Manager für nachhaltige Personalentwicklung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Manager für nachhaltige Personalentwicklung"

Transkript

1 Qualifizieren Sie sich in diesem einzigartigen Hochschulprogramm zum Spezialisten für wirksame Trainings- und Entwicklungsprozesse - berufsbegleitend und anwendungsorientiert! Sichern Sie sich Ihren persönlichen Kompetenzvorsprung durch die Zertifizierung für die preisgekrönte Transferstärke-Methode vom Autor des Wirtschaftsbestsellers Die Weiterbildungslüge! Steigern Sie den Umsetzungserfolg bei der Qualifizierung und Förderung von Mitarbeitern! Hochschulzertifikat Manager für nachhaltige Personalentwicklung Gestaltung von wirksamen Trainings-und Entwicklungsprozessen Konzeption in Zusammenarbeit mit

2 Manager für nachhaltige Personalentwicklung Sie bauen Brücken für wirkungsvolle und nachhaltige Lernprozesse. Nachhaltigkeit ist das Top-Thema in der Personalentwicklung Trendstudien zur Personalentwicklung zeigen eine klare Zukunft: Personalentwicklung soll mehr nachhaltige Wirkung und Wertbeitrag bringen. Denn nur dann sichert sie dem Unternehmen den gewünschten Nutzen. Eine der wichtigsten Fragen ist dabei: Wie lassen sich Bildungsmaßnahmen transferförderlich gestalten? Denn heute scheitern bis zu 80 Prozent aller Seminare und Trainings vor allem daran, dass nach einer Entwicklungsmaßnahme die gelernten Inhalte und Erkenntnisse nicht in die berufliche Praxis übertragen werden. Ohne diesen Lerntransfer verpufft der Nutzen des Trainings. Die Investition lohnt sich nicht. Deshalb gehört es zu den zentralen Aufgaben in der Personalentwicklung, Bildungsmaßnahmen von Anfang so zu gestalten, dass diese nachhaltig wirksam sind. Gleichzeitig gilt es die Lern-und Transferkompetenzen der Mitarbeiter im Unternehmen zu stärken. Das bedeutet: Es sind Spezialisten gefragt, die Entwicklung und Veränderung effektiv und nachhaltig managen. Gerade in einer Zeit ständigen Wandels. Prof. Dr. Axel Koch

3 Ziele des Programms Umsetzung treffsicher auf den Punkt Ziele des Programms Sie erwerben wissenschaftlich fundiertes psychologisches Know-how. Sie lernen wissenschaftlich fundiertes psychologisches Know How zur nachhaltigen Personalentwicklung und Transfersicherung für typische Aufgabenstellungen in der Praxis. Sie bekommen außerdem einen reichhaltigen Überblick zu Methoden und Tools, die den Lerntransfer fördern. Als besonderes Highlight erwerben Sie die Zertifizierung für die vom Deutschen Weiterbildungspreis 2011 ausgezeichnete Transferstärke-Methode von Prof. Dr. Axel Koch, dem Autor des Wirtschaftsbestsellers Die Weiterbildungslüge. Sie sichern den Transfer bei Entwicklungsmaßnahmen proaktiv. Sie gestalten künftig Entwicklungs- und Trainingsprozesse von Anfang an transfersichernd. Sie beachten in der Konzeption die entscheidenden Transferfaktoren, mit denen Sie den Umsetzungserfolg von Lerninhalten in die Praxis realisieren. Sie gehen somit einen entscheidenden Schritt weiter, indem Sie nicht nur auf den Bildungsbedarf schauen. Dadurch sparen Sie sich am Ende Zeit für aufwändiges Bildungscontrolling, da sie auf empirisch-wissenschaftlich bestätigte Wirksamkeitsfaktoren zurückgreifen. Sie üben die praktische Anwendung des Gelernten in einem Praxisprojekt. In diesem Programm erleben Sie das Thema Lerntransfer ganz unmittelbar. In einem fachlich engmaschig betreuten Praxisprojekt wenden Sie das Gelernte auf eine eigene reale Fragestellung an (z.b. Entwicklung eines transferoptimierten Führungskräfteprogramms oder nachhaltig wirksame Entwicklungsgespräche oder transferförderliche E-Learning-Programme). Sie gestalten Personalentwicklungsmaßnahmen effektiv und nachhaltig wirksam, so dass diese den Mitarbeitern und dem Unternehmen Erfolg bringen.

4 Module und Inhalte im Überblick Modulübersicht Manager für nachhaltige Personalentwicklung 30 Credit Points (CP) Das Zertifizierungsprogramm Manager für nachhaltige Personalentwicklung ist die erste kompakte, wissenschaftlich fundierte Spezial-Ausbildung, die das Fachwissen aus langjähriger Forschung in diesem Themenfeld zusammenträgt, mit praktischen Übungen und Methoden kombiniert und einen umfassenden Marktüberblick über die Tools zeigt, die helfen, den Praxistransfer zu steigern. Das Programm dauert 7 Monate und läuft im Wechsel von berufsbegleitenden virtuellen und Präsenzphasen ab. Prüfungsleistungen sind zwei Studienarbeiten, eine Klausur sowie eine Projektarbeit. Kick Off (1 Tag) Virtuell (Lernplattform) Modul 1: Der Lernende (6 CP) Merkmale erfolgreicher Lerner Transferstärke-Methode Diagnostik, Tests zur Förderung des Lern-und Veränderungserfolgs Evaluation und Instrumente der Erfolgsmessung Wirkung erlebnis-und erfahrungsorientierter Methoden auf den individuellen Lernprozess 1. Präsenz (2 Tage) virtuell (Lernplattform) Modul 2: Nachhaltige Gestaltung des Lernfelds (6 CP) Stand der PE/Weiterbildung (Zahlen, Daten, Trends) Funktionszyklus der Personalentwicklung Konzepte des Bildungscontrolling, Weiterbildungskennzahlen Kompetenzen transferförderlicher Trainer Konzepte wirkungsvoller Trainingsdesigns und Lernprozesse Tools zur Transferförderung 2. Präsenz (2 Tage) virtuell (Lernplattform) Modul 3: Transferbedingungenim Arbeitsfeld (6 CP) Die 8 Merkmale eines förderlichen Transferklimas Instrumente zur Messung der Lernkultur Organisationale Lernkultur und E-Learning Workplace Learning und E-Learning-Formate Die Besonderheiten bei High Performance Teams 3. Präsenz (2 Tage) Zertifikat Modul 4: Praxisprojekt (12 CP) Umsetzung eines eigenen Lernprojektes in der Praxis (Konzeption, Planung, Umsetzung, Evaluation) Anwendung der Lerninhalte bzw. Methoden und Instrumente zur nachhaltigen Personalentwicklung

5 Nähere Erläuterung zum Programmaufbau Ihre Vorteile bei unserem Blended Learning-Konzept Blended Learning-Konzept Unsere Hochschulzertifikate basieren auf dem Ansatz des Blended Learning, d.h. sie kombinieren virtuelles Selbststudium mit Präsenzphasen. Um Ihnen den Start in das Programm so einfach wie möglich zu machen, gibt es zu Beginn des Programms einen 1- tägiger Kick-Off-Termin als Präsenzveranstaltung. In den Präsenzphasen (3 x 2 Tage = 6 Tage Präsenz am Freitag und Samstag) profitieren Sie von der Workshop- Atmosphäre und bereichern Ihr persönliches Netzwerk im direkten Kontakt zu Dozenten und anderen Teilnehmern.. In den virtuellen Teilen beschäftigen Sie sich mit weiteren Inhalten zur Vor-und Nachbereitung der Präsenzphasen und erbringen auch Ihre Prüfungsleistungen. Das semi-virtuelle Konzept ist damit ideal für Ihre berufsbegleitende Qualifizierung geeignet. Sie sind minimal abwesend, können Geld verdienen und sich zugleich zeit-und ortsunabhängig weiterbilden, sparen Reise-und Übernachtungskosten und haben auch noch Zeit für Ihre Familie. Akademische Qualität und Anrechnungsmöglichkeiten Akademische Qualität und Anrechnungsmöglichkeiten Als offizieller Partner der Hochschule für angewandtes Management (HAM) bieten wir berufsbegleitende Weiterbildung auf universitärem Niveau. Die Inhalte und Abschlüsse unserer Zertifikatslehrgänge orientieren sich an internationalen Standards und sind mit Credit Points (CP) nach dem European Credit Transfer System bewertet. Aufgrund der akademischen Qualität unserer Lehrgänge besteht die Möglichkeit, einzelne (Teil-) Module auf staatlich anerkannte Bachelor- oder Master-Studiengänge sowie MBA- Programme in Abhängigkeit von Studiengang, jeweils geltender Studienordnung und individueller Situation grundsätzlich anrechnen zu lassen. *) Bei einem Bachelor-Studium der Wirtschaftspsychologie an der Hochschule für angewandtes Management in Erding ist das Hochschulzertifikat je nach Wahl der Spezialisierung mit bis zu 30 Credit Points anrechenbar. *) Bitte beachten Sie, dass dies keinen Anspruch auf Anrechnung darstellt. Die Entscheidung über die Anrechnung oder Nicht-Anrechnung von Leistungen, die an anderen Hochschulen oder Akademien erbrachten wurden, obliegt allein der jeweiligen Hochschule.

6 Ihr Nutzen Wirksamkeit, Wertschöpfung und Wettbewerbsvorteil Ihr Nutzen Sie lernen das psychologische KnowHowund erwerben sich die Handlungskompetenzen, um nachhaltig wirksame Trainings-und Entwicklungsprozesse zu gestalten. Das bedeutet: Sie bringen Ihrem Unternehmen oder Auftraggebern einen echten Mehrwert. Sie schaffen sich einen persönlichen Kompetenzvorsprung. Das bedeutet: Sie fördern Ihren beruflichen Erfolg und Ihre Karriere durch diese einzigartige Qualifizierung. Sie erwerben die Zertifizierung für die innovative und preisgekrönte Transferstärke-Methode. Das bedeutet: Sie arbeiten mit der neusten wissenschaftlich fundierten Technik und sichern sich damit einen Marktvorteil. Sie wenden in Ihrem selbst gewählten und intensiv betreuten Praxisprojekt das Gelernte direkt an: Das bedeutet: Sie nehmen greifbare Ergebnisse mit in Ihren Arbeitsalltag und stärken gleichzeitig Ihre eigene Selbstlern- und Transferkompetenz. Sie sichern sich das Startkapital, um ggf. im Anschluss an das Hochschulzertifikat ein Bachelor-Wirtschaftspsychologie-Studium an der Hochschule für angewandtes Management (HAM zu absolvieren. Das bedeutet: Sie sparen Zeit, weil sie sich bis zu 30 CreditPoints der Ausbildung anrechnen lassen können.

7 Kursinformationen auf einen Blick Hochschule für angewandtes Management GmbH (HAM) Am Bahnhof 2 D Erding (Nähe München) Kompetenzvorsprung -Zentrum für Wissenstransfer und Weiterbildung Mail: Fon: Fax: Es gelten die AGB von Kompetenzvorsprung Kompetenzvorsprung Zielgruppe Führungskräfte als Verantwortliche für Personalentwicklung und deren Mitarbeiter aus den Fachabteilungen, die für die operative Umsetzung zuständig sind. Leiter Strategische Personalentwicklung als HR Business Partner sowie Personalentwickler Trainer, Coaches, die besonderen Wert auf Transfersicherung und Wirksamkeit legen und sich einen starken Marktvorteil für sich bzw. ihre Auftraggeber schaffen wollen. Studieninteressierte für den Bachelor- Wirtschaftspsychologie an der HAM. Unsere Leistungen Ein modernes Studienkonzept, das praxisbezogene Handlungskompetenzen vermittelt, ein semi-virtueller Ansatz, der die Vereinbarkeit von Studium und Beruf garantiert, Zugang zu unserer Lernplattform, Präsenzveranstaltungen vor Ort in unseren Einrichtungen im Umfang von insgesamt 7 Präsenztagen, Tagesgetränke während der Präsenzveranstaltungen, fachlich pädagogische Betreuung durch unser wissenschaftliches Personal, Teilnahme an den Prüfungen des Zertifikatslehrgangs sowie die Ausfertigung von Leistungsbescheinigungen und Zertifikaten Teilnahmevoraussetzungen a)hochschulstudium oder BA-Studium oder (b) Hochschul- oder Fachhochschulreife oder c) Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für den Lehrgang förderlichen Beruf sowie eine mindestens dreijährige, für den Lehrgang förderliche Berufspraxis. Mit jedem Interessenten wird ein Auswahlgesprächgeführt, um sicherzustellen, dass die Bedingungen für die erfolgreiche Umsetzung des Praxisprojektes erfüllt sind. Abschluss Teilnahmebescheinigung mit Übersicht der Inhalte in den verschiedenen Modulen und bei erfolgreichen Leistungsnachweisen das Hochschulzertifikat Training Manager. Dauer 7 Monate mit berufsbegleitenden virtuellen und Präsenzphasen. Ihre Investition 3.900,-Euro (umsatzsteuerbefreit) Termine, Orte und Anmeldung 15. November 2014 (Start 1. Staffel) 24. Januar 2015 (Start 2. Staffel) Erding bei München Fragen und Anmeldungen unter:

8 Referenten mit Know-how Ein Zertifikatslehrgang in Kooperation von Wissenschaft und Praxis Derwissenschaftliche Leiter: Prof. Dr. Axel Koch Professor für Training und Coaching, Hochschule für angewandtes Management Leiter des Instituts für Transferstärke Autor des Wirtschaftsbestsellers Die Weiterbildungslüge Erfinder der 2011 vom Deutschen Weiterbildungspreis prämierten Transferstärke-Methode Mitentwickler des Konzepts: Fax: Georg Schütz und Sonja B. Peters Geschäftsführer der TransferAGENTEN Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode Die TransferAGENTENsind Berater für Transferoptimierung mit dem Ziel, wirksamere Trainings-und Entwicklungsprozesse in Unternehmen zu gestalten. Ihre Projekte reichen über die konzeptionelle Beratung von Personalentwicklern über die Durchführung eigener transfer-optimierter Trainings bis hin zur umfassenden Transfer-Begleitung von Entwicklungsmaßnahmen. Die beiden geschäftsführenden Partner sind eng in die Konzeption des Ausbildungsprogramms eingebunden und verantworten besonders das Praxisprojekt.

9 Referenten mit Know-how (2) Weitere Praxispartner und Dozenten im Team Ein Zertifikatslehrgang in Kooperation von Wissenschaft und Praxis Albrecht Kresse Fax: Geschäftsführer der edutrainment company GmbH Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode Nachhaltiges Lernen verbunden mit Lernspaß und Lernerlebnis. Das ist das besondere Merkmal von Albrecht Kresse, der sich mit seinem Spezialthema Edutrainment am Markt als erstklassiger Experte positioniert hat. Seine Firma versteht sich als innovativer Lösungsanbieter für die Personalentwicklung. Sein Wissen gibt er in seinem Buch Edutrainment Besser, schneller, einfacher lernen im Unternehmen weiter. Seine hohe Trainingsqualität und Innovationskraft beweisen folgende Preise: Internationaler Deutscher Trainings- Preis des BDVT, Sonderpreis KMU des Deutschen Weiterbildungspreis, Mittelstand Innovationspreis IT in der Kategorie HR. Carsten Steiner, Josef Kobel, Wolfram Geist Geschäftsführer der DMG Development Group GmbH Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode Die Development Group hat sich auf die nachhaltige Entwicklung von Organisationen spezialisiert und nutzt seit Jahren die wissenschaftliche Forschung, damit die Umsetzung von Managementtrainings in die Praxis wirksam erfolgt. Dabei steht im Mittelpunkt, die Individualität jeder Person und jeder Organisation zu wertschätzen und ihr gerecht zu werden.

10 Referenten mit Know-how (3) Weitere Praxispartner und Dozenten im Team Ein Zertifikatslehrgang in Kooperation von Wissenschaft und Praxis Holger Schaefer Geschäftsführer der change factory GmbH Fax: Führung, 7967 Personal. 99 Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode Als partnergetriebenes Unternehmen bietet die change factory GmbH ihren Kunden gebündelte, über 20-jährige praktische Erfahrung in nachhaltigem Change Management und Leadership Development an. Damit bietet sie ihren Kunden zwei Nutzen: Erstens wirksame Veränderungen und zweitens zukunftsfähige Führungskräfte. Mit ca. 30 Beratern ist die change factory dabei groß und flexibel genug aufgestellt, um ihre Kunden in ihren Herausforderungen mit den jeweils am besten Berater/Trainer-Team zu unterstützen, egal ob groß oder klein, egal ob kurz-oder langfristig. Die change factory erhielt vom Wirtschaftsmagazin brand eins die Auszeichnung als beste Unternehmensberatung 2014 in der Kategorie Organisation, Robin Cyrnik Geschäftsführer der audemagnagmbh Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode audemagnasteht für passionforchangeund damit nachhaltiger Personal-und Organisationsentwicklung. Das Ziel der Arbeit ist, mit der konsequenten Umsetzung innovativer Konzepte und intelligenter Trainingsdesigns Unternehmen besser, profitabler und menschlicher. Ca. 20 Berater setzen sich dafür ein, das Können von Mitarbeitern zu inspirieren, die Eigenverantwortung zu stärken und die Kraft der Zusammenarbeit im Unternehmen zu entfalten. audemagna macht damit Entwicklungen spürbar.

11 Referenten mit Know-how (4) Ein Zertifikatslehrgang in Kooperation von Wissenschaft und Praxis Weitere Praxispartner und Dozenten im Team Franz Korbinian Hütter, M.A. Fax: Leiter BRAIN-HR Wissenschaftliche Fortbildung und Beratung Dozent für angewandte Neurowissenschaften (HAM, Frankfurt School) BRAIN-HR hat sich darauf spezialisiert, neurowissenschaftliche Forschungsergebnisse für Führungskräfte, Trainer, Berater und Coaches sowie für Lehrende an Schulen und Hochschulen nutzbar zu machen. Die Firma wertet laufend aktuelle Studien der Hirnforschung zu praxisrelevanten Themen wie Motivation, Kommunikation, Lernen und Veränderung aus. Dieses Wissen kombiniert das Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Personal-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung. Auf dieser Grundlage bietet BRAIN-HR Unternehmen, Weiterbildungsinstituten und Hochschulen maßgeschneiderte Seminare und Workshops sowie Beratungs-und Entwicklungsleistungen. Franz Hütter ist in der Fachwelt durch seine Serie Neuro-Training in TrainingAktuell -der Zeitschrift für Trainer, Berater und Coaches - bekannt. Arndt Schmidtmayer, Dipl. Kfm. Inhaber Consaining- Consulting & Training Zertifizierter Partner der Transferstärke- Methode Entwickler des Ampeltools zur Gestaltung wirksamer Qualifizierungsprozesse Arndt Schmidmayer ist langjähriger Trainer, Coach, Berater bei namhaften Unternehmen wie Allianz, Audi, Deutsche Bank, PWC und TowersWatson. Mit dem Ampeltool hat er selbst ein wirksames Instrument entwickelt, um so einen nachhaltig messbaren Weiterqualifizierungs- und Veränderungserfolg zu sichern. Außerdem ist eru.a. Hochschuldozent für Organisationsentwicklung und angewandte Arbeits- /Organisationspsychologie (HAM).

12 Referenten mit Know-how (5) Österreich Ein Zertifikatslehrgang in Kooperation von Wissenschaft und Praxis Ina Weinbauer Geschäftsführerin Ina Weinbauer Transferforschung & -beratung Entwicklerin des Transfer of Training Analysis Check Up(TTA) Ina Weinbauer ist an der Schnittstelle zwischen Transferforschung & - beratung tätig. Sie berät Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung maßgeschneiderter Transfermanagementsysteme und unterstützt PersonalistInnen und TrainerInnenbei der Gestaltung transferwirksamer Trainingsarchitekturen. Im Zuge ihrer Forschungstätigkeit entwickelte sie den Transfer oftraining Analysis Check Up(TTA) und untersucht die Verbreitung von Transferpraktiken in der betrieblichen Weiterbildung. Schweiz Fax: Pierre M. Grosz Geschäftsführer der PMG Training & Consulting Zertifizierter Partner der Transferstärke-Methode PMG Training & Consulting wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, Menschen und Unternehmen auf Ihrem Weg zu nachhaltigem Erfolg zu unterstützen. Aus Überzeugung und langjähriger Erfahrung setzt PMG dabei auf das erlebnis- und praxisorientierte Lernen und auf ausgewählte Methoden zur Sicherung des Praxistransfers.

13 Bringen Sie Ihre Karriere in Schwung! fundiert wirksam -praxistauglich Kompetenzvorsprung - Das Zentrum für Wissenstransfer und Weiterbildung Ihr Wissen sollen Sie in der Praxis für sich selbst und für Ihr Unternehmen nutzbringend einsetzen können. Deshalb sind alle Weiterbildungsmaßnahmen durch ihre konsequente Anwendungsorientierung geprägt. Damit unterstützen wir gezielt den tatsächlichen Transfer des neu Gelernten in die Praxis. Enge Kooperationen mit Wissenschaft und Praxis Alle Weiterbildungsmaßnahmen werden gemeinsam mit Managern aus verschiedenen Unternehmen entwickelt und durch praxiserfahrene Professoren und hochkarätige Experten umgesetzt. Unser Netzwerk von mehr als 100 Hochschul-Professoren und weit über 150 Experten aus der beruflichen Praxis verschiedener Branchen und Fachrichtungen sichert uns einen einmaligen Zugriff auf aktuelle Inhalte und garantiert den Transfer von Know-how in die Praxis. Inhouse für Unternehmen Unternehmen profitieren von maßgeschneiderten Inhouse-Angeboten für ihre Führungskräfte und Mitarbeiter. Ganz nach Bedarf passen wir die Maßnahmen an Ihre spezifischen Fragestellungen an und führen Sie auch bei Ihnen vor Ort durch. Damit gestalten wir diese Weiterbildungsmaßnahmen für Firmen besonders attraktiv und leisten einen wertvollen Beitrag für Ihre Personalentwicklung. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot: Kontakt Tel mail: Web:

14 Kurs- und Kontaktdaten Erfahren Sie mehr oder melden Sie sich gleich an! Kursdaten: Termine für die 1. Staffel 15. November 2014 (Kick Off) Januar 2015 ( Präsenz 1) Februar 2015 (Präsenz 2) April 2015 (Präsenz 3) Termine für die 2. Staffel 24. Januar 2015 (Kick Off) Februar 2015 ( Präsenz 1) April 2015 (Präsenz 2) Mai 2015 (Präsenz 3) Ort: Fax: Erding bei München Voranmeldungen oder auch Anfragen richten Sie bitte an: Mail: Fon: Hinweis: auch als Inhouse-Programm *) Der Ort für die Präsenzen wird gfs danach gewählt, dass dieser für die Teilnehmer /-innen am besten erreichbar ist. Je nach Teilnehmerzahl können auch mehrere Gruppen an verschiedenen Orten starten. Als weitere Standorte stehen zur Auswahl:Berlin, Treuchtlingen, Unna, Seeburg (Österreich), Nottwil (Schweiz)

Certified Soccermanager (FH)

Certified Soccermanager (FH) Mit Unterstützung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)! Wir freuen uns auf den regen Austausch zwischen Wirtschaft und Praxis Hochschulzertifikat Certified Soccermanager (FH) Immer am Ball als Soccermanager

Mehr

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft

Hochschulzertifikat. Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Hochschulzertifikat Performance-Coach (FH) Coaching in Leistungssport & Wirtschaft Ihre Zukunft als Performance-Coach (FH) Coaching von Sportlern, Trainern, Vereinen, Verbänden und Firmen Ein Blick in

Mehr

Risikomanager (FH) Hochschulzertifikat

Risikomanager (FH) Hochschulzertifikat Hochschulzertifikat Risikomanager (FH) Risikomanager sorgen für Weitsicht, wenn sich die andern Führungskräfte im Tagesgeschäft um die Erreichung der kurzfristigen Ziele kümmern. Ihre Zukunft als kompetenter

Mehr

Hochschulzertifikat. Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen

Hochschulzertifikat. Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen Hochschulzertifikat Projektmanager (FH) Projektmanager sind die Motoren für die Weiterentwicklung und Veränderung der Unternehmen Ihre Zukunft als kompetenter Projekt Manager Wurden in den achtziger und

Mehr

Zertifizierter Talent Manager

Zertifizierter Talent Manager Hochschulzertifikat Zertifizierter Talent Manager Zertifikatsprogramm mit Erweiterungsmöglichkeit zum MBA! Ihre Zukunft als zertifizierter Talentmanager Jedes Unternehmen braucht Leistungsträger. Um Ihre

Mehr

Social Media Manager (FH)

Social Media Manager (FH) Hochschulzertifikat Social Media Manager (FH) Machen Sie Karriere mit dem Social Web und nutzen sie die Effekte für sich, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen Ihre Zukunft alskompetentersocial

Mehr

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Hochschulzertifikat Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen! Ihre Zukunft als komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen!

Mehr

E-Commerce Manager (FH)

E-Commerce Manager (FH) Hochschulzertifikat E-Commerce Manager (FH) Der Turbo für Ihre Karriere und Ihr Unternehmen durch umfassendes Wissen zu Strategien, Erfolgsfaktoren und Fallstricken in allen Bereichen des elektronischen

Mehr

Zertifizierter Seniorentrainer (FH)

Zertifizierter Seniorentrainer (FH) Hochschulzertifikat Zertifizierter Seniorentrainer (FH) Prevent is the Trend! Ihre Zukunft als zertifizierter Seniorentrainer (FH) Prevent is the trend! Aktives Gesundheitsmanagement ist für Menschen in

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Premiumseminar Microsoft Office 365/SharePoint für Anwender - Einsteigerworkshop

Premiumseminar Microsoft Office 365/SharePoint für Anwender - Einsteigerworkshop Premiumseminar Microsoft Office 365/SharePoint für Anwender - Einsteigerworkshop Entdecken Sie innovative Methoden der Zusammenarbeit, Organisation von Projekten und Teams sowie der Verwaltung von Informationen.

Mehr

Hochschulzertifikat. Ayurveda-Gesundheitsberater Ganzheitliche Medizin praxisnah und zeitgemäß vermittelt

Hochschulzertifikat. Ayurveda-Gesundheitsberater Ganzheitliche Medizin praxisnah und zeitgemäß vermittelt Hochschulzertifikat Ayurveda-Gesundheitsberater Ganzheitliche Medizin praxisnah und zeitgemäß vermittelt Ganzheitliche Medizin praxisnah und zeitgemäß vermittelt Ayurveda praxisnah vermittelt Das Interesse

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Hochschulzertifikat Werbepsychologie (FH) Werben Sie aber richtig!

Hochschulzertifikat Werbepsychologie (FH) Werben Sie aber richtig! Hochschulzertifikat Werbepsychologie (FH) Werben Sie aber richtig! Ihre Fortbildung in der Werbepsychologie Es ist Zeit für einen Paradigmenwechsel im Marketing. Digitalisierung, Internet und noch nie

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2013 17. September 2013 In dieser Ausgabe 1. Engineering Management und IT Management erneut ausgebucht 2. Studienstarts im Februar 2014 3. Neu: Workshop

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

ISS International Business School of Service Management

ISS International Business School of Service Management ISS International Business School of Service Management University of Applied Sciences for Management & Business Development ISS International Business School of Service Management Hans-Henny-Jahnn-Weg

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Bachelor of Science (B Sc) in PSYCHOLOGY Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie Besser Studieren IN UNNA Wirtschaftspsychologie MASTER of Arts (M.a.) www.hochschulcampus-unna.de facebook.com/hochschulcampusunna Besser Studieren inhalte und ziele, die zu IHNEN passen Studieren Sie

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

CAS Asset Management technischer Infrastrukturen

CAS Asset Management technischer Infrastrukturen CAS Asset Management technischer Infrastrukturen w Zürcher Fachhochschule www.engineering.zhaw.ch Weiterbildung in Zusammenarbeit mit comatec Impressum Text: ZHAW School of Engineering Gestaltung: Bureau

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Horizonte20xx Dr. Klein Wohnungswirtschaftstreffen 2007 26. und 27. November 2007 Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Prof. Dr. Annegret Reski & Dr. Stefan Goes communicare Inhalte 1 Prinzipien

Mehr

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.)

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Internationaler Weiterbildungslehrgang für Instandhaltung und Produktion ASSET MANAGEMENT AND MAINTENANCE TECHNOLOGIES

Internationaler Weiterbildungslehrgang für Instandhaltung und Produktion ASSET MANAGEMENT AND MAINTENANCE TECHNOLOGIES Internationaler Weiterbildungslehrgang für Instandhaltung und Produktion ASSET MANAGEMENT AND MAINTENANCE TECHNOLOGIES In Kombination mit internationalem Bachelor Studium Service Engineering Top-Qualifikation

Mehr

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger

Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Studiengang Service Engineering an der Staatliche Studienakademie Leipzig in Kooperation mit Bilfinger Corporate Human Resources / Personalentwicklung 30. Juni 2014 Eckdaten zum Studium Service Engineering

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen

Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen F R A U N H O F E R - I N S T I T U T F Ü R M AT E R I A L F L U S S U N D L O G I S T I K I M L Corporate Academies MaSSgeschneiderte Weiterbildung für Unternehmen Die Idee hinter einer Corporate Academy

Mehr

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com

Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Hier geht s wwweiter: www.management11plus.com Für alle, die in ihrer Karriere wwweiterkommen möchten. management11plus das Online-Weiterbildungsprogramm der Universität St.Gallen mit etutoren management11plus

Mehr

Personalauswahl und -entwicklung. Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching

Personalauswahl und -entwicklung. Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching Personalauswahl und -entwicklung Testdiagnostik Assessment Center Bildungscontrolling 360 Führungsfeedback Training Coaching bao Büro für ARBEITS- und ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE GmbH 02 Die Weisheit eines

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014 Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau Technische Hochschule Ingolstadt 10.02.2014 Agenda Geplanter berufsbegleitender Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur-Bau Wie funktioniert ein berufsbegleitender

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln.

Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang. CAS E-Learning Design. Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen. weiterentwickeln. Weiterbildung Weiterbildungsstudiengang CAS E-Learning Design Interaktive Lernmedien erfolgreich umsetzen weiterentwickeln. CAS E-Learning Design (ELD) Lehren und Lernen über das Internet, mit mobilen

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.)

Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) Besser Studieren Ideal vereinbar mit Beruf, Familie, Sport, Freizeit Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.a.) www.fham.de facebook.com/besserstudieren Besser Studieren inhalte und ziele, die zu dir

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse

Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coachingausbildung Systemische Transaktionsanalyse Coaching Coaching bezeichnet die professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in herausfordernden Situationen. Es bezieht sich besonders

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager

IPMA Level B / Certified Senior Project Manager IPMA Level C / Certified Project Manager Zertifizierter Projektmanager GPM IPMA Level B / Certified Senior Project Manager Zertifizierter Senior Projektmanager GPM IPMA_Level_CB_Beschreibung_V080.docx

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen

Sportlehrer FH. Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Sportlehrer FH Die Ausbildung für die Sportlehrer von morgen Qualifizierte Sportlehrer werden zunehmend gesucht. Durch das fundierte und anwendungsorientierte Zertifikat zum Sportlehrer (FH) durch Kompetenzvorsprung

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V.

BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. BERUFSBEGLEITENDE STUDIENGÄNGE RENÉ BORRESCH, PRODUKTMANAGER, AKADEMIE DEUTSCHER GENOSSENSCHAFTEN E.V. Berlin, 18. Oktober 2011 INHALT Einordnung des Themas Beispiele im Agrar- und Ernährungsbereich Beispiel

Mehr

Chancen erkennen, Chancen nutzen!

Chancen erkennen, Chancen nutzen! Chancen erkennen, Chancen nutzen! Berufsbegleitende Weiterbildung im Fachrichtungen Wir richten uns nach Ihren Interessen. Egal, für welchen Schwerpunkt Sie sich interessieren: unsere berufsbegleitenden

Mehr

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt!

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be : vier Fragen unsere Antworten Was ist das und was kann es leisten? Für wen ist es gemacht?

Mehr

Virtual PMP Prep-Program

Virtual PMP Prep-Program Virtual PMP Prep-Program Im Selbststudium zum PMP Examen! In 3 Monaten zum PMP -Zertifikat - ohne die gut aufbereiteten Lernmaterialien zum PMBOK und die Live eclassrooms mit kompetenten Trainern hätte

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Studiengang Marketing Manager/in (VWA) 09.10.2015 07.05.2016 in Freiburg i. Br. Vorsprung durch Wissen Studiengang Marketing Manager/in (VWA) Marketing ist mehr als

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Vom Training zur Performance

Vom Training zur Performance Vom Training zur Performance 1. Entwicklungstendenz: Vom Training zur Performance 2. Performance-Konzepte 3. A-M-T Trainingskonzept 4. Vom Training zur Performance So könnten Sie starten! Studie der FHDW

Mehr

Zusatzqualifikation Projektmanagement mit Hochschulzertifikat der HTWG Konstanz

Zusatzqualifikation Projektmanagement mit Hochschulzertifikat der HTWG Konstanz Zusatzqualifikation Projektmanagement mit Hochschulzertifikat der HTWG Konstanz 9-tägiges Inhouse-Training für Projektteams mittelständischer Firmen Technische Akademie Konstanz (TAK) ggmbh Institut für

Mehr

Forum 10 Blended Learning und Lernplattformen: Konzepte und ihre Umsetzung bei verschiedenen Masterstudiengängen

Forum 10 Blended Learning und Lernplattformen: Konzepte und ihre Umsetzung bei verschiedenen Masterstudiengängen Forum 10 Konzepte und ihre Umsetzung bei verschiedenen Masterstudiengängen Dr. Katharina Schnurer e/t/s didactic media Anja Vogel - CADFEM GmbH, Grafing Ulrich Iberer PH Ludwigsburg Aytekin Celik (Moderation)

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation www.kuzinski-coaching.de/training Eine überzeugende Konzeption Nach dem Baukasten-Prinzip stehen Ihnen eine Reihe von Trainings- en zur Verfügung, die

Mehr

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen

YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen YOUNG PROFESSIONALS PROGRAM (YPP) Zertifikatsprogramm für die Manager von morgen STAND OUT OF THE CROWD IN KOOPERATION MIT: EUROPEAN MANAGEMENT SCHOOL (EMS), (MAINZ) HM-I HÖHER HOLISTIC MANAGEMENT INSTITUT,

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen www.eufh.de Ihre Personalentwicklung unser Angebot Sie wollen ausgewählte Mitarbeiter weiter qualifizieren und an

Mehr

Leimkugelstraße 6 Interessen zu beeinflussen sowie zu steuern. Außerdem eignen 5

Leimkugelstraße 6 Interessen zu beeinflussen sowie zu steuern. Außerdem eignen 5 Master of Science (MSc) in Wirtschaftspsychologie in Leipzig Angebot-Nr 725452 Bereich Berufliche Weiterbildung Preis 1141, (Inkl 19% MwSt) Einze ltermine Angebot-Nr 725452 Anbieter Termin Termine auf

Mehr

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced

Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Detailprogramm Certificate of Advanced Studies in Coaching Advanced Angebot für professionelle Coachs Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/iap 02 CAS Coaching Advanced Einführung 03 Inhalte 04 Zielpublikum

Mehr

Praxistransfer fördern

Praxistransfer fördern Praxistransfer fördern Wirksamkeit der PE-Investitionen steigern Dr. Markus Schmittberger Die Relevanz 27 Milliarden Euro für die betriebliche Weiterbildung aller Beschäftigten in Deutschland in 2007 Institut

Mehr

Weiterbildung zum Coach

Weiterbildung zum Coach Weiterbildung zum Coach Teams, Projekte und (deren) Leiter erfolgreich coachen Die Bewältigung der Komplexität aktueller Arbeitsanforderungen setzt für Führungs- und Leitungskräfte sowie Teams Reflexion

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Einjährige, berufsbegleitende Zertifikats- Weiterbildung "zertifizierter Betriebspsychologe (FH)"

Einjährige, berufsbegleitende Zertifikats- Weiterbildung zertifizierter Betriebspsychologe (FH) Einjährige, berufsbegleitende Zertifikats- Weiterbildung "zertifizierter Betriebspsychologe (FH)" Das Certificate of Advanced Studies der University of Applied Science, Baltic College Schwerin und der

Mehr

Change Management. Kooperationsprojekt. WiSe 2012/13. Der (freiwillige zusätzliche) Leistungsnachweis kann folgendermaßen geltend gemacht werden:

Change Management. Kooperationsprojekt. WiSe 2012/13. Der (freiwillige zusätzliche) Leistungsnachweis kann folgendermaßen geltend gemacht werden: Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat in Form eines Arbeitszeugnisses Der (freiwillige zusätzliche) Leistungsnachweis kann folgendermaßen geltend gemacht werden: 4 LP im Rahmen des Curriculums Mitarbeiterorientierte

Mehr

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln

inside Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln Unternehmensgruppe Betriebliche Bildung Informieren Verstehen Handeln Unternehmensgruppe Beste Qualität, Kontinuität und höchste Motivation Seit 1995 überzeugen wir unsere Kunden als zuverlässiger Partner

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

www.fernuni.ch (BLaw) Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Schweizer Recht BACHELOR OF LAW Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

www.fernuni.ch (BLaw) Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Schweizer Recht BACHELOR OF LAW Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Schweizer Recht BACHELOR OF LAW (BLaw) Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Hilfe im Moment of Need

Hilfe im Moment of Need E-Learning produzieren Software IT-Dokumentation erstellen Hilfe im Moment of Need Corporate Learning Talent Management Über tts tts knowledge matters. tts ist Full-Service-Anbieter für Talent Management

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin

Sozialberufliches Management. Ihre Karrierechance. Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration. St. Loreto ggmbh. Steinbeis-Hochschule Berlin St. Loreto ggmbh Institut für Soziale Berufe Schwäbisch Gmünd und Ellwangen Ihre Karrierechance Steinbeis-Hochschule Berlin staatlich & international anerkannter Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Kienbaum Management Consultants.» People Development

Kienbaum Management Consultants.» People Development Kienbaum Management Consultants» People Development » Die Herausforderung Immer wenn sich Unternehmen verändern, müssen sich Menschen verändern. Erfolgreichen Unternehmen gelingt es, die Kompetenzen ihrer

Mehr

Berufsbegleitender Master Elektromobilität*

Berufsbegleitender Master Elektromobilität* Berufsbegleitender Master Elektromobilität* Studiengangleiter WHZ: Prof. Matthias Richter Projektkoordination: Ivonne Mallasch * befindet sich im Genehmigungsverfahren Agenda Schaufenster Elektromobilität

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Didak&sches Design für Blended Learning Wie die Weiterbildung von neuen Formaten profi&eren kann

Didak&sches Design für Blended Learning Wie die Weiterbildung von neuen Formaten profi&eren kann Didak&sches Design für Blended Learning Wie die Weiterbildung von neuen Formaten profi&eren kann Dr. Katja Be; wbv Fachtagung 29. Oktober 2014, Bielefeld 1 Guten Tag GeschäKsführende GesellschaKerin CLC2.0

Mehr

management Unternehmensberatung entwicklung

management Unternehmensberatung entwicklung management Unternehmensberatung & entwicklung Management Unternehmensberatung, Organisations- & Personalentwicklung Seit 2007 ist management training & beratung in der Beratung und Projektentwicklung für

Mehr