Eudora Pro 3.1. Microsoft Outlook 97. compact catalog. Client. Personal Information Manager. compact catalog Kommunikation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eudora Pro 3.1. Microsoft Outlook 97. compact catalog. E-Mail Client. Personal Information Manager. compact catalog Kommunikation"

Transkript

1 COMPACT CATALOG compact catalog compact catalog Kommunikation Computergestützte Kommunikation wird im Halbjahrestakt ständig leistungsfähiger. Allein die Branchenriesen Microsoft Eudora Pro Microsoft Outlook Microsoft Outlook Express Netscape Communicator Pro 4.03 Novell GroupWise CAS Teamworks PictureTel Live Microsoft NetMeeting RVS RVS-COM 62 OSITRON ICS 62 Acotec ISDN for Windows 95 Pro 64 Alcom LanFax NT Sight Fax 64 FaxSav FaxLauncher 64 Elmeg C24/C44 65 Digi DataFire GO! 65 ELSA MicroLink 33.6TQV future 65 ZyXEL Comet Vorschau 66 und Netscape halten mit immer neuen Funktionen die Menschen in Atem. Lesen Sie, welche Funktionen möglich sind, und welche Standards dabei verwendet werden. 60 Eudora Pro 3.1 Microsoft Outlook 97 Eudora Pro gestattet, auch größere Mailaufkommen zu verwalten, denn durch Filter können eingehende Nachrichten vorsortiert werden. Über zusätzliche Plugins kann die Software auch Nachrichten via PGP verschlüsseln (noch nicht in Europa), Voice Messages anhängen (PureVoice) oder internationale Zeichensätze verarbeiten (GlobalSurf). Darüberhinaus lassen sich mehrere -Adressen bzw. -Accounts von verschiedenen SMTP/POP3- Servern simultan nutzen. Verfügbar ist Eurdora für Macintosh und Windows 95/NT, nähere Informationen bei Das in der April Ausgabe der compact getestete Outlook 97 beinhaltet die bekannte Funktionalität des Exchange-Clients und Schedule+, kombiniert zu einem Management System unter einheitlicher Oberfläche. Zusätzlich kann Outlook zum Zugriff auf das Dateisystem dienen und im Journal die Liste der bearbeiteten Dateien protokollieren. Auf Wunsch kann die Software zu jedem Kontakt ebenfalls eine Historie anlegen. Die volle Funktionalität von Outlook setzt den Anschluß an einen Exchange Server voraus, weitere Informationen unter (rh) Qualcomm Inc Lusk Blvd. USA, San Diego, CA Telefon 001 (619) Telefax 001 (619) Softline, Soft&Net, Internet2000 Microsoft GmbH Edisonstraße Unterschleißheim Telefon (089) Telefax (089) Client Macrotron, Actebis, ALSO ABC, Azlan, PRISMA

2 Microsoft Outlook Express 4.0 Novell GroupWise 5.2 CAS Teamworks 4.2 Basierend auf dem Mail- und News-Client des Internet Explorers liefert Microsoft die Weiterentwicklung zusammen mit der neuesten Version unter dem Namen Outlook Express aus. Es werden dabei nicht die gleichen Ordner wie vom Office 97 Pendant benutzt, allerdings ist es möglich in beide Richtungen zu im- bzw. exportieren. Neue Funktionen sind z.b. die Verarbeitung von HTML-Mails, Verwaltung mehrerer Accounts, Eingangsfilterung, Office-Rechtschreibprüfung, Verschlüsselung und Signierung sowie Journal- und Kalenderführung. /www.microsoft.com (rh) Netscape Communicator Pro 4.03 Der neueste Sprößling aus dem Hause Netscape vereint den Navigator, Composer (HTML- Editor), Messenger ( inkl. Filter), Collabra (u.a. Newsgroups), Conference (u.a.videokonferenz nach H.323 inkl. Whiteboard, Collaborative Browsing, File Exchange und Chat), den nebenstehend abgebildeten speicherhungrigen Netcaster (Webbrowing mit Fernsehfeeling in Pushtechnik) sowie in der Professional-Edition den Calendar (Gruppenterminplanung) und AutoAdmin (Serverbasierte Installation und Administration). communicator (rh) In einer einzigen Mailbox sammelt der GroupWise Client s, Faxe, Voic s, Pager -Nachrichten, Dokumente (auch Formulare) sowie Aufgaben, und bietet Zugriff auf Kalender, Terminplanung sowie Adressen. Letztere müssen durch die NDS -Unterstützung nicht doppelt erfaßt werden. Neu ist ein graphisches Workflow-Tool. Der Benutzer ist zum Zugriff auf seine Mailbox, seinen Kalender oder öffentliche Ordner aber nicht auf den Client angewiesen, er kann auch über einen beliebigen Web-Browser alle Funktionen durchführen. (rh) TeamWorks managed teamübergreifend Aufgaben, Termine, Kontakte inklusive Korrespondenz sowie Dokumente und Projekte. Eine große Erleichterung bei der Arbeit sind automatisch generierte Verknüpfungen zwischen den einzelnen Datensätzen. Die Netzwerkfähigkeit kann mit dem Zusatzmodul connect erweitert werden, um mehrere Standorte oder mobile Nutzer mittels Replikationstechnologie anzubinden. Neu ist die Routenplanungsfunktion, bei der Fahrtzeiten automatisch mit dem zugehörigen Termin im Kalender eingetragen werden. (rh) Microsoft GmbH Edisonstraße Unterschleißheim Telefon (089) Telefax (089) Macrotron, Actebis, ALSO ABC, Azlan, PRISMA Netscape Communications GmbH Am Söldnermoos Hallbergmoos Telefon (0811) Telefax (0811) Softline, danet, ixos, Computer Links Novell GmbH Monschauer Straße Düsseldorf Telefon (0211) Telefax (0211) Actebis, Computer 2000, Compu-Shack, CHS, Ingram Micro, Peacock, Raab Karcher Softline COMPACT CATALOG CAS Software GmbH Wilhelm-Schickard-Straße Karlsruhe Telefon (0721) Telefax (0721)

3 COMPACT CATALOG PictureTel Live200 Microsoft NetMeeting 2.0 Mit dem Desktop System vom Marktführer PictureTel lassen sich zwischen zwei und mehr Teilnehmern Videokonferenzen direkt am PC gemäß der herstellerunabhängigen Standards H.320 und T.120 realisieren. Die Software LiveWare stellt die Funktionen Application Sharing, Whiteboard, Filetransfer, Chat und Remote Control bereit. Hardwareseitig werden eine PCI-Karte mit ISDN-Adapterfunktion, eine Farbkamera (542 x 492 pixel), ein Headset, Mikrofon und Lautsprecher mitgeliefert. Optional ist eine Dokumentenkamera erhältlich. (rh) Videokonferenz System PictureTel GmbH Feringastraße Unterföhring Telefon (089) Telefax (089) MVC, Mannesmann Arcor, Macrotron, DITEC, Tekelec, Deutsche Telekom, Siemens RVS RVS-COM Basierend auf der Technologie von PictureTel programmierte Microsoft die integrierte Meetingware gemäß des H.323 Standards für die Kommunikation via TCP/IP-Netzwerke und T.120 für Multipoint-Verbindungen. Zu den Funktionen gehören wie bei dem Pendant LiveShare Plus u.a. Whiteboard, Chat, Application Sharing, Filetransfer und ein Verzeichnisdienst. Letzterer setzt allerdings einen Microsoft Locator Server voraus, um herauszufinden, welche Benutzer gerade online sind. Verbindungsdaten können mit Outlook Express verwaltet werden. (rh) Microsoft GmbH Edisonstraße Unterschleißheim Telefon (089) Telefax (089) Meetingware Macrotron, Actebis, ALSO ABC, Azlan, PRISMA 62 Der mächtige Funktionsumfang läßt sich nur stichwortartig darstellen: Analog-/ISDN-Filetransfer (inkl. Euro Filetransfer), Terminalemulation, Multi- User Mailbox, Remote Control, OCR, Softmodem (Modememulation), entsprechend Softfax, Fax, E- Mail, ISDN-Anrufbeantworter, Telefonie mit TAPI- Unterstützung (letztere in Exchange integriert). Nur in der Professional Version gibt es: Fax-Server, Netzwerkports (Modem- und ISDN-Adaptersharing im Netz; letzteres heißt auch virtuelle CAPI) sowie die Installationsmöglichkeit als Windows NT Service. (rh) OSITRON Isdn Communication System Auch der Funktionsumfang von ICS läßt sich nur auszugsweise beschreiben: Filetransfer (Euro, EDIFACT, TWIST), Fax (Gruppe 3 und 4) mit Serienfaxfunktion und Adreßbezug aus einer ODBC kompatiblen Datenbank, Telex/Teletex sowie . Voice Mail/Anrufbeantworterfunktion ist lt. in Vorbereitung. Im Netzwerk läßt sich die Software von jedem Arbeitsplatz administrieren und zeigt sich dank Exchange MAPI-Gateway kontaktfreudig. Nützlich ist die Fähigkeit der Gebührenauswertung mit Exportmöglichkeit im dbase IV Format. Infos gibt s unter (rh) Communication Suite RVS Datentechnik GmbH Hainbuchstraße München Telefon (089) Telefax (089) CCP, Computer 2000, Riedlbauer, GMS, Peacock, Lobster Communication Suite Ositron Kommunikationstechnik GmbH Friedrichstraße Aachen Telefon (0241) Telefax (0241) DHS

4 COMPACT CATALOG Acotec ISDN for Windows 95 Pro 2.1 Alcom LanFax NT Sight Fax FaxSav FaxLauncher Ebenso wie bei den beiden anderen ISDN Kommunikationsprodukte stellt die Suite einen mannigfaltiges Füllhorn an Funktionen bereit: Gruppe 3/4 Faxempfang- und versand, SoftFax, Adreßbücher mit ODBC Anbindung, Durchwahlfähigkeit mit automatischer Empfangsumleitung, Anrufbeantworter mit anruferabhängigen Ansagetexten, Euro Filetransfer mit Integration in Microsoft Exchange, ISDN-Adaptersharing im Netz (virtuelle CAPI), Gebührenerfassung, Unterstützung von bis zu vier ISDN-Adaptern mit acht B-Kanälen. (rh) Der mit dem Brand "Designed for Microsoft BackOffice" auszeichnete Faxserver für Windows NTbzw. den Exchange-Server fügt sich in die Produktfamilie mit Sicherheitsfunktionen und SMS ein. Für den Faxversand kann auf das Outlook Adreßbuch zugegriffen werden und eingehende Dokumente landen automatisch im Posteingangsordner. Mit dem IntraFax Modul kann der Server über das Inter- bzw. Intranet mit dem Benutzer in Verbindung treten und erlaubt so die plattformunabhängige Benutzung der Faxservices über jeden Standardbrowser. (rh) Die Fax Lösung von Alcom läuft serverseitig auf einem Macintosh oder Power Macintosh, clientseitig wird auch Windows bedient. Durch ein zentrales Adreßbuch und Datenbankanbindung lassen sich Redundanzen minimieren. Reizvoll ist unter dieser Zielsetzung die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit einem Webserver einen Faxback-Service zur realisieren. Darüberhinaus ist die Sofware für den Faxmassenversand optimiert und verfügt über diverse Abrechnungsfunktionen. Eingangsseitig können Faxe bis an den Arbeitsplatz weitergeleitet werden. (rh) Acotec GmbH Voltastraße Berlin Telefon (030) Telefax (030) Macrotron, CHS, Metrologie, Riedlbauer, ADN, Frank & Walter, Wortmann ACE Alcom Central Europe Raiffeisenstraße Sachsenkam Telefon (08021) Telefax (08021) Sight GmbH Osterbekstraße 90a Hamburg Telefon (040) Telefax (040) Sight Communication Suite NetworkDomain Fax Server Fax Server 64 Wie ein neuer Drucker taucht der Faxtreiber für den Versand von Faxen via Internet unter Windows oder Macintosh auf. So kann der Benutzer seine Faxe wie gewohnt aus jeder Anwendung erstellen und sie dann ganz nach Gusto online sofort oder offline zu einem späteren Zeitpunkt übers Internet verschicken. Dazu werden die Faxe zentral auf dem Server von FaxSav in den USA gesammelt und dann übers Netz so verteilt, daß günstigere Ortstarife genutzt werden können. Innerhalb von Deutschland gibt es jedoch z.b. von GTC preiswertere Alternativen. (rh) Internet Faxsoftware FaxSav Incorporated 399 Thornall St. 3rd Floor NJ Edison Telefon Telefax GTC, Transatlantic, WWW-Service

5 Elmeg C24/C44 Digi DataFire GO! ELSA MicroLink 33.6TQV future ZyXEL Comet 336 Die ISDN-TK-Anlage bedient vier analoge und die Variante C44 auch ISDN-Endgeräte über den internen S0 Bus. Herausragende Eigenschaft der gefällig gestylten Schachtel ist die Unterstützung von Microsofts Telephony Application Programming Interface, mit dem sich eine Art Mini Call Center aufbauen läßt. Dazu benutzt man entweder jede beliebige TAPI kompatible Software oder das mitgelieferte Elmeg PC-Tel. Letzteres bietet u.a. eine komfortable Gesprächsplanung mittels einer Telefonliste und aktiviert bei eigehenden Anrufen automatisch die Datenbank. (rh) Die Kombokarte von Digi erlaubt dem mobilen Computerbesitzer den Verbindungsaufbau über das digitale Netz oder analoge Trampelpfade. Auf der Karte ist ein konventioneller ISDN-Adapter vorhanden, der wie üblich auch für die Zweikanalkopplung von LANs mit 128 kbit/s benutzt werden kann. Der analoge Teil ist ein V.34+ Faxmodem, das die Daten mit V.42bis maximal komprimiert und so bis zu 11,2 kbit/s erreicht. Die Karte ist kompatibel mit allen Windows Betriebssystemen sowie dem Apple MacOS und Novell Netware (rh) Das V.34+ Modem Aachener Bauart trägt den Namenszusatz "future", da es mit einem Gutschein für ein späteres kostenloses Update auf die 56 kbit/s-technologie in die Kommunikationswelt geschickt wird. Wahlweise können Käufer auch den ISDN-Adapter Tango gegen einen Aufpreis von ca. DM 100 (Version 1000) oder ca. DM 200 (Version 2000 mit zwei Ports zum Anschluß von analogen Endgeräten) gegen das Modem eintauschen. Softwareseitig werden das Modem mit ELSAsuite und die ISDN-Adapter mit RVS-COM in der OEM- Variante ausgeliefert. (rh) elmeg GmbH Vöhrumer Straße Peine Telefon (05171) Telefax (05171) NTplus, ComLine Digi International GmbH Domkloster Köln Telefon (0221) Telefax (0221) INTERQUAD Elsa GmbH Sonnenweg Aachen Telefon (0241) Telefax (0241) COMPACT CATALOG Telefonanlage mit TAPI-Schnittstelle PC Card mit Modemund ISDN-Funktion Modem mit Upgrademöglichkeit Time-Rider, K&M, DOB-TECH, Stein, Schwind, DELO, INTERQUAD Das Comet 336 von ZyXEL basiert auf dem neuesten Chipset von Rockwell, der gleichzeitige Übertragung von Daten und Sprache erlaubt. Dazu ist das Modem mit einer Full-Duplex-Freisprecheinrichtung ausgerüstet und bietet Anschluß für Mikrofon und Lautsprecher. Um die Voicefähigkeit zur erreichen, digitalisiert der integrierte Analog-/Digital- Wandler die Audiodaten in Pulse Code Modulation (PCM) Technologie und komprimiert sie zusätzlich. Mit im Lieferumfang enthalten ist die balloon Daten-/Fax-/Voice-Software. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre. (rh) Modem mit Voice over Data Funktion ZyCOM Kommunikationssysteme GmbH Bad Dürkheimer Straße München Telefon (089) Telefax (089) Frank & Walter, Riedlbauer, Point, Macrotron, Xenologics 65

6 66 COMPACT CATALOG Actebis Computerhandels GmbH & Co. Lange Wende Soest Telefon (02921) 99-0 Telefax (02921) ADN Distribution GmbH Herner Straße Bochum Telefon (0234) Telefax (0234) ALSO ABC Trading GmbH Ernst-Heikel-Straße Straubing Telefon (09421) Telefax (09421) Azlan GmbH Inselkammerstraße Unterhaching Telefon (089) Telefax (089) CCP Software GmbH Barfüßstraße 2a Marburg Telefon (06421) Telefax (06421) ComLine GmbH Gewebegrund Harrislee Telefon (0461) Telefax (0461) Compu-Shack Distribution GmbH Ringstraße Neuwied Telefon (02631) Telefax (02631) Computer 2000 Deutschland GmbH Baierbrunner Straße München Telefon (089) Telefax (089) Computer Links Stephan-George-Ring München Telefon (089) Telefax (089) danet GmbH Postfach Darmstadt Telefon (06151) Telefax (06151) DELO Computer GmbH Mainstraße Recklinghausen Telefon (02361) Telefax (02361) Deutsche Telekom AG Hammer Straße Münster Telefon (0251) Telefax (0251) DHS Comware Trierer Straße Mannheim Telefon (0621) Telefax (0621) DITEC IT GmbH & Co. KG Hoferstraße München Telefon (089) Telefax (089) DOB-TECH Datentechnik Vertriebs GmbH Mehlbeerenstraße Taufkirchen Telefon (089) Telefax (089) Frank & Walter Computer GmbH Hansestraße Braunschweig Telefon (0531) Telefax (0531) GMS Daten- und Kommunikationstechnik GmbH Schwarzmannstraße Fulda Telefon (0661) Telefax (0661) GTC TeleCommunications GmbH Zimmermannstraße Stuttgart Telefon (0711) Telefax (0711) Ingram Micro GmbH Robert-Bosch-Straße Ottobrunn Telefon (089) Telefax (089) Internet2000 AG Albert-Schweizer-Straße München Telefon (089) Telefax INTERQUAD Computer GmbH Seligenstädter Grund Heusenstamm Telefon (06104) Telefax (06104) ixos GmbH Bretonischer Ring Grasbrunn Telefon (089) Telefax (089) K&M Elektronik GmbH Blumenstraße Magstadt Telefon (07159) Telefax (07159) Lobster Computer Concept GmbH Nestorstraße 36a Berlin Telefon (030) Telefax (030) Macrotron Distributions GmbH Stahlgruberring München Telefon (089) Telefax (089) Mannesmann Arcor AG & Co. Kölner Straße Eschborn Telefon (0180) Telefax (069) Mannesmann Arcor AG & Co. Kölner Straße Eschborn Telefon (0180) Telefax (069) CHS Electronics Deutschland GmbH Industriestraße Fürstenfeldbruck Telefon (08141) Telefax (08142) MVC Deutschland GmbH Ziegelhüttenweg Frankfurt Telefon (069) Telefax (069) NetworkDomains GmbH Raiffeisenstraße Sachsenkam Telefon (08021) 1806 Telefax (08021) 8716 NTplus GmbH Leyer Straße Osnabrück Telefon (0541) Telefax (0541) Peacock Graf-Zeppelin-Straße Wünnenberg-Haaren Telefon (02957) 79-0 Telefax (02957) Point Computer GmbH Pfälzer-Wald-Straße München Telefon (089) Telefax (089) PRISMA Express GmbH Neumann-Reichard-Straße 27-33, Haus Hamburg Telefon (040) Telefax (040) Raab Karcher Elektronik GmbH Lötscher Weg Nettetal Telefon (02153) Telefax (02153) Connect Service Riedlbauer GmbH Bischofstraße 82/ Krefeld Telefon (02151) Telefax (02151) Schwind Datentechnik GmbH Fraunhoferstraße Martinsried Telefon (089) Telefax (089) Siemens AG Hofmannstraße München Telefon (089) Telefax (089) Soft&Net Distribution AG Taunusring Wöllstadt Telefon (06034) Telefax (06034) 8371 Softline GmbH Appenweierer Straße Oberkirch Telefon (07802) Telefax (07802) EDV-Beratung Stein Königsberger Straße Münster Telefon (0251) Telefax (0251) Tekelec Airtronic GmbH Kapuzinerstraße München Telefon (089) Telefax (089) Time-Rider Bergstr Marl Telefon (02365) Telefax (02365) Transatlantic Information & Communication Service, Inc. Kuglerstraße Berlin Telefon (030) Telefax (030) Wortmann Terra Impex GmbH Bredenhop Hüllhorst Telefon (05744) Telefax (05744) WWW-Service GmbH Junkersstraße Regensburg Telefon (0941) Telefax (0941) Xenologics Auf der Kaiserbitz Köln Telefon (02203) Telefax (02203) Vorschau In der nächsten Ausgabe des compact catalog stellen wir Ihnen Branchensoftware vor. Redaktionsbüro Holert Hunsrückstraße 6a II/136 D Trier Telefon (0651) Telefax (0651) WWW

Telematik- und Datenbank Server

Telematik- und Datenbank Server 44compact Telematik- und Datenbank Server compa t 07/97 c Server zur Verwaltung von Voice, Fax, E-Mail, HTML- Dokumenten und klassischen SQL-Abfragen wachsen in der boomenden Kommunikationslandschaft zusammen.

Mehr

Messaging und Workflow

Messaging und Workflow compact catalog 44compact compact catalog Messaging und Workflow compa t 06/97 c Allein mit dem Computer wird das Papier im Büro nicht weniger. Wir stellen Ihnen Systeme für die elektronische Kommunikation

Mehr

Symantec ACT! Grutzeck AG-V.I.P. compact catalog. Personal Information Manager. Personal Information Manager. compact catalog Office-Lösungen

Symantec ACT! Grutzeck AG-V.I.P. compact catalog. Personal Information Manager. Personal Information Manager. compact catalog Office-Lösungen compact catalog compact catalog Office-Lösungen Ein etwas gewagtes Unterfangen ist es, Programme von ca. 200 DM bis weit über 200 000 DM in einer Übersicht darzustellen. Doch gerade für neue Unternehmensformen

Mehr

Inter- und Intranet Lösungen

Inter- und Intranet Lösungen compact catalog 44compact catalog Inter- und Intranet Lösungen Adobe Sitemill Claris Homepage compa t 1/97 c Im schnellebigen Websitealter kann man bei Adobes Doppel Page- bzw. Sitemill wohl schon von

Mehr

Handbuch Visendo Fax @ Mail 2008

Handbuch Visendo Fax @ Mail 2008 Handbuch Visendo Fax @ Mail 2008-1 - Inhaltsverzeichnis: 1. Überblick über Visendo Fax@Mail 2008... 3 2. Systemvoraussetzungen... 3 3. Visendo Fax@Mail 2008 installieren... 4 3.1 Überblick... 4 3.2 Installation...

Mehr

Collax Fax-Server Howto

Collax Fax-Server Howto Collax Fax-Server Howto Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Fax-Servers für den Faxversand und -empfang. Howto Vorraussetzungen Collax Business Server Collax Groupware Suite Collax Platform Server

Mehr

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff.

Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Tobit David.fx damit kriegen Sie Information, Kommunikation und Organisation in Ihrem Unternehmen in den Griff. Wie sieht denn die Ist-Situation in Ihrem Unternehmen aus? E-Mail, Fax, SMS, Anrufbeantworter

Mehr

Beschreibung Mobile Office

Beschreibung Mobile Office Beschreibung Mobile Office 1. Internet / Netz Zugriff Für die Benutzung von Mobile Office ist lediglich eine Internet oder Corporate Netz Verbindung erforderlich. Nach der Verbindungsherstellung kann über

Mehr

Video-Konferenzen werden bei großen Unternehmen vor allem aus Zeit- und Kostengründen bereits regelmäßig eingesetzt.

Video-Konferenzen werden bei großen Unternehmen vor allem aus Zeit- und Kostengründen bereits regelmäßig eingesetzt. Qubus 2003 Video-Konferenzen werden bei großen Unternehmen vor allem aus Zeit- und Kostengründen bereits regelmäßig eingesetzt. Der Vorteil dabei: Ausdrucksformen wie Gestik und Mimik können wie im direkten

Mehr

Netzwerke Das Internet Konfiguration Smail. Internet-Tutorium. Jan Eden. 22. April 2004

Netzwerke Das Internet Konfiguration Smail. Internet-Tutorium. Jan Eden. 22. April 2004 22. April 2004 Ein einfaches Netzwerk Netzwerkstrukturen zentrales Netzwerk dezentrales Netzwerk distribuiertes Netzwerk Ein größeres Netzwerk Server und Clients LAN ISDN DSL Modem Der Weg einer Email

Mehr

GroupWise. Übersicht Von K. Coufal

GroupWise. Übersicht Von K. Coufal GroupWise Übersicht Von K. Coufal GroupWise Name Kunstwort aus Groupware und wise ( clevere Groupware) Hersteller: Novell Dr. Klaus Coufal 29.2.2008 Groupwise 2 GroupWise Historie1 Im Jahr 1986 als Wordperfect

Mehr

PPP unter Windows 2000

PPP unter Windows 2000 Analoge Einwahlverbindungen des ZIV der WWU-Münster PPP unter Windows 2000 Eine Dokumentation des DaWIN-Teams / ZIV Version 1.1 Stand: 01. Dezember 2000 Wie unter Windows 2000 eine PPP-Anbindung ans URZ

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Ascotel Basic CTI Lizenz

Ascotel Basic CTI Lizenz Ascotel Basic CTI Lizenz Abgehende Wahl Anruf beantworten Anruf beenden Frequenzwahl (DTMF) Anruferkennung (CLIP) Gebühreninformation GUI vom Ascotel BusinessCall Basic Verfügbar für alle Teilnehmer! H.Michalczyk,

Mehr

Checkliste Bestandsaufnahme von IT-Systemen

Checkliste Bestandsaufnahme von IT-Systemen Checkliste Bestandsaufnahme von IT-Systemen Quelle: Hülsmann, Werner. Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb. Bad Wörishofen: Holzmann Verlag. 2006. Immer auf der sicheren Seite Garantiert

Mehr

Hosted Exchange Leistungsbeschreibung

Hosted Exchange Leistungsbeschreibung Hosted Exchange Leistungsbeschreibung Stand: 28.01.2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 BESCHREIBUNG... 3 2.1 Optionale Features... 3 2.2 Online Management...

Mehr

Produktname und Version

Produktname und Version Produktname und Version HiPath 500 V6.0 Produktbild Produktbeschreibung in Stichworten 2 x ISDN HiPath 540 bis zu 4 digitale Systemendgeräte Bis zu 4 analoge (mit CLIP und CNIP) HiPath Cordless mit bis

Mehr

Groupware-Lösung für KMU

Groupware-Lösung für KMU Pressemeldung Dezember 2007 Pressekontakt Markus Nerding presse@haage-partner.de presse.haage-partner.de HAAGE&PARTNER Computer GmbH Schloßborner Weg 7 61479 Glashütten Deutschland Website: www.haage-partner.de

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10. Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.2009 0 Agenda Was ist Unified Communications? Die Herausforderungen

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung

Recall. Recall wurde entwickelt für: Lösung zur Gesprächsaufzeichnung Lösung zur Gesprächsaufzeichnung wurde entwickelt für: Call Center / Service Center Versicherungen / Finanzwesen Mit permanenter Aufzeichnung oder nach Bedarf Das Ziel unserer Lösung ist Gespräche kontinuierlich

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 16.01.2015 Version: 47] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 5 1.1 Windows... 5 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

PCC Outlook Integration Installationsleitfaden

PCC Outlook Integration Installationsleitfaden PCC Outlook Integration Installationsleitfaden Kjell Guntermann, bdf solutions gmbh PCC Outlook Integration... 3 1. Einführung... 3 2. Installationsvorraussetzung... 3 3. Outlook Integration... 3 3.1.

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Produktinformationen

Produktinformationen Produktinformationen Vielen Dank für Ihr Interesse an der SPEXBOX! In dieser Broschüre finden Sie eine Funktionsbeschreibung, sowie die Systemanforderungen. Aktuelle Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Mehr

ezustellung in Microsoft Office

ezustellung in Microsoft Office ezustellung in Microsoft Office Machbarkeit Fragestellungen Versand aus Word PlugIn für ebinterface Wie kann die ezustellung integriert werden Wie kann die Adressierung erfolgen Wie kann der Setup erfolgen

Mehr

Das Projekt Groupware II im BSI

Das Projekt Groupware II im BSI Das Projekt Groupware II im BSI Florian v. Samson Kerstin Prekel Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Vorstellung des Projektes auf der CeBIT im Heise Forum am 15.03.2005 F. v. Samson /

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 06.08.2014 Version: 44] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Internetprotokolle: POP3. Peter Karsten Klasse: IT7a. Seite 1 von 6

Internetprotokolle: POP3. Peter Karsten Klasse: IT7a. Seite 1 von 6 Internetprotokolle: POP3 Peter Karsten Klasse: IT7a Seite 1 von 6 Alle Nachrichten, die auf elektronischem Weg über lokale oder auch globale Netze wie das Internet verschickt werden, bezeichnet man als

Mehr

Mail zu Fax/sms Service. weltweit, wo Sie Zugang zum Internet und zur Email haben! An jedes Faxgerät innerhalb Deutschland oder International.

Mail zu Fax/sms Service. weltweit, wo Sie Zugang zum Internet und zur Email haben! An jedes Faxgerät innerhalb Deutschland oder International. Mail zu Fax/sms Service Faxversand schnell und einfach aus der gewohnten Umgebung weltweit, wo Sie Zugang zum Internet und zur Email haben! An jedes Faxgerät innerhalb Deutschland oder International. SMS

Mehr

SMTP-Verfahren POP-Verfahren IMAP-Verfahren

SMTP-Verfahren POP-Verfahren IMAP-Verfahren IT Zertifikat Mailserver 01 Server Mailserver Protokolle Teil des Client-Server-Modells bietet Dienste für lokale Programme/ Computer (Clients) an -> Back-End-Computer Ausbau zu Gruppe von Servern/ Diensten

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium ST Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014

Fragebogen TK-Anlage QM-System DIN EN ISO 9001:2008 Version 1.1 vom 04.09.2014 In wenigen Schritten zur richtigen Telefonanlage Sehr geehrte Damen und Herren, mit den folgenden Fragen können Sie uns einfach und schnell Ihre Anforderungen an die neue Telekommunikationsanlage (Telefonanlage)

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

4.1.1 TCP/IP Anbindung einer Microsoft Windows 95 Arbeitsstation an ein Netzwerk mit ELSA MicroLink Terminaladaptern und PC-Karten

4.1.1 TCP/IP Anbindung einer Microsoft Windows 95 Arbeitsstation an ein Netzwerk mit ELSA MicroLink Terminaladaptern und PC-Karten Solution Guide Thema Vers. Datum Nr. 4.1.1 TCP/IP Anbindung einer Microsoft Windows 95 Arbeitsstation an ein Netzwerk mit ELSA MicroLink Terminaladaptern und PC-Karten 1.0 16.4.1997 Aufgabe: Das nachfolgende

Mehr

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS Deutsch GET IN TOUCH innovaphone AG Böblinger Str. 76 71065 Sindelfingen Tel. +49 7031 73009 0 Fax +49 7031 73009-9 info@innovaphone.com www.innovaphone.com IHR SPEZIALIST

Mehr

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional)

Anforderungsblatt. 1. Kontaktdaten. Unternehmen. 1. Ansprechpartner. 2. Ansprechpartner (optional) 3. Ansprechpartner (optional) Anforderungsblatt Das vorliegende Dokument dient dazu, Ihre Anforderungen zu beschreiben. Mithilfe der von Ihnen beschriebenen Rahmenbedingungen sind wir in der Lage, ein maßgeschneidertes Angebot speziell

Mehr

- servonic Zertifizierung - Technology Partner Funkwerk EC - Funkwerk bintec R4100 mit servonic IXI-UMS 5.8 - Testprotokoll. servonic Zertifizierung

- servonic Zertifizierung - Technology Partner Funkwerk EC - Funkwerk bintec R4100 mit servonic IXI-UMS 5.8 - Testprotokoll. servonic Zertifizierung Testprotokoll servonic Zertifizierung Technology Partner: Funkwerk Enterprise Communications GmbH servonic IXI-UMS 5.8 mit Funkwerk bintec R4100 23.12.2008 servonic GmbH 2009 23.12.2008 Seite 1 von 17

Mehr

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client)

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Inhaltsverzeichnis: 1) Allgemeines..2 2) Einrichtung Ihres Kontos im E-Mail-Programm... 3 2.1) Outlook Express.3 2.2) Microsoft Outlook..9 2.3)

Mehr

Unified Communication

Unified Communication Unified Communication UNIFIED MESSAGING Fax Voice SMS Mobile CTI Computer Telephony Integration servonic Unified Communication UNIFIED MESSAGING Alle Nachrichten unter einer Oberflache Jeder kennt den

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

Systemvoraussetzungen 11.1

Systemvoraussetzungen 11.1 Systemvoraussetzungen 11.1 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 5. März 2012 Systemvoraussetzungen 11.1 Seite 2 / 7 1 Systemübersicht Die Lösungen von CM Informatik AG sind als 3-Tier Architektur aufgebaut.

Mehr

Lernzielkatalog Internet

Lernzielkatalog Internet Lernzielkatalog Internet Voraussetzungen: Grundkenntnisse von Windows ab Version 95 Groblernziele Die Teilnehmer/innen haben... die Fertigkeit, die beiden wichtigsten Internet-Dienste (WWW und E-Mail)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Premium EX Installationsleitfaden ACT! 10 Premium

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Softwareliste. Aufstellung derjenigen Software, die derzeit offiziell in der Zentralen Verwaltung eingesetzt und lizensiert wird.

Softwareliste. Aufstellung derjenigen Software, die derzeit offiziell in der Zentralen Verwaltung eingesetzt und lizensiert wird. Softwareliste Aufstellung derjenigen Software, die derzeit offiziell in der Zentralen Verwaltung eingesetzt und lizensiert wird. Stand: 1. August 2001 1 Betriebssysteme Windows 3.x Microsoft Bis 1998 ausgelaufen

Mehr

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

sys-alarm Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich) Was erwarten Kunden von einer CTI? Einfache Installation Wählen aus allen PC Applikationen Namenwahl Automatisches Anpassen der Rufnummer (keine einheitliche Eingabe im kanonischen Format erforderlich)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

Damals & Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen

Damals & Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen Damals & Heute Wie sich die Sicherheit und Anwendbarkeit in VoIP-Netzen (un)verändert hat 59. DFN-Betriebstagung: VoIP-Forum Norfried Kulawik Leiter ZRBV Heiko Abmeyer Vertrieb Ein paar Fakten zur Hochschule

Mehr

Application Layer Gateway

Application Layer Gateway Gesicherte Videokonferenzen mit einem Application Layer Gateway Karl-Hermann Fischer Sales Consultant fischer@gsmue.pandacom.de 1 Das Unternehmen Systemintegrator und Dienstleister im Bereich der Netzwerke

Mehr

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Produkt-Übersicht Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Problemlos in der Konfiguration, erprobt im Dauer-Einsatz, preiswert, kompatibel zu allen modernen Windows-Systemen Programme: Talkmaster-Anrufbeantworter

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke

Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke 2002 ESRI Geoinformatik GmbH GIS-Arbeitsplatz (ArcGIS 8+) C/S Workstation (PC) im HighEnd-Bereich Daten von SDE-Servern, Fileservern, Internet, teilweise

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Einrichtung Ihres E-MAIL ACCOUNTS Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Apple Mail Inhalt Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung wie Sie

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren.

Hosted PBX. Die intelligentere Art zu telefonieren. Hosted PBX Die intelligentere Art zu telefonieren. 06 02 Hosted pbx Telefonieren war gestern. Heute ist: Hosted PBX. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Unternehmen. Wir kümmern uns um Ihre Telefonanlage. Was

Mehr

Demo: Sicherheitsmechanismen von Collaboration- und Community-Diensten

Demo: Sicherheitsmechanismen von Collaboration- und Community-Diensten CSI Consulting AG / cnlab AG Demo: Sicherheitsmechanismen von Collaboration- und Community-Diensten 14. September 2010, Hotel St. Gotthard, Zürich Agenda MS BPOS (Business Productivity Online Suite) Funktionen

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI

Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch Softwaretelefon mit Head-/Handset und CTI CYTEL.iBX Office

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle

Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle 1 28/01/2014 1. Notiz zur Checkliste Diese Checkliste dient zur konkreten Erstellung eines Kostenvoranschlages. Die Checkliste basiert auf unserer Standard cpaq Komplettlösung inklusive Zusatzmodule. Auf

Mehr

Systemvoraussetzungen & technische Details

Systemvoraussetzungen & technische Details Systemvoraussetzungen & technische Details economic system independent module server Prozessor Datenbank Java NAS-Systeme Speicherkapazität Netzwerkfähigkeit Plattformübergreifend OCR / Volltextindizierung

Mehr

(getätigter, eingegangener, verpasster Anrufe) Anklopfen (Telefonfunktion) Early Media Blacklist Vermittlungsarbeitsplatz Demoversion

(getätigter, eingegangener, verpasster Anrufe) Anklopfen (Telefonfunktion) Early Media Blacklist Vermittlungsarbeitsplatz Demoversion EASY EASYmini Anrufe Hohe Gesprächsqualität (ISDN) Anruf halten Rückfragen Makeln / Vermitteln mit Rückfragen Anruf übernehmen Wartemusik Rufliste mit Datum, Uhrzeit, Telefonnummer (ausgehende, eingehende,

Mehr

Unified Communication Client Installation Guide

Unified Communication Client Installation Guide Unified Communication Client Installation Guide Tel. 0800 888 310 business.upc.ch Corporate Network Internet Phone TV 1. Systemanforderungen UPC UC-Client 1.1 Betriebssystem Microsoft Windows Vista Microsoft

Mehr

it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation)

it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation) it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation) Individuelle Komplettlösungen für die Business-Kommunikation Standortvernetzung Internet Security Datensicherung Telefonkonzept

Mehr

Faxserver und Anrufbeantworter unter Linux mit Java Clientsoftware. Ingo Göppert

Faxserver und Anrufbeantworter unter Linux mit Java Clientsoftware. Ingo Göppert Faxserver und Anrufbeantworter unter Linux mit Java Clientsoftware Ingo Göppert Übersicht Ziele der Technikerarbeit Server-Komponenten des Systems ISDN/CapiSuite Drucksystem SFTP und Clientsoftware Senden

Mehr

602LAN SUITE 2004. 1 Einführung

602LAN SUITE 2004. 1 Einführung 602LAN SUITE 2004 1 Einführung...1 2 Grundlegende Voraussetzungen...2 3 Installation und Registrierung von LAN SUITE...2 4 Starten von LAN SUITE...3 5 Der Konfigurationsassistent...3 5.1 Einwahlverbindung

Mehr

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware

Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Sichere Kommunikation mit Outlook 98 ohne Zusatzsoftware Das E-Mail-Programm Outlook 98 von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Protokolls S/MIME (Secure/MIME) die Möglichkeit,

Mehr

NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe

NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe NSi AutoStore für RA-Micro Die flexible Plattform für Kanzleiabläufe NSi AutoStore ist eine Capture Middleware die vor allem auf die dezentrale Erfassung von Informationen spezialisiert ist. Hierbei werden

Mehr

Version 1.2 Stand April 2002

Version 1.2 Stand April 2002 eformular Das elektronische Antragsformular für beliebige Anträge Produktinformation Version 1.2 Stand April 2002 Aalto Fondsvertrieb GmbH E-Mail: aalto@aalto.de, Web: http:// www.aalto.de Universitätsstr.

Mehr

Die Kommunikationslösung. Faxserver Voicemail Telefonvermittlung. Produktinformation

Die Kommunikationslösung. Faxserver Voicemail Telefonvermittlung. Produktinformation Die Kommunikationslösung Faxserver Voicemail Telefonvermittlung Produktinformation Produktinformation Die Kommunikationslösung Faxserver Voicemail Telefonvermittlung Vielen Dank für Ihr Interesse an der

Mehr

Machen Sie mehr aus Ihrem CRM:

Machen Sie mehr aus Ihrem CRM: Machen Sie mehr aus Ihrem CRM: bessere Datenqualität nahtlose Integration Wolfgang Berger Business Development Omni EMEA +49.8192.99733.25 wberger@omni-ts.com www.rivacrmintegration.com Agenda Herausforderung

Mehr

KSN-OUTLOOK-BASICS. November 2008. Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client. Lokale Mailclients konfigurieren

KSN-OUTLOOK-BASICS. November 2008. Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client. Lokale Mailclients konfigurieren Seite1 KSN-OUTLOOK-BASICS Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client Lokale Mailclients konfigurieren WebMail bezeichnet eine Methode E-Mail direkt mit dem Web-Browser nach Eingabe von Benutzername und Kennwort

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können:

Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: Bitte beachten Sie die folgenden Systemvoraussetzungen um DocuWare installieren zu können: DocuWare Server und Web Komponenten Hardware CPU-Kerne: mindestens 2 x 2,0 GHz, empfohlen 4 x 3,2 GHz RAM: mindestens

Mehr

So einfach. designed for Microsoft Outlook

So einfach. designed for Microsoft Outlook So einfach. Telefonieren mit e-phone. Als letztes fehlendes Medium neben E-Mail und Fax schliesst e-phone in Microsoft Outlook nun auch die Sprachkommunikation ein. Mit sämtlichen Leistungsmerkmalen einer

Mehr

Spezifikationen SMART Bridgit 2010

Spezifikationen SMART Bridgit 2010 VOR DEM DRUCKEN BITTE NACHDENKEN Spezifikationen SMART Bridgit 2010 Version 4.0 Produktbeschreibung Die SMART Bridgit -Software ist eine kostengünstige Client/Server-Anwendung, mit der Se auf einfache

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick

Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick Haben Sie noch Fragen? Klicken Sie auf das Logo! Das Internet im Überblick OUTLOOK STARTEN UND BEENDEN DAS OUTLOOK ANWENDUNGSFENSTER Was ist Internet? Merkmale Internet das des Das Internet ist das größte

Mehr

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Anwender Installation und Konfiguration des Outlook Connectors

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Anwender Installation und Konfiguration des Outlook Connectors Installation und Konfiguration des Outlook Connectors Vertraulichkeit Die vorliegende Dokumentation beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an etwelche Konkurrenten der EveryWare AG weitergereicht

Mehr

HiPath 500 TAPI 120. Installationsanleitung

HiPath 500 TAPI 120. Installationsanleitung s HiPath 500 TAPI 120 Nur für den internen Gebrauch tapi_120_detoc.fm Inhalt Inhalt 0 1.................................................. 1-1 1.1 Kurzbeschreibung....................................................

Mehr

Synchronisation & Programmzugriff

Synchronisation & Programmzugriff Synchronisation & Programmzugriff Synchronisieren Sie Ihre E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen mit allen möglichen Geräten dank der neuesten Version von Exchange ActiveSync. Sie können auch

Mehr

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke

Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Produkt-Übersicht Telefonie-Software für viele Einsatzzwecke Problemlos in der Konfiguration, erprobt im Dauer-Einsatz, preiswert, kompatibel zu allen modernen Windows-Systemen Programme: Talkmaster-Anrufbeantworter

Mehr

Internet, Multimedia und Content Management

Internet, Multimedia und Content Management Mag. Friedrich Wannerer Internet, Multimedia und Content Management Jahrgang 1, 2, 3 (bzw. 4 und 5) 1. Jahrgang Internet Grundbegriffe, Zugang Informationsbeschaffung (Suchmaschinen) Webseitengestaltung

Mehr

QuickTime für das Internet. Uwe Pirr Humboldt-Universität zu Berlin Rechenzentrum

QuickTime für das Internet. Uwe Pirr Humboldt-Universität zu Berlin Rechenzentrum QuickTime für das Internet Uwe Pirr Humboldt-Universität zu Berlin Rechenzentrum QuickTime für das Internet Grundlagen der Einbindung Verbesserte Einbindung Poster Movies Alternate Movies Streaming Movies

Mehr

XPHONE MEETS SALESFORCE.COM. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS SALESFORCE.COM. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS SALESFORCE.COM Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Salesforce.com Salesforce.com Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration in Salesforce Erstellung

Mehr

Call Monitor und TAPI mit Outlook & Exchange Integration an Cisco UC540W

Call Monitor und TAPI mit Outlook & Exchange Integration an Cisco UC540W Call Monitor und TAPI mit Outlook & Exchange Metacarp GmbH Geschäftsführer: Alexander Cimen Unter den Eichen 5 (Haus i) 65195 Wiesbaden T: +49 (0) 611 53 1777 55 F: +49 (0) 611 53 1777 51 E: info@metacarp.de

Mehr

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000

Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Aktive Controller: AVM ISDN TAPI Services for CAPI - Installation und Konfiguration für die Nutzung des Microsoft Faxdienstes unter Windows 2000 Um den in Windows

Mehr

Mehr als eine Email auf einem Rechner

Mehr als eine Email auf einem Rechner Vortrag PC Treff Böblingen am 12.02.2005 Email-Server daheim oder Mehr als eine Email auf einem Rechner Andreas Hoster Standard-Email (HTTP / IMAP Online) Damit ist der Standard-Online Zugriff via HTTP

Mehr

Wünsche werden wahr! VoIP ISDN. triple adaptive communication. VoIP ISDN. triple adaptive communication

Wünsche werden wahr! VoIP ISDN. triple adaptive communication. VoIP ISDN. triple adaptive communication triple adaptive communication Überreicht durch: triple adaptive communication Wünsche werden wahr! Wir helfen Ihrer Telefonanlage auf die Sprünge. Sie wünschen viel und das zu Recht! Home-Office-Funktionen

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 18.03.2016 Version: 53.2] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional Server 9... 4 1.1 Windows... 4 1.1.1 Betriebssystem...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

UCware Unified Communications für Unternehmen

UCware Unified Communications für Unternehmen UCware Unified Communications für Unternehmen UCware offen für vieles UCware ist ein Kommunikationssystem, mit dem man ortsunabhängig über beliebige Endgeräte auf unterschiedlichste Weise miteinander kommunizieren

Mehr

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07

MS Office 2007. Erste Eindrücke. Peter G. Poloczek, AUGE M5543 PGP VI/07 MS Office 2007 Erste Eindrücke Peter G. Poloczek, AUGE M5543 Das Umfeld Editionen Neu: Communicator 2007-1 Communicator 2007: Der Microsoft Office-Client für einfache Kommunikation Microsoft Office Communicator

Mehr

6 NetWare-Clients. 6.1 Native File Access für Windows. Novell NetWare 6.0/6.5 Administration (Grundlagen)

6 NetWare-Clients. 6.1 Native File Access für Windows. Novell NetWare 6.0/6.5 Administration (Grundlagen) 6 NetWare-Clients Als Microsoft 1993 die ersten eigenen Betriebssysteme für Netzwerke (Windows for Workgroups und Windows NT) vorstellte, wurde die LAN-Industrie von Novell NetWare beherrscht. Um erfolgreich

Mehr