Der elektronische Haushaltszähler ehz. Die clevere Lösung für Smart Metering

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der elektronische Haushaltszähler ehz. Die clevere Lösung für Smart Metering"

Transkript

1 Der elektronische Haushaltszähler ehz Die clevere Lösung für Smart Metering

2 Was heute zählt, ist smart. Verbrauchsmessung auf die intelligente Art 2

3 Die Zukunft hat begonnen, jedenfalls in puncto Stromverbrauchsmessung: Seit dem 1. Januar 2010 sind sowohl bei Neubauten als auch bei Totalsanierungen intelligente Zähler, sogenannte SmartMeter, vorgeschrieben. Sie müssen detaillierte Informationen zum Energieverbrauch liefern und dem Verbraucher so eine bessere Verbrauchskontrolle ermöglichen. Außerdem kann der Verbraucher seit 2010 eine halbjährliche, vierteljährliche oder gar monatliche Abrechnung verlangen und spätestens ab Ende 2010 sollen auch neue Tarifangebote Sparanreize setzen. Intelligenz zum Aufstecken der elektronische Haushaltszähler ehz von Hager Der gesetzliche Rahmen für ein verantwortungsvolleres Verbrauchsverhalten ist also gesteckt. Und die Technik? Sie kann jetzt ebenfalls gesteckt werden mit dem steckbaren elektronischen Haushaltszähler ehz von Hager. Der ehz erfüllt zum einen alle gesetzlichen Anforderungen und ist zum anderen ausgesprochen einfach zu installieren. Außerdem erfüllt er sämtliche Bedingungen, die im Lastenheft des Forums Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) aufgeführt sind. Damit genügt der ehz den Wünschen aller Parteien, die am Energieversorgungsprozess beteiligt sind: des Gesetzgebers, des Verbrauchers, des Versorgers und des Handwerks. Ein Indiz dafür, dass es sich um einen wirklich intelligenten Zähler handelt! 3

4 Darauf können Sie zählen heute und morgen. Dass ein neuer Zähler die geltenden gesetzlichen Anforderungen erfüllt, ist die eine Sache; dass er auch zukünftige Anforderungen erfüllt, die andere. Der ehz von Hager wurde nicht als Übergangslösung entwickelt, sondern als zukunftsorientiertes Konzept deswegen ist der ehz nicht als Einzelgerät zu verstehen, sondern als Grundbasisbaustein eines modular aufgebauten Systems. Dieses System besteht aus mechanisch unabhängigen Elementen, die problemlos auf- oder nachgerüstet werden können. Auf den Zähler von Hager können Sie also doppelt zählen : Zum einen garantiert seine Verwendung die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, zum anderen ist er das perfekte Bindeglied zwischen derzeitiger und künftiger Vernetzungstechnik. Damit ist die Zukunft im ehz quasi eingebaut. Zählen nach Vorschrift ehz EDL EDL steht für Energie-Dienstleistungen, die den Endkunden in die Lage versetzen, Energie verantwortungsvoll und effizient einzusetzen. Der Gesetzgeber schreibt dazu im Energiewirtschaftgesetz (EnWG) in 21b vor, dass neue Zähler Aufschluss über den tatsächlichen Verbrauch und über die tatsächliche Energienutzungszeit geben müssen. In 40 EnWG ist der An - spruch des Verbrauchers auf monatliche, viertel- oder halbjährliche Abrechnung sowie die Verpflichtung zur Einführung last- oder tageszeitabhängiger Spartarife beschrieben. Zähler, die über die technischen Voraussetzungen für die Erfüllung dieser Anforderungen verfügen, sind sogenannte EDL-Zähler nach den Lastenheften ehz und EDL des FNN (Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE). 4

5 Ein Zähler viele Talente Der elektronische Haushaltszähler ehz EDL stellt alle Stromverbrauchsdaten bereit, die laut Gesetz erforderlich sind, berücksichtigt datenschutzrechtliche Belange, ist herstellerübergreifend standardisiert, ist durch innovative Steckkontaktierung unüber - troffen sicher und einfach montierbar, ist ohne Spannungsunterbrechung austauschbar, ist kompakt und leicht und damit einfach zu transportieren und zu lagern, trennt die langlebige Messtechnik klar von der veränderlichen Kommunikationstechnik, kann bedarfsgerecht nachgerüstet und modular ergänzt werden, verfügt über zwei definierte Schnittstellen: eine für den Kunden und eine für die externe Datenkommunikation. EDL-konforme elektronische Haushaltszähler (kurz: ehz EDL) bieten bereits in der Grundausführung folgende Funktionen und Erweiterte Anzeige Das Display ist zweizeilig. In der ersten Zeile wird der Zählerstand in kwh angezeigt. In der zweiten Zeile erscheinen wahlweise die momentane Leistung, der Verbrauch während eines vom Kunden definierten Zeitraums oder der Verbrauch des zurückliegenden Tages bzw. der Verbrauch der letzten 7, 30 oder 365 Tage. So kann der Verbraucher Tendenzen in seinem Verbrauchsverhalten erkennen und es gegebenenfalls ändern. Zweitarif-Funktion Alle ehz EDL können den Verbrauch nach zwei verschiedenen Tarifen erfassen; diese Funktion kann einfach über ein passendes Tarifsteuergerät (optionaler Modulbaustein) aktiviert werden. Zweifache Kommunikation Der ehz besitzt zwei unabhängige Infrarot-Datenschnittstellen: 1. eine rückseitige, bidirektionale Schnittstelle für die manipulationsgeschützte Auslesung per SML-(Smart- Message-Language-)Protokoll. Ein Signaturverfahren gewährleistet dabei die Authentizität der Daten bei der Übertragung z. B. über einen Multi-Utility Controller (MUC optionaler Modulbaustein); per MUC-Kommu - nikation können auch spartenübergreifende Verbräuche wie etwa Gas- und Wasserverbräuche erfasst und übermittelt werden. 2. eine frontseitige, unidirektionale Kundenschnittstelle für den Anschluss von Zusatzgeräten, beispielsweise zur Verbrauchsdatenanzeige in der Wohnung. Ihren Kunden geht ein Licht auf Verbrauchscheck per Taschenlampe Der ehz kann die aktuelle Stromaufnahme, den Stromverbrauch während der letzten 24 Stunden und den Verbrauch während der letzten 7, 30 oder 365 Tage anzeigen. Um die einzelnen Anzeigen aufzurufen, genügt ein einfaches Anleuchten mit dem punktförmigen Lichtstrahl einer Taschenlampe. 5

6 Wir bieten das volle Programm. Zähler und Zubehör für jeden Bedarf Alles im Programm Das ehz-systemangebot von Hager umfasst Zähler für alle Anwendungen: 1. Wirkverbrauchszähler zur Messung von bezogener Energie. 2. Wirklieferzähler ohne Rücklaufsperre zur Messung von eingespeister Energie erzeugt beispielsweise über eine Photovoltaikanlage bei direkter Einspeisung in das Versorgernetz. Alle Drehstromausführungen können auch als Wechselstromzähler auf allen Phasen eingesetzt werden; für besondere Einsatzsituationen sind aber auch reine Wechselstromausführungen lieferbar. Die Messung erfolgt dabei auf L2. Das Zubehör umfasst als wesentliche Komponenten eine BKE- Datenschnittstelle als Optokoppler mit einem EIA232- kompatiblen Signalpegel sowie ein ehz-tarifsteuergerät zur Zweitarifsteuerung. 3. Wirklieferzähler mit Rücklaufsperre zur Messung von eingespeister Energie bei Überschusseinspeisung. 4. Zweirichtungszähler mit zwei getrennten Tarifregistern für beide Energieflussrichtungen. 5. Multitarifzähler mit bis zu acht Tarifregistern für die Umsetzung flexiblerer Tarifmodelle. Die Multitarif-eHZ EDL von Hager sind als besonders effiziente Lösung mit einer integrierten Tarifschaltuhr erhältlich. 6

7 Die BKE-Datenschnittstelle wird als Optokoppler für die rückseitige ehz-datenschnittstelle einfach über den RJ10-Stecker als Zusatzgerät angeschlossen. In Verbindung mit einem Tarifsteuergerät kann nach zwei Tarifen gemessen und abgerechnet werden. Über 230 V können vorhandene konventionelle Rundsteuergeräte oder Tarifschaltuhren einfach angeschlossen werden. 7

8 Auf die Zählerplätze, fertig los! Installation leicht gemacht Sowohl für den Gesetzgeber als auch für den Netzversorger zählt beim ehz die Bereitstellung der geforderten Daten; für den Verbraucher zählen die Funktionen und der Informationszugang. Und was zählt für Sie? Sicher zunächst einmal die Installation beim ehz eine besonders leichte Übung. Weiterhin das Anschließen im Handumdrehen erledigt. Noch etwas? Ach ja: Der ehz ist kleiner als ein 3-Punkt-Montagezähler, sodass mehr Platz für Zusatzanwendungen bleibt und außerdem ist er sicherer. Im Prinzip ein Zähler, wie man ihn sich als Elektrotechniker nur wünschen kann. Plombierbarer Raum für ehz-anwendungen Geschützte Leitungsführung vom Zähler zum Kommunikationsgerät Leitungsführungsmöglichkeit vom unteren Anschlussraum zum plombierbaren Raum für ehz-anwendungen Geschützte Leitungsführung für mehr Anschluss. Bei allen Zählerplatzlösungen für den ehz führen Leitungsführungskanäle vom Zähler zum unteren Anschlussraum sowie zum plombierbaren Raum oberhalb des Zählers. Dort lassen sich bei Bedarf Kommunikationsmodule installieren. 8

9 Sicher und schnell ehz in neuen ehz-zähleranlagen Neuer Zähler, neues Zählerplatzsystem: ehz-zählerfelder sind werkseitig mit einer oder zwei Anschlusskassetten ausgestattet; der ehz muss lediglich mit einem Handgriff auf diese aufgerastet werden. Der Anschluss erfolgt dann werkzeuglos über Steckkontakte unübertroffen sicher und schnell! Durch die Steckkontaktierung ist ein Einbau ohne Spannungs - unterbrechung möglich; außerdem ist eine Verwechselung der Anschlussleitungen ausgeschlossen. Aus Alt mach Neu: Umrüsten auf ehz leicht gemacht Eine bestehende Zähleranlage soll Smart-Metering-fähig gemacht werden? Mit dem Modulbaustein BKE-M kein Problem: Er ist in Bezug auf Abmessungen und Mechanik mit allen gängigen Anlagen kompatibel; über ihn kann der steckbare ehz auch an konventionellen Zählerplätzen mit 3-Punkt- Befestigung und an alten Normzählertafeln angebracht werden. Der entscheidende Vorteil des BKE-M-Bausteins gegen über herkömmlichen BKE-A-Adapterlösungen: mehr Platz. Trotz seiner geringen Abmessungen bietet er ausreichend Raum für Zusatzgeräte. Auf Wunsch: Lieferung als 3-Punkt-eHZ Serienmäßig wird der BKE-M- Modulbaustein leer geliefert. Bei Bedarf kann er aber auch individuell ausgestattet, vor - konfektioniert oder komplett mit Zähler und Zusatzkomponenten als anschlussfertiger 3-Punkt- SmartMeter geliefert werden. 9

10 Elektronische Haushaltszähler ehz EDL Elektronische Haushaltszähler ehz nach FNN-Lastenheft V2.1 und EDL MID Konform und national geeicht Modulkombination B+D entsprechend Baumusterprüfbescheinigung und zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem. Signierte Datensätze zur Datenfernkommunikation für Abrechnungszwecke zusätzlich mit innerstaatlicher Bauartzulassung durch PTB. Anzeige - Großes 2x6-stelliges LC-Display - Anzeige für Phasenkontrolle und Energieflussrichtung. - Tarifkennzeichnung - Zweite Zeile mit EDL-Zusatzfunktionen - Manipulationsanzeige - Sperrbar mit PIN-Code Datenschnittstellen - Unidirektionale Infrarot-Datenschnittstelle zur Zählerauslesung, Identifikation und Prüfung. - Zusätzlich mit rückseitiger Datenschnittstelle für manipulationsgeschütze Auslesung - Datenprotokoll SML (Smart Message Language) - Genauigkeit: Klasse A oder B gemäß MID, EN mit fortlaufender VNBspezifischer Eigentumsnummer / Server-ID. Weitere Ausführungen, Lieferformen und Verpackungsein - heiten auf Anfrage. ehz Wirkverbrauchszähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit zwei Tarifregistern - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ363W5 Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz EDL DS-Wirkverbrauchszähler, Klasse A, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363W5 ehz EDL DS-Wirkverbrauchszähler, Klasse B, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363W6 ehz EDL WS-Wirkverbrauchszähler, Klasse A, kundenspez. Ausführung 1 EHZ163W5 ehz EDL WS-Wirkverbrauchszähler, Klasse B, kundenspez. Ausführung 1 EHZ163W6 ehz Wirklieferzähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit zwei Tarifregistern zu Zählung von ins Verteilernetz eingespeister Energie - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ363L5R Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz EDL DS-Lieferzähler, Kl. A, ohne Rücklaufsperre, kundenspez. Ausf. 1 EHZ363L5R ehz EDL DS-Lieferzähler, Kl. B, ohne Rücklaufsperre, kundenspez. Ausf. 1 EHZ363L6R ehz EDL DS-Lieferzähler, Kl. A, mit Rücklaufsp., kundenspez. Ausführung 1 EHZ363L5 ehz EDL DS-Lieferzähler, Kl. B, mit Rücklaufsp., kundenspez. Ausführung 1 EHZ363L6 ehz EDL WS-Lieferzähler, Kl. A, ohne Rücklaufsp., kundenspez. Ausf. 1 EHZ163L5R ehz EDL WS-Lieferzähler, Kl. B, ohne Rücklaufsp., kundenspez. Ausf. 1 EHZ163L6R ehz EDL WS-Lieferzähler, Kl. A, mit Rücklaufsp., kundenspez. Ausf. 1 EHZ163L5 ehz EDL WS-Lieferzähler, Kl. B, mit Rücklaufsp., kundenspez. Ausf. 1 EHZ163L6 ehz Zweirichtungszähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit zwei getrennten Tarifregister für beide Energieflussrichtungen - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ363Z5 Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz EDL DS-Zweirichtungszähler, Klasse A, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363Z5 ehz EDL DS-Zweirichtungszähler, Klasse B, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363Z6 ehz EDL WS-Zweirichtungszähler, Klasse A, kundenspez. Ausführung 1 EHZ163Z5 ehz EDL WS-Zweirichtungszähler, Klasse B, kundenspez. Ausführung 1 EHZ163Z6 10 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

11 Elektronische Haushaltszähler ehz EDL Elektronische Haushaltszähler ehz nach FNN-Lastenheft V2.1und EDL MID Konform und national geeicht Modulkombination B+D entsprechend Baumusterprüfbescheinigung und zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem. Signierte Datensätze zur Datenfernkommunikation für Abrechnungszwecke zusätzlich mit innerstaatlicher Bauartzulassung durch PTB. Anzeige - Großes 2x6-stelliges LC-Display - Anzeige für Phasenkontrolle und Energieflussrichtung. - Tarifkennzeichnung - Zweite Zeile mit EDL-Zusatzfunktionen für Bezugsrichtung - Manipulationsanzeige - Sperrbar mit PIN-Code Datenschnittstellen - Frontseitig unidirektionale Infrarot-Datenschnittstelle zur Zählerauslesung, Identifikation und Prüfung. - Rückseitig mit bidirektionaler Datenschnittstelle zur manipulationsgeschützen Auslesung und Tarifsteuerung ehz Multitarifzähler mit integrierter Tarifschaltuhr Dreh- und Wechselstromzähler mit bis zu acht Tarifregistern - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A - 60 Schaltzeiten für Montag bis Freitag, sowie separat für Samstag, Sonntag, Sommer- und Winterzeit. Anzeige der Tarifschaltprogrammnummer über die optische Taste möglich. EHZ363M5T Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz EDL DS-Multitarifzähler, Echtzeituhr, Kl. A, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363M5T ehz EDL DS-Multitarifzähler, Echtzeituhr, Kl. B, kundenspez. Ausführung 1 EHZ363M6T ehz Multitarifzähler für externe Tarifsteuerung - Dreh- und Wechselstromzähler mit bis zu acht Tarifregistern - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz EDL DS-Multitarifzähler, externe Steuerung, Kl. A, kundenspez. Ausf. 1 EHZ363M5E ehz EDL DS-Multitarifzähler, externe Steuerung, Kl. B, kundenspez. Ausf. 1 EHZ363M6E EHZ363M5E Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

12 Elektronische Haushaltszähler ehz Elektronische Haushaltszähler ehz nach VDN-Lastenheft V1.02 MID Konform Modulkombination B+D entsprechend Baumusterprüf bescheinigung und zertifiziertem Qualitätsmanagement system. Anzeige - Großes 6-stelliges LC-Display - Anzeige für Phasenkontrolle und Energieflussrichtung. Datenschnittstelle - Unidirektionale Infrarot-Datenschnittstelle nach DIN EN zur Zählerauslesung, Identifikation und Prüfung. - Zusätzlich mit rückseitiger Datenschnittstelle für manipulationsgeschütze Auslesung - Genauigkeit: Klasse A oder B gemäß MID, EN mit fortlaufender VNB-spezifischer Eigentumsnummer Weitere Ausführungen, Lieferformen und Verpackungsein - heiten auf Anfrage. ehz Wirkverbrauchszähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit einem Tarifregister - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ361W5 Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz Wirkstromzähler (Bezug), Kl. A 1 EHZ361W5 ehz Wirkstromzähler (Bezug), Kl. B 1 EHZ361W6 ehz Einphasen-Wechselstromzähler, Bezug, Kl. A 1 EHZ161W5 ehz Wirklieferzähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit einem Tarifregister zu Zählung von ins Verteilernetz eingespeister Energie - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ361L5R Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz Lieferzähler ohne Rücklaufsperre Kl.A 1 EHZ361L5R ehz Lieferzähler ohne Rücklaufsperre Kl.B 1 EHZ361L6R ehz Lieferzähler mit Rücklaufsperre K.A 1 EHZ361L5 ehz Lieferzähler mit Rücklaufsperre K.B 1 EHZ361L6 ehz WS-Lieferzähler ohne R.sperre Kl.A 1 EHZ161L5R ehz WS-Lieferzähler mit R.sperre Kl.A 1 EHZ161L5 ehz Zweirichtungszähler - Dreh- und Wechselstromzähler mit zwei getrennten Tarifregister für beide Energieflussrichtungen - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ361Z5 Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz Zweienergierichtungszähler Kl.A 1 EHZ361Z5 ehz Zweienergierichtungszähler Kl.B 1 EHZ361Z6 ehz Doppeltarifzähler für externe Tarifsteuerung - Dreh- und Wechselstromzähler mit zwei Tarifregistern - 3 x 230 / 400 V, 50 Hz - für 4- und 2-Leiternetze - Nennstrom (Grenzstrom): 5 (60) A EHZ361D5E Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz Doppeltarifzähler für ext. Steuerung Kl.A 1 EHZ361D5E ehz Doppeltarifzähler für ext. Steuerung Kl.B 1 EHZ361D6E 12 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

13 Elektronische Haushaltszähler ehz Zubehör BKE-Datenschnittstelle - zum Einbau in BKE-I, BKE-A oder BKE-M - Optokoppler gemäß IEC Signalpegel kompatibel zu EIA232 - Anschluss über RJ10 Stecker EHZ001 Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis BKE-Datenschnittstelle, Leitung=450mm 1 EHZ001 BKE-Datenschnittstelle, Leitung=750mm 1 EHZ001L EHZ002TS ehz-tarifsteuergerät - zur Tarifsteuerung von Doppeltarif-eHZ nach LH1.02 und ehz mit SML-Protokoll (nur EHZ002TS) - Steuereingang zur Aufschaltung vorhandener Tarifsteuergeräte oder Schaltuhren - Steuerausgang zur Freigabesteuerung parallel zum Tarifsignal - Wahlschalter zur Festlegung der Steuerfunktionen T1/T2 - Anschluss BKE-Datenschnittstelle über RJ10-Buchse - Status LED-Anzeige Bezeichnung VPE Best.Nr. Preis ehz-tarifsteuergerät 1 EHZ002T ehz-tarifsteuergerät, SML-Protokoll 1 EHZ002TS Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

14 ehz-adapter für Bestandsanlagen Zum Umrüsten bestehender Zählerplätze mit 3-Punkt-Befestigung nach DIN und Zählertafeln nach DIN Zur Montage auf Montageplatten geeignet. ehz-adapter BKE-M Zubehör: zum zusätzlichen oder alternativen Sperren oder Plombieren von ehz, ehz-adaptern oder ehz-anschlusskassetten. Weitere Daten im technischen Anhang. - Ermöglicht die Aufrüstung eines konventionellen Zählerplatzes mit Zählerkreuz zu einem ehz-zählerplatz mit zusätzlichem Raum für Smart-Meetering-Komponenten. KJM363KL Bezeichnung VPE Best.Nr. PrGr Preis BKE, 2x5 PLE, leer 1 KJM363KL H01 BKE mit 2x5 PLE, leer 10 KJM363KL1 H01 BKE mit 2x5 PLE, mit DSS 10 KJM363KD1 H01 ehz-adapter BKE-A zum Umrüsten bestehender Zählerplätze mit 3-Punkt-Befestigung nach DIN und Zählertafeln nach DIN Zur Montage auf Montageplatten geeignet A, Drehstrom KJ063A Bezeichnung VPE Best.Nr. PrGr Preis ehz-adapter-drehstr., Schraubkl., 1 KJ063A H01 10x ehz-adapter-drehstr., Schraubkl., 1 KJ063A1 H01 ehz-adapter-drehstr., Schraub gr. Deckel 1 KJ063G H01 10x ehz-adapter-drehstr., Schraubkl. 1 KJ063G1 H01 ehz-adapter-drehstr., Schraub kl. Deckel 1 KJ063K H01 10x ehz-adapter-drehstr., Schraubkl. 1 KJ063K1 H01 Klemmdeckel KJ004Z - Klemmendeckel groß - selbstplombierend für ehz-adapter KJ063A und KJ063S / S1 Bezeichnung VPE Best.Nr. PrGr Preis kleiner Klemmendeckel, für KJ063A 1 KJ004Z H01 10x kleiner Klemmendeckel, für KJ063A 1 KJ004Z1 H01 großer Klemmendeckel, für KJ063A/ S 1 KJ005Z H01 10x großer Klemmendeckel, für KJ063A/ S 1 KJ005Z1 H01 Zubehör - verschiedene Schließungen möglich KJ0101S Bezeichnung VPE Best.Nr. PrGr Preis Steckschloss für ehz-system 10 KJ0101S H01 Schlüssel f. KJ0101S 10 KJ0101SL H01 Montageset für VNB Anwendung in ehz-tragplatte Bezeichnung VPE Best.Nr. PrGr Preis ehz-zusatzraum 1 ZU96VNB H01 ZU96VNB 14 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

15 Elektronische Haushaltszähler ehz EDL Produktbeschreibung Energierichtung Das Symbol +A > bzw. -A < ist aktiviert, sobald positive bzw. negative Wirkenergie oberhalb der Anlaufschwelle registriert wird. Phasenkontrolle Die Phasenkontrolle besteht aus den Kennzeichen L1, L2 und L3 mit Schwingungs-Symbol. Wenn ein Kennzeichen nicht angezeigt wird, so liegt auf dieser Phase keine ausreichende Spannung an. Liegt ein linksdrehendes oder kein Drehfeld an, so blinken nach Spannungswiederkehr die Kennzeichen L1, L2 und L3 für ca. 1 Minute. Info-Zeile PIN: Eingabe der PIN (siehe unten) P: Anzeige der aktuellen Leistung E: Anzeige des Verbrauchs seit dem letzten Rückstellen 1d: Anzeige des Verbrauchs der letzen 24 h 7d: Anzeige des Verbrauchs der letzen 7 Tage 30d: Anzeige des Verbrauchs der letzen 30 Tage 365d: Anzeige des Verbrauchs der letzen 365 Tage 0.2.2: Anzeige der Tarifschaltprogrammnummer E21: Anzeige des EDL21-Modus E40: Anzeige des EDL40-Modus Maßzeichnung Wirkverbrauchszähler Nur positive Wirkenergie (+A, Bezug) wird registriert, mit Rücklaufsperre. Beispiel: Drehstromzähler, Klasse A Drehstromzähler, Klasse B Wechselstromzähler, Klasse A Wechselstromzähler, Klasse B EHZ362W5 EHZ362WA1) EHZ362W6 EHZ162W5 EHZ162WA1) EHZ162W6 Die Zähler erfüllen die Anforderungen des FNN-Lastenheftes EDL, Version 1.0. Im EDL21-Modus haben die Zähler zwei (Multitarifzähler bis zu acht) Tarifregister. Im Betrieb ohne Tarifschaltgerät und ohne Schaltuhr wird nur das Summenregister angezeigt. Im EDL40-System mit MUC-Controller wird ebenso nur das Summenregister angezeigt. Nachgeordnete Tarifierung Bei Nutzung des EDL40-Systems (Zähler und MUC-Controller) zur nachgeordneten Tarifierung ist dem Kunden eine zertifizierte Software zur Verfügung zu stellen, damit er unter Verwendung des auf dem Gerät aufgedruckten Public Key die Authentizität und Integrität der Rechnungsdaten (Zählerstände mit Zeitstempel, Zählernummer) prüfen kann. Display Tarifkennzeichen Infozelle Zählerstand Indikator Einheit Phasenkontrolle Energieflussrichtung Als Anzeige dient eine nicht hinterleuchtete LCD-Anzeige. Die Informationen der unteren Zeile sind nicht abrechnungsrelevant. Indikator Sobald das Messwerk einen Energiefluss oberhalb der Anlaufschwelle registriert, werden die Segmente nacheinander aktiviert: bei positivem Energiefluss von links nach rechts, bei negativem Energiefluss von rechts nach links. Lieferzähler Negative Wirkenergie (-A, Lieferung) wird registriert. Rücklaufsperre optional (s. Fußnoten). Beispiel: Drehstrom-Lieferzähler, Klasse A Drehstrom-Lieferzähler, Klasse B Wechselstrom-Lieferzähler, Kl. A Wechselstrom-Lieferzähler, Kl. B EHZ362L5 EHZ362LA1) EHZ362L5R2) EHZ362LAR1) 2) EHZ362L6 EHZ362LB1) EHZ362L6R2) EHZ362LBR1) 2) EHZ162L5 EHZ162LA1) EHZ162L5R2) EHZ162LAR1) 2) EHZ162L6 EHZ162LB1) EHZ162L6R2) EHZ162LBR1) 2) Zweirichtungszähler Positive und negative Wirkenergie werden in getrennten Registern gezählt. Beide Stände werden alternierend in der oberen Display-Zeile angezeigt. Zweirichtungszähler, 3-phasig, Kl. A EHZ362Z5 EHZ362ZA1) Zweirichtungszähler, 3-phasig, Kl. B EHZ362Z6 Zweirichtungszähler, 1-phasig, Kl. A EHZ162Z5 Zweirichtungszähler, 1-phasig, Kl. B EHZ162Z6 1) Standardausführung mit DKE-Eigentumsnummer / Server-ID. Diese Ausführungen sind ohne PIN-Schutz vorkonfiguriert 2) ohne Rücklaufsperre, saldierend, d.h. bei Wirkverbrauch wird rückwärts gezählt Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

16 Elektronische Haushaltszähler ehz EDL Multitarifzähler Der Zähler hat mehrere Tarifregister die per Befehl umgeschaltet werden können. Die Zählerstände werden alternierend in der obere Zeile angezeigt. Bei dem aktiven Tarif ist Kennzeichnung unterstrichen. Beispiel: Sonderdarstellungen auf dem Display Unterspannung Falls das Messwerk "Unterspannung" auf allen 3 Phasen feststellt, werden die folgenden Segmente angezeigt. Multitarif, extern geschaltet Klasse A Klasse B EHZ362M5E EHZ362M6E Multitarif, mit Echtzeituhr Max. 60 Schaltzeiten einstellbar, separat für Montag bis Freitag, für Samstag und für Sonntag und separat für Sommerzeit/ Winterzeit. Datum und Tarifschaltprogrammnummer können mit Hilfe der optischen Taste angezeigt werden. Klasse A EHZ362M5T Klasse B EHZ362M6T Beispiel für Echtzeituhr (EHZ362 MxT 1) ) Für jeden Wochentag 6 gleiche Schaltzeiten = 6 Schaltzeiten. Für die Umschaltung auf die einzelnen Wochentage = 1 Schaltzeit Für Sa. und So. mit 2 identischen Tagesschaltzeiten = 2 Schaltzeiten Für die Umschaltung von Sa. auf So. mit jeweils 2 identischen Tagesschaltzeiten = 1 Schaltzeit 10 von 60 Schaltzeiten belegt 2) Tarif 2 Tarif 4 Tarif 1 Tarif 2 Tarif 1 Tarif 2 Tarif 3 Tarif 4 0 h 6 h 9 h 15 h 19 h 21 h 24 h max. Schaltauflösung 1 min. Sonntag Montag Dienstag Display-Anzeige bei Inbetriebnahme bzw. nach Spannungswiederkehr Die folgende Darstellung zeigt beispielhaft die Inhalte der Anzeige von der Spannungswiederkehr bis zur normalen Displayanzeige eines Drehstromzählers. Spannungswiederkehr Test auf Unterspannung (ca. 2 s) Displaytest (ca. 15 s) Anzeige der Firmwareversion (ca. 5 s) Anzeige der Checksumme (ca. 5 s) Anzeige des Energiewertes 1) Zähler wird im EDL 21-Modus betrieben. 2) Wenn sich ein Wochentag von den anderen Wochentagschaltzeiten differenziert, müssen diese Schaltzeiten zusätzlich addiert werden und eine weitere Schaltzeit zum nächsten Wochentag eingerechnet werden. Gleiches gilt für die Wochentage Samstag und Sonntag. Sollten sich die Schaltzeiten von Sommer- und Winterzeit differenzieren, müssen die Gesamtschaltzeiten verdoppelt werden. Funktionsfehler Im Falle eines Funktionsfehlers wird dauerhaft "FF angezeigt. In diesem Fall muss der Zähler ausgetauscht werden. Der Zählerstand vor dem Funktionsfehler kann über die Datenschnittstelle noch ausgelesen werden, sofern die Kontrollsumme noch korrekt ist. Datenschnittstellen Die Datenschnittstellen des Zählers sind Infrarot-Kommunikationsschnittstellen nach DIN EN Alle Telegramme sind mit SML-Transportprotokoll (Version 1) kodiert. Der Zähler sendet alle 1s - 4s einen Datensatz, welcher neben den Inhalten des/der Energieregister(s) weitere Informationen enthält. Datentelegramm nach FNN Lastenheft EDL: OBIS-Kennzahl Inhalt C FF Hersteller-Identifikation FF Geräteeinzelidentifikation / Server-ID FF Zählerstand Totalregister FF Zählerstand Tarif FF Zählerstand Tarif 2 Statusinformation F FF aktuelle Wirkleistung FF: Wirkleistung L FF: Wirkleistung L D FF: Wirkleistung L FF (nur rückseitige Schnittstelle) letzter signierter Total-Zählerstand C FF öffentlicher Schlüssel Zusatztelegramm (optional): OBIS-Kennzahl Inhalt : Aktuelle Chiptemperatur : Minimale Chiptemperatur : Maximale Chiptemperatur : Gemittelte Chiptemperatur : Spannungsminimum : Spannungsmaximum F FF: Strom L FF: Spannung L FF: Strom L FF: Spannung L FF: Strom L FF: Spannung L3 Kommunikation ehz-datentelegramme können mittels eines optischen Auslesekopfs nach DIN EN über die serielle vordere Schnittstelle oder mittels einer BKE-Datenschnittstelle über die rückseitige Schnittstelle ausgelesen werden. Erforderlich ist ein Programm (Parser) zur Darstellung der SML-Daten. Die Einstellung ist: 9600 bd, Datenbit = 8, Parität = kein, Stoppbits = 1, Flusssteuerung = kein. Bedienung über die optische Taste Anzeigefolge im EDL21-Modus (ohne Echtzeituhr): 1. Anblinken: Displaytest 2. Anblinken: Eingabe PIN 3. Anblinken: momentane Leistung 4. Anblinken: Verbrauch seit der letzten Nullstellung 5. Anblinken: Verbrauch der letzten 24 h 6. Anblinken: Verbrauch der letzten 7 Tage 7. Anblinken: Verbrauch der letzten 30 Tage 8. Anblinken: Verbrauch der letzten 365 Tage 9. Anblinken: Schaltprogrammnummer Langes Lichtsignal (> 5 s): PIN Schutz wieder aktiviert. 16 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

17 Elektronische Haushaltszähler ehz EDL Anzeigefolge im EDL40-Modus oder im EDL21-Modus mit Echtzeituhr: Beim 2. Anblinken wird die Anzeige von Uhrzeit und Datum zwischengeschaltet. Nullstellung der Verbrauchsdaten: Der Verbrauch seit der letzten Nullstellung kann, solange er angezeigt wird, mit einem Lichtsignal von 5 s gelöscht werden, ebenso gemeinsam die vier Werte 1d, 7d, 30d, 365d. Display So lange ein Störmagnetfeld erkannt wird blinkt die Infoanzeige (mit 24 h Nachlaufzeit). PIN Code 3) Der PIN Code ist im Zähler fest programmiert und wird vom Stromversorger mitgeteilt. Manipulationsschutz Logbuch Der Zähler besitzt ein Logbuch in welchem verschiedene Ereignisse gespeichert werden. Das Logbuch wird mit OBIS Kennzahl C7 89 E1 FF angesprochen. Ereignisse nach FNN Lastenheft EDL, Version 1.0: OBIS Kennzahl C7 89 E2 FF Phasenwechsel: Ereignis-Code 0x Stellen der System-Uhr wenn die Änderung größer als +/-27s ist: Ereignis-Code 0x E Wechsel der System-Uhr in den Zustand asynchron : Ereignis-Code 0x F Fatalen Fehler erkannt: Ereignis-Code 0x Manipulation erkannt: Ereignis-Code 0x Zusatzereignisse (optional) OBIS Kennzahl C7 90 D1 FF Über-/Unterspannung: Spannungswert Eingabe der PIN Mit dem optischen Taster kann die vorgegebene Null hochgezählt werden. Nach einer Pause wird zur nächsten Ziffer weitergeschaltet. 3) Diese Funktion kann deaktiviert sein Technische Daten Zählerart: Mehrphasen- Wechselstromzähler (WV), auch einsetzbar als Einphasen-Wechselstromzähler Genauigkeitsklasse: Klasse A (2%) oder Klasse B (1%) nach MID, DIN EN Nennspannung U n : 4-Leiter: 3 x 230 / 400 V 2-Leiter: 230 V (wahlweise L1, L2 oder L3) Anlaufstrom I st : Mindeststrom I min : Übergangsstrom l tr : Referenzstrom l ref : Grenzstrom I max : Nennfrequenz: Anschlussart: Rücklaufsperre: Impuls-LED: Leistungsaufnahme: Gewicht: 0,02 A 0,1 A 0,5 A 5 A (= 10 x ltr) 60 A 50 Hz, jede Phasenfolge ist zulässig direkt angeschlossen optional Imp./ kwh je Spannungspfad: 4-Leiter: < 0,4 VA, < 0,2 W; 2-Leiter: < 1,2 VA, < 0,6 W. e Strompfad: < 0,004 VA 560 g Maße: Höhe: 135 mm Anzeige: Breite: Tiefe: 90 mm 80 mm; (93 mm inkl. Haltekrallen) LCD, 6-stellig, 7-Segment-Elemente und Sonderzeichen Datenschnittstelle: frontseitige und rückseitige optische Datenschnittstelle nach DIN EN Netzteil: Temperaturbereich: EMV: Luftfeuchtigkeit: <100% mechanische Umweltbedingungen: Anschlüsse: Schutzart: Schutzklasse: varistorloses Schaltnetzteil (1-, 2- oder 3-phasig) Betrieb: -25 C bis +55 C; Lagerung: - 40 C bis +70 C Klasse E2 nach Richtlinie; 2004/22/EG M1 Kontaktmesser, Strom- und Spannungsanschlüsse nicht auftrennbar IP51 II Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

18 4000 L1 L2 L3 VO206 Elektronische Haushaltszähler ehz Anzeige- und Bedienelemente Rückwärtige Datenschnittstelle Haltekrallen Maßzeichnung Zweirichtungszähler EHZ360Z6 Eigentum des Messzählbetreibers x230/400 V 0,1-5(60) A 50Hz CI. B C Ser.Nr L1 L2 L3 VO204 NONE Datenschnittstelle mit Schutzklappe Optischer Impulsausgang Display mit Anzeige von Energiemenge, Drehfeld Phasenbelegung, Lastflussrichtung Plombierung Abriebfestes Typenschild Phasenkontrolle Die Phasenkontrolle ist aus den Ziffern 1, 2 und 3 mit je einem über den Ziffern angeordnetem Schwingungs-Symbol gebildet. Sie dient als Anzeige für das Anliegen der Leiterspannung an den betreffenden Phasen. Wird eine Ziffer nicht angezeigt, so liegt auf dieser Phase keine ausreichende Spannung an. Liegt ein linksdrehendes - also falsches oder kein Drehfeld an, so blinken die Zahlen 1, 2 und 3 nach Spannungswiederkehr für ca. 1 Minute. Ausführung Drehstromzähler Nur positive Wirkenergie (Bezug) wird registriert. Im Falle eines negativen Energieflusses (-A, Lieferung) wird die Rücklaufsperre des Zählwerks aktiviert. Der Zählerstand wird in der oberen Zeile angezeigt. Beispiel: Die Richtung der simulierten Laufscheibe verläuft von links nach rechts, falls positive Energie registriert wird. Eigentum des Messzählbetreibers imp/kwh Zweirichtungszähler EHZ360Z6 3x230/400 V 0,1-5(60) A 50Hz CI.B C Nr Muster 135 Allgemeine Displayfunktionen, unabhängig von der Artikelnummer Als Anzeige dient eine nicht hinterleuchtete Flüssigkristallanzeige (LCD) mit folgenden Zeichen / Symbolen (Beispiel anhand eines Zweirichtungszählers erklärt): 13 Lieferzähler Nur negative Wirkenergie (-A, Lieferung) wird registriert. Im Falle eines positiven Energieflusses (+A, Bezug) wird die Rücklaufsperre des Zählwerks aktiviert. Der Zählwerkstand wird in der unteren Zeile angezeigt. Dieser Zeile ist das Kürzel für Energie-Lieferung ( -A ) vorangestellt. Beispiel: Die Richtung der simulierten Laufscheibe verläuft von rechts nach links, falls negative Energie registriert wird. Anzeige Zählwerkstand positive Wirkenergie +A (Bezug) Energieflussrichtung Indikator (simuliert Läuferscheibe) Einheit Phasenkontrolle Anzeige Zählwerkstand negative Wirkenergie -A (Lieferung) Indikator Die Segmente werden zeitlich nacheinander aktiviert, sobald das Messwerk einen Energiefluss oberhalb der Anlaufschwelle registriert. Hierdurch entsteht der Eindruck einer sich drehenden Läuferscheibe eines Ferrariszählers.Unterhalb der Anlaufschwelle ist der Indikator ausgeschaltet. Energierichtung Das Symbol ----> +P ist aktiviert, sobald positive Wirkenergie (+A) oberhalb der Anlaufschwelle fließt. Das Symbol -P <---- ist aktiviert, sobald negative Wirkenergie (-A) oberhalb der Anlaufschwelle fließt. Unterhalb der Anlaufschwelle sind beide Symbole deaktiviert. Zweirichtungszähler Positive und negative Wirkenergie werden in getrennten Registern gezählt. Die positive Wirkenergie wird in der oberen Zeile angezeigt (gekennzeichnet mit +A). Die negative Wirkenergie wird in der unteren Zeile angezeigt (gekennzeichnet mit -A). Beispiel: Die Richtung der simulierten Laufscheibe verläuft von links nach rechts, wenn positive Energie registriert wird, von rechts nach links, falls negative Energie registriert wird. 18 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

19 One Elektronische line title Haushaltszähler ehz Optischer Impulsausgang Die Impulskonstante beträgt Impulse pro kwh. Die LED leuchtet dauerhaft, falls die Leistung unterhalb der Anlaufschwelle liegt, blinkt, wenn die Leistung oberhalb der Anlaufschwelle liegt und die Rücklaufsperre nicht aktiv ist, ist dauerhaft inaktiv, falls die Rücklaufsperre aktiv ist. Datenschnittstelle Die Datenschnittstellen des Zählers sind optische (Infrarot-) Kommunikationsschnittstellen deren Eigenschaften den Anforderungen der DOSchnittstelle nach DIN EN entsprechen. Der Zähler sendet alle 1s - 4s einen Datensatz, welcher neben den Inhalten des / der Energieregister(s) weitere Informationen enthält. Kommunikation ehz-datentelegramme können mittels eines optischen Auslesekopfs nach DIN EN z. B. über die serielle Schnittstelle eines PC ausgelesen werden. Einstellung: bit/s= 9600, Datenbit = 7, Parität = gerade, Stoppbits = 1, Flusssteuerung = kein. Technische Daten Zählerart: Mehrphasen- Wechselstromzähler (WV), auch einsetzbar als Einphasen-Wechselstromzähler. Genauigkeitsklasse: Klasse A (2%) oder Klasse B (1%) nach MID, DIN EN Nennspannung U n : Anlaufstrom I st : Mindeststrom I min : Übergangsstrom l tr : 4-Leiter: 3 x 230 / 400 V 2-Leiter: 230 V (wahlweise L1, L2 oder L3) 0,02 A 0,1 A 0,5 A Referenzstrom l ref = 5 A (= 10 x l tr ) Grenzstrom I max : Nennfrequenz: Anschlussart: Rücklaufsperre: Impuls-LED Leistungsaufnahme: Gewicht: Maße: Anzeige: 60 A 50 Hz, jede Phasenfolge ist zulässig. direkt angeschlossen. Im Betrieb als 1-Richtungszähler (Bezug oder Lieferung) aktiviert ein dem Meßverfahren entgegengesetzter Energiefluß (Summe über alle Außenleiter) die Rücklaufsperre. Im Betrieb als Zweirichtungszähler ergibt sich eine Rücklaufsperre durch separate Register für beide Energieflußrichtungen. Impulskonstante: Imp./kWh. Dauerlicht bei Leistung unterhalb der Anlaufschwelle (Stillstand). 4-Leiter: je Spannungspfad < 0,4 VA / < 0,2 W, je Strompfad < 0,004 VA 2-Leiter: im Spannungspfad < 1,2 VA / < 0,6 W, im Strompfad < 0,004 VA 560 g Höhe: 135 mm Breite: 90 mm Tiefe: 80 mm, (93 mm inkl. Haltekrallen). LCD, 7-Segment-Elemente, 6 stellig ohne Nachkommastellen, mit Sonderzeichen, je nach Ausführungsvariante 1- oder 2-zeilig. Datenschnittstelle: frontseitige und rückseitige optische Datenschnittstelle nach DIN EN Netzteil: Temperaturbereich: Varistorloses Schaltnetzteil (3-phasig). Betrieb auch beim Ausfall von 2 Außenleitern. Betrieb: -25 C bis + 55 C. Lagerung: -40 C bis + 70 C. EMV: nach EN : Luftfeuchtigkeit: < 100% mechanische Umweltbedingungen: Strom- und Spannungs-Anschlüsse: Schutzart: Schutzklasse: M1 Kontaktmesser (nach VDN-Lastenheft "ehz"), Strom- und Spannungsanschlüsse nicht auftrennbar IP51 II Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

20 ehz Zubehör BKE-Datenschnittstelle EHZ001 ehz-tarifsteuergerät EHZ002T und EHZ002TS max. 13,5 2±0,5 1,1±0,5 2 1,25±0,5 2,3±0, ,8±0,1 6,5 12,6±0,1 Status- LED N 3 L 4 Betriebsarten - wechselschalter L N Technische Daten Optokoppler gemäß IEC Signalpegel kompatibel zu EIA232 Datenrate bits/sek. (max.) Spannungsversorgung 5 V DC über angeschlossenes Gerät Stromaufnahme 5 ma bei 5 V Anschluss: Stecker Leitungstyp Leitungslänge Leitungslänge L Farbcode Belegung Status der LED des EHZ 002T/TS 22,45 47,5±0,1 RJ10 4P/4C 26AWG, 4-Draht, schwarz 45 cm +/- 3 cm 75 cm +/- 3 cm 1=Gelb, 2=Grün, 3=Rot, 4=Schwarz 1=DTR, 2=GND, 3=Rx, 4=Tx 4,1 5,4 Die frontseitige rote LED des Tarifsteuergerätes leuchtet während der Schaltkontakt geschlossen ist und erlischt beim öffnen des Kontaktes. Im Falle von Kommunikationsproblemen mit der Datenschnittstelle beginnt die LED mit einer Frequenz von 1Hz zu blinken. Folgende 2 Fälle werden dabei unterschieden: Technische Daten Versorgungsspannung 230 V +15/-10% 50/60 Hz Schaltausgang 1xS / 16 A 230 V AC1 (Klemme 4) Steuereingang 230 V +15/-10% 50/60 Hz (Klemme 3) Breite 1 PLE Schutzart IP2x Umgebungstemperatur -10 C bis +50 C Betrieb -25 C bis +70 C Lagerung Anschluss Versorgung, Ein- und Ausgang: flexibel 1 bis 2,5 mm 2 massiv 1,5 bis 4 mm 2 Anschluss BKE-Datenschnittstelle für ehz: Buchse RJ10 4P/4C Signalpegel kompatibel zu EIA232 Belegung 1=DTR, 2=GND, 3=Rx, 4=Tx Betriebsart: Steuerausgang (ehz mit interner Tarifsteuerung) z.b. Schaltausgang ehz Tarifregister T1 T2 Betriebsart A geöffnet geschlossen B geschlossen geöffnet Betriebsart: Steuereingang (ehz mit externer Tarifsteuerung) z.b EHZ362M5E Tarif (Schaltausgang) Eingangsspannung 0 V 230 V Betriebsart C T1 T2 (geöffnet) (geschlossen) D T2 T1 (geschlossen) (geöffnet) 45 - Das Tarifsteuergerät sendet einen Schaltbefehl zum ehz, sollte die Umschaltung nach dem 4. Versuch erfolglos sein, beginnt die LED mit einer 1Hz Frequenz zu blinken (nur im Modus C und D). - Normalerweise sendet das ehz alle 1-4 Sekunden ein Telegramm, sollte das Tarifsteuergerät keine Telegramme mehr empfangen beginnt es mit einer Frequenz von 1Hz zu blinken (Mode A-D) ,9±0,1 20 Technische Änderungen vorbehalten Preis auf Anfrage Stand

Elektronische Haushaltszähler ehz EDL

Elektronische Haushaltszähler ehz EDL ehz EDL Produktbeschreibung Infrarot Impulsausgang Optische Taste Datenschnittstelle mit Schutzklappe Indikator Sobald das Messwerk einen Energiefluss oberhalb der Anlaufschwelle registriert, werden die

Mehr

Smart Metering mit der ehz-systemtechnik

Smart Metering mit der ehz-systemtechnik Smart Metering mit der ehz-systemtechnik Was heute zählt, ist smart. Verbrauchsmessung auf die intelligente Art. 2 Die Zukunft hat begonnen: das Energiekonzept 2050 der Bundesregierung definiert die Eckpunkte

Mehr

Betriebsanleitung. Elektronischer 8-Tarif 3-Phasen 4-Leiter Zähler Q3C

Betriebsanleitung. Elektronischer 8-Tarif 3-Phasen 4-Leiter Zähler Q3C EasyMeter GmbH Tel.: +49-5205-9828-0 Piderits Bleiche 9 Mail: info@easymeter.com D-33689 Bielefeld Web: www.easymeter.com BA Rev04, Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Beschreibung... 4 2. Varianten

Mehr

Die Saarbrücker Stadtwerke Ergänzung der Stadtwerke Saarbrücken AG zu den technischen Anschlussbedingungen (TAB 2007) des VEW Saar e. V. (ehem.

Die Saarbrücker Stadtwerke Ergänzung der Stadtwerke Saarbrücken AG zu den technischen Anschlussbedingungen (TAB 2007) des VEW Saar e. V. (ehem. Ergänzung der Stadtwerke Saarbrücken AG zu den technischen Anschlussbedingungen (TAB 2007) des VEW Saar e. V. (ehem. FES) Version 1.1 Stadtwerke Saarbrücken AG zu 1 Geltungsbereich... 3 zu 3 Inbetriebsetzung

Mehr

HagerTipp. Regenerativ erzeugte Energie mit der ehz-zählerplatztechnik messen

HagerTipp. Regenerativ erzeugte Energie mit der ehz-zählerplatztechnik messen HagerTipp 18 Regenerativ erzeugte Energie mit der ehz-zählerplatztechnik messen Kaum ein Geschäftsfeld hat sich in den letzten Jahren so rasant entwickelt wie der Bau von Photovoltaik- Anlagen auf deutschen

Mehr

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung.

HAUSHALT UND GEWERBE ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN. Frequenz. Messgenauigkeit. Messverhalten. Betriebsverhalten Spannung. Elektrizitätszähler IEC HAUSHALT UND GEWERBE Dialog ZMD110AR - ZMD120AR TECHNISCHE DATEN Kurzschluss 10 ms 10'000 A Frequenz Nennfrequenz fn 50 oder 60 Hz Toleranz ± 2 % Messgenauigkeit Genauigkeit ZMD110AR

Mehr

Elektronische Haushaltszähler (ehz) von Hager der Anschluss an die Zukunft

Elektronische Haushaltszähler (ehz) von Hager der Anschluss an die Zukunft Elektronische Haushaltszähler (ehz) von Hager der Anschluss an die Zukunft Energieverteilung und Zählerplatzsysteme Leitungsführung und Raumanschlusssysteme Schalterprogramme und Gebäudesteuerung Kleiner,

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselstrom oder Drehstrom für Direkt- oder Wandleranschluss Multifunktionale LCD-nzeige oder mechanische nzeige Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler

Mehr

Betriebsanleitung. Elektronischer Drehstrom- Wandlerzähler T3D

Betriebsanleitung. Elektronischer Drehstrom- Wandlerzähler T3D Elektronischer Drehstrom- Wandlerzähler T3D Sicherheitshinweis: Einbau und Montage dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Verwendung: Verwendung als 3 Phasen 4 Leiter- Wandlerzähler, indirekt

Mehr

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0 Lastenheft Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage Elektrische, optische und mechanische Parameter Version 1.0 Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon:

Mehr

Innovative Zählertechnik. Kurzanleitung für den elektronischen Stromzähler EDL21. Ein Unternehmen der RWE

Innovative Zählertechnik. Kurzanleitung für den elektronischen Stromzähler EDL21. Ein Unternehmen der RWE Innovative Zählertechnik Kurzanleitung für den elektronischen Stromzähler EDL21 Ein Unternehmen der RWE 02 STROMZÄHLER EDL21 STROMZÄHLER EDL21 03 Der elektronische Stromzähler EDL21 Die Bedienung des elektronischen

Mehr

ehz -das gesamte System von Hager

ehz -das gesamte System von Hager ehz -das gesamte System von Hager Politisches Umfeld Energieeffizienz-Richtlinie RICHTLINIE 2006/32/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 5. April 2006 über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen

Mehr

Der elektronische Stromzähler EDL 21. Bedienungsanleitung. Service

Der elektronische Stromzähler EDL 21. Bedienungsanleitung. Service Der elektronische Stromzähler EDL 21 Bedienungsanleitung Service Mit dem elektronischen Stromzähler EDL 21* verfügen Sie über einen Zähler der neuen Generation. In dieser Broschüre erklären wir Ihnen,

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

- Der neue Zählerplatz für den elektronischen Haushaltszähler ehz. - Der ehz Zähler und. - Smart Metering

- Der neue Zählerplatz für den elektronischen Haushaltszähler ehz. - Der ehz Zähler und. - Smart Metering - Der neue Zählerplatz für den elektronischen Haushaltszähler ehz - Der ehz Zähler und - Smart Metering SUJ / VS Peter Christ, 10/2009 Smart Metering gesetzliche Grundlagen Bundestagsbeschluss vom 06.06.2008

Mehr

Zählerwechsel ohne Stromunterbrechung. BKE-A der Adapter für den elektronischen Haushaltszähler (ehz)

Zählerwechsel ohne Stromunterbrechung. BKE-A der Adapter für den elektronischen Haushaltszähler (ehz) Zählerwechsel ohne Stromunterbrechung BKE-A der Adapter für den elektronischen Haushaltszähler (ehz) Adapter für den elektronischen Haushaltszähler (ehz) Der Energiemarkt befindet sich im Umbruch. Die

Mehr

Smart Metering mit den Hager Energiezählern

Smart Metering mit den Hager Energiezählern Energiezähler Smart Metering mit den Hager Energiezählern Die neuen 12 Energiezähler setzen neue Massstäbe im Bereich der Strommessung. Besonders interessant ist das Sortiment mit Geräten zur Direktmessung

Mehr

Impulsadapter AEW 307.1

Impulsadapter AEW 307.1 Impulsadapter AEW307. Der -Kanal Impulsadapter AEW307. erfasst und verarbeitet die Impulse von einem Balgengaszähler mit Impulsausgang. Die Anzeige der Werte erfolgt wie im DVGW Lastenheft EDL- Zähler-Gas

Mehr

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes Strom- und süberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+, Multifunktion Typen,, Messung des echten Effektivwertes Produktbeschreibung 3-Phasen- oder 3-Phasen +eutralleiter-süberwachungsrelais für Phasenfolge,

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011 , 2CDG 110 148 R0011 2CDC 071 009 S0012 Das Energiemodul ist ein Reiheneinbaugerät im Pro M-Design zum Einbau in den Verteiler. Der Laststrom pro Ausgang beträgt 20 A. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt

Mehr

Die Kombi-Lösung für Mietgeräte und -maschinen

Die Kombi-Lösung für Mietgeräte und -maschinen Die Kombi-Lösung für Mietgeräte und -maschinen MID-Zulassung beantragt Energie- und Zeitzähler HW 66 kwh-zeit Doppelanzeige W Innovativ: Einzigartige Gerätekombination W Informativ: Zeit- und Stromverbrauch

Mehr

Technische Mindestanforderungen an den Aufbau von Messeinrichtungen für Strom

Technische Mindestanforderungen an den Aufbau von Messeinrichtungen für Strom Technische Mindestanforderungen an den Aufbau von Messeinrichtungen für Strom In der nachfolgenden Übersicht werden die Mindestanforderungen zum grundsätzlichen Aufbau von Messeinrichtungen (Übergabemessungen)

Mehr

2. Montage, Inbetriebnahme, Anschluß 3

2. Montage, Inbetriebnahme, Anschluß 3 D 1. Inhaltsangabe 2 1. Inhalt Seite 2. Montage, Inbetriebnahme, Anschluß 3 3. Bedienelemente 4 4. Anzeige 4 5. Werkseitige Einstellung 5 6. Schaltbefehle 6 7. Blockbildung von Wochentagen 7 8. Uhrzeit

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselspannung oder Drehstrom für direkten nschluss Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler nach EN 62053-21 und EN 50470 Bauartzulassung der PTB (Physikalisch

Mehr

GWF Smart metering. migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel.

GWF Smart metering. migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. GWF Smart metering migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. SmartMetering_de.indd 3 23.06.2010 13:54:44 smart metering map migrationsfähig. skalierfähig. interoperabel. 1. Strom 2. Gas 3. Wasser 4.

Mehr

KERN YKB-01N Version 2.1 09/2009 D

KERN YKB-01N Version 2.1 09/2009 D KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Betriebsanleitung Thermodrucker Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149 Internet: www.kern-sohn.com KERN YKB-01N Version

Mehr

Kundeninformation Landis & Gyr E350-Zähler

Kundeninformation Landis & Gyr E350-Zähler Kundeninformation Landis & Gyr E350-Zähler Allgemeine Informationen Dieser elektronische Zähler bietet Ihnen als Kunden neben seinen abrechnungsrelevanten Zählerständen nun auch die Möglichkeit, durch

Mehr

EDL21 / EDL40-Zähler - Konzept Erfahrungsbericht, Entwicklungstendenzen

EDL21 / EDL40-Zähler - Konzept Erfahrungsbericht, Entwicklungstendenzen EDL21 / EDL40-Zähler - Konzept Erfahrungsbericht, Entwicklungstendenzen ZZM Fokus 03./04. November 2009 Peter Wilms, RWE Rhein-Ruhr Netzservice GmbH, Essen peter.wilms@rwe.com EDL-Zähler - Anforderungen

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Bedienungsanleitung EDL21-Zähler

Bedienungsanleitung EDL21-Zähler Ihr neuer elektronischer Stromzähler Sie nutzen den neuen 1, der Ihnen mehr Informationen zur Verfügung stellt. Durch diese höhere Transparenz über Ihren Stromverbrauch haben Sie die Möglichkeit, Ihr Verbrauchsverhalten

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

Zeit für eine clevere Lösung Digitale Zeitschaltuhren von Theben

Zeit für eine clevere Lösung Digitale Zeitschaltuhren von Theben Zeit für eine clevere Lösung Digitale Zeitschaltuhren von Theben Was kommt nach Rundsteueranlagen und vor Smart Metering? Als Stadtwerk oder Energieversorger sitzen Sie derzeit zwischen zwei Stühlen: Einerseits

Mehr

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 73-1 - 6191 25996 Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 für Montage in Unterputz-Kasten 6136/45 D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige

Mehr

Ein Unternehmen der EnBW ODR. Benutzerhandbuch. Elektronischer Zähler. Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH

Ein Unternehmen der EnBW ODR. Benutzerhandbuch. Elektronischer Zähler. Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH Benutzerhandbuch Elektronischer Zähler Netzgesellschaft Ostwürttemberg DonauRies GmbH Vorwort Dieses Dokument gilt für folgende Produkte: Elektronischer Zähler Siemens TD-3510 Elektronischer Zähler Siemens

Mehr

Technische Richtlinie zur ferngesteuerten. Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung

Technische Richtlinie zur ferngesteuerten. Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung T Technische Richtlinie zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung Herausgeber: Herzo Werke GmbH Schießhausstr. 9 91074 Herzogenaurach Stand: 06/2015 Inhaltsübersicht

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

Wir liefern, was zählt.

Wir liefern, was zählt. KDK Wir liefern, was zählt. KDK Produktkatalog 2015 KDK www.kdk-dornscheidt.de KDK G mbh Vorstellung der KDK 1963 1972 1974 1979 1986 1996 wurde die Firma von Klaus in Königswinter als Handelsvertretung

Mehr

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring

Digital Web-Monitoring Digitales Web-Monitoring Eigenschaften: Digital-Analog-Wandler Wandelt binäre Signale in analoge Signale Zwei 16Bit Analogausgänge die Strom oder auch optional Spannungssignale liefern Durch Serienschaltung auf maximal 13 MR620

Mehr

HAGEMEYER Markranstädt 10.03.2010

HAGEMEYER Markranstädt 10.03.2010 Willkommen HAGEMEYER Markranstädt 10.03.2010 HTV Technische und bauliche Änderungen vorbehalten 2010 1 Johannes Schwarz Hager Vertriebs GmbH Vertriebszentrum Leipzig Zörbiger Straße 6 06188 Landsberg www.hager.de

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Möglichkeiten an der Zahl. Smart Metering mit dem elektronischen Haushaltszähler ehz

Möglichkeiten an der Zahl. Smart Metering mit dem elektronischen Haushaltszähler ehz Möglichkeiten an der Zahl Smart Metering mit dem elektronischen Haushaltszähler ehz Intelligent zählen auf die Zukunft: ehz-systemtechnik für Smart Metering Umweltschutz, Nachhaltigkeit und ein verantwortungsvoller

Mehr

Konstruktion. Tiefenseminar zum MessSystem 2020. Basiszähler und. Smart-Meter-Gateway

Konstruktion. Tiefenseminar zum MessSystem 2020. Basiszähler und. Smart-Meter-Gateway Konstruktion Bereich für ein Bild / weitere Bilder Basiszähler und Smart-Meter-Gateway Tiefenseminar zum MessSystem 2020 26. - 27. November 2013, Hannover 03. - 04. Dezember 2013, Nürnberg 25. November

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme

Beschreibung Montage Inbetriebnahme RITTO Schaltgerät Art.-Nr. 498 Beschreibung Montage Inbetriebnahme 04/008 / Id.-Nr. 400 33 484 Hinweis: Bitte beachten Sie vor der Installation und Inbetriebnahme die allgemeinen Hinweise in der aktuellen

Mehr

- CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5

- CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5 Steuerungen für Pumpstationen 06-AP-ST- 001 Steuerungen für Pumpstationen - CEN/5-B - CDN/5-B - CEN/5 - CDN/5 353 06-AP-ST- 002 Steuerungen für Pumpstationen CEN/5-B und CDN/5-B Die kompakte Pumpensteuerung

Mehr

Technische Hinweise der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt zum EDL- Zähler

Technische Hinweise der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt zum EDL- Zähler Technische Hinweise der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt zum EDL- Zähler Auszüge aus der innerstaatlichen Bauartzulassung Bedienungsanleitung Sicherheitshinweise Der Zähler ist ausschließlich zur

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach)

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach) Binäreingang 4fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 40 08 Binäreingang 8fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 80 01 Binäreingang 6fach REG 24 V AC/DC Best.-Nr. : 7521 60 01 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise

Mehr

Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul

Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul Produkt: Evaluation Board für RFID Modul Rev: 20121030 Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul Artikelnummer.: EVALB1356 Beschreibung: KTS bietet ein Evaluation Board mit RFID Modul an, mit welchem

Mehr

Photovoltaik-Anlagen mit Selbstverbrauch. Dokumentation

Photovoltaik-Anlagen mit Selbstverbrauch. Dokumentation Photovoltaik-Anlagen mit Selbstverbrauch Dokumentation 2 Einspeise-Arten 1. Volleinspeisung Die durch die PV-Anlage erzeugten Strom-Mengen werden vollständig direkt über einen separaten Zähler in das Netz

Mehr

Zustandsmengenumwerter

Zustandsmengenumwerter Zustandsmengenumwerter Meßtechnik GmbH Information 3.622 Otto-Hahn-traße 5 35510 Butzbach Postfach 280 35502 Butzbach Telefon (06033) 897-0 Telefax (06033) 897-130... für zuverlässige Gasversorgung - alles

Mehr

Kundeninformation ehz-edl21-zähler

Kundeninformation ehz-edl21-zähler Kundeninformation ehz-edl21-zähler Allgemeine Informationen Dieser elektronische EDL21-Zähler bietet Ihnen als Kunden neben seinen abrechnungsrelevanten Zählerständen nun auch die Möglichkeit, durch zusätzliche

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Inhalt Regler und Anschlüsse 3 Gehäuseinterner Anschluss 4 Anschlussschema 5 Installation und Inbetriebnahme 6 Bedienfeld / Display 7 Anzeige: Hauptmenü 8 Anzeige: Energie und elektrische

Mehr

Smart Grid Components. FAST Stromauge. Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten

Smart Grid Components. FAST Stromauge. Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten Smart Grid Components FAST Stromauge Der smarte Clip-On Meter Reader für alle Sparten FAST Stromauge Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST Stromauge - nicht größer als

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH IFAM GmbH Erfurt Ingenieurbüro für die Anwendung der Mikroelektronik in der Sicherheitstechnik Parsevalstraße 2, D-99092 Erfurt Tel. +49 361 65911-0 Fax. +49 361 6462139 ifam@ifam-erfurt.de www.ifam-erfurt.de

Mehr

PHOENIX CONTACT - 09/2006

PHOENIX CONTACT - 09/2006 IBIL24PWRIN/R(-PAC) Inline-Einspeiseklemme zum Einspeisen der Logikspannung PWR IN/R UL US UM 4 x AUTOMATIONWORX Datenblatt 6483_de_02 PHOENIX CONTACT - 09/2006 Beschreibung Die Klemme ist zum Einsatz

Mehr

TBF2-8. TG2/P Bedientableau

TBF2-8. TG2/P Bedientableau TBF28 TG2/P Bedientableau RLS Elektronische Informationssysteme GmbH Romersgartenweg 17 D36341 LauterbachMaar www.rlselektronik.de ( 06641 ) 64673 Fax ( 06641 ) 646743 Stand 09/2010 Sicherheitshinweise

Mehr

Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb

Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb Technische Mindestanforderungen für den Messstellenbetrieb Technische Mindestanforderung für den Messstellenbetrieb im Stromnetz der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Walldürner

Mehr

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis Datenblatt Bus AWD1 Einphasiger Energiezähler mit integrierter S-Bus Schnittstelle Controls Division Energiezähler mit einer integrierten S-Bus Schnittstelle ermöglichen das Auslesen aller relevanten Daten

Mehr

Funktionstest Ti2CA Compact

Funktionstest Ti2CA Compact Funktionstest Ti2CA Compact Systemarchitektur Die einfache Ansteuerung, hohe Ausbaustufen, bei geringem Kostenbedarf sowie die hohe Störsicherheit durch kurze Leitungslängen sind wesentliche Vorteile der

Mehr

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand

PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand PU5 5-stelliges digitales Einbauinstrument 96x48 (BxH) Universalmesseingänge: Pt100, Spannung, Strom, Shunt, Thermoelemente Widerstand rote Anzeige von -9999 99999 Digits Einbautiefe: 120 mm ohne steckbare

Mehr

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A

NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Auszug aus dem Online- Katalog NLC-050-024D-06I-04QTP-00A Artikelnummer: 2701027 http://eshop.phoenixcontact.de/phoenix/treeviewclick.do?uid=2701027 24 V DC nanoline-basiseinheit. Ausgestattet mit 6 digitalen

Mehr

1 Leistungselektronik RCStep542

1 Leistungselektronik RCStep542 1 Leistungselektronik RCStep542 Abbildung 1: Ansicht der Steuerung Die Leistungselektronik RCStep542 ist das Bindeglied zwischen der Handsteuerung Rotary- Control und dem Rundteiltisch mit verbautem Schrittmotor.

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

LCA-2. Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-10-26

LCA-2. Auszug aus unserem Online-Katalog: Stand: 2015-10-26 Auszug aus unserem Online-Katalog: LCA-2 Stand: 2015-10-26 microsonic GmbH / Phoenixseestraße 7 / 44263 Dortmund / Germany / T +49 231 975151-0 / F +49 231 975151-51 / E info@microsonic.de microsonic ist

Mehr

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10

EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 EMD-SL-C-OC-10 EMD-SL-C-UC-10 Überwachungsrelais für Überströme und Unterströme INTERFACE Datenblatt PHOENIX CONTACT - 11/2005 Beschreibung EMD-SL-C-OC-10 Überstromüberwachung von Gleich- und Wechselstrom

Mehr

MID-Energiezähler. MID-Energiezähler. Emax. Messgenauigkeit. Modbus. eratureingang. M-Bus. 0,2 kwh Class. 0,5 kwh Class. 1,0 kwh Class.

MID-Energiezähler. MID-Energiezähler. Emax. Messgenauigkeit. Modbus. eratureingang. M-Bus. 0,2 kwh Class. 0,5 kwh Class. 1,0 kwh Class. speicher MID-Energiezähler Emax 2 Tariffs GridVis 14 Tariffs 0,2 kwh Class 0,5 kwh Class 1,0 kwh Class Impulsausgang 2 Tarife Messgenauigkeit Modbus MID M-Bus eratureingang Modbus M-Bus MID-Energiezähler

Mehr

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung Handbuch DMD 50 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

Sentinel Dual TM On-Line USV-Anlagen 6500 VA bis 10000 VA

Sentinel Dual TM On-Line USV-Anlagen 6500 VA bis 10000 VA Die Sentinel Dual TM ist eine Online USV-Anlage (Typ VFI-SS-111 nach DIN-EN 62040-3) mit Leistungen von 6500 bis 10000 VA mit 3- phasigem Eingang und 1-phasigem Ausgang. Diese USV-Anlagen der neuesten

Mehr

Programmierbarer Regler MCX08M

Programmierbarer Regler MCX08M MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Technische Broschüre Programmierbarer Regler MCX08M Die programmierbaren Universalregler der MCX-Reihe von Danfoss bieten Ihnen genau die Funktionalität und Zuverlässigkeit,

Mehr

Tab. 19, Pos. OBIS 81 81 C7 8C 07 FF Funktionsweise muß präzisiert werden

Tab. 19, Pos. OBIS 81 81 C7 8C 07 FF Funktionsweise muß präzisiert werden Stand 21.12.2010 Pos. Wann gemeldet EDL-Ref 1 12.01.2010 1.00 OPEN FIXED Eintarif- / Mehrtarifzähler Tab. 19, Pos. 11 Tab. 19, Pos. OBIS 81 81 C7 8C 07 FF Funktionsweise muß präzisiert werden Folgende

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Service. Lorem ipsumdolor Der häoihohui8. elektronische Stromzähler EDL 21 Bedienungsanleitung

Service. Lorem ipsumdolor Der häoihohui8. elektronische Stromzähler EDL 21 Bedienungsanleitung Service Lorem ipsumdolor Der häoihohui8 elektronische Stromzähler EDL 21 Bedienungsanleitung Wie Sie die PIN eingeben Um die vierstellige PIN einzugeben, leuchten Sie mit der Taschenlampe zwei Mal auf

Mehr

für POSIDRIVE FDS 4000

für POSIDRIVE FDS 4000 AS-Interface Ankopplung für Frequenzumrichter POSIDRIVE FDS 4000 Dokumentation Vor der Inbetriebnahme unbedingt diese Dokumentation, sowie die Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für POSIDRIVE FDS 4000

Mehr

ELVIS - d. Schwarzschrift Anzeige Gerät. für ELOTYPE 4 / 4E. Bedienungsanleitung. Stand: August 1999

ELVIS - d. Schwarzschrift Anzeige Gerät. für ELOTYPE 4 / 4E. Bedienungsanleitung. Stand: August 1999 Industriestr. 11 D - 35041 Marburg - Germany Tel. +49-(0)6421-8020 Fax +49-(0)6421-80214 brailletec@brailletec.de Internet: http://www.brailletec.de ELVIS - d Schwarzschrift Anzeige Gerät für ELOTYPE 4

Mehr

(D) Bedienungsanleitung. DigitalAnsageManager tiptel 560. tiptel

(D) Bedienungsanleitung. DigitalAnsageManager tiptel 560. tiptel Bedienungsanleitung (D) DigitalAnsageManager tiptel 560 tiptel Schaubild 2 Inhaltsverzeichnis Schaubild... 2 Einleitung... 3 Inbetriebnahme Lieferumfang... 4 Wandmontage... 4 Anschluß... 4-5 Auslieferungszustand...

Mehr

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway

3E CAN Gateway. Beschreibung: Anschlüsse: 3E CAN Gateway Beschreibung: 3E CAN Gateway Erweiterung eines CAN Netzwerks um 2 weitere CAN Teilnetze, welche zum CAN Hauptnetzwerk galvanisch getrennt sind. Kommunikations- und Fehlerstatus wird durch die LED Anzeigen

Mehr

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A

IB IL 24 EDI 2. Funktionsbeschreibung. INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen. Datenblatt 6277A INTERBUS-Inline-Klemme mit zwei digitalen Eingängen Datenblatt 6277A 10/2000 $ " ) Dieses Datenblatt ist nur gültig in Verbindung mit dem Anwenderhandbuch Projektierung und Installation der Produktfamilie

Mehr

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011

ABB i-bus KNX Schaltaktor, xfach, 10 AX, REG SA/S x.10.2.1, 2CDG 110 15x R0011 , 2CDG 110 15x R0011 SA/S 8.10.2.1 2CDC 071 016 S001 Die 10-A-Schaltaktoren sind Reiheneinbaugeräte im Pro M- Design zum Einbau in den Verteiler. Die Geräte sind zum Schalten von ohmschen, induktiven und

Mehr

Stadtwerke Waiblingen

Stadtwerke Waiblingen Postfach 1747 71307 Ergänzung zur TAB 2007 Stand: März 2015 2 Anmeldung elektrischer Anlagen und Geräte Auszug aus der VdEW Erläuterung zur TAB 2007. Erläuterungen zum Kapitel 2 Wiederaufnahme der Versorgung

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power u::lux NetCon & u::lux NetCon Power Handbuch www.u-lux.com office@u-lux.com Tel: +43/662/450 351-13 Fax: +43/662/450 351-16 u::lux GmbH Rechtes Salzachufer 42 5020 Salzburg Österreich Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung

Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD. Betriebsanleitung Kältekreisüberwachung IK 11/12 RSD Betriebsanleitung Inhalt 1 Technische Beschreibung... 3 2 Inbetriebnahme Kältekreisüberwachung... 5 2.1 Inbetriebnahme Kreis 1... 5 2.1.1 Konfigurieren Kreis 1... 5 2.1.2

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: CZ044451 DIE DIGITALEN TIMER DIESER SERIE BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELLMÖG- LICHKEITEN EIN GROSSES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE.

Mehr

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung

ME 3011L / Anzeigetableau / Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis Seite Anwendung 1 Merkmale 1 Wichtige Information zur Sicherheit! 2 Anmerkungen zu dieser Anleitung 2 Weiterführende Informationen 2 Übersicht der Steckerbelegung 3 Anschaltungsbeispiel

Mehr

1. Bedienungsanleitung 2

1. Bedienungsanleitung 2 1. Bedienungsanleitung 2 1.0 Vorwort Die Bedienungsanleitung sorgfältig lesen, damit Sie alle Funktionen optimal nutzen können. Die Schaltuhr kann als Tages- bzw. Wochenschaltuhr eingesetzt werden. 1.1

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

Inbetriebnahme mit Tebis TX TX100 Verknüpfung

Inbetriebnahme mit Tebis TX TX100 Verknüpfung Inbetriebnahme mit Tebis T T100 Verknüpfung en des Bewegungsmelders Tebis Elektrische / mechanische Daten: siehe Bedienungsanleitung Bestellnummern Bezeichnung Version T100 TP-Produkt Funkprodukt WYT51x

Mehr

hanazeder Montage, Anschluss HLC-EA-MP hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I.

hanazeder Montage, Anschluss HLC-EA-MP hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I. hanazeder hanazeder electronic GmbH J.M. Dimmel Str. 10 4910 Ried i. I. HLC-EA- Tel.: +43 7752 84 214 Fax.: +43 7752 84 214 4 www.hanazeder.at office@hanazeder.at Montage, Anschluss 1 Das HLC-EA- Modul

Mehr

Handbuch Zeiterfassungsterminal

Handbuch Zeiterfassungsterminal Stand: Juni 2007 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 1.1 Typografie 1.2 Einleitung 2.0 Systemaufbau und Tastaturzuordnung 4.0 Zeiterfassungsterminal 5.1 Anschluss 5.2 Inbetriebnahme Zeiterfassungsterminal

Mehr

Datenblatt 2000-Series. DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit

Datenblatt 2000-Series. DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit Die PADES 2000 Digital-Power-Distribution-Unit DPU-2600 A ermöglicht die 3-Phasen-System-Haupt- Stromversorgung und Stromverteilung in 19 Zoll-Gestellzentralen

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Der neue ABB i-bus KNX Energieaktor ist ein Schaltaktor, der den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Verbraucher im

Mehr