Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten"

Transkript

1 Dr. Dankwart Seipp Robuste Obstsorten für den Haus- und Kleingarten Seminar OBSTGEHÖLZE VERKAUFEN MIT FACHKOMPETENZ DEN UMSATZ STEIGERN Cappeln 18. August 2005

2 G l i e d e r u n g Einleitung Sortenvorstellung 1. Kernobst 1.1 Äpfel - Robuste Sorten - Schorfresistente Sorten - Sonderformen 1.2 Birnen - Robuste Sorten 1.3 Quitten 2. Steinobst 2.1 Süßkirschen 2.2 Sauerkirschen 2.3 Pflaumen, Zwetschen, Renekloden 2.4 Pfirsiche

3 Robuste Obstsorten für den Haus- und Kleingarten Einleitung Im Haus- und Kleingarten ist ein chemischer Pflanzenschutz nur in Ausnahmefällen sinnvoll, wenn z. B. ein starker Befall mit Krankheiten oder Schädlingen eintritt (z. B. Mehlige Apfellaus), der mit einer einzigen, gezielten Maßnahme zu bekämpfen ist. Bei den meisten anderen Krankheiten und Schädlingen, die wiederholte Spritzungen oder an Termine gebundene Maßnahmen erfordern (z. B. Schorf), solle man bewußt auf einen chemischen Pflanzenschutz verzichten. Um dennoch Obsternten in guter Qualität und in ausreichender Menge zu bekommen, ist die Sortenwahl wichtig. Deshalb ist die Wahl von widerstandsfähigen Sorten auch ein wesentliches Element des integrierten Obstanbaues. Der Erwerbsanbauer steht jedoch bei seiner Sortenwahl unter dem Diktat des Handels, der vielfach die Sorten vorgibt. Diese Einschränkung gibt es im Haus- und Kleingarten glücklicherweise nicht, so daß wir hier ein breites Spektrum von Obstsorten nutzen können. Nachfolgend wird ein Sortiment alter, bewährter, aber auch neuer Baumobstsorten vorgestellt, die für den Anbau im Hausgarten empfohlen werden können. Selbstverständlich muß neben der Wahl der richtigen Sorten auch Rücksicht auf die Standortbedingungen, aber auch auf die Unterlagen sowie Baum- und Kronenformen genommen werden.

4 1. Kernobst 1.1 Apfel - Robuste Sorten Piros: Dülmener Rosenapfel: Alkmene: Beste Sommersorte; seit 1985 im Anbau, Wuchs locker, mittelstark. Frucht mittelgroß, geflammt, knackig, ca. 2 3 Wochen haltbar, Anfang August. Gesund, anfällig für Krebs; M 9, M 26 Um 1870, große Früchte, Wuchs mittelstark, kaum Schorf; M 26 Sämling Geh. Oldenburg x Cox Wuchs kompakt, wenig Schorf, hervorragende Fruchtqualität, manchmal Fruchtfäule, gut haltbar; M 26 Grahams Jubiläum: Erwin Baur: Freiherr von Berlepsch: Holsteiner Cox: Ingrid Marie: Ingol: Roter Boskoop: Pinova: Ontario: England 1890, Wirtschaftsapfel, schorffest, mittelstarke starke Unterlagen Abstammung Geh. Oldenburg, seit 1955 im Anbau, Wuchs mittelstark, reicher Fruchtansatz, ausdünnen, mittlere Fruchtqualität, lagerfähig bis Dezember; alle Unterlagen Ananasrenette x Ribston Pepping, hervorragende Fruchtqualität, saftig, knackig, aromatisch, hoher Vitamin-C-Gehalt, wenig Schorf, krebsanfällig, nicht für nasse Lagen, bester Backapfel, lagerfähig; alle Unterlagen Zufallssämling von Cox, triploid, starkwüchsig, gute Fruchtqualität, lagerfähig, kaum Schorf, krebsanfällig; M 9 Stammt aus DK, evtl. von Cox, bis Weihnachten gut haltbar. Wenig Zucker/Säure, daher Diabetiker-Apfel. schorffest, Fruchtmonilia; M 26 - mittelstark Altes Land, seit 1975 im Anbau. Robust, großfrüchtig, Wirtschaftsapfel, Backen, Stücke, haltbar bis Januar, robust; M 9 MM 106 Niederlande 1848; rote Formen etwas ertragreicher; relativ schorffest, triploid; M 9 Clivia x Golden Delicious, seit 1986 im Anbau. Schwacher bis mittelstarker Wuchs, früher, regelmäßiger Ertrag, feste knackige Frucht, wenig Schorf; M 9, M in Kanada, Northern Spy x Wagener. Wenig Schorf, hervorragend lagerfähig, hoher Vitamin-C- Gehalt, schmeckt erst ab Weihnachten, nicht zu früh ernten; triploid; M 9, auch stärkere Unterlage

5 - Schorfresistente Sorten Die meisten schorfresistenten Apfelsorten besitzen ein Resistenzgen aus der Wildart Malus floribunda. In letzter Zeit gibt es Berichte, daß der Schorfpilz wiederum Rassen gebildet hat, die diese Resistenz überwinden. Deshalb darf nicht zuviel Hoffnung auf diese schorfresistenten Sorten gesetzt werden. Ahrista Retina: Reglindis: Reanda: Ariwa: Ecolette: Topaz: Ahrensburg 1999; Floribunda-Resistenz, Frühherbstsorte, August-Oktober, mittelstarker Wuchs, mehltauanfällig; M 9, M 26 Pillnitz, seit 1991 im Anbau, Resistenz von Malus floribunda, mittelstarker Wuchs, Reife Ende August, haltbar ca. 4 Wochen, große, knackige Frucht, folgernd reifend. Resistent gegen Schorf + Mehltau. Krebs; M 9 und M 26 Pillnitz, 1990, Antonowka-Resistenz. James Grieve- Abstammung. Schorfresistent, Mehltau. Genußreife im September bis November; M 9, M 26 Pillnitz 1994, Floribunda-Resistenz. Reife Oktober, haltbar bis Januar. Hoher Ertrag, Wuchs schwach, kaum Mehltau; M 9, M 26 Schweiz 1999, Floribunda-Resistenz, Reifezeit Oktober, haltbar bis März, Wuchs schwach; M 9, M 26, krebsfest Niederlande 1996, Floribunda-Resistenz, Reifezeit Oktober, haltbar bis März, Wuchs stark, kaum Mehltau; M 9 Tschechien 1994, Floribunda-Resistenz, Reifezeit Oktober, haltbar bis März, Wuchs mittelstark, kaum Mehltau; M 9, M 26

6 - Sonderformen "Ballerina"-Bäume: (z. B. Bolero, Waltz u. a.) Aufgrund der Schorfanfälligkeit und mäßigem Geschmack nicht zu empfehlen. Spurkoop: Red River: Lancelot / Ginover: Mutante von Boskoop Fruchteigenschaften ähnlich Ursprungssorte, Reife etwas später Neuzüchtung Baumschule Delbard; F; Reifezeit Mitte September, große, rotorangefarbene Frucht, guter Geschmack, schorfresistent, leicht anfällig für Mehltau Geisenheim 2003; gering anfällig gegen Schorf, Krebs, Mehltau, noch keine Erfahrung

7 1.2 Birnen - Robuste Sorten Für den Haus- und Kleingarten sollte generell die Unterlage Quitte verwendet werden. In den letzten Jahren ist eine Vielzahl von Birnenneuzüchtungen in den Anbau gegeben worden. Mehrjährige Erfahrungen fehlen. Leider gibt es keine Resistenz gegen Birnengitterrost. Clapps Liebling: Williams Christbirne: Conference: Bosc s Flaschenbirne: Um 1860 in USA entstanden, Reifezeit Ende August, nur kurze Zeit haltbar, gute Einmachfrucht, geringe Anfälligkeit für Schorf Um 1770 in England, Reifezeit Anfang September, aromatisch, saftig, sehr gute Konservenfrucht. Nur für warme Standorte. Etwas schorfanfällig. England um 1885, Reifezeit Mitte September, Frucht stark berostet, Fruchtfleisch saftig, aromatisch, Frischverzehr und Konserve, hoher Ertrag, wenig schorfanfällig Um 1790 Frankreich, Reifezeit Ende September, ca. 8 Wochen haltbar, große Frucht, sehr saftig und süß, robust Doppelte Belgien um 1800, Reifezeit Ende September, ca. 3 Philippsbirne: Wochen haltbar, saftig, aromatisch, sehr robust, Ersatz für Williams Tongern: Belgien, Reifezeit Anfang Oktober, braunrot berostete Frucht, gelblichweißes, aromatisches Fruchtfleisch. Für Anbau in geschützten Lagen. Alexander Lucas: Um 1870 Frankreich, Reifezeit Anfang Oktober, dicke grüngelbe Frucht, sehr saftig, hoher Ertrag, gut lagerfähig Uta: Pillnitz, um 1995, Reifezeit Anfang Oktober, Frucht kegelförmig, goldgelb berostet, gute Haltbarkeit, wenig Schorf

8 1.3 Quitten - Konstantinopeler (Apfelquitte) - Portugiesische Birnenquitte - Vranja

9 2. Steinobst 2.1 Süßkirschen Mit der Einführung der Süßkirsch-Unterlage Gisela 5 ist es möglich, Süßkirschbäume auf einer Endhöhe von ca. 3 5 m zu begrenzen. Einnetzung und Überdachung sind damit leichter möglich. Valeska: Sunburst: Dönissens: Mittelgroße, platzfeste Frucht gesunder Baum 3. Ki-Wo Sehr große, purpurrote Kirsche; selbstfruchtbar Ki-Wo Gelbe, sehr süße Frucht, reicher Ertrag, nicht platzfest 4. Ki-Wo Sylvia: Büttners Rote Knorpelkirsche: Kompakttyp, braunrote, große Frucht Gelbrote, sehr wohlschmeckende Frucht. Hoher Ertrag, platzfest 4. Ki-Wo 4. Ki-Wo Oktavia: Regina: Große, feste Frucht, sehr schöner regelmäßiger Baumaufbau 6. Ki-Wo Sehr große, feste Frucht, relativ platzfest. Späte Reife Ki-Wo

10 2.2 Sauerkirschen Heimanns Rubin: 1920 bei Halle gefunden; Wuchs kräftig, gute Verzweigung. Frucht rötlich-braun, sauer, wenig Monilia; anfällig gegen Bakterienbrand. Reife Ende Juli 6. Ki-Wo Morellenfeuer: Gerema: Karneol: Morina: Mittel- bis starkwachsend. Verkahlt nicht. Frucht mittelgroß, selbstfruchtbar, dunkelrot, saftig, wenig Monilia Ki-Wo Wuchs schwach, verkahlt nicht. Frucht groß, schwarzrot, selbstfruchtbar. Widerstandsfähig gegen Pilzkrankheiten 7. Ki-Wo Starkwachsend, mittelgroße, aromatische Frucht mit weniger Säure, nicht selbstfruchtbar 8. Ki-Wo Mittelstarkwachsend, Frucht groß, dunkelrot, selbstfruchtbar, widerstandsfähig gegen Monilia 6. Ki-Wo

11 2.3 Pflaumen, Zwetschen, Renekloden Bei Pflaumen/Zwetschen gibt es zur Zeit einen Umbruch bei den Unterlagen. Standard ist z. Zt. St. Julien GF 655/2, die mittelstark wächst. Schwachwüchsige Unterlagen wie Pixi und Prunus tomentosa befinden sich immer noch in Prüfung. Herman: Katinka: The Czar: Nancy-Mirabelle: Wangenheims Frühzwetsche: Hanita: Borsumer Zwetsche: (Ortenauer) Graf Althans Reneklode: Oullins Reneklode: Hauszwetsche: (Typen: zum Felde, Schüfer, Wolff) TOP: Neuzüchtung aus Schweden, blau bereift, steinlösend, scharkatolerant, selbstfruchtbar; Reife Mitte Juli Neuzüchtung aus Hohenheim; mittelstarker Wuchs. Sehr ertragreicher früher Zwetschentyp, blaue, steinlösende Früchte; Reifezeit Ende Juli; selbstfruchtbar, Scharkatoleranz Altbekannte Sorte; mittelstarker Wuchs, reichtragend (Schnitt!). Frucht dunkelblau, steinlösend, guter Geschmack; selbstfruchtbar; Monilia-anfällig; Mitte August Starkwachsend, scharkatolerant. Gelbrote Frucht, Ende August; selbstfruchtbar Alte robuste Sorte, dunkelblaue Früchte, steinlösend, ausdünnen, selbstfruchtbar; Reife Ende August Neuzüchtung aus Hohenheim; sehr fruchtbar, blauviolette Frucht, steinlösend, scharkatolerant; Reifezeit Ende August Mittelstarker Wuchs, regelmäßiger Ertrag, blaurote Frucht, groß, steinlösend, Reife Anfang September Stark- und steilwachsend, Frucht grünlichrot bereift, hoher Ertrag, Ende August; Befruchter: Hauszwetsche Gelb mit Rostpunkten, regelmäßiger Fruchtertrag Ende August, selbstfertil Standard-Sorte für alle Verwendungszwecke, selbstfruchtbar; Reifezeit je nach Typ Anfang Ende September Neuzüchtung aus Geisenheim; sehr spätreifende Zwetsche, September/Oktober; selbstfruchtbar

12 2.4 Pfirsiche Ein Hauptproblem bei Pfirsichen ist die Kräuselkrankheit, von der die gelbfleischigen Sorten in der Regel stärker betroffen sind. Aber auch weißfleischige sind betroffen. Früher Roter Ingelheimer: Breitwüchsig, hohe Blühwilligkeit, scharfer Schnitt, rote Deckfarbe auf gelbgrünem Grund; Reife Anfang August, Fleisch weiß Revita: Starker Wuchs, Frucht groß, dunkelrote Deckfarbe, Fleisch weiß, Reife Ende August; weniger anfällig für Kräuselkrankheit Kernechter vom Vorgebirge: (Roter Ellerstädter) Starkwachsend, späte Blüte, regelmäßiger Ertrag; rotbraune Deckfarbe, Fleisch weiß. Reife Mitte September

Apfel-Sorten für den Hausgarten

Apfel-Sorten für den Hausgarten Apfel-Sorten für den Hausgarten Retina Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz: Apollo [ Cox Orange x Oldenburg] x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1991 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit:

Mehr

Burlat. Dolleseppler

Burlat. Dolleseppler Süßkirschen Burlat Um 1930 im unteren Rhonetal entdeckt. Große flache Früchte, dunkelrot glänzend, Herzkirsche (BSA). Fruchtfleisch hell bis mittelrot, mittelfest, gut steinlösend. Süßer angenehmer Geschmack,

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 2v wurzelnackt ob 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel X Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut Boskoop Braeburn Carola

Mehr

Baumobst für den Garten

Baumobst für den Garten Baumobst für den Garten 06. März 2015 in Dresden Pillnitz Christian Kröling Die Qual der Wahl Welche Obstart kann ich pflanzen? Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Aprikosen oder Pfirsiche Welche

Mehr

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Neue Birnensorten aus Pillnitz www.thalackermedien.de Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Isolda ist eine ertragreiche Sommerbirne, die in vielen Eigenschaften eine Verbesserung vorhandener Frühsorten

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Obstbäume für Hameln Regionaltypische Obstbäume haben eine lange Tradition, sind Bestandteil ländlicher Natur- und Kulturgeschichte sind angepasst

Mehr

Förderung von Obstbaumhochstämmen!

Förderung von Obstbaumhochstämmen! Förderung von Obstbaumhochstämmen! Sortenliste als Empfehlung das bedeutet allerdings kein Förderausschluss für andere Sorten! Birnensorte Eigenschaft/Frucht Verarbeitung / Champagner Bratbirne Gelbmöstler

Mehr

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig Obstsortenliste Liebe Kundin, lieber Kunde, diese Liste mit den Obstsorten, die wir in unserem Sortiment führen, soll Ihnen ein Informationsblatt und eine Entscheidungshilfe sein. Sie können sich einen

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 2v wurzelnackt ob Hochstamm 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Aderslebener Kalvill Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Süßkirschen bevorzugen durchlässige, lehmhaltige Böden mit guter Durchlüftung. Wichtig für die Pflanzung ist der hohe Platzbedarf und viel Sonne. Sie brauchen bis auf wenige Ausnahmen eine Befruchtersorte.

Mehr

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Aepfel Albrechtsapfel, PSR, robuste Spätherbstsorte frosthart, wenig anfällig für Schorf und Mehltau, für Höhenlagen, mittelstarker Wuchs, guter Pollenspender,

Mehr

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Seite 1 von 8 S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamtes, Landratsamt Schwäbisch Hall 05.05.2011 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende

Mehr

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober.

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober. Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende bis Mitte bis März Nicht geeignet für Kühllagerung, wird leicht stippig (=braun). Qualitativ mittelmäßiger

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Die Aprikose gilt zwar als kaum frostgefährdet, jedoch stellt sie gewisse Ansprüche, windgeschützte Lagen, günstig sind leicht geneigte Nordhänge, die sich nur langsam erwärmen, mit lockeren lehm- oder

Mehr

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten

Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten Anbauwert neuer Tafelapfelsorten mit Schorfresistenz Teil II Bewertung der einzelnen Sorten Autorengemeinschaft unter Leitung von Dr. F. Höhne, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei

Mehr

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Birnen Sortenbeschreibung Alexander Lucas Zufallssämling, um 1870, Frankreich Bayrische Weinbirne unbekannt; erstmals 1906 erwähnt Tafelbirne; süßsäuerlich 23 Monate;

Mehr

Bestellformular für Veredelungen

Bestellformular für Veredelungen Pflanzenschutzamt Postfach 91 08 10 30428 Hannover Pflanzenschutzamt Wunstorfer Landstr. 9 30453 Hannover Telefon 0511/4005-0 Telefax 0511/4005-2505 Auftraggeber und Rechnungsempfänger: Anrede: Name: Lieferadresse

Mehr

Container - Obst - Bestellliste für die Gartenbaumschule 2009/2010

Container - Obst - Bestellliste für die Gartenbaumschule 2009/2010 - Obst - Bestellliste für die Gartenbaumschule 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Seite Apfelbäume Standardsortiment und Zieräpfel -1- Naturgesunde Sorten -2- Naturgesunde, historische Sorten und Liebhaber-Sorten

Mehr

Neue pilztolerante Apfel- und Birnensorten

Neue pilztolerante Apfel- und Birnensorten Neue pilztolerante Apfel- und Birnensorten 11 Rubinette 1 Säulenapfelbaum 3 (Bildquelle: Häberli AG, CH-9315 Neukirch-Egnach) Befruchtersorten mit Nr. gekennzeichnet. a Säulenapfelbäume Mit nur 30 cm Breite,

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Obstgehölze Genussreife Sorte Juli August September November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Äpfel Ariwa X X grüngelb, orange saftiges, festes süss,

Mehr

Zwetschen- und Pflaumensorten für die Direktvermarktung

Zwetschen- und Pflaumensorten für die Direktvermarktung 318 Steinobst Zwetschen- und Pflaumensorten für die Direktvermarktung Martin Kockerols Obstbauversuchsring des Alten Landes Martin Kockerols Die Vermarktung von Zwetschen über die Erzeugermärkte ist an

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Fast alle Birnen benötigen zur optimalen Fruchtqualität einen warmen geschützen Standort. Entscheidend für den Wuchs der Birne ist die Unterlage. Birnen gedeihen am besten in tiefgründiger, humusreicher

Mehr

Bestellformular für Veredelungen

Bestellformular für Veredelungen Pflanzenschutzamt Postfach 91 08 10 30428 Hannover Pflanzenschutzamt Wunstorfer Landstr. 9 30453 Hannover Telefon 0511/4005-0 Telefax 0511/4005-2505 Auftraggeber und Rechnungsempfänger: Anrede: Name: Lieferadresse

Mehr

artevos Knackige Kameraden

artevos Knackige Kameraden artevos Knackige Kameraden voller genuss! Kernobst von ARTEVOS. Auf die fruchtig süßen Kernobstsorten von ARTEVOS können Sie sich freuen. Denn die Äpfel, Birnen und Quitten haben einen unnachahmlichen

Mehr

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN Fast alle Apfelsorten sind selbststeril, d.h. daß der eigene Pollen auf der Narbe nur ungenügend keimt und deshalb keine Befruchtung erfolgt. Deshalb sind zur Befruchtung

Mehr

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im Landkreis Schwäbisch Hall 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende Eigenschaften besitzen:

Mehr

Neue Sommerhimbeersorten auf dem Prüfstand

Neue Sommerhimbeersorten auf dem Prüfstand Neue Sommerhimbeersorten auf dem Prüfstand Aus der Vielzahl an neuen Sorten für den Anbau von Sommerhimbeeren stachen in den letzten Jahren Tulameen und Glen Ample als besonders anbauwürdig hervor und

Mehr

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis Enzkreis Landwirtschaftsamt Obst und Gartenbauberatung Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis 2 Obstsortenliste für Obstwiesen im Enzkreis Ausgewählt wurden Sorten mit langjähriger Anbauerfahrung,

Mehr

Auerbacher. Bühler Frühzwetsche. Cacaks Fruchtbare

Auerbacher. Bühler Frühzwetsche. Cacaks Fruchtbare Zwetschen Auerbacher 1875 bei Bensheim an der Bergstraße als Zufallssämling gefunden. Dunkelblaue bereifte Früchte mit rötlicher Schattenseite, mittelgroß, festes goldgelbes Fleisch, gut steinlösend, harmonischer

Mehr

Äpfel. Reifezeit: E. Sept. Jan Fußach Harderstraße 41 Tel

Äpfel. Reifezeit: E. Sept. Jan Fußach Harderstraße 41 Tel Äpfel Baya Marisa Tafelapfel Die Fruchtsensation! Mittelgroßer, leuchtend roter Apfel. Von der Schale bis zum Kernhaus durchgehend rot gefärbt! Feinzelliges Fruchtfleisch mit angenehmem, leicht gewürztem

Mehr

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Übersichtlich dargestellt, Wuchseigenschaften, Befruchtersorten, Reifezeit und, en und Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Grußwort Tradition

Mehr

Empfehlungen für die Pflanzung von Obstgehölzen im Landkreis Fürstenfeldbruck

Empfehlungen für die Pflanzung von Obstgehölzen im Landkreis Fürstenfeldbruck Seite 1 von 6 Empfehlungen für die Pflanzung von Obstgehölzen im Landkreis Fürstenfeldbruck Kernobst Stand: 2015 Für unsereren Klimabereich ist der Apfel am besten angepasst. Generell sollte er deshalb

Mehr

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen Apfelsorten im Saarland Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen 2. Aktualisierte Auflage 2014 Liebe Saarländerinnen und Saarländer, wer kennt sie noch die guten alten Apfelsorten? Alkmene,

Mehr

STREUOBSTHOCHSTÄMME. Sortenempfehlungen für die Pflanzung in der Landschaft LANDSCHAFTSERHALTUNGSVERBAND FÜR DEN LANDKREIS SCHWÄBISCH HALL E.V.

STREUOBSTHOCHSTÄMME. Sortenempfehlungen für die Pflanzung in der Landschaft LANDSCHAFTSERHALTUNGSVERBAND FÜR DEN LANDKREIS SCHWÄBISCH HALL E.V. Streuobstwiesen im Landkreis Schwäbisch Hall STREUOBSTHOCHSTÄMME Sortenempfehlungen für die Pflanzung in der Landschaft LANDSCHAFTSERHALTUNGSVERBAND FÜR DEN LANDKREIS SCHWÄBISCH HALL E.V. Inhaltsverzeichnis

Mehr

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher nbeschreibung der Apfelsorten für Streuobstwiesen Lebensdauer- Fruchtbarkeit Robustheit gegen Witterung und KranGeschmack Äpfel Krebsanfälligkeit Schorfanfälligkeit bis bis Hohe Anfälligkeit für Adersleber

Mehr

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE Trends & Highlights OBST 2015 Obst seite 4 OBST IST UNSERE STÄRKE Leider werden die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner. Aber auch wer nur eine kleine Terrasse oder einen Balkon hat,

Mehr

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte www.biogenuss-norddeutschland.de Altländer Kirschen - natürlich madenfrei Achten Sie beim Einkauf auf Altländer Kirschen, denn nur diese sind garantiert madenfrei.

Mehr

Obstsorten-Liste Äpfel

Obstsorten-Liste Äpfel Äpfel Apfelsorte Adersleber Kalvill Aldinger George Cave Ananasrenette Antonowka Batullenapfel Baumanns Renette Berner Rosenapfel Böhmischer Rosenapfel Brünnerling (Böhmischer, Oberösterreichischer) Champagnerrenette

Mehr

Historische Apfelsorten

Historische Apfelsorten Historische Apfelsorten Bitte beachten: nicht alle der hier genannten Sorten sind im Handel erhältlich. Sortenname Ananasrenette Baumanns Berner Rosenapfel (1865) Bismarckapfel Blauer Kölner (ca. 1895)

Mehr

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen

Franz Rueß. Taschenatlas. Resistente und robuste. Obstsorten. 152 Farbfotos 14 Zeichnungen Franz Rueß Taschenatlas Resistente und robuste Obstsorten 152 Farbfotos 14 Zeichnungen 2 Vorwort Obst aus dem eigenen Garten schmeckt immer am besten. Selbst erzeugt und frisch vom Baum oder Strauch ist

Mehr

Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt

Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt Die besten Süßkirschsorten 2011 am Standort der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau Erfurt Referentin: Monika Möhler Fachbereichsleiterin Obstbau Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau (LVG) Erfurt Leipziger

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

SALAT- UND SAUCENTOMATEN

SALAT- UND SAUCENTOMATEN SALAT- UND SAUCENTOMATEN TICA Glänzend rote, sehr feste Salattomate, sehr ertragreich und gesund. HELLFRUCHT Ertragreiche rote Salattomate mit sehr gutem Geschmack. MATINA Sehr frühe rote Salattomate,

Mehr

Obstbäume Sortimentsliste Herbst 2013

Obstbäume Sortimentsliste Herbst 2013 Baumschule Bogner Wir machen mehr aus Ihrem Garten Koniferen - Nadelgehölze - Raritäten - Ziergehölze - Obstbäume Obstbäume Sortimentsliste Herbst 2013 Inhalt Apfel Seite 1-11 Birne Seite 11-13 Holunder

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Neuauflage 2010 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Dezember 2010 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014

Obstgehölzschnitt. M. Sc. Volker Croy, 2014 Obstgehölzschnitt M. Sc. Volker Croy, 2014 Gliederung 1 Einleitung 2 Schnittzeitpunkte 3 Schnitt- und Pflegemaßnahmen allgemein 4 Kernobst 5 Steinobst 6 Beerenobst Quellen 1 Aufbau eines Obstbaumes SV

Mehr

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau

Äpfel lassen sich also lange einlagern! dem feinsäuerlichen Jonagold. Nutzung Anbau Andreas Hermsdorf / pixelio.de Apfel Apfel Der Apfel ist bei uns in Deutschland die beliebteste Saison Obstsorte. Er gehört zum Kernobst wie auch die Bir Hauptsaison: August bis Oktober ne. Die beliebteste

Mehr

Schwachwachsende Unterlagen im Vergleich zu starkwachsenden:

Schwachwachsende Unterlagen im Vergleich zu starkwachsenden: Infoblatt: Garten Obstunterlagen Warum werden Obstgehölze veredelt? Das Veredeln ist eine Form der ungeschlechtlichen Vermehrung und wird im Obstbau gern angewandt, weil Obstsorten nur in Ausnahmefällen

Mehr

Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst

Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst Der richtige Schnittzeitpunkt beim Steinobst Der richtige Schnittzeitpunkt ist auch beim Steinobst äußerst wichtig, da er die Austriebsstärke ebenso wie die Dichte der Verzweigung bestimmt. Grundsätzlich

Mehr

Veitshöchheimer Berichte Heft 123

Veitshöchheimer Berichte Heft 123 Landespflege Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Neue Apfelsorten im Streuobstbau Zwischenbilanz nach 10-jähriger Versuchsdauer Martin Degenbeck Sonderdruck aus: Veitshöchheimer Berichte

Mehr

Obst-Sortenliste 2015/2016

Obst-Sortenliste 2015/2016 Obst-Sortenliste 2015/2016 Ohne Garantie auf Vollständigkeit. Nur solange der Vorrat reicht. APFEL - Sorte Hochstamm Sämling Halbstamm A2 Busch M 26 Busch M 9 Alkmene Anhalter Baumanns Renette Berner Rosenapfel

Mehr

Der Baum im Haus- und Kleingarten

Der Baum im Haus- und Kleingarten Jahresthema 2007: Der Baum im Haus- und Kleingarten Der Trend zu immer kleineren Gärten ist unverkennbar. Auf Flächen von unter 500 m² müssen oft Haus, Garage, Zufahrt und Terrasse Platz finden. Da bleibt

Mehr

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Ein Ratgeber für die Sortenwahl Europäische Union Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen

Mehr

obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft

obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft OBSTBÄUME IN DER VERWENDUNG: PLANUNGSHELFER II FÜR STADTGRÜN, GARTEN UND LANDSCHAFT: Auf der Basis langfristiger Entwicklungsarbeit

Mehr

Säulenbäume Alternatives Anbausystem schon reif für den Marktanbau?

Säulenbäume Alternatives Anbausystem schon reif für den Marktanbau? 284 Kernobst Säulenbäume Alternatives Anbausystem schon reif für den Marktanbau? Dr. Friedrich Höhne Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern Kolumnar- oder Säulenbäume

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Neuauflage 2008 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Mai 2008 1 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

Werners Baumschule & Gärtnerei

Werners Baumschule & Gärtnerei Werners Baumschule & Gärtnerei Sortiment Apfelbäume Ananas Renette klein mittelgroß, gelbgrünegoldgelbe, rauhe, wachsige Schale, mit grünbraunen Punkten, weißgelbliches,festes Fruchtfleisch, säuerlich,

Mehr

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s Empfehlenswerte O b s t s o r t e n i m Z o l l e r n a l b k r e i s Landratsamt Zollernalbkreis Umweltamt - Obst- und Gartenbauberatung w w w. z o l l e r n a l b k r e i s. d e 3 Vorwort Wir ernten

Mehr

paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn

paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn paradiesische Vielfalt... empfehlenswerte Obstsorten im Landkreis Rottal-Inn Grusswort Landrat Obst schmeckt immer, vor allen Dingen, wenn es aus einheimischen Anbaugebieten kommt. Es gibt viele gute

Mehr

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art -

Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Die Tettnanger Hochstamm-Sammlung - Das Museum der anderen Art - Landschaft gestalten - Obsthochstämme erhalten Alte und neue resistente Sorten bewahren In diesem Heft werden 117 Bäume an vier Standorten

Mehr

SCHWEIZER WASSERBIRNE BIO Pyrus - Mostbirne

SCHWEIZER WASSERBIRNE BIO Pyrus - Mostbirne GROSSE GERMERSDORFER BIO Prunus avium Fruchtsorte - Süßkirsche HERKUNFT - Die Sorte wurde im 19. Jahrhundert in Germersdorf bei Guben (Schlesien) als Zufallssämling entdeckt und verbreitete sich wegen

Mehr

Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie. A n b a u von. P f l a u m e n. im Garten

Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie. A n b a u von. P f l a u m e n. im Garten Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Gartenakademie A n b a u von P f l a u m e n im Garten Autor: Gerd Großmann Bestellungen: Telefon: 0351/2612-411 oder 473 Telefax: 0351/2612-489 E-Mail: gerd.großmann@smul.sachsen.de

Mehr

Kurzbeschreibung der neuen Sorten 'Moni', 'Hilde' und 'Clara' sowie der Unterlagen LVLF, Versuchsstation Müncheberg, H. SCHWÄRZEL

Kurzbeschreibung der neuen Sorten 'Moni', 'Hilde' und 'Clara' sowie der Unterlagen LVLF, Versuchsstation Müncheberg, H. SCHWÄRZEL Kurzbeschreibung der neuen Sorten 'Moni', 'Hilde' und 'Clara' sowie der Unterlagen LVLF, Versuchsstation Müncheberg, H. SCHWÄRZEL Moni: Abb. 2 und 3: 'Moni' zum Zeitpunkt der Genussreife am Baum Herkunft:

Mehr

Pflanzen für unsere Gärten

Pflanzen für unsere Gärten Pflanzen für unsere Gärten Pflanzenliste Beeren und Reben Sorte August Reben Europäerreben blau Blauburgunder (Pinot noir) blau weiss, süss benötigt Pflanzenschutz Europäerreben rot Roter Gutedel (Chass.

Mehr

EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN

EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN PFLANZENSCHUTZ FÜR EIGENBEDARFSOBSTANLAGEN Einführung Indirekte, vorbeugende Massnahmen Krankheiten und Schädlinge Einfache Spritzpläne (IP, Bio) Vorstellung auf FIBL Documente basiert M. Genini, Service

Mehr

Obst-Sortenliste 2016/2017

Obst-Sortenliste 2016/2017 Obst-Sortenliste 2016/2017 Ohne Garantie auf Vollständigkeit. Nur solange der Vorrat reicht. APFEL - Sorte Hochstamm Sämling Halbstamm A2 Busch M 26 Busch M 9 Alkmene Anhalter Baumanns Renette Berner Rosenapfel

Mehr

Rotweinsorten für kühlere Lagen. Gamay noir Gamaret Garanoir Cabernet Dorio Cabernet Dorsa Acolon Palas Weißweinsorten

Rotweinsorten für kühlere Lagen. Gamay noir Gamaret Garanoir Cabernet Dorio Cabernet Dorsa Acolon Palas Weißweinsorten Die unten aufgeführten Rebsorten wurden in den letzten Jahren geprüft. Die interessantesten Sorten im Anbau und bezüglich Weinqualität werden auf den nächsten Seiten beschrieben. Rotweinsorten für warme

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen

II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen II. Pflanzen stärken Pflanzen schützen Moderation: Stefan Kühne Andreas Peil Gesundheit wächst im Garten - Resistente Obstsorten für den Garten Healthiness is growing in the garden resistant fruit cultivars

Mehr

Grosse Fleischtomaten

Grosse Fleischtomaten Grosse Fleischtomaten Rotes Ochsenherz Süss bis 800g, aromatisch haben wenig Säure und sind robust. Die weisse Tomate Crèmiges Fruchtfleisch mit süsslichem Aroma, wenig Säure. Ertragreich bis weit in den

Mehr

>180. Naturgerechter Anbau von Obst

>180. Naturgerechter Anbau von Obst >180 Naturgerechter Anbau von Obst Schriftenreihe des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.v., Berlin ( BDG ) Heft / 2005 27. Jahrgang Tagung: vom 09. bis 11. September 2005 in München Herausgeber:

Mehr

Die in der Pfalz einst häufigsten Baumobst-Sorten. Dürkheimer Prachtmandel

Die in der Pfalz einst häufigsten Baumobst-Sorten. Dürkheimer Prachtmandel Dürkheimer Prachtmandel Synonyme: Philippi s Prachtmandel Herkunft / Verbreitung: eine entlang der Weinstraße noch häufigere ältere Ziermandel (Bittermandel); ab 1940 von Ewald Philippi / Bad Dürkheim

Mehr

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt:

Die Preise auf beiliegender Preisliste gelten für Einzelstücke. Ab 10 Stück pro Art, Sorte, Form und Stärke gilt folgender Mengenrabatt: Informationen Liebe Obst-, Beeren- und Wildobstliebhaber Besten Dank für Ihr Interesse an unserem Sortenverzeichnis! In unserer Bio-Baumschule bieten wir eine grosse Vielfalt an Obst-, Beeren- und Wildobstsorten

Mehr

Baumschulen. Ewald Fischer

Baumschulen. Ewald Fischer Baumschulen Ewald Fischer Baumschulen Ewald Fischer Hauptbetrieb: Lettberger Str. 95 12355 Berlin Tel. (030) 6635041 Fax (030) 6644332 E-mail: info@baumschule-fischer.de Internet: www.baumschule-fischer.de

Mehr

Pillnitzer Obstsorten

Pillnitzer Obstsorten Pillnitzer Obstsorten In Kooperation mit: Vorwort Seit dem ersten Erscheinen der Pillnitzer Obstsortenbroschüre, herausgegeben durch die Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft, sind nunmehr 12 Jahre

Mehr

Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING

Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING Der Bittenfelder Sämling, auch Bittenfelder genannt, ist eine der wenigen selbstfruchtbaren Apfelsorten, welche kleine bis mittelgroße zitronengelbe

Mehr

Tomaten sind nicht gleich Tomaten!

Tomaten sind nicht gleich Tomaten! Tomaten sind nicht gleich Tomaten! Der Wahlpflichtkurs Gartenbau" an der EVA wollte in diesem Jahr die Probe aufs Exempel starten und dies in der Praxis erproben. Dazu haben wir pikiert und getopft und

Mehr

2. Auflage April 2004 Gartenamt Ingolstadt

2. Auflage April 2004 Gartenamt Ingolstadt 2. Auflage April 2004 Gartenamt Ingolstadt 2 Inhaltsverzeichnis: Grußwort Seite 4 Einführung Seite 5 Naturräumliche Grundlagen Seite 7 Der Aufbau des Obstlehrgartens Seite 9 Abschnitt A Beeren Seite 10

Mehr

Die besten Obstsorten für den Garten

Die besten Obstsorten für den Garten Die besten Obstsorten für den Garten Wer kennt die Probleme nicht. Kaum hat man Obstgehölze in den Garten gepflanzt und freut sich auf die erste Ernte, machen einem verschiedene Krankheiten und Schädlinge

Mehr

OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten)

OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten) OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten) Vorbemerkung: Die vorliegende Sortenempfehlung ist vornehmlich für den extensiven Obstbau und Hausgärten ausgelegt. Dementsprechend

Mehr

Sauerkirschen. 2.3.2.2 Sauerkirschen

Sauerkirschen. 2.3.2.2 Sauerkirschen Sauerkirschen Süßkirschen sind besonders in trockenen Jahren anfällig für die Schwarze Kirschenblattlaus. Sie bevölkert die jungen Triebspitzen und führt zu eingerollten Blättern und Trieben. Neben der

Mehr

Tomate 'Berner Rosen'

Tomate 'Berner Rosen' Auch in für in Töpfe auf dem Balkon geeignet Cherry-Tomate 'Cherry Rot' Sweet Million (lat: Lycopersicon esculentum) Ertragreiche Sorte mit kleinen, intensiv roten Früchten von aromatischem und süssem

Mehr

Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE. von klingelhöfer

Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE. von klingelhöfer Tomatenanbau JUNGES GEMÜSE von klingelhöfer Veredelte Tomaten Veredeltes Gemüse Auf resistente, starkwüchsige und kälteverträglichere Unterlagen veredelte Tomatenjungpflanzen ist eine lohnende Investition:.

Mehr

Kiefer Obstwelt GmbH, Allmendgrün 20, 77799 Ortenberg, Tel. 0781/93 22 500, Fax 0781/93225029 www.kiefer-obstwelt.de

Kiefer Obstwelt GmbH, Allmendgrün 20, 77799 Ortenberg, Tel. 0781/93 22 500, Fax 0781/93225029 www.kiefer-obstwelt.de Sehr geehrte Kunden! Wir haben uns verändert! Seit dem 09.10.2011 finden Sie uns am neuen Standort Gewerbegebiet Ortenberg, Allmendgrün 20. Wir präsentieren uns in bekannt guter Qualität mit erstklassigem

Mehr

Obstbaumverkauf in der Gemeinde

Obstbaumverkauf in der Gemeinde Obstbaumverkauf in der Gemeinde Damit die alten Obstsorten wieder in den Feldern und Gärten gepflanzt werden, bietet Ihnen Ihre Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Verein HORTUS die Gelegenheit, echte Spezialitäten

Mehr

Pflanzen und Pflegen

Pflanzen und Pflegen Herausgegeben im Rahmen des Projektes Asta von Oppen Silke Last Reinhard Heller Pflanzen und Pflegen November 2008 weitere Infos unter: www.route-der-alten-obstsorten-im-wendland.de www.lpv-wendland-elbetal.de/projekte.htm.

Mehr

Birnenanbau im Garten

Birnenanbau im Garten Birnenanbau im Garten Die Birne ist eine der beliebtesten Arten in deutschen Obstgärten. Für einen erfolgreichen Anbau sind einige Grundsätze zu beachten, die bereits mit der richtigen Wahl des Standortes

Mehr

PILLNITZER OBSTSORTEN

PILLNITZER OBSTSORTEN PILLNITZER OBSTSORTEN Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Herausgeber: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft August-Böckstiegel-Straße 1, 01326, e-mail: LfL.praesidium@ibm.net

Mehr

Tomaten Pflegetipps. Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe

Tomaten Pflegetipps. Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe Tomaten Pflegetipps Abstand 80 cm Reihenabstand, 50 cm in der Reihe Ansprüche Lehmhaltiger, humus-und nährstoffreicher Gartenboden. 1 x Grunddüngung, 2 x nachdüngen ab Ende Juni. Tipp Tief pflanzen Seitentriebe

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, schwach aromatisiert

Mehr

BEOBACHTUNGSBOGEN T O M AT E N 2014

BEOBACHTUNGSBOGEN T O M AT E N 2014 BEOBACHTUNGSBOGEN T O M AT E N 2014...... Sortenname Patin/Pate Herkunft (lt. Patenschaftserklärung)... Bei mir im Anbau seit... und in den Jahren... Wie war die Witterung im diesjährigen Anbaujahr? Temperaturen

Mehr

Obstbäume: Arten und Sorten

Obstbäume: Arten und Sorten Obstbäume: Arten und Sorten Die Auswahl an Sorten ist riesig, sie reicht von Jahrhunderte alten Sorten, bis zu absoluten Neuzüchtungen. Die in der Liste aufgeführten Sorten wurden nach folgenden Kriterien

Mehr

SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL)

SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL) ALTE APFELSORTEN SORTENLISTE MIT BESCHREIBUNGEN (GENSAFE PROJEKT DES LANDES TIROL) Die Landwirtschaftliche wurde 2007 vom Land Tirol beauftragt, während einiger Jahre gesammelte, und eindeutig identifizierte

Mehr

Abraham Darby. Typ Kategorie Klasse. Blütenfarbe. Blütenform stark gefüllt, ca Blütengrösse Duft

Abraham Darby. Typ Kategorie Klasse. Blütenfarbe. Blütenform stark gefüllt, ca Blütengrösse Duft Abraham Darby, Kletterrose aprikosen-gelb stark gefüllt, ca. 50-60 Petalen, becherförmig 7-9, in Büscheln/ einzeln stark, fruchtig +++ / dauerblühend sehr frosthart sehr rund, edel stark, buschig, lange

Mehr

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange

Obst Beschreibung. Äpfel. Genussreife = rot Lagerung = orange WILLKOMMEN Auf folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick der bei uns produzierten Obst- und Wildobstsorten geben. Seit nun mehr 60 Jahren Veredeln wir hier am Pfannenstiel ( 600 m ü. M) ein auserlesenes

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Pflanzen. Wahl Standort-, Sorten-, Pflanzmaterial

Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Pflanzen. Wahl Standort-, Sorten-, Pflanzmaterial Warum Hochstammbäume erhalten? -prägen das Landschaftsbild -sind ökologisch wertvoll -liefern Früchte Welche Pflege braucht ein Hochstammbaum? Standortwahl, Pflanzmaterial Pflanzen Düngen/Baumscheibe/Stammschutz

Mehr

Empfohlene Hochstamm-Obstsorten im Aachener Raum. Empfehlungsliste

Empfohlene Hochstamm-Obstsorten im Aachener Raum. Empfehlungsliste Empfehlungsliste Obstsorten (Hochstamm) ie Aachener Region zur Anpflanzung in Obstwiesen un Gärten Die vorliegene Liste soll ie Auswahl er Obstsorten un Wilgehölze ie Aachener Region erleichtern Der Hanel

Mehr

Das steckt vor allem drin:

Das steckt vor allem drin: Rund Von A wie Aprikose bis Z wie Zwetschge viele Früchte gehören zur Sammelbezeichnung Steinobst. Allen gemeinsam ist der harte Kern, eingeschlossen in saftigem Fruchtfleisch. Die Steinobst-Saison startet

Mehr