XEDAQ X5 CMS Das intuitive und einfache CMS System.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "XEDAQ X5 CMS Das intuitive und einfache CMS System."

Transkript

1

2 XEDAQ X5 CMS Das intuitive und einfache CMS System. XEDAQ X5 wurde mit dem Ziel entwickelt, möglichst kostengünstig und ohne große technische Voraussetzung am Markt angeboten zu werden. So reicht lediglich ein Webspace mit FTP-Zugang. Die Website wird automatisch im HTML-Format exportiert. Somit spart der User bereits beim Webspace. Durch die zentrale Wartung der X5- Websites profitieren alle User von der ständigen Weiterentwicklung. Die Wartung funktioniert denkbar einfach. Den orangen Punkt suchen, diesen anklicken und schon kann man bequem über einen WYSIWYG-Editor den Artikel bearbeiten. Die Bildverwaltung funktioniert über den sogenannten Dateimanager. Mit diesem können auch Bilder in der Größe nachbearbeitet werden. Um den Credo des CMS für jedermann gerecht zu werden, wurde X5 auch mit dem Ziel entwickelt, nicht nur plattformunabhängig zu sein, sondern auch clientunabhängig. Optimiert wurde dabei auf den weit verbreiteten Microsoft Internet Explorer sowie auf die Nr. 2 Mozilla Firefox. Natürlich deckt diese Bandbreite auch weitere alternative Browser wie Netscape, usw. ab. - Providerunabhängig - KEINE Installation erforderlich CMS - Wartung zentral am Homepagelayout - Dateimanager (Verwaltung von Bilder, Dokumenten und Videos) - Formularmanager (Kontaktformulare kinderleicht einbinden) - Bildergaleriemanager - Gästebuch - Navigationsmodul (Komplette Administration der Menüstruktur) - Page Design (Auswahl aus über 20 unterschiedlichen Designs) - Logogenerator (Individuelle Änderung der Kopfgrafik) - Integrierte Suchfunktion - Wartung über WYSISYG-Editor - Exportfunktion auf beliebigen Webspace oder kostenlosen Webspace (members.xedaq.com/ihrefirma) eshop - Shop Artikel Hier können Sie Ihre Artikel und die Artikelpreise bequem über einen WYSIWYG- Editor warten. - Shop User Alle Shopkunden erhalten automatisch Zugangsdaten. Das Profil wird unter Shop User gespeichert. Bei der Zweitbestellung kann über Benutzername und Passwort das Bestellprofil wieder geladen werden. Hier können kundenspezifische Adressrabatte hinterlegt werden, sowie bei ausländischen Kunden die USt- Befreiung. - Shop Bestellungen Alle Shopbestellungen bleiben hier archiviert und können so jederzeit eingesehen werden.

3 XEDAQ X5 CMS Das intuitive und einfache CMS System. - Shop Gutscheine Ideal für Aktionen bietet sich das Shop Gutscheine Modul an. Hier können Gutscheincodes und die dazugehörigen Ermäßigungen administriert werden. Bei Einlösung eines Gutscheincodes wird dieser sofort deaktiviert und kann somit nur einmalig genützt werden. Ein Gutscheinimport aus Excel ist ebenso integriert. - Shop Settings Generelle Einstellungen wie die Administration der Nachnahmekosten, Vorauskasse, Rechnung, Bankeinzug, Versandkosten und Ihre Firmenrechnungsdaten lassen sich hier warten. - Shop Verkaufsstatistik Statistische Auswertungsmöglchkeit der Verkäufe inkl. Brutto/Netto-Preis Darstellung. Anwendungsbeispiele Trotz der minimalen Systemanforderungen bietet XEDAQ X5 CMS fast genauso viel Interaktivität wie ein herkömmliches CMS-System. Nur mit dem Unterschied, dass XEDAQ X5 CMS zentral läuft und sofort einsetzbar ist. Lange Installationszeiten sowie Updates am Homepagespeicherplatz gehören so der Vergangenheit an. XEDAQ X5 CMS ist ideal geeignet für KMU-Websites mit überschaubaren Inhalten. Systemvoraussetzungen Server FTP-Zugang für Webspace Administration Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab 6.0 Demozugang Demoseiten XEDAQ X5 CMS mit Vorlagendesign: Demoseiten XEDAQ X5 mit eshop: Demoseiten XEDAQ X5 CMS mit individuellem Design: Administration:

4 XEDAQ X5 Babypage24 Babys erste Homepage! Zeigen Sie s der Welt! XEDAQ X5 wurde mit dem Ziel entwickelt, möglichst kostengünstig und ohne große technische Voraussetzung am Markt angeboten zu werden. Mit Babypage24 haben nun Eltern die Möglichkeit mit einem auf das Thema abgestimmten CMS babyleicht Bilder und Texte online zu schalten. - Providerunabhängig - KEINE Installation erforderlich - Designvorlagen: Wählen Sie aus einer ständig wachsenden Anzahl von Designs. - Logogenerator: Automatische grafische Anzeige des Babynamens. - Fotomanager: Upload von Bildern auch ohne grafische Vorbearbeitung. - Babybuch - Newsletter: Informieren Sie Verwandte und Freunde. - Kostenlose Internetadresse: z.b. babyname.babypage24.com (.at/.de/.ch/.eu) - Kostenloser Webspace: Speicherplatz für Babypage - Kostenlose Statistik: ausführliche Statistik über Besucher Systemvoraussetzungen Server kostenloser Webspace bereits inkludiert Administration Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab 6.0 Demozugang Demoseiten XEDAQ X5 CMS mit Vorlagendesign: Administration:

5 XEDAQ X5 Mobile Marketing Der direkte Weg zum potentiellen Kunden! Jeder Bürger besitzt derzeit schon mindestens 1 Handy. Rein statistisch wird auch jedes SMS gelesen, bevor es gelöscht wird. Somit ist das SMS wohl die effektivste Werbemöglichkeit, die es momentan gibt. Nützen auch Sie dieses Medium mit den X5 Mobile Produkten und versenden Sie (Werbe-)MassenSMS. - Überprüfung der Nummern auf Gültigkeit - Zeitlich verzögerte Versendung möglich - Automatische Versendung über Roboter - Einzelversendungen möglich - Gruppenfunktion - Serialisierung möglich - Import & Export von Kundendaten bequem über Excel - Absendenummer oder -text frei definierbar (nur bei IDSMS) - Formulargenerator für Onlineeintragung und Onlineversendung inkl. zeitlicher Versendesperrmöglichkeit - Schnittstelle für externe Anwendungen (z.b. Versenden von SMS über Kassensysteme) Systemvoraussetzungen Administration Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab 6.0 Demo Anwendungsbeispiele Egal ob reine Informations-SMS, SMS-Versendungen auf der eigenen Homepage mit angehängter Werbebotschaft oder Werbe-SMS - mit den XEDAQ X5 Mobile Produkten lassen sich eine Vielzahl von mobilen Kommunikationswegen erschließen.

6 XEDAQ X5 Newsletter Professionelles Marketing. Das digitale Flugblatt oder kurz gesagt der Newsletter wird in Zeiten wie diesen immer wichtiger. Die X5 Newsletterprodukte bestechen durch Ihre einfache Handhabung und nützlichen. Alle X5 Produkte werden ständig erweitert und sind auch an die rechtlichen Grundlagen in Österreich angepasst. (automatischer Abzug der RTR-Sperrliste, auch bekannt unter Robinsonliste, Double-in). - Versendung in HTML oder PlainText Format - Onlinebearbeitung über WYSIWYG-Editor - Überprüfung der Adressen auf Gültigkeit - Überprüfung auf RTR (Robinsonliste möglich) - Automatische Einbettung von Bildern - Dateimanger zur Verwaltung von Bildern und Dokumenten - max. 3 Attachments möglich - Zeitlich verzögerte Versendung möglich - Trackingmöglichkeit - Wie oft wurde welcher Link angeklickt. - Automatische Versendung über Roboter - Gruppenfunktion - Automatische Mitsendung eine Austragemöglichkeit - Serialisierung möglich - URL Importfunktion - Einlesen eines bereits als HTML Seite vorliegenden Newsletters - Import & Export von Kundendaten bequem über Excel - Automatischer Formulargenerator für Onlineeintragungsmöglichkeit - Schnittstellen (XML, PHP, egovernment) für automatische Dateneinspeisung - Kumulierung der Newsletterversendecredits Anwendungsbeispiele Ob 100 oder Empfänger - mit XEDAQ X5 Newsletter lassen sich einfachst digitale Aussendungen umsetzen. Hotels, Werbeagenturen, Presseabteilungen, uvm. setzen auf dieses System. Und dabei spielt es keine Rolle ob ein Monat keine Aussendungen gemacht werden - Newsletterversendecreditstand gehen nicht verloren. Durch die zentrale Verwaltung der Newsletterempfänger ist die Gefahr eines Datenverlustes gebannt. Weiters ist es nicht möglich, einen bereits ausgetragenen User nochmals anzuschreiben. Ein automatischer Import von unterschiedlichen Datenquellen oder bequem über Excel ermöglichen eine flexible Handhabung. Systemvoraussetzungen Administration Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab 6.0 Demo

7 XEDAQ X5 Quickedit Das OnlineFTP Programm mit CMS Charakter. XEDAQ X5 Quickedit ist ein komfortables Online-FTP- Programm. Der große Vorteil liegt darin, dass keinerlei Programm am Webspace installiert werden muss. Desweiteren kann arbeitsplatzunabhängig über X5 Quickedit auf den Webspace zugegriffen werden. HTML Dateien können bequem über einen HTML-Editor gewartet werden. Alle weiteren Datenformate können über einen Texteditor editiert werden. X5 Quickedit eignet sich auch hervorragend, um Onlineverzeichnisse mit Dokumenten (PDF, Word, ) oder Bilder zu befüllen oder zu ändern. Und dabei genügt lediglich die Angabe der FTP Zugangsdaten in der Quickedit Administrationsoberfläche. Das Programm verbindet sich automatisch zum Webspace und ermöglicht eine einfache Wartung/Verwaltung von Dateien. Sollte eine geänderte Datei wieder in Ihren Ursprungszustand zurückversetzt werden, so hat man die Möglichkeit über eine automatisch mitlaufende Backupfunktion den Datenstand auf eine der letzten Speicherzeitpunkte zurückzusetzen. lassen sich online über Browser einfachst bearbeiten / umbenennen / erstellen / uploaden / löschen. Weiters eignet sich X5 Quickedit hervorragend als zwischenzeitlicher FTP-Programmersatz. Über X5 Quickedit PRO kann auf mehrere Webspaces mit nur einem Klick zugegriffen werden. Kleine Änderungen lassen sich rasch und unkompliziert umsetzen. - Providerunabhängig - KEINE Installation erforderlich - Wartungsmöglichkeit von HTML-Dateien über WYSIWYG-Editor - Automatische Backupfunktion - Dateien uploaden - Dateien löschen / umbenennen - Verzeichnisse anlegen / löschen / umbenennen Systemvoraussetzungen FTP-Zugang für Webspace Demozugang Anwendungsbeispiele XEDAQ X5 Quickedit ist geeignet für Kunden die kein CMS System besitzen bzw. deren Homepage statisch ausprogrammiert wurde oder als FTP-Programmersatz. Dateien

8 XEDAQ X5 Webmarketing Mit Suchmaschinen-Marketing zum Erfolg! X5 Webmarketing bringt Ihnen über Suchmaschinen mehr Kunden und das mit Garantie. Es wird hierfür eine eigene Seite im WWW eingerichtet, welche mit den angegebenen Suchbegriffen beworben wird. Ist diese beworbene URL binnen einem Jahr nicht unter den ersten 10 Einträgen [Top 10] bei Eingabe von Firmenname/Suchwörter in einer Suchmaschine, erhalten Sie den Jahres-Betrag als Gutschrift rückerstattet. - eigene URL: Der Kunde erhält eine Subdomain (z.b.: kunde.musterportal.com) damit die Startseite der Website für Suchmaschinen regelmäßig ohne FTP-Zugang des Kunden optimiert werden kann. Die Suchwörter können im Kundencenter eigenständig jederzeit geändert werden. Bei Aufruf der Subdomain kommt eine Zwischenseite mit den nötigen optimierten Suchmaschinen-Informationen. Dann wird auf die Domain des Kunden weitergeleitet. - Backlinks: Für die Position in Suchmaschinen sind die Links, die von anderen Webseiten auf die Subdomain verweisen, eines der wichtigsten Kriterien [Backlinks]. Dabei geht es nicht nur um die Anzahl, sondern auch um die Qualität dieser Backlinks. Wir versuchen die Subdomain in verschiedenen Portalen zu integrieren, damit Ihre Reihung dadurch verbessert wird. - Suchmaschinen-Eintrag: Die Subdomain wird zusätzlich in > Suchmaschinen / Linkverzeichnisse eingetragen. Dieser Eintrag wird einmalig getätigt, damit zahlreiche Suchmaschinen / Linkverzeichnisse auf die Subdomain verlinken und somit die Erhöhung der Backlinks gegeben ist. Zusätzlich werden bei den wichtigsten Suchmaschinen händische Einträge durchgeführt. - Portal-Eintrag: Für Webseitenbetreiber, die X5 Webmarketing nützen, gibt es aber noch einen zusätzlichen Vorteil. Das produkteigene Hauptportal ist über mehrere Domains erreichbar, wird weltweit beworben und ist Ziel von zahlreichen Zugriffen. Auf diesem Hauptportal scheinen die Webseiten der Kunden als Firmeneintrag auf und erhalten so einen zusätzlichen, kostenlosen "Werbeschub". - Auswertung: Im Kundencenter werden verschiedene Auswertungen angezeigt, wie z.b. Besucher der Subdomain, Verlauf der Backlinks und damit des Pagerankings, um den Erfolg zu messen! Demo

9 XEDAQ X1 CMS Das individuelle Wartungssystem. XEDAQ X1 CMS eignet sich hervorragend zur Wartung von fix definierten Wartungselementen wie z.b. Wartung des Textes der Presseseite oder Teamseite, usw. Auch bei teilweise wartbaren, mehrsprachigen Websites bietet dieses CMS System eine günstige Alternative zu herkömmlichen Verwaltungssystemen. Definierte Inhalte kommen erfahrungsgemäß je nach Kundenanforderung bei Webseiten mit kurz prägnantem Präsentationscharakter oder bei Flashhomepages vor. Shortcutbibliotheken (z.b. mehrsprachige Javascript Alertoder Systemmeldungen) lassen sich ebenso benutzerfreundlich verwalten. - Volle CMS-Funktion - optimiert für Wartung von fixen Inhalten - optimiert für Mehrsprachigkeit - Sprachen jederzeit erweiterbar - Zugriffsrechtevergabe basierend auf Sprachen - integrierter WYSIWYG-Editor mit sämtlichen Utilities - Userrechtevergabe Anwendungsbeispiele - Wartung von fix definierten Inhalten - Wartung von Bildergalerien: Die Inhalte werden dynamisch über XML ausgegeben und können universell weiterverwendet werden. - Ideal zur Wartung von Flashpageinhalten - Wartung mehrsprachiger Sprachbibliotheken: Speziell bei mehrsprachigen Systemmeldungen verliert man schnell den Überblick. XEDAQ X1 CMS vereinfacht die Verwaltung und kann sogar durch die Userrechtevergabe z.b. einem Übersetzer (neuer User mit eingeschränkten Rechten) die Direkteingabe der übersetzten Inhalte ermöglichen. Systemvoraussetzungen Server - PHP - MySQL - Webspace Administration Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab 6.0 Demozugang Demoseite: Administration: Benutzername: admin Passwort: demo

10 XEDAQ 4.0 CMS Die komfortable Portallösung. Durch die dezentrale Struktur, d.h. Direktinstallation auf dem Webspace des Kunden, ermöglicht dieses Content Management System jeglichen Kundenwunsch. Basierend auf dem bereits bestehenden Systemkern können sämtliche Inhalte gewartet werden. Die Ausgabe passt sich hier an das System an und nicht umgekehrt. Portale, Onlinezeitungen, individuelle Webkonzepte zählen zu den Zielkunden. Durch die getrennte Wartung von Design und Inhalt ermöglicht dieses System leicht wartbare Mehrsprachigkeit, Mehrfachzuweisungen und ist optimal bei Websites mit vielen Inhalten und. - Volle CMS-Funktion (keine Beschränkung der Artikel) - Artikelfeatures (Druckversion, Weiterempfehlen, Reaktionen) - 5 User - Gruppen- und Userverwaltung - Volle Funktion des Dateimanagers - WYSIWYG-Editor - Sitemap- und Navigationsverwaltung - Kontaktformularmodul - Gästebuchmodul - Präsentationsmodul - Newslettermodul mit User und Gruppenfunktion (auch CSV-Export möglich) - Statistik (Referrer, Impressions, Browser) - 1 Sprache - Geschützte Bereiche - Suchfunktion - Modulare Erweiterbarkeit Anwendungsbeispiele XEDAQ 4.0 wird hauptsächlich bei Webseiten eingesetzt, welche eine getrennte inhaltliche Verwaltung benötigen, sei es aufgrund der hohen Seitenanzahl oder aufgrund der Mehrsprachigkeit. Onlinezeitung, Webportale sowie auch größere Firmenwebseiten zählen zu den XEDAQ 4.0 Zielgruppen. Systemvoraussetzungen Server Apache PHP >= 4.0 MySQL >= 3.23 GD >= 1.6 Demozugang Beispielseiten XEDAQ 4.0: Demoseite: Benutzername: 2m Passwort: xedaq2003 Administration: Administrator-Login: Benutzername: administrator Passwort: administrator Chefredakteur-Login: Benutzername: chefredakteur Passwort: chefredakteur Redakteur-Login: Benutzername: Passwort: Administration Browser Internet Explorer ab 6.0 redakteur redakteur

11 MasterControl Controlling - CRM Produkt Mit MasterControl kann man Projektkoordinationen professionell abwickeln. Diese Controlling-Software beinhaltet die Datenerfassung von der Akquisition über Anbotslegung bis hin zur Projektverwaltung. Es können alle Daten statistisch erfasst und so eine optimale Kosten/Nutzen-Rechnung durchgeführt werden. - Anbotsverwaltung - Bereichs-Auswertungsmöglichkeiten: Neukunden Statistik, Projekt/Angebot-Statistik, User- Statistik, Arbeitsstatistik, Erfolgsstatistik Callcenter, Projektkalkulationen mit Deckungsbeitragsermittlung - Callcenterverwaltung - Fakturierungsdatenbankschnittstelle - Kundenkommunikationsverwaltung - Kundenverwaltung - Mitarbeiterverwaltung - Projektverwaltung - Terminkalender Anwendungsbeispiele - Verkauf (Angebotsstellung) - jegliche Projektarbeiten (Zeiterfassung, Controlling) - CRM (Kundencenter) - Callcenter (Callcentermodul, Terminmanagement) - Zeiterfassung (Quickworks) - Sammelverrechnung (Verrechnung von Quickworks) Systemvoraussetzungen Server - PHP - MySQL - Webspace Demozugang Administration Javascripttauglicher Browser Einloggen als Administrator: Benutzername: Administrator Passwort: demo Einloggen als Worker: Benutzername: worker Passwort: demo

12 AntiSpamService - spamcleaner Schutz vor Spam und Viren! Ganz einfach. spamcleaner überwacht Ihr Postfach im Minutentakt und arbeitet nach den voreingestellten Regeln. Als Grundlage dient eine einmalige Authentifizierungsabfolge. Sobald ein noch nicht authentifizierter User Ihnen eine sendet, wird diese von spamcleaner geparkt und Ihnen noch nicht zugestellt. Der User erhält eine E- Mail mit einem Authentifizierungslink. Nachdem dieser Link angeklickt wurde, wird die geparkte Ihnen zugestellt. Nur durch eine solche Routine kann sichergestellt werden, dass Spammer Ihrem Programm fern bleiben. Im spamcleaner Kundenbereich kann man sich mit den Box Anmeldedaten bequem einloggen. Dort erhält man auch eine ausführliche Statistik über geparkte und gelöschte s. - Ausnahmen: Alle User, außer User z.b. mit.at/.de/.ch/.it Adressen müssen sich einmalig authentifizieren. - Eigene Adresse sperren: Um Spamfilter zu umgehen, versenden einige Spammer Ihre s mit Ihrer Adresse an Sie. Diese Funktion schützt Sie vor derart dreisten Spammern. - MX-Check: Mit dieser Funktion erlauben Sie spamcleaner s automatisch zu löschen, welche keine gültige Absende- Domainadresse besitzen. - Absendersperrliste: Hier können Sie Absender eintragen, von welchen Sie auf keinen Fall s erhalten möchten. Diese Funktion ist auch sehr nützlich, wenn sich ein User bei Ihnen zwar authentifiziert hat, Sie aber keine s mehr von diesem User in Zukunft erhalten möchten. - Erlaubte Absenderliste: Sollten Sie gewisse Newsletter abonniert haben, so können Sie hier die Absenderadressen der gewünschten Newsletter eintragen. Grund für diese Funktion ist die Wahrscheinlichkeit, dass Newsletteraussender Ihre Rückleitungen, im speziellen die Authentifizierungs- nicht lesen, und Sie dadurch den Newsletter nicht mehr erhalten. Natürlich können Sie auch hier z.b. Ihre ganzen Kontakte eintragen. So ersparen Sie Ihren Freunden und Bekannten die einmalige Authentifizierungsroutine. Auch lassen sich erlaubte Absenderhosts über die Angabe z.b. zuweisen. In diesem Fall würden dann alle Adressen endend keiner Authentifizierung unterzogen werden. - Statistik: Sehen Sie, welche s noch auf die Authentifizierung warten und welche aufgrund der Authentifizierungseigenschaften gelöscht wurden. Sie haben auch die Möglichkeit ausstehende Authentifizierungen über diese Funktion manuell durchzuführen. Testaccountbestellung & Bestellmöglichkeit

13 ServerWatch24 Schicken Sie Ihre Kunden nicht in die WWWüste! Ersparen Sie sich die Peinlichkeit, von Ihren Kunden über einen Internetdienstausfall verständigt zu werden. Ab sofort bietet Ihnen ServerWatch24 eine komfortable und kostengünstige Überwachung der Erreichbarkeit Ihrer Internetdienstleistungen an. ServerWatch24 bietet zahlreiche Überwachungsmöglichkeiten, mit denen neben Webpages auch eine Vielzahl an anderen laufenden Prozessen überprüft werden können (z.b. FTP, MySQL, SQL, HDD, CPU-Auslastung, PING- Dauer,...). Produkte - Produkt free: Überwachung einer URL bzw. Website (z.b. /SMS Alarm, Intervall: 20 Minuten, Echtzeitstatistik, inkl. kostenloser Counter - Produkt start: Überwachung einer URL oder eines Ports (z.b. DataScan, /SMS Alarm, Intervall: 10 Minuten, Echtzeitstatistik, Monitoring, Counter, inkl. Reports - Produkt pro: Überwachung einer URL oder IP-Adresse, DataScan, Port Scans (MySQL, POP3, SSH,...), /SMS Alarm, Intervall: 1 Minute, Echtzeitstatistik, Monitoring Counter, inkl. Reports - Produkt local: Überwachung CPU, Speicher, Prozesse auf Ihrem Server, /SMS Alarm, Intervall: 10 Minuten, Echtzeitstatistik, inkl. Reports Anwendungsbeispiele - Homepage / Webshop Port- und/oder Seitenaufrufüberwachung - Komplette Serverüberwachung (inkl. Festplatten- und CPU-Auslastung) - Überwachung von speziellen Serverports (z.b. bei Gameserver) Testaccountbestellung & Bestellmöglichkeit

14 YooGATE Egal wo du bist, YooGATE ist bei dir! YooGATE ist ein Onlinedienst, welcher ohne jegliche Systemanforderungen und Softwareinstallation im Internet aufrufbar ist. Nach dem Login erscheint das YooGATE Fenster (ComTOOL), über welches sämtliche Funktionen von YooGATE genutzt werden können. Egal ob du auf MAC, Linux, Windows, zu Hause, in der Arbeit, im Urlaub oder auf deinem Smartphone arbeitest. YooGATE bietet dir überall im WWW Zugriff auf deine Bookmarks/Favoriten, RSS-Newsfeeds, Podcasts, s, Termine und Kontakte. Über YooGATE kannst du auch SMSn, Faxen, Chatten oder VOIP telefonieren. Wer noch keine Adresse besitzt oder eine neue Adresse haben möchte, der bekommt sogar eine eigene Adresse. - Bookmarks verwalten und mit anderen teilen Deine Bookmarks sind in sogenannten Linklisten organisiert. In jeder Linkliste kannst du dich entscheiden, ob du der Öffentlichkeit diese zugänglich machen möchtest oder nicht. Über die Linklistensuchfunktion von YooGATE.com kannst du nach Links von anderen Usern suchen und diese in dein YooGATE übernehmen. - Chatte mit Freunden Du kannst auch mit Freunden ganz ohne Installation jeglicher Software chatten. Für Webmaster ist die integrierte Livesupportfunktion sehr interessant, da auf mehreren Webseiten die Livekontaktmöglichkeit über den YooGATE Chat mit wenigen Klicks eingebaut werden kann. - Sende SMS Über YooGATE kannst du schnell und unkompliziert weltweit SMS versenden. Wahlweise kannst du auch an vordefinierte Gruppen z.b. Freunde ein MassenSMS versenden. Die Kosten belaufen sich bei 0,08 Euro / SMS. Vor Versendung muss ein Prepaidguthaben aufgeladen werden. Wer sparen möchte, nutzt unser Partnerprogramm und bekommt SMS kostenlos aufgebucht. - RSS Reader/Podcatcher Was derzeit professionell, meistens mit einer eigenen Software, möglich war, ist nun über YooGATE auch machbar. Nach Eingabe eines RSS/Podcast Links kannst du über den integrierten RSS Reader die aktuellsten News oder Podfeeds in deinem YooGATE ComTool betrachten. - VOIP Telefon & Fax Kostenloses Telefonieren (siehe über VoipBuster wird über YooGATE erst interessant, da keinerlei permanente Softwareinstallation erforderlich ist. Nach dem einmaligen Setup fungiert YooGATE als Telefonvermittlung und baut ein Gespräch zwischen der gewünschten Rufnummer und einer vorweg über VoipBuster definierten Rufnummer auf. Für die Faxfunktion benötigt man je Faxversendung weltweit ein Prepaidguthaben in der Höhe von 0,10 Euro.

15 YooGATE Egal wo du bist, YooGATE ist bei dir! - Organizer Der YooGATE Onlinekalender erlaubt es dir, ortsunabhängig deine Termine zu verwalten. Es ist sogar ein Zeitzonenmanagement eingebaut. Damit kann man direkt die lokale Zeit als Termin angeben und muß nicht kompliziert umrechnen. Als besonderes Goodie erlaubt dir die Verständigungsfunktion per SMS auch eine ausschließliche Versendung der Termindetails. Damit kannst du z.b. Geburtstagsgrüße bereits vordefinieren. Diese werden dann jedes Jahr pünktlich zugestellt. Ein Vergessen gibt es dann quasi nicht mehr. Desweiteren kannst du deinen Kalender mit anderen Usern teilen, d.h. du kannst es anderen YooGATE Usern gestatten deinen YooGATE Kalender zu bearbeiten. - Webmail Egal ob im Büro, in der Schule oder zu Hause. YooGATE verfügt über ein eigenes Webmail, welches externe Mailboxen abrufen kann. Man braucht nur noch Nickname und Passwort von YooGATE und schon kann man seine Mails mit einem Klick abrufen. Wer eine neue Adresse bekommen möchte, kann sich nach erfolgter Registrierung auch eine Adresse sichern. Ihre Mails können Sie trotzdem zu Hause wie gewohnt über Ihr Programm abrufen. Testaccountbestellung & Bestellmöglichkeit - OnlineSAFE Hier hast du die Möglichkeit Notizen oder Dokumente (z.b. Reisepasskopie, Urkunden, Programme, Bilder,...) in deinem YooGATE sicher abzuspeichern. Diese Daten sind dann schnell griffbereit und überall im WWW für dich abrufbar. Tipp: Wir empfehlen dir bei Reisen vorab wichtige Dokumente in dein YooGATE upzuloaden, um im Falle eines Diebstahls der Originale, Kopien schnell verfügbar zu haben.

16 IMPRESSUM Medieninhaber: logmedia - Design & Neue Medien Trattengasse Villach phone: fax: internet:

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Domain Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Seite 1 von 9 Einfü hrung Das 4eins Domain Control System (DCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration

Mehr

T3 Mail. Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. TYPO3 Newsletter Tool

T3 Mail. Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. TYPO3 Newsletter Tool T3 Mail TYPO3 Newsletter Tool Die perfekte Symbiose: Newsletter direkt im TYPO3 Backend erstellen und versenden. Kontaktverwaltung inklusive. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Installation SuperWebMailer

Installation SuperWebMailer Installation SuperWebMailer Die Installation von SuperWebMailer ist einfach gestaltet. Es müssen zuerst per FTP alle Dateien auf die eigene Webpräsenz/Server übertragen werden, danach ist das Script install.php

Mehr

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen MiGo-Portal V2.21 Produkt-Sheet Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen Unser aktuelles Portal-System für Ihre individuelle Homepage. Dieses Portal bietet die Möglichkeit verschiedene

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de Einrichtung Mailadressen @lokelstal.de Die Mails der Mailadressen @lokelstal.de können auf 2 Wege abgerufen werden das Einrichten eines Mailprogramms wie Outlook (Option 2 wird weiter untenstehend erklärt)

Mehr

Die XHOSTPLUS Online Applikation xhonline

Die XHOSTPLUS Online Applikation xhonline Die XHOSTPLUS Online Applikation xhonline http://www.xhostplus.at -> Service -> Online Kundenbereich -> Kundenadministration oder direkt via http://online.xhostplus.at Einführung Die XHOSTPLUS Webapplikation,

Mehr

CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal

CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal CMS Anwendung Joomla! Kurzanleitung der WEB- und FTP Servernutzung für die CMS Anwendung Joomla! 1.6.1 an der HLUW Yspertal Version: 1.0, Ersteller: Ledl, Email: mledl@hlaysper.ac.at Joomla! gehört zur

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003

Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten des

Mehr

FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox

FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox Bitte beachten: Der im folgenden beschriebene Provider "www.cwcity.de" dient lediglich als Beispiel. Cwcity.de blendet recht häufig

Mehr

Mein Computerheft. www. Internet. Name:

Mein Computerheft. www. Internet. Name: Mein Computerheft Internet Name: Firefox oder der Internet Explorer sind Browser (sprich: brauser). Ein Browser zeigt dir die Seiten im Internet an. Suchmaschinen sind Internetseiten, mit denen man nach

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

ESB - Elektronischer Service Bericht

ESB - Elektronischer Service Bericht Desk Software & Consulting GmbH ESB - Elektronischer Service Bericht Dokumentation des elektronischen Serviceberichts Matthias Hoffmann 25.04.2012 DESK Software und Consulting GmbH Im Heerfeld 2-4 35713

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden

Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden pd-admin v4.x Dokumentation: Erste Schritte für Endkunden 2004-2007 Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 9 44787 Bochum 1 Einleitung Diese Anleitung ist für Endkunden gedacht, die von Ihrem

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Mail Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Mail Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Mail Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Einfü hrung Das 4eins Mail Control System (MCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration der E Mail Funktionen

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Expert / WebPage Profi auf Telekom Homepage-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt wechseln a.

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

WordPress installieren

WordPress installieren WordPress installieren Voraussetzung Webspace mit Skriptsprache PHP und Datenbank MySQL 5 FTP-Zugangsdaten von Deinem Hosting-Provider Datenbankname, Datenbank-Username und Datenbankpasswort (Hosting-Provider)

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer 1. Vorwort Ihr neuer KK-CloudServer ist eines der modernsten und sichersten Daten-Server- Systeme zur sicheren und plattformunabhängigen Aufbewahrung Ihrer

Mehr

Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann

Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann Ein kleines Tutorial zu 1 st News, dem New sletter- Skript von Stephan Altmann 1 Einführung 2 Voraussetzungen 3 I nstallation allgemein 4 I nstallation als Plugin für AT Contenator 5 Funktionalitäten 6

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Bedienungsanleitung BITel WebMail

Bedienungsanleitung BITel WebMail 1. BITel WebMail Ob im Büro, auf Geschäftsreise, oder im Urlaub von überall auf der Welt kann der eigene elektronische Posteingang abgerufen und die Post wie gewohnt bearbeitet, versendet oder weitergeleitet

Mehr

Ihr Leitfaden Schritt für Schritt zu Ihrer Homepage

Ihr Leitfaden Schritt für Schritt zu Ihrer Homepage Ihr Leitfaden Schritt für Schritt zu Ihrer Homepage Kurzanleitung für die Produkte Homepage Starter Homepage Basic Homepage Advanced Homepage Professional Business E-Mail Willkommen Wir freuen uns, Sie

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

http://www.hoststar.ch

http://www.hoststar.ch Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage Im Internet finden Sie viele Anbieter, die Ihnen rasch und zuverlässig einen Webhost für die eigene Homepage einrichten. Je nach Speicherplatz und Technologie (E-Mail,

Mehr

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Dokumentation Version: 1.0 Stand: 08.08.2008 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 3 1.1 Über qargo x... 3 1.2 Installation...

Mehr

Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0

Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0 Konfigurationsanleitung inode Hosted Exchange Arbeiten mit Outlook Web Access und Windows Mobile 5.0 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlegendes...3 2. Online Administration...4 2.1 Mail Administration Einrichten

Mehr

Kabel TV Mariazeller Land

Kabel TV Mariazeller Land ready2web_ Breitband-Internet 24 Stunden online mit dem superschnellen ready2web_ Breitband-Internet Access zum monatlichen Fixpreis - ohne Nachverrechnung! Technische Voraussetzung: aktiver Anschluss

Mehr

e-service Helse Software GbR Tel: +049 3641 21 97 10 Guenter Helbig & Dipl. Ing. Jörg Seilwinder Fax: +049 3641 21 97 20

e-service Helse Software GbR Tel: +049 3641 21 97 10 Guenter Helbig & Dipl. Ing. Jörg Seilwinder Fax: +049 3641 21 97 20 e-service Anwenderhandbuch Helse Software Softwareentwicklung für klein und mittelständige Unternehmen Die in den Helse Software - Handbüchern enthaltenen Informationen können ohne vorherige Ankündigung

Mehr

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010

Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010 Erste Schritte in der Benutzung von Microsoft SharePoint 2010 Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Browserwahl und Einstellungen... 1 3. Anmeldung und die Startseite... 3 4. Upload von Dokumenten... 3 5. Gemeinsamer

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Einführung in SharePoint

Einführung in SharePoint Einführung in SharePoint Kurzanleitung für die wichtigsten Aufgaben vision-7 Multimedia GmbH Alte Schulhausstrasse 1 6260 Reiden +41 62 758 34 34 Inhalt 1 Einführung... 3 1.1 Was ist SharePoint?...3 1.2

Mehr

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Für Microsoft Windows Copyright Copyright 2008 BRainTool Software GmbH Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 WAS IST A-PLAN 2009 SQL? 3 WANN SOLLTE A-PLAN 2009 SQL EINGESETZT WERDEN?

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

plus1 Intranet Portal Framework

plus1 Intranet Portal Framework plus1 Intranet Portal Framework Universelle Programmlösung für die Gestaltung, Unterstützung und erfolgreiche Entwicklung von Intranet-Portals. Das servicegerechte und klare Interface ermöglicht jedermann

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installation des Shopsystems Die Installation des Shopsystems wird in mehreren Schritten durchgeführt. Sie werden mittels einer automatischen Installationsroutine durch die einzelnen Schritte geleitet.

Mehr

Computeria Kurs vom 27.3.13

Computeria Kurs vom 27.3.13 Computeria Kurs vom 27.3.13 Allgemeines zu Email E- mail = electronic mail = Elektronische Post = eine auf elektronischem Weg in Computernetzwerken übertragene, briefähnliche Nachricht Vorteile von E-

Mehr

gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! Los geht s!

gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! Los geht s! gofeminin Blog in einen kostenlosen WordPress Blog umziehen So funktioniert es ganz einfach! WordPress ist eine kostenlose Web-Software, mit der du ganz einfach deinen eigenen Blog erstellen kannst. Damit

Mehr

Global Netz Software. Bedienungsanleitung. Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01

Global Netz Software. Bedienungsanleitung. Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01 Global Netz Software Bedienungsanleitung Ref No. 450 853 (D) Document No.: 450 853 V01 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 2 2.0 Kunden System Anforderungen 4 3.0 Web Software 5 3.1 Internet Seite 5 3.2

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

1. Benutzer-Login Login

1. Benutzer-Login Login 1. Benutzer-Login Geben Sie im Browser die Adresse http://ucp.cia-ug.eu ein. Im darauffolgenden Fenster (siehe Abb. 1) melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort, welche Sie bereits per Email

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

Collax Web Application

Collax Web Application Collax Web Application Howto In diesem Howto wird die Einrichtung des Collax Moduls Web Application auf einem Collax Platform Server anhand der LAMP Anwendung Joomla beschrieben. LAMP steht als Akronym

Mehr

WordPress installieren mit Webhosting

WordPress installieren mit Webhosting Seite 1 von 8 webgipfel.de WordPress installieren mit Webhosting Um WordPress zu nutzen, muss man es zunächst installieren. Die Installation ist im Vergleich zu anderen Systemen sehr einfach. In dieser

Mehr

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund:

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund: scmsp SMARTES Content-Management-System blockcms steht für Block Content Management System Wir brauchen kein CMS, das alles kann, sondern eines, das nur Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der

Mehr

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen

Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Avira Small Business Security Suite Version 2.6.1 Release-Informationen Produktmerkmale Die Avira Small Business Security Suite ist eine komplette Sicherheitslösung, zugeschnitten auf die Erwartungen und

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact

Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Kurzbedienungs-Anleitung Wartung und Pflege von Veranstaltungen, Kursen und Terminen auf Ihrer (mobilen) Website mit ChamäleonWEB oder MobiCompact Stand: Oktober 2014 INHALTE / FRAGEN 1.] Informationen

Mehr

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey Kurzanleitung RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal - 2 - Vorwort zu dieser Anleitung SysCP ist eine freie und kostenlose Software zur Administration von Webservern.

Mehr

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN ACCOUNT Account kommt aus dem Englischen und bedeutet Nutzerkonto. Wie auf der Bank gibt es auch im Internet ein Konto bei einem Internetdienst. Nach der Anmeldung erhälst du einen Benutzernamen und ein

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook CONNECT to Outlook für DW6 ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt

Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt Alice SmartDisk. Auf dem PC - Schritt für Schritt erklärt Alice SmartDisk Schön, dass Sie sich für Alice SmartDisk entschieden haben. Mit unserem Angebot können Sie Ihre Daten sichern, zentral speichern,

Mehr

KONFIGURATION DES MOZILLA E-MAIL CLIENT

KONFIGURATION DES MOZILLA E-MAIL CLIENT KONFIGURATION DES MOZILLA E-MAIL CLIENT Copyright 2004 by 2 ways - media & design, Inh. Lars Plessmann, Paulinenstr. 12, D-70178 Stuttgart. http://www.2-ways.de Lars.Plessmann@2-ways.de Der Mozilla Email

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1

xshopper - ecommerce-lösung xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper eshop ecommerce-lösung für MODX Produktedokumentation xshopper eshop-lösung 10/2014 1 xshopper ecommerce-lösung Kurzbeschreibung xshopper ist die flexible modulare eshop-lösung für das MODx CMS-

Mehr

Anbieterhandbuch Stand: 27.03.2001

Anbieterhandbuch Stand: 27.03.2001 Anbieterhandbuch Stand: 27.03.2001 Inhaltsverzeichnis 1. Begriffserklärung 2. Bereiche der Anbieteroberfläche 2.1. Allgemein 2.1.1. Übersicht 2.1.2. Passwort ändern 2.1.3. Rechte des Anbieters 2.1.4. Servermeldungen

Mehr

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Warum Der Versand unserer Newsletter erfolgt über ein im Hintergrund unserer Webseite arbeitendes Funktionsmodul. Daher

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook Product Info Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

osnatel Webmail Bedienungsanleitung

osnatel Webmail Bedienungsanleitung osnatel Webmail Bedienungsanleitung Hb_ot_Webmail_01.06.2009_V3.0 Seite 1 von 7 INHALTSVERZEICHNIS 1 Anmeldung (Login)... 3 2 Startseite... 4 3 Posteingang (INBOX)...4 4 Neue Nachricht verfassen...5 5

Mehr

3827260108 Private Homepage vermarkten So laden Sie Ihre Website auf den Server Das lernen Sie in diesem Kapitel: n So funktioniert FTP n Diese FTP-Programme gibt es n So laden Sie Ihre Website mit WS-FTP

Mehr

Sparkasse Hanau. Kundenleitfaden Sichere E-Mail. Version 2.0 (September 2014)

Sparkasse Hanau. Kundenleitfaden Sichere E-Mail. Version 2.0 (September 2014) Kundenleitfaden Sichere E-Mail Version 2.0 (September 2014) Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort... 2 2. Was bietet Ihnen die Sichere E-Mail?... 2 3. Wie können Sie die Sichere E-Mail nutzen?... 3 4. Welche

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil

Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil Kurzanleitung Indiware online Stundenplan online Vertretungsplan online Indiware mobil Stand: 26.11.2014 Kannenberg Software GmbH Nonnenbergstraße 23 99974 Mühlhausen Telefon: 03601/426121 Fax: 03601/426122

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Benutzerhandbuch WordPress

Benutzerhandbuch WordPress Benutzerhandbuch WordPress Handbuch zur Erstellung eines Weblogs Copyright 2008 by Eva-Maria Wahl & Dennis Klehr Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 1.1 Blog 3 1.2 Web 2.0 3 1.3 Content Management System

Mehr

Schritt für Schritt zum Internetauftritt

Schritt für Schritt zum Internetauftritt Schritt für Schritt zum Internetauftritt 1. Vorbereitung 1.1. Recherche 1.2. Besprechung der Vision mit Zielfestlegung 1.3. Zielgruppen bestimmen 1.4. Materialsammlung (Fotos, Text, Tabellen, Prospekte...)

Mehr

WebsitePanel. Das WebsitePanel ist die zentrale Hosting-Verwaltungsoberfläche der centron GmbH.

WebsitePanel. Das WebsitePanel ist die zentrale Hosting-Verwaltungsoberfläche der centron GmbH. WebsitePanel Allgemeine Funktionen des WebsitePanels Das WebsitePanel ist die zentrale Hosting-Verwaltungsoberfläche der. Mit dem WebsitePanel haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Hosting. Sie können

Mehr

SEND-IT Webbasiertes Newsletter-System

SEND-IT Webbasiertes Newsletter-System :HQQ VFK Q GHQQ VFK Q.9(-02 c >,)+,:0.5 c 05;,95,; +0,5:;3,0:;

Mehr

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um

So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Version 1.0 So ziehen Sie Ihr Wordpress Blog zu STRATO um Das Wordpress-Plugin Duplicator ermöglicht Ihnen, in wenigen Schritten Ihre Wordpress-Instanz umzuziehen.

Mehr

Konfiguration von Mozilla Thunderbird

Konfiguration von Mozilla Thunderbird 1 of 18 23.03.07 TU Wien > ZID > Zentrale Services > Mailbox-Service > Mail-Clients > Mozilla Thunderbird Konfiguration von Mozilla Thunderbird Allgemeines Der kostenlose Mail-Client Mozilla Thunderbird

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr

Internet-Wissen. Browser:

Internet-Wissen. Browser: Internet-Wissen Browser: Ein Browser ist ein Computerprogramm, mit dem du dir Seiten im Internet anschauen kannst. Browser ist ein englisches Wort. To browse kann man mit schmökern und durchstöbern übersetzen.

Mehr

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen Karl Deutsch Kaspar Schweiger Webseiten erstellen mit Drupal7 Content- Layout Administrafion Mit 234 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 15 1.1 Stärken von Drupal 15 1.2 Neuerungen in der Version

Mehr

DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/

DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/ DOMAINVERWALTUNG http://www.athost.at/ Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at 1 Die Domain Verwaltung... 3 1.1 Die Domainstatussymbole... 3 1.2 Eine Subdomain anlegen... 3 1.3 Allgemeine Einstellungen...

Mehr

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile. COMPUTERIA VOM 29.1.14 DESKTOP-TERMINKALENDER: VORTEILE GEGENÜBER EINER AGENDA RAINLENDAR Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

Mehr

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung "! #%$%&('()+*-,+&(.()(&",+&('/*-* 021+3)(*54(6+*278)(9(:+;0-)(&# =@?BADCFEGHJI KMLONJP Q+?+R STQUQ=WV X"Y(ZJVO[O[J\]I=OH@=OR2?8Q^=OP _J=J` ab=op =5^ co`]d"voe]zjfo\>gihjjjkjvozoy(j ab=op =5^ S@Ald"VOe]ZJfO\>gihJjJkJVOZOY+hTj

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

Erste Schritte für Confixx Reseller

Erste Schritte für Confixx Reseller Erste Schritte für Confixx Reseller Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1 Was ist Confixx?... 3 1.2 Wie melde ich mich an Confixx an?... 3 2. Allgemein... 5 2.1 Übersicht... 5 2.2 Servermeldungen... 5 2.3 Passwort

Mehr