II. Verwaltungs- und Gerichtsverfahren, allgemeines Steuerrecht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "II. Verwaltungs- und Gerichtsverfahren, allgemeines Steuerrecht"

Transkript

1 0. Zugang zum Rechtsgebiet Zugang zum polnischen Steuerrecht, WiRO 2004, S S. 111 diverse Chronik der Rechtsentwicklung in Osteuropa, Rubrik Finanzrecht, WiRO laufend I. Übersetzungen Brunner/Schmid/Westen Wirtschaftsrecht der osteuropäischen Staaten, Baden-Baden, Nomos, Band I 1 Polen (Erscheinen eingestellt) Ferid/Firsching/Dörner/Hausmann Internationales Erbrecht, Loseblattsammlung, München, Band V, Polen, Texte C Nr. 1, Übersetzung des Gesetzes über die Erbschafts- und Schenkungsteuer, Übersetzung des Gesetzes über die Steuer von zivilrechtlichen Handlungen Jungmann/Fil Marciniuk/Dymek Marciniuk/Zaremba-Jesiotr Steuergesetze, Warschau 2010, Beck Podatek dochodowy od osób prawnych 2003 [Körperschaftsteuer 2003], Warschau 2003, Beck Podatek dochodowy od osób fizycznych 2003 [Einkommensteuer 2003], Warschau 2003, Beck Marciniuk/Małocha VAT i podatek akcyzowy 2003 [Umsatz- und Akzisesteuer 2003], Warschau 2003, Beck van Zwoll Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, hrsg. von Breidenbach, München 2012, Beck, 102. Auflage van Zwoll Ustawa o podatku od towarów i usług wersja polsko-niemiecka [Das Umsatzsteuergesetz deutsch-polnische Version], Warschau 2004, Beck. II. Verwaltungs- und Gerichtsverfahren, allgemeines Steuerrecht Bacia Gruppenbesteuerung in Polen, WIRO 2007, S. 50 Bacia Verdeckte Gewinnausschüttungen im polnischen Steuer- und Gesellschaftsrecht, WIRO 2008, S. 1 Banasik/Kahler Beweisgrundsätze und Beweismittel im polnischen Steuerverfahren, IWB 2005, Nr. 10, S. 475ff = IWB Fach 5 Gruppe 2, S. 169ff Bernhardt/Diekert/Morin-Hauser Die steuer- und zollrechtlichen Rahmenbedingungen der Beitrittskanditaten im Vergleich, RIW Beilage 2004, Nr. 4 Bußmann Die individuelle verbindliche Auskunft im polnischen Steuerrecht, IWB 2010, S S. 338 Polen: Reform der Abgabenordnung, IStR 2005, Ländernachrichten, Heft 13, S. 3f Polen: Geplante Steuerreform Teil 1, IStR 2006, Länderbericht, Heft 11, S. 2f, Teil 2, IStR 2006, Länderbericht, Heft 13, S. 3f

2 Flick Hauser Hauser/Piętka Die Pflichten des Steuerzahlers und die Rechte des Fiskus nach der Steuerordnung (Ordynacja Podatkowa) und dem Bankengesetz, IStR Beihefter, Länderbericht, IStR 1997, Nr. 23 Gegenwart und Zukunft der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Polen, WiRO 2000, S. 124 S. 128 Das polnische Verwaltungsgerichtsverfahren, WiRO 1995, S. 173 S. 175 Joschko Zur persönlichen Haftung der Gesellschafter für Steuerverbindlichkeiten einer GmbH in Polen, WiRO 1997, S. 172 S. 174 Kudert/Blusz Kudert/Major Maisel Mikosz Pauli Grundzüge des steuerlichen Verfahrensrechts, in: Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S Grundzüge des steuerlichen Verfahrensrechts, in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, 2. Auflage, Bielefeld 2001, S. 281 S. 323 Die Rechtsprechung der Wojewodschaft-Verwaltungsgerichte in Polen in den Jahren , in: Studia Iuridica Auctoritate Universitatis Pécs Publicata, Band 80, Entwicklungsfragen der Verwaltung in Mitteleuropa, Aus Materialien der internationalen Konferenz über Verwaltungsgeschichte in Pécs-Siklós ( Mai 1972) [Konferenz], S Gerichtlicher Rechtschutz in Steuersachen in der Republik Polen, DStZ 2003, S. 30 S. 33 Die Verwaltungsgerichtsbarkeit in Polen zwischen den beiden Weltkriegen, in: Konferenz, S S. 215 Wojcieszyk-Kluge Polen: Neu Vorschriften zur Rechtsinterpretation in der Abgabenordnung zwischen Lob und Kritik IStR 2005, LN, Beihefter zu Nr. 5, S. 8 Wojcieszyk-Kluge Polen: Neue Abgabenordnung wichtigste Änderungen zur Rechtssicherheit und Anpassungen an das EU-Recht, IStR 2005, LN, Beihefter zu Nr. 17, S. 2 S. 3 III. Ertragsteuerrecht (einschl. themenübergreifender Darstellungen) Alberts Ammelung Ammelung Polen, in: Mennel/Förster (Hrsg), Steuern in Europa, Amerika und Asien, Herne, 54. Erg.-Lieferung (2004) Beschränkte Verlustnutzung in mittel- und osteuropäischen Staaten, in: IWB Fach 5, Gruppe 2, S (2000) Ertragsteuerplanung bei Beteiligungen an Kapitalgesellschaften in ausgewählten MOE-Staaten (Teil 3: Polen), GmbHR 1999, S Bacia Gruppenbesteuerung in Polen, WiRO 2007, S Blauberger/Talar-Jeschke Investitionsbedingungen in Polen, DSWR 1997, S S. 144 Bramo/Arnberger Ausländische Investitionen in der Republik Polen, SWI 2002, S S. 486 Brockhuis/Schnell in: Knaus/Wakounig, Steuer- und Gesellschaftsrecht der EU- Beitrittskandidaten, Wien 2007

3 Bußmann Die unbeschränkte Steuerpflicht im deutschen und im polnischen Steuerrecht, RIW 2010, S Das polnische Einkommensteuerrecht 2003, Europäisches Wissenschaftszentrum Słubice/Frankfurt (Oder) 2003 Polen: Steuersenkungen im EStG und KStG, IStR-Länderbericht, IStR 2003, Heft Nr. 23, S. 4f Die Grundzüge des polnischen Einkommensteuerrechts, RIW 2004, S Eine fallorientierte Einführung in die Grundlagen des polnischen Ertragsteuerrechts (einschl. DBA-Recht), Europäisches Wissenschaftszentrum Słubice/Frankfurt (Oder) 2004 Polen: Anpassungen an EU-Recht und neue Progressionsstufe im EStG, IStR-Ländernachrichten, IStR 2004, Nr. 23, Beihefter S. 5 6 Polen: Verspätete Gesetzesunterzeichnung des EStÄndG 2004 durch Präsidenten, neues DBA, IStR 2005, Nr. 1, Beihefter S. 4 Besteuerung von Zinseinkünften einer polnischen Personengesellschaft, PIStB 2005, S Überblick über das polnische Einkommensteuerrecht, IWB 2005, Nr. 13, S. 627 S. 634 bzw. Fach 5 Polen, Gruppe 2, S. 179 S. 186 Polen: Steuerreformpaket verabschiedet, Teil I, IStR 2007, Nr. 3, Länderbericht, S. 3 f, Teil II, IStR 2007, Nr. 5, Länderbericht, S. 5 f. Die Steuerumgehung und andere Einkünftekorrekturvorschriften in Polen, Logos-Verlag, Berlin 2006 Das polnische Einkommensteuerrecht, in: Kudert (Hrsg), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 126 Djanani/Brähler/Lösel Investitionen und Steuern in Polen, Berlin/Herne 2005 FAZ Institut u.a.. Flick Flick Wirtschaftshandbuch Polen (insbesondere Band 5: Steuerrecht, Rechnungswesen, Arbeitsrecht, Außenwirtschaftsrecht), 4. Auflage, Nürnberg 2003 Polen: Änderungen im Steuerrecht ab , IStR Beihefter, Länderbericht, 1998, Nr. 4 Steueränderungen im Jahr 2000, IStR Beihefter, Länderbericht, IStR 2000, Nr. 3, S. 4 Gierałka Änderungen im polnischen Körperschaftsteuerrecht im Jahr 1999; IStR 1999, S S Gierałka Die Unterkapitalisierung im polnischen Körperschaftsteuerrecht Steuerliche Optimierung der Finanzierungsentscheidung einer deutschen Muttergesellschaft, IStR 1999, S. 678 S. 685 Gierałka Ertragsteuerliche Konsequenzen einer Funktionsverlagerung nach Polen, WiRO 2006, S. 65 S. 70 Gluchowski Die Steuerrechtsreform in Polen, ROW 1993, S. 191 Gorzawski/Kuros Gorzawski/Napiekło Neue Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen in Polen (Teil 3: GbR, Niederlassung, Steuerrecht), WiRO 2000, S Neue Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen in Polen (Teil 2: die KG), WiRO 2000, S

4 Gorzawski/Pietrzak/ Grohe/Eßlinger Neue Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen in Polen aus gesellschafts- und steuerrechtlicher Sicht (Teil 1: die OHG), WiRO 2000, S Steuerliche Probleme bei Auslandsinvestitionen in der CSFR, Polen, Ungarn und Jugoslawien, in: WiRO 1992, S. 273ff Große/Kolm Berücksichtigung polnischer Steuern im deutschen Einkommensteuerrecht, Systematik des 34c EStG als Instrument zur Optimierung steuerlicher Belastungen, RIW 2001, S S. 598 Haack/Kos/Letzsch Unternehmensansiedlung im EU-Beitrittsland Polen, IWB Fach 5, Gruppe 3, S Heise Entsendung von Mitarbeitern in die osteuropäischen Länder, in: Europäisierung des Steuerrechts und steuerliche Entwicklungen Osteuropa 19997, S S. 163 Hey Übersicht polnisches Körperschaftsteuerrecht, in Hermann/Heuer/Raupach, EStG/KStG, Einführung KSt, Rdnr. 367ff. Hundsdoerfer/Jamroży Jamroży Steuerliche Optimierung von Direktinvestitionen deutscher Investoren in Polen, in: Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S Betriebsstätte oder Tochtergesellschaft in Polen? Empfehlungen für die steuerliche Gestaltung von Direktinvestitionen deutscher Investoren (Diss.), Bielefeld 2001, Erich-Schmidt-Verlag Jamroży Gründung einer polnischen Betriebsstätte, PIStB 2005, S. 199 S. 204 Jamroży Geschäftsführertätigkeit in Polen - Besteuerung eines deutschen Geschäftsführers in Polen, PIStB 2010, S. 23ff Jamroży/Jungmann Die Personengesellschaft als attraktive neue Investitionsform in Polen, PIStB 2003, S Jamroży/Stephan Veräußerung polnischer Kapitalgesellschaften - Optimierungsüberlegungen unter Berücksichtigung neuer rechtlicher Rahmenbedingungen, IStR 2004, S S. 121 Jap/Hintzen Jara Das polnische Einkommensteuergesetz (der nicht sozialisierten Wirtschaft) vom , AWD 1974, S. 382ff Dokumentationspflicht bei Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen, WiRO 2001, S S. 295 Jońca Zur Unternehmensbesteuerung in Polen, RIW 1997, S S. 349 Jońca Jońca Änderung der betrieblichen Steuergesetzgebung in Polen, IWB Fach 5, Gruppe 2. S (2000) Grundzüge des Steueränderungsgesetzes 1997 in Polen, IWB Fach 5, Polen, Gruppe 2, S Jońca Grundzüge des Abschreibungsrechts, WiRO 1999, S. 329 Jungmann Jungmann Steuern und Bilanzierung, in: Breidenbach, Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, Band 2, Polen Kap. D XI, (Stand: Oktober 2002, 50. Erg.-Lieferung) Steuern und Bilanzierung, in: Breidenbach, Handbuch Wirtschaft und Recht in Osteuropa, Band 2, Polen Kap. D XI, (Stand: Oktober 2006, 74. Erg.-Lieferung) Kaligin Besteuerung von geschäftlichen Aktivitäten in Osteuropa, DStR 1992, S

5 Kaligin Kaligin Steuerliche optimale Strukturierung von geschäftlichen Aktivitäten in Osteuropa im Rahmen des Steuerreformprozesses (insb. CSRF- Staaten, Ungarn, Polen), DStZ 1994, S S. 728 Besteuerungsprobleme bei unternehmerischen Engagements in osteuropäischen Staaten, in: Handbuch der internationalen Steuerplanung 2003, S S Kastl/Schleweit Gesellschafter-Fremdfinanzierung und steuerliche Unterkapitalisierungsregeln in mittel- und osteuropäischen Staaten, Handbuch der internationalen Steuerplanung 2003, S. S S. 470 Kiegsten Steuerliche Überlegungen zu Auslandsaktivitäten in Polen, AWD 1983, S. 168ff Klotzek/Lechowicz, Besteuerung von nach Polen entsandten Mitarbeitern, PIStB 2009, Komar Das Steuer- und Abgabensystem Polens, IWB Fach 5 Polen, Gruppe 2, S. 17ff (1979) Komar Reformbestrebungen im polnischen Steuerrecht, in: Kudert (Hrsg), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, 1999, S S. 440 König Die Einkommensteuer der Republik Polen, RIW 1997, S S. 666 König Kostecki Steuerlich zweckmäßige Gestaltung von Direktinvestitionen in der Republik Polen auf der Grundlage eines systematischen Verständnisses des polnischen Steuerrechts (Diss.), Dresdner Forum für Revision und Steuerlehre-Verlag, Dresden 1996 Die Steuerreform in Polen aus der Sicht der Steuerharmonisierung der Europäischen Union, in: Festschrift für Kruse, S S. 628, hrsg. von Drenseck/Seer, Köln 2001, Otto-Schmidt-Verlag Kratzer Mit Personengesellschaften Steuern optimieren, OWC, 2001, Nr. 11, S S. 37 Kroppen/Egelshoven Einführung von Dokumentations- und Bußgeldvorschriften für Verrechnungspreise in Polen, IWB, Fach 5, Gruppe 2, S. 101f (2000) Kroupova/Gálffy Kubiak/Hackemann Kudert Prinzipien der Ertragsbesteuerung in Österreich, Deutschland, Ungarn, Polen, Slowenien, Slowakei und Tschechien, IStR 1996, Beihefter zu Heft 12, S. 15 S. 20 Polen: Aktuelle Änderungen des Einkommensteuergesetzes, IStR, Länderbericht, 2002, Nr. 7, S. 6 Gewinnausweispolitik bei verschiedenen Steuertarifen, in: Studia i Materiały, Restrukturyzacja - Jakość - Sukces, Przedsiębiorczość w regionie w świele wejścia w regionie w świetle wejścia Polski do Uni Europejski, Wyższa Szkoła Administracji w Kielcach, Kielce 2002 Kudert/ Unternehmensbesteuerung in Polen - ein Überblick, DSWR 2004, S S. 102 Kudert/Gierałka/Nabiałek Kudert/Gierałka Kudert/Jamroży Nationale und grenzüberschreitende Konzernfinanzierung, in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, 2001, S S. 420 Nationale und grenzüberschreitende Konzernfinanzierung, in Kudert (Hrsg), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S Die polnische Körperschaftsteuer - Einkommensteuer juristischer Personen, FR 1996, S S. 785

6 Kudert/Jamroży Die Einkommensteuer juristischer Personen, in: Kudert (Hrsg.), 1999, Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, S S. 142 Kudert/Jamroży Kudert/Jamrozy Die optimale steuerliche Rechtsformwahl bei einem wirtschaftlichen Engagement in Polen, PIStB 2010, S. 275ff Die Besteuerung des Gesellschafterwechsels in einer polnischen Personengesellschaft, IStR 2010, S Kudert / Jamrozy Finanzierung einer polnischen Kapitalgesellschaft durch ihre deutschen Gesellschafter, PIStB 2011, S. 68 Kudert / Jamrozy Kudert/Klier/Nabiałek Kudert/Nabiałek Steuerliche Behandlung von Bauarbeitsgemeinschaften in Polen, PIStB 2011, S. 209 Die Einkommensbesteuerung natürlicher Personen in Polen, IStR 1997, S S. 749 Besteuerung von Beteiligungserträgen zwischen deutschen und polnischen Kapitalgesellschaften - Eine Analyse auf Gesellschaftsund Gesellschafterebene, Teil I: Besteuerung auf Gesellschafterebene, IStR 2001, S S. 109, Teil II: Besteuerung auf Gesellschafts- u. Gesellschafterebene, IStR 2001, S Kudert/Nabiałek/Grześkowiak Die Einkommenstuer juristischer Personen, in: Kudert (Hrsg.), 2001, Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, S S. 140 Kudert/Nabiałek/Klier Die Einkommensteuer natürlicher Personen, in: Kudert (Hrsg.), 1999, Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, S S Kudert/Nabiałek/Nabiałek Die Einkommensteuer natürlicher Personen, in: Kudert (Hrsg.), 2001, Das polnische Bilanz- und Steuerrecht mit Gestaltungsempfehlungen für Direktinvestitionen deutscher Unternehmen, S S. 102 Łaszewska Unternehmensbesteuerung in Polen - Einfluß der Systemtransformation und des europäischen Gemeinschaftsrechts (Diss.), Berlin, 2003 Lewandowski/Kostur Marciniuk Marciniuk Marciniuk Marciniuk Marciniuk Die Gründung von Gesellschaften mit beschränkter Haftung wird in Polen erleichtert, WiRO 2011, S. 240 Ausländerbesteuerung in Polen, IWB Fach 5 Polen, Gruppe 2, S. 35ff (S. 1987) Besteuerung von Einheiten der vergesellschafteten Wirtschaft in Polen, IWB Fach 5 (Polen) Gruppe 2, S. 29 Die Besteuerung des deutsch-polnischen Wirtschaftsverkehrs (inkl. Grundzüge des polnischen Niederlassungsrechts), Grüne Hefte des Seminar für internationales und ausländisches Steuerrecht der Universität Hamburg, Heft 79, 1992 Gründung einer Tochtergesellschaft in Polen, ZfUGR 1986, S. 106ff Neue Regelungen für ausländische Investoren in Polen, RIW/AWD 1983, S. 408ff Marciniuk Steuerliche Aspekte eines Joint-Venture in Polen, RIW 1985, S. 560 Marciniuk Marciniuk/Dymek Steuerliche Aspekte eines Joint Ventures in Polen. Nachtrag zum Aufsatz in RIW 1985, S. 560ff, RIW 1985, S Podatek dochodowy od osób prawnych 2003 [Körperschaftsteuer 2003], Warschau 2003, Beck (auf deutsch)

7 Marciniuk/Zaremba-Jesiotr Mastalski Podatek dochodowy od osób fizycznych 2003 [Einkommensteuer 2003], Warschau 2003, Beck (auf deutsch) Das polnische Steuersystem und die Grundrichtungen seiner Reform, ROW 1990, S S. 101 Mastalski Die Reform des polnischen Steuersystems, ROW 1992, S S. 166 Matzner Mayer/König Mirek Mirek Moecke Nabiałek, J. Die Einführung und Entwicklung der Einkommensteuer in Polen (Diss.), Zürich 1934 Steuerliche Auswirkungen von Direktinvestitionen in der Republik Polen, RIW 1997, S. 221 S. 231 Einführung zum Gesetz über die Einkommensteuer von natürlichen Personen [Einkommensteuergesetz], in: Brunner/Schmid/Westen, VIII 5b S. 1 - S. 20 (Stand: April 1999; Erscheinen eingestellt) Einführung zum Gesetz über die Einkommensteuer juristischer Personen [Körperschaftsteuergesetz], VIII 5c S. 1 S. 20 (Stand: April 1999; Erscheinen eingestellt) Das polnische Gesetz über Gesellschafter mit ausländischer Beteiligung, IWB Fach 5, Polen, Gruppe 3, S. 23ff (1987) Die Einkommensteuer juristischer Personen, in: Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 170 Nita Die polnische Einkommensteuer von natürlichen Personen, FR 1996, S S. 169 Ohne Verfasserangabe Steuerberater Handbuch Europa, Band 1, C, Polen, S. 1 S. 30 (ohne Verfasserangabe, Stand September 2000) Poindl Posnanska Prokisch Pusill-Wachtsmuth Reith Reith/Wyzner Saja Saja/Hackemann Leasing in den neuen EU-Mitgliedsländern im Handels- und Steuerrecht, SWI 2004, S. 25ff Wesentliche Veränderung des Steuersystems im Rahmen der wirtschaftlichen Reform in Polen seit 1989, in: Standort Deutschland - Grundsatzfragen und aktuelle Perspektiven für die Besteuerung, die Prüfung und das Controlling (Anton Heigl zum 65. Geburtsgat), 1995, S S. 350 Die Bedeutung der Grundfreiheiten für das Steuerrecht der EU- Mitgliedsstaaten aus dem Blickwinkel des ungarischen, polnischen und tschechischen Rechts, in: Lehner (Hrsg.), Grundfreiheiten im Steuerrecht der EU-Staaten Der Typenvergleich zur Einordnung ausländischer Gesellschaften in das System der Einkommensbesteuerung - zudem konkrete Einordnung der Gesellschaftsformen der Staaten Ungarn, Polen und Slowenien (Diss.), Frankfurt/Main, Überblick über das Steuerrecht Polens, in: Wassermeyer/Debatin, DBA, Loseblattsammlung, Band V, Anhang Polen, Stand Mai 2006 (99. Erg.L.)## Rechtliche und steuerliche Aspekte im Zusammenhang mit der Ausgestaltung der Geschäftsführung bei einer polnischen Tochtergesellschaft, IStR 2001, S S. 360 Überblick über das Steuerrecht Polens, in: Wassermeyer/Debatin, DBA, Loseblattsammlung, Band V, Anhang Polen, Stand Juli 2003 (90. Erg.L.)## Polen: Dokumentationspflichten, in IStR Länderbericht, S. 4, IStR 2001, Heft Nr. 15.

8 Salzmann Samochowiec Samochowiec Defizite des polnischen Rechts aus der steuerlichen Sicht des deutschen Investors, RIW 1996, S S Besteuerung polnischer Tochtergesellschaften und Betriebsstätten von ausländischen Unternehmungen, RIW 1994, S. 763ff Besteuerung von Dividenden in Polen, RIW 1993, S. 486ff Schattenstein Die theoretischen Grundlagen der polnischen Einkommensteuerbilanz, VJSchrStFR 1930, S S. 382 Schikowsky/Beste Grundlagen des polnischen Steuersystems, WiRO 2001, S. 65 S. 70 Schmidt/Jamroży/Scharf Verrechnungspreisgestaltung bei Leistungsbeziehungen zwischen inländischen Unternehmen und ihren polnischen Tochterkapitalgesellschaften, IStR 2002, S S. 432 Schmitt Übersicht über das Steuerrecht Polens, IWB Fach 5, Gruppe 2, S (April 2004) Schroer/Steciuk/Smagowicz Wertpapiere und ihre Besteuerung in Polen, IStR 1998, S S. 382 Slapio/Jürgensmann Slapio/Jürgensmann Die Ost-Erweiterung der Europäischen Union. Umsatzsteuerliche Aspekte am Beispiel von Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn und der Slowakischen Republik, Stbg 2003, S S. 413 Die steuerliche Behandlung von Unternehmensverlusten in EU- Beitrittsländern Einige lokale Besonderheiten am Beispiel Polens und Ungarns, RIW 2004, S Spiller/Weidemann Investmentguide EU-Osterweiterung (Fördermittel, Steuer- und Arbeitsrecht, Immobilienerwerb), Stuttgart 2004, S. 9ff. Stammer Steemann Die staatliche Einkommensteuer in der Republik Polen auf Grund des Gesetzes vom 16. Juli 1920 und die Novellen vom 4. April 1922 und 9. März 1923 (Diss), Hamburg 1924 Das Gesetz über Gesellschafter mit ausländischer Beteiligung in Polen, RIW 1987, S. 620ff Stiller/Modzelewski Neue Definition der steuerlichen Ansässigkeit im polnischen Einkommensteuerrecht, PIStB 2007, S. 206 Stiller Stiller Stiller Verlustverrechnung in Polen, IWB 2010, S. 765ff Polen: Geplante Neuregelung zur Ermittlung der Kapitalertragsteuer, IStR-LB 2011, S. 74 Gestaltungsempfehlungen bei Betriebsstättenverlusten und anderen Einkünften aus Polen, PIStB 2012, S. 44 Taylor Finanzpolitik und Steuersystem in der Republik Polen, Jena 1928 Tegler Überblick über das Steuerrecht, in: Koschier (Hrsg.), Wirtschaftshandbuch Ost, Herne 1994, Länderreport Polen, S. 1 - S. 30 Truschka/Brauweiler/Zschaschler Das Steuersystem der Republik Polen, IWB 1995, Nr. 21 Fach 5, Gruppe 2, S S. 74 Vetter/Schreiber Walczak/Dabrowski Besteuerung von nach Polen entsandten Arbeitnehmern gemäß DBA Polen, IWB 2010, S. 488ff Polen, in: Deloitte, Unternehmenskauf im Ausland - Steuerliche Rahmenbedingungen bei M & A Tranksationen im Ausland, S

9 Weigel Körperschaftsteuerliche Rahmenbedingungen wirtschaftlicher Betätigungen in Polen, IStR 2003, S Weilep Weralski Unternehmensakquisition und Steuerrecht, RIW 1999, S. 424 (S. 426f) Entwicklungstendenzen der Besteuerung volkseigener Betriebe in den sozialistischen Staaten Osteuropas, JOR 1983, S. 353ff Wojcieszyk-Kluge Polen: Deutschland nicht mehr Steueroase, IStR 2005, Ländernachrichten, Heft 15, S. 3 Wojcieszyk-Kluge Polnische Konzernbesteuerung und körperschaftsteuerliche Organschaft im polnischen Steuerrecht -- Steuerliche Motive, Voraussetzungen und Reformbedarf, RIW 2005, S. 606ff Wojcieszyk-Kluge Wollgarten Die neuen Advanced Pricing Agreements im polnischen Steuerrecht, IStR 2006, S Investitionen in Polen nach dem EU-Beitritt, Warschau/München 2005 IV. Umwandlungsteuerrecht Jamrozy/Weggenmann Rechtsformwechsel einer Kapital- in eine Personengesellschaft in Polen- ein steuerliches Optimierungsvehikel für deutsche Investoren?, IStR 2008, S. 869 ff. Jonca Steuerliche Würdigung von Umstrukturierungen in Polen, WiRO 1997, S S. 374 Lewandowski/Kostur Schnell/Florkowska/Brockhuis Transformation eines Einzelunternehmens in eine Kapitalgesellschaft im Bereich des polnischen Unternehmensrechts, WiRO 2012, S.1 Polnisches Umwandlungsrecht und Umwandlungssteuerrecht nach dem HGG, WiRO 2002, S. 257 S. 263 Wasylkowski/Krempa Steuerliche Behandlung von Unternehmenskäufen sowie Umstrukturierungen in Polen, IWB, Fach 5, Gruppe 2, Steuerrecht S (2001) V. Verbrauchsteuerrecht Becker Firmengründung und Umsatzsteuer in Polen, PIStB 2006, S Cholewa Polen: Neues Umsatzsteuergesetz, IStR-Länderbericht, 2004, Nr. 15, Beilage, S. 4 Jońca Umsatzsteuer auf importierte Dienstleistungen in Polen, IWB Fach 5, Gruppe 2, S (1999) Jońca Umsatzsteuerbelastung von importierten Dienstleistungen in Polen, WiRO 1997, S. 95 S. 99 Kudert/Jagiełka Grundzüge der polnischen Umsatzsteuer (VAT), IStR 1996, S S. 475 Kudert/Nabiałek Kudert/Nabiałek/Jagiełka Probleme der umsatzsteuerlichen Behandlung von Dienstleistungen in Polen, UR 1999, S S. 106 Umsatzsteuer [VAT], in: Kudert (Hrsg), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 1. Auflage, Bielefeld 1999, S. 1 - S. 54

10 Kudert/Nabiałek Umsatzsteuer [VAT], in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 2. Auflage, Bielefeld 2001, S S. 254 Kudert/Slapio Umsatzsteuer [VAT], in Kudert (Hrsg), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S Kubiak/Hackemann Verordnung zur Rückerstattung der Umsatzsteuer für ausländische Unternehmer, IStR, Länderbericht, 2001, Nr. 23, S. 4 Kumertz/Trajewska/Kumertz Das polnische Umsatzsteuersystem, SWI 1998, S S. 35 Langer Lieferungen über Konsignationslager in Polen, IWB 2006, S = IWB Gruppe 2, Fach 5, S S. 194 Langer/Zugmeier Umsatzsteuerrecht - Blick ins Ausland, DStR 2007, S Lisik-Drywa Umsatzsteuer in Polen - eine vergleichende Betrachtung zur Rechtslage in der EU, IWB, Fach 5, Gruppe 2, S (2003) Livonius Vorsteuervergütungs-Verfahren in Polen, UR 2001, S S. 378 Marciniuk/Małocha VAT i podatek akcyzowy 2003 [Umsatz- und Akzisesteuer 2003], Warschau 2003, Beck (auf deutsch) Maruchin/Rundorf Grundzüge des polnischen Mehrwertsteuerrechts, IStR 1994, S. 422 S. 426 Maruchin/Gostomski Innergemeinschaftliche Lieferung von Waren in Polen, IWB Fach 5, Gruppe 2 Polen, S. 167 (IWB 2005, Nr. 6, S. 277) Maßbaum/Jeskiewicz Neuerungen bei Mehrwertsteuer und Verbrauchsteuern in Polen, IWB Fach 5, Gruppe 2, S (1997) Mirek Einführung zum Gesetz über die Steuer auf Waren und Dienstleistungen sowie über die Akzisesteuer, VIII 5d S. 1 S. 9 (Stand: Februar 1998, Erscheinen eingestellt) Nabiałek Selera Schmidt/Wagner Tegler Die umsatzsteuerliche Behanldung von Leasingvertrągen in Polen, WiRO 2001, S. 97f Umsetzung der zentralen Fragen des Mehrwertsteuerrechts in Polen, IWB Fach 5, Gruppe 2, S = IWB 2005, S S Die Mehrwertsteuer in einer jungen Marktwirtschaft Anmerkungen zum neuen polnischen Mehrwertsteuerrecht, UR 1994, S. 258 S. 263 Die Einfuhrumsatzsteuer in Polen, IWB 1991, Nr. 14 Fach 5, Polen, Gruppe 2, S. 55 VI. Erbschafts- und Schenkungsteuerrecht De Vries Geilke Hartwich, Filip Hartiwch, Filip Polen: Ausweitung der Erbschaft- und Schenkungsteuerbefreiung, ZEV 2007, S. 222 Grundzüge Erbschafsteuer, in: Ferid/Firsching/Dörner/Hausmann, Internationales Erbrecht, Loseblattsammlung, München, Band V, Polen, I L (Stand 1979) Testamentarischer Erwerb eines Grundstücks durch Ausländer in Polen, WiRO 2011, S. 167 Vindikationsvermächtnis im polnischen Recht und die neuen Beschränkungen beim Immobilienerwerb durch Ausländer, WiRO 2011, S. 321

11 Hubert/Hinz/Godwod Erwerbsbesteuerung bei Übertragung von Unternehmensvermögen in Polen, IWB, Fach 5, G. 2 (2007), S. 195 ff. Jülicher Polen, in: Troll/Gebel/Jülicher, ErbStG, Loseblatt, München, 21 Rdnr. 122 Jülicher Jülicher Ausgewählte zivil- und steuerrechtliche Probleme beim deutschpolnischen Erbfall, PIStB 2006, S Der deutsch-polnische Erbfall, PIStB 2006, S. 286 ff. Jülicher Anrechnung ausländischer ErbSt, in: Troll/Gebel/Jülicher, ErbStG, 42. Auflage 2011, Rn. 122 Oplustil VII. Verkehrsteuerrecht Probleme internationaler Doppelbesteuerung im deutschen und polnischen Erbschaftsteuerrecht, IWB 1998, F. 3, Gr. 9, S. 127 ff. Polen: Gesetz über die Rechtgeschäftsteuer, WIRO 2008, S. 19 Die Rechtsgeschäftsteuer in Polen, IWB 2008, S. 251 Nabiałek, R. Die Steuer von zivilrechtlichen Verträgen und ähnlichen Rechtsgeschäften, in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 2. Auflage, Bielefeld 2001, S S. 278 Hopa/Nabiałek, R. Die Rechtsgeschäftsteuer, in Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 326 VIII. Sonderwirtschaftszonen Gierałka/Kolm Sonderwirtschaftszonen in Polen bleiben attraktiv für deutsche Investoren, RIW 2002, S S. 133 Kudert/Gierałka/Kolm Polnische Sonderwirtschaftszonen: Bestandsaufnahmen und Zukunftsperspektiven, in: Kudert (Hrsg), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 2. Auflage, Bielefeld 2001, S S. 552 Kudert/Gierałka Polnische Sonderwirtschaftszonen: Bestandsaufnahmen und Zukunftsperspektiven, in: Kudert (Hrsg), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 686 Kudert/Kolm/Gierałka Die Sonderwirtschaftszone Küstrin-Slubice, IStR 1999, S , S Kudert/Kolm/Jamroży/Gierałka Steuerliche Anreize durch Sonderwirtschaftszonen, in: Kudert (Hrsg), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 1999, S S. 346 Kudert/Jamrozy Steuerpräferenzen in polnischen Sonderwirtschaftszonen, PIStB 2010, S. 168 IX. Doppelbesteuerung Bernhardt/Piekielnik Das neue Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen, IStR 2005, S. 366 S. 369 Bundesregierung Denkschrift zum DBA Deutschland Polen, in Gesetzentwurf der Bundesregierung (Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik Polen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der

12 Steuern vom Einkommen und vom Vermögen), Bundesratsdrucksache 313/1974 Bundesregierung Denkschrift zum Revisionsabkommen, in: Gesetzentwurf der Bundesregierung (Entwurf eines Gesetzes zu dem Abkommen vom 14. Mai 2003 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen), Bundesratsdrucksache 273/04 vom bzw. Bundestagsdrucksache 15/3171 vom Burmeister Das neue deutsch-polnische Doppelbesteuerungsabkommen, IWB, Gruppe 2, S Das neue DBA zwischen Deutschland und Polen, SWI 2005, S. 87ff Fischer Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Marktwirtschaftsländern und Planwirtschaftsländern im Hinblick auf die von der BRD mit Polen, Rumänien, Ungarn, CSSR und UdSSR abgeschlossenen Abkommen, Diss, Berlin 1983 Gawel/Makowitz Dividenden einer polnischen Gesellschaft mit deutscher Beteiligung im Spannungsfeld zwischen dem nationalen Steuerrecht, der Mutter- Tochter-Richtlinie und dem Doppelbesteuerungsabkommen, IStR 2008, S. 690 Gluchowski Multilaterale Abkommen der sozialistischen Länder über die Beseitigung der Doppelbesteuerung, OstEuR 1986, S. 58ff Große/Klier Hensel Hirscher Das neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland - Polen, in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 2001, S S. 206 Das neue deutsch-polnische Doppelbesteueraugabkommen, WiRO 2003, S Neues DBA zwischen Deutschland und Polen unterzeichnet, IStR Beihefter, Länderbericht 2003, Nr. 11, S. 1-2 Holthaus Anwendung der Aktivitätsklauseln in den DBA Polen und Tschechoslowakei bei Betriebsstätteneinkünften deutscher Unternehmen, IStR 2003, S Hundt Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen und Rumänien, DB 1975, S. 1239ff Kaminski/Strunk Ansässigkeit und Vermeidung der Doppelbesteuerung nach Abkommensrecht, IStR 2007, S. 189 ff. Jahn Klier Klier Geschäftsführer einer polnischen Sp. z o.o. gilt nicht als ständiger Vertreter im Inland, PIStB 2003, S S. 295 Das Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland - Polen (Diss.), Schwarzenbek 1999, Martienß-Verlag Das Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland/Polen, in: Kudert (Hrsg), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 1. Auflage, Bielefeld 1999, S S. 232 Klier/Ott Das neue DBA Deutschland-Polen, PIStB 2004, S. 316 S.320 Klier/Große Das neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland - Polen, in: Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 234 Klotzek/Lechowitz Besteuerung von nach Polen entsandten Mitarbeitern, PIStB 2009, S. 221ff

13 Marciniuk Multilaterale Doppelbesteuerungsabkommen der RGW-Staaten, IWB Fach 5 RGW, Gruppe 2, S. 1ff (1985) Pauka Das deutsch-polnische Doppelbesteuerungsabkommen, AWD 1974, S. 385ff Reith in: Wassermeyer/Debatin, DBA, Loseblattsammlung, Band V, Anhang Polen, Stand September 2006 Stiller/Modzelewski Neue Definition der steuerlichen Ansässigkeit im polnischen Einkommensteuerrecht, PIStB 2007, S. 206ff Vetter/Schreiber Besteuerung von nach Polen entsandten Arbeitnehmern gemäß DBA Polen, IWB 2010, S Weber Überblick über das deutsch-polnische Doppelbesteuerungsabkommen, IWB Fach 5 Polen, Gruppe 2, S (1975) Weigel/Sztuba Polen: Neues DBA, IStR Länderbericht, IStR 2003, Nr. 17, S. 5 X. Steuerstrafrecht Major/Wolf Blusz/Wolf Das Steuerstrafrecht in Polen, in: Kudert (Hrsg.), Das polnische Bilanz- und Steuerrecht, 2. Auflage, Bielefeld 2001, S S. 362 Das Steuerstrafrecht in Polen, in Kudert (Hrsg.), Investieren in Polen, 3. Auflage, Bielefeld 2007, S S. 234 XI. Berufsrecht Barz Steuerberatung in Polen, DSWR 1996, S ; S Dziengo Die Neuregelung des Berufsausübungsrechts für ausländische Juristen in Polen, WGO-MfOR 2002, S. 421 (S. 421) Flick Steuerberater - ein neuer freier Beruf in Polen, in: Klein/Stihl/Wassermeyer, Unternehmen Steuern. Festschrift für Hans Flick zum 70. Geburtstag Köln, S. Frenz/Wübbenhorst Rechtsanwaltstätigkeit in anderen EU-Staaten, NJW 2011, S Grabau/Kondracka Rechtsanwälte in Polen und ihre Gebühren, RIW 2004, S S. 104 ohne Verfasserangabe Polnisches Parlament reformiert Steuerberatungsgesetz, Stbg 1997, S. 380 Paryzinski Pestke Schnell Der Beruf des Wirtschaftsprüfers und Steuerberaters in Polen, Stbg 1995, S. 250 S. 254 in: Steuerberater Handbuch Europa, Band 2, D, Beraterberufe für Steuern und Recht, S. 1 S. 25 (Stand: Dezember 1997) Sprechen Sie polnisch? Chancen für deutsche Anwälte, Anwalt (NJW-Beilage), 2002, Nr. 7 S Wasilewski/Kranzusch/Oberlander Freiberufliche Dienstleistungen in ausgewählten Staaten Ostmitteleuropas, Deutscher Ärzte-Verlag Köln 1996, S. 111 S. 113 Wild Juristische Ausbildung in Polen, JOR 43 (2000 Nr. 1), S. 91 S. 108 XII. Immobilienbesteuerung

14 Besteuerung von Grundbesitz und Grunderwerb in Polen, WiRO 2004, S S. 291 Einkünfte aus Immobilienbesitz im polnischen Ertragsteuerrecht im Lichte des Doppelbesteuerungsrechts, IStR 2004, S. 853 S. 857 Immobilieninvestitionen in Polen - Ein Überblick über zivil- und steuerrechtliche Aspekte, DSWR 2005, S. 181ff Franek/Bassewitz Immobilienerwerb in Polen, RIW 2004, S Franek Immobilienerwerb in Polen- Ein Update, RIW 2001, S Friedrich Steuergünstige Strukturen für Immobilien in Osteuropa, IWB (1998) Fach 5, Gruppe 2, S Jamroży/Jamroży/Jungmann Immobilieninvestitionen in Polen, PIStB 2004, S Łakomy/Bogen Schmidt/Noack Polen, in: Frank/Wachter (Hrsg.), Handbuch des Immobilienrechts in Europa, Heidelberg 2004 Steuerplanungsprobleme bei Immobilieninvestitionen in Mittel- und Osteuropa für gewerbliche Unternehmen und geschlossene Immobilienfonds; in: Grotherr, Handbuch der internationalen Steuerplanung, S. 591 (S. 608f) Spöri Immobilienbesteuerung in Mittel- und Osteuropa, Diss., Aachen 2001, S S. 172 Spörl/Leinemann Steuerliche Gestaltung eines Immobilienleasing in Polen, WiRO 2000, S. 236 XIII. Andere Spezialfragen Gierałka Steuerliche Vorteilhaftigkeit der Zwischenschaltung einer vermögensverwaltenden Kapitalgesellschaft - eine Fallstudie zum steueroptimalen Bezug polnischer Einkünfte in Deutschland unter Berücksichtigung der Hinzurechnungsbesteuerung nach 7-14 AStG - Europäisches Wissenschaftszentrum Słubice/Frankfurt (Oder), 2004 Gierałka Jońca Jungmann/Jamroży Jungmann/Jamroży Fall Bogdan P. Die Erfassung ausländischer Einkünfte bei der Ermittlung der inländischen Steuerschuld, SteuerStud 2005, S Steuerliche Aspekte des Leasing in Polen, WiRO 1998, S. 215ff Steuerliche Folgen der Entsendung eines Geschäftsführers nach Polen, PIStB 2003, S S. 163 Berechnung der Leistungen an polnische Tochtergesellschaften, PIStB 2002, 329ff Kolasinski Das System des polnischen Notariats, NotBZ 2011, S. 153 Kowalski/Godwod Kubiak/Hackemann Steuerliche Aspekte der Finanzierung einer polnischen Tochter-GmbH durch eine beteiligte Kapitalgesellschaft aus Deutschland, IWB 2007, S Polen: Neue steuerrechtliche Regelungen für das Leasing, IStR Länderbericht 2001, Nr. 21, S. 2, 3 Lakomy Die polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NotBZ 2011, S. 113

15 Modzelewski/Roßmayer/Puchalski Umsatz- und Ertragsbesteuerung von polnischen Betriebsstätten deutscher Unternehmer, WiRO 1998, S. 131 S. 133; S. 166 S. 169 Siekliecki/Franken Spilker/Chrzan Zur steuerlichen Situation der polnischen Kanzleien deutscher Anwaltssozietäten, WiRO 1998, S. 89 S. 93 Importbesteuerung von Gegenständen und Dienstleistungen in Deutschland und in Polen, UR 2007, S. 207 XIV. Fachwörterbücher Kudert (Hrsg) Fachwörterbuch für die Steuerberatung, deutsch-polnisch, Rechnungswesen - Steuerrecht - Berufsrecht, Nürnberg/Warschau, 3. Auflage, XV. Schreiben der Finanzverwaltung, Rechtsprechung BMF , IV C 2 - S Polen - 21/74, Ortskräfte, abgedruckt in: Becksche Textsammlung, DBA BMF , IV C IX S 1301 Polen 30/86 Rumänien 30/76, Bauausführungen und Montagen, abgedruckt in Becksche Textsammlung, DBA BMF BMF , IV C 6 - S Polen - 6/81, Künstlertätigkeit, BStBl. 1981, I, S , IV B 1 S 1301 POL 43/04, 183-Tage-Regel, BStBl I S BMF , IV B 1 S 1301 POL 57/04, Verständigungsvereinbarung hinsichtlich Amtshilfe bei der Beitreibung von Steuern sowie zur Frage der Anwendung der 183- Tage-Regel nach Art. 15 Abs. 2 lit. a) DBA, IStR 2005, S. 103 FinMin NRW , S Polen I - V B 2, Verständigungsvereinbarung Vergütung öffentliche Kassen, abgedruckt in: Baranowski, Praktikerhandbuch AStR, S FinMin NRW , FM NRW S 1301 Polen 1 Rumänien 1 VB), Baustellenpersonal, abgedruckt in: Becksche Textsammlung, DBA OFD Berlin St S Polen - 3/96, Auskunftsverkehr, RIW 1996, 1061 = IStR 1998, S. 120 OFD München/OFD Nürnberg , S 1301 PL 4 St 41 bzw. S /St 32, 183- Tage-Regel, IStR 2005, S. 103 EuGH , C-530/09, Mehrwertsteuer: Ort des steuerbaren Umsatzes bei Dienstleistungen, IStR 2011, S. 922 BFH , VI R 19/84, Montage, BStBl II, S. 856 BFH , I R 120/93, Freistellungsbescheid und Zustimmungsgesetz, BStBl II, S. 129 BFH , I R 71/09, Keine Hinzurechnung Gewinnausschüttung, 8 Nr. 5 GewStG, BStBl II 2011, S. 129 FG Bremen , K 6, Wohnsitz, nicht selbständige Tätigkeit, EFG 1999, 1234

16 FG Köln , 10 K 6348/02, EFG 2006, S ff., m. Anm. Sabine Kühnen - DBA FG München , 5 V 2356/99 Spontanauskünfte bei kleiner Auskunftsklausel - IStR 1999, S. 569 FG Rheinland-Pfalz , 2 K 1654/01 (NZB beim BFH unter I B 46/04), Selbständige Tätigkeit, IStR 2004, S. 348 Abkürzungsverzeichnis für Zeitschriften: AWD: Außenwirtschaftsdienst des Betriebsberaters (jetzt RIW); DSWR: Datenverarbeitung - Steuer - Wirtschaft - Recht; DStZ: Deutsche Steuerzeitung; FR: Finanzrundschau; IStR: Internationales Steuerrecht; IWB: Internationale Wirtschaftsbriefe; JOR: Jahrbuch für Ostrecht; OWC: Ost-West- Contact; PIStB: Praxis der Internationalen Steuerberatung; RIW: Recht der Internationalen Wirtschaft; ROW: Recht in Ost und Recht [Erscheinen eingestellt]; Stbg: Die Steuerberatung; SWI: Steuern und Wirtschaft International (Wien); SteuerStud: Steuer und Studium; UR: Umsatzsteuerrundschau; VJSchrStFR: Vierteljahresschriften für Steuer- und Finanzrecht; WGO-MfOR: Die wichtigsten Gesetzgebungsakte in den Ländern Ost-, Südosteuropas und in den ostasiatischen Volksdemokratien - Monatszeitschrift für Osteuropäisches Recht; WiRO: Wirtschaft und Recht in Osteuropa Adrian Steuerrecht Polen betriebswirtschaftliche Steuerlehre Deutschland deutsch-polnisch

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Professor Dr. Dietmar Wellisch, StB International Tax Institute (IIFS), Hamburg Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Sommersemester 2006 I.1 Einführung I.1.1 I.1.2 Zum

Mehr

Nützliche Links zur Informationsrecherche

Nützliche Links zur Informationsrecherche Anbei erhalten Sie eine Auflistung diverser Quellen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Nützliche Links zur Informationsrecherche http://www.werle.com/homepage/index.htm

Mehr

Trend in company/sharholder taxation, IFA Bericht Sydney 2003. Änderungen im Einkommensteuerrecht der Schweiz, IWB Seite 655 = Gruppe 2 - Fach 5

Trend in company/sharholder taxation, IFA Bericht Sydney 2003. Änderungen im Einkommensteuerrecht der Schweiz, IWB Seite 655 = Gruppe 2 - Fach 5 Aufsätze zum Schweizer Steuerrecht Ah, von, Julia, Ah, Julia von Arming Ammann, Matthias Bischoff/Kotyrba Bisle Brock Brock Cloer / Müller Decker Dekcer Degen Trend in company/sharholder taxation, IFA

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

Beteiligungen als Sonderbetriebsvermögen und Veräußerungsgewinne aus diesen im nationalen und internationalen Steuerrecht

Beteiligungen als Sonderbetriebsvermögen und Veräußerungsgewinne aus diesen im nationalen und internationalen Steuerrecht Olga Medinskaya Beteiligungen als Sonderbetriebsvermögen und Veräußerungsgewinne aus diesen im nationalen und internationalen Steuerrecht Kritische Würdigung eines BFH-Urteils zu notwendigem Sonderbetriebsvermögen

Mehr

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationales Steuerrecht

Schlecht und Partner Schlecht und Collegen. Internationales Steuerrecht Schlecht und Partner Schlecht und Collegen Internationales Steuerrecht Wir über uns Schlecht und Partner sind erfahrene Wirtschafts-prüfer und Steuerberater. Unsere Partnerschaft stützt sich auf eine

Mehr

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren?

Haase, Klaus; Arnnolds, Sven Unternehmenssteuerreform: Anrechnungssystem oder klassisches Körperschaftsteuersystem mit Halbeinkünfteverfahren? I Literaturverzeichnis: Brühler Empfehlungen Brühler Empfehlungen zur Reform der Unternehmensbesteuerung Bericht der Kommission zur Reform der Unternehmensbesteuerung eingesetzt vom Bundesminister der

Mehr

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010

Dr. Georg Renner. Tätigkeitsschwerpunkte. Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Dr. Georg Renner Rechtsanwalt seit 1995 Steuerberater seit 2001 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2010 Tätigkeitsschwerpunkte Steuerliche Strukturierung und Begleitung von grenzüberschreitenden

Mehr

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS

AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS AUSSENSTEUERRECHT DOPPELBESTEUERUNGSABKOMMEN UND EU-RECHT IM SPANNUNGSVERHALTNIS FESTSCHRIFT FUR HELMUT DEBATIN ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON GABRIELE BURMESTER DIETER ENDRES C. H. BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

I Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche

I Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Module: Orientierungshilfe der Bundessteuerberaterkammer für Masterstudiengänge* (für Studierende der Wirtschaftswissenschaften) - Master of Arts (Taxation) - *für (künftige) Studenten und Professoren,

Mehr

FACHGEBIET WIRTSCHAFTS- UND STEUERRECHT UNIV.-PROF. DR. IUR. HERIBERT M. ANZINGER

FACHGEBIET WIRTSCHAFTS- UND STEUERRECHT UNIV.-PROF. DR. IUR. HERIBERT M. ANZINGER Wichtige Standardwerke Literaturübersicht Steuerrecht Tipke/Lang Steuerrecht 21. Aufl. 2012 Freihand / N und Anzinger KK 7105.8/2010 T Tipke Steuerrechtsordnung, Band I 2. Aufl. 2000 Semesterapparate /

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort...5. Abkürzungsverzeichnis...13. Literaturhinweise...15

Inhaltsübersicht. Vorwort...5. Abkürzungsverzeichnis...13. Literaturhinweise...15 Inhaltsübersicht Vorwort...5 Abkürzungsverzeichnis...13 Literaturhinweise...15 1. Einführung...17 a) Begriffsbestimmungen...17 b) Grundprinzipien der Besteuerung...18 (1) Transparenzprinzip...18 (2) Trennungsprinzip...19

Mehr

Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014

Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014 Modul: Vertiefung Taxation - SoSe 2014 und WiSe 2014/2015 - Infoveranstaltung 26.05.2014 Am schwersten auf der Welt zu verstehen ist die Einkommensteuer! Albert Einstein (1879 1955) 2 Warum sollte ich

Mehr

Besteuerung der betrieblichen Altersversorgung in Europa

Besteuerung der betrieblichen Altersversorgung in Europa Stephan Scholz Besteuerung der betrieblichen Altersversorgung in Europa Internationale Steuerwirkungen - europarechtliche Analyse - Reformüberlegungen Deutscher Universitäts-Verlag Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Aktuelles Steuerrecht 2015

Aktuelles Steuerrecht 2015 Aktuelles Steuerrecht 2015 Alle wichtigen Steuerarten Verfahrensrecht Aktuelle Gesetzesänderungen 2015 von Prof. Dr. Dietrich Grashoff Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht

Mehr

Die Satzung der GmbH 14. überarbeitete Auflage 2012 Frankfurt am Main. Cash Pooling, 3. Auflage 2012 Frankfurt am Main

Die Satzung der GmbH 14. überarbeitete Auflage 2012 Frankfurt am Main. Cash Pooling, 3. Auflage 2012 Frankfurt am Main RA/FAStR/FAHuGR/Sebastian Korts MBA/M.I.Tax Bücher: Die Satzung der GmbH 14. überarbeitete Auflage 2012 Cash Pooling, 3. Auflage 2012 Die Kleine Aktiengesellschaft 6. Auflage 2012 Die Unternehmergesellschaft

Mehr

Internationales Steuerrecht Grundlagen. RA & StB Dr. Lars Rehfeld

Internationales Steuerrecht Grundlagen. RA & StB Dr. Lars Rehfeld Grundlagen RA & StB Dr. Lars Rehfeld Definition Ertragsteuerrechtliche Rechtsquellen, die eine Besteuerung grenzüberschreitender Sachverhalte regeln 2 Definition Grenzüberschreitender Sachverhalt Inbound

Mehr

Die aktuelle Unternehmensteuerreform in China und ihre Auswirkungen auf deutsche Investoren

Die aktuelle Unternehmensteuerreform in China und ihre Auswirkungen auf deutsche Investoren Die aktuelle Unternehmensteuerreform in China und ihre Auswirkungen auf deutsche Investoren Dr. Huili Wang, Steuerberaterin PwC Agenda 1. Grundlagen und Leitprinzipien der Steuerreform 2. Weitreichende

Mehr

Steuerrecht 2008. Steuerarten Bilanzsteuerrecht Unternehmensteuerrecht Verfahrensrecht Glossar. von. Dr. Dietrich Grashoff

Steuerrecht 2008. Steuerarten Bilanzsteuerrecht Unternehmensteuerrecht Verfahrensrecht Glossar. von. Dr. Dietrich Grashoff Steuerrecht 2008 Steuerarten Bilanzsteuerrecht Unternehmensteuerrecht Verfahrensrecht Glossar von Dr. Dietrich Grashoff Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwalt und Steuerberater Fachanwalt für Steuerrecht Lehrbeauftragter

Mehr

REGIONALGRUPPE WESTFALEN. Das neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland Niederlande. IFA Westfalen - Osnabrück 7. November 2013

REGIONALGRUPPE WESTFALEN. Das neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland Niederlande. IFA Westfalen - Osnabrück 7. November 2013 Das neue Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland Niederlande IFA Westfalen - Osnabrück 7. November 2013 Überblick Einführung Kürzübersicht des neuen DBA NL Sonderthemen: Hybride Gesellschaften / hybride

Mehr

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht.

Vortragsliste: 2007-2010 Fachhochschule Münster, Lehrbeauftragter für Internationales Steuerrecht. Dr. Till Zech, LL.M. Zeppelinstr. 6 48147 Münster Vortragsliste: Bundesfinanzakademie: Seit 2011 Professor an der Fakultät Recht der Hochschule Ostfalia Braunschweig/Wolfenbüttel für Steuerrecht. Inhalte:

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen

Doppelbesteuerungsabkommen Doppelbesteuerungsabkommen Das Deutsch-Polnische DBA eine Übersicht. Die Bundesrepublik Deutschland eine Vielzahl an Doppelbesteuerungsabkommen und anderer Abkommen im Bereich der Steuern abgeschlossen

Mehr

Differenzen um die polnische Quellensteuer

Differenzen um die polnische Quellensteuer Differenzen um die polnische Quellensteuer Dr. Jolanta Samochowiec Mathys Warschau, April 2011 Die neuen internationalem Verpflichtungen der Schweiz erfordern eine Anpassung der geltenden bilateralen Doppelbesteuerungsabkommen.

Mehr

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.

SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB. SEMINARREIHE: Aus der Praxis für die Praxis Vorweggenommene Erbfolge im Ertragssteuerrecht Die Änderungen kompakt Seminar-Nr.: STB.05 VIER INTERESSANTE THEMEN AUS DER STEUERPRAXIS ALS ERGÄNZUNG ZUM AKTUELLEN

Mehr

Das Gesetz über Einkommensteuer natürlichen Personen. Rechtsgrundlage

Das Gesetz über Einkommensteuer natürlichen Personen. Rechtsgrundlage Einkommensteuer Im Laufe der Systementwicklung wurden in Polen zwei Arten von Einkommensteuer gesetzlich geregelt: das Einkommensteuer der natürlichen Personen und Pauschalsteuer von einigen Einkünften,

Mehr

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht am Beispiel von Genussrechten von Martin Alexander Six 2007 Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Literaturrecherche im Bereich der Betrieblichen Steuerlehre

Literaturrecherche im Bereich der Betrieblichen Steuerlehre Literaturrecherche im Bereich der Betrieblichen Steuerlehre WO FINDE ICH WAS? Bamberger Katalog (OPAC) Der Bamberger Katalog dient zur Recherche von Büchern und Aufsätzen, egal ob diese durch die Möglichkeit

Mehr

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL

Vertiefungsfächer. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Bachelor-Module Studiengang BWL Vertiefungsfächer Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Bachelor-Module Studiengang BWL Prof. Dr. Helmuth Wilke 05.06.2015 1 von 13 Seiten Übersicht über die Module Nr. Bezeichnung Umfang und Leistungspunkte

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1

Inhaltsübersicht VII. Autorenverzeichnis XIII. Abkürzungsverzeichnis XV. Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats. Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Inhaltsübersicht VII Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Autorenverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis XV Kapitel 1 Die Aufnahme des Mandats Hubert Salmen 1 Das anwaltliche Mandat 1 Christoph

Mehr

Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015

Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015 Modul: Vertiefung Taxation - WiSe 2015/2016 und SoSe 2016 - Infoveranstaltung 08.06.2015 Warum sollte ich Steuern vertiefen? Tätigkeit in der Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung Tätigkeit

Mehr

Investments in Österreich

Investments in Österreich Investments in Österreich Lucie Vorlíčková, LL.M. Andreas Sauer, MAG Prag, am 15.3.2011 Themenübersicht 1. Warum in Österreich investieren? 2. Rechtsformwahl 3. Unternehmensbesteuerung 3.1 Highlights der

Mehr

Firmengründung in Deutschland für Schweizer Unternehmen

Firmengründung in Deutschland für Schweizer Unternehmen Referent: Dipl. Finanzwirt (FH) Roland Wetzel Vereid. Buchprüfer, Steuerberater Geschäftsführer I.N.T. Treuhand GmbH I.N.T. Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wiesentalstrasse 74a 79539 Lörrach

Mehr

Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften

Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften Grenzüberschreitende Umstrukturierung von Europäischen Aktiengesellschaften Steuerliche Konsequenzen in Deutschland und Großbritannien Von Dipl.-Ök. Dr. Carsten Lange ERICH SCHMIDT VERLAG INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Inhalt * Prof. Dr. Hartmut Söhn, Universität Passau Der Dualismus der Einkunftsarten im geltenden Recht... 13

Inhalt * Prof. Dr. Hartmut Söhn, Universität Passau Der Dualismus der Einkunftsarten im geltenden Recht... 13 Inhalt * Prof. Dr. Dr. h.c. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.d., Universität Heidelberg Einkommen aus Kapital Eröffnung der Jahrestagung und Rechtfertigung des Themas.... 1 I. Fundiertes und nicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort... Inhaltsverzeichnis... VVIII Abkürzungsverzeichnis... XIX Abbildungsverzeichnis... XXIX

Inhaltsverzeichnis Vorwort... Inhaltsverzeichnis... VVIII Abkürzungsverzeichnis... XIX Abbildungsverzeichnis... XXIX Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Inhaltsverzeichnis... VVIII Abkürzungsverzeichnis... XIX Abbildungsverzeichnis.... XXIX A. Einleitung... 1 I. Problemstellung... 1 II. Aufbau des

Mehr

Herausgeber und Autoren... V Vorwort... IX Abkürzungsverzeichnis... XVII

Herausgeber und Autoren... V Vorwort... IX Abkürzungsverzeichnis... XVII XI Inhaltsverzeichnis Herausgeber und Autoren.... V Vorwort.... IX Abkürzungsverzeichnis.... XVII 1 Tax Accounting Einführung... 1 1.1 Begriffsabgrenzung... 1 1.2 Hintergründe, Ziele und Bedeutung... 3

Mehr

Modulhandbuch des Weiterbildenden Masterstudiengangs

Modulhandbuch des Weiterbildenden Masterstudiengangs 3T Modulhandbuch des Weiterbildenden Masterstudiengangs Master of International Taxation (M.I.Tax) Dieses Modulhandbuch ergänzt die Fachspezifischen Bestimmungen für den Masterstudiengang Master of International

Mehr

Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining

Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining VII Vorwort... V Teil A: Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung Festsetzungs- und Zahlungsverjåhrung/Steuerhinterziehung/ Haftung als Vertreter/Haftung als Steuerhinterzieher/Haftung

Mehr

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis

Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof. Schriftenverzeichnis Dr. Harald Jatzke Stand November 2010 Richter am Bundesfinanzhof Schriftenverzeichnis Monografien: Das neue Verbrauchsteuerrecht in der Bundesrepublik Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der

Mehr

Veröffentlichungen Prof. Dr. Burkhard Binnewies. Dissertation: Die Konzerneingangskontrolle in der abhängigen Gesellschaft, Carl Heymanns Verlag, 1996

Veröffentlichungen Prof. Dr. Burkhard Binnewies. Dissertation: Die Konzerneingangskontrolle in der abhängigen Gesellschaft, Carl Heymanns Verlag, 1996 Veröffentlichungen Prof. Dr. Burkhard Binnewies Dissertation: Die Konzerneingangskontrolle in der abhängigen Gesellschaft, Carl Heymanns Verlag, 1996 Kommentierung: Streck, Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz,

Mehr

Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis

Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis Harald Zankl Holger Kock Tipps & Infos aus der Praxis für die Praxis MIT SONDERTEIL: GMBH/UG GRÜNDEN, FÜHREN, STEUERN & RECHT Partner der Anmerkung Hier gab es bis vor kurzem das ebook der esteuerpartner

Mehr

5. Erbvertrag und lebzeitige Verfügung... 21 a) Problemlage... 21 b) Muster... 22 c) Einkommensteuerliche Wirkungen... 26 d) Die erbschaftsteuerliche

5. Erbvertrag und lebzeitige Verfügung... 21 a) Problemlage... 21 b) Muster... 22 c) Einkommensteuerliche Wirkungen... 26 d) Die erbschaftsteuerliche Inhalt A. Einführung... 11 I. Der Begriff der vorweggenommenen Erbfolge... 11 II. Ziele der vorweggenommenen Erbfolge... 11 1. Erbschaftsteuerliche Überlegungen... 11 2. Einkommensteuerliche Überlegungen...

Mehr

Internationales Steuerrecht

Internationales Steuerrecht Internationales Steuerrecht Handbuch zum Doppelbesteuerungs- und Außensteuerrecht und zu Gestaltungen grenzüberschreitender Investitionen von Prof. Dr. Thomas Reith 1. Auflage Internationales Steuerrecht

Mehr

Fallstudie zur steuerlichen Optimierung

Fallstudie zur steuerlichen Optimierung 5. INTERNATIONALER DEUTSCHER STEUERBERATERKONGRESS ITALIEN 2010 Fallstudie zur steuerlichen Optimierung Dr. Robert Frei Mayr Fort Frei Mailand Zivilrechtliche Aspekte Zur Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit

Mehr

Besteuerung der nationalen und internationalen Unternehmensstruktur. Sommersemester 2009

Besteuerung der nationalen und internationalen Unternehmensstruktur. Sommersemester 2009 Univ.-Prof. Steuern IIIDr. Lutz Richter Lehrstuhl Besteuerung für Betriebswirtschaftslehre, der nationalen und internationalen Unternehmensstruktur insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Universitätsring

Mehr

Inhaltsverzeichnis* Seite Vorwort der Herausgeber... V

Inhaltsverzeichnis* Seite Vorwort der Herausgeber... V * Vorwort der Herausgeber......................... V Dr. Otmar Thömmes Verleihung des,,gerhard-thoma-ehrenpreises 2001 des Fachinstituts der Steuerberater........................ 1 1. Leitthema: Fortsetzung

Mehr

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten!

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten! 1 03. Oktober 09.00 17.00 Einführung und Multiple Choice Test Prof. Dr. Gerrit Frotscher, 1 x Klausur Anna Mayer 04. Oktober 09.00 17.00 DBA Prof. Dr. Gerrit Frotscher 2 FB 2 2 10. Oktober 09.00 17.00

Mehr

Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer

Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer Seminar Veranstalter Datum Teilnehmer Aktuelles Steuerrecht für Mitarbeiter III/2015 H.a.a.S. GmbH 12.11.2015 Aktuelles Steuerrecht IV/2015 Steuerberaterverband 11.11.2015 Ulf-Erwin Heinemann Aktuelles

Mehr

Hightech-Starter Lounge

Hightech-Starter Lounge Gesellschaftsformen Spezialthema Holding Hightech-Starter Lounge 1 Leistungsangebot Unternehmensplanung Implementierung Rechnungswesen Steuerliche Strukturierung Steuerplanung Transaktionsberatung Transaktionsbegleitung

Mehr

Steuerliche Rahmenbedingungen der Konzernfinanzierung in Deutschland

Steuerliche Rahmenbedingungen der Konzernfinanzierung in Deutschland Steuerliche Rahmenbedingungen der Konzernfinanzierung in Zinsschranke, im Zusammenhang mit Beteiligungen Professor Dr. Wolfgang Kessler Steuerberater Agenda 1. Fallgruppen Konzernfinanzierung i. Intern

Mehr

Arbeitsgemeinschaft im Steuerrecht Wintersemester 2010/2011 Fall 1

Arbeitsgemeinschaft im Steuerrecht Wintersemester 2010/2011 Fall 1 Fall 1 Nach Abschluss der Ausbildung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker arbeitete der polnische Staatsangehörige T zunächst fünf Jahre als Sachbearbeiter für technische Beschreibungen von Betriebsanlagen.

Mehr

Darlehen und Zinsen in der. Betriebsprüfung. Ulrich Breier

Darlehen und Zinsen in der. Betriebsprüfung. Ulrich Breier Darlehen und Zinsen in der Betriebsprüfung Ulrich Breier 1 Darlehensabschreibung und Zinsen nach FG Münster, EFG 2014, 375 (abgewandelt) anhängig BFH I R 5/14 100 % T -GmbH 01 Darl.Ford EM 800.000 Ehefrau

Mehr

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation. Überblick und ausgewählte Rechtsfragen

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation. Überblick und ausgewählte Rechtsfragen Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation Überblick und ausgewählte Rechtsfragen Prof. Dr. Lars Hummel Universität Hamburg Interdisziplinäres

Mehr

Seit 1950 Lehrgang Steuern und Betrieb

Seit 1950 Lehrgang Steuern und Betrieb ARBEITSGEMEINSCHAFT der Fachanwälte für Steuerrecht e.v. Sitz Bochum in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Anwaltsinstitut e.v. Fachinstitut für Steuerrecht Sitz Bochum Seit 1950 Lehrgang Steuern und Betrieb

Mehr

Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern

Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern Wissenschaftliche Schriften zur Wirtschaftsprüfung Herausgegeben vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.v. (IDW) Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern Länderprofile - Doppelbesteuerungsabkommen

Mehr

BFH-Leitsatz-Entscheidungen

BFH-Leitsatz-Entscheidungen BFH-Leitsatz-Entscheidungen Heute neu: Erbschaftsteuer: Pflicht des Testamentsvollstreckers zur Abgabe einer Erbschaftsteuererklärung Urteil vom 11.06.2013, Az. II R 10/11 Grunderwerbsteuer: Verwertungsbefugnis

Mehr

Teil 6. Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit. Inhalt:

Teil 6. Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit. Inhalt: Teil 6 Steuern und internationale Unternehmenstätigkeit Inhalt: 1 Grundproblematik der Internationalen Unternehmensbesteuerung... 2 1.1 Rechtliche und wirtschaftliche Doppelbesteuerung... 2 1.2 Maßnahmen

Mehr

Der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegen im Inland ansässige Personen.

Der unbeschränkten Steuerpflicht unterliegen im Inland ansässige Personen. Kapitel 3 Ertragsteuern 3.1 Einkommensteuer 3.1.1 Vorbemerkungen Steuern, deren (Haupt-)Bemessungsgrundlage eine Ertragsgröße ist, haben wir in Abschnitt 2.4 auf S. 57 als Steuern auf das Einkommen bezeichnet.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einleitung. 2. Kapitel Die Selbstanzeige in der Beratungssituation: Was ist abzuklären? VII

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einleitung. 2. Kapitel Die Selbstanzeige in der Beratungssituation: Was ist abzuklären? VII Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturauswahl... XXI 1. Kapitel Einleitung I. ZahlenundFakten... 1 II. Die Neuregelung der Selbstanzeige 2015........................... 3 2. Kapitel Die Selbstanzeige

Mehr

Vorlesungstermine: 11., 18., 25. April 2. Mai 6., 13., 20., 27. Juni 4., 11. Juli Abschlussklausur, Termin wird bekannt gegeben

Vorlesungstermine: 11., 18., 25. April 2. Mai 6., 13., 20., 27. Juni 4., 11. Juli Abschlussklausur, Termin wird bekannt gegeben Sommersemester 2013, Donnerstags 18 Uhr c.t., Hörsaal A Dr. Stephan Schauhoff Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht Partner Flick Gocke Schaumburg, Bonn Vorlesungstermine: 11., 18., 25. April 2. Mai

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Sudhoff Unternehmensnachfolge 5., völlig überarbeitete Auflage dei von Dr. Hcinrich Sudhoff begrundctcn Werkes bearbeitet von Dr. Marius Berenbrok, Rechtsanwalt in Hamburg; Dr. Christoph Froning, LL. M.,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Stiftungsrecht

Inhaltsverzeichnis Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Stiftungsrecht Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 1. Einleitung... 13 1.1. Ausgangslage... 13 1.2. Aufbau und Inhalt dieser Arbeit... 15 1.3. Musterfall... 15 1.4. Thematische Eingrenzung auf die so genannte Familienstiftung...

Mehr

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling

Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Bachelor-Studiengang RSW-Accounting & Controlling Kontaktdaten: Prof. Dr. Klaus Hahn, Steuerberater Studiengangsleiter Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht (RSW) Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

Go East Polen - Steuerliche Aspekte der Tätigkeit in Polen

Go East Polen - Steuerliche Aspekte der Tätigkeit in Polen Go East Polen - Steuerliche Aspekte der Tätigkeit in Polen Teterow/Teschow, 25. Mai 2011 Dr. Anja Wischermann Rechtsanwältin, Steuerberater Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Übersicht

Mehr

Umsatzsteuer & mehr. Steuerliche Aspekte im internationalen Onlinehandel (EU) Daniel Ziska Diplom-Kaufmann (FH) Steuerberater

Umsatzsteuer & mehr. Steuerliche Aspekte im internationalen Onlinehandel (EU) Daniel Ziska Diplom-Kaufmann (FH) Steuerberater Umsatzsteuer & mehr Steuerliche Aspekte im internationalen Onlinehandel (EU) Diplom-Kaufmann (FH) Steuerberater Berlin, 10. Februar 2009 ÜbersichtTitel Themen Kurze Vorstellung der MERIDIUM Die Basics

Mehr

Buchhaltung und Rechnungswesen - Erfordernis, Vorschriften und Aussagekraft

Buchhaltung und Rechnungswesen - Erfordernis, Vorschriften und Aussagekraft Buchhaltung und Rechnungswesen - Erfordernis, Vorschriften und Aussagekraft Steuerliche Grundlagen Wer in Deutschland regelmäßig einkommen bezieht ist grundsätzlich Einkommensteuerpflichtig. Hier ist zu

Mehr

Recht, Steuern, Wirtschaft. Rechtsformwahl für Gründer und Start-Ups

Recht, Steuern, Wirtschaft. Rechtsformwahl für Gründer und Start-Ups Rechtsformwahl für Gründer und Start-Ups 1 Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande. (J.W.v.Goethe) 2 (Verwirrender) Überblick: Rechtsformen Einzelunternehmen/ e.k. Gesellschaften

Mehr

3. Behandlung der vom Vater des A übernommenen Schuldzinsen

3. Behandlung der vom Vater des A übernommenen Schuldzinsen 3. Behandlung der vom Vater des A übernommenen Schuldzinsen Fraglich ist, ob A die vom Vater übernommenen Schuldzinsen in Höhe von 3.000 steuerwirksam geltend machen kann. In Betracht käme ein Abzug als

Mehr

Kanzle. Die Anwaltssoziet. ie Anwaltssozietät. Die erfolgreiche. Dombek Ottersbach Schulze zur Wiesche [Hrsg.]

Kanzle. Die Anwaltssoziet. ie Anwaltssozietät. Die erfolgreiche. Dombek Ottersbach Schulze zur Wiesche [Hrsg.] Kanz Die erfolgreiche Dombek Ottersbach Schulze zur Wiesche Kanzle Die erfolgreiche Dombek Ottersbach Schulze zur Wiesche [Hrsg.] ie Anwaltssozietät Die Anwaltssoziet Gesellschaftsrecht Berufsrecht Steuerrecht

Mehr

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung)

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) Stefan Karsten Meyer TK Lexikon Arbeitsrecht 18. September 2013 DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) HI1943541 Kurzbeschreibung HI1943541.1 Systematische Übersicht über

Mehr

StB-Fernlehrgang 2015/2016 Verschickungsplan ZFU Zul.-Nr. 52 47 92

StB-Fernlehrgang 2015/2016 Verschickungsplan ZFU Zul.-Nr. 52 47 92 -Fernlehrgang 2015/2016 Verschickungsplan ZFU Zul.-Nr. 52 47 92 (Änderungen vorbehalten) 1 01. Juli 15 Anleitung Einkommensteuer Teil 1 Einkommensteuer Teil 2 Bilanzwesen Teil 1 Juli I 2015 Lösungen Juli

Mehr

Vorab per E-Mail (Länder: Verteiler ASt) Bundesamt für Finanzen. Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich:

Vorab per E-Mail (Länder: Verteiler ASt) Bundesamt für Finanzen. Oberste Finanzbehörden der Länder. nachrichtlich: Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin MR Ulrich Wolff Vertreter Unterabteilungsleiter IV B POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab per E-Mail (Länder:

Mehr

Praxis Internationale Steuerberatung. Jahrgang 2010

Praxis Internationale Steuerberatung. Jahrgang 2010 Praxis Internationale Steuerberatung Jahrgang 2010 Impressum Impressum Praxis Internationale Steuerberatung (ISSN 1438-8375) Herausgeber und Verlag IWW Institut für Wirtschaftspublizistik Verlag Steuern

Mehr

Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern. Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg

Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern. Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg Berliner Steuergespräche e.v. Sanierung, Insolvenzen und Steuern Dr. Günter Kahlert Rechtsanwalt Steuerberater Hamburg Berlin, 23.6.2014 These 1 Sanierung ist (auch) im Interesse des Fiskus 1 Sanierung

Mehr

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften

Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Rechtsformenvergleich: Merkblatt Fragen und Antworten zur GmbH und zu Personengesellschaften Inhalt 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) 1.1 Fragen und Antworten zu den gesetzlichen 1.2 Fragen

Mehr

NEUE RUNDE IM KAMPF UM STEUERQUELLEN

NEUE RUNDE IM KAMPF UM STEUERQUELLEN NEUE RUNDE IM KAMPF UM STEUERQUELLEN Dipl.-Kfm. Adam Gieralka (Europäisches Wissenschaftszentrum am Collegium Polonicum) European University Viadrina Frankfurt (Oder) Department of Business Administration

Mehr

Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius

Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius Buse Heberer Fromm Rechtsanwalt Nezih Ülkekul Vortrag am 05.05.2011 in Vilnius Thema des Vortrags Freier Arbeitsmarkt in Deutschland neue Möglichkeiten für die litauischen Exporteure Rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII VII

Inhaltsverzeichnis VII VII Vorwort Die vorliegende Masterarbeit wurde im Rahmen des Masterstudiengangs Master of Advanced Studies Taxation FH/LL.M. Taxation des Schweizerischen Instituts für Steuerlehre (SIST) verfasst. Seit 2011

Mehr

Inhaltsverzeichnis. HANS-JOACHIM PRIESTER Prof. Dr. jur., Notar, Hamburg Franz Josef Haas zum 70. Geburtstag - Glückwünsche eines Referenten...

Inhaltsverzeichnis. HANS-JOACHIM PRIESTER Prof. Dr. jur., Notar, Hamburg Franz Josef Haas zum 70. Geburtstag - Glückwünsche eines Referenten... IX Vorwort HANS-JOACHIM PRIESTER Prof. Dr. jur., Notar, Hamburg Franz Josef Haas zum 70. Geburtstag - Glückwünsche eines Referenten... VII l KARLHEINZ AUTENRIETH Dr. jur., Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer

Mehr

Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul. Betriebswirtschaftliche. Lehrstuhl für BWL, insb. Steuerlehre. Entrepreneurship

Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul. Betriebswirtschaftliche. Lehrstuhl für BWL, insb. Steuerlehre. Entrepreneurship Univ.-Prof. Dr. Heinz Kußmaul Betriebswirtschaftliches Institut für Steuerlehre und Entrepreneurship Lehrstuhl für BWL, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Institut für Existenzgründung/ Mittelstand

Mehr

Bachelorarbeit. Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Verlusten aus Termingeschäften bei Gewerbetreibenden

Bachelorarbeit. Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Verlusten aus Termingeschäften bei Gewerbetreibenden Bachelorarbeit Thomas Williams Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Verlusten aus Termingeschäften bei Gewerbetreibenden Besonderheiten der verlustverrechnungsbeschränkenden Vorschrift des 15 Abs.

Mehr

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 - WISSENSCHAFT, RECHTSPRECHUNG, PRAXIS - 17. bis 19. MÄRZ 2010 Aktuelle Rechtsprechungsübersicht 2. Teil: Steuerrecht Rechtsanwalt, Berlin Köln Berlin München Aktuelles

Mehr

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Heuser/Theile (Hrsg.) IFRS-Handbuch Einzel und Konzernabschluss 5. neu bearbeitete Auflage, 2012, 1520 Seiten, gebunden, 16 x 24cm ISBN 978

Mehr

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht

Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Unternehmens- und Anteilsbewertung im Gesellschaftsrecht Zur Barabfindung ausscheidender Gesellschafter von Prof. Dr. Bernhard Großfeld Münster 3. neubearbeitete Auflage Juristische Gesamtbibüothek Technische

Mehr

EURO PÄISCHES STEUER RECHT

EURO PÄISCHES STEUER RECHT Speziallehrgang EURO Kompakte Wissensvermittlung für Wirtschaftstreuhänder und Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Internationales Gesellschaftsrecht Unternehmensbesteuerung Steuerplanung ArbeitnehmerInnenentsendungen

Mehr

Otto Schmidt online - Steuern

Otto Schmidt online - Steuern Preis- und Inhaltsinformationen Für Rückfragen steht Ihnen Herr Gildo Lange Key-Account und Verkaufsförderung Tel. 0221/ 9 37 38 450 Fax 0221/ 9 37 38 945 lange@otto-schmidt.de gerne zur Verfügung Verlag

Mehr

AKTUELLES STEUERRECHT 2015. Mit Alfred P. Röhrig und Fred Unterberg Steuerberater

AKTUELLES STEUERRECHT 2015. Mit Alfred P. Röhrig und Fred Unterberg Steuerberater AKTUELLES STEUERRECHT 2015 Mit Alfred P. Röhrig und Fred Unterberg Steuerberater TEIL III Aus dem Inhalt 15a EStG Gestaltungsüberlegung bei Bürgschaften Die Entstehung einer Betriebsaufspaltung durch ein

Mehr

Besteuerung der Kapitalgesellschaft. Zusammenfassendes Beispiel. Lösung

Besteuerung der Kapitalgesellschaft. Zusammenfassendes Beispiel. Lösung Besteuerung der Kapitalgesellschaft Zusammenfassendes Beispiel Lösung 1. Ermittlung des zu versteuernden Einkommens der AGmbH für den Veranlagungszeitraum Vorläufiger Jahresüberschuss 600.000 Ermittlung

Mehr

STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR

STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR MERKBLATT Recht und Steuern STEUERLICHE BEHANDLUNG EINER WARENLIEFERUNG AUS DEM DRITTLAND - EINFUHR Die Warenlieferung aus einem Drittland nach Deutschland ist an bestimmte steuerliche Voraussetzungen

Mehr

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS

AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS AKTUELL: EU-FREIZÜGIGKEIT AB 01.05.2011 SOWIE PFLICHTEN DES ARBEITGEBERS Bezüglich der neuen EU-Freizügigkeit ab dem 01.05.2011 (wahrscheinlich relevant für polnische und tschechische Arbeitnehmer) stellen

Mehr

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main

Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 Frankfurt am Main RA/FAStR/FAHuGR/Petra Korts MBA Veröffentlichungsliste Bücher: Anwaltsrecht in der Praxis Mit dem Kapitel Besteuerung der Rechtsanwälte 2012 6. Auflage 2012 er Musterverträge zu Kapitalgesellschaften,

Mehr

52. Steuerrechtliche Jahresarbeitstagung Wiesbaden, vom 21. bis 23. Mai 2001

52. Steuerrechtliche Jahresarbeitstagung Wiesbaden, vom 21. bis 23. Mai 2001 52. Steuerrechtliche Jahresarbeitstagung Wiesbaden, vom 21. bis 23. Mai 2001 1. Generalthema Aktuelle Fragen zum Europäischen Steuer- und Gesellschaftsrecht Universitätsprofessor Dr. Wolfgang Schön, Bonn

Mehr

Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge

Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge Hans Ott Steuergestaltung bei der Unternehmensnachfolge Eine praxisorientierte Darstellung zur steueroptimalen Gestaltung der Erbfolge im Privat- und Unternehmensbereich 75. Aktualisierung Dezember 2014

Mehr

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Existenz 2014, KU KO Rosenheim am

Mehr

Inhaltsverzeichnis V XI XIII XIX XXI VII

Inhaltsverzeichnis V XI XIII XIX XXI VII Vorwort Die vorliegende Masterarbeit wurde im Rahmen des Masterstudiengangs Master of Advanced Studies Taxation FH/LL.M. Taxation des Schweizerischen Instituts für Steuerlehre (SIST) verfasst. Seit 2011

Mehr

Praxishandbuch Real Estate Management

Praxishandbuch Real Estate Management BDO Deutsche Warentreuhand AG (Hrsg.) Praxishandbuch Real Estate Management Kompendium der Immobilienwirtschaft 2005 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart IX Geleitwort (RA/WP/StB C. Dyckerhoff - BDO Deutsche

Mehr

- Bitte Kopie beifügen - c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechteslaut Register bzw. Urheber/originärer Inhaber des Rechtes

- Bitte Kopie beifügen - c. Inhaber des gewerblichen Schutzrechteslaut Register bzw. Urheber/originärer Inhaber des Rechtes 1. Ausfertigung - für die Steuerbehörde des Antragstellers / Kenn-Nummer Hinweis nach 13 des Bundesdatenschutzgesetzes: Die Erhebung der Daten erfolgt nach den 149 ff. der Abgabenordnung Antrag nach 50d

Mehr

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg

Tax Master. Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg Tax Master Vorteile des Tax Master an der Uni Regensburg 1. Steuerinteressierte Masterstudenten können sich während Ihres Studiums auf Lerninhalte konzentrieren, die für die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Mehr