Sachverzeichnis. aus: Oehler, Zahnmedizinrecht (ISBN ) 2013 Georg Thieme Verlag KG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sachverzeichnis. aus: Oehler, Zahnmedizinrecht (ISBN 9783131709417) 2013 Georg Thieme Verlag KG"

Transkript

1 A Abfindungsanspruch 151 Berechnung 100 Abfindungsvereinbarung 98 Abmahnung, wettbewerbsrechtliche 227 Absicht 163 Abtretungsvereinbarung 103 Abwehreinwand 222 Akteneinsichtsrecht 263 Alternativaufklärung 25 Alternativkollege 113 Altersversorgungswerk 47 Amtsermittlungsgrundsatz 256 Amtsermittlungspflicht 256 Analogbewertung 85 Anfechtungsklage 20 Anfechtungs-/Verpflichtungsklage, kombinierte 247 Angestellter 166 Anhörung 248 Annahmeverzug 217 Anscheinsbeweis 270 Aufklärungsfehler 270 Anschlussberufung 111 Antragseinschränkung 210 Approbation 18, 232 Anspruch, abstrakter 18 Antrag auf Wiedererteilung 20 Aufhebung 18 Arbeitsvertrag 21 Ermächtigungsgrundlage 18 Rechtmäßigkeitsvoraussetzung, materielle 19 Verhältnismäßigkeit 20 Zeitpunkt, maßgeblicher 20 deutsche, Notwendigkeit 22 ruhende 21 deutsche 21 Teilwiderruf 20 vs. Vertragszahnarzt 232 Widerruf Anfechtungsklage 20 bei Retrozession 168 Widerrufsverfahren 20 Wiedererteilung 21 Äquivalenztheorie 269 Arbeitsplatz 235 Arbeitsteilung, Gefahr, spezielle 144 Arbeitszimmer, häusliches 213 Ärzte-Shopping 275 Ärzte-Tagesprofil 183 Arzthaftung Befunderhebungsfehler, Befunderhebungspflicht, Verstoß, grober 43 Befundsicherungsfehler, Beweissicherungspflicht, Verstoß, grober 43 Beweisvereitelung 43 Diagnosefehler, fundamentaler 42 Informationspflicht, unterlassene 43 Risiko Behandlungsgeschehen 40 Einsatz medizinischtechnisches Gerät 40 Organisation 40 Arzthaftungsprozess 40, 197 Ausnahmeregel 40 Beispiel 199 Arztpraxis 47 Praxis(anteil)wert 151 Assistent 47 Aufklärung Anforderung, zeitliche 29 fehlende, Beispiel 57 fehlerhafte 23 Beweislast 29 grundgesetzliche 75 Kostenübernahme durch GKV 26 Kostenübernahme durch PKV 27 Steigerungssatz > 2,3 27 therapeutische 24 fehlende 58 fehlerhafte 35 vs. Risikoaufklärung 24 Treu und Glauben 29 Umstand, wirtschaftlicher 26 unzureichende 270 Beispiel 57 Aufklärungsfehler 23 Anscheinsbeweis 270 Beispiel Leistungsklage 30 bloßer 23 Off-label-use 106 Strafrecht 23 Zivilrecht 23 Aufklärungspflicht 264 strafrechtliche 22 Verletzung 107 zivilrechtliche 22 Aufrechnung 73, 124 sozialrechtliche 102 vs. Sicherungseinbehalt 195 Aufsichtspflicht 144 Aufwand erhöhter 87 künftiger 177 realisierter 177 Aufwendung realisierte vs. künftige 176 Zuordnungskriterien 177 Ausbeutungssituation 88 Ausbildung 235 Ausgleichszahlung, bei Wohnraumzweckentfremdung Auskunftsanspruch 264 Auslagenersatz 90 Auslegungsgrundsatz 132 Ausschlussfrist 184 Berufung, rechtsmissbräuchliche 184 Unterbrechung 184 Außenseitermethode Anwendung 117 Risikoaufklärung 25 Auswahlpflicht 144 Ausweichtätigkeit 47 B Beauftragter 166 BEB-Liste 91 Befangenheit 248 Befugnis 164 Befunderhebungsfehler 35, 43 grober 43 Befunderhebungspflicht, Verstoß, grober 43 Befunderhebungsversäumnis 38 Befundsicherungsfehler, Behandlung Erfolgswahrscheinlichkeit 118 Honorarvereinbarung 91 kieferorthopädische, Werkvertrag 60 nicht fachgerechte (zahn)ärztliche 173 und Mitwirkung 53 Vertretbarkeit, objektive 118 zahnprothetische Dienstvertrag 61 vs. Nachbesserung 141 Behandlungsalternative gleichwertige kostenunterschiedliche 27 Vergütungsanspruch 90 zahnprotetische 26 Behandlungsfehler 35 Back-up von Beweismitteln 211 Befunderhebung 35 Begriff 35 Beispiel 36 Leistungsklage 30 Compliance mangelnde 56 Diagnose 35 durch Unterlassen 40 Gegenbeispiel 38 grober 38 Beispiel 39 Implantat 37 Prothetikversorgung 40 Überkronung 38 Versorgung, zahnprothetische 38 Zahnersatz 37 Zahnextraktion 36 Zivilrecht 68 Zurechnungszusammenhang 40 Behandlungsfehlerfreiheit Haftung 30 Behandlungshonorar, bei Behandlungsmethode gleichwertige 118 neue, Risikoaufklärung 25 Notwendigkeit 26 Behandlungsrichtlinienverletzung 259 Behandlungsstuhl, sicherer 145 Behandlungsvertrag Behandlungszusage, eingeschränkte 113 Kündigung durch Zahnarzt 112 Belegfallprüfung 253 Belieben, freies 87 BEL-Liste 90 Benefit, betriebswirtschaftlicher 155 Beratung fehlende, Beispiel 58 fehlerhafte 35 Beratungspflicht, wirtschaftliche 27 Bereicherung 210 Berufsausübung, freie 235 Berufsausübungsfreiheit Rechtfertigung 236 Zulassungsgrenze objektive 237 subjektive 237 Berufsausübungsregelung 237 Berufsfreiheit 235 als Grundrecht 235 Rechtsschutz 236 Berufsordnung 132 Berufspflicht 19 Berufsunfähigkeit 47, 48 dauerhafte 48 dauernde 48 nachhaltige 48 Berufsunfähigkeitsversicherung Einigungsverhalten 49 Inanspruchnahme 50 Makler Pflicht 49 Pflichtverletzung 49 Maklervertrag 49 Beendigung 49 private 49 Vertragsinhalt 49 Beschaffenheit Ertrag/Umsatz 151 vereinbarte 151 Beschaffenheitsgarantie 75 Beschützergarant 269 Beseitigungsanspruch, Wettbewerb, unlauterer 221 Bestechlichkeit 166 Bestechung 166 Bezugsverhalten 167 Fremdvorteil 167 Tathandlung 167 Vorsatz 167 Bestimmtheit 187 Betrug 160 Drittbereicherungsabsicht, Eigenbereicherungsabsicht, Fall, besonders schwerer 163 Gefährdung, konkrete 162 Irrtum 161 Rechtswidrigkeit

2 Täuschung 160 Vermögensschaden 162 Vorsatz 163 Betrugsbeteiligung 163 Betrugsversuch 163 Beurteilungsfehler 253 Richtlinienverstoß 259 Beurteilungsspielraum 253 Bevorzugung 167 Bewährungszeit 234 Beweisantritt 197 Beweiserleichterung 39 Beweislast, objektive/ subjektive 39 Beweislastregel 39 Beweislastumkehr 39 Compliance-Management 56 Beweissicherungspflicht 43 Beweisvereitelung 39 Beweisverfahren, selbstständiges 128, 211 Notwendigkeit, mediznische 120 Bezugsverhalten Bestechung 167 Gegenleistungsverhältnis 167 BGB-Gesellschaft 96 Anspruchsgrundlage 272 Schadensersatzanspruch deliktischer 272 vertraglicher 272 BGB-Gesellschafter, Schadensersatzanspruch deliktischer 273 vertraglicher 272 BGB-Innengesellschaft 101 Beendigung 102 Entstehung 101 Billigkeitsurteil 39 Branchenfernsprechbuch 135 Budgetierung, Wirtschaftlichkeitsprüfung 259 Budgetregulierung 228 Bundesmantelvertrag für Zahnärzte C Caries profunda Feststellungsklage 45 Leistungsklage 44 Standardbehandlung 43 Compliance als Obliegenheit 53 Beispiel 56 fehlende Beispiel 59 Folge 59 hypothetische 53, 55 tatsächliche 53 Compliance-Management 53 Complianceresistenz 56 D Darlegungslast, sekundäre 214 Delegation Arztpflicht 147 Bedeutung 147 Mitarbeiter nicht(zahn)ärztlicher 148 (zahn)ärztlicher 148 Delegationsfähigkeit 147 Dental-Hygienikerin, Steuerrecht 213 Desinfektionsprozess, nichtvalidierter 148 Diagnoseaufklärung 23 Diagnosefehler 35 Beispiel 58 fundamentaler 42 grober 38 Vergütungsrückforderung 171 Diagnoseirrtum, haftungsrelevanter 38 Dienstleistungsfreiheit, europarechtliche 22 Dienstvertrag 60 Behandlung, zahnprothetische 61 Kassenpatient 61 Patientenkündigung 230 Privatrecht 60 Vergütung 61 Vertragsinhalt 60 vs. Werkvertrag 60 Zahnersatzanfertigung 61 Disziplinarmaßnahme 168 Dokumentation 62 Art und Weise 62 Einsichtsanspruch 62 Inhalt 62 mangelnde 146 Revisionssicherheit 62 Zweck 62 Dokumentationsmangel 41 Dokumentationspflicht 41 Drittbereicherungsabsicht, Drohung 165 E Edelmetall-Verwendung, medizinische Notwendigkeit 122 EG-Vertrag, Grundfreiheit 234 Eigenbereicherung, bei Erpressung 166 Eigenbereicherungsabsicht, Eigenlabor, Steuerrecht 213 Eigenvorteil, Bestechung 167 Einbehalt, tatsächlicher 189 Eingriffsaufklärung 25 Einheitstheorie 236 Einkommenssteuergesetz 213 Einrede 90 Einsichtnahme abgelehnte 63 Anspruch 62 Anspruchsinhalt 63 Ort 63 Einsichtsanspruch 62 Ausschluss 63 Einsparung, kompensatorische 256, 257 Einwilligung 64 Beispiel Zahnextraktion, exzessive 67 hypothetische 41, 65 mutmaßliche 205 rechtfertigende erklärte 64 mutmaßliche 66 Einwilligungsfähigkeit 64 Einwilligungsunfähigkeit 64 Einzelfallprüfung Anwendbarkeit 258 eingeschränkte 258 permissive (weniger strenge/ eingeschränkte) 257 repräsentative 257 strenge 257 Überprüfbarkeit, gerichtliche 258 Einzelleistungsprüfung 252 Entlastungseifer 198 Entreicherung 210 Entscheidungsfindung, steuerrechtliche 215 Erhaltungsgrundsatz 35 Erlaubnis Anspruch, abstrakter 18 öffentlich-rechtliche 18 Ausübung, vorübergehende 18 Begrenzung 18 Ermessen 18 limitiert 18 uneingeschränkt/dauerhaft 18 Ermessen billiges 87 Fehlgebrauch 87 freies 87 Ermessensfehler 261 Ermessensfehlgebrauch 261 Ermessensspielraum 261 Ermessensüberschreitung 261 Erpressung 165 Eigenbereicherung 166 Fremdbereicherung 166 Mittel-Zweck-Relation, verwerfliche 166 Vorsatz 166 Erstattungsfähigkeit, leistungsunabhängige 27 Erstbegehungsgefahr 221 Ertragswertmethode, modifizierte 152 Ertragswertverfahren, reines 152 Eventualwiderklage 210 F Fahrlässigkeit 146, 265 grobe 265 Fahrlässigkeitsbegriff 146 Fahrlässigkeitsform 147 Fahrlässigkeitsschuld 147 Fälligkeitsvoraussetzung 89 Fehlermanagement 70 Festpreis 226 Feststellungsbegehren 100 Feststellungsinteresse 121 Feststellungsklage 71 Auswirkung 71 Begehren 71 Behandlungsfehlerfreiheit 32 Beispiel Zahnextraktion bei Zahnphobie 275 Caries profunda 45 Nachbesserung 142 Rechtskraft 71 Substantiierung 71 Widerklage 72 Fortbildungspflicht 156 Fortsetzungsfeststellungsinteresse Fortsetzungsfeststellungs klage Freiheitsstrafe auf Bewährung 19 Freistellung, als Rechtsfolge 73 Freistellungsanspruch, Erfüllungsverweigerung 73 Freistellungsklage 73 Spezialien, prozessuale 73 Fremdbereicherung, bei Erpressung 166 Fremdlabor 271 Fremdvorteil, bei Bestechung 167 Fremdwerbungsverbot 137 Fürsorgepflicht 24, 264 G Garantie 74 dentale 77 grundgesetzliche 75 Schaden, sonstiger 76 selbstständige 74, 75 vs. unselbstständige 74 Sozialrecht 75 unselbstständige 75 Vergütungsanspruch 75 Wirtschaftlichkeitsprüfung 76 Zivilrecht 74 Garantieerklärung 74 Garantiehaftung, fehlende 76 Garantierückstellung 178 Garantievertrag 74 Garantiewirkung, entfallende 75 Gebühr 79, 85 Behandlung, stationäre 86 Bemessung 85 Diktat 94 Fälligkeit 86 Leistung, andere 85 Gebührenordnung Änderungen 85 Auslegung genetische 85 historische 85 bisherige 79 Honorarbescheid (Teil)Aufhebung 182 Modifikation 79 Schutzfunktion, wettbewerbsbezogene 224 Veränderung, erste 79 Veränderungsverordnung, erste 79 Vereinbarung, abweichende 85 Gebührenrahmenüberschreitung, Beispiel

3 Gebührenvereinbarung, Wirksamkeit, Beispiel 92, 94 Gebührenverzeichnis 85 Gebührenvorschrift, allgemeine 79 Gefährdungsschaden 164 Gegenleistungsverhältnis Bezugsverhalten 167 Vorteil 167 Geheimnis 203 anvertrautes 203 fremdes 203 verfügungsberechtigt 205 Geldentschädigung 268 Gemeinschaftsgut überragend wichtiges 238 wichtiges 237 Gemeinschaftspraxis 96 Abfindungsvereinbarung 98 Auflösung 97 Aufrechnung, sozialrechtliche 102 Auseinandersetzung 98, 151 Außenverhältnis 97 Gesellschafter Ausscheiden 98 Ausscheiden/Ausschluss 101 Haftung 97 Gesellschaftsrecht 96 Haftung gesamtschuldnerische 103 Gesellschaft 97 Gesellschafter 97 Honoraranspruch, sozialrechtlicher 102 Kündigung gemäß 723 BGB 97 Kündigungserklärung 97 Kündigungsgrund 98 wichtiger 97, 98 Modifikation Personenbestand 101 Praxis(anteil)wert 151 Sicherungseinbehalt, sozialrechtlicher 103 Sozialrecht 102 Vertragsaufhebung, einvernehmliche 100 Vertragspflichten 97 Vertretung der Gesellschaft 97 vs. Praxisgemeinschaft 96 Wirtschaftlichkeitsprüfung, sozialrechtliche 103 Gerätefehler 68 Gerätesicherheit 145 Gesamtfallwert 252 Gesamtschuldentstehung 97 Gesamtvertretung 129 Geschäftsherr 271 Geschäftsraummietverhältnis 123 Geschäftswert 152 Gesellschaft bürgerlichen Rechts 96 Gesellschaftsrecht, Gemeinschaftspraxis 96 Gesellschaftsvermögen, mangelndes 102 Gesellschaftsvertrag 96 Gesundheitsschädigung 69 Gesundheitstourismus 155 Gesundheitsverletzung 268 Gewährleistung, uneingeschränkte 74 Gewalt 165 Gewerberaummietvertrag 127 Gewinn entgangener Terminabsage 218 Voraussetzung 219 laufender 213 Gläubigerverzug, bei Gleichheitsgrundsatz, allgemeiner 239 Goodwill 100, 152, 154 Bemessung 153 Goodwill-Ersatz 151 GOZ-Anwendung 238 Grundaufklärung 31 Grundrecht Berufsfreiheit 235 Schutzbereich 235 Eingriff 236 vs. Leistungsrecht 18 Grundrechtsträger 235 Gutachtenerstattung 198 H Haftung bei Behandlungsfehlerfreiheit 30 Beschränkung bei Minderjährigen 129 Gemeinschaftspraxis 97 gesamtschuldnerische 103, 273 Kinder 129 limitierte 130 Haftungsmilderung, normierte 266 Haltbarkeitsgarantie 75 Handel, Rechtspflicht 113 Handelsvertretervertrag 51 Handlung Definition 269 geschäftliche 226 unlautere 223 Heilbehandlung 117 Heilberufegesetz, Qualitätssicherung 156 Heileingriff ärztlicher, Ausgrenzung 67 vs. Indikation 106 Herausgabeanspruch 63 Herstellergarantie 74 Hilfsmittel, notwendiges 117 Hinweispflicht 143 HIV-Prävention 269 Höchstpersönlichkeit 147 Honorar ausgefallenes 219 Beharren, legitimes 230 Honoraranspruch, sozialrechtlicher 102 Honorarberichtigung 181 Honorarbescheid Einbehalt, tatsächlicher 188 Gesamtvergütungsverein barung, nicht abgeschlossene 186 Honorarberichtigung 181 Richtigstellung 180 nachgehende 181 Rückforderung 262 Sicherungseinbehalt, (un)selbstständiger 188 (Teil)Aufhebung 180, 248 Adressat, richtiger 184 Ausschluss, fehlender 184 Begründetheit 180 Beweislast 182 Gebührenordnung 182 Prüfungsgegenstand 181 Rechtsfolge 187 Rückforderung 188 Verschulden 184 Zeitpunkt, entscheidungserheblicher 187 Zulässigkeit 180 (Teil)Aufhebung; Rechtsmäßigkeitsvoraussetzung, allgemeine 187 Vertrauensschutz Berücksichtigung 186 fehlender 184 vorläufiger 185 Vorläufigkeitscharakter 176 Vorläufigkeitsumfang 186 Wirtschaftlichkeitsprüfungsgremium 180 Honorarfestsetzung 244, 245 Änderung 188 Bescheid 188 Wirkung, aufschiebende 190 Honorarfestsetzungsbescheid 190 Honorarforderung Richtigstellung, sachlichrechnerische 180 zahnärztliche, Abtretung 210 Honorarkorrekturmaßnahme 259 Honorarkürzung 244, 245 Honorar(neu)festsetzung 248 Honorarrechnung Abrechnungsempfehlung 186 Abrechnungshinweis 186 Unrichtigkeit, sachlichrechnerische 181 Honorarrückforderung 248 imminente 177 Rückstellung wegen Änderung des Verteilungsmaßstabes 177 Wirtschaftlichkeitsprüfung 178 Honorarvereinbarung 91 Horizontalvergleich 250 Hotelempfehlung 136 Hygiene unzureichende 145 I Indikation 105 Abgrenzung 106 Beispiel Zahnextraktion 107 in der Rechtswissenschaft 105 medizinische 105 vs. Heileingriff 106 vs. Notwendigkeit, medizinische 106 vs. Wirschaftlichkeit 106 (zahn)ärztliche 105 Individualabrede, schriftliche, Beispiel 92 Information 132 erlaubte 137 sachliche 133 Informationspflicht, unterlassene 43 Institut des voll beherrschbaren Risikos 40 Interessenbeeinträchtigung, spürbare 223 Interimsimplantat Notwendigkeit, medizinische 121 redundantes 121 Internet Werbung 133 Zahnarztwerbung 238 Intransparenz 95 Irreführung allgemeine 226 Angabe, geeignete 226 Irrtum 161 bei Betrug 161 J Jobrotation, richtige 239 K Kammer Ausschließlichkeitskompetenz, fehlende 159 Monopol Qualitätsmanagementzertifizierung Kammergesetz, Qualitätssicherung 156 Kariesrisiko, erhöhtes 24 Kassenpatient Aufklärung 26 Dienstvertrag 61 Kausalität haftungsausfüllende 267 haftungsbegründende 42 Kickback, Beispiel 168 Kickback-Zahlung 160 Kinderhaftung 129 Kollegen-Verdrängungsverbot 132 Konkurrenzschutz 133 Kontrollpflicht 143 Kontrolluntersuchung, mangelnde 146 Kooperationsvereinbarung, wettbewerbswidrige 228 Körperverletzung 263, 268 Korruption 160 Kostenübernahme GKV, Aufklärung 26 PKV, Aufklärung 27 Kostenvoranschlag, zweiter 132 Krankenunterlagen Einsichtsanspruch 62 nicht auffindbare 145 Krankhaft

4 Krankheit 117 Kredit 185 Kündigung außerordentliche 112 Mietvertrag 124 Behandlungsvertrag, durch Zahnarzt 112 Mietvertrag 124 ordentliche 112 Zahnarzthelfer 114 Kündigungserklärung, ordnungsgemäße 114 Kündigungsfrist 116 Kündigungsfristenkalkulation 116 Kündigungsgrund, wichtiger 97 Kündigungsgrund, wichtiger, Gemeinschaftspraxis 98 Kündigungsschutz, allgemeiner 114 Kunstfehler 68 L Leistung andere, Gebührenordnung 85 auf Verlangen 88, 90 delegationsfähige 147 fachgruppentypische 250 Gebührenverzeichnis 85 höchstpersönliche 147 notwendige 117 persönliche 146 unabhängig von Erstattungsfähigkeit 27 zahntechnische, Ersatz 86 Leistungsberechnung, berufsrechtliche Zulässigkeit 86 Leistungserbringung, Auslagenersatz 91 Leistungsklage Behandlungsfehlerfreiheit 30 Beispiel Zahnextraktion bei Zahnphobie 273 Caries profunda 44 Leistungsrecht, vs. Grundrecht 18 Leistungstreuepflicht 264 Leitungspflicht 145 Liftime -Behandlung 112 Liquidationswert 152 Lockvogelangebot 132 M Maklervertrag 49 Beendigung 49 befristeter 49 unbefristeter 49 Marktverhalten 224 Marktverhaltensregelung 224 Maßstabsperson, objektive 146 Medizin, alternative 117 Mehrfachbestrafungsverbot 187 Menschenrecht 262 Methodenaufklärung 25 Mietbedingung 123 Mietkaution Nichtzahlung Rückzahlungspflicht Zurückbehaltungsrecht Mietrecht 123 Mietsicherheit Mietvertrag 123 Beseitigungsanspruch 128 Kündigung 124 Verlängerungsoption 124 Vertragszahnarztzulassung Mietvertragskondition 126 Mietzins Minderung 124 Zurückbehaltungsrecht 124 Minderjährigenhaftungsbeschränkung 129 Missbrauch 164 Vermögensnachteil 164 Misshandlung, körperliche 67 Mitarbeiter nicht(zahn)ärztlicher, Delegation 148 Qualifikation, ausreichende 149 Untauglichkeit 148 (zahn)ärztlicher, Delegation 148 Mitbewerber 220 Mitbewusstsein, sachgedankliches 161 Mitgesellschafter 271 Mittäterschaft 163 Mittel-Zweck-Relation, verwerfliche 166 Mitverschulden Patient 56 Versicherungsnehmer 51, 52 Mitwirkung, bei Behandlung 53 Mitwirkungspflicht 53 Wirtschaftlichkeitsprüfung 256 Mobiltelefon 213 Musterberufsordnung 132, 224 N Nachbesserungsversuch 141 Nachbesserung, vs. Zahnprothetik 141 Nacherfüllungspflicht 141 Naturalrestitution 268 Negativtatsache 161 Nervschädigung 25 Nickelallergie 24 Niederlassung 234 Non-Compliance Auswirkung 54, 55 Beispiel 56 hypothetische 53 tatsächliche 53 No-Show -Patient 217 Notfallpraxis 134 Nötigungsmittel 165 Notwendigkeit, medizinische 117, 121 Edelmetall-Verwendung 122 Interimsimplantat, redundantes 121 Kostenerstattung der PVK 120 Relevanz 120 Vergütungsanspruch 120 vs. Indikation 106 O Obhutspflicht 264 Obliegenheit 53 Compliance 53 Obliegenheitsverletzung 56 Offenbarung 204 Offenbarungspflicht Erziehungsrecht, elterliches 204 spezielle 204 Offenkundigkeitsprinzip 51 Off-Label-Use 106 Ohnehinkosten 267 Operationsbericht, fehlender 41 Optimismus, unrealistischer 70 Organisation 143 Begriff 143 Sozialrecht 147 Strafrecht 146 Zivilrecht 143 Organisationsfehler 36, 145 grober 38 Organisationspflicht 143, 147 Begriff 143 Organisationsverschulden 145 P Passivposten 175 Patient Compliance, fehlende 59 Compliance-resistenter 56 minderjähriger 130 Mitwirkung 53 Patientenakte elektronisch geführte 62 manipulierte 163 vollständige 62 Patientenfang 229 Patientenkündigung 171 Vergütung 230 Patiententourismus 155 Pauschalpreis 226 Payback-Erstattung 171 Personaleinsatz 143 Personal, qualifiziertes 143 Personenauswahl, ordnungsgemäße 144 Pflichtenkatalog, steuerberaterlicher 214 Pflichtverletzung 263 durch Schuldner 265 gröbliche 232 Interpretation 77 Schadensersatzanspruch, vertraglicher 264 steuerberaterliche 214 Pflichtwidrigkeit 164 Präklusivfrist 184 bundesmanteltarifvertragliche/ gesamtvertragliche 187 Praxis(anteil)wert 151 Ertrag/Umsatz 151 Kalkulation im Zugewinnausgleich 152 Praxisaufgabe 47 Praxiseinrichtung, Steuerrecht bei Mitbenutzung 213 Praxisgemeinschaft 96 Gestaltungsmissbrauch 183 Nutzung, missbräuchliche 183 Verdünnerfall 183 vs. Gemeinschaftspraxis 96 Praxistätigkeit, Aufgabe 47 Praxisteilveräußerung 213 Praxisübergabevertrag, nichtiger 206 Privatgeheimnis, Verletzung 203 Privatgutachten, vs. Gutachten des gerichtlichen Sachverständigen 198 Privatpatient Vergütungsrückforderung 171 Prognoseentscheidung 20 Prognose, vor Behandlungsbeginn 118 Promotionaktion, zensierte 137 Prüfungspflicht 143 Punktwertdegression 156, 238 Wirtschaftlichkeitsprüfung 259 Q Qualitätsmanagementzertifizierung Qualitätssicherung 155 Heilberufegesetz 156 Kammergesetz 156 Konsolidierung 155 Sozialgerichtsbarkeit 156 Sozialrecht 156 Strafrecht 155 Zivilrecht 155 Quartalsabrechnungsbescheid 194 R Randzuständigkeit 248 Realisationsprinzip 213 Rechenschaftslegung 62 Rechnung 86 Definition 89 Rechtsausübung, missbräuchliche 222 Rechtserwerb, missbräuchlicher 222 Rechtsgutverletzung 268, 273 Rechtskraft 71 Rechtsschutz gewerblicher 220 Sicherungseinbehalt 189 Wohnraumzweckentfremdung Rechtssubjekt, haftungsfähiges 104 Rechtsverletzung 268 Rechtswidrigkeit bei Betrug 163 Beispiel Einwilligung 69 Regressanspruch KZV 168 Reinigungsprozess, nichtvalidierter

5 Reisekosten 213 Rentengewährungsanspruch 47 Retrozession 160 Disziplinarmaßnahme 168 Regressanspruch der KZV 168 Sozialrecht 168 Strafrecht 160 Widerruf der Approbation 168 Zivilrecht 167 Zulassungsentzug 168 Revisionssicherheit, der Dokumentation 62 Richtigstellung nachgehende, Honorarbescheid 181 sachlich-rechnerische 180 Richtlinienverletzung 259 Risiko aufklärungspflichtiges 31 extrem seltenes 25 Nervus-lingualis-Schädigung 25 nicht aufklärungspflichtiges 270 sehr seltenes 25 seltenes 25 Risikoaufklärung 25 Außenseitermethode 25 Behandlungsmethode, neue 25 vs. Aufklärung, therapeutische 24 Risikoschutzpflicht 24 Rückabwicklung, bereicherungsrechtliche 206 Rückforderung Honorarbescheid, (Teil)Aufhebung 188 Vergütung, durch Privatpatient 171 Rücksichtnahmepflicht 264 Rückstellung 175 Garantieleistung 178 Honorarrückforderung Änderung des Verteilungsmaßstabes 177 imminente 177 Wirtschaftlichkeitsprüfung 178 Rückvergütungsvereinbarung 160 S Sachmangel 123 Sachverhalt, grenzüberschreitender 235 Sachverständigenbeweis vs. Zeugenbeweis, ungeeigneter 199 Sachverständigengutachten 197 Beweismitteldivergenz 198 Einwendung 199 Glaubwürdigkeit 198 Grundlage 197 Qualifizierung als grob 198 Rezeption, richterliche 198 Unsicherheit 198 Würdigung 198 Zustimmung, gerichtliche 198 Sachverständiger Ablehnung 197 Auswahl 197 gerichtlicher, Widerspruch 197 Rolle 197 Sanktionenregelung 224 Satzungsgewalt 236 Schaden immaterieller, Beispiel 32 im natürlichen Sinn 267 materieller, Beispiel 32 Schadensbegriff nach BGB 267 normativer 267 Schadensersatz 268 Kürzung 268 Schadensersatzanspruch deliktischer 823 Abs. 1 BGB Abs. 2 i.v.m. 223 ff. StGB BGB 271 gegen BGB-Gesellschaft 272 gegen BGB-Gesellschafter 273 Konsolidation 193 vertraglicher 264 BGB-Gesellschaft 272 gegen BGB-Gesellschafter 272 vs. Vergütungsanspruch 27 Wettbewerb, unlauterer 221 Schadensregressverfahren 260 Schmiergeld 165 Schmiergeldzahlung 166 Schuldverhältnis 264 Schutzbrief 75 Schutzpflicht 264 Schweigepflicht 203 Entbindung 204 Schwellenwert Erreichen 87 Gebührenordnung 85 Überschreiten 87 gerechtfertigte 89 Schwierigkeit 87 Selbstbestimmungsaufklärung 26 Sicherungsabrede, schuldrechtliche Sicherungsaufklärung 24 mangelhafte, Beweis 24 Sicherungseinbehalt 188, 196 Rechtsschutz 189 selbstständiger 188 sozialrechtlicher 103 unselbstständiger 189 vs. Aufrechnung 195 Simultanwerbung 138 Sorgfalt, erforderliche 265 Sorgfaltspflicht 264 objeltive 147 Sorgfaltswidrigkeit 146 Sozialrecht Garantie 75 Gemeinschaftspraxis 102 Organisation 147 Qualitätssicherung 156 Retrozession 168 Spange, feste 24 Spartenprüfung 252 Sprachbarriere 255 Standardleistung, (zahn)ärztliche 250 Standesrecht 224 Standesrichtlinien-Verletzung 224 Steigerungssatz > 2,3 Aufklärung 27 Vergütungsrückforderung 171 Steuerberater 213 Steuerberaterhaftung 214 Steuerberatung 213 Entscheidungsfindung 215 Vergütung 213 Steuerrechtsproblem, zahnarztspezifisches 213 Stoffgleichheit 163 Strafbefehl, rechtskräftiger 20 Strafrecht Aufklärungsfehler 23 Aufklärungspflicht 22 Organisation 146 Qualitätssicherung 155 Retrozession 160 Straftat 19 Strafurteil, rechtskräftiges 20 Subsidiaritätsgrundsatz 66 Substantiierung 71 Substantiierungspflicht 65 Substanzwert 152 Sympathie-Stellungnahme 201 Sympathiewerbung 133 T Tatbestand haftungsausfüllender 142 haftungsbegründender 142 Tathandlung bei Untreue 164 Bestechung 167 Tätigkeitsaufgabe 47 Tätigkeitspflicht, persönliche 146 Tätigkeit, werbende 235 Tätigkeit, zahnärztliche 47 Tatsachenfeststellung 258 individuelle 258 Täuschung 160 Teilanfechtung 247 Telemedizin Briefing 145 Organisationsgrundsatz 144 two-challenge-rule 145 Tele(zahn)medizin 155 Tendenz objektiv berufsregelnde 236 subjektiv berufsregelnde 236 Gewinn, entgangener 218 Therapiefehler, Beispiel 58 Therapie, fehlerhafte 36 Therapiefreiheit 132 Therapiesicherung 62 Treubruch 164 Tun, positives 269 Two-challenge-rule 145 U Übel, empfindliches 165 Überdosierung 106 Überkronung Behandlungsfehler 38 Grund, zahnmedizinisch anerkannter 36 nicht indizierte 108 Übermaßverbot 231 Überrumpelung 94 Überwachungsgarant 269 Überwachungspflicht 143, 144 Überzahnarztungsverbot 242 Umsatzverlagerungsschutz 133 Ungleichbehandlung 239 Verbot 239 Unterlassen 269 Unterlassungsanspruch, vorbeugender 221 Unterlassungserklärung, strafbewehrte 221 Unterlassungsverpflichtungserklärung, strafbewehrte 227 Unterlassungsvertrag 227 Unternehmergarantie 74 Unternehmerlohn, konkreter 153 Unterwerfung 227 Unterwerfungserklärung 227 Untreue 163 Tathandlung 164 Vermögensnachteil 164 Vorsatz 165 Unwürdigkeit 19 Approbationsentzug 20 und Strafbefehl 20 Unzuverlässigkeit 20 Urkundsbeweis 197 V Veräußerungsvorgang, betrieblicher 213 Verbindlichkeit Belastung, frühere wirtschaftliche 176 betriebswirtschaftliche 175 Entstehung, rechtliche 177 gegenüber Drittem 175 Inanspruchnahme 176 ungewisse 175, 177 Ungewissheit 175 Verursachung, frühere wirtschaftliche 176 Verbotsirrtum 69 Verfahrensverzögerung 260 Verfallfrist 184 Vergleichsgruppe engere 251 geeignete 250 Vergleichsprüfung 250 Vergütung 86 Abrechnung 86 bei Patientenkündigung 230 Dienstvertrag 61 Fälligkeit 89 Nichtigkeit 88 Regelung, allgemeine nach BGB 86 Wirksamkeit 88 Zinsen

6 Vergütungsanspruch bei medizinischer Notwendigkeit 120 Garantie 75 vs. Schadensersatzanspruch 27 Vergütungsminderung 103 Vergütungspflicht, Entfallen 230 Vergütungsrückforderung Beispiel 171 durch Privatpatient 171 Zahnersatz-Neuherstellungskosten 173 Vergütungsunterschreitung 225 Verhältnismäßigkeit 187 Verhältnismäßigkeitsgrundsatz 231, 261 Verkäufergarantie 74 Verkehrssicherungspflicht 143 Verlangensleistung 27, 90 Verlaufsaufklärung 25 Verletzungshandlung, zurechenbare 269 Verletzungsunterlassungsanspruch 221 Vermieterhaftung 123 Rechtsfolge 124 Sachmangel 123 Schadensersatzanspruch 124 Vermögensbetreuungspflicht 164 Vermögensgefährdung, schadensgleiche 164 Vermögensnachteil 164 Vermögensschaden, bei Betrug 162 Vermögensverfügung, unmittelbare bei Betrug 162 Verpflichtungsklage 247 Verrichtung, delegationsfähige 146 Verrichtungsgehilfe 271 Verschulden 265 Verschwiegenheit 206 Versicherungsfall 117 Versicherungsmakler Pflicht 49 Pflichtverletzung 49 Vertragsverletzung, positive 126 Vertragszahnarzt 232 Niederlassung 234 Pflichtverletzung, gröbliche 232 Wiederzulassung 234 Zulassung 126, 232 Zulassungsentzug 232 Vertretenmüssen 265 Vertreter 47 Vertretungsmacht 104 elterliche 129 Verweisung, verbotene 229 Verwirklichungshemmung 244 Verwirkung 222 Vollstreckungshemmung 244 Vollziehbarkeitshemmung 244 Vollziehung 190, 244 faktische 195 sofortige 191 Vollzugshemmung 244 Voreingenommenheit 198 Vorsatz bei Bestechung 167 bei Betrug 163 bei Erpressung 166 Beispiel Einwilligung 69 Definition 265 Untreue 165 Vorschrift, gesetzliche 223 Vorteilsannahme 132 Vorteilsgewährung 132 Vorteilsversprechen 132 W Werbeanzeige 134 Werbeverbot 132 generelles 133 (zahn)ärztliches 224 Werbung 132, 223 Auslegungskriterien, wettbewerbsrechtliche 134 berufswidrige 133, 134, 137, Bezeichnung 137 durch Dritte 136 Erscheinungsbild 134 irreführende 134 Klinik 136 mit Titel 135 mit Zusatzbezeichnung 135 sachangemessene 136 sachunangemessene 140 Singulär-Zahnarzt 133 Tätigkeitsschwerpunkt 135 Unternehmen, gewerbliches 136 Verwechslungsgefahr 134 Wortkombination 134 Zurechnung 136 Werkvertrag 60 Behandlung, kieferorthopädische 60 vs. Dienstvertrag 60 Zahnarzt-Patient 60 Zahnarzt-Zahntechniker 60 Wettbewerbsfreiheit 235 Wettbewerbsrecht 220 Wettbewerbsverbot, unwirksames 99 Wettbewerbsverhältnis, konkretes 220 Wettbewerbsverstoß Provokation 222 Wettbewerb, unlauterer 220, 223 Unterlassungsanspruch 227 Widerklage 72 Überkronung, nicht indizierte 110 Widerspruch Beispiel 194 Interessenabwägung 191, 192 Sachverständiger, gerichtlicher 197 (Vollzugs)Folgenbeseitigung 193 Wirkung, aufschiebende Anordnungsantrag 191 Feststellungsantrag 189 Widerspruchsbescheid 187 Wiederholungsgefahr 20 Wettbewerb, unlauterer 220, 221 Wiederzulassung, Vertragszahnarzt 234 Willen, mutmaßlicher (hypothetischer) 66 Willkürformel 239 Willkürverbot 239 Wirkung, aufschiebende Honorarfestsetzung 190 Schadensersatzanspruch 194 Wirtschaftlichkeit, bei Indikation 106 Wirtschaftlichkeitsgebot 181, 242 Wirtschaftlichkeitsprüfung 242, 243 Abgrenzung 243 Bescheid Rechtmäßigkeit 248 (Teil)Aufhebung 248 Bescheid, Rückforderung 262 Garantie 76 Klage 247 Begründetheit 247 Statthaftigkeit 247 Menschenrecht 262 Mitwirkungspflicht 256 Praxisbesonderheit 253 aberkannte 254 anerkannte 254 berücksichtigungswerte 255 Nichtberücksichtigung 257 Schätzungsgrundlage 257 Prüfungsgegenstand 251 Rechtsbeziehung 242 Rechtsschutz, einstweiliger 245 sozialrechtliche 103 Substantiierung bei Praxisbesonderheit 256 Verfahrensablauf 243 Vergleichsgruppe, geeignete 250 Vergleichsprüfung 250 vs. Berichtung, sachlichrechnerische 259 Widerspruch 243 Abwägungsgesichtspunkte 246 Antragsfrist 245 Begründetheit 244, 245 Beiladung, notwendige 245 Erfolgsaussicht offene/nicht absehbare 246 Interessenabwägung, allgemeine 246 Prozessvoraussetzung 244 Rechtsschutzbedürfnis 245 Statthaftigkeit 245 Vorbereitung 243 Zahnarzt, geprüfter 251 Wohnraumzweckentfremdung Wohnraumzweckentfremdungsgenehmigung, öffentlichrechtliche Wunschleistung 90 Z Zahnarzt verurteilter 19 Zahnarztberuf Ausübung, temporäre 21 Zahnarzt, Bundesmantelvertrag Zahnärztehaus 137 Zahnärzte-Shopping 275 Zahnarzthaftung 264 Zahnarzthaftungsprozess 197 Beispiel 199 Zahnarzthelfer Beendigungsmöglichkeit Arbeitsverhältnis 114 Kündigung 114 außerordentliche 115 Folge 115 ordentliche 114 Kündigungfrist 116 Zahnarztphobie 273 Zahnarzt-Praxisübergabevertrag, nichtiger 206 Zahnarztwerbung 238 Zahnersatzanfertigung, Dienstvertrag 61 Zahnextraktion bei Zahnarztphobie 273 exzessive, Einwilligung 67 Indikationsbeispiel 107 Zahntechniker, Steuerrecht 214 Zeugenbeweis, ungeeigneter 199 Zeugenzwang 204 Zeugnisverweigerungsrecht 204 Zinsanspruch 49 Zinsen, Vergütung 90 Zivilrecht Aufklärungsfehler 23 Aufklärungspflicht 22 Garantie 74 Organisation 143 Qualitätssicherung 155 Retrozession 167 Zugewinnausgleich, Kalkulation Praxisanteilwert 152 Zugewinnausgleichsberechnung 151 Zulassung, als Vertragszahnarzt 232 Zulassungsentzug Retrozession 168 Unwirtschaftlichkeit 263 Vertragszahnarzt 232 Zulassungsverzicht 47 Zurechnungszusammenhang, fehlender 59 Zurückbehaltungsrecht 100 Zusatzabruf 165 Zuweisungsverbot 132 Zuwiderhandlung 224 Zweckentfremdungsgenehmigung 126 Ersatzwohnung Wohnraum Zweckentfremdungsverbot

Patientenaufklärung kompakt und aktuell

Patientenaufklärung kompakt und aktuell 1 Patientenaufklärung kompakt und aktuell Patientenaufklärung: Neue Regeln Neue Risiken? Medizinische Hochschule Hannover 25.09.2012 Rechtsanwalt Dr. Albrecht Wienke Fachanwalt für Medizinrecht 2 Rechtsdogmatischer

Mehr

Grundzüge des Arzthaftungsrechts in Deutschland. Dr. Stefan Hübel Rechtsanwalt und Arzt Sozietät Dr. Rehborn Westenhellweg 40-46 44137 Dortmund

Grundzüge des Arzthaftungsrechts in Deutschland. Dr. Stefan Hübel Rechtsanwalt und Arzt Sozietät Dr. Rehborn Westenhellweg 40-46 44137 Dortmund Grundzüge des Arzthaftungsrechts in Deutschland Dr. Stefan Hübel Rechtsanwalt und Arzt Sozietät Dr. Rehborn Westenhellweg 40-46 44137 Dortmund Übersicht 1. Haftungsgrundlagen 2. Passivlegitimation 3. Aufklärung

Mehr

Dr. jur. Jörg Heberer Rechtsanwalt München. Rechtsprobleme in der (Septischen) Chirurgie. 3. Symposium Septische Unfallchirurgie und Orthopädie

Dr. jur. Jörg Heberer Rechtsanwalt München. Rechtsprobleme in der (Septischen) Chirurgie. 3. Symposium Septische Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. jur. Jörg Heberer Rechtsanwalt München Rechtsprobleme in der (Septischen) Chirurgie 3. Symposium Septische Unfallchirurgie und Orthopädie Alles was Recht ist Wege von der Aufklärung bis zur erfolgreichen

Mehr

Patientenrechtegesetz

Patientenrechtegesetz Patientenrechtegesetz Rechtsanwalt Herbert Wartensleben Anwaltskanzlei Wartensleben Gut Gedau 1 52223 Stolberg Tel: 0 24 02/8 11 22 Fax:0 24 02/8 27 32 www.kanzleiwartensleben.de E-Mail: herbert.wartensleben@t-online.de

Mehr

Abrechnungsbetrug von Vertragsärzten

Abrechnungsbetrug von Vertragsärzten Fachbereich Rechtswissenschaft Gliederung I. Überblick Presse Statistik II. Sozialrechtlicher Hintergrund Leistungs und Abrechnungsstrukturen Gesetzliche vs. private Krankenversicherung III. Schlaglichter

Mehr

Aufklärung über die Krebsdiagnose: Zwischen Empathie und Strafrecht. Rechtsanwalt Professor Dr. Christoph Knauer

Aufklärung über die Krebsdiagnose: Zwischen Empathie und Strafrecht. Rechtsanwalt Professor Dr. Christoph Knauer Aufklärung über die Krebsdiagnose: Zwischen Empathie und Strafrecht Rechtsanwalt Professor Dr. Christoph Knauer 2. Traunsteiner Krebskongress 17.04./ 18.04.2015 Arzt und (Straf-)Rechtsanwalt und Gemeinsamkeiten

Mehr

Tattoos, Piercings, Schönheitsoperationen

Tattoos, Piercings, Schönheitsoperationen Lysann Hennig Tattoos, Piercings, Schönheitsoperationen Zur rechtlichen Problematik nicht indizierter Eingriffe bei Minderjährigen Inhaltsverzeichnis 9 Inhaltsverzeichnis I. Anliegen und Gang der Untersuchung.......................

Mehr

Landesärztekammer 167. Kassenärztliche Vereinigungen. Beschlagnahme von Krankenunterlagen

Landesärztekammer 167. Kassenärztliche Vereinigungen. Beschlagnahme von Krankenunterlagen Sachverzeichnis Abrechnungsbetrug 130 Ärzte-GmbH 208, 210 Aids-Erkrankung 79 ambulante Operationen 39 Amsterdamer Vertrag 232 Amtsträger 221 Anamnese 8 Anfängeroperation 107 Anstellungsverhältnis 179 Approbationserteilung

Mehr

Zum Honoraranspruch des Arztes bei rechtswidrigem Eingriff

Zum Honoraranspruch des Arztes bei rechtswidrigem Eingriff Zum Honoraranspruch des Arztes bei rechtswidrigem Eingriff anläßlich des Urteils des Bundesverfassungsgerichts v 17.4.2012 1 BvR 3071/10 Beitrag zur 12. Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht

Mehr

Patientenrechtegesetz Stefan Rohpeter

Patientenrechtegesetz Stefan Rohpeter Patientenrechtegesetz Stefan Rohpeter Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Health Care Manager 1 Ausgangsthese Es ereignet sich nichts Neues. Es sind immer die selben alten Geschichten, die von immer

Mehr

Meine erste eigene Ordination. rechtliche Aspekte. Mag. Manuela Mangi PLL.M., Leiterin der Stabsstelle Recht der Ärztekammer für Wien

Meine erste eigene Ordination. rechtliche Aspekte. Mag. Manuela Mangi PLL.M., Leiterin der Stabsstelle Recht der Ärztekammer für Wien Meine erste eigene Ordination Mag. Manuela Mangi PLL.M., Leiterin der Stabsstelle Recht der Ärztekammer für Wien Tel.: (01) 515 01 1422 Fax: (01) 512 60 23 1422 @: mangi@aekwien.at 1.) Rechtlicher Rahmen

Mehr

Behandlungs- oder Pflegefehler: Beweislast und Dokumentation

Behandlungs- oder Pflegefehler: Beweislast und Dokumentation Behandlungs- oder Pflegefehler: Beweislast und Dokumentation im Schadensfall Schwerin Grundsätzlich hat derjenige, der einen Anspruch vor Gericht geltend macht, sämtliche Umstände vorzutragen und zu beweisen,

Mehr

Rechtsanwalt Holger Barth Fachanwalt für Medizinrecht Wilhelmstraße 46, 79098 Freiburg www.arztrechtplus.de

Rechtsanwalt Holger Barth Fachanwalt für Medizinrecht Wilhelmstraße 46, 79098 Freiburg www.arztrechtplus.de Rechtsanwalt Holger Barth Fachanwalt für Medizinrecht Wilhelmstraße 46, 79098 Freiburg www.arztrechtplus.de Zur Person Holger Barth Rechtsanwalt in Waldkirch und Freiburg seit 1990 Wissenschaftliche Tätigkeit

Mehr

Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von. Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P.F. Ehlers

Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von. Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P.F. Ehlers Arzthaftungsrecht Grundlagen und Praxis Herausgegeben und bearbeitet von Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P.F. Ehlers Rechtsanwalt und Arzt, München und Maximilian G. Broglie Rechtsanwalt und Fachanwalt

Mehr

Marc-Alexander Schirmer, Rechtsanwalt. Einführung

Marc-Alexander Schirmer, Rechtsanwalt. Einführung Marc-Alexander Schirmer, Rechtsanwalt Einführung Eine kurze Einführung /Sensibilisierung in/für das Arzthaftungsrecht unter Berücksichtigung und Hervorhebung einiger wichtiger Schwerpunkte anhand des Verhältnisses

Mehr

Chancen und Grenzen der Kodifizierung des Behandlungsvertrags -

Chancen und Grenzen der Kodifizierung des Behandlungsvertrags - Chancen und Grenzen der Kodifizierung des Behandlungsvertrags - Gesetzlicher Handlungsbedarf? 16. - 17. September 2011, Berlin Agenda 1 Allgemeine Beweislastregel im Arzthaftungsrecht 2 Ausnahmen der allgemeinen

Mehr

Grundwissen Arzthaftungsrecht

Grundwissen Arzthaftungsrecht Grundwissen Arzthaftungsrecht von Prof. Dr. Markus Gehrlein 1. Auflage Grundwissen Arzthaftungsrecht Gehrlein schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

(K)ein Grund zu klagen?

(K)ein Grund zu klagen? Sind Hygienemängel voll beherrschbare Risiken? (K)ein Grund zu klagen? Medienberichte über Killerkeime in Klinik und Praxis Todesfälle in Frühchen-Stationen Verschärfte Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Mehr

Daniel Ennever Rechtsanwalt. Haftungsrecht bei Pflegefehlern. Behandlungsvertrag. Patienten. 0209 / 944 27 80 mail@ra-ennever.de

Daniel Ennever Rechtsanwalt. Haftungsrecht bei Pflegefehlern. Behandlungsvertrag. Patienten. 0209 / 944 27 80 mail@ra-ennever.de KH Behandlungsvertrag H Patienten PP Behandlungsvertrag Totaler Krankenhausaufnahmevertrag Gespaltener Krankenhausaufnahmevertrag Belegarztsystem Totaler Krankenhausaufnahmevertrag + Ärztezusatzvertrag

Mehr

Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie - juristische Aspekte -

Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie - juristische Aspekte - Sedierung und Notfallmanagement in der Endoskopie - juristische Aspekte - Referent: Timm Laue-Ogal Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht 1 Worum geht es? Haftungsfragen bei der Delegation von Maßnahmen

Mehr

Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes. Teil II: Vorstellung des neuen Patientenrechtegesetzes

Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes. Teil II: Vorstellung des neuen Patientenrechtegesetzes Teil I: Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes Teil II: Vorstellung des neuen Patientenrechtegesetzes Teil I: Aufklärungs- und Dokumentationspflicht des Arztes Referent: Mirko Becker Rechtsanwalt

Mehr

Recht Patente Marken Einführung in das Wettbewerbsrecht und das Wettbewerbsverfahrensrecht

Recht Patente Marken Einführung in das Wettbewerbsrecht und das Wettbewerbsverfahrensrecht Recht Patente Marken Einführung in das Wettbewerbsrecht und das Wettbewerbsverfahrensrecht Bochum 2015 Senkrechtstarter Der Bochumer Gründungswettbewerb 1. Themenabend, 24.10.2007 Gliederung A. Voraussetzungen

Mehr

2. Verletzung einer Pflicht aus dem Schuldverhältnis

2. Verletzung einer Pflicht aus dem Schuldverhältnis Ausgangsfall Ansprüche der O gegen M I. Anspruch gemäß 280 I, 241 II BGB O könnte gegen M einen Anspruch auf Schadensersatz in Höhe von 1000 aus 280 I, 241 II BGB haben. 1. Vorliegen eines Schuldverhältnisses

Mehr

Arzthaftungsrecht. Arzthaftungsrecht

Arzthaftungsrecht. Arzthaftungsrecht Rechtsanwälte Oliver Krause Rechtsanwalt Thema: Arzthaftungsrecht Datum: 25. Mai 2005 Ort: Halle / Saale 1 1. Zivilrechtliche Haftung aus Vertrag o Behandlungsvertrag Dienstvertrag ( 611ff BGB), d.h. Arzt

Mehr

Kurz-Überblick über die wichtigsten Rechts-Risiken und Nebenwirkungen für Mediziner bei medizinischen Behandlungen

Kurz-Überblick über die wichtigsten Rechts-Risiken und Nebenwirkungen für Mediziner bei medizinischen Behandlungen München Augsburg Seitzstr. 8 Wertinger Str. 105 80538 München 86156 Augsburg Tel.: 089 / 224 224 Tel.: 0821 / 26 85 85 2 Fax: 089 / 228 53 34 Fax: 089 / 228 53 34 E-Mail: Kanzlei@klapp-roeschmann.de www.klapp-roeschmann.de

Mehr

Kleine Märkerstrasse 10 Fon: 0345 20 23 234 06108 Halle Fax: 0345 20 23 235 1

Kleine Märkerstrasse 10 Fon: 0345 20 23 234 06108 Halle Fax: 0345 20 23 235 1 Rechtsanwälte Dr. Siegfried Brandt &Oliver Krause Kanzleien für Zivilrecht, Medizinrecht und Steuerrecht Oliver Krause Rechtsanwalt Fachanwalt für Medizinrecht Thema: Rechtliche Überlegungen für Wellnessanbieter

Mehr

Patientenrechte, Dokumentationspflichten

Patientenrechte, Dokumentationspflichten Patientenrechte, Dokumentationspflichten Ekkehart D. Englert Bundesarbeitsgemeinschaft der leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. Mitglied des Vorstandes,

Mehr

Teil I Zahnarzthaftpflichtrecht in Theorie und Praxis... 17

Teil I Zahnarzthaftpflichtrecht in Theorie und Praxis... 17 5 Inhalt Vorwort......................................................... 13 Teil I Zahnarzthaftpflichtrecht in Theorie und Praxis.... 17 1 Einführung.............................................. 19 2

Mehr

Haftungsrechtliche Aspekte für den Qualitätsbeauftragten Hämotherapie, den Transfusionsbeauftragten sowie den Transfusionsverantwortlichen

Haftungsrechtliche Aspekte für den Qualitätsbeauftragten Hämotherapie, den Transfusionsbeauftragten sowie den Transfusionsverantwortlichen Haftungsrechtliche Aspekte für den Qualitätsbeauftragten Hämotherapie, den Transfusionsbeauftragten sowie den Transfusionsverantwortlichen 2. Mannheimer Transfusionsgespräche 3. Erfahrungsaustausch für

Mehr

WORKBOOK BGB Band 3: Besonderes Schuldrecht

WORKBOOK BGB Band 3: Besonderes Schuldrecht Bachelor Basics WORKBOOK BGB Band 3: Besonderes Schuldrecht Von Prof. (i. R.) Dr. iur. Werner Unger HS Kehl - Hochschule für öffentliche Verwaltung und Prof. Dr. iur. Marc Eckebrecht HWR Berlin - Hochschule

Mehr

Arzthaftung kompakt. C. Wohlers. C. Wohlers, Arzthaftung kompakt www.schlichtungsstelle.de 1

Arzthaftung kompakt. C. Wohlers. C. Wohlers, Arzthaftung kompakt www.schlichtungsstelle.de 1 Arzthaftung kompakt C. Wohlers, C. Wohlers, Arzthaftung kompakt www.schlichtungsstelle.de 1 Ärztliche Schlichtungsstellen und Gutachterkommissionen in Deutschland Norddeutschland Schleswig-Holstein Hamburg

Mehr

Inhalt A Einführung B Verbraucherschutz bei Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Inhalt A Einführung B Verbraucherschutz bei Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen A Einführung... 1 I. Die Stellung des Verbraucherschutzrechtes im Privatrecht... 1 1. Sonderregeln zum Schutz des Verbrauchers... 1 2. Verbraucherschutz außerhalb des Anwendungsbereichs der Sonderregeln...

Mehr

Haftungsrechtliche Aspekte der Pränataldiagnostik

Haftungsrechtliche Aspekte der Pränataldiagnostik Haftungsrechtliche Aspekte der Pränataldiagnostik Das Kind als Schaden? Dr. Sascha Berst Wallstraße 15 79098 Freiburg 0761/282850 Chronologie: Die ersten Urteile 1980 Sterilisationsentscheidung(en) Der

Mehr

Patientenrechte - Ärztepflichten Informiert und gestärkt zum Arzt / ins Krankenhaus?

Patientenrechte - Ärztepflichten Informiert und gestärkt zum Arzt / ins Krankenhaus? Informiert und gestärkt zum Arzt / ins Krankenhaus? Petrit Beqiri, Patientenberater Beratungsstelle München für Oberbayern ! Finanziert vom Spitzenverband Bund der Krankenkassen UPD: Gesetzliche Grundlage!

Mehr

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 InhaltsverzeichniS VORWORT INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS VII IX XVII EINFÜHRUNG 1 A. GEGENSTAND DER UNTERSUCHUNG 1 I. Private Berufsunfähigkeitsversicherung 1 1. Definition Berufsunfähigkeit

Mehr

Fall 20. A. Frage 1: Anfechtbarkeit des Arbeitsvertrags K kann den Arbeitsvertrag anfechten, wenn ihr ein Anfechtungsgrund zur Seite

Fall 20. A. Frage 1: Anfechtbarkeit des Arbeitsvertrags K kann den Arbeitsvertrag anfechten, wenn ihr ein Anfechtungsgrund zur Seite PROPÄDEUTISCHE ÜBUNGEN GRUNDKURS ZIVILRECHT (PROF. DR. STEPHAN LORENZ) WINTERSEMESTER 2013/14 Fall 20 Nach LG Darmstadt NJW 1999, 365 A. Frage 1: Anfechtbarkeit des Arbeitsvertrags K kann den Arbeitsvertrag

Mehr

Lösungsskizze zu Fall 20: Der nachtragende Einkäufer

Lösungsskizze zu Fall 20: Der nachtragende Einkäufer Lösungsskizze zu Fall 20: Der nachtragende Einkäufer Gliederung: A. Anspruch L gegen G auf Zahlung aus Kaufvertrag gem. 433 II BGB I. Angebot des G II. Angebot des G durch E 1. Eigene Willenserklärung

Mehr

Arzthaftungsrecht. 1. Behandlungsvertrag

Arzthaftungsrecht. 1. Behandlungsvertrag Arzthaftungsrecht Der Patient sieht in dem nicht seinen Erwartungen entsprechenden Eingriff sofort einen (groben) Behandlungsfehler. Die Behandlerseite spricht umgekehrt gerne von einem schicksalhaften

Mehr

1.6 Gerichtsbarkeit... 19 1.7 Auslegung... 19. 2 Fallbearbeitung... 22 2.1 Anspruchsprüfung... 22 2.2 Subsumtion... 25

1.6 Gerichtsbarkeit... 19 1.7 Auslegung... 19. 2 Fallbearbeitung... 22 2.1 Anspruchsprüfung... 22 2.2 Subsumtion... 25 Inhalt A Einführung... 13 1 Grundlagen und Begriffe... 14 1.1 Entstehungsgeschichte des BGB und HGB... 14 1.2 Überblick über das Rechtssystem... 14 1.3 Systematik des BGB... 15 1.4 Systematik des HGB.............................................

Mehr

HAFTUNG AUS FEHLERHAFTEN GUTACHTEN

HAFTUNG AUS FEHLERHAFTEN GUTACHTEN HAFTUNG AUS FEHLERHAFTEN GUTACHTEN Fortbildungsveranstaltung des Bundesverbandes unabhängiger Pflegesachverständiger, 22.02.2014, Lübeck Dr. Roland Uphoff, M.mel. Fachanwalt für Medizinrecht 839a BGB Haftung

Mehr

Das Patientenrechtegesetz

Das Patientenrechtegesetz 1 Das Patientenrechtegesetz Neue Regeln Neue Risiken? Arbeitskreis Ärzte und Juristen der AWMF Rechtsanwalt Dr. Albrecht Wienke Fachanwalt für Medizinrecht 2 Das Rheinische Grundgesetz Artikel 2 Et kütt

Mehr

Die medizinische Komplikation: Vom Trauma zur Patientensicherheit

Die medizinische Komplikation: Vom Trauma zur Patientensicherheit Die medizinische Komplikation: Vom Trauma zur Patientensicherheit Weiterbildungsveranstaltung Inselspital Universitätsklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie 27.06.2013 Rolf P. Steinegger Fürsprecher/Rechtsanwalt

Mehr

Das neue Patientenrechtegesetz Perspektive des Zahnarztes

Das neue Patientenrechtegesetz Perspektive des Zahnarztes Das neue Patientenrechtegesetz Perspektive des Zahnarztes Rechtsanwalt Sven Hennings Fachanwalt für Medizinrecht Rechtsanwälte CausaConcilio Das Werk ist urheberrechtlich geschützt und darf weder vollständig

Mehr

Alles neu macht...?! Das Patientenrechtegesetz

Alles neu macht...?! Das Patientenrechtegesetz Alles neu macht...?! Das Patientenrechtegesetz Kassenärztliche Bundesvereinigung 15.03.2013 RA Wolf Constantin Bartha, Fachanwalt für Medizinrecht MEYER-KÖRING Rechtsanwälte Steuerberater Berlin Bonn www.meyer-koering.de

Mehr

Die Haftung des Koordinators für Sicherheit- und Gesundheitsschutz. Rechtliche Konsequenzen aus der BaustellenVO

Die Haftung des Koordinators für Sicherheit- und Gesundheitsschutz. Rechtliche Konsequenzen aus der BaustellenVO 0 Die Haftung des Koordinators für Sicherheit- und Gesundheitsschutz Rechtliche Konsequenzen aus der BaustellenVO Berichterstatter: Rechtsanwalt Dirk Weber Justiziar der Architektenkammer Thüringen Mitglied

Mehr

Betreiberhaftung Die besten Abwehrstrategien gegen Haftungsfallen

Betreiberhaftung Die besten Abwehrstrategien gegen Haftungsfallen Betreiberhaftung Die besten Abwehrstrategien gegen Haftungsfallen Forum protect, Magdeburg 15.12.2010 Referent: Claus Eber, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht 88287 Ravensburg-Grünkraut, Bodnegger

Mehr

1. KAPITEL: EINFÜHRUNG IN DAS LIECHTENSTEINISCHE ARBEITSRECHT 2. KAPITEL: DIE KÜNDIGUNG VON DAUERSCHULDVERHÄLTNISSEN IM ALLGEMEINEN

1. KAPITEL: EINFÜHRUNG IN DAS LIECHTENSTEINISCHE ARBEITSRECHT 2. KAPITEL: DIE KÜNDIGUNG VON DAUERSCHULDVERHÄLTNISSEN IM ALLGEMEINEN ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS LITERATURVERZEICHNIS MATERIALIENVERZEICHNIS JUDIKATURVERZEICHNIS VORWORT 1. KAPITEL: EINFÜHRUNG IN DAS LIECHTENSTEINISCHE ARBEITSRECHT 1.1. ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DES ARBEITSVERTRAGSRECHTS

Mehr

10. Dezember 2010. Dr. iur. Horst Bitter Rechtsanwalt

10. Dezember 2010. Dr. iur. Horst Bitter Rechtsanwalt MGG + HHE 23. Münchener Gefäßgespräch 18. Heidelberger heißes Eisen Klinische Pfade in der Gefäßmedizin Notwendigkeit oder bürokratischer Overkill Juristische Aspekte bei der Einführung klinischer Pfade

Mehr

Das Verhältnis Arzt Patient

Das Verhältnis Arzt Patient Das Verhältnis Arzt Patient Die Grundlagen des Behandlungsverhältnisses zwischen Arzt und Patient, insbesondere die sich hieraus ergebenden gegenseitigen Rechte und Pflichten, sollten nicht nur Ihnen als

Mehr

Verwaltungsprozessrecht

Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsprozessrecht von * * * Rechtsanwalt Frank Schildheuer Rechtsanwalt Dr. Dirk Kues JURA INTENSIV VERLAGS GmbH & Co KG Münster 2014 * Der Autor war über 15 Jahre Dozent des bundesweiten Repetitoriums

Mehr

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte. Wiss. Mitarbeiter ass. iur. Thomas Habbe

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte. Wiss. Mitarbeiter ass. iur. Thomas Habbe Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte Wiss. Mitarbeiter ass. iur. Thomas Habbe Arbeitsgemeinschaft im Schuldrecht, Allgemeiner Teil Fall 3: Ausgerechnet aufgerechnet

Mehr

Der Verstoß gegen das Abstinenzgebot - Behandlungsfehler in der Psychotherapie

Der Verstoß gegen das Abstinenzgebot - Behandlungsfehler in der Psychotherapie Der Verstoß gegen das Abstinenzgebot - Behandlungsfehler in der Psychotherapie 1 Übersicht 1. Kasuistik 2. Der Begriff des Abstinenzgebots 3. Abstinenzgebot im Strafrecht 4. Abstinenzgebot im Berufsrecht

Mehr

Lösungshinweise zu den Straftaten gegen das Vermögen (3)

Lösungshinweise zu den Straftaten gegen das Vermögen (3) Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht (BT) SoS 2011 Juristische Fakultät der Universität Freiburg Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht J. Allmendinger, Dr. C. Corell, D. Kohlmann, T. Müller,

Mehr

Die Last mit der Beweislast - Patientenrechtegesetz. Problemstellungen vor PatRG. Gesetzgeberische Ziele

Die Last mit der Beweislast - Patientenrechtegesetz. Problemstellungen vor PatRG. Gesetzgeberische Ziele Die Last mit der Beweislast - Patientenrechtegesetz Deutscher Pflegetag Berlin 25. Januar 2014 Rechtsanwalt Stephan Kreuels Münster 2 Problemstellungen vor PatRG Patientenrechte in einer Vielzahl von Vorschriften

Mehr

Die geänderte Rechtslage im Bereich des Schuldrechts und des Schadensersatzrechtes unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Arzthaftungsrecht

Die geänderte Rechtslage im Bereich des Schuldrechts und des Schadensersatzrechtes unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Arzthaftungsrecht Die geänderte Rechtslage im Bereich des Schuldrechts und des Schadensersatzrechtes unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Arzthaftungsrecht Von Rechtsanwalt Jürgen Korioth, Hennef Am 1.1.2002 ist

Mehr

Kleine Märkerstrasse 10 Fon: 0345 20 23 234 06108 Halle Fax: 0345 20 23 235 1

Kleine Märkerstrasse 10 Fon: 0345 20 23 234 06108 Halle Fax: 0345 20 23 235 1 Rechtsanwälte Kanzleien für Zivilrecht, Medizinrecht und Steuerrecht Oliver Krause Rechtsanwalt Thema: Arzthaftung unter Berücksichtigung der Gonarthrose Datum: 28. Juni 2008 Ort: Saale Reha-Klinikum II,

Mehr

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Inhalt Einführung... 13 Teil 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung A. Kündigung... 17 I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Kündigung...

Mehr

Schuldrecht I (Vertragsschuldverhältnisse) 32 Werkvertrag, Werklieferungsvertrag

Schuldrecht I (Vertragsschuldverhältnisse) 32 Werkvertrag, Werklieferungsvertrag Schuldrecht I (Vertragsschuldverhältnisse) 32 Werkvertrag, Prof. Dr. Michael Beurskens, LL.M. (Gew. Rechtsschutz), LL.M. (University of Chicago), Attorney at Law (New York) Was behandeln wir heute? 1 Was

Mehr

INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern -

INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern - INFIZIERT! WER HAFTET? - Haftungsprobleme bei Webservern - Webserver als Virenschleuder eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Arbeitskreis Sicherheit avocado rechtsanwälte spichernstraße 75-77

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Gegenstand und Anlass der Untersuchung... 17 2. Ziel und Gang der Untersuchung... 19

Inhaltsverzeichnis. 1. Gegenstand und Anlass der Untersuchung... 17 2. Ziel und Gang der Untersuchung... 19 Inhaltsverzeichnis Erstes Kapitel. Einführung...17 1. Gegenstand und Anlass der Untersuchung... 17 2. Ziel und Gang der Untersuchung... 19 Zweites Kapitel. Die Pflichten des Arbeitnehmers aus dem Arbeitsverhältnis...21

Mehr

Delegation ärztlicher Tätigkeiten. Haftungsrechtliche Aspekte. Hamburg. Rechtsanwalt Stephan Kreuels Münster

Delegation ärztlicher Tätigkeiten. Haftungsrechtliche Aspekte. Hamburg. Rechtsanwalt Stephan Kreuels Münster Delegation ärztlicher Tätigkeiten - Haftungsrechtliche Aspekte 10. Gesundheitspflege-Kongress 2012 Hamburg Rechtsanwalt Stephan Kreuels Münster 1 2 Definition Delegation Übertragung g bestimmter ärztlicher

Mehr

Die Gleichbehandlung der Gesellschafter

Die Gleichbehandlung der Gesellschafter Die Gleichbehandlung der Gesellschafter Aus vielen Vorschriften des Gesellschaftsrechts folgt, dass die Gesellschafter gleich zu behandeln sind, sofern im Gesellschaftsvertrag nichts anderes vorgesehen

Mehr

Wettbewerbsverstöße richtig abmahnen Rechtsanwalt Marcus Beckmann. IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, 30.06.2014

Wettbewerbsverstöße richtig abmahnen Rechtsanwalt Marcus Beckmann. IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, 30.06.2014 Wettbewerbsverstöße richtig abmahnen Rechtsanwalt Marcus Beckmann IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, 30.06.2014 BECKMANN UND NORDA RECHTSANWÄLTE Welle 9-33602 Bielefeld http://www.beckmannundnorda.de info@beckmannundnorda.de

Mehr

Vorwort zur 7. Auflage 3 Inhaltsverzeichnis 5 Schrifttum 13 Abkürzungen 15 Wortlaut der 116 bis 119 SGB X: 21. Teil I 25

Vorwort zur 7. Auflage 3 Inhaltsverzeichnis 5 Schrifttum 13 Abkürzungen 15 Wortlaut der 116 bis 119 SGB X: 21. Teil I 25 Vorwort zur 7. Auflage 3 Inhaltsverzeichnis 5 Schrifttum 13 Abkürzungen 15 Wortlaut der 116 bis 119 SGB X: 21 Teil I 25 I. Der Rechtsübergang 25 1.1. Motive für den Rechtsübergang und Bedeutung für das

Mehr

Haftung des Betreuers

Haftung des Betreuers 4.7.2015 Haftung des Betreuers Wenn der Betreuer tätig wird oder es unterlässt, notwendige Handlungen durchzuführen oder Erklärungen abzugeben, kann es zu Schäden für die betreute Person kommen; es können

Mehr

Medical Call Center und medizinische Beratung im Internet

Medical Call Center und medizinische Beratung im Internet Berichte aus der Rechtswissenschaft Ulrike Beck Medical Call Center und medizinische Beratung im Internet - Haftungsfragen - Shaker Verlag Aachen 2005 Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Das neue Patientenrechtegesetz - was müssen wir beachten? -

Das neue Patientenrechtegesetz - was müssen wir beachten? - Das neue Patientenrechtegesetz - was müssen wir beachten? - J. Kranz 1, H. Wartensleben 2 1 Klinik für Urologie und Kinderurologie, St.-Antonius- Hospital, Eschweiler 2 Anwaltskanzlei Wartensleben, Stolberg

Mehr

Wettbewerbsschutz bei fristloser Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Wettbewerbsschutz bei fristloser Kündigung des Arbeitsverhältnisses Tübingen, 19. Mai 2015 Wettbewerbsschutz bei fristloser Kündigung des Arbeitsverhältnisses Ein Praxisbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Stefan Rein, Fachanwalt für Arbeitsrecht, im Rahmen des Kolloquiums Praxis

Mehr

Interdisziplinäres Forensisches Kolloquium Bereich Versicherungsmedizin, 18. März 2014

Interdisziplinäres Forensisches Kolloquium Bereich Versicherungsmedizin, 18. März 2014 Interdisziplinäres Forensisches Kolloquium Bereich Versicherungsmedizin, 18. März 2014 Forensisch Psychiatrische Klinik Basel «SORGFALT UND HAFTPFLICHT IN DER PSYCHIATRIE» 1 Interdisziplinäres Forensisches

Mehr

Prüfungsschema 823 Abs. 1

Prüfungsschema 823 Abs. 1 - 1 - Prüfungsschema 823 Abs. 1 A) Vorprüfung: Anwendbarkeit des Deliktsrechts (grds. Vorrang der 987 ff., vgl. 993 Abs. 1 a.e.) Wichtig: nur Ansprechen, wenn tatsächlich problematisch! B) Voraussetzungen

Mehr

ARZTHAFTUNGSRECHT. Referentin: Dr. iur. Iris Herzog-Zwitter

ARZTHAFTUNGSRECHT. Referentin: Dr. iur. Iris Herzog-Zwitter ARZTHAFTUNGSRECHT Referentin: Dr. iur. Iris Herzog-Zwitter SCHNITTSTELLE RECHT + MEDIZIN 2 www.medimal.org asim Lehrstuhl für Versicherungsmedizin 3 4 1. ARZTHAFTUNG HAT KONJUNKTUR 5 Schadenaufwand in

Mehr

Vortrag für Ärzte und Patientenfürsprecher am Mittwoch, den 15. Mai 2013, im Zentrum für Psychiatrie Calw Holger Barth RA und FA für Medizinrecht in

Vortrag für Ärzte und Patientenfürsprecher am Mittwoch, den 15. Mai 2013, im Zentrum für Psychiatrie Calw Holger Barth RA und FA für Medizinrecht in Vortrag für Ärzte und Patientenfürsprecher am Mittwoch, den 15. Mai 2013, im Zentrum für Psychiatrie Calw Holger Barth RA und FA für Medizinrecht in Freiburg www.arztrechtplus.de Im Bundesrat am 1.2.2013

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (Stand: März 2015)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (Stand: März 2015) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (Stand: März 2015) 1 Geltungsbereich Die Auftragsbedingungen gelten für Verträge zwischen dem Sachverständigen (im nachstehenden zusammenfassend SV genannt) und seinen

Mehr

Praxisrecht für Therapeuten

Praxisrecht für Therapeuten Praxisrecht für Therapeuten Rechtstipps von A bis Z von Ralph Jürgen Bährle 1st Edition. Springer 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 11654 4 Zu Leseprobe schnell und portofrei

Mehr

eine Unternehmensgruppe stellt sich vor

eine Unternehmensgruppe stellt sich vor eine Unternehmensgruppe stellt sich vor Seit 1957 steht ROLAND als Namenspatron der ROLAND-Unternehmensgruppe mit Sitz in Köln zur Seite: ROLAND Rechtsschutz 1957 ROLAND Schutzbrief 1961 ROLAND Assistance

Mehr

J verlangt nun von W Schadensersatz für den entwendeten Schmuck. Zu Recht?

J verlangt nun von W Schadensersatz für den entwendeten Schmuck. Zu Recht? Übung im Privatrecht II Sommersemester 2013 Fall 6: Trügerische Sicherheit (in Anlehnung an BGH NJW 1991, 2418) Elektroinstallateur W ist auf die Entwicklung und den Einbau von hochwertiger Sicherheitstechnik

Mehr

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern

www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern www.aok.de/nw Hilfe bei Behandlungsfehlern 33410 AOK NordWest Gesundheit in besten Händen. Spezialisten an Ihrer Seite Ihr Arzt hat Sie falsch oder unzureichend behandelt? Dann haben Sie möglicherweise

Mehr

C. Die Parteien des Versicherungsverhältnisses... 37 I. Versicherungsnehmer... 37 II. Versicherungsunternehmen bzw. Versicherer... 38 III.

C. Die Parteien des Versicherungsverhältnisses... 37 I. Versicherungsnehmer... 37 II. Versicherungsunternehmen bzw. Versicherer... 38 III. Inhalt Vorbemerkungen... 15 1. Teil Allgemeines Versicherungsrecht A. Grundlagen des Versicherungsvertragsrechts... 19 I. Allgemeine Grundlagen des Versicherungsvertrags... 19 1. Rechtsquellen des Versicherungsvertrags

Mehr

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!?

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 8 1. Abschnitt Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 14 Der Begriff des Arbeitnehmers; Bedeutung

Mehr

Die missbräuchliche Kündigung. der Miete von Wohnräumen

Die missbräuchliche Kündigung. der Miete von Wohnräumen Die missbräuchliche Kündigung der Miete von Wohnräumen DISSERTATION der Hochschule St. Gallen für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften zur Erlangung der Würde eines Doktors der Rechtswissenschaft

Mehr

Rechtliche Konsequenzen für Patienten und Behandler bei Schlafapnoe. von Rechtsanwalt Dr. jur. Ingo E. Fromm, Fachanwalt für Strafrecht

Rechtliche Konsequenzen für Patienten und Behandler bei Schlafapnoe. von Rechtsanwalt Dr. jur. Ingo E. Fromm, Fachanwalt für Strafrecht Rechtliche Konsequenzen für Patienten und Behandler bei Schlafapnoe von Rechtsanwalt Dr. jur. Ingo E. Fromm, Fachanwalt für Strafrecht Gliederung 1. Allgemeines 2. Die Fahrerlaubnis-Verordnung 3. Ärztliche

Mehr

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Geschäftszeichen: 2 U 5/13 = 12 O 303/12 Landgericht Bremen B e s c h l u s s In dem Rechtsstreit Rechtsanwältin [ ], Verfügungsklägerin und Berufungsbeklagte,

Mehr

Arbeitshilfen für die Praxis

Arbeitshilfen für die Praxis Arbeitshilfen für die Praxis Fachanwalt für Arbeitsrecht Michael Loewer Schönhauser Allee 83 10439 Berlin 030/44674467 www.jurati.de Anwaltssozietät Jurati, Schönhauser Allee 83, 10439 Berlin 1 Wichtiger

Mehr

Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise

Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise Prof. Dr. Walter Perron Wintersemester 2014/2015 Prof. Dr. Roland Hefendehl Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise 1 Erster Tatkomplex: Betreiben der Webseite A. Strafbarkeit

Mehr

Workshop 4: Patientenrechtegesetz 2013

Workshop 4: Patientenrechtegesetz 2013 Workshop 4: Patientenrechtegesetz 2013 15. Wissenschaftliche Tagung des ASBH-Beirats Fulda, 22.-23. November 2013 Christian Au LL.M., Buxtehude Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht / Berufsbetreuer

Mehr

2., neubearbeitete Auflage. > Zahnärztlicher Behandlungsfehler. > Haftung als Vertragszahnarzt. > Verhaltensregeln im (eventuellen) Schadensfall

2., neubearbeitete Auflage. > Zahnärztlicher Behandlungsfehler. > Haftung als Vertragszahnarzt. > Verhaltensregeln im (eventuellen) Schadensfall Schriftenreihe Zahnarzt und Haftung Heft 1 2., neubearbeitete Auflage > Zahnärztlicher Behandlungsfehler > Aufklärung des Patienten > Beweislastregeln > Haftung als Vertragszahnarzt > Haftung als Gutachter

Mehr

C.H. Beck Medizinrecht. Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis

C.H. Beck Medizinrecht. Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis C.H. Beck Medizinrecht Arzthaftungsrecht Grundlagen und Praxis von Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers, Maximilian Guido Broglie, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Gert Carstensen, Dr. Hans-Helmut Günter,

Mehr

Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB

Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB DeliktsR Kapitel I: Gesetzessystematik 1 Kapitel I: Gesetzessystematik Fall 1: Grundfall zum Prüfungsaufbau 823 I BGB Sachverhalt: Der 17-jährige S kommt auf seinem Fahrrad mit flottem Tempo aus der elterlichen

Mehr

IT-RECHTLICHE ANFORDERUNGEN HAFTUNGSFALLEN FÜR UNTERNEHMEN

IT-RECHTLICHE ANFORDERUNGEN HAFTUNGSFALLEN FÜR UNTERNEHMEN IT-RECHTLICHE ANFORDERUNGEN HAFTUNGSFALLEN FÜR UNTERNEHMEN Stephan Schmidt Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern 12. November 2014 Agenda I. Begriffe II. Anwendbare

Mehr

Mitarbeiter. Rechtliche Risiken für Mitarbeiter, Geschäftsführer füh und Unternehmen RA Bettina Knötzl

Mitarbeiter. Rechtliche Risiken für Mitarbeiter, Geschäftsführer füh und Unternehmen RA Bettina Knötzl Mitarbeiter Vertrauen gut, Kontrolle besser? Vom Kavaliersdelikt in die Haftung Rechtliche Risiken für Mitarbeiter, Geschäftsführer füh und Unternehmen RA Bettina Knötzl Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH

Mehr

Der Kündigungsschutz außerhalb des Kündigungsschutzgesetzes

Der Kündigungsschutz außerhalb des Kündigungsschutzgesetzes Der Kündigungsschutz außerhalb des Kündigungsschutzgesetzes Das Arbeitsverhältnis im Spannungsfeld zwischen Kündigungsfreiheit und Kündigungsschutz Von Sandra Urban Juristische GesamtbibliotHel T chnische

Mehr

Themen im Seminar Arztstrafrecht

Themen im Seminar Arztstrafrecht Themen im Seminar Arztstrafrecht 1. Der strafrechtliche Todesbegriff Problematik: Fragen der Sterbehilfe stellen sich nur dann, wenn hiervon ein lebender Mensch betroffen ist. Umgekehrt setzt die Organentnahme

Mehr

Abmahnung und Kündigung

Abmahnung und Kündigung Arbeitsrecht und Personal Ende des Arbeitsverhältnisses Dirk-J. Lamprecht, Michael Multhaupt Abmahnung und Kündigung Verlag Dashöfer Dirk-J. Lamprecht, Michael Multhaupt Abmahnung und Kündigung Copyright

Mehr

Fehlerhafte Heilbehandlung - Ein Ü berblick

Fehlerhafte Heilbehandlung - Ein Ü berblick Seite 1 von 6 Druckversion Fehlerhafte Heilbehandlung - Ein Überblick () vom 29.09.2006 Inhalt: 1 Fehlerhafte Heilbehandlung - Ein Überblick Um zurü ck auf die ü bersichtliche Online- Version zu kommen,

Mehr

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Grüne Reihe Band 15 Steuerstrafrecht einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Von Prof. Dr. jur. Jo Lammerding Prof. Dr. jur. Rüdiger Hackenbroch Alfred Sudau, Ltd. Regierungsdirektor a.

Mehr

Sozialverwaltung/ Verwaltungsrecht

Sozialverwaltung/ Verwaltungsrecht Sozialverwaltung/ Verwaltungsrecht Sommersemester 2010 Dozent: RA Prof. Dr. Niels Korte Aufhebung von Verwaltungsakten Rücknahme rechtswidriger VAe, 48 VwVfG, 44 f. SGB X Widerruf rechtmäßiger VAe, 49

Mehr

erworben hat oder nach Vertragsinhalt und -dauer die theoretische Möglichkeit zum Aufbau einer gesetzlichen Altersrente besteht.

erworben hat oder nach Vertragsinhalt und -dauer die theoretische Möglichkeit zum Aufbau einer gesetzlichen Altersrente besteht. 138 Arbeitsvertrag Beendigung des ARBEITSverhältnisses Meist wird das Arbeitsverhältnis bei Erreichen des Regelrentenalters oder durch Kündigung beendet. Arbeitsverträge enthalten deshalb entsprechende

Mehr

Teil 1: Die ärztliche Schweigepflicht 5

Teil 1: Die ärztliche Schweigepflicht 5 Seite Einleitung 1 Teil 1: Die ärztliche Schweigepflicht 5 1. Kapitel: Historische Entwicklung der ärztlichen Schweigepflicht 5 2. Kapitel: Rechtsgrundlagen der ärztlichen Schweigepflicht 8 A. Das Allgemeine

Mehr

Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von

Arzthaftungsrecht. Grundlagen und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von Arzthaftungsrecht Grundlagen und Praxis Herausgegeben und bearbeitet von Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers Rechtsanwalt und Arzt, München und Maximilian G. Broglie Rechtsanwalt und Fachanwalt

Mehr

Ausbildungsverhältnisse in der Landwirtschaft. Rechtsanwalt Alexander Wagner, Leipzig

Ausbildungsverhältnisse in der Landwirtschaft. Rechtsanwalt Alexander Wagner, Leipzig Ausbildungsverhältnisse in der Landwirtschaft Rechtsanwalt Alexander Wagner, Leipzig Überblick Berufsausbildungsvertrag Abschluss Inhalt wichtiges Probezeit Abmahnungen Kündigung und Beendigung Abschluss

Mehr