Mess und Prüftechnik bis 6 GHz für Anwendungen. National Instruments CER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mess und Prüftechnik bis 6 GHz für Anwendungen. National Instruments CER"

Transkript

1 Mess und Prüftechnik bis 6 GHz für Anwendungen im Bereich Ultra Wide Band Christian Gindorf National Instruments CER

2 Typische RF Applikationen Mobiltelefone GSM 0,5 bis 1,9 GHz 200 khz pro Kanal UMTS 1,9 bis 2,2 GHz Bandbreiten etwa 5 MHz Digitaler Rundfunk DVB T/C 0,2 bis 0,9 MHz 8 MHz Bandbreite pro Bouquet (ca. 4 TVl) Kanäle) DAB 0,2 und 1,45 GHz 5 MHz pro Bouquet (mehrere Radiosender) Drahtlose Netzwerke Bluetooth 2,4 GHz 80 MHz Frequenzbereich WiMAX 3,5 GHz Kanalbandbreite bis 20 MHz WLAN 2,4 bis 5,8 GHz Bandbreiten von 20 bis 40 MHz pro Kanal

3 Was wird getestet? Spektrale Analysen Frequenzen, Leistungen, Bandbreiten Physical Layer Test Modulationsfehler MER, EVM Bitfehlerrate Timing (von Datenpaketen) Funktionstest Test von Radios, Fernbedienungen usw. Call Processing (Mobiltelefone)* MAC Layer/Protokolltest*

4 Die RF Plattform von National Instruments 2,7 GHz Vektorsignalgenerator (NI PXI 567x) 6,6 GHz CW Generator (NI PXI 565x) 2,7 GHz Vektorsignalanalysator (NI PXI 566x) 3 GHz Vorverstärker (NI PXI 5690) RF Schaltmodule Shlt dl und MultiplexerM l IF Transceiver for SDR 6 GHz True RMS Power Meter (NI PXI 254x, 255x, 259x) (NI PCI 5640R) (NI USB 5680)

5 RF Standards im Vergleich Performance WiMAX WiMAX 6 GHz Platform WiMAX DVB T GSM WCDMA a/g b RFID GPS ZigBee TPMS ISM Band Bluetooth Current Platform 1 GHz 2 GHz 3 GHz 4 GHz 5 GHz 6GHz Frequenz

6 Die neuen 6,6 GHz RF Messgeräte von NI Vektorsignalanalysator PXIe 5663 Frequenzbereich von 10 MHz bis 6,6 GHz Bandbreiten bis 50MHz Kaskadierbar für MIMO Applikationen Vektorsignalgenerator PXIe 5673 Frequenzen e von 85 MHz bs6,6 bis GHz Bandbreiten bis 100 MHz OSP für Interpolation, künstliche Signalfehler Kaskadierbar für MIMO Applikationen

7 Details zum Signalanalysator PXIe 5663 Frequenzbereich: 10 MHz bis 6,6 GHz, Bandbreite: 50 MHz (3 db) Nutzbarer Dynamikbereich (SFDR) von 80 db Typ. Linearität: ±0,35 35dB (20 MHz Bandbreite) Typ. Amplitudengenauigkeit von ±0,65 db (bei 23±5 C) Typ. Rauschpegel kleiner 158 dbm/hz (bei 1 GHz) Typ. Phasenrauschen: < 112 dbc/hz (10 khz / 1 GHz) Preise (September 2008): PXIe 5663 mit 64 MB RAM: 20, PXIe 5663mit 256MBRAM: 22,

8 Komponenten des 6,6 GHz RF Analyzers PXI 5652 CW Generator Dient als Local Oscillator (LO) zum Heruntermischen des Eingangssignals PXIe 5601 Downconverter Mischt mit dem LO das Eingangssignal in einem Schritt (Single Stage) auf eine ZF von 187 MHz PXIe 5622 Digitizer Di it li i t d ZF Si l it 150 MS/ Digitalisiert das ZF Signal mit 150 MS/s und 16 Bit Auflösung

9 Architektur des 6,6 GHz RF Analyzers PXIe 5601: Downconverter PXIe 5622: Digitizer Single Stage Downconversion 16 bit Eingangsbereichg g in 1 db Schritten einstellbar 150 MS/s RF Eingang ADC DDC PXI Express PXI ms Tuning

10 Was bedeutet Single Stage? Signale werden in einem Schritt (direkt) vom RF ins Basisband umgesetzt Ermöglicht einen kostengünstigen Aufbau, gute RF Eigenschaften Eigenschaften, hohe Bandbreiten Der PXIe 5663 besitzt allerdings keinen Pre Selection FilteramEingang, der unerwünschte Frequenzbereiche (Harmonische) ausblendet. Für Signalanalysen aus der Luft ist ein geeigneter g Filter am Eingang zu verwenden!

11 Single und Multi Stage Downconverter Single Stage Downconversion Multi Stage Downconversion ADC 1 Stage= 1 Mixer (PXIe 5663) 3 Stage= 3 Mixer (PXIe 5661) Signal Unerwünschte Signalanteile Signal Unerwünschte Signalanteile

12 Vergleich des PXI 5661 und PXIe 5663 (neu!) PXI 5661 PXIe stage super het Architecture Single stage het 9 khz Min Frequency 10 MHz 2.7 GHz Max Frequency 6.6 GHz 20 MHz Bandwidth (3 db) 50 MHz 142 dbm/hz Typical Noise Floor (2 GHz)* 158 dbm/hz ±0.9 db Typical Flatness (20 MHz) ± 0.65 db 95 dbc/hz at 10 khz Typical Phase Noise (1 GHz) 110 dbc/hz at 10 khz Up to 75 db Dynamic Range Up to 77 db 20 ms Typical Tuning Speed 11 ms 24% 2.4% EVM for W CDMA 08% 0.8% NO Phase Coherent Acquisition YES *Note: Theoretical noise floor for any device is 174 dbm/hz

13 Geschwindigkeitsvergleich g mit anderen RF Analysatoren Messzeit in Sekunden CCDF EVM ACLR OBW Gesamt Geschwindigkeits Zuwachs insg. Mittelwerte Instrument A Instrument B NI PXI 5663 mit NI PXIe M NI PXIe 5663 mit NI PXIe ,505 0,510 0,488 0,330 0,384 3,142 3,130 0,822 0,577 0,519 3,070 3,100 0,200 0,174 0,168 4,554 4,540 0,217 0,188 0,167 11,270 11,280 1,727 1,269 1,070 NI PXI 5663 mit NI ,56 fach 8,88 fach 10,53 fach

14 Details zum Signalgenerator PXIe 5673 Frequenzbereich: 85 MHz bis 6,6 GHz, RF Bandbreite > 100 MHz Ausgangspegel bis +10 dbm Pegellinearität: +/ 0,75dB (im Bereich von +5 bis 90 dbm bei 15 bis 35 C) Typ. Phasenrauschen von 112 dbc/hz (bei 1 GHz, 10 khz Offset) Adjacent Channel Leakage Ratio (ACLR): 66 dbc (WCDMA ähnliche Signale) Typ. Trägerunterdrückung: 64 dbc bei 2,4 GHz Preise (September 2008): PXIe 5673mit 128MBRAM: 21, PXIe 5673 mit 512 MB RAM: 23,799.00

15 Komponenten des 6,6 GHz RF Generators PXIe 5450 I/Q Signalgenerator Erzeugt das I/Q Basisbandsignal mit bis zu 400 MS/s und 16 bit Auflösung PXIe 5611 I/Q Vector Modulator Mischt das I/Q Signal mit dem LO direkt (Single Stage) in denrf Bereich PXI 5652 CW Generator Di t l L lo ill t (LO) Dient als Local Oscillator (LO) zum Mischen des I/Q Signals

16 Architektur des 6,6 GHz RF Generators PXI 5450: 2 channel AWG 16 bit, 400 MS/s PXI 5611: Upconverter Single Stage Upconverter On the fly attenuation DAC 90 RF Ausgang DAC PXI 5652: RFCW Source

17 Vergleich des PXIe 5672 und PXIe 5673 (neu!) PXI 5672 PXI stage super het Architecture Direct RF Upconversion 250 khz Min Frequency 85 MHz 2.7 GHz Max Frequency 6.6 GHz 20 MHz Bandwidth (1 db) 100 MHz 120 dbm/hz Noise Floor at 0 dbm 141 dbm/hz ±0.80 db Typical Level Accuracy ± 0.75 db 95 dbc at 10 khz Phase Noise (1 GHz) 110 dbc at 10 khz 75 dbc IM3 at 6 dbm 50 dbc 18 ms Tuning Speed 7.5 ms 1.5% EVM for W CDMA 0.8% NO Phase Coherency YES

18 Vergleich von Carrier and Image Suppression mit anderen Geräten Trägerunterdrückung ist wichtig für hohe Modulationsstufen wie 256 QAM NI 5673 SMU200 Carrier Suppression(1 GHz) 64 dbc 65 dbc Image Suppression (1 GHz) 70 dbc 71 dbc Carrier Suppression (2 GHz) 64 dbc 60 dbc Image Suppression (2 GHz) 71 dbc 69 dbc Carrier Suppression (3 GHz) 64 dbc 57 dbc Image Suppression (3GHz) 63 dbc Carrier Suppression (5 GHz) 60 dbc 45 dbc Image Suppression (5GHz) 63 dbc 68 dbc

19 Vergleich der EVM Daten mit anderen Geräten auf dem Markt EVM (Error Vector Magnitude) ist ein Maß für die Modulationsgüte Modulationsverfahren NI 5663 & NI 5673 FSG & SMU QAM at 5.36 MS/s at 1.0 GHz 0.47% 0.63% 256 QAM at 5.36 MS/s at 2.0 GHz 0.48% 0.86% QPSK at 3.84 MS/s at 1.0 GHz 0.40% 0.65% QPSK at 3.84 MS/s at 2.0 GHz 0.44% 0.66% 64 QAM at 20 MS/s at 2.4 GHz 0.25% 1.09% 64 QAM at 20 MS/s at 5.0 GHz 0.25% 2.01%

20 Einsatzgebiete der neuen 6,6 GHz RF Geräte Physical Layer Test von WLAN a, b, g und n WiMax e Bluetooth, ZigBee GPS, GSM/EDGE/WCDMA DVB C, DVB T, ISDB T MIMO Systeme (Kaskadierung von Generatoren und Analysatoren) Aufzeichnen & Wiedergeben (Streaming) von Signalen mit hohen Frequenzen und Bandbreiten (mit externem Filter)

21 Zusammenfassung Deutlich schnellere Messungen als Boxed Geräte Schnellere Spektrum Sweeps S eeps Schnellere Messungen an EVM, ACLR, OBW Softwaredefinierte Architektur deckt viele Anwendungen ab Alliance Partner bieten Lösungen für Standards Alleinstellung durch Streaming und Kaskadierbarkeit für MIMO Neue 6,6 GHz Geräte liefern viel genauere Messwerte Deutlich besser als Boxed Geräte gleicher Preisklasse bzw. Gleiche Leistung bei viel geringeren Kosten

Einführung in der NI Plattform für WLAN Test. Ken Tobler, System Engineer National Instruments

Einführung in der NI Plattform für WLAN Test. Ken Tobler, System Engineer National Instruments Einführung in der NI Plattform für WLAN Test Ken Tobler, System Engineer National Instruments Agenda WLAN Test Einführung zur NI Tools Vorteile: Geschwindigkeit Flexibilität Kostenreduzierung Einführung

Mehr

RF- und Wireless-Test

RF- und Wireless-Test RF- und Wireless-Test Schnell Flexibel Kostengünstig ni.com/rf/d Softwaredefinierte Messungen Maximieren Sie den Prüfdurchsatz mit softwaredefinierten RF-Messgeräten von National Instruments egal ob für

Mehr

Entwicklung des Hochfrequenzteils eines universellen Mobilfunk-Messsystems. Robert Langwieser, Gerhard Humer und Prof. Dr. Arpad L.

Entwicklung des Hochfrequenzteils eines universellen Mobilfunk-Messsystems. Robert Langwieser, Gerhard Humer und Prof. Dr. Arpad L. Entwicklung des Hochfrequenzteils eines universellen Mobilfunk-Messsystems Messsystems Robert Langwieser, Gerhard Humer und Prof. Dr. Arpad L. Scholtz EEEfCOM 2006, ULM Übersicht Anwendungs Szenarien Konzept

Mehr

Nachrichtentechnik für die Ausbildung

Nachrichtentechnik für die Ausbildung Nachrichtentechnik für die Ausbildung Praxisorientiertes Lernen auf dem Gebiet der drahtlosen Kommunikation Christoph Landmann National Instruments Technisches Marketing HF: Industrie vs. Ausbildung &

Mehr

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks

Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Empfindlichkeit und Rauschmaß eines DVB T Sticks Messung kritischer Spezifikationen eines Salcar Stick DVB T RTL 2832U&R820T SDR Salcar Stick, oder ähnlich Blockschaltbild des R820T Tuners Aufbau für Empfindlichkeitsmessung:

Mehr

All Digital Transceiver

All Digital Transceiver All Digital Transceiver Prinzip Digital-Empfänger ADC, Analog Digital Converter ( Analog-Digital-Wandler ) DDC, Digital Down Converter ( Digitaler Abwärtsmischer ) DSP, Digital Signal Processor SDR-14

Mehr

Radio Frequency Systems

Radio Frequency Systems Radio Frequency Systems by Manfred Thumm and Werner Wiesbeck Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz - Gemeinschaft Universität Karlsruhe (TH) Research University founded 1825 Receiver Forschungszentrum

Mehr

WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n

WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n Version 02.00 WLAN-Applikationsfirmware FSP-K90/FSQ-K91/-K91n Juni 2008 Sendermessungen an WLAN IEEE 802.11-Signalen FSQ-K91 erweitert die FSQ-Familie um Sendermessungen nach den Standards IEEE 802.11a/b/g/j

Mehr

Modulare Ethernet/LXI- Oszilloskope am LAN. Zum Beispiel in dezentral gesteuerten

Modulare Ethernet/LXI- Oszilloskope am LAN. Zum Beispiel in dezentral gesteuerten 6. Messgeräte, Mess-Instrumente Oszilloskope Übersicht Klassische Benchtop-Geräte für den Labortisch. Mit Rack-Einbau-Kits auch für 19 -Montage. Modulare USB-Oszilloskope am Notebook - stationär auf dem

Mehr

Sender- / Empfänger Architekturen. Roland Küng, 2012

Sender- / Empfänger Architekturen. Roland Küng, 2012 Sender- / Empfänger Architekturen Roland Küng, 2012 1 Einfachste Empfangsarchitektur Der Empfänger hat folgende fünf Aufgaben zu erfüllen: Er enthält einen Wandler (z.b. die Antenne), welche die verfügbare

Mehr

Die Schicht unterhalb von GSM/UMTS, DSL, WLAN & DVB

Die Schicht unterhalb von GSM/UMTS, DSL, WLAN & DVB Die Schicht unterhalb von GSM/UMTS, DSL, WLAN & DVB Wie kommen die Bits überhaupt vom Sender zum Empfänger? (und welche Mathematik steckt dahinter) Vergleichende Einblicke in digitale Übertragungsverfahren

Mehr

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM -Modulatoren modulators 1x in oder DVB-T Modulator zur Umsetzung eines -Signals in einen Kanal (QAM) oder in einen DVB-T Kanal (COFDM). Die Ausgangsmodulation kann über das Menü eingestellt werden. Der

Mehr

Fertigungstest von Funksystemen NI-Thementag

Fertigungstest von Funksystemen NI-Thementag Fertigungstest von Funksystemen NI-Thementag Christian Gindorf Business Development Manager National Instruments Central Europe christian.gindorf@ni.com Agenda Begrüßung PXI und PXI-Express NI-Hardware

Mehr

ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision

ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision ADC und DAC Analyse mit high end Audio Analyzer von Audio Precision Anforderungen des Standards AES17 an die Messtechnik und Auswertetools Tameq Schweiz GmbH Peter Wilhelm Agenda Analyse von Audio Analog-Digital

Mehr

WCDMA-3GPP-Applikationsfirmware R&S FS-K72/-K73

WCDMA-3GPP-Applikationsfirmware R&S FS-K72/-K73 WCDMA-3GPP-Applikationsfirmware R&S FS-K72/-K73 3GPP-Sendermessungen an Basisstationen und Modulen mit dem Signalanalysator R&S FSQ und den Spektrumanalysatoren R&S FSU und R&S FSP Erweiterung der Analysator-Familien

Mehr

Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSW : Spitzenklasse nun bis 50 GHz

Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSW : Spitzenklasse nun bis 50 GHz Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSW : Spitzenklasse nun bis 50 GHz Die beiden neuen Signal- und Spektrumanalysatoren R&S FSW 43 und R&S FSW 50 machen die herausragenden Eigenschaften der Familie R&S

Mehr

Betriebsarten kombinieren

Betriebsarten kombinieren SELECTIVE RADIATION METER SRM-3006 Technical Note 03 Betriebsarten kombinieren In den Technical Notes 01 und 02 berichteten wir über die Eigenschaften der Betriebsarten Safety Evaluation und Spectrum Analysis,

Mehr

SDR# Software Defined Radio

SDR# Software Defined Radio SDR# Software Defined Radio Beispiel von DVB T USB Stick und SDR Receiver Frequenz 24 1700MHz Frequenz 0,1 2000MHz, mit Down Converter für KW Treiber und Software http://sdrsharp.com/#download 1 Nach dem

Mehr

Encoding und Modulation. Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 47

Encoding und Modulation. Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 47 Encoding und Modulation Digitale it Dt Daten auf Analogen Signalen Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 47 Amplitude Shift Keying (ASK) Formal: Signal s(t) für Carrier Frequenz f c : Bildquelle:

Mehr

Neue Detektoren für die Bewertung von Funkstörungen

Neue Detektoren für die Bewertung von Funkstörungen Neue Detektoren für die Bewertung von Funkstörungen Manfred Stecher Rohde & Schwarz, München page 1 Bewertung von Funkstörungen Wozu (oder warum) Bewertung? unerwünschte Emissionen haben unterschiedliches

Mehr

Messungen an einem DVB T Stick mit Tuner 820T2

Messungen an einem DVB T Stick mit Tuner 820T2 Messungen an einem DVB T Stick mit Tuner 820T2 1. Empfindlichkeit und Rauschmaß Bild 1: "RTL SDR.COM", DVBT Stick RTL2832U R820T2 TCXO, 24 1766MHz 1.1 Einstellungen Software SDR# v1.0.0.1422 Radio: CW,

Mehr

Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz

Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz Daten-Streaming-Lösungen für PXI-RAID- Systeme im Einsatz Christian Gindorf Business Development Manager National Instruments Central Europe christian.gindorf@ni.com Agenda 1. Was ist Streaming? 2. Architektur

Mehr

Galileo und Anwendungen. GPS/Galileo/GLONASS-Frontend

Galileo und Anwendungen. GPS/Galileo/GLONASS-Frontend GPS/Galileo/GLONASS-Frontend ITG-Diskussionssitzung Galileo und Anwendungen GPS/Galileo/GLONASS-Frontend Sascha Jakoblew, Robert Bosch GmbH 05. Juni 2008, Oberpfaffenhofen 1 GPS/Galileo/GLONASS-Frontend

Mehr

Überblick über Quadratur-Generation. Roland Pfeiffer 15. Vorlesung

Überblick über Quadratur-Generation. Roland Pfeiffer 15. Vorlesung Überblick über uadratur-generation Oszillator A Oszillator B Roland Pfeiffer 15. Vorlesung Design einer uadratur-generation Ihr Chef stellt Ihnen die Aufgabe, ein Signal in zwei um 90 phasenversetzte Signale

Mehr

Durch die Analoge Aufbereitung der I/Q-Signale entstehen Phantomsignale (Spiegelungen/Mehrfachempfang)

Durch die Analoge Aufbereitung der I/Q-Signale entstehen Phantomsignale (Spiegelungen/Mehrfachempfang) PRO: Preiswert und einfach CONTRA: Bei Schaltmischer-SDR (Softtrock, Pappradio usw) ist nur die Demodulation digital Durch die Analoge Aufbereitung der I/Q-Signale entstehen Phantomsignale (Spiegelungen/Mehrfachempfang)

Mehr

Summation der I und Q Signale

Summation der I und Q Signale Offset QPSK (OQPSK) Bildquelle: William Stallings, Data and Computer Communications, Seventh Edition, 2004 Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 52 Summation der I und Q Signale Carrier + Shifted

Mehr

Entwicklungshandbuch Synthesizer für HSDR4512

Entwicklungshandbuch Synthesizer für HSDR4512 Entwicklungshandbuch Synthesizer für HSDR4512 Dieses Handbuch soll Grundüberlegungen und Vorgehensweise zur Entwicklung eines Synthesizers für den HSDR 4512 Empfänger dokumentieren. Es besteht natürlich

Mehr

Phasenjitter im DTV Signal

Phasenjitter im DTV Signal Application Note Phasenjitter im DTV Signal Products: TV Test Transmitter TV Test Receiver SFQ EFA 7BM30_0D Inhalt Phasenjitter im DTV Signal 1 Vorwort... 3 2 Die Möglichkeiten des TV Meßsenders SFQ von

Mehr

Receiver Design for High-Speed Optical Inter-Satellite Communication

Receiver Design for High-Speed Optical Inter-Satellite Communication Receiver Design for High-Speed Optical Inter-Satellite Communication Semjon Schaefer 1, Mark Gregory 2, Werner Rosenkranz 1 Workshop der ITG-Fachgruppe 5.3.1 Berlin 18. - 19.02.2016 1 Christian-Albrechts-Universität

Mehr

Wireless Communications

Wireless Communications Wireless Communications MSE, Rumc, Intro, 1 Programm Dozenten Week Date Lecturer Topic 1 15.9.2015 M. Rupf common fundamentals: radio propagation 2 22.9.2015 M. Rupf common fundamentals: multiple access

Mehr

Where Analog Meets Digital

Where Analog Meets Digital Where Analog Meets Digital Roland Küng, 2011 1 Applikationsbeispiel No Limits? 2 3 Wandler und ihre linearen Fehler Bisherige Charakterisierung 4 Nichtlineare Wandlerfehler Bisherige Charakterisierung

Mehr

Kriterien zur Auswahl eines geeigneten Phasenrauschmessverfahrens. Dietmar Köther und Jörg Berben.

Kriterien zur Auswahl eines geeigneten Phasenrauschmessverfahrens. Dietmar Köther und Jörg Berben. Kriterien zur Auswahl eines geeigneten Phasenrauschmessverfahrens Dietmar Köther und Jörg Berben (koether@imst.de berben@imst.de) IMST GmbH, Carl-Friedrich-Gauß-Str. 2, 47475 Kamp-Lintfort Einleitung In

Mehr

High-End-Vektorsignalgenerator erzeugt komplexe Mehrkanal-Szenarien

High-End-Vektorsignalgenerator erzeugt komplexe Mehrkanal-Szenarien Wireless-Technologien Signalerzeugung und -analyse High-End-Vektorsignalgenerator erzeugt komplexe Mehrkanal-Szenarien BILD 1: Zusammen mit zwei Vektorsignalgeneratoren R&S SGS100A bildet der neue Vektor

Mehr

Wireless LAN Meßverfahren

Wireless LAN Meßverfahren Wireless LAN 802.11 Meßverfahren Ad-hoc-Netzwerke für mobile Anlagen und Systeme 199. PTB-Seminar und Diskussionssitzung FA 9.1 Meßverfahren der Informationstechnik Berlin, 3. - 4.11.2004 Martin Weiß Rohde

Mehr

What s on the Roadmap? Neue Produkte für RF und Halbleitertest von National Instruments

What s on the Roadmap? Neue Produkte für RF und Halbleitertest von National Instruments What s on the Roadmap? Neue Produkte für RF und Halbleitertest von National Instruments C. Gindorf, National Instruments NI s Fokus im Bereich RF Test ISM und Short Range Devices (SRD, RFID, ) Rundfunk

Mehr

Spektrum- und Signalanalysatoren für jeden Bedarf eine Übersicht

Spektrum- und Signalanalysatoren für jeden Bedarf eine Übersicht Spektrum- und Signalanalysatoren für jeden Bedarf eine Übersicht Mit der Einführung des Handheld Spectrum Analyzers R&S FSH6 (Seite 26) lässt die Analysatorpalette von Rohde&Schwarz hinsichtlich Abstufung,

Mehr

Dipl. Ing. Erich H. Franke, DK6II 50. UKW Tagung Weinheim 10.9.2005. Frequenzsynthese mit PLL Wozu eigentlich? Frequenzsynthesizer werden angewandt

Dipl. Ing. Erich H. Franke, DK6II 50. UKW Tagung Weinheim 10.9.2005. Frequenzsynthese mit PLL Wozu eigentlich? Frequenzsynthesizer werden angewandt Fractional n PLL Frequenzsynthese Dipl. Ing. Erich H. Franke, DK6II 50. UKW Tagung Weinheim 10.9.2005 Frequenzsynthese mit PLL Wozu eigentlich? Frequenzsynthesizer werden angewandt wo Frequenzen in Schritten

Mehr

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO

Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Einführung in Peer-To-Peer (P2P) Datenstreaming mit NI FlexRIO Dipl.-Ing. (FH) Christoph Landmann, M.Sc. Regional Product Engineer Automated Test National Instruments Germany GmbH Agenda Was ist Peer-To-Peer

Mehr

Nonreturn to Zero (NRZ)

Nonreturn to Zero (NRZ) Nonreturn to Zero (NRZ) Hi 0 Hi 0 Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 40 Multilevel Binary 0 1 0 0 1 1 0 0 0 1 1 0 0 Grundlagen der Rechnernetze Physikalische Schicht 41 Das Clocking Problem

Mehr

Gutachten. Aaronia Spectran HF2025E. Fachhochschule Koblenz Transferstelle für Elektromagnetische Verträglichkeit. Konrad-Zuse Straße 1 56075 Koblenz

Gutachten. Aaronia Spectran HF2025E. Fachhochschule Koblenz Transferstelle für Elektromagnetische Verträglichkeit. Konrad-Zuse Straße 1 56075 Koblenz Elektromagnetische Gutachten Aaronia Spectran HF2025E Prüfprotokoll 1 / 8 Elektromagnetische Gutachten 238-2006 Report Gegenstand Object Aaronia Spectran HF2025E Hersteller Manufacturer Aaronia Typ HF2025E

Mehr

MINIVNA NETZWERKANALYSATOR

MINIVNA NETZWERKANALYSATOR MINIVNA NETZWERKANALYSATOR 16. Mai 2013 Dietmar Krause, DL2SBA h4p://www.dl2sba.com dietmar@dl2sba.de Agenda Was ist ein Netzwerkanalyzer? Grundschaltung VNA Überblick VNA von miniradiosoluron (mrs) Überblick

Mehr

Technologietag Baugruppentest

Technologietag Baugruppentest Technologietag Baugruppentest Durchsatzsteigerung für den Test von Wireless-Baugruppen Business Development Manager Germany RF and Communications Benjamin Michel Agenda 1. Evolution der Wireless Tests

Mehr

Entwickeln und Testen der nächsten Generation von Keyless-Entry-Systemen mit LabVIEW und PXI

Entwickeln und Testen der nächsten Generation von Keyless-Entry-Systemen mit LabVIEW und PXI Entwickeln und Testen der nächsten Generation von Keyless-Entry-Systemen mit LabVIEW und PXI SiemensVDO ( seit 2008 Teil der Continental AG ) entwickelt und liefert seit 1993 Zugangs Kontrollsysteme für

Mehr

Modulation. Frequenzlagen Trägermodulation Amplitudenmodulation Trägerfrequenztechnik Digitale Modulation OFDM CDMA. Martin Werner WS 2010/11

Modulation. Frequenzlagen Trägermodulation Amplitudenmodulation Trägerfrequenztechnik Digitale Modulation OFDM CDMA. Martin Werner WS 2010/11 Modulaion Frequenzlagen modulaion Ampliudenmodulaion requenzechnik Digiale Modulaion OFDM CDMA Marin Werner WS 2010/11 Marin Werner, 11.11.2010 1 Frequenzlagen in der Nachrichenechnik sym. NF Kabel sym.

Mehr

Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT

Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT Messgeräte für Sat, TV, FM und Optik SAT MSK 130, MSK 130/O, MSK 30 Messgeräte I SAT/TV/FM/(Optik) Tragbare Messgeräte für Sat/TV/FM (Optik) MSK 130, MSK 130/0 Das MSK 130 ist als tragbares Kombi-Messgerät

Mehr

7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss. gold-plated F-connector Wetterschutz. Weatherprotection DVB-S2 kompatibel. DVB-S2 compliant 40mm-Feed

7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss. gold-plated F-connector Wetterschutz. Weatherprotection DVB-S2 kompatibel. DVB-S2 compliant 40mm-Feed Digital Ku-Band Single LNB 0,1 Hauptmerkmale: Main Features: 7 Jahre Garantie 7 years warranty Vergoldeter F-Anschluss gold-plated F-connector Wetterschutz Weatherprotection DVB-S2 kompatibel DVB-S2 compliant

Mehr

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompakten Kopfstellen, die Gemeinschaftsantennenanlagen

Mehr

Neue Wireless-Technologien erfordern neue Prüfansätze

Neue Wireless-Technologien erfordern neue Prüfansätze Virtuelle Instrumente in der Praxis VIP 2016 Neue Wireless-Technologien erfordern neue Prüfansätze David Hall National Instruments Corporation, Austin, USA Kurzfassung Viele von Ihnen erinnern sich vielleicht

Mehr

AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7

AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7 Datenblatt Version 02.00 AM/FM/ϕM-Messdemodulator FS-K7 April 2005 für die Analysatoren FSQ/FSU/FSP und die Messempfänger ESCI/ESPI AM/FM/ϕM-Messdemodulator zur Bestimmung analoger Modulationsparameter

Mehr

Generierung und Verteilung von Broadcast-Signalen für den Test von Car-Multimediakomponenten. Martin Becker, Becker Nachrichtentechnik GmbH

Generierung und Verteilung von Broadcast-Signalen für den Test von Car-Multimediakomponenten. Martin Becker, Becker Nachrichtentechnik GmbH Generierung und Verteilung von Broadcast-Signalen für den Test von Car-Multimediakomponenten Martin Becker, Becker Nachrichtentechnik GmbH Becker Nachrichtentechnik GmbH 1996 Firmengründung Dienstleister

Mehr

Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems

Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems Investigation of the Nonlinear Characteristic of Costas Loop based Carrier Recovery Systems Semjon Schaefer International Workshop on Optical Phase-locked-Loop Techniques 16.06.2015 Kiel Technische Fakultät

Mehr

RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator

RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator RF-Explorer Handheld Spektrum Analyser und Handheld Signal Generator Ludwigslust, Mai 2015 Mein RF-Explorer Spektrum Analyser Mein hat einen Spektrum Grundbereich Analyser von hat einen Frequenzbereich

Mehr

Abbildung 1: Frequenzplan des Upstream-Bereiches mit den angrenzenden Belegungen

Abbildung 1: Frequenzplan des Upstream-Bereiches mit den angrenzenden Belegungen Frequenzbereichserweiterung im Upstream (full DOCSIS 3.x) unter Beibehaltung der UKW- Übertragung im Kabel von Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wilharm, Technischer Leiter braun telecom GmbH Der Bedarf nach größeren

Mehr

HDO8000. Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen

HDO8000. Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen HDO8000 Messungen an Motoren und Power Conversion Applikationen mit hochauflösenden 8 Kanal-Oszilloskopen DSO in Power Conversion und Motor Drive Applikationen? Beide Applikationen sind getrieben von der

Mehr

Überblick über Senderschaltungen

Überblick über Senderschaltungen Überblick über Senderschaltungen I sin t 1 cos t 1 BPF PA 1 + 2 Q cos t 2 1 2-1 1 + 2 2 Roland Pfeiffer 7. Vorlesung Ausahl einer Senderschaltung Ihr Chef stellt Ihnen die Aufgabe, eine optimale Senderschaltung

Mehr

Ob Broadcast, EMV oder Aerospace & Defense: Analoge Signale für alle Fälle

Ob Broadcast, EMV oder Aerospace & Defense: Analoge Signale für alle Fälle ALLGEMEINE MESSTECHNIK Signalgeneratoren Signalgenerator R&S SMB100A Ob Broadcast, EMV oder Aerospace & Defense: Analoge Signale für alle Fälle Gute spektrale Reinheit, hoher Ausgangspegel und kurze Einschwingzeiten:

Mehr

Funktechniken. Aktuelle Funktechniken

Funktechniken. Aktuelle Funktechniken Funktechniken Ein Überblick Walter Berner Landesanstalt für Kommunikation Rottenburg-Baisingen 14. Mai 2009 Aktuelle Funktechniken Satellit WiMAX Mobilfunk GSM UMTS LTE Digitale Dividende Warum so viele?

Mehr

Vergleich: DX Patrol MK2 < > DX Patrol MK3

Vergleich: DX Patrol MK2 < > DX Patrol MK3 Vergleich: DX Patrol MK2 < > DX Patrol MK3 Bild 1: DX Patrol MK3 (neu) DX Patrol MK2 Verwendete Software: SDR# v1.0.0.1402 RTL SDR(USB) Grundeinstellungen SDR#: Spectrum Analyzer: Sample Rate 2,4MSPS,

Mehr

Software Defined Radios The Future Is Now

Software Defined Radios The Future Is Now SWISS AMATEUR TELEPRINTER GROUP Software Defined Radios The Future Is Now Dominik Bugmann, HB9CZF hb9czf@swiss-artg.ch 15. Februar 2008 1 Warum SDR? Packet Radio über die letzten 20+ Jahre Keine Anwendungen,

Mehr

INDEX. 3. Package Contents Connection and Operation...4

INDEX. 3. Package Contents Connection and Operation...4 3 - P O R T H D M I S w i t c h V i s i o n 3 3 2 7 0 3 INDEX 1. I n t r o d u c t i o n... 2 2. S p e c i f i c a t i o n s... 3 3. Package Contents...3 4. P a n e l D e s c r i p t i o n s.. 4 5. Connection

Mehr

Fertigungstest von Geräten und

Fertigungstest von Geräten und Fertigungstest von Geräten und Funkmodulen enabled by EnOcean Thomas Rieder PROBARE know.how@probare.biz INHALT EnOcean Technologie Einige Grundlagen Dolphin ASIC Energieautark und zweiwegefähig PRO900/910

Mehr

Embedded Systems. Initiative. Embedded Systems Initiative. Hohe Datenrate und Zuverlässigkeit bei drahtlosen Multimediasystemen

Embedded Systems. Initiative. Embedded Systems Initiative. Hohe Datenrate und Zuverlässigkeit bei drahtlosen Multimediasystemen Embedded Systems Embedded Systems Initiative Initiative Hohe Datenrate und Zuverlässigkeit bei drahtlosen Multimediasystemen Fraunhofer IIS Hans-Martin Tröger, M. Eng., Dipl.-Ing.(FH) Embedded Talk, Nürnberg

Mehr

Ein Überblick über MIMO- Systeme und deren Einsatzgebiete.

Ein Überblick über MIMO- Systeme und deren Einsatzgebiete. Fakultät Informatik - Institut für Technische Informatik - Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Vortrag zum Hauptseminar Ein Überblick über MIMO- Systeme und deren Einsatzgebiete.

Mehr

Spektrumanalysator FSU. Exzellente HF-Performance

Spektrumanalysator FSU. Exzellente HF-Performance ALLGEMEINE MESSTECHNIK Spektrumanalysatoren Foto 43663/4 BILD 1 Die FSU-Familie besteht zunächst aus zwei Analysatoren für den HF-Bereich und den unteren Mikrowellenbereich: dem FSU3 (20 Hz bis 3,6 GHz)

Mehr

Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter

Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter Mini OEM Sender / Mini OEM Transmitter Kanalwahlschalter Schaltkanal 6V Ausführung auf Anfrage Channel selector Switching channel 6V version on request 5.8GHz Bereich / range 7558 004510 SupraLink Mini

Mehr

vorbereitet von: Oleg Obitov, betreut von: Prof. Dr.-Ing. Klaus Solbach externer Betreuer: Dipl.-Ing. Lars Koch

vorbereitet von: Oleg Obitov, betreut von: Prof. Dr.-Ing. Klaus Solbach externer Betreuer: Dipl.-Ing. Lars Koch Vortrag über Bachelorarbeit zum Thema: Technische Prozessoptimierung in der entwicklungsbegleitenden Tunererprobung auf Basis eines HF- Record-Playback-Systems vorbereitet von: Oleg Obitov, 2227482 betreut

Mehr

Produktbeschreibung. MCD Audio Analyzer. Softline. Modline. Funktionen und Merkmale des Produkts. Conline. Boardline. Avidline. Pixline.

Produktbeschreibung. MCD Audio Analyzer. Softline. Modline. Funktionen und Merkmale des Produkts. Conline. Boardline. Avidline. Pixline. Produktbeschreibung Funktionen und Merkmale des Produkts Softline Modline Conline Boardline MCD Audio Analyzer Avidline Pixline Applikation MCD Elektronik GmbH Hoheneichstr. 52 75217 Birkenfeld Telefon

Mehr

Ein Smart Antennas Experimentalsystem

Ein Smart Antennas Experimentalsystem Ein Smart Antennas Experimentalsystem Andreas Kortke Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik Berlin Abteilung Breitband Mobilfunknetze Einsteinufer 37, D-10587 Berlin Telefon: +49/30/31002-872 Fax:

Mehr

Teststrategien und Produkte für Charakterisierung und Test von Halbleitern. BDM für Automated Test NICER

Teststrategien und Produkte für Charakterisierung und Test von Halbleitern. BDM für Automated Test NICER Teststrategien und Produkte für Charakterisierung und Test von Halbleitern Christian Gindorf BDM für Automated Test NICER Halbleiter? Dioden, Transistoren, Solarzellen OLEDs Mixed Signal ICs, A/D & D/A

Mehr

Frequenzumsetzende Messungen mit dem Netzwerkanalysator ZVR

Frequenzumsetzende Messungen mit dem Netzwerkanalysator ZVR Frequenzumsetzende Messungen mit dem Netzwerkanalysator ZVR Application Note 1EZ31_1D Änderungen vorbehalten 5. November 1996, Peter Kraus Produkte: ZVR mit Option ZVR-B4 ZVRE mit Option ZVR-B4 ZVRL mit

Mehr

Netzwerke - Bitübertragungsschicht (1)

Netzwerke - Bitübertragungsschicht (1) Netzwerke - Bitübertragungsschicht (1) Theoretische Grundlagen Fourier-Analyse Jedes Signal kann als Funktion über die Zeit f(t) beschrieben werden Signale lassen sich aus einer (möglicherweise unendlichen)

Mehr

DVB-C2 Wegbereiter für zukünftige Fernsehdienste auf Kabelnetzen

DVB-C2 Wegbereiter für zukünftige Fernsehdienste auf Kabelnetzen Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen DVB-C2 Wegbereiter für zukünftige Fernsehdienste auf Kabelnetzen Philipp Hasse, 17.05.2010 Gliederung 1. Einführung / Motivation 2. Systemüberblick

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme!

PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme! PXI-Express für Mess-, Prüf- & Testsysteme! Mithilfe von PXI Express können Anwender ihre Applikationen um zusätzliche, hochleistungsfähige Funktionen erweitern. PXI Express ist vollständig in der PXI-Plattform

Mehr

Welcher Oszillator in einem SDR Modul?

Welcher Oszillator in einem SDR Modul? Welcher Oszillator in einem SDR Modul? Dr.-Ing. Bodo Scholz, DJ9CS In den einfachen SDR Empfänger- und Transceiver-Baugruppen werden Quarzoszillatoren für jeweils eine bestimmte Mittenfrequenz eingesetzt

Mehr

Dynamic Frequency Selection (DFS): mehr Bandbreite für Wireless LAN im 5 GHz Band

Dynamic Frequency Selection (DFS): mehr Bandbreite für Wireless LAN im 5 GHz Band Dynamic Frequency Selection (DFS): mehr Bandbreite für Wireless LAN im 5 GHz Band Stefan Hegnauer Neratec Solutions AG CH-8608 Bubikon Inhalt der Präsentation Einleitung: Aktuelle Situation im 2.45GHz

Mehr

AFu-Kurs nach DJ4UF. Technik Klasse A 13: Frequenzaufbereitung. Amateurfunkgruppe der TU Berlin. Stand

AFu-Kurs nach DJ4UF. Technik Klasse A 13: Frequenzaufbereitung. Amateurfunkgruppe der TU Berlin.  Stand Technik Klasse A 13: Frequenzaufbereitung Amateurfunkgruppe der TU Berlin http://www.dk0tu.de Stand 17.06.2016 Balance- Mehrfach- This work is licensed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike

Mehr

R&S CLG Cable Load Generator Simulation vollständig belegter analoger und digitaler Kabelfernsehnetze

R&S CLG Cable Load Generator Simulation vollständig belegter analoger und digitaler Kabelfernsehnetze Rundfunk Produktbroschüre 01.00 R&S CLG Cable Load Generator Simulation vollständig belegter analoger und digitaler Kabelfernsehnetze R&S CLG Cable Load Generator Auf einen Blick Der R&S CLG Cable Load

Mehr

Low-Cost Sampling Down Converter für UWB-Sensor Anwendungen

Low-Cost Sampling Down Converter für UWB-Sensor Anwendungen JOHANNES KEPLER UNIVERSITY LINZ Research and teaching network Low-Cost Sampling Down Converter für UWB-Sensor Anwendungen Alexander Reisenzahn Rudolf Cihal Sebastian Hantscher Christian G. Diskus Outline

Mehr

Referat. SimPLL TM. über die. PLL Design und Simulationssoftware. von. Autor: Thomas Roob

Referat. SimPLL TM. über die. PLL Design und Simulationssoftware. von. Autor: Thomas Roob Referat über die PLL Design und Simulationssoftware SimPLL TM von Autor: Thomas Roob Datum: 3. Dezember 26 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung der Software... 2 2 Anwendungen und Funktionsweise einer PLL...

Mehr

BER - Messungen an GSM Empfängern unter Fadingbedingungen

BER - Messungen an GSM Empfängern unter Fadingbedingungen BER - Messungen an GSM Empfängern unter Fadingbedingungen Application Note 1MA04_0D Änderungen vorbehalten Detlev Liebl 97-10 Produkte: Signal Generator SMI Digital Radiocommunication Tester CMD55/57 Inhalt

Mehr

Advanced Test Equipment Rentals www.atecorp.com 800-404-ATEC (2832)

Advanced Test Equipment Rentals www.atecorp.com 800-404-ATEC (2832) Established 1981 Advanced Test Equipment Rentals www.atecorp.com 800-404-ATEC (2832) Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte N9020A MXA X-Series Signal Analyzer 10 Hz to 3.6, 8.4, 13.6, or 26.5 GHz Data

Mehr

Spektrumanalysatoren 1,6 GHz 3 GHz HMS-X

Spektrumanalysatoren 1,6 GHz 3 GHz HMS-X Spektrumanalysatoren 1,6 GHz 3 GHz 1 Basis Gerät + 3 Optionen Ihr Spektrumanalysator Key facts Frequenzbereich: 100 khz bis 1,6 GHz/3 GHz* 1 Spektrale Reinheit größer als -100 dbc/hz (bei 100 khz) SWEEP

Mehr

Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000

Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000 Veröffentlichung: C. Lam, B. Razavi : A 2.6-GHz/5.2-GHz Frequency Synthesizer in 0.4 -µm CMOS Technology Journal of Solid-State Circuits Mai 2000 f T

Mehr

Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld

Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld Kurzpräsentation Ingenieurbüro Dr. Andreas Gronefeld - Planung von Systemen und Komponenten nach Kundenvorgaben - Komponentenentwicklung (passiv & aktiv, bis 30GHz ) - Schaltungssimulation und -optimierung

Mehr

Messen mit dem Spektrumanalysator

Messen mit dem Spektrumanalysator ZHAW, EASP1 FS2012, 1 Messen mit dem Spektrumanalysator Einleitung Jedes periodische Signal lässt sich als Fourier-Reihe darstellen. Mit dem Spektrumanalyzer kann man die entsprechenden, einseitigen Amplitudenspektren

Mehr

Das Prinzip der digitalen Empfänger. Die Funktionsblöcke des ADT-200A. Das Bedienungskonzept des ADT-200A

Das Prinzip der digitalen Empfänger. Die Funktionsblöcke des ADT-200A. Das Bedienungskonzept des ADT-200A Das Prinzip der digitalen Empfänger AD-Wandler IP3-Problematik Direct_Conversion Rx Die Funktionsblöcke des ADT-200A DSP-Modul PA-Modul Preselector-Modul Das Bedienungskonzept des ADT-200A Wie weiter?

Mehr

RANGER Neo Lite. EINFAchE BEDIENUNG. hevc h.265. BREITBAND lnb DIE NEUE REFERNZ FÜR ANTENNENMESSGERÄTE TV, KABEL, SATELLIT & WLAN ANALYSER

RANGER Neo Lite. EINFAchE BEDIENUNG. hevc h.265. BREITBAND lnb DIE NEUE REFERNZ FÜR ANTENNENMESSGERÄTE TV, KABEL, SATELLIT & WLAN ANALYSER DIE NEUE REFERNZ FÜR ANTENNENMESSGERÄTE TV, KABEL, SATELLIT & WLAN ANALYSER RANGER Neo Lite EINFAchE BEDIENUNG hevc h.265 WlAN-ANAlysER BREITBAND lnb Hybrid-Bedienung Touchscreen + Tastatur High Efficiency

Mehr

Merkmale: Spezifikationen: Standards IEEE 802.1d (Spanning Tree Protocol) IEEE a (54 Mbps Wireless LAN) IEEE b (11 Mbps Wireless LAN)

Merkmale: Spezifikationen: Standards IEEE 802.1d (Spanning Tree Protocol) IEEE a (54 Mbps Wireless LAN) IEEE b (11 Mbps Wireless LAN) High-Power Wireless AC1750 Dual-Band Gigabit PoE Access Point 450 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 1300 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 27,5 dbm, Wandmontage Part No.: 525787 Merkmale:

Mehr

Developing Interactive Integrated. Receiver Decoders: DAB/GSM Integration

Developing Interactive Integrated. Receiver Decoders: DAB/GSM Integration Developing Interactive Integrated Wolfgang Klingenberg Robert-Bosch GmbH Hildesheim Wolfgang.Klingenberg@de.bosch.co Receiver Decoders: DAB/GSM Integration DAB-GSM-Integration.ppt 1 Overview DAB receiver

Mehr

Tutorübung zur Vorlesung Grundlagen Rechnernetze und Verteilte Systeme Übungsblatt 3 (6. Mai 10. Mai 2013)

Tutorübung zur Vorlesung Grundlagen Rechnernetze und Verteilte Systeme Übungsblatt 3 (6. Mai 10. Mai 2013) Technische Universität München Lehrstuhl Informatik VIII Prof. Dr.-Ing. Georg Carle Dipl.-Ing. Stephan Günther, M.Sc. Nadine Herold, M.Sc. Dipl.-Inf. Stephan Posselt Tutorübung zur Vorlesung Grundlagen

Mehr

Broadband EMI Noise Measurement in Time Domain

Broadband EMI Noise Measurement in Time Domain Broadband EMI Noise Measurement in Time Domain Florian Krug, Peter Russer Institute for High-Frequency Engineering Technische Universität München fkrug@ieee.org 1 Inhalt Einführung Time-Domain Electromagnetic

Mehr

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt Network Video Tuner NVT-1212 Datenblatt Seite 2/5 NVT-1212 Network Video Tuner Der jusst NVT-1212 integriert RTSP/UDP Streaming für kleine Netzwerke in einem vollständig via Netzwerk steuerbaren DVB Tuner.

Mehr

Betriebsanleitung Operating instructions

Betriebsanleitung Operating instructions Betriebsanleitung Operating instructions WISI COMPACT HEADEND OH 45 Umsetzung eines TV-Kanals im Frequenzbereich 45 862 MHz AGC 50 90 dbμv Hohe ZF-Selektion durch 2 OFW-Filter, somit nachbarkanaltauglich

Mehr

Mi-Do. 25.8.20100. Datum:

Mi-Do. 25.8.20100. Datum: Objekt: Ort: Datum: klg8-7a SZ Mi-Do. 25.8.20100 Messung Zeit Dauer Messwert berechnet ICNIRP Freq. Messung Zeit Dauer Messwert Salzburg ICNIRP Freq. Freq. XY-MAG Stunde Minuten nt nt % Hz Stunde Minuten

Mehr

NI LabVIEW als Designwerkzeug für softwaredefinierte RF- Testsysteme

NI LabVIEW als Designwerkzeug für softwaredefinierte RF- Testsysteme NI LabVIEW als Designwerkzeug für softwaredefinierte RF- Testsysteme LabVIEW wird bereits seit langem als eine Programmiersprache für die Automatisierung von Messgeräten verwendet, doch inzwischen ermöglichen

Mehr

PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS

PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS Leistungskatalog / Services PROZESSANALYTIK PROCESS ANALYSIS Fachbereich / Division Seite / Page PROZESSANALYTIK / PROCESS ANALYSIS 2 5 Prozessanalytik Labview 8.1 Programmierumgebung Sprache: G LabVIEW

Mehr

HF-Messtechnik Wie man rauscharm und präzise QAM moduliert 02.10.13 Autor / Redakteur: Klaus Höing * / Hendrik Härter

HF-Messtechnik Wie man rauscharm und präzise QAM moduliert 02.10.13 Autor / Redakteur: Klaus Höing * / Hendrik Härter Ihr Spezialist für Mess- und Prüfgeräte HF-Messtechnik Wie man rauscharm und präzise QAM moduliert 02.10.13 Autor / Redakteur: Klaus Höing * / Hendrik Härter Die Quadratur-Modulation ist Grundlage der

Mehr

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J

Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn Antenna BBHA 9120 J Breitband Hochgewinn Horn Antenne BBHA 9120 J Broadband High Gain Horn BBHA 9120 J Beschreibung: Die Breitband Hornantenne BBHA 9120 J ist eine linear polarisierte Hochgewinnantenne für den Frequenzbereich

Mehr

Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik. DL4DTU Norbert Rüdiger

Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik. DL4DTU Norbert Rüdiger Aufbau eines 24 GHz Transverters durch Verwendung von Surplus Technik Der Transverter hat folgende Eigenschaften: Ausgangsleistung: ca. 35mW ohne PA ca. 250 mw mit PA RX Rauschzahl : ca. 3 db Alle Baugruppen

Mehr