EVA-MARIA HÖCKMAYR. Regisseurin. Hauptstraße 42 D Sommerhausen +49 (0)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EVA-MARIA HÖCKMAYR. Regisseurin. Hauptstraße 42 D Sommerhausen +49 (0)"

Transkript

1 Foto: Martin Baumgartner EVA-MARIA HÖCKMAYR Regisseurin Hauptstraße 42 D Sommerhausen +49 (0)

2 EVA-MARIA HÖCKMAYR GEBOREN in Würzburg AUSBILDUNG Ab 1983 Klavierunterricht/ Unterricht in klassischem Ballett, Modern Dance 1998 Abitur Matthias Grünewald Gymnasium Würzburg, musischer Zweig STUDIUM LMU München: Theaterwissenschaft, Philosophie, Neuere deutsche Literatur BAYERISCHE THEATERAKADEMIE August Everding München Sprech- und Musiktheater-Regie, Diplom 2006 STIPENDIEN Regiestipendiatin der Akademie Musiktheater heute der Deutsche Bank Stiftung 2008 Stipendiatin des Richard Wagner Verbands PREISE 2007 Förderpreis der Akademie Musiktheater heute für Kreutzersonate 2010 NRW-Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler 2010 Götz-Friedrich-Preis für Regie AUSZEICHNUNGEN Nominierungen in den Fachzeitschriften Opernwelt und Die Deutsche Bühne in den Kategorien Nachwuchskünstlerin des Jahres 2011, Produktion des Jahres und Regie des Jahres 2015, 2013, 2011 und 2010 für die Inszenierungen von Romeo und Julia auf dem Dorfe, Suor Angelica, Otello und Pelléas ét Melisandé.

3 INSZENIERUNGEN 7./ Theater Heidelberg LA TRAVIATA, G. Verdi Oper Frankfurt ROMEO UND JULIA AUF DEM DORFE, F. Delius Theater Freiburg TANNHÄUSER, R. Wagner Deutsches Nationaltheater Weimar MADAMA BUTTERFLY, G. Puccini Oper Köln SUOR ANGELICA, G. Puccini Theater Freiburg PIQUE DAME, P. Tschaikowsky Luzerner Theater ORLANDO, G.F.Händel 3.12 Berliner Staatsoper im Schillertheater, Werkstatt WAHNSINN IST DIE SEELE DER HANDLUNG, Manfred Stahnke Theater Heidelberg, Winter in Schwetzingen MARCO ATTILIO REGOLO, Alessandro Scarlatti, Deutsche Erstaufführung Mainfrankentheater Würzburg SOLIMAN, Ludwig Fels Theater Freiburg OTELLO, G.Verdi Theater Aachen DON GIOVANNI, W.A. Mozart wegen Erkrankung fertiggestellt von Ludger Engels Theater Luzern DER SONNE UND DEM TOD KANN MAN NICHT INS AUGE SEHEN, Wajdi Mouawad Theater Fürth SCHWANENGESÄNGE. Variationen zu Leben und Tod nach Schubert (UA)

4 Theater Aachen PELLÉAS ET MÉLISANDE, Claude Debussy Theater Freiburg Kurtheater Baden (Gastspiel) Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt (Gastspiel) KREUTZERSONATE (WA) Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt FESTAKT, Dreidimensionales Musiktheater nach den Fichtenwalder Regeln Theater Freiburg KREUTZERSONATE (UA) Förderpreis der Akademie Musiktheater heute Theater Freiburg TAG DER POLITISCHEN LÜGE, In memoriam Anna Politkovskaja Akademietheater Prinzregententheater, München L ANIMA DEL FILOSOFO OSSIA ORFEO ED EURIDICE, J. Haydn Akademietheater Prinzregententheater, München LEONCE UND LENA, G. Büchner Akademietheater Prinzregententheater, München IL TRIONFO DEL TEMPO È DEL DISINGANNO, G.F. Händel Akademietheater Prinzregententheater, München DA KOMMT NOCH WER, J. Fosse Akademietheater Prinzregententheater, München EINE WUNDERSAME NACHT, S. Mrozèk Studiobühne LMU, München FERRANDO KRAPP HAT MIR DIESEN BRIEF GESCHRIEBEN, T. Dorst Rolle der Julia Studiobühne LMU, München ES GEHT EIN LANGER MANN, D. Charms Co-Regie

5 REGIEASSISTENZEN UND ABENDSPIELLEITUNG Salzburger Festspiele Leitung der WA DON GIOVANNI (Regie: Claus Guth) Salzburger Festspiele WA und Abendspielleitung DON GIOVANNI (Regie: Claus Guth) Salzburger Festspiele und Abendspielleitung COSÌ FAN TUTTE (Regie: Claus Guth) Salzburger Festspiele und Abendspielleitung DON GIOVANNI (Regie: Claus Guth) Theater Freiburg Regiemitarbeit FRÜHLINGS ERWACHEN (Regie: Felicitas Brucker) TEUFEL VON LOUDUN (Regie: Marcus Lobbes) DANTONS TOD (Regie: Enrico Stolzenburg) DER BARBIER VON SEVILLA (Regie: Juan Anton Rechi) KASIMIR UND KAROLINE (Regie: Christoph Frick) DIE VERKAUFTE BRAUT (Regie: Christian Sedelmayer) ELEKTRA (Regie: Calixto Bieito) IT S NOW OR NEVER (Regie: Christian Doll) DIE WAHLVERWANDTSCHAFTEN (Regie: Felicitas Brucker) DIE MÖGLICHKEIT EINER INSEL, UA (Regie: Jarg Pataki)

6 Theater Basel UNSICHTBAR LAND, UA, Helmut Oehring (Regie: Claus Guth), Theater an der Wien Leitung der Wiederaufnahme LUCIO SILLA (Regie: Claus Guth) Wiener Festwochen LUCIO SILLA (Regie: Claus Guth) Berliner Festspiele Leitung der Wiederaufnahme BERENICE (Regie: Claus Guth) Münchener Biennale/ Staatstheater am Gärtnerplatz BERENICE, UA, Johannes Maria Staudt (Regie: Claus Guth) Staatstheater am Gärtnerplatz DAS BEBEN (Regie: Claus Guth) Metropoltheater München DAS BALLHAUS, UA (Regie: Jochen Schölch) Theater am Gärtnerplatz COSÌ FAN TUTTE (Regie: Jochen Schölch) Prinzregententheater München BELGRADER TRILOGIE (Regie: Jochen Schölch) Bayerisches Staatsschauspiel ZUR SCHÖNEN AUSSICHT (Regie: Roberto Ciulli) DER VOLKSFEIND (Regie: Thirza Bruncken) Stadttheater Würzburg EIGHT MILES HIGH (Regie: Jürgen Zielinski) Theater Weimar DON CARLOS (Regie: Wolfgang Maria Bauer)

Claus Guth. 1983 Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München

Claus Guth. 1983 Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München Claus Guth Biographie 1964 geboren in Frankfurt/Main am 3. Februar 1983 Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München 1987-91 Studium der

Mehr

KALENDER September 2009

KALENDER September 2009 KALENDER September 2009 Sam 26.09.2009 Premiere: Bizet, Carmen Opernhaus Köln Son 27.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Mitt 30.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Oktober 2009 Sam 03.10.2009 Bizet,

Mehr

Dresdner Anrecht AF 01

Dresdner Anrecht AF 01 Dresdner Anrecht AF 01 Donnerstag, 04.09.2014 / 19:00 Uhr / Semperoper Così fan tutte Wolfgang Amadeus Mozart / Kategorie H Donnerstag, 09.10.2014 / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Drei Schwestern Anton Tschechow

Mehr

Pressemitteilung Köln, 15. August 2013

Pressemitteilung Köln, 15. August 2013 Werkstatistik 2011/2012 des Bühnenvereins erschienen Mischung aus Innovation und Tradition Die gerade erschienene 65. Ausgabe der Werkstatistik Wer spielte was? des Deutschen Bühnenvereins ist wieder ein

Mehr

Semperoper Spielplan

Semperoper Spielplan Semperoper Spielplan 2014-2015 Tickets auch buchbar über unser Büro: Reisebüro Anne Schwarz Gitterseer Str. 22f 01705 Freital Tel: 0351 6463246 Fax: 0351 6463247 Email: kommnachdresden@gmx.de August Fr

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Reinking, Karl Wilhelm Ernst Eberhard Bühnenbildner, Architekt, * 18.10.1896 Aachen, 2.7.1985 Berlin-Zehlendorf. (evangelisch) Genealogie V Karl ( 1941), Dr.,

Mehr

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung:

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper Liebe und Eifersucht als Uraufführung: BIOGRAPHIE Robert Sellier, Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung: "Robert Sellier ist als Enrico ein Charmeur

Mehr

Praktikumsbericht Regieassistenz in der Ungarischen Staatsoper Budapest in der Zeit vom bis

Praktikumsbericht Regieassistenz in der Ungarischen Staatsoper Budapest in der Zeit vom bis Praktikumsbericht Regieassistenz in der Ungarischen Staatsoper Budapest in der Zeit vom 01.09.2011 bis 26.03.2012 Studienfach: Theaterwissenschaft 90LP Filmwissenschaft 60LP - 1 - Die Ungarische Staatsoper

Mehr

Semperoper Spielplan Tickets auch buchbar über unser Büro:

Semperoper Spielplan Tickets auch buchbar über unser Büro: Semperoper Spielplan 2016-2017 Tickets auch buchbar über unser Büro: Reisebüro Anne Schwarz Gitterseer Str. 22f 01705 Freital Tel: 0351 6463246 Fax: 0351 6463247 Email: kommnachdresden@gmx.de März 2016

Mehr

CHRISTIANE DOROTHEA LUTZ

CHRISTIANE DOROTHEA LUTZ CHRISTIANE DOROTHEA LUTZ KOMMENDE PROJEKTE April 2015 Juni 2015 September 2015 Februar 2016 Mai 2016 Konzept & Regie Bilder einer Ausstellung Philharmonie Luxembourg, (mit dem Fauré Quartett, B/K: Natascha

Mehr

Stand 2013 / Mag. a Art. Thurid Peine / Bühnenbild und Kostümbild 1

Stand 2013 / Mag. a Art. Thurid Peine / Bühnenbild und Kostümbild 1 Stand 2013 / Mag. a Art. Thurid Peine / und Kostümbild 1 THURID PEINE Kostümbild Mag. a Art. Thurid Peine Weserstraße 40 12045 Berlin t: 0049 (0)176 63805864 e: thurid.peine@gmail.com w: http://thurid-peine.com

Mehr

Das Gesicht Das Gesicht

Das Gesicht Das Gesicht I N F O M A P P E Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

KOSTÜM- UND BÜHNENBILD MARETTE OPPENBERG

KOSTÜM- UND BÜHNENBILD MARETTE OPPENBERG KOSTÜM- UND BÜHNENBILD MARETTE OPPENBERG Vita geboren in Duisburg Modedesign-Studium in Trier und Madrid - Abschluss Diplom Kontakt: marette.o@unitybox.de Mobil: 0172 7857065 Kostümassistenz Schauspiel

Mehr

Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland.

Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen Fernsehserie). Köln

Mehr

Das Nationaltheater zieht 30 % des Theaterpublikums

Das Nationaltheater zieht 30 % des Theaterpublikums Autorin: Monika Lugauer Grafiken und Tabellen: Sylvia Kizlauskas Das Nationaltheater zieht 30 % des Theaterpublikums an Öffentliche Theater in München 2008 Acht öffentliche Bühnen präsentieren Opern, Schauspiele,

Mehr

Michael Kitzeder. Anfragen für Regie bzw. Choreografie ab der Spielzeit 2013/2014 richten Sie bitte an

Michael Kitzeder. Anfragen für Regie bzw. Choreografie ab der Spielzeit 2013/2014 richten Sie bitte an Michael Kitzeder Nach seiner aktiven Bühnenlaufbahn als von 15 Jahren an der Bayerischen Staatsoper München, 12 Jahren am Staatstheater am Gärtnerplatz München, 4 Jahren an der Oper Erfurt, 3 Jahren am

Mehr

CINECLASSIC- SAISON 2016/2017. Unser Angebot für Ihre anspruchsvolle Zielgruppe.

CINECLASSIC- SAISON 2016/2017. Unser Angebot für Ihre anspruchsvolle Zielgruppe. Unser Angebot für Ihre anspruchsvolle Zielgruppe. Royal Opera House, Metropolitan Opera & Bolschoi Theater Die beliebtesten Opern-und Ballett-Aufführungen der Welt werden live ins Kino übertragen. Für

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg Curriculum Vitae Siegfried Bast Irmgardstraße 5 50969 Köln 0176 / 24521619 SiegfriedBast@web.de www.siegfriedbast.de geboren am 30.09.1974 in Trier Studium / Zivildienst 10.1999-07.2003 09.1998-09.1999

Mehr

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Berlin 2000 Ehemaliges Deutsches Bibliotheksinstitut Inhalt Einführung 9 Hinweise 10 Literatur 10 Aufbau und Inhalt 11 Abkürzungen 12 Nachlassverzeichnis 15

Mehr

Donnerstag, 04.12., 19 Uhr im HAUS DES BADISCHEN WEINES, Münsterplatz Barbara Kiem, MHS Freiburg: WAGNER UND GOETHE Badischer Wein und Gebäck

Donnerstag, 04.12., 19 Uhr im HAUS DES BADISCHEN WEINES, Münsterplatz Barbara Kiem, MHS Freiburg: WAGNER UND GOETHE Badischer Wein und Gebäck Verehrte, liebe Mitglieder, www.rwv-freiburg.de Sonnhalde 123 79104 Freiburg Tel. 0761/53756 lienhart.rwvi@web.de hier finden Sie das Programm der Saison 2014/15: September Samstag, 20.09., im THEATER

Mehr

Konzerte und Premiere 2008 / 2009

Konzerte und Premiere 2008 / 2009 Konzerte und Premiere 2008 / 2009 Theaterfestkonzert 20. September 2008, 19.30 Uhr, Großes Haus Im traditionellen Theaterfestkonzert erklingen Ausschnitte aus den Produktionen der kommenden Saison, und

Mehr

1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr

1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr SUMMER-MUSICAL-SCHOOL 1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr Im vergangenen Jahr konnten die TeilnehmerInnen der Summer-Musical- School mit dem Musical Die zauberhafte Nanny alle großen und kleinen ZuschauerInnen

Mehr

CURRICULUM VITAE WERKLISTE

CURRICULUM VITAE WERKLISTE GIORGIO MADIA REGISSEUR CHOREOGRAPH Schöffelgasse 28/3 A 1180 Wien Tel +43 664 8932626 info@giorgiomadia.com www.giorgiomadia.com CURRICULUM VITAE WERKLISTE geboren 29. Juli 1965 in Mailand 1976 1984 Ballettschule

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Christoph Heinrich, Telefon:0176/ Website:

Christoph Heinrich, Telefon:0176/ Website: Lebenslauf Persönliche Angaben Geburtsdatum, -ort: 02.02.1985, Lutherstadt Wittenberg Musikalischer Werdegang und Studium 2003-2005 Gesangsunterricht bei Marianne Kaiser an der Musikschule Dessau 2005

Mehr

MUSIK Vorträge von Medi Gasteiner im Union International Club Klassik im Club

MUSIK Vorträge von Medi Gasteiner im Union International Club Klassik im Club MUSIK Vorträge von Medi Gasteiner im Union International Club Klassik im Club www.union-club.de LA CLEMENZA DI TITO - Ausblick auf das MOZART JAHR 2006 1/2006 PARSIFAL und die Welt von Richard WAGNER 3/2006

Mehr

R E I N H I LD H O F F MANN

R E I N H I LD H O F F MANN R E I N H I LD H O F F MANN CHOREOGRAPHIN, TÄNZERIN, OPERREGISSEURIN Bettina Stöß 1943 in Sorau / Schlesien geboren K Ü N STLE R I S C H E R WE R D EGAN G 1961-1965 Eleonore Härdle-Munz Schule für Gymnastik

Mehr

Staatstheater Braunschweig Musiktheater

Staatstheater Braunschweig Musiktheater Staatstheater Braunschweig Musiktheater Der Spielplan 2013 / 2014 Musiktheater Premieren 10. August 2013 La Traviata von Giuseppe Verdi Burgplatz 5. Oktober 2013 Parsifal von Richard Wagner Großes Haus

Mehr

PRODUKTIONEN DES FREIEN LANDESTHEATERS BAYERN

PRODUKTIONEN DES FREIEN LANDESTHEATERS BAYERN Michael Kitzeder Nach seiner aktiven Bühnenlaufbahn als Darsteller von 15 Jahren an der Bayerischen Staatsoper München, 12 Jahren am Staatstheater am Gärtnerplatz München, 4 Jahren an der Oper Erfurt,

Mehr

Die Münchner Theater und ihr Publikum Öffentliche Theater 2012

Die Münchner Theater und ihr Publikum Öffentliche Theater 2012 Autorin: Monika Lugauer Tabellen und Grafiken: Angelika Kleinz Die Theater und ihr Publikum Öffentliche Theater 2012 Acht öffentliche Bühnen präsentieren Opern, Schauspiel, Operetten, Musicals, Ballette,

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Christine Bossert Kolbstr.7 D- 70178 Stuttgart Telefon: 0711/ 50438690 Mobil: 0162/ 4325978 E-Mail: mail@christinebossert.de Homepage: www.christinebossert.de geboren am 14.

Mehr

Links zu anderen Theatern

Links zu anderen Theatern Links zu anderen Theatern Aachen Stadttheater Aachen Augsburg Stà dtische Bühnen Augsburg Bad Hersfeld Festspiele der Stadt Hersfeld Bautzen Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen Bayreuth Bayreuther

Mehr

Suhrkamp. Johann Nestroy

Suhrkamp. Johann Nestroy Johann Nestroy 1801 7. Dezember: Johann Nepomuk Nestroy wird als zweites Kind des Hof- und Gerichtsadvokaten Johann Nestroy und seiner Frau Magdalene, geb. Konstantin, in Wien geboren. 1810-1816 Besuch

Mehr

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Großes Latinum, Grundkenntnisse Russisch

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Großes Latinum, Grundkenntnisse Russisch NICOLA PANZER Lebenslauf Geboren am 10. Januar 1963 in Dortmund als erstes Kind des Dirigenten Heinz Panzer und der Schauspielerin Lieselotte Römp Verheiratet, zwei Kinder (18 und 20 Jahre alt) Ausbildung:

Mehr

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung Stadttheater Perg NEU Sommer-Nacht-Traum Ein Theaterabend für alle Sinne wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung das Theater näher bringen. Für die Einen kann

Mehr

2008 Contact High Kinospielfilm von M. Glawogger Drehbuch: M. Ostrovsky, M. Glawogger Kamera: Wolfgang Thaler Produktion: Lotus Film

2008 Contact High Kinospielfilm von M. Glawogger Drehbuch: M. Ostrovsky, M. Glawogger Kamera: Wolfgang Thaler Produktion: Lotus Film donmartin supersets renate martin +43-664-4204852 andreas donhauser +43-664-3024635 viktorgasse 22/6, A-1040 wien, austria tel +43-1-5037556 fax +43-1-5054995 donmartin@supersets.at www.supersets.at Filmographie

Mehr

Musik und Begabung. Beobachtungen über einen Zeitraum von 60 Jahren

Musik und Begabung. Beobachtungen über einen Zeitraum von 60 Jahren Musik und Begabung Beobachtungen über einen Zeitraum von 60 Jahren Kufsteiner Schülerorchester Juni 1954 Univ. Prof. Günter PICHLER geb. 1940 in Kufstein Musikunterricht im Gymnasium bei Prof. Fritz Bachler

Mehr

LIVE an der Anton Bruckner Privatuniversität Veranstaltungshighlights im Sommersemester 2014

LIVE an der Anton Bruckner Privatuniversität Veranstaltungshighlights im Sommersemester 2014 LIVE an der Anton Bruckner Privatuniversität Veranstaltungshighlights im Sommersemester 2014 Die Anton Bruckner Privatuniversität für Musik, Schauspiel und Tanz präsentiert sich im Sommersemester als vielseitige

Mehr

1010 Wien, Goethegasse 1

1010 Wien, Goethegasse 1 Vincenzo di Primo Gewinner von internationalen Ballettwettbewerben 1010 Wien, Goethegasse 1 www.wiener-staatsoper.at ballettakademie Jugendkompanie der Ballettakademie der Wiener Staatsoper Im Rahmen der

Mehr

August. September. Oktober

August. September. Oktober SEMPEROPER August Fr.. :00 La traviata* K Sa.. :00 La bohème* K So.. :00 La traviata* J Mo.. :00 Il barbiere di Siviglia / Der Barbier von Sevilla* H Di 0.. :00 Eugen Onegin* I September Do.. :00 Eugen

Mehr

Über Ästhetik, Kulturmanagement und die Rolle von Festspielen Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka

Über Ästhetik, Kulturmanagement und die Rolle von Festspielen Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka Über Ästhetik, Kulturmanagement und die Rolle von Festspielen Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ruzicka 1.-3. Dezember 2010 KunstQuartier Bergstr. 12, 5020 Salzburg Abb. Johann Weyringer, Rom 2009 Schwerpunkt Wissenschaft

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

Rebekka D. Stanzel. Regisseurin. Steige 9 D- 38102 Braunschweig Tel:(+49) 173 7959786 rebekka_stanzel@web.de www.rebekka-stanzel.

Rebekka D. Stanzel. Regisseurin. Steige 9 D- 38102 Braunschweig Tel:(+49) 173 7959786 rebekka_stanzel@web.de www.rebekka-stanzel. Rebekka D. Stanzel Regisseurin Steige 9 D- 38102 Braunschweig Tel:(+49) 173 7959786 rebekka_stanzel@web.de www.rebekka-stanzel.de Die Regisseurin Rebekka Stanzel wuchs in Karlsruhe, Genf und Heidelberg

Mehr

MY FAIR LADY, Musical von A. J. Lerner und F. Loewe Freies Landestheater Bayern Spielleiter / Co-Regisseur / Choreograf So

MY FAIR LADY, Musical von A. J. Lerner und F. Loewe Freies Landestheater Bayern Spielleiter / Co-Regisseur / Choreograf So Michael Kitzeder Nach seiner aktiven Bühnenlaufbahn als Darsteller von 15 Jahren an der Bayerischen Staatsoper München, 12 Jahren am Staatstheater am Gärtnerplatz München, 4 Jahren an der Oper Erfurt,

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

Konzerte Messa per Rossini. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125

Konzerte Messa per Rossini. Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125 22. November 2015, 18 Uhr Messa per Rossini Adréana Kraschewski, Sopran Julia Mattheis, Alt Niclas Oettermann, Tenor Krum Galabov, Bariton Ulrich Schneider, Bass Einstudierung: Christopher Brauckmann Leitung:

Mehr

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Borussia Dortmund gegen TSG 1899 Hoffenheim 27.-28.02.2016 Signal Iduna Park, Dortmund Deutschland 12% Rabatt auf unsere Pakete ab 299,- regulär! Begleiten

Mehr

BALMER & DIXON MANAGEMENT AG Kreuzstrasse 82, CH 8032 Zürich, Tel: , Fax: ,

BALMER & DIXON MANAGEMENT AG Kreuzstrasse 82, CH 8032 Zürich, Tel: , Fax: , BALMER & DIXON MANAGEMENT AG Kreuzstrasse 82, CH 8032 Zürich, Tel: 0041 43 244 86 44, Fax: 0041 43 244 86 49, mail@badix.ch Inszenierungen/ Productions: Alexander Schulin, Stage Director 2015 Theater Freiburg

Mehr

Violine Mozart: Ein Konzert, 1.Satz Mozart Don Giovanni: Ouvertüre, Rondo Rosenkavalier: Einleitung u. Pantomime 3. Akt

Violine Mozart: Ein Konzert, 1.Satz Mozart Don Giovanni: Ouvertüre, Rondo Rosenkavalier: Einleitung u. Pantomime 3. Akt M A S T E R O F A R T S I N S P E C I A L I Z E D P E R F O R M A N C E V E R T I E F U N G O R C H E S T E R L iste der Orc hesters te llen fü r die Au f n a hme pr ü fu ng (g ül ti g ab 1.1.2014) Zürcher

Mehr

Ricarda Beilharz PERSÖNLICHE DATEN. Geburtstag 11. Oktober 1964 Geburtsort München Nationalität deutsch SCHUL- UND BERUFSAUSBILDUNG

Ricarda Beilharz PERSÖNLICHE DATEN. Geburtstag 11. Oktober 1964 Geburtsort München Nationalität deutsch SCHUL- UND BERUFSAUSBILDUNG Ricarda Beilharz PERSÖNLICHE DATEN Geburtstag 11. Oktober 1964 Geburtsort München Nationalität deutsch SCHUL- UND BERUFSAUSBILDUNG Feb 1993 Bühnenbild Diplom über TITUS ANDRONICUS von W. Shakespeare 1987-1993

Mehr

Setcard Alice Fuder - Sopran Biographie

Setcard Alice Fuder - Sopran Biographie Agentur Gülzow Setcard Alice Fuder - Sopran Biographie Die Sopranistin Alice Fuder studierte von 2008 bis 2014 an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen Diplomgesang und Schulmusik in der Klasse

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Schock, Rudolf Johann Tenor, * 4.9.1915 Duisburg, 13.11.1986 Düren- Gürzenich. Genealogie V Rudolf ( 1923), aus Nieder-Sommerkau b. Dirschau (Westpreußen),

Mehr

Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler

Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler ROBERTO ZUCCO Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler Arbeiten von Bernhard Siegl Tel. 01792089765 mail: bernhardsiegl@gmx.de DER

Mehr

2008-2009 University of Vienna / Institution for Cultural Management Degree: MA - (Master of Arts)

2008-2009 University of Vienna / Institution for Cultural Management Degree: MA - (Master of Arts) Michael Mischinsky Nationality: Austria Year: 1964 Language: Dialects: Instruments: Singing Voice: Dance: Driver s Licence: English Wienerisch Drums Bariton Tango Class III EDUCATION: 2008-2009 University

Mehr

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth. SCHAUSPIELHAUS Wien Termine: & 9. September 2014 / Uhr

ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth. SCHAUSPIELHAUS Wien Termine: & 9. September 2014 / Uhr 3007 ZUR SCHÖNEN AUSSICHT von Ödön von Horváth SCHAUSPIELHAUS Wien Termine: 2. 4. 5. 6. & 9. September 2014 / 20.00 Uhr Koproduktion THEATER.punkt Sabine Mitterecker Théâtres de la Ville de Luxembourg

Mehr

120,- Donnerstag, 06., bis Montag, DON CARLO und GIOVANNA D ARCO Reise bereits ausgebucht

120,- Donnerstag, 06., bis Montag, DON CARLO und GIOVANNA D ARCO Reise bereits ausgebucht Sonnhalde 123 79104 Freiburg Tel. 0761/53756 lienhart.rwvi@web.de Verehrte, liebe Mitglieder, IBAN: DE62 6803 0000 0001 4099 BIC: BKMADE61XXX hier finden Sie das Programm der Saison 2016/17: September

Mehr

Ford Sinfonie-Orchester e.v.

Ford Sinfonie-Orchester e.v. Frühjahrskonzert 13. 04. 2008 Kölner Philharmonie Guiseppe Verdi Szenen aus Opern Nabucco, Otello, Rigoletto, u.a. Solisten: Claudia Mahner, Anja Lang, Berenicke Laangmaack, Ricardo Tamura, Sang Lee, Hans

Mehr

REPERTOIRE BEETHOVEN. Fidelio BIZET. Carmen DONIZETTI. Don Pasquale L Elisir d Amore GOUNOD. Faust HAYDN. Die belohnte Treue HUMPERDINCK

REPERTOIRE BEETHOVEN. Fidelio BIZET. Carmen DONIZETTI. Don Pasquale L Elisir d Amore GOUNOD. Faust HAYDN. Die belohnte Treue HUMPERDINCK Oper BEETHOVEN Fidelio BIZET Carmen DONIZETTI Don Pasquale L Elisir d Amore GOUNOD Faust HAYDN Die belohnte Treue HUMPERDINCK Hänsel und Gretel JANACEK Das schlaue Füchslein KROLL, FREDRIC The Scarlet

Mehr

lena gätjens Portfolio und CV

lena gätjens Portfolio und CV lena gätjens Portfolio und CV Ausgewählte Arbeiten Bühnenbild Amoklauf - Mein Kinderspiel Ausstattung Starclub Zittau eine Produktion des Gerhard - Hauptmann Theaters Zittau Regie: Anna Malunat Fotos:

Mehr

lena gätjens Curriculum Vitae und Portfolio

lena gätjens Curriculum Vitae und Portfolio lena gätjens Curriculum Vitae und Portfolio Bühnenbild Amoklauf - Mein Kinderspiel Ausstattung Starclub Zittau eine Produktion des Gerhard - Hauptmann Theaters Zittau erstes Bild Regie: Anna Malunat Fotos:

Mehr

Spielplan :45 19:30 The Fairy Queen 16:15 17:00 Neujahrskonzert Mit Witz und Walzern :00 Chelsea Hotel 18:15 19:00 Eugen Onegin

Spielplan :45 19:30 The Fairy Queen 16:15 17:00 Neujahrskonzert Mit Witz und Walzern :00 Chelsea Hotel 18:15 19:00 Eugen Onegin Spielplan Januar 2017 So 01.01. 16:15 Einführung, Foyer I. Rang 17:00 Neujahrskonzert Mit Witz und Walzern Musikalische Leitung: Dennis Russell Davies Posaune: Mike Svoboda Staatsorchester - / - / - /

Mehr

Programm. Pause. Solisten: Leitung: Schirmherrin: Anton Fladt. Concertino für Englischhorn und Orchester. Astor Piazzolla

Programm. Pause. Solisten: Leitung: Schirmherrin: Anton Fladt. Concertino für Englischhorn und Orchester. Astor Piazzolla Programm Anton Fladt Astor Piazzolla Franz V. Krommer Concertino für Englischhorn und Orchester Oblivion Max Spenger Solo für Akkordeon zum Gedenken an den verstorbenen Kollegen der Münchener Philharmoniker

Mehr

Repertoire Jan Moritz Onken Dirigent 2014

Repertoire Jan Moritz Onken Dirigent 2014 Repertoire Jan Moritz Onken Dirigent 2014 Konzertante Werke Beethoven - Konzerte für Klavier und Orchester Nr. 3-5 Beethoven - Konzert für Violine und Orchester Beethoven Tripelkonzert Brahms - Konzert

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Schellow, Erich Schauspieler, * 27.2.1915 Berlin, 25.11.1995 Berlin. Genealogie V N. N., Kaufm.; M Maria Janke. Schausp.; Berlin 1983 Elke (* 1941), aus Königsberg

Mehr

SALZ VÄTER. zeitschrift für literatur

SALZ VÄTER. zeitschrift für literatur Cover_149_Dieter_Umschlag_120/1 Kopie 29.08.12 11:41 Seite 1 Richard Wall SALZ zeitschrift für literatur JAHRGANG 38/IV Salz-Redaktion: Strubergasse 23, 5020 Salzburg HEFT 149/Sept. 2012 6, Martin Amanshauser

Mehr

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara Vita Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066 Fernsehen Rote Rosen Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg GmbH Krankheitsvertretung Dating Daisy ndf Regie:Züli Aladag /Martin Busker

Mehr

Juli 2015: Veranstaltungskalender Kongresskultur Bregenz (Öffentliche Veranstaltungen)

Juli 2015: Veranstaltungskalender Kongresskultur Bregenz (Öffentliche Veranstaltungen) Kongresskultur Bregenz Abteilung Kommunikation Datum 03.06.2015 T +43 5574 413-228 Seiten 5 presse@kongresskultur.com Juli 2015: Veranstaltungskalender Kongresskultur Bregenz (Öffentliche Veranstaltungen)

Mehr

AKADEMISCHE SPONSIONS- UND PROMOTIONSFEIER. Dienstag, 17. Juni Uhr Solitär Universität Mozarteum Mirabellplatz 1

AKADEMISCHE SPONSIONS- UND PROMOTIONSFEIER. Dienstag, 17. Juni Uhr Solitär Universität Mozarteum Mirabellplatz 1 AKADEMISCHE SPONSIONS- UND PROMOTIONSFEIER Dienstag, 17. Juni 2014 11.00 Uhr Solitär Universität Mozarteum Mirabellplatz 1 Einzug Begrüßung Bläserensemble der Universität Mozarteum W. A. Mozart Streichquartett

Mehr

steffen schmidt theater video musik text

steffen schmidt theater video musik text steffen schmidt theater video musik text theater (auswahl) 2009 FIASGO - Mittelhessischer Kultursommer Künstlerische Leitung Digimudis Schule - Projektwoche Workshops & Künstlerische Leitung 2008 5. Marburger

Mehr

Presseinformation zur Spielzeit Probenbeginn in Eutin mit Tannhäuser

Presseinformation zur Spielzeit Probenbeginn in Eutin mit Tannhäuser Presseinformation zur Spielzeit 2008 Probenbeginn in Eutin mit Tannhäuser Nun kommt Leben in die Opernscheune und auf die Freilichtbühne auf dem grünen Hügel der Festspiele in Eutin. Denn die Proben zu

Mehr

Molière. Jürgen von Stackelberg. Studien zu Werk und Wirkung

Molière. Jürgen von Stackelberg. Studien zu Werk und Wirkung Jürgen von Stackelberg Molière Studien zu Werk und Wirkung Abbildung auf der vorderen Umschlagseite: Nicolas Mignard, Molière als Caesar in La Mort de Pompée Der Autor: Jürgen Freiherr von Stackelberg,

Mehr

Einzelzeitfahren RC Urltal 12 km Einzelzeitfahren Offizielle Ergebnisliste

Einzelzeitfahren RC Urltal 12 km Einzelzeitfahren Offizielle Ergebnisliste Name und Platz Vorname Schüler weibl. Einzelzeitfahren 12 km Einzelzeitfahren Offizielle Ergebnisliste Nr. Jahrgang Klub Ziel Zeit ASKÖ SHS 1 3 1996 23:38.34 Carolina Waidhofen / Ybbs 2 Schwandl Nina 0

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR SPIELPLAN FEBRUAR 2016 MO 1. FEBRUAR 2016 19:00-21:30 UHR OPERNHAUS ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT GIACOMO PUCCINI LA BOHÈME VON GIACOMO PUCCINI ABO 43/2 - / - / - / - / - / 63 / 78 / 94 / 109 / F

Mehr

Klassische Musik. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung unter der deutschen Bevölkerung

Klassische Musik. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung unter der deutschen Bevölkerung Klassische Musik Ergebnisse einer Repräsentativbefragung unter der deutschen Bevölkerung TNS Emnid Juli 2010 I N H A L T Vorbemerkung... 3 1. Nur jedem vierten Befragten fällt spontan weder der Name eines

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Fiaker-Milli. Erinnerungen an den Liebling von Wien. mit Susanne Marik. Am Klavier Béla Fischer. Buch und Regie: Gerald Szyszkowitz

Fiaker-Milli. Erinnerungen an den Liebling von Wien. mit Susanne Marik. Am Klavier Béla Fischer. Buch und Regie: Gerald Szyszkowitz Fiaker-Milli mit Susanne Marik Am Klavier Buch und Regie: Gerald Szyszkowitz Fiaker-Milli Die Fiaker-Milli alias Emilie Turecek kam mit ihrem männlichen und weiblichen Anhang überall dorthin, wo es a Hetz

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Witten/Herdecke 1,5 26 1,5 1 26 1,5 1 26 1,3

Mehr

1 Bibliotheken

1 Bibliotheken 2013-14/pages/Epl14/epl_14.pdf 32.916,5 53.149,1 37.539,6 123.605,2 Allgemeine Aufwendungen Bibliothekwesen 1407 7.065,0 8.384,7 7.013,0 7.522,0 7.554,9 37.539,6 Badische Landesbibliothek 1424 6.764,1

Mehr

200. Geburtstag von Richard Wagner

200. Geburtstag von Richard Wagner 200. Geburtstag von Richard Wagner 1 Berühmte Komponisten aus Deutschland und Österreich. Was passt zusammen? Verbinden Sie. (Die Jahreszahlen sind für Musik-Profis oder raten Sie einfach.) 1 Ludwig A

Mehr

Orchesterstellen: Mozart Don Giovanni: Ouvertüre, Rondo Rosenkavalier: Einleitung u. Pantomime 3. Akt

Orchesterstellen: Mozart Don Giovanni: Ouvertüre, Rondo Rosenkavalier: Einleitung u. Pantomime 3. Akt M A S T E R O F A R T S I N S P E C I A L I Z E D M U S I C P E R F O R M A N C E V E R T I E F U N G O R C H E S T E R S C H W E R P U N K T O R C H E S T E R I N S T R U M E N T E Pflichtstücke und Liste

Mehr

6 201 it Spielze 5 201

6 201 it Spielze 5 201 05 Spielzeit 0 September 05. 0:00 Spielzeiteröffnungsfest»Schneewittchen und die 77 Zwerge«0. 9:0 all im voy Wiederaufnahme E. 9:0 Giulio Cesare in Egitto Wiederaufnahme D. :00 Führung Spezial Maske /

Mehr

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst.

Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen Sie mit einer weiteren Person das Spiel Ich seh' etwas, was du nicht siehst. Lernziel: Ich lerne die Stadt Salzburg und Sehenswürdigkeiten von Salzburg kennen. Ich kann eine Sehenswürdigkeit vorstellen. 1. Was können Sie erkennen? Auf dem Foto sehen Sie die Stadt Salzburg. Spielen

Mehr

Technik. P 000 Schlü. Schlüsseltechnologien - Heidelberg : Spektrum, P 000 Bas

Technik. P 000 Schlü. Schlüsseltechnologien - Heidelberg : Spektrum, P 000 Bas Technik P 000 Schlü Schlüsseltechnologien - Heidelberg : Spektrum, 1995. P 000 Bas Basiswissen Schule - Technik - Mannheim : Bibliographisches Inst. Mannh, 2001. Macaulay, David: Macaulay's Mammutbuch

Mehr

Henrike Engel Produktionen

Henrike Engel Produktionen Henrike Engel Produktionen 1990 Schauspiel Bonn Rost (Laederach) Der Auftrag (H.Müller) Quai West (Koltes) Regie: Karl Barratta Regie: Michael Pehlke 1991 Theater Der Altstadt Stuttgart Balkona Bar (Pohl)

Mehr

Markus Kopf. Regisseur, Schauspieler, Sprecher. Ever tried, ever failed. No matter. Try again, fail again. Fail better. S. Beckett.

Markus Kopf. Regisseur, Schauspieler, Sprecher. Ever tried, ever failed. No matter. Try again, fail again. Fail better. S. Beckett. Markus Kopf Regisseur, Schauspieler, Sprecher Ever tried, ever failed. No matter. Try again, fail again. Fail better. S. Beckett Kontaktdaten: Kettelerstr. 11 48147 Münster Telefon privat (0251) 28 42

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 197 Steuerwald-Landmann, Anna Bestand Steuerwald-Landmann, Anna Signatur ED 197 Vita Anna Steuerwald-Landmann wurde am 13. Februar 1892 als Tochter einer jüdischen

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin. Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin

Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin. Konzert: Konzerthaus Berlin. Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin Termine vom 01012015 bis 3172015; Stand 11112014 Schedule Fr 16 Jän 2015 20:00-22:30 Konzert: Konzerthaus Berlin Konzerthausorchester Berlin Michael Gielen, Dirigent Veranstaltungsort: Konzerthaus Berlin

Mehr

DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE

DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE THEATER DRACHENGASSE 1010 WIEN, FLEISCHMARKT 22, TEL: 512 13 54 THEATER@DRACHENGASSE.AT WWW.DRACHENGASSE.AT DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE

Mehr

Information zum Patientenregister im Rahmen des Deutschen Netzwerks für mitochondriale Erkrankungen (mitonet)

Information zum Patientenregister im Rahmen des Deutschen Netzwerks für mitochondriale Erkrankungen (mitonet) Information zum Patientenregister im Rahmen des Deutschen Netzwerks für mitochondriale Erkrankungen (mitonet) Das wesentliche Ziel des mitonet ist der Aufbau eines deutschlandweiten Netzwerks aus Klinikern

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Otto, Teo (eigentlich Theodor Karl) Bühnenbildner, * 4.2.1904 Remscheid, 9.6.1968 Frankfurt/Main. (evangelisch) Genealogie V Adolf Ludwig (1877 1957), aus

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

Marc von Reth. Regisseur und Dramaturg Hauptstr. 87b Leverkusen 01523/

Marc von Reth. Regisseur und Dramaturg Hauptstr. 87b Leverkusen 01523/ Marc von Reth Regisseur und Dramaturg Hauptstr. 87b 51373 Leverkusen 01523/360 9 300 mail@ Arbeitet seit 2005 als freier Regisseur Aktuelle Termine: Hoffmanns Erzählungen für Kinder, Theater Lübeck, ab

Mehr