toms spotlight Gezielte Suche verläuft nicht im Sande Inhalt Profil Sept./Okt. 2006

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "toms spotlight Gezielte Suche verläuft nicht im Sande Inhalt Profil Sept./Okt. 2006"

Transkript

1 toms spotlight Sept./Okt Gezielte Suche verläuft nicht im Sande Inhalt 3 Klartext Rechtssicherheit bei der Datenarchivierung 4 Fakten Im Netz der Paragrafen 5 Lösungen Stecken Sie die Köpfe zusammen 6 Wirkung Erst ein Ringen, dann ein Luftsprung 7 Referenz -Archivierung bei Dataport 8 Partner Wer sucht, der findet. Möglicherweise auch etwas, das er gar nicht suchte und zudem nicht finden sollte. Ein Wirtschaftsprüfer muss bisweilen schon tief in den Unternehmensdaten wühlen, um die steuerrelevanten Informationen zu finden. Es dem Prüfer dabei so einfach wie möglich zu machen, ist nicht nur im Sinne des Gesetzes. Es ist auch in Ihrem. >>> Profil Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Serviceprovider für IT-Infrastrukturen. Wir optimieren den Nutzen der IT von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern. Wie kein anderer Anbieter verstehen wir unsere Kunden und gehen auf deren Geschäftsanforderungen ein. Auf dieser Basis entwickeln und implementieren wir für sie maßgeschneiderte Lösungen und Services und stellen den Betrieb ihrer IT sicher. Neue Technologien integrieren wir schnell und professionell in die IT unserer Kunden. Unsere Finanzstärke und Marktpräsenz bieten Kunden und Partnern langfristige Stabilität und Sicherheit. toms spotlight Sept./Okt. 2006

2 2 tom ist ein Programm, mit dem Computacenter alle zwei Monate ein bedeutendes Thema der Informationstechnologie beleuchtet und seine herausragende Kompetenz darin unterstreicht. Impressum Herausgeber Computacenter AG & Co. ohg Europaring Kerpen Tel. +49 (0) 2273/ Fax +49 (0) 2273/ Sitz der Gesellschaft: Kerpen Handelsregistereintrag: Amtsgericht Köln HRA Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE >>> Ein Meer von Daten und ebenso viele Rechtsfragen. Manche Unternehmen müssen in Sachen Archivierung dringend eine Schippe zulegen, sonst ist ihre Rechtssicherheit bald im Eimer. >>> Redaktion Matthias Vogel Tel. +49 (0) 2102/ Gestaltung design blaues Wunder, Köln Druck johnen-druck GmbH & Co. KG, Bernkastel-Kues toms spotlight Sept./Okt

3 Klartext 3 Oliver Leisering Practice Leader Information Management & Storage Solutions, Computacenter Nach dem Urlaub wird einem jedes Mal aufs Neue klar, mit welcher Geschwindigkeit der Datenbestand in Unternehmen wächst. Dann ist das elektronische Postfach meist so voll mit neuen s, dass man am liebsten gleich wieder die Koffer packen möchte. Gewiss, einige Nachrichten kann der erschrockene Anwender kurzerhand löschen, weil ihr Informationsgehalt inzwischen überholt ist. Doch manche s muss er sogar langfristig aufbewahren, wenn sie etwa Auftragsbestätigungen oder Rechnungen enthalten oder anderweitig geschäftliche Vorgänge dokumentieren. Das sind Informationen, die man selten braucht, im Bedarfsfall aber schnell wiederfinden muss. Als Unternehmen ihren Schriftverkehr noch vornehmlich auf Papier führten, hatten sie für solche Dokumente gewöhnlich einen wohlgeordneten Kellerraum: das Archiv. Heute jedoch speichern sie ihre Daten überwiegend elektronisch und zwar in unterschiedlichen Systemen. Fachanwendungen, Informationssysteme, Datei- und Mailserver haben infolgedessen meist eigene elektronische Archive. Trotzdem können die in ihnen getrennt abgelegten Daten durchaus miteinander in Zusammenhang stehen. Und diesen Zusammenhang möchte ein Wirtschaftsprüfer im Zweifelsfall gerne herstellen können. Unternehmen müssen ihm dafür eine zentrale Schnittstelle anbieten, über die er Zugriff auf alle steuerrechtlich relevanten Daten hat. Dabei soll er selbstverständlich alle Daten sehen, die er für die Steuerprüfung benötigt aber eben auch nicht mehr. Denn beispielsweise in s enthaltene persönliche Daten der Mitarbeiter gehen den Wirtschaftsprüfer eigentlich nichts an. Werden diese Daten jedoch ungewollt Bestandteil der Prüfung, ist er sogar verpflichtet, sie zu untersuchen. Es gilt also, die Spreu vom Weizen zu trennen und nur die rechtlich oder geschäftlich relevanten Informationen zentral zu archivieren. Keine leichte Aufgabe angesichts der Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller neu erzeugten Unternehmensdaten unstrukturiert ist. Neben den juristischen Anforderungen spielen naturgemäß auch wirtschaftliche und betriebliche Faktoren eine wichtige Rolle für die technologische Umsetzung der Archivierung. Wie man alles zusammenbringt, lesen Sie in dieser Ausgabe von toms spotlight. toms spotlight Sept./Okt. 2006

4 4 Fakten Im Netz der Paragrafen Nach der Änderung der Abgabenverordnung haben die Finanzbehörden weitgehende Zugriffsrechte auf die Datenverarbeitungssysteme von Unternehmen. Im Falle einer elektronischen Betriebsprüfung darf der Prüfer alle steuerlich relevanten Daten einsehen. Zahlreiche Gesetze und Vorschriften nehmen Einfluss auf die doch zumeist ITgestützten Geschäftsprozesse von Unternehmen. Während Basel II, der Sarbanes Oxley Act und das Gesetz zu Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) eher die Geschäftsleitung beschäftigen (vgl. toms spotlight Mai/Juni 2005), müssen sich IT-Verantwortliche zunehmend mit Datenschutzbestimmungen, dem Telekommunikationsgesetz oder den Erweiterungen zum Handelsgesetzbuch auseinandersetzen. Die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) bilden den rechtlichen Rahmen für eine Datenarchivierung. Unternehmen müssen steuerrelevante Daten zehn Jahre lang in einem vorgegebenen, unveränderlichen Format aufbewahren. s verdienen dabei besondere Aufmerksamkeit, da sowohl der Textkörper der als auch ihre Dateianhänge solche Daten enthalten können. Auch elektronische Abrechnungen, die dem Umsatzsteuergesetz (UStG) nach 14 Abs. 4 unterliegen und Inhalt einer sind, müssen Unternehmen archivieren. Hierbei ist zu beachten, dass eine Pflicht zur maschinellen Aufbewahrung nur dann besteht, wenn sich die Daten zur Weiterverarbeitung in einem DV-gestützten Buchführungssystem eignen. Heute übliche Datenmengen erlauben selbstverständlich keine manuelle Prüfung. Darum hat der kanadische Rechnungshof schon 1985 das Analyseprogramm IDEA für Finanzämter, Wirtschaftsprüfer, Buchhalter und Investoren entwickelt. Inzwischen wird IDEA in über 40 Ländern eingesetzt und ist in Deutschland die offizielle Prüfsoftware des Bundesministeriums der Finanzen (BMF). Mehr als Steuerprüfer nutzen IDEA hierzulande bereits für die Prüfung von Datenbeständen nahezu beliebiger Größe aus unterschiedlichsten Quellen. Die Software analysiert die Prüfungsdaten automatisch und ermöglicht HGB Handelsgesetzbuch STGB Strafgesetzbuch KonTraG Gesetz zur Kontrolle & Transparenz im Unternehmensbereich PTSG Post- & Telekommunikations- Sicherstellungsgesetz G10 Grundgesetz BDSG Bundesdatenschutzgesetz Quelle: A. Teuscher, Dezember 2005 TDDSG Teledienste- Datenschutz-Gesetz Unternehmen URHG Urheberrechtsgesetz TKG Telekommunikations- Gesetz KWG Kreditwesengesetz UWG Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb GDPdU Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen TKV Telekommunikations- Kundenschutzverordnung die Extraktion und Manipulation von Daten sowie das Auswerten von Stichproben, um Fehler und bestimmte Trends aufzuspüren. Wie jedes DV-gestützte Buchführungssystem benötigen auch Archivierungssysteme eine Verfahrensdokumentation, über deren Umfang die Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) Auskunft geben. Trotz all dieser Vorgaben kann die Finanzverwaltung jedoch keinem vorhandenen oder geplanten Archivierungssystem die Übereinstimmung mit den GDPdU grundsätzlich bescheinigen. Die vielzähligen Einstellungsund Kombinationsmöglichkeiten selbst marktgängiger Systeme lassen keine generellen Aussagen über ihre Konformität mit den GDPdU zu. Dennoch kann man beim Design eines Archivs von vornherein vieles richtig machen, wenn technologisches und rechtliches Know-how ineinandergreifen. toms spotlight Sept./Okt

5 Lösungen 5 Stecken Sie die Köpfe zusammen Die Anforderungen an ein Archiv sind vielfältig und interdisziplinär. Nur wer reichlich schlaue Köpfe zusammenbringt, muss seinen eigenen nicht in den Sand stecken. Zuerst sollte jedes Unternehmen eine wichtige Unterscheidung treffen: die zwischen einer Auslagerung von Daten und ihrer Archivierung. Bei der Auslagerung geht es in erster Linie darum, Daten auf kostengünstigere Speichermedien zu verschieben, um die produktiven Systeme und ihre Datensicherung zu entlasten. Im Gegensatz dazu ist der Aufbau eines Archivs deutlich komplexer und in der Regel rechtlich motiviert. Unternehmen müssen darin Daten über einen festgelegten Zeitraum unveränderbar und nach gesetzlichen Vorgaben aufbewahren. Für die Einhaltung dieser Vorschriften bürgt die enge Zusammenarbeit Computacenters mit Anwälten und Wirtschaftsprüfern. Ein Archiv muss zudem zukunftssicher in Hinblick auf Datenformate und eventuelle Migrationen sein. Es muss Revisionssicherheit bieten und braucht eine sorgfältige Verfahrensdokumentation, die geltende Datenschutzbestimmungen berücksichtigt. Wie gut, dass Computacenter auch die Datenschützer gleich mitbringt. Und vor allem muss ein Archiv natürlich eines bieten: Man muss darin suchen können. Den Grundstein dafür legen die Experten von Computacenter bereits auf der Hardwareebene, die auch die Datensicherheit, also den Schutz vor Verlust oder Zerstörung der Daten, gewährleistet. Als erste von drei Architekturebenen erlaubt diese bereits eine einfache Suche nach Objekten, bietet jedoch keine Möglichkeit, sie nach technischen Kriterien wie ihrem Speicherort oder dem Datum der letzten Änderung automatisch zu archivieren. Lösungen für ein Hierarchical Storage Management (HSM) hingegen enthalten eine Logik zur Verwertung solcher Informationen des Dateisystems. Unsere Speicherspezialisten können mit ihrer Hilfe Objekte Serviceadapter API CIFS NFS File Layer Hierarchical Storage Management API CIFS NFS API CIFS NFS gruppieren und klassifizieren sowie die Aufbewahrungszeit für jeden Dateityp oder pro Verzeichnis festlegen. Eine inhaltliche Verknüpfung der Objekte ermöglicht aber auch ein HSM nicht. Das bietet erst das sogenannte Enterprise Content Management (ECM). Es ermöglicht das Verknüpfen der Daten mit den zugehörigen Geschäftsprozessen und bietet eine singuläre Basis für verschiedene Applikationen. So lassen sich beispielsweise alle Reisekostendaten aus s, Kalkulationstabellen und dem SAP-System miteinander verknüpfen und in Übereinstimmung mit den GDPdU archivieren. Mit seinen vielfältigen Prozess- und Branchenkenntnissen kann Computacenter eine Core Layer Hardwareebene, physische Dateiablage Content Layer Enterprise Content Management Repository passende Lösung für jeden Geschäftsprozess implementieren. Anhand unserer Musterarchitektur für Archivierungen und nach eingehender Datenstrukturanalyse beziehen die Consultants von Computacenter alle drei Architekturebenen in ihre Planung ein. Auch die vor dem Aufbau eines neuen Archivs notwendige Konsolidierung vorhandener Archive eventuell unterschiedlicher Systeme und Fachabteilungen übernehmen dieselben Köpfe. Natürlich gilt das auch für die so wichtige Verfahrensdokumentation der Archivierung und die Verifikation einer Schnittstelle für die Steueraußenprüfung. toms spotlight Sept./Okt. 2006

6 6 Wirkung Erst ein Ringen, dann ein Luftsprung Ein solides Archivierungskonzept braucht aufgeräumte Prozesse und eine saubere technologische Implementierung. Doch die Mühe lohnt sich so oder so. Im Herbst 2005 bekam der deutsche Unternehmer P. Besuch von der Steuerprüfung. Die Prüfung auf Grundlage der GDPdU ergab, dass deren Anforderungen nicht erfüllt waren. Das hatte unangenehme Folgen für den Unternehmer: Sein Ergebnis wurde geschätzt und Herr P. erhielt eine Rüge sowie eine Geldstrafe. Außerdem versprach der Prüfer, im nächsten Jahr gleich wiederzukommen. Wie Unternehmen dieses unangenehme Szenario vermeiden können? Als Erstes sollten sie ihre Geschäftsprozesse etwa hinsichtlich der Datentrennung analysieren und entsprechend den Anforderungen an die GDPdU anpassen. Ebenso müssen bestimmte IT-Prozesse auf den Prüfstand: Wer auf welche Unternehmensdaten zugreifen darf und wie ein Benutzer das Zugriffsrecht erhält, sind Fragen, die beispielsweise das Identity Management des Unternehmens betreffen. Im Zuge dessen Überprüfung man übrigens gleich ein Benutzerprofil für Wirtschaftsprüfer erstellen sollte. Auch die zu archivierenden Daten sollten Unternehmen gut überblicken. Nicht nur die Gesamtdatenmenge spielt dabei eine Rolle, auch das vorhandene Volumen bestimmter Datei- und Datentypen müssen sie bei der Analyse berücksichtigen. Außerdem ist zu prüfen, ob das eingesetzte Buchhaltungssystem die Daten überhaupt zehn Jahre lang verwalten kann, wie es der Gesetzgeber fordert. Etwaige Systemund Versionswechsel, wie sie beispielsweise bei Migrationen oder einem Outsourcing vorkommen, sind entsprechend sorgfältig zu planen, um die maschinelle Auswertbarkeit der Daten sicherzustellen. Dasselbe gilt natürlich auch für zukünftige Technologieanschaffungen. Durchschnittlich sichern Unternehmen etwa sechsmal so viele Daten wie sie in der Produktion verwenden. Vor diesem Hintergrund ist schnell klar, dass die Implementierung einer Archivierungslösung aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben auch ganz unabhängig davon einen positiven Effekt für Unternehmen hat, weil sie dadurch ihre Backupkosten reduzieren. Einmal archivierte Daten müssen sie nämlich nicht mehr sichern; über eine Webapplikation stehen die Daten jederzeit wieder zur Verfügung. Ein bisschen verhält es sich mit dem Besuch des Steuerprüfers also wie mit dem Besuch unliebsamer Verwandter: Wenn er erfolgt, will man sich keine Blöße geben, deshalb bereitet man sorgfältig alles dafür vor. Trotzdem freut man sich, wenn er ausbleibt. toms spotlight Sept./Okt

7 Referenz 7 -Archivierung bei Dataport In der öffentlichen Verwaltung ist kein Platz für verstaubte Systeme, deshalb legt ihr IT-Dienstleister die elektronischen Briefe in einem modernen Archiv ab. die Kopien in ihren persönlichen Verzeichnisstrukturen ablegen, erzeugt ein nicht mehr kontrollierbares Datenvolumen. Das erfordert leistungsfähige Suchfunktionen für die Recherche die aber nur wenige Mailsysteme von Haus aus bieten. Unseres auch nicht. tom: Deshalb das Archivierungsprojekt? Hauschildt: Unter anderem. Die rechtliche Motivation habe ich ja bereits erwähnt. Daneben erfordern das Backup und die Performance des eingesetzten Mailsystems eine Beschränkung der Serverpostfächer auf 50 MB. Die Benutzer legen sich deshalb persönliche Postfachdateien an, mit denen sie ihre Home-Laufwerke überfüllen. Im schlimmsten Fall speichern sie die Dateien sogar auf lokalen Laufwerken ohne besonderen Zugriffsschutz und ohne geregelte Datensicherung. tom: Was sind die Vorteile der neuen Lösung von Computacenter? Hauschildt: Die neue Lösung ist eine Kombination aus Management- und Archivierungssystem. Aufgrund der verlässlichen Speicherung der s können die Restriktionen des ursprünglichen Mailsystems beseitigt werden. Teams können ihre Mails jetzt gemeinsam strukturieren, ablegen und recherchieren. Bisher genutzte Hilfslösungen wie die Speicherung einzelner Mails auf Fileservern entfallen. Dadurch erwarten wir eine Verbesserung der Servicetom sprach mit Holger Hauschildt, Leiter der Abteilung für interne Informations- und Kommunikationstechnik bei Dataport, über eine -Managementlösung von Computacenter. Holger Hauschildt Dataport tom: Herr Hauschildt, wie wär s zu Anfang mit einem Kurzportrait von Dataport? Hauschildt: Gerne. Dataport ist der IT- Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen sowie für die Steuerverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Wir bieten unseren staatlichen und kommunalen Kunden eine breite Palette an Produkten und Dienstleistungen. Hierzu zählen u. a. Netzdienste für Sprach- und Datenübertragung, Fachanwendungen für Verwaltungsaufgaben sowie die Beschaffung und Schulungen. Mit rund Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir 2005 einen Umsatz von 180 Mio. Euro erzielt. tom: Gibt es in der öffentlichen Verwaltung noch immer so viel Briefverkehr? Hauschildt: Die Kommunikation per hat die papierene Kommunikation in vielen Bereichen ersetzt. Für zahlreiche Geschäftsvorgänge erfüllt sie aber nicht die Anforderungen an die Nachvollziehbarkeit oder gar die Revisionssicherheit. In diesen Fällen verlagert sich die Erstellung der Papierfassung vom Absender auf den Empfänger, der die ausdruckt und abheftet. tom: Dadurch werden es aber vermutlich nicht weniger s? Hauschildt: Im Gegenteil. Der Speicherplatzbedarf unseres -Systems steigt ständig weiter an. Insbesondere die Verteilung von Mail-Anhängen an viele Benutzer, qualität, eine Erleichterung der Arbeit für den Benutzer sowie eine deutliche Kostenersparnis bei den zentralen Ressourcen von Mail- und Fileservern. tom: Worin lagen die Herausforderungen bei diesem Projekt? Hauschildt: Neben dem eigenen Bedarf für die etwa Postfächer bei Dataport gab es auch erste Anfragen von Kunden zur Aufbewahrung und Verwaltung von s. Es galt also, gleichzeitig die Anforderungen eines IT-Dienstleisters und die vielfältigen Bedarfe der öffentlichen Verwaltung abzudecken. Insbesondere die organisatorischen und rechtlichen Aspekte unterscheiden sich mitunter deutlich. tom: Wie hat Ihnen Computacenter dabei geholfen? Hauschildt: Computacenter hat sein fachliches Know-how zielgerecht in das Projekt eingebracht. Sehr hilfreich waren auch die guten Beziehungen Computacenters zum Hersteller der Archivierungs-Software. Vor allem klappt die Zusammenarbeit mit den Fachexperten und vertrieblichen Ansprechpartnern von Computacenter problemlos. Deshalb arbeiten wir auch in anderen Projekten gerne mit Computacenter zusammen. toms spotlight Sept./Okt. 2006

8 8 Partner Computacenter pflegt qualifizierte Partnerschaften mit allen führenden Herstellern zum Nutzen seiner Kunden. Für die Realisierung der in diesem Heft beschriebenen Lösungen können insbesondere die Produkte folgender Hersteller eingesetzt werden: Computacenter AG & Co. ohg Europaring Kerpen Tel. +49 (0) 22 73/ Fax +49 (0) 22 73/

E-Mailarchivierung für den Mittelstand

E-Mailarchivierung für den Mittelstand E-Mailarchivierung für den Mittelstand SaaS-Lösung von PIRONET NDH PIRONET NDH Datacenter GmbH 1 E-Mailarchivierung Agenda: E-Mailarchivierung warum? Wer muss archivieren? Welche E-Mails sind zu archivieren?

Mehr

Digitale Betriebsprüfung

Digitale Betriebsprüfung Digitale Betriebsprüfung 1 Digitale Betriebsprüfung Warum digitale Betriebsprüfung: Die digitale Betriebsprüfung ergänzt die bisherige Form der Betriebsprüfung. Seit dem 01.01.2002 sind alle Unternehmen,

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

1. Aufbewahrungsfristen für Personalakten

1. Aufbewahrungsfristen für Personalakten Aufbewahrungsfristen für Personalakten X AUFBEWAHRUNG, ARCHIVIERUNG, BEWEIS- VERWERTBARKEIT, ORDNUNGSMÄßIGKEIT 1. Aufbewahrungsfristen für Personalakten Ein allgemeiner Rahmen für die Dauer der Personalaktenführung

Mehr

Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten

Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten Vortrag für Montag, den 21 November im Rahmen des Seminars: Document Engineering Erstellt: Alexander Aßhauer Gliederung Um was geht es? Domänen, in denen diese

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

digital business solution Elektronische Archivierung

digital business solution Elektronische Archivierung digital business solution Elektronische Archivierung 1 Weniger Papier im Archiv, mehr Transparenz in den Geschäftsabläufen, rechts- und revisionssichere Ablage sämtlicher Unternehmensinformationen auf

Mehr

REDDOXX 2014 all rights reserved. E-Mail Management

REDDOXX 2014 all rights reserved. E-Mail Management E-Mail Management Christian Schröder Key Account Manager D/A/CH Tel.: +49 7021 92846-30 Mobil: +49 151 149 244 70 E-Mail: christian.schroeder@reddoxx.com Web: www.reddoxx.com Inhalt E-Mail Archivierung

Mehr

digital business solution Elektronische Archivierung

digital business solution Elektronische Archivierung digital business solution Elektronische Archivierung 1 Weniger Papier im Archiv, mehr Transparenz in den Geschäftsabläufen, rechtsund revisionssichere Ablage sämtlicher Unternehmensinformationen auf zertifizierten

Mehr

Der gläserne Unternehmer im Fokus des Staates

Der gläserne Unternehmer im Fokus des Staates IT_kom am 18. September 2008 in Mainz Sven Liebeck, dubois it-consulting gmbh Produktion Vertrieb IT- / TK- Systeme Einkauf Verwaltung Informationssicherheit Informationssicherheit gehört zu den wichtigsten

Mehr

Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management

Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management Datenpool statt Datengrab - E-Mail-Archivierung mit Oracle Universal Content Management Georg Wittmann QUERPLEX GmbH Nürnberg Katerina Mpalaska ORACLE Deutschland GmbH Stuttgart Schlüsselworte: E-Mailarchivierung,

Mehr

Steuerliche Buchführungs-und. und Aufzeichnungspflichten. Anforderungen an Kassensysteme

Steuerliche Buchführungs-und. und Aufzeichnungspflichten. Anforderungen an Kassensysteme Steuerliche Buchführungs-und und Aufzeichnungspflichten Anforderungen an Kassensysteme 2 Gesetzliche Grundlagen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) 10.Oktober1961-BVerfG-Beschluss2BvL1/59,BVerfGE13S.153

Mehr

Digitale Betriebsprüfung

Digitale Betriebsprüfung Veranstaltungsreihe 2008 Zu Gast bei: ecomm Berlin Digitale Betriebsprüfung GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) Matthias Krüger Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/ecm Willkommen zum Webinar START: 9:30 Uhr Sprecher: Grauzone E-Mail-Archivierung Was sollten Sie beachten? Jan Reichelt Consultant ECM/EDI Robert Hohlstein Consultant ECM/EDI Agenda 1 Comarch

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

MEHRWERK. Archivierung

MEHRWERK. Archivierung MEHRWERK ierung Warum Langzeitarchivierung? Seitdem die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Speicherung von Informationen unter anderem in den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

Zertifizierte Archivierung: Dauerhaft und sicher Daten lagern und den Zugriff sicherstellen

Zertifizierte Archivierung: Dauerhaft und sicher Daten lagern und den Zugriff sicherstellen Zertifizierte Archivierung: Dauerhaft und sicher Daten lagern und den Zugriff sicherstellen Torsten Kaden Senior Consultant 2 Agenda 1. Unternehmen 2. Entstehung elektronischer Daten 3. Sicherung 4. Gesetzliche

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren

Sehr geehrte Damen und Herren Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) Sehr geehrte Damen und Herren das Schlagwort GoBD

Mehr

Aktuelle Vorschriften für digitale Kassensysteme was Sie für die Betriebsprüfung beachten sollten

Aktuelle Vorschriften für digitale Kassensysteme was Sie für die Betriebsprüfung beachten sollten "GDPdU und raus bist Du?" Aktuelle Vorschriften für digitale Kassensysteme was Sie für die Betriebsprüfung beachten sollten Es kann teuer für Sie werden, wenn Ihre Buchführung mit Ihrem digitalen Kassensystem

Mehr

Gesetzliche Aufbewahrungspflicht für E-Mails

Gesetzliche Aufbewahrungspflicht für E-Mails Gesetzliche Aufbewahrungspflicht für E-Mails sind Sie vorbereitet? Vortragsveranstaltung TOP AKTUELL Meins und Vogel GmbH, Plochingen Dipl.-Inf. Klaus Meins Dipl.-Inf. Oliver Vogel Meins & Vogel GmbH,

Mehr

Wir machen Sachen! E-Mail rechtsicher Archivieren! Wie? ZAPw@re

Wir machen Sachen! E-Mail rechtsicher Archivieren! Wie? ZAPw@re E-Mail rechtsicher Archivieren! Wie? ZAPw@re Inhalt 1. Hintergrund & Allgemeines 2. Hard-Facts zur rechtssicheren E-Mail-Archivierung in Kurzform a. Für wen gilt die Archivierungspflicht? b. Für welche

Mehr

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM

DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM DIGITALISIEREN SIE IHR ARCHIV MIT HP PLATZSPAREND UND RECHTSKONFORM VERGESSEN SIE DAS ALTE ARCHIV ...IHR NEUES ARCHIV KANN MEHR! EINFACH, KOSTENGUNSTIG, SICHER UND RECHTSKONFORM Die Menge der im Unternehmen

Mehr

IT Management 2014. Rechtliche Aspekte des IT Managements am Beispiel des Umgangs mit E-Mail Systemen

IT Management 2014. Rechtliche Aspekte des IT Managements am Beispiel des Umgangs mit E-Mail Systemen IT Management 2014 Rechtliche Aspekte des IT Managements am Beispiel des Umgangs mit E-Mail Systemen Rechtsanwalt Hans Sebastian Helmschrott, LL.M Eur. Rechtsanwältin Patricia Lotz Rechtsquellen des IT-Managements:

Mehr

Herzlich Willkommen. IT-Compliance. Hans Lemke. IT-Compliance. März 2015

Herzlich Willkommen. IT-Compliance. Hans Lemke. IT-Compliance. März 2015 März 2015 Herzlich Willkommen IT-Compliance Hans Lemke Rechtlicher Hinweis: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationdienen einem ersten Überblick und stellen keine Rechtsberatung dar. Wenden Sie

Mehr

Emails gesetzeskonform archivieren - das DSPemail-Archiv

Emails gesetzeskonform archivieren - das DSPemail-Archiv Emails gesetzeskonform archivieren - das DSPemail-Archiv IHK Potsdam Jens Lietzmann 18.05.2006 SIDATO über SIDATO secure operations Über 15 Jahre Erfahrung in der Telekommunikation, Internet und der Sicherung

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

Archivieren von E-Mails

Archivieren von E-Mails Archivieren von E-Mails Dr. Dietmar Weiß DWB Dr. Dietmar Weiß Beratung Bremen 13. November 2007, 09:45 11. Bremer Verlagstreffen 1 Agenda Vorstellung Dr. Dietmar Weiß Archivieren von E-Mails Rechtlicher

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2013

MICROSOFT SHAREPOINT 2013 MICROSOFT SHAREPOINT 2013 Lösungsansätze zur Realisierung der Anforderungen der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) AGENDA 01 Microsoft SharePoint 2013 eine Übersicht

Mehr

Die Mittelstandsoffensive erklärt IT

Die Mittelstandsoffensive erklärt IT Die Mittelstandsoffensive erklärt IT Jan Bischoff Bremer Software & Beratungs GmbH Fahrenheitstraße 10 28359 Bremen Web: www.bsb.net Email: info@bsb.net Die Mittelstandsoffensive erklärt IT Inhalt: - Allgemeine

Mehr

Rechtliche Anforderungen am Beispiel der E-Mail-Archivierung

Rechtliche Anforderungen am Beispiel der E-Mail-Archivierung Rechtliche Anforderungen am Beispiel der E-Mail-Archivierung KUMAtronik Systemhaus GmbH Vortrag zur symantec-veranstaltung am 24.04.2007 (it.sec) Inhalt: 1. Rechtliche Anforderungen an E-Mails 2. Compliance-Anforderungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email Häufig gestellte Fragen zum Thema: Rechnungen per email Töns-Rügemer-Dieffenbacher GmbH & Co. KG Hauptstrasse 59 66953 Pirmasens Tel.: (06331) 266 00 Fax: (0800) 598 63 67 info@toens.de Töns-Rügemer-Dieffenbacher

Mehr

Your Information Platform

Your Information Platform Your Information Platform DIE INFORMATIONSPLATTFORM YOUR INFORMATION PLATFORM SICHER. INTELLIGENT. FLEXIBEL. DIE PERFEKTE LÖSUNG. Eine Information ist nur dann wertvoll, wenn sie verfügbar ist. Jederzeit,

Mehr

Neue Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen.

Neue Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen. E-Mail-Archivierung Neue Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen. Dipl. Ing. Detlev Bonkamp E-Mail-Archivierung: Motivation Gesetzliche Vorgaben GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung

Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung Referent Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Stüber Geschäftsführer pitcom GmbH Konsortium: Agenda Der juristische Hintergrund (in Deutschland) Was muss wie lange

Mehr

Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung

Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung Rechts- und datenschutzkonforme E-Mail-Archivierung Referent Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Stüber Geschäftsführer pitcom GmbH Konsortium: Agenda Der juristische Hintergrund (in Deutschland) Was muss wie lange

Mehr

Die sichere & einfache. Online Archivlösung. für alle Branchen

Die sichere & einfache. Online Archivlösung. für alle Branchen Die sichere & einfache Online Archivlösung für alle Branchen Nutzen Sie Ihre Chance! Reduzieren Sie Kosten & optimieren Sie Ihre Abläufe SICHER Ihre Daten sind in unserem sicheren Rechenzentrum langfristig

Mehr

Working for. your. future. ...wherever. you are

Working for. your. future. ...wherever. you are GDPdU Working for your future...wherever you are Das Finanzamt versteht mehr von Ihrer elektronischen Buchhaltung als Sie glauben... Die deutsche Finanzverwaltung hat sich darauf eingestellt, die zunehmend

Mehr

BvLArchivio erfüllt sämtliche Vorgaben des Handels- und Steuerrechts

BvLArchivio erfüllt sämtliche Vorgaben des Handels- und Steuerrechts BvLArchivio erfüllt sämtliche Vorgaben des Handels- und Steuerrechts Das Zertifikat für Ihre Unterlagen! Rechtliche Vorgaben, die durch BvLArchivio erfüllt werden! Die Vorteile der digitalen Verwaltung

Mehr

NOWIS Nordwest- Informationssysteme

NOWIS Nordwest- Informationssysteme Betriebswirtschaftliche Lösungen Lösungen für die Personalwirtschaft NOWIS Nordwest- Informationssysteme Systemlösungen E-Mailarchivierung 3. Mailserver-Konferenz, Berlin 02. bis 03. Juli 2007 1 Ihre IT

Mehr

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. E-Mail Archivierung für Outlook/Exchange. [accantum] E-Mail Archivierung für Microsoft Outlook / Exchange

Digitale Dokumenten- und Archivlösungen. E-Mail Archivierung für Outlook/Exchange. [accantum] E-Mail Archivierung für Microsoft Outlook / Exchange Outlook / Exchange [accantum] E-Mail Archivierung für Microsoft Outlook / Exchange Gesetzeskonforme E-Mail Archivierung für Unternehmen. Mit dem [accantum] E-Mail Server können Unternehmen Ihre E-Mails

Mehr

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung

Business-Produkte von HCM. Benno MailArchiv. Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Revisionssichere und gesetzeskonforme E-Mail Archivierung Benno MailArchiv Geschäftsrelevante E-Mails müssen laut Gesetzgeber für einen Zeitraum von 6 bzw. 10 Jahren archiviert werden.

Mehr

CSI Informationstechnik. consulting solutions. Vertragsmanagement: Fragen Idee Sicherheit Ablegen Wiederfinden Verteilen Verwalten 1

CSI Informationstechnik. consulting solutions. Vertragsmanagement: Fragen Idee Sicherheit Ablegen Wiederfinden Verteilen Verwalten 1 CSI Informationstechnik consulting solutions it-education Vertragsmanagement: Fragen Idee Sicherheit Ablegen Wiederfinden Verteilen Verwalten 1 consulting Organisationsberatung und IT-Dienstleistungen

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Elektronische Betriebsprüfung mit IDEA

Elektronische Betriebsprüfung mit IDEA Elektronische Betriebsprüfung mit IDEA Ein Vortrag der Referenten: Thomas Bücher, Steuerberater Stefan Janoschek, Geschäftsführer Seite 1 Rechtliche Grundlagen 147 Abs. 6 AO Grundsätze zum Datenzugriff

Mehr

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung

Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Flexible Skalierbare Hardware unabhängige Lösungen zur revisionssicheren & Lang-Zeit Datenarchivierung Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Archivierung OPEN ARCHIVE 2010 2007 1992 2000 2004 Mainframe

Mehr

Wir begrüßen Sie herzlich zum Workshop. Digitale Archivierung im Rahmen der GoBD

Wir begrüßen Sie herzlich zum Workshop. Digitale Archivierung im Rahmen der GoBD Wir begrüßen Sie herzlich zum Workshop Digitale Archivierung im Rahmen der GoBD 1 Ihre Referenten Harald Hensle Frank Behrens In Kooperation mit: Stb. Oliver Frank 2 Agenda GoBD seit 01.01.2015 (Frank

Mehr

Opti.List. Anwenderbericht. Süddeutsche Verlag

Opti.List. Anwenderbericht. Süddeutsche Verlag Opti.List Anwenderbericht Süddeutsche Verlag April 2009 Opti.List Anwenderbericht D er Süddeutsche Verlag ist zugleich ein Münchner Traditionsunternehmen und ein modernes Medienhaus. Hervorgegangen aus

Mehr

Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme. Dr. Ulrich Kampffmeyer

Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Archivsysteme. Dr. Ulrich Kampffmeyer Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Dr. Ulrich Kampffmeyer Hamburg, 2016 Verfahrensdokumentation nach GoBD & selbstdokumentierende Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer der PROJECT

Mehr

IT-Symposium. 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren. Heino Ruddat

IT-Symposium. 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren. Heino Ruddat IT-Symposium 2006 2E05 Microsoft Exchange Server Archivierungsverfahren Heino Ruddat E-Mail im Unternehmen E-Mail Verkehr steigt jährlich um mehr als 30% immer mehr rechtsrelevante E-Mails im Umlauf Suche

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

Digitale Betriebsprüfung

Digitale Betriebsprüfung ecomm- Veranstaltungsreihe 2007 Digitale Betriebsprüfung GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) Klaus Pooch Geschäftsführer connect consulting OHG 08.11.2007 connect

Mehr

Weg mit dem Papier: Unterlagen scannen und elektronisch archivieren

Weg mit dem Papier: Unterlagen scannen und elektronisch archivieren Weg mit dem Papier: Unterlagen scannen und elektronisch archivieren Praktische Erfahrungen aus der Betriebsprüfung Simon Schramer Betriebsprüfer Finanzamt Trier Trier, 26.11.2015 Folie 1 Themenübersicht

Mehr

Email Archivierung Whitepaper. Whitepaper. Copyright 2006, eulink GmbH, Gießen www.eulink-software.com Seite 1

Email Archivierung Whitepaper. Whitepaper. Copyright 2006, eulink GmbH, Gießen www.eulink-software.com Seite 1 Email Archivierung Whitepaper Seite 1 Inhalt Thematik - Email Archivierung:...3 Recht der Email-Kommunikation:...3 1. Vertragsabschluss...3 2. Beweispflicht...3 3. Spam / Private E-Mail Nutzung...4 Email

Mehr

c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t

c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t ... alle Daten sind gesichert, aber nur einen Klick entfernt. Sie haben nie mehr Sorgen wegen eines Backups. Ihre Daten sind auch bei einem Hardware-Ausfall

Mehr

Kommentar von Dr. Ulrich Kampffmeyer, Project Consult. IDEA-Beschreibungsstandard setzt sich durch

Kommentar von Dr. Ulrich Kampffmeyer, Project Consult. IDEA-Beschreibungsstandard setzt sich durch Kommentar von Dr. Ulrich Kampffmeyer, Project Consult IDEA-Beschreibungsstandard setzt sich durch Die gute Nachricht zu den GDPdU vorweg, der IDEA-Beschreibungsstandard setzt sich offenbar durch. In einer

Mehr

Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung --------------- Die digitale Betriebsprüfung - das gläserne Unternehmen?

Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung --------------- Die digitale Betriebsprüfung - das gläserne Unternehmen? Herzlich willkommen zu unserer Informationsveranstaltung --------------- Die digitale Betriebsprüfung - das gläserne Unternehmen? Grundsätze des Datenzugriffs und der Prüfbarkeit digitaler Unterlagen GDPdU

Mehr

Michael Grünschloß - Geschäftsführer der Teraport GmbH -

Michael Grünschloß - Geschäftsführer der Teraport GmbH - IT-Betriebsverantwortung durch externe Spezialisten Wie Managed Services dem Mittelstand helfen, die eigenen Strategien umzusetzen Michael Grünschloß - Geschäftsführer der Teraport GmbH - Regulatorische

Mehr

Neue Rechtslage zur digitalen Archivierung Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen GDPdU vom 16.07.

Neue Rechtslage zur digitalen Archivierung Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen GDPdU vom 16.07. Neue Rechtslage zur digitalen Archivierung Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen GDPdU vom 16.07.2001 ELO Digital Office GmbH - Leitzstraße 54-70469 Stuttgart 1 Ziel der

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

Zwischen den Stühlen: Datenschutz, IT-Sicherheit und Aufbewahrungspflichten

Zwischen den Stühlen: Datenschutz, IT-Sicherheit und Aufbewahrungspflichten Zwischen den Stühlen: Datenschutz, IT-Sicherheit und Aufbewahrungspflichten Die Email-Falle RA Thomas Brehm Hamburg Aus der Vortragsreihe der Systemhaus for you GmbH Heidenkampsweg 66 20097 Hamburg Bei

Mehr

Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis

Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis Elektronische Rechnungen Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis Die Rechnung ist Kernelement des Mehrwertsteuersystems in Europa, denn sie gilt als Beleg für das Recht des Käufers zum Vorsteuerabzug. Der wachsende

Mehr

Revisionssicheres Archiv. Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management

Revisionssicheres Archiv. Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management Revisionssicheres Archiv Gesetzlicher Zwang oder Chance für effiziente Büroarbeit? Dipl.-Ing. Edwin Sembritzki Leiter Partner-Management windream Überblick Agenda Eigenschaften der windream GmbH Gesetzlicher

Mehr

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions

S.M. Hartmann GmbH IT Solutions S.M. Hartmann GmbH 82008 Unterhaching Prager Straße 7 www.smhsoftware.de S.M. Hartmann GmbH IT Solutions Software für den modernen Handel Modul IDEA-Schnittstelle gemäß GDPdU Version V5.0 Funktionsüberblick

Mehr

Praxistipps für eine effektive Büro - Organisation von Gisela Krahnke

Praxistipps für eine effektive Büro - Organisation von Gisela Krahnke Welche Vorschriften und Bestimmungen müssen Sie bei der E-Mail-Archivierung beachten? Mein Gastautor, Herr Dirk R. Neumann von Firma weichwerk.de, www.weichwerk.de hat Ihnen im Dezember detailliert eine

Mehr

WBH Wirtschaftsberatung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Hannover K U R Z T E S T A T

WBH Wirtschaftsberatung GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Hannover K U R Z T E S T A T Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Hannover K U R Z T E S T A T über die Softwarezertifizierung des Programms tacoss.etrade Tacoss Software GmbH Tarp Inhaltsverzeichnis Seite 1.

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen?

MÜSSEN Sie oder WOLLEN Sie eine E-Mail-Archivierung einführen? Arbeitskreis IT-Leiter E-Mail-Archivierung Lösungsansätze aus der Sicht eines Anbieters André Hirschberg andre.hirschberg@cristie.de Cristie Data Products GmbH Nordring 53-55 63843 Niedernberg Haben Sie

Mehr

Wozu im Himmel brauchen wir heute Dokumentenmanagement? Vortrag über Trends und Nutzen im Dokumentenmanagement. Olaf Isfort

Wozu im Himmel brauchen wir heute Dokumentenmanagement? Vortrag über Trends und Nutzen im Dokumentenmanagement. Olaf Isfort Wozu im Himmel brauchen wir heute Dokumentenmanagement? Vortrag über Trends und Nutzen im Dokumentenmanagement Olaf Isfort Geschäftsleitung IBS Bürosysteme GmbH & Co.KG Das sind Wir Firmierung: IBS Bürosysteme

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister

Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung und revisionssichere Archivierung über Dienstleister Datenkonvertierung & Online Archiv mit SIGNAMUS Cloudservices, Agenda Überblick Konvertierung & Revisionssichere Archivierung Konvertierung

Mehr

Strafen bei Verstoß. Beraten Planen Ausführen Betreuen EDV - IT - IKT Service & Dienstleistungen

Strafen bei Verstoß. Beraten Planen Ausführen Betreuen EDV - IT - IKT Service & Dienstleistungen Strafen bei Verstoß So heben Sie Mails richtig auf Die Aufbewahrung und Archivierung von E-Mails ist Mittelständlern und kleineren Organisationen oft ein Ärgernis. Häufig mangelt es bereits am nötigen

Mehr

E-Mails gesetzeskonform archivieren

E-Mails gesetzeskonform archivieren E-Mails gesetzeskonform archivieren Regeln für die Aufbewahrung geschäftsinterner Nachrichten Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung.. 2 2. Gesetzeskonforme Aufbewahrung von E-Mails. 2 2.1 Relevante Gesetze

Mehr

GÖRG Wir beraten Unternehmer.

GÖRG Wir beraten Unternehmer. GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten München Berlin Essen Frankfurt/M. Köln München GÖRG Wir beraten Unternehmer. Unternehmerfrühstück 18. Februar 2009 C o m p l i a n c e IT - Compliance Rechtliche Aspekte

Mehr

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault

Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Lösungsszenarien für die Filearchivierung/ Langzeitdatenspeicherung mit Symantec Enterprise Vault Jens Appel Gert Beste Motivation Daten auf File-Server: Viele unstrukturierte Daten (mehr als 10.000.000

Mehr

SOFTDATA GmbH eine gute Verbindung

SOFTDATA GmbH eine gute Verbindung GDPDU Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) I. Datenzugriff Nach 147 Abs. 6 AO ist der Finanzbehörde das Recht eingeräumt, die mit Hilfe eines Datenverarbeitungssystems

Mehr

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server

Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Windream Exchange Automatisiertes Informationsmanagement für Microsoft Exchange Server Facts: Zugriff auf E-Mails sowohl aus Microsoft Outlook als auch aus Windream Komfortable Recherche und Verwaltung

Mehr

E-Mail-Archivierung rechtskonform gestalten. Whitepaper für Unternehmen und Verantwortliche

E-Mail-Archivierung rechtskonform gestalten. Whitepaper für Unternehmen und Verantwortliche 2014 E-Mail-Archivierung rechtskonform gestalten. Whitepaper für Unternehmen und Verantwortliche Severin Maier und Maik Kleindienst Thilo Märtin & Collegen Rechtsanwalts GmbH Version Version Datenname

Mehr

PKF FASSELT SCHLAGE 1

PKF FASSELT SCHLAGE 1 PKF FASSELT SCHLAGE 1 Merkblatt zur Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung Die rechtlichen Grundsätze zur Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung ergeben sich aus der Abgabenordnung (AO). Hier insbesondere

Mehr

Raum für die Zukunft.

Raum für die Zukunft. Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbh Raum für die Zukunft. nscale for SAP und advice IT Service Provider zur revisionssicheren Archivierung Über die BGW Die BGW ist der größte Immobilien

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Energie

Mehr

DIGITALE BETRIEBSPRÜFUNG

DIGITALE BETRIEBSPRÜFUNG Digitalen Betriebsprüfungen entspannt entgegensehen! DIGITALE BETRIEBSPRÜFUNG EDV von ADV die intelligente Wahl. ADV Digitale Betriebsprüfung Vorwort Seit dem 01.01.2002 ist die Finanzbehörde nach 147

Mehr

Das führende E-Mail-Archiv für JEDE Unternehmensgröße

Das führende E-Mail-Archiv für JEDE Unternehmensgröße Das führende E-Mail-Archiv für JEDE Unternehmensgröße Rechtskonforme E-Mail-Archivierung im Rechenzentrum Jan Novak, pre Sales, System Engineer, ByteAction GmbH/Lovosoft GmbH Die E-Mail Kommunikation ist

Mehr

Der beste Plan für Office 365 Archivierung.

Der beste Plan für Office 365 Archivierung. Der beste Plan für Office 365 Archivierung. Der Einsatz einer externen Archivierungslösung wie Retain bietet Office 365 Kunden unabhängig vom Lizenzierungsplan viele Vorteile. Einsatzszenarien von Retain:

Mehr

E-Mail: Archivieren, Beweissichern, Filtern Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis

E-Mail: Archivieren, Beweissichern, Filtern Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis E-Mail: Archivieren, Beweissichern, Filtern Von Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis Geschäftsprozesse werden zunehmend durch E-Mail-Kommunikation abgewickelt. E-Mail- Dokumente sind nach den Grundsätzen des Handelsrechts

Mehr

Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT

Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT Information Risk Management Compliance im Rechnungswesen Anforderungen an die IT Dietmar Hoffmann Köln, 3. Mai 2007 ADVISORY Inhalt 1 Überblick 2 Rechtliche Rahmenbedingungen 3 Auswirkungen 4 Prüfungen

Mehr

digital business solutions smart IP office

digital business solutions smart IP office digital business solutions smart IP office Stetig vergrößert sich das Volumen an Dokumenten und Daten zu Vorgängen im Gewerblichen Rechtsschutz, die schnell und einfach auffindbar sein müssen. Optimieren

Mehr

Elektronische Signatur praktischer Nutzen für Unternehmen. Grundlagen der Informationssicherheit

Elektronische Signatur praktischer Nutzen für Unternehmen. Grundlagen der Informationssicherheit Elektronische Signatur praktischer Nutzen für Unternehmen Grundlagen der Informationssicherheit Knut Haufe Studium der Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Ilmenau Vom Bundesamt für Sicherheit

Mehr

TDA. E-Mail-Archivierung für Tobit David. Einfach und sicher. Computer Sommer Lippstadt

TDA. E-Mail-Archivierung für Tobit David. Einfach und sicher. Computer Sommer Lippstadt TDA E-Mail-Archivierung für Tobit David Einfach und sicher. Computer Sommer Lippstadt Stabilität für Ihre E-Mail-Infrastruktur - ohne Aufwand und Kostenexplosion Kosten für E-Mails E-Mail - unschlagbar

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) (BMF-Schreiben vom 16. Juli 2001 - IV D 2 - S 0316-136/01 -)

Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) (BMF-Schreiben vom 16. Juli 2001 - IV D 2 - S 0316-136/01 -) Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) (BMF-Schreiben vom 16. Juli 2001 - IV D 2 - S 0316-136/01 -) Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten

Mehr

Ramon J. Baca Gonzalez Sales. www.artec-it.de

Ramon J. Baca Gonzalez Sales. www.artec-it.de Ramon J. Baca Gonzalez Sales ARTEC IT Solutions AG Karben = 15km von Frankfurt Gegründet 1995 EMA Entwicklung seit 2003 700+ Installationen Eigene Entwicklung Nicht fremdgesteuert Niederlassung APAC in

Mehr

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen GESCHÄFTSPROZESSE Ihr Weg zum digitalen Unternehmen INNEO-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint machen s möglich! GESCHÄFTSPROZESSE Digitalisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit INNEO INNEO ist Ihr

Mehr

IHK-Steuerforum am 03.09.2015. Betriebsprüfung 4.0, wenn der Betriebsprüfer mit dem Laptop zur Prüfung erscheint

IHK-Steuerforum am 03.09.2015. Betriebsprüfung 4.0, wenn der Betriebsprüfer mit dem Laptop zur Prüfung erscheint IHK-Steuerforum am 03.09.2015 Betriebsprüfung 4.0, wenn der Betriebsprüfer mit dem Laptop zur Prüfung erscheint Ansprechpartner Doris Zur Mühlen Diplom-Betriebswirtin Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

Mehr

Rechtliche Aspekte der (revisions-) sicheren Administration von IT-Systemen Secure Linux Administration Conference, 07.

Rechtliche Aspekte der (revisions-) sicheren Administration von IT-Systemen Secure Linux Administration Conference, 07. NetworkedAssets GmbH Rechtliche Aspekte der (revisions-) sicheren Administration von IT-Systemen Secure Linux Administration Conference, 07. Dezember 2006 Rechtliche Aspekte Administration Gliederung Praktische

Mehr

Compliance Management

Compliance Management Compliance Management DSRI Oldenburg, 16.03.2007 Dietmar Kalkbrenner Leiter Prozess- und Projektmanagement arxes NCC AG 1 28.03.2007 arxes Network Communication Consulting AG Die Blickrichtung Der Ängstliche

Mehr