Langzeitarchivierung von Forschungsdaten. Eine Bestandsaufnahme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Langzeitarchivierung von Forschungsdaten. Eine Bestandsaufnahme"

Transkript

1 Ve r z e i c h ni sv o nab k ü r z u ng e n u nde r l ä u t e r u ng e n

2 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten Eine Bestandsaufnahme

3

4 Heike Neuroth, Stefan Strathmann, Achim Oßwald, Regine Scheffel, Jens Klump, Jens Ludwig [Hrsg.] Langzeitarchivierung von Forschungsdaten Eine Bestandsaufnahme Förderkennzeichen: 01 DL 001 B

5 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten. Eine Bestandsaufnahme hg. v. Heike Neuroth, Stefan Strathmann, Achim Oßwald, Regine Scheffel, Jens Klump, Jens Ludwig im Rahmen des Kooperationsverbundes nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen für Deutschland nestor Network of Expertise in Long-Term Storage of Digital Resources Kontakt: c/o Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Dr. Heike Neuroth, Forschung und Entwicklung, Papendiek 14, Göttingen Die Herausgeber danken Anke Herr (Lektorat) und Sonja Neweling (Redaktion) sowie Martina Kerzel und Lajos Herpay (Gestaltung und Montage) für ihre unverzichtbare Unterstützung bei der Fertigstellung des Handbuchs. Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet unter abrufbar. Die Inhalte des Buches stehen auch als Onlineversion (http://nestor.sub.uni-goettingen.de/bestandsaufnahme/) sowie über den Göttinger Universitätskatalog (http://www.sub.uni-goettingen.de) zur Verfügung. Die URN lautet: Die digitale Version dieses Werkes steht unter einer Creative Commons Namensnennung- Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. Einfache Nutzungsrechte liegen beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg. Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg, In Kooperation mit dem Universitätsverlag Göttingen. Markenerklärung: Die in diesem Werk wiedergegebenen Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenzeichen usw. können auch ohne besondere Kennzeichnung geschützte Marken sein und als solche den gesetzlichen Bestimmungen unterliegen. Druck und Bindung: Kunsthaus Schwanheide Printed in Germany Als Typoskript gedruckt ISBN:

6 Verzeichnis # Kapitelname von Abkürzungen und Erläuterungen [ Version 2.0 ] Abkürzungsverzeichnis D-VR AAI ABCD ACMI ADeX ADT aecg AG AHDS AHF ALEPH ALICE ALLBUS AMG AMIA ANDS AOD ApaeK API ArchaeoInf ARDC ASCII ASL ASPERA ASTRONET ATLAS AV-DFG AV-FE AV-MPG AWBI AWI AWMF BaBar BAS 3-Dimensional Virtual Reality Authentication Authorization Infrastructure Access to Biological Collections Data American College of Medical Informatics Archäologischer Datenexport Abrechnungsdatenträger annotated Electrocardiogram Astronomische Gesellschaft Arts and Humanities Data Service Kompetenznetz Angeborene Herzfehler Apparatus for LEP Physics A Large Ion Collider Experiment Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften Arzneimittelgesetz American Medical Informatics Association Australian National Data Service Analysis Object Data Archiv für pädagogische Kasuistik Application Programming Interface Informationszentrum für Archäologie Australian Research Data Commons American Standard Code for Information Interchange Astrophysical Software Laboratory AStroParticle ERA Network EU-Projekt zur langfristigen Entwicklung der Astronomie im EU-Bereich A Toroidal LHC ApparatuS Ausführungsvereinbarung DFG Ausführungsvereinbarung FE Ausführungsvereinbarung MPG Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationssysteme, DFG Alfred Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.v. B and B-bar Bayerisches Spracharchiv

7 364 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten BBAW Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften BBF Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung BDSG Bundesdatenschutzgesetz BDT Behandlungsdatenträger BE Biodiversitäts Exploratorien BExIS Biodiversity Exploratories Information System BfArM Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte BGB Bürgerliches Gesestzbuch BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung BlnDSG Berliner Datenschutzgesetz BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung C3-Grid Collaborative Climate Community Data and Processing Grid CAA Computer Applications in Archaeology CBD Convention on Biological Biodiversity CCD Charge Coupled Device, lichtempfindliche elektronische Bauelemente CCO Cataloging Cultural Objects CDF Collider Detector at Fermilab CDISC Clinical Data Interchange Standards Consortium CDS Centre Données Astronomique Strasbourg CDWA Categories for the Description of Works of Art CEN Comité Européen de Normalisation CENSUS Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance CERN ursprünglich Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire, jetzt European Organization for Nuclear Research CESSDA Council of European Social Science Data Archives CIDOC International Committee for Documentation of ICOM CIDOC-CRM CIDOC s Conceptual Reference Model CLARIN Common Language Resources and Infrastructure CLAROS Concordance of Greek Inscriptions CLUES Constraint Local UniversE Simulations CMDI Component-based Metadata Infrastructure CMIP5 Coupled Model Intercomparison Project 5 CMS Compact Muon Solenoid

8 Abkürzungsverzeichnis 365 CODATA CSC CSV D3PD da ra DAI DaQS DARIAH DataCite DBMS DC DCC DDI DDNJ DEFF DEISA DELPHI DESI DESY DFG DGfE D-GRID DICOM DIF DIMDI DINI DIPF DJI DKRZ DMP Committee on Data for Science Technology des ICSU IT Center for Science (nationales finnisches Rechenzentrum) Comma Seperated Values Third Derived Physics Dataset Registrierungsagentur für Sozial- und Wirtschaftsdaten Deutsches Archäologisches Institut Datenbank Schulqualität Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities Internationales Konsortium mit dem Ziel, den Zugang zu wiss. Forschungsdaten zu ermöglichen Database-Management-System Dublin Core Digital Curation Center Data Documentation Initiative DNA Data Bank of Japan Denmark s Electronic Research Distributed European Infrastructure for Supercomputing Applications DEtector with Lepton, Photon and Hadron Identification Deutsch Englisch Schülerleistungen International Deutsches Elektronen Synchrotron Deutsche Forschungsgemeinschaft Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften Deutsche GRID Initiative Digital Imaging and Communication in Medicine Directory Interchange Format Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information Deutsche Initiative für Netzwerkinformation Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung Deutsches Jugendinstitut Deutsches Klimarechenzentrum Data Management Plan

9 366 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten DNA DNB DNS DOBES DOC DOI DP4lib DPHEP DQ2 DRIVER DSDP DwC DWD eaqua EDF EEG EHRI EKG EMBL EMEA EML EPIC ESA escidoc ESFRI ESO ESSD EU EUDAT FASTA FDA FDZ FE FITS FIZ Karlsruhe fmri Deoxyribonucleic acid Deutsche Nationalbibliothek Desoxyribonukleinsäure Dokumentation bedrohter Sprachen Word-Datei Digital Object Identifier (eingetragenes Warenzeichen) Digital Preservation for Libraries Data Preservation in High Energy Physics Don Quijote 2 (Datamanagement des ATLAS Experimentes) Digital Repository Infrastructure Vision for European Research Deep Sea Drilling Project DarwinCore Deutscher Wetterdienst Extraktion von strukturiertem Wissen aus Antiken Quellen für die Altertumswissenschaft European Data Format Elektroenzephalografie European Holocaust Research Infrastructure Elektrokardiogramm European Molecular Biology Laboratory European Medicines Agency Ecological Metadata Language European Persistent Identifier Consortium European Space Agency The Open Source e-research Environment European Strategy Forum on Research Infrastructures European Southern Observatory Earth System Science Data Europäische Union European Data (Data Management Infrastructure EU Project) textbasiertes Datenformat der Primärstruktur von Nukleinsäuren Food and Drug Administration Forschungsdatenzentrum Forschungseinrichtung Flexible Image Transport System Leibniz Institute for Information Infrastructure Funktionelle Magnetresonanztomografie

10 Abkürzungsverzeichnis 367 FRBR FSU Jena GAVO GB GBIF GCMD GCP GDF GDI GDI-DE GDZ GEO BON GeoSciML GeoTIFF GESEP GESIS GESIS-ZA GFZ GIS GMDS GML gms GND GPL grib GSI GWDG GWK GWS HELAS HEP HERA HGF HL7 HLEG HSM Functional Requirements for Bibliographic Records Friedrich Schiller Universität Jena German Astrophysical Virtual Observatory Gigabyte Global Biodiversity Information Facility Global Change Master Directory Good Clinical Practice General Data Format for Biomedical Signals Geodateninfrastruktur Geodateninfrastruktur in Deutschland Göttinger Digitalisierungszentrum Group on Earth Observations Biodiversity Observation Network Geosciences Mark-up Language Geo Tagged Image File Format German Scientific Earth Probing Consortium Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ Geografisches Informationssystem Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.v. Geography Markup Language German Medical Science Gemeinsame Normdatei GNU General Public License GRIdded Binary Datenformat Gesellschaft für Schwerionenforschung Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen, Gemeinsame Wissenschaftskonferenz Grid Worker Service European Helio- and Asteroseismology Network High Energy Physics / Hochenergiephysik Hadron-Elektron-Ring-Anlage Helmholtz-Gemeinschaft Health Level Seven High Level Expert Gruppe Hierarchical Storage Management

11 368 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten HTTP IAB IAU ICD ICDP ICFA ICH ICOM ICSU IDAT IDS IDSC IFDO IFM-GEOMAR IGLU IGSN IGY ILTER IMDI IMIA INBIL INSD inspire IODP IPCC IQB IRAM ISO ISOcat IT IVOA Hypertext Transfer Protocol (Hypertext- Übertragungsprotokoll) Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung International Astronomical Union International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems International Scientific Continental Drilling Program International Committee for Future Accelerators International Conference on Harmonisation of Technical Requirements for Registration of Pharmaceuticals for Human Use International Council of Museums International Council for Science Identifizierende Datensatzbestandteile Institut für Deutsche Sprache International Dataservice Center International Federation of Data Organizations for the Social Science Leibniz-Institut für Meereswissenschaften Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung International Geo Sample Number International Geophysical Year International Long Term Ecological Research Isle (International Standard for Language Engineering) Metadata Initiative International Medical Informatics Association Institut für bildungswissenschaftliche Längsschnittforschung International Nucleotide Sequence Database Collaboration a) Infrastructure for Spatial Information in the European Community b) Experiment in der Teilchenphysik Integrated Ocean Drilling Program Intergovernmental Panel on Climate Change Institut für die Qualitätsentwicklung im Bildungswesen Institute de Radioastronomie Millimétrique International Organization for Standardization ISO Data Category Registry Informationstechnologie International Virtual Observatory Alliance

12 Abkürzungsverzeichnis 369 IZA JAMIA JHU JISC JIVE JoSuA JPG, JPEG KBV KEK KII KIS KMK kolibri kopal KRDS KVI LAMUS LDT LEP LHC LHCb LiDAR-Scan LIDO LOFAR LSST LZA LZV MARC MD MDAT MEDLARS MEDLINE Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit Journal of the American Medical Informatics Association Johns Hopkins University (Baltimore) Joint Information Systems Committee Joint Institute for VLBI in Europe Job Submission Application Joint Photographic Experts Group Kassenärztliche Bundesvereinigung Kō Enerugī Kasokuki Kenkyū Kikō (nationales Forschungszentrum für Hochenergiephysik, Japan) Kommission Zukunft der Informationsinfrastruktur Krankenhausinformationssystem Kultusministerkonferenz kopal Library for Retrival and Ingest Kooperativer Aufbau eines Langzeitarchivs digitaler Informationen Keeping Research Data Safe Kommission zur Verbesserung der informationellen Infrastruktur zwischen Wissenschaft und Statistik Language Archive Management and Upload System Labordatenträger Large Electron-Positron Collider Large Hadron Collider Large Hadron Collider beauty Light Detection And Ranging Scan Lightweight Information Describing Objects LOw Frequency ARray Large Synoptic Survey Telescope Langzeitarchivierung Langzeitverfügbarkeit MAchine-Readable Cataloging (Records) Standards, Metadaten Medizinische Datensatzbestandteile Medical Literature Analysis and Retrieval System Online Medical Literature Analysis and Retrieval System Online (aktuell)

13 370 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten MEDPILOT MEG METS MODS MPDL MPEG MPG MPI MRT MS MUSE NASA NEON NEPS NetCDF NGS NIH NLM NMM NSF OAI-PMH OAIS OCR ODP OECD OGC OLAC OPAL OPS OPTICON OWL PACS PAIRFAM PANGAEA PAT-Tuples PB Portal zu medizinischen Literatur- und Fachdatenbanken Magnetoenzephalografie Metadata Encoding and Transmission Standard Metadata Object Description Schema Max Planck Digital Library Moving Picture Experts Group (standard for video-encoding) Max-Planck-Gesellschaft Max-Planck Institut Magnetresonanztomografie Microsoft Multi Unit Spectrograpic Explorer National Aeronautics and Space Administration National Ecological Observatory Network National Educational Panel Study Network Common Data Format Next Generation Sequencing U.S. National Institute of Health U.S. National Library of Medicine Numerical Model Metadata National Science Foundation Open Archives Initiative - Protocol for Metadata Harvesting Open Archival Information System Optical Character Recognition Ocean Drilling Program Organisation for Economic Cooperation and Development Open Geospatial Consortium Open Language Archives Community Standard Omni Purpose Apparatus at LEP Operationen- und Prozedurenschlüssel Optical Infrared Co-ordination Network for astronomy Web Ontology Language Picture Archiving und Communication Systems Panel Analysis of Intimate Relationships and Family Dynamics Data Publisher for Earth & Environmental Science (eingetragenes Warenzeichen Phyisics Analysis Tools Datenformat Petabyte

14 Abkürzungsverzeichnis 371 PCM PDB PDF PDG Peer-to-peer PEI PERLE PhEDEx PIAAC PI(D) PIK PIRLS PISA Planets PMML PNG PREMIS Pythagoras QuakeML RatSWD RAW RDBMS RDF RDS REST RIM RöntgenVO Rsync RTF RZ SARA SBE SciColl Puls-Code-Modulation Protein Data Bank / Dateiformat der Protein Data Bank Portable Document Format Particle Data Group Rechner-Rechner-Verbindung Paul-Ehrlich-Institut Persönlichkeits- und Lernentwicklung in sächsischen Grundschulen Physics Experiment Data Export Programme for the International Assessment of Adult Competencies Persistent Identifier Potsdam Institut für Klimafolgenforschung Programme in International Reading Literacy Study Programme for International Student Assessment Preservation and Long-term Access through Networked Services, Predictive Model Markup Language Portable Network Graphics (Grafikformat) PREservation Metadata: Implementation Strategies Unterrichtsqualität und mathematisches Verständnis in verschiedenen Unterrichtskulturen Earthquake Mark-up Language Rat für Sozial- und WirtschaftsDaten Rohdatenformat, hier in Bezug auf Bilddaten Relational Database Management System Resource Description Framework Rat Deutscher Sternwarten Representational State Transfer Reference Information Model Röntgenverordnung Remote synchronization (protocol/tool for efficient data copying) Rich Text Format Rechenzentrum Niederländisches Rechenzentrum der Amsterdamer Universitäten Social, Behavioral and Economic Sciences Scientific Collections International

15 372 Langzeitarchivierung von Forschungsdaten SDSS SEDIS SEED SFB SHAMAN SHARE SLA SOAP SOEP SPARQL SPersAV SQL STD-DOI SWE TAP TAPIR TB TELOTA TERN ThermoML TIB TIFF TIMSS TLA TMF TSM TXT UCD UML UNEP UNESCO URI URL URN VDZ VERA Sloan Digital Sky Survey Scientific Earth Drilling Information Service Standard for Exchange of Earthquake Data Sonderforschungsbereich Sustaining Heritage Access through Multivalent ArchiviNg Survey on Health, Ageing and Retirement in Europe Service Level Agreement Simple Object Access Protocol Sozio-oekonomisches Panel Protocol And RDF Query Language Personalaktenverordnung Soldaten Structured Query Language Publication and Citation of Scientific Primary Data Sensor Web Enablement Table Access Protocol TDWG Access Protocol for Information Retrieval Terabyte The Electronic Life of the Academy Terrestrial Ecosystem Research Network Thermodynamics Mark-up Language Technische Informationsbibliothek Tagged Image File Format Third International Mathematics and Science Study The Language Archive Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.v. Tivoli Storage Manager Textdatenformat Unified Content Descriptors Unified Modeling Language United Nations Environment Programme United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization Universal Resource Identifier Uniform Resource Locator Uniform Resource Name Virtuelles Datenzentrum Vergleichsarbeiten in der Grundschule

16 Abkürzungsverzeichnis 373 VLBI VLT VO WDC WDCC WDC-MARE WDC-RSAT WDS WehrMedStatInstBw WGAD WGL WHO WLCG WMO WR wwpdb WWW xdt XLS XML ZAW ZB MED ZBW ZfE ZIB ZPID Very Long Baseline Interferometrie Very Large Telescope Virtual Observatory World Data Center World Data Center for Climate World Data Center for Marine Environmental Science World Data Center for Remote Sensing of the Atmosphere World Data System Institut für Wehrmedizinalstatistik und Berichtswesen der Bundeswehr Working Group on Astronomical Data Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e. V. World Health Organization Worldwide LHC Computing Grid World Meteorological Organization Wissenschaftsrat Worldwide Protein Data Bank World Wide Web Bezeichnung einer Gruppe von Daten(austausch)formaten Excel-Datei Extensible Markup Language Zentralarchiv für Wehrmedizin Deutsche Zentralbibliothek für Medizin Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Zeitschrift für Erziehungswissenschaft Zuse-Institut Berlin Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation

Kapitel 7.1 Einführung

Kapitel 7.1 Einführung Kapitel 7.1 Einführung nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn im Rahmen des Projektes: nestor Kompetenznetzwerk

Mehr

D igita lc ura tion of Resea rch D a ta

D igita lc ura tion of Resea rch D a ta Heik e Neuroth,Stefa n Stra thm a nn, A chim Oß w a ld,jens Ludw ig (E ds.) D igita lc ura tion of Resea rch D a ta E x periences of a B a seline Study in Germ a ny C ha pter 8 A bbreva tions Neuroth,

Mehr

Kapitel 11.2 Repository Systeme Archivsoftware zum Herunterladen

Kapitel 11.2 Repository Systeme Archivsoftware zum Herunterladen Kapitel 11.2 Repository Systeme Archivsoftware zum Herunterladen nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M.

Mehr

Wie offen sind Forschungsdaten in Repositorien?

Wie offen sind Forschungsdaten in Repositorien? Wie offen sind Forschungsdaten in Repositorien? Ergebnisse einer Metadatenanalyse Maxi Kindling Open-Access-Tage 2015 Universität Zürich 8. September 2015 Dieses Werk ist soweit nicht anders gekennzeichnet

Mehr

Building the European Biodiversity Observation Network (EU BON)

Building the European Biodiversity Observation Network (EU BON) Building the European Biodiversity Observation Network (EU BON) Aufbau eines Europäischen Netzwerkes für Biodiversitätsinformation Anke Hoffmann & Christoph L. Häuser Museum für Naturkunde - Leibniz Institute

Mehr

Kapitel 8.3 Migration

Kapitel 8.3 Migration Kapitel 8.3 Migration nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn im Rahmen des Projektes: nestor Kompetenznetzwerk

Mehr

Bausteine einer VRE für die Linguistik - Beispiel:

Bausteine einer VRE für die Linguistik - Beispiel: HS: Virtuelle Forschungsumgebungen WS 2010-11 Leitung: Prof. Thaller Referentin: Katja Diederichs Bausteine einer VRE für die Linguistik - Beispiel: Dokumentation bedrohter Sprachen VRE für die Linguistik

Mehr

Kooperativer Aufbau eines Archivs digitaler Informationen (kopal) nestor Abschlussveranstaltung 19.6.2006

Kooperativer Aufbau eines Archivs digitaler Informationen (kopal) nestor Abschlussveranstaltung 19.6.2006 Kooperativer Aufbau eines Archivs digitaler Informationen (kopal) nestor Abschlussveranstaltung 19.6.2006 Reinhard Altenhöner, Die Deutsche Bibliothek 1 Eckdaten 1 Förderprojekt des BMBF Charakter: Forschungs-

Mehr

Makologa Touré Damian Gawenda

Makologa Touré Damian Gawenda Vortrag von Makologa Touré Damian Gawenda im ITT am 08. August 2006 07.08.06 Makologa Touré Damian Gawenda 1 Übersicht Was ist ein WMS? Web-Technologien Wie installiere ich einen Web-Map-Server? 07.08.06

Mehr

Kolloquium Forschungsdatenmanagement

Kolloquium Forschungsdatenmanagement Kolloquium Forschungsdatenmanagement Datum Zeit Ort Thema 2014-11-07 11 13 LS1 R.104b Forschungsdatenmanagement Rahmenbedingungen und Aktivitäten (Thilo Paul-Stüve) 2014-12-05 11 13 LS1 R.104b IT-Services

Mehr

Kapitel 12.1 Einführende Bemerkungen und Begriffsklärungen

Kapitel 12.1 Einführende Bemerkungen und Begriffsklärungen Kapitel 12.1 Einführende Bemerkungen und Begriffsklärungen nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

AktuellesausderPraxis

AktuellesausderPraxis Von museumdatzulido - AktuellesausderPraxis AG Datenaustausch/ FG Dokumentation im DMB Regine Stein Bildarchiv Foto Marburg Von museumdat zu LIDO - Aktuelles aus der Praxis Entwicklung von LIDO: Formate

Mehr

Das TextGrid & DARIAH-DE Repositorium

Das TextGrid & DARIAH-DE Repositorium Das TextGrid & DARIAH-DE Repositorium Referenzierung und Publikation von geisteswissenschaftlichen Forschungsdaten Stefan E. Funk Stefan Schmunk SUB Göttingen Überblick DARIAH-DE Anforderungen von FachwissenschaftlerInnen

Mehr

Datenmodelle im Kontext von Europeana. Stefanie Rühle (SUB Göttingen)

Datenmodelle im Kontext von Europeana. Stefanie Rühle (SUB Göttingen) Datenmodelle im Kontext von Europeana Stefanie Rühle (SUB Göttingen) Übersicht Datenmodelle RDF DCAM ORE SKOS FRBR CIDOC CRM Datenmodelle "Datenmodellierung bezeichnet Verfahren in der Informatik zur formalen

Mehr

Arbeitspaket: Technik

Arbeitspaket: Technik Arbeitspaket: Technik Expertenworkshop 09.12.2008 Göttingen Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbh Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Fon: 0551 201-1827 Fax: 0551 201-2150 dagmar.ullrich@gwdg.de

Mehr

Forschungsdatenmanagement im interdisziplinären Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F

Forschungsdatenmanagement im interdisziplinären Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F Forschungsdatenmanagement im interdisziplinären Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F Claus Weiland und Thomas Hickler Workshop des AK Forschungsdaten in der WGL 19. Juni 2013 Outline Intro Case

Mehr

Architektur der Geodateninfrastruktur Deutschland

Architektur der Geodateninfrastruktur Deutschland Architektur der Geodateninfrastruktur Deutschland Version 2.0 Auszug Teil IV: Anhang Verzeichnis der referenzierten Standards Konzept zur fach- und ebenenübergreifenden Bereitstellung und Nutzung von Geodaten

Mehr

Integration von ecodicology in die DARIAH Dienstewelt

Integration von ecodicology in die DARIAH Dienstewelt Integration von ecodicology in die DARIAH Dienstewelt Danah Tonne, Rainer Stotzka KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Diplomarbeit. Planung eines Webauftritts. Ein Leitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen. Daniel Jurischka. Bachelor + Master Publishing

Diplomarbeit. Planung eines Webauftritts. Ein Leitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen. Daniel Jurischka. Bachelor + Master Publishing Diplomarbeit Daniel Jurischka Planung eines Webauftritts Ein Leitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen Bachelor + Master Publishing Daniel Jurischka Planung eines Webauftritts: Ein Leitfaden

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Einleitung... Einführung... 1

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Einleitung... Einführung... 1 Vorwort... Einleitung... V VII Einführung... 1 1 Grundlagen... 7 1.1 Dokumentmodelle... 7 1.1.1 Multimedia... 8 1.1.2 Hypermedia... 9 1.1.3 Verteilung... 11 1.2 Geschichte des WWW... 13 1.2.1 Struktur...

Mehr

Angewandte Forschung zu Datenlebenszyklen in der Helmholtz-Gemeinschaft und darüber hinaus

Angewandte Forschung zu Datenlebenszyklen in der Helmholtz-Gemeinschaft und darüber hinaus Angewandte Forschung zu Datenlebenszyklen in der Helmholtz-Gemeinschaft und darüber hinaus Christopher Jung, KIT (SCC) KIT University of the State of Baden-Wuerttemberg and National Research Center of

Mehr

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber Heike Neuroth Hans Liegmann ( ) Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler

Mehr

Instrument, Compute, Data Sharing Ressourcen gemeinsam nutzen statt selber aufbauen

Instrument, Compute, Data Sharing Ressourcen gemeinsam nutzen statt selber aufbauen Virtuelle Forschungsumgebungen aufbauen mit D Grid Workshop des WissGridFachberater Teams Instrument, Compute, Data Sharing Ressourcen gemeinsam nutzen statt selber aufbauen 19.01.2011 F.Schlünzen / DESY

Mehr

Medical Data Models Ein offenes Repository Medizinscher Formulare

Medical Data Models Ein offenes Repository Medizinscher Formulare Ein offenes Repository Medizinscher Formulare auf Basis von CDISC ODM German CDISC User Group Leverkusen, 26. Februar 2013 Dr. Bernhard Breil 2 Inhalt Medizinische Dokumentation Probleme Forschungsfrage

Mehr

Übernahme von Digitalisaten mittels scopeingest 10.09.2012

Übernahme von Digitalisaten mittels scopeingest 10.09.2012 Übernahme von Digitalisaten mittels scopeingest 10.09.2012 01.10.2012 scope solutions ag Company Overview 01.10.2012 scope 2 scope solutions ag History 2000 foundation of scope solutions ag Core activities

Mehr

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten

Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten Dietmar Georg und Thomas Schreiner AUSTRON Generalversammlung 25. Juni 2009 Dietmar Georg (Thomas Schreiner) Aktuelle Beteiligung an EU-Projekten 25. Juni 2009 1 /

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften

Medical Image Processing MediGRID. GRID-Computing für Medizin und Lebenswissenschaften Medical Image Processing in Medical Image Processing Image Processing is of high importantance for medical research, diagnosis and therapy High storage capacity Volume data, high resolution images, screening

Mehr

Aktuelle Entwicklungen aus der ISO-Normung. Wolfgang Kresse, Hochschule Neubrandenburg kresse@hs-nb.de

Aktuelle Entwicklungen aus der ISO-Normung. Wolfgang Kresse, Hochschule Neubrandenburg kresse@hs-nb.de Aktuelle Entwicklungen aus der ISO-Normung Wolfgang Kresse, Hochschule Neubrandenburg kresse@hs-nb.de ISO International Organization for Standardization isos = gleich 1926: International Federation of

Mehr

SCOAP³ Gold Open Access auf breiter Front in der Hochenergiephysik

SCOAP³ Gold Open Access auf breiter Front in der Hochenergiephysik SCOAP³ Gold Open Access auf breiter Front in der Hochenergiephysik Martin Köhler [sic!] Jülich Helmholtz Open Science Workshop FZ Jülich, 29.9.2014 Was ist SCOAP³ > Sponsoring Consortium for Open Access

Mehr

Medical Data Models Ein offenes Repository Medizinscher Formulare

Medical Data Models Ein offenes Repository Medizinscher Formulare Ein offenes Repository Medizinscher Formulare Metadatenmanagement in der patientenorientierten Forschung Berlin, 18. Dezember 2012 Dr. Bernhard Breil 2 Inhalt Medizinische Dokumentation Probleme Forschungsfrage

Mehr

Vom GDI-Grid zur Geo Cloud Raumbezogene Informationen in der D- Grid-Initiative für Wissenschaft und Wirtschaft

Vom GDI-Grid zur Geo Cloud Raumbezogene Informationen in der D- Grid-Initiative für Wissenschaft und Wirtschaft Vom GDI-Grid zur Geo Cloud Raumbezogene Informationen in der D- Grid-Initiative für Wissenschaft und Wirtschaft Klaus Greve Geographisches Institut der Universität Bonn Verteiltes Rechnen: Begriffsbestimmung

Mehr

Open Archives Initiative - Protocol for Metadata Harvesting (OAI-PMH)

Open Archives Initiative - Protocol for Metadata Harvesting (OAI-PMH) , XML LV BF23 (0F32) Open Archives Initiative - Protocol for Metadata Harvesting (OAI-PMH) Achim Oßwald FH Köln Institut für Informationswissenschaft Wintersemester 2010 (Stand: 3.12.10) 1/ 18 OAI-PMH

Mehr

Diversity Workbench Mobilisation of High Quality Species Occurrence Data for GBIF

Diversity Workbench Mobilisation of High Quality Species Occurrence Data for GBIF Diversity Workbench Mobilisation of High Quality Species Occurrence Data for GBIF Dagmar Triebel Markus Weiss, Dieter Neubacher, Wolfgang Reichert, Gregor Hagedorn, Gerhard Rambold DWB Concept and Design

Mehr

DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland

DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland Frauke Ziedorn Technische Informationsbibliothek, Hannover DataCite Globales Konsortium getragen von lokalen Einrichtungen In Kooperation mit Datenzentren

Mehr

nestor Handbuch Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung

nestor Handbuch Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung Heike Neuroth, Achim Oßwald, Regine Scheffel, Stefan Strathmann, Mathias Jehn nestor Handbuch Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung Version 2.0 Juni 2009 Förderkennzeichen: 01 DL

Mehr

Datenmanagement-Planung im GFBio Projekt Eine Standortbestimmung

Datenmanagement-Planung im GFBio Projekt Eine Standortbestimmung Datenmanagement-Planung im GFBio Projekt Eine Standortbestimmung DINI-Workshop Datenmanagementpläne Berlin 23.03.2015 Björn Quast GFBio Projekt German Federation for Biological Data Ökologie, Monitoring

Mehr

KnowEsis, die e-science-solutions von FIZ Karlsruhe. 10. InetBib-Tagung 10. April 2008, Würzburg

KnowEsis, die e-science-solutions von FIZ Karlsruhe. 10. InetBib-Tagung 10. April 2008, Würzburg KnowEsis, die e-science-solutions von FIZ Karlsruhe 10. InetBib-Tagung 10. April 2008, Würzburg Agenda FIZ Karlsruhe e-science escidoc KnowEsis Aufbau einer Community Seite 2 10. InetBib-Tagung, Würzburg,

Mehr

nestor: Projektdaten

nestor: Projektdaten nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung CASHMERE-int Workshop: Preservation and DC-Tools: Standards and Standardisation acitivities SUB Göttingen, 28. Februar 2004 Stefan Strathmann Research & Development

Mehr

Kapitel 12.2 Workflow in der Langzeitarchivierung Methode und Herangehensweise

Kapitel 12.2 Workflow in der Langzeitarchivierung Methode und Herangehensweise Kapitel 12.2 Workflow in der Langzeitarchivierung Methode und Herangehensweise nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S.

Mehr

Logo. Michael Lautenschlager (DKRZ) WissGrid AP3 Review, Potsdam 28.01.10

Logo. Michael Lautenschlager (DKRZ) WissGrid AP3 Review, Potsdam 28.01.10 Michael Lautenschlager (DKRZ) WissGrid AP3 Review, Potsdam 28.01.10 1 1 Inhalt: Hintergrund und Motivation Aktuelle Umsetzung 2 Langzeitarchivierung im Life Cycle Langzeitarchivierung (LZA): Sicherung

Mehr

Netzwerkworkshop der deutschsprachigen OJS-Dienstleister 3./4. Dezember 2015, Berlin DOKUMENTATION

Netzwerkworkshop der deutschsprachigen OJS-Dienstleister 3./4. Dezember 2015, Berlin DOKUMENTATION Netzwerkworkshop der deutschsprachigen OJS-Dienstleister 3./4. Dezember 2015, Berlin DOKUMENTATION DFG-Projekt Nachhaltige OJS-Infrastruktur zur elektronischen Publikation wissenschaftlicher Zeitschriften

Mehr

Developing a research data centre for Germany: and its IT-guidelines. Dr. Felix F. Schäfer, German Archaeology Institute (DAI) Berlin

Developing a research data centre for Germany: and its IT-guidelines. Dr. Felix F. Schäfer, German Archaeology Institute (DAI) Berlin Developing a research data centre for Germany: and its IT-guidelines Dr. Felix F. Schäfer, German Archaeology Institute (DAI) Berlin http://www.ianus-fdz.de Data processing in archaeology projects / activities:

Mehr

Kapitel 9.4.2 Der Digital Objekt Identifier (DOI)

Kapitel 9.4.2 Der Digital Objekt Identifier (DOI) Kapitel 9.4.2 Der Digital Objekt Identifier (DOI) nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn im Rahmen

Mehr

Repositorien Dokumentenserver

Repositorien Dokumentenserver 2. Dokumentation von Forschungsdaten 1. Was ist ein Repositorium? Wie kann ich es zur Abspeicherung und Dokumentation meiner eigenen Daten nutzen? 3. Welche Repositorien gibt es? Was ist der Unterschied

Mehr

Kosten der digitalen Langzeitarchivierung. AP5 - Kosten

Kosten der digitalen Langzeitarchivierung. AP5 - Kosten Kosten der digitalen Langzeitarchivierung AP5 - Kosten Experten-Workshop 9.12.2008 Frank Dickmann 1 Kosten der LZA Lang, Susanne. 2008. Ist-Zustand der Langzeitarchivierung von Digitalisaten: Die Ergebnisse

Mehr

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber. Im Auftrag von. Kontakt. Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

Digitalisierung - und was kommt dann? Langzeitarchivierung in Deutschland und Europa

Digitalisierung - und was kommt dann? Langzeitarchivierung in Deutschland und Europa Digitalisierung - und was kommt dann? Langzeitarchivierung in Deutschland und Europa Ute Schwens Die Deutsche Bibliothek Schriftliches Kulturerbe erhalten, 1 Langzeitarchivierung Langzeitarchivierung ist

Mehr

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen.

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen. nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, K. Huth im Rahmen des Projektes: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung

Mehr

Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung. Frank Klaproth

Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung. Frank Klaproth Kooperation & Nachnutzung der kopal- Lösung 1 Frank Klaproth Kooperation & Nachnutzung der kopal-lösung Die kopal Servicebereiche Das kopal Mandatenmodell Kostenfaktoren LZA kooperativer Ansatz kopal für

Mehr

Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v.

Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. TMF A Common Platform for Medical Research Networks in Germany Improving the Organisation and Infrastructure of Medical Research in Cooperative Structures cabig-tmf-medigrid-workshop Berlin, 23-01-2008

Mehr

Metadaten für die Informationsversorgung von morgen: Kooperativ erstellen - gemeinsam nutzen

Metadaten für die Informationsversorgung von morgen: Kooperativ erstellen - gemeinsam nutzen Metadaten für die Informationsversorgung von morgen: Kooperativ erstellen - gemeinsam nutzen Was sind Metadaten? Metadaten sind strukturierte Daten über Daten. Sie dienen der Beschreibung von Informationsressourcen.

Mehr

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen.

Neben der Online Version 2.3 ist eine Printversion 2.0 beim Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg erschienen. nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, K. Huth im Rahmen des Projektes: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung

Mehr

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/tmp373d.tmp.htm

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/tmp373d.tmp.htm Seite 1 von 5 Besucherinformation und -lenkung: Typ 09 Wegweiser Typenbeschreibungen File Geodatabase Table Thumbnail Not Available Tags Infrastruktur, Besucherinformation, Besucherlenkung, Schild, Standort,

Mehr

Forschungsdaten Was kann eine Bibliothek tun?

Forschungsdaten Was kann eine Bibliothek tun? Forschungsdaten Was kann eine Bibliothek tun? Dr. Dominik Schmitz RWTH Aachen Hochschulbibliothek o6.o3.2o13 Was sind Forschungsdaten? Versuch einer Definition Unter Forschungsdaten sind [ ] digitale und

Mehr

Sprachtechnologie in der Wissenschaft: Digital-Turn in evidenzbasierter Bildungsforschung und -information

Sprachtechnologie in der Wissenschaft: Digital-Turn in evidenzbasierter Bildungsforschung und -information Sprachtechnologie in der Wissenschaft: Digital-Turn in evidenzbasierter Bildungsforschung und -information Iryna Gurevych Sprachtechnologie-Feuerwerk: Aktuelle Anwendungsbeispiele und Zukunftsvisionen

Mehr

Anforderungen an eine Telematik-Rahmenarchitektur aus Sicht der Standardisierung

Anforderungen an eine Telematik-Rahmenarchitektur aus Sicht der Standardisierung ATG-Forum 2002 Telematik-Rahmenarchitektur Anforderungen an eine Telematik-Rahmenarchitektur aus Sicht der Standardisierung Erwin Bartels Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Deutsches Zentrum für Luft-

Mehr

Positionspapier Forschungsdaten

Positionspapier Forschungsdaten Medienzentren Bibliotheken Rechenzentren Wissenschaft Positionspapier Forschungsdaten Arbeitsgruppe Elektronisches Publizieren DINI Schriften 10-de [Version 1.0, April 2009] Medienzentren Bibliotheken

Mehr

Persistent Identifiers für die Wissenschaft vom European Persistent Identifier Consortium (EPIC)

Persistent Identifiers für die Wissenschaft vom European Persistent Identifier Consortium (EPIC) Persistent Identifiers für die Wissenschaft vom European Persistent Identifier Consortium (EPIC) (PID: http://hdl.handle.net/11858/00-zzzz-0000-0001-6d1d-0 ) Tibor Kálmán tibor [dot] kalman [at] gwdg [dot]

Mehr

Kurze Einführung in Web Data Mining

Kurze Einführung in Web Data Mining Kurze Einführung in Web Data Mining Yeong Su Lee Centrum für Informations- und Sprachverarbeitung (CIS), LMU 17.10.2007 Kurze Einführung in Web Data Mining 1 Überblick Was ist Web? Kurze Geschichte von

Mehr

KIM. www.kim-forum.org

KIM. www.kim-forum.org KIM www.kim-forum.org Interoperable Metadatenmodelle und Repositorien Stefanie Rühle Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen Mirjam Keßler Deutsche Nationalbibliothek KIM Ausgangslage

Mehr

Multilaterale Forschungsförderung in der internationalen Strategie der DFG

Multilaterale Forschungsförderung in der internationalen Strategie der DFG Multilaterale Forschungsförderung in der internationalen Strategie der DFG Antworten auf globale Herausforderungen aus DFG-Sicht bottom up bedarfsorientierte Förderung (Bedarf der Wissenschaft!) stets

Mehr

Einführung zu Langzeitarchivierung. Frank Dickmann Universitätsmedizin Göttingen

Einführung zu Langzeitarchivierung. Frank Dickmann Universitätsmedizin Göttingen Einführung zu Langzeitarchivierung Frank Dickmann Universitätsmedizin Göttingen 1. Was ist Langzeitarchivierung? 2. Ebenen der LZA 3. LZA-Projekte a) nestor b) Kopal c) KoLaWiss d) WissGrid e) SHAMAN f)

Mehr

Langzeitarchivierung am D K R Z

Langzeitarchivierung am D K R Z Langzeitarchivierung am D K R Z Workshop Archivierung sozial und wirtschaftswissenschaftlicher Datenbestände Deutsche Nationalbibliothek Frankfurt 15./16. Sept. 2011 Hans Luthardt DKRZ/DM 1 DKRZ Mission

Mehr

Zitierfähigkeit wissenschaftlicher Primärdaten. EPICUR-Workshop Der Deutschen Bibliothek

Zitierfähigkeit wissenschaftlicher Primärdaten. EPICUR-Workshop Der Deutschen Bibliothek Zitierfähigkeit wissenschaftlicher Primärdaten EPICUR-Workshop Der Deutschen Bibliothek Jan Brase (L3S & TIB), 18. Mai 2004 Hintergrund Der DFG-Ausschuss Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme

Mehr

Forschungsdaten in der Hochenergiephysik - Aufgaben der Bibliothek

Forschungsdaten in der Hochenergiephysik - Aufgaben der Bibliothek Forschungsdaten in der Hochenergiephysik - Aufgaben der Bibliothek Dr. Zaven Akopov Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Inhalt DPHEP Aktivität HEP Daten: Herausforderungen und Besonderheiten Anforderungen

Mehr

Kapitel 10.3.1 Magnetbänder

Kapitel 10.3.1 Magnetbänder Kapitel 10.3.1 Magnetbänder nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn im Rahmen des Projektes: nestor

Mehr

Repositorieninhalte als Linked Data bereitstellen. Pascal-Nicolas Becker Technische Universität Berlin 104. Bibliothekartag Nürnberg, 28.05.

Repositorieninhalte als Linked Data bereitstellen. Pascal-Nicolas Becker Technische Universität Berlin 104. Bibliothekartag Nürnberg, 28.05. Repositorieninhalte als Linked Data bereitstellen Pascal-Nicolas Becker Technische Universität Berlin 104. Bibliothekartag Nürnberg, 28.05.2015 Digitale Repositorien Ein Repositorium ist ein System zur

Mehr

Architektur der DARIAH-DE Forschungsinfrastruktur

Architektur der DARIAH-DE Forschungsinfrastruktur Architektur der DARIAH-DE Forschungsinfrastruktur 1. Sitzung des Wissenscha2lichen Beirates von DARIAH- DE 14. September 2012, GöHngen Rainer Stotzka, Peter Gietz, Rene Smolarski, u.v.a. de.dariah.eu Dienste

Mehr

Elektronische Archivierung von Daten der Patientenversorgung und klinischen Studien. Ist XML/CDISC die Lösung?

Elektronische Archivierung von Daten der Patientenversorgung und klinischen Studien. Ist XML/CDISC die Lösung? A. Häber: XML-Archivierung 1 Elektronische Archivierung von Daten der Patientenversorgung und klinischen Studien Ist XML/CDISC die Lösung? Anke Häber, Wolfgang Kuchinke, Sebastian Claudius Semler A. Häber:

Mehr

MathArc: Aufbau eines verteilten digitalen Langzeitarchivs. Olaf Brandt Markus Enders. Cashmere-int Workshop 24.11.2005, Osnabrück

MathArc: Aufbau eines verteilten digitalen Langzeitarchivs. Olaf Brandt Markus Enders. Cashmere-int Workshop 24.11.2005, Osnabrück MathArc: Aufbau eines verteilten digitalen Langzeitarchivs Olaf Brandt Markus Enders Projektziel: Aufbau einer Infrastruktur zur verteilten Archivierung von mathematischen Zeitschriften elektronische Zeitschriften

Mehr

Technologie für RIS und Portalverbund der nächsten Generation E-Government Experts Meeting 2010-02-16

Technologie für RIS und Portalverbund der nächsten Generation E-Government Experts Meeting 2010-02-16 Technologie für RIS und Portalverbund der nächsten Generation E-Government Experts Meeting 2010-02-16 Technologie4RISuPV.PPT/hoffmann/feb10/1 R4eGov Technologie4RISuPV.PPT/hoffmann/feb10/2 Ausgangspunkt:

Mehr

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited

Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Engineered Materials Unlimited DFG Ergebnis der Sitzung der Gemeinsamen Kommission am 20. Januar 2006 Graduiertenschulen: Titel der geplanten Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Studies in Computational Engineering Science

Mehr

Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis-

Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis- Umgang mit Forschungsdaten in den Geowissenschaften - Ein Blick in die Praxis- Sünje Dallmeier-Tiessen, Hans Pfeiffenberger Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Helmholtz Gemeinschaft

Mehr

Personalisiertes E-Learning

Personalisiertes E-Learning 5 Axel M. Blessing Personalisiertes E-Learning Eine explorative Untersuchung zum Einfluss von Persönlichkeitsmerkmalen nach J. P. Golden auf das Lernverhalten in einer E-Learning-Umgebung A. Blessing:

Mehr

Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient

Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient Webbasierte Exploration von großen 3D-Stadtmodellen mit dem 3DCityDB Webclient Zhihang Yao, Kanishk Chaturvedi, Thomas H. Kolbe Lehrstuhl für Geoinformatik www.gis.bgu.tum.de 11/14/2015 Webbasierte Exploration

Mehr

Standards und Normen im Umfeld ECM

Standards und Normen im Umfeld ECM Standards und Normen im Umfeld ECM Leitfaden für organisatorische und technische Anforderungen Oliver Berndt Thorsten Brand Dr. Klaus-Peter Elpel Joachim Faulhaber Carsten Heiermann Wolfgang Heinrich Werner

Mehr

Standardisierung im elearning

Standardisierung im elearning Claudia Bremer Kompetenzzentrum Neue Medien in der Lehre an der Universität Frankfurt/Main Ziel der Standardisierungsansätze: - Transferierbarkeit von elearning Ressourcen - Suche, Auffindbarkeit, Transparenz

Mehr

Umsetzung und Strategieentwicklung für die digitale Langzeitarchivierung an der ETH Zürich und der Universität Göttingen

Umsetzung und Strategieentwicklung für die digitale Langzeitarchivierung an der ETH Zürich und der Universität Göttingen Umsetzung und Strategieentwicklung für die digitale Langzeitarchivierung an der ETH Zürich und der Universität Göttingen Pascalia Boutsiouci ETH-Bibliothek Daniel Metje SUB Göttingen Deutscher Bibliothekartag

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten

Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Workflow-basierte Verarbeitung und Archivierung von Ozeanbeobachtungsdaten Prof. Dr. Wilhelm (Willi) Hasselbring Lehrstuhl Software Engineering http://se.informatik.uni-kiel.de/ Kompetenzverbund Software

Mehr

Durchführungsbestimmung Metadaten. Kristian Senkler, con terra GmbH, k.senkler@conterra.de

Durchführungsbestimmung Metadaten. Kristian Senkler, con terra GmbH, k.senkler@conterra.de Durchführungsbestimmung Metadaten Kristian Senkler, con terra GmbH, k.senkler@conterra.de Inhalt Wer hat die Durchführungsbestimmungen für Metadaten spezifiziert? Wie wurden die Durchführungsbestimmungen

Mehr

Langzeitarchivierung von Forschungsdaten. Eine Bestandsaufnahme

Langzeitarchivierung von Forschungsdaten. Eine Bestandsaufnahme L i t e r a t u r v e r z e i c h ni s Langzeitarchivierung von Forschungsdaten Eine Bestandsaufnahme Heike Neuroth, Stefan Strathmann, Achim Oßwald, Regine Scheffel, Jens Klump, Jens Ludwig [Hrsg.] Langzeitarchivierung

Mehr

Kooperative Langzeitarchivierung von Digitalisaten im Rahmen des Projekts DP4lib Das Beispiel pedocs

Kooperative Langzeitarchivierung von Digitalisaten im Rahmen des Projekts DP4lib Das Beispiel pedocs Kooperative Langzeitarchivierung von Digitalisaten im Rahmen des Projekts DP4lib Das Beispiel pedocs Dr. Julia Kreusch, DIPF Frankfurt am Main Inhalt pedocs, LZA Pädagogik & DP4lib pedocs Dokumentenakquise

Mehr

VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD

VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD Dr. Detlef Hühnlein, Johannes Schmölz ecsec GmbH, Sudetenstraße 16, D96247 Michelau Zusammenfassung 1 Einleitung che Schwachstellen enthalten. 44 FraunhoferGesellschaft

Mehr

DKRZ Datenhierarchie Von der Antragstellung bis zur Archivierung

DKRZ Datenhierarchie Von der Antragstellung bis zur Archivierung DKRZ Datenhierarchie Von der Antragstellung bis zur Archivierung 07-May-2014 Hannes Thiemann Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ) Datenmanagement Antrag Ressourcen Archivierung + Zugriff Support LiveDemo

Mehr

DFG-Praxisregeln Digitalisierung. Stefanie Rühle KIM WS 2014 14.04.2014

DFG-Praxisregeln Digitalisierung. Stefanie Rühle KIM WS 2014 14.04.2014 DFG-Praxisregeln Digitalisierung Stefanie Rühle 14.04.2014 Überblick über die Richtlinie Metadaten Metadatenstandards Sammlungsbeschreibung CIDOC-CRM LIDO Überblick Veröffentlicht von der DFG 2009, aktuelle

Mehr

Forschungsdatenmanagement in der Klinischen Forschung

Forschungsdatenmanagement in der Klinischen Forschung Forschungsdatenmanagement in der Klinischen Forschung Dr. Harald Kusch & Karoline Buckow Institut für Medizinische Informatik UNIVERSITÄTSMEDIZIN GÖTTINGEN http://orcid.org/0000-0002-9895-2469 RDA/DINI-Workshop

Mehr

Freie und vernetzte Daten:

Freie und vernetzte Daten: Freie und vernetzte Daten: Das Konzept des Linked Open Data und sein Einsatz beim RISM-OPAC KoFIM-Kolloquium an der Staatsbibliothek zu Berlin, 6. Oktober 2014 Jürgen Diet, Bayerische Staatsbibliothek

Mehr

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/arc476e/tmpf79d.tmp.htm

file:///c:/users/wpzsco/appdata/local/temp/arc476e/tmpf79d.tmp.htm Seite 1 von 6 Raster-Übersichtsplan Kanton Zürich 2015 File Geodatabase Raster Dataset Tags Übersichtsplan Summary Raster-Übersichtsplan des Kantons Zürich. Geliefert am 02.11.2015, Description Der digitale

Mehr

IT-gestützte Kommissionierung im Online-Modehandel. Konzeption, Realisierung und Einführung

IT-gestützte Kommissionierung im Online-Modehandel. Konzeption, Realisierung und Einführung Wirtschaft Daniel Goebel IT-gestützte Kommissionierung im Online-Modehandel. Konzeption, Realisierung und Einführung Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann

Herausgeber: Im Auftrag von: Kontakt: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Herausgeber: Heike Neuroth Hans Liegmann Achim Oßwald Regine Scheffel Mathias Jehn Stefan Strathmann Im Auftrag von: nestor Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung und Langzeitverfügbarkeit digitaler Ressourcen

Mehr

Kapitel 20 Anhang Herausgeber- & Autorenverzeichnis

Kapitel 20 Anhang Herausgeber- & Autorenverzeichnis Kapitel 20 Anhang Herausgeber- & Autorenverzeichnis nestor Handbuch: Eine kleine Enzyklopädie der digitalen Langzeitarchivierung hg. v. H. Neuroth, A. Oßwald, R. Scheffel, S. Strathmann, M. Jehn im Rahmen

Mehr

Ontologien und Ontologiesprachen

Ontologien und Ontologiesprachen Ontologien und Ontologiesprachen Semantische Datenintegration SoSe2005 Uni Bremen Yu Zhao Gliederung 1. Was ist Ontologie 2. Anwendungsgebiete 3. Ontologiesprachen 4. Entwicklung von Ontologien 5. Zusammenfassung

Mehr

Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung

Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung Mittwoch, 9. Januar 2008 IBM Forum Switzerland Zürich Altstetten Digitale Informationen nutzen und sicher auf diese zugreifen auch in 100 Jahren!? Informationen

Mehr

Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration

Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration Herausforderungen für das medizinische E-Learning Methoden & Ergebnisse einer systematischen Exploration C. Spreckelsen, K. Spitzer Institut für Medizinische Informatik, RWTH Aachen Vortrag gmds-jahrestagung

Mehr

Elisabeth Niggemann und Tobias Steinke. Langzeitverfügbarkeit: Technische Herausforderung und Kooperation

Elisabeth Niggemann und Tobias Steinke. Langzeitverfügbarkeit: Technische Herausforderung und Kooperation Elisabeth Niggemann und Tobias Steinke Langzeitverfügbarkeit: Technische Herausforderung und Kooperation 1 10 Sektion 4 Paderborn Langzeitverfügbarkeit 14.10.2015 Rahmenbedingungen (1) Gesetz über die

Mehr