Willkommen und Ring frei...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Willkommen und Ring frei..."

Transkript

1

2 Willkommen und Ring frei... Robert Imbrogno... in der Schwabengarage Ulm/Neu-Ulm Am 1. Juni 2013 heißt es nach einjähriger Pause wieder Ring frei! Auch in diesem Jahr finden sich nun schon zum fünften Mal mutige Ulmer die beim Promiboxen ihre Fäuste schwingen werden. Als Boxfan und -Amateur bin ich besonders stolz darauf, dass diese in Ulm und Umgebung sehr beliebte Veranstaltung wieder in den Räumlichkeiten der Schwabengarage Ulm/Neu-Ulm stattfinden kann. Ich bedanke mich bei den Organisatoren des Ulmer Promiboxens dafür, dass Sie einen Event dieser Art zu uns holen. Wie immer verspricht der Abend auch diesmal Champions, Celebrities, fliegende Fäuste und mitreißende Momente en masse. Mein Team und ich, freuen uns, Sie bei uns in der Schwabengarage begrüßen zu dürfen, Impressum Herausgeber cpn Cross Promotion Network GmbH Magirus-Deutz-Str Ulm Geschäftsführer Barny & Besim Sancakli Fon Robert Imbrogno Schwabengarage Ulm/Neu-Ulm Grafik kerstin.vorwalter.editorialdesign Fon Fotos (Kämpfer/Titel/48xTraining) Druck mediagroup Le Roux Daimlerstraße Erbach Vetrieb Eigenvertrieb Kartenvorverkauf Schwabengarage Neu-Ulm Otto-Renner-Str Neu-Ulm Mekong Box Gym Neu-Ulm Memminger Str. 52/ Neu-Ulm 2

3 Der neue FORD KUGA. AB BEI UNS. 1 powered by Ford EcoBoost Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis. Schwabengarage FORD KUGA TREND Biberach Steigmühlstraße Audio CD, Berganfahrassistent, 34, Biberach, Torque Telefon Vectoring ( ) Control, Ford Power-Startfunktion Ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland Bei uns für ,- 2 Schwabengarage Heidenheim Schnaitheimerstr. 171, Heidenheim, Tel. ( ) Kraftstoffverbrauch Ein Unternehmen der (in Emil l/100 Frey Gruppe km nach Deutschland VO (EG) 715/2007): Ford Kuga: 8,3 (innerorts), 5,6 (außerorts), 6,6 (kombiniert); CO 2 -Emissionen: 154 g/km (kombiniert). Schwabengarage Ulm/Neu-Ulm Otto-Renner-Straße 2, Neu-Ulm, Telefon (07 31) Ein Unternehmen der Emil Frey Gruppe Deutschland 1 Quelle: 11/ Privatkunden-Angebot gilt für einen Ford Kuga Trend 1,6 l EcoBoost-Motor 2x4 110 kw (150 PS) zzgl. Überführungskosten.

4 cpn GmbH / Ulm Cross Promotion Network Mekong Box Gym / Neu-Ulm Hallo Boxfreunde, nach einem Jahr Pause lassen wir es in der Schwabengarage Neu-Ulm wieder krachen Es ist uns wie immer ein Spaß und eine Freude, ungeübte und untrainierte Teilnehmer zu motivieren und zu wahren Kämpfern auszubilden. Unseren Erfolg sehen wir darin, dass viele während des Trainings die Liebe und Leidenschaft zu diesem Sport entdecken und danach noch weiterhin aktiv dabei bleiben. Der sportliche Gedanke steht hier absolut im Vordergrund. Natürlich auch der Spaß, den unsere Besucher und alle Teilnehmer bei diesem Event haben werden. Und wie es aussieht, ist es uns seit Beginn der Vorbereitungen vor ca. 3 Monaten gelungen, dies zu vermitteln. Es sollen keine Straßenkämpfe, sondern technisch und faire Kämpfe im Ring ausgeführt werden. Hierbei ist uns die Gesundheit und das wohl unserer Schützlinge sehr wichtig. Dennoch gehört es ein bisschen gemäß unserem Motto dazu: lernen zu Leiden, ohne zu klagen... Besonders freut uns, dass wir dieses Jahr sogar zwei Frauenkämpfe am Start haben. Der Boxsport hat sich bei uns im Mekong Gym in letzter Zeit sehr stark bei den Frauen etabliert und wächst stetig. Mit Sicherheit liegt es auch daran, dass wir hier zwei starke Boxerinnen, unsere Rola (El Halabi) und Nikki (Adler), am Start haben. Zwei, auf die wir Ulmer mit Recht stolz sind! (An dieser Stelle ein großes Danke an zwei tolle Frauen, die ein super Vorbild für den Frauenboxsport abgeben). Barny / Thomy 4 Nikki / Rola Bedanken wollen wir uns auch bei allen Teilnehmern, die bis jetzt fleißig Blut und Schweiß im Training vergossen haben. Ebenso ein herzliches Dankeschön an alle Mitgliedern vom Mekong Gym, die uns auch diesmal wieder so tatkräftig unterstützen, unsere Kämpfer für das 5. Ulmer Promiboxen fit zu bekommen und manchmal darunter leiden müssen, weil es im Mekong Gym so voll ist :-) Ein ebenso großer Dank gilt auch allen Helfern für ihre Unterstützung, Fans des Boxens und vor allem unseren Sponsoren, die uns diesen tollen Event überhaupt ermöglichen. Zu guter Letzt natürlich ein großes Dankeschön an unseren Gastgeber Robert Imbrogno von der Schwabengarage Neu-Ulm. Und jetzt heißt es für Euch Karten kaufen und dabei sein Wir freuen uns auf Euer Kommen! Mit sportlichen Grüßen Thomy und Barny Weitere Infos gibt es unter

5

6 Das Training stand auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto: Jeder kann, jeder will, jeder muss! 6

7 ist unser Geschäft Wir haben das Equipment - alles rund ums Boxen! Von-Liebig-Str Neu-Ulm Tel.: 0731/

8 Alle haben schwer trainiert viel Schweiß und Tränen investiert. Umsomehr freuen sich alle auf DEN Tag! 8

9 SCHLAGKRÄFTIG FÜR IHREN ANSPRUCH Full-Service-Dienstleister Werbetechnik Printmedien Verpackungen Am Albhang Elchingen Tel: Mail:

10 Am 1. Juni ist es endlich soweit! Unsere Neu-Boxer zeigen tatkräftig was sie können! 10

11

12 Let s get ready to RUUUUMBLE! 12

13

14 kerstin vorwalter editorialdesign kerstin.vorwalter.editorialdesign ulm konzeption.gestaltung.realisation fon SSC Webdesign // Webentwicklung // Suchmaschinenoptimierung // Social Media // Content-Management-Systeme (Wordpress, Typo3, Joomla) // Shopsysteme // (xt:commerce, Magento) SCS:MEDIA Agentur für neue Medien Silvio Schneider // Öschwende 40 // Ulm // mobile / // mail. // web. MEDIA WEBiT Design2HTML Designumsetzung schon ab 449

15

16 cpn GmbH / Ulm Name Micael Figo Figueiredo Almeida Kampfname El Lutador Wohnort Neu-Ulm Alter 23 Gewicht 83 kg Größe 184 cm Beruf Metallgießer Leitspruch Aufgeben gibts nicht in meinem Wortschatz. El Lutador Was findest du an dir besonders? Ich habe ein starkes Herz, wie meinen Punch. Was magst du an dir gar nicht? Meine Sturheit Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Auf das, was ich bis jetzt für mein Alter schon alles erreicht habe. Als Kind wolltest du sein wie? Muhammad Ali Was ist dein größter Wunsch? All das zu erreichen wo für ich Kämpfe. Wie kannst du am besten entspannen? Schlafen und schönes Wetter Was ist für dich eine Versuchung? Das Risiko im Leben Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... die Geburt meiner Tochter Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Xbox-zocken, Ego-Shooter und mit meiner Familie Zeit verbringen. Dein wertvollster Besitz? Meine Familie Was inspiriert dich? Meine Familie 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Liebe, Zuneigung, Mut Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Über das kalte Wetter wo ich nur 70% meiner Leistung zu bieten hatte. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Dass ich beim Promiboxen dabei sein darf. Was sagt man dir nach? Ich habe eine harte Rechte Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Lebe dein Leben und deinen Traum, weil du nie weißt wann es vorbei ist. 16

17 Ihr Partner für»» Events aller Art und Größe» Konzeption, Organisation, Koordination, Durchführung, Booking» Bühnen, Veranstaltungstechnik» Catering, Dekoration» Eventmarketing und -management» Sponsoring, Fundraising» Vertrieb von Brandingflächen» Sicherheit, Shuttle-Service» Eventlogistik und Infrastruktur» Personal» Ihre Visionen» 0731/

18 shs / Ulm Sicherheit & Service GmbH Gentleman Name Marko Buchholz Kampfname Gentleman Wohnort Nersingen Alter 35 Gewicht 88 kg Größe 187 cm Beruf Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft Leitspruch Schlimmer geht immer Was findest du an dir besonders? Durchsetzungskraft Was magst du an dir gar nicht? Altersfalten Als Kind wolltest du sein wie? Franz Beckenbauer Was ist dein größter Wunsch? Gesundheit Wie kannst du am besten entspannen? Auf dem Sofa Was ist für dich eine Versuchung? Schokolade Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... die Geburt meiner Tochter Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Mit meiner Tochter spielen. Dein wertvollster Besitz? Tochter Was inspiriert dich? Die Natur 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Schwester, Freundin, Kind Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Strompreis Erhöhung Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Warmes Wetter Was sagt man dir nach? Ehrgeiz Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. 18

19 In unserer Gesellschaft nimmt das Bedürfnis nach privater Sicherheit immer mehr zu... Sicherheit & Service GmbH Heutzutage ist nicht mehr der einfache Nachtwächter gefragt, sondern der Einsatz von Fachkräften, die speziell in ihre Aufgabe eingewiesen werden und dadurch für ein Unternehmen einen vertrauenswürdigen Partner abgeben. Wir stellen Sicherheitskräfte, die sich mit Ihrem Unternehmen identifizieren und so die anfallenden Aufgaben motiviert und kompetent lösen. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen sehr gerne ein auf Ihr Unternehemen zugeschnittenes Sicherheitskonzept Wir sind da, wenn Sie uns brauchen! Infos unter , Magirus-Deutz-Str Ulm Tel Fax Qualitätsmanagementsystem nach Behördlich genehmigt nach 34a GeWo VDS zertifizierte Notruf- Service-Leitstelle

20 Himself Name Helmut Bühler Kampfname Phantom II Wohnort Ulm Alter 47 Gewicht 89 kg Größe 182 cm Beruf Dipl.-Wi.-Ing. Leitspruch Never give up... Phantom II Was findest du an dir besonders? 25 cm Was magst du an dir gar nicht? Meinen Bauch Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Unabhängigkeit Als Kind wolltest du sein wie? Che Guevara Was ist dein größter Wunsch? W. O. Bentley Wie kannst du am besten entspannen? Wieso entspannen, Spannung ist cool. Was ist für dich eine Versuchung? Raffaello Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? arbeiten Dein wertvollster Besitz? Meine Hände Was inspiriert dich? Stadelfeste Tätowierungen Ja oder Nein? Negative Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Menschen Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Monte Carlo Was sagt man dir nach? Spontanität Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Es ist unmöglich dummen Menschen klar zu machen, dass sie dumm sind! 20

21

22 P15 / Neu-Ulm Fitnessclub ChiK.O. Name Cihat Ercan Kampfname ChiK.O. Wohnort Ulm Alter 23 Gewicht 75 kg Größe 172 cm Leitspruch Lerne leiden ohne zu klagen. Was findest du an dir besonders? Meinen Humor Was magst du an dir gar nicht? Meine Ungeduld Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Auf das harte Training Als Kind wolltest du sein wie? Batman Was ist dein größter Wunsch? Gesundheit und Glück für Familie und Freunde Wie kannst du am besten entspannen? Schlafen Was ist für dich eine Versuchung? Süßigkeiten aller Art Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... der kommt bestimmt noch ;) Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Sport, Filme und Gesellschaft Dein wertvollster Besitz? Bildung 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Haye, Berlusconi und Hoeneß Tätowierungen Ja oder Nein? Jein, es muss schön aussehen! Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Das Wetter Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Vieles! Was sagt man dir nach? Prima Kerl! Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Niemals aufgeben! 22

23 Fühlen Sie sich manchmal auch K.o.? Fitness Herz-Kreislauf Kurse Ernährung Fitness Herz-Kreislauf Kurse Ernährung Rufen Sie jetzt an, wir beraten Sie gerne. Erleben und spüren Sie die positiven Veränderungen, die ein gezieltes Muskeltraining bewirken. Freuen Sie sich jetzt schon auf Ihre persönliche Sommerfigur, mehr Vitalität und Lebensfreude. Sie werden stolz auf sich sein! Petrusplatz Neu-Ulm Tel

24 Björn Brand / Ulm Gartengestaltung Name Stefan Dömsödi Kampfname Black Panther Wohnort Ulm Alter 28 Gewicht 85 kg Größe 182 cm Beruf Berufskraftfahrer Leitspruch Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein. Black Panther Was findest du an dir besonders? Hilfbereitschaft Was magst du an dir gar nicht? Meine Ungeduld Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Gründung des FV Illertisserner Fanclub Als Kind wolltest du sein wie? Mario Basler Was ist dein größter Wunsch? Dass meine Familie gesund bleibt Wie kannst du am besten entspannen? Beim Motorrad fahren Was ist für dich eine Versuchung? im Lotto zu gewinnen und es niemandem sagen Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... gesund und munter deutschen Boden wieder zu betreten (Auslandseinsatz) Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Fußball, Motorrad fahren Dein wertvollster Besitz? meine Familie Was inspiriert dich? immer neue Situationen im Leben 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Tibor, Angelika, Judith Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? zu wenig Zeit Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? über meine Persönliche Situation Was sagt man dir nach? ich wäre Schwarz ;-) Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Nichts ist so hart wie das Leben. 24

25 gartengestaltung Gärten & Liebe zum Detail ideen und planung wohngartenbau gartenpflegeservice siemensstr. nicolaus-otto-str D ulm fon fax

26 Regio TV / Ulm Name David Drenovak Kampfname Der David Wohnort Ehingen (Donau) Alter 32 Gewicht 131 kg Größe 193 cm Beruf Volontär bei Schwäbisch Media Leitspruch Never give up! Never give in! Der David Was findest du an dir besonders? Meinen Willen, der mich immer weiter bringt und viele Dinge umsetzen lässt. Was magst du an dir gar nicht? Meinen inneren Schweinehund Als Kind wolltest du sein wie? Jackson Richardson Was ist dein größter Wunsch? EINMAL NOCH Handball Bundesliga spielen Wie kannst du am besten entspannen? Angeln Was ist für dich eine Versuchung? Spanferkel Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... meine Geburt Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Arbeiten Dein wertvollster Besitz? Familie und Freunde Was inspiriert dich? Die Natur 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Alexandar Drenovak, Dr. Andreas Wax, Chuck Norris Tätowierungen Ja oder Nein : Nein Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Ärgern bedeutet der Dummheit anderer zu viel Bedeutung beizumessen. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Promiboxtraining Was sagt man dir nach? Zitat meines Sendeleiters: Du pinkelst auch Eiswürfel, oder!!! Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit Was man getan hat kann man bereuen, was man gelassen hat nur bedauern! 26

27

28 Ulmer-Verkäufer-Schule / Ulm Name Michael Fiedler Kampfname The Bavarian Stallion Wohnort Neu-Ulm-Reutti Alter 45 Gewicht 90 kg Größe 178 cm Beruf Unternehmensberater, Managementtrainer, Inhaber der Ulmer-Verkäufer-Schule Salesboxing, Managementtraining Leitspruch Du kannst alles erreichen du musst es nur tun!! The Bavarian Stallion Was findest du an dir besonders? Meinen Optimismus Was magst du an dir gar nicht? Meine Ungeduld Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Meine Firma Als Kind wolltest du sein wie? Weiß ich nicht mehr, ist lange her :-) Was ist dein größter Wunsch? Weltfrieden :-) und natürlich den Kampf gewinnen Wie kannst du am besten entspannen? Boxen / Kochen / Snowboarden Was ist für dich eine Versuchung? Alter Wein / Lecker Essen Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... jeder Morgen, an dem die Sonne scheint. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Boxen / Kochen / Snowboarden / Biken Dein wertvollster Besitz? Mein Optimismus Was inspiriert dich? Erfolg 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Nur 3 wären viel zu wenig!! Tätowierungen Ja oder Nein? Nein Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Der lange Winter Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Die ersten Sonnenstrahlen Was sagt man dir nach? Hoffentlich nur Gutes :-) Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!! 28

29 Mit harten Bandagen verkaufen Erfolgreiche Menschen verschieben die Grenzen der Leistungsfähigkeit und besiegen ihren "Inneren Schweinehund". Das gilt beruflich wie auch im Sport. In unseren Trainings kombinieren wir Box- und Managementtechniken zu einem endorphingeladenem Trainingserlebnis mit einer unbeschreiblichen Nachhaltigkeit. Unsere Teilnehmer steigern die Leistungsfähigkeit auf 130% und zwar beruflich wie sportlich! Ulmer-Verkäufer-Schule Michael Fiedler Vertriebs- & Managementtraining Am Hügel Neu-Ulm tel. 0731/ fax. 0731/ mobil 0171/

30 Picslocation / Ulm Fotostudio Peter Neher Name Anita Gall Kampfname Iron Beast Wohnort Laupheim Alter 26 Gewicht 53 kg Größe 166 cm Beruf Grafikerin bei Picslocation Leitspruch Es ist Zeit... zu boxen. Iron Beast Was findest du an dir besonders? Meinen Ehrgeiz Was magst du an dir gar nicht? Leicht ungeduldig ;-) Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Es vom Langschläfer zum Frühaufsteher geschafft zu haben (danke Thomy & Barny für das 7 Uhr Training ;-) ) Als Kind wolltest du sein wie? Pipi Langstrumpf Was ist dein größter Wunsch? Dass es meinen Lieben an nichts fehlt Wie kannst du am besten entspannen? Sauna Was ist für dich eine Versuchung? Schatz seine Kässpätzle :-) Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... war vor über 2 Jahren Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Sport, Sauna Dein wertvollster Besitz? Ein Foto Was inspiriert dich? Meine Umgebung Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Meine Familie & meine Freunde Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Dass der Sommer sich erst so spät hat blicken lassen. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Über die Unterstützung (auch über's Training hinaus) von ganz vielen Seiten. Was sagt man dir nach? Da müsst ihr schon die Anderen fragen ;-) Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Where there is love there is life. 30

31

32 Celos / Ulm Computer GmbH Name Rina Göllner Kampfname Hurrikan Wohnort Neu-Ulm Alter 41 Gewicht 58 kg Größe 165 cm Beruf Sekretärin Leitspruch Verlierer hören auf, wenn sie müde sind. Gewinner hören auf, wenn sie gewonnen haben! Hurrikan Was findest du an dir besonders? Meinen Humor Was magst du an dir gar nicht? Mein Alter Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Die Renovierung meines (halben) Hauses Als Kind wolltest du sein wie? Agnetha Fältskog (Abba) Was ist dein größter Wunsch? Gesund und glücklich zu bleiben Wie kannst du am besten entspannen? Bei einem guten Gespräch mit einem Glas Wein. Was ist für dich eine Versuchung? Wird nicht verraten Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... meine Geburt Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Sport und feiern Dein wertvollster Besitz? Mein Durchhaltevermögen Was inspiriert dich? Kluge Menschen 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Konfuzius, Tina Turner, Vin Diesel Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Spießige, kleinkarierte, Besserwisser Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Über meine langjährigen Freundschaften. Was sagt man dir nach? Dass ich ein Energiebündel bin Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Es ist besser, auf einem neuen Weg zu stolpern, als auf der Stelle zu treten 32

33

34 Polebatics / Neu-Ulm (www.polepoint.de) Name Sabine Graefe Kampfname Kampf-Turtle Wohnort Senden Alter 33 ;) Gewicht 57 kg Größe 157 cm Beruf Bürokauffrau Leitspruch Beyond the pain Kampf Turtle Was findest du an dir besonders? Meine Tattoos Was magst du an dir gar nicht? Einiges Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Gute Frage aber am ehesten: egal was kam und kommt, niemals aufgegeben zu haben und aufzugeben Als Kind wolltest du sein wie? Indiana Jones (wehe einer lacht!) Was ist dein größter Wunsch? Niemals mein Lachen zu verlieren Wie kannst du am besten entspannen? Gute Musik und ein gutes Buch bzw. meine X-Box. Was ist für dich eine Versuchung? Viele Dinge, am meisten die Verbotenen... Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... meinen Fuß ins Mekong gesetzt zu haben und das 1. Training bei Thomy. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Training, Training und Faulenzen Dein wertvollster Besitz? Meine Freunde ;) Was inspiriert dich? Viel 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Thomy dann noch Dalai Lama und Albert Einstein Tätowierungen Ja oder Nein? Jaaaaaaaaaaa Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Viel Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Beim Promiboxen mitmachen zu dürfen ;) Was sagt man dir nach? Gute Frage, muss ich mal fragen :) Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Wir begegnen ins unserem Leben vielen Menschen und beeinflussen sie ob positiv oder negativ hängt von uns ab wie wir unser Leben sehen. 34

35 Tanz an der Stange Flexibilität Akrobatik Ästhetik Eleganz Kraft the finest art of pole dancing Neue Kurse - Staticpole«Spinningpole«Stripdance«Labdance«Jetzt einsteigen! Lizenzierte Polebatics Trainerin: Zuzana Mehr Infos unter: by scoutdesigner.de

36 Kulisse / Ulm supported by W8 Mikrofitness ww.kulisse-ulm.de Name Karin Junghans Kampfname Karin Wohnort Lonsee Alter 32 Gewicht Sorry, Wiegeverbot ;-) Größe 170 cm Beruf Betriebswirtin und Kulisse-Thekentante Leitspruch Wer immer nur das tut, was er schon kann, wird immer nur das bleiben, was er schon ist. Karin Was findest du an dir besonders? Das kann ich schlecht selbst beurteilen, aber ich glaube mein Humor ist ganz ok. Was magst du an dir gar nicht? Das ich auch ganz schön zickig sein kann. Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? 2 Jobs, 2 Kinder, Sport, eine Ausbildung und ein bisschen Drumherum immer irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Als Kind wolltest du sein wie? Biene Maja frech und schlau, nur nicht so dick. Was ist dein größter Wunsch? Gesundheit für meine Familie und mich. Wie kannst du am besten entspannen? Entspa... bitte was? Was ist für dich eine Versuchung? Das bleibt mein Geheimnis :-) Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... es waren 2 die Geburten meiner Kinder. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Nichts, und wenn ich dann noch Zeit habe, Rad fahren. Dein wertvollster Besitz? Mein Leben Was inspiriert dich? Die Aussicht das der Weg das Ziel ist. Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Über das Unvermögen mancher Menschen die sich für besonders wichtig halten und dennoch nichts auf die Reihe bekommen. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Dass ich dieses Training in den letzten Wochen tatsächlich durchgezogen habe. Was sagt man dir nach? Das würde ich auch gern wissen? Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Sei immer du selbst, außer du könntest ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn. 36

37 Bei Versicherungen wollen Sie klare Verhältnisse/ Mit einem zuverlässigen Partner an Ihrer Seite. AXA Hauptvertretung Jürgen Rauscher Platzgasse 10, Ulm Tel.: , Mobil: Fax: ,

38 Maucher Service GmbH / Ulm Jägerstraße 31 Die Latte Name Di Latte Fabian Kampfname Die Latte Wohnort Neu-Ulm Alter 20 Gewicht 88 kg Größe 190 cm Beruf Schüler Leitspruch Lerne leiden ohne zu Klagen Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Boxen, Kraftsport/Ausdauer 38

39

40 Mekong Box Gym / Neu-Ulm The Executioner Name Alexander Meschkowski Kampfname The Executioner Wohnort Pfaffenhofen Alter 28 Gewicht 87 kg Größe 176 cm Beruf Metallbauer Leitspruch Trainiere hart, gewinne leicht. Was findest du an dir besonders? Standfestigkeit Was magst du an dir gar nicht? Bauch Als Kind wolltest du sein wie? Iron Man Was ist dein größter Wunsch? Gesundheit für meine Familie und mich Wie kannst du am besten entspannen? Waagerecht Was ist für dich eine Versuchung? Schokolade Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... war der Weg zum Traualtar Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Kino, Boxen Was inspiriert dich? Meine Frau Tätowierungen Ja oder Nein? Nein Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Mein Auto Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Die Nachricht Vater zu werden Was sagt man dir nach? Hartnäckigkeit Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Wer die Wahrheit sucht, muss sie auch ertragen können. 40

41 Mekong-Box-Gym Boxen Fitness- und Frauenboxen Muay Thai Kinder-Kickboxen Tae Kwon Do Free-Fighting Ving Tsun Fotos & Grafik: scoutdesigner.de

42 barola / Ulm Kornhausplatz 2 Name Norbert Moser Kampfname Nor The Rock Bert Wohnort Ulm Alter 28 Gewicht 73 kg Größe 181 cm Beruf Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik Leitspruch Alles was dich nicht umbringt macht dich nur härter... Nor The Rock Bert Was findest du an dir besonders? Für Freunde immer ein offenes Ohr zu haben. Was magst du an dir gar nicht? Meine Gutmüdigkeit Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Hier antreten zu können Als Kind wolltest du sein wie? Pelle der Fußballspieler Was ist dein größter Wunsch? Dass es meiner Familie, Freunden gut geht. Wie kannst du am besten entspannen? Nach gutem Essen Was ist für dich eine Versuchung? Tiramisu :-))) Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... als ich Onkel geworden bin Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Fitness, Kino, Schwimmen, Freunde treffen Dein wertvollster Besitz? Meine Gesundheit Was inspiriert dich? Menschen die es vom Tellerwäscher zum Millionär geschafft haben 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Treue. Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Dass immer unschuldige Menschen getötet werden. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Dass ich hier mittmachen darf. Was sagt man dir nach? Ich hoffe nichts schlechtes :-) Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Gib niemals auf, auch wenn du mit beiden Beinen in der S***** steckst. 42

43

44 Gebäudereinigung Barz / Ulm Name Heinz Natterer Kampfname The Warrior Wohnort Laubach Alter 22 Gewicht 103 kg Größe 180 cm Beruf Flaschner Leitspruch Klagt nicht, kämpft! The Warrior Was findest du an dir besonders? Mein Kampfgeist Was magst du an dir gar nicht? Meine Ungeduldigkeit Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Boxnight 2010 in Laubach Was ist dein größter Wunsch? Verletzungsfrei zu sein Wie kannst du am besten entspannen? Beim TV schauen Was ist für dich eine Versuchung? Süßigkeiten und ein kaltes Bier Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... Sieg bei der Boxnight 2010 in Laubach Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Sport, Motorrad fahren Dein wertvollster Besitz? Mein Kühlschrank Was inspiriert dich? Der Erfolg im Boxen 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Vater, Onkel und Mike Tyson Tätowierungen Ja oder Nein? Ja Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Wie schwer das abnehmen ist Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Mein Trainingserfolg Was sagt man dir nach? Das ich nicht ganz dicht bin Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Entweder richtig oder gar nicht! 44

45

46 Donau 3 FM / Ulm Radio & News Name Jule Schutz Kampfname Black Widow Wohnort Neu-Ulm Alter 29.c Gewicht Niemals. Nie. Never ever! Größe 178 cm Beruf Programmchefin DONAU 3 FM Leitspruch Schweb wie ein Schmetterling, Stich wie eine Biene! (Muhammad Ali) Black Widow Was findest du an dir besonders? Ziemlich schlagfertig Was magst du an dir gar nicht? Meine Fingernägel sind dem Boxen zum Opfer gefallen aber egal jetzt wo ich schlagen kann, muss ich nicht mehr kratzen Auf welche eigenen Leistungen bist du besonders stolz? Auf dieses Box-Bootcamp, ich habe noch nie in meinem Leben so viel und so diszipliniert Sport gemacht Als Kind wolltest du sein wie? Pippi Langstrumpf: stark, unabhängig und unbezwingbar ;) Was ist dein größter Wunsch? Siegen! Wie kannst du am besten entspannen? Beim Prosecco nach dem Sieg. Was ist für dich eine Versuchung? Der Prosecco vor dem Sieg. Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... die Erkenntnis, dass Schokolade nicht nur glücklich macht Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Steakhäuser testen. Dein wertvollster Besitz? Aktuell: mein Mundschutz hässlich wie Nacht aber sehr sehr kostbar. Was inspiriert dich? Eine ernstzunehmende Gegnerin es gibt keinen besseren Ansporn und keine größere Herausforderung! 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? Nikki Adler, Carlheinz Gern und mein Zahnarzt Tätowierungen Ja oder Nein? Nein. Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Dass ich hier mein Gewicht angeben soll die Waage lügt immer (wieder)! Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Boxen macht schlank! Was sagt man dir nach? Was echt? Die boxt? Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Immer wieder aufstehen! 46

47

48 Bermuda Liquor-Store / Ulm Sammlungsgasse 2 Name Sean Rogers Kampfname Die Fleischpeitsche Wohnort Ulm Gewicht 67 kg Größe 178 cm Beruf Speditionskaufmann Leitspruch Bereue nie die Dinge die du getan hast, sondern für wen du sie getan hast. Die Fleischpeitsche Was findest du an dir besonders? Alles!! Was magst du an dir gar nicht? Ich bin zufrieden so wie ich bin. Als Kind wolltest du sein wie? Superman Was ist dein größter Wunsch? Erfolgreich zu sein bei dem was ich mache. Wie kannst du am besten entspannen? In dem ich einfach nur faul daheim rumliege... Der wichtigste Moment in deinem bisherigen Leben... Bis jetzt gabs noch keinen, aber es wird bestimmt irgendwann einen geben. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? Ich bin da sehr flexibel, eigentlich alles was Spaß macht. Dein wertvollster Besitz? Sag ich nicht!!! Was inspiriert dich? Die Menschen die mir in meinem Leben wichtig sind. 3 Persönlichkeiten die dir wichtig sind? 3 reichen nicht. Tätowierungen Ja oder Nein? JA Über was hast du dich in letzter Zeit sehr geärgert? Über dieses scheiß Wetter in Deutschland Über was hast du dich in letzter Zeit sehr gefreut? Das das Jahr 2013 so super läuft bis jetzt. Was sagt man dir nach? Gutes oder Schlechtes? Schenk uns zum Schluss noch eine Lebensweisheit: Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. 48

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J.

Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bis jetzt gelingt mir das ganz gut Bahar S. im Gespräch mit Jessica J. Bahar S. und Jessica J. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Erzieherin ausbilden. Im Interview

Mehr

Ist Internat das richtige?

Ist Internat das richtige? Quelle: http://www.frauenzimmer.de/forum/index/beitrag/id/28161/baby-familie/elternsein/ist-internat-das-richtige Ist Internat das richtige? 22.02.2011, 18:48 Hallo erstmal, ich möchte mir ein paar Meinungen

Mehr

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Kerstin Hack Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen www.impulshefte.de Kerstin Hack: Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Impulsheft Nr. 24 2008

Mehr

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A.

Kinderschlafcomic. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. 2012 Schwerdtle, B., Kanis, J., Kübler, A. & Schlarb, A. A. Adaption des Freiburger Kinderschlafcomic (Rabenschlag et al., 1992) Zeichnungen: H. Kahl In den folgenden Bildergeschichten kannst du sehen,

Mehr

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012

Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 BINDER IT-Systemhaus GmbH Schwertstraße 1/2 70165 Sindelfingen Astrid Karkheck Friedenstraße 37 A-3363 Neufurth Sindelfingen, 31. Oktober 2012 HYPNOSE Guten Morgen Astrid, es ist nun 2 Wochen her, dass

Mehr

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört:

Das Tagebuch deines Lebens. Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Das (Tage)buch deines Lebens gehört: Das Tagebuch deines Lebens Meiner Familie und besonders meinem Mann Günther und meinen beiden Kindern Philipp und Patrick gewidmet. Ich danke

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

BOXING GERMANY INTERVIEW

BOXING GERMANY INTERVIEW 1. Wie bist du zum Boxen gekommen? Ich bin durch meinen Papa, der heute auch gleichzeitig mein Trainer ist, zum Boxen gekommen. Er nahm mich früher einmal mit zum Boxtraining aber nur damit ich etwas für

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer Adventskalender von Uwe Claus Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik -

Lyrikbändchen Klasse 9b. -Liebeslyrik - Lyrikbändchen Klasse 9b -Liebeslyrik - Mein Herz Es schlägt in meiner Brust. Jeden Tag, jede Nacht. Es ist das, was mich glücklich macht. Es macht mir Lust. Mein Herz, mein Herz. Es ist voller Schmerz.

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

BESUCH BEI KATT UND FREDDA

BESUCH BEI KATT UND FREDDA DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL INGEBORG VON ZADOW BESUCH BEI KATT UND FREDDA Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 1997 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs-

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit Manuskript Jojo versucht, Lotta bei ihren Problemen mit Reza zu helfen. Aber sie hat auch selbst Probleme. Sie ärgert sich nicht nur über Marks neue Freundin, sondern auch über Alex. Denn er nimmt Jojos

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Kurs Tierkommunikation BASIS Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5

Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite 1 von 5 Mein Mann, das geliebte kleine Ekel Seite von 0 0 Kapitel Wir Frauen sind in dieser Welt ohne die Männer vollkommen aufgeschmissen. Vor allen Dingen ohne unsere Ehemänner. Was sollten wir mit unserem Tag

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie vor etwa 2 Jahren der Wunsch in mir hochkam, ein Jahr ins Ausland zu gehen; alles

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele

Das bringt nichts. Trotzdem. Mach doch, was du willst. Mach ich auch. Wo sind die drei eigentlich hin gefahren? Emmett will sich neue PS3-Spiele Etwas Schreckliches Alice und Bella saßen in der Küche und Bella aß ihr Frühstück. Du wohnst hier jetzt schon zwei Wochen Bella., fing Alice plötzlich an. Na und? Und ich sehe immer nur, dass du neben

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran

Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Anton und die Kinder Ein Erntedankspiel von Andreas Erben in Anlehnung an den Film Monsier Ibrahim und die Blumen des Koran Kulisse: Erntedanktisch als Antons Obst- und Gemüsediele dekoriert 1. Szene Der

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen

Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Die 7 größten Fehler die Frauen machen wenn sie ihren Traummann kennenlernen und für sich gewinnen wollen Hey, mein Name ist Jesco und ich kläre Frauen über die Wahrheit über Männer auf. Über das was sie

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß).

Was passt zusammen? hoher Blutdruck. niedriger Blutdruck. Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Was passt zusammen? Schneiden Sie aus und ordnen Sie zu! hoher Blutdruck niedriger Blutdruck Das Gesicht ist sehr rot. Das Gesicht ist blass (weiß). Wenn ich mich anstrenge, atme ich sehr schwer. Mir ist

Mehr

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis

1 = Roller fahren. Medien Sport Musik Tennis Meine Freizeit 47 1 Freizeit und Hobbys Was kennt ihr auf Deutsch? *** faulenzen *** das Schwimmbad *** Musik hören *** das Stadion *** 3 1 2 4 1 = Roller fahren 2 = 48 2 Geräusche und Dialoge Was hört

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen

»POESIE GEHÖRT FÜR MICH ZUM LEBEN WIE DIE LIEBE OHNE GEHT ES NICHT!« Frage-Zeichen Barbara Späker Barbara Späker, am 03.10.1960 in Dorsten (Westfalen) geboren, unternahm nach Ausbildung zur Verkäuferin eine Odyssee durch die»wilden 70er Jahre«, bis sie 1979 die große Liebe ihres Lebens

Mehr

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden Selbststudium Erfolgs-Ratgeber: Zielerreichung Wie Ziele erfolgreich erreicht werden 10 Lektionen 12 Übungsblätter/Analyse-Checklisten LebensWunschZettel Zielvereinbarung Zielerreichungsliste Poster: Visuelle

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd.

Übungen NEBENSÄTZE. Dra. Nining Warningsih, M.Pd. Übungen NEBENSÄTZE Dra. Nining Warningsih, M.Pd. weil -Sätze Warum machen Sie das (nicht)? Kombinieren Sie und ordnen Sie ein. 1. Ich esse kein Fleisch. 2. Ich rauche nicht. 3. Ich esse nichts Süßes. 4.

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 22: Die Rechnung Manuskript Es ist kompliziert: Franziska, Mark, Jojo und Joe müssen jetzt zusammen arbeiten. Und es gibt noch ein Problem: Jojo findet heraus, dass Alex Events viel Geld an zwei Technik-Firmen zahlt. Kann

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Testinventar zur Talentdiagnostik im Tennis

Testinventar zur Talentdiagnostik im Tennis Testinventar zur Talentdiagnostik im Tennis Modul IV FT-2: Nachfolgefragebogen für Tennistalente Stand: Juni 2004 Prof. Dr. Achim Conzelmann, Marion Blank, Heike Baltzer mit Unterstützung des Deutschen

Mehr

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen.

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Kopiervorlage 20a: Freizeit A2, Kap. 20, Einstieg KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Seite 1 Kopiervorlage 20b: Meinungsäußerung A2, Kap.

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Dafür ist ein Tier gestorben

Dafür ist ein Tier gestorben Dafür ist ein Tier gestorben Desirée B. im Gespräch mit Marcel G. Desirée B. und Marcel G. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide bereiten sich auf ihr Fachabitur vor. Marcel G. hat zuvor

Mehr

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben.

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Du musst offen für das Glück sein, um es zu erfahren und ihm zu begegnen. Und du musst daran glauben, dass du es verdient hast, was da draußen an Positivem

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1

Lebensquellen. Ausgabe 4. www.neugasse11.at. Seite 1 Lebensquellen Ausgabe 4 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr