INHALTSVERZEICHNIS. BREITENSPORT Seite 6 Breitensport-Veranstaltungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALTSVERZEICHNIS. BREITENSPORT Seite 6 Breitensport-Veranstaltungen"

Transkript

1

2 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/ INHALTSVERZEICHNIS TIPPS UND INFORMATIONEN Seite Ludwigsburger Pferdetag Neue Pferdesportvereine in Baden-Württemberg Neue FN-Pferdebetriebe in Baden-Württemberg 2. Süddeutsches Fahrsportforum, 21./ in München-Riem Mitgliederentwicklung im Pferdesport Seminar: Unterrichtserteilung in den Vereinen Bundeswettbewerb: Vereins-Ideen zur Mitgliederbindung und -gewinnung Neue Broschüre für Ausbilder: "Kinder mit Pferden stärken" Distanzsportler haben einen neuen Präsidenten gewählt AUS- UND WEITERBILDUNG Seite 4 Abzeichenprüfungen Lehrgang "Trainerassistent Schulsport" Fortbildungslehrgang für Gespannfahrer Seminare und Lehrgänge 2011 und 2012 JUGEND IM Pferdesport Seite 5 Der richtige Auftritt des Vereins im Internet und in sozialen Netzwerken WPSV Jugendwarttagung, in Marbach BREITENSPORT Seite 6 Breitensport-Veranstaltungen MANAGEMENT Seite 7 Annehmlichkeiten für Mitglieder Deutlich weniger Geld für Solarstrom Der Sportversicherungsvertrag: Die Vertrauensschadenversicherung Das Spendenrecht und neue Spendenformulare Vordruck "Bestätigung über Sachzuwendungen" Die Redaktion wünscht allen Leserinnern und Lesern eine besinnliche Adventszeit Nächster Redaktionsschluss 15. Dezember 2011 Titelseite: Der im Haupt- und Landgestüt Marbach geborene Rapphengst LEMBERGER (ex: Lockruf) erhielt anlässlich der Süddeutschen Sattelkörung im Rahmen des Marbacher Wochenendes Anfang November die Zulassung als Deckhengst. Übrigens: "Lemberger" ist eine im Weinland Württemberg heimische Rebsorte, die auf über 1500 Hektar Rebfläche angebaut wird. Der Lemberger verbindet die Finesse des Burgunders mit der Kraft des Cabernet. Der Württemberger Lemberger galt als Haustrunk des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, und auch Fürst Bismarck und Napoleon sollen die Sorte geschätzt haben. HuL Marbach Foto: Stephan Kube Impressum Herausgeber: Pferdesportverband Baden-Württemberg e.v.,murrstraße 1/2, Kornwestheim, Telefon ( ) Internet: Redaktion: Der Vorstand Breitensport/Umwelt im Präsidium des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg e.v. Rolf Berndt, Ulmer Tal 35, Dornstadt, Telefon (01 72) , Reproduktion: Kopierland GmbH, Hafenbad 35, Ulm, Telefon (07 31) ,

3 2 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/2011 TIPPS UND INFORMATIONEN 12. Ludwigsburger Pferdetag Am Donnerstag, 1. Dezember findet der jährliche Ludwigsburger Pferdetag in der WZG Möglingen, Raiffeisenstraße 2 in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) statt. Die Veranstaltung beginnt um Uhr und endet gegen 17 Uhr. Veranstaltet wird dieser Tag vom Regierungspräsidium Stuttgart, dem Kompetenzzentrum Pferd Baden-Württemberg, dem Landratsamt Ludwigsburg (Fachbereich Landwirtschaft) und der Fachgruppe Pferdehaltende Betriebe des Landesbauernverbandes. Themen der diesjährigen Veranstaltung sind: - Hygienefahrplan für Pferdebetriebe - Verbringungsverordnung - Brandschutz im Pferdebetrieb: Brandursachen, vorbeugende Maßnahmen und Zusammenarbeit mit der Feuerwehr - Bedeutung und Beurteilung von Grundfutter in der Pferdefütterung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Regierungspräsidium Stuttgart, Sabine Henze, Telefon (07 1) dt- Neue Pferdesportvereine in Baden-Württemberg Der Badische Sportbund Nord hat folgenden Verein aufgenommen: Muckensturmer Pferdefreunde e.v. mit Sitz in Heddesheim, Reiterring Badische Pfalz. Sport in BW 11/2011 Neue FN-Pferdebetriebe in Baden-Württemberg Partnerbetrieb der FN und Mitglied im Pferdesportverband Baden-Württemberg wurde in: Eppingen- Elsenz, Reitanlage Elsenztal Roland Maier, Elsenztalsiedlung 5, -dt- 2. Süddeutsches Fahrsportforum 21./22. Januar 2012 Fortbildungs- und Informationsveranstaltung für Fahrer, Trainer, Richter, Parcourschefs und Fahrsportfans in München-Riem Navigationsadresse: Landsamer Straße 11, München (http://www.olympiareitanlage.de) Informationen unter Mitgliederentwicklung im Pferdesport Der Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) hat in seiner Mitgliederstatistik die von den Landesverbänden für den Reitsport angegebenen Mitgliederzahlen 2011 veröffentlicht. Die Zahl der Mitglieder im Pferdesportverband Baden-Württemberg ist von im Jahre 2010 um 809 Mitglieder (0,79%) auf im Jahre 2011 zurückgegangen. In den Regionalverbänden sieht die Entwicklung folgendermaßen aus: Nordbaden plus 19, Südbaden minus 229 und Württemberg minus 599 Mitglieder. In den anderen Landesverbänden stellt sich die Mitgliederentwicklung so dar: Bayern minus (-1,39%), Berlin-Brandenburg plus 310 (+1,96%), Bremen minus 84 (-2,65%), Hamburg minus 60 (-1,22%), Hannover minus 164 (-0,19%), Hessen minus (-1,36%), Mecklenburg-Vorpommern plus 424 (+5,35%), Rheinland minus (-2,05%), Rheinland-Pfalz minus (-3,77%), Saarland minus 436 (-3,31%), Sachsen minus 80 (-0,68%), Sachsen-Anhalt minus 266 (-2,47%), Schleswig-Holstein minus 262 (-0,61%), Thüringen minus 214 (-3,16%), Weser-Ems minus 448 (-0,90%), Westfalen minus (-1,67%). Insgesamt verlor der in der FN organisierte deutsche Pferdesport (-1,20%) seiner Mitglieder und zwar sank die Mitgliederzahl von Mitgliedern in 2010 auf in DOSB/FN

4 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/ Seminar: Unterrichtserteilung in den Vereinen Im Rahmen der Ausbildungsreihe des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV) findet am Sonntag, 04. Dezember 2011 in Marbach/Lauter das fünfte Seminar dieser Seminarreihe von 8:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr statt. Der theoretische Teil und der praktische Teil wird in der Reithalle des Haupt- und Landgestüts Marbach durchgeführt. Der Lehrgang wird mit 8 Lerneinheiten zur Verlängerung von Trainerlizenzen anerkannt. Ihre schriftliche Anmeldungen richten Sie bis spätestens zum 25. November 2011 an die Geschäftsstelle des WPSV, Murrstr. 1/2, Kornwestheim oder an Die Lehrgangsgebühr in Höhe von 35 Euro pro Person inkl. Mittagessen ist auf das Konto: bei der BW Bank in Stuttgart, BLZ zu überweisen. Die Teilnehmerregistrierung erfolgt entsprechend dem schriftlichen Anmeldeeingang in Verbindung mit der entsprechenden Kontobuchung. Rückfragen zum Lehrgang erhalten Sie bei Gabriele Knisel-Eberhard, Telefon ( ) WPSV Bundeswettbewerb: Vereins-Ideen zur Mitgliederbindung und -gewinnung Nach Jahrzehnten des Wachstums im organisierten Pferdesport musste dieser im Jahre 2004 erstmals ein Minus verkraften. Seitdem verließen rund Menschen den die Reit- und Fahrvereine. Diese Entwicklung wollen die FN und die Landespferdesportverbände bremsen und umkehren. Dazu startete im Frühjahr 2010 die gemeinschaftliche Initiative "Vorreiter Deutschland - Initiative zur Förderung des Reitens in Verein und Betrieb". Demzufolge gewinnt aus existenziellen Gründen die Bindung bisheriger Mitglieder, die Gewinnung neuer und vor allem das ehrenamtliche Engagement, eine immer größere Bedeutung für alle Pferdesportvereine. Um Pferdesportvereine bei der Umsetzung Ihrer Maßnahme/n zu unterstützen, schreibt die FN in diesem Jahr einen bundesweiten Wettbewerb zur Mitgliederbindung und -gewinnung aus. Teilnahmeberechtigt sind alle Pferdesportvereine, die Mitglied in einem Landespferdesportverband sind. Die vorgestellte Maßnahme darf frühestens am begonnen haben. Der Wettbewerbsfragebogen kann unter heruntergeladen werden. Ausgezeichnet werden die sieben besten Pferdesportvereine. Die Plätze eins bis fünf werden durch finanzielle Unterstützung in Höhe gestaffelt mit 500, 750, 1000, 1250 und 1500 Euro belohnt. Die Plätze sechs und sieben erhalten jeweils ein Literaturpaket des FN-Verlages im Wert von 200 bzw. 300 Euro. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 16. Mai 2012 bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.v., Abteilung Breitensport/Vereine/Betriebe, Freiherr-von-Langen-Straße 13, Warendorf einzureichen. Rückfragen bei: Carolin Spickhoff, Telefon ( ) dt- Neue Broschüre für Ausbilder: "Kinder mit Pferden stärken" Der physische und psychische Zustand von Kindern verschlechtert sich immer mehr. In der Broschüre "Kursmanual: Kinder mit Pferde stärken" erhalten Trainer und Ausbilder im Pferdesport Anleitungen und Tipps, wie sie Kinder und Jugendliche mit Hilfe des Pferdes körperlich und geistig stärken können. Neben Grundlagenwissen zu Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung geht es um die motorische Entwicklung und die Besonderheiten in der jeweiligen Altersklasse. Für die Umsetzung in der Praxis kann der Ausbilder je nach Zielsetzung aus einem Kursprogramm mit zehn verschiedenen Einheiten für seinen Unterricht auswählen. Die Broschüre wird von der FN herausgegeben. Sie kostet 5 Euro zzgl. 3 Euro Versandkosten in der Druckfassung oder 4 Euro als Downloadfassung. Beides ist zu beziehen über Rubrik Merkblätter und Broschüren. fn-press Distanzsportler haben einen neuen Präsidenten gewählt - langjährige Präsidentin von FN mit Deutschem Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet Dr. Juliette Mallison, seit 16 Jahren Präsidentin des Vereins Deutscher Distanzreiter und Fahrer e.v. (VDD) hat, wie sie selbst bereits vor zwei Jahren ankündigte, sich 2011 nicht mehr für das Amt als Präsidentin zur Verfügung gestellt. Sie selbst sagte: "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge und werde den Verein weiterhin unterstützen." Für Ihre Verdienste und ihr persönliches Engagement um den Distanzsport wurde ihr im Rahmen der Jahreshauptversammlung des VDD von FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach das Deutsche Reiterkreuz in Gold verliehen. Außerdem folgte die Mitgliederversammlung dem neu gewählten Präsidiums, Dr. Juliette Mallison zur Ehrenpräsidentin des VDD zu ernennen. Die Amtsnachfolge der in den Ruhestand getretenen Präsidentin tritt der bisherige erste Beisitzer, Dr. Jan Duvenhorst, an. Der 48-Jährige Oberforstrat aus Lonsee, Baden-Württemberg, ist seit 2002 Mitglied des Vorstandes, selbst aktiver Distanzreiter und FEI-Richter. Sein Ziel sind die Weiterführung des Vereins nach dem Motto "Alle unter einem Dach": Gleich ob es sich um Gelegenheitsteilnehmer, sportlich ambitionierte Reiter/innen und Fahrer/innen oder Spitzensportler handelt, alle sollen sich im VDD verstanden und außen vertreten fühlen. Aufgrund der Erfahrungen als Veranstalter setzt er außerdem auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Grundstückseigentümern und genehmigenden Behörden. "Sie werden Ihre Fußstapfen hinterlassen", so Soenke Lauterbach.

5 4 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/2011 AUS- UND WEITERBILDUNG Abzeichenprüfungen Datum: PLZ/Veranstalter: Kontakt: Abzeichen: RFV Kuppenheim-Bischweier Fr. Kuhn BP, DLA Meißenheim, Fahrstall Lohrer Hr. Lohrer BP, DFA RV Aalen u.u. Fr. Widmann BP, DRA RFV Rot am See Fr. Hirsch BP, DRA, DLA RFV Krumbach Hr. v. Dewitz BP, DRA PSV Hohe Eiche Hr. Hauke BP, DRA RFV Donaueschingen Hr. Junginger BP, DRA Herrenberg Hr. Holzapfel BP, DRA RFV Esslingen Fr. Rossbach BP, DRA RV Lörrach Fr. Schmitz BP, DRA Waiblingen, EWU B.W. Fr. Bürkle BP, DLA RFV Staibshof Fr. Wespel BP, DRA Quelle: >Landeskommission >Abzeichenprüfungen Stand: Lehrgang "Trainerassisten Schulsport" Der Württembergische Pferdesportverband (http://www.wpsv.de) bietet erstmalig an der Landesreitschule im Haupt und Landgestüt Marbach (http://www.gestuet-marbach.de) einen Lehrgang zum Trainerassistent im Schulsport an. Der Lehrgang richtet sich an Lehrer oder Erzieher, die Interesse am Pferdesport haben und hier eine Qualifikation im Reiten und Voltigieren erwerben wollen, aber auch an Trainer, die sich im Schulsport zusätzlich qualifizieren wollen. Lehrgangstermine sind: 28. Januar (Beginn 9 Uhr) und 29. Januar 2012; 30. März (Beginn 17 Uhr) und 31. März Prüfung ist am 1. April Lehrgangskosten: ohne Prüfungsgebühr, Übernachtung und Verpflegung. Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen Voraussetzungen: Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein oder Mitarbeiter in einem Pferdebetrieb, Lehrerausbildung, erzieherische Berufsausbildung, Trainer/Berufsausbilder mit abgeschlossener Prüfung (Dispens kann in Einzelfällen nach Rücksprache erteilt werden). Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnis (nicht älter als sechs Monate), Besitz des Basispasses Pferdekunde (kann ggf. bei der Abschlussprüfung erworben werden) oder des Sachkundenachweises gemäß APO, Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (16 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt. Inhalte: Aufgaben des Trainerassistenten-Schulsport im Verein/Betrieb (Aufsichtspflicht, Unfallverhütung, Anforderungen an den Trainerassistenten im Schulsport Reiten und Voltigieren und im Bereich von Vorschulen und Kindergärten. Vermittlung von Kenntnissen auf dem Gebiet der Pferdehaltung und des Umgangs mit dem Pferd, Tierschutzgesetz. Theorie zur Unterrichtserteilung, Reitlehre/Voltigierlehre, Praktische Unterstützung von Lehrkräften. Anmeldungen: unter Beifügung der notwendigen Voraussetzungen bis zum 22.Dezember 2011 an: Württembergischer Pferdesportverband (WPSV), Murrstr. 1/ Kornwestheim. Die Lehrgangsgebühren überweisen Sie auf das Konto des WPSV, Nr , BW Bank Stuttgart, BLZ Rückfragen: richten Sie an: Gabriele Knisel-Eberhard, 07154/832830, WPSV Fortbildungslehrgang für Gespannfahrer Der Württembergische Pferdesportverband (http://www.wpsv.de) veranstaltet gemeinsam mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft (vbg) und dem Haupt-und Landgestüt Marbach das Seminar Unfallverhütung durch sicheres Verhalten im Fahrsport. Seminarinhalte: Rechtsgrundlagen zur Teilnahme am Straßenverkehr, Ausrüstung von Gespannen, Sachkundeund Gebrauchsprüfung, Ausbildung Fahrer/Beifahrer, Sicherheit im Stall, Versicherungsschutz und Haftung, Gesetzliche Unfallversicherung, Unfallverhütungsvorschriften, Grundlage Gewerberecht. Ort: Haupt-und Landgestüt Marbach Termin: März 2012 Kosten: keine für die Teilnehmer. Die vbg übernimmt alle anfallenden Kosten für Lehrgangsteilnahme, Unterkunft und Verpflegung und die Fahrtkosten für die einfache Strecke (0.40 pro km) zwischen Heimatort und Veranstaltungsort. Für das Seminar werden 15 LE zur Verlängerung der Trainerlizenz anerkannt. Teilnehmerzahl: maximal 19 Teilnehmer, der Eingang der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme. Schriftliche Anmeldungen mit Name, Adresse, Telefon, und Vereinsanschrift an: Württembergischer Pferdesportverband (WPSV), Murrstr. 1/2, Kornwestheim, Für Rückfragen zum Seminar steht Ihnen Gabriele Knisel-Eberhard zur Verfügung. WPSV

6 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/ Seminare und Lehrgänge Dez. Trainer-Fortbildung (Trainer Reiten) der Landeskommission (LK) Baden-Württemberg Ort: Haupt- und Landgestüt Marbach/Landesreitschule, Infos bei: LK-BAW, Claudia Eiser, Telefon ( ) , Dez. 3-Tage-Reitkurs "Dressur nach klassischen Grundsätzen" mit Conny Niedenthal aus Mallorca Ort: FN-Betrieb El-Picadero, Hohentengen-Bremen, Infos bei: Telefon (01 71) , Seminare und Lehrgänge Jan. WPSV-Lehrgang "Trainerassistent im Schulsport" April Ort: Haupt- und Landgestüt Marbach/Landesreitschule, Infos bei: WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , Feb. VBG-Lehrgang "Sportmedizin Voltigieren" Ort: VBG-Akademie für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schloss Lautrach b. Memmingen Infos bei: WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , März VBG-Lehrgang "Sportmedizin Reitsport" Ort: VBG-Akademie für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schloss Lautrach b. Memmingen Infos bei: WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , März VBG-Lehrgang "Fortbildung für Gespannfahrer aus Vereinen und Inhaber von Kutschbetrieben" Ort: Haupt- und Landgestüt Marbach, Infos bei: WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , März VBG-Lehrgang "Sportmedizin Voltigieren" Ort: VBG-Akademie für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schloss Lautrach b. Memmingen Infos bei : WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , April WPSV-Lehrgang "Fortbildung für Ausbilder" (Nur mit eigenen geeigneten Pferden D/S) Ort: FN-Betrieb Fritz Pape, Schloss Sindlingen Infos bei: WPSV-Geschäftsstelle, Telefon ( ) , Die Teilnahme gilt als Fortbildung mit 30 LE zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenz Seminarangebote 2012 des Kompetenzzentrum Pferd Baden-Württemberg unter: -dt- JUGEND IM PFERDESPORT Der richtige Auftritt des Vereins im Internet und in sozialen Netzwerken Gut besuchte Webseiten machen Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich, wenn sie zur Publikationsplattform werden, die zeitnah den aktuellen Informationsstand des Vereins widerspiegelt. Eine Erfolgreiche Seite lebt von Inhalten, die spezifisch auf die Bedürfnisse und Interessen der Besucher zugeschnitten und immer aktuell sind. Die Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook oder Kommunikationsdiensten wie Twitter ist ein weiterer Baustein zur Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auch, um junge Menschen zu erreichen und einzubinden. Im Seminar geht es um Konzeptionen, Inhalte, Nutzer- und Besucherverhalten, Vernetzung und Arbeitsabläufe, mögliche Tools, Suchmaschinenoptimierung, Dienstleister und Kosten. Termin: Samstag, 28. Januar 2012, Beginn: 9 Uhr, Ende zirka 17 Uhr. Ort: Landesakademie für Jugendbildung Weil der Stadt. Teilnahmegebühren: 58 Euro (Aufpreis für Mittagessen 9 Euro) Teilnehmer: Für alle, die moderne Formen der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für ihren Verein effizient einsetzen wollen. Fordern Sie unter das Anmeldeformular an oder nutzen Sie die direkte Online- Anmeldung unter Rubrik "Aus- & Fortbildung". SPORT in BW 11/2011 WPSV Jugendwarttagung Samstag, 4. Februar 2012, Beginn 9.30 Uhr Gestütsgasthof Marbach, Am Dolderbach 15, Gomadingen-Marbach

7 6 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/2011 BREITENSPORT Breitensport-Veranstaltungen Datum/Tage/ PLZ/Ort: Kontakt: BV/Disziplin Laichingen Fr. Mangold Voltigieren Quelle: >Landeskommission > Breitensportliche Veranstaltungen. Stand: MANAGEMENT Annehmlichkeiten für Mitglieder Vereine möchten oft ihren ehrenamtlichen Mitgliedern für deren Einsatz etwas gutes tun. Die ist allerdings nicht uneingeschränkt möglich. Der Grundsatz der Selbstlosigkeit ( 55 Abs. 1 Abgabenordnung) fordert, dass gemeinnütziges Handeln - so auch die Förderung des Sports - selbstlos, d. h. nicht zur Förderung eigenwirtschaftlicher Zwecke, erfolgen muss. Dies beinhaltet auch, dass den Mitgliedern keine finanziellen und sachlichen Zuwendungen gemacht werden dürfen. Eine solche "schädliche Zuwendung" liegt nach der Rechtssprechung des Bundesfinanzhofes (BFH) vor, wenn der Verein sein Mitglied bezuschusst oder einen wirtschaftlichen Vorteil unentgeltlich oder verbilligt zukommen lässt. So gilt beispielsweise die zinslose oder zinsverbilligte Darlehensvergabe an ein selbst nicht steuerbegünstigtes Vereinsmitglied als schädliche Mittelverwendung. "Annehmlichkeiten" sind zulässig Diese Einschränkung gilt jedoch nicht, soweit es sich um sogenannte Annehmlichkeiten handelt, wie diese z. B. bei Vereinen im Rahmen der Betreuung von Mitgliedern allgemein üblich und nach allgemeiner Verkehrsauffassung als angemessen anzusehen sind. Als Obergrenze wird sich hierbei an den lohnsteuerlichen Annehmlichkeitsgrenzen angelehnt. Als zulässige Zuwendungen werden deshalb angesehen: Sachzuwendungen, wie beispielsweise Blumen, Geschenkkörbe, Bücher etc. bis zu einem Wert von jeweils 40 Euro, die dem Vereinsmitglied aus Anlass persönlicher Ereignisse (z. B. Geburtstag, Vereinsjubiläum) überreicht werden. Zusätzlich können den Vereinsmitgliedern auch Aufmerksamkeiten im Rahmen besonderer Vereinsanlässe gewährt werden. Klassische Beispiele sind hierfür unentgeltliche oder verbilligte Bewirtung der Mitglieder bei der Weihnachtsfeier, der Hauptversammlung oder bei einer Bezuschussung eines Vereinsausflugs. Auch hier ist eine Obergrenze von insgesamt 40 Euro je Mitglied und Jahr zu berücksichtigen. Beispiel: Das Vereinsmitglied Max Müller begeht im Jahr 2011 seinen 60. Geburtstag. Gleichzeitig kann er auf eine 10- jährige Tätigkeit als Vereinskassier im gleichen Jahr zurückblicken. Bei ihm liegen also zwei persönliche Anlässe vor. Somit verdoppelt sich die oben genannte Annehmlichkeitsgrenze, d. h. zu beiden Anlässen dürfen dem Jubilar insgesamt Zuwendungen von maximal 80 Euro gemacht werden. Zu beachten ist auch, dass keine Geld-, sondern nur Sachgeschenke gemacht werden dürfen. Im Rahmen der genannten Grenzen werden, wie erwähnt, auch Bewirtungen anlässlich von Vereinsausflügen, Weihnachtsfeiern u. ä. zugelassen. SPORT in BW 11/2011 (in Auszügen) Deutlich weniger Geld für Solarstrom Die Bundesregierung streicht die Solarförderung immer weiter zusammen. Ab kommenden Jahr bekommen Bürger nur noch zwischen 17,94 und 24,43 Cent je Kilowattstunde Strom - je nachdem wie groß die Anlage ist. Damit sinkt die Einspeisevergütung zum 1. Januar um 15 Prozent, wie die Bundesnetzagentur mitteilte. Wer mit dem Gedanken spielt, eine Photovoltaikanlage in den kommenden Wochen zu installieren, sollte sich also beeilen. wirtschaft.t-online

8 Übungsleiter AKTUELL Heft 11/ Der Sportversicherungsvertrag: Die Vertrauensschadenversicherung Der Kassierer ist mit der Verwaltung der Vereinsgelder beauftragt. Der Aufgabenbereich umfasst in der Regel auch den Transport von Vereinsgeldern zur Bank oder in die eigene Wohnung, z. B. nach einer Vereinsveranstaltung. Was ist jedoch bei einem Überfall? Sind die Gelder in der eigenen Wohnung sicher über das Wochenende bis die Bank am Montag wieder öffnet? Dieses unangenehme Gefühl begleitet die Vertrauenspersonen, zumal ein finanzieller Schaden den Verein in eine missliche Lage und die Vertrauensperson in Erklärungsnot bringen kann. Welche Aufgaben hat die Vertrauensschadenversicherung? Die Vertrauensschadenversicherung umfasst die Absicherung der vorhandenen Gelder und Geldwerte der Vereine/Verbände in den Landessportbünden. Wer ist versichert? Versichert sind die Mitglieder der Organe der Vereine/Verbände, insbesondere der Kassier und hauptberuflich beschäftigte Personen. Welche Risiken sind versichert? Es wird unterschieden in Risiken, die durch Vorsatz sowie ohne Verschulden der Vertrauensperson entstehen können. Der Verein ist bei Vorsatz durch die Vertrauensperson versichert, wenn das "Vertrauen" aufgrund Unterschlagung, Diebstahl, Betrug, Untreue oder Urkundenfälschung missbraucht und die Gelder des Vereins somit entwendet wurden. Die veruntreuten Gelder können bei der Sportversicherung bis zur Höchstleistung geltend gemacht werden. Bei Vorsatz wird der Schadenverursacher in Regress genommen, oft jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Der Versicherungsschutz umfasst jedoch nicht nur "schwarze Schafe". Die Vertrauenspersonen sind auch beim Transport der Vereinsgelder nach einer Veranstaltung des Vereins versichert, wenn die Einnahmen zur Bank oder vorübergehend nach Hause gebracht werden. Wird die Vertrauensperson auf dem Weg überfallen oder die Gelder in der Wohnung durch Einbruchdiebstahl entwendet, kann der Verein auf Ersatz durch die Sportversicherung zählen. Kommt es beim Überfall zudem zu einem Personenschaden, besteht zusätzlich noch Unfallschutz über die Sportversicherung. Worauf ist beim Transport zu achten? Die Gelder sind beim Transport von der Vertrauensperson unmittelbar am Körper zu führen und keinesfalls unbeaufsichtigt in einem Fahrzeug zurückzulassen. Werden vorübergehend fremde Räumlichkeiten zur Aufbewahrung genutzt ist auf eine ordentliche Sicherung und auf verschlossenen Türen zu achten. Schadensbeispiele: 1. Die Vertrauensperson fälscht Rechnungen und veruntreut über ein Jahr Vereinsgelder. Auch hier besteht Versicherungsschutz über die Sportversicherung, maximal jedoch für zwei zurückliegende Jahre. 2. Die Vertrauensperson wird nach dem Kartenverkauf am Vereinsheim auf dem Transportweg zur Bank Überfallen. Es besteht Versicherungsschutz über die Sportversicherung. Besonders wirksam ist eine gute Prävention! Der Zahlungsverkehr sollte nur über Konten der versicherten Vereine/Verbände abgewickelt werden. Die Benutzung anderer - z.b. auf Privatpersonen lautender - Konten ist nicht zu empfehlen. Ein weiteres Vorstandsmitglied sollte zudem jederzeit Einsicht in die Onlinekonten vornehmen können. Die Vertrauensschadenversicherung umfasst maximal die letzten beiden Jahre. Weiter zurückliegende Schäden können nicht mehr geltend gemacht werden. Um so mehr empfiehlt sich mindestens einmal im Jahr eine satzungsgemäße Konten-, Buch- und Kassenprüfung. Die Vorlage des Berichts des Kassenprüfers erleichtert zudem die Prüfung bei der Geltendmachung von Ansprüchen. Vorgehensweise bei einem Vertrauensschaden: Melden Sie den Schaden bitte umgehend dem zuständigen Versicherungsbüro bei ihrem Landessportbund. Bei Vorsatz ist nicht zwingend Anzeige zu erstatten. Nehmen Sie daher umgehend eine Abstimmung mit ihrem Versicherungsbüro vor. SPORT in BW 10/2011 Das Spendenrecht und neue Spendenformulare Das Bundesfinanzministerium hat überraschenderweise die Einzelvorgaben zur Verwendung und Ausstellung von Spendenbescheinigungen nach Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder neu festgelegt. Da Vereine, aber auch gemeinnützige Sportfördervereine, ihre Spendenbescheinigungen selbst ausstellen können, wurde hierzu in einem fünfseitigen (!) BMF-Schreiben vom genau vorgegeben, welcher Text/Inhalt, die in welcher Reihenfolge eine Spendenbescheinigung enthalten muss. Egal, ob Geld- oder Sachspendenbescheinigung. Auf der nächsten Seite diese Heftes finden Sie den Vordruck einer "Bestätigung über Sachzuwendungen". Informieren Sie unbedingt auch Ihren zuständigen Kassenwart oder Schatzmeister. Rechtanwalt Prof. Geckle Anmerkung der Redaktion: Der Vordruck "Bestätigung über Geldzuwendungen" wurde im Übungsleiter AKTUELL, Heft 10/2011 abgedruckt. -dt-

9 Formular drucken Vereinslogo Aussteller (Bezeichnung der inländischen juristischen Person des öffentlichen Rechts oder inländischen öffentlichen Dienststelle) Bestätigung über Sachzuwendungen im Sinne des 10b des Einkommensteuergesetzes an eine der in 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen oder Vermögensmassen Name und Anschrift des Zuwendenden: Betrag der Zuwendung in Ziffern- - Buchstaben- Tag der Zuwendung Genaue Bezeichnung der Sachzuwendung mit Alter, Zustand und historischer Kaufpreis etc. Die Sachzuwendung stammt nach den Angaben des Zuwendenden aus dem Betriebsvermögen und ist mit dem Entnahmewert (ggfs. mit dem niedrigeren gemeinen Wert) bewertet. Die Sachzuwendung stammt nach den Angaben des Zuwendenden aus dem Privatvermögen. Der Zuwendende hat trotz Aufforderung keine Angaben zur Herkunft der Sachzuwendung gemacht. Geeignete Unterlagen, die zur Wertermittlung gedient haben, z.b. Rechnung Gutachten, liegen vor. Wir sind wegen Förderung (Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke) Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Finanzamts Steuernummer vom nach 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Wir sind wegen Förderung (Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke) Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke durch vorläufige Bescheinigung des Finanzamtes Finanzamt Steuernummer vom ab als steuerbegünstigten Zwecken dienend anerkannt. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung (Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke) Angabe des begünstigten Zwecks / der begünstigten Zwecke verwendet wird. (Ort, Datum und Unterschrift des Zuwendungsempfängers) Hinweis: Wer vorsätzlich oder grob fahrlässig eine unrichtige Zuwendungsbestätigung erstellt oder wer veranlasst, dass Zuwendungen nicht zu den in der Zuwendungsbestätigung angegebenen steuerbegünstigten Zwecken verwendet werden, haftet für die Steuer, die dem Fiskus durch einen etwaigen Abzug der Zuwendungen beim Zuwendenden entgeht ( 10b Abs. 4 EStG, 9 Abs. 3 KStG, 9 Nr. 5 GewStG). Diese Bestätigung wird nicht als Nachweis für die steuerliche Berücksichtigung der Zuwendung anerkannt, wenn das Datum des Freistellungsbescheides länger als 5 Jahre bzw. das Datum der vorläufigen Bescheinigung länger als 3 Jahre seit Ausstellung der Bestätigung zurückliegt (BMF vom BStBl I S. 884). Registrier-Nummer des Zuwendungsempfängers Spendenjahr Lfd. Nr.

10

Nur per E-Mail. Oberste Finanzbehörden der Länder. Muster für Zuwendungsbestätigungen ( 10b EStG)

Nur per E-Mail. Oberste Finanzbehörden der Länder. Muster für Zuwendungsbestätigungen ( 10b EStG) Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin Oberste Finanzbehörden

Mehr

Muster für Zuwendungen an inländische Zuwendungsempranger zu verwenden.

Muster für Zuwendungen an inländische Zuwendungsempranger zu verwenden. Bundesministerium der Finanzen POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nurper E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin TEL +49 (0) 30 18

Mehr

Downloadmaterialien zum Buch

Downloadmaterialien zum Buch Downloadmaterialien zum Buch Wolfgang Mayer Fundraising für Schulen Erfolgreiche Konzepte entwickeln und Förderpartner gewinnen ISBN 978-3-407-25695-9 2013 Beltz Verlag Weinheim und Basel www.beltz.de

Mehr

Die Gründung eines Fördervereins

Die Gründung eines Fördervereins Die Gründung eines Fördervereins mit Checkliste und Musterformularen Informationsveranstaltungen des Landessportverbandes Schleswig-Holstein e. V. Bad Malente 20. 04. 2010 Elmshorn 05. 05. 2010 Schleswig

Mehr

RICHTLINIE zur Führung von Girokonten durch die öffentlichen Schulen (Schulgirokonten)

RICHTLINIE zur Führung von Girokonten durch die öffentlichen Schulen (Schulgirokonten) RICHTLINIE zur Führung von Girokonten durch die öffentlichen Schulen (Schulgirokonten) I. Einführung Im Rahmen einer schrittweisen Übertragung von mehr Eigenverantwortung auf die Schulen soll ihnen die

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. BREITENSPORT Seite 7 Breitensport-Veranstaltungen

INHALTSVERZEICHNIS. BREITENSPORT Seite 7 Breitensport-Veranstaltungen Übungsleiter AKTUELL Heft 11/2013 1 INHALTSVERZEICHNIS TIPPS UND INFORMATIONEN Seite 2 Informationsveranstaltungen zur APO 2014 Neue FN-Partnerbetriebe in Baden-Württemberg Sterne des Sports: Auszeichnung

Mehr

Anleitung Zuwendungsbestätigung Online erstellen

Anleitung Zuwendungsbestätigung Online erstellen Anleitung Zuwendungsbestätigung Online erstellen Diese Anleitung gibt Tipps und Tricks für die Nutzung des Formular-Management- Systems (FMS) der Bundesfinanzverwaltung bei der Erstellung von Zuwendungsbestätigungen.

Mehr

Ausbildungsgänge Westernreiten. Trainer C Westernreiten/Leistungssport. Zulassung. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind:

Ausbildungsgänge Westernreiten. Trainer C Westernreiten/Leistungssport. Zulassung. Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind: Deutsche Reiterliche Vereinigung, 48229 Warendorf Ausbildungsgänge Westernreiten Trainer C Westernreiten/Leistungssport Zulassung Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind: a) Mitgliedschaft in

Mehr

Voltigierlehrgang für Gruppen

Voltigierlehrgang für Gruppen Vaterstetten, den 14. Oktober 2015 Voltigierlehrgang für Gruppen Termin: 09.&10. Februar 2016 Inhalte: Umfang: Lehrgangsleitung: Zielgruppe: Ort: Gebühren: Bankverbindung: Schwerpunkte in Pflicht/Kür sind

Mehr

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen.

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. SATZUNG DER AUGSBURGER TAFEL 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. Der Verein hat seinen Sitz in Augsburg.

Mehr

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke der Abgabenordnung. S ATZ U N G des Vereins: 1 NAME, SITZ UND GESCHÄFTSJAHR 1. Der Verein fuhrt den Namen: Shotokan Karate Verein Altenstadt und hat seinen Sitz in 6472 Altenstadt. Er wurde am 14.12.1985 gegrundet und soll

Mehr

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75

Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 KM 6, Versicherte nach dem Alter und KV-Bezirken 2009 Bund Mitglieder nach KV-Bezirk 1-25 Familienangehörige nach KV-Bezirk 26-50 Versicherte nach KV-Bezirk 51-75 Bund Mitglieder nach Alter 76-93 Familienangehörige

Mehr

Versicherungsumfang Darstellung

Versicherungsumfang Darstellung Vorgaben: Versicherungsumfang Darstellung Versicherungen lt. Gruppenvertrag zwischen dem Sportbund Pfalz bzw. Sportbund Rheinhessen und der Aachen- Münchener Versicherung kann nur der Verein des LFV Pfalz

Mehr

Gesetzliche Unfallversicherung im Sport. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

Gesetzliche Unfallversicherung im Sport. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) GB3 Finanzen Gesetzliche Unfallversicherung im Sport Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) Die gesetzliche Unfallversicherung ist neben der Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung ein

Mehr

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Gruppenvertrag für Vereine im Bundesverband der SchulFörderVereine Herzlich Willkommen! ARAG-Sportversicherung

Mehr

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v.

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Deutsche Gesellschaft für Mechatronik". Er soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel Präambel Der Verein Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.v. ist aus der Mieterinitiative HiCoG-Dünenfüchse in der amerikanischen Siedlung Bonn-Tannenbusch hervorgegangen. Er ist dem Ideal der grassroots democracy

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Münchner Unternehmenssteuerforum, nach Eintragung in das Vereinsregister mit dem Zusatz e.v.

Mehr

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN Stand: 24.06.2007 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der am 29. November 1973 in Wiebelskirchen gegründete Verein führt den Namen Motorsportclub (MSC) Wiebelskirchen e.v.

Mehr

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen

Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Pressedienst für die Organe der Sportorganisationen Themen im Monat April 2008 - Schadenfall des Monats: Ärger mit falsch bestellter Sportkleidung - Zusatzversicherungen: Eine Kfz-Zusatzversicherung ist

Mehr

Fallstricke bei Sachspenden

Fallstricke bei Sachspenden Fallstricke bei Sachspenden Aktuelles für steuerbegünstigte Organisationen Dr. Gerrit Ponath Seite 2 Fallstricke bei Sachspenden Fall 1 Der Vorstand eines gemeinnützigen Vereins bittet einen Unternehmer

Mehr

Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski

Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski Die Sportversicherung im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.v. Referent: Jan Gusewski Büroleiter ARAG Sportversicherung Derzeitiger Umfang des Sportversicherungsvertrages Unfallversicherung Ehrenamtsversicherung

Mehr

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte

Meister-BAföG. Informationen zur. Förderung nach AFBG. Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren. für Studieninteressierte Meister-BAföG Informationen zur Förderung nach AFBG Geld vom Staat Förderungsleistung Antragsverfahren für Studieninteressierte Förderung nach dem AFBG Mit dem Aufstiegsfortbildungsförde rungsgesetz (AFBG)

Mehr

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins

Vereinssatzung. A. Allgemeines. 1. Name und Sitz. 2. Zweck des Vereins Vereinssatzung A. Allgemeines 1. Name und Sitz 1. Der Verein trägt den Namen HELP NOW. 2. Er hat seinen Sitz in Giessen. 3. Er ist in das Vereinsregister unter 21.VR2572 beim Amtsgericht Giessen eingetragen.

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

Landesverband für. Landesverband für. Saarland e.v. Der. Garde und karnevalistischen Tanzsport im. stellt sich vor.

Landesverband für. Landesverband für. Saarland e.v. Der. Garde und karnevalistischen Tanzsport im. stellt sich vor. Der Landesverband für stellt sich vor. Der LGS wurde am 16. Mai 1997 in Neunkirchen von den damaligen Mitgliedern des Tanzturnierausschusses und des VSK-Präsidiums gegründet Das Saarland wurde somit das

Mehr

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER 1. Der Verein mit Sitz in Königstein im Taunus führt den Namen: Herzen für eine Neue Welt e.v. 2. Das Geschäftsjahr ist

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Herzlich Willkommen 0

Herzlich Willkommen 0 Herzlich Willkommen 0 Versicherungsschutz im Ehrenamt Rahmenvertrag für ehrenamtlich Tätige 1 Stand 2013 Versicherungsschutz im Ehrenamt Was erwartet Sie heute? Haftpflicht- und Unfallversicherung für

Mehr

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde.

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. S a t z u n g 1 Name des Vereins 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. 2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz eingetragener Verein in der

Mehr

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit als Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Martha- Maria München. Andere leben für längere Zeit im Seniorenzentrum oder im Betreuten Wohnen auf

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Finanzordnung der Ju-Jutsu und Modern Arnis Abteilung des PSV Grün-Weiß Kassel e.v.

Finanzordnung der Ju-Jutsu und Modern Arnis Abteilung des PSV Grün-Weiß Kassel e.v. Finanzordnung der Ju-Jutsu und Modern Arnis Abteilung des PSV Grün-Weiß Kassel e.v. 1. Allgemeines 2. Beiträge und Gebühren 3. Kassenprüfung 4. Spesenordnung 5. Ausgaben 6. Schlussbestimmungen 1. Allgemeines

Mehr

Versicherungen im Verein

Versicherungen im Verein Gut! Versicherungen im Verein Im Verein sind alle aktiv gemeldeten Mitglieder von 0 6 Jahre mit der Auslandsreisekrankenversicherung von 6 8 Jahre auch beim Schnorcheln mit ABC Ausrüstung ab dem 8. Lebensjahr

Mehr

Führung von Girokonten durch die öffentlichen Schulen (Schulgirokonten)

Führung von Girokonten durch die öffentlichen Schulen (Schulgirokonten) Lesefassung Haftungsausschluss: Der vorliegende Text dient lediglich der Information. Rechtsverbindlichkeit haben ausschließlich die im gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Sachsen-Anhalt (GVBl. LSA)

Mehr

Der Verein. und Übungsleitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR

Der Verein. und Übungsleitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR Der Verein Haftung von Vorständen und Übungsleitern Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller & Uffeln GbR Haftung auf Schadensersatz Haftung grundsätzlich nur bei Verschulden (Vorsatz oder Fahrlässigkeit)

Mehr

Anerkennungs- und Erlassregelungen

Anerkennungs- und Erlassregelungen Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Anerkennungs- und Erlassregelungen Für den Erwerb von Qualifikationen des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) sowie für die Anrechnung von Ausbildungsteilen

Mehr

Übungsleiter im Verein. Was ist zu beachten?

Übungsleiter im Verein. Was ist zu beachten? Übungsleiter im Verein Was ist zu beachten? 1 Übungsleiter im Verein Hinweis: In der nachfolgenden Präsentation sind bei Wörtern, die mit grün markiert sind, weiterführende Dokumente oder Hinweise als

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Habermann (SPD) vom 24.04.2012 betreffend Schulgirokonten und Antwort. der Kultusministerin

HESSISCHER LANDTAG. Kleine Anfrage. der Abg. Habermann (SPD) vom 24.04.2012 betreffend Schulgirokonten und Antwort. der Kultusministerin 18. Wahlperiode Drucksache 18/5557 HESSISCHER LANDTAG 22. 06. 2012 Kleine Anfrage der Abg. Habermann (SPD) vom 24.04.2012 betreffend Schulgirokonten und Antwort der Kultusministerin Vorbemerkung der Fragestellerin:

Mehr

Spendenrecht: Wegweiser für Vereine

Spendenrecht: Wegweiser für Vereine Spendenrecht: Wegweiser für Vereine Bereits seit dem 1. Januar 2000 sind gemeinnützige Sportvereine berechtigt, ohne den früher zwingend notwendigen Umweg über eine öffentliche Durchlaufstelle (Stadt,

Mehr

- 1 - Muster Satzung einer steuerbegünstigten Stiftung - mit zwei Organen - Satzung der... 1 Name, Rechtsform, Sitz

- 1 - Muster Satzung einer steuerbegünstigten Stiftung - mit zwei Organen - Satzung der... 1 Name, Rechtsform, Sitz - 1 - Muster Satzung einer steuerbegünstigten Stiftung - mit zwei Organen - Erläuterungen hierzu unter Allgemeines: Die Stiftungssatzung Soll die Stiftung nicht nur gemeinnützige Zwecke verfolgen, sondern

Mehr

FV Ettenheim e.v. Satzung

FV Ettenheim e.v. Satzung FV Ettenheim e.v. Satzung. 1 Name und Sitz des Vereins Der am 25.05.1946 durch Beschluss der Gründungsversammlung von ehemaligen Mitgliedern des früheren aufgelösten Fußballvereins Ettenheim neugegründete

Mehr

Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge

Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für Flüchtlinge Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

Expertengruppe Erwerbung des DBV. Empfehlungen zum Umgang mit Spendenbescheinigungen

Expertengruppe Erwerbung des DBV. Empfehlungen zum Umgang mit Spendenbescheinigungen Expertengruppe Erwerbung des DBV Empfehlungen zum Umgang mit Spendenbescheinigungen Die Empfehlungen zur Behandlung von Geschenk- und Tauschliteratur 1 der Kommission für Erwerbung des EDBI aus dem Jahr

Mehr

Satzung der Kita-Zwergnase e.v.

Satzung der Kita-Zwergnase e.v. Satzung der Kita-Zwergnase e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Kinderkrippe-Zwergnase e.v..er hat seinen Sitz in Brake und ist im Vereinsregister eingetragen. Kinderbetreuung 2 Zweck Zweck

Mehr

I. Allgemeines. I. Allgemeines

I. Allgemeines. I. Allgemeines ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES ZUSCHUSSES NACH DEN RICHTLINIEN ÜBER DIE SPORTFÖRDERUNG DER STADT SPROCKHÖVEL ================================================ Dieser Antrag ist für alle Arten möglicher Zuschüsse

Mehr

Der Verein. und Mitarbeitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller

Der Verein. und Mitarbeitern. Europäisches Institut für das Ehrenamt Dr. Weller Der Verein Haftung von Vorständen und Mitarbeitern Haftung auf Schadensersatz Haftung grundsätzlich nur bei Verschulden(Vorsatz oder Fahrlässigkeit) Allein das Vorliegen eines Schadens führt also im Regelfall

Mehr

Freundeskreis Horns Erben e.v.

Freundeskreis Horns Erben e.v. Freundeskreis Horns Erben e.v. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 2 Zweck des Vereins 3 Mitgliedschaft 4 Beendigung der Mitgliedschaft 5 Mitgliedsbeiträge 6 Organe des Vereins 7 Vorstand 8 Zuständigkeit

Mehr

Anmeldung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen 19.09.2015 Nidda/Oberhessen. Nennung

Anmeldung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen 19.09.2015 Nidda/Oberhessen. Nennung Nennung 1. offenes 4-Stunden-Mofarennen MSC Nidda e.v. im ADAC 19. September 2015 Hiermit melden wir uns verbindlich für das o.g. 4-Stunden-Mofarennen an. Start-Nr.: Wird vom Veranstallter eingetragen!

Mehr

Nur per E-Mail. Oberste Finanzbehörden der Länder

Nur per E-Mail. Oberste Finanzbehörden der Länder Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail HAUSANSCHRIFT Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin Oberste Finanzbehörden

Mehr

Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v. Gemeinsam für den Pferdesport Werden Sie Mitgliedsverein im Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.v., und in der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der

Mehr

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Fachkräfte sichern Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 1119 Berlin www.bmwi.de Redaktion

Mehr

Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements

Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements LANDRATSAMT BODENSEEKREIS Kreissozialdezernat Albrechtstraße 75 88045 Friedrichshafen Finanzen, Recht und Versicherung für ehrenamtlich Engagierte Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements

Mehr

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt

Ausschreibung. Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt Ausschreibung Lehrgang für engagierte Jugendliche zu der Thematik: Jugend verein(t) Hinführung zum Ehrenamt vom 13. bis 17. August 2014 im Haus Unterjoch Bewegung, Spiel und Sport für Menschen mit und

Mehr

Gut abgesichert im Ehrenamt

Gut abgesichert im Ehrenamt Gut abgesichert im Ehrenamt CISCON Versicherungsmakler GmbH 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.de Freiwilliges Engagement im Gemeinwesen ist in Deutschland praktisch

Mehr

Besteuerung der Vereine. RSW Steuerberatungsgesellschaft mbh Angersbachstr. 12 34127 Kassel www.rsw-gmbh.de/kassel kassel@rsw-gmbh.

Besteuerung der Vereine. RSW Steuerberatungsgesellschaft mbh Angersbachstr. 12 34127 Kassel www.rsw-gmbh.de/kassel kassel@rsw-gmbh. Besteuerung der Vereine RSW Steuerberatungsgesellschaft mbh Angersbachstr. 12 34127 Kassel www.rsw-gmbh.de/kassel kassel@rsw-gmbh.de Allgemeines Verein = auf Dauer angelegte Verbindung einer größeren Anzahl

Mehr

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung I n f o r m a t i o n -Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben möchten wir Sie über zwei

Mehr

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren Informationen zum Führerschein mit 17 Copyright Fahrlehrerversicherung VaG / Stand Juli 2006 Geltungsbereich Die Fahrerlaubnis gilt nur innerhalb Deutschlands.

Mehr

Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein

Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein Aufsichtspflicht über Kinder und Jugendliche im Verein Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Europäisches Institut für das Ehrenamt (Inh.: Dr. Frank Weller) Aufsichtspflicht Grundlegend: 1626 BGB

Mehr

Einladung zum Seminar Mantrailing

Einladung zum Seminar Mantrailing Rettungshundestaffel Limburg / Westerwald e.v. Einladung zum Seminar Mantrailing Donnerstag 25.02.2010 bis Sonntag 28.02.2010 für Fortgeschrittene Das Seminar wird geleitet von Gabriella Trautmann, einer

Mehr

Satzung des "Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V.

Satzung des Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Satzung Gefasst bei der Gründerversammlung am 08.12.1994 Geändert am 06.07.1995 Geändert am 28.03.2001 Geändert am 12.02.2014 1 Name, Sitz,

Mehr

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v.

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Einleitung Der Bürgerverein wurde im Jahre 1896 gegründet. An Stelle der bisherigen Satzung tritt die Neufassung am 24.Februar 2008 in Kraft. 1 Name, Sitz,

Mehr

Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn. I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister

Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn. I. Allgemeine Bestimmungen. 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister Hauptsatzung des Vereins F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. in Bonn I. Allgemeine Bestimmungen 1 Name, Sitz, Eintragung ins Vereinsregister Der Verein trägt den Namen F.C. Hertha Bonn 1918 e.v. Er hat seinen Sitz

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT BADEN-WÜRTTEMBERG. Informationsblatt. zum Betriebs- oder Sozialpraktikum

MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT BADEN-WÜRTTEMBERG. Informationsblatt. zum Betriebs- oder Sozialpraktikum MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT BADEN-WÜRTTEMBERG Informationsblatt zum Betriebs- oder Sozialpraktikum für die Zulassung zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien gemäß 2 Abs. 1 Nr.

Mehr

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v.

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1.1 Der Verein trägt den Namen Simsonfreunde Bonn. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung lautet der Name:

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (September 2014 Oktober 2017) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation

Mehr

FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON

FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON Satzung (Stand: 28.04.1999) 1: Name Der Verein nennt sich FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON 1958, abgekürzt Feuerwehr-SV Düsseldorf oder auch FSV Düsseldorf. Die Geschäftsadresse lautet: Feuerwehr-Sportvereinigung

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Gemeinde Reichartshausen 74934 Reichartshausen Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Reichartshausen sind sich ihrer Verpflichtung

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit Engagierte können Opfer eines körperlichen

Mehr

Der (gemeinnützige) Verein und die Steuern

Der (gemeinnützige) Verein und die Steuern Der (gemeinnützige) Verein und die Steuern Unterteilung von Vereinen - eingetragen (e.v., rechtsfähig) oder nicht - für Besteuerung gleich - gemeinnützig oder nicht - wesentliche Unterschiede bei Besteuerung

Mehr

Satzung des Common Future e.v.

Satzung des Common Future e.v. Satzung 1 von 6 Satzung des Common Future e.v. 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr (1) Der Verein trägt den Namen Common Future e.v. (2) Er hat den Sitz in Seevetal (Maschen). (3) Er soll in das Vereinsregister

Mehr

Aktionsprogramm für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen 1. Allgemeines 2. Kooperationsgruppen Schule und Sportverein

Aktionsprogramm für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen 1. Allgemeines 2. Kooperationsgruppen Schule und Sportverein Aktionsprogramm für die Zusammenarbeit von Schule und Sportverein in Niedersachsen Erl. d. MK v. 22.7.1996-202 - 52 01311 (SVBl. 8/1996 S.350) - VORIS 22410 01 00 35 076 - Bezug: a) Erlass Zusammenarbeit

Mehr

Kontakt und Anfahrt. ...und so finden Sie zu uns:

Kontakt und Anfahrt. ...und so finden Sie zu uns: mebino Medizinisches Bildungszentrum Nord Rettungsdienstschulen Bremen I Friesland I Hannover mebino - Bildungseinrichtung Das Medizinische Bildungszentrum Nord ist eine Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtung,

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsarten und Schutzfunktion 1 Warum Versicherungsschutz? auch im Ehrenamt drohen gesundheitliche und finanzielle Schäden für sich und andere Verstärkung dieser

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel BÜRGERMEISTERAMT HELMSTADT-BARGEN Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Helmstadt-Bargen sind sich ihrer Verpflichtung bewusst,

Mehr

Versicherungen im Sport

Versicherungen im Sport Versicherungen im Sport Bei dem Thema Versicherungen im Sport sind grundsätzlich zwei Bereiche zu unterscheiden: Die allgemeine Sportversicherung des BLSV (ARAG) für - seine Vereine und Mitgliedsverbände

Mehr

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v.

Nordrhein-Westfälischer Dartverband e.v. Mitglied im LandesSportBund NRW - Geschäftsstelle - Bismarckstr. 79, 45881 Gelsenkirchen, Tel. 0209-98890586, Fax 0209-98890338, email: nwdv@nwdv.com Tel. Erreichbarkeit: Dienstags 13.30-15.00 Uhr, Donnerstags

Mehr

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG 1 Name und Sitz Der am 6.4.1977 gegründete Verein führt den Namen " Fischereiverein Pfaffenhofen e. V. " Der Verein hat seinen Sitz in 86647 Buttenwiesen - OT Pfaffenhofen.

Mehr

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 CHECK24-Autokreditatlas Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 Stand: März 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Autokredite 2011 vs. 2012 4. Kredit,

Mehr

Pflicht zur Akkreditierung und Verhältnis von Akkreditierung und Genehmigung nach Bundesländern. Rechtsgrundlagen.

Pflicht zur Akkreditierung und Verhältnis von Akkreditierung und Genehmigung nach Bundesländern. Rechtsgrundlagen. Rechtsgrundlagen für die Akkreditierung und die Einrichtung von Studiengängen mit den Abschlüssen Bachelor/Bakkalaureus und Master/ Magister in den einzelnen Bundesländern (Stand: 29.06.2009) Pflicht zur

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019)

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation Seite

Mehr

Haftung von Vorstandsmitgliedern gem. 26 BGB (zivilrechtlich/ steuerrechtlich)

Haftung von Vorstandsmitgliedern gem. 26 BGB (zivilrechtlich/ steuerrechtlich) Haftung von Vorstandsmitgliedern gem. 26 BGB (zivilrechtlich/ steuerrechtlich) Zivilrechtliche Haftung Mit jedem in einer Mitgliederversammlung gewählten Vorstandsmitglied - egal ob es Vertreter des Vereins

Mehr

Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v.

Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v. Die Sportversicherung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.v. Referent: Robert Stemmer Büroleiter Versicherungsbüro beim Bayerischen Landes-Sportverband e.v. 2012 1 Versicherte Sparten Unfallversicherung

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland

Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland BÜRGEL Studie Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland Zahl der überschuldeten Privatpersonen steigt auf knapp 6,7 Millionen Bundesbürger Kernergebnisse } 6.672.183 Privatpersonen in Deutschland

Mehr

Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung

Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung Reisekostenrechnung Fort- und Weiterbildung Schulamt für den Kreis Unna Postfach 21 12 59411 Unna Fort- und Weiterbildung Veranstaltungs-Nr.: (ohne Angabe ist keine Bearbeitung möglich!) Name, Vorname

Mehr

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015

Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Ratten / Stmk. 27.2. 1.3. 2015 Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Wir freuen uns, den Classic & Sport Cars Winter Event 2015 Motor Activity on Snow & Ice anzubieten. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

Arnsberg-Voßwinkel Voßwinkeler Reitertage 2015 mit - Finale für die Sparkassen Junioren Trophy 2015-12. Deutsche Meisterschaft im Jack-Russel-Rennen 03.-06.09.2015 LPO Veranstalter: Zucht-, Reit- und Fahrverein

Mehr

SV 04 Plauen - Oberlosa e.v.

SV 04 Plauen - Oberlosa e.v. SV 04 Plauen - Oberlosa e.v. Handball Volleyball Aerobic Finanzordnung Beschlossen am 21.03.2014 Inhaltsverzeichnis 1 Grundsätze 2 Haushaltsplan 3 Verwaltung der Finanzmittel 4 Rechnungslegung 5 Aufgaben

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR EHRENAMTLICHE TÄTIGKEITEN IN VEREINEN UND ORGANISATIONEN

FRAGEBOGEN FÜR EHRENAMTLICHE TÄTIGKEITEN IN VEREINEN UND ORGANISATIONEN FRAGEBOGEN FÜR EHRENAMTLICHE TÄTIGKEITEN IN VEREINEN UND ORGANISATIONEN ANGABEN ZU IHRER EINRICHTUNG Name des Vereins / der Organisation bzw. Initiative Träger Adresse Erreichbarkeit ÖPNV Ansprechpartner

Mehr

Richtlinie für die Förderung von Präventionsmaßnahmen im Bereich der Allgemeinen Unfallversicherung und der Schülerunfallversicherung vom 01.01.

Richtlinie für die Förderung von Präventionsmaßnahmen im Bereich der Allgemeinen Unfallversicherung und der Schülerunfallversicherung vom 01.01. Richtlinie für die Förderung von Präventionsmaßnahmen im Bereich der Allgemeinen Unfallversicherung und der Schülerunfallversicherung vom 01.01.2012 1. Zuwendungszweck Die Unfallkasse kann nach Maßgabe

Mehr

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten:

Stand: 27.04.15/ V. Seiler. Erziehungsberechtigte/r. Vor- und Zuname. Geb. am: Straße: Kinder und Betreuungszeiten: Erziehungsberechtigte/r Vor- u. Zuname: Geb. am: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Ortsteil: Handy: Kinder und Betreuungszeiten: Vor- und Zuname Geb.-Datum Besonderheiten (z. B. Krankheiten, Allergien, besondere

Mehr

PFERDESPORT VERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG

PFERDESPORT VERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG PFERDESPORT VERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG Heft 9 Übungsleiter AKTUELL 2004 Herausgeber: PFERDESPORTVERBAND BADEN - WÜRTTEMBERG E. V. 70806 Kornwestheim, Murrstraße1/2,Telefon (0 71 54) 83 28-0, Fax: (0 71

Mehr

Finanzen und Steuern im Sportverein

Finanzen und Steuern im Sportverein Finanzen und Steuern im Sportverein Finanzmanagement im Sportverein Aufgaben des Finanzmanagements im Sportverein Teilgebiete des Rechnungswesens im Sportverein Steuerliche Tätigkeitsbereiche des Sportvereins

Mehr

Versicherungen im VDST Verein

Versicherungen im VDST Verein Versicherungen im VDST Verein VBG - Verwaltungsberufsgenossenschaft - ist als gesetzliche Unfallversicherung ein Teil der Sozialversicherung, - ist bundesweit tätig mit elf Bezirksverwaltungen, - hat

Mehr