Spielideen mit dem Frisbee

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spielideen mit dem Frisbee"

Transkript

1 Departement Schule und Sport Sportamt Bewegungstipps Spielideen mit dem Frisbee Frisbee-Passen 1. In Zweier-Gruppen: 2 Personen stehen sich im Abstand von 5 bis 10 Metern gegenüber. Gezählt werden die Würfe, die sie gemeinsam innerhalb von 2 Minuten schaffen, ohne dass der Frisbee auf den Boden fällt. 2. Im Dreieck: 3 Personen passen sich den Frisbee in einem Dreieck zu. Bei einem Pfiff muss die Richtung geändert werden. Wie viele Würfe können korrekt gefangen werden? 3. Als Mannschaftsspiel: Im grossen Kreis: Der Frisbee wird gefangen und zur nächsten Person weiter geworfen. Es werden nur die Würfe gezählt, die korrekt gefangen wurden. Varianten: - Die Kinder nummerieren. Der Frisbee wird in einer bestimmten Reihenfolge zugeworfen (z. B. Dreier-Reihe) - Das Kind, das den Frisbee geworfen hat, rennt eine Runde um die Gruppe und stellt sich wieder an seinen Platz. Frisbee-Stationenspiele 1. Zielwerfen: Mit dem Frisbee in ein gekennzeichnetes Feld (z.b. auf eine dicke Matte oder einen ausgelegten Fallschirm. Je nachdem ob ins Zentrum (Reifen), oder auf bestimmte Felder geworfen wurde gibt es unterschiedliche Punkte. 2. Velofrisbee: Auf einem Fahrrad fahrend (oder auch nur auf dem Gepäckträger sitzend) müssen mit 3 Frisbeescheiben mehrere Plastikbecher mit Wasser von einer Bank abgeschossen werden. 3. Wassertransport: Den Frisbee mit Wasser füllen und eine bestimmte Strecke zurücklegen. Wer zu schnell macht verliert zu viel Wasser. 4. Balanceakt: Frisbee auf dem Kopf balancierend eine Strecke laufen. 5. Torwerfen: Mit dem Frisbee zwischen zwei aufgestellten Malstäben durch treffen.

2 Departement Schule und Sport Sportamt Bewegungstipps Disc-Golf Wie im echten Golf wird der Frisbee vom Start weg mit möglichst wenigen Würfen über ein Mehr-Loch-Feld geworfen. Das Loch kann z.b. ein Reifen oder ein Korb sein, in welchem der Frisbee landen muss. Das Spiel lässt sich sehr gut in hügeligem, buschigen, teilweise unübersichtlichem Gelände spielen. Die Reifen können ca. 200 Meter voneinander entfernt am Boden liegen, an einem Baum hängen oder an einer Wand aufgestellt werden. Gewonnen hat die Mannschaft mit den wenigsten Würfen über die gesamte Strecke. Frisbee-Brennball Wie beim Brennball (Mattenlauf) nur mit dem Unterschied, dass diesmal ein Frisbee geworfen wird. Der Werfer flitzt los zur nächsten Base (Matte), in der Hoffnung, dass die Fängermannschaft den Frisbee nicht schnell genug fängt und in einem Reifen versenkt. Gelingt dem Werfer ein home run (= ganze Runde) kann die Mannschaft drei Zusatzpunkte verbuchen. Verbrannt ist derjenige Läufer, dem es nicht gelingt rechtzeitig eine Base zu erreichen. Frisbee-Rugby Wie Rugby mit einem Frisbee anstelle des Rugby-Eis. Eine Abgabe des Frisbees darf nur rückwärts erfolgen. Mit dem Frisbee dürfen die Spielenden in alle Richtungen laufen. Körperkontakt ist erlaubt und erwünscht, so lange er fair bleibt (Kein Bändelziehen, Bein stellen, Ellbogen-Check ) Ein Punkt kann erzielt werden, wenn der Frisbee in einem Touchdown ins Ziel gebracht wurde (hinter eine Linie legen), oder innerhalb einer Zielzone über eine Latte geworfen wurde (nur in diesem Fall ist ein Wurf vorwärts erlaubt).

3 Departement Schule und Sport Sportamt Bewegungstipps Ultimate Frisbee Dieses Spiel wird in zwei Mannschaften auf einem Feld mit je einer Endzone an den Stirnseiten gespielt. Ein Punkt wird dadurch erzielt, dass ein Spieler/Werfer die Scheibe zu einem Spieler seiner Mannschaft wirft und dieser sie innerhalb der von seiner Mannschaft angegriffenen Endzone fängt. Die Scheibe darf ausschließlich durch Würfe von einem Spieler zu einem anderen weiterbewegt werden. Ein Spieler darf nicht rennen, solange er im Besitz der Scheibe ist. Wenn die Scheibe den Boden berührt, von einem gegnerischen Spieler gefangen oder zu Boden geschlagen wird oder von einem Spieler im Aus gefangen wird, wechselt die Scheibe den Besitz. Körperkontakt ist nicht erlaubt. Endzone Endzone

für draußen Spiele von gestern für Kinder von heute

für draußen Spiele von gestern für Kinder von heute Spiele für draußen Spiele von gestern für Kinder von heute Kinder von heute brauchen Spiele von gestern Gesucht: Spiele von gestern für Kinder von heute, mit diesem Aufruf wandten wir uns Anfang des Jahres

Mehr

Eine Initiative des DHB im Rahmen der Handball-WM 2007 SPIELEN MIT HAND &BALL UNTERRICHTSHILFEN FÜR DIE GRUNDSCHULE

Eine Initiative des DHB im Rahmen der Handball-WM 2007 SPIELEN MIT HAND &BALL UNTERRICHTSHILFEN FÜR DIE GRUNDSCHULE Eine Initiative des DHB im Rahmen der Handball-WM 2007 SPIELEN MIT HAND &BALL UNTERRICHTSHILFEN FÜR DIE GRUNDSCHULE 2 VORWORT INHALT 3 KAPITEL 1 HANDBALL EIN SPIEL FASZINIERT HANDBALL EIN ATTRAKTIVES SPIEL

Mehr

Kämpfen und Fallen. Inhalt Monatsthema. Kategorien

Kämpfen und Fallen. Inhalt Monatsthema. Kategorien 02 2012 Inhalt Monatsthema Klare Regeln von Anfang an 2 Vom kleinen Spiel zum grossen Kampf 3 Fallen lernen 4 Körperkontakt 5 Kräfte messen 6 Spiele mit Objekten 7 Spiele im Raum 8 Körperlage beibehalten,

Mehr

von den gesundheitlichen Problemen im Kinder- und Jugendbereich (Bewegungsmangel, Übergewicht, motorische

von den gesundheitlichen Problemen im Kinder- und Jugendbereich (Bewegungsmangel, Übergewicht, motorische J+S Kids 33 5 07 BASPO & SVSS Lustvoller Sportunterricht // 5- bis 10-jährige Kinder befinden sich für das Bewegungslernen mitten im «goldenen Lernalter». Diese Gelegenheit darf nicht verpasst werden.

Mehr

Spiele rund um die Welt

Spiele rund um die Welt Spiele rund um die Welt Spiele rund um die Welt Inhalt Vorwort Ballspiele Afghanistan Torwächter 4 Argentinien Ball in die Luft 5 Kamerun - Klatschball 6 Syrien - Herumwirbeln 7 Nigeria - Dem Ball ausweichen

Mehr

Regel 12 Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen (Teil 1 verbotenes Spiel)

Regel 12 Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen (Teil 1 verbotenes Spiel) Regel 12 Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen (Teil 1 verbotenes Spiel) Themen Fouls Grundvoraussetzungen für ein Foulspiel Direkter Freistoß Indirekter Freistoß Fahrlässigkeit, Rücksichtslosigkeit,

Mehr

Ich kann auch verlieren!

Ich kann auch verlieren! Ich kann auch verlieren! Mit Erfolg und Niederlage umgehen lernen Unterrichtsvorschläge (nicht nur!) für den Turnunterricht in der Volksschule Ziele des Unterrichtstools: Die Auseinandersetzung mit der

Mehr

Spielanleitung. Schmidt Spiele GmbH Postfach 470437 D-12313 Berlin Kniffel & Mensch ärgere Dich nicht www.schmidtspiele.de

Spielanleitung. Schmidt Spiele GmbH Postfach 470437 D-12313 Berlin Kniffel & Mensch ärgere Dich nicht www.schmidtspiele.de Spielanleitung Inhalt: 1 beidseitig bedruckter Spielplan Mensch ärgere Dich nicht / Pferde-Wettrennspiel 1 beidseitig bedruckter Spielplan Dame / Mühle 1 beidseitig bedruckter Spielplan Gänsespiel / Leiterspiel

Mehr

K o o r d i n at i v e Fä h i g k e i t e n. Fit mit Koordi Volksschulkinder fördern

K o o r d i n at i v e Fä h i g k e i t e n. Fit mit Koordi Volksschulkinder fördern K o o r d i n at i v e Fä h i g k e i t e n Fit mit Koordi Volksschulkinder fördern 2 Inhalt Fit mit Koordinationsübungen... 4 Unser Ziel... 5 Die Bedeutung der koordinativen Fähigkeiten... 6 Methodische

Mehr

Impressum. Herausgeber: Stadt Neuss Der Bürgermeister Jugendamt/Kinderbüro Rathaus Michaelstraße 50 41456 Neuss Tel. 02131/905190-91-93

Impressum. Herausgeber: Stadt Neuss Der Bürgermeister Jugendamt/Kinderbüro Rathaus Michaelstraße 50 41456 Neuss Tel. 02131/905190-91-93 1 Impressum Herausgeber: Stadt Neuss Der Bürgermeister Jugendamt/Kinderbüro Rathaus Michaelstraße 50 41456 Neuss Tel. 02131/905190-91-93 Umschlaggestaltung und Illustrationen: Claudia Richter www.dasmediateam.de

Mehr

Was ist Sozial-Raum-Orientierung?

Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Dr. Wolfgang Hinte Universität Duisburg-Essen Institut für Stadt-Entwicklung und Sozial-Raum-Orientierte Arbeit Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Sozialräume

Mehr

97 Übungen für die Arbeit mit Gruppen

97 Übungen für die Arbeit mit Gruppen 97 Übungen für die Arbeit mit Gruppen 1 Zauberstab ein leichter Stab (z. B. Gardinenstange, Zollstock) 4 bis 14 Personen 5 bis 60 Minuten Mindestens vier Teilnehmer stellen sich gegenüber und strecken

Mehr

Themen. Elemente der Regel Abseitsposition Eingreifen ins Spiel. Regelübertretungen Tipps

Themen. Elemente der Regel Abseitsposition Eingreifen ins Spiel. Regelübertretungen Tipps Regel 11 Abseits Themen Elemente der Regel Abseitsposition Eingreifen ins Spiel - einen Gegner beeinflussen - ins Spiel eingreifen - aus seiner Stellung einen Vorteil ziehen Regelübertretungen Tipps Elemente

Mehr

Was ist eigentlich MinLand?

Was ist eigentlich MinLand? Was ist eigentlich MinLand? Mindanao Land Foundation (MinLand) ist eine Organisation in Davao City auf der Insel Mindanao, die im Süden der Philippinen liegt. Erick und die anderen Mitarbeiter von MinLand

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

Ein Brettspiel für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren. GLÜCK AUF ist der traditionelle deutsche Bergmannsgruß.

Ein Brettspiel für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren. GLÜCK AUF ist der traditionelle deutsche Bergmannsgruß. Ein Brettspiel für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren GLÜCK AUF ist der traditionelle deutsche Bergmannsgruß. ESSEN, Ende des 19. Jahrhunderts: Solarenergie und Ökostrom sind noch reine Zukunftsmusik. Stattdessen

Mehr

Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst

Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst Bleiben Sie fit machen Sie mit! Lockerungs und Entspannungsübungen für Beschäftigte im Fahrdienst 1 Bleiben Sie fit Machen Sie mit! Wer jeden Tag, auf dem Fahrersitz dafür sorgt, dass Bahn und Bus sich

Mehr

Lernen - ein Kinderspiel. > Spieltipps für Eltern und Kinder

Lernen - ein Kinderspiel. > Spieltipps für Eltern und Kinder Lernen - ein Kinderspiel > Spieltipps für Eltern und Kinder Lernen ein Kinderspiel Spieltipps für Eltern und Kinder Herausgeber Studienkreis Universitätsstraße 104 44799 Bochum 5. Auflage 2007 Redaktion

Mehr

Primärbedürfnis: Schaukeln und weit durch den Raum schwingen

Primärbedürfnis: Schaukeln und weit durch den Raum schwingen Kanton St.Gallen Gesundheitsdepartement Amt für Gesundheitsvorsorge ZEPRA Primärbedürfnis: Schaukeln und weit durch den Raum schwingen «Erzähle mir und ich vergesse, Zeige mir und ich erinnere, lass mich

Mehr

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan)

Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Dame oder Tiger? 1 Dame oder Tiger (Nach dem leider schon lange vergriffenen Buch von Raymond Smullyan) Der König eines nicht näher bestimmten Landes hat zwölf Gefangene und möchte aus Platzmangel einige

Mehr

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren

1. Das Grundspiel Ziel des Spiels. Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Inhalt: 1 Spielplan, 34 Gängekarten, 24 Bildkarten, 4 Spielfiguren Ravensburger Spiele 26 534 3 Ein Spiel für 2-4 Spieler ab 7 Jahren Autor: Max J. Kobbert Illustration: Joachim Krause, illuvision Design:

Mehr

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag.

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag. An den Ufern eines Flusses haben sich Bauern angesiedelt. Die Stelle eignet sich gut dafür, denn der Boden ist fest und trocken und liegt etwas höher als das sumpfige Land weiter flussaufwärts. In der

Mehr

Golfregeln in Frage und Antwort Vorbereitung auf die DGV-Platzreife

Golfregeln in Frage und Antwort Vorbereitung auf die DGV-Platzreife Golfregeln in Frage und Antwort Frage 1 Eine Grundforderung im Golf ist zügig spielen und Anschluss halten. Wird das Spiel einer Gruppe z.b. durch die Suche nach einem Ball verzögert, muss der nachfolgenden

Mehr

Reise um die Welt 1. Reise um die Welt

Reise um die Welt 1. Reise um die Welt Reise um die Welt 1 Reise um die Welt Gesamtspieldauer: 45-60 Minuten Gruppengröße: 10 60 Personen (Bei kleinen Gruppen müssen alle Mitglieder einer Gruppe die jeweiligen Aufgaben durchführen. Bei größeren

Mehr

Gewinn so viel du kannst

Gewinn so viel du kannst Gewinn so viel du kannst Ziel: Die Teilnehmer erkennen, dass das Leben Teamwork ist. Dabei sollen sowohl die Vorzüge des freien Wettbewerbs als auch die der Zusammenarbeit im Team und der Teams untereinander

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Das Trainingsprogramm «Die 11».

Das Trainingsprogramm «Die 11». Das Trainingsprogramm «Die 11». Suva Postfach, 6002 Luzern Auskünfte Telefon 041 419 51 11 Bestellungen www.suva.ch/waswo Fax 041 419 59 17 Tel. 041 419 58 51 Fachträgerschaft: Prof. Dr. J. Dvorak, FIFA-Medical

Mehr

richtig so! 2 Anleitung Verben & Präpositionen Mildenberger Spielend Sprachen lernen von Tina Kresse und Susanne Schurig

richtig so! 2 Anleitung Verben & Präpositionen Mildenberger Spielend Sprachen lernen von Tina Kresse und Susanne Schurig richtig so! 2 Spielend Sprachen lernen Anleitung Verben & Präpositionen von Tina Kresse und Susanne Schurig Mildenberger Anleitung für Deutsch Inhalt 1. Einleitung... Seite 30 2. Inhaltsbereiche... Seite

Mehr

Erfahrungsorientiertes Lernen (EOL) Sozialkompetenz-Übungen

Erfahrungsorientiertes Lernen (EOL) Sozialkompetenz-Übungen Erfahrungsorientiertes Lernen (EOL) Sozialkompetenz-Übungen Anleitungen für Referent/innen und (künftige) Führungskräfte Stifte abstellen - Kooperationsübung beliebig viele; je Gruppe 4-6 Personen Je Gruppe:

Mehr

Kinder auf dem Schulweg

Kinder auf dem Schulweg Kinder auf dem Schulweg Sicher in die Schule und wieder nach Hause bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Kindergerechte Schulwege, Verkehrsunterricht, Verkehrsdienst, rücksichtsvolle Fahrzeuglenkende

Mehr