Montessori Pädagogik. Rätselkartei Versrätsel. Lesestufe 1. Alle Tage geh ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Montessori Pädagogik. Rätselkartei Versrätsel. Lesestufe 1. Alle Tage geh ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus."

Transkript

1 Montessori Pädagogik Kinder lieben Rätsel, denn Rätsel motivieren zum Lesen. Die vorliegende Versrätsel-Kartei wird die Lesefreude bei den Kindern wecken und erhalten. Die Rätsel der ersten Lese stufe sind kurz und in großer Schrift geschrieben und enthalten zur Selbstkontrolle die Lösung in Bild und Wort auf der Rückseite Schnecke Alle Tage geh ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus. Handtuch Dort hängt es an der Wand, das gibt mir jeden Morgen die Hand. AUTORin: Gabriela Sokti; Design: Sabine Loos 2010 Miamaus Verlag, Berlin.

2 Herstellung der Rätselkartei Drucken Sie die Textkarten aus, knicken Sie diese an der gepunkteten Linie nach hinten und laminieren Sie sie gegebenenfalls. In diesem Fall ist es nicht nötig, die Rückseite anzukleben. Wichtig ist nur, dass man nicht zu nah am Rand zuschneidet. Die Bild- Wortkarten drucken Sie aus, laminieren diese gegebenenfalls und schneiden sie einzeln aus. Arbeit mit dem Material Das Material ist in der Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit und in der ganzen Klasse einsetzbar. Hier einige Vorschläge: Einzelarbeit Das Kind liest ein Rätsel, sucht die passende Lösung als Bild und Wort und ordnet die Kärtchen der Textkarte zu. Wenn alle Rätsel gelöst sind, kontrolliert das Kind durch Umdrehen der Textkarte. Partner und Gruppenarbeit Ein Kind erhält die Textkarten, ein anderes die Lösung als Bild- und Wortkarten. Das Rätsel wird vorgelesen und die Lösung zugeordnet. Arbeit mit der ganzen Klasse Einteilung der Klasse in drei Gruppen. Die Text-, Bild und Wortkarten werden auf die einzelnen Kinder der Gruppen aufgeteilt. Ein Kind liest ein Rätsel vor, die Kinder mit der Lösung begeben sich zu dem Kind mit dem Rätsel.

3 03 Schnecke Alle Tage geh ich aus, bleibe dennoch stets zu Haus.

4 04 Handtuch Dort hängt es an der Wand, das gibt mir jeden Morgen die Hand.

5 05 Nagel Mit aller Kraft man darauf haut, trifft man den eigenen schreit man laut.

6 06 Zwiebel Ihr lieben Leute, hab sieben Häute. Ich schone keinen, bring jeden zum Weinen.

7 07 Spiegel Bin ich davor, bin ich darin. Bin ich darin, bin ich davor.

8 08 Maulwurf Das Ganze ist nur ein schwarzer Zwerg und hebt ganz leicht doch einen Berg.

9 09 Auto Vier müssen sich drehen, soll ich von meiner Stelle gehen.

10 010 Ring Kein Anfang und kein Ende, doch schmück ich dir die Hände.

11 011 Uhr Es geht und geht in einem fort und kommt doch keinen Schritt vom Ort.

12 012 Spinnennetz Es hängt an der Wand und hält ohne Nagel und ohne Band.

13 013 Rechen Es liegt auf dem Rasen und hat 44 Nasen

14 014 Schatten Wohin du gehst begleit ich dich, bei Sonnenschein nur zeig ich mich.

15 015 Feuer Je mehr es bekommt, desto hungriger wird es. Hat es alles gefressen, so stirbt es.

16 016 Samen Will man vieles von mir haben, muss man mich zuerst begraben.

17 017 Brücke Ich gehe über das Wasser und werde nicht nass.

18 018 Hase Ich möcht nur wissen, wer das ist, der immer mit zwei Löffeln frisst.

19 019 Kirsche Erst weiß wie Schnee, dann grün wie Klee, dann rot wie Blut. Schmeckt allen gut.

20 020 Sieb Es rüttelt sich und schüttelt sich und macht ein Häuflein unter sich.

21 021 Streichholz Bin ein kleiner Mann, hab einen runden Kopf. Streicht man mir den Kopf, brennt mir gleich der Schopf.

22 022 Schnee Weiß wie Kreide, leicht wie Flaum, weich wie Seide, feucht wie Schaum.

23 023 Pusteblume Ich steh im Gras an einem Ort. Erst gelb, dann weiß, dann flieg ich fort.

24 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 024 Schnecke Handtuch Nagel

25 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 025 Zwiebel Spiegel Maulwurf

26 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 026 Auto Ring Uhr

27 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 027 Spinnennetz Rechen Schatten

28 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 028 Feuer Samen Brücke

29 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 029 Hase Kirsche Sieb

30 Bild- und Wortkarten zum Zuordnen 030 Streichholz Schnee Pusteblume

Bei Stufe 3 liegen die Aufgabenstellungen im Zahlbereich Einer, Zehner, Hunderter. Karten 1 4 ohne Umtauschen. Karten 5 20 mit Umtauschen

Bei Stufe 3 liegen die Aufgabenstellungen im Zahlbereich Einer, Zehner, Hunderter. Karten 1 4 ohne Umtauschen. Karten 5 20 mit Umtauschen Montessori Markenspiel Pädagogik Die Grundrechenarten bis 9999 Markenspiel Insgesamt sind 3 Stufen verfügbar. Die Aufgabenstellungen bei Stufe 1 liegen im Zahlbereich Einer und Zehner. Bei den Ergebnissen

Mehr

Schreib-Lese-Dosen 1-4 nach Maria Montessori

Schreib-Lese-Dosen 1-4 nach Maria Montessori Schreib-Lese-Dosen 1-4 nach Maria Montessori Die Vorbereitung auf das Lesen ist auch in der Montessoripädagogik das Schreiben, da dies ein aktiver, ein motorischer Vorgang ist. Es ist die motorische Übersetzung

Mehr

Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus

Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus Waldtiere Wort-Sudokus sind kreative und unterhaltsame Rechtschreibtrainer für den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht. Wort-Sudokus werden entsprechend der Sudoku-Regeln

Mehr

Literarisches Lernen Realisierung

Literarisches Lernen Realisierung Literarisches Lernen Maria Riss Das Lernarrangement rund um das Bilderbuch «Die Torte ist weg» von Thé Tjong-Khing ermöglicht ein entdeckendes, handlungs- und ressourcenorientiertes Lernen im Umgang mit

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

PLUS 10 MINUS 10 PLUS 20 MINUS 20. Hinweise. Inhalt - Die Materialien im Überblick. zu diesem. Freiarbeitsmaterial. Klasse 1

PLUS 10 MINUS 10 PLUS 20 MINUS 20. Hinweise. Inhalt - Die Materialien im Überblick. zu diesem. Freiarbeitsmaterial. Klasse 1 Klasse 1 PLUS 10 MINUS 10 Addition im Zahlenraum 10 Subtraktion im Zahlenraum 10 PLUS 20 MINUS 20 Addition im Zahlenraum 20 Subtraktion im Zahlenraum 20 Inhalt - Die Materialien im Überblick 1 - blöcker

Mehr

Lehrmaterial weihnachten

Lehrmaterial weihnachten Lehrmaterial weihnachten Für Internationale VorberEitungsklassen Vier Module mit Bastelbögen, Arbeitsblätter und einem Spielplan. Dazu jede Menge Tipps und Tricks für die Anwendung. Modul 1: Ein Bastel-Wimmelbild

Mehr

Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus

Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus Rechtschreibtraining mit Wort-Sudokus Adjektive Gegensätze Wort-Sudokus sind kreative und unterhaltsame Rechtschreibtrainer für den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht. Wort-Sudokus werden entsprechend

Mehr

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 PL 5 L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 PL 5 L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden LS 03 Lesen 20 LS 03 Ein Lesedomino zur Text-Bild-Zuordnung durchführen Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 PL 5 L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden Stunde. 2 PL

Mehr

phonetischer Fachbegriff: Schwa-Laut

phonetischer Fachbegriff: Schwa-Laut Lehrerinfo 1A 1. Das unbetonte Guteen Morgeen phonetisches Zeichen: [E] Gu-ten Mor-gen phonetischer Fachbegriff: Schwa-Laut? Gutn Morgn Der Buchstabe kann sehr unterschiedlich gesprochen werden. Man unterscheidet

Mehr

Schwarzer Peter. Schwarzer Peter. Reimwörter ck"

Schwarzer Peter. Schwarzer Peter. Reimwörter ck Schwarzer Peter Schwarzer Peter Reimwörter ck" Brücke Mücke Block Rock Schnecke Decke Dackel Fackel Speck Fleck Stück Glück Hacke Lacke Locken Socken Glocke Flocke Stecker Wecker Zucker Drucker Lotto (Grundplatte)

Mehr

Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz

Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz Herr Nasenmann mit kleinem Nasenschlitz 1. ausdrucken 2. laminieren 3. ausschneiden 4. Hut auf Gesicht kleben, Wackelaugen und Knopf mit Heißkleber befestigen 5. mit doppelseitigem Klebeband oder Heißkleber

Mehr

Kreuzworträtsel: Wörter mit ck

Kreuzworträtsel: Wörter mit ck Kreuzworträtsel: Wörter mit ck Schreibe die Wörter an der richtigen Stelle ins Kreuzworträtsel. Kannst du alle Wörter finden und richtig schreiben? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Waagrecht 1 Eine männliche

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationen zum Thema "Geld" - abwechslungsreiche Lernspiele mit Selbstkontrolle - Klasse 1-4 Das komplette Material finden Sie hier:

Mehr

Geometrische Körper. Übungen: 1 2. Wer bin ich? Übung mit den 10 Steckbriefen Zunächst einen Satz der Steckbriefe

Geometrische Körper. Übungen: 1 2. Wer bin ich? Übung mit den 10 Steckbriefen Zunächst einen Satz der Steckbriefe Geometrische Körper Für die drei folgenden Übungen mit geometrischen Körpern benötigen Sie lediglich die Kopiervorlagen der folgenden Seiten sowie ausreichend Stifte, Scheren, Klebestifte und ein Heftgerät.

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. Hinweise zum Material: Hinweise zur Herstellung:

VORSCHAU. zur Vollversion. Hinweise zum Material: Hinweise zur Herstellung: matobe- Verlag Daniela embold Illustration: Hans-Jürgen (www.fotolia.com), zavadil (www.fotolia.com) Hinweise zum Material: In jedem der Kärtchen versteckt sich je ein Wort, das inhaltlich etwas mit dem

Mehr

Wortkarten zum Ausdrucken mit Kartenbox und Faltumschlägen zum Aufbewahren

Wortkarten zum Ausdrucken mit Kartenbox und Faltumschlägen zum Aufbewahren Die DEMO-ersion lässt sich nicht ausdrucken! GP Wortkarten zum usdrucken mit Kartenbox und Faltumschlägen zum ufbewahren Die Wortkarten werden aufbewahrt in Faltumschlägen oder in einem kleinen Karteikasten

Mehr

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder 6371 / Spielanleitung 30.06.2005 12:07 Uhr Seite 1 BuchsTabe wohin? Zu Beginn sucht ihr die Bild- und Buchstabenkarten für sechs Bilder heraus: Mond, Maus, Ente, Buch, Eule, Affe. Alle restlichen Karten

Mehr

LS 02. LS 02 Die Geschichte Was ist das nur? nacherzählen. Freies Erzählen trainieren 8. Erläuterungen zur Lernspirale

LS 02. LS 02 Die Geschichte Was ist das nur? nacherzählen. Freies Erzählen trainieren 8. Erläuterungen zur Lernspirale LS 02 Freies Erzählen trainieren 8 LS 02 Die Geschichte Was ist das nur? nacherzählen Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 0 5 L gibt einen Überblick über den bevorstehenden Ablauf der Stunde.

Mehr

Werkstatt zur Übung und Festigung der Zeitform Futur (Zukunft)

Werkstatt zur Übung und Festigung der Zeitform Futur (Zukunft) Werkstatt zur Übung und Festigung der Zeitform Futur (Zukunft) Die Werkstatt beinhaltet verschiedene Übungen zum Umgang mit der Zeitform Futur (Zukunft). Die Kartei kann ergänzend zum Lehrwerk eingesetzt

Mehr

Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage

Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage Werkstatt zur Übung und Festigung der vier Fälle des Nomens - Neuauflage Die Werkstatt beinhaltet verschiedene Übungen zum Umgang mit den vier Fällen des Nomens. Die Kartei kann ergänzend zum Lehrwerk

Mehr

Der Bär macht das Häuschen kaputt.

Der Bär macht das Häuschen kaputt. KARTEN MIT FRAGEN KARTEN MIT ANTWORTEN Was pflanzt der Großvater im Garten? Der Großvater pflanzt im Garten eine Rübe. Wer hilft dem Großvater die Rübe herausziehen? Die Großmutter, der Enkel, die Enkelin,

Mehr

Rätsel. Erst weiß wie Schnee dann grün wie Klee dann rot wie Blut schmeckt allen Kindern gut. Will man vieles von mir haben, muss man mich vergraben.

Rätsel. Erst weiß wie Schnee dann grün wie Klee dann rot wie Blut schmeckt allen Kindern gut. Will man vieles von mir haben, muss man mich vergraben. Rätsel Will man vieles von mir haben, muss man mich vergraben. (Samen) Ich hab keinen Schneider, und hab doch sieben Kleider. Wer sie mir auszieht, der muss weinen und sollt er noch so lustig sein. (Zwiebel)

Mehr

Musterseite. Die Übung eignet sich gut, um ähnlich klingende Laute zu thematisieren (z.b. u und o).

Musterseite. Die Übung eignet sich gut, um ähnlich klingende Laute zu thematisieren (z.b. u und o). Königsflitzen a Königsflitzen 1 Zwei oder mehr Silbenkönige werden an den Wänden der Klasse verteilt. Eine Bildkarte wird gezeigt (evtl. das Bild benennen lassen). Die Kinder identifizieren den König und

Mehr

Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein!

Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein! Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein! Was kann in dem leeren Feld sein? Male es dazu! Was

Mehr

LILA. Welche Farben musst du mischen um lila zu erhalten? Nenne ein lilafarbenes Gemüse! Aubergine. Rot und Blau

LILA. Welche Farben musst du mischen um lila zu erhalten? Nenne ein lilafarbenes Gemüse! Aubergine. Rot und Blau Farbenquiz 1) Du benötigst einen Farbwürfel. 2) Du würfelst eine Farbe. 3) Dein Spielpartner nimmt eine Karte dieser Farbe und liest die Frage vor. Ist die Antwort richtig, bekommst du das Farbkärtchen.

Mehr

Übung 3. Lesetraining

Übung 3. Lesetraining Stelle dir den Text genau vor und fühle dich in das Geschehen ein! Kannst du spüren, wie es ist, wenn man einen Ball auf den Kopf bekommt? Kannst du dir vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn Oma Benni

Mehr

Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs

Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs Lesen und Schreiben Handbuch zum Kurs Inhalt Einleitung zum Handbuch + Begriffserklärungen Modul 1 Ich Modul 2 Wohnen Modul 3 Arbeit Modul 4 Freizeit Modul 5 Unterwegs Modul 6 Essen Modul 7 Jahreszeiten

Mehr

Adventskalender Rudolph

Adventskalender Rudolph Adventskalender Rudolph Materialliste Vielzweckbretter (Bretter), 22/23 x 00 mm, 3000 mm, 4 St. 2 Unterkonstruktionslatte, sägerau (obere Querstrebe), 24 x 48 mm, 560 mm, St. 3 Unterkonstruktionslatte,

Mehr

Werkstatt Rechtschreibtraining Dehnungs-h

Werkstatt Rechtschreibtraining Dehnungs-h Werkstatt Rechtschreibtraining Dehnungs-h für die Klassen 2-4 Es handelt sich hier um eine von mir erstellte und erprobte Werkstatt zum Training des Dehnungs-h. Sie müssen die Dokumente nur noch ausdrucken

Mehr

Klänge Memorix Memorix selber machen Bodenplatten legen Wie viele Punkte? Zahlenspiel mit Kärtchen Die Türme Wer hat das Kärtchen?

Klänge Memorix Memorix selber machen Bodenplatten legen Wie viele Punkte? Zahlenspiel mit Kärtchen Die Türme Wer hat das Kärtchen? Klänge Memorix Memorix selber machen Bodenplatten legen Wie viele Punkte? Zahlenspiel mit Kärtchen Die Türme Wer hat das Kärtchen? Wer trifft die höchste Zahl? Logisch! 1. Klänge Ihr braucht dazu diese

Mehr

Materialpaket :: Gemüse

Materialpaket :: Gemüse Leseprobe Material zur Sprachförderung DaZ Aubergine Blumenkohl Brokkoli Erbse Fenchel Grüne Bohne Kartoffel Kürbis Lauch Mais Möhre Paprika Spargel Spinat Tomate Zucchini Zwiebel Materialpaket :: Gemüse

Mehr

2 von 29 Adjektive schreiben üben Beitrag 8, Kl. 1 2 I/C

2 von 29 Adjektive schreiben üben Beitrag 8, Kl. 1 2 I/C 2 von 29 Adjektive schreiben üben Beitrag 8, Kl. 1 2 I/C Vom süßen Apfel bis zur sauren Zitrone mit farbigen Fruchtkarten Adjektive schreiben üben (Klassen 1 und 2) Von Tabea Rügamer, Erfurt (Beitrag und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich kann die Uhr lesen! Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich kann die Uhr lesen! Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ich kann die Uhr lesen! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de II/C Beitrag 3, Kl. 1 2 Die Uhr lesen 1 von 26 Ich

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein

Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein Setze die richtigen Tierbabys ein! Ferkel Fohlen Kücken Kalb Entlein Die Entenmutter hatte fünf kleine ausgebrütet. Sie watschelte stolz im Hof umher. Guten Morgen, Pferd! Ich möchte dir meine Kinder zeigen.

Mehr

Bündner Mittelschulen Fach/Teil: tedesco: Grammatik Aufnahmeprüfung 2007 Name: FHMS Prüfungsort:... Gruppe:... Punkte:...

Bündner Mittelschulen Fach/Teil: tedesco: Grammatik Aufnahmeprüfung 2007 Name: FHMS Prüfungsort:... Gruppe:... Punkte:... Du hast für die ganze Grammatikprüfung 45 Minuten Zeit. 1. Bilde die Verbalformen im Präteritum und im Perfekt Präteritum Perfekt 1. besuchen sie (Sg.)...... 2. trinken wir...... 3. fahren du...... 4.

Mehr

Vogelnest und Adlerhorst

Vogelnest und Adlerhorst 4. Musikprojekt : Kleine Vögel - große Vögel 2. Projektangebot : Vogelnest und Adlerhorst P2 Vogelnest und Adlerhorst Material Vogelhand- oder Gruppenpuppe oder»musik«-schnecke Mila ; Becken ; Zimbel ;

Mehr

Lösung. Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten.

Lösung. Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten. 17 Aufgabe 1: Das Fahrrad ist schnell. Das Auto ist schneller. Das Flugzeug ist am schnellsten. Der Karton ist leicht. Das Papier ist leichter. Die Feder ist am leichtesten. Die Maus ist klein. Der Schmetterling

Mehr

Station 1: Das Verb. Heute sah ich einen großen Hirtenhund an der Fußgängerampel vor unserer Schule

Station 1: Das Verb. Heute sah ich einen großen Hirtenhund an der Fußgängerampel vor unserer Schule Station 1: Das Verb Ein merkwürdiges Verhalten Heute sah ich einen großen Hirtenhund an der Fußgängerampel vor unserer Schule stehen. Die Ampel zeigte soeben die grüne Farbe an, und die Schüler gingen

Mehr

DOWNLOAD. Schneewittchen. Ein Märchen in drei Differenzierungsstufen. Katrin Ahlschläger. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Schneewittchen. Ein Märchen in drei Differenzierungsstufen. Katrin Ahlschläger. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Katrin Ahlschläger Schneewittchen Ein Märchen in drei Differenzierungsstufen auszug aus dem Originaltitel: Schneewittchen Kurzinformation zum Märchen Schneewittchen, aus der Sammlung der Gebrüder

Mehr

Inhalt. 3. Kapitel: Pflanzen der Wiese. 1. Kapitel: Lebensraum Wiese. 2. Kapitel: Tiere der Wiese. 4. Kapitel: Ein Ausflug zur Wiese. Vorwort...

Inhalt. 3. Kapitel: Pflanzen der Wiese. 1. Kapitel: Lebensraum Wiese. 2. Kapitel: Tiere der Wiese. 4. Kapitel: Ein Ausflug zur Wiese. Vorwort... Inhalt Vorwort... 3 1. Kapitel: Lebensraum Wiese zu den... 4 Entdecke die Wiese!... 10 Auf der Wiese ist was los!.... 11 Mein Wiesentagebuch.... 12 Die Stockwerke der Wiese... 13 Wiesenforscher aufgepasst!....

Mehr

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h"

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h Schwarzer Peter Schwarzer Peter Wort Bild stummes h" Fahne Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Bohrer Reh Floh Zahn Lehrer Mohn Lotto (Grundplatte) Kuh Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Mehl Bohrer Kohle Reh Lehrer Uhr Höhle

Mehr

Kontrollmöglichkeit: Das Lösungswort liegt ebenfalls in der Schachtel oder wird auf der Rückseite aufgeklebt.

Kontrollmöglichkeit: Das Lösungswort liegt ebenfalls in der Schachtel oder wird auf der Rückseite aufgeklebt. B. Unterrichtspraxis: Schreiben auf Wortebene 9.2 Streichholzschachtelwörter Alter: ab 5 Jahren Anhand des Sortierens von Buchstaben legt das Kind ein Wort. Dabei stehen der Synthetisierungsprozess des

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Teil 2.5 Ich lerne

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an Stationen

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 28: DU BIST SPEKTAKULÄR Übung 1: Spektakulär Hör dir den Song an, ohne ins Manuskript zu schauen oder auf die Untertitel zu achten. Markiere, ob die Wörter im Song vorkommen. Wand Knopf Feier verbrannt Urlaub Sand Sterne elegant

Mehr

Zu zweit ist man weniger alleine

Zu zweit ist man weniger alleine Zu zweit ist man weniger alleine Ich freue mich, dass wir zu zweit sind. Wir können fernsehen. Wir können ins Gasthaus gehen. Wir können spazieren gehen. Weil wir 2, Herbert und Maria, zusammen sind, dann

Mehr

Heute hat der Hirt seinen Hund bei der Herde geholt.

Heute hat der Hirt seinen Hund bei der Herde geholt. Heute Heute hat Heute hat der Heute hat der Hirt Heute hat der Hirt seinen Heute hat der Hirt seinen Hund Heute hat der Hirt seinen Hund bei Heute hat der Hirt seinen Hund bei der Heute hat der Hirt seinen

Mehr

Kopiervorlage 11. Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Organisationsform Material

Kopiervorlage 11. Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Organisationsform Material Bilder suchen und zuordnen Kopiervorlage 11 Die Schülerinnen und Schüler ordnen Bilder zur Geschichte in die richtige Reihenfolge. Auftrag a Die Lehrperson erzählt eine Bilderbuchgeschichte. Die Bilder

Mehr

Rätsel und Quizfragen

Rätsel und Quizfragen Rätsel (erfinden) Kopiervorlagen 19 + 20 Die Schülerinnen und Schüler erfinden zu ihrem Medium eigene Rätsel. Nach dem Betrachten, Lesen, Hören der Geschichte erfinden die Schülerinnen und Schüler ein

Mehr

Download. Verkehrserziehung an Stationen Klasse 1/2. Verkehrszeichen. Sandra Kraus. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Verkehrserziehung an Stationen Klasse 1/2. Verkehrszeichen. Sandra Kraus. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Sandra Kraus Verkehrserziehung an Stationen Klasse 1/2 Verkehrszeichen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Verkehrserziehung an Stationen Klasse 1/2 Verkehrszeichen Dieser Download ist ein Auszug

Mehr

Vorweihnachtliche Spannung adventliche Werkstatt

Vorweihnachtliche Spannung adventliche Werkstatt Vorweihnachtliche Spannung adventliche Werkstatt für die Klassen 1 und 2 der Grundschule sowie ab Klasse 3 der Förderschule Angeboten wird eine flexibel einsetzbare Werkstatt mit 22 adventlich aufbereiteten

Mehr

Der Wolf antwortet: Damit sehe ich dich besser! Aber Großmutter, fragt Rotkäppchen, warum hast du so große Ohren?

Der Wolf antwortet: Damit sehe ich dich besser! Aber Großmutter, fragt Rotkäppchen, warum hast du so große Ohren? Rotkäppchen Im Häuschen lebt ein kleines Mädchen. Am liebsten trägt es ein rotes Kleid und auf dem Kopf eine rote Mütze eine rote Käppchen. Alle sagen zu dem Mädchen Rotkäppchen. Eines Tages sagt die Mutter

Mehr

Basisbildung Die Sinne Hiller Jasmin, Felder Elisabeth Stationenbetrieb Test: Sinne_Ernährung

Basisbildung Die Sinne Hiller Jasmin, Felder Elisabeth Stationenbetrieb Test: Sinne_Ernährung Thema/Modul: Name Studierende: Zeitaufwand: Sozialform/Methoden: Die Sinne Hiller Jasmin, Felder Elisabeth 2 x 1 ½ Stunden Stationenbetrieb Lehr- und Lernmittel: Lernziele/Kompetenzen: Sie sollen an Stationen

Mehr

Strahlender Adventskalender. die toom idee. Nachbauanleitung. Selbstbauidee rudolph. ganz einfach Schritt für Schritt erklärt!

Strahlender Adventskalender. die toom idee. Nachbauanleitung. Selbstbauidee rudolph. ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! die toom idee Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt!. 2. 3. Selbstbauidee rudolph Strahlender Adventskalender Schwierigkeitsgrad: Leicht Mittel Anspruchsvoll MATERIALLISTE Vielzweckbretter

Mehr

Die Schutzeinrichtungen des Auges

Die Schutzeinrichtungen des Auges Station 1: 4: Die Schutzeinrichtungen des s Arbeitsblatt An dieser Station könnt ihr anhand von einfachen Versuchen erkennen, wie unsere n von Natur aus recht gut vor äußeren Einflüssen geschützt sind.

Mehr

Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner. Do in den roten Stiefeln

Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner. Do in den roten Stiefeln Heinz Stefan Herzka Heiri Steiner Do in den roten Stiefeln Für Marc, Michael und Ruth 1969 Artemis Verlag Zürich und Stuttgart Alle Rechte vorbehalten Das ist Do. Do hat die roten Stiefel an und einen

Mehr

Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz

Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz befindet, den noch niemand zuvor gefunden hast. Mutig und entschlossen

Mehr

Anleitung für die Schultüte Harry

Anleitung für die Schultüte Harry Anleitung für die Schultüte Schneiden Sie zuerst die Schnittteile aus und übertragen diese auf das jeweilige Material (wie in der Schnittzeichnung beschrieben) und schneiden dann alle Teile aus. Das Zusammenkleben

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

Inhalt. Vorwort Über Autismus...13

Inhalt. Vorwort Über Autismus...13 Vorwort...11 Über Autismus...13 1 Die Einschulung...15 Warum muss man in die Schule gehen?...23 Wie viel wissen Lehrer?...23 Was bedeutet stehlen?...24 Was kann ich tun, wenn ich etwas Tolles von einer

Mehr

Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten werden in einer Schachtel aufbewahrt.

Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten werden in einer Schachtel aufbewahrt. Erläuterung zu den Karteikarten (Materialpaket 4) 1. Weiterschwingen (10 Blätter mit jeweils 10 Kärtchen) Die Karteikarten sind sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit zu nutzen. Jeweils 10 Karten

Mehr

Hase Mischi Kissen und Zauberkissen

Hase Mischi Kissen und Zauberkissen Hase Mischi Kissen und Zauberkissen Hase Mischi Anleitung für Kissen 40 x 40 cm Material - bei einer Stoffbreite von 150 cm Kissen: 45 cm Stoff blau bzw. grün gemustert, (Angaben in Kursiv) Motiv: 25 x

Mehr

Schneewittchen. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Schneewittchen. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Schneewittchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. In einem fernen Land lebt eine schöne, junge Königin. Einmal im Winter sitzt sie am Fenster und näht. Das Fenster ist offen. Frische,

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion 3. Inhaltsverzeichnis. Vorwort Materialaufstellung und Hinweise Laufzettel... 7

VORSCHAU. zur Vollversion 3. Inhaltsverzeichnis. Vorwort Materialaufstellung und Hinweise Laufzettel... 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort.... 4 Materialaufstellung und Hinweise... 5 Laufzettel.... 7 Parallelogramm, Raute, Drache, Trapez, Dreieck, Vieleck Station 1: Flächenberechnung Parallelogramm... 8 Station

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Der Herbst. Materialideen aus: W. Grießhaber, Sprachförderung PLUS, Klett-Verlag (grüner Band)

Der Herbst. Materialideen aus: W. Grießhaber, Sprachförderung PLUS, Klett-Verlag (grüner Band) Der Herbst Materialideen aus: W. Grießhaber, Sprachförderung PLUS, Klett-Verlag (grüner Band) A) Wortschatz zum Herbst 1. Jahreskreis und Schilder Jahreszeiten legen, feststellen: Jetzt ist Herbst!! 2.

Mehr

Vor der Lektüre Ein Brief vom Nordpol Mein neues Buch... 18

Vor der Lektüre Ein Brief vom Nordpol Mein neues Buch... 18 Inhalt Das Buch / Das Material...................................................................... 3 Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen.................................... 4

Mehr

Modul 2 - Thema: Was wir essen

Modul 2 - Thema: Was wir essen Modul 2 - Thema: Was wir essen Inhaltsverzeichnis I. Kopiervorlagen Seite 1. Übersicht über das Konzept KeS 4-6 2. Übersicht über Arbeitsblätter und ihre Einsatzmöglichkeiten 7-9 3. Arbeitsformen und Rituale

Mehr

Erklärung. Vorbereitungen

Erklärung. Vorbereitungen Erklärung Die Oberbieber Rally ist eine Orientierungswanderung für zwei Kindergruppen durch den Ort. Sie wurde durch ein HVO Mitglied für den 9ten Geburtstag seines Sohnes erdacht. Start- und Zielpunkt

Mehr

Ross Antony Sabine Zett. Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar

Ross Antony Sabine Zett. Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar Ross Antony Sabine Zett Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar Im Kuscheltierland herrscht große Aufregung. Beim Spielen, Essen und sogar beim Zähneputzen haben die Kuscheltiere nur ein Thema: Wann werden

Mehr

Dauer des Stadtspiels: Ungefähr 2,5 Stunden + 30 Minuten Pause. Beginn Künstlerhaus (Nürnberg Info): Uhr Ende Kettensteg: Uhr

Dauer des Stadtspiels: Ungefähr 2,5 Stunden + 30 Minuten Pause. Beginn Künstlerhaus (Nürnberg Info): Uhr Ende Kettensteg: Uhr Stadtspiel Nürnberg Liebe StadtspielerInnen, das Stadtspiel wird euch durch die schöne Nürnberger Innenstadt führen. Mit etwas Geschick und einem wachen Blick, werdet ihr Rätsel und knifflige Aufgaben

Mehr

Abrecht Dürer. Albrecht Dürer ( )

Abrecht Dürer. Albrecht Dürer ( ) Abrecht Dürer (141 1528) Albrecht Dürer Albrecht Dürer wurde am 21. Mai 141 in Nürnberg geboren. Sein Vater hieß Albrecht und war Goldschmied. Die Mutter hieß Barbara. Insgesamt hatten sie 18 Kinder, allerdings

Mehr

THEMA INDIANER. Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen.

THEMA INDIANER. Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen. THEMA INDIANER Heute beginnen wir mit unserem neuen Thema Indianer. Im Kreis erzählen alle, was sie über das Thema wissen. Da kommt ganz schön viel zusammen. Indianer legen Wert auf Freunde Sie leben in

Mehr

Texte und Bilder richtig zuordnen; Sätze inhaltlich richtig zusammenfügen; Textverständnis durch Anmalen überprüfen... 4

Texte und Bilder richtig zuordnen; Sätze inhaltlich richtig zusammenfügen; Textverständnis durch Anmalen überprüfen... 4 Inhaltsverzeichnis Dornröschen Seite Texte und Bilder richtig zuordnen; Sätze inhaltlich richtig zusammenfügen; Textverständnis durch Anmalen überprüfen......................................................

Mehr

Wie viele Fragen hat eine Katze?

Wie viele Fragen hat eine Katze? Der Schüler fragte den Meister: Woher kommen die Berge? Woher kommt das Meer? Woher kommt die Sonne? Da erwiderte der Meister: Woher kommen deine Fragen? Wie viele Fragen hat eine Katze? Wer hat sich das

Mehr

Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde. 4 Freunde

Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde. 4 Freunde Bildgeschichte: Großer Piep-Piep und seine Freunde 4 Freunde Der große Piep-Piep Vogel und die drei kleinen Piep- Pieps fliegen von einem Baum zum anderen. Sie freuen sich und fressen einen Wurm. Der große

Mehr

Arbeitsblatt: Tiere und Heimat

Arbeitsblatt: Tiere und Heimat Aufgabe a Manche Tiere nehmen lange Wege und damit auch große Gefahren auf sich, um einen bestimmten Ort zu erreichen. Dort fühlen sie sich wohl und sicher. Doch: Wer wandert wohin? Lies zuerst den blau

Mehr

Tischlein, deck dich, Esel, streck dich, Knüppel, aus dem Sack

Tischlein, deck dich, Esel, streck dich, Knüppel, aus dem Sack Tischlein, deck dich, Esel, streck dich, Knüppel, aus dem Sack (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein Schneider hat drei Söhne und eine Ziege. Die Söhne heißen Peter, Hans und Wilhelm.

Mehr

Músicas em Alemão - Maternal II

Músicas em Alemão - Maternal II Músicas em Alemão - Maternal II Guten Morgen/Guten Tag Guten Morgen sagt die Sonne Guten Tag sagt die Sonne Guten Morgen sagt der Wind Guten Tag sagt der Wind Guten Morgen sagt der Vogel Guten Tag sagt

Mehr

Übungseinheit zum Fachbereich Deutsch

Übungseinheit zum Fachbereich Deutsch U Unterrichtsvorschlag Übungseinheit zum Fachbereich Deutsch Inhaltlich passt unser Vorschlag bestens in die Osterzeit, evtl. in Ergänzung zu Mensch & Umwelt oder Mal- und Bastelprojekten. Analog aufgebaute

Mehr

Übersicht. Wasser. Zustandsformen des Wasser. Luft. Hat die Luft ein Gewicht? Feuer. Wir bauen einen Feuerlöscher.

Übersicht. Wasser. Zustandsformen des Wasser. Luft. Hat die Luft ein Gewicht? Feuer. Wir bauen einen Feuerlöscher. Übersicht Wasser Versuch 1: Versuch 2: Versuch 3: Flüssigkeitsaustausch Sprengkugelversuch Zustandsformen des Wasser Luft Versuch 4: Versuch 5: Hat die Luft ein Gewicht? Feuer braucht Luft. Feuer Versuch

Mehr

Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra!

Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra! Lieder: Morgenkreislied: Guten Morgen, liebe/r Bist du auch schon wieder da? Dann begrüßen wir dich alle Mit einem lauten Hurra! Erst kommt der Sonnenkäferpapa 2. Sie haben rote Röckchen an Mit kleinen

Mehr

Weihnachts-Zeit in einem fremden Land

Weihnachts-Zeit in einem fremden Land Weihnachts-Zeit in einem fremden Land Die Zeit vor Weihnachten ist für viele Menschen eine besondere Zeit. Überall sind viele Lichter zu sehen. In den Fenstern von den Wohnungen, in den Schau-Fenstern

Mehr

UNTERRICHTSENTWURF. Teilziele: - Wiederholung der gelernten Wörter - es gibt, kann man üben. - man, Sie üben

UNTERRICHTSENTWURF. Teilziele: - Wiederholung der gelernten Wörter - es gibt, kann man üben. - man, Sie üben UNTERRICHTSENTWURF Klasse: 6.f-g Fach : Deutsch Thema: Einkaufen Hauptziel: Sprechfertigkeit der Schüler entwickeln Meinungen äußern, argumentieren mit denn Einprägung des neuen Wortschatzes Teilziele:

Mehr

I Die Eieruhr. 2 Wie heißt die Eieruhr noch? Kombiniert. Schreibt die neuen Wörter auf. Findet eine richtige Bildreihenfolge und begründet sie.

I Die Eieruhr. 2 Wie heißt die Eieruhr noch? Kombiniert. Schreibt die neuen Wörter auf. Findet eine richtige Bildreihenfolge und begründet sie. I Die Eieruhr Findet eine richtige Bildreihenfolge und begründet sie. Aus: Ambient Comics 0 Nadine Redlich Wie heißt die Eieruhr noch? Kombiniert. Schreibt die neuen Wörter auf. z. B. der Kurzeittimer

Mehr

Poveste. Brummi, der Braunbär

Poveste. Brummi, der Braunbär Brummi, der Braunbär Brummi ist ein freundlicher Braunbär. Er sucht Freunde. Eines Tages kommt er am Nordpol an. Hier leben viele Pinguine und Seehunde. Sie glauben, Brummi ist schmutzig. Alle lachen.

Mehr

Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! 2008 Pauli-Lernmittel 2008 Pauli-Lernmittel

Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! 2008 Pauli-Lernmittel 2008 Pauli-Lernmittel Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Oma ruft Ute. Sie backen heute Kuchen. Lecker! Der Dino ist stark. Hast du Angst vor ihm? Der Dino ist stark. Hast du Angst vor ihm? Bello freut sich. Spielst

Mehr

Ba uanl eit un g f ür das

Ba uanl eit un g f ür das Ba uanl eit un g f ür das Elekt ro-quiz-spiel Die Bauanleitung für das Elektro-Quiz-Spiel gliedert sich in zwei Teile: 1. Herstellung des Testers und 2. Herstellung der Quiz-Karte zu 1. Herstellung des

Mehr

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung C2-09 Was stimmt? - Anleitung Was stimmt? Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schst. (Einzel- / Partnerarbeit) Material: AB für Lesemappe: Kopiervorlage und Legesteine

Mehr

Wörter verschriften. Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele.

Wörter verschriften. Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele. Wörter verschriften Toto sitzt auf einer. Lola frisst eine. Nino liest ein. Toto fängt einen. Roman findet eine. In der Kiste sind viele. Lexi streichelt ein. 6 Wörter neben die Bilder schreiben, Differenzierung:

Mehr

Spielinhalt. ASS wünscht euch viel Spaß!

Spielinhalt. ASS wünscht euch viel Spaß! Bei den fünf Spielen zu FARBEN und FORMEN üben 2-4 Kinder ab 4 Jahren diese richtig zu erkennen und zu unterscheiden. Die meisten Spiele sind aber auch für ein Kind allein spielbar. ASS wünscht euch viel

Mehr

Unterrichtsreihe für die Grundschule. Mädchen und Jungen. gleichberechtigt, nicht gleichgemacht. Band 5. www.muecke.de

Unterrichtsreihe für die Grundschule. Mädchen und Jungen. gleichberechtigt, nicht gleichgemacht. Band 5. www.muecke.de Unterrichtsreihe für die Grundschule Mädchen und Jungen gleichberechtigt, nicht gleichgemacht Band 5 www.muecke.de Mädchen und Jungen gleichberechtigt, nicht gleichgemacht Mädchen und Jungen kommen bereits

Mehr

Hund Hand Hans Gans. Hose Rose Rost Post

Hund Hand Hans Gans. Hose Rose Rost Post 1 Verwandele den Hund in eine Gans! 1 Verwandele den Hund in eine Gans! Hund Hund Hand Hans Gans Gans 2 Verwandele die Hose in Post! 2 Verwandele die Hose in Post! Hose Hose Rose Rost Post Post 3 Verwandele

Mehr

Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit)

Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit) C2-08 Smily or Sady Anleitung Smily or Sady Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schulstufe (Einzel- / Partnerarbeit) Material: Arbeitsblatt für Lesemappe: Kopiervorlage

Mehr

Download. Satzglieder üben. Stationen für die 4. Klasse. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Satzglieder üben. Stationen für die 4. Klasse. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Martina Knipp Satzglieder üben Stationen für die 4. Klasse Downloadauszug aus dem Originaltitel: Satzglieder üben Stationen für die 4. Klasse Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel

Mehr

Minis im Museum. Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen. ozeaneum.de

Minis im Museum. Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen. ozeaneum.de Minis im Museum Begleitmaterial zum Thema Wale für Kitas und Grundschulen Kontakt Museumspädagogik: OZEANEUM Stralsund GmbH Hafenstraße 11 18439 Stralsund Tel.: +49 (0) 3831 2650 690 Fax: +49 (0) 3831

Mehr

Sachgeschichte. Eine Woche mit Frau Raupe Nimmersatt. Winter Diana 2005. http://vs-material.wegerer.at

Sachgeschichte. Eine Woche mit Frau Raupe Nimmersatt. Winter Diana 2005. http://vs-material.wegerer.at Sachgeschichte Eine Woche mit Frau Raupe Nimmersatt Winter Diana 2005 http://vs-material.wegerer.at Eine Woche mit Frau Raupe Nimmersatt Das ist Frau Raupe Nimmersatt Frau Raupe Nimmersatt hat jeden Tag

Mehr