Neue Wege der Finanzierung Public Social Private Partnership als Lösungsansatz?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Wege der Finanzierung Public Social Private Partnership als Lösungsansatz?"

Transkript

1 Neue Wege der Finanzierung Public Social Private Partnership als Lösungsansatz? Brüssel, 3 Dezember 2005 The Development Partnership Public Social Privat Partnership is supported by the Community Initiative EQUAL from resources of the European Social Fund and from resources of the Austrian Federal Ministry for Economic Affairs and Labour.

2 Agenda: 1.) Projektbeschreibung Public Social Private Partnership PSPP 2.) PPP im Kontext europäischer Gemeinschaftspolitik 3.) Grundlagen und Rahmenbedingungen zu Public Private Partnership Modellen 4.) Kategorisierung und Auflistung alternativer Finanzierungsformen

3 Projektbeschreibung Public Social Private Partnership PSPP. Das Equal Projekt PSPP hat die Zielsetzung neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Öffentlichen Hand, Sozialwirtschaftlichen Unternehmen wie z.b. der Chance B und der Privatwirtschaft zu erarbeiten. Juli 2005 EASPD April 2007 Seminar Abschlussbericht A P 1: M o d u l b e r a t u n g s g r u p p e Planung Architektur Stadt Gleisdorf Wirtschaftstreuhänder BH- Weiz Agentur für Nachhaltigkeit Öffentlicher Notar PR Agentur A P 2: S t r u k t u r - u. F i n a n z i e r u n g s m o d e l l e f ü r a r b e i t s p l a t z n a h e s W o h n e n A P 3 : A u f b a u E n t w i c k l u n g s z e l l e für das Thema Wohnen A P 4: U m s e t z u n g e i n e s k o n k r e t e n S t r u k t u r - u. F i n a n z i e r u n g s m o d e l l s (Muster Statuten u. Verträge) AP 5: Institutionalisierung von PSPP-Modellen Wohnen Bildung Arbeit

4 PSPP Szenario-Entwicklungsprozess. Im Zuge eines Szenarioentwicklungsworkshops* wurden die für das Thema Publice Social Private Partnership relevanten Einflussgrößen erarbeitet und nach strategischer Relevanz und Eintrittswahrscheinlichkeit gewichtet. PSPP Einfluss-Deskriptoren Arbeitsmarktpolitische Entwicklung (atypische Beschäftigungsverhältnisse, Schwächung AN-Vertretung...) Diversity Management (Rollenfexibilität in untersch. Situationen, Inclusion statt Exclusion...) Image (Finanzierung nach Leistung u. Qualitätskriterien, Kundenorientierung...) Entwicklung der Finanzierungssituation (Rückzug des Staates, Risikotransfer...) Gesellschaftspolitische Entwicklung (Alterung der Gesellschaft, Finanzierbarkeit Sozialsysteme...) * Entwicklung und Bewertung von PSPP- Einfluss-Deskriptoren mithilfe der Syntegrationsmethodik; Teilnehmer PSPP Partner

5 Agenda: 1.) Projektbeschreibung Public Social Private Partnership PSPP 2.) PPP im Kontext europäischer Gemeinschaftspolitik 3.) Grundlagen und Rahmenbedingungen zu Public Private Partnership Modellen 4.) Kategorisierung und Auflistung alternativer Finanzierungsformen

6 PPP im Kontext europäischer Gemeinschaftspolitik*. Für den Begriff der öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) gibt es keine gemeinschaftsweit geltende Definition. Die inhaltliche Ausrichtung bezieht sich auf Finanzierung, Bau, Renovierung, Betrieb oder Unterhalt einer Infrastruktur oder die Bereitstellung einer Dienstleistung. Charakteristisch für PPP-Projekte sind nachstehende Elemente: Die Projektbeziehung ist langfristig angelegt. Die Finanzierung eines Projekts wird zum Teil von der Privatwirtschaft getragen, manchmal über komplizierte Konstruktionen, an denen verschiedene Akteure beteiligt sind. Eine solche private Finanzierung kann jedoch durch öffentliche Mittel manchmal beträchtlich ergänzt werden. Der Wirtschaftsteilnehmer, der sich an verschiedenen Phasen des Projekts (Konzeption, Durchführung, Inbetriebnahme, Finanzierung) beteiligt, spielt eine wichtige Rolle. Der öffentliche Partner konzentriert sich im Wesentlichen auf die Bestimmung der Ziele im Sinne des öffentlichen Interesses, der Qualität der angebotenen Dienstleistungen oder der Preispolitik und wacht über die Einhaltung dieser Ziele. Es besteht Risikoteilung; auf den privaten Partner werden Risiken transferiert, die herkömmlicherweise der öffentliche Sektor trägt. Eine öffentlich-privaten Partnerschaft bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass der private Partner sämtliche oder den größten Teil der mit dem Projekt verbundenen Risiken zu tragen hat. Die Teilung des Risikos wird von Fall zu Fall genau festgelegt und hängt im Einzelnen von der Fähigkeit der Beteiligten ab, diese zu beurteilen, zu kontrollieren und zu beherrschen. * Grünbuch zu Öffentlich-Privaten Partnerschaften; Kommission der Europäischen Gemeinschaften, 2004

7 Agenda: 1.) Projektbeschreibung Public Social Private Partnership PSPP 2.) PPP im Kontext europäischer Gemeinschaftspolitik 3.) Grundlagen und Rahmenbedingungen zu Public Private Partnership Modellen 4.) Kategorisierung und Auflistung alternativer Finanzierungsformen

8 PPP Optionen für die öffentliche Verwaltung. Je nach Öffentlich-rechtlicher bzw. privater Organisationsstruktur ergeben sich unterschiedliche Vor- und Nachteile. PPP - Organisationsstruktur Formale Privatisierung ohne private Beteiligung (Public Service) Materielle Privatisierung mit privater Beteiligung PSP (Private Sector Participation) Organisationsformen des Privatrechts mit öffentlichen Eigentümern (Ausgliederung) Kooperationsmodell Öffentl. Private Partnerschaft (Public Private Partnership) Konzessionsmodell Leistungserbringung durch Privaten auf eigenes Risiko (Finanzierung über Nutzer) Betreibermodell ausschließlich private Aufgabenerledigungen (Build Operate Transfer)

9 Effizienzgewinn durch richtige Risikoteilung. Funktionierende und somit effiziente (kostengünstige) PPP-Modelle basieren auf einer sinnvollen im vorhinein festgelegten Risikoverteilung zwischen den teilnehmenden PartnerInnen. Effizienz Ideale Realisierung über PPP? traditionelle Umsetzung traditionelle Umsetzung Ideale Realisierung über PPP Risikotransfer an privaten Partner Abb.: Risikotransfer und Effizienz (Value for Money)* * Jacob/Kochendörfer: Private Finanzierung öffentlicher Bauinvestitionen ein EU-Vergleich, Berlin, 2000, S. 60.

10 PPP Schwerpunkt Schulprojekte / Generelle Erfolgsfaktoren. PPP-Modelle kommen im Schulbau in Deutschland überdurchschnittlich oft zur Anwendung. Dabei wurde ein durchschnittlicher Effizienzvorteil von PPP- Modellen von 16.2 % für PPP Projekte gegenüber öffentlichen Eigenrealisierungen errechnet. Quelle: Kommunale PPP-Umfrage 2005, Deutsches Institut für Urbanistik; Wirtschaftlichkeit von PPP am Beispiel Schulen

11 Einschätzung der Partnerschaften aus der Sicht österreichischer Städte*. Non-Profit-Organisationen und Vereine genießen bei Österreichischen Städten eine hohe Wertschätzung, die Zusammenarbeit wird als verlässlich und nutzenstiftend für die Gemeinde angesehen. Sie wird als wenig konfliktbeladen und insgesamt sehr professionell und zukunftsfähig bewertet. Besonders interessante Erkenntnisse * Wie kommt das Neue in die Stadt? ; Österreichischer Städtebundtag 2005, KDZ-Zentrum für Verwaltungsforschung Managementberatungsund Weiterbildungs GmbH

12 Agenda: 1.) Projektbeschreibung Public Social Private Partnership PSPP 2.) PPP im Kontext europäischer Gemeinschaftspolitik 3.) Grundlagen und Rahmenbedingungen zu Public Private Partnership Modellen 4.) Kategorisierung und Auflistung alternativer Finanzierungsformen

13 Versuch einer Kategorisierung alternativer Finanzierungsformen unter Einbeziehung privater Partner. Steigerung der Bonität u. Zinsreduktion Soziale Anlage- und Kreditformen Finanz- und Gebührenoptimierung Öffentliche Institutionen aber auch Privatpersonen ermöglichen mit Bürgschaften und Ausfallshaftungen deutlich bessere Finanzierungskonditionen (Zinsreduktion, Gebührenbefreiung). Soziale Anlageformen ermöglichen privaten und institutionellen AnlegerInnen die Beteiligung an sozialwirtschaftlichen Unternehmen oder Projekten. Kleinkredite werden für Unternehmensgründungen immer wichtiger Kapital, dass in Sozialimmobilien gebunden ist, kann durch sale & lease back Verfahren für weitere Projekte aktiviert werden. Alternative Erlösformen Erschließung neuer Absatzmärkte und Produktgruppen im Umfeld sozialwirtschaftlicher Unternehmen zur Steigerung der Eigenmittelquote. Spenden efundraising Durch die Aufbringung von Spenden und Schenkungen durch Privatpersonen und Akquirierung von Geld und Sachmittel von Unternehmen kann die Eigenkapital- und Kostensituation verbessert werden.

14 Steigerung der Bonität u. Zinsreduktion. Öffentliche Institutionen ermöglichen mit Bürgschaften und Ausfallshaftungen deutlich bessere Finanzierungskonditionen (Zinssenkung, Gebührenbefreiung). Risikoübernahme durch die öffentliche Hand: Durch die Übernahme von Ausfallshaftungen oder Mietgarantien durch öffentliche Institutionen kommt es zu einer besseren Bonität des sozialwirtschaftlichen Unternehmens und somit zu direkten Kosteneinsparungen (Zinsverbilligung). Darüber hinaus kann es durch die Einbeziehung öffentlicher PartnerInnen zu einer Gebührenoptimierung kommen (Kreditgebührenbefreiung für Öffentliche Einrichtungen). Finanzinstitution Günstigere Finanzierungskonditionen Projekt Öffentliche Hand Ausfallshaftung Mietgarantien Dabei treten auch immer öfter Finanzinstitute, die primär auf die Finanzierung öffentlicher Einrichtungen spezialisiert sind, als Finanzierungspartner von sozialwirtschaftlichen Unternehmen im Kontext von PSP-Partnerschaften auf.

15 Geplante PPP Variante zur Realisierung einer Schule und einer Tagesbetreuungsstätte. Die Chance B errichtet das Gesamtobjekt und vermietet die Schule an die Gemeinde. Die Finanzierung der Schule erfolgt über eine Forderungsabtretung der zukünftigen Mieteinnahmen. Finanzinstitut Einredeverzichtserklärung (Verpflichtung zur monatlichen Mietzahlung) Forfaitierung (Abtreten der Forderungen) Barwert der Forderungen Vorgaben Errichtungs- und Betreibergesellschaft Chance B KEG Planung, Finanzierung, Errichtung, Betrieb Grundstück Weitere Partner Gemeinde / Schulsprengel Miete für z.b. 25 Jahre danach Eigentum S c h u l e Chance B Miete T a g e s b e t r e u u n g Parifizierung

16 Berücksichtigung der Baufolgekosten bei Sozialimmobilien. Die Nutzungs- und Bewirtschaftungskosten können je nach Gebäudeart ein Vielfaches der reinen Errichtungskosten betragen und werden jedoch bereits in der Konzeptionsund Planungsphase vorbestimmt*. Ganzheitliche Kostenbetrachtung nach Lebenszyklusphasen Einsatz von dynamischen Investitionsrechnungsmethoden (z.b. Barwertmethode) Gebäudeart Krankenhäuser Hallenbäder Sporthallen Schulen / Kindergärten Freibäder Verkehrsanlagen Produktionsgebäude Schul- u. Verw. Gebäude Baufolgekosten in % der Baukosten p.a. 26 % 21 % 17 % 16 % 15 % 10 % 10 % 8,5 % Überschreitung der Erstellkostenschwelle nach 4 Jahren 4 5 Jahren 5 6 Jahren 5 6 Jahren 6 7 Jahren 10 Jahren 10 Jahren Jahren In diesen Zusammenhang ist auch zu erwähnen, dass die Niederländische Regierung zur Zeit ein Projekt zur juristischen, technischen und wirtschaftlichen Aufbereitung von Betreibermodellen für Schulen, mit der Zielsetzung standardisierte Vertragselemente, die auch mit europäischen Richtlinien konform sind, umsetzt. * Redmann Kommunal Consulting

17 Finanzierungsmöglichkeiten durch die EIB (Europäische Investitionsbank) und die (CEB) Europaentwicklungsbank. Durch die EIB und die CEB werden u.a. für kommunalnahe Investitionsvorhaben zinsvergünstigte Darlehen angeboten. Durch die Europäische Investitionsbank-Gruppe werden u.a. folgende Bereiche gefördert: Investitionsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), die zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen kommunale Infrastrukturprojekte die Bereiche Energie, Telekommunikation und Umweltschutz Im Jahr 2003 betrug die Darlehenssumme 42,3 Mrd. Euro. Die Förderung einer ausgewogenen regionalen Entwicklung insbesondere von Infrastrukturprojekten) war dabei oberste Finanzpriorität. Als Finanzierungsprodukte kommen Globaldarlehen (über zwischengeschaltete Finanzinstitute für Projekte zwischen Mio. Euro ) bzw. Direkte Darlehen (über 25 Mio) zur Anwendung. Darlehensempfänger können öffentliche Einrichtung und private Unternehmen sein. Die EIB Darlehen werden bis max. 50% der Investitionskosten vergeben, dabei wird das Projekt nach wirtschaftlichen, technischen, finanziellen und ökologischen Kriterien geprüft. Die (CEB) Europaentwicklungsbank hat ihren Sitz in Paris und steht unter der Leitung des Europarats. Im Jahr 2003 wurden für die Bereiche Flüchtlings- und Katastrophenhilfe, Sozialer Wohnbau, Gesundheit, Aus- und Weiterbildung, Städtische Gebiete und KMU 3,7 Mrd. Euro über Direkt-Darlehen bzw. Bürgschaften eingesetzt. Weitere Informationen: bzw.

18 Reverse mortgages. Reverse Mortgage (umgekehrte Hypothek) ist ein in den USA weit verbreitet, von Banken angebotenes Finanzprodukt, wobei Immobilieneigentum in ein laufendes Zusatzeinkommen umgewandelt wird. Anders als bei der Leibrenten erfolgt die Geschäftsabwicklung über ein Bankinstitut und nicht mit einer Privatperson. Es liegt dabei kein Verkauf, sondern ein Kreditgeschäft zugrunde, das durch eine Immobilie gesichert ist. Durch Reverse Mortgages kann somit auch ein barrierefreier Umbau der eigenen Immobilie finanziert werden. In den USA werden ein großer Teil der Reverse Mortgages, die Home Equity Conversion Mortgages, hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung des Immobilienmarktes durch den Staat abgesichert. Reverse mortages basiert auf Wohnungseigentum: diese Voraussetzung st in Europa sehr unterschiedlich gegeben*: Abb.: Wohneigentumsquoten im Vergleich (2001) Quelle: Abb.: Wohneigentumsquoten im Altersquerschnitt

19 Steigerung der Bonität und Zinsreduktion. Privatpersonen können durch limitierte Bürgschaften und Leihgemeinschaften bessere Finanzierungskonditionen ermöglichen. Bürgschaftskredite: Privatpersonen übernehmen zeitlich befristete und limitierte Ausfallbürgschaften für ein bestimmtes Projekt. Leihgemeinschaften: Personen schließen sich zu Leihgemeinschaften zusammen und tragen somit zur möglichen vorzeitigen Finanzierung bei. Typische Kriterien eines Bürgschaftskredites: Volumen: Euro pro Person Laufzeit ca. 5-6 Jahre (bis zur vollständigen Rückzahlung des Kredites o. andere Absicherung) laufende Informationen an den Bürgen Typische Kriterien einer Leihgemeinschaft: Persönliche Unterstützungserklärung: z.b. 30 Euro pro Monat für 5 Jahre (= Euro) Jede Person schließt einen Kleinkreditvertrag für 5 Jahre ab Kleinkredite werden gebündelt und dem begünstigten Projekt zu Projektstart zur Verfügung gestellt Finanzinstitution Günstigere Finanzierungskonditionen Projekt Monatliche Unterstützungsbeiträge Unterstützende Privatpersonen Limitierte Bürgschaft

20 Soziale Anlageformen. Der Erwerb von sozialen Anlageformen ermöglicht privaten und institutionellen AnlegerInnen die Beteiligung an sozialwirtschaftlichen Unternehmen oder Projekten. Beschreibung: Da die zu Grunde liegenden Projekte in der Regel keine hohen Renditen (ROI) erwarten lassen, resultieren eine meist geringere, teilweise auch frei wählbare Verzinsung. Als Nachteil können die umfangreichen länderspezifischen Vorschriften die der Emittent zur Ausgabe von Anleihen (KMG-Prospekt) zu erfüllen hat. Anlegermotive sind: Motivation etwas Gutes zu tun Möglichkeit regionale Projekte mit regionalen Finanzmittel zu unterstützen Nicht Verschenken sondern Investieren Ausschüttung AnlegerInnen Finanzinstitution Einrichtung Vertrieb Kapital, (teilweiser Zinsenverzicht) Soziale Anlageformen (vermeidende bzw. fördernde) Projektfinanzierung Projekt Rückzahlung

21 Beispiele für soziale Anlageformen. Golden Lane Housing Investment Bond; in Partnership with Triodos Bank UK, Manchester Das über die Anleihe aufgebrachte Kapital wir eingesetzt um leistbares Wohnen für Menschen mit Behinderungen anzubieten. Sozialanleihe ELAG (Elisabeth-Liegenschafts-Entwicklungs-AG); Österreich, Linz Bereitstellung von Liegenschaften zur Erfüllung sozialer und seelsorglicher Zwecke wie Kindergärten, Altenheime, Sozialberatungsstellen, Flüchtlingsunterkünfte, Büro- und Verwaltungsräume sowie Wohnungen Gründung, Erwerb und Entwicklung von Beteiligungs- und Projektgesellschaften. Zielsetzung ist auch die nachhaltige Wertentwicklung und Wertsteigerung des eingesetzten Kapitals. Social housing covered bonds HBOS Treasury Services plc UK U.a. Ausgabe von Pfandbriefen, die ausschließlich der Refinanzierung von Krediten für sozialen Wohnungsbau dienen. La Caixa Bank Spain Die spanische Sparkasse la Caixa besitzt und errichtet Immobilien. Bis zum Jahr 2006 will sie 1000 Wohnungen bauen, die zu Mieten unterhalb des Marktniveaus an einkommensschwache Bevölkerungskreise vermietet werden sollen. Weitere 2000 solcher Wohnungen sollen entstehen.

22 Finanzierung von Sozialimmobilien durch soziale Anleihe. Die Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung zur Finanzierung von sozialen Wohnbauprojekten wurden von der ELAG (Elisabeth- Liegenschafts-Entwicklungs-AG) im Jahr 2005 erfolgreich gestartet. Beispiel: ELAG Elisabeth-Liegenschafts-Entwicklungs-AG; Linz Arbeitsweise der ELAG: Die Unterstützung der sozialen Ziele wird durch die Bereitstellung der Immobilien unter sozialökonomischen Aspekten nachhaltig gewährleistet. Oberste Priorität hat dabei nicht die Gewinnmaximierung, sondern neben der Verwirklichung des sozialen Auftrages - die langfristige Wertsicherung des eingesetzten Kapitals. Veranlagungsrichtlinien: Mindestens 50% des Kapitals der Gesellschaft wird in Österreich investiert. Weitere Eigenmittel können in zentral- und osteuropäischen Tochtergesellschaften investiert werden, mit der Auflage, dass (1) Mehrheitseigentümer kirchliche Institutionen oder die ELAG selbst sind, (2) eine risikoarme Veranlagung sichergestellt wird, (3) die karitativ-soziale Ausrichtung eingehalten wird, (4) nur in Objekte investiert wird, deren laufende Erträge zumindest eine Rendite im Ausmaß der Inflationsrate erwarten lassen. Aktuelle Anlageformen: - Aktien (institutionellen Anlegern vorbehalten) - Soziale Anleihen Zeichnungsfrist bis 10/2005; Bis Ende Mai 1.8 Mio Euro gezeichnet; Laufzeit 10 Jahre; Rendite 2,71 % p.a. Weitere Informationen: Banken, Versicherungen 23% Sonstige 6% ELAG Aktionärsstruktur (Stand ) Kirchliche Organisationen 71%

23 Finanzierte Wohnprojekte der ELAG: Quelle:

24 Finanzierung durch Kleinkredite. Das in der Entwicklungszusammenarbeit erprobte Instrument der Kleinkredite gewinnt nun auch zusehends in Europa hauptsächlich in den Bereichen Existenzgründung, Arbeitslosigkeit oder Angehörige ethnischer Minderheiten an Bedeutung. Weitere Rahmenbedingungen zum Einsatz von Kleinkrediten: Neben der Vergabe von Kleinkrediten an Unternehmen bzw. Privatpersonen, die im normalen Bankenkreislauf mangels Garantien keinen Kredit bekommen bzw. der Kreditbetrag zu gering ist, ist die gleichzeitige Erbringung nichtfinanzieller Leistungen, insbesondere Beratungsleistungen besonders wichtig. Ein funktionierendes Kleinstkreditgeschäft soll einerseits die Existenz von Wucherzinsen bekämpfen und andererseits sich wirtschaftlich selber tragen können. * * Mikrokredite für Europäische Kleinunternehmen, Kommission der Europäischen Gemeinschaft, 2004

25 Kleinkredit Projektbeispiel - ECCOMI Das Equal-Projekt Ec.co.mi.-Economia di Condivisione e Microcredito unterstützt in der Region Venetien, wo neben Reichtum das Problem der neuen Armut besonders groß ist, benachteiligte Personen durch Kleinkredite. Projektbeschreibung: Die venezianische Stadtgemeinde und die Banca Etica haben als Projektträger bereits 25 Kleinkredit vergeben. Zu den Kleinkreditnehmer gehören Familien mit nur einem Einkommen, Pensionisten, Personen welche sich um ältere oder behinderte Personen kümmern, Studienabgängern ohne Jobs und arbeitslosen Immigranten und Obdachlose. Die Kleinkredite haben folgende Charakteristik: der Kredit wird gewährt um ökonomische Probleme zu lösen die Höhe beträgt zwischen der Rückzahlungszeitraum wird mit dem Empfänger vereinbart und beträgt höchstens 36 Monate die Zinsen betragen 5 % die Kosten für den Kredit betragen 25 die Garantie wurde von der venezianischen Stadtgemeinde übernommen die Abwicklung erfolgt über die Banca Etica. Ein weiteres Kleinkreditprojekt wird in Kooperation mit der Stadtgemeinde von Verona abgewickelt.

26 Aktivierung gebundenen Kapitals Sale and Leasing. Kapital, dass in Sozialimmobilien gebunden ist, kann durch sale & lease back Verfahren für weitere Projekte aktiviert werden (Aufdeckung von stillen Reserven). Prinzipiell eignet sich sale and lease back in folgenden Situationen: Für Unternehmen, die bereits ein Objekt besitzen, aber trotzdem die Vorteile von Leasing nützen wollen Für Unternehmen, die Bauaktivitäten ohne Bindung von Eigen- oder Fremdmittel vornehmen wollen Für die Mittelaufbringung für betriebliche Expansionsvorhaben Einsparungseffekt durch Leasing für nicht vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen: Für nicht vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen entsteht ein effektiver Kostenvorteil bei der Errichtung der Immobilie durch den Einsatz einer Leasingfinanzierung. Dieser Effekt entsteht durch die Tatsache, dass beim Kredit die volle Umsatzsteuer sofort bezahlt und mitfinanziert werden muss. Durch Leasing kann die Höhe der zu leistenden Umsatzsteuer erheblich reduziert werden. Die an das Leasingunternehmen zu zahlende Miete wird nur die ersten 10 Jahre mit Umsatzsteuer vorgeschrieben, die Mietzahlungen danach und der Verkauf können ohne Umsatzsteuer in Rechnung gestellt werden. Die Umsatzsteuer der ersten 10 Jahr kann noch durch die Einbringung umsatzsteuerfreier Kautionsleistungen verringert werden.

27 Finanzierungsinstrumente zur Förderung von Unternehmensgründungen. BRUSOC zielt als Tochtergesellschaft der regionalen Investitionsgesellschaft Brüssel (SRIB) auch auf die Finanzierung der Sozialwirtschaft ab. Im Jahr 2003 finanzierte BRUSOC Projekt mit einem Gesamtvolumen von Funktionsweise von BRUSOC: - Einsatz von unterschiedlichen Finanzierungsmodellen (Kleinkredite bis , Startkapital, nachrangige Darlehen) - Finanzierung und Betreuung während der gesamten Laufzeit von natürliche und juristische Personen. - Kleinunternehmen werden nur bis max. 40 Personen unterstützt Weitere typische Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen durch Spezialbanken (oft im Staatsbesitz): - Double-Equity-Garantiefonds - Eigenkapitalgarantien - Business Angels Offene Fragen: Zugang für Sozialwirtschaftliche Unternehmen? Business-Plan u. Renditerwartung vs. SROI?

28 Private Investoren / Business Angels. Die Einbindung von privaten Investoren ist im Gegensatz zu anderen Ländern in Österreich noch unterentwickelt gewinnt jedoch an Bedeutung. ;-( meist sehr hohe Renditeerwartung (10%+) ;-) Finanzinvestoren wollen persönlich mitwirken Abb.: Auszug aus der Österreichischen Börse für Business Angels

29 Eigenmittel-Erwirtschaftung im gemeinnützigen Kontext / efundraising: Die Erwirtschaftung von Eigenmittel soll nicht als Ersatz für Leistungen und Förderungen aus dem öffentliche Bereich gelten, sondern einen Beitrag im Finanzierungsmix leisten. Erwirtschaftete Eigenmittel werden speziell zur teilweisen Finanzierung von Overhead-Kosten aber auch als Basis zur Akquirierung von Projektförderungen (Vorfinanzierung) sehr stark an Bedeutung gewinnen. Neben der Eigenmittelerwirtschaftung gewinnt das Spendensammeln (auch Sach- und Zeitspenden) speziell über Online-Medien (efundraising) an immer größerer Bedeutung. Erfolgreiche efundraising Aktivitäten setzen jedoch voraus, dass sozialwirtschaftliche Unternehmen den Schritt von der reinen Informatonsdarstellung im Internet hin zu dialog- und transaktionsorientierten Online-Aktivitäten setzen. Weitere Erfolgsfaktoren für efundraising sind: * 1.) Formulierung einer klaren Zielsetzung und Zielgruppendefinition (Interessenten, Spender, Freiwillige...) 2.) laufende Anpassungen und Optimierung der Online-Aktivitäten 3.) Sammeln von Kontaktinformation (inkl. Permission!!) 4.) Aufzeichnen von Kontakt- und Response Informationen 5.) Vorfertigung (so weit möglich) von anlassbezogenen und SMS Kampagnen 6.) Rasche Antwort auf je Anfrage 7.) Integration von Online- und Offline Aktivitäten * GFS Fundraising & Marketing GmbH

30 Option: Eigenmittelerwirtschaftung durch FM. Die Konzentration auf Kernprozesse veranlasst immer mehr Unternehmen Facility Management (FM) auszulagern. Dadurch ergeben sich Chance und Erlöspotentiale für sozialwirtschaftliche Unternehmen. Speziell die Bereiche Technisches FM und noch stärker Infrastrukturelles FM können als potentielle Betätigungsfelder genannt werden.? Quelle: Kategorisierung von Facility-Management; Schriftenreihe Rechts- und Finanzierungspraxis der Gemeinde; Österreichischer Gemeindebund

31 Erlösformen: Lotterien für wohltätige Zwecke. Die Durchführung von Lotterien wird in einigen Ländern als Finanzierungsmöglichkeit für soziale Projekte gezielt eingesetzt. Deutsche Behindertenhilfe Aktion Mensch: Die Lotterie der Deutsche Behindertenhilfe - Aktion Mensch e.v. versetzt die Aktion Mensch in die Lage, jeden Monat zwischen 70 und 120 Projekte der Behindertenhilfe und -selbsthilfe zu fördern. In den fast 40 Jahren seit Gründung wurden knapp 2 Milliarden Euro an insgesamt Projekte vergeben. Weitere Lotterien für wohltätige Zwecke in Deutschland sind GlücksSpirale und die ARD-Fernsehlotterie. Quelle:wikipedia.org Wohlfahrtslotterie China: Ca. 60 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf werden als Gewinne ausgeschüttet, weitere 26,75 Prozent der Einnahmen kommen wohltätigen Zwecken zu Gute. Überdies werden zum Losverkauf ausschließlich Angehörige benachteiligter Gruppen zugelassen, etwa Menschen mit Behinderungen. Seit 1987 hat diese chinesische Wohlfahrtslotterie bereits rund 10 Mrd. Yuan (ca. 1 Mrd. Euro) für wohltätige Zwecke eingespielt. Mit diesen Geldern wurden etwa öffentliche Wohlfahrtsprojekte unterstützt. Quelle: ONCE Fundacion ( Organización Nacional de Ciegos Españoles ), Spanien: Die ONCE widmet sich traditionell der sozialen Integration der blinden und sehgeschädigten Spanier. Hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit zählt sie heute zu den zehn umsatz- und mitarbeiterstärksten spanischen Wirtschaftsunternehmen. Die ONCE-Stiftung (Fundación ONCE Fundosa ) wurde 1988 gegründet. In der Stiftung sind die vier größten nationalen Behindertenorganisationen in Spanien vertreten. Ziel der Stiftung ist es, die Zusammenarbeit und die soziale Integration behinderter Personen zu fördern und Menschen mit Behinderungen zu unterstützen. ONCE wird zu 93 % aus dem Bruttoerlös des Verkaufs von Lotterielosen finanziert. ONCE hat seit 1988 mehr als 540 Millionen Euro in Aktionen und Programme für die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen investiert. Weitere soziale Lotterien bzw. Glücksspielbetreiber: RAY (Finnland), Swissloss (Schweiz), Française des Jeux (Frankreich)

32 CSR über Dividendenspende. Anleger eines speziellen Aktienkorbs verpflichten sich, im Falle einer Dividendenausschüttung, einen Teil der Dividende an ein soziales Projekt abzuführen. Die Anleger profitieren primär über die Wertsteigerung ihres Aktienportfolios. Nur im Falle von steigenden Aktienkursen kommt es zur Spende. AnlegerInnen Wertsteigerung Einlage Spezieller Aktienkorb (Blue Chips) Dividende Projekt Investment Bank Weitere Informationen:.

33 Finanzierungsmodell: Energie-Contracting. Durch Energie-Contracting Modelle können über effiziente Energienutzung kostensparende Investitionen finanziert werden. Anlagen-Contracting: Im Gegensatz zur Eigenerrichtung einer Anlage erfolgt die Energieversorgung durch einen Contractor (Energie-Lieferant) zu einem festgelegten Preis. Durch den meist hohen Eigenbedarf an Energie kann sich für sozialwirtschaftliche Unternehmen auch die Rolle als Energie-Lieferant lohnen. Einspar-Contracting: Die Investitionen in eine energiesparende Sanierung von Gebäuden und Anlagen werden über die zukünftigen Kosteneinsparungen vorfinanziert. Energiekosten Kosteneinsparung Entwicklung Energiekosten ohne Energiespar-Investitionen Entwicklung Energiekosten mit Energiespar-Investitionen Entgelt des Contractors (Refinanzierung der Maßnahmen) Vertragsende Laufzeit Quelle: Contracting Offensive Österreichischer Bundesgebäude

34 Neue Wege der Finanzierung Ist Public Social Private Partnership ein Lösungsansatz? JA, aber nur wenn Wille zur Partnerschaft und Kompatibilität bei allen Beteiligten gegeben ist.... PPP-Eignung und Kostenersparnis in einer frühen Projektphase feststeht.... Risikoteilung und jeweiliger Nutzen im Einklang stehen.

35 Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Gesellschaft für Arbeit und Bildung der Chance B GmbH

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE)

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Frankfurt am Main 30. September 2010 EFSE eine Entwicklungsfinanzierungs-Initiative

Mehr

Bundesinitiative Investitionsprogramm leistbares Wohnen 2015

Bundesinitiative Investitionsprogramm leistbares Wohnen 2015 Bundesinitiative Investitionsprogramm leistbares Wohnen 2015 Ein Beitrag zu Wachstum, Beschäftigung und leistbarem Wohnen in Österreich Aktuelle Rahmenbedingungen Geringes Wirtschaftswachstum, hohe Arbeitslosigkeit

Mehr

EIB Gelder für den Wohnungsbau. VWBF Symposium 23. April 2015

EIB Gelder für den Wohnungsbau. VWBF Symposium 23. April 2015 EIB Gelder für den Wohnungsbau VWBF Symposium 23. April 2015 Mag. Barbara Mulder-Bahovec Stv. Abteilungsleiterin Finanzierungen in Zentraleuropa Europäische Investitionsbank 21/04/2015 Europäische Investitionsbank-Gruppe

Mehr

Finanzierungsmodelle im Gesundheitsbereich anhand von ausgewählten Praxisbeispielen

Finanzierungsmodelle im Gesundheitsbereich anhand von ausgewählten Praxisbeispielen Finanzierungsmodelle im Gesundheitsbereich anhand von ausgewählten Praxisbeispielen Kommunalkredit Austria AG Claudia Wieser,, Teamleiterin Soziale Infrastruktur 1 ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Inhalt

Mehr

Finanzierungskonzepte für Gemeindeprojekte in der Praxis

Finanzierungskonzepte für Gemeindeprojekte in der Praxis Finanzierungskonzepte für Gemeindeprojekte in der Praxis St. Pölten, 5. Juni 2013 Dr. Christian KOCH Abteilungsleiter Stv. Public Finance HYPO NOE HYPO Gasse 1, 3100 St. Pölten Tel.: +43 (0)5 90 910-1245

Mehr

Einige Zitate und Pressemeldungen zum Thema Unternehmensfinanzierung und Basel II:

Einige Zitate und Pressemeldungen zum Thema Unternehmensfinanzierung und Basel II: Einige Zitate und Pressemeldungen zum Thema Unternehmensfinanzierung und Basel II: Die Finanzierung von Unternehmensgründern wird mit Basel II vermehrt Aufgabe der öffentlichen Hand werden. Zit. Vize-Gouverneurin

Mehr

Finanzierung. Kapitel 4. rwfhso2q04nav 28.05.2004 Seite 1 / 11

Finanzierung. Kapitel 4. rwfhso2q04nav 28.05.2004 Seite 1 / 11 Finanzierung Kapitel 4 rwfhso2q04nav 28.05.2004 Seite 1 / 11 Inhaltsübersicht: Lernziele... 3 Vor- und Nachteile der Eigenfinanzierungsarten... 4 Vor- und Nachteile der Kreditfinanzierung... 5 Vor- und

Mehr

Graz 29. Oktober 2015. aws Double Equity

Graz 29. Oktober 2015. aws Double Equity Graz 29. Oktober 2015 aws Double Equity Überblick Eckdaten Bank 80 % Garantie für Kredit in Höhe des Eigenkapitals Unternehmen Investoren Bürgschaft für Kredit bis EUR 2.500.000 Für aws-verbürgten Teil

Mehr

Investitionsplan für Europa

Investitionsplan für Europa Der Investitionsplan für Europa soll Investitionen in strategische Projekte innerhalb der EU ankurbeln. Er wird in den nächsten drei Jahren Investitionen von mindestens 315 Milliarden Euro auslösen. Schließung

Mehr

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014

Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 Symposium Gesellschaftliche Innovationen LMU München am 14. und 15. Juli 2014 1. Kurzdarstellung der GLS Bank 2. Die Leih- und Schenkgemeinschaft 3. Der Bürgschaftskredit 4. Mikrokredite mit der GLS Bank

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09 Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 30.04.09 Eigentümer Generalversammlung Sozialpartner Entsendung Bestellung Beauftragte Aufsichtsrat der aws austria wirtschaftsservice 2 ERP-Kredite

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden Herzlich Willkommen Klagenfurt Schloss Krastowitz, 8.Feb.2005 Mag. Johannes Fries Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden 1 Kommunalkredit Austria AG (KA) Bilanzsumme (31.12.2004): EUR 14.186 Mio. MitarbeiterInnen:

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 21.04.08 ERP-Kredite Beteiligungskapital Business Angels Services Tecma Tecnet Zuschüsse Gründungs-/Nachfolgebonus Jungunternehmerförderung Unternehmensdynamik

Mehr

Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung

Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung Dr. Thomas Gohrke Thomas Köhler 1. Beschaffung von Leistungen (Auftragsvergabe) 2. Beschaffung von Kapital (Finanzierung) 1 1. Beschaffung von

Mehr

Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008. Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s!

Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008. Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s! Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008 Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s! Die goldene Bilanzregel! 2 Eigenkapital + langfristiges

Mehr

MEZZANINEBETEILIGUNG. Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG

MEZZANINEBETEILIGUNG. Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG MEZZANINEBETEILIGUNG Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG W o h n e n u n d A r b e i t e n i m H e r z e n v o n B a r g t e h e i d e Das Team der alpha projektentwicklung gmbh besteht

Mehr

Dialogforum Energieeffizienz des BMWi

Dialogforum Energieeffizienz des BMWi Die Bank, die Ihre Sprache spricht. Dialogforum Energieeffizienz des BMWi Finanzierungsansätze für Energieeffizienzinvestitionen im Bereich Contracting 20. September 2013 Aktuelle Situation bei der öffentlichen

Mehr

Businessplan, Finanzierung und Förderung für Kleinunternehmen Alexander Stockinger, WKOÖ Gründer-/Förder-Service

Businessplan, Finanzierung und Förderung für Kleinunternehmen Alexander Stockinger, WKOÖ Gründer-/Förder-Service Businessplan, Finanzierung und Förderung für Kleinunternehmen Alexander Stockinger, WKOÖ Gründer-/Förder-Service Über mich und meinen Input Über mich Betriebswirt Seit ca. 12 Jahren im Geschäft Mitarbeiter

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus Quelle: Credit Suisse Credit Suisse Real Estate Asset Management Schweiz 24.6 Mrd. CHF verwaltete

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Hausinvest ISIN: DE0009807016 WKN: 980701 Emittent: Commerz Real Investment GmbH Wertpapierart / Anlageart Es handelt sich um einen offenen Immobilienfond, der weltweit in Gewerbeimmobilien

Mehr

aws-mittelstandsfonds

aws-mittelstandsfonds Gemeinsam Werte schaffen Gemeinsam Werte schaffen aws-mittelstandsfonds Nachfolge in Österreich Flexible Finanzierungsmöglichkeiten für den österreichischen Mittelstand Unternehmensnachfolge Potential

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK

EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK Finanzierungen der EIB für Energieinfrastruktur: Darlehen, Strukturierte Finanzierungen, Projektfinanzierungen, Projektanleihen Energieprojekte finanzieren, Risiken und Kosten

Mehr

Saarländische Investitionskreditbank AG

Saarländische Investitionskreditbank AG Fördermöglichkeiten der SIKB bedarfsgerechte Finanzierungen unter Einbindung von Förderkrediten, Bürgschaften und Beteiligungen Saarbrücken, 1. Dezember 2011 Förderbank des Saarlandes Aktionäre sind das

Mehr

Kommunalkredit Austria AG Infra Banking Experts ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR

Kommunalkredit Austria AG Infra Banking Experts ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Kommunalkredit Austria AG Infra Banking Experts Finanzierung und Beratung Energie & Umwelt Soziale Infrastruktur Verkehr Infrastrukturberatung Energieversorgung Erneuerbare Energien Wasserver- und -entsorgung

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

ÖPP-Beleuchtungsmodelle aus Sicht eines Dienstleisters

ÖPP-Beleuchtungsmodelle aus Sicht eines Dienstleisters SWARCO V.S.M. GMBH Verkehrstechnik Service Montage Beleuchtung Energetische Sanierung kommunaler Straßenbeleuchtung mittels Partnerschaftsmodellen Workshop für kommunale Entscheidungsträger Rostock, 28.

Mehr

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT 1. Allgemeines Die s Wohnbaubank AG ist eine Spezialbank zur Finanzierung des Wohnbaus in Österreich. Rechtliche Grundlage des Handelns der Wohnbaubanken

Mehr

Finanzierung von Einrichtungen der Eingliederungshilfe Herausforderung für die Zukunftssicherung

Finanzierung von Einrichtungen der Eingliederungshilfe Herausforderung für die Zukunftssicherung Finanzierung von Einrichtungen der Eingliederungshilfe Herausforderung für die Zukunftssicherung Oliver Luckner Generalbevollmächtigter Bank für Sozialwirtschaft AG Werkstätten:Tag 2012 Freiburg, 27. September

Mehr

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte

Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte Trainingsmodul 4 für mittlere und fortgeschrittene ESC Märkte ESC Finanzierung Projekt Transparense Überblick: Trainingsmodule I. ESC-Grundlagen II. ESC-Prozess von Projektidentifikation bis Auftragsvergabe

Mehr

Alternative Modelle zur Infrastrukturbeschaffung

Alternative Modelle zur Infrastrukturbeschaffung Infrastruktur. Projekt. Beratung Alternative Modelle zur Infrastrukturbeschaffung Vor- und Nachteile Ruprecht von Heusinger / Marc Schimpel Österreichs Bank für Infrastruktur Inhalt A. Infrastrukturbeschaffungsmodelle

Mehr

Finanzierung. Hauptaufgabe Sicherstellen der Liquidität (Zahlungsfähigkeit)

Finanzierung. Hauptaufgabe Sicherstellen der Liquidität (Zahlungsfähigkeit) Finanzierung Finanzierung Hauptaufgabe Sicherstellen der Liquidität (Zahlungsfähigkeit) Grundsätze Für kurzfristige Verbindlichkeiten sollten flüssige Mittel und kurzfristige Forderungen zur Verfügung

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft

Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft Unser Beitrag zum Gemeinwesen Das WSW ist ein unabhängig arbeitendes Institut, das Wohnungsbaugenossenschaften die Möglichkeit bietet, Immobilien im öffentlichen Sektor

Mehr

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Risikokapital stützt Wachstum von innovativen Unternehmen Sie suchen eine Investorin die frisches Kapital einbringt

Mehr

"Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität

Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind! Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Langfristige Sicherheit ist mir wichtiger als der schnelle Gewinn." Solide Veranlagung Wohneigentum

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Social Investments und Venture Philanthropy. Transparenz als Kriterium für soziale Investoren

Social Investments und Venture Philanthropy. Transparenz als Kriterium für soziale Investoren Social Investments und Venture Philanthropy Transparenz als Kriterium für soziale Investoren Ein interessantes Thema für das Fundraising? Soziale Investitionen durch reiche Menschen sind ein aktuell diskutiertes

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Finanzierung von EEG-Vorhaben durch Kooperationen zwischen Wohnungsunternehmen. 17. März 2015

Finanzierung von EEG-Vorhaben durch Kooperationen zwischen Wohnungsunternehmen. 17. März 2015 Finanzierung von EEG-Vorhaben durch Kooperationen zwischen Wohnungsunternehmen und Stadtwerken 17. März 2015 2 Finanzierung von EEG-Vorhaben durch Kooperationen zwischen Wohnungsunternehmen und Stadtwerken

Mehr

Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors

Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors Öffentlich Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors ETH Symposium: Steps to PPP Risiken & Chancen Niklaus Scheerer, UBS Real Estate Advisory 25. November 2011 Welches

Mehr

7 kreative Strategien. 1. Haus Hacking - Das Eigenheim in eine Investition verwandeln. 2. Partner-Investing

7 kreative Strategien. 1. Haus Hacking - Das Eigenheim in eine Investition verwandeln. 2. Partner-Investing Hinweis: Bevor du beginnst, behalte im Hinterkopf welches grobe Ziel du verfolgst. Möchtest du mit deinen künftigen Investitionen Cash (z.b. beim Handel/Flipping) oder Cashflow (z.b. Mieteinnahmen) erreichen?

Mehr

Nachhaltig investieren

Nachhaltig investieren Nachhaltig investieren Handlungsmöglichkeiten für Kommunen und (große) soziale Organisationen Lübeck, den 05. November 2015 Tommy Piemonte imug Postkamp 14a 30159 Hannover fon: +49 511 12196-0 fax: +49

Mehr

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere BÜRGES Förderungsbank Wir fördern nur kleine und mittlere Unternehmen Art der Förderung izuschüsse iprämien Höhe: 5-15% ibürgschaften igarantien Mindestentgelt 0,5 % p.a. Quote: 80 % Art der Finanzierung

Mehr

MIETHE FINANZMAKLER. Hamburg. Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main PROJEKT. FINANZIERUNG. UNTERNEHMEN ANALYSE. KONZEPTION.

MIETHE FINANZMAKLER. Hamburg. Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main PROJEKT. FINANZIERUNG. UNTERNEHMEN ANALYSE. KONZEPTION. MIETHE FINANZMAKLER Hamburg Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main MIETHE. FINANZMAKLER Unternehmen Realisierung von Finanzierungen Bankenunabhängige Analyse und Konzeption sowie Durchführung von Finanzierungen

Mehr

Position von Kreditinstituten zur Realisierung von PPP

Position von Kreditinstituten zur Realisierung von PPP Position von Kreditinstituten zur Realisierung von PPP Dr. Friedhelm Plogmann Vorsitzender des Vorstandes der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz Thementag Public Private Partnership bei Bau und Betrieb von

Mehr

So geht s: Vertragsgestaltung für Photovoltaik-Anlagen auf fremdem Eigentum und Bürgerbeteiligungen

So geht s: Vertragsgestaltung für Photovoltaik-Anlagen auf fremdem Eigentum und Bürgerbeteiligungen So geht s: Vertragsgestaltung für Photovoltaik-Anlagen auf fremdem Eigentum und Bürgerbeteiligungen Regionalmanagement Oststeiermark / Energieregion Oststeiermark, 31. 10. 2012 RA Mag. Georg Brandstetter

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass.

Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Intelligente Vermögensverwaltung nach Mass. Willkommen Wer Werte schaffen will, muss Werte haben. Es freut uns, dass Sie sich für Reuss Private interessieren. Wir sind ein unternehmerisch geführter unabhängiger

Mehr

Alternative Finanzierungsmethoden von Krankenhausinvestitionen

Alternative Finanzierungsmethoden von Krankenhausinvestitionen Alternative Finanzierungsmethoden von Krankenhausinvestitionen Dipl.-Kffr. Natalie Pomorin 1 Kurzportrait Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Jürgen Wasem Gefördert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-

Mehr

Was ist ein Social Impact Bond? Eine Übersicht in 10 Folien

Was ist ein Social Impact Bond? Eine Übersicht in 10 Folien Was ist ein Social Impact Bond? Eine Übersicht in 10 Folien Was ist ein Social Impact Bond? 2 1. Ein Social Impact Bond (SIB) ist ein wirkungsorientiertes Finanzierungsinstrument für den sozialen Sektor

Mehr

Mission Investing in den USA und Europa

Mission Investing in den USA und Europa Mission Investing in den USA und Europa Vortrag anlässlich der Veranstaltung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen Finanzanlagen im Einklang mit dem Stiftungszweck. Mission Related Investing in Germany

Mehr

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin 20. Mai 2010 Ronald Freier 27.05.2010 Finanzierungsbausteine IBB 1 Vorstellung IBB Die Investitionsbank Berlin (IBB) In der jetzigen Form 1992 gegründet

Mehr

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds EIF RSI Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds Mag. Susanne Götz- Hollweger, UniCredit Bank Austria AG, Export- und Investitionsfinanzierung Kooperation

Mehr

BonVenture Fonds für soziale Verantwortung

BonVenture Fonds für soziale Verantwortung BonVenture Fonds für soziale Verantwortung Engagements in Unternehmen und Organisationen mit sozialem Geschäftszweck im deutschsprachigen Raum 21-Jan-15 BonVenture Management GmbH BonVenture: Europäischer

Mehr

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Förderung von innovativen Investitionsprojekten wirtschaftlich erfolgreicher Unternehmen Bernd Meister, MBA -

Mehr

90 Jahre russisch-deutsche Wirtschaftsbeziehungen: Wachstums- und Innovationsfelder bis 2020

90 Jahre russisch-deutsche Wirtschaftsbeziehungen: Wachstums- und Innovationsfelder bis 2020 Wachstums- und Innovationsfelder bis 2020 PPP in Deutschland und Europa: Ziele Erfahrungen Ausblick Vortrag von: Peter Walter, Landrat a.d., Vorsitzender Verein PPP in Hessen und Thüringen e.v. AGENDA

Mehr

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Was wollen die meisten Sparer und Anleger? à Vermögen aufbauen à Geld so anlegen, dass es rentabel, besichert und kurzfristig wieder verfügbar ist Die

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für Gründer ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Gründung aus eigener Kraft. Viele Unternehmensgründende, egal aus welcher Branche, haben ausgereifte und zukunftsorientierte

Mehr

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Forum 7 1 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Wachstum braucht Platz wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg eine Sprunginvestition unterstützen

Mehr

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH Investmentfonds Die Nadel im Heuhaufen suchen & finden. Es gibt "offene" und "geschlossene" Investmentfonds. Bei offenen Fonds können jederzeit weitere Anteile ausgegeben werden, hingegen bei geschlossenen

Mehr

Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach

Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach Auftrag Oikocredit Oikocredit, die Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft,

Mehr

Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Deka-ImmobilienEuropa.

Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Deka-ImmobilienEuropa. Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Das s Zentrum in Stuttgart ist nur eine von vielen Immobilien in Bestlage. Seien Sie dabei mit Anteilen an europäischen Premium-Objekten. Neue Perspektiven

Mehr

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation

CIP. Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation CIP Competitiveness & Innovation Programme Rahmenprogramm für f r Wettbewerbsfähigkeit und Innovation Kurt Burtscher FFG Bereich Europäische und Internationale Programme Innovation Relay Centre Austria

Mehr

Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit

Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit Clever finanzieren Alternativen zum klassischen Kredit Info-Veranstaltung am 13. November im HWK-Bildungszentrum Weitere alternative Finanzierungsformen Leasing Mezzanine Finanzierung Business Angels/

Mehr

als Träger in Frage. Im Gegensatz zu

als Träger in Frage. Im Gegensatz zu oder teilweise beschränkt z. B. bei der Kommanditgesellschaft (KG) haften. W eitere Personengesellschaften sind die Stille Gesellschaft und die Gesellschaft des bürgerlichen Rechts. Typisch: Die voll haftenden

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Schwerpunkt Gründerfonds und Business Angel Fonds 2013 05 07 aws Bernhard Sagmeister Wer wir sind Profil der austria wirtschaftsservice GmbH (aws) Eigentümer 100 % Republik Österreich

Mehr

Finanzierung von PPP-Hochbauprojekten

Finanzierung von PPP-Hochbauprojekten Hauptverband der Deutschen Bauindustrie Memorandum November 6 Finanzierung von PPP-Hochbauprojekten Vorbemerkungen Public Private Partnership hat in Deutschland zumindest im Hochbau den Durchbruch geschafft.

Mehr

Regionale Entwicklungsbanken. Bora Imeri und Marc Hansmeier

Regionale Entwicklungsbanken. Bora Imeri und Marc Hansmeier Regionale Entwicklungsbanken Regionale Entwicklungsbanken Inhalt : 1. Überblick über Entwicklungsbanken 2. Afrikanische Entwicklungsbank ( AfDB ) 3. Entwicklungsbanken in der Kritik 4. Fazit 5. Quellen

Mehr

Kapitel V. Öffentliche versus private Produktion

Kapitel V. Öffentliche versus private Produktion Kapitel V Öffentliche versus private Produktion Teil V/1 Fragestellung: Soll der Staat überhaupt Güter und Dienstleistungen selbst produzieren oder Produktionsunternehmen besitzen, oder soll die Produktion

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

03a Wie funktioniert eine Kantonalbank. Die Kantonalbanken die schweizerische Bankengruppe

03a Wie funktioniert eine Kantonalbank. Die Kantonalbanken die schweizerische Bankengruppe Die Kantonalbanken die schweizerische Bankengruppe Die Kantonalbanken Inhalte der Präsentation: 1) die Kantonalbanken Fakten 2) die Kantonalbanken langjährige Tradition 3) Staatsgarantie 4) Unternehmenskultur

Mehr

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Informationsveranstaltung der NRW.BANK Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Grundlagen des Bankgeschäfts Mittelbeschaffung und Mittelverwendung Privatpersonen & Unternehmen

Mehr

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Serie 1/2006 Langfristiges und stabiles Wachstum dafür steht die Neue Kommerzial AG Key Facts: 8,75 % Verzinsung p. a. zuzüglich einer

Mehr

über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg

über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg 900. Ausführungsreglement vom. Dezember 009 über die Wirtschaftsförderung (WFR) Der Staatsrat des Kantons Freiburg gestützt auf das Gesetz vom. Oktober 996 über die Wirtschaftsförderung (WFG); auf Antrag

Mehr

Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken -

Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken - Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken - Wachstumsfinanzierung - Chancen und Risiken 1. Maßgeschneiderte Finanzierung? 2. Wachstumsstrategien 3. Wachstumsfinanzierung 4. Finanzierungsarten 5. Beteiligungsformen

Mehr

Chancen eines neuen Konzepts für die Schweiz

Chancen eines neuen Konzepts für die Schweiz PPP für Kläranlagen Chancen eines neuen Konzepts für die Schweiz Lorenz Bösch, Präsident Verein PPP-Schweiz 9. März 2012, Symposium PPP im Bereich Abwasser, ETH Zürich-Hönggerberg 22.02.2012 Überblicke

Mehr

Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung

Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung Präsentation für den Deutschen Städtetag Vergleich konventioneller und islamischer Infrastrukturfinanzierung Januar 2014 Copyright 2014 by K&L Gates LLP. All rights reserved. ÜBERISCHT DER THEMEN Infrastrukturfinanzierung

Mehr

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START START Gründerfonds vation konsequent fördern! aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Start up Start up Wachstum Internation Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds

Mehr

Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement, Impulsreferat

Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement, Impulsreferat Dipl.-Ing., Dipl.-Volksw. Dieter Seifried, Dipl.-Ing., Dipl.-Volksw. Dieter Seifried, Dipl.-Ing., Büro Dipl.-Volksw. Ö-quadratDieter Seifried, Finanzierungsmodelle für das kommunale Energiemanagement,

Mehr

Engagierte Menschen. konsequent fördern

Engagierte Menschen. konsequent fördern Engagierte Menschen konsequent fördern Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend bietet die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Unternehmensgründungen bzw.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Investitionen im eigenen Unternehmen

Inhaltsverzeichnis. Investitionen im eigenen Unternehmen Inhaltsverzeichnis Kapitel 1.1 Kapitel 1 2 Finanzieren - Investieren Einleitung, Zielsetzung, Definitionen 9 Investitionen im eigenen Unternehmen 2,1 2,1.1 2,1.2 2,1.3 2,1.4 2,2 2,3 2,3.1 2,3.2 Kapitel

Mehr

7. Bundeskongress ÖPP. Forum II: ÖPP ohne Banken Projektfinanzierung, bayerisches Modell oder Investitionsfonds?

7. Bundeskongress ÖPP. Forum II: ÖPP ohne Banken Projektfinanzierung, bayerisches Modell oder Investitionsfonds? Lessingstr. 45 I 09599 Freiberg Telefon: 0049 (0) 3731 / 39-4082 I Internet: http://fak6.tu-freiberg.de/baubetriebslehre/ Die Ressourcenuniversität. Seit 1765. 7. Bundeskongress ÖPP Forum II: ÖPP ohne

Mehr

WasreiztSie? > Chancen. > Renditen. > Erträge

WasreiztSie? > Chancen. > Renditen. > Erträge WasreiztSie? > Chancen > Renditen > Erträge Erzielen Sie jetzt aus Chancen Gewinne und erhöhen Sie durch einen sofortigen Wertzuwachs die Ertragskraft Ihres Kapitals. Dresden I Chemnitz I Ravensburg I

Mehr

Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen

Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen Symposium der FH Gelsenkirchen 14.03.2007 Trends in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen Dr. Holger Frommann Geschäftsführer Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e.v.

Mehr

Unternehmerforum 2010

Unternehmerforum 2010 Unternehmerforum 2010 Unternehmensfinanzierung nach der Finanzkrise Fördermittel der KfW-Mittelstandsbank: nutzen Sie die Finanzierungsmöglichkeiten des Sonderprogramms 2010 für Investitionen und Betriebsmittel

Mehr

Lernender.ch - Das Infoportal für Lernende

Lernender.ch - Das Infoportal für Lernende 1. Kreditgesuch: Wird mit zusätzlichen Unterlagen vor gestellt (Projektbeschreibung/ Bilanz und Erfolgsrechnung/ Angaben zur Unternehmung/ Persönliche Angaben und Referenzen) 2. Beurteilung des Kreditgesuchs:

Mehr

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009)

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) Was ist die aws/ austria wirtschaftsservice? BMF BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie Republik Österreich

Mehr

Ihr Partner für Finanzierungen von Tourismusprojekten

Ihr Partner für Finanzierungen von Tourismusprojekten Ihr Partner für Finanzierungen von Tourismusprojekten Der s Tourismusfonds stellt sich vor. Die s Tourismusfonds Management AG (s Tourismusfonds) wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, der österreichischen

Mehr

GdW Stellungnahme. Auswirkungen von Solvency II auf die Wohnimmobilienfinanzierung durch deutsche Versicherungsunternehmen

GdW Stellungnahme. Auswirkungen von Solvency II auf die Wohnimmobilienfinanzierung durch deutsche Versicherungsunternehmen GdW Stellungnahme Auswirkungen von Solvency II auf die Wohnimmobilienfinanzierung durch deutsche Versicherungsunternehmen 1. März 2012 Herausgeber: GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen

Mehr

I. Stiftungstag im Bistum Münster. Münster, 17. September 2011. Die 1. Bank-Adresse für Kirche und Caritas

I. Stiftungstag im Bistum Münster. Münster, 17. September 2011. Die 1. Bank-Adresse für Kirche und Caritas I. Stiftungstag im Bistum Münster Vermögensanlage für Stiftungen Münster, 17. September 2011 Rahmenbedingungen für Stiftungen DKM Stiftungskonzept Vermögensstrukturierung für die ewige Stiftung 2 Anlagevorschriften

Mehr

Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen. Vortrag190304_a_HK.ppt

Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen. Vortrag190304_a_HK.ppt Neuere Finanzierungsinstrumente für Unternehmensgründungen und kleine mittelständische Unternehmen 2004 Vortrag190304_a_HK.ppt Gliederung 1. Einleitung ins Thema 2. Systematik der Finanzierungsinstrumente

Mehr

PROJECT REAL EQUITY. Reale Werte banken-, börsen- und finanzierungsunabhängig

PROJECT REAL EQUITY. Reale Werte banken-, börsen- und finanzierungsunabhängig PROJECT REAL EQUITY Reale Werte banken-, börsen- und finanzierungsunabhängig Die Finanzmarktkrise zwingt zum Umdenken 3.000.000.000.000 (dreitausend Milliarden) Euro stellen mehr als 15 Staaten weltweit

Mehr

Strategien und Konzepte des Facility Management Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015

Strategien und Konzepte des Facility Management Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015 Strategien und Konzepte des Facility Sourcing fmpro Fachtagung, 22.April 2015 Institut für Facility an der ZHAW Ronald Schlegel 1 Facility in erfolgreichen Unternehmen Erfolgreiche Unternehmen sind in

Mehr

InfraEnergy Advisors GmbH

InfraEnergy Advisors GmbH InfraEnergy Advisors GmbH Energiewende und Lösungsvorschläge Dezember 2014 1 Aktuelle Herausforderungen für Energieunternehmen Die Energiewende hat durch ihren Paradigmenwechsel zu signifi- Kanten Auswirkungen

Mehr