Service Center Studium. Tage der offenen Tür. Programmheft für Donnerstag, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Service Center Studium. Tage der offenen Tür. Programmheft für Donnerstag, 17.11.2011. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg"

Transkript

1 Service Center Studium Tage der offenen Tür Programmheft für Donnerstag, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2 Inhalt Inhalt... 1 Grußwort des Rektors... 4 Einige Hinweise... 5 Informationsstände... 7 Service Center Studium (SCS)... 7 International Office Online Studienwahl Assistenten zur Studienorientientierung Schola Latina Catilina Berufsberatung der Agentur für Arbeit für Abiturienten u. Hochschüler.. 11 Freiburger Materialforschungszentrum Pädagogische Hochschule Freiburg Evangelische Hochschule Freiburg Katholische Hochschule Freiburg Blutspendezentrum des Universitätsklinikums Freiburg Initiative Arbeiterkind.de Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) Studentenwerk Freiburg Studium generale der Universität Freiburg Donnerstag, 17. November Informationsveranstaltungen zum Studium Service Center Studium (SCS) Zentrale Studienberatung Hochschule für Öffentliche Verwaltung, Kehl Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) Service Center Studium (SCS) Zentrum für Lehrerbildung Veranstaltungen der einzelnen Studienfächer Ältere deutsche Literatur und Sprache (s. Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft) Altertumswissenschaften Angewandte Politikwissenschaft Archäologische Wissenschaften Bildungsplanung und Instructional Design Biologie Chemie... 20

3 2 Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft Embedded Systems Engineering (ESE) Erziehungswissenschaft (s. Bildungsplanung und Instructional Design) 26 Ethnologie Europäische Ethnologie Französisch/FrankoMedia (s. Romanistik) Geographie Geowissenschaften Germanistik (s. Deutsch) Geschichte Holz und Bioenergie (s. Waldwirtschaft und Umwelt) IberoCultura (s. Romanistik) Informatik Internationale Waldwirtschaft (s. Waldwirtschaft und Umwelt) Islamwissenschaft Italienisch (s. Romanistik) Judaistik Katalanisch (s. Romanistik) Katholische Theologie Klassische und Christliche Archäologie (s. Archäologische Wissenschaften) Klassische Philologie Kognitionswissenschaft Kunstgeschichte Latein (s. Klassische Philologie) Lateinische Philologie des Mittelalters Mathematik Medienkulturwissenschaft Medizin Meteorologie/Klimatologie Mikrosystemtechnik Molekulare Medizin Musik/Musikwissenschaft Naturschutz und Landschaftspflege (s. Waldwirtschaft und Umwelt) Neuere deutsche Literatur (s. Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft) Neuere und Neueste Geschichte (s. Geschichte) Ostslavistik (s. Slavistik) Pflegewissenschaft Pharmazie/Pharmazeutische Wissenschaften Tag der offenen Tür am Donnerstag,

4 Philosophie Physik Politikwissenschaft Portugiesisch (s. Romanistik) Psychologie Rechtswissenschaft Regio Chimica (s. Chemie) Romanistik Rumänisch (s. Romanistik) Russlandstudien (s. Slavistik) Sinologie Skandinavistik Slavistik Soziologie Spanisch (s. Romanistik) Sport/Sportwissenschaft Bewegungsbezogene Gesundheitsförderung/Sporttherapie Sprachwissenschaft des Deutschen (s Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft) Südslavistik (s. Slavistik) Theologie (s. Katholische Theologie) Umwelthydrologie (s. Waldwirtschaft und Umwelt) Umweltnaturwissenschaften Volkswirtschaftslehre (s. Wirtschaftswissenschaften) Vorderasiatische Altertumskunde Waldwirtschaft und Umwelt Westslavistik (s. Slavistik) Wirtschaftswissenschaften Zahnmedizin Veranstaltungen der Zentralen Einrichtungen Universitätsbibliothek Frankreich-Zentrum Sportzentrum Wegbeschreibungen Tag der offenen Tür am Donnerstag,

5 Grußwort des Rektors Liebe Schülerinnen und Schüler, zu den "Tagen der offenen Tür" der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg heiße ich Sie herzlich willkommen. Die Universität lädt Sie ein, an einem ihrer ganz normalen Arbeitstage teilzunehmen. Sie sollen so einen ersten Eindruck von dem erhalten, was vielen von Ihnen während des Studiums bevorsteht. Damit Sie die Vielfalt nicht ganz verwirrt, hat das Service Center Studium, Zentrale Studienberatung, gemeinsam mit den Fakultäten ein Programm von Beratungen und Besichtigungen vorbereitet, innerhalb dessen auch Ihre Fragen beantwortet werden können. Obwohl Sie an diesen Tagen kaum Ihre persönliche Wahl unter den vielen Studiengängen, die unsere Universität anbietet, treffen werden, kann von den Erlebnissen und Begegnungen doch ein starker Einfluss auf Ihre Studienwahl und damit Ihre Berufswahl ausgehen. Ich empfehle Ihnen daher, gut zu planen, welche Veranstaltungen Sie besuchen wollen, damit Sie all das von der Universität sehen können, was Sie interessiert. Ich freue mich ganz besonders, in diesem Jahr auch wieder "Gäste" begrüßen zu dürfen: Die Pädagogische Hochschule Freiburg, die Evangelische Hochschule Freiburg und die Katholische Hochschule sind bei uns mit einem Informationsstand und weiteren Veranstaltungen zum Studium vertreten; zudem informiert der Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung, Kehl, über die Möglichkeiten des Studiums. So werden sicherlich auch die diesjährigen "Tage der offenen Tür" für Sie aufregend und erlebnisreich. Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer Rektor 4 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

6 Einige Hinweise Das Service Center Studium (SCS) wird kurzfristige Änderungen an den Auskunftsstellen zur örtlichen Orientierung und auch an den Informationsständen in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes I und II aushängen. Die Institute der Universität verteilen sich im Wesentlichen auf sechs verschiedene Bereiche in der Stadt: das geisteswissenschaftliche Zentrum in der Stadtmitte, das Institutsviertel mit den meisten naturwissenschaftlichen Instituten zwischen Hermann-Herder-Straße und Albertstraße, die Biologischen Institute in der Schänzlestraße, das Klinikum an der Hugstetter Straße, das Sportzentrum an der Schwarzwaldstraße und die Informatik und Mikrosystemtechnik in der Georges-Köhler-Allee. Außerdem sind einige Institute in verschiedenen angemieteten Gebäuden in Freiburg untergebracht. Lagepläne finden Sie unter: An den "Tagen der offenen Tür" finden sehr viele Veranstaltungen im geisteswissenschaftlichen Zentrum in den Kollegiengebäuden (KG) I - IV und in der Universitätsbibliothek (UB 1) statt. So finden Sie die Hörsäle (HS) in den Kollegiengebäuden. Jeder Raum hat eine vierstellige Zahl: die erste Ziffer dieser Zahl bezeichnet das Kollegiengebäude (KG), die zweite Ziffer nennt das Stockwerk in diesem KG, die letzten beiden Ziffern sind die Raumnummer in diesem Stockwerk. So befindet sich z.b. der HS 1142 im KG I im ersten Obergeschoss. Tag der offenen Tür am Donnerstag,

7 Im Kollegiengebäude I (KG I) und II (KG II) können Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service Center Studium am Informationsstand in der Eingangshalle auch bei Fragen weiterhelfen. Wir wünschen Ihnen einen eindrucksvollen Tag an unserer Hochschule und einen guten Start ins Studium. Ihre Dr. Eva Welsch Service Center Studium Leiterin Zentrale Studienberatung/ International Admissions and Services/Career Services 6 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

8 Informationsstände Service Center Studium (SCS) Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Das Service Center Studium ist die zentrale Anlaufstelle der Universität Freiburg für Studieninteressierte und Studierende. Hier finden Sie Information, Beratung und Service rund um die Themen Orientieren, Bewerben, Studieren und Durchstarten. Bei der Entscheidung für die richtige Studienwahl, Bewerbungs-, Zulassungs- und Einschreibungsverfahren, Fragen zur Studienorganisation, persönlichen Problemen oder bei der Planung des Berufseinstiegs: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SCS unterstützen Sie mit kompetenter Beratung vom Beginn bis zum Abschluss Ihres Studiums. Das Service Center Studium gibt eine Reihe von Informationsflyern und Broschüren heraus. Diese sind in den einzelnen Beratungs- und Servicestellen erhältlich sowie im Internet unter als Download verfügbar. Wir bieten an den "Tagen der offenen Tür" auch vier Informationsveranstaltungen zum Studium an; nähere Angaben finden Sie unter dem Punkt Informationsveranstaltungen zum Studium. Außerhalb der "Tage der offenen Tür" erreichen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service Center Studium wie folgt: Tag der offenen Tür am Donnerstag,

9 Kontakt Service Center Studium Zentrale Studienberatung Beratung zu Studienangebot und -voraussetzungen, Orientierungsberatung zur Studien- und Berufswahl Albertstraße 21a Weismannhaus Freiburg Tel.: (0761) Fax: (0761) Sprechzeiten: Kurzinformation: Mo bis Do 9.00 bis Uhr Di und Do bis Uhr Einzelberatung: Mo, Di, Do 9.00 bis Di und Do bis Service Center Studium International Admissions and Services Studienberatung, Bewerbung für internationale Studierende Fahnenbergplatz Freiburg Sprechzeiten: Mo, Di und Do 9.00 bis Uhr, Mi bis Uhr Telefonsprechstunde: Mi Uhr: (0761) und Do Uhr: (0761) Service Center Studium Career Services Beratung zu Praktikum und Berufseinstieg, Stellenvermittlung, Bewerbungsliteratur Tag der offenen Tür am Donnerstag,

10 Albertstraße 21a Weismannhaus Freiburg Tel.: (0761) Fax: (0761) Service Center Studium Studierendensekretariat Bewerbung, Zulassung, Studiengebühren Fahnenbergplatz Freiburg Öffnungszeiten: Mo Fr :30 Uhr Service Center Studium Zentrum für Lehrerbildung Spezifische Beratung zum Lehramtsstudium Universitätsstraße Freiburg Tel.: (0761) Fax: (0761) Sprechzeiten: Di Uhr, Mi Uhr, Do Uhr (nach Anmeldung). Weitere Termine nach Vereinbarung Tag der offenen Tür am Donnerstag,

11 International Office Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Das International Office beantwortet an seinem Informationsstand in der Eingangshalle des KG I Fragen zum Studium im Ausland, zu Auslandsaufenthalten (Sprachkurs, Praktikum und Lehrtätigkeit) während des Studiums, zu Partneruniversitäten im Ausland sowie zu Stipendien und anderen finanziellen Förderungsmöglichkeiten. Online Studienwahl Assistenten zur Studienorientientierung Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Das passende Studienfach finden: Mitarbeiter der Stabsstelle Marketing und Wissensmanagement stellen die Online Studienwahl Assistenten der Universität Freiburg vor. Studieninteressierte können vor Ort erfahren, was sie in verschiedenen Studienfächern erwartet und wie gut ihre Interessen und Neigungen zu dem jeweiligen Fach passen. Schola Latina Catilina Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Diese studentische Initiative betreut Studierende bei Fragen und Problemen rund um Latein. Die Kurse bereiten in studentischer Atmosphäre auf die Latinumsprüfung vor. Der historische und kulturelle Hintergrund steht neben der Vermittlung der nötigen Sprachkenntnisse im Mittelpunkt und hat so manche/n schon für ein Lateinstudium begeistert. 10 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

12 Berufsberatung der Agentur für Arbeit für Abiturienten u. Hochschüler Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Die Berufsberatung informiert und berät über Ausbildungswege, Berufsmöglichkeiten, Arbeitsmarkt und Beschäftigungschancen. In den Berufsinformationszentren (BIZ) der Agentur für Arbeit können Sie sich selbstständig über Ihre beruflichen Fragen informieren. Es stehen Ihnen dort Lesemappen, Bücher, Filme, Hörprogramme, Dia-Serien und die KURS-Daten-Bank zur Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Sie brauchen sich nicht anzumelden. Für ein persönliches Gespräch mit einer Berufsberaterin/einem Berufsberater vereinbaren Sie bitte einen Termin. Agentur für Arbeit Freiburg Lehener Str Freiburg Tel.: (0761) oder 326 Agentur für Arbeit Lörrach Brombacher Straße Lörrach Tel.: (07621) Agentur für Arbeit Offenburg Weingartenstraße Offenburg Tel.: (0781) , -221 Agentur für Arbeit Villingen-Schwenningen Lantwattenstraße Villingen-Schwenningen Tel.: (07721) , -400 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

13 Freiburger Materialforschungszentrum Informationsstand an beiden Tagen Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Pädagogische Hochschule Freiburg Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Evangelische Hochschule Freiburg Informationsstand am Mittwoch, den 16. November Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Katholische Hochschule Freiburg Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Blutspendezentrum des Universitätsklinikums Freiburg Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Initiative Arbeiterkind.de Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I 12 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

14 Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) Der AStA ist die offizielle Studierendenvertretung der Universität. An der Uni Freiburg ist der AStA zu folgenden Zeiten zu erreichen: Kontakt AStA der Uni Freiburg Belfortstr Freiburg Mo Fr bis Uhr Studentenwerk Freiburg Das Studentenwerk Freiburg beteiligt sich an den Tagen der offenen Tür mit der Aktion: Essen + Getränk für 3 EURO. Dieses Angebot gilt für Schülerinnen, Schüler und deren Eltern in allen Freiburger Mensen. Am 16. und 17. November 2011 kann man an den ServicePoints der Mensen Rempartstraße und Institutsviertel und an dem Info-Stand vom Studentenwerk Freiburg im KG I einen Essensbon erwerben. In der Mensa Flugplatz kann bar bezahlt werden. Informationsstand an beiden Tagen: Uhr in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes (KG) I Tag der offenen Tür am Donnerstag,

15 Studium generale der Universität Freiburg Die Albert-Ludwigs-Universität ist eine der wenigen Hochschulen, die durch die Einrichtung des Studium generale allen Studierenden ein fächerübergreifendes Programm anbieten können im Falle des Freiburger Studium generale eines der größten und angesehensten deutschlandweit. Das Studium generale bildet niemanden im herkömmlichen Sinne aus und bietet keinen "Studiengang", es gibt keine Prüfungen oder irgendeine andere Art von Lernkontrolle. Wegweisend für das Studium generale ist die Idee, geistige, kulturelle und politische Fragen so zu diskutieren, dass sie auch für den Nicht-Fachmann oder die Nicht-Fachfrau verständlich werden. Es sieht seine Aufgabe darin, Brücken zwischen den einzelnen Fachrichtungen zu schlagen, d.h. etwa die Studierenden der Physik für einen Vortrag der Philosophie, die Soziologiestudierenden für ein Referat über biologische Verhaltensforschung zu interessieren. Zudem sorgt das Kursprogramm des Studium generale für einen musischen, handwerklichen sportlichen oder meditativen Ausgleich zum vornehmlich intellektuell geprägten Studienalltag, bietet aber auch Kurse zu Zusatz- und Schlüsselqualifikationen. Darüber hinaus ist das Programm immer so ausgerichtet, dass sich auch Nicht-Studierende über neueste Forschungsergebnisse aus dem universitären Bereich informieren können, denn allgemeines Interesse an geistigen und kulturellen Themen sollte nicht erst durch eine Immatrikulation legitimiert werden. Für alle Veranstaltungen des Studium generale ist deshalb immer "Tag der offenen Tür". Das Studium generale finden Sie auch unter 14 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

16 Donnerstag, 17. November 2011 Informationsveranstaltungen zum Studium Service Center Studium (SCS) Zentrale Studienberatung Uhr Begrüßung der Schülerinnen und Schüler durch den Vizerektor Herrn Prof. Dr. Heiner Schanz, Prorektor für Lehre anschließend Anette Bender, SCS Zentrale Studienberatung "Einführung in die Tage der offenen Tür" KG II, HS Uhr Informationsveranstaltung zum Studium Ute Benninghofen, SCS Zentrale Studienberatung "Studium an der Universität Freiburg Fächerangebot, Bewerbung, Zulassung" KG II, Audimax Uhr Informationsveranstaltung zum Studium Sabine Görtler, SCS Zentrale Studienberatung "Studium an der Universität Freiburg Fächerangebot, Bewerbung, Zulassung" KG I, HS 1199 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

17 Hochschule für Öffentliche Verwaltung, Kehl Uhr Rektor Prof. Paul Witt Studienmöglichkeiten Public Management an der Hochschule Kehl KG I, HS 1010 Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) Uhr Frau Annika Vissering, ZfS Freiburg: Bachelor plus Der Freiburger Bereich der Berufsfeldorientierten Kompetenzen (BOK) KG I, HS 1131 Der Freiburger BOK-Bereich ist ein obligatorischer Bestandteil aller Bachelor-Studiengänge. Er bietet den Studierenden die Möglichkeit, praxisnahe Einblicke in übergreifende Berufsfelder zu erhalten und sich durch sinnvolle Zusatzqualifikationen ein persönliches Profil zu erarbeiten. Studierende können Module aus den Bereichen Management, Kommunikation, Medien, EDV und Fremdsprachen wählen. Service Center Studium (SCS) Zentrum für Lehrerbildung Uhr Vortrag mit Fragerunde Angelika Vogelbacher Das Lehramtsstudium an der Universität Freiburg KG III, HS Tag der offenen Tür am Donnerstag,

18 Veranstaltungen der einzelnen Studienfächer Bitte beachten Sie: Die Studienfächer sind alphabetisch geordnet, die Veranstaltungen innerhalb eines Studienfaches chronologisch gereiht. Bitte beachten Sie auch die im darauf folgenden Teil des Programmhefts aufgeführten Veranstaltungen der Zentralen Einrichtungen der Universität Freiburg: Universitätsbibliothek, Rechenzentrum und Frankreichzentrum. Das gesamte Studienangebot der Universität Freiburg finden Sie unter: Lagepläne der einzelnen Universitätsgebäude finden Sie im Internet unter: Abkürzungen: HS = Hörsaal EG = Erdgeschoss KG = Kollegiengebäude OG = Obergeschoss ÜR = Übungsraum UG = Untergeschoss UB = Universitätsbibliothek SR = Seminarraum SL = Sprachlernzentrum Ältere deutsche Literatur und Sprache (s. Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft) Altertumswissenschaften Angebote siehe Geschichte, Klassische Philologie und Archäologische Wissenschaften (Klassische Archäologie sowie Christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte) Tag der offenen Tür am Donnerstag,

19 Angewandte Politikwissenschaft Archäologische Wissenschaften Klassische Archäologie Uhr Proseminar Dr. Brigitte Eder Sparta Rektoratsgebäude Fahnenbergplatz, Raum (4. Stock) Provinzialrömische Archäologie Uhr Prof. Dr. Alexander Heising Spätantike an Rhein und Donau KG I, HS Uhr Proseminar Dr. Gabriele Seitz Bauwerke in den römischen Provinzen KG I, HS 1234 Betriebswirtschaftslehre (s. Wirtschaftswissenschaften) Bildungsplanung und Instructional Design Uhr Seminar Prof. Dr. Matthias Nückles Bezugsfelder von Instructional Design KG I, HS Tag der offenen Tür am Donnerstag,

20 Biologie Uhr PD Dr. Gerhard Leubner Einführung in die Physiologie/Samenbiologie Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1, Großer Hörsaal Uhr Prof. Dr. Gunther Neuhaus Einführung in die Biologie Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1, Großer Hörsaal Uhr Prof. Dr. Gerhard Bauer Einführung in die Kenntnis der heimischen Fauna Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1, Großer Hörsaal Uhr Vorstellung der Institute Prof. Dr. Samuel Rossel, Prof. Dr. Klaus Palme, Prof. Dr. Wolfgang R. Hess Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1, Großer Hörsaal Uhr Besichtigungen der Institute für Biologie I, II und III Stefan Heyl, Dr. Tim Kunkel, Dr. Reinhard Gross Treffpunkt: Institut für Biologie I, Hauptstr. 1, Eingangshalle Institut für Biologie II/III, Schänzlestr. 1, Großer Hörsaal Uhr Studienfachberatung Dr. Johannes Normann, Studiengangkoordinator Dekanat Institut für Biologie (Altbau), Schänzlestr. 1, Raum A 308 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

21 Chemie Uhr Prof. Dr. Bernhard Breit Organische Chemie I (1. Semester) HS Chemie, Albertraße Uhr Prof. Dr. Peter Gräber Physikalische Chemie II (3. Semester) HS Weismannhaus, Albertstraße 21a Uhr Prof. Dr. Peter Spiteller Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie (3. Semester) HS Chemie, Albertstraße Uhr Prof. Dr. Thorsten Koslowski Rechenmethoden in der Physikalischen Chemie (1. Semester) HS Rundbau, Albertstraße Uhr Führung durch die Institute Assistenten der Institute bieten Führungen an: Treffpunkt für alle Fächer im Foyer des Chemie-Hochhauses Studienberatung Ganztägige Studienfachberatung für den Bereich der Chemie: Chemie (B. Sc.): Prof. Dr. Thorsten Friedrich, Alberstraße 21, Raum Tag der offenen Tür am Donnerstag,

22 Chemie (Lehramt): Prof. Dr. Caroline Röhr, Albertstraße 21, Raum139 Dr. Wolfgang Seiche, Albertstraße 21, Raum 707a (Beratung: und Uhr) Studiengangskoordination: Christina Kress-Metzler, Albertstraße 21, Raum 1006 Deutsch/Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft Uhr Proseminar N.N. Ulrich von Lichtenstein, Das Frauenbuch KG III, Raum Uhr Seminar Björn-Michael Harms Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur KG III, Raum Uhr Seminar Prof. Dr. Martina Backes Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur KG III, Raum Uhr Proseminar Christine Rühling Drama der Aufklärung KG I, Raum Uhr Proseminar Tag der offenen Tür am Donnerstag,

23 Dr. Mario Zanucchi Antike Mythen und ihr Fortleben in der Europäischen Literatur, Kunst, Musik (Dionysos, Prometheus, Orpheus) KG I, Raum Uhr Proseminar Christopher Meid Thomas Mann, Buddenbrooks KG I, Raum Uhr Seminar Bent Gebert Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur KG III, Raum Uhr Seminar Jochen Conzelmann Einführung in die Sprachgeschichte und mittelalterliche Literatur KG III, Raum Uhr Proseminar Dr. Hee-Ju Kim Theodor Storm KG I, Raum Uhr Proseminar Christopher Meid Der junge Goethe KG I, Raum Uhr Proseminar 22 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

24 Dr. Robert Krause Robert Musils Dramen und Erzählungen KG I, Raum Uhr Proseminar PD Dr. Peter Öhl Historische Linguistik KG I, Raum Uhr Seminar Dr. Sebastian Kaufmann Techniken und Methoden der Literaturwissenschaft KG I, Raum 1134 Embedded Systems Engineering (ESE) Technische Fakultät, Georges-Köhler-Allee 101, Freiburg, Gebäude 101 Einführungsveranstaltungen Uhr Einführungsveranstaltung Prof. Dr. Bernd Becker, Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr. Thomas Stieglitz Gemeinsame Einführungsveranstaltung für Mikrosystemtechnik, Informatik und Embedded Systems Engineering (ESE) Gebäude 101, HS Uhr (im Anschluss an die Einführungsveranstaltung) Campusführungen Rundgang durch die Mikrosystemtechnik (Campus und Reinraum) Parallel Rundgang durch die Informatik (Campus und Roboterlabor) Parallel Rundgang Schwerpunkt Embedded Systems Engineering (ESE) Start im Gebäude 101 Studienfachberatung Mikrosystemtechnik: Dr. Andreas Greiner, Dr. Oswald Prucker Tag der offenen Tür am Donnerstag,

25 Informatik: Martina Welte Embedded Systems Engineering (ESE): Dr. Frank Goldschmidtböing, Martina Welte Gebäude 101, Foyer Lehrveranstaltungen Uhr Prof. Dr. Bernd Becker, Prof. Dr. Christoph Scholl Embedded Systems Geb. 082, HS Uhr Übung Prof. Dr. Bernd Becker, Prof. Dr. Christoph Scholl Übung zu Embedded Systems Geb. 082, HS Uhr Prof. Dr. Bernd Becker Technische Informatik Geb. 101, HS Uhr Prof. Dr. Jan Korvink, Prof. DR. Peter Woias, Dr. Frank Goldschmidtböing Entwurf, Konstruktionsmechanik, Simulation Geb. 082, HS Tag der offenen Tür am Donnerstag,

26 Englisch/English and American Studies Uhr Dr. Gert Fehlner Studienfachberatung KG IV, Raum Uhr Proseminar (I) Dr. Sandra Walker The Roaring Twenties Jazz Age Literature and Culture New Media Center AV-Übungsraum Uhr Prof. Dr. Bernd Kortmann 20 th Century Schools of Linguistics KG III, HS Proseminar I Dr. Jakob Leimgruber English Phonetics and Phonology Breisacher Tor, Raum Uhr Prof. Dr. Monika Fludernik Sixteenth-Century Poetry and Prose KG III, HS Uhr Proseminar I Florent Perek Meaning and Cognition Breisacher Tor, Raum 107 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

27 Uhr Übung Jason Brown American News Media KG I, HS Uhr Übung Natalie Churn British News Media Rempartstraße 11, 2. OG, Raum A Erziehungswissenschaft (s. Bildungsplanung und Instructional Design) Ethnologie Veranstaltungen siehe Mittwoch, den Europäische Ethnologie Uhr Seminar B.A. Dr. Florian von Dobeneck Umgang mit Fremdheit Institut für Volkskunde, Maximilianstraße 15, Seminarraum EG Französisch/FrankoMedia (s. Romanistik) Geographie Uhr Dr. Samuel Mössner Geographie des städtischen und ländlichen Raums 26 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

28 KG III, HS Uhr Seminar Dr. Klaus Braun Aktuelle Fragen der Physischen Geographie Werthmannstr. 4, HS (Raum Feldberg) Geowissenschaften Uhr Prof. Dr. Reto Gieré Energie und Ressourcen: Geothermie und Energierohstoffe Albertstr. 23b, Hörsaal Geowissenschaften Uhr Prof. Dr. Andreas Henk Prozesse der Geologie: Endogene Geologie Albertstr. 23b, Hörsaal Geowissenschaften Dr. Hiltrud Müller-Sigmund, Marie-Luise Bühler Institutsführung inkl. Besichtigung verschiedener Labore der Mineralogie/Geologie, z.b. Gesteinspresse, Elektronenstrahlmikrosonde, Röntgendiffraktometer Treffpunkt: Eingangshalle Geowissenschaften, Albertstr. 23 b Uhr Prof. Dr. Arne Cröll Bausteine der Erde: Kristalle-Minerale-Gesteine Hermann-Herder-Str. 5, Hörsaal Pharmakologie ab Uhr Dr. Andreas Danilewsky Institutsführung Tag der offenen Tür am Donnerstag,

29 inkl. Besichtigung verschiedener Labore der Kristallographie, z.b.: Kristallzüchtung, Rasterelektronenmikroskop Treffpunkt: Eingang Kristallographie, Hermann-Herder-Str. 5 Studienfachberatung Uhr Dr. Andreas Danilewsky Kristallographie Hermann-Herder-Str. 5, Raum Uhr Dr. Heike Ulmer Geologie Albertstr. 23b, Raum Uhr Prof. Dr. Reto Gieré Mineralogie Albertstr. 23b, Raum Germanistik (s. Deutsch) Geschichte Uhr Übung PD Dr. Cornelia Brink Gebrauchsweisen der Fotografie wieviel Kontext braucht ein Foto? KG IV, HS Tag der offenen Tür am Donnerstag,

30 Uhr Prof. Dr. Ronald G. Asch Überblicksvorlesung Frühe Neuzeit KG III, HS Uhr Proseminar Dr. Isabelle Deflers Militär und Gesellschaft im 17. und 18. Jahrhundert Breisacher Tor, Raum Uhr Proseminar Dr. Michiel Decaluwe/Pia Eckhart Prozess der politischen Entscheidungsfindung im Spätmittelalter Breisacher Tor, Raum 201Griechisch (s. Klassische Philologie) Holz und Bioenergie (s. Waldwirtschaft und Umwelt) IberoCultura (s. Romanistik) Informatik Technische Fakultät, Georges-Köhler-Allee 101, Freiburg, Gebäude 101 Einführungsveranstaltungen Uhr Einführungsveranstaltung Prof. Dr. Bernd Becker, Prof. Dr. Georg Lausen, Prof. Dr. Thomas Stieglitz Gemeinsame Einführungsveranstaltung für Mikrosystemtechnik, Informatik Tag der offenen Tür am Donnerstag,

31 und Embedded Systems Engineering (ESE) Gebäude 101, HS Uhr (im Anschluss an die Einführungsveranstaltung) Campusführungen Rundgang durch die Mikrosystemtechnik (Campus und Reinraum) Parallel Rundgang durch die Informatik (Campus und Roboterlabor) Parallel Rundgang Schwerpunkt Embedded Systems Engineering (ESE) Start im Gebäude 101 Studienfachberatung Mikrosystemtechnik: Dr. Andreas Greiner, Dr. Oswald Prucker Informatik: Martina Welte Embedded Systems Engineering (ESE): Dr. Frank Goldschmidtböing, Martina Welte Gebäude 101, Foyer Uhr Wanderausstellung Abenteuer Informatik Informatik begreifen An über 15 Experimenten können Schülerinnen und Schüler ausprobieren, wie Informatik funktioniert und sich danach viele Fragen der Informatik aus Alltag und Wissenschaft selbst beantworten, zum Beispiel: Warum kann man eine DVD noch abspielen, auch wenn ein Kratzer darauf ist, oder wie passen so viele Digitalbilder auf eine Speicherkarte? Geb. 101, Foyer Lehrveranstaltungen Uhr Prof. Dr. Wolfram Burgard Informatik 1 (Programmierung) Geb. 101, HS Uhr Prof. Dr. Bernhard Nebel, Dr. Stefan Wölfl Informatik 3 (Theoretische Informatik) 30 Tag der offenen Tür am Donnerstag,

Ergänzte Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg *=auslaufende Studiengänge kursiv =Nebenfach

Ergänzte Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg *=auslaufende Studiengänge kursiv =Nebenfach Anlage 3 Ergänzte Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg *=auslaufende Studiengänge kursiv =Nebenfach Fachbereich Studienfach I. Fakultät 1 Theologie Katholische Theologie Kirchliches

Mehr

Service Center Studium. Tage der offenen Tür. Programmheft für Mittwoch, 16.11.2011. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Service Center Studium. Tage der offenen Tür. Programmheft für Mittwoch, 16.11.2011. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Service Center Studium Tage der offenen Tür Programmheft für Mittwoch, 16.11.2011 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Inhalt Inhalt... 1 Grußwort des Rektors... 4 Einige Hinweise... 5 Informationsstände...

Mehr

Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg * = auslaufende Studiengänge kursiv = Nebenfach

Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg * = auslaufende Studiengänge kursiv = Nebenfach Übersicht über die Studienfächer der Universität Freiburg * = auslaufende Studiengänge kursiv = Nebenfach Fachbereich I. Fak. Studienfach 1 Theologie Katholische Theologie Kirchliches Examen Kirchliches

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Studieren in der Metropolregion Rhein-Neckar

Studieren in der Metropolregion Rhein-Neckar Studieren in der Metropolregion Rhein-Neckar Orientierungstage 12. bis 27. Juni 2015 www.orientierungstage-rhein-neckar.de Startschuss Orientierung Informationsstände, Vorträge, Workshops 12. Juni 2015

Mehr

18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT

18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT 18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studieninteressenten, am Samstag, dem 18. April 2015, laden wir Sie ein,

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 63 vom 14. Juli 2014 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Satzung über die an der Universität Hamburg für das Wintersemester 2014/15 Vom

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen

Mehr

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016

Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 Postgraduale Studiengänge Wintersemester 2015/2016 vorbehaltlich der saarländischen Zulassungszahlenverordnung Die Zulassung zu einem postgradualen Studiengang (z.b. konsekutiver Master-Studiengang, Aufbau-Studiengang)

Mehr

Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät

Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät Bachelor und Master-Studium an der Philosophischen Fakultät Universität Rostock AKADEMISCHES SERVICE CENTER STUDIERENDE - ABSOLVENTEN - GRÜNDER 1 Herausgeber: Dezernat Akademische Angelegenheiten Redaktion:

Mehr

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage)

Weiterbildung. Teilzeit oder Bachelorstudiengänge. (II.1.2., 2. Teilfrage) Anlage Tabelle zu Frage II.1.1., II.1.2., II.1.3., II.1.., II.1.5. Umgestellt Italienische Philologie Clinical Linguistics MBA Biotechnologie und Medizintechnik Französische Philologie Polymer Science

Mehr

Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015

Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015 Einführungsveranstaltungen für Studierende des 1. Semesters (Bachelor und Master) im Sommersemester 2015 30.03. 02.04. 2015 Liebe Studienanfängerinnen und Studienanfänger, herzlich Willkommen an der Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Das Studienangebot der Universität Trier Bachelorstudium Der Bachelor ist als dreijähriges Studium konziiert und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Für Bachelorstudiengänge wird in

Mehr

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock

Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock Nachweis von Deutschkenntnissen durch ausländische Studienbewerberinn Zulassung für ein Studium an der Universität Rostock =B2, TestDaf 3, DSH-1 =C1,TestDaf 4, DSH-2 =C2, DSH-3, TestDaf 5 Studiengang Deutschnachweis

Mehr

Wissenschaft entdecken! Universität erleben!

Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Geistes- & Sozialwissenschaften Naturwissenschaften 7. bis 13. Juli 2013 7. bis 13. Juli 2013 Die ist eine der führenden Universitäten in Deutschland mit ausgewiesenen

Mehr

POS-ID Modul/Unit/Leistung CP Ja Nein Note

POS-ID Modul/Unit/Leistung CP Ja Nein Note Sprachnachweise Kleines Latinum Englisch (B2 CEF) weitere moderne europäische Fremdsprache (B1 CEF) 601040 Ergänzungsmodul 1: Alte Geschichte (großes 601011 Vorlesung: griechische oder römische Geschichte

Mehr

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss

Studienfälle nach Fakultät, Fachgruppe, Fach und Abschluss Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Rechtswissenschaften 651 Droit 55 1-24 Absch.Ausland Summe: 1 - - - Kein Licence Summe: 1 1 - - Hauptfach 53 Summe: 53 - - 24 Seite: 1 38 - - - 1-33 - 15-2 - 1-3

Mehr

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Zeitplan für die der Studienprogramme (Stand: 27.06.2014) Studienangebot Universität Potsdam - nicht lehramtsbezogene Studiengänge, in die eine Immatrikulation in das erste Fachsemester möglich ist Studienprogramme

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Berufs- und Studienberatung

Berufs- und Studienberatung Bildungsdepartement Berufs- und Studienberatung Bachelor-Studienrichtungen an den Schweizer Hochschulen Der erste Hochschulabschluss ist der Bachelor BA. Das BA-Studium dauert drei Jahre. Die meisten Fachhochschulstudien

Mehr

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule

RRRRR. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein NACHRICHTENBLATT. Hochschule NACHRICHTENBLATT Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein RRRRR Hochschule Ausgabe Nr. 05 / 2014 Kiel, 25. September 2014 Nachrichtenblatt Hochschule als besondere Ausgabe

Mehr

Elternabend 4. Klassen KEN

Elternabend 4. Klassen KEN Elternabend 4. Klassen KEN Das biz Oerlikon und seine Angebote: Information und Beratung 2014, biz Oerlikon / Susanna Messerli Bildungsdirektion Kanton Zürich Amt für Jugend und Berufsberatung Dörflistrasse

Mehr

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) Allgemeine Struktur der Bachelor- und Master-Studiengänge an der Bergischen Universität Berufstätigkeit Promotion 10 8 6 Bachelor anderer Hochschulen (z.b. FH) - of applied Science (FH) - of Engineering

Mehr

Raumbedarf bei der Umstellung auf Bachelor-Master-Studiengänge am Beispiel der Universität Hamburg

Raumbedarf bei der Umstellung auf Bachelor-Master-Studiengänge am Beispiel der Universität Hamburg Christiane Büchter Gliederung Raumbedarf bei der Umstellung auf Bachelor-Master-Studiengänge am Beispiel der Universität Hamburg 1. Beispiel Universität Hamburg Anmerkungen zur Einordnung des Projekts

Mehr

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Lehramt G = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt Grundschulen Lehramt HR = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Lehramt an Mittelschulen (Staatsexamen) in Dresden Angebot-Nr. 00635219 Angebot-Nr. 00635219 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Termin Permanentes Angebot Tageszeit Ort Regelstudienzeit:

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Studiengang Wirtschaftspädagogik Studienrichtung II

Studiengang Wirtschaftspädagogik Studienrichtung II Fachrichtung 4.3 Anglistik, Amerikanistik und Anglophone Kulturen STAND November 2007 1 Studienplan 52 SWS SPRACHPRAXIS LINGUISTIK CULTURE STUDIES LITERATUR FACH- DIDAKTIK 20 Stunden 7/9 Stunden* 6/8 Stunden*

Mehr

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen

Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Onlinebewerbung zum ersten Fachsemester in allen Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Staatsexamen Vorläufiges Studienangebot für deutsche und bildungsinländische Studienanfänger/-innen sowie alle Bewerber/-innen

Mehr

NC-Tabelle für Modulangebote

NC-Tabelle für Modulangebote NC-Tabelle für Modulangebote Die Auswahlergebnisse des letzten Wintersemesters für die an der Freien Universität Berlin angebotenen Modulangebote werden in der folgenden Tabelle aufgelistet. Zum besseren

Mehr

Bachelor Embedded Systems Engineering

Bachelor Embedded Systems Engineering Bachelor Embedded Systems Engineering Prof. Dr. Thomas Stieglitz Technische Fakultät 17. Oktober 2014 Überblick Kurzer Überblick: - Aufbau der Universität und der Technischen Fakultät (TF) - Geschichte

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Sigelliste Universitätsbibliothek Rostock (alt)

Sigelliste Universitätsbibliothek Rostock (alt) 1. Alte Sigel Zweigbibliotheken vor 1989 R1 R3 R4 R5 R7 R8 R9 R11 R12 R13 R14 R15 R16 R17 Geographisches Institut, Bibliothek Institut für medizinische Mikrobiologie, Bibliothek Lateinamerika-Institut;

Mehr

Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften

Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften Kristina Kähler, M.A., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Geisteswissenschaften, Mentoring-Koordination Der heutige Fahrplan

Mehr

Vom 1. Juli 2013. 1 Gegenstand und Wirkungsbereich

Vom 1. Juli 2013. 1 Gegenstand und Wirkungsbereich Satzung über die Betreuungsrelationen von Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Masterstudiengängen und zur Festsetzung der Normwerte für den Ausbildungsaufwand (Curricularnormwerte) der Johannes Gutenberg-Universität

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät

Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät ALLGEMEINE STUDIENBERATUNG & CAREERS SERVICE Stand: Juni 2012 2 Universität Rostock Bachelor of Arts und Master of Arts an der Philosophischen

Mehr

Tag der offenen Tür in Idstein

Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 26. Januar 2013 9.00 15.00 Uhr www.hochschule-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr Technik (be)greifbar machen Informationstage für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik der HAWK Haus A Von-Ossietzky-Straße 99 37085

Mehr

Inhalt. Mitteilungsblatt des Rektors der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg. Nr. 1 / 2014 Ausgabedatum: 24.01.2014. Seite 1

Inhalt. Mitteilungsblatt des Rektors der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg. Nr. 1 / 2014 Ausgabedatum: 24.01.2014. Seite 1 Seite 1 Mitteilungsblatt des Rektors der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg Nr. 1 / 2014 Ausgabedatum: Inhalt Inhaltsverzeichnis für die Mitteilungsblätter des Rektors der Ruprecht-Karls-Universität

Mehr

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehramt Grundschule Lehramt Regelschule Lehramt Förderpädagogik Lehramt berufsbildende Schule Informationen für Studieninteressierte I. Wie bewerbe ich mich für

Mehr

Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen)

Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen) Studienabteilung August 2015 Informationen und Erläuterungen zum Antrag auf Einschreibung für einen Lehramts- oder Bachelor-Studiengang (inklusive Schlüsseltabellen) Bitte füllen Sie den Antrag auf Einschreibung

Mehr

http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de

http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de Hochschulinformationstage: Fächerübergreifender Bachelorstudiengang / Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien http://www.lehrerbildung.uni-hannover.de Birgit Meriem Fächerübergreifender Bachelorstudiengang

Mehr

Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015

Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015 Newsletter Europäische Ethnologie Innsbruck Februar 2015 Liebe Studierende der Europäischen Ethnologie, herzlich willkommen zurück im Sommersemester 2015 ich hoffe, Sie konnten die traumhaften Winter-Sonnentage

Mehr

Fachbereich Wirtschaft Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Fachbereich Wirtschaft Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre LEHRVERANSTALTUNGEN Fachbereich Wirtschaft Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre BWL-Pflichtfächer WIRTSCHAFTSINFORMATIK, TEIL 2 Vorlesung // Tilo Hildebrandt, Michael Schnell, siehe Modulhandbuch

Mehr

Studieren an der Freien Universität Berlin. FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen

Studieren an der Freien Universität Berlin. FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen Studieren an der Freien Universität Berlin FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen Studieren an der Freien Universität Berlin Was heißt studieren? Bewerbung NC Bachelor Studienkombinationen

Mehr

innen des Newsletters,

innen des Newsletters, NEWSLETTER 9 / 2014 Nicola Furkert/pixelio.de Liebe Abonnent_inn innen des Newsletters, Um Sie als Studierende und Absolvent_innen der Universität Hildesheim bei der beruflichen Entscheidungsfindung und

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2002/2003. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 00/003 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Programm. Tag der offenen Tür. im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr

Programm. Tag der offenen Tür. im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr Tag der offenen Tür im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr 11:00-17:00 001 SPEISEN UND GETRÄNKE IN DER CAFETERIA (Voith Gastro) 11:00-17:00 KINDERPROGRAMM

Mehr

Reform der Lehrerbildung in Baden-Württemberg: Grundsätze für die Umsetzung

Reform der Lehrerbildung in Baden-Württemberg: Grundsätze für die Umsetzung Reform der Lehrerbildung in Baden-Württemberg: Grundsätze für die Umsetzung Vorbemerkung Gute Schulen brauchen in erster Linie eines: gute Lehrerinnen und Lehrer. Die Landesregierung von Baden-Württemberg

Mehr

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren:

im Hauptverfahren: 2. Reihe = Ergebnisse im letzten Nachrückverfahren: Übersicht über die aktuellen NC-Daten des Wintersemesters 2014/2015 und vergangener Zulassungsverfahren an der Universität Oldenburg (Stand: 22.09.2014) Aus der nachstehenden Übersicht sind die zulassungsen

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Institut für Arabistik und Islamwissenschaft Schlaunstraße 2 48143 Münster Tel.: +49 251 83-24571 Fax: +49 251 83-29932 arabist@uni-muenster.de Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Stand: 01.07.2015

Mehr

AStA Umfrage 2013 Umfragezeitraum 1. bis 20. Dezember 2013 Offene Online-Befragung

AStA Umfrage 2013 Umfragezeitraum 1. bis 20. Dezember 2013 Offene Online-Befragung AStA Umfrage 2013 Umfragezeitraum 1. bis 20. Dezember 2013 Offene Online-Befragung 1547 vollständig ausgefüllte Fragebögen Die Freitext-Angaben werden durch den AStA ausgewertet, aber nicht veröffentlicht.

Mehr

Willkommen zur Orientierungsveranstaltung

Willkommen zur Orientierungsveranstaltung Prof. Dr. Andreas Terfort Willkommen zur Orientierungsveranstaltung Chemie Bachelor Wir heißen Sie willkommen! 2 Zahlen und Fakten Professorinnen und Professoren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Doktoranden

Mehr

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM Offene Türen Vorträge Führungen Ausstellungen Bühnenprogramm Experimente Kletterwand Livemusik Hüpfburg Imbissstände Workshops für Kinder und Erwachsene HERZLICH WILLKOMMEN Stellvertretend

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 27. Juni 2015 9.30 bis 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums?

Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Master-Absolventen des Studienganges International Business and Marketing aus? Was sind die Inhalte des Studiums? Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Mehr

Wirtschaftswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin

Wirtschaftswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin Wirtschaftswissenschaften an der Berlin, 21.05.2015 Dr. Anja Schwerk, Referentin für Studium und Lehre, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät 1 Was Sie schon immer über das Studium an der WiWi-Fakultät

Mehr

Biochemie. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung

Biochemie. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung Biochemie Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://www.chemie.ruhr-uni-bochum.de/studium/bachelor/biochemie/index.html.de Zentrale Studienberatung Studienbeginn Nur zum Wintersemester möglich.

Mehr

STUDIENFÜHRER. Kernfach Englisch BACHELOR LEHRAMT. Nur für Interessenten im höheren Fachsemester! Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Kernfach Englisch BACHELOR LEHRAMT. Nur für Interessenten im höheren Fachsemester! Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR LEHRAMT Kernfach Englisch Nur für Interessenten im höheren Fachsemester! Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: POLYVALENTER BACHELOR LEHRAMT GRUND-, MITTEL- UND FÖRDERSCHULEN,

Mehr

isi It s not easy...darum isi Mittwoch, 17. Mai 2006 Nähere Infos unter www.infotag.uni-bremen.de Informationstag für Studieninteressierte

isi It s not easy...darum isi Mittwoch, 17. Mai 2006 Nähere Infos unter www.infotag.uni-bremen.de Informationstag für Studieninteressierte isi Informationstag für Studieninteressierte It s not easy......darum isi Mittwoch, 17. Mai 2006 9-18 Uhr Nähere Infos unter www.infotag.uni-bremen.de 9.00-9.45 Uhr Bewerbungs- und Einschreibverfahren

Mehr

Bachelor und Master. das interdisziplinäre Studienangebot an der Universität Bielefeld

Bachelor und Master. das interdisziplinäre Studienangebot an der Universität Bielefeld Bachelor und Master das interdisziplinäre Studienangebot an der Universität Bielefeld Referent: Daniel Wilhelm Zentrale Studienberatung Universität Bielefeld ca. 330.000 Einwohner Fläche von 258 qkm 18.

Mehr

Universitätsbibliothek. Bereichsbibliothek Neues Palais

Universitätsbibliothek. Bereichsbibliothek Neues Palais Universitätsbibliothek Bereichsbibliothek Neues Palais Bereichsbibliothek Neues Palais - - - Haus 09, 10 und 11 - - - Adresse: Universität Potsdam Universitätsbibliothek Am Neuen Palais 10 14469 Potsdam

Mehr

Infotag Studium & Beruf in Idstein

Infotag Studium & Beruf in Idstein Programm zum Infotag Studium & Beruf in Idstein Dein Start in eine erfolgreiche Karriere! Samstag, 28. Juni 2014 9.30 14.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein

Mehr

Bachelorstudiengang Sport, Gesundheit & Leistung

Bachelorstudiengang Sport, Gesundheit & Leistung Stiftung Universität Hildesheim Bachelorstudiengang Sport, Fachbereich 1 Erziehungs- und Sozialwissenschaften 1 Sport, Inhalt 1. Bachelorstudiengang»Sport, «1.1 Studienprofil 1.2 Berufsfelder & Chancen

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/2000. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 1999/000 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Japanisch. Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern. Zentrale Studienberatung

Japanisch. Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern. Zentrale Studienberatung Japanisch Master of Education Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen in 2 Fächern Homepage: http://www.ruhr-uni-bochum.de/sulj/ Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und Wintersemester.

Mehr

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen

ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen ZFL-Informationsveranstaltung Bachelor of Education (B.Ed.) für das Lehramt an Gymnasien, Realschulen Plus und berufsbildenden Schulen Team Politikwissenschaft 23.10.2015 Gebäude 42 Raum 105 Inhalt 1.

Mehr

Studiengänge. an der Universität Tübingen. Stand: 14.07.2015. Dezernat II, Studium und Lehre. Zentrale Studienberatung. Dezernat Studium und Lehre

Studiengänge. an der Universität Tübingen. Stand: 14.07.2015. Dezernat II, Studium und Lehre. Zentrale Studienberatung. Dezernat Studium und Lehre Studiengänge an der Universität Tübingen Stand: 14.07.2015 Dezernat II, Studium und Lehre Zentrale Studienberatung Dezernat Studium und Lehre Zentrale Studienberatung Studiengänge an der Universität Tübingen

Mehr

Bachelor of Science für den Unterricht auf der Sekundarstufe I

Bachelor of Science für den Unterricht auf der Sekundarstufe I Auszug aus dem Studienplan für den Erwerb des Bachelor of Science für den Unterricht auf der Sekundarstufe I Geowissenschaften Mathematik / Informatik Naturwissenschaften Sport- und Bewegungswissenschaften

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule

Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule Bachelor / Master mit dem Berufsfeld Schule Lehramtsausbildung im Bachelor/Master-System Die Lehramtsausbildung an der Universität Bremen erfolgt in der konsekutive Bachelor/Master-Struktur. Das bedeutet:

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Ausbildung. Studium. Weitere. Universität. Bankkaufmann. Fachhochschule (FH) Berufsakademie (BA) Bundeswehr. Industriekaufmann

Ausbildung. Studium. Weitere. Universität. Bankkaufmann. Fachhochschule (FH) Berufsakademie (BA) Bundeswehr. Industriekaufmann Studium Ausbildung Fachhochschule (FH) Weitere Universität Technische Universität (TU) Berufsakademie (BA) Bundeswehr Polizei Bankkaufmann Industriekaufmann Informationen: http://www.abi.de http://berlin.efors.eu/de/home

Mehr

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dokumentation der Studien-und Prüfungsordnungen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dokumentation der Studien-und Prüfungsordnungen Blatt: 1 Studienordnung (Satzung) der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für Studierende mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für die Laufbahn der Studienrätinnen und

Mehr

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen)

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen) Informationen zum Studium Pharmazie (Staatsexamen) ALLGEMEINES Naturwissenschaftlicher Staatsexamensstudiengang Regelstudienzeit 8 Semester Universitäre Ausbildung + 2 Semester Praktikum Abschluss Staatsexamen,

Mehr

Studiengang Humanmedizin Informationen für SchülerInnen WS 2015/2016 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Studiengang Humanmedizin Informationen für SchülerInnen WS 2015/2016 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Studiengang Humanmedizin Informationen für SchülerInnen WS 2015/2016 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Inhalt Inhalt... 1 Das Medizinstudium... 3 1.1 Medizinische Fakultät Freiburg / Leitbild der Ausbildung

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Informationen zur Profilwahl. für die Unterstufenklassen der KZO

Informationen zur Profilwahl. für die Unterstufenklassen der KZO Informationen zur Profilwahl für die Unterstufenklassen der KZO Inhalt Gymnasium, Lehre oder was sonst? Die gymnasiale Maturität an der KZO Entscheide, Alternativen, Termin Info Profilwahl U2 2 Info Profilwahl

Mehr

Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Studienordnung für das Studium des Faches Englisch im Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 5. Oktober 1993 [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 40, S. 1160] Auf

Mehr

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein

Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Programm zum Tag der offenen Tür in Idstein Samstag, 1. Februar 2014 10.00 16.00 Uhr www.hs-fresenius.de Hochschule Fresenius Limburger Straße 2 65510 Idstein 0 61 26 93 52 0 tdot@hs-fresenius.de Studium

Mehr

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs

Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs Fachspezifische Bestimmungen für das Fach Deutsch im Bachelorstudium für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Berufskollegs Entwurf: Stand vom 07. August 2012 redaktionelle Überarbeitung nach

Mehr

Aktionswochen zum Dualen Studium

Aktionswochen zum Dualen Studium Veranstaltungen Aktionswochen zum Dualen Studium Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Ausbildung oder Studium? Kombiniere beides - Studiere dual!

Mehr

Wirtschaftswissenschaften in der Banken- und Börsenmetropole

Wirtschaftswissenschaften in der Banken- und Börsenmetropole Wirtschaftswissenschaften in der Banken- und Börsenmetropole Das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt www.wiwi.uni-frankfurt.de Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015

Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015 Zulassungszahlen für örtliche Zulassungsbeschränkungen - Universitätsstudiengänge - Wintersemester 2014/2015 140 180 150 109 160 170 215 270 130 120 231 240 250 Accounting, Auditing and Taxation Ma (U)

Mehr

Liebe Studieninteressierte, lieber Studieninteressierte,

Liebe Studieninteressierte, lieber Studieninteressierte, Liebe Studieninteressierte, lieber Studieninteressierte, wir freuen uns über Ihr Interesse am Studienangebot der Bergischen Universität Wuppertal! Sie möchten sich einen Eindruck von der Lehre an der Bergischen

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik. Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt.

Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik. Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt. Anlaufstellen für Studierende FachbereichInformatik Autoren: Karsten Weihe (Dekan), Wolfgang Kleine email: dekan@informatik.tu-darmstadt.de Version vom 20. Oktober 2008 1 Inhaltsverzeichnis 1 Fachbereich

Mehr

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010. Verordnung

Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010. Verordnung Sächsische Zulassungszahlenverordnung 2009/2010 Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst über die Festsetzung von Zulassungszahlen an den Universitäten und Fachhochschulen

Mehr

Studium an der Freien Universität Berlin. Studienorganisation und Campus Management ISFU Internationale Studierende an der Freien Universität Berlin

Studium an der Freien Universität Berlin. Studienorganisation und Campus Management ISFU Internationale Studierende an der Freien Universität Berlin Studium an der Freien Universität Berlin Studienorganisation und Campus Management ISFU Internationale Studierende an der Freien Universität Berlin 1 Worum geht es bei dieser Veranstaltung? Studienorganisation

Mehr

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS]

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] 1. Um im Fach Kunstgeschichte, Bereich I, das universitäre Diplom eines Bachelor of Arts (BA) zu erlangen, müssen die Studierenden 120 ETCS Punkte in vier Teilbereichen

Mehr

Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik

Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik Katja Greer 12. Oktober 2015 Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik 1 / 20 Überblick 1 Aufbau des Studiums 2 Exemplarischer

Mehr