House of. Marketing and. Communication

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "House of. Marketing and. Communication"

Transkript

1 House of Marketing and Communication

2 Bildungslandschaft Marketing / Kommu EMBA Marketing MAS Business Communications (5 Module) CAS Corporate Communications CAS Consumer Communications CAS Interne Kommunikation CAS Professionnelle Medienarbeit CAS Social Media Management Bachelor of Science in Kommunikation in Betriebsökonomie (Vertiefung Marketing oder Kommunikation) CAS Rhetorik und Moderation CAS Corporate Publisher CAS PR-Redaktor CAS Digital Publisher CAS Crossmedia M (in Planung) EMBA Marketing Während drei Semestern werden alle relevanten und aktuellen Themen im Marketing (marktorientierte Unernehmensführung) behandelt. Hochkarätige Dozierende vertiefen die Inhalte interaktiv mit den Studierenden. Leadership-Module und die Auslandswoche an der renommierten Darden School of Business (University of Virginia) runden das Studium ab (60 ECTS). Mehr unter MAS Business Communications (5 Semester) Das Studium besteht seit 2007 und umfasst alle Aspekte des modernen Kommunikationsmanagements, der ganzheitlichen Unternehmensführung und deren erfolgreiche Umsetzung. Neben diesen obligatorischen Kern-Stoffen erarbeiten sich die Studierenden in einer Vertiefungsrichtung jene Fachkenntnisse, die Ihren ganz spezifischen Bedürfnissen entsprechen (z.b. in Kundenkommunikation, professioneller Medienarbeit oder in interner Kommunikation). Mehr unter Dipl. Marketingmanager HF Dipl. Marketingmanager/in HF (eidg. anerkannt) Personen mit einer abgeschlossenen Grundbildung und zwei Jahren Berufspraxis können in drei Jahren berufsbegleitend den eidg. anerkannten Titel «dipl. Marketingmanager/in HF» erlangen; Marketing- und Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis benötigen dafür sogar nur zwei Jahre. Dipl. Marketingmanager/innen HF geniessen eine breite betriebswirtschaftliche und Führungsausbildung, was sie zu abgerundeten Marketingführungs kräften macht. Sie sind für die Übernahme verantwortungsvoller Führungspositionen in Marketing und Kommunikation prädestiniert. Mehr unter generalistisch

3 nikation CAS Social Media Management (Managing Digital Communication, Technology & Strategy) Marketing- und Kommunikationsleute vertiefen sich in die Prozesse, den Nutzen und die Risiken von Social Media in der Unternehmensführung. Strategisch, konzeptionell, anwendungspraktisch. Mehr unter CAS Corporate Communications Seit über zehn Jahren der führende Zertifikatslehrgang (1 Semester berufsbegleitend) für Unternehmenskommunikation: intensiv, thematisch umfassend, konzeptionell fundiert, an der Praxis orientiert. Ein Leitfall über den ganzen Lehrgang, ein durchgehendes Coaching und ein fakultatives Medientraining sichern den persönlichen Lernerfolg. Mehr unter anager Online Marketing Expert spezialisiert «sur dossier»-zulassung, u.u. mit Auflagen i.d.r. direkte Zulassung Bachelor of Science Der berufsbegleitende Bachelor of Science in Kommunikation (4 Jahre) richtet sich an Personen, die sich umfassende Kompetenzen für Fach- oder Managementtätigkeiten aneignen wollen, ohne sich schon in der Ausbildungsphase zwischen den verschiedenen Fachbereichen entscheiden zu müssen. Themen wie Unternehmensführung, Recht, Geschichte, Psychologie und Informationstechnologien werden mit handwerklichen Schwerpunktfächern wie Textproduktion, Events und Cross media auf interdisziplinäre Weise verbunden. Auch der Bachelor in Betriebsökonomie bildet einen Zugang, via Vertiefung Marketing oder Kommunikation im letzten Semester. Mehr unter CAS Consumer Communications (Strategy, Branding, Multi-Channel Communication) Erfolgreich, effizient und markentreu Kunden ansprechen und gewinnen: Absolventinnen und Absolventen dieses ständig aktualisierten State-of-the-art-Lehrgangs (mit Patronat bsw Leading Swiss Agencies) können herausfordernde Aufgabenstellungen treffend analysieren und breit abgestützte Marketingkommunikations-Ziele und -Strategien formulieren und bewerten. Sie selektionieren und managen erfolgsversprechende Massnahmen von TV-Werbung über Ambient bis Community Management. Mehr unter CAS Interne/HR-Kommunikation Im 18-tägigen Zertifikatslehrgang lernen die Studierenden, strategische Ziele zu definieren, Schnittstellen zum Personalwesen, Marketing und Vertrieb wirksam zu gestalten und Kommunikationsinstrumente einzusetzen. Absolventen beherrschen die Instrumente der internen Kommunikation und können ihren Einsatz sinnvoll planen und umsetzen, kennen die Möglichkeiten der internen Kommunikation in Bezug auf Change Management und die Organisa tionsformen der internen Kommunikation. Mehr unter Cert. Online Marketing Expert bsw/sib In 12 Tagen vermittelt dieser Kurs das aktuelle Wissen und die jüngsten Erfahrungen aus dem Online Marketing und den Social Media. Kursteilnehmenden vertiefen und vernetzen mit handverlesenen Dozierenden und in Kontakt mit Best Practice Unternehmen die relevanten Themen. Der Kurs befähigt Sie, Entscheidungen im Bereich Online Marketing und Social Media passend zu einer Marketingstrategie vorzubereiten und treffen zu können. Mehr unter

4 Kooperationspartner Die GfM Schweizerische Gesellschaft für Marketing ist ein Marketingpionier gegründet hat sie in den letzten 70 Jahren die Entwicklung der marktorientierten Unternehmensführung in der Schweiz massgeblich beeinflusst. Der GfM gehören mehr als 700 namhafte Unternehmen aller Branchen an. Sie ist seit vielen Jahren Partner der HWZ und Co-Träger des Executive MBA Marketing. bsw leading swiss agencies, der Verband der führenden Werbe- und Kommunikationsagenturen der Schweiz ist die älteste und grösste Organisation der Schweizer Werbebranche gegründet, zählt bsw leading swiss agencies heute 62 Unternehmen zu seinen Mitgliedern. Das MAZ 1984 gegründet ist die führende Journalismusschule der deutschen Schweiz für Aus- und Weiterbildung. Die enge Zusammenarbeit mit Redaktionen garantiert Praxisnähe. Das MAZ ist einer der Initiatoren des Schweizerischen Vereins für Qualität im Journalismus und setzt durch Mitgliedschaften in mehreren Jurys für Journalismuspreise Professionalitätsstandards (CAS Professionelle Medienarbeit und CAS Rhetorik und Moderation). Schweizerisches Public Relations Institut. Die Stiftung, Partner in den HWZ CAS Corporate Communications und Interne Kommunikation, engagiert sich seit 1969 für eine ganzheitliche und berufsbegleitende Ausbildung von Kommunikationsspezialisten und legt dabei grossen Wert auf einen unmittelbaren Praxisbezug. Die Schweizerische Text Akademie ist eine Eidgenössische Stiftung, die 2001 von Universitäts-Professor Dr. Ivo Hajnal und dem Journalisten / Dipl. PR-Berater Franco Item gegründet wurde. Das Interesse galt von Anfang an der deutschen Sprache als Instrument der Massenmedien und der Unternehmenskommunikation. Jährlich besuchen rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Lehrgänge im professionellen Schreiben, Redigieren und Publizieren (CAS Corporate Publisher, CAS Digital Publisher und CAS PR-Redaktor). Die Darden School of Business der University of Virginia ist eine der renommiertesten Business Schools weltweit. Sie ist seit mehreren Jahren Partner der HWZ, u.a. für den Executive MBA Marketing.

5 Anbieter Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist Teil der Zürcher Fachhochschule. Gegründet wurde sie 1986 als berufsbegleitende HWV Zürich durch den KV Schweiz und die Stiftung Juventus-Schulen Zürich. Mit über Studierenden und rund 500 Dozierenden ist die HWZ die grösste ausschliesslich berufsbegleitende Hochschule im Bereich Wirtschaft der Schweiz. Sie weist ein einzigartiges Angebot an Studiengängen in den Fachbereichen Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik und Kommunikation auf Bachelor- und Master-Stufe sowie eine Möglichkeit zum Doktorat auf. Mehr Informationen finden Sie unter: com/fhhwz oder Die HWZ ist führend in der angewandten Forschung im Bereich des strategischen Managements, der Stakeholder-Beziehungen sowie der Corporate Social Responsibility. HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Sihlhof Lagerstrasse Zürich Telefon Telefax Internet www. fh-hwz.ch SIB SCHWEIZERISCHES INSTITUT FÜR BETRIEBSÖKONOMIE Das SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie ist das Schwesterinstitut der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und seit 50 Jahren eine gesuchte Adresse für Führungsausbildung. Als grösste Höhere Fachschule im betriebswirtschaftlichen Segment in der Schweiz ist es daher nur konsequent, dass das SIB als erste Schule die eidgenössische Anerkennung für den Bildungsgang «dipl. Marketingmanager/in HF» erhalten hat und die älteste wie auch grösste Höhere Fachschule für Marketing und Kommunikation führt. Mehr unter SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie Sihlhof Lagerstrasse Zürich Telefon Telefax Internet

6 Kasernenstrasse Gessnerallee Löwenstrasse Sihl Militärstrasse Lagerstrasse Bahnhofstrasse P Bahnhofquai Löwenplatz Limmatquai Limmat Bahnhofplatz Hauptbahnhof Central HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich Lagerstrasse 5, 8021 Zürich Telefon Internet www. fh-hwz.ch SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie Lagerstrasse 5, 8021 Zürich Telefon Internet

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012

Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012 Schweizerische Fachtagung communications controlling 2012 QUALITÄTSSTEIGERUNG DURCH COMMUNICATIONS CONTROLLING DONNERSTAG, 21. JUNI 2012 13.00 UHR BIS 19.00 UHR Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim

Mehr

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2011 Communications Controlling in Zeiten von Social Media Donnerstag, 30. Juni 2011 13 bis 19 Uhr Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004

Mehr

SCHWEIZERISCHE FACHTAGUNG COMMUNICATIONS CONTROLLING 2010

SCHWEIZERISCHE FACHTAGUNG COMMUNICATIONS CONTROLLING 2010 SCHWEIZERISCHE FACHTAGUNG COMMUNICATIONS CONTROLLING 2010 «Erfolgskontrolle «Mehr Wirkung in in der der Kommunikation» Praxis» Donnerstag, 17. 18. Juni 2010, 2009, 13.00 Uhr bis bis 19.00 Uhr Uhr Lagerstrasse

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

Cas live. Event-, Messe- und Sponsoringdesign. Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy Cas live communication Event-, Messe- und Sponsoringdesign HWZ Subtitel heavy Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Beziehungen von Unternehmen

Mehr

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS)

CAS Interne / Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation. Certificate of Advanced Studies (CAS) CAS Interne / HR-Kommunikation Engagement Unternehmenskultur Strategic Alignment Identifikation Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Die eigenen

Mehr

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Fachhochschuldiplom nach der HF Wirtschaftsinformatik Passerelle zum Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Wirtschaftsinformatik

Mehr

BUSINESS COMMUNICATIONS

BUSINESS COMMUNICATIONS BUSINESS COMMUNICATIONS BACHELOR of Science ZFH in Kommunikation Mitglied der Zürcher Fachhochschule DAMIT SIE NICHT NUR ETWAS ZU ERZÄHLEN, SONDERN AUCH ETWAS ZU SAGEN HABEN. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE

Mehr

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA

Weiterbildung. Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Weiterbildung Master of Advanced Studies MAS Executive Master of Business Administration EMBA Berner Weiterbildung Fachhochschule Haute école spécialisée bernoise Bern University of Applied Sciences t

Mehr

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems Prof. Dr. Karl Schaufelbühl Institut für Unternehmensführung Hochschule für Wirtschaft FHNW Windisch, im November 2013 Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt)

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Marketing Excellence dipl. Marketingmanager/in NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Stampfenbachstr. 6 8001 Zürich Tel. 044 267 70 10 zuerich@mbsz.ch

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem 31. Oktober 2014, Seite 2 31. Oktober 2014, Seite 3 Institut für

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover

B.A. Integrated Media & Communication PR/Öffentlichkeitsarbeit Hochschule Hannover Expo Plaza 4, 30539 Hannover Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Event- und Musikmanagement PR/Öffentlichkeitsarbeit SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Ausbildung

Mehr

2016/2017. Verkaufsfachleute

2016/2017. Verkaufsfachleute 2016/2017 Verkaufsfachleute Warum SAWI Über 45 Jahre Erfahrung im Weiterbildungsbereich in den Branchen Marketing, Kommunikation und Verkauf Mehr als 2 000 Absolventen pro Jahr schweizweit Überdurchschnittlich

Mehr

Kommunikation unternehmerisch umsetzen. MAS Business Communications

Kommunikation unternehmerisch umsetzen. MAS Business Communications Kommunikation unternehmerisch umsetzen MAS Business Communications Kommunikation konsequent umgesetzt Das Programm mit den richtigen Akzenten Ein Master-Programm mit internationaler Perspektive und den

Mehr

COMMUNI CATIONS CONTROLLING IM DATEN- MEER

COMMUNI CATIONS CONTROLLING IM DATEN- MEER COMMUNI CATIONS CONTROLLING IM DATEN- MEER Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2015 DO., 25. JUNI 2015 13.00 BIS 19.00 UHR Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004 Zürich Cyril

Mehr

2016/2017. Verkaufsfachleute

2016/2017. Verkaufsfachleute 2016/2017 Verkaufsfachleute Warum SAWI Über 45 Jahre Erfahrung im Weiterbildungsbereich in den Branchen Marketing, Kommunikation und Verkauf Mehr als 2 000 Absolventen pro Jahr schweizweit Überdurchschnittlich

Mehr

Eine Kooperation von bsw leading swiss agencies und des SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie

Eine Kooperation von bsw leading swiss agencies und des SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie SIB S C H W E I Z E R I S C H E S I N S T I T U T F Ü R BE TR IEBS ÖKONOMIE www.bsw.ch www.sib.ch H Ö H E R E FA C H S C H U L E F Ü R M A R K E T I N G U N D K O M M U N I K AT I O N H F M K C E R T.

Mehr

Cas Compensation & Benefits Management

Cas Compensation & Benefits Management Cas Compensation & Benefits Management Leistung, Vergütung und Corporate Governance Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 Verdienen, was man verdient. ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF. Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule

DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF. Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule DIPL. MARKETING MANAGERIN HF DIPL. MARKETING MANAGER HF Diplom Lehrgang - Höhere Fachschule Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Die Bildungslandschaft HF und FH 2 Dipl. Marketingmanager HF (eidg. anerkannt)

Mehr

Junior Manager Marketing und Kommunikation

Junior Manager Marketing und Kommunikation 2016 Junior Manager Marketing und Kommunikation Warum Junior Manager Marketing und Kommunikation am SAWI? Gibt KMU-Mitarbeitenden in kurzer Zeit eine fundierte, theoretische und praktische Ausbildung

Mehr

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen

Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Cas finanz-know-how für juristinnen und juristen Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule Damit Sie auch bei den Finanzen Recht behalten. 2 ERFOLGSFAKTOREN FÜR SIE Sie

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick

MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick MA, MSc, MBA, MAS ein Überblick Titel und Abschlüsse im Schweizerischen Bildungssystem Anita Glenck, lic.phil., MAS, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin 3. Dezember 2013, Seite 2 Themen Das Schweizer

Mehr

Junior Manager Marketing, Event & Sales

Junior Manager Marketing, Event & Sales Inklusive Zertifikate für Projektmanagement, Event, Sponsoring, Live Communication 2.0 und Tourismus Junior Manager Marketing, Event & Sales Holen Sie Ihr Wissen über Marketing, Events und Verkauf dort,

Mehr

Junior Manager Marketing, Event & Sales

Junior Manager Marketing, Event & Sales Inklusive Zertifikate für Projektmanagement, Event, Sponsoring, Live Communication 2.0 und Tourismus Junior Manager Marketing, Event & Sales Holen Sie Ihr Wissen über Marketing, Events und Verkauf dort,

Mehr

CAS Corporate Publisher Nr. 5

CAS Corporate Publisher Nr. 5 CAS Corporate Publisher Nr. 5 Programmplan (Version 5 vom 13.04.2012 / letzter Bearbeiter: NHA) / Schweizerische Text Akademie Modul/Anzahl Präsenztage Präsenztage Datum/Lernziel/Tagesthemen Workload/

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Online-Marketing dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF Alpeneggstr. 1 3012 Bern Tel. 031 630 70 10 www.mbsz.ch dipl. Online-Marketingmanager/in

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Marketing Management. School of Management and Law

Z-SO-W Anhang Studienordnung MAS Marketing Management. School of Management and Law Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang ZFH in Marketing Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Weiterbildungsmasterstudiengänge der Zürcher Fachhochschule vom 19. April 2016)

Mehr

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG

DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG SK UG DIE EIGENE FIRMA IM FOKUS DER OPTIMIERUNG + Praxisnahe Lernmethoden + Effizienter Wissenstransfer + Praxisnahes, vernetztes und modular aufgebautes Studium + Individuelle Assessments und persönliches

Mehr

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2013

Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2013 Schweizerische Fachtagung Communications Controlling 2013 Fakten, Lehren, Perspektiven Do. 20. Juni 2013 13.00 bis 19.00 Uhr Auditorium der HWZ, Lagerstrasse 5 (beim HB), 8004 Zürich Cyril Meier, M.A./EMBA

Mehr

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation)

UG RA. Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA. Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) SK Nachdiplomstudium hf NDS SKUGRA Für medienwirtschaft und medienmanagement (visuelle Kommunikation) Schule für Gestaltung Bern und Biel Schänzlihalde 31 Ch-3013 Bern www.skugra.ch UG RA DIE EIGENE FIRMA

Mehr

Kooperatives Studium Angewandte Medien

Kooperatives Studium Angewandte Medien SeIT_SINCE 1848 Kooperatives Studium Angewandte Medien Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Hochschule Fresenius Unsere Tradition Ihre Zukunft Die Hochschule Fresenius (HSF) ist einer der

Mehr

CELARIS. PR-Fachmann / PR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen

CELARIS. PR-Fachmann / PR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS PR-Fachmann / PR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis Weiterbildung für Public- und Media-Relations Detailinformationen 1 Berufsbild Nach der Ausbildung als PR-Fachfrau/-Fachmann

Mehr

Diploma of Advanced Studies ZFH in Corporate Writing (DAS)

Diploma of Advanced Studies ZFH in Corporate Writing (DAS) Curriculum Diploma of Advanced Studies ZFH in Corporate Writing (DAS) Studiengangsleitung: Studienbetreuung und -organisation: Franco Item Ralph Kohler Stand: 8. Juni 2015, Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis

Mehr

PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen. Umfassendes PR-Know-how.

PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für Public- und Media-Relations. Detailinformationen. Umfassendes PR-Know-how. W W W. C E L A R I S. C H D I E S C H U L E PR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Umfassendes PR-Know-how Weiterbildung für Public- und Media-Relations Detailinformationen Celaris AG Lagerstrasse 18 9000

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH)

Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Bachelor of Science FH in Business Information Technology (B.Sc. FH) Studium und Beruf im Einklang. Innovation ist lernbar! Vom Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ zum Bachelor Abschluss in einem Studium.

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

Kommunikationswirt Werbefachwirt

Kommunikationswirt Werbefachwirt Kommunikationswirt Werbefachwirt Jetzt starten... Warum an der GAW studieren? Was ist die GAW? Die Grundig Akademie gehört seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Bildungsinstitutionen in der Metropolregion

Mehr

2016/2017. Key Account Management

2016/2017. Key Account Management 2016/2017 Key Account Management Warum SAWI Über 45 Jahre Erfahrung im Weiterbildungsbereich in den Branchen Marketing, Kommunikation und Verkauf Mehr als 2 000 Absolventen pro Jahr schweizweit Überdurchschnittlich

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung. Executive MBA General Management

State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung. Executive MBA General Management State-of-the-Art in moderner Unternehmensführung Executive MBA General Management Starten Sie durch Ein Studium, das Augen und Türen öffnet «Sie werden mit State-of the-art-wissen, einem reichen Erfahrungsschatz

Mehr

Berufsprüfung und höhere Fachprüfung SDBB Weiterbildung 4.9.12, Volkshaus Zürich

Berufsprüfung und höhere Fachprüfung SDBB Weiterbildung 4.9.12, Volkshaus Zürich Berufsprüfung und höhere Fachprüfung SDBB Weiterbildung 4.9.12, Volkshaus Zürich ICT-Berufsbildung Schweiz, Hansjörg Hofpeter Nach der Lehre wie weiter? Weiterbildung! ICT-Berufsbildung Schweiz - 24.09.2012-

Mehr

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung MarKom Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung 2016 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation.

Mehr

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2011. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2011. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung MarKom Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung 2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation.

Mehr

Werte schaffen durch modernes Marketing. Executive MBA Marketing

Werte schaffen durch modernes Marketing. Executive MBA Marketing Werte schaffen durch modernes Marketing Executive MBA Marketing Ein Meilenstein in Ihrer Karriere Das Programm für Top-Marketer Der Executive MBA Marketing wird konsequent weiterentwickelt und verknüpft

Mehr

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013

Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Bildungslandschaft Schweiz quo vadis? ZGP, Mitgliederversammlung vom 17. April 2013 Prof. Dr. Jacques Bischoff, Rektor HWZ Als die Welt noch einfach war (d.h. vor Bologna) Universität Fachhochschule Höhere

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT

CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT CAS COMPENSATION & BENEFITS MANAGEMENT Leistung, Vergütung und Corporate Governance Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule 2 VERDIENEN, WAS MAN VERDIENT. ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Weiterbildung

Herzlich Willkommen. zur Weiterbildung Herzlich Willkommen zur Weiterbildung Intensives Eintauchen in das Berufsbildungssystem und zum Input Kommission Umsetzungsvorstellung im eigenen Berufsverband Samstag, 17. Mai 2014 bei GL-Zentrum Oerlikon,

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Recht und öffentliche Verwaltung Bildungsgang Rechtsassistenz HF www.kvz-weiterbildung.ch Dipl. Rechtsassistent/-in HF Das Berufsbild. Berufsfelder Rechtsassistenten/-innen

Mehr

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente

HFVESA. Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente Eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule HFVESA Höhere Fachschule Versicherung Ecole supérieure assurance Höhere Fachschule Versicherung HFV Die Schule für Versicherungstalente In der Schweiz sind vernetzte

Mehr

CAS Digital Publisher Social Media Producer

CAS Digital Publisher Social Media Producer Die Schweizerische Text Akademie ist eine Partnerorganisation der HWZ. CAS Digital Publisher Social Media Producer Web 2.0 und Multimedia in Unternehmen 2 CAS DIGITAL PUBLISHER SOCIAL MEDIA PRODUCER Einführung

Mehr

Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung?

Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung? Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung? Übersicht im Weiterbildungsdschungel Inhalt «Meine ideale Weiterbildung» - Grundsatzfragen CH-Weiterbildungslandschaft

Mehr

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK

HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK HF TSM HÖHERE FACHSCHULE HF TSM FÜR MEDIENWIRTSCHAFT UND MEDIENMANAGEMENT (VISUELLE KOMMUNIKATION) CHECK 02 03 Wir sind der führende Wegbereiter für erfolgreiche Karrieren in den Medien und der Kommunikation

Mehr

DAS Accounting & Finance

DAS Accounting & Finance MAS Accounting Real Estate & Management Finance (MREM) DAS Accounting & Finance Nachdiplomstudium FH MASTER of Advanced Studies (MAS) DIPLOMA of Advanced Studies (DAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Sportmanagement (24.06.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Informationsanlass. Dienstag, 02. Dezember 2008 / Zürich. Ablauf. > Begrüssung / Intro

Informationsanlass. Dienstag, 02. Dezember 2008 / Zürich. Ablauf. > Begrüssung / Intro Informationsanlass Dienstag, 02. Dezember 2008 / Zürich Ablauf > Begrüssung / Intro > Organisationen der Arbeitswelt im kaufmännischen Berufsfeld / Motivation und Legitimation der SKKAB > Aufgaben / Rollen

Mehr

Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz

Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz Fachtagung Arbeit von INSOS Schweiz 24. September 2014 in Solothurn The Swiss Leading Marketing Community Marketing Brand Akquisition Ausbildung Networking 2 Marketing Brand Akquisition Ausbildung Networking

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule

Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Zürcher Fachhochschule Willkommen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften 1 Es begrüsst Sie Prof. Dr. Armin Züger Rektorat, Corporate Communications Leiter Internationales School of Engineering 2 Zusammenschluss

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge (Master

Mehr

Berufliche Grundbildungen

Berufliche Grundbildungen Berufliche Grundbildungen Etwa zwei Drittel aller Jugendlichen in der Schweiz absolvieren eine berufliche Grundbildung und schliessen diese mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder einem eidg. Berufsattest

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser

Liebe Leserinnen und Leser Liebe Leserinnen und Leser Nr. 14, 9. März 2009 Genau vor einem Jahr konnten wir mitteilen, dass der Bund unseren konsekutiven Master-Studiengang Master of Science in Business Administration with a Major

Mehr

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt)

Marketing & Business School. Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Marketing & Business School Nachdiplomstudium NDS HF in Business Coaching dipl. Business Coach NDS HF (eidgenössisch anerkannt) Stampfenbachstr. 6 8001 Zürich Tel. 044 267 70 10 www.mbsz.ch Hinweis Sämtliche

Mehr

Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences. Herzlich Willkommen

Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences. Herzlich Willkommen Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences Herzlich Willkommen FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

CAS Luxury. Management von Luxusprodukten und -dienstleistungen. Mitglied der Zürcher Fachhochschule. Ausbildungspartner.

CAS Luxury. Management von Luxusprodukten und -dienstleistungen. Mitglied der Zürcher Fachhochschule. Ausbildungspartner. CAS Luxury Management Management von Luxusprodukten und -dienstleistungen Ausbildungspartner Center for Luxury Research Hong Kong Mitglied der Zürcher Fachhochschule «Der Höhepunkt des Luxus ist es, nicht

Mehr

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy

CONTROLLING. MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule. HWZ Subtitel heavy CONTROLLING MASTER of Advanced Studies (MAS) Certificate of Advanced Studies (CAS) HWZ Subtitel heavy Mitglied der Zürcher Fachhochschule WILLKOMMEN IM COCKPIT. 2 MAS / CAS CONTROLLING Inhalt Ihre Erfolgsfaktoren

Mehr

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE!

BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE. Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! BACHELOR OF ARTS IN REAL ESTATE Für Teilnehmende oder Absolventen der Lehrgänge des SVIT. EINMALIG: EIN VERBAND, EINE AUSBILDUNG, DREI ABSCHLÜSSE! Darum ein Studiengang Bachelor of Arts in Real Estate

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis

Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienvermarktung mit eidg. Fachausweis Einstiegskurse Lehrgang Basiskompetenz Vertiefungslehrgang Immobilienbewirtschaftung mit eidg. Fachausweis Vertiefungslehrgang Immobilienbewertung

Mehr

Mit Sprache hoch hinaus

Mit Sprache hoch hinaus Mit Sprache hoch hinaus CAS PR-Redaktor / CAS PR-Redaktorin 1. Studieneinheit Grundlagen des Schreibens in PR und Unternehmen (Schreibwerkstatt) 2. Studieneinheit Fortgeschrittenes Schreiben in PR und

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung Building Competence. Crossing Borders. Konzept Vom Wissen zum Handeln Unternehmen befinden sich heute in einem stetigen Wandel. Dies führt zu

Mehr

Konrad Wirthensohn Geschäftsführer. Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015

Konrad Wirthensohn Geschäftsführer. Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015 Konrad Wirthensohn Geschäftsführer Bildungslandschaft in der Gebäudeautomation GNI Seminar & Generalversammlung 7. Mai 2015 Unsere Motivation Mai 2015 / 2 Unsere Motivation WEITER WISSEN. Unser Motto steht

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

(1) Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Module im Pflicht- und Wahlpflichtbereich beträgt 90 ECTS-Punkte.

(1) Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Module im Pflicht- und Wahlpflichtbereich beträgt 90 ECTS-Punkte. 1 Masterstudiengang Unternehmenskommunikation (1) Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Module im Pflicht- und Wahlpflichtbereich beträgt 90 ECTS-Punkte. (2)

Mehr

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG Einzigartig in der Schweiz: Ausbildung für angehende Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der Berufsbildung Ausbildung DIE AUSBILDUNG FÜR ANGEHENDE SPEZIALISTINNEN

Mehr

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG

MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG MASTER OF SCIENCE IN BERUFSBILDUNG Einzigartig in der Schweiz: Ausbildung für angehende Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der Berufsbildung Ausbildung DIE AUSBILDUNG FÜR ANGEHENDE SPEZIALISTINNEN

Mehr

Master of Advanced Studies in International Management

Master of Advanced Studies in International Management BEILAGE zum Mitteilungsblatt 22. Stück 2003/2004 MAS Master of Advanced Studies in International Management 1(10) Master of Advanced Studies in International Management 1 Zielsetzung des Universitätslehrgangs

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 4.0.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Stabsbereich Strategie & Qualität Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Customer Relationship Management (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005)

Mehr

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen

Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen Verordnung des EVD über Studiengänge, Nachdiplomstudien und Titel an Fachhochschulen 414.712 vom 2. September 2005 (Stand am 1. Mai 2009) Das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf die

Mehr

CAS MARKETING COMMUNICATIONS

CAS MARKETING COMMUNICATIONS CAS MARKETING COMMUNICATIONS Strategy Branding Multi Channel Communication Certificate of Advanced Studies (CAS) Mitglied der Zürcher Fachhochschule STATE-OF-THE-ART KNOW-HOW UND PRAXISTRANSFER 2 ERFOLGSFAKTOREN

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 16 SEMINARKALENDER 2016 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINARKALENDER SEMINARKALENDER OPEN PROGRAMS 2016 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing. Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Digital Marketing Vom Lead zum Leader. Crossing Borders. Das Studium Das Thema Digital Marketing hat in den letzten Jahren stark an Relevanz gewonnen. Digitale Kanäle

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr