Einleitung in das Alte Testament

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einleitung in das Alte Testament"

Transkript

1 Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus, Ivo Meyer, Frank-Lothar Hossfeld, Herbert Niehr Einleitung in das Alte Testament Fünfte, gründlich überarbeitete und erweiterte Auflage Verlag W. Kohlhammer

2 Inhalt Vorwort 9 A. Heilige Schrift der Juden und der Christen (Erich Zenger) I. Die Bedeutung der Bibel Israels für christliche Identität Fundament des Christentums Auslegungshorizont des Neuen Testaments Altes Testament oder Erstes Testament? Problematische Lese- und Verstehensweisen im Christentum Christlich-jüdische Bibelhermeneutik 19 II. Der Tanach: Heilige Schrift der Juden Der dreiteilige Aufbau des Tanach Die hermeneutische Systematik des Tanach 24 III. Das Erste Testament: Heilige Schrift der Christen Zur Entstehung des umfangreicheren christlichen Kanons Der vierteilige Aufbau des Ersten Testaments Erster Teil der einen, zweigeteilten christlichen Bibel 33 B. Der Text und seine Geschichte (Heinz-Josef Fabry) I. Die Textgrundlagen der Ausgaben der Hebräischen Bibel 36 II. Theorien zur Textgeschichte der hebräischen Bibel 47 III. Die alten Übersetzungen (Versionen) 54 C. Die Bücher der Tora/des Pentateuch I. Die Tora/der Pentateuch als Ganzes (Erich Zenger) Die Bücher Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, Deuteronomium Das Programm der pentateuchischen Endkomposition 68 II. Theorien über die Entstehung des Pentateuch im Wandel der Forschung (Erich Zenger) Hinweise auf eine komplexe und mehrstufige Entstehung des Pentateuch Die drei Basismodelle der Entstehungshypothesen Wichtige Etappen der kritischen Pentateuchforschung Das Vierquellen-Modell der»neueren Urkundenhypothese«und deren derzeitige Infragestellung Beispiele aktueller Pentateuchmodelle Die Entstehung des Pentateuch nach Peter Weimar/ Erich Zenger (»Münsteraner Pentateuchmodell«) Die Entstehung des Pentateuch nach Erhard Blum Die Entstehung des Pentateuch nach Eckart Otto Die Entstehung des Pentateuch nach Rainer G. Kratz 118

3 III. Der Prozess der Pentateuchredaktion (Erich Zenger) Das literarische Problem Theologische Perspektiven der Redaktion Der geschichtliche Kontext der formativen Redaktionen der Tora Die Tora als kanonisches Buch 133 IV. Das Buch Deuteronomium (Georg Braulik) Aufbau Entstehung Theologie 149 V. Das priester(schrift)liche Werk (P) (Erich Zenger) Merkmale der priesterlichen Literatur Die priesterliche Grundschrift (P 8 ) Die Erweiterungen von P 8 durch P s und das Heiligkeitsgesetz (Lev 17-26: P H ) Relevanz der priester(schrift)lichen Theologie 175 VI. Die vorpriester(schrift)lichen Pentateuchtexte (Erich Zenger) Literarische Schichtungen in den vor-priesterschriftlichen Texten Das deuteronomistisch inspirierte Exilische Geschichtswerk *Gen 2,4b - 2 Kön Das Jerusalemer Geschichtswerk (JG) JG vorgegebene und von ihm aufgenommene Erzählkränze und Rechtsüberlieferungen Das Bundesbuch Ex 20,22-23, D. Die Bücher der Geschichte I. Eigenart und Bedeutung der Geschichtserzählungen Israels (Erich Zenger) 188 II. Theorien über das Deuteronomistische Geschichtswerk (DtrG) im Wandel der Forschung (Georg Braulik) 191 III. Das Buch Josua (Georg Hentschel) 203 IV. Das Buch der Richter (Georg Hentschel) 213 V. Das Buch Rut (Erich Zenger) 222 VI. Die Samuelbücher (Georg Hentschel) 230 VII. Die Königsbücher (Georg Hentschel) 239 VIII. Die Bücher der Chronik (Georg Steins) 249 IX. Die Bücher Esra und Nehemia (Georg Steins) 263 X. Das Buch Tobit (Helmut Engel) 278 XI. Das Buch Judit (Helmut Engel) 289 XII. Das Buch Ester (Erich Zenger) 302 XIII. Die Bücher der Makkabäer (Helmut Engel) 312

4 E. Die Bücher der Weisheit I. Eigenart und Bedeutung der Weisheit Israels (Erich Zenger) Weisheit als praktisches Lebenswissen Hauptströmungen der Weisheit Israels Die literarischen Formen der Weisheit Relevanz 334 II. Das Buch Ijob (Ludger Schwienhorst-Schönberger) 335 III. Das Buch der Psalmen (Erich Zenger) 348 IV. Das Buch der Sprichwörter (Ludger Schwienhorst-Schönberger) 371 V. Das Buch Kohelet (Ludger Schwienhorst-Schönberger) 380 VI. Das Hohelied (Ludger Schwienhorst-Schönberger) 389 VII. Das Buch der Weisheit (Silvia Schroer) 396 VIII. Das Buch Jesus Sirach (Johannes Marböck) 408 F. Die Bücher der Prophetie I. Eigenart und Bedeutung der Prophetie Israels (Erich Zenger) Die Vielgestaltigkeit der Prophetie Selbstverständnis und Anspruch der kanonischen Prophetie Israels Die Bedeutung der Prophetie 425 II. Das Buch Jesaja (Hans-Winfried Jüngling) 427 III. Das Buch Jeremia (Franz-Josef Backhaus/lvo Meyer) 452 IV. Die Klagelieder (Ivo Meyer) 478 V. Das Buch Baruch und der Brief des Jeremia (Ivo Meyer) 484 VI. Das Buch Ezechiel (Frank-Lothar Hossfeld) 489 VII. Das Buch Daniel (Herbert Niehr) Das Buch Daniel Die Susanna-Erzählung Daniel Die Erzählung über Bei und den Drachen Daniel VIII. Das Zwölfprophetenbuch (Erich Zenger) Das Zwölfprophetenbuch als Ganzes Das Buch Hosea Das Buch Jogi Das Buch Arnos Das Buch Obadja Das Buch Jona Das Buch Micha Das Buch Nahum Das Buch Habakuk Das Buch Zefanja Das Buch Haggai Das Buch Sacharja Das Buch Maleachi 582

5 Anhang 1: Epochen der Geschichte des biblischen Israel 587 Anhang 2: Landkarten zur Geschichte Israels 589 Anhang 3: Erklärung bibelwissenschaftlicher Fachbegriffe 592 Anhang 4: Sachregister 596 Die Abkürzungen folgen dem AbkUizungsverzeichnis von M.Görg/B.Lang, Neues Bibel-Lexikon, Zürich 1988ff(= NBL) bzw. der»theologischen Realenzyklopädie«(= TRE); zu den Abkürzungen rabbinischer Schriften vgl. G.Stemberger, Einleitung in Talmud und Midrasch, München "1992.

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Erich Zenger, Heinz-Josef Fabry, Georg Braulik, Georg Hentschel, Georg Steins, Helmut Engel, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Silvia Schroer, Johannes Marböck, Hans-Winfried Jüngling, Franz-Josef Backhaus,

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Kohlhammer Studienbücher Theologie 1,1 Einleitung in das Alte Testament Bearbeitet von Erich Zenger, Erich, u. a. Zenger durchgesehene und erweiterte Auflage mit einem Grundriss der Geschichte Israels

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

Dialogische Autorität

Dialogische Autorität Dialogische Autorität Der biblische Kanon aus Sicht der feministischen Theologie Ringvorlesung: Ein Kanon ganz für uns allein? Prof. Dr. Ilse Müllner (Kassel) www.ilsemuellner.at _Inhalt 1 Infragestellung

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Die Entstehung des Alten Testaments

Die Entstehung des Alten Testaments Theologische Wissenschaft Bd 1 Die Entstehung des Alten Testaments Bearbeitet von Walter Dietrich, Hans-Peter Mathys, Thomas Römer, Rudolf Smend, Traugott Jähnichen, Adolf Martin Ritter, Ulrich Schwab,

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Universität zu Köln Prof. Dr. Andreas Michel Einleitung in das Alte Testament Lernzusammenfassung zum WS 2007/2008 Inhaltsverzeichnis Der Kanon... 2 Der Text des Alten Testaments... 3 Der Pentateuch...

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11

Inhalt. Vorwort... 9 Einleitung... 11 5 Inhalt Vorwort........................................................ 9 Einleitung...................................................... 11 1 Einführung in die Bibelkunde des Alten und Neuen Testaments..............................

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Literaturgeschichte des Alten Testaments

Literaturgeschichte des Alten Testaments Literaturgeschichte des Alten Testaments 11. 4. 2007 Willkommen zur BasismodulVorlesung Literaturgeschichte des Alten Testaments! Literaturgeschichte des Alten Testaments http://egora.unimuenster.de/fb2/ttf

Mehr

Einführung in das Alte Testament

Einführung in das Alte Testament Einführung in das Alte Testament Biblische Texte - imperiale Kontexte von David M. Carr, Monika Ottermann 1. Auflage Kohlhammer 2012 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 17 021727 0 Zu

Mehr

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die Firm-/Konfirmationsvorbereitung In dieser Arbeitshilfe wird ein neuer Ansatz zur Firm-/Konfirmationsvorbereitung vorgestellt. Wesentliches Element ist die Arbeit

Mehr

Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen)

Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen) Prüfungsthemen für Altes Testament -LNV (Staatsexamen) Prüfungstermin: Herbst 1994 Zeigen Sie Zeit, Ort, Umfang und theologische Eigenart einer Pentateuchquelle auf! - Sollten Sie die Quellentheorie als

Mehr

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche

Mehr

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft

Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft Fachgruppen BC - Bibelwissenschaft BB 100 Wörterbücher nach Sprachen geordnet BB 200 Allgemeine Lexika und Enzyklopädien BB 300 Allgemeine theologische Nachschlagewerke BB 400 Allgemeine theologische Texte

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft

Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft Altes Testament und Alttestamentliche Wissenschaft 1. Vielfältigkeit des AT Sammlung von Büchern unterschiedlichster Art Das AT ist nicht ein Buch, sondern eine Sammlung von Büchern unterschiedlichster

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN Jahre vor Chr. ÄGYPTEN Jahre vor Chr. MESOPOTAMIEN 3000 ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) 2800 2400 DIE SUMERER DIE AKKADER 2000 1750 DAS MITTLERE REICH (11-17) DIE HYKSOS DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

Mehr

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor

Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt. Leitfaden. Theologische Informationen. Bibelkunde. Klaus Bormann, Dekanatskantor Große Prüfung für das kirchenmusikalische Nebenamt Leitfaden Theologische Informationen Bibelkunde Klaus Bormann, Dekanatskantor Altes Testament Die Schriften des Alten Testamentes sind in einem Zeitraum

Mehr

Einleitung in das Alte Testament II: Die Schriften Israels, WS 11/12

Einleitung in das Alte Testament II: Die Schriften Israels, WS 11/12 1. Das AT als Teil der Teil der christlichen Bibel 1.1. Markionismus ein Problem gestern und heute Literaturtipp: C. Dohmen, Vom Umgang mit dem Alten Testament (NSK.AT 27), Stuttgart 1995; O. Kaiser, Der

Mehr

Leseprobe. Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Mit Humor durch die Bibel Anekdoten, Witze, Kuriositäten 128 Seiten, 10,5 x 15,5 cm, gebunden ISBN 9783746238791 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN

SCHRIFTSTELLEN- KARTEN SCHRIFTSTELLEN- KARTEN Mose 1:39 Dies ist Gottes Werk und Herrlichkeit. Als Mose sich auf einem hohen Berg befindet, spricht Gott mit ihm von Angesicht zu Angesicht und erklärt seine ewigen Absichten für die Menschheit. Der

Mehr

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt,

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 10

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 10 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die apokryphen Bücher Heute gibt es kaum Diskussionen über die Frage, welche Bücher rechtmässig zur Bibel gehören. Der Kanon der Heiligen Schrift

Mehr

Einführung ins Alte Testament

Einführung ins Alte Testament Peter Mösgen, Juli 1991 Einführung ins Alte Testament Inhaltsverzeichnis 1 Der Kanon 4 1.1 Die Herkunft des Kanons......................... 4 1.2 Der geschichtliche Werdegang...................... 4 1.2.1

Mehr

Bibelüberblick - Teil 69

Bibelüberblick - Teil 69 1 von 9 002009 16:32 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 69 DER PROPHET JESAJA - DIE LEIDEN UND DIE HERRLICHKEIT Jesaja 1-6 HAUSAUFGABE BIBEL: Jes 1-6 aufmerksam durchlesen FRAGEN

Mehr

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013

Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 Liste der lieferbaren Ausgaben Bibel heute und Bibel und Kirche ab 1985: Nur noch in Einzelexemplaren lieferbar. Stand: Mai 2013 1987 Heft 1 Der Mensch im Alten Testament Heft 2 Fremde Flüchtlinge Gemeinde?

Mehr

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG Vorbereitung & allgemeiner Ablauf a. Material: - 50 Kärtchen mit Codewörtern - Ein Spielfeld mit 50 Feldern - Spielfiguren für jedes Team - Ein Würfel - Zettel

Mehr

Die Bibel für Dummies

Die Bibel für Dummies ...für Dummies Die Bibel für Dummies von Jeffrey Geoghegan 2. Auflage Wiley-VCH Weinheim 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 527 71139 0 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei

Mehr

Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN LEHRER

Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN LEHRER Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN LEHRER Altes Testament Leitfaden für den Lehrer Zusammengestellt vom Bildungswesen der Kirche (CES) Herausgeber: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage 2003

Mehr

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011

bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 bibleref-german Dominik Waßenhoven Version 1.0a, 2. 4. 2011 Das Paket bibleref-german bietet Übersetzungen und verschiedene Formate für die Benutzung von bibleref in deutschsprachigen Dokumenten. Die Benennung

Mehr

Du führst mich hinaus ins Weite

Du führst mich hinaus ins Weite Du führst mich hinaus ins Weite Das Alte Testament in ausgewählten Texten mit Erläuterungen und Kommentaren 1 Meiner Frau, meinen Kindern und Enkelkindern und ihren Lieben gewidmet Zum Buchtitel Du führst

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Herbst/Winter 2004/2005 Christoph Kreitz Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Potsdam kreitz@cs.uni-potsdam.de http://www.cs.uni-potsdam.de/ti/kreitz Vertiefung der Grundfesten Ziel

Mehr

Vorwort 15. Allgemeines Abkürzungsverzeichnis 19. Ergänzendes Abkürzungsverzeichnis für den vorliegenden Band... 24

Vorwort 15. Allgemeines Abkürzungsverzeichnis 19. Ergänzendes Abkürzungsverzeichnis für den vorliegenden Band... 24 Erster Teilband: 1,1-4,43 Vorwort 15 Allgemeines Abkürzungsverzeichnis 19 Ergänzendes Abkürzungsverzeichnis für den vorliegenden Band... 24 Literatur 27 Grundlegende Literatur zu Einführung und Überblick

Mehr

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament

1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament 07.05.15 1. Bibel verstehen Zugänge zum ersten Testament Welches ist das höchste, erste, wichtigste Gebot? Mk 12,28-34 par Mt 22,34-40; Lk 10,25-28 Wie kommt Jesus zu dieser Antwort? Der ganze Abschnitt,

Mehr

Altes Testament und christliche Gemeinde

Altes Testament und christliche Gemeinde Altes Testament und christliche Gemeinde Jerusalemer Texte Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie herausgegeben von Hans-Christoph Goßmann Band 10 Verlag Traugott Bautz Hans-Christoph Goßmann

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Utzschneider, Helmut Exodus digitalisiert durch: IDS Luzern

Inhaltsverzeichnis. Utzschneider, Helmut Exodus digitalisiert durch: IDS Luzern Inhaltsverzeichnis Vorwort der Herausgeberinnen und Herausgeber 13 Vorwort der Verfasser 15 Einleitung: Die Exoduserzählung in synchroner und diachroner Perspektive 17 A. Die biblische Exoduserzählung

Mehr

Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen

Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen Die biblische Kanonbildung und ihre Konsequenzen Von Kurt Bangert Es geht hier um die Frage, wie die Bibel zustandekam, welche Bibelbücher zum biblischen Kanon gehören bzw. nicht, warum die katholische

Mehr

Pentateuch (die fünf Bücher Moses) Genesis Exodus Levitikus Numeri Deuteronomium

Pentateuch (die fünf Bücher Moses) Genesis Exodus Levitikus Numeri Deuteronomium Einleitung Die Sprache der Bibel Hebräisch ist eine semitische Sprache. Über Jahrhunderte hinweg ist sie zuerst und vor allem die Sprache der Bibel. Einige wenige Einsprengsel in aramäischer Sprache durchziehen

Mehr

CHRONOLOGISCHER ÜBERBLICK

CHRONOLOGISCHER ÜBERBLICK Altes Testament CHRONOLOGISCHER ÜBERBLICK 3800 3600 3400 3200 3000 Adam (930) Jahre alt 1 2 Set (912) A ltes Testament CHRONOLOGISCHER ÜBERBLICK Genesis Enosch (905) Kenan (910) Mahalalel (895) Jered (962)

Mehr

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Personen - Jesus Christus - Maria von Magdala - Johanna - Maria, Mutter des Jakobus - Jüngerkreis mit Petrus Ort

Mehr

Aufbruch Bibel: Die Propheten

Aufbruch Bibel: Die Propheten Aufbruch Bibel: Die Propheten Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen," sagte Helmut Schmidt im Bundestagswahlkampf 1980. http://de.wikiquote.org/wiki/helmut_schmidt Damit reagierte er nach eigenen Aussagen

Mehr

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel

Sommerseminar Der rote Faden der Bibel Sommerseminar 2014 Der rote Faden der Bibel Im NT sagt Paulus zu Timotheus 2.Tim 3,16-17: Alle Schrift [oder die gesamte Schrift] ist von Gott eingegeben [wörtl. gottgehaucht ] und nützlich: - zur Belehrung,

Mehr

TEXTE ZUR THEOLOGIE DOGMATIK. Herausgegeben von Wolfgang Beinert. Gotteslehre I. Bearbeitet von Herbert Vorgrimler. Verlag Styria Graz Wien Köln

TEXTE ZUR THEOLOGIE DOGMATIK. Herausgegeben von Wolfgang Beinert. Gotteslehre I. Bearbeitet von Herbert Vorgrimler. Verlag Styria Graz Wien Köln TEXTE ZUR THEOLOGIE DOGMATIK Herausgegeben von Wolfgang Beinert Gotteslehre I Bearbeitet von Herbert Vorgrimler Verlag Styria Graz Wien Köln Vorwort 13 Einleitung 15 BIBLISCHE LEITTEXTE 27 1 Das Buch Genesis:

Mehr

Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN SCHÜLER

Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN SCHÜLER Altes Testament LEITFADEN FÜR DEN SCHÜLER Altes Testament Leitfaden für den Schüler Zusammengestellt von Bildungswesen der Kirche (CES) Herausgeber: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage 2003

Mehr

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 I. EINFÜHRUNG IN BIBLISCHE PROPHETIE A. Was ist biblische Prophetie? (Definition) Der Begriff Prophetie oder Prophezeiung (griech. propheteia) bedeutet

Mehr

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1

1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 Inhaltsverzeichnis Seite 1 TEIL III: DIE QUELLE DES GLAUBENS 1 Warum ist die Bibel für ChristInnen so wichtig? 1 1.1 Christlicher Glaube ist nicht die einzig mögliche Form der Lebens- und Weltdeutung 1

Mehr

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat.

Vergesst nicht den Bund, den der Herr, euer Gott, mit euch geschlossen hat. Trausprüche Worte aus der Bibel Der Herr segne euch und behüte euch. Der Herr lasse sein Angesicht über euch leuchten und sei euch gnädig. Der Herr wende sein Angesicht euch zu und schenke euch Heil. nach

Mehr

1 ZUM AUFBAU EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT

1 ZUM AUFBAU EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT 1 ZUM AUFBAU EINER WISSENSCHAFTLICHEN ARBEIT Eine wissenschaftliche Arbeit (Seminar-, Bachelor-/Masterarbeit etc.) besteht aus: (1) Titelblatt (2) Inhaltsverzeichnis (3) Einleitung Hauptteil Schluss (4)

Mehr

Einführung in den jüdischen Glauben

Einführung in den jüdischen Glauben Einführung in den jüdischen Glauben R E F E R A T V O N E L L E N N A K P A N E, J E N N Y W E I D I N G E R, K A T H R I N W I T T H U S 3 1. 1 0. 1 2 S E M I N A R : I N T E R K U L T U R E L L E S U

Mehr

Die Bibel - eine große Bibliothek Vortrag bei der Evang. Akademie Recklinghausen am 12. März 2003 von Dr. Elke Tönges

Die Bibel - eine große Bibliothek Vortrag bei der Evang. Akademie Recklinghausen am 12. März 2003 von Dr. Elke Tönges Die Bibel - eine große Bibliothek Vortrag bei der Evang. Akademie Recklinghausen am 12. März 2003 von Dr. Elke Tönges Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, heute Abend bei Ihnen hier in Recklinghausen

Mehr

KURS FÜR DIE AUSBILDUNG VON KATECHISTEN FÜR DIE EVANGELISATION DAS ALTE TESTAMENT

KURS FÜR DIE AUSBILDUNG VON KATECHISTEN FÜR DIE EVANGELISATION DAS ALTE TESTAMENT 1 KURS FÜR DIE AUSBILDUNG VON KATECHISTEN FÜR DIE EVANGELISATION DAS ALTE TESTAMENT "Radio Horeb" und Exerzitienhaus "St. Ulrich" Hochaltingen 2015-2017 2 3 KURS ZUR AUSBILDUNG VON KATECHISTEN FÜR DIE

Mehr

DAS ALTE TESTAMENT ANLEITUNG FÜR DEN LEHRER

DAS ALTE TESTAMENT ANLEITUNG FÜR DEN LEHRER DAS ALTE TESTAMENT ANLEITUNG FÜR DEN LEHRER Das Alte Testament Anleitung für den Lehrer Zusammengestellt von: Church Educational System (CES) Herausgeber: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Mehr

Das Judentum Erscheinungsbild und prägende Symbole

Das Judentum Erscheinungsbild und prägende Symbole Das Judentum Erscheinungsbild und prägende Symbole 1 Gliederung 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. Einleitung Das Alte Testament Der Talmud Die Kabbala Rituale Holocaust Palästina Staatsgründung Gleichberechtigung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Egg 368 3803 Beatenberg info@sbt-elearning.ch www.sbt-elearning.ch Allgemeine Informationen Autor: Heinrich Kuhn Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...1 1.1. Allgemeine Erklärungen:...1 1.2. Studienunterlagen

Mehr

Der Jungschartag und Deine Gruppe

Der Jungschartag und Deine Gruppe Programmideen für Deine Gruppe zum Jungschartag 2016 1 Der Jungschartag und Deine Gruppe Worum geht s beim Jungschartag? Am 03.07.2016 ist es schon wieder soweit: Es startet der Jungschartag des EC Bayern

Mehr

Was ist Formgeschichte?

Was ist Formgeschichte? Klaus Koch Was ist Formgeschichte? Methoden der Bibelexegese 5., durchgesehene und ergänzte Auflage 1989 Neukirchener Verlag INHALT Vorwort TEIL I: DIE METHODEN XI Erstes Kapitel: GRUNDLEGUNG 3 1 Gattung

Mehr

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero

Bibelkunde In der Häuptlingsfreizeit. Stoffpläne und Handzettel. by Gero kunde In der Häuptlingsfreizeit Stoffpläne und Handzettel by Gero Stoffplan kunde I AG Lekt. Inhalt Ziel I / 1 1 Einführung in die kunde Wir lernen die kennen I / 2 2 lesen lesen mit Gewinn I / 3 3 Überblick

Mehr

Die Klagelieder Jeremias

Die Klagelieder Jeremias Klaus Koenen Die Klagelieder Jeremias Eine Rezeptionsgeschichte 2013 Neukirchener Theologie Biblisch-Theologische Studien 143 Herausgegeben von Jörg Frey, Friedhelm Hartenstein, Bernd Janowski, Matthias

Mehr

Kulturgeschichte der Bibel

Kulturgeschichte der Bibel Anton Grabner-Haider (Hg.) Kulturgeschichte der Bibel Vandenhoeck & Ruprecht Inhalt Vorwort 11 I.TEIL: Altes Testament Einleitung 17 1. KULTUR UND RELIGION 23 Die mythische Weltdeutung 24 Intentionen von

Mehr

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2014) Inhaltsverzeichnis

Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 2014) Inhaltsverzeichnis www.landeskonventhannover.de Kanzel-H-Examensthemen.odt / Version vom 3.2.4 Kanzel-H-Examensthemen (Stand: Bis Sommertermin 204) Inhaltsverzeichnis Vorwort und Abkürzungen... 2 Klausurthemen Genesis...

Mehr

Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive

Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive Bibelclouds die Bibel aus der Vogelperspektive von Thomas Ebinger, ptz Stuttgart, thomas.ebinger@elk-wue.de Die Bibel spielt in der Konfirmandenarbeit eine wichtige, ja fundamentale Rolle. Sie wird in

Mehr

Allgemeine Einleitung in das ALTE TESTAMENT. Univ.Ass. Dr. A. SIQUANS

Allgemeine Einleitung in das ALTE TESTAMENT. Univ.Ass. Dr. A. SIQUANS SS 2003 Seite 1 Allgemeine Einleitung in das ALTE TESTAMENT Mitschrift der Vorlesung von Univ.Ass. Dr. A. SIQUANS Upgedatet, ergänzt und strukturiert bis inkl. Vorlesung Semesterende Wesentlichste und

Mehr

Die Bibel in einem Jahr...

Die Bibel in einem Jahr... 1 1. Mose 1, 2 - Math. 1 Vom Beginn... 2 1. Mose 3, 4 - Math. 2 Dinge nehmen den falschen Lauf 3 1. Mose 5, 6 - Math. 3 Fluchtweg gebraucht 4 1. Mose 7, 8 Psalmen 1, 2 - Gott in Kontrolle 5 1. Mose 9-11

Mehr

Ruhr-Universität Bochum Katholisch-Theologische Fakultät Lehrstuhl für Altes Testament Prof. Dr. Christian Frevel

Ruhr-Universität Bochum Katholisch-Theologische Fakultät Lehrstuhl für Altes Testament Prof. Dr. Christian Frevel Ruhr-Universität Bochum Katholisch-Theologische Fakultät Lehrstuhl für Altes Testament Prof. Dr. Christian Frevel Hinweise zur Diplomprüfung im Fach AT (Erste Teilprüfung) 1. Grundlegendes Grundlage und

Mehr

II Inspiration und Wahrheit der Heiligen Schrift

II Inspiration und Wahrheit der Heiligen Schrift 1. TEIL DAS GLAUBENSBEKENNTNIS! ARTIKEL 3 DIE HEILIGE SCHRIFT I Christus das einzige Wort der Heiligen Schrift 101 Um sich den Menschen zu offenbaren, spricht Gott in seiner entgegenkommenden Güte zu den

Mehr

Theologie des Neuen Testaments

Theologie des Neuen Testaments Ulrich Wilckens Theologie des Neuen Testaments Band I: Geschichte der urchristlichen Theologie Teilband 4: Die Evangelien, die Apostelgeschichte, die Johannesbriefe, die Offenbarung und die Entstehung

Mehr

Über die Autoren 9 Über die Übersetzerin 9

Über die Autoren 9 Über die Übersetzerin 9 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 9 Über die Übersetzerin 9 Einleitung 25 Über dieses Buch 25 Konventionen in diesem Buch 26 Wie dieses Buch aufgebaut ist 27 Teil I: Worum es in der Bibel geht 27 Teil

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: 40 Rätsel zum Alten Testament Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Catharina Martin 40 Rätsel zum Alten Testament

Mehr

25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel

25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel Inhalt 25: Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel Allgemeines... 3 25.1. Sinn und Zweck der Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel... 3 IDS 25.1B. Einheits-, Ansetzungs- und Formaltitel im IDS... 3 Codierung...

Mehr

Diplomarbeiten am Institut für Bibelwissenschaft (Altes Testament)

Diplomarbeiten am Institut für Bibelwissenschaft (Altes Testament) Diplomarbeiten am Institut für Bibelwissenschaft (Altes Testament) Betreuer: Prof. Dr. Georg Braulik Vanoni, Gottfried 1976 Das Buch Jona. Literarkritik und sprachliche Analyse Resch, Josef 1978 Geschichte

Mehr

Der Geist der Weissagung in der Bibel

Der Geist der Weissagung in der Bibel 8 GEIST DER WEISSAGUNG HANDBUCH Thomas Eißner [V4] Der Geist der Weissagung in der Bibel Offenbarung und Inspiration 1Mo 1,27-30: Im Garten Eden verkehrte Gott direkt mit den Menschen. 1Mo 3,22-24: Durch

Mehr

AUSLEGUNG DER ERZÄHLTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1

AUSLEGUNG DER ERZÄHLTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1 AUSLEGUNG DER ERZÄHLTEXTE DER BIBEL MICHAEL VLACH 1 I. EINFÜHRUNG IN DIE ERZÄHLTEXTE A. Was sind Erzählungen? Eine Erzählung ist... eine (reale) Geschichte, die mit dem Zweck erzählt wird, über Menschen,

Mehr

Warnung und Verheißung: Auftrag der Propheten

Warnung und Verheißung: Auftrag der Propheten Die Bibel im Bild Band 9 Warnung und Verheißung: Auftrag der Propheten Beschuldigt 3 Jeremia 37,1 38,6 Das bittere Ende 6 Jeremia 38,7 43,7 Zehntausend Gefangene! 9 Hesekiel 1 Botschaft der Hoffnung 12

Mehr

4 Ein Wort zuvor. einführt. Er ist von grundsätzlicher Bedeutung und fördert das Sachverständnis in Grund- und Leistungskursen.

4 Ein Wort zuvor. einführt. Er ist von grundsätzlicher Bedeutung und fördert das Sachverständnis in Grund- und Leistungskursen. Ein Wort zuvor Das Thema»Mensch«umfasst ein überaus umfangreiches Gebiet. Was wir mit uns selbst erleben, was wir an anderen beobachten, was wir in unserer Kultur und Gesellschaft erfahren, was die Künste

Mehr

Evangelische Konfirmanden- Dokumente Die Bibel

Evangelische Konfirmanden- Dokumente Die Bibel Michael Mommartz Evangelische Konfirmanden- Dokumente Die Bibel E K D ist das nicht eigentlich die Abkürzung für: Evangelische Kirche in Deutschland? (www.ekd.de) Ja richtig und das soll auch so bleiben,

Mehr

Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie

Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie Roman Heiligenthal Thomas Martin Schneider (Hrsg.) Einführung in das Studium der Evangelischen Theologie Überarbeitete Neuausgabe Unter Mitarbeit von Friedrich Lemke, Bernd Schröder, Karin Lange und Wolfgang

Mehr

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS.

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS. JAHRGANGSSTUFE DIE 10 GEBOTE 1. ICH BIN DER HERR, DEIN GOTT. DU SOLLST NICHT ANDERE GÖTTER HABEN NEBEN MIR. 2. DU SOLLST DEN NAMEN DES HERRN, DEINES GOTTES, NICHT UNNÜTZ GEBRAU- CHEN; DENN DER HERR WIRD

Mehr

Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg

Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg 1 Bibelkundekurs der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lichtenberg 16.08.2005 Einheit 1: Einführung Allgemeines Das Wort Bibel" kommt aus dem Griechischen biblos = Buch, biblia = Bücher. Die Bibel ist

Mehr

(Quelle: Elberfelder Studienbibel, Brockhaus Verlag 2005)

(Quelle: Elberfelder Studienbibel, Brockhaus Verlag 2005) Kleine Propheten (& Esra, Nehemia, Esther) jafriedrich@yahoo.de Die Grundlage der kleinen Propheten ist Gottes Heilsgeschichte und ihr roter Faden zur Widerherstellung des Reiches Gottes und Erweckung

Mehr

Die Juden - unsere Geschwister im Glauben

Die Juden - unsere Geschwister im Glauben UNTERRICHTSMODELLE + INFORMATION für den RU an Realschulen und Gesamtschulen 17. Jahrgang Die Juden - unsere Geschwister im Glauben (KI.9/LPE5) - Lehrerkommentar und Unterrichtsanregungen Dun Rubinstein.

Mehr

Liste der Lektionen des ALTEN TESTAMENTS in chronologischer Reihenfolge

Liste der Lektionen des ALTEN TESTAMENTS in chronologischer Reihenfolge Liste der Lektionen des ALTEN TESTAMENTS in chronologischer Reihenfolge www.thewholestory.de Nr. Bibelstelle Inhalt Block A Einführung in das alte Testament AT A-01 Einteilung der Bücher AT A-02 Herkunft

Mehr

Alttestamentliche Ethik als Grundlage einer heutigen Lebensethik

Alttestamentliche Ethik als Grundlage einer heutigen Lebensethik Sven van Meegen Alttestamentliche Ethik als Grundlage einer heutigen Lebensethik Ein Beitrag zum interreligiösen Dialog LIT Inhaltsverzeichnis Vorwort 6 Einleitung 7 I. Thematische Grundlegung 11 1. Leben

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens John MacArthur (Hrsg.) Grundlagen des Glaubens Ein biblischer Glaubensgrundkurs in 13 Lektionen Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur

Mehr

Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9. Die Bibel...11. Die Begriffe Bibel und Testament...11

Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9. Die Bibel...11. Die Begriffe Bibel und Testament...11 ATNT_Neu16b:AT und NT 21.02.2011 01:02 Seite 5 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungs- und Kartenverzeichnis...9 Tabellen...9 Die Bibel...11 Die Begriffe Bibel und Testament...11 Die Bücher der

Mehr

Hebräische Sprache und Altes Testament

Hebräische Sprache und Altes Testament Hebräische Sprache und Altes Testament Jerusalemer Texte Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie herausgegeben von Hans-Christoph Goßmann Band 2 Verlag Traugott Bautz Hans-Christoph Goßmann; Reinhold

Mehr

Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen)

Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen) Prüfungsthemen im Fach Altes Testament LV (Staatsexamen) Frühjahr 2000 Thema Nr.1 Stellen Sie anhand ausgewählter Beispiele die zentralen Themen und Formen alttestamentlicher Prophetie dar! Eschatologische

Mehr

Glaubenskurs. Die Bibel. Die Bibel ist das Heilige Buch der Christen. Sie wird deshalb auch Heilige Schrift genannt. Bibel

Glaubenskurs. Die Bibel. Die Bibel ist das Heilige Buch der Christen. Sie wird deshalb auch Heilige Schrift genannt. Bibel Die Bibel Die Bibel ist das Heilige Buch der Christen. Sie wird deshalb auch Heilige Schrift genannt. Bibel Bibel (aus dem Griechischen) heißt nichts anderes als Buch. Was wir darunter verstehen ist aber

Mehr