Traditionalisten Hedonisten Performer: Wer will wie und wo wohnen?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Traditionalisten Hedonisten Performer: Wer will wie und wo wohnen?"

Transkript

1 Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr- Universität Bochum Traditionalisten Hedonisten Performer: Wer will wie und wo wohnen? Veranstaltung Wohnen im Wandel. Neue Wohnmodelle für die Stadt Münster, 23. Januar 2008

2 Wie ändert sich die Nachfrage? Die Hauptzielgruppe der Wohnungswirtschaft

3 Die Gesellschaft wird bunter: Privathaushalte in Deutschland 1-Pers.HH unter 65 1-Pers.HH ab 65 Ehepaare ohne Kind Alleinerziehende Nichtehel. Lebensg. o.kinder Nichtehel.Lebens g.mit Kind Ehepaare mit 3 u.mehr Kindern Ehepaare mit 2 Kindern Ehepaare mit 1 Kind Quelle: Mikrozensus April 1999

4 Pluralisierung der Lebensformen 18- bis 24jähriger Frauen unverh.paare mit Kindern Ehepaare mit Kindern 2% 9% unverh.paare o.kinder 12% Alleinerziehende 2% Ehepaare ohne Kinder 6% Ledige bei den Eltern 54% Alleinlebende 15% Quelle: Stat.Bundesamt 2001

5 Partnerschaft und Familie verlieren ihre stabilisierende Wirkung Scheidungen auf Ehen Eheschließungen je Einwohner Durchschnittl.Heiratsalter * : früheres Bundesgebiet 40 % aller Ehen werden heute geschieden! Quellen: Statistisches Bundesamt 2001, DorbritzProf. 2002Dr. Volker Eichener 2008

6 Kinderlosigkeit nimmt zu Anteile kinderloser Frauen nach Geburtsjahrgängen 35% 30% 25% 20% 15% 10% 5% 0% Westdeutschland Ostdeutschland Quelle: Stat.Bundesamt 2001

7 Polarisierung der Lebensformen Lebensformen 30- bis 34jähriger 31% 69% Nicht-Familiensektor Familiensektor Quelle: Stat.Bundesamt 2001

8 Wir werden grauer. Altersaufbau der Bevölkerung 1910 bis 2050 Quelle: 11. koordinierte Bevölkerungsvorausberechung, Statistisches Bundesamt 2006

9 Der Blick auf die Entwicklung der Wohnungsnachfrage Quelle: 11. koordinierte Bevölkerungsvorausberechung, Statistisches Bundesamt 2006

10 Nachfrageveränderungen nderungen: : Wachsende und schrumpfende Zielgruppen (Beispiel Kreis Recklinghausen) Ältere 55 plus + 4,6 % Familien ,5 % Paare o. Kinder Singles Starter Quelle: Statistisches Landesamt NRW, Mikrozensus, eigene Berechnungen - 13,3 % + 33,3 % ,3 % InWIS F&B GmbH 2003

11 Pluralisierung der Lebensstile und sozialen Milieus Quelle: Sinus-Sociovision 2005

12 Differenzierung der Gesellschaft Segmentierung der Wohnungsmärkte. Neue Produkttypen und Preisniveaus: Kleinere Nischen Familienwohnung EFH für Kinderreiche Alleinerziehendenwohnung Singlewohnung Single- Service- Wohnung Freizeitwohnung Studentenwohnung Wohngemeinschaftswohnung einfach öff. gebunden mittel gehoben Luxus einfach öff. gebunden mittel gehoben Luxus Ökohaus Loftwohnung Behindertenwohnung barrierefreie Altenwohnung betreute Altenwohnung betreute Altenwohnung mit Pflege Seniorenresidenz Haus für Alten- WGen

13 Mietergewinnung: Von welchem Wohnungstyp junge Akademiker träumen Quelle: Schellenberg 2004

14 Mietergewinnung: Meine Traumwohnung 1. Bad: Großes Bad, Wohlfühlbad, große Badewanne, (Doppel-) Whirlwanne 2. Licht: Lichtdurchflutet, große Fenster, verglaster Wohnbereich, Cabrio- Dach 3. Wohnbereich: Großzügiger Wohnbereich, wenig Trennwände, mehrere Ebenen, Loftcharakter 4. Materialien: Parkett, Holzböden, edle Materialien, Stahl, Granit 5. Stil: Bauhaus, Jugendstil, Stuck, mediterran, Conran-Stil 6. Kamin 7. Dach: Dachgarten, Dachterrasse, Penthouse 8. Ausblick 9. Repräsentativer Eingangsbereich Quelle: eigene Fokusgruppen, n=44

15 Was wollen die Kunden? Ergebnisse einer Befragung von rd Haushalten in Münster Individuelle Häuser (Fassaden, Eingangsbereiche) Schmale, geschwungene Straßen Abwechslungsreiche Quartiere Konsumorientierte Treffpunkte Aufenthaltsqualität im Wohnumfeld, Kristallisationspunkte für Nachbarschaft Infrastruktur im Quartier, gute Kindergärten und Schulen Treffpunkte für Jugendliche Sauberer, gepflegter Zustand des Wohnumfelds

16 Das magische Fünfeck für f r Neubau und Bestandsentwicklung Preis Miete/Kaufpreis, Rabatte, Extras, Finanzierung... Zielgruppe Haushaltstyp, Alter, Lebensstile, Kaufkraft... Marketing Story Produkt Grundriss, Gebäudetyp, Services... Ambiente Stil, Material, Farben, Qualität... Standort Lage, Infrastruktur...

17 Das Produkt von gestern: Monotonie und Betonwüste

18 Abwechslungsreiches Quartiersbild durch Variation von Typenhäusern (Glückauf, Moers)

19 New Urbanism: Individuelle Gestaltung von Reihenhäusern Fassaden Portale Fenster Erker Simse

20 Aufstiegsorientiertes Milieu: Das Bedürfnis nach Statusdemonstration erfüllen

21 Müssen Reihenhäuser langweilig sein? Reihenhäuser der wbg Nürnberg, Nürnberg-Langwasser (2003)

22 Coole Architektur für f r das liberal- intellektuelle Milieu Einfamilienhäuser, Cottbus (2002)

23 Faktor Ambiente. Gleiches Produkt, unterschiedliche Zielgruppen Finanzbeamter Grundschullehrer Werbetexter

24 Milieuspezifischer Wohnungsbau: Gefühlte Ökologie: Ambiente ist wichtiger als Technik

25 Häuser für f r das grün-alternative Lebensgefühl Siedlung Arkadien, Asperg (2002) 84 WE, verschiedene Wohnungstypen Gemeinschaftliches Wohngefühl gehört zum Konzept Wohnen für jung und alt Die Häuser gruppieren sich um einen zentralen Platz als Treffpunkt

26 Ein Passivsolarhaus in moderner Architektur EFH, Adelzhausen (2002)

27 Ein Passivhaus in ganz traditioneller Architektur EFH, Haselbachtal/Reichenau (2004)

28 Passivhaus mit Naturgefühl : Holzfassade Passivhaus mit Einliegerwohnung, Schkortitz bei Grimma (2004)

29 Eigenheimähnliches hnliches Wohnen ohne Eigenkapital: Mieteinfamilienhäuser

30 Viele Kleinigkeiten machen den Unterschied

31 Sozialer Wohnungsbau, frauenfreundlich wbg Nürnberg (1998) Hohe Lebensqualität durch den kinder- und mütterfreundlichen Innenhof 33 Sozialwohnungen für Frauen, Baukosten 900 /qm

32 Reagieren auf den demographischen Wandel: Ein Single-Eigenheim Offene Raumgestaltung Nur Küche, Bad und Gäste-WC sind abgeschlossene Räume EFH, Neuwied

33 Neue Urbanität t für f r das liberal- intellektuelle Milieu Maisonettestil Glasfronten Gartenhöfe, Dachgärten Variable Grundrisse Stadthäuser, Hannover-Herrenhausen (2004)

34 Urbanes Wohnen: Norman-Foster Foster- Wohnungen im Duisburger Innenhafen

35 Neue Urbanität t für f r die modernen Lifestyle-Gruppen 23 Gebäude 7 Haustypen 382 WE 6 GE Stadtvillen ermöglichen hohe Wohnqualität in verdichteter Bauweise Mischung aus Wohnen und Gewerbe schafft Urbanität Hohe Qualität der Landschaftsarchitektur wertet Freiflächen auf Wohnanlage Beethovenpark, Köln (1994)

36 Trendwohnen mit Komfort Terrasse im Erdgeschoss Großer Balkon im Mittelgeschoss Riesige Dachterrasse Trendiges Penthouse unter dem Tonnendach Wachsende Ansprüche: Selbst bei drei Geschossen schon mit Aufzug Mehrfamilienhaus, Radeberg (2004)

37 Dachräume liegen im Trend

38 Up on the Roof (Carole King) On the roof, it's peaceful as can be And there the world below can't bother me I've found a paradise that's trouble proof (up on the roof) Auf dem Dach ist es friedvoll, wie es nur sein kann Und die Welt dort unten kann mich hier nicht mehr ärgern Ich habe ein Paradies gefunden, das keine Probleme mehr macht (hoch auf dem Dach)

39 Dachwohnungen sind romantisch G eschichten ausder geheim nisvollen D achw ohnung

40 Dachwohnungen sind trendy

41 Der kritische Punkt: Die Hitze an Sonnentagen

42 Der Grund: Technische Innovationen

43 Luxuswohnungen im Maisonettestil unter dem Dach Siebengebirge, Köln (2005)

44 Wohnqualität t auf dem Dach

45 Neue Balance von Transparenz und Privatheit Innovativer Mietwohnungsbau, ZürichZ

46 Verschiebbare Fassadenelemente: Einstellbare Balance von Transparenz und Privatheit Mietwohnungsbau, ZürichZ

47 Individualität t und Gemeinschaft: Mehrgenerationenwohnen WohnreWIR am Tremoniapark - Dortmund 21 WE WE als Haus im Haus (Laubengangerschließung) Zielgruppe: drei Generationen (barrierefrei) Gemeinschaftshaus mit Gemeinschaftssaal,Werkstatt, Waschraum und Gästeappartement Hoher ökologischer Standard (3-Liter-Haus)

48 Gemeinsam besser wohnen

49 Gemeinschaftsbildung durch Selbstorganisation Mitwirkung: Workshops, Bewohnerrat, thematische Arbeitsgruppen (Planung Gemeinschaftseinrichtungen, Planung Ökologie, Car-Sharing, Sauna-AG, Food-Coop ) Belegungsmanagement: Quoten für Familien Organisierte Nachbarschaftshilfe jung/alt Jugendgruppe Gemeinschaftsräume: Saal, Jugendraum, Kinderraum, Sauna, Fitnessraum, Dröhnmusikraum Jugendaktivitäten: Rechnernetzwerk für Internetzugang und telefonie, Chat, File-Sharing Bewohnerfeste

50 Das Dorf mitten in der Stadt Integratives Wohnen MCS Sozialwerk, Bochum Integratives Wohnen 15 Mieteinfamilienhäuser 40 Geschosswohnungen 16 Plätze in betreuten Wohngruppen Ein Dorf mitten in der Stadt : Rathaus Kirche Wirtshaus Schule

51 Repräsentative Architektur für f r das konservativ-gehobene Milieu Klassizistische Formenstrenge Sauna, Kamin, Jacuzzi Einfamilienhaus mit Büro, Bovenau 35 WE an bevorzugter Adresse Etagenwohnungen mit villenähnlicher Architektur Wohnanlage, Nürnberg

52 Aus dem Einfamilienhaus in die Eigentumswohnung: Komfortwohnen für f r postfamiliäre Paare Barbarossapark, Aachen

53 Esoterik-Wohnen: Vasati- Wohnen D ie M etaphysikdes Raum es

54 Lifestyle-Wohnen mit historischem Charme

55 Wohnträume im Loft

56 Hauptzielgruppe: kinderlose Paare Meine Traumwohnung : Offenes Raumgefühl. Wintergarten mit Dachfenster. Kaminofen. Große, halboffene Küche. Sichtbare Materialien: Stahltreppe, Holzbalkendecke. Bodenbelag nach Wahl: Laminat in hellem Ahorn- oder dunklem Kempasdekor. Miete 5,50 /qm.

57 Klassische Lofts: Morbider Charme

58 Lofts für f r alle Flexibles Nutzungskonzept für die Innenstadt Offene Grundrisse Bei Bedarf werden Fertigbäder in Containern eingesetzt Als Wohnung, Büro oder Werkstatt nutzbar Low-Budget-Lofts, Tübingen (1999)

59 Vollflexibles Loftkonzept, stapelbar (zeeb digel Architekten, Tübingen T bingen 2006) Verschiedene Lofttypen in einem Gebäude 66 bis 184qm (S bis XL) Keine tragende Innenwände flexible Grundrisse Hohe Decken große Fensterflächen

60 Familienwohnen in der Stadt: Das Hofhaus von Prof. Behrendt 135qm Wohnfläche, mit Dachstudio 155qm 168qm Grundstücksfläche GFZ = 0,8, mit Dachstudio 0,9 Grundstückspreis bei 500 /qm: Grundstückspreis bei 150 /qm:

61 Mehrere Häuser H im gleichen Gebäude - Townhouse und Penthouse: Urbanes Wohnen für f r Familien und Andere (zeeb digel Architekten, Tübingen T 2006) separate Eingänge ( Haus im Haus ) eigener Garten / Dachterrasse auch fünfgeschossig mit Gewerbeeinheiten verträgt hohe Grundstückspreise (GFZ bis 1,5)

62 Ein moderner Grundriss für r eine Komfortwohnung für eine Standardfamilie mit zwei Kindern geplant Singles und kinderlose Paare müssen Kompromisse eingehen kleines Wohnzimmer kleines Bad kein Gäste-WC dafür mindestens ein entbehrliches Zimmer Wände einreißen nützt auch nicht viel

63 Der konventionelle Grundriss für f die Standardfamilie (134 qm) ungünstig mit Kleinkindern ungünstig mit Teenagern ungünstig mit Älteren ungünstig für Gäste ungünstig zum Arbeiten nur für Familien mit Kindern von 4 bis 14 optimal

64 Probleme mit Standardgrundrissen Sind an die Bedürfnisse einer stark schrumpfenden Zielgruppe angepasst. Sind selbst in Standardfamilien nur für eine kurze Lebenszyklusphase optimal. Entsprechen nicht den Wünschen nach Individualräumen. Bieten kaum Möglichkeiten zum Arbeiten und Lernen. Bieten kaum Möglichkeiten für Fitness/Wellness. Grenzen einen großen Teil der potentiellen Nachfrager aus. Ermöglichen nicht, auf zukünftige Veränderungen der Nachfrage zu reagieren.

65 Welchen Grundriss realisieren? 2 WE à 92qm 2 WE à 83qm

66 2½- oder 3 ½-Zimmer

67 Die Lösung: L Leichtbauwand (problemlos aufzustellen und bei Bedarf wieder zu entfernen) Quelle: Knauf

68 Sieben Jahre Praxiserfahrung Erstvermietung: Zwei Mieter wählten 2½, zwei Mieter wählten 3½ Zimmer. Verdoppelung des Nachfragepotentials. Doppeltes Inserieren (Internet, Zeitung) möglich. Mieterwechsel: Einmal blieb es bei 3½ Zimmern, einmal blieb es bei 2½, einmal wurde die Abtrennung eines 3. Zimmers gewünscht. Ältere Paare bevorzugen 2½ Zimmer (großes Wohnzimmer). Jüngere Paare wollen ein Arbeits-/Gästezimmer. Familien benötigen ohnehin das Kinderzimmer.

69 Die AACHENER: Stadtvillen in Münster

70 Vollflexible Grundrisse für f differenzierte Zielgruppen

71 Das konventionelle Bad

72 Das konventionelle Bad: selbst in der Komfortvariante eng, gedrängt, um die Sanitärobjekte gezirkelt

73 Das moderne Komfortbad: Schlachthausambiente

74 Singleleben: Das Bad wird zum Wohnraum

75 Die Trends: Wellness und Design

76 Ein Hauch von Luxus: Dampfdusche und WärmekabineW focus.msn.de

77 Bädertrends Out flächensparende Bäder Toiletten im Badezimmer vollgeflieste Bäder Spiegelschränke Duschvorhänge, Acrylduschabtrennungen modische Farben und Dessins sparsame Beleuchtung Schlachthausambiente In großzügige, möblierbare Bäder separate WCs mit Bidet wohnliche Wandbeläge große, flächige Spiegel Klarglasabtrennungen zeitlos-elegante Materialien (Natur) hochwertige Beleuchtung (Halogen) wohnliches Ambiente

78 Badsanierung 60er-Jahre Jahre- Wohnungen vorher nachher Quelle:

79 Rationelle Badmodernisierung mit Vorfertigung Quelle: Geberit

80 Badsanierung im Plattenbau: Halberstädter Wohnungsgesellschaft

81 Bei solchen Bädern B gibt es keine Vermietungsprobleme mehr

82 Offensives Marketing mit Badsanierung

83 Interesse an wohnbegleitenden Dienstleistungen nein 29% Ø 5,8 Dienstleistungen eventuell 16% ja 55% Quelle: InWIS-Mieterbefragung in Halle-Neustadt

84 Interboden: Calor Carré in Ratingen Wohnbegleitende Dienste im oberen Preissegment Rezeption und Lobby Gemeinschaftsräume für Feiern, Spiel, Werken Sauna/Fitness 2 Gästeapartments Wohnungsreinigung Ferien-Service Wäsche-Service Kinderbetreuung Reparatur-Service Einkaufsdienst Bürodienste

85 Rabattsysteme Rabattscheckheft Rabattkarte Einzelhändler Baumärkte Umzugsunternehmen Energielieferanten Kommunikationsdienstleister Dienstleister Reisen kulturelle Veranstaltungen Banken, Vericherungen Kraftfahrzeuge

86 Nachbarschaftshilfeverein Finanzierung durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Entgelte Typische Angebote mobiler sozialer Dienst Pflegehilfsmitteldepot Kindernachmittage Mittagstisch/Kaffeetreff für Ältere Räume für Feiern Gästezimmer

87 Selbstverständliche Elektronik im Auto (Beispiel VW Golf)

88 Intelligent Wohnen: Die Musterwohnung in Hattingen Zugang per Fingerabdruck Abwesenheitsszenario Zentralsteuerung Sicherheitssystem Intelligente Heizungssteuerung mit Heizszenarien Steuerung über Bildschirm / Multimedia Nachtbeleuchtung per Bewegungsmelder

89 Drei Generationen von Steuerungen (Beispiel Heizung) Der fünfjährige Sohn, die zwölfjährige Tochter und die achtzigjährige Großmutter finden sich mit dem Touchscreen sehr gut zu recht, und wenn man einen Grundrissplan für die Lichter und Vorhänge sehen kann, tut man sich leichter als an den Schaltern an der Wand.. Ursi Steiner, Bewohnerin Futurelife-Haus, Hünenberg/CH

90 Heimkino: Heute noch teuer und kompliziert, aber in einigen Jahren

91 Das Wohnungsangebot der Zukunft: Die individualisierte Wohnung Basiswohnung wie bisher + wählbare Extras (gegen Aufpreis): Dienstleistungen wie Treppenhausreinigung, Winterdienst und Grünpflege. Besondere Ausstattung wie Parkettböden. Teilmöblierung (Küche, Einbauschränke ). Eingebaute Lichtsysteme, bspw. Downlights. Wellnessbad, Fitnessraum. Audiosystem mit eingebauten Lautsprechern in jedem Raum, Verkabelung und Steuerung. Smart-Home-Pakete: Entertainment-Paket, Komfortpaket, Sicherheitspaket, Seniorenpaket, Kinderpaket...

92 Ein Blick über den Teich: Hauskonfigurator im Internet Haustyp interaktiv wählbar Grundrissoptionen interaktiv wählbar Anbauten wählbar Ausstattung wählbar Elektroinstallation (Beleuchtung, Sicherheitstechnik, Haussprechanlage, Lautsprechersysteme...) Küchen und Bäder interaktiv konfigurierbar

93 Urbanität t ist in aller Munde Die Essener lieben an ihrer Stadt besonders die Verbindung von Urbanität und von Grün- und Erholungsflächen. Unser wichtigstes Produkt heißt Urbanität Was ist Urbanität? Für die einen ist es ein prickelndes Gefühl, pulsierendes Leben, die Konfrontation mit interessanten Szenarien und vielfältige Begegnungen jeden Tag erleben zu können. Für die anderen ist es das Zusammentreffen von physischer Nähe und sozialer Distanz am selben Ort. Vorstellung von Urbanität und Moderne Wer Städte umbauen will, braucht eine Vorstellung von Urbanität und Moderne. Unsere Städte und Dörfer sind mehr als die Summe ihrer Funktionen. Durch die Vielfalt ihrer ökonomischen, sozialen, historischen, architektonischen und kulturellen Eigenarten sind insbesondere die Städte Quellen lokaler Identitäten und Sinnbild bürgerlichen Selbstbewusstseins. (Bauminister Michael Vesper 2002) Essen hatte sich mit der kulturellen Vielfalt des Ruhrgebiets empfohlen. Die Bewerbung war konzentriert auf die Themen Urbanität, Identität und Integration. Der Handel muss dem Menschen folgen. Urbanität lebt davon, dass Menschen in Städten leben, deshalb ist Urbanität ohne gelungenen Wohnraum für Alt und Jung nicht vorstellbar", so Bauminister Oliver Wittke (2006).

94 Los Angeles: Größ öße e und Dichte schaffen keine Urbanität Trotz Kunst im Raum bleibt es ein steriles Büroviertel, das außerhalb der Geschäftszeiten menschenleer ist

95 Los Angeles: Das urbane Leben spielt sich im Viertel der Hispanics ab

96 Sozialistischer Städtebau: Prachtstraßen und Renommierarchitektur schaffen keine Urbanität Ost-Berlin, Karl-Marx-Allee Minsk St. Petersburg-Neustadt

97 Berlin, Friedrichstraße: e: Historische Straßenprofile, First- und Traufhöhen hen schaffen keine Urbanität

98 Berlin, Potsdamer Platz: Urbanität t durch historische Straßenprofile?

99 Berlin, Oranienburger Straße: Urbanität t entwickelt sich im subversiven Schatten der Planung

100 Was ist Urbanität? t? Eine Beschreibung aus New York I love it here because there are just endless fun things to do. My typical week includes a Yankee or Mets game, a dance lesson, a soccer game (playing not watching), watching some kind of performance, maybe attending a benefit or an opening at an art gallery, and dining out with friends several nights. And lots & lots of walking & exploring on weekends. Home is just a place for sleeping & showering, LOL. I also love the diversity and openmindedness of this city. And that there are so many intelligent, intellectually stimulating and artistic people here. suzanne im Internetforum

101 Was Urbanität t ausmacht: Ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten einschließlich hochklassiger Sportveranstaltungen. Ein reichhaltiges kulturelles Angebot einschließlich avantgardistischer Veranstaltungen. Eine vielfältige Gastronomieszene. Ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten, Erlebnismöglichkeiten, Attraktionen oder interessanten Punkten in der Region. Zahlreiche Möglichkeiten für Spaziergänge und Erkundungen. Ein hohes Maß an sozio-kultureller Heterogenität, Aufgeschlossenheit und Toleranz in der Bevölkerung und in der städtischen Gesellschaft.

102 Die Infrastruktur für die kreativen Performer (Bermuda-Dreieck Dreieck, Bochum)

103 Die neuen Urbaniten

104 Urbanität t im subversiven Schatten der Planung Strandcafé Monkey s Island,, DüsseldorfD

105 Urbanität t im subversiven Schatten der Planung Trödelmarkt, Café und Party im Les Halles, Düsseldorf

106 Zusammenfassung: Wie schafft man urbane Räume? R Nutzungsvielfalt und Nutzungsmix. Kritische Masse an Nutzungen. Publikumsmagnete und Events. Ambiente, Atmosphäre, Stimuli. Erlebnisse. Möglichkeiten zum Flanieren und Verweilen. Ungleichzeitige Angebote. Ungleichwertige Angebote ökonomische Nischen. Soziale und kulturelle Vielfalt.

107 Zum Schluss: Die historische Perspektive Seit Jahren sind die Städte die Zentren der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Entwicklung der Menschheit. Seit Jahren und in allen Kulturen sind die Städte die Zentren von sozialer und kultureller Kreativität. Kreativität erwächst aus sozialer Heterogenität und multiplen kulturellen Orientierungen. Kreativität ist subversiv, weil sie das Bestehende in Frage stellt. Urbanität lässt Räume und Nischen für die subversive Kreativität und akzeptiert soziale und kulturelle Heterogenität. (nach Eisenstadt/Shachar 1987: Society, Culture, and Urbanization)

108 Die Angebote des EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Themenkonferenzen zu aktuellen Fragen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Weiterbildungsseminare und Workshops zu vielfältigen Themen Maßgeschneiderte Inhouse-Seminare zu allen wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Themen Kurse zu ausgewählten Themen und für verschiedene Zielgruppen Modular aufgebaute Fortbildungsangebote für alle Qualifikationsebenen (Präsenz- und Fernstudien): Fachwirt, staatlich geprüfter Betriebswirt, Immobilienökonom GdW...) Studium mit Bachelor-Abschluss an der Fachhochschule Gelsenkirchen Ausbildung zu Kaufleuten der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft Maßgeschneiderte Komplettpakete aus Bildung, Forschung und Beratung

109 Die Angebote des InWIS im EBZ Analysen und Prognosen zur Wohnungsmarktentwicklung, Erstellung von Bevölkerungs- und Haushaltsprognosen Zielgruppenanalysen und -prognosen Kunden- und Interessentenbefragungen Mieterbefragungen, Wohnzufriedenheitsanalysen Erstellung von Mietspiegeln (Tabellen- und Regressionsmietspiegel) Standortanalysen Beratung und Entwicklung von Konzepten für die Produktentwicklung, Modernisierung, Quartiers- und Stadtentwicklung Portfolioanalysen und Portfoliomanagement Erarbeitung von strategischen Entwicklungskonzepten für Wohnungsunternehmen und Kommunen Evaluationsstudien...und vieles mehr

110 Prof. Dr. Volker Eichener Professor für Politikwissenschaft, Fachhochschule Düsseldorf Leiter Forschung im EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Wiss. Direktor, InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum im Europäischen Bildungszentrum Europäisches Bildungszentrum/InWIS Springorumallee Bochum Tel. mobil Sekr Fax Das EBZ ist das Aus- und Weiterbildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Es bietet ein abgestimmtes Angebot von Ausbildung, Fortbildung, Weiterbildung, Studium, Forschung und Beratung. Das InWIS ist ein gemeinnütziges, interdisziplinäres Forschungsinstitut. Schwerpunkte liegen in wohnungspolitischen Analysen, Evaluationsstudien, Marktanalysen und -prognosen, Standortanalysen sowie in der Erstellung von Mietspiegeln. Zu den Auftraggebern zählen die Bundesregierung, verschiedene Landesregierungen, Kommunen, Wohnungsunternehmen, Stiftungen.

Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte

Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte Zukunft des Wohnens Konsequenzen des demographischen Wandels für die Immobilienmärkte Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf ETH Forum Wohnungsbau Neues Wohnen in der zweiten Lebenshälfte

Mehr

Urbane Räume und zukunftsfähige Städte

Urbane Räume und zukunftsfähige Städte Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum Leiter Forschung im EBZ Europäisches

Mehr

Wohntrends 2020 Perspektiven für die Wohnungswirtschaft

Wohntrends 2020 Perspektiven für die Wohnungswirtschaft Private University of Applied Sciences InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung Prof. Dr. Volker Eichener EBZ InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft,

Mehr

Wohnen, Arbeiten und Leben ziehen alle an einem Strang?

Wohnen, Arbeiten und Leben ziehen alle an einem Strang? Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf EBZ Business School i.g. InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der

Mehr

Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen

Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen Prof. Dr. Volker Eichener Standortfaktor Urbanität: Wohn- und Quartiersqualität als Erfolgsfaktor für die Entwicklung von Kommunen Kommunalforum des Sparkassenverbands Baden-Württemberg Baden-Baden, 19.

Mehr

Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Energieeffizienz in Gebäuden

Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Energieeffizienz in Gebäuden Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum

Mehr

Strategisches Entwicklungskonzept für eine zukunftsfähige Genossenschaftskultur

Strategisches Entwicklungskonzept für eine zukunftsfähige Genossenschaftskultur Im Europäischen Bildungszentrum Prof.Dr.VolkerEichener Leiter Forschung im EBZ Europäisches Bildungszentrum der W ohnungs-und Im m obilienw irtschaft Strategisches Entwicklungskonzept für eine zukunftsfähige

Mehr

Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg. Pendlerwohnungen im Quartier Lebensqualität im Alter

Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg. Pendlerwohnungen im Quartier Lebensqualität im Alter Pro-Wohnen Internationales Wohnen in Oberhausen-Tackenberg Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) -Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere - und Pendlerwohnungen im Quartier

Mehr

Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren

Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren Lebensstile und Wohnwünsche der zukünftigen Senioren Trends für die Stadtentwicklung Univ.-Prof. Dr. Caroline Kramer (Geographie, KIT) (Univ.-Prof. Dr. Carmella Pfaffenbach (RWTH Aachen)) Der demographische

Mehr

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald

Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Luxuriöse Villa mit Innenpool in Berlin-Grunewald Stilvolles Wohnen, Arbeiten und Entspannen unter einem Dach Capital Value S.A. Tel.: +352 28 37 19 18 Fax : +352 28 37 19 19 E-Mail: info@capitalvalue.lu

Mehr

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen!

Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Cubus, Ratinger Straße 10, 42579 Heiligenhaus der Premiumstandort für Ihr Unternehmen! Erstbezug nach umfassender Revitalisierung Hochwertige Ausstattung Verwendung bester Materialien Repräsentativer Empfangsbereich

Mehr

WIR am Klingenborn Wohnen im Dr.-Max-Schulze-Kahleyss-Haus

WIR am Klingenborn Wohnen im Dr.-Max-Schulze-Kahleyss-Haus Demografische Trends Entwicklung der Geburtenhäufigkeit: - In Westdeutschland ist die Zahl der Geburten je Frau seit 30 Jahren weitgehend konstant - Ostdeutschland hat Transformationsschock überwunden

Mehr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr Aktuelles Immobilienangebot: Attraktives 3-Familienhaus in ruhiger Lage von Saarn 45481 Mülheim-Saarn, Mehrfamilienhaus, Baujahr 1964 Ihr Ansprechpartner FDL-Team Telefax: 0208 3005-360 Anbieter S-Finanzdienstleistungs-GmbH

Mehr

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG 81476 München Details externe Objnr Objektart Objekttyp Nutzungsart Vermarktungsart Außen-Provision Forstenried-2M1302-1 Wohnung Etagenwohnung

Mehr

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3.

NEUBAU BÜROCENTER. Neusser City am Bahnhof. Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof NEUSS FURTHER STR. 3. NEUBAU BÜROCENTER Neusser City am Bahnhof direkt gegenüber NEUSS FURTHER STR. 3 Büros Ladenlokal angeschlossenes Parkhaus direkt am Neusser Bahnhof Ihr Büro Ihr Erfolg! Ihr Office am optimalen Standort

Mehr

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow Einfamilienhaus mit ausgebautem Souterrain und Grossgarage Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Grundstücksgröße: ca.

Mehr

Demographische Entwicklung im Saarland - Konsequenzen für das Wohnen im Alter -

Demographische Entwicklung im Saarland - Konsequenzen für das Wohnen im Alter - Im Europäischen Bildungszentrum Prof. Dr. Volker Eichener Fachhochschule Düsseldorf InWIS Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung an der Ruhr-Universität Bochum

Mehr

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE!

GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! GERETSRIED-GARTENBERG: HOCHWERTIGE EXKLUSIVITÄT ÜBER 2 ETAGEN IN ABSOLUT RUHIGER TRAUMLAGE! Objektbeschreibung Kennung 5015 Objektart Etagenwohnung Im Alleinauftrag bieten wir diese sehr exklusive und

Mehr

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN Bauen im Bestand Sanierung / Modernisierung / Wohnraumerweiterung 2 3 1 1 Bestand / Rückseite Garten 2 Bestand / Dachzimmer 3 Planung / Ansicht 6 Komplettsanierung,

Mehr

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009

Neue Chancen für. Dienstleistungsgesellschaft. Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Neue Chancen für Wohnungsunternehmen in der Dienstleistungsgesellschaft Dr. Michael Voigtländer, Forschungsstelle Immobilienökonomik Berlin, 2. Juli 2009 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut

Mehr

4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet!

4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet! 4-Z-ETW (Hochparterre) mit Balkon und EBK zu verkaufen, nur 10 Min. bis zur Uni! Auch WGgeeignet! Objekt-Nr.: R-CW1250K 93080 Pentling Preis: 249000 Fläche: 94 m² Provision: 7650.00 Objektbeschreibung

Mehr

Arbeiten. Leben. Wohnen.

Arbeiten. Leben. Wohnen. Allbau AG Kennedyplatz 5 45127 Essen Foto: Peter Wieler, Essen Marketing GmbH T. 0201.2207-0 F. 0201.2207-335 info@allbau.de www.allbau.de Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne: Gürkan Atik Christian Knibbe

Mehr

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem

Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem Familienfreundliche Doppelhaushälfte im Grünen Wachtberg - Niederbachem 53343 Bonn Zimmer: 5,00 Wohnfläche ca.: 1700m 2 Nutzfläche ca.: 35 m² Kaltmiete: 1.250,000EUR Lage: 53343 Wachtberg Zimmer: 5 Balkone:

Mehr

Neue Wege der Quartiersentwicklung Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Wohnraumförderung NRW Düsseldorf, 17.01.

Neue Wege der Quartiersentwicklung Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Wohnraumförderung NRW Düsseldorf, 17.01. Neue Wege der Quartiersentwicklung Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten im Rahmen der Wohnraumförderung NRW Düsseldorf, 17.01.2014 RL Kay Noell Quartiersentwicklung erfordert die Einbettung in gesamtstädtische

Mehr

Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides

Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides Solln - Arbeiten und Wohnen - hier können Sie beides Objektkennung 150016PG 1 81479 München-Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/13 Eckdaten Objektart Etagenwohnung Baujahr

Mehr

Neue Wohnformen in aller Munde

Neue Wohnformen in aller Munde Neue Wohnformen in aller Munde Drei Dinge braucht ein Eine gemeinsame Idee Wohnprojekt... Eine gute Architektur barrierefrei, beteiligungsoffen und begegnungsfördernd mit sicherem Rückzug und mit ökologischem

Mehr

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH

HOFGARTEN IMMOBILIEN GESELLSCHAFT MBH Nutzfläche: ca. 490 m² Grundstück: ca. 930 m² Baujahr: 1910 Stellplätze: 2 Garagen-/3 Außenplätze Zimmer: 11 Etagen: UG, EG, 1.OG, 1.DG, 2. DG Extras: Stuck, Parkett, hohe Räume, großer Garten, historischer

Mehr

IV WARSZAWSKIE ROZMOWY ARCHITEKTONICZNE CZYNSZÓWKI - Mieszkanie dla każdego Wohnen für das ganze Leben? "MIETWOHNUNGSBAU Wohnen für Jedermann 28

IV WARSZAWSKIE ROZMOWY ARCHITEKTONICZNE CZYNSZÓWKI - Mieszkanie dla każdego Wohnen für das ganze Leben? MIETWOHNUNGSBAU Wohnen für Jedermann 28 IV WARSZAWSKIE ROZMOWY ARCHITEKTONICZNE CZYNSZÓWKI - Mieszkanie dla każdego Wohnen für das ganze Leben? "MIETWOHNUNGSBAU Wohnen für Jedermann 28 November 2014 Modellprojekt Möckernkiez: neues Wohnen in

Mehr

Mozartstraße 4 10 53115 Bonn

Mozartstraße 4 10 53115 Bonn Mozartstraße 4 10 53115 Bonn Besuchen Sie uns auch unter mozartstrassebonn.de Bonn Mozartstraße: Begehrte Adresse im Musikerviertel Hinter der denkmalgeschützten Jugendstilfassade befinden sich moderne

Mehr

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität?

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Schauplatz Architektur und Bauen, 23. Oktober 2014 Joëlle Zimmerli, Soziologin und Planerin FSU, Zimraum Raum + Gesellschaft Baulich verdichten Baumasse auf

Mehr

Hauptplatz 6, St Johann in Tirol

Hauptplatz 6, St Johann in Tirol Erstbezug: Mitten in Ortskern von St. Johann - Ruhig gelegen mit traumhaftem Blick Ferienwohnung: Hochwertig teilmöblierte 2- Zimmer Wohnung mit Westbalkon. Hauptplatz 6, St Johann in Tirol Wohnfläche

Mehr

Exklusive Villa mit Südhangblick in den Park

Exklusive Villa mit Südhangblick in den Park Aktuelles Immobilienangebot: Exklusive Villa mit Südhangblick in den Park 41366 Schwalmtal, Bungalow, Baujahr 1970 Ihr Ansprechpartner Herr Mobil: 0160-90413853 Anbieter Borner Straße 17 41379 Brüggen

Mehr

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl

Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Freier Rundumblick aus Dachgeschoßwohnung in Riehl Köln Riehl Wohnfläche Kaufpreis ca. 85 qm verkauft Objektnummer 856 Kommunale Geodaten: Stadt Köln, Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster, KT195/2011

Mehr

Gebäudebeschreibung und Bilder

Gebäudebeschreibung und Bilder Gebäudebeschreibung und Bilder Objektadresse: Heinz-Nixdorf-Str. 21, Mönchengladbach Nordpark Medien, Kommunikation oder Dienstleistungen ist ein Schwerpunkt bei den Firmen im historischen Teil des Nordparks,

Mehr

Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls

Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls : +49 2151 501715 Exposé - Nr. 1687 (bei Rückfragen bitte angeben) Kaufobjekt Ihr Ansprechpartner: Umberto Santoriello Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls Rückansicht : +49 2151 501715 E C K D A

Mehr

Perfekte Familienwohnung

Perfekte Familienwohnung Perfekte Familienwohnung Mönchaltorferstrasse 12, 8132 Egg b. Zürich Lippuner Immobilien & Verwaltungen AG Egg bei Zürich Das Tor zum Zürcher Oberland. Eigenständig, grosszügig und grün: Egg bei Zürich.

Mehr

S Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau GmbH

S Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau GmbH S-Immobilien der KSK GG, Postfach 14 62, 64504 Groß-Gerau Barrierefreies Wohnkonzept `` LAVENDEL GARDEN 2 `` KfW Effizienzhaus 70 Kelsterbach Frodshamstraße 1-3 S-Immobilien der Kreissparkasse Groß-Gerau

Mehr

Eine Villa zwischen Moderne und Romantik

Eine Villa zwischen Moderne und Romantik «Wir haben uns sofort in dieses Haus verliebt», sagt die Hausherrin, während sie in der grossen Küche für ihren fünfjährigen Sohn eine lauwarme Schokolade zubereitet. Der helle Raum mit dem dunklen Parkettboden,

Mehr

O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg

O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg O.M.S. IMMOBILIEN AGENTUR GmbH, Verwaltungs- u. Relocation-Services Hirschgartenallee 47 80639 München-Nymphenburg Tel: +49 89 17958050 Fax: +49 89 1795805-29 Mobil: +49 171 8509999 omsagentur@aol.com

Mehr

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels

Altersgerecht Umbauen (159, 455) Herausforderungen des demografischen Wandels Herausforderungen des demografischen Wandels 2030 ist mehr als jeder 4. Bundesbürger älter als 65 Jahre. Nur rund 5 % der Seniorenhaushalte bzw. 1 2 % aller Wohnungen sind aktuell barrierearm gestaltet.

Mehr

Nachhaltige Stadtentwicklung im Innern

Nachhaltige Stadtentwicklung im Innern Energiesalon 10 // AFZ, 29.09.10 Nachhaltige Stadtentwicklung im Innern Dr. Philipp Klaus, INURA Zürich Institut Zusammenfassung Nachhaltige Entwicklung im Innern Das Thema der Verdichtung im Stadtinnern

Mehr

Erstvermietung nach Totalsanierung. Am Holbrig 6/8, 8049 Zürich

Erstvermietung nach Totalsanierung. Am Holbrig 6/8, 8049 Zürich Erstvermietung nach Totalsanierung Am Holbrig 6/8, 8049 Zürich Impressionen 3 Die Wohngemeinde 4 Die Lage 5 Der Objektbeschrieb 7 Der Grundriss 8 Visualisierungen Küchen 24 Visualisierungen Nasszellen

Mehr

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Doppelhaushälfte in Stein an der Traun Exposé Doppelhaushälfte, 83371 Stein an der Traun, Sonntagshornstr. 16 1 Wohnen an bevorzugter und ruhiger Lage Objektanschrift:

Mehr

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen!

3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! 3-Zimmer-Altbauwohnung mit Flair in zentraler Lage zu verkaufen! Objekt-Nr.: AM-SK0308K Preis: 119000 Fläche: 100 m² Provision: 5664.40 2. Objektbeschreibung Die 3-Zimmer-Albauwohnung besticht vor allem

Mehr

Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig -

Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig - Außergewöhnliche Doppelhaushälfte mit Galerie und Kamin - S-Bahn fußläufig - Objektbeschreibung Kennung 512 Objektart Doppelhaushälfte Stilvolle Doppelhaushälfte direkt am Paul-Diehl-Park. Baujahr 1983

Mehr

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 In Ettlingen, nur wenige Minuten von der Technologieregion Karlsruhe entfernt, bietet der im Albtal gelegene Standort alles, was ein Unternehmen benötigt um optimal

Mehr

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI

Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + PROVISIONSFREI Schatz, DAS ist unser neues Zuhause! 2 Zimmer + begehbarer Kleiderschrank o. Büro + Scout-ID: 74851003 Objekt-Nr.: B-Rüd36-WE11. Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 4 Schlafzimmer: 1 Badezimmer:

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz!

2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz! 2-Zimmer-ETW in modernem MFH in Obertraubling zu verkaufen! Inkl. EBK und Stellplatz! Objekt-Nr.: R-CW1195K 93083 Obertraubling Preis: 128000 Fläche: 45 m² Provision: 4569.60 Objektbeschreibung Ihre neue

Mehr

Projektentwicklungs GmbH

Projektentwicklungs GmbH Projektentwicklungs GmbH HANG ZUR SONNE Eine in den Hang gebaute Wohnanlage, geplant vom Grazer Architekturbüro Nussmüller, im begehrten Naherholungsgebiet Graz-Petersbergen, mit Blick auf den Waltendorfer

Mehr

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause Erstvermietung Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern Im Würzenbachquartier zu Hause Shopping Kultur Natur Einkauf Luzern - Würzenbach Im Würzenbachquartier zu Hause. Das Wohnen im Würzenbachquartier

Mehr

www.stolza.de Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg

www.stolza.de Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Courtagefrei!!! Außergewöhnliches Neubauprojekt mit nur 10 Wohneinheiten Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Hausansicht Nydamer Weg 13, 22145 Hamburg Lage Dieses außergewöhnliche Neubauprojekt wurde in einer

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

Moderne Büroräume in City-Lage!! 3 Räume + Empfang // AUFZUG // 2 Toiletten // PROVISIONSFREI

Moderne Büroräume in City-Lage!! 3 Räume + Empfang // AUFZUG // 2 Toiletten // PROVISIONSFREI Moderne Büroräume in City-Lage!! 3 Räume + Empfang // AUFZUG // 2 Toiletten // Scout-ID: 69421545 Objekt-Nr.: BN-Burg69-GE1 (1/2596) Ihr Ansprechpartner: WERTGRUND IMMOBILIEN GMBH Timothy Le Blond Nebenkosten:

Mehr

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 im Speicher Beckergrube Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 Neues in alten Speichern Das ehemalige Speichergebäude in der Beckergrube 83/85 ist aufgrund seiner Größe

Mehr

Dynamik im urbanen Milieu. Handlungsfelder aus der Genderbeteiligung

Dynamik im urbanen Milieu. Handlungsfelder aus der Genderbeteiligung Dynamik im urbanen Milieu Handlungsfelder aus der Genderbeteiligung Retrotrends in Architektur und Städtebau Quelle: Quelle:Le Corbusier 1922 Bauwelt Fundamente, Bertelsmann 1969 Retrotrends in Architektur

Mehr

Penthouse - großzügig und individuell! Bürofläche mit dem besonderen Charme und optimaler Verkehrsanbindung zur Hamburger City

Penthouse - großzügig und individuell! Bürofläche mit dem besonderen Charme und optimaler Verkehrsanbindung zur Hamburger City Penthouse - großzügig und individuell! Bürofläche mit dem besonderen Charme und optimaler Verkehrsanbindung zur Hamburger City Daten auf einen Blick Anschrift Mietpreis zzgl. NK Nebenkosten mtl. Kellerstraße

Mehr

Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich

Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich Leben in einem der attraktivsten Quartiere der Stadt Zürich Südstrasse 102 + 106 in 8008 Zürich Zu vermieten ab 1. Oktober 2015 30 Wohnungen mit 1 ½-,2 ½-, 3-, 3 ½- und 4 ½-Zimmern Verwaltung/Vermietung

Mehr

DOMIZIL AM TANNENSTEIG

DOMIZIL AM TANNENSTEIG Qualität für Ihre Investition! DOMIZIL AM TANNENSTEIG Zentrumsnah und modern wohnen in Feucht»Stadthäuser«KfW 55! Domizil am Tannensteig in Feucht Zentrumsnah wohnen in Feucht Herrlich zu wohnen muss kein

Mehr

6-Zimmer-Attika-Wohnung. Tobelhofstrasse 30. 8044 Zürich

6-Zimmer-Attika-Wohnung. Tobelhofstrasse 30. 8044 Zürich 6-Zimmer-Attika-Wohnung Tobelhofstrasse 30 8044 Zürich 6-ZIMMER-ATTIKA-WOHNUNG Tobelhofstrasse 30, Zürichberg Lebensqualität vom Feinsten Die 367'000 Einwohnerinnen und Einwohner, 180'000 Zugpendelnde

Mehr

Immobilien Büro F I O R A V A N T I. Traumhafte Dachgeschosswohnung mit hohem Standard und flexibler Nutzung. in der.

Immobilien Büro F I O R A V A N T I. Traumhafte Dachgeschosswohnung mit hohem Standard und flexibler Nutzung. in der. Traumhafte Dachgeschosswohnung mit hohem Standard und flexibler Nutzung in der Wilhelmsaue 8 10715 Berlin - Wilmersdorf Lage : Die Wilhelmsaue verläuft parallel zum Volkspark im begehrten Wohnbezirk Berlin-Wilmersdorf.

Mehr

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten.

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. GlobalHome. Hallo Zukunft. das Festlegen Loslassen. Die Welt ändert sich schnell, die Welt ändert sich ständig. Selfness, Silver Society,

Mehr

EXPOSÉ. Ladenräume nahe Wartburgplatz! Ideal als Praxis, Büro oder kleines Café*** ECKDATEN. Objektart: Büro / Praxis

EXPOSÉ. Ladenräume nahe Wartburgplatz! Ideal als Praxis, Büro oder kleines Café*** ECKDATEN. Objektart: Büro / Praxis Broschüre Ladenräume nahe Wartburgplatz! Ideal als Praxis, Büro oder kleines Café*** EXPOSÉ Ladenräume nahe Wartburgplatz! Ideal als Praxis, Büro oder kleines Café*** ECKDATEN Adresse: 10823 Berlin-Schöneberg

Mehr

Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus

Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus Frankfurt am Main, Lage: Adresse: Nutzung: Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus Bürohaus Gesamtfläche: ca. 4.700 m 2 Teilbar ab: ca. 527 m 2 Stellplätze: Bezugstermin:

Mehr

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten Traumheim bauen, renovieren, einrichten Mehr Komfort mit einem Wintergarten nach Mass HAERRY &FREY AG GLASTECHNIK SPIEGEL Haerry &Frey AG Widenmatt 2 CH-5712 Beinwil am See Telefon 062 765 04 04 Glasgeländer

Mehr

***Günstiges, grünes Wohnen + Balkon + RENOVIERT + Provisionsfrei***

***Günstiges, grünes Wohnen + Balkon + RENOVIERT + Provisionsfrei*** ***Günstiges, grünes Wohnen + Balkon + RENOVIERT + Provisionsfrei*** Scout-ID: 63120615 Objekt-Nr.: Wat-AW7- WE 39 (1/1030) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 1 Etagenanzahl: 2 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Provisionsfrei*! Refugium im Herzen von Wiescheid! 360-Grad-Tour! Altstr. 13, 40764 Langenfeld-Wiescheid

Provisionsfrei*! Refugium im Herzen von Wiescheid! 360-Grad-Tour! Altstr. 13, 40764 Langenfeld-Wiescheid Provisionsfrei*! Refugium im Herzen von Wiescheid! 360-Grad-Tour! Altstr. 13, 40764 Langenfeld-Wiescheid Objekt- Beschreibung Ein Objekt mit traumhafter Lage: Im Herzen des beliebten Stadtteil Wiescheid

Mehr

RESIDENZ SCHÜRLI MODERNES WOHNEN IM ALTER. Residenz Schürli

RESIDENZ SCHÜRLI MODERNES WOHNEN IM ALTER. Residenz Schürli Mehr Lebensqualität mit dem richtigen Wohnkomfort Residenz Schürli Hans Roelli-Strasse 9, 8127 Scheuren-Forch 043 366 21 04 mail@residenz-schuerli.ch www.residenz-schürli.ch HERZLICHE WILLKOMMEN IN DER

Mehr

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg

Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Verkaufsangebot Projektiertes Mehrfamilienhaus in Sasel Hochwertiger Neubau in begehrter Lage Waldweg 17, 22393 Hamburg Die Lage: Sasel gehört zu den Walddörfern im Nord-Osten von Hamburg. Die Walddörfer

Mehr

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a quartier am albertsplatz Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a 1 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier

Mehr

Tel.: 0371 523480 Fax: 0371 55820

Tel.: 0371 523480 Fax: 0371 55820 Tel.: 0371 523480 Fax: 0371 55820 Inhaltsverzeichnis Für jeden das passende Angebot Mieter werben Mieter, Umzugshilfe und Willkommensgruß für Babys Unsere Wohnungen im Überblick Unsere Wohnungen im Überblick

Mehr

ONLINE-PROFIL FÜR IHR UNTERNEHMEN UND PRÄSENZ IM EBZ

ONLINE-PROFIL FÜR IHR UNTERNEHMEN UND PRÄSENZ IM EBZ MEDIADATEN: EBZ PARTNER-WIKI MIT FIRST MOVER ANGEBOT ONLINE-PROFIL FÜR IHR UNTERNEHMEN UND PRÄSENZ IM EBZ Ihre Werbung zieht direkt mit um ohne Mehrkosten für Sie 01 02 EBZ Partner-Wiki Neubau und Ausstellermanagement

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! ECKDATEN Adresse: 81829 München Baujahr: 2007 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche (ca.): 53,46

Mehr

Was ist eigentlich Inklusion?

Was ist eigentlich Inklusion? Was ist eigentlich Inklusion? 2 3 4 Inklusion alle mittendrin Inklusion Was ist das eigentlich? Viele Menschen haben den Begriff schon gehört. Aber was steckt genau dahinter? Und was bedeutet das für jeden

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

Heimwerker-König aufgepasst! Kapellenstrasse 40, Monheim am Rhein

Heimwerker-König aufgepasst! Kapellenstrasse 40, Monheim am Rhein Heimwerker-König aufgepasst! Kapellenstrasse 40, Monheim am Rhein Auf dem weitläufigen Grundstück befindet sich ein Anbau, der vielfältige Möglichkeiten bietet, und sowohl als Gartenhaus, Werkstatt, oder

Mehr

Mietspiegel. Stand: 1. Januar 2015. STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus

Mietspiegel. Stand: 1. Januar 2015. STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus Mietspiegel Stand: 1. Januar 2015 STADT AHAUS Rathausplatz 1 48683 Ahaus Telefon: (02561) 72-0 Fax: (02561) 72 100 E-Mail: info@ahaus.de www.ahaus.de M i e t s p i e g e l für nicht preisgebundenen Wohnraum

Mehr

Wohnungsbedarf vs. Bautätigkeit Wie groß ist der Mangel an neuen Wohnungen? Dr. Ralph Henger Gesprächskreis Mittelstand, Berlin, 3.

Wohnungsbedarf vs. Bautätigkeit Wie groß ist der Mangel an neuen Wohnungen? Dr. Ralph Henger Gesprächskreis Mittelstand, Berlin, 3. Wohnungsbedarf vs. Bautätigkeit Wie groß ist der Mangel an neuen Wohnungen? Dr. Ralph Henger Gesprächskreis Mittelstand, Berlin, 3. April 2014 Kompetenzfeld Immobilienökonomik Das Institut der deutschen

Mehr

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten

Dokumentation des Workshops Finanzierung: Fördermöglichkeiten der KfW-Bankengruppe und sonstige Fördermöglichkeiten Modellvorhaben Altersgerecht Umbauen Die Chance ergreifen Wohnen altersgerecht gestalten Ein Modellvorhaben auf dem Weg zu mehr Lebensqualität aller Generationen in Bensheim Dokumentation des Workshops

Mehr

*Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!!

*Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!! *Kleines Paradies* in der City... Garten und Doppelgarage inklusive!!!! Objekt-Nr.: SAD-TD0261K 92421 Schwandorf Preis: 140000 Fläche: 112 m² Provision: 6664.00 Objektbeschreibung Top gepflegtes Häuschen

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/

Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/ Allgemeines: Die Links zu den einzelnen Funktionen der Maklerhomepage beginnen immer wie folgt: http://www.immobilien-at-webcore.de/nutzer/[nutzernummer]/ [Nutzernummer] muss durch Ihre 4-stellige Nutzernummer

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Wir fördern Ihre Kunden

Wir fördern Ihre Kunden Wir fördern Ihre Kunden Ulrike Reichow Abt. Wohnraumförderung/Durchleitungskredite Bremerhaven, 25. März 2014 1 Besondere Situation in Bremerhaven Ausgangssituation: ausreichend Wohnraum f. Haushalte mit

Mehr

Exposé. working & living HOUSE

Exposé. working & living HOUSE working & living HOUSE Inhaltsverzeichnis Objektbeschreibung... 3 Eckdaten... 4 Lagedetails... 5 Grundstücks- & Gebäudemerkmale... 6 Nutzungsbeispiel / Büroflächenmerkmale... 7 Flächenmerkmale... 8 Büroformen...

Mehr

FRAGEBOGENAKTION IM QUARTIER RATINGEN OST

FRAGEBOGENAKTION IM QUARTIER RATINGEN OST FRAGEBOGENAKTION IM QUARTIER RATINGEN OST Laufzeit: 28.05. 30.06.2015 Im Rahmen des Projektes SEQURA (Seniorengerechte Quartiersentwicklung in Ratingen) führen wir eine nicht repräsentative Befragung der

Mehr

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen.

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen. Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de www.forum-m-aachen.de Willkommen im forum M An einem der schönsten Plätze Aachens, unweit des

Mehr

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch:

Erleben Sie exklusives Wohnen! Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn. Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4. Verkauf durch: partner Wohnanlage Kehlerstraße, Dornbirn Niedrigenergie-Wohnanlage Ökostufe 4 Barrierefrei und zentral wohnen in Dornbirn Verkauf durch: Andreas Hofer Andreas Hofer Immobilien T +43 (0)676 / 968 3 911

Mehr

Informationsnewsletter Februar 2014 URBANE LEBENSQUALITÄT. www. imlenz. .ch

Informationsnewsletter Februar 2014 URBANE LEBENSQUALITÄT. www. imlenz. .ch Informationsnewsletter Februar 2014 URBANE LEBENSQUALITÄT www. imlenz.ch EDITORIAL Im Namen der Losinger Marazzi AG wünsche ich Ihnen ein gutes, neues und erfolgreiches Jahr 2014. Eine Baustelle ist stetig

Mehr

THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER

THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER EDITION01IBAUHAUSVILLA THE MUNICH ARCHITECTS & PARTNER fine design in architecture VILLEN IM BAUHAUSSTIL OLCHINGER STRASSE 22 I 82223 EICHENAU PLANUNG: BAUHERR/PROJEKTION: KONTAKT: THE MUNICH ARCHITECTS

Mehr

EIBEN WEG SCHAFFHAUSEN

EIBEN WEG SCHAFFHAUSEN EIBEN WEG SCHAFFHAUSEN Ihr Wohntraum zum Mieten lassen Sie sich inspirieren. Lichtdurchflutete, helle Räume, kombiniert mit der modernen Architektur der Architekten Alia Gutierrez und Javier Horach,

Mehr

Wir fördern das Gute in NRW. Zukunft bauen: Wohnraumförderung

Wir fördern das Gute in NRW. Zukunft bauen: Wohnraumförderung Zukunft bauen: Wohnraumförderung Investitions-Sicherheit im 21. Jahrhundert Zahlen zählen,werte bleiben. Natürlich müssen erst mal die Zahlen stimmen, für unser Unternehmen haben aber auch die zwischenmenschlichen

Mehr

Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler

Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler Zweifamilienhaus an der Via del Tiglio 14C, 6605 Locarno Monti, erbaut von renommierten Architekten Otto G. Sidler Die Liegenschaft befindet sich in einer bevorzugten, ruhigen und ganzjährig besonnten

Mehr

Ein Blick in die Zukunft des vernetzten Wohnens

Ein Blick in die Zukunft des vernetzten Wohnens Universal Home Kongress Essen, Zollverein, 4.11.2014 Ein Blick in die Zukunft des vernetzten Wohnens Prof. Dr.-Ing. Viktor Grinewitschus (Hochschule Ruhr West und EBZ Business School) www.ebz-business-school.de

Mehr

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT.

EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. EIN NEUER, LEBENDIGER STADTTEIL PRÄGT DIE ZUKUNFT. ZUM WOHNEN ZUM ARBEITEN ZUM ERLEBEN DAS NEUE, NACHHALTIGE QUARTIER IN LENZBURG. URBAN LEBEN. ZENTRAL ARBEITEN. ARBEITEN Es entstehen in diesem nachhaltigen

Mehr

Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer

Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer Ruhige Wohnung in Untermenzing luxuriöse Ausstattung Bad mit Fenster Kammer Scout-ID: 75465939 Objekt-Nr.: 227a ETW3 Wohnungstyp: Etagenwohnung Nutzfläche ca.: 67,84 m² Etage: 1 Etagenanzahl: 2 Schlafzimmer:

Mehr

Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart

Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart GG. Bewegte Geschichte, lebendige Gegenwart REISE LUST Ansprechende Aufmerksamkeit und angenehme Atmosphäre, wohltuender Komfort und zuvorkommender Service, Gespür für das Wesentliche und Sinn für das

Mehr

Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein -

Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein - Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein - für nicht preisgebundene Wohnungen in Dortmund Stand: 1. September 2004 Der Mietspiegel wurde erstellt unter Mitwirkung

Mehr