Bruker AXS. S2 RANGER Spectrometry Solutions EDRFA. think forward

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bruker AXS. S2 RANGER Spectrometry Solutions EDRFA. think forward"

Transkript

1 Bruker AXS S RANGER Spectrometry Solutions think forward EDRFA

2 S RANGER der Spitzenreiter in der Leistungsklasse Zeit ist Geld! Und um Ihre Zeit nicht über Gebühr zu beanspruchen, haben wir dies ist zugegeben sehr ungewöhnlich an den Anfang dieser Broschüre eine kurze Beschreibung von Anwendern gestellt, die unser System nicht kaufen werden. Finden Sie sich wieder, sagen wir schade, nichts für ungut und Danke, dass Sie sich kurz Zeit genommen haben. Hier nun der Kurzcheck: Sie können aufhören zu lesen, wenn Sie keinen Wert auf zuverlässige und stabile Ergebnisse legen. Legen Sie diese Broschüre einfach auf die Seite, wenn Sie immer nur ein Element und eine einzige Probenart untersuchen wollen heute und für die nächsten 0 Jahre. Sollten Sie nur das billigste System suchen und Ihnen die tatsächlichen Betriebskosten einerlei sein, dann brauchen Sie nicht weiterlesen. Wollen Sie endlos lange Schulungen über sich ergehen lassen oder sich durch dicke Handbücher quälen, dann können Sie an dieser Stelle die Broschüre zuklappen. Sie lesen ja immer noch! Ausgezeichnet, dann: Herzlich Willkommen in der Leistungsklasse! Denn unser S RANGER ist offensichtlich genau das Richtige für Sie und Ihre anspruchsvollen Aufgaben in der Elementanalytik. S RANGER mit Probenwechsler und Probentablett mit 8 Positionen 5

3 TouchControl Funktionales Design Zertifizierte Industriequalität Eingebauter Drucker Magnetischer Greifer Justierbarer Bildschirm All-in-One-System XFlash Detektor Rundum-Sicherheit S RANGER mit Probenwechsler und Probentablett mit 8 Positionen S RANGER mit manueller Probeneingabe Automatischer Probenwechsler Manuelle Probeneingabe Probenkammer

4 So einfach kann Multielementanalyse sein. Sagen Sie Lebewohl zu stundenlangen Schulungen und Willkommen zu TouchControl Was fällt Ihnen zum Begriff Multielementanalyse ein? Sie legen Ihre Probe in ein Spektrometer ein, gehen zum Rechner, tippen eine lange Reihe von Messbedingungen ein und am Ende interpretieren Sie eine unübersichtliche Tabelle von Messwerten. Stimmt, so läuft Röntgenfluoreszenz Analyse (RFA) mit herkömmlichen Systemen. Mit TouchControl funktioniert das Ganze um Klassen besser. Einfach die Proben einlegen, die Messung am eingebauten Touchscreen starten und schon erhalten Sie farblich kodierte Messergebnisse. TouchControl bedeutet: keine zeitaufwendigen Schulungen, keine dicken Handbüchern, kein Kabelsalat sondern effektives Arbeiten und qualitativ hochwertige Ergebnisse von der ersten Minute an. TouchControl ist kinderleicht und hier sind die drei Schritte für eine erfolgreiche Elementanalyse:... Zuerst legen Sie Ihre Probe in den S RANGER ein und wählen die gewünschte Applikation aus. Die Liste der Applikationen ist natürlich frei konfigurierbar und Sie bestimmen, auf welche Applikationen die Nutzer des Spektrometers Zugriff haben. Danach geben Sie die zugehörigen Probeninformationen ein. In der Regel genügt der Probenname, aber auch Probenmenge oder Informationen zur Probenpräparation lassen sich je nach Bedarf hier eingeben. Schließlich starten Sie mit einem Fingertipp die Messung. Mit dem Probenwechsler können Sie bis zu 8 Proben automatisch analysieren. Ergebnisse Freie Wahl der Benutzersprache Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Chinesisch Keine Schulung nötig Angepasste Ergebnisdarstellung für Prozeß- und Qualitätskontrolle So übersichtlich können Analysenergebnisse präsentiert werden. Die Ergebnisdarstellung, die Sie nach der Messung auf dem Touchscreen erhalten, ist wiederum genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Neben den Konzentrationen, lassen sich natürlich auch Verhältnisse und Summen, wie sie für die Produktionskontrolle benötigt werden, ausgeben. Und wenn die Qualitätskontrolle nur definierte Grenzen für eine Probe zulässt, zeigt Ihnen dies ein Ampellicht. 6 Maximale Datensicherheit durch benutzerabhängige Zugriffsrechte Jetzt wissen Sie schon alles Notwendige für Ihre tägliche Arbeit mit dem S RANGER! 7

5 Jeder kann eigene Anwendungen maßschneidern Standard benennen Einheiten auswählen ppm oder % Konzentrationen der Standards eingeben T(race) für Spuren und B(ulk) für Matrix Daten importieren und exportieren Standards Einfache Dateneingabe Strukturierter Arbeitsablauf Schnelle Tabelleneingabe Im- und Exportieren von Daten über die Probenzusammensetzung Erfassen der Präparationsdaten Wie schnell und einfach Ihre tägliche Arbeit dank TouchControl funktioniert, haben wir Ihnen ja bereits gezeigt. Wie aber sieht es mit der Kalibrierung aus, der Auswahl von spezifischen Messparametern, dem Einmessen von Standards, Driftkorrekturen? Oder anders ausgedrückt wie funktioniert die Anpassung des S RANGER an Ihre individuellen Aufgaben? Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder Sie verlassen sich ganz auf uns und benutzen eines unserer speziellen, fertigen Applikationspakete oder Sie erstellen Ihre eigene, ganz persönliche Anwendung. Die Bedürfnisse der Zementindustrie, der Petrochemie oder der Geologie sind völlig unterschiedlich. Genau aus diesem Grund stellen wir Ihnen ein unschlagbar flexibles Werkzeug zur Verfügung, mit dem Sie Ihre eigene Applikation entwickeln können, maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse: SPECTRA EDX. Vorgeschlagene Messbereiche für die verschiedenen Elemente Gesamtmesszeit und Atmosphäre (He, Vakuum oder Luft) Vordefinierte Messbreiche ändern oder neue hinzufügen Plausibilitätsprüfung der Messbedingungen Messung Integrierte analytische Intelligenz Beste Anregungsspannung vorgewählt Optimierte Filterauswahl Vier Betriebsarten Luft, Vakuum, reduziertes und atmosphärisches Helium Vorgewählte Einstellugen für Strom oder Zählrate 8 So leicht kann die Erstellung von eigenen Kalibrationen sein. Schritt für Schritt führt Sie SPECTRA EDX an Ihr Ziel: schnell, einfach und zuverlässig wie ein Navigationssystem. Beginnen wir mit dem ersten Schritt: der Definition der Standards, die bei der späteren Messung als Referenzen dienen. Zunächst geben Sie einfach die Namen der Standards, die Konzentrationen der Elemente und dann Probenmenge und Präparationsparameter ein. Die Angaben werden in einer Datenbank gespeichert und können so zu beliebiger Zeit wieder verwendet werden. Nächster Schritt: Aufsetzen der Messung. SPECTRA EDX schlägt auf Grund Ihrer Eingaben, automatisch eine Messmethode vor, die bereits alle Informationen berücksichtigt und den geforderten Elementbereich abdeckt. Sie können diese Methode einfach übernehmen oder an Ihre besonderen Anforderungen anpassen. Auf die gleiche einfache Weise geht es weiter: Standards einlegen und messen. Sie werden es erraten haben, nun kommt Schritt drei: das System kalibrieren. Die Kalibrierkurve wird für jedes Element berechnet. Dabei stehen auch für extrem anspruchsvolle Kalibrierungen alle Werkzeuge zur Verfügung. SPECTRA EDX erlaubt Matrixkorrekturen über theoretische, empirische und variable Alphas. Jederzeit können Sie an Ihrem Auswertemodell Änderungen vornehmen und die Auswirkungen in der grafischen Darstellung kontrollieren. Jetzt geben Sie dem Kind noch einen Namen und schon erscheint Ihre Applikation als Button auf dem integrierten Touchscreen. Das ist alles! Wechsel zwischen den ausgewählten Elementen Röntgenintensität ohne Korrekturen Intensität mit angewandten Korrekturen Standardabweichung der Kalibrierung in ppm Button für die Applikation benennen Probenform und -farbe für graphische Anzeige ändern Plausibilitätsüberprüfung der Applikation Touchscreen-Button speichern und übertragen Kalibrierung Anwendung Moderne Fundamentalparameter-Auswertung Direkte Korrelation der Intensität mit der Konzentration Korrektur bei Linienüberlagerungen Interner Standard Theoretische, empirische und variable Alphas Einfache TouchControl Einbindung One-Button Methoden Variable Probenpräparationen Farbkodierte Qualitätsgrenzen Automatische Berechnung von Modulen 9

6 Wie arbeitet die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)? Brom Atom Einfallender Röntgenstrahl N M L K Röntgenfluoreszenz K β Herausgeschossenes Elektron Röntgenfluoreszenz K α Bei der RFA wird die Probe mit Röntgenstrahlen beschossen. Dies regt die Probe zur Röntgenfluoreszenz an. Die Röntgenstrahlen schießen einzelne Elektronen aus den Atomen der zu untersuchenden Elemente vorwiegend aus den inneren Atomschalen K und L heraus. Die dadurch entstandenen Lücken werden durch Elektronen von energetisch höheren Schalen wieder aufgefüllt. Dabei wird die überschüssige Energie der Elektronen in Form von Röntgenfluoreszenz-Strahlung abgegeben. Diese Strahlung ist charakteristisch für jedes Element wie ein Fingerabdruck und nahezu unabhängig von der chemischen Bindung. Die Intensität der Strahlung ist proportional zur vorliegenden Konzentration des Elements. Nur der XFlash Detektor mit bester Auflösung und Zählrate nutzt die vollen 50 Watt Wir wollen Sie an dieser Stelle nicht mit technischen Details erschlagen oder kryptischen Fachbegriffen verwirren, deshalb vorab: Gäbe es einen Weltmeister in der Kategorie Leistung, Funktionalität und Ergebnisqualität, hieße der Sieger S RANGER! 50 Watt reine Röntgenleistung. Unser S RANGER bringt 50 Watt Röntgenleistung tatsächlich auf die Probe. Dies hat entscheidende Vorteile: keine beweglichen Teile, wie Primäroptiken und -monochromatoren, auch Elemente mit sehr geringer Konzentration werden angeregt und höhere Intensität schafft die Voraussetzung für höchste Präzision. Preisgekrönte XFlash Technologie. Dank unseres überragenden XFlash-Detektors sind wir in der Lage, die volle Leistung der 50 W Röntgenröhre auszunutzen und diese in Stabilität und Empfindlichkeit umzumünzen. Höchste Anregungsleistung in der Klasse der energiedispersiven RFA-Tischsysteme Einzigartiger XFlash Detektor 5 ev bei cps für Mn K α Peltiergekühlte SDD-Technologie Kleinste Probenkammer für schnellen Wechsel und niedrigsten He-Verbrauch Der XFlash ist auf Grund seiner Silizium-Drift-Detektor (SDD) Technologie prädestiniert für höchste Zählraten und beste Energieauflösung: 50 W Röntgenquelle Energiedispersive RFA mit dem S RANGER Filterrad Einfallender Röntgenstrahl Röntgenröhre, 50 W Probe Röntgenfluoreszenz XFlash Detektor Das S RANGER benutzt eine 50 W Röntgenröhre zur direkten Anregung der Röntgenfluoreszenz in einer Probe. Durch Vorgabe der Hochspannung und die Wahl eines Filters wird ein Element- bzw. Energiebereich ausgewählt. Für die Analyse leichter Elemente wird die Probenkammer mittels einer integrierten Vakuumpumpe entweder evakuiert oder mit Helium geflutet. Der XFlash detektiert die Röntgenfluoreszenzstrahlen der Probe. Der Vielkanalanalysator trennt die unterschiedlichen Energien und summiert die Counts zu einem energieabhängigen Spektrum auf. Hohe Zählraten ermöglichen zuverlässige Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit. Hohe Zählraten minimieren statistische Fehler und führen zu sehr genauen Ergebnissen. Beste Energieauflösung erlaubt eine klare Trennung der unterschiedlichen Elemente und ermöglicht auch den Nachweis von Spuren neben Hauptbestandteilen. Dank der Peltier-Kühlung ist kein flüssiger Stickstoff zur Kühlung notwendig, dies minimiert die Fehleranfälligkeit und senkt die Betriebskosten erheblich. Reduziert auf das Notwendige S RANGER. Die Probenkammer unseres S RANGER hat drei entscheidende Vorteile: minimaler Strahlweg bedeutet maximale Intensität am Ort des Detektors, schnelle Evakuierung mit eingebauter Vakuumpumpe für hohen Probendurchsatz, und bei flüssigen Proben, die unter Helium gemessen werden sollen, spart man Betriebskosten. So viel zur technologischen Basis unseres S RANGER und zum Geheimnis seines Erfolges. Was noch alles in unserem S RANGER steckt, sehen Sie auf den nächsten Seiten. Preisgekrönte XFlash Technologie 0

7 Vollständig ausgerüstetes Tischsystem mit minimalem Platzbedarf Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten für zuverlässigen Betrieb GLP/GMP konforme Benutzerzugriffsrechte IQ/OQ Prozeduren für normkonforme Analyse S RANGER All-in-One integrierter PC, Drucker, Vakuumpumpe und Touchscreen-Monitor Können Sie sich noch an die gute alte Zeit erinnern, an die Arbeit mit einem richtig großen Spektrometer? Nicht nur Monitor, Maus und Tastatur, sondern auch einen externen Rechner, einen separaten Drucker und eine laute Vakuumpumpe gab es da. Natürlich musste das alles beschafft, aufgestellt, installiert und gewartet werden. Statusanzeige Sprachauswahl Thermodrucker Probenwechsler Vakuumkammer Falls Sie diese bisher übliche Peripherie in unseren Bildern vom S RANGER vermissen, keine Angst diese müssen Sie sich nicht dazu denken denn sie sind alle bereits eingebaut: Vollwertiger PC, Touchscreen, Drucker und Vakuumpumpe. Eben All-in-One! Was bringt das All-in-One-Konzept für Vorteile? Erstens: Alles, was Sie wirklich zum Betrieb des S RANGER benötigen, ist eine einfache Steckdose und wenn Sie wollen eine Gasflasche für die Messung flüssiger Proben. Für Sie heißt das: Keine extra Geräte, keine extra Kosten, kein extra Installationsaufwand, kein extra Risiko! Zweitens: Alle Komponenten unseres Systems sind perfekt aufeinander abgestimmt und gut geschützt im Gehäuse. Integrierter PC Windows XP mit Benutzerzugriffsrechten TCP/IP Schnittstelle für Netzwerkeinbindung Festplatte für sichere Datenspeicherung DVD-Brenner zur Datensicherung Integrierter Touchscreen Einfache Bedienung keine Ausbildung erforderlich Freie Sprachauswahl Ergebnisdatenbank Spektrum für Ergebnisprüfung Integrierter Drucker Direkter Ausdruck des Probenberichtes Anpassbares Format Integriertes Vakuumsystem Integrierte Vakuumpumpe für die Analyse leichter Elemente Geringster He-Verbrauch für flüssige Proben Getrennte Kammer für schnelle Evakuierung oder Gasaustausch Separater Probenwechsler für kontinuierliches Laden All-in-One-Design Sie müssen sich auf Ihre Analyseergebnisse ja zu 00% verlassen können. Statusanzeige Damit dies auch so bleibt, haben wir den S RANGER als robusten Einzelkämpfer konzipiert. Ob im Labor, direkt am Hochofen oder an einer abgelegenen Förderstätte, unser S RANGER lässt Sie nicht im Stich. Benutzerverwaltung und Zugriffsrechte Obwohl autark, haben Sie Ihren S RANGER zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt voll im Griff: Denn Ihr S RANGER ist voll netzwerkfähig. Dies erlaubt den Zugriff auf alle Messergebnisse und die komplette Systemsteuerung, bequem über Inter- oder Intranet. Bei Bedarf können unsere Service-Mitarbeiter Ihren S RANGER kontrollieren und dadurch Probleme frühzeitig erkennen und präventiv handeln.

8 Allgemeine Anforderungen Erweiterte Anforderungen S RANGER One-for-All alle Probenarten, alle Elemente und alle Konzentrationen von ppm bis 00 % Was alles in ihm steckt, haben wir Ihnen ja bereits gezeigt. Was alles in Ihren Proben steckt und wie Sie die Geheimnisse mit Hilfe Ihres S RANGER lüften, zeigen wir Ihnen jetzt. Die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) liefert sehr genaue Antworten auf zwei entscheidende analytische Fragen: Welche Elemente und wieviel davon enthält Ihre Probe? Wenn Ihre Probe eine unbekannte Zusammensetzung aufweist, werden Sie in der Regel mit Ihrem S RANGER wie folgt vorgehen: Probe einlegen, Multielement-Analyse starten, fertig! Ging Ihnen das etwas zu schnell? Bitteschön, hier etwas ausführlicher. Mit dem S RANGER wird die gesamte Röntgenfluoreszenz- Strahlung der Probe mit einem Mal gemessen. Die exzellente Energieauflösung des XFlash-Detektor erlaubt es, alle Elemente des Periodensystems von Natrium bis Uran in einem Schritt zu erfassen und klar voneinander zu trennen. Sie erhalten also mit einer Messung eine zuverlässige qualitative Elementanalyse Ihrer Probe. Welche Elemente Ihre bisher unbekannte Probe enthält, wissen wir nun, aber wie viel davon? Flexible Multielementanalyse gesamter Elementbereich gemessen Qualitative Identifikation der Elemente über die Linienposition EQUA ALL die universelle Kalibrierung für standardlose Analyse Beste quantitative Ergebnisse mit standardbezogenen Kalibrierungen EQUA ALL die Universal-Kalibrierung mit variablen Alphas für quantitative Ergebnisse. S RANGER Besonderheiten Petrochemie Langzeitstabilität Niedrige Nachweisgrenze Alle Konzentrationen Zement Mineralien & Bergbau Geologie Metalle Schlacken & Gießereien Chemie Pharmazeutika Mit EQUA ALL gelingt das Kunststück der qualitativen und quantitativen Multielementanalyse einer völlig unbekannten Probe. EQUA ALL ist die Methode zur standardlosen Analyse und gehört selbstverständlich zum Lieferumfang Ihres S RANGER. Sie umfasst eine von uns mittels unzähliger zertifizierter Standards erstellte und einzigartige Universal- Kalibrierung. Die Wechselwirkung der verschiedenen Elemente der so genannte Matrixeffekt wird mit Hilfe der variablen Alphas korrigiert und so die vom XFlash gemessenen Intensitäten direkt mit den Elementkonzentrationen korreliert. Voilà: die quantitative Multielementanalyse einer völlig unbekannten Probe ist perfekt! Universelle standardlose Kalibrierung Multielementanalyse Standardbezogene Kalibrierung Einfache Bedienung Spitzenleistung und Langzeitstabilität mit Ihrer eigenen Kalibrierung. Wenn Sie sehr genau wissen, welches Element und wie viel davon in Ihrer Probe enthalten sein soll, dann benötigen Sie vor allem höchste Genauigkeit und maximale Stabilität. Die hochgenaue quantitative Analyse einer Probe mit bekannter Zusammensetzung erfordert zunächst die Kalibrierung des S RANGER mit eigenen Probenstandards. Dadurch erreichen Sie maximale Genauigkeit. Als Belohnung erhalten Sie eine eigene Applikation, bereit für die Nutzung am Touchscreen. Elementauswahl am Touchscreen Neben der individuellen Kalibrierung sind aber auch hier zwei gute alte Bekannte die Garanten des Erfolges: unsere 50 W Röntgenröhre und unser XFlash-Detektor. Deren Spitzenleistung führt nicht nur zu unvergleichlicher Stabilität, sondern erlaubt auch die zuverlässige Quantifizierung von Elementkonzentrationen im Bereich von wenigen ppm. 5

9 Präparierte Proben Analytische Ergebnisse Darstellungsvarianten Pressen Viele Proben, wenig Vorbereitung 5 min Gepresste Tabletten EDXRF Spektrum Sie wissen bereits, ein entscheidender Vorteil der RFA ist, dass nahezu alle Elemente des Periodensystems schnell und einfach in allen Konzentrationen gemessen werden können. Aber eines ist klar: Schmelzen 0 min Gute Probenqualität ist die Voraussetzung für gute Messergebnisse! Das klingt einleuchtend, aber warum schweigen sich dann andere Analysemethoden zu diesem Thema nach Möglichkeit aus? Glasproben Ausdruck Ganz einfach: Der Weg zu guten Proben ist mit der RFA deutlich einfacher, zuverlässiger und dadurch auch wesentlich günstiger. Der Vorteil der RFA gegenüber anderen Methoden ist bereits in der möglichen Probenvielfalt begründet. Denn die RFA kann sowohl flüssige, als auch feste Proben analysieren. Sie muss nicht wie andere Analyseverfahren erst noch aufwendig verdünnen, aufschließen, anreichern oder bei jeder Messung neu kalibrieren, um zuverlässige Ergebnisse zu erzielen. Abfüllen 5 sec Probenpräparation Gleichwohl müssen auch für die RFA die Proben richtig ausgewählt und vorbereitet werden. Dies beginnt mit der repräsentativen Probennahme und führt über die Homogenisierung bis hin zur glatten Messfläche. Probenbecher Ergebnistabelle Direkte Analyse von Festkörpern, Pulvern und Flüssigkeiten Sichere Methode keine gefährlichen Chemiekalien nötig Niedrigste Betriebskosten Sie sehen, im Vergleich zu anderen Methoden ist die Präparation für die RFA kein Hexenwerk. Aber wenn Sie trotzdem etwas Hilfe brauchen, wir lassen Sie auch hier nicht im Regen stehen. Wir helfen Ihnen gern und beraten Sie bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung und testen mit Ihnen die auf ihr Material abgestimmte Probenvorbereitung. Am Schluss erhalten Sie optimale Prozeduren, nach denen Ihre Mitarbeiter arbeiten und perfekte Ergebnisse erzielen. Darauf kommt es schließlich an! Polieren min 6 Einfache Rezepte für zuverlässige Ergebnisse Metallstücke Elementlinien in SPECTRA EDX 9

10 Schnell und einfach mit gepressten Proben Hochgenaue Ergebnisse mit Glassproben Präparierte Proben Analytische Ergebnisse Darstellungsvarianten Becher für lose Pulver und Flüssigkeiten Festkörper mit sauberer und glatter Oberfläche Pressen 5 min Abgewogene Probenmenge einfüllen Mahlhilfstabletten zufügen In Mahlgefäß mahlen Fertiges Pulvermaterial Pulver in die Presse einfüllen Gepresste Probe entnehmen Gepresste Tabletten EDXRF Spektrum Probenpräparation einfache Rezepte, kein Hexenwerk Schmelzen 0 min Wir verraten Ihnen sicherlich kein Geheimnis mit dem Hinweis, dass die häufigste Form der Probenpräparation in der RFA das Herstellen von Presstabletten ist. Der Grund dafür ist klar, denn die Methode ist genial einfach und schnell: Probenmaterial einwiegen, mahlen, pressen und ab ins S RANGER. Damit man dabei zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse erhält, ist nur eines wichtig, das richtige Rezept und sich dann peinlich genau an die Arbeitsanweisung halten! Flussmittel in den Mörser füllen Probenmenge abwiegen Probe zum Flussmittel zufügen Probe und Flussmittel mischen Material in Schmelztiegel einfüllen Tiegel im Schmelzofen erhitzen Abgießschale mit fertiger Glasprobe Glasproben Ausdruck Um jetzt noch präzisere Ergebnisse für Haupt- und Nebenbestandteile zu bekommen, kann man das Pulver zusammen mit einem Flussmittel schmelzen. Nach dem Abkühlen erhält man eine Glastablette mit homogener Verteilung aller Bestandteile. Am einfachsten ist die Vorbereitung von flüssigen Proben. Hierzu verwendet man mit einer Folie bespannte Becher. Die vordefinierte Menge Flüssigkeit einfüllen und dann den Becher ins S RANGER zur Messung einlegen. Diese Vorgehensweise eignet sich übrigens auch ideal für lose Pulver. Probenbecher mit transparentem Film bespannen Auf Löcher überprüfen Definierte Probenmenge einfüllen Abfüllen 5 sec Probenbecher Ergebnistabelle Zu guter Letzt, die Präparationsmethode für alle festen Proben wie Metalle oder Keramiken: schneiden, fräsen, schleifen, polieren Erlaubt ist, was eine saubere und glatte Messfläche erzeugt. Hat die Probe bereits eine entsprechende Oberfläche, können Sie die Probe direkt einlegen und messen. Sie sehen, die Probenpräparation in der RFA ist beileibe kein Hexenwerk, vielmehr das schrittweise Abarbeiten einfacher Rezepte auf Ihren Wunsch und mit etwas Magie natürlich auch voll automatisiert. Metallstück einspannen Probenhöhe an der Fräse überprüfen Abfräsen Oberfläche prüfen Polieren min 7 9 Metallstücke Elementlinien in SPECTRA EDX

11 Elementbereich Natrium bis Uran (Na-U) Konzentrationsbereich Von ppm bis 00 % Probentypen Probengröße Probenpräparation Probenwechsler (optional) TouchControl Röntgenröhre Primärer Strahlfilter Detektor Vakuumpumpe Heliumspülung Betriebsarten Drucker Netzwerk Automatisierung Stromversorgung Externes Kühlwasser Größe Pulver, Festkörper und Flüssigkeiten Flüssigkeiten, lose Pulver: bis zu 50 ml Festkörper: 0 mm Ø Ring für Probenwechsler Festkörper: 75 mm für manuelles Laden Direkt, Probenbecher, Press- und Schmelztabletten Tablett mit 8 Positionen Kontinuierliches Laden während Messungen Bis zu 0 mm Ø und Höhe, max. Gewicht 00 g Integrierter TFT Touchscreen Pd Anode Max. Leistung 50 W, max. Spannung 50 kv, max. Strom ma Automatischer Filterwechsler mit 9 Positionen XFlash Silizium Drift Detektor Auflösung <5 ev für Mn K α und cps Peltiergekühlt (kein flüssiger Stickstoff nötig) Integriert Integriert extra Helium Versorgung nötig Vakuum für Festkörper, Helium Spülung für Flüssigkeiten und lose Pulver, Luft ( > Ti) Integrierter Thermodrucker Eingebautes Modem und Ethernet Anschluss Datenaustausch mit LIMS möglich 0/0 V, 50/60 Hz, max. Verbrauch kva Kein Kühlwasser nötig Technische Daten 65 cm x 80 cm x 60 cm, 96 kg (Höhe x Breite x Tiefe, Gewicht) Qualität & Sicherheit DIN EN ISO 900:000 CE zertifiziert Vollschutzgerät: Erfüllt Safety Category No. nach EN95- Standard, und die Anforderungen des DIN 5 Standards Änderungen vorbehalten. Bestellnummer: DOC-B80-DXS Bruker AXS. Printed in Germany. Bruker AXS GmbH Karlsruhe, Germany Tel. +9 (7 ) Fax +9 (7 ) Bruker Austria GmbH Wien, Österreich Tel. + () Fax + ()

Seiko Instruments GmbH NanoTechnology

Seiko Instruments GmbH NanoTechnology Seiko Instruments GmbH NanoTechnology Röntgenfluoreszenz Analyse Eine Beschreibung der Röntgenfluoreszenzanalysetechnik mit Beispielen. 1. Prinzip Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen, ähnlich

Mehr

Produktinformation CompactGC für Gasodor S-Free und Spotleak Z

Produktinformation CompactGC für Gasodor S-Free und Spotleak Z Stand: Januar 2013 Prozessgaschromatograph Der CompactGC wird seit mehreren Jahren erfolgreich als Prozessgaschromatograph für verschiedenste Messaufgaben eingesetzt. Axel Semrau hat dieses System für

Mehr

Analyse sehr dünner Schichten mit Röntgen-Fluoreszenz

Analyse sehr dünner Schichten mit Röntgen-Fluoreszenz Analyse sehr dünner Schichten mit Röntgen-Fluoreszenz Leistungsfähigkeit und Nachweisgrenzen E.Blokhina, F.Eggert, M.Haschke *, W.Klöck, W.Scholz Röntgenanalytik Messtechnik GmbH, Taunusstein, Germany

Mehr

Leistungspotential der HR-CS-AAS zur Multielementanalytik. Dr. Jan Scholz Produktspezialist Optische Spektroskopie

Leistungspotential der HR-CS-AAS zur Multielementanalytik. Dr. Jan Scholz Produktspezialist Optische Spektroskopie Leistungspotential der HR-CS-AAS zur Multielementanalytik Dr. Jan Scholz Produktspezialist Optische Spektroskopie Was ist HR-CS-AAS? Aufbau des Spektrometers Die wichtigsten Features am Beispiel spektrale

Mehr

Callisto 100. Cold Filter Plugging Point Prüfer

Callisto 100. Cold Filter Plugging Point Prüfer Callisto 100 Cold Filter Plugging Point Prüfer Cold Filter Plugging Point Das CFPP-Verfahren wird zur Bestimmung des Kälteverhaltens von Dieselkraftstoff, Biodiesel, Dieselgemischen und Gasölen eingesetzt.

Mehr

Installation IKONIZER II

Installation IKONIZER II Herzlichen Glückwunsch zur Wahl von IKONIZER II, der professionellen Schließanlagenverwaltung der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. Die vorliegende Version des IKONIZER II ermöglicht die unkomplizierte

Mehr

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server

ONET: FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung. ONET Server : FT-NIR-Netzwerke mit zentraler Administration & Datenspeicherung Motivation für die Vernetzung von Spektrometern Weiterhin wachsender Bedarf für schnelle Analysenmethoden wie NIR Mehr Kalibrationen werden

Mehr

Xtra Austria August 2012 Nr. 11

Xtra Austria August 2012 Nr. 11 Extended IPU Xtra Austria August 2012 Nr. 11 Im Jahr 2011 stellte Sysmex eine neue Gerätegeneration vor, die XN-Serie. Zum ersten Mal ist es möglich, auf Basis dieser Technologie dem Anwender eine für

Mehr

Zählstatistik. Peter Appel. 31. Januar 2005

Zählstatistik. Peter Appel. 31. Januar 2005 Zählstatistik Peter Appel 31. Januar 2005 1 Einleitung Bei der quantitativen Analyse im Bereich von Neben- und Spurenelementkonzentrationen ist es von Bedeutung, Kenntnis über die möglichen Fehler und

Mehr

X-MET8000. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Sicherheit und Erfüllung von Richtlinien in Anlagen. Schnelle und zuverlässige Vor-Ort-Tests:

X-MET8000. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Sicherheit und Erfüllung von Richtlinien in Anlagen. Schnelle und zuverlässige Vor-Ort-Tests: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Sicherheit und Erfüllung von Richtlinien in Anlagen PMI Schnelle und zuverlässige Vor-Ort-Tests: Genaue Bestimmung von leichten Elementen, Spuren- und Begleitelementen,

Mehr

E-Mail Kampagnen mit Maildog

E-Mail Kampagnen mit Maildog E-Mail Kampagnen mit Maildog Dokumentversion 2.0 1 E-Mail Marketing leicht gemacht Das Maildog Newslettersystem bietet alles um erfolgreiche Newsletterkampagnen durchzuführen. Newsletter erstellen Erstellen

Mehr

LabX UV/VIS Software. PC Software LabX UV/VIS. Optimieren Sie Ihre UV/VIS-Arbeitsabläufe

LabX UV/VIS Software. PC Software LabX UV/VIS. Optimieren Sie Ihre UV/VIS-Arbeitsabläufe LabX UV/VIS Software PC Software LabX UV/VIS LabX UV/VIS Software Optimieren Sie Ihre UV/VIS-Arbeitsabläufe Optimierung von Arbeitsabläufen Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe Einfach, effizient und sicher

Mehr

Grundschulung. Smart Board

Grundschulung. Smart Board Grundschulung Smart Board Themen: Handhabung Smart Board Kalibrierung Handhabung (Stiftablage. schwebende Werkzeugleiste) Einführung in die Notebook Software Übersicht Werkzeuge 1 Handhabung Smartboard

Mehr

DATA BECKERs Praxishandbuch zu SUSE Linux 10

DATA BECKERs Praxishandbuch zu SUSE Linux 10 DATA BECKERs Praxishandbuch zu SUSE Linux 10 Daniel Koch DATA BECKER Hardware vor dem Kauf prüfen 4. So läuft jede Hardware Längst wird Linux von vielen Hardwareherstellern unterstützt. Ganz reibungslos

Mehr

Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck.

Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck. Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck. Lückenloser Zugriff auf Ihre Rezept-Images Scannen Sie Ihre Rezepte tagesaktuell bequem per Stapelscan ein. Das Zeitfenster zwischen Rezeptabholung und der Verarbeitung

Mehr

Bestimmung von Nanoschichten

Bestimmung von Nanoschichten Bestimmung von Nanoschichten eine neue Herausforderung für die Schichtanalytik E.Blokhina, M.Haschke*, F.Eggert, W.Scholz Röntgenanalytik Messtechnik GmbH, Taunusstein, Germany * Neue Anschrift: Institut

Mehr

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Kapazitäts- und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Kapazitäts- und Arbeitsplanung Plan 3000 Kapazitäts- und Arbeitsplanung

Mehr

Lexmark X-Reihe. Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wir machen das Drucken einfach. Manchmal ist der Zugang schwierig.

Lexmark X-Reihe. Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wir machen das Drucken einfach. Manchmal ist der Zugang schwierig. Manchmal ist der Zugang schwierig. Manchmal nicht. Lexmark X-Reihe Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wie finden Sie die optimale Multifunktionslösung für Ihr Unternehmen? Wie können

Mehr

Panel-PC. 15" Display IndraControl VPP 40

Panel-PC. 15 Display IndraControl VPP 40 15" Display IndraControl VPP 40 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Dokumentation Projektierungshilfe Technische Daten VPP 40.3 DE VPP 40.3 BI VPP 40.3 DF Prozessor CPU Betriebssystem Hardware

Mehr

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät

Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Industrielle Messtechnik von Carl Zeiss Handysurf E-35A. Das mobile kleine OberflächenMessgerät Einfache Bedienung Sofortige Datenauswertung und -Anzeige Datenspeicher Handysurf E-35A: Oberflächenkontrolle

Mehr

Erweitere Software mit vielen zusätzlichen Applikationen

Erweitere Software mit vielen zusätzlichen Applikationen Im Jahr 2011 stellte Sysmex eine neue Gerätegeneration vor, die XN-Serie. Zum ersten Mal ist es möglich, auf Basis dieser Technologie dem Anwender eine für ihn maßgeschneiderte und skalierbare Lösung anbieten

Mehr

NEU. CAB 820 das Basismessgerät für perfektes Auswuchten Einfache Handhabung hohe Messgenauigkeit zukunftssicheres Konzept RC1057

NEU. CAB 820 das Basismessgerät für perfektes Auswuchten Einfache Handhabung hohe Messgenauigkeit zukunftssicheres Konzept RC1057 NEU CAB 820 das Basismessgerät für perfektes Auswuchten Einfache Handhabung hohe Messgenauigkeit zukunftssicheres Konzept RC1057 CAB 820 Nichts als Auswuchten Ja, das CAB 820 ist unser neues Basismessgerät

Mehr

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben

Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik. Dräger. Technik für das Leben Neuheit! Dräger FG4200 So begeistert Messtechnik Dräger. Technik für das Leben Dräger setzt neuen Standard Dräger FG4200 Lange haben Entwicklungsteams bei Dräger MSI an der Neuheit des FG4200 entwickelt.

Mehr

Chromatographie Version 04/2008

Chromatographie Version 04/2008 Chromatographie Version 04/2008 1. Erläutern Sie das Prinzip der Chromatographie. 2. In der Dünnschichtchromatographie kann man mit der sogenannten eindimensionalen Mehrfachentwicklung bzw. der zweidimensionalen

Mehr

Imagine... der neue Standard in der Routinemikroskopie. VisionTek. Live Digitalmikroskop

Imagine... der neue Standard in der Routinemikroskopie. VisionTek. Live Digitalmikroskop Imagine... der neue Standard in der Routinemikroskopie VisionTek Live Digitalmikroskop LIVE ROUTINEMIKROSKOPIE BETRITT DIE DIGITALE WELT Im Jahre 1914 führte Sakura das erste japanische Mikroskop ein.

Mehr

Glanzmessgeräte. micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung. Geräte für optische Prüfungen. Merkmale: Software:

Glanzmessgeräte. micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung. Geräte für optische Prüfungen. Merkmale: Software: micro-gloss Effiziente Glanzmessung erleichtert Ihre Qualitätsprüfung Der Vorgänger wurde zum Maßstab in der Glanzmessung. Das neue micro-gloss verbindet die vielfach bewährte Handlichkeit und Köcherkalibrierung

Mehr

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN

EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN HD-Kameras für Lichtmikroskope EINFACH BILDER GEMEINSAM BETRACHTEN, AUFNEHMEN UND ARCHIVIEREN Leica ICC50 W (Wi-Fi) und Leica ICC50 E (Ethernet) 3 LEICA ICC50 W UND LEICA ICC50 E GUTE VERBINDUNG! GO WIRELESS!

Mehr

Elementanalytik. Elementanalytik als Werkzeug der Materialchemie

Elementanalytik. Elementanalytik als Werkzeug der Materialchemie PD Dr. WASTe Universität des Saarlandes Campus Dudweiler, Zeile 5 66125 Saarbrücken http://www.uni saarland.de/fak8/kickelbick/ de/fak8/kickelbick/ r.kautenburger@mx.uni saarland.de http://www.ralfkautenburger.de

Mehr

Plan 3000. Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Ressourcen- Absenz und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Ressourcen- Absenz- Arbeitsplanung Plan 3000 Ressourcen-

Mehr

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle...

tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... tallymaster+ Einfache und benutzerfreundliche Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle... Einfache und effektive Software für Verbrauchsabrechnung und Zutrittskontrolle auf tallycard+ und tallybee System

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

IBM SPSS Statistics - Essentials for Python: Installationsanweisungen für Windows

IBM SPSS Statistics - Essentials for Python: Installationsanweisungen für Windows IBM SPSS Statistics - ssentials for Python: Installationsanweisungen für Windows Im Folgenden finden Sie die Installationsanweisungen für IBM SPSS Statistics - ssentials for Python auf den Windows -Betriebssystemen.

Mehr

Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 73760 Ostfildern. Ihr Ansprechpartner bei. BACH 3D Messtechnik GmbH:

Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 73760 Ostfildern. Ihr Ansprechpartner bei. BACH 3D Messtechnik GmbH: PC-DMIS Schulungen Bach 3D Messtechnik GmbH, Rosenstraße 18 Ihr Ansprechpartner bei BACH 3D Messtechnik GmbH: Herr Thomas Bach Tel. : +49 711 504 629 36 Frau Kerstin Mendel Tel.: +49 711 504 629 38 Fax.

Mehr

Die neue Ergonomie in der täglichen HNO-Diagnostik. ATMOS Diagnostic Cube

Die neue Ergonomie in der täglichen HNO-Diagnostik. ATMOS Diagnostic Cube Die neue Ergonomie in der täglichen HNO-Diagnostik ATMOS Diagnostic Cube HNO-Diagnostik p ATMOS 2 ar excellence Ihre Wünsche sind unsere Motivation: Mehr Zeit für Ihre Patienten durch optimierte Untersuchungsabläufe,

Mehr

Sartorius Pipettenkalibrierung Pipetten einfach gravimetrisch prüfen

Sartorius Pipettenkalibrierung Pipetten einfach gravimetrisch prüfen Sartorius Pipettenkalibrierung Pipetten einfach gravimetrisch prüfen Sartorius Pipettenkalibrierung. Mit Sicherheit effizient und unabhängig das Pipettenkalibrierset YCP03-1. Sie sparen Zeit und Geld.

Mehr

LCC-H. Druck-Controller LR-Cal. Hydraulischer Druck-Controller bis 1000 bar, Genauigkeit bis 0,01% v.e.

LCC-H. Druck-Controller LR-Cal. Hydraulischer Druck-Controller bis 1000 bar, Genauigkeit bis 0,01% v.e. Hydraulischer Druck-Controller Druck-Controller LR-Cal Rel. 20130614 Der autarke Druck-Controller LR-Cal dient zur automa sierten Prüfung, Justage und Kalibrierung von Druckmessgeräten aller Art, z.b.

Mehr

Mobile Messwandler-Prüfsysteme. Mobile ITTS

Mobile Messwandler-Prüfsysteme. Mobile ITTS Mobile Messwandler-Prüfsysteme Mobile ITTS Mobile ITTS Allgemein CT - Strommesswandler PT - Spannungsmesswandler Mobile Messwandlerprüfeinrichtungen (ITTSm) wurden entwickelt zur Vor-Ort-Durchführung von

Mehr

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de

Idee und Umsetzung Lars Lakomski. Version 4.0. Produktbeschreibung. 2004-2015 IT-Team RheinMain www.it-team-rm.de Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Produktbeschreibung Die Kassensoftware Bistro-Cash steht für: Eine sehr leicht bedien- und erlernbare Bedienungsoberfläche. Bedienung ist wahlweise mittels

Mehr

Magnetische Induktion

Magnetische Induktion Magnetische Induktion 5.3.2.10 In einer langen Spule wird ein Magnetfeld mit variabler Frequenz und veränderlicher Stärke erzeugt. Dünne Spulen werden in der langen Feldspule positioniert. Die dabei in

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

Benutzung des Net2 Timesheet

Benutzung des Net2 Timesheet Benutzung des Timesheet Beschreibung der Timesheet Software Timesheet ist ein einfaches Zeiterfassungsprogramm, das mit dem Zutrittskontrollsystem zusammen arbeitet. Benutzer, Abteilungen und Bediener

Mehr

X-MET8000. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Qualitätssicherung mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments

X-MET8000. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Qualitätssicherung mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments QUALITY Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Qualitätssicherung mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments Schnelle und zuverlässige Werkstofferkennung und Analyse der Legierungszusammensetzung:

Mehr

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma.

GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT. Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT Glatt. Process Technology Pharma. GLATTVIEW STEUERUNGSKONZEPT STEUERN SIE DIE ZUKUNFT GlattView Eco und Mega bieten intelligente Lösungen für komplexe Anforderungen. Basierend

Mehr

INTECAL-W INTECAL-W. Kalibrier-Management-Software. Software unter WINDOWS für portable und Laborkalibratoren von DRUCK

INTECAL-W INTECAL-W. Kalibrier-Management-Software. Software unter WINDOWS für portable und Laborkalibratoren von DRUCK INTECAL-W INTECAL-W Kalibrier-Management-Software überreicht durch : SCHRIEVER & SCHULZ & Co. GmbH. Ing.- und Verkaufsbüro Eichstr. 25 B. 30880 Laatzen Tel. 0511 86 45 41 / Fax 0511 86 41 56 www.schriever-schulz.de

Mehr

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel

AirKey. Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Handy ist der Schlüssel AirKey Das Schließsystem für den flexiblen Einsatz AirKey So dynamisch, wie die Bedürfnisse der Kunden AirKey ist die Innovation aus dem Hause EVVA. Entwickelt und hergestellt

Mehr

MAXXI 6. Schnelle, flexible, genaue Schichtdicken- und Materialanalyse. Robust / einfache Bedienung / zuverlässig

MAXXI 6. Schnelle, flexible, genaue Schichtdicken- und Materialanalyse. Robust / einfache Bedienung / zuverlässig QUALITY Schnelle, flexible, genaue Schichtdicken- und Materialanalyse Robust / einfache Bedienung / zuverlässig Applikationen Oberflächenveredelung Cr Zn P Fe Fe Fe TiN Tool-steel Bronze TiAlN W-carbide

Mehr

CMC 310. Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht

CMC 310. Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht CMC 310 Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht Manuelle Schutzprüfung leicht gemacht Das CMC 310 ist speziell für einfache dreiphasige Prüfungen von Schutz- und Messgeräten konzipiert. Es wird über die

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

Neueste Prüfgeräte für den Anwender

Neueste Prüfgeräte für den Anwender DGZfP-Jahrestagung 2014 Mo.2.A.5 More Info at Open Access Database www.ndt.net/?id=17353 Kurzfassung Neueste Prüfgeräte für den Anwender Ulrich ROES *, Johannes BÜCHLER * * GE Sensing & Inspection Technologies

Mehr

Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU. gett.de

Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU. gett.de Professionelle Dateneingabesysteme BEDIENLÖSUNGEN FÜR DEN MASCHINEN- UND GERÄTEBAU gett.de Machen Sie Ihr Bedienkonzept einzigartig - wir unterstützen Sie dabei! Maschinen und Geräte sind so unterschiedlich

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr

Datenlogger zur Routinekontrolle. Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) / Reinigungs- und Desinfektionsgeräte. ZSVA Hygienekontrolle

Datenlogger zur Routinekontrolle. Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) / Reinigungs- und Desinfektionsgeräte. ZSVA Hygienekontrolle Datenlogger zur Routinekontrolle Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) / Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für Endoskope (RDG-E) / Dampfsterilisatoren / Steckbeckenspüler ZSVA Hygienekontrolle Elektronisches

Mehr

Installation LehrerConsole (für Version 7.2)

Installation LehrerConsole (für Version 7.2) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Installation LehrerConsole (für

Mehr

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können.

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können. Bei Installation des Betriebssystems wurden Festlegungen getroffen, die möglicherweise von Ihnen anzupassen sind. Windows 7 verwaltet unterschiedliche Benutzer. Jeder Benutzer kann persönliche Einstellungen

Mehr

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI

OM-USB-2404-UI. 4-Kanal-USB-Messsystem mit galvanisch getrennten, analogen Universaleingängen DATENBLATT OM-USB-2404-UI OM-USB-2404-UI DATENBLATT U 4 analoge Universaleingänge U 24 Bit Auflösung U Geeignet für Messungen von: Spannung (±125 mv, ±1 V, ±4 V, ±15 V, ±60 V), Strom (±25 ma), Thermoelemente (J, K, T, E, R, S, N, B), Widerstandsfühler

Mehr

DESIGNA SLIMPARK. deutsch

DESIGNA SLIMPARK. deutsch DESIGNA SLIMPARK deutsch ///02/03 Stefan Ille CTO DESIGNA Dr. Thomas Waibel CEO DESIGNA Intro Parken mit Format. Ein klarer visionärer Anspruch und damit verbunden das stetige Streben nach Neuem helfen

Mehr

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT

Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Haus und Gebäude Automatisierung PRODUKTÜBERSICHT Iddero entwickelt und vermarktet Produkte für die Haus und Gebäude Automatisierung auf dem KNX Standard basierend Der internationale KNX Standard, von

Mehr

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output

Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Digitale Mikroskopie von Carl Zeiss Smart Design - Smart Workflow - Smart Output Dominik Stehr Carl Zeiss Microscopy Spectronet Meeting 28.-29.82014, Jena Agenda 1 2 3 Was bedeutet SMART in einem Mikroskop?

Mehr

Der vertikale Durchlaufofen für Ihre Produktionslinie Thermal Solutions

Der vertikale Durchlaufofen für Ihre Produktionslinie Thermal Solutions The heat you need Der vertikale Durchlaufofen für Ihre Produktionslinie Vertical Pro spart Produktionsfläche Standfläche von nur 2,2 x 1,3 m Hoher Durchsatz Direkte Integration in die Produktionslinie

Mehr

Local Control Network Technische Dokumentation

Local Control Network Technische Dokumentation Steuerung von Hifi-Anlagen mit der LCN-GVS Häufig wird der Wunsch geäußert, eine Hi-Fi-Anlage in die Steuerung der LCN-GVS einzubinden. Auch das ist realisierbar. Für die hier gezeigte Lösung müssen wenige

Mehr

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH www.osram.de/lms TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH Touchpanel Designer ist eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, mit der Bildschirme für das DALI PROFESSIONAL Touchpanel zur Steuerung der Beleuchtung

Mehr

Softwarepakete für die Protokollierung

Softwarepakete für die Protokollierung pakete für die Protokollierung Prüfprotokolle dienen als Nachweis der einwandfreien Ausführung der durchgeführten Arbeiten und geben dem Kunden und dem beauftragten Unternehmen eine nachvollziehbare Dokumentation

Mehr

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13)

Mobile Mess-Systeme. Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Multi-System mehr als nur Messgeräte (ab Seite 13) Mobile Mess-Systeme Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung, zuverlässige

Mehr

Transformator Ohmmeter RMO-T Serie

Transformator Ohmmeter RMO-T Serie Transformator Ohmmeter RMO-T Serie Wicklungswiderstandsmessung Neu! Stufenschaltertest Im Kunststoffkoffer Im Metallgehäuse Leichtes Gewicht Prüfstrom 5mA bis 60 A DC Messbereich 0,1µΩ bis 2kΩ Zwei Kanäle

Mehr

Schnellstart. RemusLAB. CAEMAX Technologie GmbH. Bunzlauer Platz 1 Telefon: 089 61 30 49-0 support@caemax.de

Schnellstart. RemusLAB. CAEMAX Technologie GmbH. Bunzlauer Platz 1 Telefon: 089 61 30 49-0 support@caemax.de Schnellstart RemusLAB CAEMAX Technologie GmbH Bunzlauer Platz 1 Telefon: 089 61 30 49-0 support@caemax.de D-80992 München Telefax: 089 61 30 49-57 www.caemax.de Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Allgemein...3

Mehr

Panel-PC. 15" Display Widescreen IndraControl VPP 15

Panel-PC. 15 Display Widescreen IndraControl VPP 15 15" Display Widescreen IndraControl VPP 15 2 Bosch Rexroth AG Electric Drives and Controls Technische Daten VPP 15.3 Prozessor CPU Celeron P4500 1,86 GHz Core i5-520m 2,4 GHz Core i7-620m 2,66 GHz Core

Mehr

Webserver. Echtzeit-Kurven, Trending, Monitoring, Protokolle, Export

Webserver. Echtzeit-Kurven, Trending, Monitoring, Protokolle, Export Webserver Echtzeit-Kurven, Trending, Monitoring, Protokolle, Export Konfigurator CITREX Webserver ist die komfortable Art um Messungen von CITREX zu analysieren und protokollieren ganz einfach in einem

Mehr

2. Der capella Vienna orchestra Player 1.21

2. Der capella Vienna orchestra Player 1.21 Installationsanleitung für capella Vienna orchestra Herzlich willkommen! Sie haben capella Vienna orchestra erworben und möchten es zum ersten Mal installieren? Sie kennen capella Vienna orchestra bereits

Mehr

Standardisieren Sie die manuelle Differenzierung in Ihrem Labor

Standardisieren Sie die manuelle Differenzierung in Ihrem Labor Standardisieren Sie die manuelle Differenzierung Einleitung Die Interpretation von Ausstrichen peripheren Bluts spielt eine große Rolle bei der Diagnose hämatologischer Krankheiten und stellt daher eine

Mehr

Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote.

Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote. Sartorius ProControl@Inline und ProControl@Remote. Jetzt wird die zentrale Steuerung von Füllgewichten und die Überwachung von Metallverunreinigungen einfacher, schneller und sicherer. Synus EWK 3000 Sartorius

Mehr

Bistro-Cash Produktbeschreibung Single-User-Edition Version 1.4 2004 IT-Team RheinMain www.bistro-cash.net

Bistro-Cash Produktbeschreibung Single-User-Edition Version 1.4 2004 IT-Team RheinMain www.bistro-cash.net Bistro-Cash Produktbeschreibung Single-User-Edition Version 1.4 Das PC-Kassensystem Bistro-Cash steht für: Eine sehr leicht bedien- und erlernbare Bedienungsoberfläche. Bedienung ist wahlweise mittels

Mehr

www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm

www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm Das modulare Servicekonzept von Fujifilm Wie viel Service brauchen Sie? Mit den umfassenden

Mehr

Content Management einfacher als Sie denken.

Content Management einfacher als Sie denken. zeta producer 7 Content Management einfacher als Sie denken. Mit zeta producer können Sie Ihre Website vollkommen selbständig bearbeiten, verwalten und erweitern. Sie können mit einer komfortablen und

Mehr

Referenz Druckwaage PG7000

Referenz Druckwaage PG7000 Referenz Druckwaage PG7000 Hohe Genauigkeiten vom Messwert Druckbereiche: Gas bis 1100 bar, Öl bis 5000 bar Absolut, negativ und relativ Drücke können am Terminal abgelesen werden Vollautomatisierfähig

Mehr

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Made in Switzerland Wickelhärteprüfung von Papier, Film und Folien Prüfmethode Anwendungen Anzeigegerät und Benutzeroberfläche Berichterstellung

Mehr

Der Raspberry Pi als Mediacenter

Der Raspberry Pi als Mediacenter Der Raspberry Pi als Mediacenter Autor: M. Völkl Städtische Berufsschule für Informationstechnik Der Raspberry Pi als Mediacenter Handlungssituation Sie sind Azubi der Firma SMART IT. Ihr Chef hat im Empfangsbereich

Mehr

Präanalytische Phase in der Mikroskopie. Instrumente zur für die automatisierte und standardisierte Blutausstrichpräparation

Präanalytische Phase in der Mikroskopie. Instrumente zur für die automatisierte und standardisierte Blutausstrichpräparation Präanalytische Phase in der Mikroskopie Instrumente zur für die automatisierte und standardisierte Blutausstrichpräparation West Medica Digitale Mikroskopie Digitale Mikroskopie ist ein digitales Umfeld

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer

Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer Chemische Analyse 2 Chemische Analyse Untersuchungsmethode Induktiv gekoppeltes Plasma Emissions-Spektrometer Induktiv gekoppeltes Plasma Massen-Spektrometer Funkenemissions-Spektrometer Kurzzeichen ICP-OES

Mehr

FreeStyle InsuLinx. ZipWik Design. Empfohlene Dosis. Wenn nötig, anpassen. zurück. eintragen. Blutzucker-Messsystem

FreeStyle InsuLinx. ZipWik Design. Empfohlene Dosis. Wenn nötig, anpassen. zurück. eintragen. Blutzucker-Messsystem FreeStyle InsuLinx Ein innovatives Diabetes Management System zeigt nicht nur Zahlen an, sondern empfiehlt die persönliche Insulindosierung das ist Fortschritt! Empfohlene Dosis 1 Wenn nötig, anpassen

Mehr

Mikromotoren Die leistungsstarke Kompaktklasse

Mikromotoren Die leistungsstarke Kompaktklasse Mikromotoren Die leistungsstarke Kompaktklasse Spitzenprodukt für den universellen Einsatz Über 50 Jahre Ingenieur-Erfahrung Universell in der Anwendung und einfach in der Bedienung, das sind die besonderen

Mehr

Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine?

Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine? Wie kommt man ohne Umwege zur sicheren Maschine? Mit dem Safety Evaluation Tool erstellen Sie schnell und sicher die normenkonforme Dokumentation. Answers for industry. Safety Evaluation Tool Ohne Umwege

Mehr

PROFESSIONAL e-screens FLEX

PROFESSIONAL e-screens FLEX PROFESSIONAL e-screens FLEX Interaktive Sensorbildschirmsysteme für den professionellen Einsatz Beste optische Sensortechnik Antireflexionsbeschichtung Lüfterlose Konstruktion Integrierte Lautsprecher

Mehr

PRODUKTINFORMATION KOERZIMAT 1.097 MS. MS-Messsysteme

PRODUKTINFORMATION KOERZIMAT 1.097 MS. MS-Messsysteme KOERZIMAT 1.097 MS MS-Messsysteme Bei der Herstellung von Stählen, Hartmetallen und pulvermetallurgisch Komponenten korrelieren magnetische Größen wie Koerzitivfeldstärke HcJ, gewichtsspezifische Sättigungspolarisation

Mehr

MCP 100. Modulares kompaktes Kreispolarimeter. ::: Superior Optical Instruments

MCP 100. Modulares kompaktes Kreispolarimeter. ::: Superior Optical Instruments MCP 100 Modulares kompaktes Kreispolarimeter ::: Superior Optical Instruments Ihr Polarimeter Ihr Versprechen Sie achten stets darauf, dass Ihre optisch aktiven Substanzen allen Qualitätsstandards entsprechen.

Mehr

Auf der Suche nach einem besseren System?

Auf der Suche nach einem besseren System? Auf der Suche nach einem besseren System? Toolbase Werkzeug-Ausgabe-Systeme überzeugen durch Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit. Ein durch Toolbase geordnetes Werkzeugsortiment und eine gesicherte Ausgabe

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

Einfach. Kompakt. Lagern.

Einfach. Kompakt. Lagern. Einfach. Kompakt. Lagern. Wir haben ein altbewährtes Lagersystem für Sie automatisiert und in vollendete Form gebracht! Das klassische Aktenarchiv. Die einfache Idee: größtmöglicher Stauraum auf kleinster

Mehr

Canons Scangear und LaserSoft Imagings SilverFast Ai : Ein kurzer Vergleich

Canons Scangear und LaserSoft Imagings SilverFast Ai : Ein kurzer Vergleich Canon ScanGear Canons Scangear und LaserSoft Imagings SilverFast Ai : Ein kurzer Vergleich Agostino Maiello, Januar 2009 ScanGear ist Canons herstellereigene Software, die den Canon Scannern beigelegt

Mehr

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING

DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING DATEN- MANAGEMENT SOFTWARE MESSDATENERFASSUNG, DATENANALYSE, ENERGIEMONITORING UND AUTOMATISCHES REPORTING Leistungsstarke Software zur Auswertung, Messdatenerfassung, Datenanalyse, Energiemonitoring und

Mehr

Der erste Eindruck zählt

Der erste Eindruck zählt Der erste Eindruck zählt Kuverts mit den Direktadressierern von Pitney Bowes perfekt bedrucken Kunden gewinnen Sie dann, wenn Ihre Mailings Eindruck hinterlassen. DA30S der Einsteiger Das kennen Sie sicher:

Mehr

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch

CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX. Benutzerhandbuch CodeSnap Inventur 3.3 für HIS FSV-GX Benutzerhandbuch COPYRIGHT Copyright 2012 Flexicom GmbH Alle Rechte vorbehalten. Kurzanleitung für die Software CodeSnap Inventur 3.3 Erste Ausgabe: August 2012 CodeSnap

Mehr

03/ DISKUS Erweiterungen 2003

03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ DISKUS Erweiterungen 2003 03/ 1. Diverses a) Größe der Markier-Pfeile ist konfigurierbar Für Nutzer hochauflösender Kameras, stehen bei dem größeren Bild auch größere Pfeile zum einstanzen zur Verfügung.

Mehr

Weil wir Apotheke weiterdenken

Weil wir Apotheke weiterdenken Weil wir Apotheke weiterdenken Nur wer das Ganze sieht und die Details im Blick hat, kann Apotheke weiterdenken wie die strategische Allianz zwischen der AvP und der ADG. AvP, ADG und eine gemeinsame Vision

Mehr

AuswAhl der einheiten

AuswAhl der einheiten AuswAhl der einheiten Universal Top 04-09 Links-Universal Top 10-11 Carving 12-15 Carving Kart 16-17 Carving Drop 18-19 Duke 20-23 Links-Duke 24-25 Patavium 26-29 Universal Star 30-31 Punto/ Punto Kart

Mehr

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein Erzeugnis aus unserem Hause entschieden haben, und sind überzeugt, dass HI 931002 Ihren Erwartungen voll und ganz gerecht wird. Wir empfehlen

Mehr