Thema: Verbraucherschutz braucht faire Regeln...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Thema: Verbraucherschutz braucht faire Regeln..."

Transkript

1 Bakspiegel Zeitschrift für ei moderes Bakwese Herausgegebe vo der GLS Bak Ausgabe 2/2011, Heft 212 Thema: Verbraucherschutz braucht faire Regel ud eie Blick auf das Lebe ud die Bedürfisse der Mesche. Wir gebe eie Übersicht über das Thema ud stelle uterschiedliche Blickwikel vor. Seite 9 GLS Eigekapitaletwicklug ach Basel III Die Stärkug userer Geosseschaft ist sivoll ud zukuftsweised. Seite 30 Die Ideale sid och immer die gleiche Der Attac-Mitbegrüder Sve Giegold über seie Tätigkeit als EU-Abgeordeter. Seite 32

2 Impressum Editorial Bakspiegel, Heft 212 (Sommer 2011) 30. Jahrgag, ISSN Der Bakspiegel Zeitschrift für ei moderes Bak wese wird herausgegebe für die Mitglieder, Kude ud Freude der GLS Bak. Über die Zusedug vo redaktioelle Beiträge ud Leserbriefe freue wir us. Bitte verstehe Sie, dass wir icht jede Beitrag veröffetliche köe ud eve tuell Kürzuge vorehme. Für ametlich gekezeichete Artikel sid die Autorie ud Autore veratwortlich. Sie stelle icht ubedigt die Meiug der Herausgeber dar. Der Nachdruck ud die Vervielfältigug vo Artikel (auch auszugsweise) ist ur ach vorheriger Geeh migug durch die Herausgeber gestattet. Herausgeber: GLS Gemeischaftsbak eg, Postfach , Bochum, Telefo , Telefax Redaktio: Katri Schaefer (veratwortlich), Redaktiosrat: Thomas Goldfuß, Thomas Jorberg, Aita K. Kottke, Christof Lützel, Adreas Neukirch, Christia Opitz, Katri Schaefer, Jaia Zajic, Falk Zietz Erscheiugsweise: Alle vier Moate. Die ächste Ausgabe erscheit im Dezember Redaktiosschluss ist der 04. Oktober Aboemet: Der Bakspiegel ka für 12 Euro pro Jahr (drei Ausgabe) aboiert werde. Das Aboemet ka jeweils zum Ablauf eies Bezugsjahres geküdigt werde. Bestelle Sie de Bakspiegel telefoisch uter Koto für Abobeiträge: Koto bei der GLS Gemeischaftsbak eg Bochum, BLZ Azeige: Bezahlte Azeige im Bakspiegel sid icht möglich. Wir sid aber gere bereit, usere Mitglieder, Kudie ud Kude i ihre öffetliche Aliege, auch durch die Veröffetlichug i der Rubrik Ideereich, zu uterstütze. Gestaltug ud Kozeptio: <em>faktor, Stuttgart Bildquelle: GLS Archiv ud Projekte, S. 3, S. 13, S. 14 ute, S. 27 obe liks: Christoph Fei; S. 4 Mitte, S. 14 obe, S. 15 obe rechts: foodwatch/domiik Butzma; S. 6 obe, S. 26, S. 27 obe rechts, S. 30: Jes Braue Del Agel; S. 6 ute, S. 12, S. 15 ute, S. 28 rechts: Frak Roger Fotografie; S. 14 Mitte: Verbraucherzetrale NRW; S. 15 obe liks: Stepha Röhl; S. 17 Mitte: Ay Maurer-Hörsch; S. 18 Fotos Amaryllis: Gerd Höscheid-Gross; S. 28 obe ud liks: Oikocredit; S. 29: Juwi; S. 33 obe liks: Europäisches Parlamet; S. 33 obe rechts: Fiace Watch; S. 33 ute: Marc Doradzillo; (S. 1: Ildogesto; S. 33: Flexmedia); Istockphoto.com (S.10: timsa; S. 21: Stepha Zabel, wakila; S. 34: largeformat4x5; S. 35: stockcam); (S. 2, S. 8: giftgrü); (S. 34: Carlos Castilla Jimeez) Druck: Offset Compay, Wuppertal, gedruckt auf Evirotop, 100 % Recycligpapier mit dem Blaue Egel (RAL-UZ 14), Auflage: Exemplare Liebe Leserie ud Leser, i dieser Ausgabe stelle wir uterschiedliche Stadpukte zum Verbraucherschutz vor mit dem Fokus auf de Bakbereich ud dem Aspruch, Chace ud Perspektive des Themas zu zeige. Eis wird dabei deutlich: Verbraucherschutz muss sich i Zukuft stärker a de Lebesrealitäte ud Bedürfisse der Mesche orietiere. Iformatioe alleie reiche icht. Lese Sie mehr i userem Titelthema ab Seite 9. Faire Regel sid ei wichtiger Baustei für Verbraucherschutz. Die eue Regeluge für Bake (Basel III) wiederum brige Herausforderuge für usere Eigekapitaletwicklug mit sich. Die Stärkug der Geosseschaft durch mehr Mitglieder ud Geschäftsguthabe ist i usere Auge die eizig sivolle ud zukuftsweisede Optio. Diese stelle wir Ihe ab Seite 30 vor. Noch mehr Eiblick i das Thema Mitgliedschaft erhalte Sie auf Seite 17. Wie ud wo Sie die GLS Gemeischaft vor Ort erlebe köe, erfahre Sie i userer Beilage. Besoders gefreut habe wir us im Jui über usere Kudi. A usere erfreulich wachsede Kudezahle sehe wir tagtäglich, dass sich viele Mesche für user sozial-ökologisches Bakgeschäft begeister. Ich wüsche Ihe spaede Lektüre ud eie soige Herbst! Mit herzliche Grüße Katri Schaefer Chefredakteuri PS: Möchte Sie us Ihre Gedake ud Meiuge zum Bakspiegel mitteile? Da schreibe Sie a 03 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

3 06 Bewegugsmelder Bewegedes rud um die GLS Bak feierlich, erfreulich, spaed ud achdeklich. 08 Titelthema Verbraucherschutz braucht faire Regel... Christoph Strück hiterfragt das Leitbild des müdige Verbrauchers ud zeigt Wege zu eier realistische Verbraucherpolitik. 12 Die Qualität der Trasparez ist etscheided Adreas Neukirch über ei Missverstädis beim Verbraucherschutz. 14 Zwische gut gemeit ud gut gemacht Ei Gespräch über die Reputatio vo Bake ud mehr Orietierug bei Fiazgeschäfte Gemeischaftlich mehr erreiche Neues vo de GLS Mitglieder Agebote mit Si Die Agebote der GLS Bak: meschlich, zukuftsweised, ökoomisch. 21 Aktiv für Sie I gute wie i schlechte Zeite... Solidarität ist wesetlich für das zukuftsweisede Bakgeschäft der GLS Bak. 26 Jahresversammlug 2011 Gemeisam Zukuft gestalte 50 Jahre GLS Treuhad. 28 Ihr Geld Ihre Zukuft Hilfe, die gut akommt... Mit dem eue Oikocredit Sparkoto helfe Sie Mesche auf dem Weg aus der Armut. 29 GLS Eergiewede-Sparbrief Ivestiere Sie jetzt i regeerative Eergie Aküdigug: Geussschei juwi reewable IPP Eergiewede mitgestalte Zukuft sicher. Weiter gedacht Basel III fordert vo Bake mehr Eigekapital GLS Bak strebt mit der Stärkug des Geosseschaftskapitals eie lagfristige Lösug a. 32 Mesche im Gespräch Die Ideale sid och immer die gleiche Der Attac-Mitbegrüder Sve Giegold über seie Tätigkeit als EU-Abgeordeter. 34 Ideereich Neues vo Leserie ud Leser Iteressate Iitiative, Projekte, Bücher. 35 Nicht verpasse Die GLS Bak vor Ort Usere aktuelle Verastaltuge, Vorträge ud Messetermie Die aktuelle Kreditliste Wie Sie us erreiche köe Impressum Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Suche Sie Aufgabe mit Si ud Etwicklugsmöglichkeite i eier eizigartige Bak? Usere aktuelle Stelleagebote:

4 Bewegugsmelder 06 Usere Kudi (liks) auf dem Schepershof i Velbert Bewegedes rud um die GLS Bak feierlich, erfreulich, spaed ud achdeklich GLS Bak begrüßt ihre Kudi Das war für die GLS Bak ei bewegeder Momet: Im Jui zählte wir erstmals Kudie ud Kude. Wir freue us, dass wir diese Zahl erreicht habe, so Vorstadssprecher Thomas Jorberg. Die weiterhi hohe Nachfrage ach usere Agebote bestärkt us i userer werteorietierte Bakarbeit. Die Jubiläumskudi aus Hesse wurde zu eiem besodere Wocheede eigelade: De Auftakt bildete ei feierlicher Empfag i Bochum samt Hausführug ud Gespräche mit Mitarbeiter ud Vorstad. Aschließed gig es zur Besichtigug des Schepershofs i Velbert eies biologisch-dyamisch wirtschaftede Betriebs, der zu de erste Kreditkude der GLS Bak zählt. Bei eier Hofführug ud eiem Blick i Ställe ud Hofkäserei erlebte die eue Kudi umittelbar, wie das agelegte Geld der GLS Kude ivestiert wird. Das restliche Wocheede geoss sie gemeisam mit ihrer Familie im Biohotel Werratal im Weserberglad. Caspar Dohme (liks) bei der Vorstellug seies Buches Good Bak. Das Modell der GLS Bak. Neue Bücher zur GLS Bak Gleich drei Bücher möchte wir Ihe vorstelle. Obwohl sie sehr verschiede sid, habe sie doch eis gemeisam: Sie erzähle vo us ud vo eiem sivolle Umgag mit Geld. Das Jubiläumsbuch der GLS Treuhad Da hilft ur Scheke hadelt vo Geldqualitäte ud Scheke als gesellschaftlicher ud persölicher Aufgabe. Porträts ud Beispiele zeige die viele Tätigkeitsfelder der GLS Treuhad. User ehemaliges Vorstadsmitglied Rolf Kerler blickt i seiem Buch Eie Bak für de Mesche zurück ud schildert, wie aus dem Eigehe auf meschliche Bedürfisse die GLS Bak etstad. Caspar Dohme, Redakteur der Süddeutsche Zeitug, gibt i seiem eue Buch Good Bak. Das Modell der GLS Bak eie Überblick über zetrale Prizipie der GLS Bak. Es wird abgerudet durch Iterviews mit verschiedee Persölichkeite. Gute Nachrichte aus Ägypte Der ägyptische Biopioier SEKEM hat sich i Abetracht der Revolutio ud der ahaltede Uruhe sowie im Vergleich zu adere ägyptische Uterehme als sehr stabil erwiese. Die Geschäftsführug geht davo aus, dass der Umsatz weiter steigt, was jedoch abhägt vo der wirtschaftliche ud politische Etwicklug des Lades. SEKEM produziert ud vermarktet biologische Lebesmittel, Textilie ud pflazliche Arzeimittel i Ägypte ud iteratioal wurde das Uterehme mit dem Alterative Nobelpreis ausgezeichet. Die GLS Bak ud SEKEM pflege seit viele Jahre gute geschäftliche Beziehuge. So legte die GLS Bak 2007 erfolgreich de SEKEM-Fods auf ud ermöglichte damit wichtige Etwicklugsschritte. Neue Niedeau Frakfurter Filiale bald hier! GLS Filiale Frakfurt zieht um Usere Filiale i Frakfurt fide Sie ab November 2011 i der Maizer Ladstraße 50. De geaue Termi gebe wir auf userer Iteretseite bekat. Die eue Räumlichkeite biete eie geeigete Ort für Beratug ud Begegug mit usere Kudie, Kude ud Mitglieder. Auch größere Verastaltuge werde dort möglich sei. Lagfristig plae wir zusamme mit Parter aus dem GLS Netzwerk de Bezug eies achhaltige, zukuftsweisede Gebäudes. Bis ei etsprechedes Neu- oder Umbaukozept vorliegt, wolle wir a dieser Idee i der Maizer Ladstraße weiterarbeite. Habe Sie Iteresse, ei ökologisch vorbildliches Bürohaus mit zu beziehe, wede Sie sich bitte a Achim Häsel, Filialleiter Frakfurt, oder a Ihre Berater. City-Tuel GLS Bak wieder Bak des Jahres Bereits zum zweite Mal i Folge freue wir us über die Auszeichug Bak des Jahres. Sie wurde verliehe vom Nachrichteseder -tv ud dem Alegermagazi Börse Olie. I eier Olie-Umfrage beotete mehr als Bakkude rud 100 Privatbake, Geosseschaftsbake ud Sparkasse. Bewertet wurde uter aderem die Qualität vo Agebote ud Beratug sowie Trasparez ud Sicherheit der Istitute. Die GLS Bak wurde dabei icht ur zur beste Bak des Jahres 2011 gewählt, soder gewa auch die Kategorie Beste Spezialbak des Jahres Isolvez der Nestwerk-Stiftug betrifft auch Fodszeicher Über die Nestwerk-Stiftug gege Obdachlosigkeit ud Wohugsot i Stuttgart wurde i de letzte Moate i de Medie berichtet. Die Stiftug stellte Mesche i Not Wohraum zur Verfügug ud hatte zahlreiche Gebäude saiert oder gebaut. Im letzte Jahr musste die Stiftug Isolvez amelde. Ursache war das mutmaßlich betrügerische Hadel eies Vorstadsmitglieds. Auch die Fodszeicher des GLS Nestwerk-Fods I GbR sid davo betroffe das bedauer wir sehr. Rud 170 Gesellschafter sid a diesem Fods beteiligt. Ursprüglich hatte dieser ei Darlehe i Höhe vo 2,6 Millioe DM a die Stiftug vergebe. Bis 2009 wurde das Darlehe immer püktlich bediet. Ei Betrag vo rud Euro sollte och zurückgezahlt werde. Der i Rede stehede Betrug durch de Vorstad der Stiftug hat us völlig überrascht, ei rechtswidriges Hadel war für us ie erkebar. Sofort habe wir us gegeüber dem Isolvezverwalter ud de Gläubigerversammluge für die Asprüche des Fods eigesetzt Euro kote im Rahme des Isolvezverfahres zuguste des Fods vereiahmt werde. Auch für die Mieter gibt es Hoffug: Die GWG-Gruppe aus Stuttgart hat de Großteil der rud 450 Wohuge gekauft, sodass die Mietverhältisse gesichert sid. Redaktio (alle Beiträge dieser Rubrik) 07 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

5 Thema Verbraucherschutz braucht faire Regel Christoph Strück hiterfragt das Leitbild des müdige Verbrauchers Verbraucherschutz hat Kojuktur i Deutschlad ud Europa: Neue Fluggastrechte, Beipackzettel für Fiazprodukte oder Note für die Qualität i Pflegeheime solle die Positio der Kosumete gegeüber de Produzete stärke ud dadurch de Wettbewerb belebe. Fuktioiert das auch? Nicht ubedigt. De Rechte müsse wahrgeomme, Beipackzettel gelese ud Note für Pflegeheime vergliche werde. Müsse wir als müdige Verbraucher also mehr Eigeveratwortug überehme? Ud müsse wir icht auch stärker bedeke, welche Folge user Kosum für us selbst, für adere ud für die Umwelt hat? Ja, wahrscheilich sollte wir das, aber häufig köe wir es gar icht. Regel zum Schutz der Verbraucher gibt es zwar eiige, wie etwa techische Mideststadards, Rücktrittsrechte, Küdigugsfriste oder Schadeersatzasprüche. Doch viele Märkte werde immer uübersichtlicher ud überforder us. 09 Die Verbraucherpolitik steht vor eue Herausforderuge. Am Beispiel vo Fiazdiestleistuge wird gezeigt, wie realitätsfremd mache Asätze des Verbraucherschutzes sid ud wie maipulierbar der müdige Verbraucher als Leitbild ist. Es wäre besser, eie realistische Vorstellug vo Verbraucher ud Verbraucherpolitik zu etwickel. Grudlage des Verbraucherschutzes Warum ud wie werde eigetlich Verbraucher geschützt? Wirklich existeziell sid gesudheitliche Gefahre durch Giftstoffe i Umwelt oder Lebesmittel. Wir sid keie Experte, die solche Risike rechtzeitig selbst erkee köte, wie jügst der Fall EHEC gezeigt hat. Eie fuktioierede Lebesmittelkotrolle oder gesetzliche Seuchebekämpfug ist also wichtig. Bei ärztlicher Versorgug köe wir allerdigs erst im Nachhiei beurteile, ob die Leistug gut war. Da ist es aber möglicherweise scho zu spät. Nicht lebesbedrohlich, dafür aber icht weiger dramatisch ist der Fall der Altersvorsorge. Etdecke die Versicherte später, dass die Beiträge zu hoch oder die Leistuge zu iedrig agesetzt sid, lasse sich die Verträge ur och zu hohe Koste veräder. Bemerke sie die Mägel sogar erst im Retealter, köe sie a ihrer Situatio kaum och etwas äder. Viele solcher Produkte sid so geate Vertrauesgüter : Ma ka ihre Qualität kaum vergleiche ud muss de Abieter vertraue. Daher ist es gerechtfertigt, dass der Staat für solche Produkte ud Diestleistuge strege Regel erlässt, um Verbraucher vor existezielle Risike zu schütze. Zugleich sorgt der Staat damit für gleiche Wettbewerbsbediguge, sodass veratwortugsvoll hadelde Uterehme icht bestraft werde. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

6 Thema Verbraucherschutz Thema Verbraucherschutz Das ugleiche Verhältis zwische Verbraucher ud Abieter Was ist aber mit harmlose Produkte? Normalerweise ist der Preis die wichtigste Iformatio, ud er sollte auch etwas über die Qualität aussage. Dazu müsste ma Preise leicht erkee ud vergleiche köe. Doch diese schlichte Aforderug ist i viele Märkte gar icht erfüllt. Das zeigt das Beispiel der Billig-Flugliie oder der Hady-Tarife. Der Tarifdschugel, die viele Miiatur-Fußote i Werbeprospekte oder die schwer zu fidede Zusatzkoste bei Iteret-Buchuge verwirre mehr, als dass sie Klarheit schaffe. Warum präsetiere Abieter ihre Tarif- ud Preisstrukture icht auf eifache, achvollziehbare Weise, sodass ma leicht vergleiche ka? So sollte es selbstbewusste Uterehme i eiem faire Wettbewerb eigetlich tu. Die Verbraucherpolitik setzt vor allem auf mehr Iformatioe. Doch zu viele Iformatioe köe sogar schade, de sie schrecke vo Etscheiduge ab. Produktiformatioe sollte daher stärker vo Verbraucher darauf getestet werde, ob sie wirklich verstädlich sid. Außerdem müsse Iformatioskriterie soweit gesetzlich stadardisiert wer- 10 auch die Risikoberechug ist uterschiedlich. Alageforme de, dass sich Produkte auch wirklich vergleiche lasse. 11 Alleie diese Beispiele zeige, dass das Verhältis zwische Verbraucher ud Abieter i der Regel ei ugleiches ist. Ökoome spreche vo Iformatiosasymmetrie : Der eizele Verbraucher ist dem Abieter uterlege, der fast immer eie Iformatiosvorsprug hat. Außerdem etscheide sich viele vo us häufig erst a der Ladetheke : Sie treffe spota ihre Etscheidug, was mit eier bewusste Wahl weig zu tu hat. Auf diese Weise ka der Wettbewerb aber icht seie volle Wirkug etfalte. Um ei mögliches Marktversage zu verhider, braucht es trasparete ud eutrale Iformatioe über die Qualität vo Produkte ud Diestleistuge. Darum kümmert sich i Deutschlad vor allem die Stiftug Waretest. Sie wurde 1964 auf Beschluss des Deutsche Budestages gegrüdet. Auch die Verbraucherzetrale berate uabhägig vo Abieteriteresse ud stelle eutrale Iformatioe zur Verfügug. Verbraucherpolitik i Deutschlad folgt vor allem dieser Vorstellug: Wir beötige bessere Iformatioe, um usere Etscheiduge als Verbraucher eigeveratwortlich treffe zu köe. Beipackzettel ud Beratugsprotokolle: Scheilösuge für die Fiazbrache Solche Etscheiduge köe jedoch äußerst schwierig bis umöglich sei. Das zeigt das Beispiel der Fiaz diestleistuge. Die Wirtschafts- ud Fiazmarktkrise hat offebart, wie groß die Defizite bei viele Bake ud Versicheruge sid. Provisioe, icht die Präfereze der Kude bestimme die Beratug, die i erster Liie ei Verkaufsgespräch bleibt. Was brige da verbraucherpolitische Istrumete wie das Beratugsprotokoll oder der Beipackzettel für Fiazprodukte? Nicht viel, sage Experte. Was ist zum Beispiel die eue Verpflichtug wert, vor dem Verkauf vo Fiazprodukte ei Beratugsprotokoll azufertige? Zum eie sid die meiste Protokolle uverstädlich ud überlade. Zum adere besteht die Gefahr, dass die rechtliche Positio der Verbraucher sogar geschwächt wird. Versteht der Kude icht alles was ziemlich wahrscheilich ist, uterschreibt aber, so wird er es bei eier mögliche spätere Klage schwer habe, eie falsche Beratug achzuweise. Die paradoxe Wirkug dieser Maßahme des Verbraucherschutzes besteht dari, dass vor allem Bake ud Versicheruge besser geschützt sid. Es ist ei typischer Schellschuss der Politik, mit hohe Koste ud eher gerigem Nutze. Der so geate Beipackzettel für Fiazprodukte krakt wiederum a eiem Grudsatzproblem der Fiazbrache: Die Iformatioskriterie für sehr ähliche Produkte variiere stark, köe so icht miteiader vergliche werde, selbst icht vo wohliformierte Verbraucher. Ud wer geau wisse möchte, wo sei Geld eigetlich ivestiert wird, der muss scho fast Detekteie beauftrage. Es ka also keie Rede davo sei, dass die Kosumete souverä sid ud sich die Märkte ach ihre Bedürfisse richte. Der Mythos vom müdige Verbraucher Es führt i die Irre, a die Eigeveratwortug vo Verbraucher zu appelliere, we die Voraussetzuge i de Märkte icht stimme. Der müdige Verbraucher ist i erster Liie eie populäre politische Floskel: Niemad ka etwas dagege habe, doch jeder versteht etwas aderes daruter. Das macht dieses Bild attraktiv für alle mögliche Lobbygruppe. We wir zum Beispiel aktiv zustimme solle, bevor wir Date im Iteret weitergebe, da ist das durchaus eie müdige Etscheidug. Allerdigs liegt das icht ubedigt im Iteresse vo Uterehme. Viele bevorzuge eie Lösug, bei der Kude aktiv widerspreche müsse. Mit adere Worte: Der passive Verbraucher ist icht weige Uterehme lieber als der aktive. Das etspricht icht ubedigt der Vorstellug des müdige Verbrauchers, ist aber ah a der Wirklichkeit. De als Verbraucher sid wir tatsächlich eher passiv als aktiv. Die verhaltesökoomische Forschug zeichet ei relativ realistisches Bild: Die meiste vo us sid überlastet, habe weig Zeit, sid ur bedigt kompetet ud iteressiert, ud scho gar icht immer diszipliiert. Aber wir solle ud müsse immer mehr Kosumetscheiduge treffe. De die eue, liberalisierte Märkte wie Telekommuikatio, Eergie oder Altersvorsorge verlage us ebe auch eue Etscheiduge ab. Das birgt Chace, vor allem auf güstigere Preise ud bessere Produkte. Die Risike higege werde deutlich, we ma sich das Beispiel der Fiazdiestleistuge vor Auge führt: Kaum ei Verbraucher ist i der Lage, hier eie eigeveratwortliche ud wohliformierte Etscheidug zu treffe. Wege zu eier realistische Verbraucherpolitik Wie köe wir also eigeveratwortlich hadel? Wir köe es ur da, we wir relativ eifach zugägliche ud verstädliche Iformatioe über Produkte bekomme, die wirklich vergleichbar sid. Diese elemetare Voraussetzug ist i erstaulich viele Märkte icht gegebe. Das ist icht im Sie eies faire Wettbewerbs. Viele Iteret-Portale gaukel vor, auf eifache Art ud Weise Preise ud sogar die Qualität vo Produkte vergleiche zu köe. I der Praxis fuktioiert das häufig icht, weil die Voreistelluge uterschiedlich ud Gütesiegel udurchsichtig sid, etwa bei Öko-Strom. Selbst eifache ud eifach zugägliche Iformatioe würde icht automatisch dafür sorge, dass der Wettbewerb im Iteresse der Verbraucher läuft. De wir werde us icht alle usere Kaufetscheiduge reiflich überlege köe. Häufig werde us erst ach dem Kauf die Kosequeze userer Etscheidug bewusst, ud wir hole weitere Iformatioe ei. Ma ka also eie adere Mesche forder. Ma ka auch über lägere Friste bei Rücktrittsrechte achdeke. Ud ma köte auch Klagebefugisse erweiter ud erleichter, sowohl für Verbraucher als auch für Verbraucherorgaisatioe. De müdig sid Verbraucher ur so weit, wie es Wirtschaft ud Politik zulasse. Es wäre jedoch gerade für veratwortugsvolle ud leistugsstarke Uterehme wichtig, dass ihe die Kosumete auf Augehöhe begege köe. De ur so gibt es eie faire Wettbewerb. Eie realistische Verbraucherpolitik köte eiiges dazu beitrage. User Autor Prof. Dr. Christoph Strück lehrt Politikwisseschafte a der Uiversität Siege ud ist Mitglied des Beirats Verbraucher- ud Erährugspolitik des Budesmiis teriums für Erährug, Ladwirtschaft ud Verbraucherschutz. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

7 Thema Verbraucherschutz Thema Verbraucherschutz Die Qualität der Trasparez ist etscheided Adreas Neukirch über ei Missverstädis beim Verbraucherschutz Katri Schaefer: Nebe Iformatio ud Aufklärug ist Trasparez ei Schlüsselwort im Verbraucherschutz ud ährt die Vorstellug, viel Trasparez sei gut für de Verbraucher. Wie stehe Sie dazu? Adreas Neukirch: Trasparez über Wirkugs zusamme häge ud Eigeschafte vo Diestleistuge ud Ware ist zuächst die Voraussetzug, um bewusste Etscheiduge treffe zu köe. I diesem Sie ist Trasparez das Gebot der Stude für müdige Verbraucher ud Bürger. Das heutige Verstädis vo Trasparez ist aber sehr quatitativ geprägt: I der Regel gilt sie als erfüllt, we alle Iformatioe zu eiem Sachverhalt vorliege. Mit dem Aspruch der Vollstädigkeit geht ma jedoch eie Weg, der suggeriert, die weit fortgeschrittee Arbeitsteilug i userer Gesellschaft ließe sich so auf der Iformatiosebee aufhebe. Das gute Gefühl, dass der Verbraucher i dieser arbeitsteilige Welt über Dieste ud Ware jederzeit verfüge ka, wird stark durch das schlechte Gefühl, dass ma icht weiß, wie diese Dige zu Stade komme, kompesiert. Trotz oder gerade wege dieser Arbeitsteilug möchte wir möglichst viel darüber wisse, wie die Leistuge aderer für us erbracht werde. Zu Ede gedacht ist das kaum realisierbar. Viel wichtiger wird es daher sei, die Qualität der Trasparez zu etwickel. Also ist der Blick auf die Beschaffeheit der Trasparez wichtig... Ja geau. Ud hizu kommt, dass wir i verschiedee Rolle ud Lebessituatioe gaz uterschiedliche Vorstelluge vo Trasparez habe. Starke Triebfeder für diese uterschiedliche Vorstelluge ist die persöliche Betroffeheit. We wir zum Beispiel auf bestimmte Stoffe allergisch reagiere, ist es gaz wesetlich, dass wir alle dazu erforderliche Iformatioe erhalte. Ohe diese Gesichtspukt sid us die Ihaltsstoffe userer Nahrugsmittel meist völlig gleichgültig. We wir als Wähler usere Politiker i die Parlamete schicke, sid us mögliche Iteressekoflikte dieser Politiker durch ihre bisherige Tätigkeite sehr wichtig. Ei Politiker mit ausgeprägter Berufsbiographie sieht die Offelegug seier bisherige berufliche Verbiduge möglicherweise gaz aders ud sehr kritisch. Ei besoders promietes Beispiel für uterschiedliche Eischätzuge vo traspareter Politik ist Stuttgart 21. Es gibt zwar ei Ahörugsverfahre, das im öffetliche Baugeehmigugsverfahre vorgesehe ist, das aber über die Jahre derart ihaltsleer ud formal geworde ist, dass die Bürger ebe icht das Gefühl hatte, etwas erfahre zu habe. Wie erlebe Sie als Vorstad weitere Verbraucherschutzvorgabe im Bakbereich? Ei vo mir gere zitiertes Beispiel über Trasparez im Bakgeschäft macht sich am Beispiel der Aufklärug über Wertpapiergeschäfte fest. Uabhägig vom Umfag ud Risiko eies getätigte Wertpapiergeschäftes muss eie Erstiformatio über zig Seite a de Bakkude ausgehädigt werde. Hieri ist, getreu dem Vollstädigkeitsprizip, alles Mögliche geschildert, was rud um die verschiedee Wertpapierarte geschehe ka. Damit ist ma weder treffsicher, im Sie der Betroffeheit eies Wertpapierkäufers, och wirklich aufkläred, weil dort zahlreiche Spezialbegriffe ud Phäomee erklärt werde, die bei viele Wertpapiergeschäfte userer Kude gar icht vorkomme. Dieses Medium, das also de Kude aufkläre soll, droht zum Gegeteil vo Trasparez zu werde. Aus meier Sicht erforder solche Etwickluge eie besodere Aufmerksamkeit. Sie sid ei Zeiche dafür, dass wir us i eier Übergagssituatio befide. Diese ist dadurch geprägt, dass wir heute ei städiges Mehr a Iformatioe für eie größere Trasparez halte, aber gleichzeitig Wege fide wolle, Wesetliches vo Uwesetlichem zu uterscheide. Ohe Vertraue zwische Seder ud Empfäger vo Iformatioe werde wir i der Trasparez ud dem Verbraucherschutz icht besser werde köe. Dieses Vertraue zu rechtfertige, ist städige Aufgabe der Uterehme ud ihrer Führugskräfte. Köe Sie ei Beispiel für die Weiteretwicklug vo Trasparez ee? We Mesche sich beispielsweise für ei trasparetes Bakgeschäft iteressiere, suche sie i eiem erste Schritt tatsächlich ach der Geldverwedug ud frage: Was verbirgt sich i dieser Black-Box Bak, was passiert mit meiem Geld? I der GLS Bak verbide wir das mit dem Maßstab sozial ökologischer Wirkug der Kredite. Diese Maßstäblichkeit ka sehr idividuell sei. Deshalb gilt es zu prüfe, für welche Etscheidugssituatio welche Iformatioe die Wesetliche sid. Wir müsse us vo der Vorstellug tree, dass eie Iformatio a sich objektiv zutreffed ud vollstädig trasparet ist, uabhägig vom Empfäger ud der Etscheidugssituatio. Es wird i Zukuft immer mehr darauf akomme, gemeisam mit de Kude zu erarbeite, i welcher Etscheidugssituatio welche Aforderuge a Iformatioe gestellt werde. So etwickelt sich Vertraue über die Agemesseheit ud Wesetlichkeit vo Trasparez. Die GLS Bak zeichet sich durch ihre trasparete Mittelverwedug aus. Wie sieht es i adere Bereiche aus? Wir werde vo usere Kudie ud Kude zu Recht mit eier hohe Trasparez- Erwartug kofrotiert ud bewege us auf eiem aspruchsvolle Spielfeld. Hisichtlich der Geldverwedug ist Trasparez usere Kerkompetez. Dabei köe wir immer wieder feststelle, dass die Kreditehmer mit ihre Aktivitäte im Soziale ud Ökologische gere de Geldaleger berichte bzw. durch us berichte lasse. Wir habe aber och Verbesserugspotezial bei der Trasparez userer Leistugsprozesse. Bei de Kudeaufträge hat sich im Zeitalter digitaler Prozesse i große Uterehme viel geta. Vorreiter sid hier Hadelsuterehme oder Paketzusteller. Dort ka izwische jeder Kude achverfolge, a welchem Pukt sich sei Auftrag gerade befidet. Bei us bezieht sich diese prozessuale Trasparez auf Kredit et schei dugs grüde ud Verfahreswege, beispielsweise bis eie bestimmte Diestleistug wie eie Kotoeröffug erfolgt ist. Die Trasparez uter diesem Gesichtspukt ist im Wesetliche eie Frage des Services, die dem Kude hilft, i seie eigee Aktivitäte besser plae ud die Leistug der Bak gut utze zu köe. Hier sid wir och icht so gut, wie wir gere sei würde ud wie es viele Kude erwarte. Deshalb setze wir i de ächste Jahre eie besodere Schwerpukt auf diese prozessuale, dem Service dieede Etwicklug vo Trasparez. Das Iterview führte Katri Schaefer Adreas Neukirch ist Diplom-Kaufma ud seit 2002 als Vor stad der GLS Bak tätig. Als Mitglied im Vor stad vo INAISE (Iteratioal Associatio of Ivestors i the Social Ecoomy) egagiert er sich für die iterat io - ale Zusammearbeit sozial-ökologisch orietierter Bake. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

8 Thema Verbraucherschutz Thema Verbraucherschutz Zwische gut gemeit ud gut gemacht Ei Gespräch über die Reputatio vo Bake ud mehr Orietierug bei Fiazgeschäfte Dr. Thilo Bode studierte Soziologie ud Volkswirtschaft wurde er Geschäftsführer vo Greepeace Deutschlad, 1995 vo Greepeace Iteratioal grüdete er de Verei foodwatch e. V., der sich für qualitativ gute ud gesudheitlich ubedekliche Lebesmittel eisetzt. Klaus Müller hat Volkswirtschaft studiert. Er war vo 2000 bis 2005 Umwelt- ud Ladwirtschaftsmiister des Lades Schleswig-Holstei. Seit 2006 ist Klaus Müller Vorstad der Verbraucherzetrale Nordrhei-Westfale. Er ist zudem Mitglied im Kuratorium der Stiftug Waretest. Thomas Jorberg ist Diplom-Ökoom. Seit 1986 ist er Mitarbeiter bei der GLS Bak, seit 1993 im Vorstad. Zudem ist er seit 2009 Steerig- Committee-Mitglied der Global Alliace for Bakig o Values, eiem iteratioale Büdis sozial-ökologisch orietierter Bake. Katri Schaefer: Der Begriff Verbraucherschutz hat i meie Auge eie egative Beigeschmack, weil ma scheibar Mesche vor Dige schütze muss, die adere Mesche tu. Dr. Thilo Bode: Der Begriff kligt sehr pateralistisch. Ich verwede gere das Wort Verbraucherrecht egal ob es der Verbraucher utzt oder icht. Aber da ist der Aspekt vo Umüdigkeit ud Schutz icht so stark im Vordergrud. Klaus Müller: Natürlich sid das Wichtigste die Verbraucherrechte. Es gibt aber große Verbrauchergruppe, die Schutz brauche, weil sie mit der Vielfalt, der Geschwidigkeit, de Tricks ud Schweiereie überfordert sid. Thomas Jorberg: Es ist aiv zu glaube, dass ma keie Verbraucher schutz braucht. Aber ma sollte differeziere zwische uterschiedliche Brache: Im Lebesmittelbereich ist bei uzureichedem Schutz womöglich die Gesudheit oder sogar das Lebe gefährdet. Davo ka so umittelbar im Bakebereich icht die Rede sei. Obwohl ei Uterehme für seie Kude arbeite ud dere Bedürfisse befriedige sollte, ehme ich wahr, dass zwische Abieter ud Nachfrager immer mehr Feidbilder aufgebaut werde. Müller: Diese Feidbilder habe ja Grüde: Als Josef Ackerma, Vorstad der Deutsche Bak, sagte, sei Ziel seie 25 Prozet Eigekapitalredite, fragte sich viele Verbraucher, warum sie mit 3 Prozet Zise für ihr Tagesgeldkoto zufriede sei sollte. Auch we die Verbraucher hier uterschiedliche Dige miteiader vergliche habe, war das Gefühl vo Ugerechtigkeit sehr groß. Zudem habe die hohe Gehälter vo Ivestmetbaker moralische Frage aufgeworfe ud irreale Maßstäbe gesetzt. Ud ei Großteil der Produkte, die rud um die Fiazmarktkrise agebote wurde, hat im Nachhiei für viel Ettäuschug gesorgt. Das Fiazwese hat eie weite Weg vor sich, um sich seie Reputatio zurück zu erarbeite. Schaefer: Wie köte dieser Weg für die Bake aussehe? Bode: Viele Bake habe jahrelag Produkte ud Zertifikate vertriebe, die gesamtgesellschaftlich große Schade agerichtet habe. Sie habe damit die gaze Welt vor die Wad gefahre. Dass hier ei Misstraue auf Seite der Verbraucher besteht, ist selbstverstädlich. Ich glaube, dass Verbraucherschutz Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 mit seiem Wusch ach Trasparez ud Sicherheit sowohl im Lebesmittel- als auch im Bakebereich ur fuktioiert, we bestimmte Produkte vo vorherei verbote werde. Jorberg: Das forder wir seit lagem, ur Fiazprodukte zuzulasse, die achvollziehbar der Realwirtschaft diee. Problematisch sid aber auch die Erwartuge vo Verbraucher, we sie Höchstredite suche, egal womit, aber ohe Risiko. Auch die Medie spiele mit, we sie verküde, dass ei Girokoto kostelos sei sollte. Auf de Lebesmittelbereich übertrage ist das so, als würde der Verbraucher erwarte, dass Brot ichts kostet. Bode: Das ist eie Folge des Wettbewerbs, ud ma ka es icht de Verbraucher vorwerfe. A Grudahrugsmittel verdiee die Lebesmittelhersteller tatsächlich icht mehr. Ud so müsse auch die Bake i adere Bereiche ihr Geld verdiee, icht beim Girokoto. Dass sie es icht auf useriöse Art verdiee, muss ma ihe verbiete. We die Redite rutergehe, da stellt sich auch die Frage des Wettbewerbs aders... Jorberg:... ud es wird klar, dass ma gewisse Diestleistuge icht kostefrei abiete ka auch kei Girokoto. Der Verbraucherschutz befidet sich doch i eiem Kriegszustad, der durch die Juriste auf de jeweilige Seite etfacht wird: Prospekte müsse heute so umfagreich sei, dass sie absolut icht mehr trasparet sid. Kei Kude ka sie verstehe. Folgerichtig erfolgte daraus eie eue Vorschrift, ämlich ei Beipackzettel, der erklärt, was der Prospekt icht mehr erkläre ka. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Müller: Die Protokollierugsplicht bei Beratugsgespräche war icht die zetrale Forderug der Verbraucherschützer, soder ist Ergebis eies Aushadlugsprozesses. Wir habe 2009 eie Umkehr der Beweislast gefordert, weil es für de Verbraucher oftmals umöglich ist zu beweise, dass er vo seier Bak falsch berate wurde. Wir wollte, dass die Bake die Verspreche i ihre Beratuge auch im Nachhiei achweise müsse. Die Fiazbrache hat sich dagege vehemet gesträubt. Daraufhi wurde eie, i der Tat, zweitbeste Regelug eigeführt: Nämlich die Protokollierug. Diese wird aber zuehmed missbraucht, weil beispielsweise icht ur der Bakmitarbeiter uterschreibe soll, soder auch der Verbraucher. Damit wird ihm das Istrumet zur Stärkug seier Positio aus der Had geomme. Die Diskrepaz zwische gut gemeit ud gut gemacht muss ma hier immer im Blick behalte. Bode: Gute Absichte werde hier i der politische Umsetzug umgedreht. Das ist meistes die Folge vo wirtschaftlicher Macht. Zum Vorteil derer, die die Trasparez gar icht wolle. Etsteht dieser irrsiige Protokollierugsbedarf icht auch dadurch, dass das Agebot der Fiaztitel so itrasparet ist? Wäre es icht besser, bestimmte Agebote wie Credit Default Swaps (Kreditausfall-Swaps) zu verbiete? Müller: Ich glaube, dass ei Verbot i der Realität icht fuktioiert. Vielmehr müsse Agebote reguliert werde. Ud es ist i der Tat eie Frage, a we sie verkauft werde ud für we sie geschaffe sid. Es gibt hochprofessioelle Aleger, die geug vo der Materie verstehe ud für die diese Agebote sivoll sei köe. Bestimmte Zertifikate sid i Deutschlad a de Edverbraucher verkauft worde, die i de USA gar icht a ih hätte verkauft werde dürfe. Wir müsse über kluge Regulieruge achdeke. 15

9 Thema Verbraucherschutz Gemeischaftlich mehr erreiche Neues vo de GLS Mitglieder 16 Schaefer: Sehe Sie adere Istrumete, die dem Verbraucher bei seie Fiazetscheiduge mehr Orietierug gebe? Bode: Vielleicht wäre für Fiazdiestleistuge ei Ampelsystem sivoll, wie foodwatch es für de Lebesmittelbereich fordert. Viele Verbraucher würde eie solche Orietierug begrüße. Müller: Ich befürchte leider, dass das Kozept icht auf de Fiazbereich übertragbar ist. Bei Lebesmittel sid Zucker- oder Fettgehalt relativ objektiv bewertbar. Die Etscheidugskriterie, für welche Verbraucher welche Geldalage oder Fiazierug geeiget ist, ist wesetlich komplizierter. Ma müsste also geau schaue, wo eie Ampel fuktioierte köte. Neu eigeführt für eie bessere Orietierug der Verbraucher ist der sogeate Beipackzettel. Er leidet meies Erachtes dara, dass er icht vo Bak zu Bak vergleichbar ist. Wir hätte us hier eie Stadardisierug gewüscht. Aber es gibt eie Reihe vo Bake, die hier sehr trasparet ud eifach die Merkmale ud Risike ihrer Fiazprodukte darstelle. Jorberg: Der Beipackzettel ist eie Atwort darauf, dass die Prospekte icht mehr trasparet sid. Die Kerfrage ist auch hier, wie sich die Beipackzettel i der Rechtsprechug etwickel. Das war bei de Prospekte scho das Problem: Sobald es eie eue Rechtsprechug gab, wurde der Prospekt ergäzt ud damit umfagreicher ud komplizierter. Etscheided ist doch die Art ud Qualität, wie ei Kudegespräch geführt wird ud auf welche Bedürfisse des Kude eigegage wird ob auf ihaltliche Aspekte, oder ebe ur auf Redite. We sich Akteure gegeüber stehe, dee es vorragig darum geht, die Redite zu erhöhe, egal mit welche Mittel, werde wir immer wieder eie Kriegszustad habe. Zum Glück macht ei Großteil der Bevölkerug bei dieser Jagd ach der höchste Redite icht mit. Er hat zu durchschittliche Zissätze sei Geld bei Sparkasse ud Volksbake ud atürlich bei der GLS Bak. Bode: Das Strebe ach hoher Redite ist ja icht per se schlecht. Die vo eiige Bake agebotee Top-Zise ud damit verbudee Geschäftspraktike sid atürlich fatal ud berge Risike für die Gesamtbevölkerug. Das sid jedoch keie Probleme des Verbraucherschutzes auf der Ebee zwische Kude ud Bakberater, soder auf der Regulierugsebee des Fiazsektors. Müller: Für das Löse vo makroökoomische Probleme ist der Verbraucherschutz i Deutschlad icht richtig ausgestattet. Keie der heutige Orgaisatioe verfügt über eie ausreichede volkswirtschaftliche Expertise. Ud die Verbraucherforschug, die sich mit solche Frage befasse köte, steckt och im Säugligsalter. Es wäre sehr wichtig, sich vo der skadalgetriebee Verbraucherpolitik zu löse ud zu eier systematische, empirische, uabhägige Verbraucherforschug zu fide. Das wäre für Deutschlad ei richtiger Gewi. I Nordrhei-Westfale wolle wir jetzt erste Schritte dazu uterehme. Das Gespräch moderierte Katri Schaefer 1432 Ich bi Mitglied... Auch i dieser Ausgabe möchte wir Sie über Aktuelles zur GLS Mitgliedschaft iformiere. Wie viele Bäume stehe scho im Summede Wald, wer hat das erste GLS Elektrofahrrad gewoe ud wie fuktioiert das eue GLS Spedeportal? Hier erfahre Sie mehr. Der GLS Wald wächst ud wächst mehr als Bäume köe wir bereits im Summede Wald pflaze. Für diese spedet die GLS Bak seit April für jedes eue Mitglied ud jede Beteiligugs erhöhug zeh Euro zur Stärkug ud Erhaltug userer atürliche Lebes grud lage. Verfolge Sie, wie der Wald weiter wächst, uter Am 16. November pflaze wir gemeisam die Bäume im Spessart ud lade Sie zum Mitmache herzlich ei. Weitere vielfältige Verastaltuge exklusiv für GLS Mitglieder fide ab September a usere Filial-Stadorte statt. Lese Sie Näheres dazu im beiliegede Flyer. Mitglied bei der GLS Bak sei macht Si warum, erzählt us diesmal Thomas Baumgärtel, der erste Gewier eies GLS Elektrofahrrads. Er lebt i Bamberg ud ist seit Mai 2011 GLS Mitglied. Warum sid Sie GLS Mitglied geworde? Ich möchte mit meiem Geld die alterative Eergieerzeugug, E-Mobilität, Umwelt- ud Klimaschutz vorabrige, astatt die Atom- ud Rüstugsidustrie zu fiaziere. Auf der Suche ach eier alterative Bak hat die GLS Bak vo Afag a eie sympathische Eidruck auf mich gemacht ud mich durch positive Bewertuge i zahlreiche Tests überzeugt. Edlich eie trasparete Bak, der ich vertraue ka ud die ich durch meie Mitgliedschaft uterstütze möchte! Was habe Sie gedacht, als Sie erfuhre, dass Sie der Gewier eies GLS Elektrofahrrads sid? Ich habe gar icht mitgekriegt, dass es eie Verlosug gibt, daher war ich sehr überrascht. Meie Freude war umso größer, da ich scho läger über die Aschaffug eies Elektrofahrrads achgedacht habe. So ka ich im Alltag auf das Auto verzichte. Ud mei altes Fahrrad war auch suboptimal. Ich sehe de Tred zur E-Mobilität sehr positiv, das ist super für Klima ud Wirtschaft! Werde Sie GLS Mitglied oder erhöhe Sie Ihre Ateile ud erlebe Sie Ihre Bak! Eifach ud schell uter oder über de beiliegede Flyer. Sivoll spede: das GLS Spedeportal Blumige Glückwüsche vo Aa Christia Ziegler für Thomas Baumgärtel, Gewier des GLS Elektrofahrrads Gemeiützige Orgaisatioe habe euerdigs die Möglichkeit, im GLS Spedeportal über ihr Aliege zu iformiere ud zum Spede aufzurufe. Voraussetzug für eie Ameldug sid die GLS Mitgliedschaft ud ei GLS Girokoto für die Spede. Möchte Sie gere sivolle Projekte uterstütze, die Ihe am Herze liege? Da suche Sie i userem Spedeportal gezielt ach bestimmte Theme- oder Postleitzahlegebiete ud spede Sie direkt olie. Mehr erfahre Sie uter 17 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

10 ... meschlich, zukuftsweised, ökoomisch Agebote mit Si Als erste sozial-ökologische Uiversalbak der Welt lege wir Wert darauf, dass alle bei us agelegte Gelder sivoll eigesetzt werde. Wir fiaziere damit ausschließlich Projekte ud Uter ehme, die sowohl sozial als auch ökologisch Herausragedes leiste. De bei us ist Geld für die Mesche da ud icht umgekehrt. Mit us ivestiere Sie i die Verbesserug meschlicher Lebesgrudlage sowie i Etwicklugschace für küftige Geera tioe ud erhalte eie agemessee Redite. So erziele Sie eie dreifache Gewi: meschlich, zukuftsweised, ökoomisch. Wir biete Ihe ei eizigartiges Agebotsspektrum vom Girokoto über Geldalage bis hi zu Beteiligugs- ud Stiftugsagebote. Als Hausbak sid wir Asprechparter für sämtliche Aliege rud um Ihr Geld wie sichere Geldalage, sivolle Kreditvergabe ud de Zahlugsverkehr. Altersvorsorge Gemeisam mit userem Parter oeco capital Lebes versicherug AG uterstütze wir Sie bei Ihrer Fiaz plaug fürs Alter: Lebesversicheruge Reteversicheruge Riester-Rete Rürup-Rete betriebliche Altersvorsorge idividuelle Alageagebote Da die Gelder hier lagfristig agelegt sid, köe wir ebeso lagfristig Uterehme ud Projekte fiaziere. Fiazierug We Sie ei Vorhabe mit wirtschaftlicher Perspektive habe, das auch eie positive gesellschaftliche, kulturelle oder öko lo gische Beitrag leistet, uter stütze wir Sie gere, beispiels weise bei der Fiazierug vo: Betriebsmittel Geschäftsfläche Grudstückskäufe techische Alage Uterehmesgrüduge auch mit Mikrokredite Eie umfassede Überblick über die vo us fiazierte Uterehme ud Projekte fide Sie i userer Kreditliste i jedem Bakspiegel. Mitglied werde Usere Mitglieder bilde die Basis der Bak ud ermögliche mit ihrem Kapital das sozial-ökologische Kreditgeschäft. Mehr Mitgliedsateile bedeute mehr sivolle Uterehme ud Projekte. 5 Ateile à 100 Euro moatliche Teilzahluge vo 100 Euro möglich Küdigugsfrist füf Jahre Als bestehedes Mitglied köe Sie Ihre Ateile erhöhe ud so eie zukuftsweisede Bak arbeit ud Gesellschaftsetwicklug stärke. Girokoto Mit userem Girokoto erledige Sie Ihre Bakgeschäfte per Telefo, Iteret oder Fax. Sie köe wähle zwische: Privatkoto Firmekoto Kote für juge Mesche i Ausbildug ud Studium A rud Geld auto mate der Volks- ud Raiffeisebake ud Sparda-Bake köe Sie kostefrei Geld abhebe. Alege ud spare Passed zu Ihrer persöliche Lebes- ud Vermögessituatio biete wir Ihe idividuelle Alageforme: Bilder (GLS Kude ud Projekte, vo liks obe): Micaela Sauber, Märche- ud Geschichteerzähleri; Solarpark Kaufbeure; Widpark Schleide; Wohprojekt Amaryllis i Bo; Bewoher vo Amaryllis; Bio-Hotels; Ökodorf Brodowi; Molkerei Söbbeke GmbH; Dottefelder Hof. Sparkote Sparbriefe Festgeld Wachstumsspare Tagesgeld Beteiliguge Wertpapierdepot Wir sid Mitglied des Budesverbades der Deutsche Volksbake ud Raiffeisebake (BVR) ud desse Sicherugseirichtug. Damit sid Ihre Eilage i vollem Umfag geschützt. Stifte ud scheke We Sie ihr Geld durch Schekuge, Stiftuge ud Testamete gemeiützig eisetze möchte, berate wir Sie gere dabei. Viel bewirke köe Sie zum Beispiel i de Zukuftsstiftuge der GLS Treuhad. Dere Schwerpukte sid: Bildug Etwicklugshilfe Gesudheit Ladwirtschaft Neue Eergie Soziales Lebe Gemeisam mit Stifterie ud Stifter etwickelt die GLS Treuhad passgeaue Stiftugsud Förderistrumete. Die Spabreite reicht vo der Grüdug ud Verwaltug selbststädiger Stiftuge bis hi zu kleiere Stiftugsfods. Baue ud moderisiere Möchte Sie ei Haus baue oder moderisiere, eie Wohug kaufe oder eie eue Heizugsalage istalliere? Wir uterstütze Sie bei der Fiazierug vo: Haus- ud Wohugskauf Wohprojekte eergetische Saieruge Fotovoltaik-Alage Heizugsereueruge Für ökologisches Baue gibt es besoders güstige Koditioe. i Mehr Iformatioe ud aktuelle Koditioe fide Sie hier: Wir berate Sie gere telefoisch zu usere Agebote. Rufe Sie us a: Agebote mit besoderer Wirkug Bei us bestimme Sie die Wirkug Ihres Geldes selbst. Sie etscheide: wo Ihr Geld verwedet werde soll. Bei viele Agebote köe Sie wähle, ob Ihr Geld zum Beispiel i re ge e rative E ergie, Gesud heit, Kultur, Bildug oder ökologische Lad bau ivestiert werde soll. was Ihre Zise bewirke. Bei eiige Alageagebote köe Sie wähle, wie viel vo Ihre Zise Sie i Aspruch ehme möchte. So köe wir Kredite a gemeiützige Projekte zu besoders güstige Koditioe vergebe. Beim GLS Projektspare förder Sie zukuftsweisede Eizelprojekte durch die gezielte Spede Ihrer Zise.

11 Gemeisam mehr bewege... Bakspiegel 2/2011 Aktiv für Sie Bitte gaze Seite eisede als Brief oder eifacher ud scheller per Fax a: Abseder A die GLS Bak Postfach Bochum Name: Straße: PLZ, Ort: Bitte trage Sie Ihre Kudeummer ei (falls zur Had): Die beste Werbug für die GLS Bak ist die Begeisterug, mit der Sie us weiterempfehle. Viele userer eue Kudie ud Kude komme auf diesem Weg zu us. Die persöliche Empfehlug freut us besoders, de sie ist ei Zeiche vo Vertraue ud Zufriedeheit. Hierfür sage wir ei herzliches Dakeschö. Ja, ich möchte die GLS Bak persölich weiterempfehle Gere uterstütze wir Sie dabei, Ihre Freude ud Bekate die GLS Bak ud ihre Agebote äherzubrige. Gebe Sie eifach a, wie viele userer Medie wir Ihe zusede solle. Bitte sede Sie mir: Kurzporträt(s) Agebotsbroschüre() Bakspiegel Postkarte() Bakspiegel Zeitschrift für ei moderes Bakwese Herausgegebe vo der GLS Bak Thema: Es ist höchste Zeit für eie Eergiewede Die Katastrophe i Japa führt us wieder vor Auge, wie wichtig eie Wede hi zu 100 Prozet ereuerbare Eergie ist. Fakte, Perspektive ud ermutigede Beispiele dazu ab Seite 9. Raus aus der Versorgugsmetalität... Ja, ich möchte wisse, wohi mei Geld fließt! Bitte sede Sie mir: Agebote im Überblick: die ausführliche Agebotsbroschüre Ei Exemplar der Kudezeitschrift Bakspiegel zum Keelere Ich möchte die GLS Bak weiterempfehle. Bitte sede Sie mit herzliche Grüße vo mir ei GLS-Ifopaket a: Frau Herr Name: Straße: PLZ, Ort:...wir iformiere Sie gere! Atwortkarte... hi zu veratwortlichem Hadel. Eergiepolitik i Deutschlad, erlebt vo Irm Poteagel. Seite 32 Gemeischaftlich mehr erreiche Neu: die Seite für usere Mitglieder jetzt regelmäßig im Bakspiegel. Seite 17 Ausgabe 1/2011, Heft 211 ERNEUERBARE ENERGIEN Die GLS Bak steht für: eie trasparete Geldalage. Wir sage Ihe, wohi Ihr Geld fließt ud was Sie damit bewirke. I userer Kudezeitschrift Bakspiegel veröffetliche wir alle vergebee Kredite ud auf der Homepage die Eigealage der GLS Bak. eie sivolle Geldalage. Wir garatiere Ihe eie sivolle Ivestitio Ihrer Gelder i Uterehme ud Projekte, die ökologisch, sozial oder kulturell Herausragedes leiste. Sie wähle, i welche dieser Bereiche Ihr Geld fließe soll. eie doppelte Gewi. Si ud Redite gehöre zusamme. Wir biete Ihe eie sivolle Geldverwedug ud gleichzeitig eie marktübliche Verzisug. eie sichere Geldalage. Lege Sie Ihr Geld achhaltig a......ud etdecke Sie, was Sie damit bewirke köe. Wir sid für Sie da GLS Bak, Christstraße 9, D Bochum Stadorte: Berli, Bochum, Frakfurt/M., Freiburg, Hamburg, Müche, Stuttgart Seit über 30 Jahre bietet die GLS Bak achhaltige Bakdiestleistuge a. Usere Alage sid durchweg icht spekulativ ud dadurch besoders sicher. Meie Freude solle das GLS Ifopaket direkt erhalte Trage Sie ute eifach die gewüschte Adresse ei. Bitte sede Sie mit herzliche Grüße vo (= Agebotsbroschüre, Bakspiegel ud Postkarte) a: Name: Straße: PLZ, Ort: Ich verlike die GLS Bak auf meier Homepage GLS Lik Wir freue us über jede Lik, der zu us gesetzt wird. Ob Sie bei der Agabe Ihrer Bakverbidug auf us hiweise, user Logo abbilde oder us als Parter oder Fiazierer ee Ihr Lik macht die GLS Bak bekater. Name: Straße: PLZ, Ort: Wir biete Ihe ei eizigartiges sozial-ökologisches Agebotsspektrum. GLS-Girokoto: Mit dem GLS-Girokoto erledige Sie Ihre Bakgeschäfte eifach, zuverlässig ud sicher. Sie köe olie rud um die Uhr auf Ihr Koto zugreife, alles per Telefo oder schriftlich abwickel ud a de rud Automate der Volks- ud Raiffeisebake ud der Sparda-Bake kostelos Geld abhebe. GLS-Sparagebote: Mit de GLS-Sparagebote wie Tagesgeld, Sparkote oder Sparbriefe ivestiere Sie i sivolle Uterehme ud Projekte ud erhalte marktübliche Koditioe. Weitere Agebote: Beteiliguge ud Fods, Mitgliedschaft, Altersvorsorge ud Fiazieruge Gedruckt auf 100% Recycligpapier Bildachweis: fotolia.com: S. 3 o.li..shock, S. 2 u.re. simokr, S. 5 re. Eric Gevaert; photocase.de: S. 3 u.re. Jürge Acker; Vicet Kroshage: S. 3 o.re., S. 2 u.li.; Mauritius-images: S. 1; Klaus Fröhlich: S. 3 u.li.; alle adere: GLS-Archiv Sivoll mit Geld umgehe oder Telefo Name: Vorame: Ihre Kotaktdate: Herr Frau ei GLS Ifopaket Baer-Kofigurator Mit userem Baer-Kofigurator köe Sie Ihr Liebligsmotiv aus userer Werbekampage auswähle ud auf Ihrer Homepage verlike. Mehr uter: Straße: PLZ, Ort: Telefo: Das Porto überehme wir für Sie. Geburtsdatum: bs0211 Hier abtree GLS Bak Postfach Bochum Ja, ich möchte telefoisch, per vo der GLS Bak berate ud iformiert werde. Selbstverstädlich ka ich mei Eiverstädis jederzeit widerrufe. Uterschrift: 0210 I gute wie i schlechte Zeite... Solidarität ist wesetlich für das zukuftsweisede Bakgeschäft der GLS Bak Uterehmer wisse, dass soziale oder wirtschaftliche Etwickluge eitrete köe, die ihr Vorhabe herausforder oder sogar gefährde. Tritt eie schwierige Situatio ei, prüfe Bake zuächst die Werthaltigkeit der vorhadee Sicherheite ud stelle etsprechede Forderuge a die Kreditehmer. Die GLS Bak hat darüber hiaus eigee Istrumete etwickelt, die auf Solidarität baue ud sich i Krisezeite bewährt habe. Bereits 1990 beschlosse eiige Kreditehmer der GLS Bak, eie freiwillige Solidarbeitrag i eie Fods zuguste aderer Kreditehmer eizuzahle. Dieser sogeate Ausgleichs- ud Sicherugsfods schafft eie Ausgleich zwische große ud kleie Kredite, wohlhabede Eirichtuge ud kleie Iitiative, ud leistet i Krisesituatioe ubürokratisch Hilfe mit der Überahme vo Beratugskoste ud Bürgschafte sowie Beiträge zur Etschuldug bis hi zu Liquiditätshilfe. Der Beitritt der Kreditehmer zum Ausgleichs- ud Sicherugsfods ist freiwillig. Er ist verbude mit eiem jährliche Beitrag vo 0,25 Prozet des jeweilige Kreditsaldos. Die GLS Bak beteiligt sich jährlich mit 0,25 Prozet des Gesamtbestades der Kredite. Die Verwaltug des Fods erfolgt durch eie Treuhäderkreis, i dem auch die Kreditehmer vertrete sid. Der Treuhäderkreis ist eigeveratwortlich für die Vergabe der Fodsmittel zustädig. Über die Verwedug der Fodsmittel wird im Jahresbericht regelmäßig iformiert. Ei weiteres Istrumet wurde 2003 i Trägerschaft der GLS Treuhad etwickelt: der Beratugskreis. I diesem arbeite aktuell acht Beraterie ud Berater zusamme. Mithilfe ihrer uterschiedliche fachliche ud soziale Kompeteze wird eie fudierte Bestadsaufahme existezieller Frage ud Probleme erstellt. Sie soll dem Kude als Basis diee, um schell ud gezielt otwedige Saierugsschritte eileite zu köe. Dabei ka die beötigte extere Saierugshilfe auch über de Ausgleichs- ud Sicherugsfods fiaziert werde. Sowohl de Ausgleichs- ud Sicherugsfods als auch de Beraterkreis verstehe wir als Beitrag zu eiem zukuftswei- Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 sede Bakgeschäft, das eie adere Umgag mit Geld ud eigeveratwortliches Hadel ermöglicht. Die Etablierug beider Istrumete uter dem Dach der GLS Bak verdeutlicht, dass die Kreditehmer bei us als wirkliche Parter agesehe werde sowohl i gute wie i schlechte Zeite. User Autor Michael Lieberoth-Lede ist seit mehrere Jahre als Mitglied im Beraterkreis ud seit Juli 2010 im Vorstad der GLS Treuhad e. V. tätig. Er ist geschäftsführeder Treuhäder des Ausgleichs- ud Sicherugsfods. User Autor Dr. Christoph vo Carlowitz ist i der GLS Bak als Bereichsleiter für die Gesamtsteuerug des Kozers veratwortlich. Er ist geschäftsführeder Treuhäder des Ausgleichsud Sicherugsfods. Weitere Iformatioe zum Ausgleichsud Sicherugsfods Dr. Christoph vo Carlowitz Postfach , Bochum Telefo:

12 Aktiv für Sie Aktiv für Sie 22 Wir lasse us gere i die Karte schaue... ud freue us über das, was wir mit Ihrer Hilfe erreiche kote I jedem Bakspiegel gebe wir Ihe eie Übersicht über die Kredite, die die GLS Bak mit Ihrer Hilfe vergebe kote. Private Darlehesehmerie ud -ehmer sid icht eizel aufgeführt. Hier fide Sie die Liste für das 1. Quartal Freie Schule ud Kidergärte Aie-Heuser-Schule e.v., Berli, Umbau Gebäude, Forum Freie Schule e.v., Verde (Aller), Defizitfiazierug, Freie Demokratische Schule e.v., Berli, Betriebsmittel, Freie Schule Kreuzberg e.v., Berli, Betriebsmittel, Freie Schule, Seligestadt, Schulgebäude ud Betriebsmittel, Freie Schule, Woltersdorf, Betriebsmittel, Freie Waldorfschule, Bruchhause-Vilse, Betriebsmittel, Freie Waldorfschule, Erfurt, Neu- ud Umbau Schulgebäude, Iitiative für Waldorfpädagogik e.v., Egstige, Ablösug Fremdbak, Jacob Böhme Schule e.v., Neißeaue, Schulfiazierug, Jugedhilfeträger B&D ggmbh, Hamburg, Neugrüdug Kidergarte, Kiderzetre Kuterbut e.v., Nürberg, Mietaval, Kiderzetrum Bramfeld e.v., Hamburg, Betriebsmittel, methodos e.v., Freiburg im Breisgau, Betriebsmittel, Motessori EcoLear ggmbh, Neu-Aspach, Betriebsausstattug, Paulisch, Neu-Seelad, Ausbau Kidergarte, Private Schule IBB ggmbh, Dresde, Betriebsmittel, Schule Fraz vo Assisi e.v., Ilmeau, Abau Schulgebäude ud Turhalle, Schulverei Erst Adam e.v., Müche, Schulgebäude, Semiar für Waldorfpädagogik, Hamburg, Reovierug ud Istadhaltug, Spatzeest e.v., Potsdam, Neubau Vorschule, Verei für lebediges Lere e.v., Esslige am Neckar, Betriebsmittel, Verei zur Förderug der Motessoripädagogik Oberallgäu e.v., Oberstaufe, Darlehesumschuldug, Verei zur Förderug der Waldorfpädagogik, Bochum, Grudstückserwerb, Waldorf-Förderverei, Velbert, Betriebsmittel, Kultur Bayerische Philharmoie e.v., Müche, Betriebsmittel, KARO gag, Rostock, Immobiliefiazierug, Kulturprojekt Gasthof Kreuz, Legau, Immobiliefiazierug, Kulturwerkstatt Uterbühl e.v., Öhige, Neuer Reitplatz, KUNSTrePUBLIK e.v., Berli, Zwischefiazierug Zuschüsse, Kustwerkstatt e.v., Kassel, Immobiliefiazierug, MLA Multilateral Academy ggmbh, Dortmud, Betriebsmittel, pata rhei e.v., Dresde, Betriebsmittel, Platz des Friedes GbR, Hamburg, Umbau Semiarhaus, Stazwerk Idustriekultur GmbH & Co. KG, Bochum, Betriebsmittel, Tittel & Killi Filmproduktio, Müche, Bürgschaft, Behiderteeirichtuge Adolphshof, Lehrte, betreutes Wohe, Die Lebesgemeischaft e.v., Velde, Neubau Haus am Garte, Dorf Seewalde ggmbh, Wustrow, Kaufpreisfiazierug, Lebesgemeischaft Soehof e.v., Vechta, Ivestitioe, Lebeshof e.v., Wipfratal, Umbau, Schloss Hambor Werkgemeischaft e.v., Borche, Gewächshaus, Sophielust e.v., Schieresee, Aschaffug Fahrzeuge, Stadorf e.v., Schwieau, Immobiliefiazierug, Verei zur Pflege vo Erde ud Mesch e.v., Saarbrücke, Grudstück ud Stalleubau, Gesudheit AWO SANO Nordsee ggmbh, Butjadige, Feriealage, Deutscher Arbeitskreis für Familiehilfe e.v., Kirchzarte, Neubau Mutter-Vater-Kid- Kurkliik, Lebe im Alter Evagelische Altehilfe Gesudbrue e.v., Hofgeismar, betreutes Wohe Kassel, MUM Mesch ud Mesch ggmbh, Köl, Ablösug Privatdarlehe, Sozialwerk Christegemeischaft Hesse, Kassel, Umbau Albert-Kolbe-Heim, Tobias-Haus Alteheim ggmbh, Ahresburg, Betriebsmittel, Ökologische Ladwirtschaft Bauerhof Weggu GbR, Nordwestuckermark, Betriebsmittel, Betriebsgemeischaft Kattedorfer Hoflade GbR, Kattedorf, Pkw-Fiazierug, Gärterei Kampe GbR, Syke, Ausbau Hoflade, Hof am Weiher AG, Albesse, Ivestitioe, Kirchhof OHG, Alheim, Betriebsmittel, Lamprecht & Gaus GbR, Oberdorf am Neckar, Betriebsmittel, Ladbau-Forschugsgesellschaft, Lehrte, Kläralage ud Umfiazierug, Ladschaftspflege mit Biss, Oberdorf am Neckar, Umfiazierug, Probst, Bobritzsch, Überahme Ladgut Naudorf, Zell, Bruchköbel, Kühl-, Lager- ud Aufbereitugshalle, Regeerative Eergie AEE Betriebs GmbH & Co. Soedeck 3 KG, Frakfurt am Mai, Photovoltaik-Alage, Bercor GmbH & Co. KG, Wedemark, Photovoltaik-Alage, Bürgerprojekt Photovoltaik, Remseck am Neckar, Betriebsmittel, esibo GmbH, Hamburg, Existezgrüdug, Eterra Solar Holdig GmbH, Berli, Liquidität, Evire Solar GmbH & Co 4. KG, Berli, Photovoltaik-Alage, Evire Solar GmbH & Co 5. KG, Berli, Photovoltaik-Alage, fairpla.et 1 GmbH & Co. KG, Müster, Photovoltaik-Alage, Freiamt Widmühle GmbH & Co., Ebrige, Aschlussfiazierug Widkraftalage, IdeemaSu Eergiepark 11, Hamburg, Photovoltaik-Alage, Kraftwärmealage GmbH & Co. KG, Bietigheim-Bissige, Erweiterug Wärmeversorgug Leutkirch, Moheke Solar GbR, Hohe Neuedorf, Photovoltaik-Alage, MR Nachhaltigkeit GmbH, Dresde, Photovoltaik-Alage, Natur Eergiealage Projekt GmbH, Müche, Betriebsmittel, Natur Eergiealage Solarpark 2010, Müche, Photovoltaik-Alage, Osterhof Solar GmbH & Co.KG, Galmsbüll, Photovoltaik-Alage, Pro Solar Projekt ud Service GmbH, Ravesburg, Photovoltaik-Alage, PV Preist GmbH & Co. KG, Grüwald, Photovoltaik-Alage, Solare Zukuft GbR, Bielefeld, Photovoltaik-Alage, Solarpark, Vestebergsgreuth, Bakbürgschaft, Solarster GmbH, Vaihige a der Ez, Betriebsmittel, SolarVest Bad Falligbostel GmbH & Co. KG, Bochum, Photovoltaik-Alage, Soeschei-Bücher Fuke, Berli, Photovoltaik-Alage, Soezeit Thor-Gottwald GbR, Berli, Photovoltaik-Alage, Biobrache ud adere Uterehme A + K GmbH, Rappi, Immobiliekauf ud -umbau, ArborCultura GmbH, Berli, Fahrzeuge, atee KOM GmbH, Berli, Betriebsmittel, Bauermolkerei Neukirche GmbH, Neukirche, Überahme Käserei, Baumpflege Rahma GmbH & Co. KG, Frakfurt am Mai, Betriebsmittel, Bie-Holz Uelze GmbH, Birstei, Ivestitioe, Bio Geflügel Frauemark GmbH, Severi, Ivestitioe, Biolade Höllhof GbR, Böebüttel, Grüdug Biolade, biosaica Maufaktur GmbH, Himmelstadt, Betriebsmittel, BLAUGRÜN Zukuft GmbH, Kirchzarte, Immobiliefiazierug, Brüe, Colsma, Treß GbR, Wuppertal, Betriebsmittel, Bud Deutscher Architekte, Berli, Umschuldug, Claytec e.k., Vierse, Betriebsmittel, COSMOVEDA e.k., Berli, Betriebsmittel, Czesla Siebeck Tietge GbR, Stuttgart, Betriebsmittel, D&U Desigkotor GmbH, Frakfurt am Mai, Betriebsmittel, Die Waage Naturkost, Emmedige, Betriebsmittel, eifach mobil Carsharig GmbH, Marburg, Aval, EPOS Bio Parter Süd GmbH, Plieig, Betriebsmittel, Erste Oderbruch-Breerei, Oderaue, Betriebsmittel, EverBeauty UG & Co. KG, Hamburg, Betriebsmittel, Fester ud Türe Schaufert GmbH, Neukirche, Betriebsmittel, Forum Fairer Hadel e.v., Berli, Betriebsmittel, FOUR MOMENTS, Ilseburg, Betriebsmittel, Holzofebäckerei Dottefeld, Bad Vilbel, Neubau Backofe, INtegrated Art I Holdig AG, Berli, Betriebsmittel, Klima-Büdis e.v., Frakfurt am Mai, Aval für EU-Zuschüsse, Kotakt ud Iformatiosstelle für Selbsthilfegruppe e.v., Stuttgart, Betriebsmittel, Kreativ Media Verlag GmbH, Maheim, Photovoltaik-Alage, KuKuk GmbH, Stuttgart, Betriebsmittel, LeaseRad GmbH, Gudelfige, Betriebsmittel, Markthaus-Recyclig Kaufhaus ggmbh, Maheim, Mietaval, momatec GmbH, Aache, Betriebsmittel, Naumtec UG, Uelitz, Photovoltaik-Alage, Netzwerk ROPE e.v., Lidefels, Vorfiazierug Zuschüsse, Nibelugelad GmbH, Ladeburg, Betriebsmittel, Nordlicht Akademie GmbH, Hamburg, Betriebsmittel, Solarstromkraftwerke effiziet orgaisiere Die esibo GmbH überwacht Photovoltaik- Alage i gaz Deutschlad. Störuge werde zuverlässig erkat ud die Istadsetzug veralasst. Dafür wurde eie Software etwickelt, mit der ei effizietes Betriebsmaagemet der Alage orgaisiert wird. Der Betreiber ka die Betriebsdate seier Alage sowie die Vorkommisse über eie Iteretzugag eisehe ud Berichte erstelle. Die Softwareetwicklug wurde mit eiem Kredit der GLS Bak über Euro ermöglicht. esibo GmbH Am Große Dahle 48, Hamburg, Mehr Platz zum Lere Die Freie Waldorfschule Erfurt liegt am Rad vo Thüriges Ladeshauptstadt Erfurt im Ortsteil Bischlebe. Sie wurde 2006 als 200. Waldorfschule Deutschlads i de Bud der Freie Waldorfschule aufgeomme. Mit 24 Kider ud zwei Klasse bega vor füf Jahre der Uterricht, izwische besuche 160 Schülerier ud Schüler i siebe Klasse die Schule. Die GLS Bak fiaziert mit Euro die Saierug, Moderisierug ud Erweiterug. Ab Sommer 2012 werde zwölf eue Uterrichtsräume zur Verfügug stehe. Freie Waldorfschule Erfurt Dorstborstr. 5, Erfurt 23 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

13 Aktiv für Sie Aktiv für Sie 24 Tittel & Killi dreht Film über Waldorfschüler Die Tittel & Killi Filmproduktio GbR wurde 2006 vo Volker Tittel ud Maria Killi für die erste Lagzeitdokumetatio über Waldorfschüler gegrüdet. Sie begleitet Kider der Waldorfschule Ladsberg am Lech vo der 1. bis zur 8. Klasse. Der erste Film Gute Morge, liebe Kider" lief 2010 im Bayrische Rudfuk ud ist auf DVD erhältlich. Der zweite Film wird 2013 beedet, 2015 da der dritte. Die GLS Bak überimmt eie Bürgschaft i Höhe vo Euro für die Vorfiazierug der Produktioskoste. Tittel & Killi Filmproduktio GbR Am Glockebach 8, Müche Käsespezialitäte im Schwalm-Eder-Kreis Im Jauar 2011 überahme die Biomilchlieferate der Upläder Bauermolkerei das Käsewerk Neukirche im Schwalm-Eder-Kreis, 60 Kilometer südlich vo Kassel. Die i diesem Zusammehag gegrüdete Bauermolkerei Neukirche GmbH setzt auf de wachsede Biomilchsektor ud erweitert das Sortimet um Käsespezialitäte. Isbesodere wird Koch- ud Schittkäse hergestellt, seit Kurzem ist auch Upläder Rahmkäse im Hadel erhältlich. Die GLS Bak fiazierte die Überahme des Käsewerks mit eiem Kredit i Höhe vo Euro. Bauermolkerei Neukirche GmbH Bahhofstr. 11, Neukirche plaed child gug, Berli, Betriebsmittel, Roseberg Umwelt ud Etwicklug e.k., Köl, Betriebsmittel, RSP GmbH, Bruthal, Betriebsmittel, S/B/V Schütz Bidemittel Vertrieb, Berli, Betriebsmittel, Sabottka, Erfurt, Immobiliefiazierug, sally below cultural affairs GmbH, Berli, Betriebsmittel, Steckdose Kreuzberg UG & Co. KG, Berli, Neugrüdug Verleihstatio, Tischlerei Krahl & Klapp GbR, Kassel, Betriebsmittel, TWL-Techologie GmbH, Eckerförde, Bau Lagerhalle, Verlag Johaes M. Mayer & Co. GmbH, Stuttgart, Umfiazierug, Voelkel GmbH Naturkostsäfte, Höhbeck, Maschie- ud Kampagefiazierug, Voll-Corer Biomarkt GmbH, Müche, Ivestitioe, Walter Kraul GmbH, Ickig, Betriebsmittel, Weleda AG, Schwäbisch Gmüd, Betriebsmittel, Witty s orgaic food GmbH, Berli, Ivestitioe, Wohprojekte atara Wohe e.v., Wiesbade, Kauf ud Saierug Mehrfamiliehaus, Bildug ud Kommuikatio Gotmar10 e.v., Göttige, Immobiliefiazierug, Divergez GmbH, Berli, Immobiliefiazierug, doma Strausberg Verwaltugsgesellschaft mbh, Strausberg, Umbaumaßahme, Domiziel GmbH, Titisee-Neustadt, Betriebsmittel, FörderturmWoh eg, Dortmud, Moderisierug Wohraum, Freies Haus 3d GmbH i. Gr., Breme, Immobiliefiazierug, Gemeischaftssiedlug Neumühle e.v., Verde (Aller), Ablösug Altdarlehe, Gesellschaft für gemeischaftliches Wohe GbR, Überlige, Umfiazierug, Grudstückverwaltugsgesellschaft Talstr. 18, Titisee-Neustadt, Umfiazierug, Hausprojekt M29 GmbH i. Gr., Berli, Immobiliefiazierug, Herrma, Berli, Immobiliefiazierug, Kleier Schäferkamp 46 a/b, Hamburg, Immobiliefiazierug, Kove GmbH, Altöttig, Immobiliefiazierug, Neue Farbe e.v., Potsdam, Saierug, Raihof GbR, Titisee-Neustadt, Umfiazierug, Regebogegemeischaft Wetterau GbR, Wölfersheim, Betriebsmittel, SelbstBau e.g., Berli, Immobiliefiazierug, Wohprojekt Vier-Häuser GmbH, Tübige, Immobiliefiazierug, Allgemeies 178 Kredite a Privatpersoe für Wohbau ud Photovoltaik-Alage, Gesamtsumme Mikrokredite a Kleistuterehme, Gesamtsumme Kredite a Privatpersoe uter , Gesamtsumme Hiweis Als Geosseschaftsbak bilde die Mitgliedsateile eie wichtige Säule des Eigekapitals der GLS Bak. Damit stelle sie die Grudlage für das sozialökologische Kreditgeschäft dar, de jeder vo us vergebee Kredit muss mit Eigekapital uterlegt sei. Mit der Zeichug vo Mitgliedsateile ermögliche Sie die Vergabe vo Kredite ud sid so Mitgestalter eies zukuftsweisede ud werteorietierte Bakgeschäftes. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Zuweduge der GLS Treuhad e.v. Mittelauszahluge der GLS Treuhad ud ihrer treuhäderisch verwaltete Stiftug im 1. ud 2. Quartal 2011 Azahl Summe Projekt Jedem Kid ei Istrumet Dachstiftug für idividuelles Scheke Zukuftsstiftug Bildug Zukuftsstiftug Etwicklugshilfe Zukuftsstiftug Gesudheit Zukuftsstiftug Ladwirtschaft Zukuftsstiftug Soziales Lebe Stiftug Neue Eergie weitere treuhäderische Stiftuge Summe EONIA (Euro Overight Idex Average): 0,85 Prozet (Stad ), europäischer Tagesgeldzissatz. Er diet als Referezzissatz für die Refiazierug zwische Bake am Geld- ud Kapitalmarkt. 6-Moats-EURIBOR (Europea Iterbak Offered Rate): 1,73 Prozet (Stad ), Referezzissatz für Kredite ud Alagegelder sowie für Geldgeschäfte zwische Kreditistitute. 10-jährige Bud-Redite: 2,20 Prozet (Stad ), öffetliche Aleihe des Budes als festverzisliches Wertpapier. Save Our Seeds: sauberes Saatgut ud eue Ladwirtschaftspolitik Seit 2002 setzt sich Save Our Seeds i der Zukuftsstiftug Ladwirtschaft für getechikfreies Saatgut ei. Die Reform der EU-Agrarpolitik 2013 bietet zudem die Gelegeheit, usere Ladwirtschaft ökologischer zu gestalte. Dafür schmiedet Save Our Seeds breite Büdisse, wie jetzt die Aktio Meie Ladwirtschaft, ud sucht Mesche, die das Egagemet für eie getechikfreie, zukuftsorietierte Ladwirtschaft uterstütze. Weitere Iformatioe ud Spedekoto uter ud Die Zisgestaltug bei der GLS Bak realistisch, achhaltig ud marktkoform Mit eier Geldalage bei us erhalte Sie eie dreifache Gewi: meschlich, zukuftsweised, ökoomisch. Wir garatiere Ihe de sivolle Eisatz des bei us agelegte Geldes. Es wird i Projekte ud Uterehme ivestiert, die sowohl sozial als auch ökologisch Herausragedes leiste. Darüber hiaus biete wir Ihe Zise auf marktüblichem Niveau. Die aktuelle Grafik stellt die Koditioe der GLS Bak im Vergleich mit de Referezzissätze, Marktkoditioe ud Agreiferagebote dar. Referezzissätze Stad: ; Quelle: FMH-Fiazberatug De aktuelle Zisvergleich gibt es im Iteret uter 10-jährige Bud-Redite GLS Bak Marktkoditio* (Mittelwert) Agreiferkoditio EURIBOR GLS Bak Marktkoditio* (Mittelwert) Agreiferkoditio EONIA GLS Bak Marktkoditio* (Mittelwert) Agreiferkoditio Sparbrief 10 Jahre ( i % p.a.) Festgeld 180 Tage ( i % p.a.) Tagesgeld ( i % p.a.) 0,85 % 1,30 % 1,17 % 1,05 % 1,10 % 1,73 % 2,20 % 2,70 % 2,60 % 3,20 % 3,12 % 4,50 % * Großbake, Sparkasse, Sparda-Bake, PSD-Bake, Volksbake 25

14 Aktiv für Sie Aktiv für Sie Eidrücke vo der Jahresversammlug Jahresversammlug 2011 Gemeisam Zukuft gestalte 50 Jahre GLS Treuhad 27 We ma etwas veräder möchte, muss ma es selbst i die Had ehme so beschrieb Mitiitiatori Gisela Reuther de Impuls, aus dem heraus 1961 die GLS Treuhad ud 13 Jahre später die GLS Bak gegrüdet wurde. I diesem Jahr feiert die GLS Treuhad ihre 50. Geburtstag. Usere Jahresversammlug stad mit dem Thema Geld scheke Si stifte. Zukuft gestalte mit der GLS Bak gaz im Zeiche dieses Jubiläums. Über 800 Gäste folgte der Eiladug ach Bochum. De Auftakt bildete am Freitagmorge die Jubiläumsfeier der GLS Treuhad. Viermal so viele Gäste wie erwartet ahme dara teil. Wir erlebe täglich die beeidruckede Wirkuge des Schekes ud Stiftes, betote GLS Treuhad-Vorstad Dr. Aette Massma i ihrer Begrüßug. De es bedeutet, Projekte ud Iitiative Freiräume zu ermögliche, um kokrete Alterative des Wirtschaftes, des Miteiaderlebes, Arbeites ud Leres sowie de Schutz vo Umwelt ud Natur zu etwickel. De Schwerpukt des Programms bildete Projektvorstelluge aus alle Förderbereiche der GLS Treuhad: Im Bereich biologisch-dyamischer Ladwirtschaft gab der Dottefelder Hof aus Bad Vilbel Eiblicke i seie Arbeit. Mit der Präsetatio der Iitiative Grudeikomme war der Förderbereich Soziales Lebe vertrete. Ei Film über Projekte aus drei verschiedee Kotiete setzte die Arbeit der Zukuftsstiftug Etwicklugshilfe is Bild. I de 50 Jahre ihrer Geschäftstätigkeit förderte die GLS Treuhad rud Projekte mit mehr als 100 Millioe Euro. Die Jahresversammlug der GLS Bak bega am Freitagachmittag. Nach der Begrüßug durch Vorstadssprecher Thomas Jorberg beschäftigte sich eie lebedige Podiumsdiskussio mit der Bedeutug des Stiftes ud Schekes für eie achhaltige Gesellschaftsetwicklug. Vo Igo Krampe, Aufsichtsratsmitglied der GLS Bak, geistreich ud humorvoll moderiert, diskutierte Dr. Felicitas vo Peter vom Forum for Active Philathropy ud Jörg Rohwedder vo der Bewegugsstiftug mit Susae Becher aus dem Pecuia-Netzwerk, Dr. Aette Massma sowie Prof. Götz Werer, Grüder der dmdrogerie märkte ud Aufsichtsrat der GLS Bak. Eiig war sich die Rude dari, dass es vo zetraler Bedeutug ist, geau hizuschaue, wo ud wie Geld gesellschaftlich impulsgebed wirkt, um achhaltige Etwickluge i Gag zu setze. Aufsichtsrat Rolf Kerler gig am Samstagmorge auf de Ker ud die Etwicklugsperspektive der GLS Bak ei ud bekräftigte dabei das gemeisame Prizip vo Bak ud Treuhad: Sowohl beim Scheke wie beim Eilage- ud Kreditgeschäft kommt es us darauf a, icht de eigee Vorteil zum oberste Prizip zu mache, soder immer das Allgemeiwohl im Blick zu habe. Das macht de Si der Baktätigkeit aus. Kostaze Frische Die Arbeit der GLS Bak hat Strahlkraft das spiegelt sich i der erfolgreiche Jahresbilaz 2010 ud der gute Etwicklug des laufede Jahres wider. Etspreched kote die Bak-Vorstäde Thomas Jorberg ud Adreas Neukirch de Mitglieder eie positive Bilaz präsetiere kletterte die Bilazsumme um 37 Prozet auf 1,85 Milliarde Euro. Ede Mai dieses Jahres überschritt sie erstmals die 2-Milliarde-Greze. Mit eue Kudie ud Kude etschiede sich 2010 mehr Mesche als je zuvor für eie Wechsel zur GLS Bak. Die Nachfrage ist auch i de vergagee Moate ugebremst: Seit Afag Jui 2011 zählt die Bak über Kudie ud Kude. Nach eiem Bericht ud der Etlastug des Aufsichtsrats ud Vorstades wurde Aufsichtsräti Iree Reifehäuser wiedergewählt. I de vergagee Jahre hatte sich der Aufsichtsrat aus sechs Vertreter zusammegesetzt, u wurde zwei weitere Mitglieder hizugewoe: Kostaze Frische, Grüderi vo Ashoka Deutschlad, ud Ulrich Walter, Grüder ud Geschäftsführer des Naturkostuterehmes Lebesbaum, wurde vo de Mitglieder is Amt gewählt. Frische hat das Kozept der Social Etrepreeurship i Deutschlad eigeführt ud ist seit 2008 Vorstadsmitglied vo Ashoka Iteratioal, des weltweit größte Netzwerks zur Uterstützug vo Sozialuterehmer. Walter brigt lagjährige Erfahruge aus uterschiedliche Gremie mit, uter aderem als Verwaltugsratsmitglied eier Bak. Nebe dem offizielle Teil bot sich de Gäste ausführlich Gelegeheit zur Iformatio ud zum Austausch. So stade zahlreiche Workshops auf dem Programm wie beispielsweise zu de Theme Nachhaltigkeitsmaagemet ud gesellschaftliche Wirkug vo Kapitalalage oder zum Filialkozept der GLS Bak. Beim Mitgliedschaftscafé trafe sich die Mitglieder zum Erfahrugsaustausch ud beim Markeparcours hatte sie Gelegeheit, die Kerwerte der GLS Bak zu erlebe. Das Theaterstück Cyrao de Bergerac vom Schauspielhaus Bochum rudete das erlebisreiche Programm ab. Usere ächste Jahresversammlug fidet am 15. ud 16. Jui 2012 statt. Dazu möchte wir Sie scho heute herzlich eilade! Usere Autori Eva Scheeweiss ist Refereti Presse- ud Öffetlichkeitsarbeit bei der GLS Bak. Ulrich Walter Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

15 Ihr Geld Ihre Zukuft Ihr Geld Ihre Zukuft GLS Eergiewede-Sparbrief Ivestiere Sie jetzt i regeerative Eergie 28 Hilfe, die gut akommt das eue Oikocredit Sparkoto Mit userem eue Agebot helfe Sie Mesche auf dem Weg aus der Armut Ermögliche Sie Hilfe zur Selbsthilfe ud sorge Sie gleichzeitig für eie alterative Fiazwirtschaft: Die GLS Bak gibt die agelegte Gelder als Kredit a Oikocredit dere Parter i de Projektläder vergebe es wiederum als Darlehe a bedürftige Mesche vor Ort. Die Parter Mikrofiazistitute, Geosseschafte, kleiere ud mittlere Uterehme müsse strege Auflage erfülle. So wird sichergestellt, dass die Hilfe gut akommt. Mit Kredite ud Kapitalbeteiliguge uterstützt Oikocredit bereits seit 1975 Mesche i Etwicklugsläder ud erreicht derzeit rud 29 Millioe Mesche i Asie, Afrika, Lateiamerika ud Osteuropa. Die iteratioale Geosseschaft mit über Mitglieder ist weltweit vertrete: Die Zetrale befidet sich i de Niederlade, daebe existiere 35 Regioal- ud Läderbüros. I Deutschlad köe Aleger über eie der acht Förderkreise Eifluss auf die Geschäftspolitik ehme. Bei der Auswahl ihrer Parter beachtet Oikocredit isbesodere Uterehme ud Orgaisatioe, die im Aufbau sid oder sich i lädliche Regioe befide. Die Uterstützug der Mesche vor Ort erfolgt zum Beispiel i Form Hier wirkt das Oikocredit Sparkoto: Kreditgeosseschaft i Ugada Seit dem Tod ihres Maes muss Giida Namirembe ihre 14-köpfige Familie alleie erähre. Vom Oikocredit-Parter CEDO erhielt sie ei Darlehe i Form vo ertragreichem Saatgut. Die Erte kauft CEDO für eie vorher vereibarte Preis. Mit de Eiahme ka Giida eie Kuh kaufe ud das Schulgeld bezahle. CEDO stellt Mitglieder wie Giida Mikrokredite ud ladwirtschaftliches Gerät zur Verfügug ud bietet Aus- ud Weiterbilduge a. Das Oikocredit Sparkoto bei der GLS Bak Küdigugsfrist Verzisug Hiweis Mittelverwedug 3 Moate variabel, derzeit 1,0 % p.a. Beim Oikocredit Sparkoto köe Sie pro Moat ohe Eihaltug der Küdigugsfrist über bis zu Euro verfüge, ohe dass Vorschusszise afalle. Oikocredit erhält Kredite i Höhe der agelegte Summe. vo Mikrokredite oder durch die Schaffug vo Arbeitsplätze. Schwerpukt der Förderug sid Iitiative vo Fraue, zum faire Hadel ud zum Klima- ud Umweltschutz. Der faire Umgag zwische de Partereirichtuge ud de Mesche, die eie Förderug erhalte, ist durch strege Auflage geregelt. Oikocredit aalysiert regelmäßig, iwieweit Fiazierugsetscheiduge, Arbeit ud Uterehmesführug positive soziale Wirkuge erziele. Oikocredit setzt sich über die eigee Orgaisatio hiaus für gerechte Bediguge im Mikrofiazsektor ei, beispielsweise mit der Uterstützug der Iitiative Microfiace Trasparecy. Weitere Iformatioe: www. gls.de/oikocredit oder Usere Autori Aa Christia Ziegler ist als Produktmaageri im Marketig veratwortlich für de Bereich GLS Mitgliedschaft. Sie hat die Kooperatio mit Oikocredit begleitet. Die Eergiewede ist uabdigbar, um die atürliche Lebesgrudlage für küftige Geeratioe zu bewahre. Die GLS Bak setzt seit viele Jahre auf de dezetrale Ausbau regeerativer Eergie. Als Reaktio auf de Super-GAU i Tscherobyl fiazierte wir bereits 1987 ei Bürgerwidrad i Norddeutschlad. Mit dieser Alage ud viele Folgeprojekte habe wir die Etwicklug der ereuerbare Eergie mitgeprägt ud als erste deutsche Bak ihr Potezial erkat. Mit dem eue GLS Eergiewede-Sparbrief köe Sie die Eergiewede aktiv ud achvollziehbar förder. Ihr agelegtes Geld wird gezielt für de Ausbau der ereuerbare Eergie verwedet zum Beispiel für Photovoltaik- ud Wideergiealage. Der Sparbrief verbidet hohe Sicherheit mit garatiertem Zis i Höhe vo aktuell 2,75 Prozet pro Jahr Koditioe Zise Laufzeit Midestbetrag 2,50 % p.a. 5 Jahre EUR Aküdigug: Geussschei juwi reewable IPP Eergiewede mitgestalte Zukuft sicher Gemeischaftlich mit Ihe gehe wir eie weitere Schritt i Richtug Eergiewede: Nach der äußerst erfolgreiche Zusammearbeit mit dem uabhägige Eergieerzeuger juwi reewable IPP im letzte Jahr setze wir die Parterschaft i diesem Jahr fort mit dem Geussschei 2011 juwi reewable IPP. Das Besodere am Uterehme juwi reewable IPP ist, dass es ei sehr breit gestreutes Kraftwerkportfolio besitzt. Mit dem zur Verfügug gestellte Kapital werde mehrere zukuftsweisede Eergieprojekte etstehe, die als Joit Vetures mit kommuale Stromabieter realisiert werde. Als Alage eiget sich der Geussschei 2011 juwi reewable IPP vor allem, we Sie ei sivolles ud lagfristiges Agebot suche. Sie profitiere direkt vo der dyamische Etwicklug der juwi reewable IPP. Vor dem Hitergrud der jügste Weichestelluge durch Budesregierug ud Europäische Uio heißt es u: Tate statt Warte. Wir iformiere Sie gere persölich uter bei eier Laufzeit vo füf Jahre. I jedem Bakspiegel sehe Sie, für welche Eergieprojekte Ihr Geld eigesetzt wird: Die Rubrik Regeerative Eergie i der Kreditliste gibt darüber Aufschluss. Wir berate Sie gere ausführlich zum eue GLS Eergiewede-Sparbrief. Telefo: Stad , Äderuge vorbehalte, Agabe ohe Gewähr. Die leistugsstärkste Wideergiealage der Welt am Scheebergerhof i Rheilad-Pfalz Geussschei 2011 juwi reewable IPP Midestbetrag Laufzeit Verzisug Volume Euro 10 Jahre circa 7 % p.a. 20 Millioe Euro 29 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

16 Weiter gedacht Vor diesem Hitergrud hat der GLS Vorstad gemeisam mit dem Aufsichtsrat i de letzte Moate itesiv folgede mögliche Hadlugsalterative geprüft ud bewertet: 30 Abstimmug der Mitglieder bei der Geeralversammlug 2011 Aktiekapital koträr zur GLS Uterehmeskultur Beim Eigekapital gilt zuküftig der Grudsatz, dass im Prizip jede Rechtsform des Eigekapitals zulässig ist vorausgesetzt, sie ist geauso ausgestattet wie Aktiekapital. Es war daher ahelieged zu prüfe, ob ei Rechtsformwechsel i eie Aktiegesellschaft sivoll ist. Eierseits wäre die Aufahme vo euem Eigekapital über die Märkte eifacher. Adererseits passt die Form der Aktiegesellschaft icht zur Uterehmeskultur der GLS Bak, de sie baut ur auf aoymem Kapital auf. Vorstad ud Aufsichtsrat habe daher Aktie als Optio verworfe. Stille Beteiliguge aufsichtsrechtlich ur bedigt geeiget Eie große Azahl vo Mitglieder hat erhebliche Geschäftsguthabe uter rei gemeiwohlorietierte Gesichtspukte bei us eigebracht. Diese Istitutioe ud Mesche habe dies i der Erwartug geta, das Geld lagfristig zur Verfügug zu stelle ud keierlei Dividede oder Verzisug dafür zu erhalte. Die dividedefreie Geosseschaftsateile ware ud sid die wesetliche Kapitalgrudlage, die das Ziel der GLS Bak eie meschliche ud zukuftsweisede Umgag mit Geld sicherstelle. Der Mitgliederversammlug, dem Aufsichtsrat ud dem Vorstad ist es wichtig, die bisherige Qualität der dividedefreie Geschäftsguthabe icht zu verliere. Midestes die erste füf Mitgliedsateile werde deshalb auch i Zukuft für jedes Mitglied dividedefrei bleibe. 31 GLS Eigekapitaletwicklug ach Basel III ei Bericht vo der Geeralversammlug 2011 Der Schock der Fiazmarktkrise war groß. Der Kollaps der Fiazsysteme kote ur durch massives Bereitstelle vo Liquidität durch die Notebake ud zwei- bis dreistellige Milliardebeträge, die die Regieruge de Bake als Eigekapital zur Verfügug stellte, i letzter Miute verhidert werde. Etspreched tiefgreifed sollte ach Auffassug des Baseler Ausschusses ud der Europäische Kommissio die regulatorische Atwort ausfalle. Sie forder u umfagreiche Äderuge bei Eigekapitalausstattug, Liquidität ud Risikomesssysteme vo Bake. Diese als Basel III bekate verschärfte Regeluge sid eie kosequete ud otwedige Reaktio. Damit sid auch für die GLS Bak eue Herausforderuge ud Chace verbude. Es wurde geprüft, ob die Stille Beteiliguge so gestaltet werde köe, dass sie auch zuküftig zum harte Ker kapital zähle. Da dürfte dort zum Beispiel keie Küdigugsmöglichkeite mehr vorgesehe sei. Ob ud i welcher Ausprägug Stille Beteiliguge jedoch überhaupt als hartes Eigekapital zulässig werde, wird derzeit och auf europäischer Ebee diskutiert ud muss gegebeefalls och mit deutschem Recht abgegliche werde. Diese Optio ist daher mit großer Usicherheit behaftet. Eie starke Geosseschaft ist zukuftsweised Eie Stärkug useres Eigekapitals durch mehr Mitglieder ud Geschäftsguthabe ist für us die eizig sivolle Optio. Die Geosseschaft ist eie Form, die auf Mesche basiert ud bei der jedes Mitglied die gleiche Stimme hat. Usere a Werte, Ihalte ud Si orietierte Kapitalbasis köe wir ur auf diesem Wege vollstädig beibehalte. Geosseschaftsateile als attraktive Geldalage Die GLS Bak schafft durch die Erweiterug ihres Agebots im Sie des dreifache Gewies meschlich, zukuftsweised, ökoomisch eie attraktive Optio, sich a der GLS Bak zu beteilige. Die mögliche Dividedeausschüttug ab dem 6. Geosseschaftsateil liegt voraussichtlich zwische zwei ud füf Prozet, je ach Gewilage. Wir gehe davo aus, dass sich sehr viele bisherige Mitglieder, Kudie ud Kude sowie sostige Iteressierte mit zusätzliche Beiträge a der Etwicklug der GLS Bak beteilige werde. Durch diese Schritt wird die GLS Bak och uabhägiger vo de aoyme Kapitalmärkte ud verbreitert Ihre Mitgliedschaft ud damit das Eigekapital als stärkste Hebel für zukuftsweisede Bakarbeit deutlich. Bisher musste Bake die vergebee Kredite ud bestimmte adere Risike mit midestes 8 Prozet Eigekapital uterlege. Dabei kote sich das Eigekapital aus verschiedee Qualitäte zusammesetze. Midestes 50 Prozet musste bislag Kerkapital darstelle, weitere 50 Prozet köe durch sogeates Ergäzugskapital abgedeckt werde. Die GLS Bak verfügt aktuell mit rud 11 Prozet Eigekapital (etwa 100 Mio. Euro) über eie solide Eigekapitalausstattug. Das Kerkapital macht eie Großteil useres Eigekapitals aus. Es setzt sich zu etwa ¼ aus Mitgliedsateile (Geschäftsguthabe) ud zu ¾ aus Stille Beteiliguge ohe Stimmrechte zusamme. Das bietet für das heutige Bakgeschäft eie sichere ud solide Grudlage. Neue Regeluge ziele auf Gestaltug des Kerkapitals Mit der Umsetzug vo Basel III i europäisches ud deutsches Recht werde sich die Aforderuge a das Eigekapital ab dem 1. Jauar 2013 deutlich äder. Dabei sid drei Äderuge für die GLS Bak wesetlich: 1. Das Eigekapital muss isgesamt erhöht werde (vo 8 auf midestes 13 Prozet bis 2019). 2. Grudsätzlich gelte höhere Qualitätsaforderuge a das Eigekapital. Eie besodere Rolle spielt das harte Kerkapital. Das sid bei us vor allem Geschäftsguthabe. 3. Ugewiss ist, uter welche Voraussetzuge Eige kapitalistrumete wie Stille Beteiliguge küftig och als hartes Kerkapital aerkat werde. GLS Bak baut auf Mesche, icht auf aoyme Märkte Wir habe i diesem Jahr durch die starke Bereitschaft, Geosseschaftsateile zu zeiche bereits über 3 Millioe Euro eue Geschäftsguthabe hizugewie köe. Doch zur Erfüllug der Aforderuge aus Basel III reicht das bei weitem icht aus. Die Etscheidug für die Beibehaltug der geosseschaftliche Geschäftsgrudlage bedeutet für die GLS Bak eie otwedige Steigerug der Geschäftsguthabe um etwa Millioe Euro pro Jahr. I der bisherige Ausgestaltug der Mitgliedschaft ist das Eigekapital i der geforderte Höhe icht steigerbar. Um dieses ambitioierte Ziel zu erreiche, wird es deshalb zuküftig ebe der Zeichug vo dividedefreie Geschäftsguthabe auch die Möglichkeit gebe, Geldalage i Form vo dividedeberechtigte Geosseschaftsateile bei der GLS Bak zu tätige. Die eue Regeluge zur Dividedeeiführug sid auf der Geeralversammlug grudsätzlich positiv aufgeomme worde. Sie bedürfe u eier Satzugsäderug, um wirksam zu werde. De i userer Satzug ist bisher festgelegt, dass keie Dividede gezahlt wird. Deshalb werde wir zum Samstag, de 3. Dezember 2011 eie außerordetliche Geeralversammlug eiberufe, i der über die Satzugsäderug etschiede werde soll. Darüber werde wir usere Mitglieder rechtzeitig iformiere. Thomas Jorberg Der Vorstad Adreas Neukirch Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

17 Mesche im Gespräch Mesche im Gespräch Die Ideale, für die ich streite, sid och immer die gleiche Der Attac-Mitbegrüder Sve Giegold über seie Tätigkeit als EU-Abgeordeter der Grüe ud de Ker der aktuelle Fiazmarktkrise 32 Sve Giegold, Sie sid EU-Abgeordeter der Grüe ud für viele Mesche immer och das Gesicht vo Attac ei Homo politicus par exellece. Hatte Sie vo Afag a ei Bild davo, was Sie wollte, oder wusste Sie vor allem, was Sie icht wollte? Jedes Ja begit mit eiem Nei. Ich komme aus dem Naturschutz, ud der ist etwas sehr Kostruktives. Es gab immer das klare Nei zur Zerstörug vo Natur ud gleichzeitig habe wir Biotope aufgebaut. Daraus hat sich mei politisches Egagemet etwickelt: auf der eie Seite der Kampf gege Mescherechtsverletzuge ud Naturzerstörug, auf der ader Seite das Eitrete für eie humae Gesellschaft, die auch die Natur erhält. Jeseits dieses Egagemets steht icht die eie große Ideologie. Da bi ich skeptisch. Schließlich habe die Versuche, mit de Mittel der Politik die eigee Visioe umzusetze, bis heute zu eier Mege Eled i der Welt geführt. Kostruktiv war ud ist auch die Arbeit des Verdeer Ökozetrums ud der Geosseschaft AllerWohe eg. Mit dem Projekt sid Sie seit Ihrer Studiezeit sehr verbude ud es ist, zumidest postalisch, immer och Ihr Zuhause... Die Verdeer Projekte sid der Versuch, aders zu lebe ud zu arbeite. Dazu gehöre ei ökologisches Zetrum i der Stadt, mehrere Wohprojekte ud isgesamt 50 Arbeitsplätze. Tatsächlich bi ich och immer auf dem ökologisch saierte Bauerhof zu Hause zumidest habe ich dort ei Zimmer. Durch meie EU-Tätigkeit bi ich sehr oft i Brüssel ud auf Reise. Die weige Zeit die mir als Europa-Abgeordeter bleibt, ist mit dieser soziale Gemeischaft leider schlecht vereibar dies ist ei eher schmerzhafter Aspekt meier berufliche Veräderug. Gegewärtig rige die EU-Fiazpolitiker um ächste Schritte zur Bekämpfug der griechische Schuldekrise. Wori sehe Sie de Ker dieser Krise? Eigetlich habe wir eie Krise des Vertraues. Vertraue i die veratwortliche politische Istitutioe ud i die Fiazmarktakteure. Dabei ist die Fiazkrise ur Teilaspekt eier dreifache globale Krise: die immer größer werdede soziale Kluft zwische Arm ud Reich, die sich verschärfede ökologische Krise ud eie adauerde wirtschaftliche Istabilität. Die Regulierug der Fiazmärkte ist deshalb so schwer geworde, weil das globale Wirtschafte globale Probleme geschaffe hat, die durch atioalstaatliche Maßahme icht mehr i de Griff zu bekomme sid. Damit eiher gehe der Verlust zetraler Gemeiwohlgüter ud das schwidede Vertraue i die überwieged atioalstaatlich orgaisierte Demokratie. hat. Attac ist ei Teil dieser Bewegug, aber auch die Kirche gehöre dazu, viele progressive Parteie, die Gewerkschafte. Würde der Druck durch egagierte Bürger achlasse, würde die Trasaktiossteuer vermutlich icht beschlosse werde. Wie kam es zur Grüdug dieser eue europäische Istitutio? Fiace Watch etstad aus Sorge um die Demokratie. De we die Regel vo dejeige gemacht werde, die reguliert werde solle, wirft das ach eier Fiazkrise, die viele Mesche getroffe hat, grudlegede demokratische Frage auf. Es geht darum, dass Gemeiwohliteresse auch im Bereich der Fiazmärkte icht ur im Parlamet eie lautere Stimme habe. 33 Über Fiace Watch Fiace Watch ist eie uabhägige Orgaisatio. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, i der Debatte über die Regulierug der Fiazmärkte jee Stimme i der Gesellschaft zu stärke ud ihe Gehör zu verschaffe, die icht das Fiazgewerbe repräsetiere. 40 Orgaisatioe (daruter Gewerkschafte, Verbraucherschutzorgaisatioe, Nichtregierugsorgaisatioe, Verbäde vo Privativestore ud Forschugseirichtuge) sowie 17 Fiazexperte ud -wisseschaftler habe Fiace Watch is Lebe gerufe. Weitere Iformatioe zu Fiace Watch uter Mehr zu Sve Giegold uter War Ihr Schritt vo Attac zum grüe EU-Parlametarier die Fortsetzug der Politik mit adere Mittel? Gig es Ihe um größere Wirksamkeit? Mei Rückzug aus der erste Reihe vo Attac war bereits ei Jahr her, als die Afrage vo de Grüe kam. Nach siebe Jahre war ei Pukt erreicht, a dem ich etwas Neues mache wollte. Aber soziale Beweguge sid jetzt geauso wichtig wie zur Grüdugszeit vo Attac ud ich ka mir gut vorstelle, dass ich ach meier Zeit im Parlamet auch wieder i de No-Govermet-Orgaisatioe arbeite werde. Mei Ja zur Europapolitik war keie prizipielle Etscheidug, ich musste mich auch icht verbiege. Die Ideale, für die ich streite, sid och immer die gleiche ud sie fühle sich och geauso a! Verädert hat sich lediglich das Umfeld. Es gibt i der Politik adere Codes, eie adere Art, miteiader umzugehe. Es geht auch um Machtfrage. Maches, was ich als Parlametarier erlebe, ist auf der zwischemeschliche Ebee deutlich weiger vergügugssteuerpflichtig als das, was ma i soziale Beweguge erlebt. Hat die Fiaztrasaktiossteuer i Europa eie echte Zukuft? Auf jede Fall. Die EU-Kommissio hat sich auf usere gemeisame Druck hi verpflichtet, im Herbst eie Vorschlag vorzulege. Ud da wichtige Mitgliedsstaate bereits erklärt habe, dass sie die Steuer wolle, gibt es eie reale Chace, i Europa damit zu begie. Welche Bedeutug kommt dabei de No-Govermet-Orgaisatioe oder, gaz allgemei, der egagiert artikulierte politische Meiug zu? Eie Fiaztrasaktiossteuer muss immer vom Staat eigeführt werde. Ud sie muss für alle Akteure verbidlich sei, sost wäre sie keie Steuer, soder eie freiwillige Abgabe. Natürlich muss die Gesellschaft Druck ausübe. Tatsächlich ist die Trasaktiossteuer wohl die eizige Steuer, für die es europaweit eie Uterstützug vo 61 Prozet der Bevölkerug gibt. Das wäre icht so ohe eie Bürgerbewegug, die i viele Teile Europas eie Trasaktiossteuer eigefordert User Autor Ralf Liliethal ist Gartegestalter, Buchautor ud Jouralist. Er schreibt uter aderem für die Zeitschrift a tempo sowie für die Magazie der Uterehme Alatura ud Weleda. Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

18 Ideereich Nicht verpasse Neues vo Leserie ud Leser Iteressate Iitiative, Projekte, Bücher Die GLS Bak vor Ort Usere aktuelle Verastaltuge, Vorträge ud Messetermie Vermögede forder Vermögesabgabe Termie vo September bis Dezember 34 Die Iitiative Vermögeder für eie Vermögesabgabe fordert: Wer mehr als Euro besitzt, soll zuächst zwei Jahre lag füf Prozet seies Vermöges weitergebe daach i Form eier Vermögessteuer jährlich ei Prozet. Mehr als 100 Milliarde Euro käme so i de ächste zwei Jahre zusamme. Das Geld soll gezielt i eie ökologische ud achhaltige Umgestaltug der Wirtschaft, i die Eergiewede sowie i Bildugs-, Gesudheits- ud Pflegeeirichtuge ivestiert werde. Mehr dazu uter Neu: Forum Aufsichtsrat Austausch für Aufsichtsräte Das Forum Aufsichtsrat ist ei Gesprächsforum für Aufsichtsräte. Die Teilehmer treffe sich zweimal im Jahr ud tausche sich ebe wirtschaftliche ud rechtliche Theme auch über spirituelle ud athroposophische Ihalte aus. Das erste Treffe fidet vom 2. bis 3. November 2011 i Berli statt ud widmet sich dem Thema Das ideale Aufsichtsratmitglied ud seie Kerkompeteze der wertschöpfede Mitarbeit weitere Theme sid bereits geplat. Iformatioe ud Amelduge uter Schwul-lesbisches Jugedfersehe prämiert queerblick e.v. bietet Deutschlads erstes Fersehmagazi für juge Lesbe, Schwule, Trasidete ud Bisexuelle im Alter vo 15 bis 25 Jahre. Der Verei wurde aktuell vo der Iitiative Deutschlad Lad der Idee für seie Arbeit ausgezeichet. Das Magazi berichtet über Theme wie Liebe ud Sexualität, aber auch über Politik, Sport ud Glaube. Queerblick e.v. bietet icht ur Hilfe ud Beratug a, soder auch Videoworkshops für Jugedzetre. Der Verei möchte positive Beispiele zeige ud vermittel, dass es gut ist, aders zu sei. Nachhaltig eikaufe im Avocado Store Mit mehr als Agebote vo über 150 Abieter ist der Avocado Store eier der größte Iteret-Marktplätze für achhaltige Produkte. Ziel der Grüder, Philipp Gloeckler ud Stepha Uhrebacher, war es, eie gemeisame Plattform zu schaffe, i der auch kleie Uterehme ihre Produkte abiete köe. Jedes Produkt im Avocado Store muss eies vo zeh Nachhaltigkeitskriterie erfülle zum Beispiel fair & sozial, ressourceschoed oder CO 2 -spared. Besuche Sie de Avocado Store uter Glück ist Jetzt Starthilfe für Uterehmer Mach dei Dig ist der Sloga des Glück-ist-jetzt-Lades i Frakfurt betriebe wird er vo Ja Philip Johl. Das Kozept: Die Räume des Lades werde vo Mesche geutzt, die dort ihre Produkte ud Diestleistuge vorstelle möchte dafür zahle sie eie gerige Miete. Vor allem für Uterehmesgrüder ist diese Idee iteressat, de sie köe Erfahruge sammel ud sich ohe Risiko ausprobiere. Weitere Iformatioe gibt es uter , Hamburg Norddeutsche Apfeltage; die GLS Bak ist mit eiem Ifostad vertrete; Ort: Botaischer Garte; , Berli Oikocredit: Mikrofiazieruge i Deutschlad ud weltweit; Podiumsdiskussio u. a. mit Falk Zietz, Leiter der Abteilug Mikrofiaz der GLS Bak; Ort: GLS Filiale Berli; Uhr , Stuttgart Oikocredit: Mikrofiazieruge weltweit, u. a. mit eier Oikocredit-Area-Maageri Ostidie; Ort: GLS Filiale Stuttgart , Augsburg BioSüd: Fachbesuchermesse; die GLS Bak ist mit eiem Ifostad vertrete; Ort: Messe Augsburg; Uhr; , Freiburg Grües Geld: Messe mit Vortragsprogramm zu ethische ud achhaltige Geldalage, u. a. mit Vorträge vo Aette Bohlad ud Timo Steier; Ort: GLS Filiale Freiburg; , Haover BioNord: Fachbesuchermesse für Naturkosthadel; Ort: Messe Haover; GLS Stad: Halle 13, Stad Nr. 13-H19; , Freiburg Erstsemester-Familieachmittag a der Uiversität Freiburg; GLS Ifostad auf dem Markt der Möglichkeite im Kollegiegebäude I; Ort: Platz der Uiversität 3; Uhr 27.10, Bochum Ladwirtschaft Schlüsselfaktor des 21. Jahrhuderts? Vortrag vo Oliver Willig, Geschäftsführer der Zukuftsstiftug Ladwirtschaft, mit aschließeder Diskussio; Ort: GLS Bak Bochum; Uhr , Nürberg CoSozial Fachmesse ud Cogress des Sozialmarktes; u. a. mit Carste Schmitz, Leiter der GLS Filiale Müche; Ort: CogressCeter Nürberg; , Bochum Fortbildug öffetlich wirke zum Thema Kommuikatio ud PR-Arbeit; auch Caspar Dohme, Autor des Buches Good Bak, ist dabei (siehe auch Seite 6); Ort: Bochum; , Hamburg Hamburger Börsetag Deutschlads größte eitägige Fiazmesse; die GLS Bak ist mit eiem Ifostad vertrete; Ort: Hadelskammer Hamburg; , Bayerisch Gmai Herbstmarkt des Hauses Hohefried e.v.; Ifostad der GLS Bak; Ort: Haus Hohefried e.v., Bayerisch Gmai; jeweils Uhr; , Freiburg Dem Lebe eie Zukuft gebe Verastaltug im Rahme des zehjährige Jubiläums der Zukuftsstiftug Etwicklugshilfe mit Dr. Aette Massma, Vorstad GLS Treuhad e.v.; Ort: GLS Filiale Freiburg; Uhr , Köl FiaceDays: Soderbereich Grües Geld, u. a. mit Thorste Holstei vo der GLS Bak; Ort: Koelmesse, GLS Stad im Staatehaus; , Berli Heldemarkt Messe für achhaltige Kosum; Ort: Postbahhof am Ostbahhof; , Stuttgart Heldemarkt Messe für achhaltige Kosum; Ort: Alte Kelter, Fellbach; Weitere Termie fide Sie uter 35 Redaktio (alle Beiträge dieser Rubrik) Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011 Bakspiegel I Ausgabe 2 I 2011

19 Hömma Schatalle, sarich, wie bis Du de drauf? Sait wa is tat de für Dich wichtich, wat i Daie Gummibärkes drie is? U wazzoll da scho dri sai: Gummi ut Bärkes, wattesoz? Dat brikt mich uterm Rahse ut Dich im Kittche! Samma Acki, sachti Blodiee vorre Buude u hat dabai ihre Hat aufe Kligelkopp, heut bisse abba biske laksam odda? Achee, sarich, die Schatalle, usa blodet Gifft! Gezz hör ärssma auf, Stuam zu kligel! Alter Ma is kai Deh-Zuch. Wat willze de? Kaich bitte e Tühte Waigummis haam, sachti Blodiee, abba mit ix dri wat irgezwie schähtlich sai köte. Ut Acki, waisse auch, datta aufe Vapackuk allet draufsteh muss, watta dri is? Dat bisse uz Vabraucher ämmich schuldich, soz kommsse mitte Eh-Uh-Recht im Koflickt. Sähr kohmisch, sachti Blodiee, abba dat kötoch auch mizzo Eh-Heck-Gedös vaseucht sai. Dat brikt mich uterm Rahse ut Dich im Kittche! Wat du alz achhaltige Buudebesizzer mache muss, dat iss acktiewe Vabraucherschuzz. Ut gezz kuckma, Acki, watta dri is: Gluckose, Lacktose, Ommega-Fett u och mär so Gifftzeuchs. U sowat willze mich appgezockte Vabraucheri vakaufe? Dat is ich Dai Ärst! Nä, isset ich, härzallaliepste Schatalle, sarich, a maie Buude is jeder für saim Schuzz sälps zustädich. Komm gipp die Tühte retuhr u allet is widda gut. Du kriss kai Eh-Heck u ich krich kaie Pimperelle vo Daie Prehdichte! Weze willz kaze dafür e Bräzzel haam, abba dat issja ix für Dich alz Blodiee... Wieso datte? sachti Schatalle, pass blooß auf watte sachs! Na gaz aimfach, sarich, wailze de Koote ie Bräzzel ich aufkrichs... S chriftlich T elefoisch E lektroisch P ersölich GLS Bak Postfach Bochum Fax: Iformatio & Service Agebots- & Alageberatug Filiale: Berli, Bochum, Frakfurt, Freiburg, Hamburg, Müche, Stuttgart Kreditservice & -beratug

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Bankspiegel. Thema: Transformation heißt die Devise. Zeitschrift für ein modernes Bankwesen Herausgegeben von der GLS Bank

Bankspiegel. Thema: Transformation heißt die Devise. Zeitschrift für ein modernes Bankwesen Herausgegeben von der GLS Bank Bakspiegel Zeitschrift für ei moderes Bakwese Herausgegebe vo der GLS Bak Ausgabe 3/2011, Heft 213 Thema: Trasformatio heißt die Devise... über die Vorbildfuktio kleier Bake, eie otwedige Umgestaltug der

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit"

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit Iukuftmtwiukler. Wir maühe Zukuft. Mache Sie mit" Dirk Niebel wirtschaftliche Zusammearbeit Diestsitz Berli, 11055 Berli u d Etwicklu g Budesmiister Mitglied des Deutsche Budestages Herr Raier va Heukelum

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank.

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Agebot für Alagegeschäfte. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 COMPACT 4 CONSULT 6 COMFORT 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012 Bürgerbeteiliguge als Teil der Eergiewede CVP Kato Zürich vom 22. September 2012 Dr. Berd Kiefer Zitiervorschlag: Dr. Berd Kiefer, Fichter Maagemet Cosultig AG a CVP-Tagug Eergiewede vo ute, 22. September

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Investition und Finanzierung

Investition und Finanzierung Ivestitio ud Fiazierug - Vorlesug 11 - Prof. Dr. Raier Elsche Prof. Dr. Raier Elsche - 186 - Eiheitskursfeststellug Kursfeststellug ach dem Meistausführugsprizip durch Börsemakler. Kaufaufträge Verkaufsaufträge

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Angels, VC & Co. Alternative Finanzierungen abseits von Banken und Förderungen

Angels, VC & Co. Alternative Finanzierungen abseits von Banken und Förderungen Agels, VC & Co. Alterative Fiazieruge abseits vo Bake ud Förderuge ihalt Vorwort 5 fiazierug durch exteres eigekapital 7 WER KOMMT FÜR EINE RISIKOKAPITALFINANZIERUNG IN FRAGE? 10 welche fiazierugsparter

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematik Studiegag Betriebswirtschaft Fach Wirtschaftsmathematik Art der Leistug Studieleistug Klausur-Kz. BW-WMT-S1 040508 Datum 08.05.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich: Verwede

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE

6. ANNEX 6.1. WESENTLICHE GRI-ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE 6. 6.1. WESENTLICHE ASPEKTE IN DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE I Überleitug wird verdeutlicht, welche Nachhaltigkeitsaspekte Global Reportig Iitiative bei PALFINGER als wesetlich gesetzt wurde i welcher Phase

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer,

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer, Stefaie Grimm, Dr. Jörg Wezel, Dr. Gerald Kroisadt, Prof. Dr. Ralf Kor, Dr. Johaes Leiter, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christia Erlwei-Sayer, Dr. Berhard Kübler, Dr. Sascha Desmettre, Dr. Roma Horsky, Dr.

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters 3. Teil Die Miete/Pacht 3. Abschitt: Die Mägelasprüche des Mieters 128 Prüfugsschema zum Mägelaspruch I. Wirksamer Mietvertrag II. Magel der Mietsache III. Wahrehmug der Mägelasprüche 1. Beseitigug, 535

Mehr

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a)

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a) Quatisierug eies skalare Feldes Das Ziel ist eigetlich das elektromagetische Feld zu quatisiere, aber wie ma scho a de MAXWELLsche Gleichuge sehe ka, ist es zu kompliziert, um damit zu begie. Außerdem

Mehr

Jui 2012 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Zukuftsmaagemet Uterehmesetwicklug durch gazheitliche Beratug Erfolgsfaktor Mesch Bewerbermarketig im Uterehme der Zukuft Eergiemaagemetsystem Sicher i

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

QUALITÄT ZAHLT SICH AUS. ZERTIFIKATE-KNOW-HOW FÜR PRIVATANLEGER. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

QUALITÄT ZAHLT SICH AUS. ZERTIFIKATE-KNOW-HOW FÜR PRIVATANLEGER. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken w QUALITÄT ZAHLT SICH AUS. ZERTIFIKATE-KNOW-HOW FÜR PRIVATANLEGER Im FiazVerbud der Volksbake Raiffeisebake » Die Kraft steckt i der Qualität. «(Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph, 1844 1900)

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

5. Planung der Gründung

5. Planung der Gründung 466 Plaug der Grüdug 5. Plaug der Grüdug Kompeteze Der Lerede ka Asatzpukte für die Bestimmug der Betriebsgröße sowie für die Zusammestellug der Betriebseirichtug darlege, ka grudsätzliche Überleguge zur

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7 AUTOHAUS ANGENENDT Als Mitglied im Budesverbad freier Kfz Hädler (BvfK) biete wir Ihe zusätzlich zum Verkauf vo Neu-/ Jahres-/ ud Gebrauchtwage spezielle Serviceagebote a, die i dieser Form eizigartig

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab Eidgeössisches Departemet des Ier EDI Budesamt für Statistik BFS Führugsstab Dezember 2009 Kudebefragug BFS 2009 Berichterstattug 2/62 Ihaltsverzeichis 1 Zusammefassug 7 2 Ausgagslage, Ziel ud Erhebugsstruktur

Mehr

Robuste Asset Allocation in der Praxis

Robuste Asset Allocation in der Praxis Fiazmarkt Sachgerechter Umgag mit Progosefehler Robuste Asset Allocatio i der Praxis Pesiosfods ud adere istitutioelle Aleger sid i aller Regel a ei bestimmtes Rediteziel (Rechugszis) gebude, das Jahr

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

Ausgabe 03 November 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Uterehmerreise Chia 2006 Welche Möglichkeite bietet Chia Ihrem Uterehme als Stadort? Mache Sie sich vor Ort ei Bild! Chia Fitess Check

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5" % & " # ( 2 & ' )**+

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5 % &  # ( 2 & ' )**+ !"# $!%& & '( , -%&.& /0 ( 12 3%&45"%&"#( 2 & & &6, #.&- 7%& / -%&0 8 -% 1%& 6 $ 1%&"(!!! "!#$!#$!#%!#% &' %&%&"(9& %&($( :&($ 1(;4( ( ')* *+, &# -5-4 211,4?@?)*) 7 A& %& -.+///(.0+/// 8 B&

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Rechtsschutz für Selbstständige

Rechtsschutz für Selbstständige Rechtsschutz für Selbststädige ud Uterehmer DAS LEBEN STECKT VOLLER RISIKEN Immer mehr Gesetze ud Verorduge, steigede Koste ud Gebühre für Gerichte ud Awälte, erhöhte Prozessbereitschaft, eie komplizierte

Mehr

DCP Manufaktur - Digital Cinema Mastering

DCP Manufaktur - Digital Cinema Mastering DCP Maufaktur Sebastia Böhm ud Alexis Michaltsis GbR PREISLISTE (Stad: 05.02.2014) Alle Preise sid Nettopreise i EURO, zzgl. 19% MwSt. Mit Erscheie eier eue Preisliste verliere die hier agegebee Preise

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr