Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen"

Transkript

1 Protokoll der Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Hamburg-Bremen am 14. März 2015 in Bremen Beginn der Sitzung: Uhr Anwesende Vorstand: Frau Dr. Knoll, Frau Uhrig, Herr Bücking, Herr Farwig Anwesende Vereine: 10 Vereinsvertreter mit insgesamt 18 Stimmen (Teilnehmerliste siehe Anhang) TOP 1: Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Genehmigung des Protokolls vom 9. März 2014 Frau Knoll begrüßt die Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Das Protokoll der letztjährigen Sitzung wird einstimmig genehmigt. TOP 2: Bericht der 1. Vorsitzenden Insgesamt war es in unserem Bezirk im Gegensatz zum DBV - ein recht ruhiges Jahr. Positiv zu erwähnen ist die dritte Bremer Stadtmeisterschaft im Weserstadion, die erneut den Anmelderekord vom letzten Jahr überboten hat und sich durch hervorragende Organisation auszeichnet. Leider sind die günstigen Konditionen in anderen Städten, unseren Bezirk betreffend Hamburg, nicht gegeben, sodass es sich wohl auch weiterhin um ein Ausnahmeturnier handeln wird. Die Teilnahme an Bezirksturnieren ist nach wie vor rückläufig, positiv zu erwähnen sind hier allerdings Bremerhaven sowie das im letzten Jahr erstmals durchgeführte Bezirksturnier von Hamburg West. Dieses soll in 2016 wieder stattfinden. Frau Knoll weist darauf hin, dass die Clubs ihre Satzungen beim Landesverband hinterlegen sollen, dies ist gerade im Hinblick auf die Gemeinnützigkeit von Bedeutung. TOP 3: Bericht des Sportwarts Sportlich war 2014 ein erfolgreiches Jahr für den Bezirk. Nachdem schon seit vielen Jahren je ein Team des Alster-Bridge-Club und von Hamburg 1 in der Bundesliga spielen, ist es dieses Jahr dem Aufsteiger aus der Regionalliga gelungen, in der 3. Bundesliga zu verbleiben (vorläufiger Stand, das letzte Spielwochenende ist 25./26. April). In den Vorjahren konnte zwar auch jedes Jahr das Siegerteam der Regionalliga die Qualifikation für die 3. Bundesliga gewinnen, aber alle Teams stiegen in der Folgesaison direkt wieder ab. In der Liga kämpfen diese Saison wieder 47 Teams um Ruhm und Punkte. Davon spielen 8 in der Regionalliga, 23 in den drei Hamburger Bezirksligen, 1

2 und 16 in den Bremer Bezirksligen. Das zentrale Spiellokal in Hamburg wird von den Hamburger Ligen sehr fleißig genutzt. Nur ein kleiner Teil der Kämpfe wird noch woanders gespielt. Im Pokal konnte sich das Team von Bremen 1 für das Halbfinale qualifizieren, das dann aber leider verlorenging, so daß das Team sich am Ende mit dem sehr achtbaren vierten Platz begnügen mußte. Leider funktioniert der aktuelle Modus (alle Clubs nehmen automatisch am Pokal teil, und müssen sich aktiv abmelden wenn kein Team antritt) nicht wirklich gut, da viele Clubs auf Anfragen nicht reagieren. Dadurch entsteht zum einen eine Unsicherheit darüber, wer wirklich spielt, zum anderen sind die Kämpfe dadurch sehr ungleich verteilt während einige Teams bis zum Finale volle 6 Runden spielen müssen, stehen andere Kampflos im Halbfinale. Deswegen wird zur nächsten Saison die Meldepflicht wieder umgekehrt, und alle Clubs, die sich am DBV-Pokal beteiligen wollen, müssen sich aktiv beim Sportwart anmelden. Die Auslosung der ersten Runde erfolgt dann auch nach regionalen Gesichtspunkten, um die Fahrtwege der einzelnen Teams so kurz wie möglich zu halten. Leider überhaupt nicht erfreulich entwickeln sich die Bezirksturniere. Die Anzahl der Teilnehmer sinkt weiter, einzig das Bezirksturnier in Bremerhaven weißt noch eine positive Teilnehmerentwicklung auf. Auch das erste Bezirksturnier von Hamburg-West hatte eine zufriedenstellende Teilnehmerzahl. Die alteingesessenen Turnier von Bremen-Nord und Verden hingegen werden von Jahr zu Jahr kleiner. Deutlich mehr Zulauf haben Event-Turniere, wie z.b. Kneipenturniere oder die Bremer Stadtmeisterschaft im Weser-Stadion. Offensichtlich reicht heutzutage ein einfaches Bridgeturnier nicht mehr aus Konsequenterweise hat Frau Uhrig mit Bremen Nord für den 31.Mai ein Kneipenturnier in Bremen geplant die Ausschreibung dazu finden Sie auf der Homepage des Bezirks (www.bridgehamburg-bremen.de) 2

3 TOP 4: Bericht des Kassenwarts Kassenbericht 2014 Einnahmen 2014 Vorjahr 2013 Mitgliedsbeiträge Vereine 3.512, ,00 Startgelder Teamliga 840,00 877,00 Einnahmen Benefizturniere 2.261, ,00 Sonstiges - - Zinsen 1,39 6,00 Zwischensumme 6.614, ,00 Ausgaben 2014 Vorjahr 2013 Webseite, Mitgliederpflege 480,00 - Kontoführung 118,31 94,42 Telefon 130,95 140,67 Reisekosten 776,37 364,59 Turnierleiter-Honorar 2.830, ,70 Benefizturniere Auszahlung der Spenden 2.261,00 *),00 Kosten für Jugendspieler 77,25 Beratungskosten 76,40 Sonstige Kosten Ideeller Bereich 69, ,08 Zwischensumme 6.742, ,71 Überschuss/Verlust - 127,94 998,29 *) Die Spende für die Benefizturniers 2013 in Höhe von konnte wegen der Auflösung des Festgeldkontos erst am überwiesen werden. Vermögen des Bridgeverbandes HH - Bremen per bei der Haspa Girokonto ,71 Girokonto ,64 Festgeldkonto aufgelöst 3

4 TOP 5: Bericht Ressort Öffentlichkeitsarbeit Da dieses Ressort seit einem Jahr unbesetzt ist und nur kommissarisch von Frau Knoll übernommen wurde, gibt es hier wenig zu berichten. In Bremen wurde Bridge wieder auf der Messe Hanse-Life/ SeniorA an zwei Tagen im September vertreten. TOP 6: Bericht Ressort Unterricht In Bremen wurde an zwei Schulen vor den letzten Sommerferien eine Projektwoche zum Thema Bridge durchgeführt. Es ergeht die Anregung an die Clubvertreter, falls Kontakt zu Schulen besteht, anzufragen, ob es weitere Interessenten für solche Projektwochen gibt. Es entstehen keine Kosten, da die Jugendarbeit vom DBV gefördert wird. Im Mai und Juni wird in unserem Verband seit mehreren Jahren erstmals wieder ein Übungsleiterkurs stattfinden, nähere Informationen dazu auf der Homepage. TOP 7: Bericht der Kassenprüfer Frau Kramer hatte zusammen mit Frau Schlichte-Teichmann die Kasse geprüft und keine Beanstandungen gefunden. TOP 8: Antrag auf Entlastung des Vorstandes Frau Kramer beantragt die Entlastung des Vorstandes. Diesem Antrag wird einstimmig stattgegeben. TOP 9: Neuwahlen: Präsidium Kassenprüfer Sportgericht Herr Fischer wird zum Versammlungsleiter ernannt. Es besteht kein Einspruch gegen eine Wahl per Akklamation. Zunächst erfolgt die Wahl des Vorsitzenden. Vorschlag: Frau Dr. Gabriele Knoll, keine weiteren Vorschläge Frau Dr. Knoll wird einstimmig zur Vorsitzenden gewählt, sie nimmt die Wahl an und leitet daraufhin die weiteren Wahlgänge. Kassenwart und 2. Vorsitzender Vorschlag: Herr Dieter Bücking, keine weiteren Vorschläge Herr Bücking wird einstimmig gewählt, er nimmt die Wahl an. Sportwart Vorschlag: Herr Mathias Farwig, keine weiteren Vorschläge Herr Farwig wird einstimmig gewählt, er nimmt die Wahl an. Ressort Unterricht 4

5 Vorschlag: Frau Heide Uhrig, keine weiteren Vorschläge Frau Uhrig wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an. Ressort Öffentlichkeitsarbeit Vorschlag: Frau Kathryn Herz, keine weiteren Vorschläge Frau Herz wird (in Abwesenheit) einstimmig gewählt. Sie hatten neben ihrer Bereitschaft zur Kandidatur auch erklärt, ihre Wahl anzunehmen. Wahl der Kassenprüfer Sowohl Frau Kramer wie auch Frau Schlichte-Teichmann stehen nicht mehr als Kassenprüfer zur Verfügung. Vorschläge: Frau Friederike Bergmann-Döring, Herr Hanns-Gerd Fischer, keine weiteren Vorschläge Frau Bergmann-Döring und Herr Fischer werden einstimmig als Kassenprüfer gewählt, sie nehmen die Wahl an. Wahl des Sportgerichts Das bisherige Sportgericht (Vorsitz: Joachim Cappeller, Beisitzer: Katrin Farwig, Dirk Sanne, Magdalena Krautmacher, Bodo Lagemann) stellt sich in unveränderter Form wieder zur Wahl, es gibt keine weiteren Vorschläge. Das Sportgericht wird einstimmig gewählt, alle Mitglieder hatten zuvor Herrn Farwig mitgeteilt, dass sie die Wahl annehmen. TOP 10: Satzungsänderung im Hinblick auf Gemeinnützigkeit Frau Knoll betont, dass diese Satzungsänderung nach den von Herrn Dr. Fischer für den DBV vorgegebenen Richtlinien formuliert wurde. Sie zieht keine Auswirkungen auf die einzelnen Clubs nach sich, sondern betrifft lediglich den Verband als übergeordnete Institution. Herr Bücking erläutert noch einmal ausführlich die Vorteile der Gemeinnützigkeit und beantwortet dahingehende Fragen. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Landesverbandes hinterlegt. Außerdem soll der Vorstand ermächtigt werden, eigenmächtig nach eigenem Ermessen redaktionelle Änderungen der Satzung vorzunehmen, wenn dies für die Eintragungsfähigkeit der Satzung im Vereinsregister oder zur Erlangung der Steuerbefreiung (Antrag auf Gemeinnützigkeit) notwendig ist. Der Satzungsänderung wird einstimmig zugestimmt. TOP 11: Benefizturnier 2014 Auch im vergangenen Jahr fand wieder unsere Benefizwoche im September mit Qualifikation zur Landesmeisterschaft Ende Oktober in Buxtehude statt. Es wurden 2261 erspielt, die zu gleichen Teilen an die Einrichtungen Lichtblicke e.v. im Bremerhaven und das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg. 5

6 Es herrscht die einhellige Meinung, dass dieses Benefizturnier in gleicher Weise fortgeführt werden soll, daher wird es auch 2015 im Herbst wieder stattfinden. Alle Verbandsmitglieder sind aufgefordert, dem Vorstand regionale gemeinnützige Einrichtungen zu nennen, die Nutznießer des erspielten Geldes werden sollen. TOP 12: Jugendcamp in Norddeutschland 2015 Im August führt unser Verband zusammen mit Nordwest und Hannover- Braunschweig ein Jugendcamp in Verden/Aller durch, alle Anwesenden werden gebeten, dies durch Verteilen der Flyer möglichst weit zu streuen. Auch hierzu weitere Informationen auf der Homepage. TOP 13: Verschiedenes Es gibt keine weiteren Diskussionspunkte. Ende der Sitzung: Uhr Protokoll: Gabriele Knoll Dr. Gabriele Knoll Dieter Bücking Mathias Farwig Vorsitzende 2. Vorsitzender + Sportwart Kassenwart Kathryn Herz Ressort Öffentlichkeitsarbeit Heide Uhrig Ressort Unterricht 6

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße. 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße. 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße Schuldorf Bergstraße Community School Sandstraße 64342 Seeheim-Jugenheim Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins Schuldorf Bergstraße 01.03.2011 im Lehrerzimmer Schuldorf Bergstraße Förderverein

Mehr

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste

P R O T O K O L L. der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011. 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste P R O T O K O L L der Mitgliederversammlung des Braunschweiger Anwaltsvereins am 30.03.2011 Teilnehmer: 35 Rechtsanwälte gem. anliegender Teilnehmerliste Ort: San Lorenzo, Güldenstraße 77, 38100 Braunschweig

Mehr

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v.

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Protokoll der

Mehr

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011

Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Jahreshauptversammlung tirnet e.v. für den Berichtszeitraum 2010/2011 Die Versammlung fand am Dienstag, den 24.04.2012 um 19:00 Uhr im Hotel Miratel in Mitterteich mit folgenden Tagesordnungspunkten statt.

Mehr

1. Begrüßung und Danksagungen. 2. Allgemeine Informationen. 3. Rechenschaftsbericht des Vorstands

1. Begrüßung und Danksagungen. 2. Allgemeine Informationen. 3. Rechenschaftsbericht des Vorstands Thema: Jahreshauptversammlung Bridgeclub München-Planegg e.v. Veranstaltung vom: 23.03.2006 Ort: Heide-Volm, Planegg Anwesend: 41 (45 bis 18:30 h) Mitglieder Stimmberechtigt: 86 Stimmen 1. Begrüßung und

Mehr

Freundeskreis Horns Erben e.v.

Freundeskreis Horns Erben e.v. Freundeskreis Horns Erben e.v. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 2 Zweck des Vereins 3 Mitgliedschaft 4 Beendigung der Mitgliedschaft 5 Mitgliedsbeiträge 6 Organe des Vereins 7 Vorstand 8 Zuständigkeit

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Anwesende: 13 Vereinsmitglieder, 4 Nichtmitglieder sowie das Präsidium (4 Mitglieder) Es wird festgestellt, dass

Mehr

Satzung des "Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V.

Satzung des Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasium Remseck am Neckar e. V. Satzung Gefasst bei der Gründerversammlung am 08.12.1994 Geändert am 06.07.1995 Geändert am 28.03.2001 Geändert am 12.02.2014 1 Name, Sitz,

Mehr

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v.

Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Fußball-Sport-Club Eisbergen e.v. Vereinsjugendordnung 1 Ziele der Jugendarbeit 1. Jede sportliche Betätigung muss der Gesundheit und der körperlichen Leistungsfähigkeit dienen und soll die Lebensfreude

Mehr

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v.

Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Satzung des Bürgerverein Burg/Dithmarschen e.v. Einleitung Der Bürgerverein wurde im Jahre 1896 gegründet. An Stelle der bisherigen Satzung tritt die Neufassung am 24.Februar 2008 in Kraft. 1 Name, Sitz,

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen.

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. SATZUNG DER AUGSBURGER TAFEL 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. Der Verein hat seinen Sitz in Augsburg.

Mehr

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Kusterdingen/Mähringen. (3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

(2) Der Verein hat seinen Sitz in Kusterdingen/Mähringen. (3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Förderverein der Härtenschule Mähringen. Nach der Eintragung in das Vereinsregister führt er den Namen mit dem Zusatz e.v.. (2) Der Verein hat

Mehr

Satzung German Water Partnership e.v.

Satzung German Water Partnership e.v. Satzung German Water Partnership e.v. I. Allgemeines 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen "German Water Partnership", nach erfolgter Eintragung in das Vereinsregister mit dem Zusatz "eingetragener

Mehr

Satzung der Kita-Zwergnase e.v.

Satzung der Kita-Zwergnase e.v. Satzung der Kita-Zwergnase e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Kinderkrippe-Zwergnase e.v..er hat seinen Sitz in Brake und ist im Vereinsregister eingetragen. Kinderbetreuung 2 Zweck Zweck

Mehr

Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78.

Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78. Verband freier Kraftfahrzeug-Sachverständiger e.v. Friedrichstraße 91 40217 Düsseldorf TELEFON: 02 11 / 45 10 77 FAX: 02 11 / 45 10 78 Aufnahmeantrag Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft im Verband

Mehr

Verein zur Förderung des Sports an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg e. V.

Verein zur Förderung des Sports an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg e. V. Verein zur Förderung des Sports an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg e. V. PROTOKOLL der Mitgliederversammlung vom 31.01.2013 1. Begrüßung, Eröffnung und Feststellung der

Mehr

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe. Düsseldorf.

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe. Düsseldorf. Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Düsseldorf 21.11.2011 1 Name 1. Die Gruppierung, ein nicht rechtsfähiger Verein, trägt den Namen Liberale Hochschulgruppe Düsseldorf, kurz LHG Düsseldorf. Ihre Tätigkeit

Mehr

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Stand: 18.03.2010 1 Name (1) Die Gruppierung trägt den Namen Liberale Hochschulgruppe Greifswald, kurz LHG Greifswald. Ihre Tätigkeit erstreckt sich auf

Mehr

FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON

FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON Satzung (Stand: 28.04.1999) 1: Name Der Verein nennt sich FEUERWEHR-SPORTVEREINIGUNG DÜSSELDORF VON 1958, abgekürzt Feuerwehr-SV Düsseldorf oder auch FSV Düsseldorf. Die Geschäftsadresse lautet: Feuerwehr-Sportvereinigung

Mehr

Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG

Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG Internationaler Verband der Immobilienberufe -FIABCI- Deutsche Delegation (Deutsches Capitel) e. V. gegründet am 18.4.70 in Baden-Baden SATZUNG Stand: 07.11.2008 Name, Rechtsfähigkeit, Zweck, Sitz, Geschäftsjahr

Mehr

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde.

S a t z u n g. Name des Vereins. 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. S a t z u n g 1 Name des Vereins 1. Der Verein führt den Namen: Niederrheinische Berg- und Wanderfreunde. 2. Er führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz eingetragener Verein in der

Mehr

Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014

Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014 Satzung des TTTC Stand: Oktober 2014 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der am 28.05.1991 gegründete Verein führt den Namen Treptower Teufel Tennisclub e.v. und hat seinen Sitz in 12437 Berlin- Treptow,

Mehr

über die Prüfung der Jahresrechnung des Deutscher Kinderschutzbund Hannover

über die Prüfung der Jahresrechnung des Deutscher Kinderschutzbund Hannover DKSB LV Niedersachsen e.v. Escherstr. 23 30159 Hannover Blatt 1 Bericht über die Prüfung der Jahresrechnung zum 31. Dezember 2012 des Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen e.v. Hannover

Mehr

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins

Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen. Satzung. 1 Name und Sitz. 2 Zweck des Vereins Elternverein der St. Stephanus-Schule Oestinghausen Satzung Stand 04-09-14 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen Elternverein der St. Stephanus-Schule. Sitz des Vereins ist Lippetal-Oestinghausen.

Mehr

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel

Satzung Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch. Präambel Präambel Der Verein Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.v. ist aus der Mieterinitiative HiCoG-Dünenfüchse in der amerikanischen Siedlung Bonn-Tannenbusch hervorgegangen. Er ist dem Ideal der grassroots democracy

Mehr

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER

VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER VEREINSSATZUNG HERZEN FÜR EINE NEUE WELT E.V. 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND DAUER 1. Der Verein mit Sitz in Königstein im Taunus führt den Namen: Herzen für eine Neue Welt e.v. 2. Das Geschäftsjahr ist

Mehr

Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See

Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See TOP 1 Formalien 1.1 Begrüßung Herr Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Dieter Böhme begrüßte

Mehr

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012

PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 PROTOKOLL HAUPTVERSAMMLUNG 03. DEZEMBER 2012 im Stammtischlokal Landhaus-Hotel-Seela Messeweg 41 D-38104 Braunschweig Tel.: 0531-37 00 1 161 Fax: 0531-37 00 1 193 www.hotel-landhaus-seela.de info@hotel-landhaus-seela.de

Mehr

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Die GV findet im Vereinslokal des TV Kleinbasel auf der Sandgrube statt und dauert von ca. 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Anwesend sind: Vorstand:

Mehr

KÖLNER SCHACHVERBAND VON 1920 E.V.

KÖLNER SCHACHVERBAND VON 1920 E.V. KÖLNER SCHACHVERBAND VON 1920 E.V. Protokoll zur Mitgliederversammlung 2012 Datum: 17. Juni 2012 Ort: Hörsaal der Deutschen Sporthochschule Einladung: vom 21. Mai 2012 Leitung: stellv. Vorsitzender Oswald

Mehr

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund

Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Satzung des Mietervereins Wesel, Bocholt, Kleve und Umgebung e. V. angeschlossen dem Landesverband NRW im Deutschen Mieterbund Der Verein führt den Namen 1 Name und Sitz DMB Mieterverein Wesel-Bocholt-Kleve

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

Satzung der Sportgemeinde 1946 Hüttenfeld e. V.

Satzung der Sportgemeinde 1946 Hüttenfeld e. V. Hüttenfeld, 05. April 2013 SG 1946 Hüttenfeld e. V. Satzung der Sportgemeinde 1946 Hüttenfeld e. V. 1 Name, Sitz und Zweck des Vereins Die sporttreibende Bevölkerung von Hüttenfeld bildet schon seit dem

Mehr

Golf Club Am Habsberg e.v.

Golf Club Am Habsberg e.v. Golf Club Am Habsberg e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung 2011 12. April 2011 Clubhaus am Habsberg Beginn: 19:15 Uhr An der Versammlung nahmen laut Anwesenheitsliste 31 stimmberechtigte Mitglieder

Mehr

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

S ATZ U N G. 2. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. gemeinnutzige Zwecke im Sinne des Abschnitts ~SteuerbegUnstigte Zwecke der Abgabenordnung. S ATZ U N G des Vereins: 1 NAME, SITZ UND GESCHÄFTSJAHR 1. Der Verein fuhrt den Namen: Shotokan Karate Verein Altenstadt und hat seinen Sitz in 6472 Altenstadt. Er wurde am 14.12.1985 gegrundet und soll

Mehr

Sportverein SV 07 Häselrieth. Satzung. l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr. 2 Ziele. Zweck. Aufgaben und Grundsätze des Vereins

Sportverein SV 07 Häselrieth. Satzung. l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr. 2 Ziele. Zweck. Aufgaben und Grundsätze des Vereins Sportverein SV 07 Häselrieth Satzung l Sitz des Vereins. Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen - Sportverein 07 Häselrieth e.v. Als Umbenennungstag von BSG Aufbau" Häselrieth in den genannten Vereinsnamen

Mehr

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf.

Vereinssatzung. 1 Name, Sitz. 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. Vereinssatzung 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Die KMU-Akademie e.v.. Er ist im Vereinsregister eingetragen. VR 10441 im AG Düsseldorf. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Düsseldorf. 3. Das Geschäftsjahr

Mehr

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v.

Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. Satzung des Vereins Kinderkrebshilfe Münster e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Der Verein führt den Namen Kinderkrebshilfe Münster e.v. Der Sitz des Vereins ist in Münster / Westfalen. Er ist im Vereinsregister

Mehr

Satzung des Common Future e.v.

Satzung des Common Future e.v. Satzung 1 von 6 Satzung des Common Future e.v. 1 Name, Sitz, Eintragung, Geschäftsjahr (1) Der Verein trägt den Namen Common Future e.v. (2) Er hat den Sitz in Seevetal (Maschen). (3) Er soll in das Vereinsregister

Mehr

SATZUNG. 1 Name, Sitz

SATZUNG. 1 Name, Sitz SATZUNG 1 Name, Sitz 1. Der Verein führt den Namen Europäischer Verein für Wanderarbeiterfragen (EVW/EMWU). Er wird in das Vereinsregister des Amtsgerichts München eingetragen und führt nach der Eintragung

Mehr

Satzung des Kanu-Club Erkner e.v.

Satzung des Kanu-Club Erkner e.v. Erkner, den 02.03.2011 Satzung des 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der am 02.05.1990 gegründete Verein führt den Namen Kanu-Club Erkner e.v. (KCE) und hat seinen Sitz in Erkner bei Berlin (Bootshaus, Fröbelstraße,

Mehr

Satzung in der Fassung vom 03.07.2013

Satzung in der Fassung vom 03.07.2013 Lebenshilfe Erlangen e.v. 1 Name und Sitz Satzung in der Fassung vom 03.07.2013 1. Der Verein führt den Namen " Lebenshilfe Erlangen e.v." Er ist ein Zusammenschluss von Menschen mit geistiger Behinderung,

Mehr

S a t z u n g ------------------- Stadtfeuerwehrverband Düsseldorf e.v.

S a t z u n g ------------------- Stadtfeuerwehrverband Düsseldorf e.v. S a t z u n g ------------------- Stadtfeuerwehrverband Düsseldorf e.v. 1 Name, Rechtsstellung, Sitz Der Verband ist der vereinsmäßige Zusammenschluss der Feuerwehr der Stadt Düsseldorf sowie der Werks-

Mehr

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins.

Geschäftsordnung. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. Geschäftsordnung 1 Zweck Die Geschäftsordnung regelt den Geschäftsvorgang. Sie ergänzt und ist Bestandteil der Satzung des Tourismusvereins. 2 Pflichten und Aufgaben des Vorstandes Alle Vorstandsmitglieder

Mehr

F I N A N Z O R D N U N G

F I N A N Z O R D N U N G F I N A N Z O R D N U N G 1. Geschäftsjahr Geschäftsjahr des BFSVN ist das Kalenderjahr. 2. Haushaltsplan Der Haushaltsplan ist die Grundlage für die Verwaltung der Einnahmen und Ausgaben des BFSVN. Die

Mehr

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen.

1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz. 1.4. Der Verein wird in das Vereinsregister in Pirna eingetragen. Satzung des Vereins 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Verein trägt den Namen Evangelischer Schulverein Sächsische Schweiz 1.2. Der Sitz des Vereins ist 01844 Neustadt (Sa.) 1.3. Das Geschäftsjahr des

Mehr

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2009. Datum: 09.01.2009; 20.00 22:30 Ort: Jugendgästehaus Oberwesel

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2009. Datum: 09.01.2009; 20.00 22:30 Ort: Jugendgästehaus Oberwesel Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2009 Datum: 09.01.2009; 20.00 22:30 Ort: Jugendgästehaus Oberwesel Top 1 Eröffnung und Tagesordnung Die 1. Vorsitzende Mercedes Buyala eröffnet die Versammlung

Mehr

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Satzung 1. Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr a. Der Verein führte den Namen OpenTechSchool. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und danach den Zusatz e.v. führen. b. Der Verein hat

Mehr

Ergebnisprotokoll der Mitgliederversammlung am Freitag, den 26. September 2014, 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr

Ergebnisprotokoll der Mitgliederversammlung am Freitag, den 26. September 2014, 09.30 Uhr bis 11.15 Uhr Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Ergebnisprotokoll

Mehr

Satzung. 2. Der Verein ist Mitglied des Volleyballverbandes Berlin e.v. im Landessportbund Berlin e.v., und erkennt dessen Satzung und Ordnungen an.

Satzung. 2. Der Verein ist Mitglied des Volleyballverbandes Berlin e.v. im Landessportbund Berlin e.v., und erkennt dessen Satzung und Ordnungen an. MARZAHNER VOLLEYBALL-CLUB E.V. Satzung 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen Marzahner Volleyball-Club (abgekürzt MVC). Der Verein hat seinen Sitz in Berlin. Nach Eintrag in das Vereinsregister

Mehr

Präambel Umgang und Nutzung von Geographischen Informationen und räumlicher Daten sind wichtige Aspekte in der Informationsgesellschaft.

Präambel Umgang und Nutzung von Geographischen Informationen und räumlicher Daten sind wichtige Aspekte in der Informationsgesellschaft. QGIS-Anwendergruppe Deutschland Satzung Präambel Umgang und Nutzung von Geographischen Informationen und räumlicher Daten sind wichtige Aspekte in der Informationsgesellschaft. QGIS ist ein Freies Geographisches

Mehr

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v.

Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung der Simsonfreunde Bonn e.v. 1.1 Der Verein trägt den Namen Simsonfreunde Bonn. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Nach der Eintragung lautet der Name:

Mehr

TURNVEREIN MECKELFELD VON 1920 e.v.

TURNVEREIN MECKELFELD VON 1920 e.v. Protokoll Jahreshauptversammlung vom 17. März 2010 im Helbach-Haus (großer Saal) in Meckelfeld Versammlungsdauer: Teilnehmer lt. Teilnehmerliste: 19:40 Uhr (etwas verspätet) bis 21:40 Uhr 95 Mitglieder

Mehr

Mustersatzung für einen Verein

Mustersatzung für einen Verein Anlage 1 Mustersatzung für einen Verein (vereinsrechtliche Vorschriften und steuerlich notwendige Bestimmungen) 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr 1 Nr. 1 Der Verein führt den Namen " ". Er soll in das Vereinsregister

Mehr

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v.

Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. Satzung für den Verein Deutsche Gesellschaft für Mechatronik e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen "Deutsche Gesellschaft für Mechatronik". Er soll in das Vereinsregister eingetragen

Mehr

Datum: 08.06.2013. Protokoll der DBFF- Mitgliederversammlung 2013

Datum: 08.06.2013. Protokoll der DBFF- Mitgliederversammlung 2013 DBFF Abteilung: E-Mail: Internet: Vorstand vorstand@dbff.eu Datum: 08.06.2013 Protokoll der DBFF- Mitgliederversammlung 2013 Gemäß der am 06.05.2013 erfolgten schriftlichen Einladung zur Mitgliederversammlung

Mehr

Satzung des Verbandes Deutscher Kapitäne und Schiffsoffiziere e.v.

Satzung des Verbandes Deutscher Kapitäne und Schiffsoffiziere e.v. Satzung des Verbandes Deutscher Kapitäne und Schiffsoffiziere e.v. (Stand: 01.07.2011) Die Gründer des Verbandes waren: Verein Deutscher Seeschiffer zu Hamburg e.v. Seeschifferverein "Columbus" e.v., Bremen

Mehr

Satzung. für. MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v.

Satzung. für. MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v. Satzung für MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v. 1 (1) Der Verein "MODERECO - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle e.v." (kurz: "MODERECO e.v. ) mit Sitz in Dresden

Mehr

Satzung. Einleitung. Deutscher BundeswehrVerband. Standortkameradschaft Köln. Arbeitsgruppe Wohnungsfürsorge Heidekaul

Satzung. Einleitung. Deutscher BundeswehrVerband. Standortkameradschaft Köln. Arbeitsgruppe Wohnungsfürsorge Heidekaul Landesverband West Standortkameradschaft Köln Arbeitsgruppe Wohnungsfürsorge Heidekaul Satzung Einleitung Aufgrund des Beschlusses des Deutschen BundeswehrVerbandes e.v. Standortkameradschaft Köln vom

Mehr

Satzung. des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v.

Satzung. des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v. Satzung des Verbandes der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v. 1 Der Verband führt den Namen "Verband der KFZ-Sachverständigen Berlin-Brandenburg e.v.". Er hat seinen Sitz in Berlin und ist im

Mehr

LTV Landestourismusverband Brandenburg e.v. SATZUNG. 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich

LTV Landestourismusverband Brandenburg e.v. SATZUNG. 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich 1 Name, Sitz und räumlicher Wirkungsbereich (1) Der Verband führt den Namen Landestourismusverband Brandenburg e.v. (LTV Brandenburg) und hat seinen Sitz in Potsdam. Sein Wirkungsbereich ist das Land Brandenburg.

Mehr

S a t z u n g Z-Freunde International

S a t z u n g Z-Freunde International 1 Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den Namen. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und danach den Zusatz e.v." führen. 2. Der Verein hat seinen Sitz in Zell (Mosel).

Mehr

Bayerischer Badminton-Verband e. V.

Bayerischer Badminton-Verband e. V. ,, alle Vereine im BBV Vorstandsmitglieder BBV 29.05.2015 Protokoll zum Ordentlichen Mittelfränkischen Bezirkstag 2015 des BBV Bezirks Mittelfranken Termin: Donnerstag, 30.04.2015 Ort: Restaurant Café

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

Sportverein Hilzingen 1907 e.v. Herzlich Willkommen! Jahreshauptversammlung 26.03.2015

Sportverein Hilzingen 1907 e.v. Herzlich Willkommen! Jahreshauptversammlung 26.03.2015 Jahreshauptversammlung 26.03.2015 Herzlich Willkommen! Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Totenehrung 3. Bericht des Protollführers 4. Bericht des Pressewartes 5. Bericht des Kassierers 6. Bericht der Kassenprüfer

Mehr

Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V.

Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V. Satzung des Vereins Alumni der Karlshochschule International University e. V. 1 Name, Sitz, Eintragung (1) Der Verein führt den Namen Alumni der Karlshochschule International University e. V. und hat seinen

Mehr

HENLEY ALUMNI GERMANY E.V. Ordentliche Mitgliederversammlung & Eventplanung 2009 / 2010 10.01.2009, 10:00 Uhr, Wirtshaus im GrünTal, München

HENLEY ALUMNI GERMANY E.V. Ordentliche Mitgliederversammlung & Eventplanung 2009 / 2010 10.01.2009, 10:00 Uhr, Wirtshaus im GrünTal, München H E N L E Y A L U M N I GERMANY HENLEY ALUMNI GERMANY E.V. Ordentliche Mitgliederversammlung & Eventplanung 2009 / 2010 10.01.2009, 10:00 Uhr, Wirtshaus im GrünTal, München ERGEBNISPROTOKOLL VERANSTALTUNGTEILNEHMER

Mehr

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v.

S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Kalmenbrunnenstr. 2/1 Tel.: 07345/96 91-0 89129 Langenau Fax: 07345/96 91-29 S A T Z U N G des Maschinenring Ulm-Heidenheim e.v. Name, Sitz und Geschäftsjahr 1 (1) Der

Mehr

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN Stand: 24.06.2007 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der am 29. November 1973 in Wiebelskirchen gegründete Verein führt den Namen Motorsportclub (MSC) Wiebelskirchen e.v.

Mehr

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 I Organe der SMV 1 Allgemeines SMV geht uns alle an. Die SMV fördert die Zusammenarbeit von Schülern und fördert eine Atmosphäre

Mehr

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC

Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC Satzung des 1. Kart Club München e. V. im ADAC 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr I. Der am 12.Juli 1963 in München gegründete Club führt den Namen: 1. Kart Club München e.v. im ADAC. Er hat seinen Sitz in

Mehr

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG

Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG Fischereiverein Pfaffenhofen SATZUNG 1 Name und Sitz Der am 6.4.1977 gegründete Verein führt den Namen " Fischereiverein Pfaffenhofen e. V. " Der Verein hat seinen Sitz in 86647 Buttenwiesen - OT Pfaffenhofen.

Mehr

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck

FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG. 1 Name, Sitz und Vereinszweck FC Bayern Fanclub Schwabachtal SATZUNG 1 Name, Sitz und Vereinszweck Der Verein führt den Namen FC Bayern Fanclub Schwabachtal. Er hat seinen Sitz in Kleinsendelbach, Landkreis Forchheim. Der Verein wurde

Mehr

NCHA JHV am 19.02.2011 in Wetzlar

NCHA JHV am 19.02.2011 in Wetzlar NCHA JHV am 19.02.2011 in Wetzlar 21 Stimmberechtigte Mitglieder anwesend 1 Gast 2 Jugendliche Beginn 14.00 Uhr Vorstand 1.und 2. Vorsitzende und Sportwart anwesend Geschäftsstelle Iris Tebart Cox sowie

Mehr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung. des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr Satzung des MÜNCHNER UNTERNEHMENSSTEUERFORUM e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Münchner Unternehmenssteuerforum, nach Eintragung in das Vereinsregister mit dem Zusatz e.v.

Mehr

Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v.

Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v. Geschäftsordnung Tennisabteilung Schwarz-Rot im TSV Lengfeld 1876 e.v. Die Geschäftsordnung der Tennisabteilung Schwarz-Rot Lengfeld steht in Übereinstimmung mit der Satzung des TSV Lengfeld 1876 e.v.

Mehr

Satzung (überarbeitete Version März 2010)

Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1: Name Satzung (überarbeitete Version März 2010) 1.1. FC Bayern Fan-Club Friedrichshafen 2: Gründungsdatum und Clubfarben 2.1. Offizielles Gründungsdatum ist der 01. April 1985 2.2. Offizielle Clubfarben

Mehr

FV Ettenheim e.v. Satzung

FV Ettenheim e.v. Satzung FV Ettenheim e.v. Satzung. 1 Name und Sitz des Vereins Der am 25.05.1946 durch Beschluss der Gründungsversammlung von ehemaligen Mitgliedern des früheren aufgelösten Fußballvereins Ettenheim neugegründete

Mehr

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 14.11.2013

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 14.11.2013 Christlicher Schulverein Zschachwitz e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung am 14.11.2013 S. 1/5 Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung am 14.11.2013 Ort: Katholische Gemeinde Heilige Familie,

Mehr

KARATE DOJO RÜSSELSHEIM e. V.

KARATE DOJO RÜSSELSHEIM e. V. -1- KARATE DOJO RÜSSELSHEIM e. V. Satzung 1 Name, Sitz, Zweck 1. Der Verein führt den Namen "KARATE DOJO RÜSSELSHEIM e. V." abgekürzt "KDR". 2. Der Verein hat seinen Sitz in Rüsselsheim. 3. Der Verein

Mehr

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk

S A T Z U N G. des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk S A T Z U N G des Unternehmerverbandes Handwerk Nordrhein-Westfalen e.v. 1 Name, Sitz und Bezirk Der Unternehmerverband Handwerk NRW e.v. wird durch den Zusammenschluß der Fachverbände des Handwerks im

Mehr

Jahreshauptversammlung 2012 Open Text Web Solutions Usergroup e.v. 24. September 2012, Düsseldorf

Jahreshauptversammlung 2012 Open Text Web Solutions Usergroup e.v. 24. September 2012, Düsseldorf Jahreshauptversammlung 2012 Open Text Web Solutions Usergroup e.v. 24. September 2012, Düsseldorf Agenda Top 1: Top 2: Begrüßung und Formalia Bericht des Vorstandes Top 3: Jahresbericht 2011 Top 4: Finanzbericht

Mehr

Tagesordnung. Begrüßung Präsident. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Tagesordnung. Begrüßung Präsident. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Mitgliederversammlung 2015 TOP 2 Feststellung Einladung Beschlussfähigkeit, Protokollführer Änderung Tagesordnung TOP 9 Wahl von 2 Kassenprüfern TOP 10 Antrag Dreißig, Ehrenmitgliedschaft J. Schmitz TOP

Mehr

Satzung des Turn- und Sportverein Stelingen von 1926 e.v.

Satzung des Turn- und Sportverein Stelingen von 1926 e.v. Satzung des Turn- und Sportverein Stelingen von 1926 e.v. A Allgemeine Bestimmungen 1 Name, Sitz und Farben Der Verein führt den Namen TSV Stelingen von 1926 e.v. und hat seinen Sitz in Garbsen, Stadtteil

Mehr

Satzung. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

Satzung. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Satzung 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Team Handicap Franken (2) Er wird im Vereinsregister des Amtsgerichtes Nürnberg eingetragen. Er führt den Zusatz eingetragener Verein

Mehr

Protokoll. Förderverein RMG Aachen - Protokoll.MV.2012-03-21.doc - Seite 1 von 5

Protokoll. Förderverein RMG Aachen - Protokoll.MV.2012-03-21.doc - Seite 1 von 5 Protokoll über die Mitgliederversammlung des Fördervereins des Rhein-Maas- Gymnasiums zu Aachen e.v. am Mittwoch, 21.03.2012 in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr im Musiksaal des Rhein-Maas-Gymnasiums.

Mehr

Ergebnisvermerk. der 2. Sitzung des Lenkungsausschusses zur Steuerung des Projektes Zentrale Holzabsatzförderung am 21.

Ergebnisvermerk. der 2. Sitzung des Lenkungsausschusses zur Steuerung des Projektes Zentrale Holzabsatzförderung am 21. Plattform Forst & Holz Claire-Waldoff-Straße 7 10117 Berlin T 030. 31 904 560 F 030. 31 904 564 Plattform Forst & Holz Claire-Waldoff-Straße 7 10117 Berlin An die Mitglieder des Lenkungsausschusses Nachrichtlich

Mehr

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Mitgliederversammlung 2013 Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 TOP 4 TOP 5 Begrüßung Präsident Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und der Tagesordnung Konversion Javelin Barracks,

Mehr

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v.

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. Willkommen in Wiesau Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. 24.07.2015 1 www.hot.bs-wiesau.de Förderverein 10. Jahreshauptversammlung Schön, dass so viele

Mehr

Protokoll. - Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt. Alexander Leffers stellt. - Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 28.

Protokoll. - Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt. Alexander Leffers stellt. - Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 28. Wirtschaftsjunioren Potsdam c/o IHK Potsdam Breite Straße 2 a - c D-14467 Potsdam Protokoll 1. Mitgliederversammlung 2014 am Donnerstag, den 22.05.2014 Start: 18 Uhr I Ende: 19:35 Uhr Ort: IHK Potsdam,

Mehr

S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.)

S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.) S A T Z U N G Software Campus Alumni e.v. (SWCA e.v.) vom 09.02.2015 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr... 1 2 Vereinszweck... 1 3 Tätigkeitsgrundsätze und Gemeinnützigkeit... 1 4 Mitglieder... 2 5 Aufnahme

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

Handballkreis Industrie e.v.

Handballkreis Industrie e.v. Ressortbeschreibungen, Aufgaben und Vertretungsregelungen der Vorstandsmitglieder Vorsitzender: Vertretung des Kreises nach innen und außen (Bezirk Süd, HV Westfalen, WHV) Repräsentation des Kreises auf

Mehr

Satzung. Förderverein Plan haben e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr. Förderverein Plan haben e.v.

Satzung. Förderverein Plan haben e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr. Förderverein Plan haben e.v. Satzung Förderverein Plan haben e.v. 1. Der Verein führt den Namen 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Förderverein Plan haben e.v. im folgenden Verein genannt. 2. Der Verein hat seinen Sitz in 24837 Schleswig

Mehr

Satzung der PLATTFORM Bürgerexperten e.v.

Satzung der PLATTFORM Bürgerexperten e.v. Satzung der PLATTFORM Bürgerexperten e.v. 1 Name und Sitz (1) Der Verein trägt den Namen PLATTFORM Bürgerexperten e.v. (im Folgenden Die PLATTFORM ). (2) Die PLATTFORM hat ihren Sitz in Hamburg. (3) Die

Mehr

Vereinssatzung von elumni.de Netzwerk für Schulen e.v.

Vereinssatzung von elumni.de Netzwerk für Schulen e.v. Vereinssatzung von elumni.de Netzwerk für Schulen e.v. Stand: 26.07.2003 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen elumni.de Netzwerk für Schulen e.v. (kurz: elumni.de). Er ist in das Vereinsregister

Mehr

I. NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR, ZWECK

I. NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR, ZWECK I. NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR, ZWECK 1 NAME, SITZ, GESCHÄFTSJAHR 1. Die Ortsgruppe Lich e.v. der Deutschen Lebens-Rettungs- Gesellschaft (DLRG), nachfolgend Ortsgruppe genannt, ist eine Gliederung des in

Mehr

Satzung des Aktionsbundes aktiver Anlegerschutz e.v.

Satzung des Aktionsbundes aktiver Anlegerschutz e.v. Satzung des Aktionsbundes aktiver Anlegerschutz e.v. 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr (1) Der Verein führt den Namen Aktionsbund aktiver Anlegerschutz. (2) Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden.

Mehr