Das Panalpina Magazin. BRASILIEN PRÄSENTIERT SICH DER WELT So unterstützt Panalpina das Land bei den Vorbereitungen für die FIFA-Weltmeisterschaft.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Panalpina Magazin. BRASILIEN PRÄSENTIERT SICH DER WELT So unterstützt Panalpina das Land bei den Vorbereitungen für die FIFA-Weltmeisterschaft."

Transkript

1 Ausgabe Das Panalpina Magazin BRASILIEN PRÄSENTIERT SICH DER WELT So unterstützt Panalpina das Land bei den Vorbereitungen für die FIFA-Weltmeisterschaft. HINDERNISSE ÜBERWINDEN Panalpina baute die Infrastruktur für einen 600-Tonnen-Transport in der Türkei. MIT LOGISTIK SIND PRODUKTE MEHR WERT Mike Wilson, Panalpinas Leiter der Logistik, erklärt die Aus richtung auf lang - jährige Geschäftsbeziehungen und wie Logistik Mehrwert schafft.

2 INHALT 6 Andrew Potter ist Dozent an der Cardiff Business School. 8 Mike Wilson: Logistiker bearbeiten das Produkt, sodass der Kunde das nicht tun muss. 14 Schwertransport mit Übergrösse zum Gördes-Bergwerk in der Türkei. 18 Expresslieferung von Rodenstock-Brillengläser. 4 KURZINFOS EXPERTEN 6 DIE ZUKUNFT DER LOGISTIK Andrew Potter erläutert die Haupttrends in der Logistik und stellt künftige Herausforderungen in den Fokus. TITEL 8 MIT LOGISTIK SIND PRODUKTE MEHR WERT Panalpinas Logistik-Abteilungsleiter Mike Wilson ist leidenschaftlicher Logistiker. Er spricht über End-to-End- Services, mehr Flexibilität für Lieferketten und Outsourcing. PROJEKTE 14 HINDERNISSE ÜBERWINDEN Einer der grössten Schwertransporte in der Türkei ging zur Gördes-Mine an der Ägäis. PARTNER 18 BRILLENGLÄSER JUST IN TIME Der einzige Hersteller von Brillengläsern als auch -fassungen, Rodenstock in München, nutzt die Kooperation von Panalpina und time:matters. DIENSTLEISTUNGEN 22 BRASILIEN PRÄSENTIERT SICH DER WELT Bei den anstehenden Sportgrossereignissen unterstützt Panalpina Brasilien dabei, eine legendäre Party zu schmeissen. INSIDE 26 «JEDER SPEDITEUR MUSS AUCH DIE FLUGPASSAGIERE SCHÜTZEN» Jeannette Göldi, verantwortlich für Governance und Standards der Luftfracht bei Panalpina, über die bevorstehenden Umwälzungen in der Industrie. 2 CONNECT

3 RUBRIK 22 Brasilien: mit der Fussballweltmeisterschaft und den Olympischen Spielen im Rampenlicht. 26 Jeannette Göldi gibt Einblick ins Luftfrachtgeschäft. APPLIKATION 30 NEUES AUFTRAGSMANAGEMENT «Managed Solutions» erleichtert Panalpina s Kunden das Beschaffungsmanagement. PANGREEN 32 DIE ZUKUNFT IST PAPIERLOS Das USA-Seefracht-Servicecenter in Miami wurde zum ersten papierfreien Panalpina-Büro. SPEZIAL 33 EIN LAGER VOLLER SCHUHE ZIEHT UM Panalpina sorgte für einen Lagerhausumzug in nur drei Tagen. LIEBE LESERIN, LIEBER LESER In den vergangenen Jahren hat Panalpina ihre Produktpalette kontinuierlich weiterentwickelt und neben der Luft- und der Seefracht das dritte Standbein Logistik etabliert. Damit bieten wir heute ganzheitliche Tür-zu- Tür-dienstleistungen für die komplexen Lieferketten unterschiedlicher Industrien, bei denen wir sämtliche Schnittstellen organisieren, integrieren und kontrollieren und so für unsere Kunden klaren Mehrwert schaffen. Wie weit das Know-how unserer Mitarbeiter bei den Logistikservices geht und was unsere innovativen Softwarewerkzeuge leisten, beschreiben wir in dieser Ausgabe unseres Magazins auf den Seiten 8 bis 13, wobei Brasilien eine wichtige Rolle spielt. Es gibt gute Gründe für Panalpina, dem wirtschaftlich stärksten Staat Südamerikas besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Schliesslich ist Brasilien eine der grössten Volkswirtschaften der Welt und mit seinen rund 200 Millionen Einwohnern, darunter eine immer grösser werdende, konsumfreudige Mittelklasse, hat das Land hohe wirtschaftliche und politische Relevanz. Weitere Gründe für erhöhte Aufmerksamkeit sind die bevorstehende FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft 2014 sowie die Olympischen Sommerspiele 2016, die hohe Investitionen in Sicherheit und Infrastruktur ausgelöst haben. Mit den beiden Grossanlässen wird Brasilien beweisen, wie leistungsfähig das Land heute ist. Welche Leistungen Panalpina in Brasilien erbringt und was wir zur Realisation der grossen Sportereignisse beigetragen haben, lesen Sie auf den Seiten 22 bis 25. Eine spannende Lektüre wünscht Ihnen 34 ZAHLEN 35 AGENDA Peter Ulber CEO Panalpina 3

4 KURZINFOS VEREINTE PANALPINA- LÖSUNGEN IN MÜNCHEN Im Juni 2013 präsentierte Panalpina sich und ihre Produkte auf der Transportlogistikmesse in München. Gemäss dem Standmotto präsentierte Panalpina Unterhaltungsangebote, denn bei Panalpina können Kunden sicher sein, dass ihre Ware in besten Händen ist, und sich beruhigt zurücklehnen. Panalpina sorgt bei den Kunden für Mehr - wert mit kreativen, innovativen Ideen. Alle Besucher spürten diese Leidenschaft und erkun deten die Überraschungen am interaktiven Stand: z.b. den B747-8F-Würfel zum Panalpina-eigenen Luftfrachtnetzwerk oder die Fotobox, bei der jedes Foto eine Spende an Ärzte ohne Grenzen auslöste oder die Wasserspender-Ecke. Verschachtelt: Der Panalpina-Stand bot den Besuchern einige Überraschungen. Kick it like Panalpina: Der Tischfussballkasten im Grünen vor dem Stand war sehr beliebt. SCHWERTRANSPORT IN KASACHSTAN Ein 306 Tonnen schwerer Druckkessel wurde auf zwei parallelen 14-Achser-Ladebühnen mit je einem LKW vorne und hinten transportiert. Der Weg führte vom Hafen in Atyrau teilweise durch die Stadt. Die Strassen mussten vier Stunden gesperrt werden. Der Transport fand an einem frühen Sonntagmorgen statt, um das Stadtleben nicht zu stark zu behindern. Da der Kessel mit Auflieger 9,15 Meter hoch war, mussten viele Stromleitungen angehoben werden. Bei einer durchschnittlichen Bodenbelastung von 2,52 Tonnen pro Quadratmeter mussten mancherorts Umleitungen gebaut werden. WELTWEIT ZERTIFIZIERT NACH OHSAS Experten des führenden Audit- und Zertifizierungsunternehmens SGS haben Panalpina weltweit geprüft. Nach dem gründlichen Audit verlieh SGS Panalpina weltweit die Zertifizierung nach OHSAS (Arbeitsund Gesundheitsschutz). Panalpina ist der erste und einzige multinationale Anbieter von Lieferkettenlösungen, der diese Zertifizierung weltweit erhalten hat. Zudem wurde Panalpina erneut weltweit nach den Normen ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und ISO (Umweltmanagement) zertifiziert. Der Konvoi war rund 47 Meter lang. 4 CONNECT

5 KURZINFOS NEUES PANALPINA-STELLENPORTAL Panalpina hat ein neues Karriereportal ein - gerichtet. Neben dem aufgefrischten Design verbessert sich die Benutzerfreundlichkeit mit der Gruppierung von Stellen nach strategischen Funktionen und mit der neuen Kartensuche. Kurzum bekommen die Bewerber eine bessere Vorstellung von Panalpina. Besucher können dem Talentpool beitreten und ihr Interesse an Panalpina bekunden. Ausserdem sind die Stellen dank Links zu verschiedenen Suchmaschinen im Internet besser auffindbar. Das neue Panalpina-Karriereportal umfasst eine Kartensuche und einen Talentpool. NEUES LOGISTIKZENTRUM FÜR FACC Panalpina organisiert die Beschaffungslogistik des österreichischen Luft- und Raumfahrtlieferanten FACC neu. Das 5500 Qudratmeter grosse Lager geht im Januar 2014 in Betrieb und beliefert die vier Hauptproduktionswerke von FACC in Österreich. Das hochwertige Lagerkonzept entspricht dem prognostizierten Wachstum von FACC; bei Bedarf kann auch zusätzlich Platz geschaffen werden. Angeboten werden Schlüsselprozesse wie Beschaffung, La gerung, Kommissionierung und Verpackung, Transport und interne Produktionsversorgung an den verschiedenen Standorten. FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Flugzeugbauteilen und Systemen aus Verbundwerkstoffen. CATERPILLAR-KRAFTWERK ÜBER SEE Panprojects transportiert ein Kraftwerk für Caterpillar mit total Frachttonnen nach Mid-Kansas, USA. Im Juni 2013 standen die ersten drei Verschiffungen mit rund 9000 Tonnen Material an. Im September erfolgte der Transport von sechs Generatorengruppen mit je 175 Tonnen Einzelgewicht ab dem Hafen Rostock, Deutschland. Von Houston bis nach Mid- Kansas ging es per Bahn der Nachlauf bis zur Baustelle Rubart Station erfolgte über die Strasse. Sämtliches Equipment wird direkt auf das Fundament geliefert. Wen ruft man, wenn ein ganzes Kraftwerk transportiert werden muss? Natürlich Panprojects! 5

6 EXPERTEN «Die Zukunft der Logistik wird spannend», meint Dr. Andrew Potter von der Cardiff Business School. DIE ZUKUNFT DER LOGISTIK Von Dr. Andrew Potter Illustration: Lyndon Hayes In den letzten 30 Jahren hat sich Logistik als eine integrierte Stossrichtung von der Produktion bis hin zum Verbrauch etabliert und so diverse Tätigkeiten unter einem nun weitläufig akzeptierten Begriff zusammengefasst. Aber welche Herausforderungen stehen jetzt an? Wenn wir den Produktionsstandort betrachten, hat bis anhin der Trend klar in Richtung Offshoring gezeigt, begünstigt von Faktoren wie niedrigere Arbeitskosten und hocheffiziente Transportleistungen. Nun mehren sich jedoch die Anzeichen, dass die Produktion zumindest für bestimmte Produkte wieder näher an den Markt rückt. Nehmen wir das Beispiel Kleidung. Die neu- 6 CONNECT

7 EXPERTEN «Aber selbst wenn wir bald so weit sind, dass jeder seine eigenen Objekte zu Hause ohne Mehrkosten oder Qualitätseinbussen ausdrucken kann, braucht es dennoch den Transport von Rohmaterialien zu den Verbrauchern.» esten Modeartikel im Premium-Preissegment werden nahe am Markt hergestellt, während weisse Standard-T-Shirts weiterhin aus der Ferne stammen. Für das Logistikgeschäft bedeutet dies, sich zunehmend auf diejenigen Orte zu konzentrieren, an denen diese Lieferketten zusammenkommen, insbesondere die Häfen, anstatt auf die Lage des Lieferorts. Aber von wo aus der Welt werden all diese Artikel kommen? Asien bleibt sicher weiterhin der dominante Fertigungsstandort; jedoch ist das Potenzial Afrikas nicht zu unterschätzen. Angesichts der natürlichen Ressourcen in Afrika würde eine solche Verlagerung Lieferketten verkürzen. Eine Marktpräsenz dort kann Unternehmen auch dazu in die Lage versetzen, ein stärkeres Bewusstsein für die sozialen Auswirkungen ihrer Geschäfte zu entwickeln. Für den Logistikbereich liegen die wesentlichen Herausforderungen in der physischen Infrastruktur. Konzepte wie «Lean Logistics» sind auf dem Kontinent bereits präsent, und viele afrikanische Länder verfügen bereits über eine IT-Infrastruktur, die moderne Lieferkettentechnologie unterstützt. Am anderen Ende der Lieferkette begegnen uns die bereits bekannten Herausforderungen der städtischen Belieferung. Solang Lösungen noch in der Entwicklungsphase stecken, werden Konzepte wie Konsolidierungszentren mittelfristig stärker genutzt. Längerfristig könnten Ideen wie unterirdische Frachtnetzwerke das Rennen machen. Als Verbraucher werden wir weiterhin den Einzelhandel und die Haustürlieferung nutzen. Letztere wird zunehmend dominanter und könnte irgendwann den Vertriebskanal Einzelhandel ersetzen. Fahrten zum Einzelhandel dienen nur noch dazu, sich umzuschauen, während online eingekauft wird, vermutlich über ein mobiles Gerät. Dadurch erhöht sich die Komplexität der Logistik massiv. Die grössten Einzelhandelsfirmen in Grossbritannien haben etwa 1000 Geschäfte zu bedienen, während es mehr als 20 Millionen Wohnadressen gibt. Dynamische Fahrzeugplanung und kurzfristiges Umdisponieren je nach Kundenwunsch werden vermutlich immer wichtiger werden. Wie steht s um die Technologien? Nach dem anfänglichen Hype um die Radiofrequenzidentifizierung (RFID) gibt es nun Beispiele, die ihre Vorteile für die Lieferkette und ihre zunehmende Bedeutung für ein effizientes Bestandsmanagement zeigen. Der momentane Hype gilt aber dem 3-D-Druck. Bisher erweist sich diese Technologie eher in einer Fabrikumgebung als sinnvoll, um massgeschneiderte Produkte für die Kunden zu fertigen. Aber selbst wenn wir bald so weit sind, dass jeder seine eigenen Objekte zu Hause ohne Mehrkosten oder Qualitätseinbussen ausdrucken kann, so braucht es dennoch den Transport von Rohmaterialien zu den Verbrauchern. Dem Logistikbereich steht eine spannende Zukunft bevor. Wer es schafft, diese Herausforderungen mit Bravour zu meistern, wird am stärksten profitieren. Während bislang Städte im Fokus logistischer Überlegungen standen, ist die Belieferung abgelegener Regionen eine neue Aufgabe. Angesichts steigender Kraftstoffkosten gilt es, Wege zu finden, um diese Regionen zeitnah und kosteneffizient zu bedienen. Dabei könnte eine Kooperation mit lokalen, mit dem Markt vertrauten Unternehmen attraktiv sein. ÜBER DEN AUTOR: Dr. Andrew Potter ist Dozent an der Cardiff Business School der Cardiff University. Er forscht zu Logistik und deren Rolle innerhalb von Lieferketten. CONNECT

8 RUBRIK «Bei Logistik geht es um den konstanten Produktfluss, nicht um Lagerung.» Mike Wilson, Leiter der Logistik bei Panalpina 8 CONNECT

9 TITEL MIT LOGISTIK SIND PRODUKTE MEHR WERT Von Eric Johnson Fotos: Miquel Gonzalez Vor etwa drei Jahren hat Panalpina ihre Logistikdienstleistungen ausgedehnt, als zusätzliches Standbein neben dem traditionellen Transportgeschäft. Der Leiter der Logistikabteilung Mike Wilson erläutert die Vorteile für die Kunden: gefragte End-to-End-Services, grössere Flexibilität in der Lieferkette und Outsourcing an einen kompetenten Anbieter. Anders als im eher transaktionalen Transportgeschäft reichen Logistikdienstleistungen von der materiellen Abwicklung über Montage, Verpackung und Bestandsmanagement bis hin zu Vertriebs- und Aftermarket-Leistungen, d.h., ein Produkt wird von seinem Produktionsort bis zum Verbraucher begleitet. Die Beziehung zum Kunden ist eine kooperative Partnerschaft wobei der Logistikanbieter eine wichtige Rolle bei der Schaffung von Mehrwert für das Produkt spielt. Deshalb ist Logistik enger mit der Fertigung verbunden als das Transportgeschäft, erklärt Mike Wilson, der im Januar 2011 als Leiter der Logistik zu Panalpina gekommen ist. In den letzten 20 Jahren war er im Fertigungs-, Lieferketten- und Technologiemanagement tätig so z.b. als einer der Gründer von Celestica Ltd. sowie für Exel Logistics (jetzt DHL), Deutsche Post DHL und zuletzt für die Timex Group. Nach fast drei Jahren, in denen er Panalpinas ganz eigene Logistikkultur geformt hat, zieht Mike Wilson Bilanz. Wir haben viel geleistet, viel in Personal und Software investiert und eine ganz neue Strategie entwickelt, um das Logistikangebot zu erweitern. So kann Panalpina ihren Kunden echte End-to-End-Lösungen anbieten. Kurz gesagt: Worum geht es im Logistikgeschäft? Bei der Panalpina Logistik soll Mehrwert für ein Kundenprodukt geschaffen werden. Dafür bieten wir Beschaffungs-, Lager-, Produktions-, Vertriebs- und Aftermarket-Leistungen. Wir wollen nicht nur versenden und lagern, sondern Produkte managen und individuell abstimmen. Ein tolles Beispiel ist unser Mandat in Brasilien für einen Weltmarktführer in der Telekommunikationsausrüstung. Wir koordinieren die Lieferung von Komponenten und Bauteilen von China zur Fertigungsanlage in São Paulo, wo wir sie für die Just-in-time-Montage freigeben. Dann nehmen wir das Produkt und organisieren die Lieferung zum Kunden. Wann ist Panalpina in das Logistikgeschäft eingestiegen und warum? Bis 2010 haben wir Logistik als einen Zusatz zum Transportgeschäft und nicht als eigenen Geschäftsbereich behandelt. Dann merkten wir, dass Logistik ein eigenes Produkt und wichtig eine passende Ergänzung zum Transportgeschäft ist. Also wurden ein Strategie- und ein Managementteam für den Aufbau des Bereichs gebildet. Als ich zu Panalpina kam, erweiterte ich mein Team um einige Mitarbeiter von renommierten Logistikanbietern und Personen, die wie ich Kenntnisse im Fertigungs- und Lieferkettenmanagement hatten und hauptsächlich aus dem Elektroniksektor kamen. Kommissionierung und Verpackung schaffen Mehrwert für ein Kundenprodukt. CONNECT

10 RUBRIK RIK Eine erfolgreiche Lagerbewirtschaftung hält die Produkte im Umlauf. Wir übernehmen auch Endmontage, Konfiguration und Prüfung. Früher machten dies spezialisierte Elektronikdienstleister, aber da immer mehr Kunden ihre Lieferkette optimieren und entkoppeln möchten, werden wir zunehmend gebeten, mehr zu tun und innovative Lösungen zu bieten. Was unterscheidet den Logistikbereich vom traditionellen Transportgeschäft von Panalpina? Wir mögen keine geschlossenen Kisten; wir möchten sie öffnen und Mehrwert schaffen. Wir möchten das Produkt bearbeiten, damit unsere Kunden das nicht tun müssen. Logistik ist mehr auf Beziehungen ausgerichtet, während Transport mehr ein Transaktionsgeschäft ist. Wir haben meistens Drei- bis Fünfjahresverträge und kooperieren normalerweise langfristig mit unseren Kunden. Logistik hat mehr mit der Fertigung als mit dem Transportbereich gemeinsam. Dennoch ergänzen sich Transport und Logistik gut. Viele unserer Kunden wollen beides; sie wollen einen kompletten End-to-End-Service. Ist Logistik dasselbe wie Supply Chain Management? Supply Chain Management verfolgt einen holistischen Ansatz. Wenn gesamte Lieferketten zu optimieren sind, arbeiten wir eng mit unseren Kollegen aus dem Transportbereich und im Supply Chain Solutions Center in Frankfurt zusammen. Hinter einer Lieferkette steht letztlich der Produktlebenszyklus von der Beschaffung bis hin zur Entsorgung. Die Zukunft liegt daher im Management des Produktlebenszyklus, nicht einfach in der Lieferkette. So wollen wir ein unverzichtbarer Partner für unsere Kunden werden. Wie wird man für seine Kunden unverzichtbar? Wir sind an Spitzenforschung beteiligt. Zusammen mit dem Lean Enterprise Research Center [Teil der Universität Cardiff; hier hat Mike Wilson studiert und gehört nun zur Fakultät] untersuchen wir Fertigungs-, Bestands- und Vertriebsmuster in unterschiedlichen Branchen wie Luftfahrt, Elektronik und Mode. Mit diesem Wissen helfen wir unseren Kunden, die rich- 10 CONNECT

11 TITEL «Wir möchten das Produkt bearbeiten.» Mike Wilson, Global Head of Logistics bei Panalpina tige Grösse für ihre Bestände zu finden. Sie reduzieren ihr Betriebskapital und wir verstehen besser, wie sich der Bestand verändert, etwa von der Komponente bis zum Fertigprodukt. Dies wiederum zeigt uns, wo wir unsere Mehrwertdienste sowohl geografisch als auch zeitlich in der Lieferkette der Kunden positionieren sollen. Was ist eine typische Logistikleistung? Nehmen wir eine Bestellung für die Modebranche: Wir importieren die Kleidungsstücke, bügeln sie mit dem Dampfbügeleisen, geben sie in durchsichtige Beutel und versehen sie mit dem Preisschild und Etikett des Einzelhandels oder E-Commerce-Kanals, wo sie verkauft werden. Viele Modeunternehmen haben mehrere Vertriebskanäle. Wir helfen, indem wir das Produkt individuell auf den Kunden abstimmen durch die richtige Verpackung und Etikettierung für den richtigen Ver- Die Produkte werden beim Verpacken gewogen und gemessen. Dank neu organisiertem Konfektionierbereich findet das Team schnell die richtigen Etiketten. Für hohe Kommissioniergenauigkeit wird Funkfrequenz genutzt. CONNECT

12 TITEL Das japanische 5S-Produktionskonzept sorgt dafür, dass alles am richtigen Platz ist. Kommissionieraufträge reichen von mehreren vollen Paletten (wie hier) bis zu kleineren Schachteln oder sogar Einzelteilen. triebskanal. Dann bringen wir die Kleidungsstücke zum Einzelhändler, was teilweise schwierig ist: Während Olympia 2012 mussten wir in London nachts liefern, weil tagsüber der Strassenverkehr blockiert war. Retoursendungen sind ein weiteres Topangebot. In Grossbritannien sammeln wir veraltete Telekommunikationsgeräte von Standorten ein, entweder direkt oder über Zulieferer. Wir nehmen die Geräte ausser Betrieb und kümmern uns um Demontage, Recycling und Entsorgung. Ganz wichtig: Im Logistikbereich gibt es nur Individuallösungen. Eine Paletteneinwickelmaschine senkt das Risiko der Warenbeschädigung beim Transport. Wie unterscheidet sich die Methode von Panalpina von der ihrer Konkurrenten? Manche kümmern sich nur um Lagerung; wir nicht. Wir wollen komplexe Produkte mit hoher Umschlagsgeschwindigkeit und kurzem Lebenszyklus wie Elektronik-, Healthcare- und Modeartikel, für die wir den grössten Mehrwert schaffen können. Manche Konkurrenten finden es vielleicht toll, Produkte jahrelang zu lagern; je mehr sie ihre Lagerhallen füllen, desto wirtschaftlicher wird es so ein Geschäft interessiert uns nicht. Bei Logistik geht es um den konstanten Produktfluss. Dinge müssen sich bewegen, und zwar schnell. Je schneller die Warenbewegung, desto niedriger die Kosten. Wer sind Ihre Kunden und was ist deren Vorteil? Wir haben hinsichtlich Grösse und Branche einen Mix von Kunden viele bekannte und weniger bekannte Unternehmen. Wir helfen ihnen, die Schnelligkeit ihrer Güter zu erhöhen, indem wir die Lagerbestände an die saisonale Nachfrage anpassen. Wir machen aus den Fixkosten unserer Kunden variable Kosten, indem sie mehr Lieferkettenaktivität an nutzungsoptimierte Multi-User-Anlagen abgeben. Unsere Kunden schätzen unsere Offenheit für neue Konzepte sowie die Technologie und die voll integrierten Tools, die wir einsetzen. Wir stehen niemals still. Es gibt immer noch Raum für Verbesserung! 12 CONNECT

13 TITEL EIN WEG, UM BESSER ZU WERDEN: LOGEX LogEx steht für «Logistik-Exzellenz»: eine Methode der ständigen Verbesserung, die letztes Jahr bei der Panalpina Logistik eingeführt wurde. Der Bottom-up- Teamansatz generiert Ideen von Mitarbeitern und setzt sie dann um. LOGEX-KONZEPT 1. Strategie- und Zielsetzung Produkte werden meist nach Grösse oder Häufigkeit, mit der sie benötigt werden, gelagert, grosse Produkte mit hoher Umschlagsgeschwindigkeit vorne und kleinere Produkte mit geringerer Nachfrage hinten. Das funktioniert, wenn jeder Kunde nur ein Produkt bestellt. Aber an den meisten Panalpina-Standorten bestellen Kunden mehrere Produkte gleichzeitig. 5. Lieferketten- Partnerschaften aufbauen 2. STEUERUNG DER SCHLÜSSEL- PROZESSEN 4. Tools und Verfahren Erhält z.b. ein Tiergeschäft eine Bestellung für einen Fressnapf, wird fast immer auch eine Leine, ein Halsband, eine Fellbürste und anderes Hundezubehör bestellt. Mike Wilson dazu: «Jemand kauft einen Hund und die entsprechende Ausrüstung im gleichen Einkauf.» Für diesen Auftrag musste ein Logistikmitarbeiter von Panalpina bisher das ganze Lager durchkämmen: den Napf aus dem vorderen Bereich, wo grössere Artikel in Behältern aufbewahrt werden; dann das Halsband von hinten, wo kleinere Artikel lagern. Erst einen Gang hin, dann den nächsten zurück. Es sei denn, man arbeitet mit LogEx. Der Grundgedanke dieses Konzepts besteht darin, das Wissen derjenigen zu nutzen, die für die Logistik zuständig sind und direkt im Lager arbeiten. Ihre Empfehlung für diesen Fall: alle Hunde-Utensilien im selben Bereich aufbewahren. Unkonventionell, aber einfach und so wurden die Bearbeitungszeiten und möglichen Fehler signifikant reduziert. «Mit LogEx fragen wir als Erstes die Arbeiter: Wie können wir dir die Arbeit erleichtern?, erläutert Wilson. «Und wir bekommen Antworten, die wirklich funktionieren. Der Erfolg entsteht mit den Mitarbeitern vor Ort.» Dieser Bottom-up-Ansatz ist das völlige Gegenteil zur Topdown-Technik, die von vielen Konkurrenten von Panalpina und in anderen Branchen angewandt wird. «Dort herrscht zu sehr das Lehrer-Schüler-Paradigma vor; der Chef entscheidet, was zu tun ist», hält Wilson fest. «Hier fragt der Chef die Mitarbeiter, wie man die Dinge besser machen kann.» 3. Personengestützte Prozesse Entwickelt auf Basis des Lean- Geschäftsmodells SA Partners Hinter der Frage des Chefs steht Expertenwissen. Wilson hat Logistiker mit langjähriger Erfahrung engagiert, die das Unternehmen bei LogEx-Projekten beraten. Und LogEx liefert Softwarepakete, die Lagerprozesse optimieren; mit denen Prozesse so geplant werden, dass sie Bestell- und Nachfrageprofilen entsprechen; und mit denen viel tägliche Verwaltung automatisiert wird. Im letzten Jahr wurde LogEx umfassend implementiert, sodass nun alle Prozesse von Panalpina erfasst sind. Man könnte LogEx ein «Programm» nennen, aber Wilson mag den Begriff nicht, «weil er ein Abschlussdatum impliziert. Wir sehen kontinuierliche Verbesserung dagegen einfach als das an, was es ist: eine nie endende Reise. Wir sind nicht perfekt keine Person oder Organisation ist das. Was wir wollen, ist ein konstantes Streben danach, Dinge besser zu machen. Jeder Prozess hat Fehler, und wir alle werden Fehler machen; damit müssen wir leben. Gute Organisationen lernen daraus und machen Korrekturen, um sicherzustellen, dass sie nie wieder passieren das ist die Critical Incident Technique, die auf unsere Prozesse angewandt wird.» LogEx hat die Logistikkultur von Panalpina verändert. Nun gehe es weiter, sagt Wilson. «Es geht darum, die vorhandenen Ressourcen besser zu nutzen. Dazu zählen auch unsere Mitarbeiter; und es geht darum, die einfachen Dinge zu tun, die den Leuten das Leben ein bisschen leichter machen.» ÜBER DEN AUTOR: Eric Johnson aus Zürich, Schweiz, schreibt über Technologie, Wissenschaft und Wirtschaft. CONNECT

14 PROJEKTE 34 meters long, 8.15 meters loaded height, Gross weight 746 tons, 264 wheels ÜBERBRÜCKEN ALLER HINDERNISSE BEI EINEM DER GRÖSSTEN SCHWERTRANSPORTE DER TÜRKEI Von Heidi Stöckli 14 CONNECT

15 PROJEKTE Dampfkessel unterwegs: 34 Meter lang, 8,15 Meter hoch, Gesamtgewicht 746 Tonnen. Bergbaugerätschaften mit bis zu 600 Tonnen Gewicht auf türkischen Bergstrassen zu transportieren, mag wie eine unlösbare Aufgabe erscheinen. Beim anspruchsvollen Gördes-Minenprojekt wurde Panalpina zum Generalunternehmer und baute die notwendigen Strassen und Brücken, um den Auftrag des Kunden termingerecht zu erfüllen. CONNECT

16 PROJEKTE Elf provisorische Brücken mussten eigens für den Transport des 600-Tonnen-Druckbehälters gebaut werden. Eine 18-monatige, sorgfältige Planung ging dieser technischen Herausforderung voraus. Panalpina erhielt den Logistikauftrag für eine der ersten grossen Nickelminen in der ägäischen Region der Türkei. Das Mandat umfasste den kompletten End-to-End-Transport einer Bergwerkanlage, aufgeteilt in die folgenden Portionen: eine Charter-Teilsendung von 1320 Kubikmetern Fracht aus den Niederlanden; den Import von 50 TEUs ab verschiedenen europäischen Standorten und den USA; zahlreiche Crosstrade-Luftfrachtsendungen vor allem aus China und den Transport von sechs Druckbehältern mit einem maximalen Gewicht von 95 Tonnen aus Korea. Die schwerste und längste Einheit war jedoch ein Druckbehälter mit 600 Tonnen Eigengewicht aus Shanghai. Für den Druckbehälter erwies sich die letzte Etappe der Reise als die schwierigste. «Den Dampfkessel rund 180 Kilometer auf türkischen Überlandstrassen zu bewegen, war die grösste Herausforderung. In dieser Dimension wurde dies noch nie zuvor gemacht. Es brauchte viele Sitzungen und eine enge Zusammenarbeit mit den türkischen Behörden sowie der Polizei», erklärt Evren Yalcindag, Panalpinas Bereichsleiter in Izmir. ZUSAMMENARBEIT UND VERTRAUEN Das Gördes-Bergwerk liegt 180 Kilometer östlich von Izmir entfernt und ist nur via Strasse erreichbar. Aliaga, 60 Kilometer nördlich von Izmir, wurde als geeigneter Zollhafen für Schwergut identifiziert. «Wir haben Aliagas Hafeninfrastruktur untersucht, um sicherzustellen, dass das Maximalgewicht von CONNECT

17 PROJEKTE Tonnen abgefertigt werden kann», sagt Willi Tobler, Leiter des Transport-Engineerings von Panprojects. «Die gleichen Berechnungen machten wir für alle Brücken auf dem Weg zwischen Aliaga und Gördes sowie für die letzten 40 Kilometer der Bergstrasse bis zur Mine.» Alle Brücken hätten der Belastung des Druckbehälter-Transportes nicht standgehalten, sodass Panalpina elf provisorische Übergänge bauen musste. Darüber hinaus benötigten die ersten zwei Kilometer der Bergstrasse Verstärkungen. Hier initialisierte Panalpina die Bauarbeiten. Das Panalpina-Team in Izmir und die Panprojects-Spezialisten arbeiteten während der Planungs- und Ausführungsphase eng mit lokalen Partnern zusammen. «Diese riesigen industriellen Projekte gelingen nur, wenn das gegenseitige Vertrauen da ist», ergänzt Willi Tobler. Panalpina vertraute alle Bodenabfertigungen nur entsprechend ausgestatteten Spezialisten an. So erwarb der türkische Schwertransport-Partner die neueste Generation der selbstfahrenden hydraulischen Transportanhänger für diesen Auftrag. Die Konstruktions- und Prüfprozesse der Bauarbeiten von Strassen und Brücken wurden ebenfalls an einen lokalen Partner vergeben. ÜBER LAND Der Druckbehälter war vom Hafen in Aliaga bis zur Gördes- Mine 64 Tage unterwegs. Die Umkonfiguration der Anhänger für die Platzierung auf dem Fundament und die definitive Installation dauerten weitere drei Tage ergibt ein Total von 67 Tagen ab Hafenankunft. Elf provisorische Brücken mussten gebaut und nach der Überquerung wieder demontiert werden. Die Strassenarbeiter hoben rund 280 Strom- und Telefonkabel an und entfernten 22 Ampeln und Verkehrsschilder temporär. Der Transport zur Gördes-Mine wird in die Panalpina-Geschichte eingehen als einer der schwersten und längsten Gütertransporte auf dem türkischen Strassennetz. Und als unlösbare Mission, die trotz allem erfüllt wurde. Soma Türkei Bergama Aliaga Akhisar Gördes Oben: Der Druckbehälter war 64 Tage unterwegs Mitte: auf 264 Rädern. Unten: Um Verformungen zu vermeiden, wurden die Strassen mit Wasser gekühlt. CONNECT

18 PARTNER BRILLENGLÄSER JUST IN TIME Von Heidi Stöckli Auch Brillen können es eilig haben. Panalpina und time:matters haben für den deutschen Brillenhersteller Rodenstock eine Lösung für zeitkritische und taggleiche Sendungen erarbeitet. Bereits seit sieben Jahren läuft dieser Service reibungslos. Ein Anruf genügt: Innerhalb kürzester Zeit stehen für die Rezeptbrillengläser, die an europäischen oder asiatischen Standorten geschliffen werden, die Route und die Transportverbindung fest. Rodenstock kann damit schneller und flexibler auf regionale Kundenanforderungen reagieren und gleichzeitig das Potenzial des asiatischen Rodenstock ist weltweit der einzige Anbieter von Brillengläsern und Brillenfassungen aus einer Hand. 18 CONNECT

19 RUBRIK CONNECT

20 PARTNER Passende Lösung für dringende oder komplexe Logistikaufgaben gesucht? time:matters ist weltweit zur Stelle auch mit eigenen Flugzeugen. Marktes besser ausschöpfen. Wenige Tage nach Ladenbesuch ist so das bestellte Produkt für den Verbraucher abholbereit. Seit 2006 erledigt Panalpina in Zusammenarbeit mit time:matters taggleiche Transporte für Rodenstock-Brillengläser mit dem täglichen Same-Day Air Service. Mit diesem Service fliegt time:matters 100 Stationen in Europa an und verspricht einen schnellen Transit innerhalb von 30 bis 60 Minuten. time:matters wickelt die Transporte bis zur Endzustellung ab. Panalpina kümmert sich dabei um die Importverzollung, das Reporting und die Abrechnung. Gemeinsam stellen sie kürzeste Bearbeitungszeiten bei Abfertigung und Transit sicher. Dabei wird der Sendungsverlauf vom Start- bis zum Zielort lückenlos und persönlich überwacht und dem Auftraggeber auf Wunsch kontinuierlich kommuniziert. Mit ihrem 24/7 Special Service Desk ist time:matters jederzeit abrufbar. «Wir stehen für schnelle, individuelle und zuverlässige Transportlösungen und realisieren ein auf die Bedürfnisse unserer Kunden massgeschneidertes Logistikkonzept für zeitlich fast unmögliche, oder sehr komplexe Lieferungen aber auch kurzfristige Notfalltransporte», erklärt Franz- Joseph Miller, Geschäftsführer von time:matters. «Sendungen können zu jeder Zeit abgeholt und zugestellt werden.» 20 CONNECT

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST

Internationale Spedition. Dörrenhaus 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition 51 35 NORD 7 07 OST 51 35 NORD 7 07 OST Internationale Spedition Persönlich, erfahren und kompetent stellen wir uns seit mehr als 40 Jahren den Marktanforderungen. Als Familienunternehmen

Mehr

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte.

Mehr Flexibilität. Gewünschte Geschwindigkeit Wir bieten Ihnen die bestmögliche Lösung, je nach Zeitrahmen und Eigenschaften Ihrer Produkte. www.panalpina.com Mehr Flexibilität Panalpinas eigenes Netzwerk bietet Ihnen Flexibilität. Ein großer Teil des Geschäfts ist normalerweise vorhersehbar und kann nach einem festen Plan abgefertigt werden,

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG SERVICES Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12

tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG SERVICES Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12 tntswisspost.com +41 800 55 55 55 2015-08-03 TNT SWISS POST AG Massgeschneidert für Ihre Bedürfnisse THE PEOPLE NETWORK 1/12 TNT SWISS POST AG ZUVERLÄSSIGE Wir steigern unsere Zuverlässigkeit bezüglich

Mehr

Ihre Experten für Special Speed Logistik.

Ihre Experten für Special Speed Logistik. THE SPEED YOU NEED. Ihre Experten für Special Speed Logistik. time:matters ist Ihr Experte für besonders eilige Transporte und komplexe Sendungsanforderungen. Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Logistikkonzepte,

Mehr

ERGOLOGIS Sp. z o.o. Über uns

ERGOLOGIS Sp. z o.o. Über uns www.ergologis.pl Über uns ERGOLOGIS Sp. z o.o. Wir sind eine Gruppe von Experten im Bereich Logistik und Businessberatung. Wir setzen auf Ergonomie, realisieren komplizierte Aufgaben und helfen bei hoffnungslosen

Mehr

Drei Hebel für Ihren Erfolg

Drei Hebel für Ihren Erfolg Drei Hebel für Ihren Erfolg Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise Fundiertes Expertenwissen und umfangreiche Methodenkompetenz sichern das Essenzielle: Kommunikation

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

IDS Das Stückgutnetz. 1982 gegründet, besteht heute das IDS Netz aus acht starken Spediteuren und 45 modernen Depots. Logistik. Von Menschen gelebt.

IDS Das Stückgutnetz. 1982 gegründet, besteht heute das IDS Netz aus acht starken Spediteuren und 45 modernen Depots. Logistik. Von Menschen gelebt. Willkommen bei IDS IDS Das Stückgutnetz 1982 gegründet, besteht heute das IDS Netz aus acht starken Spediteuren und 45 modernen Depots. Logistik. Von Menschen gelebt. Das ist IDS für Sie. Persönlich und

Mehr

ZieglerTrack. Die gesamte Lieferkette im Blick. Online-Plattform der Beschaffungslogistik. Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung

ZieglerTrack. Die gesamte Lieferkette im Blick. Online-Plattform der Beschaffungslogistik. Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung ZieglerTrack Die gesamte Lieferkette im Blick Online-Plattform der Beschaffungslogistik Überblick von der Bestellung bis zur Auslieferung Steuerung von Sendungen ereports Das Kommunikationssystem ZieglerTrack

Mehr

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität.

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. PEKERTRANS.DE WIR ÜBER UNS Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. Die moderne Globalisierung hat uns eine nahezu grenzenlose Welt mit offenen Märkten beschert.

Mehr

Go green mit Bulung!

Go green mit Bulung! Go green mit Bulung! Go green mit Bulung! Hauptsitz in Wien Niederlassung in Istanbul Alle Transportmittel Über 5.000 Fahrzeuge Spezialisierung auf LKW- und 45 -ISO-Container-Transporte Weltweit aktiv

Mehr

MAXIMUM CAPACITY FOR ALL OF CHINA. KIBIX CompanyPresentation_E_Feb2008.ppt

MAXIMUM CAPACITY FOR ALL OF CHINA. KIBIX CompanyPresentation_E_Feb2008.ppt MAXIMUM CAPACITY FOR ALL OF CHINA KIBIX CompanyPresentation_E_Feb2008.ppt Im Spiegel der Zeit erkennen Sie sich wieder? Unsere Verbindungen nach China nehmen kontinuierlich zu. Ob in der Beschaffung oder

Mehr

Logistiknetzwerke im Kostenfokus. Rudi Leonhardt, Head Global Supply Chain & Business Support, Clariant (International) Ltd.

Logistiknetzwerke im Kostenfokus. Rudi Leonhardt, Head Global Supply Chain & Business Support, Clariant (International) Ltd. Logistiknetzwerke im Kostenfokus Rudi Leonhardt, Head Global Supply Chain & Business Support, Clariant (International) Ltd., Muttenz Agenda Clariant / Kosten der Logistik Kostentreiber allgemein Stellhebel

Mehr

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 17 Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 3 Inhaltsverzeichnis 5 Die Marke Schäflein Logistics 7 Lösungen 9 Beschaffungs- und Distributionslogistik

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

FASHION LOGISTICS. Passion for Fashion THINKING AHEAD MOVING FORWARD

FASHION LOGISTICS. Passion for Fashion THINKING AHEAD MOVING FORWARD FASHION LOGISTICS Passion for Fashion THINKING AHEAD MOVING FORWARD Leidenschaft für Kunden Als 1871 gegründetes Familienunternehmen sind wir stolz auf unsere Unabhängigkeit, Kontinuität und unternehmerische

Mehr

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER

ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER GOOD NEWS VON USP ÜBERGABE DER OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG VON MARC BRUNNER AN DOMINIK NYFFENEGGER In den vergangenen vierzehn Jahren haben wir mit USP Partner AG eine der bedeutendsten Marketingagenturen

Mehr

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170

Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe, deren globales Netzwerk unter anderem über 170 Perfektes Timing für ihre Eröffnung unsere Shop Construction Services Starkes Netzwerk für starke Logistiklösungen Die LEHNKERING Euro Logistics GmbH gehört zur IMPERIAL Logistics International-Unternehmensgruppe,

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

Globaler geht s nicht

Globaler geht s nicht Globaler geht s nicht IT bewegt unsere Schiffe Mit 7.000 Mitarbeitern weltweit und rund 115 Schiffen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 470.000 Standardcontainern (TEU) gehört Hapag-Lloyd zu den weltweit

Mehr

... Die. Mit einer Zertifizierung steigern und verbessern Sie Ihre Unternehmensleistung. Sie bewerten Ihre Prozesse nach internationalen Standards.

... Die. Mit einer Zertifizierung steigern und verbessern Sie Ihre Unternehmensleistung. Sie bewerten Ihre Prozesse nach internationalen Standards. ... Die auditiert und zertifiziert Ihr Managementsystem nach national und international anerkannten Normen. Jede Branche und jedes Unternehmen hat individuelle Belange und spezifische Erfordernisse. Wir

Mehr

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent

Extended Supply Chain Management by GMP. zuverlässig, flexibel und 100% transparent Extended Supply Chain Management by GMP zuverlässig, flexibel und 100% transparent Es funktioniert irgendwie Globale Wertschöpfungsketten, ständig zunehmende Komplexität der Prozesse, fehlende Kooperation

Mehr

Fallstudie. Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing

Fallstudie. Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing ABWL Organisation und Personal Teilgebiet Organisation 401316/3 Dr. Markus Wiesner Wintersemester 2004/05 Fallstudie Dell Computer: Netzwerke und Outsourcing Tanja Hechberger (0105268) Nicole Ipsmiller

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

immer einen Schritt voraus

immer einen Schritt voraus immer einen Schritt voraus Seit 1909 ist max SchmiDt ein Begriff für höchste Qualität im Bereich Gebäudemanagement. entstanden aus einem Familienbetrieb und gewachsen durch die verbindung von tradition

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Prozessorientierte Ausgliederung von logistischen Dienstleistungen in der Wind-Energie Branche.

Prozessorientierte Ausgliederung von logistischen Dienstleistungen in der Wind-Energie Branche. Prozessorientierte Ausgliederung von logistischen Dienstleistungen in der Wind-Energie Branche. Forum Technologietransfer: Windkraft Luftfahrt 26.01.2011 in Varel BLG LOGISTICS GROUP - 2011 BLG Logistics

Mehr

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft!

Logistik Warehouse Konfektionierung. Ideen aus Leidenschaft! Logistik Warehouse Konfektionierung Ideen aus Leidenschaft! Ideen aus Leidenschaft! Die Lieferkette im Griff! Logistik wird von erfolgreichen Unternehmen seit Jahren ausgelagert. Dienstleistungs GmbH hat

Mehr

arvato systems Technologies GmbH s a p erstklassige sap lösungen? machen wir.

arvato systems Technologies GmbH s a p erstklassige sap lösungen? machen wir. s a p erstklassige sap lösungen? it mit weitblick? Sie wünschen sich integrierte Prozesse unterstützt von zukunftsweisenden IT-Lösungen, um neue Herausforderungen annehmen zu können? Sie wollen vorhandene

Mehr

hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum!

hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum! schafft frei raum hfm Hälg Facility Management AG schafft frei raum! hfm Hälg Facility Management AG bietet Ihnen kompetente Unterstützung mit professionellen Dienstleistungen im gesamten Facility Management.

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

Virtual Roundtable: Business Intelligence - Trends

Virtual Roundtable: Business Intelligence - Trends Virtueller Roundtable Aktuelle Trends im Business Intelligence in Kooperation mit BARC und dem Institut für Business Intelligence (IBI) Teilnehmer: Andreas Seufert Organisation: Institut für Business Intelligence

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kerstin Stangl 0010455 1 Allgemeines über KVP 1.1 Was ist KVP? KVP hat seinen Ursprung in der japanischen KAIZEN Philosophie (KAIZEN, d.h. ändern zum Guten). KAIZEN

Mehr

digital business solution Elektronische Archivierung

digital business solution Elektronische Archivierung digital business solution Elektronische Archivierung 1 Weniger Papier im Archiv, mehr Transparenz in den Geschäftsabläufen, rechts- und revisionssichere Ablage sämtlicher Unternehmensinformationen auf

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN Branchen-Fallstudien Teamwire hilft Unternehmen aus verschiedenen Branchen die interne Kommunikation zu verbessern, Aufgaben zu erledigen, die Zusammenarbeit zu optimieren, Arbeitsabläufe zu beschleunigen

Mehr

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Qualität nach Maß Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Die Uniflex-Idee Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Integrierte Managementsysteme Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Inhalt Neue Struktur... 1 Die neue ISO 9001:2015... 1 Aktuelle Status der ISO 9001... 3 Änderungen zu erwarten... 3 Ziele der neuen ISO

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Interessengemeinschaft

Interessengemeinschaft Interessengemeinschaft digitales Planen, Bauen und Betreiben in der Schweiz BIM Building Information Modelling ist da! Es besteht kein Zweifel daran, dass sich die Gebäudedatenmodellierung in der Schweiz

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH Qualität nach Maß Uniflex Personal GmbH Stand: 10.2014 Uniflex Personal GmbH 2 Agenda Seiten 1. Über Uniflex 3 2. Unsere Philosophie 4 3. Unsere Werte & Leitlinien 5 4. Unsere Strategie 6 5. Uniflex Dienstleistungen

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

Mense Dienstleistung Exportverpackung & Logistik GmbH. Reglementierter Beauftragter

Mense Dienstleistung Exportverpackung & Logistik GmbH. Reglementierter Beauftragter Mense Dienstleistung Exportverpackung & Logistik GmbH Reglementierter Beauftragter Mense ist Reglementierter Beauftragter Zulassungsnummer DE/RA/01036-01/1117 Die sichere Lieferkette = alle Akteure und

Mehr

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics

DSV Automotive. Air & Sea Road Solutions. Global Transport & Logistics DSV Automotive Air & Sea Road Solutions Global Transport & Logistics Inhalt Einleitung 03 DSV Automotive 05 DSV Automotive Leistungen 07 Leistungen Air & Sea 09 Leistungen Road 11 Leistungen Solutions

Mehr

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz.

CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. CRM Wer seine Kunden kennt, kennt den Weg zu mehr Umsatz. Ein CRM-System spielt seine Effizienz nur dann voll aus, wenn es optimal in Ihre IT-Infrastruktur eingebunden ist. CRM CRM Warum Sie mit einer

Mehr

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015

INDUSTRIE 4.0. Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 INDUSTRIE 4.0 Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution? Vortragsprotokoll Handelskammer Bremen 25. Februar 2015 LECLERE SOLUTIONS 2015 Protokoll vom 25.2.2015 1 Ablauf der Veranstaltung!

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

Leicht ans Ziel. Punktgenau

Leicht ans Ziel. Punktgenau Leicht ans Ziel Punktgenau Unsere Vision Chancen in anspruchsvollen Nischen Logistiker und Systemanbieter erweisen sich in einer dynamischen und immer flexibleren Wirtschaftswelt als unverzichtbarer Partner.

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS

WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS WILLKOMMEN HELLMANN AGRICULTURAL LOGISTICS Vorteile Eine Logistiklösung, die sich auf die spezifische Bedarfsstruktur der landwirtschaftlichen Industrie konzentriert Konzeption von Individuallösungen Verlässliches

Mehr

CDC cargo courier logistics GmbH

CDC cargo courier logistics GmbH CDC cargo courier logistics GmbH Lise-Meitner-Straße 11 70794 Filderstadt Unternehmensprofil 2 September 2014 CDC cargo courier logistics GmbH Mit dem Anspruch, sich jederzeit an die Bedürfnisse der Auftraggeber

Mehr

INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen. Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation

INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen. Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation INTERIM MANAGER, temporärer fachlicher Helfer in ungewohnten, komplizierten Aussenhandelsfällen Verpackung, Zoll, Transport und Dokumentation 1 INHALT Interim Management Generell Interim Management Logistik

Mehr

digital business solution Eingangspostverarbeitung

digital business solution Eingangspostverarbeitung digital business solution Eingangspostverarbeitung 1 Durch die digitale Bearbeitung und automatisierte Verteilung der Eingangspost lassen sich Liege- und Transportzeiten verringern, die Bearbeitung wird

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

DSV Road unsere Lösungen

DSV Road unsere Lösungen DSV Road unsere Lösungen Global Transport AND Logistics Inhalt Wir verbinden Europa 03 Stückgut National bundesweit unterwegs 04 Stückgut International in Europa zu Hause 06 Teilladung quer durch Europa

Mehr

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen!

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Interne Revision Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Unser Leistungsangebot für Banken und Mittelstand Durch unseren großen Erfahrungsschatz

Mehr

E-Interview Elektronische Markplätze

E-Interview Elektronische Markplätze Marktplätze mit dem längsten Atem werden profitieren Kurzeinführung in das Thema: Seit dem Internetboom im Jahr 2000 hat die Internetbranche einen entscheidenden Wandel vollzogen. Viele der zu dieser Zeit

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

Zukunft der Lagerlogistik im Einzelhandel Prognosen. Tom Kozenski, VP Solution Strategy, JDA

Zukunft der Lagerlogistik im Einzelhandel Prognosen. Tom Kozenski, VP Solution Strategy, JDA Zukunft der Lagerlogistik im Einzelhandel Prognosen Tom Kozenski, VP Solution Strategy, JDA Zukunft der Lagerlogistik im Einzelhandel Prognosen Tom Kozenski, VP Solution Strategy, JDA Geschäftsprozesse

Mehr

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion.

Gusstechnologie trifft Service weltweit in Perfektion. Wir machen Herausforderungen zu Erfolgen. Irgendwo ist das perfekte Gussteil zum perfekten Preis Irgendwo ist hier! Ulrich Groth Director Sales & Product Management Wir machen Ihre Herausforderungen zu

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

INDUSTRIE- UND PRODUKTIONSLOGISTIK VERSTEHEN VERTRAUEN VERANTWORTEN

INDUSTRIE- UND PRODUKTIONSLOGISTIK VERSTEHEN VERTRAUEN VERANTWORTEN INDUSTRIE- UND PRODUKTIONSLOGISTIK VERSTEHEN VERTRAUEN VERANTWORTEN hören 02. 03 Um Ihre logistischen Probleme zu erfahren, hören wir Ihnen aufmerksam zu. Jedes Unternehmen hat seine individuellen Besonderheiten,

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

Innovative Lösungen sind unsere Stärke. Logistik und Fahrzeugvermietung - made in Magdeburg. www.magdeburgerflitzer.de

Innovative Lösungen sind unsere Stärke. Logistik und Fahrzeugvermietung - made in Magdeburg. www.magdeburgerflitzer.de Innovative Lösungen sind unsere Stärke. Logistik und Fahrzeugvermietung - made in Magdeburg www.magdeburgerflitzer.de Logistik und Fahrzeugvermietung - made in Magdeburg Zeitsensible Logistik gehört in

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how.

telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how. telecom services: mit uns bleiben sie im gespräch. Ihre Telekommunikation. Unser Know-how. Früher war es einfach Sie hatten ein Telefon auf dem Schreibtisch und konnten jeden anrufen, der gerade auch an

Mehr

Schweizer Vision-Kompetenz-Zentrum.

Schweizer Vision-Kompetenz-Zentrum. Schweizer Vision-Kompetenz-Zentrum. Industrielle Bildverarbeitung und Automation Kurzprofil QualiVision auf einen Blick QualiVision AG, ein Unternehmen der Baumer Group, bietet Lösungen und Dienstleistungen

Mehr

RONDO: IHR PARTNER FÜR PHARMA-PACKAGING

RONDO: IHR PARTNER FÜR PHARMA-PACKAGING UNFOLD THE FUTURE. Lösungen Kompetenzen Unternehmen RONDO: IHR PARTNER FÜR PHARMA-PACKAGING Körber AG Medipak Systems Gruppe Körber-Stiftung Umweltmanagement Equipment Standort USA Standort Puerto Rico

Mehr

BDK Duisburg. Textile Systemversorgung und Facility-Management für Einrichtungen des Gesundheitswesens

BDK Duisburg. Textile Systemversorgung und Facility-Management für Einrichtungen des Gesundheitswesens BDK Duisburg Textile Systemversorgung und Facility-Management für Einrichtungen des Gesundheitswesens Unser Ziel: vertrauensvolle Partnerschaften! Mit engagierten Mitarbeitern, einem modernen Maschinenpark,

Mehr

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können

Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG RFID-Lösungen im Überblick Wie Einzelhändler die Warenverfügbarkeit sicherstellen, die Lagerhaltung optimieren und ihre Umsätze steigern können LÖSUNGEN FÜR DIE BESTANDSVERWALTUNG

Mehr

hamacher transporte Logistik erfahren

hamacher transporte Logistik erfahren hamacher transporte Logistik erfahren Unsere Erfahrung, Ihr Vorteil Leistungsstark in der Logistik, maßgeschneiderte Lösungen und eine hochmoderne Transportflotte: Hamacher Transporte Dürener Transporte

Mehr

White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken. 2014 EazyStock. www.eazystock.de

White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken. 2014 EazyStock. www.eazystock.de White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken 2014 EazyStock Herausforderungen: Lagerbestände senken Unternehmen, die Produkte kaufen oder produzieren und diese lagern,

Mehr

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07 COLORING THE WORLD Seit fast dreißig Jahren engagiert sich Movacolor dafür die Welt auf nachhaltige Weise farbenfroh zu machen. Hierfür entwickeln wir hochpräzise gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme.

Mehr

SMS Versand in der Produktion & Technik. Broschüre

SMS Versand in der Produktion & Technik. Broschüre SMS Versand in der Produktion & Technik Broschüre SMS: einfach & effektiv SMS können nicht nur zur Kommunikation mit Freunden und Bekannten, sondern auch für den automatischen Versand von Alarmierungen

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik. Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS

Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik. Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS Qualitätsmanagement für Ihre Tierarztpraxis / Tierklinik Wege zur GVP-/ISO-Zertifizierung Unterstützung bei der Einführung Ihres QMS Qualitätsmanagement in der tierärztlichen Praxis/Klinik Was ist QM?

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr