StadtMagazin. Weihnachtszauber in Witten. Witten. Dez / Jan Eisbahn, Fackelwanderung, Schwanensee und vieles mehr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "StadtMagazin. Weihnachtszauber in Witten. Witten. Dez. 2014 / Jan. 2015. Eisbahn, Fackelwanderung, Schwanensee und vieles mehr"

Transkript

1 94. Ausgabe Kostenlos zum Mitnehmen StadtMagazin Witten Dez / Jan Weihnachtszauber in Witten Eisbahn, Fackelwanderung, Schwanensee und vieles mehr Frank Goosen und Dr. Stratmann Promi-Interview im Doppelpack Hoch auf dem Hügel Die ev. Kirche zu Herbede Kulinarisches Es lebe der Lebkuchen

2

3 Editorial 3 Das Stadtmagazin bei Facebook Geben ist seliger denn Nehmen! Apostelgeschichte 20,35 Ein Magazin nur für Sie Sankt Martin hat seinen Dienst bereits getan, der Nikolaus hat noch schwere Arbeit vor sich. In den Geschäften ist alles glänzend geschmückt, der Weihnachtsmarkt lässt seinen Duft über die Stadt wehen. Alle Zeichen stehen auf Genuss. Leider nicht für alle. Das tritt immer stärker ins Bewusstsein, deshalb nimmt auch die Spendenbereitschaft in dieser Zeit erfreulich zu. Hilfe, die wir leisten, egal ob mit finanziellen Mitteln oder Taten, gibt ein gutes Gefühl. Dieses positive Empfinden könnten wir übrigens das ganze Jahr über haben, wenn wir uns irgendwie, irgendwo engagierten. Möglichkeiten gibt es en masse. Das ist allemal besser, als sich die Weihnachtszeit mit Punsch und Glühwein schönzutrinken. Apropos, nichts gegen Glühwein, der wieder besonders lecker schmeckt am Stand der Serviceclubs neben Galeria Kaufhof. Dort sind auch wie stets die beliebten selbst gebackenen Plätzchen im Angebot. Und Sie wissen ja, der Gewinn geht wie immer zu 100 Prozent an einen guten Zweck. Impressum Verlag und Redaktion: Correctum Verlag Erika Killing-Overhoff Postfach 4008, Witten, Nolsenstraße 27, Witten Tel / Fax / Herausgeber: Correctum Verlag Redaktion: Erika Killing-Overhoff (verantw.), Antje Dittrich, Pia Lüddecke, Alexandra Wenzel, Prof. Dr. Manfred H. Wolff, Lutz Quambusch, Gianna Luisa Schlosser, Jürgen Appelhans Anzeigen: Mediaberatung/Vertriebsleitung Axel Sieling (verantw.) Tel / Mobil / (gültige Anzeigenpreisliste 2008) Satz und Layout: Selisky Design, Stahlbaustr Castrop-Rauxel Tel / Druck: Paffrath Print & Medien GmbH Auf dem Knapp Remscheid Titelbild: Foto: dreamstime Alle in dieser Zeitschrift erschienenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen vorbehalten. Reproduktionen jeder Art, auch der vom Verlag gestalteten Anzeigen, bedürfen der schriftlichen Genehmigung des Verlages. Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial wird keine Haftung übernommen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Veröffentlichung kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Erika Killing-Overhoff Verlagsleitung Wir in Witten sind übrigens gesegnet mit unserem überschaubaren Weihnachtsmarkt. Es sei denn, Sie lieben es, nicht selbst zu gehen, sondern geschoben zu werden, an die einzelnen Stände nur mit spitzen Ellenbogen zu gelangen und in fetttriefender Luft mit Zuckerwatte im Haar und Resten von Erbsensuppe auf der Jacke gleich zehn Weihnachtsliedern gleichzeitig zu lauschen. Wenn Scharen von Nussknackern neben Klobürsten und Chinapfanne um Käufer buhlen, wenn große Autobusse feierfreudige Menschen ankarren, die Zirkusleute mitten im Gewühl um ein paar Euro bitten, am Strick ein verstörtes Lama, das mitten auf der Weihnachtsfanmeile kackt und die Massen darin ausrutschen, aber nicht hinfallen können, weil sie zwischen irgendwelchen Bäuchen eingeklemmt sind, dann ist der Augenblick gekommen, in dem Japaner und Amerikaner von deutscher Gemütlichkeit schwärmen. Wenn das also Ihr Ding ist, dann nichts wie in die Metropolen ansonsten sei Witten wärmstens empfohlen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre vielleicht etwas verschütteten Adventgefühle aus der Kindheit wiederentdecken, Hektik eindämmen und den Zwängen der Konsumgesellschaft entschlüpfen können und wieder fühlen wie damals, als Advent noch kindliche Freude bereitete und gespanntes Herzklopfen verursachte. Herzlichst Ihr Correctum-Verlag E. Killing-Overhoff Antje Dittrich stellv. Verlagsltg. Jubiliäumsedition 115 Jahre Gerling Gelb-, Rot- und Weißgold versetzt mit Diamanten Euro (statt Euro)* 115 Jahre * Angebot gültig bis Kostbares entdecken...wertvolles bewahren Bahnhofstr. 15 in Witten Tel /

4 4 BERATUNG WIRTSCHAFT RECHT Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Witten Hagen Siegen Dortmund B W R Steuerberatungsgesellschaft Partnerschaft Dipl.-Kfm. Johannes Wrede vereidigter Buchprüfer Steuerberater Dipl.-Kfm. Ludger Woort Steuerberater Wir bieten qualifizierten Service rund um Ihre Steuern Lohn- und Finanzbuchhaltung Jahresabschlüsse Steuergestaltung Steuererklärungen Rechtsbehelfe Klageverfahren Existenzgründung Finanzierungsbegleitung Unternehmens- und Wirtschaftsberatung Nachfolgeregelung Testamentvollstreckung Witten Körnerstraße 26 Telefon: SCHAUWIENOLD DANIEL A N WA LT S - U N D N O TA R K A N Z L E I Reinhard Schauwienold Notar a.d. und Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht Tätigkeitsgebiete: Steueroptimierte Generationen- und Unternehmensnachfolge, Notarhaftung, privates und öffentliches Baurecht, Steuerrecht Christoph Daniel Notar und Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht Tätigkeitsgebiete: Erbrecht, Pflichtteilsrecht, Erb- und Schenkungssteuerrecht, Wohnungseigentumsrecht Gestaltung lebzeitiger Immobilienübertragungen, Testamente, Erbverträge und Vorsorgevollmachten Beethovenstraße Witten Tel.: / Fax: / Mail: Internet:

5 Inhalt 5 Weihnachten in Witten 6 6 Mit der Bahn durch den Heiligabend 18 Mit Herz und Saxofon 20 Kinderrätsel 22 Mode & Beauty 23 Rechtstipp aus der Kanzlei Schauwienold Daniel 26 Planen Bauen Wohnen 29 Auto & Technik 39 Gesundheit / Wellness Leben im Alter Soziales 63 Friedhofskultur 64 Kulinarisches 66 Buchtipps aus der Redaktion 74»Unsere Uni ist etwas Besonderes «75 Hoch auf dem Hügel: die ev. Kirche zu Herbede 78 Claudia Schmacke: Alles fließt 80 Promi-Interviews: Frank Goosen und Dr. Stratmann Jahre Solidarfonds 83 Keine Zeit verschenken! Bei schlechten Noten gleich zur Profi-Nachhilfe Olmstedt Stiftung:»Wir helfen Kindern«85 Dies & Das 87 Verlosungen 90 Termine: Hier ist was los! 92 Rätselspaß Jahre Erfahrung für bessere Noten Start-Rabatt 50 Euro! Studienkreis Witten, Marktstraße 1 Eingang durch die Passage Bahnhofstraße Beratung: Mo Fr u.n.v Leitung: Maria Gockel, Gymnasiallehrerin Tel

6 6 Weihnachten in Witten Wie Menschen in Witten Weihnachten verbringen Es gibt viele Möglichkeiten, Weihnachten zu feiern: traditionellbesinnlich im engsten Familienkreis, als fröhliche Sause mit der gesamten buckeligen Verwandtschaft oder auch beim Kniffeln mit guten alten Freunden aus Kindertagen. Die einen freuen sich auf Christbaum und Gänsekeule im heimischen Esszimmer, die anderen zieht es zum Skifahren oder in die Südsee. Doch egal wie wir die Feiertage 2014 verbringen: Wir alle lassen es uns gut gehen. Wir alle? In dieser Adventsausgabe des Wittener Stadtmagazins wollen wir auch an jene Menschen denken, die niemanden haben, mit dem sie ihre Weihnachtsgans teilen können die vielleicht nicht einmal eine Weihnachtsgans haben. Weil das ein unbeschreiblicher Luxus ist, den sie sich ohne ein geregeltes Einkommen nicht leisten können. Weil niemand da ist, der sie unterstützt. Weil sie Angehörige verloren haben. Wir wollen an Kinder denken, die ihr Weihnachtsfest ohne Eltern verbringen, an Senioren, deren Lebenspartner verstorben und deren Kinder weggezogen sind, an Familien, die ihre Heimat verlassen mussten, um bei uns in Witten ein komplett neues Leben zu beginnen. Das Weihnachtsfest Die gute Nachricht: Für all jene, die zu Weihnachten einsam, traurig, arm, krank und/oder verlassen sind, gibt es in Witten auch in diesem Jahr verschiedene Aktionen und Angebote ein großes Dankeschön an alle Helfer, die sich dabei engagieren, um ihren vom Schicksal weniger begünstigten Mitmenschen eine schöne Zeit zu bescheren! Man nehme etwa die Charity-Bäume, die im Advent verschiedene Einrichtungen und Kaufhäuser zieren. Wer ein paar Euro im Portemonnaie übrig hat, kann sich einen Wunsch vom Baum abpflücken und mithelfen, dass Waisen und Flüchtlingskinder, minderjährige Mütter, kranke und sozial benachteiligte Kinder beim Fest nicht leer ausgehen. Es muss nicht immer das neueste Lego- Raumschiff sein: Manchmal kann schon eine warme Mütze oder ein kleines Kuscheltier mit persönlichem Gruß ein Leben verändern. Kommt dazu noch eine warme Mahlzeit in netter Gesellschaft, ist das Fest fast perfekt: Aus diesem Grund organisieren Kirchengemeinden und Hilfsorganisationen auch in diesem Winter wieder kostenfreie Weihnachtsfeiern für einsame und sozial benachteiligte Menschen. Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte ein milder Stern herniederlacht; vom Tannenwalde steigen Düfte und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich höre fernher Kirchenglocken, in märchenstiller Herrlichkeit. Ein frommer Zauber hält mich nieder, anbetend, staunend muss ich steh n, es sinkt auf meine Augenlider, ich fühl s, ein Wunder ist gescheh n. (Theodor Storm)

7 Weihnachten in Witten 7 Erinnerungen an Stollen und Gänsebraten»Wir Eltern haben auf vieles verzichtet, um die Wünsche unserer Kinder zu erfüllen«wie haben die Menschen in Witten früher Weihnachten verbracht? Anneliese Werremeier, geboren am 14. Februar 1927, kam als Flüchtling aus Pommern an die Ruhr und war zunächst im Hotel Dünnebacke beschäftigt.»an den Feiertagen arbeiteten wir oft bis 22 Uhr, danach bin ich dann nur noch ins Bett gefallen«, erzählt sie uns und zuckt mit den Schultern.»Ich war allein, mit wem hätte ich das Fest feiern sollen?«dann lernte sie ihren Mann kennen. Am Heiligabend 1954 wurde standesamtlich geheiratet. Bald darauf kamen Sohn und Tochter zur Welt. Und mit ihnen wurde der Advent dann doch noch zu einer besonderen Zeit. Plötzlich erklangen im Haus an der Pferdebachstraße Weihnachtslieder, es duftete nach Stollen und wie einst in Pommern nach Gänsebraten. Am 24. Dezember durften die Kinder das Wohnzimmer nicht eher betreten, bis der Baum geschmückt war und der Weihnachtsmann die Geschenke brachte.»das übernahm immer ein Bekannter, denn mein Mann wäre sofort erkannt worden«, verrät Anneliese Werremeier mit einem verschmitzten Lächeln.»Wir Eltern haben damals auf vieles verzichtet, um die Wünsche unserer Kinder zu erfüllen. Riesensprünge waren trotzdem nicht möglich. Das waren eben noch andere Zeiten. Die Kinder haben sich aber selbst über Kleinigkeiten wie selbst gestrickte Socken sehr gefreut.«all dies ist inzwischen lange her. Das glückliche Familienleben wurde durch den tragischen Unfalltod des Vaters viel zu früh aus den Angeln gehoben. Anneliese Werremeier sieht s pragmatisch:»natürlich kommt man gerade im Winter schon mal ins Grübeln. Aber es hilft ja alles nichts. Ich sag immer: Hauptsache, ich bleibe gesund und kann laufen.«sie ist gespannt, wie sich Weihnachten im Feierabendhaus abspielen wird. Hier ist sie erst vor Kurzem eingezogen.»jede Menge Action«, verspricht Karlheinz Engler, der seine Frau in der Einrichtung besucht.»es gibt Vorlesestunden, Backaktionen, Messen, Gesellschaftsspiele und, und, und.all das werde ich bald hautnah erfahren«, lächelt Anneliese Werremeier. Gemeinsam statt einsam Ein erleuchteter Christbaum mit Krippe, Kerzen auf den Tischen, Adventslieder, Christstollen und Geschenke alles, was in der Familie zum Weihnachtsfest gehört, erwartet die Gäste am Heiligabend auch im Pfarrheim St. Vinzenz.»Das Besondere der Feier ist, dass sie den Charakter des Familiären beibehalten hat, obwohl die Zahl der Gäste von anfangs kaum zehn auf inzwischen rund 150 gestiegen ist«, erzählt Mitinitiatorin Dr. Irmgard Pahl. Seit 1970 organisiert der Ökumenische Arbeitskreis Witten am 24. Dezember ein frohes Fest für einsame Menschen. In diesem Jahr öffnen sich die Türen an der Rüdinghauser Straße zum 44. Mal. Von 15 bis 22 Uhr werden wieder viele Menschen aus den einzelnen Stadtteilen der Einladung folgen. Meist sind es ältere und allein lebende Personen. Aber auch jüngere, die vielleicht neu zugezogen oder in der Stadt noch nicht richtig beheimatet sind, mischen sich unter die Besucher, um den Heiligabend in Gemeinschaft zu verbringen. Eine Veranstaltung dieser Größenordnung wird möglich durch die Unterstützung vieler: Rund 50 ehrenamtliche Weihnachtswichtel sind bereits im Vorfeld sowie am Heiligen Abend selbst bis tief in die Nacht hinein fleißig im Einsatz. Sie backen, belegen Brötchen für das kalte Buffet, decken die Tische, schmücken den Raum und packen Geschenktüten, um den Besuchern einen schönen Abend zu bereiten. Hinweis: Für bewegungseingeschränkte Personen bietet der Ökumenische Arbeitskreis einen Fahrdienst. Um Anmeldung bei einer evangelischen oder katholischen Gemeinde bis zum 21. Dezember wird gebeten. Nicht einsam am Heiligen Abend , Uhr, Pfarrheim St. Vinzenz von Paul-Gemeinde

8 8 Weihnachten in Witten Ein Label Ihres Kosmetikinstituts Wunderschöne Weihnachtszeit Unsere Geschenktipps für Mütter und Töchter, für allerbeste Freundinnen oder ganz einfach für Sie selbst: Individuelle Make-up- und Typberatung (ca. 2 Std. 119, ) Professioneller Make-up-Workshop (in Gruppen bis zu vier Personen, ca. 4 Std. 89, ) Farb- und Typberatung (ca. 1 Std. 89, ) Inh. Stefanie Reimann Make-up-Artist Fashion-Stylistin Kosmetikerin Ardeystr Witten (am Boni) Tel / Ho, ho, ho Weihnachten in der Stadt Natürlich freuen wir uns auch in diesem Winter wieder auf ein unbeschwert-beschwingtes Adventsprogramm in guter alter Weihnachtstradition. In der Innenstadt duftet es bereits seit dem 20. November köstlich nach Punsch und gebrannten Mandeln, Rostbratwürstchen und Backkartoffeln. Die angefutterten Kalorien können wir dann auf der Eisbahn beim Eislaufen oder Eisstockschießen gleich wieder abtrainieren. Derweil zieht es Livemusik-Fans zum Berliner Platz: Donnerstagsabends sowie an den Wochenenden locken Weihnachtslieder, Irish Folk, Dixieland, Swing und, und, und. Tipp für Autofahrer Bis einschließlich zum 3. Januar 2015 darf auf den gebührenpflichtigen Parkflächen in der City montags bis freitags ab 16 Uhr Plätzchen-Alarm! Ihr legendärer Ruf eilt ihnen voraus: Die Weihnachtsplätzchen der Lions dürfen heutzutage auf keinem Wohnzimmertisch in Witten fehlen. Allerdings sind die knusprigen Kekse erfahrungsgemäß auch schnell ausverkauft. Naschnasen sollten daher schnell zuschlagen. Unsere Kleinen freuen sich auf die Geschichten am Stall (täglich um 16 Uhr in der Berliner Straße), auf das Kindertheater (samstags um 15 Uhr auf dem Rathausplatz) sowie das Puppentheater wie aus Großmutters Zeiten (sonntags ab Uhr mit je drei Vorstellungen auf dem Berliner Platz). Am 6. Dezember ist der Nikolaus persönlich mit seinen Engeln in Witten zu Gast die Chance, ein Promifoto zu ergattern oder den eigenen Wunschzettel an der himmlischen Luftpost-Station abzuschicken. Eine Attraktion mit Schmunzelfaktor ist wie immer die Gänseparade am 13. Dezember: Ab 11 Uhr wird das Federvieh durch die City watscheln. Am gleichen Tag sorgt der Streichelzoo in der Berliner Straße für strahlende Kinderaugen. Füttern und Fotografieren erlaubt! kostenfrei mit der Parkscheibe geparkt werden. An den Samstagen vor Weihnachten gilt das sogar ganztägig. Alle Jahre wieder treffen sich die Freunde des Lions Clubs Witten-Mark mit ihren Damen im Backhaus der Bäckerei Hausemann-Schluck, wo sie in guter Tradition weihnachtliches Backwerk erzeugen. Dieses Mal wurden die ehrgeizigen Hobbybäcker zudem von einigen Wittener Leos, der Jugendorganisation der Lions, unterstützt. Und die Damen vom Lions Club Witten Rebecca Hanf haben in der großen Küche der Pestalozieschule ihre duftenden Köstlichkeiten gebacken. Vom 26. bis zum 29. November sowie vom Dezember werden die frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen am Lions-Stand in der Bahnhofstraße (vor der Galeria Kaufhof) angeboten. Dazu gibt es den leckeren Winzer-Glühwein sowie alkoholfreien Punsch und hausgemachte Marmeladen im November und frische Waffeln im Dezember. Also nichts wie hin! Lions-Stand , Bahnhofstraße Foto: Janine Dammertz-Bachiri; pixelio.de

9 Anzeige Weihnachten in Witten 9 Living by Pippi-Lotta My first Diamond Bei ihrem Geschenktipp greift Monika Schemmann eine Schmucklinie auf, die sie seit Jahren begeistert: Charlotte.»Die Kreationen geben Ihnen die Freiheit und Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit auszudrücken. Entdecken Sie bei Pippi-Lotta Ihre eigenen herrlichen Kombination. Charlotte in Roségold Donnerstag, dem 27. November ab 17 Uhr hinweisen: Speziell für Sie zehn Prozent auf das gesamte Sortiment.«Neu bei Charlotte : My first Diamond Ring mit gravierter Scheibe und Kopf mit Brillant zu 195 Euro. Des Weiteren möchten wir Sie auf unser Candlelight-Shopping Let it snow am Anzeige Atelier Belétage Zeitloses Ambiente, traumhafte Düfte»Düfte spielen in unserem täglichen Leben bewusst und unbewusst eine große Rolle«, weiß Caroline Wiegand, Atelier Belétage.»Sie beeinflussen unsere Stimmungen und Eindrücke. So lassen sich mit schönen Düften angenehme Atmosphären schaffen und unterstreichen.«ihr Tipp: Raumparfüms von LINARI.»Die Marke steht für die Symbiose von eleganten Düften und klaren Formen. Aufgrund ihres zeitlosen Designs lassen sich die Parfüms mit nahezu jedem Stil von klassisch bis modern flexibel kombinieren.«ihre Weihnachts- Idee: Verschenken Sie Lebensqualität als Duftflakon oder vielleicht sogar in Form eines Gutscheins für eine professionelle Wohnberatung. Mein Wohnraum und ich wie passen wir zusammen? Wer sich nach einer Veränderung und frischem Wind in den eigenen Living by Pippi-Lotta Bahnhofstr Witten Tel / visit us on facebook vier Wänden sehnt, ist bei Caroline Wiegand im Atelier Belétage genau richtig. Die Dipl.-Ing. Innenarchitektin berät ihre Kunden mit viel Gefühl für individuelles Raumambiente. Atelier Belétage Meesmannstr Witten Tel / Die neuesten Taschen- und Gürteltrends von Neu: Unsere Lounge Die größte Auswahl in Witten It s Christmas-Time Besuchen Sie unseren Weihnachtsmarkt auf unserer Galerie! Zauberhafte Dekoartikel

10 10 Weihnachten in Witten Gilde-Taler Wertvolle Wittener Einkaufstradition Es gibt ihn im Wert von 15 Euro (silberfarben) und 30 Euro (goldfarben). Taler, Taler, du musst wandern, von der einen Hand zu andern... Kennen Sie noch dieses alte Volkslied? Es zeugt von Zeiten, in denen ein Geldstück weit mehr war als ein reines Zahlungsmittel. Die kostbare Münze wurde gesammelt, gehütet, in Geldkästchen und Truhe verwahrt bis sie schließlich mit Bedacht gegen ein ebenso wertvolles Gut eingetauscht wurde. Ebendiese Tradition greift der Wittener Gilde-Taler auf. Insbesondere zur Weihnachtszeit hat der Geschenkgutschein in Form einer silberoder goldfarbenen Münze Hochkonjunktur und gehört zu den beliebtesten Präsenten unter Wittener Weihnachtsbäumen. Persönlicher als ein reines Geldgeschenk oder ein Papiergutschein, griffig und real, liebevoll gestaltet und dabei höchst individuell einlösbar in unterschiedlichsten Branchen: vom Juwelier bis zur Parfümerie, vom Delikatessladen bis zum Coffeeshop, vom Schuhgeschäft bis zur Damenboutique und mehr. Insgesamt 13 Unternehmen in der Wittener Innenstadt beteiligen sich an der Geschenkidee mit Wert.»Zurzeit sind Gilde-Taler im Wert von über Euro im Umlauf«, berichtet Wolf Erfunden wurde der Gilde-Taler im Jahr 1995 von der City-Gilde, einem Zusammenschluss verschiedener inhabergeführter Geschäfte in Witten. Seit 2000 wird das Taler-Depot von Wolf Spittler (Juwelier Gerling) verwaltet, im kommenden Jahr wird das Stadtmarketing die Federführung übernehmen. Spittler,»darunter sogar noch D-Mark-Varianten. Manche Sammler möchten sie gar nicht aus der Hand geben, andere sparen sie für eine größere Investition zusammen.«immer häufiger nutzen übrigens auch Unternehmen die schmucke Münze als Aufmerksamkeit für ihre Mitarbeiter. Vereine und der Stadtsportverband vergeben ihn ebenso gerne im Rahmen von Sportlerehrungen für besondere Auszeichnungen. Fazit: Der Gilde-Taler ist ein rundes und äußerst wertvolles Stück Witten. Teilnehmende Unternehmen: Café Möpschen Einhorn-Apotheke GenussGalerie Hafer Gerling Juwelier Gorbahn Messer, Scheren & mehr Schuhhaus Grünebaum Lederwaren Lingenberg Léger Damenmoden Lehmkul Buchhandlung am Markt Oscar s Coffeeshop Living by Pippi-Lotta Stadt-Parfümerie Pieper Stadtmarketing Witten

11 Anzeige Weihnachten in Witten 11 Juwelier Gerling So langsam nähert sich das Jahr seinem Ende. Ein Jahr, das von einem wichtigen Jubiläum geprägt war: Witten feierte die erste urkundliche Erwähnung im Jahre Doch nicht allein, auch Juwelier Gerling freute sich über einen runden Geburtstag. Vor 115 Jahren wurde das Traditionsunternehmen von Uhrmacher- und Optikermeister Heinrich Gerling gegründet. Eine Zahl, die in unserer schnelllebigen Zeit ein richtiggehendes Bravourstück bedeutet. Der Firmengründer hat damals nicht ahnen können, dass zwei Weltkriege auch das Städtchen an der Ruhr in seinen Grundfesten erschüttern würden, dass mit dem Bergbau einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Region völlig zum Erliegen kommen würde, dass virtuelle Einkaufswelten das Konsumverhalten von Grund auf umkrempeln sollten. Aber er wusste, was er konnte und was er wollte: Qualität und höchste Ansprüche an sich und sein Handwerk.»Wir sind nicht reich genug, um Billiges zu kaufen«, so sagte er einst. Ein bemerkenswerter Spruch, der für das Traditionshaus nach wie vor Grundsatz und Ansporn zugleich ist und bis heute an Aktualität nicht verloren hat. Vielleicht ist es ja diese Devise, die den Erfolg von Juwelier Gerling entscheidend mitgeprägt hat. Doch es gibt weitere Faktoren Innovationsfreude und Pioniergeist, die sich als roter Faden durch die Firmen- und Familiengeschichte ziehen. So widmete sich der Gründungvater neben dem Uhrmacherhandwerk auch der Elektrotechnik. Die erste elektrische Eisenbahn Wittens fuhr in seinem Schaufenster, damals noch an der Breite Straße. Und auch die erste Klingelanlage im städtischen Jungengymnasium wurde von ihm installiert. Eine Kompetenz, von der das Unternehmen auch später noch profitieren sollte: 1951 zog der Betrieb nach einer Zwischenstation an der Bahnhofstraße 35 zum heutigen Standort, in die Bahnhofstraße 15. Es war Nachkriegszeit, die Stromversorgung dürftig, die Warenbeschaffung schwierig. Nicht für den findigen Unternehmer. Urgroßvater Gerling baute mithilfe von Autobatterien ein Notstromaggregat und ermöglichte so die Arbeit der Werkstatt. Und doch, mit Elektrotechnik verbindet heute keiner mehr den Namen Gerling. Vielmehr steht er seit Jahrzehnten in nunmehr vierter Generation für wertvolle, ausgesuchte Uhren, für individuellen Schmuck namhafter Hersteller und hier kommt nach wie vor die Innovationsfreude zum Tragen für kreative Kostbarkeiten aus der eigenen Goldschmiede. Marina Frielinghaus entwirft und arbeitet die Die Panta Rhei -Jubiläumsedition gibt es in vier Spielarten: Gelb-, Rot- und Weißgold versetzt mit Diamanten sowie Weißgold mit schwarzem Diamant. Vorzugspreis bis zum 24. Dezember: Euro (statt Euro). Die Variante ohne Diamanten kostet 715 Euro. außergewöhnlichen Unikate, die mit ihrer ganz eigenen Formensprache einzig und allein bei Gerling zu finden sind. Wie die markanten Gürtelschließen aus Sterlingsilber, die filigranen Lichtfänger aus Gold und Edelstein, die charmanten Gerlinge mit viel Lokalkolorit und wie das Ringsystem Panta Rhei. Ein Ring, bestehend aus filigranen, leicht geschwungenen Einzelringen aus Gelb-, Weiß- und Rotgold oder Platin, die je nach Konstellation oder noch so minimaler Drehung sich immer wieder neu erfinden, ein ständig wechselndes Bild ergeben. Tipp: Anlässlich des 115-jährigen Firmenbestehens wurde eigens eine Panta Rhei - Jubiläumsedition geschaffen: Ringelemente mit zarten Herzornamenten, versetzt mit Diamanten. Die gesamte Adventszeit hindurch bis zum 24. Dezember werden die vier Variationen zum besonderen Vorzugspreis angeboten. Juwelier Gerling Bahnhofstraße Witten Tel /

12

13 Anzeige Weihnachten in Witten 13 Weihnachtszauber in der Galeria Kaufhof Leuchtende Eiskristalle tauchen die Etage in festlichen Glanz. In den Regalen begrüßen uns vorwitzige Wichtel, Engelchen und Rentiere. Die Galeria Kaufhof Witten verzaubert ihre Kunden mit nostalgischem Warenhaus-Charme.»Zu Weihnachten wollen wir der Wunscherfüller sein«, erklärt Filialgeschäftsführer Oliver Klein.»Und wo lassen sich so viele Wünsche auf einmal erfüllen wie unter dem Dach eines Warenhauses!«Ob Spielzeug, Schmuck oder Düfte, Bücher oder Lederwaren... Die Galeria Kaufhof bietet all das, jetzt im Advent sogar bis 20 Uhr. Allein im Erdgeschoss finden sich»in der größten Weihnachtsausstellung aller Zeiten«Naschwerk und Deko-Artikel auf rd. 200 Quadratmetern. An allen vier Adventssamstagen gibt es hier Verkostungen von Süßwaren, und mit etwas Glück kann man den Weihnachtsmann persönlich antreffen. Eine Attraktion ist auch der große Adventskalender im Eingangsbereich: Hinter jedem Türchen wartet ein attraktives Tagesangebot. Sollte das gewünschte Produkt schon vergriffen sein kein Problem:»Über Tablets haben wir Zugriff auf das gesamte Sortiment in allen Filialen von München bis Hamburg«, so Oliver Klein.»Und wem trotz der enormen Auswahl immer noch die zündende Idee fehlt, dem empfehlen wir unsere Geschenkkarten, die sich übrigens auch mit krummen Beträgen aufladen lassen etwa 24,12 Euro.«Oliver Klein präsentiert die Adventskalender. Mitarbeiterin Beate Mikat empfiehlt Schmuck von Engelsrufer. Doch nicht alle besitzen das erforderliche Kleingeld, um sich selbst oder anderen eine Freude machen zu können. Deshalb stellt das Warenhaus 2014 zum bereits zehnten Mal einen Charity- Baum auf.»so wollen wir Kindern etwas Gutes tun, die sonst eher selten beschenkt werden.«wie in den vergangenen Jahren hat die Galeria Kaufhof zu diesem Zweck die Wünsche der kleinen Bewohner des Kinderheims Egge Waisenheimat und des Kinderhospizes Ruhrgebiet Witten gesammelt.»die Kärtchen mit den Wünschen im Wert bis 15 Euro werden an den Tannenbaum gehängt und warten auf freundliche Kunden, die das Geschenk vor Ort besorgen und mit persönlichem Gruß an uns übergeben. Wir leiten es kurz vor Weihnachten an die Kinder weiter.«der Geschäftsführer lächelt:»auch viele unserer Mitarbeiter machen mit, so konnten wir in den vergangenen Jahren immer alle Wünsche erfüllen, von der warmen Mütze bis hin zum Schaukelpferd.«Eine echte Herzensangelegenheit ist auch das Gewinnspiel Wünsche werden wahr.»einfach die auf den Etagen bereitliegenden Wunschzettel ausfüllen und in den vorgesehenen Briefkasten werfen mit etwas Glück gehören Sie zu den Glücklichen, denen wir Herzenswünsche im Einzelwert von bis zu Euro erfüllen«, erläutert Oliver Klein. Teilnehmen kann jeder Kunde, für sich selbst oder für andere.»das ist die Chance, der vom Schicksal getroffenen Nachbarsfamilie eine Freude zu machen oder die Kita der Tochter mit einer Finanzspritze zu unterstützen.«unter allen Einsendungen werden am 12. Dezember die Gewinne im Gesamtwert von Euro ausgelost. Bummel durch das Warenhaus Uhren und Schmuck: Neben Klassikern wie Esprit oder Fossil lockt die Trendmarke Mark Maddox mit ausgefallenen Herren- und Damenuhren mit viel Gold und Glitzer. Beim Schmuck der neueste Coup: Design-Klangkugeln von Engelsrufer. Taschen: Es muss nicht immer echtes Leder sein. Handtaschen aus hochwertigem Lederimitat wirken heutzutage verblüffend echt. Bei den Portemonnaies haben griffige Ledermodelle von Fossil oder Golden Head aber nach wie vor die Nase vorn. Düfte: Wir empfehlen 200-Milliliter-Flaschen für Herren, die wissen, was sie wollen. Damen freuen sich über Geschenkpackungen mit passendem Duschgel. Neu: Gucci und Dolce & Gabbana. Spielen: Lego Starwars sowie ferngesteuerte Helikopter begeistern große und kleine Jungs. Bei den Mädchen stehen Loops zum Knüpfen von bunten Armbändern sowie die zauberhaften Flowee -Figuren hoch im Kurs. Ebenfalls auf vielen Wunschzetteln vertreten: 3-D-Puzzles und Tiptoi -Spiele von Ravensburger. Bücher: Der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. Junge Leseratten freuen sich über die Tribute von Panem oder Gregs Tagebücher. Bei den Erwachsenen kann man mit dem Autor Ken Follett nichts falsch machen.

14

15 Anzeige Weihnachten in Witten 15 Goldganz und Fotozauber Erinnern Sie sich noch an das Weihnachtsfest vor zehn Jahren? Ein Blick ins Fotoalbum lässt vergangene Ereignisse wieder lebendig werden. Fotografin Annette Hauptmann ist Spezialistin, wenn es darum geht, glückliche, heitere und bedeutsame Momente für die Zukunft festzuhalten. Unser Tipp: Gutscheine für ein persönliches Shooting lassen sich prima zu Weihnachten verschenken.»ob Portrait oder Dessousaufnahme, mit Engelsflügeln oder Weihnachtsmütze, einzeln oder als Großfamilie: Wir sind für alles zu haben«, erklärt Annette Hauptmann. Die passend zur Saison in Gold dekorierten Räumlichkeiten des ehemaligen Eisenwarenhandels Köster bieten die ideale Kulisse für stimmungsvolle Bilder in entspannter Atmosphäre. Vorab stehen die Profis ihren Kunden beratend zur Seite: Von der Klamottenauswahl über Schmink- und Frisurentipps bis hin zu eventuellen Accessoires werden alle Einzelheiten bis ins Detail geplant, damit das perfekte Foto entstehen kann.»wir empfehlen ein Wohlfühl -Styling, in dem man sich nicht verkleidet vorkommt. Sinnvoll kann es auch sein, verschiedene Outfits zum Wechseln mitzubringen.«im kleinen Badezimmer mit Schminkspiegel und Wickeltisch erfolgt der letzte Schliff, ehe sich das Fotomodel vor die Linse begibt. Wer nicht bis zum Fest warten, sondern seinen Liebsten ein fertiges Bild unter den Weihnachtsbaum legen will, hat jetzt im Advent die Chance: Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten werden an vier langen Samstagen zwischen 9 und 18 Uhr Termine angeboten. Darüber hinaus lädt das Team des Fotostudios am 6. Dezember zur Nikolausfeier mit Punsch und Kinderüberraschungen ein.»damit wollen wir uns bei unseren bisherigen und neuen Kunden für die tolle Unterstützung seit unserem Umzug bedanken.«nikolausfeier: , Uhr Fotostudio Annette Hauptmann Hauptstraße Witten Tel / Jetzt auch bei Facebook!

16 16 Weihnachten in Witten Anzeige Wundervolle Weihnachtszeit Wie oft werden wir noch wach? Viele kleine und auch manche große Kinder zählen jetzt schon aufgeregt die Tage bis Heiligabend: Was wird mir das Christkind in diesem Jahr unter den Weihnachtsbaum legen? Das Programm startet am Samstag, den 29. November, um 15 Uhr mit einem prominenten Ehrengast: Simon Horn alias herrh, bekannt aus Funk und Fernsehen, lädt zum großen Kindermitmachkonzert in die festlich beleuchtete Mall. Eine Woche später, am 6. Dezember, verwandelt sich das Shopping-Center dann in eine duftende Weihnachtsbäckerei: Mit Unterstützung der Firma Löscher können kleine Nachwuchsbäcker ihre eigenen Weihnachtsplätzchen ausstechen und verzieren. Außerdem ist Maskottchen Witti an diesem Tag im Haus unterwegs und verteilt Naschereien an die Besucher. herrh mit Pinguin Die Wittener StadtGalerie verkürzt die Wartezeit auf das Fest auch in diesem Jahr mit vielen spannenden Adventsaktionen.»Während die Kids basteln und backen, können die Eltern ganz in Ruhe durch die Geschäfte bummeln und ihre Weihnachtseinkäufe erledigen«, empfehlen Kerstin Huttanus und Kerstin Weindorf (Center-Management). Für junge Bastelfreunde bietet das Einkaufszentrum am 13. Dezember eine kreative Kerzenwerkstatt.»Dabei werden sicher viele bunte Geschenke für Oma und Opa entstehen«, lächelt Kerstin Huttanus. Highlight der Vorweihnachtszeit ist wie immer das kostümierte Fotoshooting am letzten Adventswochenende. Sowohl Samstag als auch Sonntag haben kleine Elfen, Engel und Rentiere Gelegenheit, sich mit dem Weihnachtsmann höchstpersönlich ablichten zu lassen. Die entsprechenden Verkleidungen stehen vor Ort bereit, das Foto gibt es dann kostenfrei zum Mitnehmen.»Mama und Papa dürfen natürlich mit aufs Bild«, so Kerstin Weindorf. Bitte lächeln: Witti und der Weihnachtsmann sind die Stars beim Fotoshooting. Da Weihnachten das Fest der guten Taten ist, wird in Kooperation mit der Wittener Tafel auch im Winter 2014 wieder eine Wunschbaum -Aktion veranstaltet: Ein mit roten und gelben Wunschkugeln geschmückter Weihnachtsbaum trägt die Wünsche von Mädchen und Jungen aus sozial benachteiligten Familien. Jetzt müssen sich nur noch Erwachsene finden, die sie erfüllen. Außerdem wird der Leo-Club am 20. und 21. Dezember an einem Stand in der Mall Geschenke zugunsten des Kinderschutzbundes verpacken. Der Erlös fließt in die Lernbetreuung von Flüchtlingen. StadtGalerie Witten Hammerstraße 9 11 Adr. für Navigation: Poststraße Witten

17 17 Lassen Sie sich in der Advent- und Weihnachtszeit bei Böttcher verzaubern! Holzkampstr Witten (Annen) Telefon ( ) Restaurant Zum Scheunentor Tradition mit internationalem Ambiente Mediterrane und internationale Köstlichkeiten Vier Bundeskegelbahnen komplett saniert! Am 1. und 2. Weihnachtstag geöffnet! Kälberweg Witten Tel / Winterweihnacht mit der Wabe Punschabend am Zollhaus Fr , Uhr Lichterbummel mit dem Nikolaus So , Uhr Feuerschein am Zollhaus Fr , Uhr Zollhaus Herbede Im Ruhrtal 1 Wir begrüßen euch auch herzlich auf unserem Wittener Weihnachtsmarkt. Genießt vom bis unsere leckeren Pell- und Rosmarinkartoffeln mit tollen Dipps. Schaut doch mal vorbei an unserem Pellemännekes Stand!

18 18 Weihnachten in Witten Mit der Bahn durch den Heiligabend Markt und Straßen steh n verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend fahr ich durch die Gassen... Wir haben uns einmal diese abgewandelte Form des schönen Eichendorff-Gedichtes durch den Kopf gehen lassen und fragten uns: Wie ist das wohl, am Heiligabend unterwegs zu sein beruflich von A nach B und von B nach A und wieder retour. Die Bommeraner Barbara und Michael Winkler arbeiten bei der Bogestra und haben an so manchem Weihnachtsfest Dienst getan.»bei mir war der Heiligabend bisher zu 80 Prozent ein Arbeitstag, wie auch der erste und zweite Weihnachtstag«, erzählt Michael Winkler, der seit 1993 bei dem lokalen Nahverkehrsdienstleister beschäftigt ist.»ich bin das gewohnt, und es hat auch etwas. In den Fenstern sieht man festlich gekleidete Menschen und aufgeregte Kinder und man selbst fährt seine Tour durch hell erleuchtete Straßen. Das ist okay, ich habe ja vorher gewusst, dass das auf mich zukommt.«seine Frau ist erst seit sechs Jahren im Boot, besser gesagt in der Bahn.»Ich finde das klasse«, berichtet sie.»ich konnte noch nie viel mit Sonn- und Feiertagen anfangen und habe mir immer einen Beruf gewünscht, der mich auch an diesen Tagen auslastet. Den habe ich gefunden. Von daher kann ich mit dem Dienst an Weihnachten gut umgehen.zumal es sich am 24. Dezember recht entspannt arbeiten lässt, ohne allzu viel Berufsverkehr nicht schön für das soziale Umfeld, die Freunde und die Familie, aber in Ordnung«, so Michael Winkler. Davon abgesehen, hat der 24. Dezember seine ganz eigene Dynamik. Michael Winkler:»Morgens geht es eher hektisch zu. Da wird auf die Schnelle noch die Wurst geholt und das letzte Geschenk eingekauft. Hier merken wir schon, dass Stress im Spiel ist. Mittags ändert sich das schlagartig, da wechseln unsere Passagiere von gehetzten Einkäufern zu entspannten Reisenden.Und dann kommen auch schon die ersten Kirchgänger«, ergänzt Barbara Winkler.»Ich weiß noch, dass ich beim ersten Mal gegen 12 Uhr gedacht habe: Gleich wird es ruhig, da siehst du keinen Menschen mehr auf der Straße. Von wegen!«nicht nur die Straßen, auch Bus und Bahn sind nachmittags durchaus gefüllt von Stress und Hektik ist dann jedoch weniger zu spüren.»im Gegenteil, die Menschen sind größtenteils gut gelaunt. Viele wissen es auch zu schätzen, dass wir für sie da sind, und bedanken sich bei uns: mit einem Lächeln oder einer Tafel Schokolade. Das sind schöne Momente«, so Barbara Winkler. Sie erinnert sich an eine Situation vor zwei Jahren:»Da habe ich nach der letzten Tour in der Bahn einen großen aufgeblasenen Weihnachtsmann gefunden. Irgendwie war der übrig geblieben. Seitdem nehme ich mir für meine Fahrten übrigens immer einen eigenen kleinen Weihnachtsmann mit und setze ihn neben mich. Mir macht das Freude, und die Leute freuen sich auch.«weniger schön Tanzspaß für Kids, Schüler, Paare & Singles Das besondere Weihnachtsgeschenk: Verschenken Sie einen Tanzkurs Tel / Foto: Julien Christ/Pixelio sind dann allerdings die Momente, wenn Fahrgäste überrascht feststellen, dass an Heiligabend der reguläre Fahrplan gegen 19 Uhr endet.»das ist schon schade, wie aggressiv manche reagieren können obwohl der Nachtexpress an diesem Tag bereits ab 18 Uhr startet und somit eine, wenn auch etwas eingeschränkte, Mobilität gegeben ist. Aber es ist nun mal Weihnachten, und für die vergleichsweise wenigen Passagiere reicht das an sich auch.«und dann?»dann genießen wir einen ruhigen Abend, zumal es am nächsten Tag gleich wieder losgeht mit dem Besuch bei der Mama wird es dann schon schwierig«, erzählt Michael Winkler.»Überhaupt muss bei uns Weihnachten komplett durchstrukturiert sein: Einkaufen, Kochen, Essen, Familie das muss alles mit dem Dienstplan koordiniert werden«, ergänzt Barbara Winkler.»Auch das Singen mit dem Kirchenchor von Herz Jesu klappt nicht immer. Besonders ärgerlich ist es, wenn durch unvorhergesehene Ereignisse alles durcheinandergewirbelt wird. So manches Mal habe ich mich gefreut, dass ich beim Weihnachtssingen dabei sein kann. Dann ist es schade, wenn man probt und probt und plötzlich doch einspringen muss, weil Kollegen erkrankt sind.«in diesem Jahr haben die zwei übrigens dienstfrei beide! das erste Mal seit vielen Jahren. Zumindest am Heiligabend. Am ersten Weihnachtstag werden sie voraussichtlich von 10 bis 19 Uhr in der Bahn sitzen, am zweiten von 6 bis 15 Uhr.»Dann gehe ich ganz bestimmt nirgendwo mehr hin«, so Michael Winkler.

19 Anzeige Weihnachten in Witten 19 Genuss und Design Sie suchen eine ausgefallene Geschenkidee für einen Menschen, der kulinarische Momente besonders zu schätzen weiß? Dann haben wir hier etwas für Sie: Präsentkörbe aus der GenussGalerie individuell zusammengestellt mit Wein oder einem schönen Grappa, liebevoll und einzigartig komponiert. Angelika Bilow-Hafer:»Ob für Geschäftskunden oder auch für Ihre Lieben, Ihre Präsente werden modern und schick verpackt und auf Wunsch auch europaweit für Sie versandt.«eine weitere Empfehlung: Entdecken Sie die fröhlichen Designobjekte des Künstlers Mukul Goyal: außergewöhnliche Vasen, Schalen, Schreibtischaccessoires mit Charme diese einzigartigen Designstücke sind ein absoluter Geheimtipp! GenussGalerie Bahnhofstr Witten Tel / Anzeige Kaffee- und Kuchenträume Italiener kennt«, schwärmt Mitarbeiterin Elke Scheffler. Cappuccino-Fans kommen dank professioneller Milchaufschäumdüse ebenfalls auf ihre Kosten. Fehlt nur noch das Stück Kuchen. Der ist mit der farbenfrohen Hello-Kitty-Backform (7,95 Euro) schnell zubereitet: Durch das Silikon- Material verringert sich die Backzeit um 20 Prozent. Wer die Leckerei nicht gleich genießen will: Die Silikon-Form lässt sich samt Kuchen auch prima einfrieren. Espressoliebhabern empfehlen wir die neue DeLonghi ecam b. Noch bis Weihnachten gibt es den kompakten Kaffeevollautomaten bei Hoffmann zum Vorzugspreis von 499 Euro (statt 549 Euro).»Temperatur und Druck sorgen für ein perfektes Brühergebnis und für eine besonders schöne Crema, so wie man es vom electroplus Hoffmann Bommerfelder Ring Witten Tel /

20 20 Weihnachten in Witten Mit Herz und Saxofon Stellen Sie sich vor, Sie würden alle Wurzeln in Ihrer krisenerschütterten Heimat abbrechen, Familie, Freunde und das gesamte persönliche Umfeld zurücklassen und den weiten, gefährlichen Weg über das Wasser wagen, um in einem fremden Land mit fremder Sprache und Kultur ein völlig neues Leben zu beginnen Bei der mobilen Adventsfeier 2013: gemütliches Beisammensein mit Tee und Spekulatius»Für Flüchtlinge ist eine soziale Einbindung genauso wichtig wie ein Dach über dem Kopf«, erklärt Michael Raddatz (Caritas), der im Auftrag der Stadt Witten für die Sozialarbeit in den städtischen Notunterkünften in Witten-Annen zuständig ist. Jedes Jahr organisiert er in Kooperation mit dem Inner Wheel Club Witten-Wetter und engagierten Nachbarn eine kleine Adventsfeier für die Bewohner. Ein Herz für Flüchtlinge und Obdachlose: Michael Raddatz (Caritas), Sigrid Förster-Henzer ( Inner Wheel Club Witten-Wetter ) und Heinrich Peske (ehrenamtlich engagierter Nachbar) 120 Menschen verschiedenster Herkunft leben in den drei Mehrfamilienhäusern friedlich nebeneinander. Früher waren es überwiegend Obdachlose, die hier eine Zuflucht an kalten Wintertagen fanden. Seit rund zwei Jahren ziehen vermehrt Flüchtlinge ein. Sie stammen zumeist aus Syrien oder dem Irak, verschiedenen afrikanischen Ländern und dem Westbalkan.»Natürlich gibt es Sprachbarrieren, trotzdem existiert eine Art Nachbarschaft«, weiß Heinrich Peske, der ganz in der Nähe wohnt und sich seit Jahren ehrenamtlich engagiert.»die Familien treffen sich untereinander. Das Verständnis für die Situation des jeweils anderen ist groß, schließlich sitzen alle in einem Boot.«Als Muslime haben die meisten Flüchtlinge mit Weihnachten zwar nicht viel am Hut.»Eine grundsätzliche Neugier und Offenheit ist aber da, vor allem bei den Kindern, die in der Schule einiges mitbekommen«, so Michael Raddatz. Außerdem geht es bei der kleinen Weihnachtsfeier vor Ort nicht um Konfessionen. Es geht um die Gemeinschaft.»Feste werden hier nicht oft gefeiert. Dann noch ein kleines Geschenk zu bekommen, ist für die Bewohner etwas ganz Besonderes.«Ursprünglich wurde das besinnliche Beisammensein in einer leer stehenden Wohnung veranstaltet. Da seit 2013 alle Quartiere belegt sind, mussten die Akteure bereits im vergangenen Jahr improvisieren: Kurzerhand wurde eine mobile Feier organisiert. Mit heißem Tee und Spekulatius wanderten die Weihnachtsengel von Wohnung zu Wohnung, überreichten Weihnachtstüten und sangen Adventslieder. Caritas- Rückblick 2007: Ein Mitglied des Inner Wheel Clubs beschenkt das ehemalige Hausmeisterehepaar Grete und Karl-Heinz Conrad, das sich bis ins hohe Alter für die Bewohner der Notunterkünfte engagiert hat. Chef Hartmut Claes spielte auf dem Saxofon. Ähnlich wird es auch in diesem Jahr ablaufen.»die Leute haben sich so gefreut, dass jemand an sie denkt«, erinnert sich Sigrid Förster-Henzer vom Inner Wheel Club.»Wir konnten die Reaktionen von den Gesichtern ablesen: Erst Erstaunen, dann ein breites Lächeln.«Oft wurden die Überraschungsgäste spontan hereingebeten.»es ist schon beeindruckend zu sehen, wie sich die Flüchtlinge mit ganz geringen Mitteln ein geordnetes Leben aufbauen.«michael Raddatz hilft, wo er kann. Als persönlicher Ansprechpartner für die Bewohner ist der Sozialarbeiter der Caritas täglich vor Ort, unterstützt bei Behördengängen und der Wohnungssuche, vermittelt Sprachkurse und Angebote der Gesundheitsversorgung.»Meine Aufgabe ist es, die Menschen fit für den freien Wohnungsmarkt zu machen und sie auf die Regeln des Zusammenlebens in einer Hausgemeinschaft vorzubereiten. Die Mehrheit integriert sich übrigens prima! Von den insgesamt 600 in Witten lebenden Flüchtlingen nehmen nur 190 die städtischen Notunterkünfte an den drei Standorten im Wittener Stadtgebiet in Anspruch. In zweieinhalb Jahren ist kein einziger auf den freien Markt vermittelter Flüchtling zurückgekommen.«sein Wunsch für 2015:»Dass mehr Menschen Obdachlose und Flüchtlinge persönlich ansprechen, ihnen ein freundliches Wort schenken und somit das Gefühl geben, nicht am Rand zu stehen.«

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Unser Engagement für das Kinderhaus

Unser Engagement für das Kinderhaus Unser Engagement für das Kinderhaus Die Berlin Hyp und das Kinderhaus Berlin Eine Großstadt wie Berlin ist von einer hohen Arbeitslosigkeit und einer Vielzahl sozialer Brennpunkte gekennzeichnet. Gerade

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit

Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit Trauringe von Christian Bauer werden seit 1880 mit meisterhaftem Geschick, höchster Präzision und viel Liebe fürs Detail gefertigt. Diese langjährige Erfahrung

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

23. Dezember 2008 no. 15

23. Dezember 2008 no. 15 Infobrief von Ihr Lieben! 23. Dezember 2008 no. 15 Das Jahr ist schon fast wieder zu Ende. Vielleicht sind Sie noch damit beschäftigt, das eine oder andere für Weihnachten herzustellen oder basteln Sie

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg.

Erklär mir bitte die Aufgaben! Während der Erklärung kommt ihr Kind vielleicht selbst auf den Lösungsweg. 10 Hausaufgaben-Tipps Versuch es erst einmal allein! Wenn du nicht weiter kommst, darfst Du mich gerne rufen. So ermuntern Sie ihr Kind selbstständig zu arbeiten. Erklär mir bitte die Aufgaben! Während

Mehr

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag -

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Zweck und Ziel Verstehen, welche Medien es gibt Welches Medium für welche Aktion gut ist Was ist Datenschutz? Welche

Mehr

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

www.convo-coworking.at

www.convo-coworking.at www.convo-coworking.at Was ist Coworking? Hinter dem Prinzip Coworking steckt die Erfolgsstory der Menschheit selbst. Früh wurde uns bewusst, dass die Herausforderungen des Alltags in einer Gemeinschaft

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

Anton ist tot. 1. Das ist Anton

Anton ist tot. 1. Das ist Anton Anton ist tot 1. Das ist Anton Kennst du meinen kleinen Bruder Anton? Gerne möchte ich dir von ihm erzählen. Ich heiße Steffi und bin 16 Jahre alt. Ich bin Antons große Schwester. Anton ist ein Junge mit

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

Vorsorge Vollmacht. Was ist das?

Vorsorge Vollmacht. Was ist das? Vorsorge Vollmacht Was ist das? Erklärungen zur Vorsorgevollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Was ist eine Vorsorge-Vollmacht? Manchmal können Sie wichtige Entscheidungen für Ihr

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis!

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis! www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de www.bergsee-titisee.de Wir freuen uns über Ihren Besuch! B 31 Freiburg Donaueschingen Bahnhof PKW P Feldberg, Schluchsee, Schweiz BUS P Biergarten Fußgängerzone Seestraße

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT.

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. SIEBEN GUTE GRÜNDE. NUTZEN SIE DIE EXKLUSIVEN VORTEILE IHRER BMW BUSINESS CARD. 1 2 WWW.BMWBUSINESS CENTER.DE. Seite 4 BMW MOBILITÄTS- SERVICES.

Mehr

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker Auszug dem Jubiläums-Glückwunsch an einen Handelspartner Namen/Anschrift 25 Jahre Guten Tag, sehr geehrter lieber Herr Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung

Mehr

Wir lassen unser Kind taufen

Wir lassen unser Kind taufen Wir lassen unser Kind taufen Ein Info-Heft für Taufeltern Liebe Taufeltern Sie wollen Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen - wir freuen uns mit Ihnen! Damit Taufgottesdienst gelingt und in

Mehr

Philipp und sein Rauchengel

Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Text: Nina Neef Bilder: Judith Drews Das ist mein Buch: Herausgeber: Forum Brandrauchprävention in der vfdb www.rauchmelder-lebensretter.de Philipp

Mehr

TEIL I - DAS UNTERNEHMEN

TEIL I - DAS UNTERNEHMEN 7 6 HERZLICH WILLKOMMEN IM TEIL I - DAS UNTERNEHMEN ZIMMER UND SUITEN Unser 4-Sterne Hotel ist eine Symbiose aus Tradition und Moderne. In dem privat geführten Hotel stehen wir persönlich für Werte und

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr