ist für Kinder eng verbunden mit traditionellen Bräuchen wie Eierfärben,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ist für Kinder eng verbunden mit traditionellen Bräuchen wie Eierfärben,"

Transkript

1 MUSIK IN DER KITA SEITE 47 Thinkstock/bugaleeboop ist für Kinder eng verbunden mit traditionellen Bräuchen wie Eierfärben, Eiersuchen und Osternester basteln. Im Vordergrund steht dabei immer der Hase, der die Eier für die Kinder versteckt. Zu keiner anderen Zeit im Jahr ist er als Tier so präsent. Im Kindergarten spiegelt sich die Osterzeit in der Regel durch das Singen von Liedern und Fingerspielen mit entsprechender Symbolthematik wider. Dadurch wachsen die Kinder langsam in die Tradition des Festes hinein. Immer wieder wird dabei diskutiert, ob und wie der Sinn der Osterfeier den Kindern erklärt werden soll. Leider ist dieser für Kinder nicht ganz so einfach erklärt wie es bei anderen christlichen Festen, beispielsweise bei St. Martin oder Weihnachten, der Fall ist. Oftmals wissen selbst viele Erwachsene nicht, wie sich die Tradition des Osterhasen und des Eierversteckens entwickelt hat. Allerdings ist auch die Frage berechtigt, ob für die Kleinen grundsätzlich immer alles erklärt werden muss. Insbesondere die Kinder nehmen Stimmungen, Atmosphären und Emotionen auf. Da kann ganz gelassen auf den Moment gewartet werden, in dem sie von sich aus die entsprechenden Fragen stellen. Denn nur, wenn die Kinder etwas wissen wollen, sind sie auch bereit, die Antwort aufzunehmen. Thinkstock/timurock Im Mittelalter endete das Geschäftsjahr mit dem Donnerstag vor Ostern. Pacht und Zins wurden damals auch mit Hasen und Eiern bezahlt. Gleichzeitig mit dem Geschäftsjahr endete auch die Fastenzeit. Traditionell waren in den Wochen während der Fastenzeit viele Eier durch Kochen haltbar gemacht worden, und diese hatten sich bis Ostern zu einer stattlichen Menge angesammelt. Der Hase mit seinen vielen Jungen, die er jedes Mal wirft, gilt als Symbol der Fruchtbarkeit. Ebenso das Ei, das den Beginn des Lebens symbolisiert. Der Hase gräbt Mulden in den Boden, in denen er seine Jungen versteckt. Daher rührt wahrscheinlich der Brauch, die Eier im Garten zu verstecken. Diese weltlichen Alltagspraktiken werden heute mit dem christlichen Osterfest verknüpft, haben aber keinen religiösen Ursprung.

2 SEITE 48 MUSIK IN DER KITA Musik: Marco Wasem, Text: Elke Gulden & Bettina Scheer Lugert Verlag

3 MUSIK IN DER KITA SEITE 49 Strophen Osterhasen sitzen hier im Gras. Osterhasen sitzen, haben Spaß. Die Hasen werden erst nach Haus verschwinden wenn die Kinder alle Eier fi nden. Jedes Kind erhält ein Paar Klanghölzer. (Die Klanghölzer senkrecht auf die eigenen Oberschenkel tippen) 3 6 Jahre Klanghölzer CD zum Heft Rhythmik, Singen, Raumgefühl, Motorik (Klanghölzer hinter den Rücken nehmen) (Die Klanghölzer schlagen) Alle Kinder bilden einen großen Kreis und fassen sich an den Händen. (Im Kreis rechts herum gehen) (Vorwärts in die Kreismitte gehen) (Rückwärts aus der Kreismitte herausgehen) Thinkstock/bymandesigns, Alias-Ching, neyro2008 (Hände lösen, in die Hocke gehen und hoppeln) Während des Instrumentalteils zwischen den Strophen hoppeln die Kinder zurück zu ihrem Platz und stellen sich erneut in einem Kreis auf. Dabei reichen sie sich die Hände. Bettina Scheer ist Grundschulpädagogin und arbeitet als freie Autorin. Sie gibt Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte zur kindlichen Sinnesentwicklung sowie zur ganzheitlichen musikalischen Früherziehung. Elke Gulden ist Tanzpädagogin und staatlich geprüfte Gymnas tiklehrerin. Darüber hinaus ist sie Autorin zahlreicher Fachpublikationen und leitet Fortbildungen im Bereich Tanz, Bewegung und Musik.

4 SEITE 50 MUSIK IN DER KITA Jahre 2 Hand- oder Fingerpuppen (Fuchs und Hase) Sprachförderung, Auditive Konzentrationsübung Kli-Kla-Klanggeschichten im Frühling, von Elke Gulden / Bettina Scheer, Don Bosco Medien GmbH, München. Zwei Hasen saßen im grünen Gras, da kam ein Fuchs, der gerne Hasen fraß. Mutig sprach der eine Has zum Fuchs im grünen Gras: Weißt du, dass am Sonntag Ostern ist? Und was passiert, wenn du uns heute frisst? Der Fuchs verneint und meint, das sei egal. Hasen sei n nun mal sein Lieblingsmahl. Der Hase sagt: Das ist nicht richtig. An Ostern ist was and res wichtig. Eier müssen wir bemalen, Kinder wollen bunte Schalen. Die kleine Geschichte lässt sich leicht mit zwei Handpuppen spannend erzählen. Sind kein Hase und Fuchs vorhanden, so lassen sich auch schnell zwei Fingerpuppen selbst basteln. Hierzu einfach die Vorlagen auf Tonkarton kopieren und ausschneiden. Der weiße Streifen wird auf Fingerdicke zusammengerollt, seine Enden werden mit etwas Tesafi lm zusammengeklebt. Anschließend wird das Tiergesicht auf der Fingerrolle mit einem weiteren Tesastreifen befestigt. Nester werden mit Moos bedeckt und die Eier drin versteckt. Wirst du uns heute fressen, fall n für dich infolgedessen alle diese Sachen an. Glaubst du, dass ein Fuchs das kann? Der Fuchs denkt lang darüber nach und gesteht mit leichter Schmach: Nein, ich glaub, das kann ich nicht, erledigt ihr mal eure Pflicht. Ich komm dann wann anders wieder, such mir für heute ein Gefieder.

5 MUSIK IN DER KITA SEITE 51 Elke Gulden, Bettina Scheer, Jetzt ist Krippen-Spielkreiszeit, ISBN , Ökotopia Verlag, Münster, 4. Auflage Jahre 1 Plastik-Ei, 3 Becher oder 3 Tücher Sprache, visuelle Konzentrationsübung Thinkstock/kaca1 Thinkstock/kaca1 Benötigt werden 1 Plastik-Ei und 3 Becher (oder alternativ 3 Tücher) , (3x in die eigenen Hände klatschen) wer sucht gleich das Ei? (das Ei hochhalten) 4 5-6, (3x in die eigenen Hände klatschen) seht nur, ich versteck s. (das Ei unter einen der Becher legen) Wo ist jetzt das Ei geblieben? (die 3 Becher wie bei einem Hütchenspiel 2-3 Mal langsam tauschen) Unter welchem Becher wird es liegen? (ein Kind darf zeigen, wo sich das Ei versteckt) Lugert Verlag 2 6 Jahre Klanghölzer, Rasseleier Sprache, Stärkung sozialer Kompetenz Anstelle von Bechern können auch Tücher verwendet werden. Das Ei wird dann in Zeile 4 unter ein Tuch gelegt. Auf ein Verschieben der Tücher wird bei den Kleinen verzichtet. Die letzte Zeile des Verses wird hierbei leicht abgewandelt in Unter welchem Tuch wird es wohl liegen? Es werden Klanghölzer und Rasseleier benötigt. Es hoppeln leise Hasen (Klanghölzer leise) über grünen Frühlingsrasen. Keiner darf sie dabei hören, niemand woll n sie so früh stören. Heimlich verstecken sie die Eier (Rasseln leise) für der Kinder Osterfeier. Dann hoppeln sie nach Haus zurück (Klanghölzer leise) und feiern selbst das Osterglück. (Alle laut) Stehen nicht genügend Klangholzpaare für alle Kinder zur Verfügung, kann ein Teil der Kinder auch andere Instrumente erhalten, die dann am Ende ihren Einsatz fi nden.

Bettina Scheer. Aus der Reihe: Jungs in der Kita - Praxisideen für eine geschlechterbewusste Erziehung ISBN:

Bettina Scheer. Aus der Reihe: Jungs in der Kita - Praxisideen für eine geschlechterbewusste Erziehung ISBN: Bettina Scheer Bettina Scheer, Studium der Grundschulpädagogik, gibt Fortbildungen für ErzieherInnen zur Sinnesentwicklung und ganzheitlichen musikalischen Früherziehung. Die Fachbuchautorin lebt im Saarland.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an Stationen

Mehr

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1 Wie feiert man Ostern? a) Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie wichtige Wörter. 1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten,

Mehr

Gack, gack, gack ich brauch ein Ei Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker

Gack, gack, gack ich brauch ein Ei Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker Gack, gack, gack ich brauch ein Ei Text: Marcus Pfister / Musik: Detlev Jöcker 1. Gack, gack, gack, ich brauch ein Ei, gack, gack, gack, nein lieber zwei! Gack, gack, gack, eins ist für dich, das andere

Mehr

April, April, der macht, was er will!

April, April, der macht, was er will! April, April, der macht, was er will! 1 1. Schaut euch das Kalenderbild an. Arbeitet in der Kleingruppe und sammelt Assoziationen (5-7 Begriffe) zum Thema Ostern. Ergänzt eure Wortblume und schreibt mit

Mehr

März Kinderhaus St. Ursula Warterweg Steinach ELTERNBRIEF

März Kinderhaus St. Ursula Warterweg Steinach ELTERNBRIEF März 2013 Kinderhaus St. Ursula Warterweg 6 94377 Steinach ELTERNBRIEF Liebe Eltern, der Frühling wird von Ihnen und Ihrem Kind sicherlich mit Freuden begrüßt. Jedes Jahr fasziniert es neu, wie sich nach

Mehr

Frühlingsspaß und Osterhas

Frühlingsspaß und Osterhas Frühlingsspaß und Osterhas Gack, gack, gack ich brauch ein Ei Gack, gack, gack, ich brauch ein Ei, gack, gack, gack, nein lieber zwei! Gack, gack, gack, eins ist für dich, das andere für mich. Das andere

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ostersonntag S. 3. Bemale das Osterei S. 4. Rechne S. 5. Zeichne einen Osterhasen S. 6. Ostergedicht S. 7

Inhaltsverzeichnis. Ostersonntag S. 3. Bemale das Osterei S. 4. Rechne S. 5. Zeichne einen Osterhasen S. 6. Ostergedicht S. 7 Manuela Doppler -1- Inhaltsverzeichnis Unterschrift Ostersonntag S. 3 Bemale das Osterei S. 4 Rechne S. 5 Zeichne einen Osterhasen S. 6 Ostergedicht S. 7 Bastle einen Osterschmuck S. 8 Ostergeschichte

Mehr

Frohe Ostern! Ein Projekt für die dritte Klasse

Frohe Ostern! Ein Projekt für die dritte Klasse Frohe Ostern! Ein Projekt für die dritte Klasse 1) Frohe Ostern! Vor einiger Zeit hatten der bekannte deutsche Fußballtrainer Andi Brehme und der Manager von Bayern München, Uli Hoeneß, einen heftigen

Mehr

Fröhliche Ostern. Hier bewegt sich was. Heidi Lindner (Hrsg.)

Fröhliche Ostern. Hier bewegt sich was. Heidi Lindner (Hrsg.) M& M 53 Hier bewegt sich was HIER BEWEGT SICH WAS -Beiträge zeichnen sich durch Praxisnähe und leichte Umsetzbarkeit aus. In jedem Heft finden Übungsleiterinnen und Pädagoginnen umfassende Informationen,

Mehr

Vorwort. Verzeichnis der Ergänzungslieferungen. Einleitung

Vorwort. Verzeichnis der Ergänzungslieferungen. Einleitung Inhaltsübersicht 1 von 2 Vorwort Verzeichnis der Ergänzungslieferungen Einleitung Teil I Körper und Bewegung Körper und Bewegung was Sie wissen müssen 1. Der Käfer krabbelt übers Bein 3 Krabbelverse für

Mehr

SCHWERPUNKTE: ZIELE: RELIGIÖSE ERZIEHUNG UND SOZIALVERHALTEN:

SCHWERPUNKTE: ZIELE: RELIGIÖSE ERZIEHUNG UND SOZIALVERHALTEN: SCHWERPUNKTE: Sachwissen über Farben erlangen Fastenzeit- wie wir sie im Kindergarten erleben Die Ostergeschichte erleben- Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag Osterbräuche kennen lernen Kreativ sein:

Mehr

Pflegeheim Familie Larisch, Große Straße 81 a, Ottersberg, Tel /3953-0

Pflegeheim Familie Larisch, Große Straße 81 a, Ottersberg, Tel /3953-0 Pflegeheim Familie Larisch, Große Straße 81 a, 28870 Ottersberg, Tel. 04205/3953-0 Liebe Leserinnen und Leser, auf den letzen Seiten finden Sie die Rubrik Spaß und Spannung. Wer von unseren Hausgästen

Mehr

Federseezwerge Zwergenpost. April bis Juni 2015

Federseezwerge Zwergenpost. April bis Juni 2015 Kindergarten Federseezwerge Für Fam.: Zwergenpost April bis Juni 2015 Liebe Eltern,. Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommt ein neuer März,., immer wieder bringt er neue Blumen, immer

Mehr

Ostern mit Mathemonsterchen

Ostern mit Mathemonsterchen Ostern mit Mathemonsterchen Bilder: sarah5 bei fotolia.de Ostern mit Mathemonsterchen Bilder: sarah5 bei fotolia.de Mathemonsterchen hat dem Osterhasen geholfen. Es erzählt: Am Montag habe ich 23 Eier

Mehr

Ostern. A. Erzählen Sie, wie Sie Ostern verbringen, was alles Sie wissen, :

Ostern. A. Erzählen Sie, wie Sie Ostern verbringen, was alles Sie wissen, : L 4 Thema: OSTERN 2 Ostern Er ist wieder da: der erste Vollmond nach dem 21. März, also der erste Frühjahrsvollmond, und damit kommen auch die Osterfeiertage. Obwohl die Volksbräuche allgemein in Vergessenheit

Mehr

ICH-BIN-ICH-Gruppe -Doris Rohringer

ICH-BIN-ICH-Gruppe -Doris Rohringer ICH-BIN-ICH-Gruppe -Doris Rohringer WICHTIGE TERMINE: 29.März: Palmsonntag wir nehmen auch heuer wieder gemeinsam am Umzug teil. Treffpunkt: 8 Uhr 10 vor dem Pfarrhof Nach dem Umzug nehmt bitte euer Kind

Mehr

Wie der Hase zu den bunten Eiern kam

Wie der Hase zu den bunten Eiern kam Wie der Hase zu den bunten Eiern kam Eine Koffertheater Geschichte mit Fingerpuppen H. P. Reinig In einem wunderschönen Schloss lebte vor langer Zeit einmal eine Prinzessin, die mit allen Kindern aus dem

Mehr

Inhalt: Ostergras wachsen lassen ; Ostereier ausblasen und bemalen ; Ostereier (gekocht) färben und bemalen ; Osterlichter

Inhalt: Ostergras wachsen lassen ; Ostereier ausblasen und bemalen ; Ostereier (gekocht) färben und bemalen ; Osterlichter Hier haben wir für Sie einige Ideen gesammelt, was man mit Kindern in Erwartung des Osterfestes so alles tun kann. Machen Sie sich doch gemeinsam an die Arbeit, dann kommt der Osterhase bestimmt.. Inhalt:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Musikwerkstatt - Die Jahreszeitenmäuse

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Musikwerkstatt - Die Jahreszeitenmäuse Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Musikwerkstatt - Die Jahreszeitenmäuse Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de VORWORT Frühling, Sommer, Herbst und

Mehr

Osterhase nimm mich mit!

Osterhase nimm mich mit! Osterhase nimm mich mit! Marliese Arold Regine Altegoer, Ars-edition ISBN: 3-7607-7107-6 Texte de l album : Puh, der Wagen mit den Eiern ist ganz schön schwer! Osterhase, nimm mich mit!, sagt die Schnecke.

Mehr

1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE

1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE 1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE Aufwachspiel Alle Kinder sitzen im Kreis und schließen die Augen. Wenn alles still ist, wird auf einem Instrument ein Ton angeschlagen, der lange anhält. Die Kinder dürfen erst

Mehr

Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung:

Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung: 2.Thema: Kinderlieder Material: Kärtchen mit Tierspuren Stundenbeginn und Rahmenbedingung: Stehkreis Bewegen Hören L. klatscht einen Rhythmus vor und schaut dabei ein Kind an. Dieses erkennt das nonverbale

Mehr

Im Morgenkreis Herbstund

Im Morgenkreis Herbstund Swana Seggewiß, Ulrike Menke Im Morgenkreis Herbst- und Lichterzeit erleben, m. Swana Seggewiß, Ulrike Menke Im Morgenkreis Herbstund Lichterzeit erleben, m. Mit Liedern, Geschichten und Spielideen Format:

Mehr

Grundstufenangebote ab September Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik

Grundstufenangebote ab September Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik Grundstufenangebote ab September 2016 Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik Rhythmisch-Musikalische Erziehung (RME) für Kinder ab 4 Jahre In der Rhythmisch Musikalischen

Mehr

Rhythmusbausteine (Idee: Univ.-Prof. Dr. Kemmelmeyer/ Konzept: Gert E. Zuckerriedel)

Rhythmusbausteine (Idee: Univ.-Prof. Dr. Kemmelmeyer/ Konzept: Gert E. Zuckerriedel) Workshop/ Vortrag Musikerziehung mit Rhythmusbausteinen" Referent: Gert Ernst Zuckerriedel, Radebeul 1 Inhalte Kinder entdecken ihren Körper und Orff-Instrumente t zum Singen und Musizieren Möglichkeiten

Mehr

Hilf mir es selbst zu tun. Maria Montessori

Hilf mir es selbst zu tun. Maria Montessori Wir sind eine katholische Einrichtung mit 3 altersgemischten Gruppen, im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt. In unserem Team arbeiten 7 pädagogische Fachkräfte. Zusätzlich wird das Team durch

Mehr

Werkstatt Ostern Kooperatives Lernen

Werkstatt Ostern Kooperatives Lernen Werkstatt Ostern Kooperatives Lernen Werkstatt Ostern Diese Lernwerkstatt für das 3./4. Schuljahr lässt österliche Vorfreude im Unterricht aufkommen. Aufgaben aus den verschiedensten Lernbereichen sind

Mehr

Zacks Abenteuer im Wald

Zacks Abenteuer im Wald Zacks Abenteuer im Wald Zack, der kleine Fuchs, wohnte in der Garage einer Siedlung am Stadtrand. An einem sonnigen Sonntagmorgen lag er unter seinem roten Lieblingsauto und träumte. Er träumte von Wiesen

Mehr

Das ist Tangermünde im Norden Sachsen-Anhalts:

Das ist Tangermünde im Norden Sachsen-Anhalts: Tanzen in der Grundschule: Die hier abgedruckten Beispiele stammen aus den LISA-Veröffentlichungen Wege zur Musik sowie Familienmusizieren (Rechte beim LISA Halle) aus: Wege zur Musik S.141: Tangermünder

Mehr

Schnupperstunde Deutsch (Rotraut Cros/ Goerhe-Institut Bordeaux)

Schnupperstunde Deutsch (Rotraut Cros/ Goerhe-Institut Bordeaux) Schnupperstunde Deutsch (Rotraut Cros/ Goerhe-Institut Bordeaux) Die erste Begegnung mit einer fremden Kultur und Sprache kann entscheidend sein für die Neugierde, Einstellung, Motivation, die man ihr

Mehr

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Die liebe Familie 8 Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Meine Lieblingsfarben sind Gelb und Schwarz. Das sind meine Eltern. Sie sind

Mehr

Rahmenplan für Februar 09

Rahmenplan für Februar 09 Rahmenplan für Februar 09 1. Sprachliche Bildung und Förderung: Geschichte: Gespräch: Fingerspiel: - Die kleine Schnecke (Erlebnisgeschichte) - Die Puppe, die ein Baby haben wollte - Frühlingserwachen,

Mehr

Holz. b Wer hat dieses Feuer wohl angezündet und zu welchem Zweck? Spekulieren Sie im Kurs. Thinkstock/iStock/magicbeam4u

Holz. b Wer hat dieses Feuer wohl angezündet und zu welchem Zweck? Spekulieren Sie im Kurs. Thinkstock/iStock/magicbeam4u Ostern: Feier des Lichts 1 Das Urelement a Was fällt Ihnen zu dem Begriff Feuer ein? Sammeln Sie im Kurs. Holz Feuer b Wer hat dieses Feuer wohl angezündet und zu welchem Zweck? Spekulieren Sie im Kurs.

Mehr

Wischi wischi waschi Text: Lore Kleikamp/ Musik: Detlev Jöcker

Wischi wischi waschi Text: Lore Kleikamp/ Musik: Detlev Jöcker Wischi wischi waschi Text: Lore Kleikamp/ Musik: Detlev Jöcker 1. Ich wasche meine Haare, die Haare und die Ohren auch. Ich wasche meine Haare, die Haare und die Ohren auch. die Haare und die Ohren auch.

Mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr

Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten eine ganz besondere. Rituale, Lieder, Geschichten, Basteln, Adventsecke dies und noch einiges mehr Familie Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth Vorstadt 33, 91344 Waischenfeld, Tel.: 09202-1475 oder 970 879 0 kita@kita-waischenfeld.de, www.kita-waischenfeld.de Für alle Kinder ist diese Zeit bis Weihnachten

Mehr

DOWNLOAD. Oster-Spaß in der 3. und 4. Klasse 3./4. Klasse. Kirstin Jebautzke. Fächerübergreifende Aufgaben und Spielideen

DOWNLOAD. Oster-Spaß in der 3. und 4. Klasse 3./4. Klasse. Kirstin Jebautzke. Fächerübergreifende Aufgaben und Spielideen DOWNLOAD Kirstin Jebautzke Oster-Spaß in der 3. und 4. Klasse Fächerübergreifende Aufgaben und Spielideen 3./4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

Kindergottesdienst. zu Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte)

Kindergottesdienst. zu Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte) Kindergottesdienst zu Psalm 23 (Der Herr ist mein Hirte) Vorbereitung Ankunft Sitzkreis mit Kissen vorbereiten In die Mitte ein weißes Tuch legen Die Jesus-Kerze darauf stellen Bunte Steine bereitlegen

Mehr

DIE GROSSE WÖRTERFABRIK Von Buchstaben, Wörtern und Ostern

DIE GROSSE WÖRTERFABRIK Von Buchstaben, Wörtern und Ostern Themenvorbereitung DIE GROSSE WÖRTERFABRIK Von Buchstaben, Wörtern und Ostern Pädagogische Schwerpunkte und Ziele: Freude am Sprechen, reimen und Wörter erfinden Buchstaben kennen lernen Mein Name wie

Mehr

Naturerlebnisspiele in der BUND Kinderwildnis Tanja Greiß

Naturerlebnisspiele in der BUND Kinderwildnis Tanja Greiß Naturerlebnisspiele in der BUND Kinderwildnis Tanja Greiß Was ist die BUND Kinderwildnis? Ein 1,7 ha großes Naturerlebnisgelände im Zentrum der Stadt Bremen: - vielfältig strukturiertes Gelände mit Hügeln

Mehr

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4

Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4 Erfinde nun selbst eine Rechengeschichte und rechne! Mein Osterbüchlein Klasse 4 12 Osternester für die Schule Wie teuer ist alles? Wie schwer Wie ist ein schwer Nest? sind die Nester? Die Krokusse blühen

Mehr

Vogelnest und Adlerhorst

Vogelnest und Adlerhorst 4. Musikprojekt : Kleine Vögel - große Vögel 2. Projektangebot : Vogelnest und Adlerhorst P2 Vogelnest und Adlerhorst Material Vogelhand- oder Gruppenpuppe oder»musik«-schnecke Mila ; Becken ; Zimbel ;

Mehr

Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren

Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren V Kreativität und Musik Angebot 7 Körperinstrumente 1 von 14 Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren Kati Breuer, Stuhr Ziel den eigenen Körper kennenlernen Alter Zeit Gruppe 1 bis

Mehr

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER Hallo, wir sind die MINIKIT-EIER. Schön, dass du uns gefunden hast. Lass uns doch zusammen ein wenig basteln. Das macht total viel Spaß. Wir wissen, dass du schon groß bist und viele Dinge alleine kannst.

Mehr

Titelliste: Musik für Kinder von 0-3 Jahren

Titelliste: Musik für Kinder von 0-3 Jahren Titelliste: Musik für Kinder von 0-3 Jahren Detlev Jöckers 40 schönste Kindergartenlieder Detlev Jöcker Menschenskinder, 2012, ISBN:3-89516-299-X Singen und Spielen ist ein großer Spaß für jedes Kind.

Mehr

BUNTES ZUM OSTERFEST. inkl. 10% Gutschein. Das Kunden-Plus! viele bunte Oster-Basteltipps Osterkuchen selbst backen alles Schritt für Schritt erklärt

BUNTES ZUM OSTERFEST. inkl. 10% Gutschein. Das Kunden-Plus! viele bunte Oster-Basteltipps Osterkuchen selbst backen alles Schritt für Schritt erklärt BUNTES ZUM OSTERFEST Das Kunden-Plus! inkl. 0% Gutschein viele bunte Oster-Basteltipps Osterkuchen selbst backen alles Schritt für Schritt erklärt www.pagro.at BALD IST OSTERN! Der Frühling liegt in der

Mehr

Minimale Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen Minimale Systemanforderungen Multimedia-PC: 486 DX Prozessor 8 MB Hauptspeicher 4-fach-Speed CD-ROM-Laufwerk Windows kompatible Soundkarte MS-Windows 3.1x oder Windows 95 256 Farben bei 640 x 480 Bildpunkten

Mehr

16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND

16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND 16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND Aufgabe 1. Wie heißen diese Feste? Ordnen Sie die Namen den Bildern zu. A B C D E Oktoberfest Nikolaus Karneval Ostern Weihnachten Aufgabe 2. Ordnen Sie die Symbole/Begriffe

Mehr

KiTA Zeitung April 2012

KiTA Zeitung April 2012 KiTA Zeitung April 2012 Unser Monat April: Im April, im April, macht das Wetter was es will Trotz sehr viel Regen, durften wir am 5. April ein tolles Osterfest mit den Kindern feiern. Nach einem umfangreichen

Mehr

Unglücksblues. Am Ende des Clips (Arbeitsblatt 4) wird noch einmal auf diese Probleme eingegangen.

Unglücksblues. Am Ende des Clips (Arbeitsblatt 4) wird noch einmal auf diese Probleme eingegangen. Unterrichtsvorschlag Arbeitsblatt 1 Aufgabe 1, während des Sehens Die Schüler (Sch) sehen die Sequenz bis 01.05 (Lucia: Das kann ich dir nur mit einem Lied erklären. ) zweimal und markieren die zutreffenden

Mehr

Groß- und Kleinschreibung

Groß- und Kleinschreibung -1- Groß- und Kleinschreibung Arbeitsblätter für die Grundschule von Rainer Mohr 2006 -2- Vorwort Dieser kleine Lehrgang will Kindern der zweiten bis vierten Klasse die grundlegenden Regeln der Groß- und

Mehr

Hamsterkiste Arbeitsplan Ostern. Ostern

Hamsterkiste Arbeitsplan Ostern. Ostern Name: Klasse: Datum: Ostern Bald ist Ostern. Nach dem langen Winter beginnt nun endgültig der Frühling. Ostern ist ein Fest, das die einen mit Ostereiern und Osterfeuer verbinden, die anderen denken vor

Mehr

Das Konzert der Frösche

Das Konzert der Frösche www.lilarum.at LILARUM - Materialien Das Konzert der Frösche Inhalt Das Konzert der Frösche Figurentheater LILARUM, Göllnergasse 8, 1030 Wien Tel: 01 710 2666, Fax: 01 710 2666 20 lilarum@lilarum.at -

Mehr

Singen und Musizieren

Singen und Musizieren Inhaltsverzeichnis SINGEN UND MUSIZIEREN... 2 VIELFALT DER MUSIK... 3 TIPPS BEIM LEITEN... 4 MUSIKINSTRUMENTE BASTELN... 4 GRIFFE FÜR GITARRE UND UKULELE... 13 ANFORDERUNGEN... 18 Singen und Musizieren

Mehr

Ostern in Deutschland

Ostern in Deutschland Ostern in Deutschland Die Feiertage (der Feiertag, -e) in der Karwoche (die Woche vor Ostern) Die Karwoche ist heilig. Kar- bedeutet Trauer. Die Menschen sind traurig, denn Jesus stirbt in der Karwoche

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Musikalische Lernwerkstatt - "Dein Körper macht Musik im Winter"

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Musikalische Lernwerkstatt - Dein Körper macht Musik im Winter Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Musikalische Lernwerkstatt - "Dein Körper macht Musik im Winter" Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Musikalische

Mehr

Hoch in die Luft mit Luftballons und einer Bewegungsgeschichte die Feinmotorik fördern

Hoch in die Luft mit Luftballons und einer Bewegungsgeschichte die Feinmotorik fördern I Körper und Bewegung Angebot 2 Hoch in die Luft 1 von 6 Hoch in die Luft mit Luftballons und einer Bewegungsgeschichte die Feinmotorik fördern Petra Bartoli, Wiesent Musterseiten aus Körper und Bewegung

Mehr

Das Spiel vom Tannenbaum

Das Spiel vom Tannenbaum Ilse Richter Das Spiel vom Tannenbaum Ein Spiel für die Kleinen im Kindergarten, in der Vor- und Grundschule Der Tannenbaum sieht endlich ein, daß sein Nadelkleid das beste ist für jede Jahreszeit. Heiteres

Mehr

DEUTSCH MIT HANS HASE

DEUTSCH MIT HANS HASE CD FÜR DIE KURSLEITUNG DEUTSCH MIT HANS HASE LIEDER UND TEXTE LIEDER UND TEXTE 1. Ich, ich, ich, du, du, du (Lied) 3:17 Ich, ich, ich, du, du, du. Ich bin Anna, wer bist du? 2. Ein Hut, ein Stock, ein

Mehr

Kurse im Kindergarten 2013/2014

Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kostenlose Kurse: Musikalische Früherziehung (Alma Samimi) Mittwoch 9.30-10.15 Die Musikalische Früherziehung (MFE) und die musikalische Grundausbildung (MGA) sind Kurse,

Mehr

Die letzte Stadt die Jesus besucht ist Jerusalem. Er zieht durch ein Tor und wird von vielen Menschen jubelnd empfangen.

Die letzte Stadt die Jesus besucht ist Jerusalem. Er zieht durch ein Tor und wird von vielen Menschen jubelnd empfangen. Vom Leben Jesus! Jesus wächst in Nazareth als kleiner Junge auf. Er hat Freunde, spielt und betet. Er sieht Josef bei der Arbeit zu und hilft Maria. Er ist ein Kind wie du! Als Jesus erwachsen ist spürt

Mehr

Poisson d avril! Der Aprilfisch

Poisson d avril! Der Aprilfisch Poisson d avril! Der Aprilfisch 1 April, April! Bestimmt hast auch du schon deine Eltern oder andere Kinder am 1. April mit kleinen Streichen hereingelegt. Erzähle, welche lustigen Streiche du dir schon

Mehr

Katja Falkensteiner, überarbeitet von Cristina Cornelius Fasching. ... eine verrückte Zeit.

Katja Falkensteiner, überarbeitet von Cristina Cornelius Fasching. ... eine verrückte Zeit. Fasching... eine verrückte Zeit http://vs-material.wegerer.at Die Faschingszeit Bald ist es wieder soweit: Wir feiern Fasching oder Karneval oder Fastnacht. Alle drei Wörter bedeuten das gleiche. Alle,

Mehr

Jongliertuch-Übungen von www.spielen-lernen-bewegen.de

Jongliertuch-Übungen von www.spielen-lernen-bewegen.de "Schubkarre" 2 Spieler oder als Mannschaftsspiel Jongliertücher von www.goldtaler.com Ein Kind legt sich auf den Bauch. Ein weiteres Kind "belädt" die "Schubkarre" mit Jongliertüchern (auf den Rücken des

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Frühlingsboten und Ostereier (3./4.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen: Frühlingsboten und Ostereier (3./4. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen: Frühlingsboten und Ostereier (3./4. Klasse) Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Verschiedene Mal- und Gestaltungtechniken ausprobieren

Verschiedene Mal- und Gestaltungtechniken ausprobieren Verschiedene Mal- und Gestaltungtechniken ausprobieren Zum Malen und Basteln gibt es unzählige Möglichkeiten. Versuchen Sie immer einmal wieder etwas Neues, das Sie noch nicht kennen. Stellen Sie Geld

Mehr

Wer kriegt den Johannes?

Wer kriegt den Johannes? Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter zum extrabuch von Monika Zorn Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter Auf den Blättern sind Fragen zur Geschichte Wer kriegt den Johannes? Schlage das Buch auf und

Mehr

Bart Moeyaert. Du bist da, du bist fort. Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Illustriert von Rotraut Susanne Berner

Bart Moeyaert. Du bist da, du bist fort. Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. Illustriert von Rotraut Susanne Berner Bart Moeyaert Du bist da, du bist fort Übersetzt aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler Illustriert von Rotraut Susanne Berner ISBN: 978-3-446-23469-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

A Grundlagen der Rhythmik 19 1 Geschichte der Rhythmik Rhythmik fließt... eine Reise ins Ungewisse? Planung von Rhythmik-Einheiten 34

A Grundlagen der Rhythmik 19 1 Geschichte der Rhythmik Rhythmik fließt... eine Reise ins Ungewisse? Planung von Rhythmik-Einheiten 34 SnhaltsveirzeBclhinis Einfuhrung...... 13 Was sind Kompetenzen?... 15 Das Kompetenzmodell 15 Das Kompetenzmodell in der Rhythmik... 15 A Grundlagen der Rhythmik 19 1 Geschichte der Rhythmik 20 1 1 Die

Mehr

Projekttreffen mit Elli Eule vom 06. August bis zum 27. August 2012

Projekttreffen mit Elli Eule vom 06. August bis zum 27. August 2012 Projekttreffen mit Elli Eule vom 06. August bis zum 27. August 2012 Wer nimmt teil? Aus jeder der vier Gruppen werden 2 Kinder ausgewählt Die Kinder sind 3 bis 5 Jahre alt Vorzugsweise werden keine Schukis

Mehr

Bastelanleitung für ein Berni-Osternest. Hallo FCB KidsClub Mitglied!

Bastelanleitung für ein Berni-Osternest. Hallo FCB KidsClub Mitglied! Bastelanleitung für ein Berni-Osternest Hallo FCB KidsClub Mitglied! Jetzt ist ja bald schon wieder Ostern. Bestimmt versteckt der Osterhase auch dieses Jahr wieder ein tolles Osternest für dich, nach

Mehr

SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen

SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen Ausgangssituation Untersuchungen zeigen eine Zunahme von Übergewicht, Haltungsschwächen

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Jungs sind keine Regenschirme, ISBN Hueber Verlag. 1 der Walzer-Schritt

Jungs sind keine Regenschirme, ISBN Hueber Verlag. 1 der Walzer-Schritt 1 5 10 15 Und: Eins, zwei, drei! Eins, zwei, drei! Herr Sturm tanzt durch den Raum. Ganz allein. Ohne Partnerin. Sein kleiner Körper dreht sich schnell im Kreis. Er ist klein und dick, denkt Marie. Aber

Mehr

LEYLA UND LINDA FEIERN RAMADAN Arzu Gürz Abay (Autorin), Sibel Demirtas (Illustratorin)

LEYLA UND LINDA FEIERN RAMADAN Arzu Gürz Abay (Autorin), Sibel Demirtas (Illustratorin) TALISA Verlag, Langenhagen-Hannover2012 LEYLA UND LINDA FEIERN RAMADAN Arzu Gürz Abay (Autorin), Sibel Demirtas (Illustratorin) Gebundene Ausgabe: 34 Seiten, farbig illustriert. 13,95 TALISA Kinderbuch-Verlag,

Mehr

Tabuthema Trauerarbeit

Tabuthema Trauerarbeit Margit Franz Tabuthema Trauerarbeit Erzieherinnen begleiten Kinder bei Abschied, Verlust und Tod Viele ErzieherInnen und LehrerInnen, aber auch Eltern scheuen sich, über Trauer, Abschied und Tod mit Kindern

Mehr

Papierkind. Roman in Einfacher Sprache

Papierkind. Roman in Einfacher Sprache Papierkind Roman in Einfacher Sprache Spaß am Lesen Verlag www.spassamlesenverlag.de Der Spaß am Lesen Verlag gibt leicht lesbare Zeitungen, Bücher und informative Broschüren heraus. Mit diesen Ausgaben

Mehr

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Karotten- Erntedankfest Wir backten Karottenkuchen- und Karottensemmeln selbst. Und feierten gemeinsam mit den Eltern unser Fest. Halloween

Mehr

Wer denkt was? Male die Gedankenblasen an: Seite GELB für Bibi ROT für Bob GRÜN für den Brummel-Schlump

Wer denkt was? Male die Gedankenblasen an: Seite GELB für Bibi ROT für Bob GRÜN für den Brummel-Schlump Wer denkt was? Male die Gedankenblasen an: Seite 7-15 GELB für Bibi ROT für Bob GRÜN für den Brummel-Schlump Ich kann besonders gut hören. Ich heiße eigentlich Bibiane. Ich habe schwarze Haare. Ich bin

Mehr

Purzelbaum BAMBINI. Bewegung - ein wichtiger Motor für die gesamte kindliche Entwicklung

Purzelbaum BAMBINI. Bewegung - ein wichtiger Motor für die gesamte kindliche Entwicklung Purzelbaum BAMBINI Bewegung - ein wichtiger Motor für die gesamte kindliche Entwicklung für Eltern und Kinder ab dem 8. Lebensmonat bis zum Kindergarteneintritt Mit dem ersten Lebensjahr wird das Kind

Mehr

Monatsbericht März 2013

Monatsbericht März 2013 Monatsbericht März 2013 Unsere Praktikantin Marie von der Fachakademie beginnt ihr Projekt mit einer Gruppe von Kindern. Die Kinder dürfen das Projektthema selbst bestimmen. Sie entscheiden sich für das

Mehr

Inhalt. April, April! Ostern. Osterhase. Schmetterlinge. Auf der Frühlingswiese

Inhalt. April, April! Ostern. Osterhase. Schmetterlinge. Auf der Frühlingswiese Inhalt April, April! Lied: April macht, was er will.................................. CD 10 27. 38 Liedeinführung: April macht, was er will.................................... 39 Gestalten: Ein Aprilwetterbild

Mehr

Die Maus will keine Maus mehr sein

Die Maus will keine Maus mehr sein Die Maus will keine Maus mehr sein Religionspädagogischer Impuls zum Thema: Fasching Fastnacht Karneval Vorüberlegungen: Foto: R.Köhler/pixelio.de In allen Begriffen scheint ein Bezug zur Fastenzeit zu

Mehr

Apfel-Kuchen. phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern. Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große Matte) wird als Teller markiert.

Apfel-Kuchen. phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern. Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große Matte) wird als Teller markiert. Apfel-Kuchen ab 5 phantasievoller Umgang mit Lebensmittelnamen Ausdauer fördern ab 10 Karten mit Lebensmittelsymbolen Krepp-Klebeband oder Wäscheklammern große Matte Ein bestimmtes Gebiet (z.b. die große

Mehr

Rechenfit für Klasse 2 Übungswerkstatt

Rechenfit für Klasse 2 Übungswerkstatt Susanne Fraunholz Lernziele: Die Schüler sollen an acht Stationen im Zahlenraum bis 20 rechnen und dabei ihre Rechenkenntnisse wiederholen und festigen, Textverständnis üben und anwenden, durch das Lösen

Mehr

Ross Antony Sabine Zett. Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar

Ross Antony Sabine Zett. Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar Ross Antony Sabine Zett Mit Illustrationen von Sabine Kraushaar Im Kuscheltierland herrscht große Aufregung. Beim Spielen, Essen und sogar beim Zähneputzen haben die Kuscheltiere nur ein Thema: Wann werden

Mehr

Kirche in 1Live 15.02. 20.02. 2010

Kirche in 1Live 15.02. 20.02. 2010 1 Montag, 15. Februar Kirche in 1Live 15.02. 20.02. 2010 Kleider machen Leute Ich weiß nicht, was ich anziehen soll. Nicht, dass mir dieses Gefühl neu wäre, denn ich habe einen ganzen Schrank voll nichts

Mehr

zum Bilderbuch «Wach auf, Siebenschläfer,

zum Bilderbuch «Wach auf, Siebenschläfer, netzwerk sims Sprachförderung in mehrsprachigen Schulen 1 von 12 Bilderbuch «Wach auf, Siebenschläfer, Sankt Nikolaus ist da» Zum vorliegenden Unterrichtsmaterial Die sprachlich entlastete Parallelfassung

Mehr

Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland. Ein Lied über andere Länder. Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus

Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland. Ein Lied über andere Länder. Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus 24 Singen Auf und davon Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland Ein Lied über andere Länder Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus Klasse 1 4 25 Ist von den Sommerferien die Rede, kommen

Mehr

Hier bewegt sich was

Hier bewegt sich was Hier bewegt sich was Auf Weltraumreise Susanne Jung (Red.) Eltern-Kind- und Kinderturnen in Kindergarten, Schule und Verein Inhalt Liebe Leserinnen, lieber Leser! 7 Lieder, Fingerspiele und Sprechrhythmen

Mehr

Inhalt. Das Buch / Das Material Einführung des Buches Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen... 4.

Inhalt. Das Buch / Das Material Einführung des Buches Hinweise zur Unterrichtsgestaltung und zu den Kopiervorlagen... 4. Inhalt Das Buch / Das Material...................................................................... 3 Einführung des Buches...................................................................... 4 Hinweise

Mehr

Vorwort. Der Band ist in sechs Kapitel unterteilt:

Vorwort. Der Band ist in sechs Kapitel unterteilt: Vorwort Der Gesang ist ein Element des alltäglichen Lebens, eine Naturkraft. Leider merken es die Menschen nicht mehr. Giora Feidman, argentinisch-israelischer Klarinettist (1993) Die vorliegenden Materialien

Mehr

Esslingers Erzählungen für die Allerkleinsten. Ostergeschichten. Erzählt von Barbara Peters * * * Mit Bildern von Antje Flad

Esslingers Erzählungen für die Allerkleinsten. Ostergeschichten. Erzählt von Barbara Peters * * * Mit Bildern von Antje Flad Esslingers Erzählungen für die Allerkleinsten Ostergeschichten Erzählt von Barbara Peters * * * Mit Bildern von Antje Flad 1 Ein tolles Team Die Osterhasen sitzen an langen Tischen und bemalen eifrig die

Mehr

DEUTSCH MIT HANS HASE

DEUTSCH MIT HANS HASE CD FÜR KINDER DEUTSCH MIT HANS HASE LIEDER UND TEXTE LIEDER UND TEXTE 1. Ich, ich, ich, du, du, du (Lied) 3:17 Ich, ich, ich, du, du, du. Ich bin Anna, wer bist du? 2. Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm

Mehr

EIN ENGEL FU.. R DICH. Bausteine für eine Adventsfeier für und mit Kindern in der Kita, im Kindergarten oder im Kindergottesdienst

EIN ENGEL FU.. R DICH. Bausteine für eine Adventsfeier für und mit Kindern in der Kita, im Kindergarten oder im Kindergottesdienst EIN ENGEL FU.. R DICH Bausteine für eine Adventsfeier für und mit Kindern in der Kita, im Kindergarten oder im Kindergottesdienst .. BEGRUSSUNG MitarbeiterIn: Herzlich Willkommen zu unserer Adventsfeier.

Mehr

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater Der gestiefelte Kater (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Die Personen sind: der Müllerssohn, der Kater, der König, die Prinzessin, der Zauberer, Wachsoldaten, der Koch und der Kutscher im Schloss,

Mehr

3. Märchenwanderung: Hänsel und Gretel

3. Märchenwanderung: Hänsel und Gretel 12 3. Märchenwanderung: Hänsel und Gretel Material Dauer ca. 2 1 /2 3 Stunden 40 50 weiße, kleine bis mittelgroße Kieselsteine (aus dem Baumarkt oder selbst gesammelte weiße Flusskiesel) (Aktion 1: Kieselsteine

Mehr

Teil III - Baustein Bewegung & Sport - Seite 1. lesebaustein zueinanderreisen DEUTSCH MUSIK BIOLOGIE. Bewegung & Sport.

Teil III - Baustein Bewegung & Sport - Seite 1. lesebaustein zueinanderreisen DEUTSCH MUSIK BIOLOGIE. Bewegung & Sport. Teil III - Baustein - Seite 1 DEUTSCH MUSIK BIOLOGIE Bewegung & Sport Fair-Play-Spiele Kurzinfo: Fair-Play-Spiele zum Thema Teil III - Baustein - Seite 2 Textbegegnung I - Spiele zum Aufwärmen: 1.1 Reise

Mehr

WINTERWUNDERWÜNSCHE NUR IN DIESER ZEIT

WINTERWUNDERWÜNSCHE NUR IN DIESER ZEIT WINTERWUNDERWÜNSCHE Grüne Zweige, rot umwunden, Lebenskraft für Winterstunden, Herzenswünsche, Kerzenschein, kindlich nah der Krippe sein, Augenstrahlen, Lichtgebärde, himmelhelle Sternenherde, Freudenlachen,

Mehr

1) Spatz Matthäus 10,29b Trotzdem fällt kein Spatz zur Erde, wenn es euer Vater nicht will.

1) Spatz Matthäus 10,29b Trotzdem fällt kein Spatz zur Erde, wenn es euer Vater nicht will. Die Tiere der Bibel Dieses Thema habe ich als Puzzle-Andachten gestaltet. Zu jedem Tier gibt es ein Bild (siehe Datei Bilder Puzzle Andacht ). Dieses Bild wird auf DIN A3 vergrößert, auf Pappe geklebt

Mehr