DEKRA Reifensymposium Klettwitz / Lausitzring Oktober Reifenalterung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DEKRA Reifensymposium Klettwitz / Lausitzring Oktober Reifenalterung"

Transkript

1 DEKRA Reifensymposium Klettwitz / Lausitzring Oktober 2005 Reifenalterung Dipl.-Ing. Franz Nowakowski DEKRA Automobil GmbH Hufelandstraße München Tel. 089/ Mobil

2 Inhalt 1. Rechtliche Grundlagen - BGH-Urteil vom Sachmängelhaftung und Produkthaftung 2. Technische Reifenalterung 3. Beschreibung der Alterung - in der Kautschuknorm - in der Rechtssprechung - BRV-Statement - DEKRA-Sachverständigen Aussage 4. Sachgerechte Lagerung von Reifen 2

3 1. Rechtliche Grundlagen BGH-Urteil: 3

4 1. Rechtliche Grundlagen BGH: Gebrauchtwagenhändler muss Reifenalter prüfen 4 Die Klägerin, ein Versicherungsunternehmen, war von einem Versicherungsnehmer, dessen Wagen bei einem Unfall Totalschaden erlitten hatte, in Höhe von EUR in Anspruch genommen worden. Der Unfall ereignete sich wegen eines Reifenplatzers an dem Fahrzeug. Die Schadenssumme klagte die Versicherung aber erfolgreich bei dem Gebrauchtwagenhändler ein, bei dem der Versicherungsnehmer das Fahrzeug 8 Monate vorher gekauft hatte. Denn der Händler hätte erkennen müssen, dass die von ihm montierten Reifen schon zu alt waren (5,5 Jahre), da sie schon seit 2 Jahren nicht mehr produziert worden waren. Bundesgerichtshof 11. Februar 2004 Aktenzeichen: VIII ZR 386/02

5 1. Rechtliche Grundlagen Sachmängelhaftung und Produkthaftung Regressbereitschaft der Geschädigten bzw. Versicherer steigt durch zunehmenden Wettbewerb Wichtige Gesetzesänderungen zu Gunsten des Verbrauchers zunehmende technische Komplexität u. dadurch erhöhte Fehlermöglichkeit Preisniveau der Fahrzeuge nimmt zu Geringere Entwicklungszeit für Hersteller, insbesondere deren Zulieferer 5

6 1. Rechtliche Grundlagen Sachmängelhaftung und Produkthaftung Gegenstand der Nachweisung Einheit Deutschland Ursachen von Unfällen mit Personenschaden Allgemeine Ursachen Anzahl darunter: - Glätte durch Regen Anzahl Glätte durch Schnee, Eis Anzahl Sichtbehinderung durch Nebel Anzahl Wild auf der Fahrbahn Anzahl Technische Mängel Anzahl darunter: - Bereifung Anzahl Bremsen Anzahl Stat. Bundesamt Deutschland 2003

7 1. Rechtliche Grundlagen Sachmängelhaftung und Produkthaftung 7

8 1. Rechtliche Grundlagen Sachmängelhaftung und Produkthaftung 8 Reifendefekt als Unfallursache Stichprobe aus Gutachten Folge 42% unklar 4% nicht alleineurs. Ursache 50%

9 1. Rechtliche Grundlagen Sachmängelhaftung und Produkthaftung Betriebsschaden 13% 9 nicht feststellbar 21% (*) Alter der untersuchten Reifen Werkstatt 4% Hersteller 8% Verantwortlichkeit für Reifendefekt Fahrer/Halter 54% (*)... hoher Anteil alter Reifen mit Minderdruckmerkmalen

10 2. Technische Reifenalterung Aus: Continental - Studie Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen 10

11 Reifenalterung 2. Technische Reifenalterung 11 Reifenalterung Chemische Vorgänge Physikalische Vorgänge

12 2. Technische Reifenalterung Man muss grundsätzlich unterscheiden zwischen - Neureifen bei Lagerung - Reifen im Fahrbetrieb Bei Neureifen werden durch sachgerechte Lagerung die Alterungsvorgänge so stark verlangsamt, dass eine Änderung der Gebrauchseigenschaften praktisch nicht eintritt Im Fahrbetrieb ist der Reifen anderen Bedingungen ausgesetzt Dies hat Einfluss auf die Geschwindigkeit der Alterungsvorgänge 12

13 2. Technische Reifenalterung Stahlgürtel 13

14 Reifenalterung 2. Technische Reifenalterung Stahlcord ohne Alterung 14

15 Reifenalterung 2. Technische Reifenalterung Gealterter Stahlcord (fretting) 15

16 Reifenalterung 2. Technische Reifenalterung Gealterter Stahlcord (fretting und Rost) 16

17 3. Beschreibung der Alterung In der Rechtssprechung BGH-Urteil vom : 17 5,5 Jahre alte Reifen waren sinngemäß zu alt Amtsgericht Worms vom : Weisen neu gekaufte Winterreifen eine Lagerzeit von 2 Jahren auf, so sind sie nicht mehr fabrikneu. Der Käufer hat in diesem Fall das Recht, den Kaufvertrag rückgängig zu machen Amtsgericht Krefeld vom : Ein Reifen bleibt 5 Jahre neu

18 3. Beschreibung der Alterung BRV Statement (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.v.) Technische und juristische Betrachtungsweise: - fabrikneu bis zu 3 Jahren - neu bis zu 5 Jahren - kürzere Fristen, wenn entscheidende technische Veränderungen am Reifen vorgenommen worden sind, oder ein Modellwechsel stattgefunden hat 18

19 3. Beschreibung der Alterung DEKRA Sachverständigen Aussage Eine maximale Lagerzeit von 3 Jahren ist akzeptabel, fachgerechte Lagerung vorausgesetzt Gründe: - Wegen geringer Jahresfahrleistung und der langsameren Abnutzung erreichen Reifen bei Zweitwägen, Wohnmobilen etc. ein hohes Reifenalter. - die fachgerechte Lagerung ist in der Praxis häufig nicht gegeben - das Ausfallrisiko vervielfacht sich bei Reifen, welche älter als 6 Jahre sind 19

20 3. Beschreibung der Alterung DEKRA Sachverständigen Aussage Ausfallrisiko in Abhängigkeit vom Reifenalter Ausfallhäufigkeit in % 45,0 40,0 35,0 30,0 25,0 20,0 15,0 10,0 5,0 0,0 Reifenalter und Ausfallhäufigkeit Alter 20 'Ausfallhäufigkeit in Abhängigkeit vom Reifenalter '(Statistische Analyse von ca Reifenplatzern und Protektorablösungen)

21 Reifenalterung 4. Sachgerechte Lagerung von Reifen Reifenlagerung in der Praxis 21

22 Haftungsrisiko des Reifenfachmanns 4. Sachgerechte Lagerung von Reifen Reifenlagerung in der Praxis 22

Reifenalterung Nachbetrachtung

Reifenalterung Nachbetrachtung Reifenalterung - Nachbetrachtung Reifenalterung Nachbetrachtung Dipl.-Ing. Franz Nowakowski 1 Vortrag DEKRA Reifensymposium Reifenmesse Essen 24. Mai 2006 Reifenalterung - Nachbetrachtung 2 Dipl.-Ing.

Mehr

Bedeutung der Montagequalität bei UHP- und Runflatreifen aus Sicht der Fahrzeugsicherheit

Bedeutung der Montagequalität bei UHP- und Runflatreifen aus Sicht der Fahrzeugsicherheit Bedeutung der Montagequalität bei UHP- und Runflatreifen aus Sicht der Fahrzeugsicherheit Round Table Reifentechnik / Franz Nowakowski / AG 53 / Inhalt Der Reifen als Unfallursache - statistische Auswertung

Mehr

ADAC Vergleich von gleichen Pkw-Reifen unterschiedlichen Alters

ADAC Vergleich von gleichen Pkw-Reifen unterschiedlichen Alters ADAC Vergleich von gleichen Pkw-Reifen unterschiedlichen Alters Reifenworkshop DEKRA Automobil GbmH und Stahlgruber-Stiftung 13./14. Juli 2009 Stahlgruber-Stiftung München ADAC Fahrzeugtechnik Ruprecht

Mehr

Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen

Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen Untersuchung des Alterungsverhaltens von PKW-Reifen Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen 1 Inhalt Inhalt Definition von Alterung Ziel der Studie Chemische Vorgänge Physikalische Vorgänge Bewertung der Alterungsvorgänge

Mehr

Alter von Neureifen. Warum sind neue Reifen auch nach 5 Jahre noch neuwertig? Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V.

Alter von Neureifen. Warum sind neue Reifen auch nach 5 Jahre noch neuwertig? Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. Alter von Neureifen Warum sind neue Reifen auch nach 5 Jahre noch neuwertig? Alterung Reifen können bei der Lagerung oder im Laufe der Nutzung ihre Eigenschaften ändern. Der Vorgang wird allgemein als

Mehr

Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte. Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009

Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte. Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009 Europäische Markenfabrikate versus billige Produkte Reifenworkshop / Franz Nowakowski / 14. Juli 1009 Inhalt Einsparpotential Status Quo Qualitätsbeispiele zu Billig-Importreifen Marktentwicklung von Billig-Importen

Mehr

Das neue EU-Reifenlabel Informationen für den Handel

Das neue EU-Reifenlabel Informationen für den Handel Das neue EU-Reifenlabel Informationen für den Handel Beispiellabel Ziele der Reifenkennzeichnung Gemäß der EU-Reifenkennzeichnungsverordnung 1222/2009 (Inkrafttreten: 1. November 2012) müssen alle ab Juli

Mehr

INGENIEURBÜRO FÜR KFZ-TECHNIK Dipl.-Ing. Mirko Schwäblein Fabrikstr Hennigsdorf

INGENIEURBÜRO FÜR KFZ-TECHNIK Dipl.-Ing. Mirko Schwäblein Fabrikstr Hennigsdorf INGENIEURBÜRO FÜR KFZTECHNIK Dipl.Ing. Mirko Schwäblein Fabrikstr. 1 16761 Hennigsdorf HID Fabrikstr. 1 16761 Hennigsdorf Rechtsanwalt Martin Rauch Berliner Str. 49 16540 Hohen Neuendorf 31.07.14 Betreff:

Mehr

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 4/2012:

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 4/2012: Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 4/2012: Verkehrsrecht Mitverschulden: Sicherheitsgurt darf nach Unfall abgelegt werden Mietwagen: Nutzung bei Unfall kurz vor einer Urlaubsreise Wertminderung: Anspruch auch

Mehr

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt.

Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte in Flensburg gibt. Auto Unfall und Punkte in Flensburg als Folge: Punkte Flensburg Autounfall - Wählen Sie links Ihr Thema aus! Verursacht man schuldhaft einen Autounfall, so hat dies in der Regel zur Folge, dass es Punkte

Mehr

Wir geben unser Wissen als KFZ Meister gerne weiter weil wir Autos und unsere Kunden lieben. Autohaus Schreieck. Stefan Schreieck Autohaus Schreieck

Wir geben unser Wissen als KFZ Meister gerne weiter weil wir Autos und unsere Kunden lieben. Autohaus Schreieck. Stefan Schreieck Autohaus Schreieck Wir geben unser Wissen als KFZ Meister gerne weiter weil wir Autos und unsere Kunden lieben. Autohaus Schreieck Stefan Schreieck Autohaus Schreieck Reifenratgeber 2016 In vielen Berichten werden immer

Mehr

Volkswagen Original Zubehör. Für mehr Komfort & Sicherheit im Winter. Das Original Winterkomplettrad-Programm 2005/2006.

Volkswagen Original Zubehör. Für mehr Komfort & Sicherheit im Winter. Das Original Winterkomplettrad-Programm 2005/2006. Volkswagen Original Zubehör Für mehr Komfort & Sicherheit im Winter. Das Original Winterkomplettrad-Programm 2005/2006. Mehr aktive Fahrsicherheit. Volkswagen Original Zubehör Winterkompletträder. Mit

Mehr

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun?

Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Merkblatt Kfz-Unfall: Was tun? Die Zahl ist erschreckend: Auf Deutschlands Straßen kracht es täglich mehr als 5.800 Mal. Das sind auf ein Jahr gerechnet 2,1 Millionen Unfälle mit Sachschäden. Demzufolge

Mehr

Aufnahmebogen in Unfallsachen

Aufnahmebogen in Unfallsachen Aufnahmebogen in Unfallsachen 1. Angaben zur Person des Anspruchstellers: 1.1. Vorname 1.2. Nachname 1.3. Geburtsname 1.4. Staatsangehörigkeit 1.5. Berufliche Tätigkeit 1.6. Anschrift 1.7. Telefon (privat)

Mehr

Der Markt für Pkw-Ersatzreifen in Deutschland 2016

Der Markt für Pkw-Ersatzreifen in Deutschland 2016 Der Markt für Pkw-Ersatzreifen in Deutschland 2016 BBE Automotive GmbH in Kooperation mit dem BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.v.) Hintergrund und Zielsetzung der Studie Die aktuelle

Mehr

Zur Frage, ob fachgerechte Nachlackierung einen Mangel darstellt OLG Hamm, Beschluss vom 15.12.2014, AZ: I-2 U 97/14

Zur Frage, ob fachgerechte Nachlackierung einen Mangel darstellt OLG Hamm, Beschluss vom 15.12.2014, AZ: I-2 U 97/14 BVSK-RECHT AKTUELL 2015 / KW 24 Zur Frage, ob fachgerechte Nachlackierung einen Mangel darstellt OLG Hamm, Beschluss vom 15.12.2014, AZ: I-2 U 97/14 Im vor dem OLG Hamm angestrebten Berufungsverfahren

Mehr

AUTO-GARANTIEN SCHLUSS MIT DEN TRICKS

AUTO-GARANTIEN SCHLUSS MIT DEN TRICKS ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 19. Oktober 2013, 17.03 Uhr im Ersten AUTO-GARANTIEN SCHLUSS MIT DEN TRICKS Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende

Mehr

WINTERREIFEN sind verpflichtung bei Schnee und Eis

WINTERREIFEN sind verpflichtung bei Schnee und Eis WINTERREIFEN sind verpflichtung bei Schnee und Eis Tipps Ihrer Reifenexperten aus dem Meisterbetrieb der Kfz-Innung Weitere Infos unter www.kfzgewerbe.de Was sagt die geänderte StVO? Seit 1. Mai 2006 gilt

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale REGIONALCLUB Nr. 33/2015 07.08.2015 Kr ITALIEN: Verbot der Verwendung bestimmter Winterreifen im Sommer Sehr geehrte Damen und Herren, die aktuelle Diskussion um

Mehr

Neue Kfz-Papiere in Deutschland ab

Neue Kfz-Papiere in Deutschland ab Neue Kfz-Papiere in Deutschland ab 01.10.2005 Inhalt Ausgangslage Neuerungen ab 01.10.2005 Die neuen Dokumente was steht wo? Konsequenzen (für die Beratung im Reifenfachhandel) 2 - Continental AG Ausgangslage

Mehr

Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden

Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden, Adresse Versicherungsnehmer Schaden-Nr. bitte eintragen Service-Rufnummer 030 890 003 001 Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtschaden Bitte nehmen Sie sich einen Moment

Mehr

VOLVO Dottikon. 10 Tipps zur Reifenpflege

VOLVO Dottikon. 10 Tipps zur Reifenpflege 10 Tipps zur Reifenpflege Man vergisst schnell, dass die Reifen der einzige Kontakt zwischen dem Fahrzeug und der Straße sind. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, die Leistungsfähigkeit Ihrer Reifen

Mehr

Schadenanzeige Kfz-Haftpflicht- und Kaskoschaden

Schadenanzeige Kfz-Haftpflicht- und Kaskoschaden Schadenanzeige Kfz-Haftpflichtund Kaskoschaden, Adresse Versicherungsnehmer Schaden-Nr. bitte eintragen Service-Rufnummer 0800 290 90 01 Schadenanzeige Kfz-Haftpflicht- und Kaskoschaden Bitte nehmen Sie

Mehr

Fragen und Antworten zur situativen Winterreifenpflicht /StVO-Änderung, gültig ab (BGBL Jahrgang 2010 Teil I Nr.60 vom

Fragen und Antworten zur situativen Winterreifenpflicht /StVO-Änderung, gültig ab (BGBL Jahrgang 2010 Teil I Nr.60 vom Fragen und Antworten zur situativen Winterreifenpflicht /StVO-Änderung, gültig ab 04.12.2010 (BGBL Jahrgang 2010 Teil I Nr.60 vom 03.10.2010): 1. Winterreifendefinition gemäß StVO: Winterreifen sind gemäß

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. BVS: Kfz-Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung

PRESSEMITTEILUNG. BVS: Kfz-Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung PRESSEMITTEILUNG BVS: Kfz-Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag und Überschwemmung Dipl.-Ing (FH) Ronald Lorenz, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung

Mehr

Verkehrsunfallstatistik

Verkehrsunfallstatistik Verkehrsunfallstatistik 1 Verkehrsunfallstatistik 2014 Vergleichszahlen Stand: 19.03.2015 Land PD OS PI EL/GB Gesamtunfälle 202.461 (200.914) 33.191 (32.622) 9.960 (10.163) Getötete Personen 446 (412)

Mehr

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte

BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte BVSK-Information für Kfz-Reparaturbetriebe / Autofahrer / Rechtsanwälte Fälle zur 130 %-Grenze Vorbemerkung Die Abrechnung im Rahmen der so genannten 130 %-Grenze gehört zu den Besonderheiten des deutschen

Mehr

EU-Reifenlabel. VERORDNUNG Nr. 1222/2009 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES. vom 25. November 2009

EU-Reifenlabel. VERORDNUNG Nr. 1222/2009 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES. vom 25. November 2009 EU-Reifenlabel 1 VERORDNUNG Nr. 1222/2009 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 25. November 2009 über die Kennzeichnung von Reifen in Bezug auf die Kraftstoffeffizienz und andere wesentliche Parameter

Mehr

DEKRA Automobil GmbH Abt. Sondergutachten Karl-Schmid-Str. 14, 81829 München, Tel. 42007-0, Fax 42007-145

DEKRA Automobil GmbH Abt. Sondergutachten Karl-Schmid-Str. 14, 81829 München, Tel. 42007-0, Fax 42007-145 DEKRA Automobil GmbH Abt. Sondergutachten Karl-Schmid-Str. 14, 81829 München, Tel. 42007-0, Fax 42007-145 Premium Vertriebs GmbH Gutachten-Nr.: Rieslingweg 23 222/0450 702088 74354 Besigheim 1804953921

Mehr

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Finden Sie die richtige Versicherung für Sie und Ihr Auto Welche Kfz-Versicherung passt zu mir? Die richtige Police für Sie und Ihr Fahrzeug finden Ein Haftpflichtversicherung

Mehr

Round Table 23.04.2009. Autoservice im Reifendienst

Round Table 23.04.2009. Autoservice im Reifendienst Round Table 23.04.2009 Autoservice im Reifendienst Autoservice Im Reifendienst - das war 2008 Im vergangenen Jahr konnte der Abwärtstrend beim Reifenhandel nicht gebremst werden. Insgesamt 43,7 Millionen

Mehr

War der Anspruchsteller bei dem Verkehrsunfall auch der Fahrer? Ja Nein

War der Anspruchsteller bei dem Verkehrsunfall auch der Fahrer? Ja Nein FRAGEBOGEN VERKEHRSUNFALL Die nachfolgende Erfassung Ihrer Basisdaten in diesem Fragebogen dient der schnellen Erfassung und zügigen Bearbeitung Ihrer Verkehrsunfallsache. Ich bitte Sie daher, diesen umfangreichen

Mehr

Winterreifentest 2009 ADAC-Verbraucherschutz Testergebnisse Weitere Informationen Testergebnisse 2007/2008 ADAC Winterreifen-Test

Winterreifentest 2009 ADAC-Verbraucherschutz Testergebnisse Weitere Informationen Testergebnisse 2007/2008 ADAC Winterreifen-Test Home > Tests > Reifen > Winterreifen ADAC-Verbraucherschutz Winterreifentest 2009 Wer beim Reifenkauf nur auf Billig setzt, wird vom Ergebnis enttäuscht sein. Besser ist es, Preis und Leistung zu vergleichen.

Mehr

Aktenzeichen 215/65-15 ungelöst Die Sternstunde bringt Licht ins Dunkel der Reifenproblematik bei den 560er Modellen

Aktenzeichen 215/65-15 ungelöst Die Sternstunde bringt Licht ins Dunkel der Reifenproblematik bei den 560er Modellen [Headline:] [Sub-Headline:] Aktenzeichen 215/65-15 ungelöst Die Sternstunde bringt Licht ins Dunkel der Reifenproblematik bei den 560er Modellen Warum gibt es ein Problem bei der Bereifung? Bei den Fahrzeugvarianten

Mehr

Mitteilung nach 28 Abs. 4 VVG über die Folgen bei Verletzungen von Obliegenheiten im Versicherungsfall

Mitteilung nach 28 Abs. 4 VVG über die Folgen bei Verletzungen von Obliegenheiten im Versicherungsfall Vermittler: Kunde Vorname: Tel.-Nr.: Versicherer Vers.-Nr.: Angaben zum versicherten Verletzten: Vor- und Zuname des versicherten Verletzten: PLZOrt: Mobil-Nr.: Schaden- Nr.: Adresse des versicherten Verletzten:

Mehr

Nummer der Bedarfsgemeinschaft:

Nummer der Bedarfsgemeinschaft: UNFALL-FRAGEBOGEN ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH SGB II Zuständige Stelle/Behörde Nummer der Bedarfsgemeinschaft: Falls Ihnen Leistungen als Folge einer Schädigung durch

Mehr

Sicherheitsabstand beim Hintereinanderfahren

Sicherheitsabstand beim Hintereinanderfahren Sicherheitsabstand beim Hintereinanderfahren Fahrprüfer - Jourfix am 27.9.2016 Die Größe des Sicherheitsabstandes hängt ab von: der Fahrgeschwindigkeit der Fahrbahnbeschaffenheit: trocken, nass, Schnee,

Mehr

Kurzbericht. Auswertung der. Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria

Kurzbericht. Auswertung der. Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria Kurzbericht Auswertung der Unfallstatistik (Straßenverkehrsunfälle) der Statistik Austria Amt der Salzburger Landesregierung Landesamtsdirektion: Landesstatistik Dr. Gernot Filipp Juni 2016 Datengrundlagen:

Mehr

Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010

Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010 Sicherheit im Straßenverkehr Unfalllage 2010 Mastertitelformat bearbeiten Master-Untertitelformat bearbeiten 1 Verkehrssicherheit 2010 Verkehrsunfall-Bilanz 2010: Unfälle gesamt: 64.375 [+ 812] davon 11,2

Mehr

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen

2. Angaben zu eigenen bestehenden Versicherungen KANZLEI HANSEN- OHLENDORFER STRASSE 12, 21220 SEEVETAL, TEL: 041 85/ 808 99 33, FAX: 0 41 85/808 99 34 Fragebogen zum Unfallgeschehen Bitte füllen Sie diesen Fragebogen aus und schicken bzw. übergeben

Mehr

Neue Fahrzeugdokumente vom KBA

Neue Fahrzeugdokumente vom KBA Neue Fahrzeugdokumente vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) Ausgangslage Neuerungen ab 01.10.2005 Konsequenzen (für die Beratung im Reifenfachhandel) Information für unsere Kunden Der Auslöser für die neue Zulassungsbescheinigung

Mehr

CAR dienst KFZ SACHVERSTÄNDIGEN INGENIEURBÜRO. Die Spezialisten für die Kfz. Schäden und Wertgutachten

CAR dienst KFZ SACHVERSTÄNDIGEN INGENIEURBÜRO. Die Spezialisten für die Kfz. Schäden und Wertgutachten Die Spezialisten für die Kfz. Schäden und Wertgutachten Unsere Leistungen Gutachten über Unfallschäden Gutachten über Brand- und Wildschäden Kurzgutachten bei Schäden unter 750,- Wertgutachten Rechnungsprüfung

Mehr

Das Fahrlicht (Abblendlicht) sollte eher zu früh als zu spät eingeschaltet werden, damit man besser gesehen wird.

Das Fahrlicht (Abblendlicht) sollte eher zu früh als zu spät eingeschaltet werden, damit man besser gesehen wird. Testbogen Arbeitssicherheit www.textil-bg.de www.bgfe.de Nr. 12: Sicherheit im Straßenverkehr Vorbemerkungen: Das Sachgebiet Sicherheit im Straßenverkehr umfasst einen Testbogen. Ein kleiner Hinweis: Es

Mehr

JUST A PERFECT DRIVE PROGRAMM WINTER 2010

JUST A PERFECT DRIVE PROGRAMM WINTER 2010 JUST A PERFECT DRIVE PROGRAMM WINTER 2010 QUALITY DRIVES BETTER! Interstate arbeitet in Forschung & Entwicklung mit den internationalen Marktführern für fortschrittliche Technologien, Design und Produktion

Mehr

KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER

KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER MERKBLATT Fairplay KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER Zum 01.01.2002 trat das «Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts» mit erheblichen Auswirkungen auf

Mehr

PKW- ALLRAD-REIFEN 2013

PKW- ALLRAD-REIFEN 2013 PKW- ALLRAD-REIFEN 2013 EINLEITUNG SOMMERREIFEN IHRE BEDÜRFNISSE BEKOMMEN PROFIL! WINTERREIFEN SOMMERREIFEN Genau wie der Mensch ist jedes Fahrzeug anders. Besonders im PKW- Segment gilt es daher auf individuelle

Mehr

Konzept. - Businessplan -

Konzept. - Businessplan - Konzept zur Existenzgründung - Businessplan - KFZ-Sachverständiger Gründung am: Datum einsetzen erstellt am: Datum einsetzen Vorname Nachname Straße Nr PLZ und Ort einsetzen Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung

Mehr

Landgericht Trier. Urteil

Landgericht Trier. Urteil Aktenzeichen: 1 S 91/14 32 C 31/14 AG Trier Landgericht Trier - In dem Rechtsstreit Prozessbevollmächtigte: IM NAMEN DES VOLKES Urteil - Klägerin und Berufungsklägerin - Rechtsanwälte gegen Haftpflichtunterstützungskasse

Mehr

U R T E I L S A U S Z U G

U R T E I L S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 2223 Urteil Nr. 145/2002 vom 15. Oktober 2002 U R T E I L S A U S Z U G In Sachen: Präjudizielle Frage in bezug auf Artikel 22 3 des Gesetzes vom 21. November 1989 über

Mehr

30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe

30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe 30. 10. 2015 Haus und Grundstück im Erbrecht 7: Kündigung und Schönheitsreparaturen bei der Mietwohnung im Erbe Kündigung eines Mietvertrages durch die Erben des Mieters Ist kein Haushaltsangehöriger des

Mehr

Quelle: Michelin. Quelle: Michelin

Quelle: Michelin. Quelle: Michelin Seite 1 von 6 Reifeninfo - KFZ [112004] Abriebsbild 112004 Das Abriebsbild eines Reifens kann einem Fachmann wertvolle Informationen über defekte Fahrwerke / Stossdämpfer etc. geben. Ca. alle 15000 Km

Mehr

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug

Unfallfragebogen. 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Unfallfragebogen 1. Angaben zu dem beim Unfall beschädigten Kraftfahrzeug Art des Fahrzeugs (Pkw, Lkw, Motorrad etc) Marke/Fabrikat Typ/Modell Baujahr/Erstzulassung Kilometerstand amtliches Kennzeichen

Mehr

Schadenanzeige Kaskoschaden

Schadenanzeige Kaskoschaden Schadenanzeige Kaskoschaden, Adresse Versicherungsnehmer Schaden-Nr. bitte eintragen Service-Rufnummer 0800 290 90 01 Schadenanzeige Kaskoschaden Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und füllen Sie

Mehr

E N T S C H E I D S A U S Z U G

E N T S C H E I D S A U S Z U G ÜBERSETZUNG Geschäftsverzeichnisnr. 5911 Entscheid Nr. 96/2015 vom 25. Juni 2015 E N T S C H E I D S A U S Z U G In Sachen: Vorabentscheidungsfrage betreffend Artikel 19bis-11 2 des Gesetzes vom 21. November

Mehr

Görtz Rechtsanwälte Stuttgart Mittlerer Pfad 19, 70499 Stuttgart - Tel. 0711 / 365 917 0

Görtz Rechtsanwälte Stuttgart Mittlerer Pfad 19, 70499 Stuttgart - Tel. 0711 / 365 917 0 VIII / 2015 - www.goertz-kanzlei.de Görtz Rechtsanwälte Stuttgart Mittlerer Pfad 19, 70499 Stuttgart - Tel. 0711 / 365 917 0 Görtz Rechtsanwälte Anwälte für Kauf- und Handelsrecht Gebrauchtwagenkauf -

Mehr

Schadensberechnung nach Verkehrsunfall

Schadensberechnung nach Verkehrsunfall Schadensberechnung nach Verkehrsunfall Dr. Christian Lucas Bei Verkehrsunfällen mit Sachschaden stellt sich neben der Frage nach der Haftungsquote regelmäßig die Frage, welcher Schaden überhaupt ersatzfähig

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 2. März 2010 Böhringer-Mangold, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 2. März 2010 Böhringer-Mangold, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VI ZR 144/09 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 2. März 2010 Böhringer-Mangold, Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk:

Mehr

Zusammenspiel von DIN-VDE-Prüfungen und VdS-Prüfungen in elektrischen Anlagen

Zusammenspiel von DIN-VDE-Prüfungen und VdS-Prüfungen in elektrischen Anlagen Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ralf Ensmann Elektrotechniker Stefan Euler Zusammenspiel von DIN-VDE-Prüfungen und VdS-Prüfungen in elektrischen Anlagen In vielen Unternehmen gibt es immer wieder Diskussionen

Mehr

Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen

Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 12. Oktober 2005 in mehreren Urteilen verkündet, dass die Versicherungsgesellschaften verpflichtet sind, Versicherten,

Mehr

Vergleichsklausur 12.1 Mathematik vom Am Rande eines Naturschutzgebietes befindet sich ein kleineres Regenrückhaltebecken.

Vergleichsklausur 12.1 Mathematik vom Am Rande eines Naturschutzgebietes befindet sich ein kleineres Regenrückhaltebecken. Ohne CAS S./4 Aufgabe : Das Regenrückhaltebecken Am Rande eines Naturschutzgebietes befindet sich ein kleineres Regenrückhaltebecken. Dieses ist mit 3 2000 m Wasser bis zur Unterkante eines seitlich gelegenen

Mehr

Brennpunkt Verkehrsunfallschaden - Wer sich auf die Versicherung verlässt, zahlt nicht selten drauf

Brennpunkt Verkehrsunfallschaden - Wer sich auf die Versicherung verlässt, zahlt nicht selten drauf Brennpunkt Verkehrsunfallschaden - Wer sich auf die Versicherung verlässt, zahlt nicht selten drauf Datum: 23.04.2009 17:12 Kategorie: Tourismus, Auto & Verkehr Pressemitteilung von: MMelzig Rechtsanwaltskanzlei

Mehr

Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie

Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie Mitgliedermitteilung Nr. I.9/2012 SB Der Schadenfreiheitsrabatt ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Höhe der Versicherungsprämie Was gilt es bei Versicherungswechsel und -neuabschluss zu beachten?

Mehr

Schadensersatzanspruch bei Regattateilnahme

Schadensersatzanspruch bei Regattateilnahme Schadensersatzanspruch bei Regattateilnahme In den vergangenen Jahren hat es unterschiedliche Entwicklungen im Hinblick auf die Haftungen von Regattateilnehmern bei Schäden, die während einer Regatta entstanden

Mehr

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Anlage UF Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers

Mehr

Unfallopfer-Dokumentation der durch den Unfall eingetreten Veränderungen und Schädigungen

Unfallopfer-Dokumentation der durch den Unfall eingetreten Veränderungen und Schädigungen 1 Unfallopfer-Dokumentation der durch den Unfall eingetreten Veränderungen und Schädigungen Erfassung von Nachträgen Nur Veränderungen (Verbesserungen oder Verschlechterungen) gegenüber den Angaben im

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

Reden Sie mit bei der Reifenwahl: energiesparende und leise pneus!

Reden Sie mit bei der Reifenwahl: energiesparende und leise pneus! Reden Sie mit bei der Reifenwahl: VERLANGEN Sie SicheRe, energiesparende und leise pneus! FÜR BESSERE REIFEN AUF SCHWEIZER STRASSEN Mitreden bei der Reifenwahl? Mitbestimmen, wenn es um Verkehrssicherheit,

Mehr

Herstellerbescheinigung für S-Klasse (Fahrzeugtyp 221 bzw. 221 AMG)

Herstellerbescheinigung für S-Klasse (Fahrzeugtyp 221 bzw. 221 AMG) BR 221 E/FQZ / GS 14.10.2010 Herstellerbescheinigung für S-Klasse (Fahrzeugtyp 221 bzw. 221 AMG) Die unter Punkt 2. aufgeführten Rad-/Reifenkombinationen entsprechen hinsichtlich ihres Anbaus an den unter

Mehr

Fälle SchuldR BT. V einigt sich mit K, ihm Besitz und Eigentum an seinem Pkw für zu übertragen.

Fälle SchuldR BT. V einigt sich mit K, ihm Besitz und Eigentum an seinem Pkw für zu übertragen. Fälle SchuldR BT ABSCHLUSS KAUFVERTRAG UND ALLGEMEINES Fall 1: V einigt sich mit K, ihm Besitz und Eigentum an seinem Pkw für 5.000 zu übertragen. Variante 1: V einigt sich mit K, ihm seinen Pkw gegen

Mehr

Continental Kundendienst-Information. An: Alle offiziellen Continental Motorradreifen-Händler

Continental Kundendienst-Information. An: Alle offiziellen Continental Motorradreifen-Händler Continental Kundendienst-Information An: Alle offiziellen Continental Motorradreifen-Händler Thema: Freiwilliges Reifen-Austauschprogramm Continental 120/70 ZR 17 und 120/70 R 17 Continental Reifen Deutschland

Mehr

Mandanten- Newsletter

Mandanten- Newsletter Kaiser-Wilhelm-Ring 26 Wolperather Weg 10 50672 Köln 53819 Neunkirchen Tel.: 0221-922 955 25 Tel.: 02247-3830 Fax: 0221-789 22 52 Fax: 02247-3884 Mandanten- Newsletter vom 12.06.2014 BGH: Erkundungspflicht

Mehr

KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER

KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER MERKBLATT Recht und Steuern KAUFRECHT HAFTUNG FÜR MÄNGELANSPRÜCHE PRAXISTIPPS FÜR DEN GEBRAUCHTWAGENHÄNDLER Einen Überblick über die Rechte und Pflichten des Verkäufers beim Gebrauchtwagenhandel gibt das

Mehr

Schadenanzeige Haftpflichtversicherung

Schadenanzeige Haftpflichtversicherung Versicherer Versicherungsschein-Nr. Schaden-Nr. Versicherungsnehmer Name, Vorname Straße PLZ, Wohnort Telefon-Nr. E-Mail Sollte einmal der Platz nicht ausreichen, fügen Sie bitte ein gesondertes Blatt

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VI ZR 320/12 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 14. Mai 2013 Böhringer-Mangold Justizamtsinspektorin als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk:

Mehr

Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen

Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen Merkblatt Mindestrückkaufswert Kapitallebensversicherungen Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 12. Oktober 2005 und am 11. September 2013 verkündet, dass bestimmte Versicherer verpflichtet sind, Versicherungsnehmern,

Mehr

Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes

Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes E N T W U R F April 2011 fu-schw II 2803 RL-RW-04-2011 Richtlinie des BVSK zur Ermittlung des Restwertes Stand: 04/2011 I. Die Restwertermittlung im Haftpflichtschaden 1. Restwertangabe im Gutachten/ Vergleichskontrollrechnung

Mehr

abarbeiten anspringen aufziehen auswechseln befestigen besprechen bestellen defekt einbauen eindrehen die Abgasanlage -n der Abgastester

abarbeiten anspringen aufziehen auswechseln befestigen besprechen bestellen defekt einbauen eindrehen die Abgasanlage -n der Abgastester abarbeiten die Abgasanlage -n der Abgastester anspringen der Auftrag Aufträge aufziehen der Auspuff -e auswechseln der Autohersteller die Batterie -n befestigen die Beleuchtung -en das Benzin -e besprechen

Mehr

SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT

SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT Mannheimer Versicherung AG SCHADENANZEIGE ALLGEMEINE HAFTPFLICHT Versicherungsschein-Nummer: Schadennummer: MAtS-Vorgangsnummer: Agentur-Nummer: Versicherungsnehmer: Name, Vorname (bei Rahmenverträgen

Mehr

Allgemeine Angaben zur Tarifierung:

Allgemeine Angaben zur Tarifierung: Allgemeine Angaben zur Tarifierung: 1 Halter / Versicherungsnehmer / Fahrer des Fahrzeugs: 1.1 Halter des Fahrzeuges Name: Anschrift: Geb.-Datum: 1.2 Versicherungsnehmer: Name: Straße: Plz / Ort: Geb.-Datum:

Mehr

SCHADENANZEIGE für Kraftfahrzeuge

SCHADENANZEIGE für Kraftfahrzeuge Wichtige Daten: Versicherungsschein-Nr. Schadendatum Schadenzeit (Uhrzeit) Schadennummer Meldedatum Land des Schadenseintritts Schadenort ohne Selbstbeteiligung mit Selbstbeteiligung EUR Es besteht eine

Mehr

Originalmotor bei Oldtimern nicht automatisch Beschaffenheitsvereinbarung OLG Karlsruhe, Urteil vom 20.11.2014, AZ: 9 U 234/12

Originalmotor bei Oldtimern nicht automatisch Beschaffenheitsvereinbarung OLG Karlsruhe, Urteil vom 20.11.2014, AZ: 9 U 234/12 BVSK-RECHT AKTUELL 2015 / KW 25 Originalmotor bei Oldtimern nicht automatisch Beschaffenheitsvereinbarung OLG Karlsruhe, Urteil vom 20.11.2014, AZ: 9 U 234/12 Die meisten Oldtimer weisen gegenüber dem

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 15. Februar in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 15. Februar in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF I ZB 73/06 BESCHLUSS vom 15. Februar 2007 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ : nein BGHR : ja Prozesskostenhilfe für Insolvenzverwalter ZPO 116 Satz 1 Nr. 1 und 2 Die Bewilligung

Mehr

Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht

Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht Vorlesung Wirtschaftsprivatrecht Übung Einheit 9: Kaufvertrag, Verbrauchsgüterkauf (Fall 37) Werkvertrag (Fall 38) Kaufvertrag, Verbrauchsgüterkauf (Fall 37) - Sachverhalt Autohändler V erwirbt von einem

Mehr

Ein Team für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.

Ein Team für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Ein Team für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Mit passenden Winterreifen und Kompletträdern fest in der Spur. Ihr Mercedes-Benz Service für Transporter. Mercedes-Benz Reifengarantie. Rundum abgesichert:

Mehr

BVSK-Information für Kfz-Sachverständige und Rechtsanwälte

BVSK-Information für Kfz-Sachverständige und Rechtsanwälte BVSK-Information für Kfz-Sachverständige und Rechtsanwälte Regulierungsverhalten der Allianz unter Bezugnahme auf die so genannte Porscheentscheidung des Bundesgerichtshofes vom 29. 04. 2003 Die Allianz

Mehr

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN

VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN 1/6 VERÄNDERUNGEN DER YACHT-KASKO-BEDINGUNGEN In den vergangenen Jahren haben wir unsere Yacht-Kasko-Bedingungen den Wünschen unserer Kunden und den gesetzlichen Erfordernissen angepasst. Sie erhalten

Mehr

M+S Komplettrad-Angebot 2012/2013

M+S Komplettrad-Angebot 2012/2013 Zubehör-Aktuell Kundeninformation Nr. 25/2012 KW 29 Stand vom 13.07.2012 M+S Komplettrad-Angebot 2012/2013 NEU: Das EU-Reifenlabel Pflicht ab dem 1. November 2012 siehe Seite 2 Neu ab 1. November 2012

Mehr

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D Datum Uhrzeit Thema 14.09.2015 Thema 9 Straßenverkehrssysteme und seine Nutzung Verkehrswege- ihre Bedeutung, Fahrbahnmarkierungen, Straßenbenutzung, Autobahn und Kraftfahrstraße Verkehrsverhalten bei

Mehr

KAUFVERTRAG FÜR EIN GEBRAUCHTES KRAFTFAHRZEUG (Nichtzutreffendes* streichen, Hinweise und Vertragsbestimmungen durchlesen!)

KAUFVERTRAG FÜR EIN GEBRAUCHTES KRAFTFAHRZEUG (Nichtzutreffendes* streichen, Hinweise und Vertragsbestimmungen durchlesen!) KAUFVERTRAG FÜR EIN GEBRAUCHTES KRAFTFAHRZEUG (Nichtzutreffendes* streichen, Hinweise und Vertragsbestimmungen durchlesen!) verkauft hiermit das nachstehend beschriebene Kraftfahrzeug unter Ausschluss

Mehr

Renault Winterkompletträder

Renault Winterkompletträder Renault Winterkompletträder Für jedes Modell das passende Angebot Saison 2016/2017 Das beste Rad am Wagen! Feinster Schnee, glitzernde Pisten, der Winter kommt auf Touren. Tauchen Sie ein in faszinierende

Mehr

BGH VIII ZR 166/06, Urt. v , NJW 2007, 504 (Dr. Bernhard Kreße) Diskussionstermin (Video/Chat): Dienstag,

BGH VIII ZR 166/06, Urt. v , NJW 2007, 504 (Dr. Bernhard Kreße) Diskussionstermin (Video/Chat): Dienstag, Besprechung: BGH VIII ZR 166/06, Urt. v. 15. 11. 2006, NJW 2007, 504 (Dr. Bernhard Kreße) Diskussionstermin (Video/Chat): Dienstag, 17. 7. 2007, 18-19 Uhr Die Entscheidung hatte einen Neuwagenkauf zum

Mehr

Technik statt Mensch?

Technik statt Mensch? Technik statt Mensch? Geschwindigkeitsbeeinflussung durch Fahrerassistenzsysteme Überblick Sicher rasen geht das? Schnelle Unfälle was ist der Fehler? ISA immer intelligentere Technik Technik und Mensch

Mehr

Anspruch des B gegen A auf Rückzahlung des Kaufpreises gem. 346 I, 437 Nr. 2 BGB (bzw. 346 I, 323, 326 V, 440, 437 Nr.

Anspruch des B gegen A auf Rückzahlung des Kaufpreises gem. 346 I, 437 Nr. 2 BGB (bzw. 346 I, 323, 326 V, 440, 437 Nr. Anspruch des B gegen A auf Rückzahlung des Kaufpreises gem. 346 I, 437 Nr. 2 BGB (bzw. 346 I, 323, 326 V, 440, 437 Nr. 2, 434, 433 BGB) B kann von A Rückzahlung des Kaufpreises gem. 437 Nr. 2, 346 I BGB

Mehr

Mandanten- Newsletter

Mandanten- Newsletter Kaiser-Wilhelm-Ring 26 Wolperather Weg 10 50672 Köln 53819 Neunkirchen Tel.: 0221-922 955 25 Tel.: 02247-3830 Fax: 0221-789 22 52 Fax: 02247-3884 Mandanten- Newsletter vom 20.09.2013 BGH: Ausgleichsanspruch

Mehr

RENAULT. Winterreifen Nettopreisliste

RENAULT. Winterreifen Nettopreisliste RENAULT Winterreifen Nettopreisliste Eins sein mit der Strasse. Das ist mit Sicherheit das Wichtigste. Erst recht im Winter, wenn die unterschiedlichsten Strassenverhältnisse alles von Ihnen und Ihrem

Mehr

Fragebogen in Verkehrsunfallsachen

Fragebogen in Verkehrsunfallsachen Hauptstraße 7 66482 Zweibrüc ken Fragebogen in Verkehrsunfallsachen (Sachschaden) T e l : 0 6 3 3 2 / 9 2 8 6-0 F a x : 0 6 3 3 2 / 9 2 8 6-19 info@born-rechtsanwaelte.de www.born-rechtsanwaelte.de I.

Mehr

Gewährleistungsausschluss beim Finanzierungs-Leasing

Gewährleistungsausschluss beim Finanzierungs-Leasing Gewährleistungsausschluss beim Finanzierungs-Leasing BGH, Urteil vom 14. Dezember 2005 - VIII ZR 82/05 Amtlicher Leitsatz: Ein Finanzierungsleasingvertrag zwischen einem Leasinggeber und einem Leasingnehmer

Mehr

Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa

Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa Übersichtsliste Winterreifenpflicht in Europa Albanien Winterreifen sind keine Pflicht aber empfohlen und sollten vier Millimeter Profil haben. Andorra Keine Winterreifenpflicht, Winterreifen können aber

Mehr