Juli 2014 MDC WDC DDC. NCC Ost, Nürnberg. Early Bird nur bis ! Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "14.-17. Juli 2014 MDC WDC DDC. NCC Ost, Nürnberg. Early Bird nur bis 16.05.2014! Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de."

Transkript

1 web & mobile DEVELOPER präsentieren: Trends Lösungen Know-How Early Bird nur bis ! Juli 2014 NCC Ost, Nürnberg DDC Conference MDC Conference WDC Web Developer Conference 3-Tages-Konferenz 250 Vorträge 40 Thementracks Networking auf Abendveranstaltungen Top-Referenten 10 parallele Workshops am 17. Juli 2014 Ganztägig Vertiefend Specials Praxisorientiert Aktive Teilname über 150 Experten aus den Themenbereichen Web-, Mobile- und.net-entwicklung Maker Spaces Community Night Fachausstellung Code in the Dark DeveloperWeek Aussteller & Sponsoren:

2 Programm Developer Week 2014 Grußwort Den Schwarzen Peter haben Sie: Wenn von zehn gleichzeitig stattfindenden Sessions zehn so gut sind, dass man sie unbedingt hören muss, stehen Sie vor keiner leichten Aufgabe Sie haben unser Mitgefühl. Die Botschaft hinter dieser Aussage ist: Der Besuch der Developer Week 2014 ist für Sie ein Muss. Über 200 Sessions, zehn Workshops, diverse zusätzliche Infoangebote und ein Maker-Bereich entführen Sie in eine Erfahrungswelt, aus der Sie schöpfen können gemäß Ihren Wünschen und Ihrem Fortbildungsbedarf. Experten im Bereich der Softwareentwicklung aus den Gebieten.NET, JavaScript, Web und Mobile zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Probleme morgen schon lösen können. Ob Softskills, Application Lifecycle, Vorgehensmodelle oder aktuelle Trends in der Computerei: Die Developer Week ist der Platz, wo Ihnen all das nähergebracht wird. Kommen Sie nach Nürnberg und sehen Sie selbst: Das Programm ist reichhaltig und gut. Tilman Börner Markus Stäuble Conference Chairs: Tilman Börner ist seit 2003 Chefredakteur der dotnetpro. Er programmiert seit der Schulzeit in Basic, dbase, Turbo Pascal, Visual Basic, Fortran, C, Delphi, PHP und C#. Tilman Börner, Chefredakteur, dotnetpro Markus Stäuble ist Programmleiter für professionelle IT- Themen beim Franzis Verlag. Sein Schwerpunkt liegt auf der technischen Architektur von Webanwendungen und der Bewertung von neuen Technologien. Markus Stäuble, freier Berater und Autor Advisory Board: Benno Bartels, Gründer, inserteffect Max Bold, Chefredakteur, web & mobile developer Markus Eilers, Runtime Software GmbH Stefan Hoth, freiberuflicher Softwareentwickler für Java, PHP, Web und Android Andreas Hucks, Senior Developer, SensioLabs Deutschland Pierre Joye, Entwickler und PHP-Experte Michael Johann, Gründer, rails-experts.com Markus Junginger, greenrobot Patrick Lobacher, Gründer und typovision GmbH Dariusz Parys, Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH Stefan Priebsch, Mitbegründer, thephp.cc Golo Roden, Wissensvermittler und Technologieberater Henrike Röse, Event & Marketing Manager, Microsoft Deutschland GmbH Laurin Stoll, YooApplications AG David Tielke, Trainer, david-tielke.de Michael Wiedeking, MATHEMA Software GmbH

3 Ausführliches Programm, alle Abstracts, Referenten und die Anmeldung online: Developer Week Übersicht Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Konferenz Konferenz Konferenz Workshops DDC Conference 2013 Architektur Visual Studio Webentwicklung Azure Alm JavaScript DDC Conference 2013 Architektur-Praxis.NET-Praxis Next.NET Daten Trends Node.js DDC Conference 2013.NET-Tools Craftmanship Desktop Sprachen Vorgehensmodelle Softskills Test Driven Development in der Praxis Eventsourcing: Blackbox im Eigenbau MVVM - Eine Einführung Team Foundation Server für kleine Entwickler-Teams Web Developer WDC Conference 2013 Webarchitekturen Web-Frameworks Alm JavaScript MDC Conference 2013 Android ios Alm JavaScript Web Developer WDC Conference 2013 Datenbanken/Datenzugriff Responsive Webdesign Trends Node.js MDC Conference 2013 Cross-Plattform Mobile Praxis Trends Node.js Web Developer WDC Conference 2013 Websprachen Schnittstellen Vorgehensmodelle Softskills MDC Conference 2013 Windows Phone Mobile-Tools Vorgehensmodelle Softskills Neue Techniken für Responsive Design Backend, Website und App in einem Tag Enterprise-Webanwendungen mit Ext JS / EXT.NET High performance websites Introduction to Symfony2 Effektive Kommunikation: Praxis-Workshop Die Specials der DWX: Maker Spaces Nicht nur zuhören ist bei der Developer Week angesagt, sondern auch mitmachen! An drei Stationen zu den Themen 3D-Druck, Raspberry Pi und Quadrocopter wird gezeigt, was es bedeutet ein Maker zu sein. Hier ist Staunen, Fragen und Mitmachen angesagt. Und morgen Entwickler Schüler, Studenten und Auszubildende ab 16 Jahren können am 16. Juli 2014 ab Uhr die Developer Week kostenfrei besuchen und sich über das Berufsbild des Softwareentwicklers und Fachinformatikers informieren. Code in the Dark Wer eine vorgegebene Webseite schnell und effizient nachbauen, und dabei auf sämtliche Hilfsmittel verzichten kann, für den ist das Code in the Dark genau das Richtige. Community Night Im Mittelpunkt der Community Night steht der Austausch unter Entwicklern und der Spaß an der gemeinsamen Arbeit. Hier erwarten Sie Präsentationsformate wie Pecha Kucha, Open Space und Powerpoint Karaoke. Alle Specials finden Sie unter /specials

4 Programm Developer Week 2014 Ausführliches Programm, alle Abstracts, Referenten und die Anmeldung online unter: Tag 1: Montag, 14. Juli 2014 Architektur Visual Studio Webentwicklung Azure ALM JavaScript Webarchitekturen Web-Frameworks Android ios Begrüßung Begrüßung Eröffnungs-Keynote Eröffnungs-Keynote Kaffeepause Kaffeepause Design Patterns sind Naturgesetze, Thomas Mentzel VisualStudio Ein Überblick, David Tielke Die Architektur der ASP.NET Web API, Marius Schulz Das Märchen vom agilen Architekten, Stefan Zörner CoreBluetooth in ios 7, Tammo Freese Einführung in die Windows Azure Plattform, Sascha Dittmann Continuous Delivery und Deployment in der Praxis, Martin Aschoff Code-Qualität trotz JavaScript, Niko Köbler, Heiko Spindler SinglePageApplications mit Ember.js, Christian Ringler, Robert Rieger Integration von Google+ in ios- und Android-Apps, Peter Friese Raumwechsel Raumwechsel Architecting the Cloud, Robert Eichenseer JavaScript Debugging und Profiling, Sebastian Springer Datenvisualisierung, Martin Walter Android Builds automatisieren, Janusz Leidgens ibeacons allüberall und in der Praxis, Ivo Wessel Rapid Application Development Nur Spielerei? Constantin Klein OWIN der Microsoft Web Stack erfindet sich neu, Robert Mühsig Datenbackends in der Cloud und deren Integration, Peter Kirchner Erfolgreiche Rewrites, Johann-Peter Hartmann REST und RESTful HTTP: Was es ist und was nicht, Stefan Tilkov Mittagspause Mittagspause Von den Anforderungen zur Architektur: Leitfaden für einen guten Softwareentwurf 7 Jahre Visual Studio TFS Tipps & Ausblick, Neno Loje Enterprise-Webanwendungen mit Ext JS / EXT.NET, Johannes Hoppe Debugging im Zeichen der Cloud, Robert Eichenseer Triple-E class Continuous Delivery, Werner Keil JavaScript für.net-entwickler, Tilman Börner, Golo Roden Prinzipien für skalierbare Architekturen, Sven Günther, Andreas Havenstein Tools und Tipps für den modernen Frontend-Workflow, Sven Wolfermann Testing mit Robolectric und FEST in Android Studio, Onur Güngören ios meets Arduino Electronics prototyping mit ios, Jens Meder Raumwechsel Raumwechsel Flexible verteilte Anwendungen mit Micro-Service, Mike Bild Visual Studio 2013 Produktiver werden, David Tielke Real Time Anbindung an SAP ERP, Rainer Barthels, Otto Neff Connected Web, Damir Dobric ALM konkret, Sebastian Rölz Überlebenswichtig: Die wichtigsten Frameworks für JavaScript Autos verkaufen mit CQRS und Event Sourcing, Marco Stechl, Philipp Garbe Web Services mit Symfony2, Paul Seiffert Bildbearbeitung für ios und Android mit OpenCV, Uwe Frieser Modular ios-apps Piet Brauer Kaffeepause Kaffeepause Schnee von gestern Was ist ein Event Store? Jan Fellien Visual Studio Online IDE, Patrick Boscolo Eine moderne RESTful basierte Web-Anwendung, Marc André Zhou Was ist neu in Windows Azure Mobile Services? Damir Dobric Sourcingstrategien für nationale und internationale Projekte, Reiner Hörger Meteor JS Eine flexible JavaScript Plattform, Niko Köbler, Heiko Spindler Offline-Architekturen für mobile Endgeräte, Christian Pöcher A Better CSS: LESS is More Android und ios vereint, Matthias Eißing Automatisiertes Testing mit ios, Felix Schulze Raumwechsel Raumwechsel Weißbuch der Architektur- Dokumentation, Stefan Zörner Testmanagement mit Visual Studio 2013, Nico Orschel Webanwendungen in Minuten hochskalierbar bereitstellen, Peter Kirchner Mobile Games mit Windows Azure, Jürgen Gutsch Zentrales Build & Release Management, Thomas Rümmler, Christian Schlag Mit Angular.js schnell zur Single Page Application High performance websites, Stefan Priebsch Arne Blankerts Twig Eine PHP Template Engine, Timo Haberkern Modularer Android Code mit Dagger, Onur Güngören Der einzig wahre Objective-C Stil, Tammo Freese ab Abendveranstaltung Abendveranstaltung ab Programmänderung vorbehalten

5 Programm Developer Week 2014 Ausführliches Programm, alle Abstracts, Referenten und die Anmeldung online unter: Tag 2: Dienstag, 15. Juli 2014 Architektur- Praxis.NET-Praxis Next.NET Daten Trends Node.js Datenbanken / Datenzugriff Responsive Webdesign Cross-Plattform Mobile Praxis Das Event im Mittelpunkt: EDA und CEP, Tobias Richling Standardsoftware Wege aus dem Verwaltungschaos, Boris Wehrle LoB Windows 8 Apps, Lars Heinrich MapReduce in der Praxis, Sascha Dittmann Kommunikation im Internet der Dinge mit MQTT, Christian Götz Node.js-Anwendungen mit Visual Studio, Peter Hecker Wie halte ich meine Daten synchron? Responsive Webdesign Status Quo, Roberto Bez Vermeiden der Top 10 Entwicklungsfehler, Thomas Gronbach App Marketing: Nobody loves my App, Gregor Biswanger, Alexander Witkowski Kaffeepause Kaffeepause Extreme Domain Modelling, Dennis Traub Code Reviews Jeder kennts, keiner machts, Boris Wehrle Erstellung einer prototypischen Windows 8.1 App, Peggy Reuter-Heinrich, Lars Heinrich Professionelle Datenbankentwicklung mit den SSDT, Constantin Klein Internet der Dinge mit Webtechnologien, Timo Haberkern Building libraries using Coffee Script, Node.js, Thorsten Hans ArangoDB A different approach to NoSQL, Lucas Dohmen Responsive Webdesign verkaufen, Patrick Lobacher jquery Mobile Web- App an SAP ERP anbinden, Philipp Friberg Lessons Learned: Building a Mobile CRM, Patrick Blitz Raumwechsel Raumwechsel Die mystische CRUD-3-Schichten- Applikation, Tobias Richling Prototyping und Entwicklung mit dem SharePoint Designer, Alexander Tews Cross-Plattform Entwicklung mit C#, Christian Lang, Loek van den Ouweland Herausforderungen im Datenzeitalter, Constantin Klein Wearable Android Developing for Google Glass, Sebastian Kaspari Leistungssteigernde Maßnahmen: Streams, Golo Roden Datenbankentwicklung für Webentwickler Fiese Fallstricke und sexy Strategien, Johannes Weber Plattformübergreifende App Usability, Thorsten Stark, Michal Gralak Mobile Testing, Felix Schulze Mittagspause Mittagspause SeekYouRS Happy Path CQRS Framework, Jan Fellien CodedUI in der Praxis: Lokalisierung bis Nachhaltigkeit, Nico Orschel Roslyn Compiler as a Service, Christoph Wille Twitter insights mit StreamInsight und HDinsight, Olivia Klose, Patric Boscolo 3D-Druck für Entwickler, Christian Caroli Richtig arbeiten mit npm Entkopplung und Datenqualität in Datenbanken, Thomas Worm Responsive Design mit Bootstrap, Gregor Biswanger Firefox OS A (mobile) Web Developer s dream, Carsten Sandtner Smartere Web-Apps entwickeln, Dr. Michael Nolting Raumwechsel Raumwechsel Architecting.NET Solutions for the Enterprise, Dino Esposito OAuth2 und OpenID Connect, Daniel Basler, André Meier Basics of hardware programming in.net, Marcin Kawalerowicz Entkopplung und Datenqualität in Datenbanken, Thomas Worm Raspberry Pi für Entwickler, Marcus Ross Node.js für Webapplikationen, Sebastian Springer Event Sourcing in der Praxis, Benjamin Reitzammer, Johannes Seitz Responsive Webdesign testen/debuggen, Sven Wolfermann Qualität und Sicherheit aus der Cloud, Peter Bruhn, Richard Süselbeck Cross-Platform Levels, Udo Trappe Kaffeepause Kaffeepause Gießen beliebiger Datenstrukturen mit Events, Ralf Westphal Reactive Extensions, Mike Bild Libs, ohne die ich nicht mehr programmieren will, Timothée Bourguignon Anwendungsfälle für Elasticsearch, Florian Hopf Smartwatch Hacking, Robert Virkus Node.js versus.net Teil 1, Jürgen Gutsch, Golo Roden Worauf kommt es beim Design von Datenbanken an? Neue Techniken für Responsive Design Native multiplattform Apps mit Enterprise Scope, Martin Wieschollek, Christopher Klewes Apache Cordova und Frameworks für hybride Apps, Johannes Hoppe Raumwechsel Raumwechsel Softwareentwurf Live, Ralf Westphal Usability praktisch, Bernhard Pichler Tasks Wie funktionieren die? Bernd Marquardt Entity Framework 6.x Erweiterungsmöglichkeiten ausloten, Thomas Haug Spaß und Freude mit Kinect, Tam Hanna Node.js versus.net Teil 2, Jürgen Gutsch, Golo Roden Skalieren mit Amazon Web Services Anbindung an das CMS Cross-Plattform- Entwicklung mit XAMARIN und.net, Sebastian Seidel Copyright für Developer, Claus Volke ab Abendveranstaltung Abendveranstaltung ab Programmänderung vorbehalten

6 Programm Developer Week 2014 Ausführliches Programm, alle Abstracts, Referenten und die Anmeldung online unter: Tag 3: Mittwoch, 16. Juli 2014.NET-Tools Craftsmanship Desktop Sprachen Vorgehensmodelle Softskills Websprachen Schnittstellen Windows Phone Mobile-Tools Codeanalyse Marke Eigenbau, Thomas Haug Clean Code Code als kleinster gemeinsamer Nenner, Ilias Foukis WPF UI Development Unchained, David C.Thömmes, André Lanninger C# Dynamics in freier Wildbahn, Timothée Bourguignon Produktentwicklung für die intelligente Gebäudetechnik, Urs Boehm Überleben im Projektdschungel als Softwareentwickler, Dr. Christian Heiss Das streichzarte Web, Paul Bakaus HTML5 Video: Curing plugin maladies since 2007, Matthew George McClure Windows Phone und Windows App- Entwicklung, Daniel Meixner Mit Touch Develop in die Zukunft, Christian Jacob Kaffeepause Kaffeepause Päckchen packen mit NuGet, Thomas Schissler ATDD Der Weg zur lebenden Dokumentation, Hendrik Lösch WPF Deep Data Binding, Bernd Marquardt Hitchhiker s Guide to Functional Programming, Sergey Shishkin, Steffen Forkmann Srum, Kanban oder doch beides? Ilias Foukis Verhaltensmuster in der IT-Systementwicklung, Chris Rupp, Ulrike Friedrich TestDriven Development.php, Dominik Jungowski, Jakob Ketterl Frontend First Development, Mike Bild Windows Phone <3 Unternehmen, Patrick Boscolo, Bernd Mayer Phone Gap and other hybrid tools for mobile development, Dino Esposito Raumwechsel Raumwechsel Code Generierung mit.net, Philip Jander The Black Art of GUI Testing, Christoph Thelen Missverständnisse bei der WPF Look & Feel Entwicklung, Alexander Keller F# im Web und auf dem Client, Carsten König Agiles Vorgehen in traditionellen Projekten, Steve Graegert Abenteuer Recruitment, Julia Schüller Endlich neue Software, Martin Ruprecht Maintain your Environment with Puppet, Hans-Christian Otto Vier Stores für eine App: Entwicklung in 60 Minuten, Jan Schweda, Marco Richardson Mobiles E-Learning mit Moodle, Thomas Kraehe, Tobias Hauser Mittagspause Mittagspause FAKE: Echt starkes Build für.net, mit.net, Philip Jander Mit agilen Praktiken SOLIDe Systeme bauen, Sven Günther Building Rich Media Apps, Robert Eichenseer Die JavaScript Engine V8 in.net- Anwendungen nutzen, Torsten Zimmerman Football, Poker, PM oder: Wir führen Srum ein! Marcus Jacob Führungskompetenz Teamentwicklung Julia Schüller TYPO3 Neos Next Generation CMS, Patrick Lobacher Mobile Security: Death to passwords, Tim Messerschmidt Vier Stores für eine App: Deployment, Marco Richardson, Jan Schweda Der internationale Markt: Lokalisierung von Apps, Daniel Schneller Raumwechsel Raumwechsel Unit Testing und Mocking mit Microsoft FAKE, Christian Jacob SOLIDe Prinzipien des objektorientierten Entwurfs, Dennis Traub Die eigene App mit dem Cloud AD verbinden, Robert Mühsig Monaden durch Beispiele begreifen, Carsten König Definition of almost done, Dominik Jungowski Vom Entwickler zur Führungskraft, Johann-Peter Hartmann Lieber generieren als implementieren Shops integrieren Cross-Platform Mobile mit C#, Kerry W. Lothrop Vorgehen für die Tablet-App- Entwicklung, Patrick Blitz, Sonja Harrer Kaffeepause Kaffeepause Installer bauen leicht gemacht, Marcus Jacob Qualitätsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen, Matthis Radke Win 8.1 Apps mit Hardware verbinden, Alexander Witkowski Noch eine!? Eine neue Hochsprache für JVM und CLR, Michael Wiedeking Best Practices für globale Scrum Teams, Jürgen Toth Das Zen des Rasenmähens, Marco Klawonn Neue Techniken für Webprojekte einsetzen, Peter Kröner Produktionsdaten anbinden Multi Platform Game Development mit Unity, Dariusz Parys TFS & Java Ein SDK, das Türen öffnet Denny Israel, Thomas Wilk Abschlusskeynote Abschlusskeynote Programmänderung vorbehalten

7 Ausführliches Programm, alle Abstracts, Referenten und die Anmeldung online unter: Programm Developer Week 2014 Tag 4: Donnerstag, 17. Juli 2014 Workshops, Uhr Test Driven Development in der Praxis Workshop 1 Workshopleiter: Hendrik Lösch TDD Dieses unvergleichlich tolle Vorgehen, das Architekturen vereinfacht, die Produktivität steigert und dabei den Spaß an der Entwicklung fördert. Versucht man es dann jedoch in der Praxis einzusetzen, ergibt sich nicht selten Ernüchterung. Aus diesem Grund geht dieser Workshop näher auf die Hintergründe von TDD und agiler Softwareentwicklung ein. Nach einer kurzen Einführungs ins Thema zeigt er unterschiedliche Ausprägungen des Vorgehens, deren Vor- und Nachteile sowie die Praxistauglichkeit. Ziel des Workshops ist es, dass Sie am Ende selbst entscheiden können, wie viel TDD wirklich gut für Ihr Projekt ist. Eventsourcing: Blackbox im Eigenbau Workshop 2 Workshopleiter: Ralf Westphal Statt nur den Zustand eines Datums festzuhalten, erfasst das Eventsourcing jede Veränderung. Damit ist eine Historie schon eingebaut und eine Undo-Funktion eine Sache von wenigen Zeilen Code. Im Workshop entsteht eine Blackbox, die Daten aufnimmt. Zwei Apps greifen dann auf diese zu. MVVM Eine Einführung Workshop 3 Workshopleiter: Bernd Marquardt MVVM das ist ein Begriff, den jeder Entwickler einer Benutzerschnittstelle schon einmal benutzt hat. In diesem Workshop lernen Sie an mehreren Bespielen Schritt für Schritt die Grundlagen einer MVVMAnwendung mit WPF kennen. Nach einer Einführung (DataBinding, INotifyChanged, DataTemplates, ObservableCollection,...) wird das MVVM-Pattern in verschiedenen Ausprägungen besprochen. Hierzu gehören auch Dialoge, Nebenläufigkeit, Parameterübergabe, Unit-Tests usw. Team Foundation Server für kleine Entwickler-Teams Workshop 4 Workshopleiter: Neno Loje Der Team Foundation Server von Microsoft hilft Entwickler-Teams von groß bis klein den Überblick zu behalten, um sich auf das Wesentliche, nämlich das Projekt, fokussieren zu können. Allerdings scheuen gerade kleinere Teams oft die Mühe, den TFS einzurichten. Dieser Workshop gibt eine Starthilfe für alle kleinen Teams wobei es keine Rolle spielt, ob diese in einer Fünf-Mann-Entwicklerbude oder in einem Großkonzern beheimatet sind. Bringen Sie Ihre Fragen gerne mit! Neue Techniken für Responsive Design Workshop 5 Workshopleiter: Peter Kröner Dass es neben Desktop-PCs auch allerlei Mobilgeräte mit speziellen Designanforderungen gibt, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Ebenso ist bekannt, dass sich RWD verschiedenen Formfaktoren automatisch anpasst. Noch nicht so bekannt sind die neuesten Techniken, mit denen man einen Responsive-Design-Workflow heutzutage unterstützen kann. Neue CSS3-Layout-Module lassen komplexe, flexible Layouts zum Kinderspiel werden. In diesem Workshop lernen Sie diese und viele andere Techniken rund um Responsive Design kennen, die über den einfachen Einsatz von Media Queries hinausgehen. DDC Conference 2013 DDC Conference 2013 DDC Conference 2013 DDC Conference 2013 MDC Conference 2013 Backend, Website und App in einem Tag Workshop 6 Workshopleiter: Dr. Lutz Kohl / Philipp Michel Am Beispiel eines Spiels wird im Rahmen des Workshops ein kompletter App/Website Entwicklungsprozess abgearbeitet. Nach einer Schilderung des Problems werden Screens designt. Basierend auf den abzubildenden Daten wird ein objektorientiertes Datenmodell erstellt und unter Verwendung von Backend as a Service umgesetzt. Im Anschluss werden eine Android-App und eine Website (HTML und Javascript) erstellt, die mittels SDKs auf die Daten des Backends zugreifen. Enterprise-Webanwendungen mit Ext JS / EXT.NET Workshop 7 Workshopleiter: Johannes Hoppe Lernen Sie im Workshop das universelle Framework Ext JS, den.net Wrapper EXT.NET und die konsequente Umsetzung bekannter Patterns im Ext JS Core kennen. Sehen Sie, wie man mit über 100 Komponenten eine stringente Oberfläche gestalten kann. Im Detail werden die flexible Client-Server Kommunikation über "Proxys" & "Stores", die Möglichkeiten zum Theming und LayoutManagement sowie die Entwicklung eigener Plugins und Komponenten behandelt. Es wird ASP.NET MVC, Razor und das Framework EXT.NET, welches Ext JS als Nuget-Paket zur Verfügung stellt, verwendet. High performance websites Workshop 8 Workshopleiter: Stefan Priebsch / Arne Blankerts Kurze Antwortzeiten sind im Web das Wichtigste. Aber was tun, wenn die Performance nicht ausreicht? Mehr und leistungsfähige Hardware kaufen? In die Cloud migrieren? Eine weitere Cache-Schicht einführen oder die Schuld auf die überforderte Datenbank schieben? Es lohnt sich, zuerst die Software-Architektur anzusehen! Im Workshop lernen die Teilnehmer, wie eine hoch-performante Software- und System-Architektur aussehen kann, mit der man vom einzelnen Server bis in die Cloud problemlos skalieren kann. Introduction to Symfony2 Workshop 9 Workshopleiter: Andreas Hucks Die Teilnehmer lernen die Grundlagen von Symfony kennen, um in der Folge ihre ersten eigenen Anwendungen mit dem Framework entwickeln zu können. An einem Tag bieten wir einen Rundgang durch alle gängigen Features, von der Installation und Konfiguration zur Abarbeitung eines Requests. Wir stellen Routing und Templating vor und definieren erste eigene Formulare. Voraussetzungen: Dies ist ein Workshop für Einsteiger in Symfony. Es sind keine Vorkenntnisse im Framework selbst erforderlich. Allerdings sollten die Teilnehmer solide Grundkenntnisse im objektorientierten Arbeiten mit PHP mitbringen. Effektive Kommunikation: Praxis-Workshop Workshop 10 Workshopleiterin: Solveig Grundler Warum versteht mich keiner? Warum hört mir keiner zu? der Praxis-Workshop Effektive Kommunikation geht diesen Fragen auf den Grund und beantwortet vor allem auch die dritte: Wie kann ich das ändern?. Im Zentrum des interaktiv aufgebauten Workshops steht dabei nicht der reine Wissenstransfer zum Thema Konfliktkompetenz sondern die Möglichkeit anhand alltagsbezogener Übungen das Handwerkszeug konstruktiver Kommunikation auszuprobieren und zu üben. Mobile MDC Confere Web De WDC Confere Web De WDC Confere Web De WDC Confere.NET D DDC Confere Mobile MDC Confere Web De WDC Confere

8 Sichern Sie sich Ihr Ticket online unter: Kombi-Ticket DWX & Workshop Juli 2014 Ticketpreis 1.699, zzgl. MwSt. (statt 1.799, zzgl. MwSt.) 3-Tages-Ticket Juli 2014 Ticketpreis 1.199, zzgl. MwSt. (statt 1.299, zzgl. MwSt.) 2-Tages-Ticket 14. / od. 15. / Ticketpreis 799, zzgl. MwSt. (statt 899, zzgl. MwSt.) 1-Tages-Ticket , od Ticketpreis 599, zzgl. MwSt. (statt 699, zzgl. MwSt.) Für alle Tickets ist der Early Bird-Preis bis verfügbar! Workshop-Ticket Ticketpreis 599, zzgl. MwSt. (statt 699, zzgl. MwSt.) Die Referenten der Developer Week: Aschoff, Martin, AGNITAS AG Barthels, Rainer, NovaTec GmbH Bakaus, Paul, Google Germany GmbH Basler, Daniel, deltra Business Software GmbH & Co. KG Bez, Roberto Bild, Mike Biswanger, Gregor, CleverSocial.de Blankerts, Arne, The PHP Consulting Company Blitz, Patrick, Weptun GmbH Boehm, Urs, Noser Engineering AG Börner, Tilman, Neue Mediengesellschaft Ulm mbh Boscolo, Patric, Microsoft Deutschland GmbH Bourguignon, Timothée, Mathema Software GmbH Brauer, Piet, Xing AG Bruhn, Peter, Deutsche Telekom AG Caroli, Christian, Visual Design Softwareentwicklungs GmbH Dittmann, Sascha, Ernst & Young GmbH Dobric, Damir, DAENET GmbH Dohmen, Lucas, triagens GmbH Eichenseer, Robert, Microsoft Deutschland GmbH Eißing, Matthias, Embarcadero Germany GmbH Esposito, Dino, JetBrains s.r.o Fellien, Jan, devcrowd GmbH Forkmann, Steffen, msu solutions GmbH Foukis, Ilias, AutoScout24 GmbH Freese, Tammo, FlockOfBirds UG (haftungsbeschränkt) Friberg, Philipp, itelligence Schweiz AG Friedrich, Ulrike, SOPHIST GmbH Friese, Peter, Google UK Frieser, Uwe, adorsys GmbH & Co. KG Garbe, Philipp, AutoScout24 GmbH Götz, Christian, dc-square GmbH Graegert, Steve, Ciber AG Gralak, Michal, schöngeist UG (haftungsbeschränkt) Gronbach, Thomas, Keynote Europe Ltd. Grundler, Solveig, mediation-moderation.de Güngören, Onur, schöngeist UG (haftungsbeschränkt) Günther, Sven, It-agile GmbH Hamburg Gutsch, Jürgen, YooApplications AG Haberkern, Timo, Kaufland Informationssysteme GmbH & KG. Hanna, Tam, Tamoggemon Holding k.s. Hans, Thorsten, ExpertsInside GmbH, Harrer, Sonja, Weptun GmbH Hartmann, Johann-Peter, Mayflower GmbH Haug, Thomas, Mathema Software GmbH Hauser, Tobias, Arrabiata Solutions GmbH Havenstein, Andreas, It-agile GmbH Hamburg Hecker, Peter, GFU Cyrus AG Heinrich, Lars, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Heiss, Dr. Christian, Performance Entwicklung Hörger, Reiner, Pentalog Deutschland GmbH Hopf, Florian Hoppe, Johannes, HAUS HOPPE - IST Hucks, Andreas, SensioLabs Deutschland Israel, Denny, Saxonia Systems AG Jacob, Christian, TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH Jacob, Marcus, TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH Jander, Philip, Jander IT Jungowski, Dominik, inovex GmbH Kaspari, Sebastian, Quartett mobile GmbH Kawalerowicz, Marcin, CODEFUSION Sp. z o.o. Keil, Werner, Creative Arts & Technologies Keller, Alexander, Centigrade GmbH Ketterl, Jakob Kirchner, Peter, Microsoft Deutschland GmbH Klawonn, Marco, Portaltech Reply GmbH Klein, Constantin, Freudenberg Forschungsdienste SE & Co. KG Klewes, Christopher, QuinScape GmbH Klose, Olivia, Microsoft Deutschland GmbH Köbler, Niko, Niko Köbler IT-Beratung Kohl, Dr. Lutz, Apinauten GmbH König, Carsten, Wiegand-Glas GmbH Kraehe, Thomas, Arrabiata Solutions GmbH Kröner, Peter, Brainfire Design Lanninger, André, Ergosign GmbH Lang, Christian, 6 Wunderkinder GmbH Leidgens, Janusz, Kupferwerk GmbH community experts Lobacher, Patrick, lobacher.de Loje, Neno, Ingo Rammer und Christian Weyer GBR Lösch, Hendrik, Saxonia Systems AG Lothrop, Kerry W., Zühlke Engineering GmbH Marquardt, Bernd, Mayer, Bernd, Microsoft Deutschland GmbH McClure, Matthew George, Brightcove Inc. Meder, Jens Meier, André Meixner, Daniel, Microsoft Deutschland GmbH Mentzel, Thomas, CGI (Germany) GmbH & Co. KG Messerschmidt, Tim, PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. Michel, Philipp, Apinauten GmbH Mühsig, Robert, OneOffixx AG Neff, Otto, NovaTec GmbH Nolting, Dr. Michael, Toughenough Orschel, Nico, AIT GmbH & Co. KG Otto, Hans-Christian, crosscan GmbH Parys, Dariusz, Microsoft Deutschland GmbH Pichler, Bernhard, Informare Consulting GmbH Pöcher, Christian, QuinScape GmbH Priebsch, Stefan, The PHP Consulting Company Radke, Matthis, ma design GmbH & Co. KG Reitzammer, Benjamin, Vaamo Finanz AG Reuter-Heinrich, Peggy, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Richardson, Marco, conplement AG Richling, Tobias, meta-objects.net IT Solutions GmbH Rieger, Robert, GfK Retail & Technology GmbH Ringler, Christian, GfK Retail & Technology GmbH Roden, Golo, the native web UG (haftungsbeschränkt) Rölz, Sebastian, conplement AG Ross, Marcus, Zahlenhelfer Consulting Rümmler, Thomas, AIT GmbH & Co. KG Rupp, Chris, SOPHIST GmbH Ruprecht, Martin, Mayflower GmbH Sandtner, Carsten, Mediaman GmbH Schissler, Thomas, artiso AG Schlag, Christian, AIT GmbH & Co. KG Schneller, Daniel, CenterDevice GmbH Schüller, Julia, Triumph International AG Schulz, Marius, 69 Grad GmbH Schulze, Felix, AutoScout24 GmbH Schweda, Jan, conplement AG Seidel, Sebastian, Cayas Software Seiffert, Paul, SensioLabs Deutschland GmbH Seitz, Johannes, Vaamo Finanz AG Shishkin, Sergey, shishkin.org Spindler, Heiko Springer, Sebastian, Mayflower GmbH Stark, Thorsten, Beuth Hochschule für Technik Berlin Stechl, Marco, Autoscout24 GmbH Süselbeck, Richard, Deutsche Telekom AG Tews, Alexander, Ciber AG Thelen, Christoph, Technische Hochschule Mittelhessen Thömmes, David C., Ergosign GmbH Tielke, David, david-tielke.de Tilkov, Sebastian, innoq Deutschland GmbH Toth, Jürgen, Novartis Pharma AG Trappe, Udo, oput GmbH Traub, Dennis, Holisticon AG van den Ouweland, Loek, 6 Wunderkinder GmbH Virkus, Robert, Enough Software GmbH & Co.KG Volke, Claus, volke2.0 Intellectual Property and Information Technology Walter, Martin, Deutsche Welle Weber, Johannes, Mayflower GmbH Wehrle, Boris, AIT GmbH & Co. KG Wessel, Ivo, icodecompany Westphal, Ralf, One Man Think Tank Wiedeking, Michael, MATHEMA Software GmbH Wieschollek, Martin, QuinScape GmbH Wille, Christoph Wilk, Thomas, Saxonia Systems AG Witkowski, Alexander, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Wolfermann, Sven, maddesigns Wondratschek, Ralf, adorsys GmbH & Co. KG Worm, Thomas, DATEV eg Zhou, Marc André, dev-sky.net Zimmermann, Torsten Zörner, Stefan, embarc Software Consulting GmbH Kooperationspartner (Stand: ): Veranstalter:

14.-17. Juli 2014 699, NCC Ost, Nürnberg MDC WDC DDC. Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de. DeveloperWeek

14.-17. Juli 2014 699, NCC Ost, Nürnberg MDC WDC DDC. Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de. DeveloperWeek web & mobile DEVELOPER präsentieren: Lösungen Know-How Teilname ab 699, zzgl. MwSt. 14.-17. Juli 2014 NCC Ost, Nürnberg Conference MDC Conference WDC Web Developer Conference 3-Tages-Konferenz 250 Vorträge

Mehr

Aktuell. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß.

Aktuell. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß. Der Entwickler lebt nicht von Code allein. Regelmäßiges Aufbessern des Wissenskontos gehört ebenso dazu wie die Schulung in Softskills. Und der

Mehr

Web Developer Conference. Mobile Expert Sessions (Alle Plattformen)

Web Developer Conference. Mobile Expert Sessions (Alle Plattformen) n Tre web & mobile DEVELOPER ds Lös u n e g n Kn o Ho w- w präsentieren: Teilnahme ab 699, zzgl. MwSt. 4. - 7. Juni 0 NCC Ost, Nürnberg Conference Sprachen: C#,, F# Windows, Windows Phone Cloud: Windows

Mehr

DeveloperWeek. Week 2015

DeveloperWeek. Week 2015 15.-18. Juni 2015, Messe Nürnberg { } Das Event 2015 für.net-, Web- & Mobile-Entwickler Mit Early Bird 100, sparen! Bei Anmeldung bis 17.04.2015 3-Tages-Konferenz 250 Vorträge 40 Thementracks Networking

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory /

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Mobile Backend in Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Einführung Wachstum / Marktanalyse Quelle: Gartner 2012 2500 Mobile Internet Benutzer Desktop Internet Benutzer Internet Benutzer

Mehr

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht Lassen Sie uns die Welt für Ihre Kunden einfacher machen mit einer Strategie, die den Nutzer ins

Mehr

Nicht dort? Was verpasst!

Nicht dort? Was verpasst! Developer Week 2013 Nicht dort? Was verpasst! Drei Konferenzen unter dem Dach der Developer Week 2013 schließen mit einem hervorragenden Ergebnis: Teilnehmer, Sprecher, Aussteller und Veranstalter sind

Mehr

DeveloperWeek. Week 2015

DeveloperWeek. Week 2015 DWX 15.-18. Juni 2015, Messe Nürnberg { } Das Event 2015 für.net-, Web- & Mobile-Entwickler Fachmesse kostenfrei Jetzt anmelden! 3-Tages-Konferenz 200 Vorträge 40 Thementracks 11 parallele Workshops am

Mehr

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht.

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht. Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht. Lassen Sie uns die Welt für Ihre Kunden einfacher machen mit einer Strategie, die den Nutzer ins

Mehr

Sponsorenunterlagen. Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015

Sponsorenunterlagen. Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015 30.11.2.12.2015, 1.2.12.2015, 1011010111001101101101 101101011100110110 Sponsorenunterlagen Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015 Ausrichtung der Konferenzen auf eine jeweils

Mehr

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Daniel Meixner Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH @DanielMeixner DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.Net Programming

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Profil von Michael Wettach

Profil von Michael Wettach Profil von Tätigkeiten Konzeption und Implementierung von: Desktop Anwendungen Web Anwendungen Serviceorientierten Architekturen Komplexen Datenbankbankanwendungen Technische Beratung IT-Projektleitung

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht.

Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht. Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht. Bernhard Frank Web Platform Architect Evangelist bfrank@microsoft.com Was braucht es zu einem Webserver? Webserver

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Herzlich Willkommen! Christian Hassa Managing Partner TechTalk Software AG Agenda Mobile App Development mit Xamarin Pause Azure Mobile Services Q&A 9h00-10h30 10h30-10h50

Mehr

Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH. 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht

Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH. 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht Übersicht Gründe und Zeitpunkt für Lasttests Lasttests on Premise

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Enterprise Was ist im Enterprise-Kontext wichtig? Native Crosscompiled Hybrid Web ios Android Windows Native Mac Xcode Objective- C/Swift Mac/Windows

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag SIEBEL OPEN UI Rhein-Main-Handel GmbH Standort: Düsseldorf Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG ilum:e informatik ag Standort: Mainz Forschungszentrum Medizin Internationale Telecom AG Chemielabor GmbH Standort:

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele

inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele WebApps ios Apps App Konzeption Plattformübergreifend Mobile Usability Android Apps Hybrid Apps Mobile Design Branchenübergreifend Windows (Phone)

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 14.04.2014. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 14.04.2014 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Wolfgang Maison & Felix Willnecker 06. Dezember 2011 1 Warum Multi- Plattform- Architekturen? Markt. Apps für Smartphones gehören zum Standardinventar jeder guten

Mehr

Vorbesprechung Hauptseminar "Cloud Computing"

Vorbesprechung Hauptseminar Cloud Computing Vorbesprechung Hauptseminar "Cloud Computing" Dimka Karastoyanova, Johannes Wettinger, Frank Leymann {karastoyanova, wettinger, leymann}@iaas.uni-stuttgart.de Institute of Architecture of Application Systems

Mehr

Visual Studio 2015* Neues für Entwickler rund um. Daniel Meixner *CTP6. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH

Visual Studio 2015* Neues für Entwickler rund um. Daniel Meixner *CTP6. Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Neues für Entwickler rund um Visual Studio 2015* Daniel Meixner Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH *CTP6 @DanielMeixner DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.Net the small things Window

Mehr

Eine App, viele Plattformen

Eine App, viele Plattformen Eine App, viele Plattformen Anwendungsentwicklung für Mobile Heiko Lewandowski 23.04.2013 EINLEITUNG Festlegung App-Strategie: Welche Ziele möchte ich erreichen? Die Vielzahl der Plattformen und Geräte(hersteller)

Mehr

Value Delivery and Customer Feedback

Value Delivery and Customer Feedback Value Delivery and Customer Feedback Managing Continuous Flow of Value Michael Reisinger Microsoft & ANECON Praxisupdate 2014 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien

Mehr

Trends. Daten - Relational in NoSQL - Entity Framework in Depth - Event Sourcing

Trends. Daten - Relational in NoSQL - Entity Framework in Depth - Event Sourcing präsentiert: Trends Lösungen Know-How DDC.NET Developer Conference 2012 - Von der Idee zur - Serviceorientierung mit REST - Interfaces und andere wichtige Pattern Programmiersprachen - C#: Lambdas, Generics

Mehr

>> Future Network 17.11.2011. David Steinmetz Alexander Deles. Seite 1

>> Future Network 17.11.2011. David Steinmetz Alexander Deles. Seite 1 >> Future Network 17.11.2011 David Steinmetz Alexander Deles Seite 1 >> Wer wir sind - EBCONT Unternehmensgruppe IT- ConsulDng: DWH, HOST, PM & SAP Rupert Weißenlehner So=wareindividualentwicklung & IT-

Mehr

Windows 8 inside Microsoft erfindet Windows neu

Windows 8 inside Microsoft erfindet Windows neu Einladung zum IT-Fachforum: Dienstag 12. Juni 2012 13.00-18.00 Uhr Süd-West-Park 35 Multimediaraum 90449 Nürnberg Microsoft nähert sich der Fertigstellung von Windows 8. Nicht weniger als die Neuerfindung

Mehr

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Mobile App Solutions nt aus n auch beka creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Ihr Anspruch ist unsere Energie VISION Unsere Vision als Mobile App

Mehr

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen Seite 1 objective partner für SAP Erfahrungen mit dem UI-Development Kit für HTML5 (SAPUI5) - 19.06.2012 Seite 2 Quick Facts objective partner AG Die objective partner AG 1995 gegründet mit Hauptsitz in

Mehr

Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis

Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis Mark Allibone @mallibone Noser Engineering AG 2014, Alle Rechte vorbehalten. Erfahrungen Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Nur das Schulgeld ist teuer.

Mehr

Die agenturhelfer.de stellen sich vor

Die agenturhelfer.de stellen sich vor Die agenturhelfer.de stellen sich vor Sie kennen uns nicht? Das ist gut so! Wir...... arbeiten im Hintergrund. Stets im Namen unserer Agenturpartner. Natürlich diskret und loyal.... gestalten innovative

Mehr

Leipzig, 5./6. Dezember 2013

Leipzig, 5./6. Dezember 2013 WORKSHOP»NoSQL, NewSQL, In-Memory - Datenbanktrends und ihre Auswirkungen im Überblick«Leipzig, 5./6. Dezember 2013 Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE ANSPRECHPARTNER 5./6. Dezember

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 01.10.2015 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT

LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT AIT GmbH & Co. KG Ihre Software effizienter entwickelt. ÜBERSICHT GRÜNDE UND ZEITPUNKT

Mehr

MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20.

MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20. MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20. Februar 2008 Presenter: Neno Loje, MVP für Team System www.teamsystempro.de

Mehr

know how Einladung zum Technologie-Seminar Visual Studio 2010 und.net 4.0 inside Einladung zum Technologieseminar www.nik-nbg.de

know how Einladung zum Technologie-Seminar Visual Studio 2010 und.net 4.0 inside Einladung zum Technologieseminar www.nik-nbg.de Einladung zum Technologie-Seminar Visual Studio 2010 und.net 4.0 inside Montag 16. November 2009 13.00-19.00 Uhr Süd-West-Park 35 Multimediaraum 90449 Nürnberg Einladung zum Technologieseminar Die Nürnberger

Mehr

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf 1. Unterrichtsblock: Einführung 10.11. 12.11.2011 Von Internet zu Mobile Betriebssysteme (Apple ios, Google Android, Windows Phone 7) Featurephones; Smartphones; Tablett-PCs; ebook Reader Funktionsumfang

Mehr

Partnertag 2014 Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap

Partnertag 2014 Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap Visionen und Trends Die Contrexx Roadmap Ivan Schmid Inhalt 1. Rückblick 2013 o Lessons learned o Massnahmen 2. Ausblick o Gartner Trends 2014-2016 o Die Rolle von Contrexx 3. Contrexx Roadmap Rückblick

Mehr

Verteilte Systeme Hochschule Mannheim

Verteilte Systeme Hochschule Mannheim Verteilte Systeme Hochschule Mannheim Thorsten Reitz, Thomas Zimmermann, Jori Kern, Tobias Schröder, Christoph Reiser, Kay Estelmann Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim 8.4.2011 Heute 1 Einleitung

Mehr

Mobile Lernstrategien mit Moodle

Mobile Lernstrategien mit Moodle Mobile Lernstrategien mit Moodle Tobias Hauser Thomas Kraehe Arrabiata Solutions GmbH Arrabiata Solutions GmbH 1 UNSER HINTERGRUND Arrabiata Solutions GmbH Full Service E-Learning Agentur 8 Jahre Moodle

Mehr

Mobile Apps mit DSLs. und entfernter Codegenerierung. Codierst Du noch oder generierst Du schon? Powered by

Mobile Apps mit DSLs. und entfernter Codegenerierung. Codierst Du noch oder generierst Du schon? Powered by Mobile Apps mit DSLs C1 und entfernter Codegenerierung Codierst Du noch oder generierst Du schon? Generative Software GmbH Freiburg Inhalt Plattformabhängige Entwicklung JavaScript Firefox OS Java Android

Mehr

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann

App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap. Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann App Entwicklung mit Hilfe von Phonegap Web Advanced II - SS 2012 Jennifer Beckmann http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/smartphone-googles-android-laeuft-konkurrenz-in-deutschland-davon_aid_723544.html

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10. Mobility im Unternehmenseinsatz Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.Oktober 2012 Woran denken Sie, wenn Sie mobile Apps hören? Persönliche productivity

Mehr

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Agenda Problemstellung Medizinprodukt App Grundlagen Szenarien (Problemstellungen und Lösungsansätze) 03.06.2013 2 Innovationen

Mehr

Armin Neudert TMN Systemberatung GmbH. Visual Studio ALM Days 2012

Armin Neudert TMN Systemberatung GmbH. Visual Studio ALM Days 2012 Armin Neudert TMN Systemberatung GmbH Visual Studio ALM Days 2012 Armin Neudert Geschäftsführender Gesellschafter Schwerpunkte Technical Lead SQL Server Softwareprozesse / ALM Consulting/Coaching Projektleitung

Mehr

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern User Experience und Cross-Plattform Entwicklung Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern 1 Spektrum mobiler Funktionen 1. Spektrum mobiler Funktionen Seite

Mehr

Softwareentwicklung bei eevolution

Softwareentwicklung bei eevolution Softwareentwicklung bei eevolution Darstellung der Prozesse mit dem agilen Entwicklungsansatz Jan Freitag, COMPRA GmbH Jan Freitag Studium: IMIT Bachelor: 2005-2008 IMIT Master: 2008-2010 eevolution: Mitarbeit

Mehr

Track 2 Cross Plattform Mobile Development ALM. Mobile Development & DevOps Strategien. Jörg Neumann, Acando GmbH. Mobile in the Enterprise

Track 2 Cross Plattform Mobile Development ALM. Mobile Development & DevOps Strategien. Jörg Neumann, Acando GmbH. Mobile in the Enterprise Tag 1 11. März 2015 Visual Studio ALM Product Track 2 Cross Plattform Mobile Development ALM Track 3 Agile 09:00 Begrüßung 09:15 Keynote I Engineering system for Cloud cadence Munil Shah, Microsoft Corporation

Mehr

Persönliche Angaben. Einsatzschwerpunkte. Ihr Kontakt. Name: Marco Kalin. Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000

Persönliche Angaben. Einsatzschwerpunkte. Ihr Kontakt. Name: Marco Kalin. Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000 Profil Persönliche Angaben Name: Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000 Einsatzschwerpunkte Senior Softwareentwickler.Net Software-Design und Architektur (OOA/OOD) Teamleiter

Mehr

Developer Week 2016 DWX { } div. 20.-23. Juni 2016 Messe Nürnberg. string. Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler

Developer Week 2016 DWX { } div. 20.-23. Juni 2016 Messe Nürnberg. string. Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler { } href 01000100 0101011101 011000 string if div Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler developer-week.de fb.com/developer-week @developer_week #dwx16 Über den Tellerrand:

Mehr

bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software

bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software Agility Requirements Architecture Software Profil Robert Bintig

Mehr

Workshop WS 1 2 Tage kostenpflichtig. Schulung SC 3 5 Tage kostenpflichtig

Workshop WS 1 2 Tage kostenpflichtig. Schulung SC 3 5 Tage kostenpflichtig Expert Sessions EINFÜHRUNG Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Expert Sessions-Programm, mit dem wir Ihnen und Ihren Kollegen eine große Auswahl an interessanten Fachvorträgen bieten. Die kostenlosen

Mehr

Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App. Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014

Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App. Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014 Mobility mit IBM Worklight Erste Schritte zu einer mobilen App Benjamin Stein, Consultant Stuttgart, 03.04.2014 Agenda Was ist IBM Worklight eigentlich? Hintergrund und Idee, Architektur und Bestandteile

Mehr

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG Mobile App development mit Xamarin Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG % der Bevölkerung mit Smartphone Smartphone Durchdringung >50% 34% 43% 54% DACH

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Excelsis Business Technology AG

Excelsis Business Technology AG Excelsis Business Technology AG Wearables, Smartphones & Co. im Unternehmenseinsatz Christian Sauter, Vorstand, Excelsis Business Technology AG DATAGROUP Strategie Forum: Enterprise Mobility Hamburg, 25.

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business

ITML FORUM 2015. Rundum Perspektiven für Ihr Business ITML FORUM 2015 Rundum Perspektiven für Ihr Business Agenda ZEIT PLENUM Allgemein 10:15 ITML und SAP Quo Vadis Tobias Wahner und Stefan Eller, Geschäftsführer ITML 11:00 S/4 HANA die neue ERP Welt der

Mehr

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich!

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! Romano Roth und Oliver Brack Folie 1 24. September 2012 Romano Roth & Oliver Brack Kein Erfolg ohne Mobilität! 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010

Mehr

Abschlussarbeiten für StudentInnen

Abschlussarbeiten für StudentInnen Camunda bietet StudentInnen die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeit zu einem praxisnahen und wirtschaftlich relevanten Thema zu schreiben. Alle Themen im Überblick Elasticsearch (Backend) Java Client (Backend)

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Das Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK vertraut. Es wird Schritt für Schritt die erste eigene Hybrid-App entwickelt

Mehr

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann -

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann - ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC - Björn Wilmsmann - ZenQuery Enterprise Backend as a Service Unternehmen horten Daten in Silos ZenQuery

Mehr

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 12/11-02/12 PCs Mobilgeräte Android ios andere IDC/Nielsen 2012 Entwicklungskosten

Mehr

Unternehmensprofil & Projektablauf! März 2015!

Unternehmensprofil & Projektablauf! März 2015! Unternehmensprofil & Projektablauf! Inhalt Inhalt Unternehmen Leistungen Technologien Kompetenzen Referenzen Abrechnungsmodelle Zusammenarbeitsmodell Next Steps Über uns Unternehmen Nachhaltige Softwarelösungen

Mehr

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn?

Integration in die Office-Plattform. machen eigene Erweiterungen Sinn? Integration in die Office-Plattform machen eigene Erweiterungen Sinn? Agenda Apps Warum eigentlich? Apps für Office Apps für SharePoint Entwicklungsumgebungen Bereitstellung Apps Warum eigentlich? Bisher

Mehr

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Mobile Applications Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Inhalt Vorstellung Marktübersicht Entwicklung Adrian Nägeli Dipl. Inf.-Ing FH Seit 2005 bei bitforge bitforge AG Standort Rapperswil-Jona Gründung 2004

Mehr

IPDC. iphone Developer Conference 2012. 22.-23. Oktober 2012. Know-How. Lösungen. Trends. DORMERO Hotel Stuttgart. iphone-developer-conference.

IPDC. iphone Developer Conference 2012. 22.-23. Oktober 2012. Know-How. Lösungen. Trends. DORMERO Hotel Stuttgart. iphone-developer-conference. web & mobile DEVELOPER präsentiert: Trends Lösungen Know-How iphone Developer Conference 2012 22.-23. Oktober 2012 DORMERO Hotel Stuttgart Apple ios Testen von ios-apps Design und Konzeption für ios-entwickler

Mehr

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK

SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen SHAREPOINT NEXT GENERATION EIN AUSBLICK Bechtle IT-Forum Nord 27.09.2012 Emporio Tower, DE 20355 Hamburg Vorstellung Christoph Hannappel Consultant Seit 2009 bei

Mehr

Web 2.0 Architekturen und Frameworks

Web 2.0 Architekturen und Frameworks Web 2.0 Architekturen und Frameworks codecentric GmbH Mirko Novakovic codecentric GmbH Quality Technische Qualitätssicherung in Software-Projekten mit Fokus auf Performance, Verfügbarkeit und Wartbarkeit

Mehr

CHRISTOPHER KRUMM FREELANCE WEB DEVELOPER AND CONSULTANT

CHRISTOPHER KRUMM FREELANCE WEB DEVELOPER AND CONSULTANT PROFIL Stand 10/2014 PERSÖNLICHE INFORMATIONEN Jahrgang: 1984 Adresse: Stiftstraße 3 65183 Wiesbaden KONTAKT Mobil: +49 176 21994675 E-Mail: c.krumm@webdressing.de Web: http://www.webdressing.de Sprachen:

Mehr

Saxonia Forum 2014: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN

Saxonia Forum 2014: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN Saxonia Forum 2014: SMART BUSINESS APPLIKATIONEN: ZIELGRUPPENORIENTIERTE SOFTWARELÖSUNGEN 1.JULI 2014 München 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Das Thema: DER NÄCHSTE EVOLUTIONSSCHRITT FORUM@SAXSYS Das Thema: WENIGER

Mehr

Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren

Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren Big Data Lab 2015 Big Data zum Anfassen und selbst Ausprobieren Sehr geehrte Damen und Herren, alle reden von Big Data und den unendlichen Möglichkeiten, die diese Technologien bieten. Aber wie orientiere

Mehr

After fire and the wheel, cloud is the new game changer.

After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Strategie Leistungsumfang Einstiegspunkte Status Ein- Aussichten After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Montreal Gazette, November 2011 Microsoft's Plattform Strategie You manage You

Mehr

SharePoint Continuous Integration mit TFS Online & Azure VMs Torsten Mandelkow Christian Pappert Microsoft

SharePoint Continuous Integration mit TFS Online & Azure VMs Torsten Mandelkow Christian Pappert Microsoft SharePoint Continuous Integration mit TFS Online & Azure VMs Torsten Mandelkow Christian Pappert Microsoft Agenda SharePoint Continuous Integration mit TFS Online & Azure VMs Fehlende Hardware oder mangelnde

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

Wer bin ich. > Senior Consultant, Architekt und Trainer (MATHEMA Software GmbH) > 25+ Jahre Software > 12+ Jahre Java Enterprise > 7+ Jahre.

Wer bin ich. > Senior Consultant, Architekt und Trainer (MATHEMA Software GmbH) > 25+ Jahre Software > 12+ Jahre Java Enterprise > 7+ Jahre. Copyright 2010, MATHEMA Software GmbH 1 Wer bin ich > Senior Consultant, Architekt und Trainer (MATHEMA Software GmbH) > 25+ Jahre Software > 12+ Jahre Java Enterprise > 7+ Jahre.Net > Schwerpunkte Software

Mehr

23. Januar, Zürich-Oerlikon

23. Januar, Zürich-Oerlikon 23. Januar, Zürich-Oerlikon Continuous Integration für Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Markus Heinisch Principal Consultant Trivadis GmbH Mit über 600 IT- und Fachexperten bei Ihnen vor Ort

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

Office und.net - zwei Welten wachsen zusammen mit VSTO 3.0. Lars Keller netcreate OHG

Office und.net - zwei Welten wachsen zusammen mit VSTO 3.0. Lars Keller netcreate OHG Office und.net - zwei Welten wachsen zusammen mit VSTO 3.0 Ihr Referent Lars Keller Was lernen Sie hier nicht? Was werden Sie hier erfahren? Agenda I VSTO Grundlagen II Ribbon Customizing III Smart Tag

Mehr

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Cloud-Systeme: Besonderheiten bei Programmierung und Betrieb Steffen Gemkow / Paul Fritsche - ObjectFab GmbH 26.11.2012 Simple is beautiful Don t repeat

Mehr

TFS Customzing. in der Praxis. Thomas Gugler. seit 2005 bei ANECON. .NET seit 2002 (happy bday!) Schwerpunkte: MCPD.Net 4.0, MCTS TFS, Scrum Master,

TFS Customzing. in der Praxis. Thomas Gugler. seit 2005 bei ANECON. .NET seit 2002 (happy bday!) Schwerpunkte: MCPD.Net 4.0, MCTS TFS, Scrum Master, TFS Customzing in der Praxis Thomas Gugler ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com Thomas Gugler seit 2005 bei

Mehr

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 MÜNSTER 10.04.2013 SAP Mobile Platform best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 E info@bpc.ag W www.bpc.ag Seite 1 18.04.2013 Agenda Einleitung

Mehr

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle.

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle. Curriculum Vitae Persönliche Daten Name: geboren am: Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen Anschrift: Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 / 63 64 33 5 Mobil: 0152 / 29

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

Zend PHP Cloud Application Platform

Zend PHP Cloud Application Platform Zend PHP Cloud Application Platform Jan Burkl System Engineer All rights reserved. Zend Technologies, Inc. Zend PHP Cloud App Platform Ist das ein neues Produkt? Nein! Es ist eine neue(re) Art des Arbeitens.

Mehr

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13

Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Azure Cloud Computing mit Microsoft... 12 Danksagungen... 13 Kontakt zum Autor... 13 Einleitung... 15 Zielgruppe... 16 Aufbau... 16 Inhalt der einzelnen Kapitel... 17 Systemanforderungen...

Mehr