P R E S S E M I T T E I L U N G

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "P R E S S E M I T T E I L U N G"

Transkript

1 P R E S S E M I T T E I L U N G EUROPÄISCHE IMMOBILIENMÄRKTE: NETTOANFANGSRENDITEN SINKEN SEKTORENÜBERGREIFEND Stärkster Rückgang der Spitzenrenditen mit elf Basispunkten bei Büroimmobilien Mieten im Büro- und Einzelhandelssegment sind größtenteils gestiegen London, 9. Februar 2015 Auf den europäischen Immobilienmärkten sind im vierten Quartal 2014 die Nettoanfangsrenditen über alle Sektoren hinweg weiter gesunken. Dem Immobilienberatungsunternehmen CBRE zufolge spiegelt dies die steigende Nachfrage und die sehr niedrigen Renditen von Anleihen wider. Die Spitzenrenditen sanken in allen Immobiliensektoren und liegen nun rund 30 Basispunkte niedriger als vor einem Jahr. Innerhalb der einzelnen Sektoren veränderten sich die Renditen für Büroimmobilien am stärksten und fielen im Vergleich zum dritten Quartal 2014 um elf Basispunkte. In 24 der 58 von CBRE untersuchten Büromärkte sind die Renditen gesunken, darunter die deutschen Standorte Berlin, Frankfurt, Hamburg und München sowie in Paris, Mailand, Madrid und London. Die einzigen Städte, in denen steigende Renditen beobachtet wurden, waren Moskau und St. Petersburg, wo die Stimmung der Anleger angesichts geopolitischer Unwägbarkeiten und dem sinkenden Ölpreis gedämpft worden ist. Auch für Einzelhandel- und Industrieimmobilien fielen die Renditen. Deutliche Veränderungen im abgelaufenen Quartal gab es bei High Street-Immobilien in Paris, Prag und Mailand, während in London, Dublin, Amsterdam und Barcelona die Renditen für Industrieimmobilien sanken. Die Mietentwicklung ist in Europa dagegen uneinheitlich geblieben, da die Unsicherheit über die wirtschaftliche Erholung in einigen Ländern nach wie vor die Expansionsbestrebungen vieler Unternehmen beeinträchtigt. Der CBRE All-Property EMEA Rent Index stieg im vierten Quartal 2014 um 1,3 Prozent, während in 23 der 163 untersuchten Standorte die Mieten gewachsen sind. Hiervon entfielen insgesamt 15 auf Büromärkte, darunter London City und West End sowie Frankfurt, Madrid und Mailand. Dies ließ den Büromietenindex um 1,6 Prozent im vierten Quartal

2 2014 (2,7 Prozent zum Vorjahr) ansteigen. Die Mieten für Einzelhandelsimmobilien sind nur an wenigen Standorten gestiegen, aber signifikante Steigerungen in Dublin, München und Dubai waren ausreichend, um den EMEA Einzelhandelsmietindex um über ein Prozent im Quartal steigen zu lassen. Mieten für Industrieimmobilien stagnierten europaweit im Verlauf des vierten Quartals 2014, obwohl die Mieten in London um zwei Prozent zulegen konnten. Die starke Nachfrage nach Immobilien hat das Investmentvolumen auf über 200 Milliarden Euro gedrückt und die Renditen haben weiter nachgegeben, sagt Jan Linsin, Head of Research bei CBRE Deutschland. Die Vermietungsmärkte haben noch nicht die gleiche Dynamik gezeigt, aber mit dem erwarteten stärkeren Wirtschaftswachstum sollten die Vermietungsaktivitäten und das Mietwachstum in diesem Jahr stärker ausfallen. Renditen in Q im Vergleich zum Vorquartal EMEA Indices Industrie Büro 7,37% -5 Basispunkte 5,40% -11Basispunkte Anzahl der Märkte Anstieg 6 Stabil 98 Einzelhandel 4,72% -8 Basispunkte Rückgang 59 Shopping Center 5,58% -2 Basispunkte Quelle: CBRE Renditen sinken assetübergreifend Die Bürorenditen in der Region EMEA sind im vierten Quartal gesunken. Der CBRE Prime Office Yield Index fiel um fünf Basispunkte und ist nunmehr um 30 Basispunkte niedriger als noch vor einem Jahr. In 24 der untersuchten 58 Märkte konnte ein Rückgang der Renditen verzeichnet werden. In 32 blieben diese unverändert und mit Moskau und St. Petersburg zeichneten sich nur zwei Märkte durch steigende Renditen (um 112 Basispunkte beziehungsweise 113 Basispunkte) aus. Allein in Oslo und Lissabon sind die Renditen um bis zu 50 Basispunkte gesunken. In vielen Märkten, darunter in London, Madrid und Edinburgh, gingen die Renditen um bis zu 25 Basispunkte zurück. Auch die Einzelhandelsrenditen bewegten sich im vierten Quartal nach unten. Der CBRE Prime High Street Retail Yield Index ist entsprechend um acht Basispunkte gesunken, während der

3 Prime Shopping Centre Yield Index einen Rückgang um zwei Basispunkte registrierte. Somit liegen die Renditen 24 Basispunkte beziehungsweise 36 Basispunkte niedriger als noch im Vorjahr. 20 Standorte verzeichneten einen Rückgang, 32 blieben unverändert und wiederum zwei konnten einen Anstieg vermelden. Während zu letzteren Moskau und St. Petersburg mit einem Plus von 87 Basispunkten beziehungsweise 88 Basispunkten zählten, wurden die größten Abwärtsverschiebungen mit einem Rückgang um bis zu 50 Basispunkte in mehreren Märkten gemessen, darunter in Prag und Oslo. Die Renditen im Industriesegment sind laut dem CBRE EMEA Industrial Yield Index um fünf Basispunkte im letzten Quartal gesunken. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einem Rückgang um 32 Basispunkte. Während die Renditen in 15 Standorten gesunken und lediglich in zweien gestiegen sind, blieb der Wert in den 34 anderen Standorten stabil. Den größten Rückgang verzeichneten Lissabon mit 75, Dublin und Bukarest mit jeweils 50 und London mit 30 Basispunkten. Die Städte Helsinki, Budapest, Barcelona und Manchester registrierten allesamt einen Rückgang der Rendite um 25 Basispunkte. Der stärkste Anstieg wurde wiederum in Moskau festgestellt, wo die Rendite um 150 Basispunkte auf eine Spitzenrendite von 12,75 Prozent anstieg. Mieten in Q im Vergleich zum Vorquartal EMEA Indices Industrie 0,1% Büro 1,6% Einzelhandel 1,1% Anzahl der Märkte Anstieg 23 Stabil 128 Rückgang 12 Shopping Center 0,1% Quelle: CBRE Büro- und Einzelhandelsmieten sind gestiegen Mieten im Industriesegment stabil Die Bürospitzenmiete in Europa ist im vierten Quartal 2014 um 1,6 Prozent und im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Prozent gestiegen. Von den 15 Märkten, die sich durch einen Anstieg der Mieten auszeichneten, wurden die höchsten Zuwächse in Marseille und Belfast gemessen, wo die Mieten um elf Prozent beziehungsweise sieben Prozent angestiegen sind. Eine Reihe von größeren

4 Märkten wie London, Frankfurt, Madrid und Mailand wiesen Steigerungen von zwei bis vier Prozent auf. Moskau und St. Petersburg verzeichneten mit 34 Prozent beziehungsweise 25 Prozent die stärksten Rückgänge. Die Einzelhandelsmieten stiegen im vierten Quartal laut CBRE EMEA Prime High Street Retail Index um 1,1 Prozent, während der Index für Shopping Center lediglich um 0,1 Prozent stieg. Fünf der 54 untersuchten Märkte verzeichneten einen Anstieg, 46 blieben unverändert und nur an drei Standorten sank die Einzelhandelsmiete. Die stärksten Anstiege wurden in Dublin (elf Prozent) und Riga (sieben Prozent) registriert, während St. Petersburg mit 36 Prozent den stärksten Rückgang verbuchte. Die Mieten im Industriesegment blieben im vierten Quartal weitestgehend unverändert. Der CBRE EMEA Prime Industrial Mietindex stieg im letzten Quartal lediglich um 0,1 Prozent. Im Vorjahresvergleich betrug der Anstieg 0,8 Prozent. Insgesamt sind die Mieten in drei der 51 Märkte angestiegen, in vier sind sie gefallen und in den restlichen 44 blieben sie stabil. Die größten Zuwächse registrierten Dubai mit sechs Prozent und Düsseldorf mit vier Prozent. Die stärksten Rückgänge wurden wiederum in St. Petersburg mit 14 Prozent sowie in Kiew mit 12 Prozent verbucht. Weitere Informationen zu CBRE CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2013 weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit ca Mitarbeitern in mehr als 350 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project- Management sowie Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart. Ansprechpartner: Dr. Jan Linsin CBRE GmbH Head of Research Germany

5

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G INVESTMENTMARKT FÜR PFLEGEIMMOBILIEN WEITERHIN SEHR DYNAMISCH - Transaktionsvolumen steigt 2014 auf 811 Millionen Euro - Spitzenrendite gibt im Jahresvergleich um 75 Basispunkte

Mehr

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2016

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2016 Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2016 Investmentmarkt Einzelhandel Transaktionsvolumen Einzelhandel Transaktionsvolumen Einzelhandel in Mrd. EUR 20,00 1 1 1 1 10,00 0,00 7,08

Mehr

Frankfurt auf Platz drei

Frankfurt auf Platz drei Der Frankfurter Immobilienmarkt im europäischen Vergleich Frankfurt auf Platz drei Frankfurt (DTZ). Nach London und Paris ist Frankfurt der teuerste Bürostandort in Europa. Das hob Ursula-Beate Neißer,

Mehr

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Thomas Schmengler 13. Dezember 2001 Gliederung 1. European Regional Economic Growth Index E-REGI Kurz- und mittelfristige Wachstumschancen europäischer

Mehr

Hotelpreisentwicklung Q2/2018: München führt in Deutschland

Hotelpreisentwicklung Q2/2018: München führt in Deutschland PRESSEMITTEILUNG Hotelpreisentwicklung Q2/2018: München führt in Deutschland HRS hat die Hotelpreise im zweiten Quartal 2018 ausgewertet +++ Hotelübernachtung kostete in Deutschland im Schnitt 91 Euro.

Mehr

Pressemeldung BÜROMARKT KÖLN Januar 2016

Pressemeldung BÜROMARKT KÖLN Januar 2016 12. Januar 216 BÜROMARKT KÖLN 215 Flächenumsatz legt um 3 % auf mehr als 29. m² zu Spitzen- und Durchschnittsmiete mit signifikantem Anstieg Pressekontakt Madeleine Beil E: madeleine.beil@beilquadrat.de

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G CBRE GROUP, INC. MELDET UMSATZWACHSTUM VON 26% FÜR 2014 UND 25% FÜR DAS VIERTE QUARTAL 2014 - Bereinigter Gewinn je Aktie steigt 2014 um 17 Prozent; oder um 31 Prozent exklusive

Mehr

CB Richard Ellis: London bleibt teuerster Bürostandort der Welt, Moskau rückt auf Platz zwei vor

CB Richard Ellis: London bleibt teuerster Bürostandort der Welt, Moskau rückt auf Platz zwei vor Pressemitteilung CB Richard Ellis: London bleibt teuerster Bürostandort der Welt, Moskau rückt auf Platz zwei vor - Ho Chi Minh City in Vietnam verzeichnet stärksten Anstieg bei Raumkosten in den vergangenen

Mehr

HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal

HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal PRESSEMITTEILUNG HRS Hotelpreisradar: Positive Entwicklung im ersten Quartal Zu Jahresbeginn steigen weltweit die Hotelpreise Köln in Deutschland an der Spitze Köln, 3. April 2017 Die Hotelpreise in Deutschland

Mehr

Colliers International: Positive Wirtschaftsentwicklung befeuert europäische Industrie- und Logistikmärkte

Colliers International: Positive Wirtschaftsentwicklung befeuert europäische Industrie- und Logistikmärkte Pressemitteilung Colliers International: Positive Wirtschaftsentwicklung befeuert europäische Industrie- und Logistikmärkte Frankfurt/Main, 19. September 2017 Nach Angaben von Colliers International wird

Mehr

Immobilien Research Quarterly

Immobilien Research Quarterly Immobilien Research Quarterly 25. Juni 2007 Makro Research Marktentwicklung 1. Quartal 2007: Renditen sinken weiter Das Weltwirtschaftswachstum bleibt dieses und nächstes Jahr stark, sodass einige Zentralbanken

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016

P R E S S E M I T T E I L U N G. Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016 P R E S S E M I T T E I L U N G Neues Rating Büromietentwicklung 2016-2020 in Top-20 Standorten Europas Die Top 20 europäischen Büromärkte im Sommer 2016 Dublin europaweit auf Platz 1 Berlin an erster

Mehr

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2017

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2017 Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland 2017 Zwar weiß ich viel, doch möcht' ich alles wissen. Zitat von Johann Wolfgang von Goethe Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an.

Mehr

Vorwort 6. Exkurs: Logistische Herausforderungen des Multi-Channeling 18

Vorwort 6. Exkurs: Logistische Herausforderungen des Multi-Channeling 18 4 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 6 1 Meta-Trends im Einzelhandel 9 1.1 Deutschland als Vorreiter der ökonomischen Stabilisierung in Europa 10 1.2 Daten und Fakten des Einzelhandels in Deutschland

Mehr

Kontakt: Alexandra Tornow, Leiterin Industrial Research Jones Lang LaSalle EMEA Telefon: +49 (0)

Kontakt: Alexandra Tornow, Leiterin Industrial Research Jones Lang LaSalle EMEA Telefon: +49 (0) Presseinformation Kontakt: Alexandra Tornow, Leiterin Industrial Research Jones Lang LaSalle EMEA Telefon: +49 (0) 40 350011 339 E-Mail: alexandra.tornow@eu.jll.com Der europäische Lagerflächenvermietungsmarkt

Mehr

Colliers International: Neues Jahr beginnt mit starkem Auftakt auf dem Logistik-Investmentmarkt

Colliers International: Neues Jahr beginnt mit starkem Auftakt auf dem Logistik-Investmentmarkt Pressemitteilung Colliers International: Neues Jahr beginnt mit starkem Auftakt auf dem Logistik-Investmentmarkt Transaktionsvolumen doppelt so hoch wie im Vorjahr Stärkste Assetklasse nach Büro und Einzelhandel

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G WOHNMARKTREPORT BERLIN 2017: MIETEN, KAUFPREISE UND NEUBAU STEIGEN RASANT - Angebotsmieten für Wohnungen stiegen 2016 um 5,6 Prozent auf 9,00 Euro pro Quadratmeter und Monat

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Logistikmarkt Deutschland

Pressemitteilung. Colliers International: Logistikmarkt Deutschland Pressemitteilung Colliers International: Logistikmarkt Deutschland Solider Start auf dem Investmentmarkt: Transaktionsvolumen von knapp 470 Millionen Euro Nachfrage übersteigt Angebot vor allem im Neubaubereich

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik nach Büro die stärkste Assetklasse

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik nach Büro die stärkste Assetklasse Pressemitteilung Colliers International: Logistik nach Büro die stärkste Assetklasse Quartalsergebnis deutlich über dem 5-Jahres-Durchschnitt Anteil am gesamtgewerblichen Immobilienmarkt steigt auf 16

Mehr

JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017

JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017 JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017 EMEA Office Research Rekordquartal beim europäischen Büroflächenumsatz - 2017 insgesamt 10% über Vorjahr Der europäische Büroflächenumsatz übersteigt im 4. Quartal 2017 erstmals

Mehr

HDH. Ifo Geschäftsklimaindex sinkt merklich. Möbel: Kapazitätsauslastung leicht gesunken. Holz: Umsätze legen im November zu

HDH. Ifo Geschäftsklimaindex sinkt merklich. Möbel: Kapazitätsauslastung leicht gesunken. Holz: Umsätze legen im November zu Ifo Geschäftsklimaindex sinkt merklich Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich zum Jahresbeginn verschlechtert. Wie das ifo Institut mitteilt, sank der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche

Mehr

Jones Lang LaSalle SE. Immobilienberatung, -vermittlung und -management

Jones Lang LaSalle SE. Immobilienberatung, -vermittlung und -management Jones Lang LaSalle SE Immobilienberatung, -vermittlung und -management Eckdaten > Mitarbeiter: > Standorte > Fortune > Bruttojahresumsatz: > Im 80.000 weltweit: knapp 300 Büros in mehr als 80 Ländern 500

Mehr

JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017

JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017 JLL Büro-Immobilienuhr Q4 2017 EMEA Office Research Rekordquartal beim europäischen Büroflächenumsatz - 2017 insgesamt 10% über Vorjahr Der europäische Büroflächenumsatz übersteigt im 4. Quartal 2017 erstmals

Mehr

Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit

Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit Fünfsternehotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise von Oktober 2016 bis September 2017 Juli 2017 CHECK24 2017 Agenda 1 2 3 Zusammenfassung Methodik Durchschnittspreise in 50 ausgewählten

Mehr

Wohnungsbau in Deutschland boomt

Wohnungsbau in Deutschland boomt Wohnungsbau in Deutschland boomt Im Jahr 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt rund 375.400 Wohnungen genehmigt. Dies waren das 21,6 % Baugenehmigungen für Wohnungen mehr als im Jahr 2015. Die

Mehr

Projektentwicklungen in Hamburg gehen zurück

Projektentwicklungen in Hamburg gehen zurück 12. PROJEKTENTWICKLERSTUDIE DEUTSCHE A-STÄDTE 2018 HAMBURG Projektentwicklungen in Hamburg gehen zurück Gesamtrückgang um 1,1 % bzw. 50.000 qm Wohnprojektentwicklungen sinken deutlich um 5,1 %, Büros um

Mehr

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland Q3 2017

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland Q3 2017 Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland Q3 2017 Das Entscheidende am Wissen ist, dass man es beherzigt und anwendet. Zitat von Konfuzius Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne

Mehr

Europäische Büroimmobilienuhr von Jones Lang LaSalle

Europäische Büroimmobilienuhr von Jones Lang LaSalle Immobilien Inland, Immobilien Ausland, TOP-Meldung 26. Oktober 2011 Europäische Büroimmobilienuhr von Jones Lang LaSalle Frankfurt am Main (opm) - Laut der neuesten europäischen Büroimmobilienuhr von Jones

Mehr

Anhaltende Dynamik am Büro- und Investmentmarkt

Anhaltende Dynamik am Büro- und Investmentmarkt Hamburg Marktbericht BÜROVERMIETUNG UND INVESTMENT Q3 2016 Anhaltende Dynamik am Büro- und Investmentmarkt Corinna Nürnberger Research Büroflächenumsatz (in 1.000 m²) inkl. Eigennutzer und Prognose Bürovermietung

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Viel Bewegung auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Viel Bewegung auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Viel Bewegung auf deutschem Bürovermietungsmarkt Deutliche Zunahme von 12 Prozent beim Flächenumsatz Stärkstes erstes Quartal seit 2008 Große Eigennutzerabschlüsse

Mehr

EY Start-up-Barometer Europa. März 2018

EY Start-up-Barometer Europa. März 2018 EY Start-up-Barometer Europa März 2018 Design der Studie Peter Lennartz Head EY Start-up-Initiative Germany Switzerland Austria Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichstraße 140 10117

Mehr

HDH. Deutsche Wirtschaft wächst moderat. Möbel: Kapazitätsauslastung ist gestiegen. Holz: Umsätze steigen im Februar

HDH. Deutsche Wirtschaft wächst moderat. Möbel: Kapazitätsauslastung ist gestiegen. Holz: Umsätze steigen im Februar Deutsche Wirtschaft wächst moderat Laut der Gemeinschaftsdiagnose der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute befindet sich die deutsche Wirtschaft in einem moderaten Aufschwung. So soll das

Mehr

Büromarktbericht Quartal Düsseldorf

Büromarktbericht Quartal Düsseldorf Büromarktbericht 2014 1. Quartal Düsseldorf Düsseldorfer Büromarkt mit solidem Jahresauftakt Der Büroflächenmarkt startet mit hoher Dynamik ins neue Jahr und verzeichnet eine gestiegene Anzahl an Mietvertragsabschlüssen.

Mehr

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland H1 2017

Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland H1 2017 Zahlen und Fakten Einzelhandelsinvestmentmarkt Deutschland H1 2017 Wissen ist d as Kind der Erfah rung. Zitat von Leonardo da Vinci Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an. Bei uns begegnen Sie

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2016

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2016 JLL Büroimmobilienuhr Q1 2016 EMEA Offices Research Europäischer Büro- Nutzermarkt startet stark Europäischer Büro-Mietpreisindex legt im 1. Quartal 2016 um 0,6% zu Ein Plus von 14 % gegenüber dem 1. Quartal

Mehr

All-year fares EUROPE

All-year fares EUROPE All-year fares EUROPE ab Basel Barcelona ab CHF 129.- London Heathrow ab CHF 159.- Brüssel ab CHF 169.- Manchester ab CHF 159.- Budapest ab CHF 159.- Prag ab CHF 159.- Hamburg ab CHF 129.- Rom ab CHF 129.-

Mehr

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016

Luxushotels in 50 Städten weltweit. durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 Luxushotels in 50 Städten weltweit durchschnittliche Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels von August 2015 bis Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda: Übernachtungspreise in Luxushotels 1 Zusammenfassung 2 Methodik

Mehr

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel

Presseinformation. Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Investmentmarkt dank Einzelhandel Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Leasing & Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220

Mehr

gif/cres Consensus-Büromarktprognose I/2018

gif/cres Consensus-Büromarktprognose I/2018 gif/cres Consensus-Büromarktprognose I/18 PRESSEMITTEILUNG Wiesbaden,. Juni 18 Büro- und Investmentmärkte Deutschland: Hervorragende Perspektiven für 18 und 19 Die deutschen Bürovermietungs- und Investmentmärkte

Mehr

Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland H1 2017

Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland H1 2017 Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland H1 2017 Wissen ist d as Kind der Erfah rung. Zitat von Leonardo da Vinci Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an. Bei uns begegnen Sie Fachleuten,

Mehr

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015 07. Januar 2016 DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE Starkes Schlussquartal und hohe Nachfrage lässt Flächenumsatz um 22 % auf 3,3 Mio. m² ansteigen Leerstand sinkt auf 15-Jahres-Tief Auch B-Lagen profitieren

Mehr

Die 27 aussichtsreichsten Mittelstädte Berlin, 14. September 2017

Die 27 aussichtsreichsten Mittelstädte Berlin, 14. September 2017 Studie Büromarkt Deutschland 2017 Die 27 aussichtsreichsten Mittelstädte Berlin, 14. September 2017 1 Inhaltsverzeichnis Redner I Intention der Studie II III Vorstellung der aussichtsreichsten Mittelstädte

Mehr

NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien im dritten Quartal 2016 gestiegen

NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien im dritten Quartal 2016 gestiegen NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien im dritten Quartal 2016 gestiegen NAI apollo group veröffentlicht dritten Quartalsbericht 2016 zum deutschen Gewerbeinvestmentmarkt: Investmentvolumen

Mehr

EY Start-up-Barometer Europa. März 2018

EY Start-up-Barometer Europa. März 2018 EY Start-up-Barometer Europa März 2018 Design der Studie Thomas Gabriel Leiter Start-up-Initiative Österreich Partner EY Österreich Wagramer Straße 19 1220 Wien +43 1 21170 1904 thomas.gabriel@at.ey.com

Mehr

BNP Paribas Real Estate

BNP Paribas Real Estate INVESTMENTMARKT DEUTSCHLAND FÜR GEWERBEIMMOBILIEN 1. Halbjahr 2013 1 BNP Paribas Real Estate BNP Paribas Real Estate GmbH 2013 Agenda Unternehmensprofil 11 Standorte 1) Kurzvorstellung BNP Paribas Real

Mehr

REHA-MARKT IN DEUTSCHLAND NÄHERT SICH DEM PFLEGEMARKT AN

REHA-MARKT IN DEUTSCHLAND NÄHERT SICH DEM PFLEGEMARKT AN PRESSEMITTEILUNG REHA-MARKT IN DEUTSCHLAND NÄHERT SICH DEM PFLEGEMARKT AN - Renditen auf dem Reha-Markt durchschnittlich auf signifikant höherem Niveau als in anderen Assetklassen - Fortschreitende Betreiberkonsolidierung

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2017

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2017 Research Report Jones Lang LaSalle Incorporated JLL Büroimmobilienuhr Q1 2017 EMEA Offices Research 1 Gelungener Jahresauftakt in den meisten europäischen Büroflächenmärkten Europäischer Büro-Mietpreisindex

Mehr

Wohnungsmarktstudie: Süddeutsche Oberzentren locken mit attraktiven Risiko-Rendite-Konditionen

Wohnungsmarktstudie: Süddeutsche Oberzentren locken mit attraktiven Risiko-Rendite-Konditionen MEDIENMITTEILUNG München, 04. Juni 2018 Wohnungsmarktstudie: Süddeutsche Oberzentren locken mit attraktiven Risiko-Rendite-Konditionen Wüest Partner Deutschland veröffentlicht vergleichende Analyse zu

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

Büro und Handel: anhaltende Nachfrage Mietwachstum mit nachlassender Dynamik Miet-Zenit auf dem Wohnungsmarkt noch nicht erreicht

Büro und Handel: anhaltende Nachfrage Mietwachstum mit nachlassender Dynamik Miet-Zenit auf dem Wohnungsmarkt noch nicht erreicht Pressemitteilung DG HYP veröffentlicht Immobilienmarktbericht Baden-Württemberg 2015 Büro und Handel: anhaltende Nachfrage Mietwachstum mit nachlassender Dynamik Miet-Zenit auf dem Wohnungsmarkt noch nicht

Mehr

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise

Presseinformation. Immobilien-Investmentmärkte gefangen im Sog der Finanzmarkt- und Konjunkturkrise Presseinformation Kontakt: Marcus Lemli, Leiter Capital Markets Jones Lang LaSalle Deutschland Helge Scheunemann, Leiter Research Jones Lang LaSalle Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1220 +49 (0) 40

Mehr

Europäische Büroimmobilienuhr Q4 2008

Europäische Büroimmobilienuhr Q4 2008 Europäische Büroimmobilienuhr Q4 2008 Spitzenmieten weiter rückläufig: Europäischer Mietpreisindex im 4. Quartal um 3,4 % und im Jahresverlauf um 2,4 % gesunken Nachfrage nach Büroflächen schwächt sich

Mehr

Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland 2016

Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland 2016 Zahlen und Fakten Büroinvestmentmarkt Deutschland 2016 Investmentmarkt Büro Transaktionsvolumen Büro Transaktionsvolumen Büroimmobilien in Mrd. EUR 30,00 2 20,00 1 10,00 0,00 7,20 4,40 7,50 Transaktionsvolumen

Mehr

NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien unter Vorjahresniveau

NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien unter Vorjahresniveau NAI apollo group: Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien unter Vorjahresniveau NAI apollo group veröffentlicht Halbjahresbericht 2016 zum deutschen Gewerbeinvestmentmarkt: Investmentvolumen sinkt um

Mehr

Newsticker Februar / März

Newsticker Februar / März Newsletter Australien Nr. 1 / 2017 Newsticker Februar / März Die aktuellen volkswirtschaftlichen Rahmendaten deuten auf eine weiterhin positive Entwicklung der australischen Volkswirtschaft hin. 06.03.2017

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q2 2014

JLL Büroimmobilienuhr Q2 2014 JLL Büroimmobilienuhr Q2 2014 EMEA Offices Research Europäische Nutzermärkte mit Schwung ins zweite Halbjahr Europäischer Mietpreisindex für Büroflächen mit Anstieg auc im 2. Quartal Vermietungsvolumen

Mehr

DEUTSCHLAND INDUSTRIE UND LOGISTIK INVESTMENT

DEUTSCHLAND INDUSTRIE UND LOGISTIK INVESTMENT DEUTSCHLAND INDUSTRIE UND LOGISTIK INVESTMENT MARKTBERICHT 2018 / 2019 70 2 INDUSTRIE UND LOGISTIK INVESTMENT INDUSTRIE DEUTSCHLAND UND LOGISTIK GESAMTMARKT INVESTMENT 2018 / 2019 City Survey Marktbericht

Mehr

Kaufhof-Übernahme nicht nur hinsichtlich Gesamtvolumens marktprägend

Kaufhof-Übernahme nicht nur hinsichtlich Gesamtvolumens marktprägend Pressemitteilung Colliers International: Umsatzstarkes drittes Quartal bringt deutschen Einzelhandelsinvestmentmarkt zurück auf hohes Niveau Transaktionsvolumen mit 7,6 Milliarden Euro nur noch knapp unter

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q3 2015

JLL Büroimmobilienuhr Q3 2015 JLL Büroimmobilienuhr Q3 2015 EMEA Offices Research Europas Büroflächenmärkte weiter auf Wachstumskurs Europäischer Mietpreis-Index mit Plus von 1,2 % im 3. Quartal 2015 Büroflächenumsatz im Jahresvergleich

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Handel mit Einzelhandelsimmobilien stärkster Treiber für Rekord-Jahresauftakt am deutschen Investmentmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Handel mit Einzelhandelsimmobilien stärkster Treiber für Rekord-Jahresauftakt am deutschen Investmentmarkt Pressemitteilung Colliers International: Handel mit Einzelhandelsimmobilien stärkster Treiber für Rekord-Jahresauftakt am deutschen Investmentmarkt Transaktionsvolumen von 3,3 Milliarden Euro hat sich

Mehr

Einzelhandel Investment & Vermietung

Einzelhandel Investment & Vermietung Einzelhandel Investment & Vermietung 30. Oktober 2014 Wir sind JLL JLL (NYSE:JLL) ist ein Finanz-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet integrierte Dienstleistungen

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik bricht alle Rekorde

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik bricht alle Rekorde Pressemitteilung Colliers International: Logistik bricht alle Rekorde Anleger investieren rund 1,9 Milliarden Euro in Industrie- und Logistikimmobilien Logistik nach Büro und Einzelhandel stärkste Assetklasse

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Rekord-Halbjahr auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Rekord-Halbjahr auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt Pressemitteilung Colliers International: Rekord-Halbjahr auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt - Transaktionsvolumen steigt gegenüber Vorjahr um 110 Prozent - Große Portfolios prägen den Markt - Nachfrage

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik festigt sich als drittstärkste Assetklasse

Pressemitteilung. Colliers International: Logistik festigt sich als drittstärkste Assetklasse Pressemitteilung Colliers International: Logistik festigt sich als drittstärkste Assetklasse Positive Entwicklung am Industrie- und Logistikimmobilienmarkt Trotz Ausbleiben milliardenschwerer Paket-Deals

Mehr

Startup-Barometer Europa. Oktober 2017

Startup-Barometer Europa. Oktober 2017 Oktober 2017 Design der Studie Peter Lennartz Head EY Startup-Initiative Germany Switzerland Austria Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichstraße 140 10117 Berlin +49 30 25471 20631

Mehr

Konjunktur Wochenrückblick

Konjunktur Wochenrückblick Konjunktur Wochenrückblick 30. Oktober bis 03. November 2017 Übersicht Eurozone Bruttoinlandsprodukt wächst weiter ordentlich Frankreich Einkaufsmanagerindex trotz Rückgang noch bei über 60 Punkten USA

Mehr

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent.

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Ebenfalls enttäuschend entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie erhöhten sich im ersten

Mehr

Kapazitätsauslastung in der Möbelindustrie steigt deutlich

Kapazitätsauslastung in der Möbelindustrie steigt deutlich Kapazitätsauslastung in der Möbelindustrie steigt deutlich Die vom Münchner ifo-institut quartalsweise gemessene Kapazitätsauslastung in der deutschen Möbelindustrie lag im vierten Quartal 2017 bei 90,9

Mehr

Start-up-Barometer Europa. Oktober 2018

Start-up-Barometer Europa. Oktober 2018 Start-up-Barometer Europa Oktober 2018 Design der Studie Peter Lennartz Head EY Start-up-Initiative Germany Switzerland Austria Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichstraße 140 10117

Mehr

Einzelhandelsmieten: Gute Lagen in B- und C-Städten zunehmend gefragt. München bleibt Spitzenreiter bei den Durchschnittsmieten

Einzelhandelsmieten: Gute Lagen in B- und C-Städten zunehmend gefragt. München bleibt Spitzenreiter bei den Durchschnittsmieten PRESSEMITTEILUNG Einzelhandelsmieten: Gute Lagen in B- und C-Städten zunehmend gefragt München bleibt Spitzenreiter bei den Durchschnittsmieten Ladenmieten in Frankfurt am Main und Berlin steigen Berlin,

Mehr

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent.

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Dank einer Rendite von 5.61 Prozent im zweiten Quartal erreichen die Pensionskassen eine Performance von 3.35 Prozent im ersten Halbjahr 2009. Ebenfalls positiv entwickeln

Mehr

Büromarkt weiterhin sehr dynamisch Investmentmarkt mit anhaltend hoher Nachfrage

Büromarkt weiterhin sehr dynamisch Investmentmarkt mit anhaltend hoher Nachfrage Frankfurt Marktbericht BÜROVERMIETUNG UND INVESTMENT Q1-3 2016 Büromarkt weiterhin sehr dynamisch Investmentmarkt mit anhaltend hoher Nachfrage Daniel Zöggeler Research Frankfurt Bürovermietung Auf dem

Mehr

Arbeitsmarkt (Bund, NRW), Mai 2018

Arbeitsmarkt (Bund, NRW), Mai 2018 Gut beraten. Gut vertreten. Gut vernetzt. Arbeitsmarkt (Bund, NRW), Mai 2018 Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Zahlen für den Arbeitsmarkt für Mai 2018 veröffentlicht. Dem Vorstand der BA, Detlef Scheele,

Mehr

Angebotsmieten und Preise auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt legen weiter zu

Angebotsmieten und Preise auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt legen weiter zu Presseinformation Kontakt: Andrew M. Groom, MRICS, Leiter Valuation & Transaction Advisory, Deutschland Stefan Mergen, Leiter Residential Valuation Advisory, Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1241 +49

Mehr

Europäischer Markt für Konsumkredite. erstmals seit 2008 wieder im Aufwind. Verbesserte wirtschaftliche Lage sorgt für mehr. Konsum auch auf Kredit

Europäischer Markt für Konsumkredite. erstmals seit 2008 wieder im Aufwind. Verbesserte wirtschaftliche Lage sorgt für mehr. Konsum auch auf Kredit Pressemitteilung Ressort: Wirtschaft, Finanzen Europäischer Markt für Konsumkredite erstmals seit 2008 wieder im Aufwind Verbesserte wirtschaftliche Lage sorgt für mehr Konsum auch auf Kredit Außenstände

Mehr

Gepäck: Größe und Gewicht - British Airways

Gepäck: Größe und Gewicht - British Airways Letzte Aktualisierung: 11.03.2019 Gepäck: Größe und Gewicht - British Airways British Airways Prüfen Sie, welches Handgepäck Sie bei British Airways in das Flugzeug mitnehmen dürfen. Denken Sie daran,

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G WOHNMARKTREPORT BERLIN: DIE SCHERE ZWISCHEN ANGEBOT UND NACHFRAGE ÖFFNET SICH WEITER - Angebotsmieten für Wohnungen steigen 2015 um 5,1 Prozent auf knapp 9,00 Euro pro Quadratmeter

Mehr

Emissionsmarkt Deutschland Q2 2014

Emissionsmarkt Deutschland Q2 2014 www.pwc.de Emissionsmarkt Deutschland Q2 2014 Inhalt im Überblick 2. Quartal 2014 3 IPOs IPOs im Q2 2014 4 Veränderungen zwischen Bookbuildingspanne, Emissionspreis und erstem Preis 5 Kapitalerhöhungen

Mehr

Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe

Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe -Auftakt zur Kfz-Tarifrunde 2017-23. März 2017, Frankfurt Wilfried Kurtzke Gesamtwirtschaftliche Lage: Wachstumsdynamik hält an Stand: März 2017 Stabile Wirtschaftsentwicklung

Mehr

Colliers International: Deutscher Bürovermietungsmarkt weiter auf Rekordjagd

Colliers International: Deutscher Bürovermietungsmarkt weiter auf Rekordjagd Pressemitteilung Colliers International: Deutscher Bürovermietungsmarkt weiter auf Rekordjagd Flächenumsatz in den sieben Bürohochburgen strebt mit 2,9 Millionen Quadratmeter auf neuen Jahresrekordwert

Mehr

Presseinformation. Wohnungsmarktreport Deutschland 2016 von Vonovia und CBRE zeigt mittelgroße Städte mit viel Potenzial

Presseinformation. Wohnungsmarktreport Deutschland 2016 von Vonovia und CBRE zeigt mittelgroße Städte mit viel Potenzial Presseinformation Wohnungsmarktreport Deutschland 2016 von Vonovia und CBRE zeigt mittelgroße Städte mit viel Potenzial Bochum, 17. Mai 2016 Die hat zum ersten Mal gemeinsam mit CBRE einen detaillierten

Mehr

Hotelpreisradar von HRS

Hotelpreisradar von HRS PRESSEMITTEILUNG Hotelpreisradar von HRS Erstes Quartal in Deutschland mit starken Preisschwankungen +++ Moderate Entwicklung in Europa +++ Bangkok weltweit am günstigsten Köln, 13. April 2012 Die Hotelpreise

Mehr

German Capital Market Update Q4/2009

German Capital Market Update Q4/2009 German Capital Market Update Q4/2009 Die Entwicklung deutscher Pensionspläne im Spiegel der Kapitalmärkte Der German Capital Market Update Report stellt auf Quartalsbasis die Auswirkungen aktueller Entwicklungen

Mehr

Investmentmarkt 2017 mit neuem Allzeithoch Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien übertrifft die 56 Mrd. Euro - Marke

Investmentmarkt 2017 mit neuem Allzeithoch Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien übertrifft die 56 Mrd. Euro - Marke Pressemitteilung Investmentmarkt 2017 mit neuem Allzeithoch Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien übertrifft die 56 Mrd. Euro - Marke FRANKFURT, 4. Januar 2018 - Die Rahmenbedingungen für den deutschen

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Seite 2 von 9. Abbildung: Die Top 20 Hochschulstandorte nach errechnetem zusätzlichem Bedarf (Maximum) an hochqualitativen Einzelapartments

Seite 2 von 9. Abbildung: Die Top 20 Hochschulstandorte nach errechnetem zusätzlichem Bedarf (Maximum) an hochqualitativen Einzelapartments Pressemitteilung Erster CBRE Marktreport Studentisches Wohnen belegt einen Investitionsbedarf für höherwertige Studentenapartments von bis zu 4,1 Milliarden Euro in Deutschland Bis zu 47.000 zusätzliche

Mehr

Zahlen und Fakten. Bürovermietungsund Investmentmarkt Hamburg Exklusiver Partner der

Zahlen und Fakten. Bürovermietungsund Investmentmarkt Hamburg Exklusiver Partner der Zahlen und Fakten Bürovermietungsund Investmentmarkt Hamburg Exklusiver Partner der BÜROVERMIETUNG UND EIGENNUTZER IN HAMBURG Flächenumsatz Der Hamburger Büroflächenvermietungsmarkt hat in das bereits

Mehr

HDH. Wohnungsbau in Deutschland boomt. GfK: Konsumklima steigt leicht an. Holz: Umsätze sinken im März

HDH. Wohnungsbau in Deutschland boomt. GfK: Konsumklima steigt leicht an. Holz: Umsätze sinken im März Wohnungsbau in Deutschland boomt Die Zahl der genehmigten Neubauwohnungen ist in Deutschland im ersten Quartal 2016 um 28,3 Prozent auf 71.236 gestiegen. Die meisten Wohnungen werden in Mehrfamilienhäusern

Mehr

Start-up-Barometer Europa. März 2019

Start-up-Barometer Europa. März 2019 Start-up-Barometer Europa März 2019 Design der Studie Peter Lennartz Head EY Start-up-Initiative Germany Switzerland Austria Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Friedrichstraße 140 10117

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q2 2016

JLL Büroimmobilienuhr Q2 2016 JLL Büroimmobilienuhr Q2 2016 EMEA Offices Research Europäischer Büronutzermarkt zum Halbjahr 2016 insgesamt in guter Verfassung EU-Referendum bremst Londons Umsatzentwicklung Die Uhr zeigt, wo sich die

Mehr

HDH. GfK: Einkommenserwartung mit Höchstwert. Furnier: Marktvolumen in Deutschland steigt. Holz: Umsätze legen im April zu

HDH. GfK: Einkommenserwartung mit Höchstwert. Furnier: Marktvolumen in Deutschland steigt. Holz: Umsätze legen im April zu GfK: Einkommenserwartung mit Höchstwert Im Gegensatz zum Wetter zeigt sich die Stimmung der deutschen Verbraucher im Frühsommer 2016 von ihrer sonnigen Seite. Für Juli 2016 prognostiziert der Konsumklima-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Vorwort

Inhaltsverzeichnis. 4 Vorwort 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 4 Vorwort 6 1 Gesamtwirtschaftliche Rahmenbedingungen 6 1.1 Wirtschaft weiter im Aufschwung Dynamik lässt nach 7 1.2 Der private Konsum als Wachstumstreiber 10 2

Mehr

Metropol reg ionen in der EU

Metropol reg ionen in der EU Metropol reg ionen in der EU Lage - Stärken - Schwächen Henner Lüttich Inhaltsangabe Seite 1. Einführung 9 2. Regionen mit strukturellen metropolitanen Funktionen 13 2.1. Das Verfahren 13 2.2. Variablendefmitionen

Mehr

Colliers International: Starker Vorjahresauftakt noch übertroffen

Colliers International: Starker Vorjahresauftakt noch übertroffen Pressemitteilung Colliers International: Starker Vorjahresauftakt noch übertroffen Nochmals Steigerung des Flächenumsatzes gegenüber bereits starkem Vorjahresauftakt Leerstandsquote der TOP 7 auf 5,4 Prozent

Mehr

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2015

JLL Büroimmobilienuhr Q1 2015 JLL Büroimmobilienuhr Q1 2015 EMEA Offices Research Positive Aussichten auf europäischen Vermietungsmärkten trotz verhaltenem Start Paris und Moskau drücken den europäischen Mietpreisindex Aggregiertes

Mehr

Pressekonferenz 18. Oktober Uhr

Pressekonferenz 18. Oktober Uhr In Kooperation mit Wüest Partner Deutschland Pressekonferenz 18. Oktober 2017 10 Uhr Die gesamte Studie online verfügbar unter: https://www.tag-ag.com/service/downloads/wohnungsmarktbericht/ Referenten

Mehr

HDH. Möbel: Kapazitätsauslastung leicht gesunken. Holz: Umsatzplus im arbeitsintensiven Juni. Mehr Neubauwohnungen im ersten Halbjahr

HDH. Möbel: Kapazitätsauslastung leicht gesunken. Holz: Umsatzplus im arbeitsintensiven Juni. Mehr Neubauwohnungen im ersten Halbjahr Mehr Neubauwohnungen im ersten Halbjahr Die Zahl der genehmigten Neubauwohnungen ist in Deutschland im ersten Halbjahr 2015 um 1,5 Prozent auf 122.887 gestiegen. Die meisten Wohnungen werden in Mehrfamilienhäusern

Mehr

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger?

Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Risikoadjustierte Renditen vs. Spitzenrenditen was ist aussagekräftiger? Neue Wege und Trends in der Immobilienmarktanalyse Schloss Ettersburg, 19./20. April 2010 Helge Scheunemann Leiter Research Deutschland

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna Die Arbeitslosigkeit nimmt insgesamt ab, die der Ausländer zu

Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna Die Arbeitslosigkeit nimmt insgesamt ab, die der Ausländer zu Agentur für Arbeit Hamm - Pressestelle Bismarckstr. 2, 59065 Hamm Telefon: +49 2381 910 2614 www.arbeitsagentur.de Pressemitteilung Nr. 030 / 2016 31. März 2016 gesperrt bis zum 31. März 2016, 9.55 Uhr

Mehr