Herzlich willkommen bonsoir buenas noches bonum vespere. Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 5 zur 2. Fremdsprache

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich willkommen bonsoir buenas noches bonum vespere. Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 5 zur 2. Fremdsprache"

Transkript

1 Herzlich willkommen bonsoir buenas noches bonum vespere Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 5 zur 2. Fremdsprache

2 2. Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 6

3 Kultur, Menschen und Savoir-vivre Leben wie Gott in Frankreich!

4 Mit Französisch um die Welt Zur Frankophonie, der Gemeinschaft der französischsprachigen Länder (Organisation Internationale de la Francophonie, OIF) gehören 57 Staaten, das sind etwa 220 Mio. Menschen (davon 115 Mio. Muttersprachler). Offizielle Amtssprache in 32 Staaten. Rund 180 Mio. Menschen weltweit haben Französisch als Fremdsprache gelernt. Muttersprachen in Europa im Vergleich Französisch ist nach Deutsch die zweithäufigste Sprache der EU: 90 Mio. (Spanisch 40 Mio.) Mio. 61 Mio. 0 Französisch Englisch Deutsch Quelle: frz. Botschaft

5 Mit Französisch um die Welt Was das Herz begehrt!

6 Französisch, die lebendige Sprache Französisch ist Brückensprache zu anderen romanischen Sprachen wie Italienisch, Spanisch, Portugiesisch Internationale Verkehrssprache Französisch ist in nahezu allen internationalen Organisationen Arbeitssprache wie in der UNO, UNESCO oder dem Europarat. Frankreich ist Deutschlands direkter Nachbar und wichtigster Handelspartner in Europa! Das gilt für die Politik, die Wirtschaft und die Kultur.

7 Wirtschaft und Beruf Deutschland und Frankreich sind für das Partnerland der mit Abstand wichtigste Handelspartner. Deutsch-französischer Warenaustausch: 7,4% der Exporte oder 67,6 Mrd. 9% der Exporte oder 102,1 Mrd. Quelle: Statistisches Bundesamt, 2014

8 Wirtschaft und Beruf Englisch gilt zunehmend nicht mehr als Zusatzqualifikation, sondern als Selbstverständlichkeit. Französisch ist das Extra, um sich von Mitbewerbern abzusetzen! Arbeiten in Frankreich: Mehr als deutsche Firmen haben Niederlassungen in Frankreich (Stand 2015) Gute Chancen für französischsprachige Absolventen: Deutsche und Franzosen finden Arbeit durch die deutschfranzösische Beziehung.

9 Austauschprogramme Schüleraustauschprogramme an der Marienschule nach Flers (Normandie) ab der 7./8. Klasse und nach Mauritius ab der 8. Klasse Möglichkeit, in 10. Klasse längere Zeit an der Partnerschule in Flers zu verbringen. Möglichkeit, Sozialpraktikum in Flers abzuleisten. Das deutsch-französische Jugendwerk ist ein grandioser und einzigartiger Erfolg. Seit 1963 hat es über 7 Millionen Teilnehmer betreut. Jährlich nehmen bis zu Personen an etwa Programmen teil. In 24 Städten Deutschlands stehen für alle Interessierten die Türen der Instituts français offen. Die universitären Unterstützungsprogramme Erasmus und Sokrates erleichtern das Studium in Frankreich.

10 Mit Französisch das Nützliche mit dem Schönen verbinden! Au revoir et à bientôt!

11 2. Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 6

12 Hola y

13 Spanisch als Weltsprache 523 Millionen Muttersprachler weltweit Offizielle Amtssprache in 25 Ländern Sprache der EU, UN, AU etc.

14 Urlaub Spanisch und

15 Spanisch und Wirtschaft 35 Mrd deutsche Unternehmen in Spanien 25 Mrd.

16 Kultur/Bildung Spanisch und Das Interesse an Sprache und Kultur Spaniens (Literatur, Film) hat in Deutschland stark zugenommen. In Spanien hat die Wirtschaftskrise zu einem sprunghaften Anstieg des Interesses an Deutschland geführt. Deutschland unterhält in Madrid und Barcelona Goethe-Institute mit Außenstellen in Granada und San Sebastián. In Deutschland existieren mehrere Niederlassungen des Instituto Cervantes Zwischen den Hochschulen beider Länder bestehen über formelle Kooperationsvereinbarungen.

17 die Marienschule Spanisch und Als 2. Fremdsprache seit dem Schuljahr 2013/2014 Wählbar als Grund- und Leistungskurs Bisher sehr hohe Anmeldezahlen: ca. 70 Schülerinnen/Schuljahr Kommunikativer Unterrichtsansatz Austausch mit Peru (CAPA) ab JGST 10 Sokrates/ERASMUS in Spanien In Planung: Schüleraustausch mit Spanien ab Schuljahr 2016/2017 DELE-Prüfungen Exkursionen in Deutschland

18 Spanisch verbindet und boomt!

19 Zum Schluss Spanisch ist leichter als Französisch?! Themen Grammatik Aussprache Idiomatik Varietäten Lernaufwand Vokabular Nähe zum Deutschen/Englischen

20 2. Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 6

21 Wo spricht man eigentlich Latein? Nirgends und doch überall

22 Latein in unserem Alltag Aula: Halle, Königshalle

23 Latein in unserem Alltag Audi! Horch!

24 Latein in unserem Alltag pro familia: für die Famile

25 Latein in unserem Alltag terra: die Erde

26 Latein in unserem Alltag vitalis: lebendig

27 Latein in unserem Alltag clausus: abgeschlossen

28 Mutter Lingua Latina tot?

29 Achillesverse, Ödipuskomplex und orphische Klänge - Themen und Inhalte der Antike machen die Gegenwart verständlich - - Grundlagen der abendländischen Philosophie res publica und römisches Recht als Grundlage für europäische Staats- und Rechtstheorie Antike Mythologie als Stoff der europäischen Kunst und Literatur Orpheus und Eurydike (Standbildtheater der Klasse 10b) Antikes Erbe im Christentum

30 Was Schülerinnen über Latein denken...

31 Latein im Unterricht

32 Latein im Leben nach der Schule Latinum als Studienvoraussetzung Infos unter Latein in wissenschaftlichen Texten Keine Angst vor Fremdwörtern und schwierigen Texten! Humanitas Freude an Sprache, Literatur und Philosophie

33 Entscheidungshilfen Latein eine Sprache für Schülerinnen die eher einen reflektierend - analytischen Zugang zu Sprache bevorzugen (Grammatik) die Freude am Knobeln und am Lösen komplexer Aufgaben haben die im Deutschen eine gute Ausdrucksfähigkeit besitzen oder diese verbessern wollen die Interesse an fremden Welten und Kulturen haben (Geschichte, Mythen, Fantasy) Französisch/Spanisch eine Sprache für Schülerinnen die Freude an gesprochner Sprache haben die Freude am Arbeiten mit Sprache haben Aufsätze Erlebnisberichte eigene Erfahrungen Lesefreude die sicher im Umgang mit der Rechtschreibung sind (D und E)

34 Herzlichen Dank merci - gracias gratias Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 5 zur 2. Fremdsprache

Herzlich willkommen bonsoir - bonum vespere buenas noches. Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 8 zum Wahlunterricht

Herzlich willkommen bonsoir - bonum vespere buenas noches. Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 8 zum Wahlunterricht Herzlich willkommen bonsoir - bonum vespere buenas noches Informationsabend für Eltern der Jahrgangsstufe 8 zum Wahlunterricht Wahlunterricht in den Jahrgangsstufen 9 + 10 Wahlunterricht in den Jahrgangsstufen

Mehr

Französisch lernen an der

Französisch lernen an der Französisch lernen an der Französisch lernen an der UvH als zweite Fremdsprache oder als dritte Fremdsprache (Wahlpflichtfach)??? Die europäische Kommission fordert: Mindestens 2 lebende Sprachen (von

Mehr

Le français atout cœur

Le français atout cœur Le français atout cœur Die europäische Kommission fordert: Mindestens 2 lebende Sprachen (von 21) soll der europäische Bürger beherrschen! Und Schulzeit ist Sprachenlernzeit! Ein paar Fakten Hauptstadt:

Mehr

Vorstellung der Fächer Latein, Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache. Für die Fachschaften: Rika Rimpel

Vorstellung der Fächer Latein, Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache. Für die Fachschaften: Rika Rimpel Vorstellung der Fächer Latein, Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache Für die Fachschaften: Rika Rimpel Inhaltsübersicht - Warum sollte man Latein, Französisch oder Spanisch lernen? - Warum als 2.

Mehr

Was hält. Französisch für mein Kind bereit?

Was hält. Französisch für mein Kind bereit? Was hält Französisch für mein Kind bereit? Verschiedene Aspekte Französisch in Europa Französisch weltweit Französisch in der Schule Französisch am PPG Französisch auf dem Arbeitsmarkt Französisch für

Mehr

Gymnasium Trudering Informationen zur Wahl des Französischen als zweite Fremdsprache (F2)

Gymnasium Trudering Informationen zur Wahl des Französischen als zweite Fremdsprache (F2) Gymnasium Trudering Informationen zur Wahl des Französischen als zweite Fremdsprache (F2) Die europäische Kommission fordert: Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens zwei moderne

Mehr

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried BILDUNG IST VIELFALT Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN Was Sie heute erwartet: Allgemeine Informationen über die Wahl Spezielle Informationen über die Sprachen Zusätzliche Informationen bei Bedarf Unsere

Mehr

Was hält. Französisch für mich bereit?

Was hält. Französisch für mich bereit? Was hält Französisch für mich bereit? Verschiedene Aspekte 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Französisch weltweit Französisch in Europa Französisch auf dem Arbeitsmarkt Französisch für neue Erfahrungen Französisch

Mehr

Französisch als 2. Fremdsprache

Französisch als 2. Fremdsprache Französisch als 2. Fremdsprache Sprachkenntnisse spielen in einem zusammenwachsenden Europa eine immer größere Rolle. Europaparlament fordern Muttersprache + 2 Deutschland und Frankreich Partner in Europa

Mehr

Sprachenwahl Latein / Französisch ab Klasse 6 (Schuljahr 2009/2010) Do

Sprachenwahl Latein / Französisch ab Klasse 6 (Schuljahr 2009/2010) Do Sprachenwahl Latein / Französisch ab Klasse 6 (Schuljahr 2009/2010) Do. 07.05.09 Latein ab Klasse 6 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 4 Stunden 4+1 Stunden 3 Stunden 3 Stunden 3 Stunden 17+1

Mehr

Pestalozzi-Gymnasium Unna. Eine Information zur Sprachenwahl im Jahrgang 6

Pestalozzi-Gymnasium Unna. Eine Information zur Sprachenwahl im Jahrgang 6 Pestalozzi-Gymnasium Unna Eine Information zur Sprachenwahl im Jahrgang 6 Inhalt Das Sprachenangebot am PGU eine Darstellung der Wahlmöglichkeiten Das Fach Latein Ziele und Inhalte Gründe für die Wahl

Mehr

Mit Französisch Brücken schlagen

Mit Französisch Brücken schlagen Mit Französisch in die Welt Weltsprache Muttersprachler Sprecher insgesamt Internationale Bedeutung Englisch 375 Mio. 1500 Mio. Chinesisch 982 Mio. 1100 Mio. Spanisch 330 Mio. 420 Mio. Französisch 79 Mio.

Mehr

Warum Französisch ab dem 8. Schuljahr lernen? ÜBERBLICK:

Warum Französisch ab dem 8. Schuljahr lernen? ÜBERBLICK: Warum Französisch ab dem 8. Schuljahr lernen? ÜBERBLICK: Aus sprachlicher und lernbiographischer Sicht Aus geographischer Sicht Aus beruflicher Sicht Aus wirtschaftlicher Sicht Aus kultureller Sicht Aus

Mehr

Wahlfremdsprache ab Jahrgang 6

Wahlfremdsprache ab Jahrgang 6 IGS Roderbruch Didaktische Leitung Wahlfremdsprache ab Jahrgang 6 Empfehlungen für die Wahl einer 2. Fremdsprache Französisch - Spanisch - Latein Reader zum Informationsabend zur 2. Fremdsprache Gelbe

Mehr

lernen - na klar! Französisch Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen

lernen - na klar! Französisch Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen Französisch lernen - na klar! Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen Fachschaft Französisch - 2 - Französisch lernen - na klar!

Mehr

Wieso Spanisch? Ich finde das spanische Temperament ansteckend. Wenn ich spanische Musik im Radio höre, möchte ich immer sofort mittanzen!

Wieso Spanisch? Ich finde das spanische Temperament ansteckend. Wenn ich spanische Musik im Radio höre, möchte ich immer sofort mittanzen! Hablas español? Wieso Spanisch? weil wir oft nach Spanien in den Urlaub fahren. Da möchte ich einfach verstehen können, was die Leute sagen und auch antworten können. Außerdem kann ich dann auf Spanisch

Mehr

FRANZÖSISCH ODER LATEIN? Informationen zur Sprachenwahl in Klasse 6

FRANZÖSISCH ODER LATEIN? Informationen zur Sprachenwahl in Klasse 6 FRANZÖSISCH ODER LATEIN? Informationen zur Sprachenwahl in Klasse 6 FRANZÖSISCH ODER LATEIN? 1. Gute Gründe, Latein zu wählen 2. Gute Gründe, Französisch zu wählen 3. Entscheidungshilfen 4. Das darf keine

Mehr

Kurzberatung beim Elternabend

Kurzberatung beim Elternabend Die 2.Fremdsprache Latein oder Französisch??? Latein oder Französisch? Gemeinsamkeiten! Genauigkeit mit Methode! Wozu Latein? Für wen? (Schüler typ A) Warum Französisch und für wen? ( Typ B) Resümee +

Mehr

Spanisch spätbeginnend

Spanisch spätbeginnend Spanisch spätbeginnend Manuela Behrens-Fuchs Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen 1 2 2 Spanisch spätbeginnend 1. Weltsprache Spanisch 2.Spanisch spätbeginnend allgemein 3.Spanisch in der Qualifikationsstufe

Mehr

Warum Französisch? Es gibt außer Frankreich kein Land, das so intensiven Austausch mit Deutschland hat

Warum Französisch? Es gibt außer Frankreich kein Land, das so intensiven Austausch mit Deutschland hat Warum Französisch? Mehrsprachigkeit und der Erwerb interkultureller Kompetenz sind Voraussetzung für den interkulturellen Dialog. Sie sind entscheidendes Zukunftspotenzial in und für Europa sowie weltweit.

Mehr

Französisch als 3. Fremdsprache

Französisch als 3. Fremdsprache Naturwissenschaftlich-technologisches sprachliches und sozialwissenschaftliches Gymnasium Informationen zur Wahl des sprachlichen Zweiges Französisch als 3. Fremdsprache Allgemeines Liebe Eltern, im sprachlichen

Mehr

Wege in die Zukunft mit Französisch

Wege in die Zukunft mit Französisch Wege in die Zukunft mit Französisch Corbis Sipa Photodisc Photodisc Sipa Sipa MEV-Verlag Corel-photoLibrary Die Europäische Kommission fordert: Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens

Mehr

Französisch die Sprache unserer Nachbarn

Französisch die Sprache unserer Nachbarn Französisch die Sprache unserer Nachbarn Themen: Mit Französisch um die Welt Bildungs- und Berufschancen Deutsch-französische Beziehungen Zugang zu Kultur durch Sprache Französisch in der Praxis Mit Französisch

Mehr

KGS Stuhr-Brinkum. Vorstellung der 2.Fremdsprachen: - Französisch - Spanisch - Latein. März 2014

KGS Stuhr-Brinkum. Vorstellung der 2.Fremdsprachen: - Französisch - Spanisch - Latein. März 2014 KGS Stuhr-Brinkum Vorstellung der 2.Fremdsprachen: - Französisch - Spanisch - Latein März 2014 *... Voilà... das Unterrichtsfach Französisch Warum Französisch? Europäische Kommission fordert die Beherrschung

Mehr

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried

BILDUNG IST VIELFALT. Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN. BG/BRG Ried BILDUNG IST VIELFALT Willkommen HERZLICH WILLKOMMEN Was Sie heute erwartet: Allgemeine Informationen über die Wahl Spezielle Informationen über die Sprachen Zusätzliche Informationen bei Bedarf Unsere

Mehr

REGINA LINGUARUM - Latein, die erfolgreichste Sprache der Welt

REGINA LINGUARUM - Latein, die erfolgreichste Sprache der Welt Latein ist tot!? Fortleben des Lateinischen in den romanischen (Italienisch, Spanisch, Portugiesisch etc.) und halbromanischen Sprachen (Deutsch, Englisch) Heute noch real existierendes Latein! 1 Bsp.

Mehr

BUNDESGYMNASIUM und BUNDESREALGYMNASIUM HALLEIN

BUNDESGYMNASIUM und BUNDESREALGYMNASIUM HALLEIN BUNDESGYMNASIUM und BUNDESREALGYMNASIUM HALLEIN BG/BRG Hallein GYMNASIUM oder REALGYMNASIUM? Schullaufbahnberatung für die zweiten Klassen BG/BRG Hallein Bildungsinhalte Gymnasium besondere Berücksichtigung

Mehr

FACHBEREICH 2. FREMDSPRACHE. "Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt" Ludwig Wittgenstein,Tractatus

FACHBEREICH 2. FREMDSPRACHE. Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt Ludwig Wittgenstein,Tractatus FACHBEREICH 2. FREMDSPRACHE An der IGS Garbsen wird eine zweite Fremdsprache als Wahlpflichtunterricht ab dem 6. Jahrgang mit vier Wochenstunden für Schülerinnen und Schüler angeboten. Es besteht die Möglichkeit,

Mehr

INFORMATIONSABEND. Wahlpflichtfächergruppenwahl von 61

INFORMATIONSABEND. Wahlpflichtfächergruppenwahl von 61 www.konradin-realschule.de 1 von 61 INFORMATIONSABEND Wahlpflichtfächergruppenwahl 02.03.2016 www.konradin-realschule.de 2 von 61 DAS PROFIL DER BAYERISCHEN REALSCHULE Herr Oberfrank 02.03.2016 www.konradin-realschule.de

Mehr

Über 455 Millionen Menschen sprechen Spanisch in insgesamt 22 Ländern. Spanisch ist offizielle Sprache internationaler Organisationen wie UNO/ UNESCO

Über 455 Millionen Menschen sprechen Spanisch in insgesamt 22 Ländern. Spanisch ist offizielle Sprache internationaler Organisationen wie UNO/ UNESCO Das Fach Spanisch stellt sich vor 1. Unsere Fachschaft Anfänglich wurde das Fach Spanisch von Herrn Petersen, Frau Kareth- Weigand und Frau Palanco unterrichtet. Mittlerweile ist die Spanischfachschaft

Mehr

Warum Italienisch lernen? Die Fakten

Warum Italienisch lernen? Die Fakten Warum Italienisch lernen? Die Fakten - Landessprache der Schweiz: Tessin, Graubünden (Täler) - Das Tessin ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschschweizer: Kommunikation ist im Süden sehr wichtig - Neuerdings

Mehr

Spanisch als 3. Fremdsprache. am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim

Spanisch als 3. Fremdsprache. am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim Spanisch als 3. Fremdsprache am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim Spanisch als 3. Fremdsprache Jeder von uns hat bereits Bilder von Spanien und Lateinamerika im Kopf Das kommt mir spanisch vor Diese Redewendung

Mehr

Verbunden sein gemeinsam wachsen. Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch

Verbunden sein gemeinsam wachsen. Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch Verbunden sein gemeinsam wachsen Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch Stand: Juni 2014 Liebe Eltern, die Entscheidung für eine Fremdsprache fällt sicher nicht jedem leicht. Da kommen

Mehr

Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck

Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck Informationen für Eltern und Schüler Stand: Dienstag, 30. Juni 2015 1 von 5 Inhalt Die 2. Fremdsprache an der IGS Einbeck: Ihre Fragen unsere Antworten...3 Fremdsprachenunterricht

Mehr

Inhalt. I. Gymnasiale Schullaufbahn. II. Ganztag (Tagesrhythmus, Mittagessen, Neigungsfächer) III. CertiLingua und Bilingualität. IV.

Inhalt. I. Gymnasiale Schullaufbahn. II. Ganztag (Tagesrhythmus, Mittagessen, Neigungsfächer) III. CertiLingua und Bilingualität. IV. Inhalt I. Gymnasiale Schullaufbahn II. Ganztag (Tagesrhythmus, Mittagessen, Neigungsfächer) III. CertiLingua und Bilingualität IV. Latein V. Französisch VI. Spanisch VII. Fragen Erprobungsstufe Klasse

Mehr

Französisch am Werdenfels-Gymnasium

Französisch am Werdenfels-Gymnasium Französisch am Werdenfels-Gymnasium Französisch als Weltsprache Frankreich als Reiseland Gründe für Beliebtheit Frankreichs Jeder kennt Frankreich, z.b. durch Asterix und Obelix Fernsehübertragung der

Mehr

Gymnasium am Deutenberg VS-Schwenningen

Gymnasium am Deutenberg VS-Schwenningen Gymnasium am Deutenberg VS-Schwenningen Gymnasium am Deutenberg VS-Schwenningen Unser Informationsprogramm: Sprachen in Klasse 5 4. 5 Englisch 6 Französisch / bilingual Latein Ausblick: 8 Spanischprofil

Mehr

Burg-Gymnasium Hetlage 5 D-48455 Bad Bentheim --------------------------------------------------------------------------- Darum Latein!

Burg-Gymnasium Hetlage 5 D-48455 Bad Bentheim --------------------------------------------------------------------------- Darum Latein! Burg-Gymnasium Hetlage 5 D-48455 Bad Bentheim --------------------------------------------------------------------------- Darum Latein! 1. LATEIN IST NICHT TOT! Manchmal hört man die Meinung, Latein auf

Mehr

2. Fremdsprache oder Wahlpflichtkurs ab Klasse 6

2. Fremdsprache oder Wahlpflichtkurs ab Klasse 6 2. Fremdsprache oder Wahlpflichtkurs ab Klasse 6 Bildungswege Berufsausbildung möglicher Neubeginn mit einer 2. Fremdsprache Kl. 11 Gymnasium Oberstufe des Gymnasiums Jahrgang 10 Jahrgang 9 HS-Abschluss

Mehr

Alwin Frerich

Alwin Frerich Alwin Frerich 2008 1 Warum Latein ab Klasse 5? Latein bietet den Reiz des Neuen und Andersartigen. Beim Übergang in das Gymnasium ist Latein, nachdem Englisch nun bereits in der Grundschule eingeführt

Mehr

Informationen zu Latein als dritter Fremdsprache

Informationen zu Latein als dritter Fremdsprache Informationen zu Latein als dritter Fremdsprache Liebe Schüler/-innen der Klassen 7 abcd, liebe Eltern! Der Fachbereich Latein des Gymnasiums Weierhof bietet den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen

Mehr

H E R D E R S C H U L E Gymnasium

H E R D E R S C H U L E Gymnasium H E R D E R S C H U L E Gymnasium Kropbacher Weg 45, 35398 Gießen : 0641 306 3430 Fax: 0641 306 3435 sekretariat@herderschulegiessen.de www.herderschule-giessen.de Die Sprachenfolge an der Herderschule

Mehr

Herzlich Willkommen. zum Informationsabend Wahlpflichtfächer an der Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing

Herzlich Willkommen. zum Informationsabend Wahlpflichtfächer an der Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing Herzlich Willkommen zum Informationsabend Wahlpflichtfächer an der Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing Programm am 07.03.2016 Begrüßung (RSKin Barbara Gagel) Informationen zur Anmeldung (RSKin Barbara

Mehr

Wege in die Zukunft mit Französisch

Wege in die Zukunft mit Französisch Wege in die Zukunft mit Französisch Corbis Sipa Sipa MEV-Verlag Photodisc Photodisc Sipa Corel-photoLibrary Die Europäische Kommission fordert: Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger mindestens

Mehr

Französisch. oder. Latein? Unterstützen Sie Ihr Kind bei seiner Wahl!

Französisch. oder. Latein? Unterstützen Sie Ihr Kind bei seiner Wahl! Französisch oder Latein? Unterstützen Sie Ihr Kind bei seiner Wahl! Vergleich der Methoden, Anforderungen und Fachleistungen der Fächer Latein und Französisch Allgemeine Anforderungen an den Bereitschaft

Mehr

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) wissenschaftssprachlicher Strukturen

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) wissenschaftssprachlicher Strukturen Bauhaus-Universität Weimar Sprachenzentrum Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) Prüfungsteil: Verstehen und Bearbeiten eines Lesetextes und wissenschaftssprachlicher

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Abitur 2012

Die gymnasiale Oberstufe. Abitur 2012 Die gymnasiale Oberstufe Abitur 2012 Die folgenden Bedingungen gelten für die Schülerinnen, die jetzt die Klasse 10 besuchen und im Jahr 2012 voraussichtlich das Abitur bestehen. Besonderheiten unserer

Mehr

Warum gerade Französisch?

Warum gerade Französisch? Warum gerade Französisch? Wirtschaftspartner Deutschland und Frankreich Frankreich wichtigster Handelspartner Deutschlands Frankreich und Deutschland ein eng verbundener Wirtschaftsraum Problemlose Anerkennung

Mehr

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen

Schulcurriculum Gymnasium Korntal-Münchingen Klasse: Kursstufe Seite 1 1) Wortschatz Satzlehre Formenlehre a) Wortschatz ihre Kenntnisse im Bereich des Wortschatzes bei der Arbeit am Text einsetzen. morphologische Spracherscheinungen analysieren

Mehr

Französisch ein Plus für die Karriere auf dem deutsch-französischen Arbeitsmarkt

Französisch ein Plus für die Karriere auf dem deutsch-französischen Arbeitsmarkt Qualitätsentwicklung und Innovation an beruflichen Schulen aus deutsch-französischer Sicht Französisch ein Plus für die Karriere auf dem deutsch-französischen Arbeitsmarkt Margarete Riegler-Poyet Deutsch-Französische

Mehr

Voransicht. MAGAZIN Civilisation 28 Français, belle langue S 1

Voransicht. MAGAZIN Civilisation 28 Français, belle langue S 1 MAGAZIN Civilisation 28 Français, belle langue S 1 Le français est une belle langue! Werbung für die Wahl des Fachs Französisch (5. Klasse) Verena Unmüßig, Heidelberg M 1 Images de France a b Thinkstock/Zoonar.

Mehr

Vorstellung Latein Carmen Gaube Otto-Hahn-Gymnasium Nagold

Vorstellung Latein Carmen Gaube Otto-Hahn-Gymnasium Nagold Vorstellung Latein Übersicht: Was bietet Latein? Latinum Was ist leicht in Latein? Was ist schwierig in Latein? Indizien, zu wem Latein passt Grundsätzliches zur Sprachenwahl Was bietet Latein? Das Römische

Mehr

Der bilinguale Zweig 2008/2009

Der bilinguale Zweig 2008/2009 Der bilinguale Zweig 2008/2009 Der bilinguale oder deutsch-französische Zweig am Max-Planck Gymnasium Dortmund wurde 1992 gegründet. Er bietet seitdem Französisch als erste Fremdsprache und den bilingualen

Mehr

Das Dreilinden-Gymnasium.

Das Dreilinden-Gymnasium. Das Dreilinden-Gymnasium 1 www.dreilinden-gymnasium.de Unsere Stärken sind ein vertrauensvolles Miteinander. Mit rund 500 Schülerinnen und Schülern gehören wir zu den kleinen bis mittelgroßen Gymnasien

Mehr

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

Goethe-Gymnasium Ludwigsburg Goethe-Gymnasium Ludwigsburg Möglichkeiten Du kannst! So wolle nur! Die Tür steht offen! (J. W. v. Goethe, Faust I) Möglichkeiten ab Klasse 5 Für SchülerInnen der Klasse 5 und deren Eltern sind 3 Möglichkeiten

Mehr

Ergänzungsstunden

Ergänzungsstunden Ergänzungsstunden 2016-2017 Schullaufbahn Jg 5 NW - AL - Französisch Jg 7 Latein / Spanisch Informatik/Verbraucherkunde/ESP Jg 8 Zuweisung E-Kurse / G-Kurse Jg 9 Differenzierung in D / M / E / Ch Jg 10

Mehr

Französisch. als zweite Fremdsprache an der Realschule

Französisch. als zweite Fremdsprache an der Realschule Französisch als zweite Fremdsprache an der Realschule 1 Allgemeine Hochschulreife 4 Jahre Fremdsprachenunterricht an der Realschule berechtigen zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) 2 Lernmethode

Mehr

Bilinguales Lernen. Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen

Bilinguales Lernen. Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen Bilinguales Lernen Gelsenkirchen-Buer Goldbergstraße 93 45894 Gelsenkirchen Telefon_ 02 09/ 38 64 50 Telefax_ 02 09/ 38 64 52 00 Mail_ avd@schulen-vw.gelsenkirchen.de Internet_ www.avdge.de Bilinguales

Mehr

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Fach Verlag Verfasser/Titel Best.-Nr. Preis DEUTSCH Schöningh P.A.U.L. D. 5 (Neubearbeitung) Arbeitsheft 978-3-14-028020-4 978-3-14-028026-6 25,95 9,25 Duden

Mehr

Elterninformation zur Wahl der 2. Fremdsprache

Elterninformation zur Wahl der 2. Fremdsprache Elterninformation zur Wahl der 2. Fremdsprache? Latein oder Französisch ab Klasse 6 1 Liebe Eltern! Sie müssen zusammen mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn überlegen, welche 2. Fremdsprache Ihr Kind ab Klasse

Mehr

Wahlpflichtbereich I. - Französisch - Latein - Naturwissenschaften - Arbeitslehre - Darstellen und Gestalten. Welche Wahl ist die richtige?

Wahlpflichtbereich I. - Französisch - Latein - Naturwissenschaften - Arbeitslehre - Darstellen und Gestalten. Welche Wahl ist die richtige? Wahlpflichtbereich I - Französisch - Latein - Naturwissenschaften - Arbeitslehre - Darstellen und Gestalten Welche Wahl ist die richtige? Französisch Als moderne, weltweit verbreitete Sprache kommt dem

Mehr

Oberstufe Sek II. Die Oberstufe des GBG umfasst im Schuljahr 2013/2014 insgesamt 276 Schülerinnen und Schüler, davon 127 Mädchen (ca. 46 %).

Oberstufe Sek II. Die Oberstufe des GBG umfasst im Schuljahr 2013/2014 insgesamt 276 Schülerinnen und Schüler, davon 127 Mädchen (ca. 46 %). Oberstufe Sek II Die Oberstufe des Gymnasiums (Sekundarstufe II) umfasst die Jahrgangsstufen EF - Q2 bzw. 10-12. Sie setzt die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Jg. 5 9 (Sekundarstufe I) fort. Im Unterschied

Mehr

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005

Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, Ende 2005 Eurobarometer-Umfrage*, Angaben in in Prozent der der Bevölkerung**, Europäische Union Union und und ausgewählte Anteil der Bevölkerung, der mindestens zwei gut genug spricht, um sich darin unterhalten

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

2. bzw. 3. Fremdsprache am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium

2. bzw. 3. Fremdsprache am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium 2. bzw. 3. Fremdsprache am Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium Mit Beginn des Besuchs eines Gymnasiums hat Ihr Kind begonnen, systematisch Englisch als erste Fremdsprache zu lernen. Die Anfänge wurden

Mehr

Gymnasiale Oberstufe

Gymnasiale Oberstufe Gymnasiale Oberstufe Die Struktur der gymnasialen Oberstufe I. Einführungsphase 11.1 11.2 Unterricht im Klassenverband/ Kurssystem; Belegung von 11 Grundkursen Versetzung in die Jahrgangsstufe 12 Die Struktur

Mehr

1. Mehr als wohl je zuvor ist es wichtig, die Sprachen der Nachbarn zu verstehen, zu schreiben und zu sprechen. In der Europäischen Union nehmen

1. Mehr als wohl je zuvor ist es wichtig, die Sprachen der Nachbarn zu verstehen, zu schreiben und zu sprechen. In der Europäischen Union nehmen F r a nz ö s i s c h a l s 2. o d e r 3. F r e m d s p r a c h e. E i n r u nd e s D u t z e nd P u nk t e f ü r D i c h 1. Mehr als wohl je zuvor ist es wichtig, die Sprachen der Nachbarn zu verstehen,

Mehr

Bienvenue und herzlich Willkommen zum Französischunterricht an der Melanchthon-Schule Steinatal

Bienvenue und herzlich Willkommen zum Französischunterricht an der Melanchthon-Schule Steinatal Bienvenue und herzlich Willkommen zum Französischunterricht an der Melanchthon-Schule Steinatal Gründe, warum Schülerinnen und Schüler die französische Sprache lernen sollten: Französisch ist nach Deutsch

Mehr

Französisch oder Latein? Ansprüche, Ziele und Inhalte im Vergleich

Französisch oder Latein? Ansprüche, Ziele und Inhalte im Vergleich oder Latein? Ansprüche, Ziele und Inhalte im Vergleich Gemeinsamkeiten Zusatzbelastung zweite Fremdsprache keine von beiden ist schwieriger oder leichter Vermittlung von Schlüsselqualifikationen konzentriertes

Mehr

Fremdsprachenwahl Latein oder Französisch

Fremdsprachenwahl Latein oder Französisch Fremdsprachenwahl Latein oder Französisch Wir stellen vor I. Kompetenzfelder des Fachs Latein Beispiel: Lektion 29, Felix Neu II. III. IV. Kompetenzfelder des Fachs Französisch Beispiel: Leçon 5, Decouvertes

Mehr

Französisch lernen was sonst?

Französisch lernen was sonst? Französisch lernen was sonst? Französisch - na klar, lerne ich! Natürlich lernen heute in der Welt alle Schüler Englisch, meist als erste, sicher aber als zweite Fremdsprache. Die in Europa nach Deutsch

Mehr

Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur.

Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur. Schuelerbroschuere 2015_Layout 1 25.09.15 03:08 Seite 1 Je veux d'l'amour, d'la joie, de la bonne humeur, ce n'est pas votre argent qui f'ra mon bon-heur. Viele von Euch kennen den Erfolgssong der französischen

Mehr

Elisabeth Selbert Gesamtschule

Elisabeth Selbert Gesamtschule Elisabeth Selbert Gesamtschule Informationen zur gymnasialen Oberstufe Schuljahr 2014/15 bzw. 2015/16 Die Oberstufe an der Elisabeth Selbert - Gesamtschule Unsere gymnasiale Oberstufe entspricht formal

Mehr

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher

Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Liste der in der Klasse 5 benutzten Schulbücher Fach Verlag Verfasser/Titel Best.-Nr. Preis DEUTSCH P.A.U.L. D. Schülerbuch 5 Arbeitsheft 5 978-3-14-028001-3 978-3-14-028007-5 24,95 Duden Mannheim Duden

Mehr

Wahlpflichtunterricht Französisch an der Sekundarschule Kirchhellen

Wahlpflichtunterricht Französisch an der Sekundarschule Kirchhellen Wahlpflichtunterricht Französisch an der Sekundarschule Kirchhellen Ablauf Rückblick: Offene Bühne, Profil- und Projektunterricht Wie klappt es mit dem Segeln? Wahlpflichtunterricht an integrierten Schulsystemen

Mehr

Informationen zur Sprachenwahl (Französisch/Latein ab Klasse 6)

Informationen zur Sprachenwahl (Französisch/Latein ab Klasse 6) Informationen zur Sprachenwahl (Französisch/Latein ab Klasse 6) In der 6. Klasse beginnen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Xaver mit der zweiten Fremdsprache: Latein oder Französisch. Die

Mehr

Profilwahl Klasse 8 Latein

Profilwahl Klasse 8 Latein Profilwahl Klasse 8 Latein Latein ist doch eine Sprache, die man nicht spricht. - Warum denn Latein lernen? Facetten des Schulfachs Latein das Sprach-Fach Latein das Kompetenz-Fach Latein das Kultur-Fach

Mehr

Schule Hohe Geest Hohenwestedt

Schule Hohe Geest Hohenwestedt Schule Hohe Geest Hohenwestedt Informationsveranstaltung für die 5. Klassen zur Wahl der 2. Fremdsprache am 01. März 2016 Sprachenwahl 1 Sprachenfolge an der SHG (Gym.) Klassenstufe 1. Fremdsprache 2.

Mehr

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Schülerinnen und Schüler, wozu Französisch lernen? Diese Frage habt Ihr euch bestimmt schon gestellt. Es gibt viele gute Gründe, warum Ihr mit der Sprache Französisch einen Trumpf in die Hand bekommt,

Mehr

Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster

Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster Unsere Oberstufe in Kurzform Jahrgangsbreite von derzeit ca. 120 Schülerinnen und Schülern In der jetzigen Einführungsstufe (früher Stufe

Mehr

Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife...

Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife... Was erwarten Sie vom Gymnasium? Ein Abiturzeugnis zur Bescheinigung der allgemeinen Hochschulreife... Ist das alles...... oder darf es auch noch ein bisschen Bildung sein? Warum Latein? Darum! Latein ist

Mehr

Latein am HLG. Informationen zum Fach Latein für die Wahl der zweiten Fremdsprache ab Klasse 6

Latein am HLG. Informationen zum Fach Latein für die Wahl der zweiten Fremdsprache ab Klasse 6 Latein am HLG Liebe zukünftige Helenen, mit diesem Flyer möchten wir von der Fachschaft Latein des Helene-Lange Gymnasiums euch gerne einige Hinweise und Informationen zum Fach Latein geben. Verschiedene

Mehr

Oberstufe im G8. am Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger

Oberstufe im G8. am Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger Oberstufe im G8 am Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger Die Oberstufenkoordinatoren Fried-Thorsten Jantzen Geo, G, M, Inf, Sk Systembetreuer, Oberstufenkoordinator Philipp Pacius D, G, Sk Homepage,

Mehr

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Englisch bilingual Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Lateinisch durch besondere

Mehr

Info-Abend Zweigwahl - Latein

Info-Abend Zweigwahl - Latein Info-Abend Zweigwahl - Latein Fahrplan A. Grundsätzliches zur Zweigwahl B. Der Weg zum Latinum C. Latein lernen Wozu? D. Latein alt, trocken, verstaubt!? E. Fragen A. Grundsätzliches zur Zweigwahl Auch

Mehr

FRANKREICH SCHLÄGT BRÜCKEN IN DIE ZUKUNFT

FRANKREICH SCHLÄGT BRÜCKEN IN DIE ZUKUNFT FRANKREICH SCHLÄGT BRÜCKEN IN DIE ZUKUNFT Jean-Philippe Arles, Reuters, Corbis Der Viadukt von Millau (Südfrankreich), die höchste Autobahnbrücke der Welt Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache. Chinesisch Französisch Latein Spanisch

Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache. Chinesisch Französisch Latein Spanisch Informationen zur Wahl der zweiten Fremdsprache in Klasse 6 Chinesisch Französisch Latein Spanisch Chinesisch Das Gymnasium Marienthal war die erste Schule in Deutschland, die Chinesisch im bilingualen

Mehr

Fremdsprachensprachen und internationale Projekte

Fremdsprachensprachen und internationale Projekte Fremdsprachensprachen und internationale Projekte Allgemeine Vorbemerkungen zum Fremdsprachenunterricht an der AES Remscheid Der Fachbereich Fremdsprachen ist mit derzeit ca. 25 unterrichtenden Lehrerinnen

Mehr

Mit Französisch in die Zukunft!

Mit Französisch in die Zukunft! Mit Französisch in die Zukunft! fotolia fotolia fotolia MEV-Verlag Photodisc Photodisc fotolia Corel-photoLibrary Die Europäische Kommission fordert: Neben der Muttersprache soll der europäische Bürger

Mehr

1. Allgemeine Informationen

1. Allgemeine Informationen 1. Allgemeine Informationen 3 2. Fremdsprache ab Klasse 8 3 3. Wahlen 4 4. Unterrichtsorganisation 5 5. Beratungsangebote 5 6. Fremdsprache Französisch 6 7. Fremdsprache Latein 8 8. Schulabschlüsse 9 Herausgeber

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Die Innenstadtlage Die Innenstadtlage Außerschulische Lernorte schnell erreicht: VAG: Verkehrserziehung 5. Klasse Rathaus: Besuch Gemeinderat 8. Klasse Marienbad: Theater AG Dreisam:

Mehr

Für meinen Jungen nur Französisch! Was soll er denn mit einer Sprache, die keiner mehr spricht? Latein ist doch noch immer die Sprache der Gebildeten!

Für meinen Jungen nur Französisch! Was soll er denn mit einer Sprache, die keiner mehr spricht? Latein ist doch noch immer die Sprache der Gebildeten! Informationsveranstaltung zur Wahl der 2. Fremdsprache Für meinen Jungen nur Französisch! Was soll er denn mit einer Sprache, die keiner mehr spricht? Bei uns soll das Kind entscheiden, was es will! Eigentlich

Mehr

Die wichtigsten Handelspartner Deutschlands (Teil 1)

Die wichtigsten Handelspartner Deutschlands (Teil 1) (Teil 1) Import, in Mrd. Euro Niederlande 72,1 (8,8%) Frankreich 66,7 (8,1%) China 59,4 (7,3%) Import insgesamt: 818,6 Mrd. Euro (100%) USA 46,1 (5,6%) Italien Großbritannien Belgien 46,0 (5,6%) 44,3 (5,4%)

Mehr

Der Übertritt an das Gymnasium. StRin Anita Klein, Beratungslehrerin

Der Übertritt an das Gymnasium. StRin Anita Klein, Beratungslehrerin Der Übertritt an das Gymnasium StRin Anita Klein, Beratungslehrerin Inhalt I. Übertrittsbestimmungen II. Einschreibung und Probeunterricht III. Der Schulalltag am Gymnasium IV. Bedingungsfaktoren des Schulerfolges

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2016 / 2017 D Ü S S E L D O R F www.sprachcaffe-duesseldorf.de Willkommen - Welcome - Bienvenue Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme

Mehr

www.nellbreuningschule.de 1 Unser Leitbild: Auf die Entfaltung seiner Persönlichkeit hat jeder Mensch kraft seiner Menschenwürde ein unverlierbares Recht Oswald von Nell-Breuning Jesuitenpater 1890 1991

Mehr

INFO-FLYER. PASCAL Lernen-International. Mehrsprachigkeit am Pascal-Gymnasium

INFO-FLYER. PASCAL Lernen-International. Mehrsprachigkeit am Pascal-Gymnasium PASCAL Lernen-International Mehrsprachigkeit am Pascal-Gymnasium INFO-FLYER PASCAL-GYMNASIUM MÜNSTER Uppenkampstiege 17, 48147 Münster, Tel. 0251/ 201370, Fax 2013730, pascal-gymnasium@ stadt-muenster.de

Mehr

Sprachenwahl. Informationsveranstaltung. zur. Aggertal-Gymnasium, Sprachenwahl Klasse 5. für die fünften Klassen des ATG

Sprachenwahl. Informationsveranstaltung. zur. Aggertal-Gymnasium, Sprachenwahl Klasse 5. für die fünften Klassen des ATG Informationsveranstaltung zur Sprachenwahl für die fünften Klassen des ATG Marc Linßen (Fachlehrer Latein/ Französisch/Geschichte) Gliederung der Sekundarstufe I Jahrgangsstufen 8 und 9 Englisch + 2. Fremdsprache

Mehr

Vorname/Name des Schülers: aktuelle Klasse: Jgst 1. Telefonnummer für Rückfragen der Buchhandlung während der Sommerferien:

Vorname/Name des Schülers: aktuelle Klasse: Jgst 1. Telefonnummer für Rückfragen der Buchhandlung während der Sommerferien: Bücherbestellung für das Schuljahr 2016/17 für die künftige Jahrgangsstufe 2 (Gymnasium) Die Buchhandlungen empfehlen, diese Aufstellung vorzulegen, um Fehlbestellungen und Missverständnisse auszuschließen.

Mehr

Wege in die Zukunft. Französisch eröffnet Perspektiven

Wege in die Zukunft. Französisch eröffnet Perspektiven Wege in die Zukunft Französisch eröffnet Perspektiven Liebe Eltern, Sprache umgibt uns, wo immer wir uns bewegen. In einer globalen Welt sind wir zunehmend mit fremden Sprachen konfrontiert. Für die nachfolgende

Mehr