Allgemeine Vertragsbedingungen (Ausgabe 1/ ) 1. Geltungsbereich: Die folgenden Vertragsbedingungen sind essentielle Bestandteile des

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Vertragsbedingungen (Ausgabe 1/01.09.2012) 1. Geltungsbereich: Die folgenden Vertragsbedingungen sind essentielle Bestandteile des"

Transkript

1 Allgemeine Vertragsbedingungen (Ausgabe 1/ ) 1. Geltungsbereich: Die folgenden Vertragsbedingungen sind essentielle Bestandteile des Vertragsverhältnisses zwischen dem Auftraggeber und der DUOSEC GmbH (nachfolgend DUOSEC GMBH genannt). 2. Ausführung der Dienstleistung: Die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen werden von uniformierten Mitarbeitern der DUOSEC GMBH durchgeführt. Jeder Mitarbeiter ist mit einem Dienstausweis zur Identifikation ausgestattet und hat diesen bei Aufforderung an autorisierte Personen vorzuweisen Umfang und Dauer der Dienstleistung (Objektschutz, Portierdienste, etc...) werden zwischen dem Auftraggeber und der DUOSEC GMBH in einem Bewachungsvertrag schriftlich vereinbart. Bei Alarmaufschaltungen und Notrufdiensten wird der Umfang der Leistungen in einem Aufschaltungs- bzw. Notrufdienstvertrag festgehalten. Firmeninterne Dienstanweisungen der DUOSEC GMBH an ihre Mitarbeiter regeln die Durchführung der vereinbarten Leistungen. Sowohl Bewachungsvorschrift als auch Einsatzvorschrift sind Bestandteile des Vertrages. Wurden keine speziellen Vorschriften vereinbart gilt der im Angebot genannte Leistungsumfang bzw. wird dieser im Rahmen der ortsüblichen Leistungen durchgeführt. 3. Zutrittsberechtigung: Die für die Durchführung des Leistungsumfanges notwendigen Schlüssel bzw. technischen Hilfsmittel sind vom Auftraggeber rechtzeitig vor Vertragsbeginn zur Verfügung zu stellen. Eventuelle Änderungen sind der DUOSEC GMBH umgehend schriftlich mitzuteilen und Ersatzgeräte zur Verfügung zu stellen. Sollten diese Zutrittshilfen verspätet oder unvollständig übergeben werden oder eventuelle Ersatzanforderungen von unbrauchbar gewordenen Schlüssel bzw. Geräten verzögert oder verweigert werden, ist die DUOSEC GMBH von jeglichen Haftungsansprüchen entbunden. Das vertraglich vereinbarte Entgelt ist vom Auftraggeber in jedem Fall zur Gänze zu bezahlen. 4. Kontaktadressen: Der Auftraggeber ist verpflichtet Änderungen von Kontaktpersonen inklusive deren Name, Adresse und Telefonnummer unmittelbar schriftlich der DUOSEC GMBH mitzuteilen. Sollten infolge von Versäumnissen von Mitteilungen Probleme bei der Durchführung des vertraglich vereinbarten Leistungsumfanges, Komplikationen in der Alarmverfolgung bzw. Schäden daraus resultieren, ist die DUOSEC GMBH von jeglicher Haftung entbunden. Das vertraglich vereinbarte Entgelt ist vom Auftraggeber jedenfalls zu entrichten. Der Auftraggeber ist für die Erreichbarkeit der Kontaktperson(en) verantwortlich. Sollten infolge von Nichterreichbarkeit einer Kontaktperson Verzögerungen in der Alarmverfolgung bzw. Bekämpfung auftreten, ist die DUOSEC GMBH dafür nicht haftbar.

2 5. Permanente Notruf-Zentrale (PNZ): Die DUOSEC GMBH betreibt eine 24 Stunden Notrufzentrale für Kunden, die eine Alarmaufschaltung mit 24-Stunden Notrufdienst vertraglich vereinbart haben. Die DUOSEC GMBH verpflichtet sich hierfür täglich einen Bereitschaftsdienst bzw. Telefondienst von 00h00 24h00 bereitzustellen. Die 24-Stunden Alarmbereitschaft wird (mit einem vertraglich vereinbarten Entgelt) monatlich verrechnet. Der Alarmeinsatz (ausgelöster Alarm) wird mit einer Einsatz-Pauschale verrechnet. 6. Kontroll GPS Ortung: Jeder Mitarbeiter der DUOSEC GMBH ist mit einen GPS Ortungs- und Alarmierungssystem ausgestattet. Dieses System dient zur schnelleren Reaktion im Ereignisfall sowie zur Nachvollziehbarkeit der im Bewachungsvertrag vereinbarten Leistung. Leistungsnachweise können vom Kunden monatlich kostenlos angefordert werden. Gesonderte Auszügen werden je nach Aufwand und Umfang gesondert in Rechnung gestellt. 7. Hinweisschilder bzw. Erkennungszeichen: Nach Festlegung des Bewachungsumfanges werden, soweit keine gegenteilige Anweisung vom Auftraggeber vorliegt, von der DUOSEC GMBH an bestimmten Stellen Hinweisschilder oder Aufkleber angebracht, die auf die Bewachung des Objektes durch die DUOSEC GMBH eindeutig hinweisen. Diese Hinweise haben den Zweck der Abschreckung und dürfen vom Auftraggeber nicht selbständig entfernt werden. Hierfür ist eine Rücksprache mit der DUOSEC GMBH erforderlich, da diese Hinweisschilder gelegentlich auch als Unterstützung für die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes dienen. Hinweisschilder des Auftraggebers können aus versicherungstechnischen Gründen nicht verwendet werden. Nach einer Vertragsauflösung sind diese Hinweisschilder der DUOSEC GMBH unaufgefordert wieder zu entfernen. In diesem Fall ist die DUOSEC GMBH nicht verpflichtet den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen. 8. Vertragsdauer: Soweit das Gegenteilige nicht schriftlich vereinbart wurde, gilt für alle Verträge generell eine Laufzeit von zwei Jahren, in bestimmten Fällen kann eine Probezeit von beiden Vertragspartnern vereinbart werden. 9. Vertragskündigung: Laufende Verträge müssen vom Auftraggeber spätestens 1 Monat vor Ablauf der Vertragsdauer per eingeschriebenen Brief bei der DUOSEC GMBH gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich die Vertragsdauer automatisch jeweils um ein Jahr. 10. Leistungsunterbrechung/-minderung: Aufgrund unvorhersehbarer ökologisch, ökonomischer, gesellschaftlicher oder politischer Ereignis (z.b. Krieg, Umweltkatastrophen, Streik, etc...) ist die DUOSEC GMBH berechtigt seine Dienstleistungen zu unterbrechen bzw. nach Machbarkeit zu verrichten. Der Auftraggeber ist nicht verpflichtet für die Dauer

3 der Unterbrechung die Bewachungsentgelte zu bezahlen. Bei eingeschränkter Bewachung erfolgt die Berechnung des Entgeltes prozentuell anhand der zeitlichen Minderbewachung. Als Grundlage hierfür dienen die Bewachungsprotokolle der DUOSEC GMBH. 11. Reklamationen: Reklamationen, die sich auf die Durchführung des vertraglich vereinbarten Leistungsumfanges beziehen, müssen der DUOSEC GMBH zum Grunde der schnellstmöglichen Abhilfe, unverzüglich schriftlich mitgeteilt werden. Handelt es sich um grobe Verstöße, die den Auftragszweck gefährden, ist der Auftraggeber berechtigt, den Vertrag mit der DUOSEC GMBH fristlos zu kündigen. Dies gilt dann, wenn der Auftraggeber die Geschäftsleitung der DUOSEC GMBH umgehend per eingeschriebenen Brief über den Verstoß informiert und die DUOSEC GMBH nicht sofort nach Erhalt der Reklamation für Abhilfe sorgt. Dies bedeutet am folgenden Kalendertag nach Erhalt des Einschreibebriefes. 12. Zahlungsverzug: Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers ist die DUOSEC GmbH nach Setzung einer Nachfrist von 10 Tagen zur sofortigen Einstellung der Dienstleistung berechtigt. Sollte nach dieser Frist keine Zahlung geleistet worden sein, hat die DUOSEC GmbH das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Es gelten im Fall des Zahlungsverzugs die 456 und 458 UGB. Zur Erklärung: 456 UGB regelt nunmehr einen Zinssatz bei der Verzögerung der Zahlung von Geldforderungen von 9,2 % über dem Basiszinssatz. 458 UGB berechtigt den Gläubiger bei der Verzögerung der Zahlung von Geldforderungen als Entschädigung für etwaige Betreibungskosten vom Schuldner einen pauschalen Betrag von 40,00 zu fordern! 13. Rechtsnachfolge: Bei Ableben des Auftraggebers tritt der Rechtsnachfolger automatisch in den Vertrag mit der DUOSEC GMBH ein. Ausnahme stellt ein Vertrag dar, der in erster Linie auf die Belange der verstorbenen Person abgestimmt war (z.b. Personenschutz). Veränderungen oder Rechtsnachfolge bei der DUOSEC GMBH haben keine Auswirkung auf den laufenden Vertrag. 14. Arbeitnehmer(innen)schutz: Beide Vertragspartner vereinbaren, dass die sicherheitstechnische sowie arbeitsmedizinische Betreuung der DUOSEC GMBH Mitarbeiter, insbesondere von Portierdiensten, Telefondiensten usw. am oder im Betriebsgelände des Auftraggebers, durch Organe des Auftraggebers bewerkstelligt wird. Auch die Einhaltung der Umweltauflagen nach dem Abfallwirtschaftsgesetz (AWG) obliegt dem Auftraggeber.

4 Die Befugnisse der Arbeiternehmervertretung der DUOSEC GMBH bleiben davon unberührt. Der Auftraggeber erklärt ausdrücklich, dass die vertraglich übergebenen Tätigkeiten an die DUOSEC GMBH keinen Betriebs- bzw. Teilbetriebsübergang an die DUOSEC GMBH darstellen. 15. Haftung und Haftungsausschlüsse: Die DUOSEC GMBH haftet für Schäden, die nachgewiesen durch eigenes Verschulden oder durch Verschulden ihres Personals, in Ausübung Ihres Dienstes oder bei Erfüllung sonstiger vertraglich vereinbarter Dienstleistungen, entstanden sind. Die Haftung erstreckt sich jedoch maximal bis: ,-- für Personenschäden und Sachbeschädigungen insgesamt je Versicherungsfall ,-- für reine Vermögensschäden je Versicherungsfall. Ausgenommen sind Schäden, die in keinem Zusammenhang mit der Tätigkeit der DUOSEC GMBH stehen ,-- für Schlüsselverluste je Versicherungsfall. Wurden im Rahmen eines Vertrages von der DUOSEC GMBH branchenfremde Leistungen übernommen, so haftet die DUOSEC GMBH nur dann, wenn der Schaden nachgewiesen durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ihres Personals entstanden ist. Die Haftung beschränkt sich hierbei auf 10% des angegebenen Höchstbetrages. Ausnahme: Alarmbereitschaft Feuerwehr 16. Versicherungsnachweispflicht: Die DUOSEC GMBH verpflichtet sich eine Haftpflichtversicherung im Rahmen der in Punkt 15 angeführten Haftung abzuschließen. Der Auftraggeber hat das Recht von der DUOSEC GMBH einen Nachweis über den Abschluss einer solchen Versicherung zu verlangen. 17. Vertragsabschluss: Der Vertragsabschluss kommt durch Auftragsteilung des Auftraggebers und durch Auftragsannahme der DUOSEC GMBH zustande. Als Beleg hierfür gilt der von beiden Parteien unterzeichnete Dienstleistungsvertrag. 18. Vertragsadaptionen: Vertragsadaptionen können immer nur in schriftlicher Form und durch Zustimmung beider Vertragspartner zustande kommen. Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit. 19. Leistungsentgelt: Das Leistungsentgelt wird vertraglich zwischen beiden Vertragsparteien vereinbart. Die im Vertrag vereinbarte Summe ist monatlich vom Auftraggeber an die DUOSEC GMBH zu entrichten.

5 Die Rechnungslegung erfolgt am 01. Werktag des laufenden Monats. Die Bezahlung hat innerhalb von 21 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge zu erfolgen. Darüber hinaus besteht Zahlungsverzug seitens des Auftraggebers. Bei Zahlungsverzug werden 12% p.a. Verzugszinsen sowie anfallende Mahnkosten bzw. Inkassokosten verrechnet. 20. Säumnis des Auftraggebers: Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers gilt Punkt 10 der Allgemeinen Vertragsbedingungen. 21. Verschwiegenheitspflicht: Die DUOSEC GMBH verpflichtet sich und seine gesamten Mitarbeiter zur absoluten Verschwiegenheit. Sämtliche Informationen und Daten, die zur Arbeitsverrichtung notwendig sind oder im Verlaufe des Dienstes zur Kenntnis gebracht werden und Kunden der DUOSEC GMBH betreffen, dürfen nicht an Dritte Personen weitergegeben werden. Diese Verschwiegenheitspflicht ist Bestandteil des DUOSEC GMBH Dienstnehmervertrages und führt bei Verstoß für jeden Mitarbeiter zur fristlosen Kündigung. Für eventuelle Verstöße und Folgeschäden bzw. kosten dem Auftraggeber gegenüber haftet die DUOSEC GMBH. 22. Gerichtstand: Als Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Auftraggeber und der DUOSEC GmbH wird das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Sitz der DUOSEC GmbH vereinbart. Es gilt österreichisches Recht. Ort / Datum Auftraggeber DUOSEC GmbH

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschä/sbedingungen (AGB) der Firma German- Guard Security & Service, 1. Südwieke, 26842 Ostrhauderfehn für Sicherheitsdienstleistungen und Bewachungen aller

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01 / 2013 (1) Diese AGB gilt für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, einschließlich Beratungsleistungen, Auskünften und ähnlichen zwischen der (Auftragnehmer)

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ITCC GmbH, im nachfolgenden ITCC genannt. Diese AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen und Infrastruktur,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt.

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt. INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C Zwischen ONLINE USV-Systeme AG nachfolgend ONLINE genannt und nachfolgend Betreiber genannt 1. Allgemeines 1.1 Dieser Vertrag regelt die Betreuung und Inspektion

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto

Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto Inhalt Geschäftsbedingungen für das maxxy-konto... 3 Sonderbedingungen zum ÖRAG-Rechtsberatungs-Rechtsschutz für Sparkassenkunden, Stand 01.05.2012 (maxxy classic)...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

3. Pflichten des Kunden

3. Pflichten des Kunden ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von WAZ New Media GmbH & Co. KG für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit und von Telediensten. AGB für Cityweb DSL Anschlüsse 1.

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen:

AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen: AGB Zusatz für Hosting Dienstleistungen Besondere Bestimmungen: Stand 27.03.2015 1. Allgemeine Bestimmungen Im vollen Umfange sind die AGB der Agentur, sowie deren bestehenden Zusatzpakete anzuwenden.

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

INTERNET-Dienstleistungsvertrag (Typo3-Webserververtrag) Zwischen der

INTERNET-Dienstleistungsvertrag (Typo3-Webserververtrag) Zwischen der INTERNET-Dienstleistungsvertrag (Typo3-Webserververtrag) Zwischen der n@work Internet Informationssysteme GmbH Wandalenweg 5, 20097 Hamburg gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Jan Diegelmann

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001

Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen. vom 01. Juni 2001 Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus Herberhausen vom 01. Juni 2001 Der Rat der Stadt Göttingen hat in seiner Sitzung am 01. Juni 2001 folgende Miet- und Benutzungsordnung für das Bürgerhaus

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort»

Beratervertrag. «Amt» «StrasseAmt» «PLZAmt» «OrtAmt» - nachstehend Auftraggeber genannt - «Anrede» «Bezeichnung» «Firma» «Strasse» «Plz» «Ort» Beratervertrag RifT-Muster L221 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Übersetzungsbüro Translation 24 Inhaber Mag. Eva Kainbacher, im Folgenden Auftragnehmer (AN) genannt ERSTENS: Honorar / Mindesthonorar Die Honorare für Übersetzungen bestimmen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag

Vertrag über die Koordinierung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen. SiGeKo-Vertrag SiGeKo-Vertrag RifT-Muster L220 Land Fassung: August 2009 «Massnahme» «AktenzBez» «Aktenz» Vertrags-Nr.: «VertragNr» «SAPBez1» «SAP1» «SAPBez2» «SAP2» «SAPBez3» «SAP3» «SAPBez4» «SAP4» «SAPBez5» «SAP5»

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Gerstenich KG, Dauphinestr. 197, 4030 Linz ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN. 1. Allgemeines

Gerstenich KG, Dauphinestr. 197, 4030 Linz ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN. 1. Allgemeines Gerstenich KG, Dauphinestr. 197, 4030 Linz ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN 1. Allgemeines Sämtliche Aufträge/Dienstleistungen des Wachunternehmens erfolgen ausschließlich unter Zugrundelegung der nachstehenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen.

Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Art.Nr. 00029 KAUFVERTRAG zwischen Privatleuten Unser Muster stellt nur einen Anhaltspunkt dar und vermag eine fachkundige Beratung, etwa durch einen Rechtsanwalt oder Notar, nicht zu ersetzen. Bitte verwenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Inhaber: Christoph Peters Vogesenstraße 1 7919 Gundelfingen Anschrift Berlin: Malplaquetstraße 8 1337 Berlin 0175/666851 info@evedia-systems.de www.evedia-systems.de Allgemeine Geschäftsbedingungen Aufträge

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen

Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Titel Allgemeine Geschäftsbedingungen Autor Simon Zeberli Ausgabetermin 09.10.2012 Status Gültig Version 1.2 Inhaltsverzeichnis 1 Gegenstand des Vertrages... 3 2 Beginn, Dauer und Beendigung des Vertrages...

Mehr

Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Version Mai 2011

Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Version Mai 2011 Ing. Harald Starzengruber MBA ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Version Mai 2011 S T A R Z E N G R U B E R Tel.: +43 (0) 7764 7941-6 MANAGEMENT CONSULTING ENGINEERING Fax: +43 (0) 7764 7941-4 Harald Starzengruber,

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

AGBs. Das Sicherheitsgewerbe ist gemäß 34a der Gewerbeordnung ein erlaubnispflichtiges Gewerbe und übt seine Tätigkeit als Sonderdienst aus.

AGBs. Das Sicherheitsgewerbe ist gemäß 34a der Gewerbeordnung ein erlaubnispflichtiges Gewerbe und übt seine Tätigkeit als Sonderdienst aus. AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Diese AGBs gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen, einschließlich Beratungsleistungen, Auskünften und ähnlichem zwischen dem Sicherheitsdienst

Mehr

Vertrag. Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort)

Vertrag. Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort) Vertrag Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort) (im Folgenden "Auftraggeber" genannt) schließt mit dem Büro-, Buchhaltungs- und Computer-Service

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Unternehmensberater 1. Allgemeine Grundlagen / Geltungsbereich 1.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer (Unternehmensberater

Mehr

vie ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Onlineparken am Flughafen Wien

vie ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Onlineparken am Flughafen Wien ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Onlineparken am Flughafen Wien Flughafen Wien Aktiengesellschaft Postfach 1 1300 Wien Flughafen 1. Allgemeines Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland. bettertogether AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland. bettertogether AG Allgemeine Geschäftsbedingungen für Deutschland bettertogether AG Stand: Januar 2008 AGB bettertogether AG gültig ab 1.1.2008 1 Allgemeines bettertogether ist als Agentur für Öffentlichkeitsarbeit als

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mätzler Marita Webdesign A - 6870 Bezau Stand 01.04.2009 1. Allgemeines (1.1) Für sämtliche Geschäfte, Geschäfte und Dienstleistungen zwischen dem Kunden und Mätzler Marita

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Löhrstr. 103-105 56068 Koblenz Fon 02 61/1 33 00-0 Fax 02 61/1 33 00 19 kundenservice@a-bis-z-buero.de www.a-bis-z-buero.de

Löhrstr. 103-105 56068 Koblenz Fon 02 61/1 33 00-0 Fax 02 61/1 33 00 19 kundenservice@a-bis-z-buero.de www.a-bis-z-buero.de Allgemeine Geschäftsbedingungen - - Stand 1. Januar 2008-1. Leistungsumfang Wir erbringen für den Kunden Leistungen gemäß unserer gültigen Preisliste, unseres ausführlichen Angebots und/oder aufgrund eines

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Geltungsbereich. Definition

Geltungsbereich. Definition Event Truck by CC Bäuml Bahnhofstrasse 13 36110 Schlitz/Hessen AGB 1 Geltungsbereich (1) Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, gelten für alle Leistungen und Serviceaufgaben (z.b. Vermietung, Gestellung

Mehr

Wartungs- und Servicevertrag

Wartungs- und Servicevertrag Wartungs- und Servicevertrag Zwischen und [firma] [strasse] [plz] [ort] als Auftraggeber coxorange networxervice Bendig & Dohrmann GbR Ostrower Str.7 03046 Cottbus als Auftragnehmer wird ein Wartungs-

Mehr

AGB s der WINTER SECURITY

AGB s der WINTER SECURITY AGB s der WINTER SECURITY 1. Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Winter Security betreffend des Wach- und Sicherheitsgewerbe ist gemäß 34 a Gewerbeordnung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden Die Knutzen, Maslowski Gbr, Goethestraße 8a, 56179 Vallendar ( Movinga oder Dienstleister ) betreibt die Vermittlungsplattform

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH 1 Geltungsbereich 1.1 KCS Internetlösungen Kröger GmbH, nachfolgend KCS genannt, erbringt alle Leistungen und Lieferungen

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der Fassung vom 15.8.2002

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der Fassung vom 15.8.2002 fours GmbH Licht und Ton Im Klingenbühl 1, Halle 11 69123 Heidelberg Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der Fassung vom 15.8.2002 1 Geltungsbereich Die nachfolgend aufgeführten ausschließlich geltenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Geschäftsbedingungen für Lieferung von Texten in analoger und digitaler Form zur Vergabe von Nutzungsrechten A. Allgemeines 1. Die nachfolgenden AGB gelten für

Mehr

Allgemeine Bedingungen für die Restkreditversicherung

Allgemeine Bedingungen für die Restkreditversicherung Allgemeine Bedingungen für die Restkreditversicherung Inhaltsübersicht 1 Welche Leistungen erbringen wir? 10 Was ist zu beachten, wenn eine Versicherungsleistung verlangt wird? 2 Erfolgt eine Überschussbeteiligung?

Mehr

Präambel. Das 3-D Secure Zahlungsverfahren ist ein sicheres System im Sinne des Punktes II.6.3. der Kreditkartenbedingungen.

Präambel. Das 3-D Secure Zahlungsverfahren ist ein sicheres System im Sinne des Punktes II.6.3. der Kreditkartenbedingungen. BESONDERE BEDINGUNGEN für bargeldlose Zahlungen im Internet mit 3-D Secure - MasterCard SecureCode /Verified by VISA (im Folgenden BB 3-D Secure) Fassung Jänner 2014 Präambel Diese BB 3-D Secure ergänzen

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) 1 Allgemeines Die mietweise Überlassung der Grillhütte, des Platzes und der Einrichtungsgegenstände bedarf eines schriftlichen

Mehr

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was.

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Postauftragsdienst Gültig ab 1. Juni 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Teil...

Mehr

Flugsportverein 1910 Karlsruhe e.v.

Flugsportverein 1910 Karlsruhe e.v. Aufnahmeantrag Straße: Foto PLZ / Ort: Geboren am / in: Beruf: Telefon (privat): Telefon (geschäftlich): Mobil oder Fax: email: Luftfahrerscheine: PPL(A) LAPL GPL SPL ausgestellt von: gültig bis: Original

Mehr

ARBEITSVERTRAG. Zwischen. (Name und Anschrift Arbeitgeber) - im Folgenden: Arbeitgeber - und. (Name und Anschrift Arbeitnehmer)

ARBEITSVERTRAG. Zwischen. (Name und Anschrift Arbeitgeber) - im Folgenden: Arbeitgeber - und. (Name und Anschrift Arbeitnehmer) ARBEITSVERTRAG Zwischen (Name und Anschrift Arbeitgeber) - im Folgenden: Arbeitgeber - und (Name und Anschrift Arbeitnehmer) - im Folgenden: Arbeitnehmer - wird folgender Arbeitsvertrag geschlossen: Seite

Mehr

POSTAUFTRAG ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

POSTAUFTRAG ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN POSTAUFTRAG ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Gültig ab 12.06.2013 ALLGEMEINE POSTAUFTRAG GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Gültig ab 12.06.2013 (Ausgabe Nr. 1/2013) INHALTSVERZEICHNIS 1 Dienstleistungsangebot... 2

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftebedingungen

Allgemeine Geschäftebedingungen Seite 1 von 7 1 - Allgemeines Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil jedes Vertrages mit Frank Weidle, Ellmendinger Straße 37, 75217 Birkenfeld (im nachfolgenden "Mailings

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com (Stand September 2013) Geltungsbereich Für die Nutzung der Software SEOlyze.com, betrieben durch EP-Solutions Philipp Helminger, folgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 05.08.2013 1 Allgemeines, Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Second Elements

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m²

Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m² Obersulm-Sülzbach: Exklusive Bürofläche in historischem Gebäude Mietpreis: 400,00 zzgl. 19 % USt. Gesamte Bürofläche: ca. 55,00 m² Miete Mietpreis 400,00 zzgl. 19% MwSt. Nebenkosten Auf Anfrage Für den

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline

Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline Allgemein Geschäftsbedingungen von SEOline 1 Allgemein Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit der Seoline GmbH (nachfolgend Seoline genannt). Dienstleistungen

Mehr

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG

PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG PFERDEEINSTELLUNGSVERTRAG zwischen Pferdepensionsbetrieb Quintushof Christoph Lenders Quintushof, Weiler Brüggen 50169 Kerpen dem Einsteller und Name: Straße: Tel. (pr.): Vorname: Wohnort: Tel. (g.): wird

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) Allgemeine Geschäftsbedingungen der BOOKANDPLAY GmbH (Stand August 2012) 1. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BOOKANDPLAY GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung von ( ) zwischen der GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel - nachstehend GASCADE genannt - und - nachstehend

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für IT-Consulting. 1. Umfang und Geltungsbereich

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für IT-Consulting. 1. Umfang und Geltungsbereich Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für IT-Consulting 1. Umfang und Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen für "IT-Consulting" gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen

Mehr

wird gem. 14 Abs. 1 TzBfG folgender Arbeitsvertrag geschlossen:

wird gem. 14 Abs. 1 TzBfG folgender Arbeitsvertrag geschlossen: Projektbezogener Arbeitsvertrag Zwischen der Firma (nachfolgend Arbeitgeber genannt) und Herrn/Frau, wohnhaft in, geb. am, (nachfolgend Arbeitnehmer/in genannt) wird gem. 14 Abs. 1 TzBfG folgender Arbeitsvertrag

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Rahmenvertrag zur Personalvermittlung

Rahmenvertrag zur Personalvermittlung Rahmenvertrag zur Personalvermittlung Zwischen Stuwex Florian Brudereck Kühnemannstraße 22-24 13409 Berlin -nachfolgend Auftragnehmer genannt- und Firma Zusatz Straße PLZ, Ort -nachfolgend Auftraggeber

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der. app GmbH Agentur für Personalplanung,

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der. app GmbH Agentur für Personalplanung, Seite 1 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der app GmbH Agentur für Personalplanung, Der app GmbH, Biebricher Allee 141 in Wiesbaden (nachfolgend app genannt) ist durch den Bescheid der Regionaldirektion

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen JPSecurity

Allgemeine Geschäftsbedingungen JPSecurity Allgemeine Geschäftsbedingungen JPSecurity 1. Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertäge und sonstigen Leistungen zwischen der Firma JPSecurity und dem

Mehr

Beratervertrag Finanzierung/Kreditsanierung

Beratervertrag Finanzierung/Kreditsanierung Zwischen vertreten durch im folgenden Auftraggeber genannt, und Dielmannstraße 65 D 63069 Offenbach am Main Amtsgericht Offenbach am Main vertreten durch im folgenden Auftragnehmer genannt, wird folgender

Mehr

Vertrag über die Wartung von Hardware und Software Beschaffungshandbuch Wartungsvertrag

Vertrag über die Wartung von Hardware und Software Beschaffungshandbuch Wartungsvertrag Vertrag über die Wartung von Hardware und Software Beschaffungshandbuch Wartungsvertrag Vertragsparteien Dieser Vertrag über die Wartung von Hardware und/oder Software, nachfolgend auch IT- Komponenten

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF)

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) 1. Name und Anschrift der Gesellschaft/des Verwahrers (Versicherungsnehmer): 2. Zu welchen Anlageklassen gehören die zu verwahrenden

Mehr

Information. Knowledge. Results. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Information. Knowledge. Results. Allgemeine Geschäftsbedingungen Profondia AG Schönenwerdstrasse 7 8902 Urdorf Schweiz Telefon +41 44 701 81 11 Telefax +41 44 701 81 12 info@profondia.com www.profondia.com Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Profondia AG an der Schönenwerdstrasse

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

(1) Die Geschäftsbedingungen gelten, wenn ihre Anwendung ausdrücklich vereinbart wurde.

(1) Die Geschäftsbedingungen gelten, wenn ihre Anwendung ausdrücklich vereinbart wurde. PRÄAMBEL (Allgemeine Grundlagen der Zusammenarbeit) (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gewerbliche Buchhalter sind integrierender Bestandteil von Werkverträgen, die eine fachmännische Dienstleistung

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZUR ERSTELLUNG EINER WEBSITE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZUR ERSTELLUNG EINER WEBSITE WERBEAGENTUR DR. ULRIKE RAINER ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZUR ERSTELLUNG EINER WEBSITE A. AUFTRAGSERTEILUNG.1. Auftrag Der Kunde beauftragt die Werbeagentur Dr. Ulrike Rainer, Neustiftgasse 93, 1070

Mehr

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Stand: März 2015 Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte Bitte beachten Sie den Benutzerhinweis auf Seite 5! Zwischen... (Arbeitgeber) und Herrn/Frau...

Mehr

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6

Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt von Auszubildenden Blatt 1 von 6 Mustervertrag Mustervertrag über einen Auslandsaufenthalt zwischen deutschem und ausländischem Betrieb sowie dem/der Auszubildenden

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Bassier, Bergmann & Kindler 1 Allgemeines (1) Die Bassier, Bergmann & Kindler erbringt ihre Leistungen gegenüber ihren Vertragspartnern ausschließlich auf Grundlage dieser

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend

Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend Allgemeine Geschäftsbedingungen von SKYFILLERS GmbH für Hosting-Leistungen (nachfolgend SKYFILLERS genannt) Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden

Mehr

Markenkommunikation www.formvermittlung.de

Markenkommunikation www.formvermittlung.de Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Urheberrecht und Nutzungsrechte 2. Vergütung 3. Sonderleistungen, Neben- und Reisekosten 4. Fälligkeit der Vergütiung, Abnahme 5. Eigentumsvorbehalt etc. 6. Digitale

Mehr

Muster-Werkvertrag. Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und. Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt

Muster-Werkvertrag. Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und. Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt Muster-Werkvertrag Zwischen (Firma) (Adresse) - im folgenden Auftraggeber genannt- und Martin Mustermann Musterstrasse 1, PLZ Musterstadt - im folgenden Auftragnehmer genannt- wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003)

AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) AGB der netstyle.ch GmbH, (Stand 1. September 2003) 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Anwendungsbereich Diese AGB finden Anwendung auf Software-Lösungen wie die Entwicklung von Web- Applikationen und die

Mehr