«Tatort Geburtstagskind»

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "«Tatort Geburtstagskind»"

Transkript

1 «Tatort Geburtstagskind» Ein Tatort aus Luzern Drehbuch Moritz Gerber Regie Tobias Ineichen Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Sabina Schneebeli, Jean-Pierre Cornu, Sarah Spale, Oliver Bürgin, Marcus Signer u.v.a. Ausstrahlung Sonntag, 18. August 2013, Uhr im Ersten

2 Inhaltsverzeichnis «Tatort Geburtstagskind»: Der fünfte Schweizer «Tatort»... 3 Inhalt... 3 Eckdaten... 3 Besetzung... 4 Equipe... 5 Biographien... 6 Kommissariat... 6 Stefan Gubser als Reto Flückiger... 6 Delia Mayer als Liz Ritschard... 6 Sabina Schneebeli als Yvonne Veitli... 6 Jean-Pierre Cornu als Regierungsrat Mattmann... 7 Anna Schinz als Brigitte Bürki... 7 Martin Klaus als Marcel Küng... 7 Episodenrollen... 8 Sarah Spale als Ursula Halter... 8 Oliver Bürgin als Beat Halter... 8 Marcus Signer als Kaspar Vogt... 8 Anouk Petri als Julia... 8 Equipe... 9 Tobias Ineichen (Regie)... 9 Moritz Gerber (Drehbuch)... 9 Michael Saxer (Kamera) Fabian Römer (Musik) C-Films (Produktion) Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 2

3 «Tatort Geburtstagskind»: Der fünfte Schweizer «Tatort» Im Umfeld einer religiösen Gemeinschaft wird ein vierzehnjähriges Mädchen ermordet. Die Ermittler Reto Flückiger und Liz Ritschard müssen sich mit Fragen von Freiheit und Einengung, Familienideologie und Glauben beschäftigen. Marcus Signer als Querulant, Sarah Spale als Mutter und Oliver Bürgin als Stiefvater spielen die Episodenhauptrollen in diesem fünften Schweizer Tatort. Regie führt Tobias Ineichen. Der Film ist am Sonntag, 18. August 2013, um Uhr im Ersten zu sehen. Inhalt Die 14-jährige Amina Halter wird erschlagen im Wald aufgefunden. Schnell erkennen Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer), dass das familiäre Umfeld des toten Teenagers mehr als kompliziert war: der leibliche Vater Kaspar Vogt (Marcus Signer) ein Querulant und ehemaliger Drogenabhängiger; der Stiefvater Beat Halter (Oliver Bürgin) der Vorsteher einer christlichen Glaubensgemeinschaft. Zwei Welten prallen aufeinander und mittendrin Aminas Mutter Ursula (Sarah Spale), die von Halter damals zusammen mit ihren zwei Kindern von der Straße geholt wurde. Im Zuge ihrer Ermittlungen werden Flückiger und Ritschard auch mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert. Dann erfahren sie: Amina war im dritten Monat schwanger, offenbar wurde sie missbraucht. Wie konnte so etwas in dieser strenggläubigen Gemeinde passieren? Im fünften Schweizer Tatort geht es um Familienideologie und Glauben. Reto Flückiger und Liz Ritschard ermitteln im schwer zu durchschauenden Beziehungsgeflecht einer freikirchlichen Gemeinschaft. Regisseur Tobias Ineichen drehte nach «Skalpell» bereits den zweiten Tatort aus Luzern. Eckdaten Drehbuch: Moritz Gerber Regie: Tobias Ineichen Kamera: Michael Saxer Produktion: C-Films Zürich, Michael Steiger und Anita Wasser Drehzeit: Oktober bis November 2012 Drehorte: Luzern und Umgebung Redaktion: Lilian Räber «Tatort» ist eine Gemeinschaftsproduktion von ARD, ORF und SRF.. Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 3

4 Besetzung Rolle Reto Flückiger Liz Ritschard Yvonne Veitli Ursula Halter Beat Halter Kaspar Vogt Brigitte Bürki Marcel Küng Regierungsrat Mattmann Amina Julia Fabian Gross Susi Agamben Lehrer Thommen Punk Jörg Stamm Lisa Naomi Hausbesetzer Peter Burkhardt Schauspieler Stefan Gubser Delia Mayer Sabina Schneebeli Sarah Spale Bühlmann Oliver Bürgin Marcus Signer Anna Schinz Martin Klaus Jean-Pierre Cornu Carla Chiara Bär Anouk Petri Scherwin Amini Wanda Wylowa Stefan Kollmuss Urs Humbel Peter Rohrer Elina Baumann Elsa Langnäse Dimitri Stapfer Manfred Liechti Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 4

5 Equipe Drehbuch Regie Kamera Schnitt Produzenten Produktionsleitung Produktionsassistenz Casting Musik Ausstattung Kostüme Herstellungsleitung SRF Redaktion / Redaktionsleitung SRF Moritz Gerber Tobias Ineichen Michael Saxer Isabel Meier Michael Steiger und Anita Wasser Christos Dervenis Andrea Blaser Corinna Glaus Fabian Römer Gerald Damovsky Catherine Schneider Esther Ruschmann Lilian Räber Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 5

6 Biographien Kommissariat Stefan Gubser als Reto Flückiger Stefan Gubser hat nach seiner Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien zahlreiche Theaterengagements unter anderem am Burgtheater Wien, Residenztheater München und Staatstheater Wiesbaden erhalten. Als Schweizer Kommissar der europäischen Reihe «Eurocops» wurde er beim Film- und Fernsehpublikum bekannt. Dort arbeitete er mit den Regisseuren Markus Fischer, Markus Imboden, Erwin Keusch, Peter Lehner, Samir und vielen anderen zusammen. In den letzten Jahren wirkte er in den Schweizer Kinofilmen «Nur ein Sommer» (Regie: Tamara Staudt, 2006), «Der grosse Kater» (Regie: Wolfgang Panzer, 2009) und «Liebling, lass uns scheiden!» (Regie: Jürg Ebe, 2011) mit. Ab 2007 trat Stefan Gubser als Schweizer «Tatort»-Kommissar an der Seite der deutschen Schauspielerin Eva Mattes in Erscheinung. Die beiden bildeten als Klara Blum und Reto Flückiger ein Team, das über die deutsch-schweizerische Grenze hinweg ermittelte wechselte Reto Flückiger seinen Arbeitsplatz und zog vom Bodensee nach Luzern, um dort die Stelle des Fachgruppenchefs Leib und Leben anzutreten. Delia Mayer als Liz Ritschard Delia Mayer wurde in Hongkong geboren, wuchs in Zürich auf und studierte Schauspiel in Wien. Es folgte ein Nachstudium für klassischen Gesang am Konservatorium Zürich. Als Schauspielerin und Sängerin trat sie in zahlreichen Theater- und Musicalproduktionen in Deutschland, Österreich, Holland und der Schweiz auf und arbeitete in verschiedenen deutschsprachigen Film- und Fernsehproduktionen mit. Als Kommissarin war sie bereits in der RTL-Serie «Die Cleveren» zu sehen. Seit 2012 ermittelt Delia Mayer an der Seite von Stefan Gubser als Luzerner «Tatort»- Kommissarin. «Geburtstagskind» ist der vierte gemeinsame Fall des Duos. Sabina Schneebeli als Yvonne Veitli Mit der Hauptrolle in der Schweizer Serie Die Direktorin» rückte Sabina Schneebeli in den 1990er-Jahren erstmals ins Rampenlicht. Seither ist sie regelmäßig im Kino und Fernsehen zu sehen. Die Zürcher Schauspielerin ist zwar auch auf der Bühne aktiv, doch so richtig im Element fühlt sie sich erst vor laufender Kamera. Unter der Regie von Michael Steiner spielte Sabina Schneebeli im Fernsehfilm Spital in Angst» (2001) und im Kinofilm «Mein Name ist Eugen» (2006), der den Schweizer Filmpreis 2006 gewann. Der Fernsehfilm «Das Geheimnis von Murk» (Regie: Sabine Boss), in dem sie die weibliche Hauptrolle der Sarah spielt, wurde 2008 mit dem Publikumspreis der Solothurner Filmtage ausgezeichnet. Im selben Jahr gewann Sabina Schneebeli den Prix Walo in der Kategorie Beste Schauspielerin. Als sympathische, engagierte «Frau Doktor» spielte sie danach die Hauptrolle in der SF-Serie «Tag und Nacht» (2008). Als Yvonne Veitli, Leiterin des Kriminaltechnischen Dienstes, gehört Sabina Schneebeli zum Luzerner «Tatort»-Team. Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 6

7 Jean-Pierre Cornu als Regierungsrat Mattmann Jean-Pierre Cornu hat nach seiner Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien zahlreiche Theaterengagements unter anderem am Schauspielhaus Wien, bei den Salzburger Festspielen, am Theater am Künstlerhaus Wien und dem Schauspielhaus Hamburg durchlaufen. Theaterregisseure wie Christoph Marthaler, Andreas Kriegenburg, Matthias Hartmann und Thomas Ostermeier haben ihn immer wieder für Rollen engagiert. Seit 1988 tritt Jean-Pierre Cornu zudem regelmäßig im Kino und Fernsehen auf, von 2001 bis 2003 in der SF-Serie «Lüthi und Blanc». In der Rolle des Regierungsrats Eugen Mattmann und politischer Vorgesetzter der Luzerner Polizei ist Jean-Pierre Cornu zum fünften Mal zu sehen. Anna Schinz als Brigitte Bürki Geboren 1988, studierte Anna Schinz Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste. Neben diversen Projekten an der ZHdK trat sie bereits in zwei Langfilmen auf: «Alles bleibt anders» von Güzin Kar und «Undercover» von Sabine Boss. Auf der Bühne stand sie unter anderem für das Schauspielhaus Zürich sowie für das Theater am Neumarkt in Zürich. Anna Schinz hat in ihrer kurzen Karriere bereits einige Auszeichnungen und Förderungen erhalten, darunter den Studienpreis Schauspiel des Migros-Kulturprozent, den Friedl-Wald-Studienpreis Schauspiel, den Förderfond der Fritz-Gerber-Stiftung, den Solopreis der Zürcher Hochschule der Künste sowie den Oprecht Preis Brigitte Bürki ist die Jüngste im «Tatort»-Ermittlerteam. Geburtstagskind ist ihr vierter und gleichzeitig letzter Einsatz; das Team wird verkleinert. Martin Klaus als Marcel Küng Der Schweizer Martin Klaus, geboren 1982, erhielt seine Schauspielausbildung in Freiburg i. Br. Nach Anfängen in der freien Theaterszene kam er 2008 zur SRF-Hauptabendserie Tag und Nacht gehörte er zum Ensemble des SRF Schweizer Films Frühling im Herbst (Regie: Petra Volpe), der den Preis für den besten deutschsprachigen Fernsehfilm am Fernsehfilmfestival Baden-Baden gewann. Als Computerspezialist Marcel Küng gehört er seit Wunschdenken (2010) zum Luzerner Tatort -Ermittlerteam. Geburtstagskind ist somit sein fünfter, allerdings auch sein letzter Einsatz, denn das Team wird verkleinert. Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 7

8 Episodenrollen Sarah Spale als Ursula Halter Sarah Bühlmann wurde 1980 geboren und hat sich nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften in Baden-Württemberg zur Filmschauspielerin ausbilden lassen. Die Schauspielerei führte sie unter anderem auch nach Paris zu Philippe Gaulier. Zurück in der Schweiz hat die gebürtige Baslerin nebst einigen Film- und Theaterprojekten im Fernsehfilm «Dilemma» und in der SRF-Fernsehserie «Tag und Nacht» mitgespielt. Ihre aktuellen Projekte sind «Nachtzug nach Lissabon», die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Pascal Mercier, und «Tatort Vaterpflichten». Oliver Bürgin als Beat Halter Oliver Bürgin wurde am 1. Januar 1973 in Zürich geboren. Nachdem er die Otto-Falckenberg- Schule in München besucht hatte, trat er Engagements am Stadttheater Konstanz und an der Schauburg München an war Bürgin Mitglied im Cast von Ralf Westhoffs Überraschungs- Kinohit Shoppen. Seitdem wird er regelmäßig in deutschen Fernsehfilmen und -serien besetzt. Auch «Tatort»-Erfahrung hat er bereits gesammelt; u.a. arbeitete er im «Tatort Liebeswirren» (2008) schon einmal mit Tobias Ineichen zusammen. Marcus Signer als Kaspar Vogt Der 1964 in Bern geborene Marcus Signer absolvierte eine Ausbildung als Schauspieler und Animator an der Theaterwerkstatt 1230 in Bern. Nach einem Stipendiumsaufenthalt in New York begann er, als freier Schauspieler u.a. am Stadttheater Bern zu arbeiten. Zwischen 1991 und 2001 wirkte er in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit, so auch in drei «Tatort»- Episoden. Seine Stimme ist bekannt aus zahlreichen Hörspielen und Werbespots. In Sabine Boss Verfilmung von Pedro Lenz Erfolgsroman «Der Goalie bin ig», die voraussichtlich 2014 in die Kinos kommt, wird Signer in der Hauptrolle zu sehen sein. Anouk Petri als Julia Die jüngere Schwester des Mordopfers wird von Anouk Petri verkörpert. Die 9-Jährige ist die Tochter der Schauspielerin Mona Petri («Das Fräuleinwunder», «Tatort: Wunschdenken», «Verliebte Feinde») und die Ur-Enkelin der 2009 verstorbenen Grande Dame des Schweizer Films, Anne-Marie Blanc. Im «Tatort Geburtstagskind» hat Anouk ihren ersten Filmauftritt. Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 8

9 Equipe Tobias Ineichen (Regie) Tobias Ineichen wurde 1964 in Luzern geboren und studierte an der Ecole Supérieure d Art Visuel in Genf Regie. Seit 1991 ist er freier Filmschaffender und arbeitet in Deutschland und der Schweiz für Film und Fernsehen. Für SRF hat er neben TV-Serien auch erfolgreiche Fernsehfilme wie «Jimmie», «Sonjas Rückkehr» oder die Tatort-Folge «Skalpell» realisiert. Filmographie (Auswahl) 2012 «Clara und das Geheimnis der Bären» (Kino) «Tatort: Skalpell» (SRF) 2010 «Das Duo: Tödliche Nähe» (ZDF) 2009 «Stolberg: Ein starker Abgang» (ZDF) 2008 «Jimmie» (SRF Schweizer Film) «Tatort: Liebeswirren» (BR) «Du gehörst mir» (ZDF) 2006 «Sonjas Rückkehr» (SRF Schweizer Film) 2005 «Tatort: Schneetreiben» (BR) 2004 «Flamingo» (Serie, SRF) 2002 «Dilemma» (SRF Schweizer Film) 1999 bis 2003 «Lüthi und Blanc» (Serie, SRF) Moritz Gerber (Drehbuch) Geboren 1977 in Bern Studium am Ostasiatischen Seminar der Universität Zürich HGKZ (Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich) Studienbereich Film/Video KUAD (Kyoto University of Art and Design) Austauschsemester im Studienbereich Visuelle Medien Diplom HGKZ. Als Drehbuchautor und Regisseur tätig. Filmographie (Drehbuch / Regie) 2009 Im Sog der Nacht, Kino, Drehbuch, Regie: Markus Welter 2008 Tag am Meer, Kino, Drehbuch und Regie Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 9

10 Michael Saxer (Kamera) Geboren 1973 in der Nähe von Zürich, wuchs Michael Saxer bis 1982 in Peru auf. Nach Studien an der Universität Zürich in Geschichte und Filmwissenschaft wechselte er an die Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) in Zürich und absolvierte dort von 1997 bis? 2002 den Studiengang Film/Video. 2002/2003 verfeinerte er seine Ausbildung als Kameramann in der Masterclass für Cinematography an der Nationalen Filmschule Lodz, Polen. Seitdem arbeitet er als freischaffender D.O.P. in Werbung und Fiktion. Filmographie (Auswahl) 2006 Flanke ins All, SRF Schweizer Film, Regie: Marie-Louise Bless 2004 Lou s Waschsalon, SRF Schweizer Film, Regie: Katalin Gödrös Snowwhite, Kino, Regie: Samir 2003 Liebe und Wahn, SRF Schweizer Film, Regie: Mike Huber Fabian Römer (Musik) Fabian Römer, geboren 1973 in Zürich, ließ sich nach der Matura an der SMPV Zürich zum Berufsmusiker in den Hauptfächern Violine und Klavier ausbilden war er Mitgründer des GYSKO Soundlab Tonstudios in Pfäffikon und komponierte seine erste Filmmusik. Heute gehört er zu einem der vielbeschäftigsten Vertreter seiner Zunft im deutschsprachigen Raum. Er komponiert Musik für Kino- und Fernsehproduktionen, aber auch für Hörspiele und Werbung. Fabian Römer lebt in München. Filmographie (Auswahl) 2013 Unsere Mütter, unsere Väter, 3 x 90 min.(zdf), Regie: Philipp Kadelbach 2012 Clara und das Geheimnis der Bären, Kino, Regie: Tobias Ineichen Tatort: Der traurige König (BR), Regie: Thomas Stiller 2011 Hannah Mangold & Lucy Palm (SAT1), Regie: Florian Schwarz 2010 Fliegende Fische müssen ins Meer, Kino, Regie: Güzin Kar Das Duo, 2 x 90 (ZDF), Regie: Markus Imboden, Tobias Ineichen Tatort: Weil sie böse sind (HR), Regie: Florian Schwarz (Deutscher Fernsehmusikpreis für beste Musik in einem Fernsehfilm) 2009 Die Tür, Kino, Regie: Anno Saul (Preis der deutschen Filmkritik für beste Musik) 2008 Jimmie, SRF Schweizer Film, Regie: Tobias Ineichen 2005 Tatort: Schneetreiben (BR), Regie: Tobias Ineichen (Deutscher Fernsehpreis für beste Musik) Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 10

11 C-Films (Produktion) Die C-Films AG wurde 1999 nach einem Management-Buyout der Abteilung «Movies&Series» der seit 1947 erfolgreich tätigen Condor Films von den Produzenten Peter-Christian Fueter, Peter Reichenbach und Edi Hubschmid gegründet. Die Firma mit Sitz in Zürich ist national und international in der Entwicklung und Realisierung von Kino-, Fernseh-, Dokumentarfilmen, sowie Serien tätig. In Hamburg ist sie mit ihrer Deutschen Tochterfirma C-Films (Deutschland) GmbH vertreten. Die realisierten Filme der C-Films AG gewannen zahlreiche Auszeichnungen und Qualitätsprämien im In- und Ausland, darunter zwei Schweizer Filmpreise, für den Besten Spielfilm («Azzurro», «Mein Name ist Eugen») und für den Beste Darsteller («Big Deal», «Füür oder Flamme», «Der Verdingbub»), zahlreiche Publikumspreise und Auszeichnungen an internationalen Festivals (unter anderem den Goldenen Leoparden am internationalen Filmfestival von Locarno 2000 für den Besten Darsteller im Film «Azzurro», Paolo Villaggio), den Deutschen Filmpreis für die Koproduktion «Das wahre Leben», Auszeichnungen in diversen Kategorien des Deutschen Fernsehpreises («Das Mädchen aus der Fremde», «Die Manns ein Jahrhundertroman», «In the Name of God») sowie den International Emmy Award für die beiden Koproduktionen «In the Name of God» und «Die Manns ein Jahrhundertroman». Die Produktionen «Mein Name ist Eugen», «Grounding die letzten Tage der Swissair» und «Der Verdingbub» zählen ausserdem zu den grössten Box-Office-Erfolgen der neuen Schweizer Filmgeschichte. Filmographie (Auswahl) 2013 Nachtzug nach Lissabon, Regie: Bille August 2012 Der Teufel von Mailand, Regie: Markus Welter 2012 «Der Verdingbub», Regie: Markus Imboden 2011 «Drama am Gauligletscher», Regie: Christina Karrer, Patricia Wagner 2010 «180», Regie: Cihan Inan «Impasse du désir», Regie: Michel Rodde «Der letzte Weynfeldt», Regie: Alain Gsponer 2009 «Flug in die Nacht», Regie: Till Endemann «Jimmie», Regie: Tobias Ineichen 2008 «Tag und Nacht», Regie: Tobias Fueter, Sabine Boss, Hans Liechti «Marcello Marcello», Regie: Denis Rabaglia 2007 «Liebe und Wahn», Regie: Mike Huber 2006 «Das wahre Leben», Regie: Alain Gsponer «Eden», Regie: Michael Hofmann «Havarie», Regie: Xavier Koller 2005 «Mein Name ist Eugen». Regie: Michael Steiner 2002 «Big Deal», Regie: Markus Fischer Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 11

12 Pressekontakt Pressestelle SWR Annette Gilcher Telefon: Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich Telefon: Bilder erhältlich bei: Fotoredaktion SWR Cornelia Fritz Telefon: Fotoagentur SRF Nadine Gliesche Telefon: Pressemappe «Tatort Schmutziger Donnerstag» 12

«Tatort Geburtstagskind»

«Tatort Geburtstagskind» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.medienportal.srf.ch «Tatort Geburtstagskind»

Mehr

«Tatort: Verfolgt» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich

«Tatort: Verfolgt» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Verfolgt»

Mehr

«Upload» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich

«Upload» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse Zürich Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Upload» Ein SRF Schweizer

Mehr

«Tatort: Zwischen zwei Welten»

«Tatort: Zwischen zwei Welten» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Zwischen

Mehr

«Tatort: Schutzlos» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Manuel Flurin Hendry. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Suly Röthlisberger, Jean-Pierre Cornu u.v.a.

«Tatort: Schutzlos» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Manuel Flurin Hendry. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Suly Röthlisberger, Jean-Pierre Cornu u.v.a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Schutzlos»

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR 2014 Was heißt hier Ende? Regie TV-Dokumentarfilm Preview Production / WDR / BR / RBB Polizeiruf 110: Smoke on the water BukertBareiss Produktion der TV60 Film / BR Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm

Mehr

«Tatort: Kleine Prinzen» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Markus Welter. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Fabienne Hadorn u. v. a.

«Tatort: Kleine Prinzen» Ein SRF Schweizer Film. Regie: Markus Welter. Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Fabienne Hadorn u. v. a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Kleine Prinzen»

Mehr

«Unser Kind» Ein SRF Schweizer Film Drehbuch: Jan Poldervaart Regie: Luki Frieden Mit: Sonja Riesen, Thomas U. Hostettler, Jaël Malli u.v.a.

«Unser Kind» Ein SRF Schweizer Film Drehbuch: Jan Poldervaart Regie: Luki Frieden Mit: Sonja Riesen, Thomas U. Hostettler, Jaël Malli u.v.a. Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Unser Kind» Ein SRF

Mehr

Peter Reichenbach Produzent

Peter Reichenbach Produzent Produzent BIOGRAPHIE wurde 1954 in Zürich geboren. Nach der Matura arbeitete er als assistent u.a. bei Jean-Pierre Ponnelle, Peter Stein, Peter Beauvais, Michael Hampe und Imo Moszkowicz. Bei seinem Onkel

Mehr

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz Einleitung Das Kabarett-Duo ist ein Paar. Im echten Leben und auch auf der Bühne. Aus dem Alltag nehmen David Bröckelmann und Salomé Jantz ihren Küchentisch

Mehr

Das Gesicht Das Gesicht

Das Gesicht Das Gesicht I N F O M A P P E Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas

Mehr

«Akte Grüninger» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich

«Akte Grüninger» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Akte Grüninger» Ein

Mehr

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON Inhaltsverzeichnis 03 SYNOPSIS 04-06 CASTVORSCHLÄGE 07 KONZEPT 08-10 MOODS 11-14 TEAM 02 Synopsis SCHNICKE Schnickes Traum ist es gemeinsam mit der Meininger Evi auf seiner

Mehr

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl)

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl) Benedikt Röskau JURY 2015 Ausbildung und Tätigkeiten Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft in München. Tontechniker bei Fernseh-, Spiel- und Dokumentarfilmen. Buch und Regie bei

Mehr

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5 2014 Vorstadtweiber 5 Folgen der TV-Serie, ORF/ARD Regisseur Tatort - Paradies TV-Film, ARD/ORF - Regisseur BAWAG 2013 Clara Immerwahr Historischer Bad Fucking

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

Die Kamera, dein Freund.

Die Kamera, dein Freund. Die Kamera, dein Freund. 6 Tage Grundlagen-Intensiv-Workshop Schauspiel vor der Kamera mit Michael Baumann und Björn Schürmann Warum noch ein Workshop?! Im Gegensatz zum Theaterbetrieb sehen sich Schauspieler_innen

Mehr

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Foto: Bernd Brundert, 2015 S. 1/5 - Vita Link zum Profil Jahrgang Spielalter Nationalität Körpergröße Augenfarbe Haarfarbe Sprachen Sport Tanz Stimmlage

Mehr

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein - 1 - Stefan Klüter wohnort Berlin jahrgang 1985 haare dunkelbraun augen braun-grün größe 164 cm sprachen Englisch dialekte Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein stimmlage Mezzosopran

Mehr

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL 1 Urban Ruths PERSÖNLICHES GEBURTSDATUM 17. März 1936 GEBURTSORT Heidelberg NATIONALITÄT Deutsch AUSBILDUNG Schauspielschule Stuttgart SPRACHEN Italian-basics, Französisch - sehr gut GRÖßE 169 cm AUGENFARBE

Mehr

SRF Schweizer Film. «Das alte Haus» Regie: Markus Welter

SRF Schweizer Film. «Das alte Haus» Regie: Markus Welter Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien SRF Schweizer Film

Mehr

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt Pressemappe KINOSTART 09.07.2015 Verleih Zorro Film GmbH Astallerstr. 23 80339 München +49 (0)89 45 23 52 9 0 info@zorrofilm.de Man on Mars Filmproduktion www.man-on-mars.de

Mehr

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Kostüm ist ein Bild mit viel Gefühl & Leben. Person 1985 am 7. Dezember geboren

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Seit 2014 Leitung Stoffentwicklung

Mehr

FILMOGRAFIE (Auszug)

FILMOGRAFIE (Auszug) Mag. Michael Katz Geboren 1954 in Villach/Austria 1974 Matura 1975-1980 Studium der Rechtswissenschaften (nicht abgeschlossen) 1980-1987 Studium der Volkswirtschaft 1987 Abschluss: Mag.soc.rer.oec. an

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de

Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de Fabian Römer - Bothmerstrasse 9-80634 München - +49 89 52 315 345 - www.moviescores.de Filmpreise 2015 Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen, Musik Tannbach Deutsche Akademie für Fernsehen 2015 2015

Mehr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr 26/08/15 MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr Die andere Heimat Das Drehbuch des Films erarbeitete der Regisseur gemeinsam mit dem Schriftsteller und Journalist Gert Heidenreich. Die andere Heimat

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Bücher (Auswahl): "DIE

Mehr

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern Lebenslauf Kontakt Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst Veronika Klaus *20.08.1984 Erlenweg 26 3005 Bern info@veronikaklaus.ch +41 / (0)79 204 17 35 www.veronikaklaus.ch Kontakt Ausbildung Audiodesign

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti

präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti präsentiert Der Verdingbub Ein Film von Markus Imboden Max Hubacher Katja Riemann Stefan Kurt Max Simonischek Miriam Stein Lisa Brand Andreas Matti 103 Minuten Pressekontakt: Dietmar Steg / Alexandra Schumacher

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

Irion. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. Figurentheater. Kathrin. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. www.kathrin-irion.ch Juni 2016

Irion. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. Figurentheater. Kathrin. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. www.kathrin-irion.ch Juni 2016 Juni 2016 Ein Theater auf dem Küchentisch, für alle ab 5 Jahren. Premiere: Herbst 2010 Text, Spiel & Ausstattung: Künstlerische Beratung: Cornelia Walter Fotos: Elvira Isenring Szenenbilder Kontakt Wassserschöpfi

Mehr

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio SINA Biografie in Kurzform geb. im Süden. Der Schweiz. Im Wallis. Schweizer Mundartsängerin. Es sind 10 Alben von 1994-2014 erschienen. 9 Gold- und 2 Platinauszeichnungen Alle Alben TopTen Chartsplatzierungen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Lebenslauf Persönliche Daten

Lebenslauf Persönliche Daten Résumé Mein Name ist Danylo Cherkashenko. Ich bin gebürtiger Ukrainer, lebe seit 13 Jahren in Deutschland. Ab 1991 war ich in der Ukraine in der Film- und Fernsehproduktion tätig. Hier konnte ich bereits

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

Video Constributer bei Shutterstock, New York, USA

Video Constributer bei Shutterstock, New York, USA FLORINA STEINER..// VITA Florina Steiner geboren am 21. August 1979 in Nürtingen Staatsangehörigkeit: Deutsch Familienstand: ledig Fremdsprachen: Englisch (fließend) Führerschein: Klasse BE, C1E, CE,ML,

Mehr

Kontaktinformation: Technische Eckdaten:

Kontaktinformation: Technische Eckdaten: - Pressemappe - Katja und Andreas bemerken beim Einzug in eine heruntergekommene Wohnung eine vom Vormieter zurückgelassene alte Truhe. Schon bald erfährt Katja, was tatsächlich in dem unheimlichen alten

Mehr

LOCATIONSTYRIA Datenbank Human Resources Formular

LOCATIONSTYRIA Datenbank Human Resources Formular LOCATIONSTYRIA Datenbank Human Resources Formular Vorname - Name: Dr. Michael Schlamberger Dienstleistungen: Strasse: Geschäftsführender Gesellschafter, Produzent, Regisseur, Drehbuch, Kameramann ScienceVision

Mehr

«Tatort: Ihr werdet gerichtet»

«Tatort: Ihr werdet gerichtet» Media Relations Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4 8052 Zürich Telefon direkt: +41 44 305 50 87 Telefax direkt: +41 44 305 50 88 mediarelations@srf.ch www.srf.ch/medien «Tatort: Ihr werdet

Mehr

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio

DUETTE TOUR mit Adrian Stern, Büne Huber, Erika Stucky und Ritschi Sina unplugged im Duo und Trio SINA Biografie in Kurzform geb. im Süden. Der Schweiz. Im Wallis. Schweizer Mundartsängerin. Es sind 11 Alben von 1994-2015 erschienen. 9 Gold- und 2 Platinauszeichnungen Alle Studio-Alben TopTen Chartsplatzierungen

Mehr

TOM HOLZHAUSER Kamera. Biografie. Auszeichnungen. Filmografie. Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm

TOM HOLZHAUSER Kamera. Biografie. Auszeichnungen. Filmografie. Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm Agentur für Drehbuch, Regie, Kamera, Szenenbild, Kostüm TRINITY MOVIE AGENCY Monika Krawinkel & Adrian Karberg Kontakt +49-30-4430 8750 info@trinitymovie.de TOM HOLZHAUSER Kamera Exklusiv vertreten durch

Mehr

MODERATOR SCHAUSPIELER

MODERATOR SCHAUSPIELER swen mai MODERATOR & SCHAUSPIELER Gestatten, mein Name ist Swen Mai. Ich bin Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator. In Dresden an der Elbe geboren, faszinierte mich bereits als Kind das Spiel mit

Mehr

Urs Sibi Sibold Portfolio

Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Malerei Selbstporträts Bis dass der Vorhang fällt Oel auf Leinwand 170 x 200 cm Malerei Selbstportäts Selbstporträt Mischtechnik (Acryl, Oel, Tusche)

Mehr

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt(

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt( Presseheft AufdasLeben EinFilmvonUweJanson Sprache:Deutsch/Format:16:9,Breitwand/Länge:90:28Minuten/FSKbeantragt MitHanneloreElsner,MaxRiemelt,SharonBrauner,AylinTezelundAndreasSchmidt VerleihDeutschland:

Mehr

CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion

CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion Heinrichstr. 14 22769 Hamburg +49 (0) 177 343 6982 post@christianwittmer.de www.christianwittmer.de Diplom Filmeditor (FILMAKADEMIE Ludwigsburg) und Regisseur für: Spielfilme,

Mehr

medienmuch is in the house:

medienmuch is in the house: medienmuch is in the house: Michael Bickl Rathausplatz 8 D 82008 Unterhaching Tel: +49 (89) 611 69 90 Fax: +49 (89) 6107 9476 Mobil: +49 (172) 961 63 72 email: info@medienmuch.de http://www.medienmuch.de

Mehr

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers.

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. ZUHAUSE IN DER WILDNIS KURZINHALT Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. Der Traum der Eltern, dass ihre Kinder fern

Mehr

GOOD BYE TIBET. Es gibt Familien, in die man hineingeboren wird. Und solche, die das Schicksal zusammen führt.

GOOD BYE TIBET. Es gibt Familien, in die man hineingeboren wird. Und solche, die das Schicksal zusammen führt. e i n e m u l t i v i s i o n v o n m a r i a b l u m e n c r o n GOOD BYE TIBET Was entsteht, wenn eine Österreichische Filmemacherin im Himalaya sechs Kindern auf ihrer Flucht aus Tibet begegnet? Mit

Mehr

Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC)

Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC) 19.02.2013 Ein Interview mit Corinna Glaus (BVC) Credit: Livio Piatti Steckbrief Corinna Glaus Die gebürtige Schweizerin Corinna Glaus sammelte bereits in den 1970er Jahren Erfahrungen in der Dramaturgie

Mehr

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler Axel (Conny Herrford) und Claudia (Daniela Preuss). Informationen zum Kurzfilm rauskommen

Mehr

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth Drehbuchlounge am 1.5. 2003 KASPAR IST TOT von Katrin Morchner KASPAR IST TOT erzählt die Geschichte von Albrecht Arp, einem Rentner, der seit dem Tod seiner Frau ein tristes Dasein führt: Albrecht erwartet

Mehr

Foto: Thomas von Aagh. -Wayne Carpendale-

Foto: Thomas von Aagh. -Wayne Carpendale- Foto: Thomas von Aagh -Wayne Carpendale- Fotos: Thomas von Aagh -Wayne Carpendale- Geburtstag Sprachen Ausbildung 23. März 1977, Köln Deutsch, Englisch, Französisch Abitur seit 2007 Schauspielcoaching

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Presse- und Informationsamt Telefon: 0911/ 2 31-23 72, -29 62 Fünferplatz 2 Telefax: 0911/ 2 31-36 60 90403 Nürnberg E-Mail: pr@stadt.nuernberg.de Leitung: Dr.

Mehr

Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis. Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs

Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis. Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs Personenverzeichnis Im Schatten der Lombardis Amelie - Krankenschwester im Genfer Hospital Melanie Archer -Brown - Leiterin der Rechtsabteilung von Goldman Sachs Maurice Baumet - Hauptkommissar der Genfer

Mehr

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien Regie: Fabian Gerhardt Premiere am 23. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Reithalle Kontakt Stefanie Eue Pressereferentin Tel. (0331) 98 11 123 Fax: (0331) 98 11 128 s.eue@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Mehr

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Ideen sind etwas wert KAPITEL 4 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Die beruflichen Möglichkeiten in der Musikbranche sind sehr vielfältig. Es gibt künstlerische Tätigkeiten

Mehr

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie Kurzfilmografie Lou Binder Orleansstr. 41 81667 München Mobil : 0175 / 419 18 92 e-mail : lb@muenchen-film-akademie.de Geboren: 26.3.1968 2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung

Mehr

GRIME HEART SCHWARZHERZ PROJEKTMAPPE DEUTSCH

GRIME HEART SCHWARZHERZ PROJEKTMAPPE DEUTSCH GRIME HEART SCHWARZHERZ PROJEKTMAPPE DEUTSCH INHALTSVERZEICHNIS SYNOPSE...3 PROJEKTDATEN...3 TEAM...4 VITA REGISSEUR...5 VITA PRODUCER...6 VITA KAMERAMANN...7 KONTAKT...8 Eine Koproduktion zwischen In

Mehr

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt.

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Und drängt mich zu 03 04 05 06 07 08 Sophie Resch Schauspielerin

Mehr

Sponsoringkatalog. Paket 1. Leistung taglicht media GmbH/Filmprojekt Fräulein Stinnes...

Sponsoringkatalog. Paket 1. Leistung taglicht media GmbH/Filmprojekt Fräulein Stinnes... Sponsoringkatalog Kontakt: taglicht media Film- und Fernsehproduktion GmbH Nadine Haase Cäsarstraße 58, 50968 Köln Tel: 0221-349090 nadine.haase@taglichtmedia.de Sponsoringkonzept Fräulein Stinnes fährt

Mehr

BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS

BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS polyeides medienkontor mü nchen berlin Bereichen Lichtsetzung, Reportage-Kamera, Stativkamera, Mischformen, VJ-Interview und VJ- Dramaturgie. DIE MODULE

Mehr

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel PRODUKTIONSMAPPE (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel 1 Inhaltsverzeichnis #3 Inhalt #4 Allgemeine Informationen #4 Ziel des Films #5-6 Cast #7-11 Crew #12 Partner und Sponsoren #13 Kontakt 2 Inhalt

Mehr

DasErste.de. Aus der Haut. Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr

DasErste.de. Aus der Haut. Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr DasErste.de Aus der Haut Mittwoch, 9. März 20:15 Uhr Aus der Haut Deutschland 2015 Besetzung Milan Susann Schultz Gustav Schultz Christoph Roland Harro Larissa u.v.a. Merlin Rose Claudia Michelsen Johann

Mehr

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015 2 WINTERGAST Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther Bundesstart: 21.1.2015 2 SYNOPSIS Von Schreibblockaden, tickenden biologischen Uhren, einem Rollkoffer und ziemlich vielen eigenartigen Begegnungen.

Mehr

Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor

Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor mobil: +43 699 111 74 088 mail: h.bohatsch@chello.at http://www.helmutbohatsch.net Größe: 1,80m Haare: blond Augen: blau Sprachen: Deutsch, Englisch, diverse

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

HELMUT BERGER BIOGRAFIE

HELMUT BERGER BIOGRAFIE HELMUT BERGER BIOGRAFIE GEBURTSJAHR 1949 GEBURTSORT Graz NATIONALITÄT WOHNORT GRÖSSE AUGEN HAARE AUSBILDUNG SPRACHEN DIALEKTE INSTRUMENT SPORT FÜHRERSCHEIN! österreichisch Wien 180 cm grün braun Hochschule

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Abenteuer Freiamt. Pressetext

Abenteuer Freiamt. Pressetext Pressetext Abenteuer Freiamt Die Theatergruppe Szenart präsentiert im Theater Tuchlaube das erste Expeditionstheater unter dem Titel Freiamt/Sturm. Je fünf Tage waren die Theaterschaffenden auf Recherche

Mehr

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht.

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht. Friedrich Dürrenmatt 1921 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt wird als Sohn des protestantischen Pfarrers Reinhold Dürrenmatt und dessen Frau Hulda, geb. Zimmermann, in Konolfingen, Kanton Bern, geboren. 1928-1933

Mehr

EVA SCHEURER UND RUDOLF KOWALSKI ALLE JAHRE (SCHON) WIEDER

EVA SCHEURER UND RUDOLF KOWALSKI ALLE JAHRE (SCHON) WIEDER Eine Lesung in der Adventszeit leise, besinnlich und friedlich. Oder doch nicht? Eva Scheurer und Rudolf Kowalski bieten ihren Zuhörern eine etwas andere Lesung zum Advent. Satirisch, komisch, frech, mit

Mehr

M ich a el. S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer. - Stationen -

M ich a el. S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer. - Stationen - M ich a el S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer - Stationen - Geburt 15. Januar 1947 in Tutzing / Starnberger See 1970er Jahre 1960er Jahre Gründung der "Quarter-Deck-Combo", dabei Entdeckung

Mehr

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz.

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. 5 Jahre eigene Werbe- und Konzeptagentur in Linz (Kunden: Greisinger

Mehr

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015 Festival und Theaterplattform 11. - 13.12.2015 Kampnagel, Hamburg EUCREA Theater-Plattform Auf dieser Plattform diskutieren viele Menschen darüber, was inklusives Theater sein kann. Eine Plattform ist

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER Landsbergstr. 17a 50678 Köln Mobil: +49 (0) 163 2491064 E-Mail: peter.schuettemeyer@gmx.de www.peterschuettemeyer.de Geburtsdatum: 04.01.1979 Geburtsort:

Mehr

Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco Grob

Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco Grob Staatskanzlei Information Rathaus/Barfüssergasse 24 4509 Solothurn Telefon 032 627 20 70 Telefax 032 627 21 26 kanzlei@sk.so.ch www.so.ch Medienmitteilung Solothurner Kunstpreis für den Fotografen Marco

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

t +493089009085 f +493089009086 hemma(at)anotherstory.de Jahrgang: 1984 Sprachen: Spanisch, Englisch

t +493089009085 f +493089009086 hemma(at)anotherstory.de Jahrgang: 1984 Sprachen: Spanisch, Englisch FALKO CLEMENTE LACHMUND, FERNANDEZ-GIL, BILDGESTALTER AUTOR Hemma Heine t +493089009085 090 85 f +493089009086 090 86 hemma(at)anotherstory.de Filmografie 2015 BACK FOR GOOD SWR Aufgewachsen Studium Germanistik

Mehr

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Fachrichtung (Regie, Kamera, Produktion oder Drehbuch): Anrede: Name: Vorname: Adresse: Foto PLZ, Ort: Geburtsdatum: Telefon (mobil):

Mehr

Friedrich Dürrenmatt. Danksagungen. Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden

Friedrich Dürrenmatt. Danksagungen. Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden Friedrich Dürrenmatt Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in der Schweiz geboren und starb am 14. Dezember 1990 in den Niederlanden.

Mehr

Heike Bittner FILMOGRAPHIE

Heike Bittner FILMOGRAPHIE Heike Bittner FILMOGRAPHIE geb. 16.11.1963 in Freiberg / Sachsen Beruflicher Werdegang bis 1982 aufgewachsen in Karl-Marx-Stadt, heute Chemnitz, Abitur 1986 Diplom Schauspielerin, Theaterhochschule Hans

Mehr

Das sind die Aufgaben vom ZDF

Das sind die Aufgaben vom ZDF ZDF ist die Abkürzung für: Zweites Deutsches Fernsehen. Das ZDF ist eine große Firma. Da arbeiten viele Menschen. Das ZDF macht zum Beispiel: Fernsehen, und Informationen für das Internet. Das sind die

Mehr

Oliver Keidel. Autor und Regisseur

Oliver Keidel. Autor und Regisseur Oliver Keidel Autor und Regisseur Oliver Keidel, Jahrgang 1968, Diplom in Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg, besitzt neben seiner Hauptbeschäftigung als Drehbuchautor umfangreiche Erfahrung im

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Österreichs Sissi, Frankreichs Femme Fatale

Österreichs Sissi, Frankreichs Femme Fatale Österreichs Sissi, Frankreichs Femme Fatale Am 23. September 1938 wurde Rosemarie Magdalena Albach, die Tochter des österreichisch-deutschen Schauspielerehepaars Wolf Albach-Retty und Magda Schneider,

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

VON EINEM DER AUSZOG WIM WENDERS FRÜHE JAHRE. Ein Film von Marcel Wehn. Dokumentarfilm, D 2007, 96 Min., HDV. mit: Wim Wenders Donata Wenders

VON EINEM DER AUSZOG WIM WENDERS FRÜHE JAHRE. Ein Film von Marcel Wehn. Dokumentarfilm, D 2007, 96 Min., HDV. mit: Wim Wenders Donata Wenders VON EINEM DER AUSZOG WIM WENDERS FRÜHE JAHRE Ein Film von Dokumentarfilm, D 2007, 96 Min., HDV mit: Wim Wenders Donata Wenders Heinz Badewitz Helmut Färber Bruno Ganz Peter Handke Edda Köchl-König Rüdiger

Mehr

freier Kameramann und DoP für Film, Werbung, Doku siehe Filmographie

freier Kameramann und DoP für Film, Werbung, Doku siehe Filmographie Vita seit 1999 freier Kameramann und DoP für Film, Werbung, Doku siehe Filmographie Werdegang: 2007 Masterclass Martin Scorsese Cannes Filmfestival 2007 2006 DoP der internationalen Koproduktion MAGNA

Mehr

NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD

NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD In diesem Heft Inhalt 3 Zur Entstehung des Films 4 Regiekommentar 5 Besetzung 6 Stab 6 Technische Daten 7 Festivals / Preise 7 Biographien

Mehr

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv

Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Community TV Salzburg Gemeinnützige BetriebsgesmbH Bergstr. 12 5020 Salzburg Austria office@fs1.tv w w w.fs1.tv Was ist FS1? FS1 ist das Freie Fernsehen Salzburg. Dein Fernsehen, jeder kann mitmachen.

Mehr

Ein Film von Marcel Gisler

Ein Film von Marcel Gisler SIBYLLE BRUNNER IST EINE WUCHT! NZZ BESTE SCHAUSPIELERIN SCHWEIZER SIBYLLE BRUNNER FILMPREIS ZÜRCHER FILMPREIS FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS OFFICIAL SELECTION SAN FRANCISO INT L FILM FESTIVAL WETTBEWERB

Mehr

SAMUEL SOMMER. Mime, Clown und Worte. So viel Ausdruck macht Eindruck.

SAMUEL SOMMER. Mime, Clown und Worte. So viel Ausdruck macht Eindruck. SAMUEL SOMMER Mime, Clown und Worte So viel Ausdruck macht Eindruck. VERZAUBERN STATT WITZE MACHEN Samuel Sommer ist nicht dem Genre Comedy zuzuordnen. Er hat es nicht nötig, sich über irgend jemand oder

Mehr

Der Schauspielerberuf ist sehr schwer

Der Schauspielerberuf ist sehr schwer INTERVIEW mit David Rott Der Schauspielerberuf ist sehr schwer Was in einer Ehe nicht selbstverständlich ist, was für seinen Job notwendig ist und ob er sein erstes Drehbuch fürs Kino oder Fernsehen schreibt,

Mehr

FREUNDSCHAFT AUF ZEIT

FREUNDSCHAFT AUF ZEIT FREUNDSCHAFT AUF ZEIT ein Film von August Pflugfelder HelliVentures Filmproduktion II Thalkirchner Str. 58 II 80337 München II +49 (0)89-38 39 67 0 II mail@helliventures.de II www.helliventures.de 1 FILM

Mehr

!"#$%&'( )*+,+$- In Anlehnung an die griechische Ur-Mythologie beschreibt der Film den Weg des modernen Menschen hin zu seinem archaischen Ursprung. KRONOS ist die Geschichte einer Familie, die sich

Mehr