Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen"

Transkript

1 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Ausgabe 2014 / März 2014 Seite Dieses Mitteilungsblatt der Zeitbörse Feldkirchen enthält Leistungsangebote der Mitglieder sowie Suchanfragen nach Leistungen, die derzeit nicht angeboten werden. Neue Angebote sind in blauer Farbe hervorgehoben. Die Zeitung lässt sich auch als pdf-datei von unserer WebSeite herunterladen. nächste Termine Monatstreffen 2014: Di 18. März Jahresversammlung Di 15. April Di 20. Mai Di 17. Juni Di 15. Juli Di 16. Sept Di 21. Okt Di 18. Nov Di 16. Dez jeweils 20:00 Uhr AWO-Bürgertreff Aiblingerstraße 5 Westerham Redaktion: Rudolf Bittl Tel / Kochen, Backen /Feste feiern Brotbacken Backe Dinkelbrot mit Zutaten Ihrer Wahl Große Feier? backe Kuchen u. Torten. Kuchen gefällig Spezialität: Hefe-Nußzopf franz. Schoko-Sahne, Käsesahne aber auch jeder andere Wunsch-Kuchen wird gebacken. Kuchen backe gerne für Sie. Westerham, Konto: 23 Bruckmühl, Konto 55 Festtagskuchen Sekttorte, Käsekuchen, Nußsahnetorte u. ä. Feldolling, Konto: 04 Blechkuchen backe Streuselkuchen mit Obst Plätzchen backen backe gerne für Sie, zu jeder Jahreszeit Konfekt für jeden Geschmack Spezialität: Rumkugeln, Trüffel usw. Party- Hilfe helfe Ihnen bei Ihrer Party. Party-Hilfe brauchen Sie Hilfe bei einem Fest? Ob bei der Vorbereitung,, während des Festes oder hinterher. Marmeladen und Gelees nicht nur zur Sommerzeit - Spezialitäten auch im Winter Salate Bereite individuelle Salate zu. Feldolling, Konto: 04 Bayerischer Kartoffelsalat aber auch andere Salate. Senf Stelle süßen Senf her Kräuteressige Stelle biologisch angebaute Kräuteressige und Kräuteröle (auch Wunschmischungen) her (incl. dekorativer Flasche möglich) Kräuter-Essig Spezialität: Holunderblüten-Essig Wurst stelle Wurst nach Ihrem oder meinem Rezept her Tuntenhausen, Konto 49 Grillen bei Festen Tuntenhausen, Konto 49

2 17. März 2014 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Seite Büro und Computer, Computerkurse PC Für PC-Neueinsteiger: Zusammenstellung der Hard- u. freier Software. Tipps u. Beratung Gefahren im Internet: Spam, Viren, Trojaner, Spionageprogramme, Pishing. 88 % aller Erwachsenen kennen die Begriffe Virenscanner und Firewall doch nur 29 % bzw. 50 % schützen ihren PC damit (SZ vom ) Ich zeige Ihnen wie Sie sich schützen können. Feldkirchen, Konto 07 Kreative Bildgestaltung u. Fotobearbeitung Helfe und zeige Ihnen, wie Sie mit dem PC Bilder und Fotos bearbeiten, verbessern, schöpferisch gestalten können. Wandschmuck, Alben, Kalender, Grußund Einladungskarten usw. Feldkirchen, Konto: 07 Digitalkamera Ich zeige Ihnen, wie Sie mit wenigen Mausklicks am PC Ihre Digitalfotos eindrucksvoll verbessern können. Feldkirchen, Konto: 07 E-bay Verkaufe Ihre gut erhaltenen, aber nicht mehr gebrauchten Gegenstände im Internet. Visitenkarten Drucke Ihre Visitenkarten. Bruckmühl, Konto: 22 Visitenkarten Druck und Beratung Buchhaltung Vorbereiten der Buchhaltung (steuerliche Beratung, sortieren, kontieren). Hilfe u. Ausführung am PC (z.b.: Lexware) Erklären der Auswertungen Feldolling, Konto: 02 Briefe schreiben Helfe beim Schreiben von Briefen, auch an Behörden oder helfe beim Ausfüllen von Anträgen Westerham, Konto: 23 Excel Erstellung "intelligenter" Kalkulationstabellen (mit Excel), z.b. für Baufinanzierung, Geldanlage, Rentabilitätsberechnungen, Haushaltsbuch etc. Java Einführung in die objektorientierte Programmierung mit der Programmiersprache Java Kunst und Handwerkliches Töpfern Brenne in meinem Ofen Ihre Töpferkunstwerke. Biete Töpferkurse nach genauer Anweisung Weidengeflecht Baue im Frühjahr aus Weiden Sichtschutzwände, Zäune und Indianertipis für Kinder. Kleine Schachteln, große Schachteln Beklebt mit Serviettentechnik oder Japanpapier sind individuell gefüllt, eine persönliche Geschenkidee. Feldolling, Konto: 27 Schreinerin Hilft beim Zuschneiden, Zusammenbauen, Befestigen... Oder was Neues (z.b. Spielständer für Kinder etc.) Feldolling, Konto: 25 Bunte Karten in allen Größen u. für alle Anlässe!! (z. B. Geburtstag, Hochzeit, Tischkarten...) In den unterschiedlichsten Techniken.. Gravuren Gläser gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Mit einer ganz pers. Gravur (z.b. Namen, Gedenktage) wird daraus ein einmaliges, einzigartiges Geschenk! Kinderschminken Mit wasserlöslichen Farben z. B. für Kindergeburtstag Malen Spaß daran mit ein paar Gleichgesinnten zu malen? Egal ob Sie sich im Aquarell schon versucht haben- oder ob sie schon geübt sind und ein paar neue Anregungen möchten. Vagen, Konto: 43 Malen auf Leinwand mit Acryl. Eine langweilige weisse Wand? Wir gestalten zusammen ein Bild. Vagen,Konto: 43 Basteln mit Perlen Biete Kurs bzw. Anleitung zum fertigen v. Deco ( z. B.: Teelichter, Serviettenringe) Halsketten Weihnachtsschmuck (Sterne etc.) Feldolling, Konto: 02 Tür- und Adventskränze binden Blumensträuße, Gestecke für jeden Anlass Bruckmühl, Konto 55

3 17. März 2014 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Seite Musik Handarbeiten Näharbeiten Nachhilfe/Sprachen Livemusik 1 oder 2-Mann Tanzmusik Unterhaltungsmusik nach (Fredl Fesl) LP auf CD oder DVD Überspiele ihre Langspielplatten auf CD oder DVD. Feldkirchen, Konto: 07 Musikunterricht Violoncello, Blockflöte, Klavier, Musiktheorie, Singen. Dipl. Instrumentalpädagogin Klavier Klavierunterricht für Anfänger, Klavierbegleitung für Sänger und Instrumentalisten. Kleidungsänderungen führe kleinere Änderungen und Reparaturen durch. Bruckmühl, Konto: 22 Messerschleifen Tuntenhausen, Konto 49 Socken selber stricken Wer möchte sich seine warmen Socken gern selber stricken, und braucht Hilfe dabei? Mit bunter Wolle geht das ganz leicht und schnell. Es macht Spaß zu sehen wie das Muster beim Stricken entsteht. Französisch-u. Englischnachhilfe Lateinnachhilfe Quali/Nachhilfe Nachhilfe für Grund-, Haupt- u. Realschule bis 8. Klasse. Vorb. Auf den Quali in Deutsch, Mathe, Englisch. Portugiesisch/Brasilianisch für Anfänger, Englisch und Französisch zur Auffrischung Nachhilfe in Mathematik bis 7. Klasse Gymnasium Nachhilfe in Englisch und Französisch 5. und 6. Klasse (Realschule/Gymnasium )

4 17. März 2014 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Seite Kinderbetreuung/ Krankenbetreuung Freizeit Gesundheit/Kosmetik Kinderbetreuung Feldolling Habe 3 eigene Kinder: geb. 2000, 1998, 1997 Häusliche Pflege biete pflegerische Tätigkeiten: Verbände anlegen, Spritzen geben oder ähnliches Vorlesen Vorlesen für Kinder und ältere Menschen Vorlesen für ältere Menschen Feldkirchen, Konto: 47 Hilfe und Betreuung für Vorschul- und Grundschulkinder bei Konzentrationsschwäche, Sprachauffälligkeiten Feldkirchen, Konto: 47 Betreuung im Krankheitsfall : Hausaufgabenbetreuung, Einkauf, Arztbesuche Bruckmühl, Konto 52 Fremdenführer gesucht? Reiserouten (Tagesausflüge) für 4 Personen (mit Fahrer) im Raum Oberbayern. Wandern ich wandere, ich wandere...mit Groß u. Klein durch Wald und Flur oder auch höher hinauf zu den schönsten Aussichtsund Einkehrplätzen. Wander u. Fahrradtourenführer Kräuterwanderungen u. Pflanzenbestimmung. Radlkarten Verleihe unsere Radlkarten Via Julia u. Entlang der Donau Waldfest Wir organisieren Feste im Wald (Bauwagen mit Heizung vorhanden) Kindergeburtstag im Wald??? Für max. 10 Kinder, ca. 2 Stunden Gladiatorenkämpfe Zeige, wie man für und mit Kindern ungefährliche Schwerter und Schilde basteln kann, mit denen man gut spielen/kämpfen kann (z.b. Gladiatorenkämpfe); Erkläre einige Spiele mitsamt Spielregeln. Ich spiele das mit meinen (und weiteren) Kindern seit Jahren und sie sind immer wieder begeistert. Kann einige Schwerter und Schilde verleihen. Computerspiele Für Anfänger: Einführung in spannende Echtzeitstrategiespiele mit dem Computer Computersüchtig? Beratung zum möglichen Umgang mit dem Problem, wenn die Kinder zu viel Computer spielen; Lösungsmöglichkeit "Computerzeitliste" Omega Health Coaching Schlafplatzuntersuchung auf Benkerstrahlenbelastung Lebensberatung Yoga biete Teilnahme an meinem Jugend- und Frauenyogakurs an. Einstieg jederzeit möglich. Yoga, Shiatsu Yoga für Frauen, Hormonyoga, Shiatsu- Massage mit Anleitung für tägliches individuelles Übungsprogramm.

5 17. März 2014 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Seite Haus und Garten Motorsäge diverse Arbeiten mit der Motorsäge Bruckmühl, Konto 56 Drehmaschine (Drehbank) bearbeite diverse Teile auf der Drehmaschine Bruckmühl, Konto 56 Schweißen von Eisen, Edelstahl und Aluminium Bruckmühl, Konto 56 Baubiologische Beratung Baubiologin gibt Tipps u Unterlagen weiter. Renovierung Einfache handwerkliche Arbeiten Kleinreparaturen Westerham, Konto: 13 Steige aufs Dach Tausche Ziegel aus und reinige Dachrinnen. Westerham, Konto: 13 Der Wasserhahn tropft? Kein Problem. Zäune Repariere Ihren Holzzaun. Terrasse u. Pflaster Reinige mit Hochdruckreiniger Westerham, Konto: 13 Repariere Reparatur elektrischer Geräte. z.b. Radio, Bügeleisen, Staubsauger, Mixer, Haarfön elektr. Spielsachen. Bügelwäsche wächst der Berg Bügelwäsche zu sehr? Auch Bett- u. Tischwäsche bügle ich Ihnen mit der Maschine. Bügelwäsche Bügle Ihre Wäsche. Haushalt Fällt die Hausfrau einmal aus, dann helfe ich ihr gerne aus Betreue Wäsche, Hund u. Kind, koche, bügle, wisch geschwind. Fenster putze Ihre Fenster. Wiese mähen mit Balkenmäher. Schnitt von Blüten- und Beerensträuchern Schneide fachmännisch Blüten- und Beerensträucher. Pflege Rasenmähen, gießen, Unkrautjäten Feldolling, Konto: 02 Garten Helfe Ihnen gerne bei der Gartenarbeit. Bruckmühl, Konto: 54 Beratung bei Gartenfragen Biete fachliche Beratung und Hilfestellung in Gartenfragen Naturmaterialien aus dem Wald Sammeln von Naturmaterialien wie z.b. Wurzeln u. Zapfen Kränze aus Naturmaterialien Kräuter Gebe überzählige Gemüse -u. Blumenpflänzchen ab. Feldkirchen, Konto: 01 Pflanzenableger Aus eigenem Garten z.b. Pfefferminze, Frauenmantel, Maiglöckchen, Kastanien, Ahorn Ableger Geben Ableger unserer vielfältigen Gartenstauden und Sumpfpflanzen ab. Selbst gezogene Pflanzen z.b. Kürbis, Zucchini, Gurken Tomaten, Zinnien... Erntezeit Gebe Birnenquitten u. Kastanien ab. Efeu u. Thuja, Berberitze, Farn Für Ihre Gestecke aus eigenem Garten Buchsbaumzweige Gebe gerne Buchsbaumzweige für ihre Gestecke ab. Westerham, Konto: 23 Rasen Rasen mähen, pflegen, gießen Feldolling, Konto 02 Betreue liebevoll Ihre Haustiere, gieße Ihre Pflanzen. Feldkirchen, Konto: 28 Urlaubsbetreuung für kinderlieben Hund Hund Betreue stundenweise liebevoll Ihren Hund Bruckmühl, Konto 54 Katze Cat-Sitting für Wohnungskatzen Fremdenzimmer Fremdenzimmer für 2 Personen. Messung des Stromverbrauchs einzelner Elektrogeräte und Berechnung der jeweiligen Jahresstromkosten; Beratung zu Möglichkeiten des Stromsparens. Brennholz aufschichten Schnee räumen

6 17. März 2014 Zeitung der Zeitbörse Feldkirchen Seite Verleihen/Besorgungen Verschiedenes Kinderkraxe Marke Kelty Kids mit Sonnendach zu verleihen Diaprojektor und Jugendherbergsschlafsäcke zu verleihen Nudelmaschine wollen Sie Ihr eigener Pasta-Hersteller werden? Ich leihe Ihnen gerne meine Nudelmaschine, auch mit Aufsatz zum füllen von Ravioli. Nähmaschine Spielabend Stelle unsere neuen Spiele für Ihren Spielabend zur Verfügung. Holzbearbeitungsmaschinen z.b. Oberfräse, Handkreissäge... Feldolling, Konto 25 Trommelsieb Trommelsieb für Kompost (elektr. Motor m. Kraftstromumschlag). rote Steckdose. Gerüst Mit 8 Feldern zu verleihen Anhänger 1 x 2 m auch mit PKW zu verleihen Anhänger geschl. Anhänger (800 kg). Bruckmühl, Konto: 22 Liefere Rindenmulch, Sand, Erde, Kies Zeitschriften-Sharing Natur u. Heilen Wohnung u. Gesundheit Bücherverleih (Hebammensprechstunde, das Stillbuch, der kleine Yogi, Sepp, Depp, Hennadreck, das Geheimnis glücklicher Kinder...) Besorgungen in München Erledigung von Einkäufen. Speziell in München (da ich dort studiere), aber auch Lebensmittel, Besorgungen, wozu man ein Auto braucht oder einem die Zeit fehlt Besorgungen Raum Rosenheim, Bad Aibling, Feldkirchen Besorgung Mit PKW? Oder zum Flughafen? Ich fahre Sie. Vagen, Konto:43 Fahrten zum Arzt? Mit meinem PKW fahre ich Sie zum Arzt, auch außerhalb. Westerham, Konto 23 Mitfahren Ich besuche häufig Kurse u. Vorträge über Gesundheit, Umwelt, Lebens- u. Glaubensfragen. Wer Interesse hat u mitfahren möchte bitte melden. Autofahrten auch mit Einkaufen Besorgung mit PKW zum Einkaufen, Arztbesuch Feldkirchen, Konto: 47 Judoanzüge Judoanzüge abzugeben in Gr. 140 u. Gr. 152 Videokamera verleihe Camcorder Fahrdienste nach Bruckmühl, ggf. auch nach Rosenheim und München. Fahrdienst, auch Flughafen-Shuttle Verleihe Benzin-Stromerzeuger (2500 Watt); Erkläre die Bedienung; (60 Zeitminuten pro Ausleihtag) Verleihe Werkzeug (kleiner pneumatischer Bosch-Bohrhammer; Flex; Schlagbohrmaschine; elektrischer Hand-Styroporschneider; Fliesenschneider; Handkreissäge; Wii Spezialschraubendreher; Torx-Schraubendreher), (je 30 Zeitminuten pro Ausleihtag) Finanzkrise Beantwortung einiger zentraler Fragen zur Euro-/Finanzkrise und was uns da alles blühen kann. Betreuung im Krankheitsfall : Hausaufgabenbetreuung, Einkauf, Arztbesuche Bruckmühl, Konto 54 NACHFRAGEN Himmelszelt Großer Bär,... wer erklärt uns die Sternbilder am nächtl. Himmel? Gitarrenunterricht Gesangsunterricht Klavierlehrer/in Für meine Kinder (1997/1998) gesucht. Politik Wer bringt mir die Politik näher? Wer kann mir Hintergrundwissen liefern, politische Zusammenhänge erklären? Russisch Wer lehrt mich die Grundbegriffe der russischen Sprache? Schmuckherstellung Wer zeigt mir wie ich Schmuck herstellen kann? Vergolden Wer zeigt mir das Vergolden? Wer fällt Bäume? Fußreflexzonenmassage Handwerkliche Leistungen z.b. Reparaturen, Transport von Gegenständen im Haus Wärmebildkamera Wer hat eine Wärmebildkamera und würde sie verleihen? Ich will damit Wärmeverluste am Haus identifizieren. Englisch-Nachhilf Handwerkliche Arbeiten

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

Teilnehmer/in: 1. Teilnehmer/in: 2. Teilnehmer/in: 3. Kompetenzbörse im Jubilate Forum Lindlar

Teilnehmer/in: 1. Teilnehmer/in: 2. Teilnehmer/in: 3. Kompetenzbörse im Jubilate Forum Lindlar Kompetenzbörse im Jubilate Forum Lindlar Teilnehmer/in: 1 Klavier spielen Sänger auf dem Klavier begleiten PC- Hilfe bei speziellen Problemen (z.b. Internet, Problembehandlung) Arbeiten mit Grafikprogrammen

Mehr

ZTB Leistungsliste per 28. Nov. 2015 Seite 1 von 5 A Haushalt / Garten / Einkaufen

ZTB Leistungsliste per 28. Nov. 2015 Seite 1 von 5 A Haushalt / Garten / Einkaufen ZTB Leistungsliste per 28. Nov. 2015 Seite 1 von 5 A Haushalt / Garten / Einkaufen A01 Näharbeiten 12, 18, 21, 38, 39, 54, 67, 80, 83, 84, A02 stricken / häkeln 15, 24, 72, 80, A03 bügeln 16, 18, 21, 23,

Mehr

MARKTZEITUNG Stand: 21. März 2010

MARKTZEITUNG Stand: 21. März 2010 Bei Änderungswünschen und Fragen bitte e-mail mit Mitgliedsnummer an: talente.tauschen@gmx.at oder 0664 / 45 93 672 So funktionierts: Tätigkeit aus dieser Marktzeitung auswählen Mitgliedsnummer in der

Mehr

Beratung/Lebenshilfe. Computer / Internet. Büro / Verwaltung. Einkaufs- u. Fahrdienste, Mitfahrgelegenheiten, Begleitung, Besuchsdienste

Beratung/Lebenshilfe. Computer / Internet. Büro / Verwaltung. Einkaufs- u. Fahrdienste, Mitfahrgelegenheiten, Begleitung, Besuchsdienste - 1 von 5 - Beratung/Lebenshilfe Behördengänge Zeugungskalender (Junge oder Mädchen zeugen) Unterstützung bei Rentenantrag/ Erwerbsunfähigkeitsrentenantrag Coaching, Lebens- und Paarberatung, Mediation,

Mehr

Tausche dich glücklich!

Tausche dich glücklich! Tausche dich glücklich! Marktzeitung für den Tauschring Lünen www.tauschring-luenen.org Nr. 2 - April 2015 Wenn Du mitmachen willst, komm bei einem unserer Treffen vorbei. Die Treffen finden jeden 1. und

Mehr

Aufnahmeantrag Auf Mitgliedschaft in der ZEITBÖRSE

Aufnahmeantrag Auf Mitgliedschaft in der ZEITBÖRSE Wiesstraße 7 * 72760 Reutlingen * Tel. 07121 36408-20 * Fax 07121 36408-99 * E-Mail fwa.zb@pro-juventa.de Aufnahmeantrag Auf Mitgliedschaft in der ZEITBÖRSE Mitgliedsnummmer: Name Straße Telefon Beitritt

Mehr

Ambulante Pflege und Service. Katalog der Serviceleistungen Stephanus Mobil. Wir kommen. zu Ihnen!

Ambulante Pflege und Service. Katalog der Serviceleistungen Stephanus Mobil. Wir kommen. zu Ihnen! Ambulante Pflege und Service Katalog der Serviceleistungen Stephanus Mobil Wir kommen zu Ihnen! Wir kommen zu Ihnen! Stephanus Mobil bietet Ihnen vielfältige ambulante Pflege- und Serviceleistungen. Wir

Mehr

1 Alltag. Inhaltsverzeichnis. 2 Beratung. 1 Alltag 1. Biete Blumen gießen, Briefkasten leeren. 2 Beratung 1

1 Alltag. Inhaltsverzeichnis. 2 Beratung. 1 Alltag 1. Biete Blumen gießen, Briefkasten leeren. 2 Beratung 1 Tauschzeitung vom 0.0. Inhaltsverzeichnis Alltag Beratung 3 Betreuung Büro Computer & Internet Essen und Trinken 7 Fahrzeuge & Transport 3 Feiern 3 Fotos, Video, Medien 3 0 Garten Geist und Seele Gesundheit

Mehr

Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich

Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich Stand: 10.06.2016 Wir über uns Wir sind eine unabhängige Initiative von Bürgern aus Korschenbroich und Umgebung, die sich ausschließlich selbst organisiert. Wir

Mehr

Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag

Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag Angebotskatalog 2014 Haushaltsnahe Dienstleistungen Unsere kleinen Hilfen für den Alltag Für ein selbstständiges Wohnen in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter Lübben eg Zuhause bei uns Ein individueller

Mehr

ERHEBUNG ZUR ZEITVERWENDUNG. Anweisungen und Beispiele zum Ausfüllen des Tagebuchs

ERHEBUNG ZUR ZEITVERWENDUNG. Anweisungen und Beispiele zum Ausfüllen des Tagebuchs ERHEBUNG ZUR ZEITVERWENDUNG Anweisungen und Beispiele zum Ausfüllen des Tagebuchs Vielen Dank für Ihre Mitarbeit bei dieser wichtigen Erhebung! Dieses Tagebuch ist leicht auszufüllen. Es wird noch leichter,

Mehr

Angebote der Talente-Tauschbörse, Oerlinghausen (03/15)

Angebote der Talente-Tauschbörse, Oerlinghausen (03/15) Angebote der Talente-Tauschbörse, Oerlinghausen (03/15) Kinder- Betreuung Kinderbetreuung Kinder mit spezillem Betreungsbedarf, Kinderbetreuung auch nachts Babysitting Kindern vorlesen Singen mit Kindern

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Beratung. 2 Büro

Inhaltsverzeichnis. 1 Beratung. 2 Büro Inhaltsverzeichnis 1 Beratung 1 2 Büro 1 3 Computer & Internet 1 4 Essen und Trinken 1 5 Fahrzeuge & Transport 2 6 Feiern 2 7 Garten 2 8 Gesundheit 2 9 Handarbeiten 2 10 Handwerk 3 11 Haushalt 3 12 Kinder

Mehr

Meine Tätigkeiten in Freizeit, Alltag und Ehrenamt

Meine Tätigkeiten in Freizeit, Alltag und Ehrenamt Meine Tätigkeiten in Freizeit, Alltag und Ehrenamt Was mach(t)en Sie alles neben der beruflichen Tätigkeit? In der Erinnerungslandkarte, die Sie ganz am Anfang erstellt haben, sind bereits einige Tätigkeiten

Mehr

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht.

Mein Name. die Dialoge den Bildern zu. Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. TEST A Mein Name Ordne die Dialoge den Bildern zu. 4 Servus, Grazia. Wie geht s dir? Servus, Laura. Mir geht s prima! Hallo! Wie geht s dir? Mir geht s schlecht. Wie geht s dir? So lala. Mathe ist blöd.

Mehr

Das Haus. Das Haus hat ein Dach. Das Haus hat ein Tor. Das Haus hat einen Keller. Das Haus hat viele Fenster. Viele Häuser

Das Haus. Das Haus hat ein Dach. Das Haus hat ein Tor. Das Haus hat einen Keller. Das Haus hat viele Fenster. Viele Häuser 9. Thema: Häuser 1 Das Haus Das Haus hat ein Dach. Das Haus hat ein Tor. Das Haus hat einen Keller. Das Haus hat viele Fenster. Viele Häuser 2 Das Haus ist alt. Das Haus ist neu. Das Haus ist groß. Das

Mehr

Unterstützungs- und Pflegetagebuch

Unterstützungs- und Pflegetagebuch Gemeinsam Verantwortung tragen für ein generationenund kulturenübergreifendes Zukunftskonzept Unterstützungs- und Pflegetagebuch Stand Juni 2013 Unterstützungs- und Pflegeaufwand leicht dokumentiert W

Mehr

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch! Inhaltsverzeichnis Die Redaktion der Schülerzeitung stellt sich vor 3 Unser Wandertag 4 Steckbrief Wolf

Mehr

Regiokarte ausleihen, Ich suche gelegentlich eine Regiokarte zum Ausleihen in Schallstadt-Ebringen und naher Umgebung. von ek-0037 aus Schallstadt

Regiokarte ausleihen, Ich suche gelegentlich eine Regiokarte zum Ausleihen in Schallstadt-Ebringen und naher Umgebung. von ek-0037 aus Schallstadt Auto / Bahn / Transport Fahrrad, Suche ein gebrauchtes Damenfahrrad mit tiefen Einstieg von ek-0028 aus Bad Krozingen Suche Vespa, Suche 50 ccm-vespa, Aussehen egal, sollte laufen. Tel. 0162/3189869 von

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich

Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich Tauschzeitung Tauschring-Korschenbroich Stand: 02.11.2015 Wir über uns Wir sind eine unabhängige Initiative von Bürgern aus Korschenbroich und Umgebung, die sich ausschließlich selbst organisiert. Wir

Mehr

Manon Sander. Kochen und Backen. mit Kindern. Alles, was Kinder gerne essen und über Ernährung wissen sollten

Manon Sander. Kochen und Backen. mit Kindern. Alles, was Kinder gerne essen und über Ernährung wissen sollten Manon Sander Kochen und Backen mit Kindern Alles, was Kinder gerne essen und über Ernährung wissen sollten Kochen und Backen mit Kindern 1. Auflage 2014 Oberstebrink by Körner Medien UG, München Alle Rechte

Mehr

Diakonie-ambulant e.v.

Diakonie-ambulant e.v. Diakonie-ambulant e.v. Kompetent und zuverlässig aus Tradition Leistungskatalog Nr. Leistungsart Leistungsinhalte Preis 1 Ganzwaschung 2 Teilwaschung 3 Ausscheidungen 4 5 6 Selbstständige Hilfe bei der

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! Hör-Bilder-Buch (3080) Seite 30 / 31 In der Schule Der Junge hält sich die Augen zu. Zwei Kinder spielen Fußball auf dem Rasen. Zwei Mädchen sitzen auf

Mehr

Selbstbestimmtes Leben auch im Alter

Selbstbestimmtes Leben auch im Alter Selbstbestimmtes Leben auch im Alter Altern zu Hause unterstützt Sie mit individuellen und den Bedürfnissen angepassten Lösungen, damit Sie Ihr Leben unabhängig und selbstbestimmt weiter leben können.

Mehr

1 In die Mac-Welt einsteigen. 2 Allerlei Dateien geschickt einordnen & sortieren. Inhaltsverzeichnis

1 In die Mac-Welt einsteigen. 2 Allerlei Dateien geschickt einordnen & sortieren. Inhaltsverzeichnis 1 In die Mac-Welt einsteigen 13 Welcher Mac passt zu mir?...................14 Mac mini auspacken, aufstellen und einstöpseln..16 Mac ein- und wieder ausschalten..............18 Der Mac und seine Tastatur...................20

Mehr

Nachbarn Engagiert Taunussteiner Zeittauschbörse

Nachbarn Engagiert Taunussteiner Zeittauschbörse Nachbarn Engagiert Taunussteiner Zeittauschbörse e n Die jeweiligen Adressen der Anbieter ergeben sich aus der Kto nummer und der Mitgliederliste, die jedem Tauschpartner vorliegt. Jeder Tauschpartner

Mehr

Fit fürs Lesen. )! Stoppe die Zeit! Lies rasch und genau und hake an ( Der Satz ist richtig. Der Satz ist falsch.

Fit fürs Lesen. )! Stoppe die Zeit! Lies rasch und genau und hake an ( Der Satz ist richtig. Der Satz ist falsch. Der Löwenzahn frisst Fleisch. Das Nashorn ist ein großes Tier. Eine Leiter hat viele Flossen. Im Garten blühen rote Dosen. Im Meer schwimmen viele Fische. Meine Suppe esse ich mit dem Hausschuh. Clowns

Mehr

Beurteilungsbogen der 24 Stundenkräfte

Beurteilungsbogen der 24 Stundenkräfte Auftraggeberin: Telefon: Name der betreuungsbedürftigen Person: Name der : Name der : Bitte füllen Sie gemeinsam mit der betreuungsbedürftigen Person diesen Beurteilungsbogen aus. Die Bewertung: 1 = sehr

Mehr

Ihre Caritas Sozialstation. Privatleistungen

Ihre Caritas Sozialstation. Privatleistungen Ihre Caritas Sozialstation Privatleistungen 4 Wie bekommt Pflege das gewisse Extra? Es gibt eine Reihe von Dingen, die das Leben leichter und angenehmer machen, aber nicht von der Pflege- und Krankenversicherung

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Einkäufe Dreisatz...18 Marmelade, verputzte Häuser und Geschwindigkeit auf dem Schulweg...19 Wer geht mir shoppen?...20 Prospekte und Wolle...

Einkäufe Dreisatz...18 Marmelade, verputzte Häuser und Geschwindigkeit auf dem Schulweg...19 Wer geht mir shoppen?...20 Prospekte und Wolle... Inhaltsverzeichnis: Einfaches Rechnen bei Familie Baumann mit Zeit, Geld und Gewichten Von der Uhrzeiten und vom Einkaufen...6 Vom Komponieren und französischen Vokabeln...7 Schwere Gewichte...8 Von Flugreisen

Mehr

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren Ali Jara EF/10 Geburtsdatum 23.11.99 l Jara-ali@t-online.de Zeichnen, Lesen, Geschichten schreiben Deutsch, Mathe, Englisch Mo und Fr. nach der 7. Std. Klasse 5-8 Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie Interesse

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel

Unterlagen zum Kurs. Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007. Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Mei PeCe und I? Kultur? Technik? Unterlagen zum Kurs meipeceundi Bei K u K u K l - im frühen Jahr in 2007 Teil 2: Praktische Übungen, Tipps, Hilfsmittel Version 1.1 (nur für den persönlichen Gebrauch)

Mehr

Kreative Angebote in kleinen Gruppen

Kreative Angebote in kleinen Gruppen Fördere, was in dir steckt! Das Malspiel Ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein Dieser Malkurs zur kreativen Entfaltung entstand in Paris durch Arno Stern. Mit Wasserfarben und Pinseln frei malen,

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Claudine Steyer Vertretungsstunde Deutsch 11 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mein Lebenslauf Um eine Praktikumsstelle oder später eine Ausbildungsstelle

Mehr

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Tipps Zahl der Woche Umwelt-Website des Monats Berufe im Umweltbereich 1 von 8 05.06.2009 17:12 Umwelt-Lexikon Umfrage

Mehr

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen

Schulformbezogene Gesamtschule in Trägerschaft der Universitätsstadt Gießen Liebe Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule, auch in diesem Schuljahr bieten wir Euch ein breites Angebot mit 50 Kursen für den Nachmittag und viele Förderangebote. Sucht Euch etwas Interessantes

Mehr

KONTROLKA NEMŠČINE. 3.Ein Wort passt nicht.

KONTROLKA NEMŠČINE. 3.Ein Wort passt nicht. KONTROLKA NEMŠČINE 1. Was passt?bank,backer,bar,schwimmbad,geschaft,kino,bibliothek,café,friseur Kuchen, Brot,Torte, backen: Bucher,Zeitungen lesen: Kuchen essen,kaffee trinken: Sonnenbad,schwimmen,Wasser:

Mehr

Meine Arbeitsmappe. zu den. Name: bearbeitet am: am: am: am: Regina Kummetz - August 2012 Seite 1 von 14

Meine Arbeitsmappe. zu den. Name: bearbeitet am: am: am: am: Regina Kummetz - August 2012 Seite 1 von 14 Meine Arbeitsmappe zu den Wortarten Name: bearbeitet am: am: am: am: Regina Kummetz - August 2012 Seite 1 von 14 http://vs-material.wegerer.at Nomen werden immer GROß geschrieben. Zu jedem Nomen gehört

Mehr

Hauptstraße 1 74047 Heilbronn Telefon: 07131 12345 E-Mail: nadine.schlau@web.de

Hauptstraße 1 74047 Heilbronn Telefon: 07131 12345 E-Mail: nadine.schlau@web.de ,, 74074 Heilbronn Neckar-Bank Heilbronn eg Frau Dr. Angelika Flocke Europastraße 5 74074 Heilbronn Bewerbung um einen Praktikumsplatz als Bankkauffrau Sehr geehrte Frau Dr. Flocke, auf der Suche nach

Mehr

Hector-Kinderakademie

Hector-Kinderakademie WS 2015/16 Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule GS Alte Dorfstr. 12 79183 Waldfkirch Telefon: 07681 493078-0 Email: hector@ghsbuchholz.de Geschäftsführer und

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen )

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) SNH Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) Monat: Seite 2 Allgemeine Hinweise Dieses Heft ist nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Angebote und Zusatzleistungen

Angebote und Zusatzleistungen Ambulanter Pflegedienst des»augustenstift zu Schwerin«Angebote und Zusatzleistungen Pflege und Hauswirtschaft 1 Vorwort Der Ambulante Pflegedienst des»augustenstift zu Schwerin«möchte Sie durch vielfältige

Mehr

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke

Abendbrot. Abendessen. Auflauf. Becher. Besteck. viele Abendbrote. viele Abendessen. viele Aufläufe. viele Becher. viele Bestecke Abendbrot viele Abendbrote Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendbrot. Es gibt Brot mit Käse und Wurst. Abendessen viele Abendessen Mein Vater und ich essen um 18 Uhr Abendessen. Es gibt Suppe und Nudeln.

Mehr

Tauschring Illertissen Marktzeitung Ausgabe: 18.12.2015 Suche

Tauschring Illertissen Marktzeitung Ausgabe: 18.12.2015 Suche Tauschring Illertissen Marktzeitung Ausgabe: 18.12.2015 Suche Anzeige Kontonr. Beratung Beratung für Atemschulung bei Rückenproblemen 0024 Computer und Co Video auf DVD überspielen 0054 Flohmarkt Wachsreste

Mehr

Der Jahreszeitenkalender für Ihren Garten

Der Jahreszeitenkalender für Ihren Garten Der Jahreszeitenkalender für Ihren Garten Als kleiner Begleiter durch das Gartenjahr soll Ihnen dieser Kalender helfen Januar Der Garten hält nun seinen Winterschlaf. Für den Gärtner fallen jetzt die typischen

Mehr

Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg

Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg Handbuch über soziale Dienste und Angebote im Landkreis Starnberg Anbieter (Name) Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Telefon Fax E-Mail Homepage ERKLÄRUNG Hiermit bestätigen wir die Richtigkeit der

Mehr

Drucken. S/W-Druck (inkl. 80g/m² Papier) Farbdruck (inkl. 100g/m² Papier) Großformatdruck farbig (inkl. 120g/m²) Großformatdruck S/W (inkl.

Drucken. S/W-Druck (inkl. 80g/m² Papier) Farbdruck (inkl. 100g/m² Papier) Großformatdruck farbig (inkl. 120g/m²) Großformatdruck S/W (inkl. Preisliste Drucken Farbdruck (inkl. 100g/m² Papier) A4: A3: 1-10 0,70 1-10 1,40 11-50 0,60 11-50 1,20 51-100 0,50 51-100 1,00 101-200 0,45 101-200 0,90 201-300 0,40 201-300 0,80 301-400 0,35 301-400 0,70

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

Fragebogen für Familienbetreuer/innen

Fragebogen für Familienbetreuer/innen Fragebogen für Familienbetreuer/innen Datum: Anschrift: Vor- und Zuname: Geburtsdatum: Straße: PLZ/Ort: Stadtteil/Kreis: Tel.: privat: mobil: dienstl.: FAX: e-mail: Ich bewerbe mich aufgrund der Anzeige

Mehr

Österreich. Schülerfragebogen. Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr.

Österreich. Schülerfragebogen. Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr. Österreich Schülerfragebogen International Association for the Evaluation of Educational Achievement Projektzentrum für Vergleichende Bildungsforschung Universität Salzburg Akademiestr. 26 5010 Salzburg

Mehr

Fragebogen. P1 P2 P3 Demenz

Fragebogen. P1 P2 P3 Demenz Fragebogen Sie suchen eine Pflege-, Betreuungs- bzw. Hilfskraft für Ihren Haushalt? Gerne helfe ich Ihnen bei Ihrer Suche. Durch die Informationen, die Sie mir in diesem Fragebogen geben, kann ich Ihnen

Mehr

Initiativgruppe MOBILE DIENSTLEISTER

Initiativgruppe MOBILE DIENSTLEISTER Initiativgruppe MOBILE DIENSTLEISTER Wir über uns: Die Initiativgruppe "Mobile Dienstleister" ist ein Zusammenschluss von besonders flexiblen und mobilen Einzelunternehmen. Diese bieten Dienstleistungen

Mehr

01 Familie/ Kinderbetreuung. Angebote Probleme mit Kindern oder in der Familie Energiesitzung, Gespräche, Aufstellungen, Reiki, Zuhören (Kto.

01 Familie/ Kinderbetreuung. Angebote Probleme mit Kindern oder in der Familie Energiesitzung, Gespräche, Aufstellungen, Reiki, Zuhören (Kto. 01 Familie/ Kinderbetreuung Babysitten/Kinderbetreuung (Kto. 199) (Kto. 214) (Kto. 273) (kto. 276) (Kto. 277) (Kto. 283) Kinderbetreuung, stundenweise (Kto. 154) (Kto. 158) (Kto. 265) (Kto. 298) (Kto.

Mehr

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语

2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 二 外 德 语 杭 州 师 范 大 学 2012 年 招 收 攻 读 硕 士 研 究 生 入 学 考 试 题 考 试 科 目 代 码 : 241 考 试 科 目 名 称 : 二 外 德 语 说 明 :1 命 题 时 请 按 有 关 说 明 填 写 清 楚 完 整 ; 2 命 题 时 试 题 不 得 超 过 周 围 边 框 ; 3 考 生 答 题 时 一 律 写 在 答 题 纸 上, 否 则 漏 批 责 任 自 负

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Konjugation 9 A Wir wollen uns jetzt eine weitere Form der Verben ansehen: den IMPERATIV. Der Imperativ ist die Form der Aufforderung. Diese Aufforderungsform existiert in der 2.

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Nachbarschaftstreff Blumenau

Nachbarschaftstreff Blumenau Nachbarschaftstreff Blumenau Mai bis August 2014 Miteinander Nachbarschaft Gestalten Raum für Kurse und Treffs Raum für Feste Raum für Ideen und Projekte Kinderaktionen Nachbarschaftshilfe Bildungsinsel

Mehr

STUNDENPLANUNG 15 Berufsfelder Teil 2. Zeit Bereiche Erläuterungen Material/ Methode

STUNDENPLANUNG 15 Berufsfelder Teil 2. Zeit Bereiche Erläuterungen Material/ Methode STUNDENPLANUNG 15 Berufsfelder Teil 2 Lehr und Lernziele: S sollen Eignungsmerkmale zu den verschiedenen Berufsfeldern nennen können Berufe aus den Berufsfeldern auswählen und passende finden die Zusammenhänge

Mehr

gemeinnützige GmbH ZENTRUM

gemeinnützige GmbH ZENTRUM Wohnanlage Sophienhof gemeinnützige GmbH Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier DIENSTLEISTUNGS- ZENTRUM Wir halten für Sie bereit: - Restaurant - Cafe - Reinigung der Wäsche - Kiosk - Brötchenservice - Veranstaltungen

Mehr

Montage, Konfektionierung, Buffets und mehr

Montage, Konfektionierung, Buffets und mehr Lebenshilfe Wien Verein für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung Montage, Konfektionierung, Buffets und mehr Unsere Dienstleistungen auf den Punkt gebracht Werkstätten der Lebenshilfe Wien 1120

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

Fundraising: Wie sammelt man Spenden?

Fundraising: Wie sammelt man Spenden? Fundraising: Wie sammelt man Spenden? Lieber Teilnehmer, hochmotiviert startest du nun bald dein großes Auslandsabenteuer! Viele unserer Teilnehmer fragen uns um Rat, was sie an Spenden mit ins Zielland

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Leistungskomplexe der Pflegeversicherung in NRW. Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH

Leistungskomplexe der Pflegeversicherung in NRW. Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH e der Pflegeversicherung in NRW Häusliche Krankenpflege Wagschal GmbH Kölner Landstr. 115 40591 Düsseldorf Telefon: 0211/977 977 GÜLTIG AB 1. Februar 2012 k05 1/6 Übersicht der Leistungskomplexe SGB XI

Mehr

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen.

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtszeit 1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtsbaum, Weihnachts Adventskranz, A 2 Welche Wörter aus Aufgabe 1 passen zu den Fotos?

Mehr

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach

Schnödewindchens Werkstatt Dipl. Ing. Barbara Schnödewind Kabelstrasse 119 41069 Mönchengladbach In schnödewindchens Werkstatt biete ich Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung, verschiedene Nähprojekte kreativ umzusetzten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, in kleiner Runde werden kreative und nützliche

Mehr

Sicher und zuvorkommend mit anderen Menschen umgehen! Sich in einer Fremdsprache unterhalten können!

Sicher und zuvorkommend mit anderen Menschen umgehen! Sich in einer Fremdsprache unterhalten können! Frage dich selbst, informiere und orientiere dich! Lege das Blatt mit Deinen Fähigkeiten daneben und schaue immer mal wieder nach, ob die Antworten stimmen.. Wo möchtest du arbeiten? Im Büro, in der Werkstatt,

Mehr

Rechtschreibübung Grundschule 1-2. Klasse

Rechtschreibübung Grundschule 1-2. Klasse ich schnell laufen (möchten) du arbeiten (möchten) wir baden (möchten) du ein Haus bauen (mögen) ich den Tisch bewegen (möchten) wir ein Eis bezahlen (mögen) du deine Eltern bitten (möchten) ich sitzen

Mehr

Aupair-Personalbogen

Aupair-Personalbogen Aupair-Personalbogen (Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen) 1. Angaben zu Deiner Person: Name Vorname Geschlecht männlich weiblich Staatsangehörigkeit Geburtsdatum/-ort Wohnadresse Familienstand Kinder Religion

Mehr

MARKTZEITUNG Stand: 6. Juli 2010

MARKTZEITUNG Stand: 6. Juli 2010 Mitgliedsnr: Bei Änderungswünschen Ich kann / habe: und Fragen bitte e-mail mit Mitgliedsnummer an: talente.tauschen@gmx.at oder 0664 / 45 93 672 So funktionierts: Tätigkeit aus dieser Marktzeitung auswählen

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1. Tomate Gurke Milch Banane Joghurt. Apfel Käse Wurst Saft Brot

Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1. Tomate Gurke Milch Banane Joghurt. Apfel Käse Wurst Saft Brot Kreise alle Wörter mit einem langen Selbstlaut ein! 1 Tomate Gurke Milch Banane Joghurt Apfel Käse Wurst Saft Brot Orange Kaffee Paprika Marmelade Wasser Butter Melone Salz Kiwi Ketchup Möhre Pfirsich

Mehr

Seite 1/6 Fragebogen zur Bedarfsermittlung

Seite 1/6 Fragebogen zur Bedarfsermittlung Seite 1/6 Rücksendung Per Post: Per Fax: Pflegehelden Offenburg 07805-91 20 976 Staufenbergstraße 8 77767 Appenweier Ihre Kontaktdaten Anrede: Titel: Vor- und Nachname: Telefon: Straße: PLZ/ Ort: E-Mail:

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal! gehört nach dem

Mehr

wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt.

wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt. An unsere lieben Freunde und Wohltäter in Deutschland, wir sind glücklich und dankbar, Sie durch diesen Brief erreichen zu können. Wir hoffen sehr, dass Sie gesund sind und Gottes Gnade Sie beschützt.

Mehr

Modalverben. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten. should. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten

Modalverben. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten. should. dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten Modalverben dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten may 1. Formen can/be able to like shall/ should want must/ have to like to have dürfen können mögen sollen wollen müssen möchten ich darf ich

Mehr

Preisübersicht Wenn Sie uns brauchen, sind wir da! www.pflegedienst-kaminsky.de

Preisübersicht Wenn Sie uns brauchen, sind wir da! www.pflegedienst-kaminsky.de Ambulanter Krankenpflegedienst Kaminsky Preisübersicht Wenn Sie uns brauchen, sind wir da! www.pflegedienst-kaminsky.de Preisliste (1) Leistungen der Pflegekasse: Verhinderungspflege: jährlich 1.550 Euro

Mehr

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen

Finden Sie eine. Instrument gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Gebärdensprache gelernt hat. Finden Sie eine Person, die Erste- Hilfe-Maßnahmen Kopiervorlage 36a: Lernen-Bingo B1, Kap. 36, Ü 1a Variante 1 Person, die ein deutsches Lied Person, die kochen Person, die ein Instrument gelernt hat. Person, die stricken Person, die Ski fahren Person,

Mehr

OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44

OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44 OMNICHECK BAUMÄRKTE MÄRZ 2016 1 / 44 2 / 11 OMNICHECK BAUMÄRKTE - STUDIENSTECKBRIEF Zielgruppe: deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren kaufen zumindest gelegentlich in Baumärkten ein und haben mindestens einen

Mehr

Schülerfragebogen für die Ganztagsbetreuung

Schülerfragebogen für die Ganztagsbetreuung Schülerfragebogen für die Ganztagsbetreuung Liebe Schülerin, lieber Schüler, damit es dir noch besser in der Ganztagsbetreuung gefällt, hier einige Fragen an dich! Bitte nimm die Fragen ernst und beantworte

Mehr

Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12

Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12 Leistungskomplexe Pflegeversicherung ab 01.07.12 LK- Leistungsart Nr.: 1 Ganzwaschung mit LK 02, 15a- 21, 23-29) 2 Teilwaschung mit LK 01, 15a- 21, 23-29) 3 Ausscheidungen mit LK 16-21, 23-4 Selbstständige

Mehr

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin?

61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich kenne IHN nicht. Wen? Wie? Wer? Wen? Wem? Woher? Warum? Was? Wo? Was? Wohin? TEST 4. 60. Was tun die Tiere, wenn sie sprechen? zb.: Der Hund bellt. a) Das Schwein.. b) Der Löwe c) Der Hahn.. d) Die Ziege. 61. Wer Wem? Wann? Wo? Welche Frage passt zu welchem Satzglied? zb.: Ich

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Frühjahrsputz. Welche Wörter fallen Ihnen zum Thema Frühjahrsputz ein? Sammeln Sie Verben, Nomen und Adjektive. Das Video und das Bild helfen.

Frühjahrsputz. Welche Wörter fallen Ihnen zum Thema Frühjahrsputz ein? Sammeln Sie Verben, Nomen und Adjektive. Das Video und das Bild helfen. Frühjahrsputz Sehen Sie sich das Video an http://www.youtube.com/watch?v=ykhf07ygcrm. Machen Sie auch Frühjahrsputz? Wann machen Sie das normalerweise? Machen Sie das alleine oder haben Sie Hilfe? Welche

Mehr

Vorwort. Ulrike Kliebenstein. Wadgassen (Hostenbach) Tel.:

Vorwort. Ulrike Kliebenstein. Wadgassen (Hostenbach) Tel.: Vorwort Die folgenden Zeilen richten sich an Eltern, die an meiner Tätigkeit als Kindertagesmutter interessiert sind. Meine Aufgabe in der Tagespflege sehe ich in den Randzeiten von Kindergarten und Schule.

Mehr

Anhang 4: Interessencheckliste

Anhang 4: Interessencheckliste Anhang 4: Interessencheckliste Bestimmen Sie Ihre Interessen Gartenarbeit Meditation, Yoga Karten spielen Fremdsprachen lernen, sprechen Duschen, ein Wannenbad nehmen Konzerte besuchen Spaziergänge machen

Mehr

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer

Tipps zum Sparen von Energie im Klassenzimmer Warum sollten wir Energie sparen? Wenn wir nicht sparen verschwenden wir immer mehr Rohstoffe (Kohle, Erdöl und Erdgas) Diese wachsen nicht mehr nach!! Ihr spart auch für euch selbst, um eine bessere Ausstattung

Mehr

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Angebote Vortrag zum Thema Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken Referate und Gespräche zur Suchtprävention am Arbeitsplatz Alkoholfreie Drinks

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernen an Stationen: Ostern Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernen an Stationen

Mehr