Bad Rappenau. Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt. "Frühlingsstimmen" ein musikalisch-literarischer Abend mit Harfenklängen und Gedichten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bad Rappenau. Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt. "Frühlingsstimmen" ein musikalisch-literarischer Abend mit Harfenklängen und Gedichten"

Transkript

1 Mitteilungsblatt der Großen Kreisstadt Bad Rappenau und der Gemeinde Siegelsbach 18 Bad Rappenau Babstadt Bonfeld Fürfeld Grombach Heinsheim Obergimpern Treschklingen Wollenberg Zimmerhof Einzelpreis 0, April 2015 Maifest in Bonfeld Am lädt der SV Bonfeld zum Grillfest an der Bislandhalle ein. Los geht es mit einem Weißwurstfrühstück ab Uhr. Außerdem gibt es Steak & Wurst sowie Kaffee & Kuchen. "Frühlingsstimmen" ein musikalisch-literarischer Abend mit Harfenklängen und Gedichten Dargeboten von Dorothee Memmler, Harfenistin, und Elisabeth Hilbert, Sprecherin Sternensonate im Wasserschloss Konzert mit Martin Münch am Mittwoch, dem , um Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau. Martin Münch (Klavier) spielt die Sonaten 2, 4, 5 und 9 von Skrjabin und eigene Werke. Karten gibt es nur an der Abendkasse zum Preis von 6 Euro. Eintritt mit PianoCard frei! Gemeinderatssitzung am Die nächste Sitzung des Gemeinderates Bad Rappenau findet am Donnerstag, dem , um 18 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Bad Rappenau statt. Die Tagesordnung finden Sie in der Rubrik Amtliche Bekanntmachungen Bad Rappenau. Sonntag, 10. Mai 2015, 19 Uhr Ehemalige Synagoge Heinsheim Stadtbahn Heilbronn Nord startet Betrieb am Die Bauarbeiten für die Stadtbahn Heilbronn Nord werden Ende April abgeschlossen. Albtal-Verkehrs-Gesellschaft und DB Regio nehmen den fahrplanmäßigen Betrieb auf der Strecke zwischen Sinsheim und Heilbronn Hbf am auf. Weitere Informationen in diesem Mitteilungsblatt. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Instandsetzung der Synagoge und das Flüchtlingsprojekt der Evang. Kirchengemeinde Bad Wimpfen sind hoch willkommen

2 2 Rufnummern und Notdienste Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Wichtige Rufnummern Rettungsdienst (ohne Vorwahl) 112 Giftnotruf (Uni-Klinik Freiburg) 0761/19240 Chirurgische Ambulanzen Vulpius-Klinik Bad Rappenau 07264/60-0 Kreiskrankenhaus Plattenwald (Bad Friedrichshall) 07136/28-0 Städt. Krankenanstalten Heilbronn HNO, Kinderklinik 07131/490 Kreiskrankenhaus Sinsheim 07261/66-0 Kreiskrankenhaus Mosbach 06261/830 Krankentransporte Polizei Überfall/Notruf 110 Polizeiposten Bad Rappenau 07264/95900 Polizei Eppingen (Tag u. Nacht) 07262/60950 Feuer Feuerwehrnotruf 112 Wasser Wasserversorgungsgruppe Mühlbach, Hinter dem Schloss 10; Bad Rappenau 07264/ Strom/Gas Bei Stromstörungen EnBW 0800/ SÜWAG: bei Störungen Strom 07144/ bei Störungen Gas 07144/ Stadtverwaltung Bad Rappenau 07264/922-0 Gemeinde Siegelsbach 07264/91500 Ärztlicher Notdienst Ärztlicher Wochenenddienst An Wochenenden sowie Feiertagen wenden Sie sich bitte von samstags 8 Uhr bis montags 7 Uhr bei medizinischen Notfällen an: Ärztlicher Notfalldienst Telefon 07132/15555 Am Plattenwald im Haus Nr. 7, Bad Friedrichshall Ärztlicher Notfalldienst Telefon 06261/19292 für Wollenberg Hausärztlicher Bereitschaftsdienst an Werktagen Werktags von Uhr, geöffnet nach telefonischer Anmeldung. Hausbesuche bei medizinischer Notwendigkeit. Am Plattenwald im Haus Nr. 7, Bad Friedrichshall, Tel /15555 Kinderärztlicher Notfalldienst Telefon 07131/ in der Kinderklinik Heilbronn an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Uhr. Nach Uhr kinderärztliche Bereitschaft über Telefon 07131/ zu erfragen. Kinderärztlicher Notfalldienst an Werktagen zu erfragen über Telefon (ohne Vorwahl). Ärztlicher Notdienst für Patienten mit Hals-, Nasen-, Ohrenerkrankungen HNO-ärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen in der HNO-Notfallpraxis an der HNO-Klinik im Klinikum am Gesundbrunnen, Am Gesundbrunnen 20-26, Heilbronn Öffnungszeiten der Notfallpraxis Sa., So. u. Feiertag v Uhr Patienten können ohne Voranmeldung in die Notfallpraxis kommen. Apothekendienst Engel-Apotheke, Neckarsulm Marktstraße 37, Telefon 07132/ Apotheke HN-Biberach, Heilbronn (Biberach) Am Ratsplatz 3, Telefon 07066/7008 Retzbach-Apotheke, Gundelsheim Brunnenstraße 5, Telefon 06269/1828 Apotheke Neudenau, Neudenau Neue Anlage 1, Telefon 06264/92240 Tierärztlicher Notdienst Der Tierärztliche Bereitschaftsdienst Bad Wimpfen/Bad Rappenau ist unter der Telefonnummer 07264/4531 zu erfahren. 24-Stunden-Notfalldienst auch an Sonn- und Feiertagen für Pferde und Kleintiere: Tierarztpraxis Eichhäuser Hof, Dr. von Scheven, Telefon 07066/8163, Mobil 0160/ oder 0160/ Zahnärztlicher Notfalldienst Tel. 0711/ Öffnungszeiten Stadtverwaltung Bad Rappenau Kirchplatz 4, Bad Rappenau Telefon 07264/922-0, Fax 07264/ Internet: Sprechzeiten der Stadtverwaltung Montag bis Freitag von Uhr Donnerstag von Uhr Öffnungszeiten BürgerBüro im Rathaus Montag von Uhr Dienstag von Uhr Mittwoch von Uhr Donnerstag von Uhr Freitag von Uhr Samstag von Uhr Bürgermeisteramt Siegelsbach Wagenbacher Straße 4a, Siegelsbach Telefon 07264/91500, Fax 07264/ Internet: Öffnungszeiten des Bürgerbüros Diese sind vormittags: Mo., Di., Do. Fr Uhr Mi Uhr nachmittags: Di. + Do Uhr Recyclinghof Bad Rappenau Öffnungszeiten 1.4. bis 30.9.: Di Uhr, Fr Uhr, Sa Uhr bis 31.3.: Di Uhr, Fr Uhr, Sa Uhr Recyclinghof Siegelsbach Öffnungszeiten Sa Uhr Beratung und Hilfe Evang. Sozialstation Bad Rappenau - Bad Wimpfen e.v. Bahnhofstraße 6 (im Stadtcarré), Bad Rappenau Telefon 07264/9195-0, Fax 07264/ Handy-Nummer für Notfälle: 0171/ IAV-Stelle, Bahnhofstraße 6 (bei der Sozialstation) Bad Rappenau, Telefon 07264/919523, Fax 07264/ Sprechzeiten: Di Uhr, Do Uhr und nach Vereinbarung Kirchlich Ambulanter Hospizdienst Kraichgau Ein Angebot für schwerstkranke, sterbende Menschen und ihre Zugehörigen, unabhängig von ihrer Konfession und Weltanschauung. Kontakt: Diakonisches Werk Kraichgau, Tel.: 07262/5041, Einsatzleitung: Tel / , mobil 0175/ Diakonisches Werk des Evang. Kirchenbezirks Kraichgau Bahnhofstraße 6 (bei der Sozialstation), Bad Rappenau Telefon 07264/ , Fax 07264/ Sprechzeiten in Bad Rappenau: Di Uhr und Uhr DRK - Ambulante soziale Dienste und Krankenpflege Salinenstraße 7, Bad Rappenau Telefon 07264/ , Fax 07264/ Bereitschaftshandy 0170/ JuLe Jugendhilfe im Lebensfeld Zwickauer Weg 3, Bad Rappenau-Zimmerhof, Telefon 07264/91790, Fax 07264/ Caritas-Bezirksstelle Sozial- und Schwangerschaftsberatung Muthstraße 18, Sinsheim, Telefon 07261/2382, Sprechzeiten nach Vereinbarung Telefonseelsorge Heilbronn 0800/ Frauen helfen Frauen e.v., Heilbronn Telefon 07131/507853, Familien- und Betriebshilfe Sinsheim 07261/925411

3 Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Aktuelles und Veranstaltungen 3 Veranstaltungskalender Bis Öffnungszeiten der Klinik Kunstausstellung the superunknown von Buja Freunde der Vulpius-Klinik e.v. Vulpius-Klinik Bis Samstag und Sonntag bis Uhr Ausstellung: Himmel, Art und Zwirn - Gebrauchsgegenstände aus Textilien; von Traudel Röcker und Helga Hellemann Heimat- und Museumsverein und Stadt Bad Rappenau Kulturhaus Forum Fränkischer Hof Bis Samstag bis Uhr Ausstellung Salz & Sole geöffnet Heimat- und Museumsverein Bad Rappenau Bohrhausmagazin beim Gradierwerk im Salinenpark Bis Sonntag bis Uhr Ausstellung: In Paradise - Grafik, Objekt und Installation von Karin Dorn-Tetzlaff Kulturamt Bad Rappenau Wasserschloss Bad Rappenau, 1. Stock Bis Öffnungszeiten Rathaus Zeit und Raum - Foto-Ausstellung Stadt Bad Rappenau und HSG-Seminarkurs Rathaus Bad Rappenau, Foyer Donnerstag, Uhr Tanz in den Mai mit Livemusik Förderverein Haus der Betreuung und Pflege Haus der Betreuung und Pflege Bad Rappenau Freitag, ab 9.00 Uhr Maifest SV Grombach Sportgelände Grombach Uhr Grillfest Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Obergimpern Feuerwehrgerätehaus Obergimpern Uhr Waldfest Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Fürfeld Stöckachwald bei Fürfeld Uhr Grillfest SV Bonfeld Sportgelände Bonfeld Uhr Maifest SV Treschklingen Sportgelände Treschklingen Uhr Seniorentreff - Offenes Nachtcafé Förderverein Haus der Betreuung und Pflege Haus der Betreuung und Pflege Bad Rappenau Samstag, Uhr Eröffnung des 1. Permanenten Wanderweges in Bad Rappenau Kraichgau-Wanderer Grombach Treffpunkt: Café Härdtner, Bahnhofstr. Bad Rappenau Sonntag, Uhr Konfirmation Ev. Kirchengemeinde Treschklingen Kirche Treschklingen Uhr Treffen der OGV Zwerge Obst- und Gartenbauverein Grombach OGV Baumstück des OGV in Grombach Dienstag, Uhr Seniorennachmittag - Mottocafé Förderverein Haus der Betreuung und Pflege Haus der Betreuung und Pflege Bad Rappenau Mittwoch, Uhr Geführte Wanderung Kraichgau-Wanderer Grombach Treffpunkt: Zuchtanlage Grombach Uhr Seniorennachmittag: Entschieden mehr Lebensqualität mit Frau Stein-Cicoare DRK Seniorenclub Grombach Bürgersaal Grombach Uhr Spielfest - offen für alle Kinder ab 5 Jahren Grundschule Grombach Schlossberghalle oder Sportgelände Grombach Uhr Sternensonate: Martin Münch spielt Werke von Skrjabin und eigene Werke Kulturamt Bad Rappenau Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss Donnerstag, Uhr Dia-Vortrag Italien - Venedig und Venezianische Alpen BTB Kurhaus Bad Rappenau, kleiner Saal Uhr Wander-Treff Kraichgau-Wanderer Grombach Züchterheim Grombach Tanz im Schlosscafé Bad Rappenau Täglich Tanztee mit Livemusik von bis Uhr, Abendtanz ab Uhr, Eintritt frei. Es spielen für Sie u. a. die Gruppen Katja und Stefan, Tibi s und Chain. Stadt- und Kurbücherei It s Englishtime mit Sandra Gambke am Samstag, 2. Mai, Uhr Englische Geschichten für Kinder von 8 bis 10 Jahren zum Mitmachen und Mitreden, zum Spielen und Basteln. Bitte anmelden. Der Eintritt ist frei. Neue Kinder-CDs Bitte blubb blubb rette mich! Alles über den Bauernhof (Wieso? Weshalb? Warum?) Max und die wilde 7: Die Geister-Oma Baymax: Riesiges Robowabohu

4 4 Aktuelles und Veranstaltungen Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Klassiker bei den Kinder-CDs ergänzt Michel in der Suppenschüssel Michel bringt die Welt in Ordnung Michel muss mehr Männchen machen Pippi geht an Bord Hanni und Nanni Neue Kinderbücher Der kleine Drache Kokosnuss: Expedition auf dem Nil Bibi-Blocksberg-Tagebuch: Endlich Ferien! Max und die wilde 7: Die Geister-Oma Die Jungs vom S.W.A.P.: Space Agents Das verdrehte Leben der Amelie: Total beliebt Blauwasserleben: Eine Weltumsegelung, die zum Albtraum wurde Es begann als großer Traum vom Leben auf den Weltmeeren: Mit zwanzig lernt Heike Dorsch den lebensfrohen Studenten Stefan Ramin kennen. Beide sehnen sich danach, die Welt zu entdecken. Vierzehn Jahre später machen sie ihren Plan wahr. Sie werfen ihr Erspartes zusammen und brechen auf, die Welt zu umsegeln. Das Blauwassersegeln auf dem offenen Meer fasziniert sie ebenso wie das relaxte Feiern in den Marinas von Guatemala oder das Eintauchen in die Unterwasserwelt vor Belize. Und auf den marquesischen Südseeinseln haben sie das erste Mal das Gefühl, angekommen zu sein. Doch ausgerechnet hier findet ihr Glück ein grausames Ende. (Piper- Verlag) Standort Biografien. Neue Romane Melinda Taub: Romeos Schatten (Historisches) Arno Strobel: Das Dorf (Thriller) Valerie Bielen: Nur mit deinen Augen (Liebe) Natascha Rodrigues: Und zwischen uns ein Jahr (Liebe) Bernhard Stäber: Vaters unbekanntes Land (Thriller) Moritz Matthies: Dickes Fell (Humor-Satire) Cecelia Ahern: Das Jahr, in dem ich dich traf (Liebe) Sabine Zett: In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt (Frauen) Sophie McKenzie: Du musst mir vertrauen (Thriller) Gudrun Lerchbaum: Die Venezianerin und der Baumeister (Historisches) Claudia Brendler: Fette Fee (Familie) Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Das Team der Stadt- und Kurbücherei Bad Rappenau Freiwillige Feuerwehr Grillfeste der Abteilungen: Bad Rappenau ab Uhr Feuerwehrhaus - Raiffeisenstrasse 14 Fürfeld ab Uhr Grillhütte - Stöckachwald oder bei schlechtem Wetter in der Brunnenberghalle Obergimpern ab Feuerwehrhaus - Am Dreschplatz 1 Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 01. MAI Kunst und Kultur im Schloss Sternensonate Konzert mit Martin Münch am Mittwoch, den im Wasserschloss Bad Rappenau Martin Münch (Klavier) spielt die Sonaten 2, 4, 5 und 9 von Skrjabin und eigene Werke. Am Mittwoch, den , um Uhr sind von Alexander Skrjabin, welcher oft als spiritueller Mystiker bezeichnet wird, die Sonaten 2,4,5 und 9 zu hören. Skrjabin ist einer der drei großen russischen Jubilare des Jahres, deren Werke auch Inhalt des diesjährigen Festival-Mottos sind. Am Klavier ist der Heidelberger Pianist und Komponist Martin Münch, von dem an diesem Abend auch eigene Werke zu hören sind. Das Konzert wird organisiert von piano international e.v. in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Bad Rappenau. An der Abendkasse gilt der einheitliche Eintrittspreis von 6 Euro. Mit PianoCard frei. Vorverkaufsstellen Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel / Gäste-Info im RappSoDie, Salinenstraße 37, Tel / Nunn s Hobby-Ecke, Riemenstraße 10, Tel /7449 Spurensicherung Tatort Kunst Ausstellung der Künstlergruppe WieArtpur vom bis im Wasserschloss Bad Rappenau Unter dem Motto WieArtpur zeigt die Künstlergruppe wieart Rhein-Neckar e.v. ihre 2. Ausstellung im Jahr 2015 im Wasserschloss, zwei weitere werden folgen. In den großzügigen Räumen des Wasserschlosses Bad Rappenau wird wieart durchgängig präsent sein und ein Jahreskonzept realisieren, bei dem die einzelnen Ausstellungen miteinander in Verbindung stehen. Nach dem erfolgreichen Start im März folgt nun unter dem Titel Spurensicherung Tatort Kunst Teil 2 der Ausstellungsserie. 11 Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Keramik, Glas, Stein und Objekt stellen aus und führen die Besucher auf Spurensuche durch ihre Werke. Dabei geht der Betrachter auf Entdeckungsreise, denn nicht jedes Kunstwerk gibt auf den ersten Blick alles über sich oder seinen Künstler preis. Die Vernissage der Ausstellung Spurensicherung Tatort Kunst beginnt am Sonntag, den , um Uhr. Die Gäste der Vernissage erwartet auch dieses Mal ein besonderes Rahmenprogramm mit musikalisch-tänzerischen Einlagen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten... Die Ausstellung ist bis zum jeden Sonn- und Feiertag von bis Uhr geöffnet. BTB Bad Rappenauer Touristikbetrieb GmbH Tanz in den Mai Beschwingt und mit guter Laune geht es am Donnerstag, den 30. April ab Uhr im Kurhaus Bad Rappenau in die schönste Jahreszeit des Jahres. Die Tanzkapelle Music Express garantiert mit ihrer vielfältigen Tanzund Stimmungsmusik für eine besondere musikalische Zeitreise in den Frühling. Die musikalische TOP-Formation Music-Express bietet ein individuelles Unterhaltungs- und Tanzprogramm mit Hits der aktuellen internationalen, deutschen und volkstümlichen Hitparaden, Oldies, Country, Rock n Roll sowie Standard und Latein. Neben Sängerin Konny spielen Manfred Wachter, Michael Grittmann, Markus Epp und Hubert Abele zum Tanz in den Mai im Kurhaus in Bad Rappenau auf. Weitere Infos zur Band gibt es unter www. music-express.org.

5 Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Aktuelles und Veranstaltungen 5 Verreisen doch viele über die Pfingstfeiertage, so lädt das Fine Dine Restaurant alle Daheimgebliebenen auf eine ganz besondere Tour ein. Der Brunch, eine Kombination aus Frühstück, Mittagessen und Dessertbuffet, am Pfingstsonntag, 24. Mai, ist eine echte Tour de Genuss durch die deutsche und europäische Küche. Gönnen Sie Ihrem Gaumen eine grenzenlose Geschmacksreise. Der Preis für das Muttertags-Muffet beträgt 28,50 Euro pro Person, die Teilnahme am Oster-Brunch kostet 32,50 Euro, Kinder bezahlen ermäßigte Preise. Mehr Informationen über den kulinarischen Muttertag und über das Pfingst-Schlemmen im Kurhaus sowie die Speisenfolgen stehen im Internet unter Um Voranmeldung und Tischreservierung unter Tel /4440 oder wird gebeten. Frühkonzert um halbelf Der Eintritt zum Tanzabend kostet 9 Euro, Kurkarteninhaber bezahlen ermäßigt 8 Euro. Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Gäste- Information, Salinenstraße 37 im Foyer des RappsoDie, unter Telefon 07264/922391, Fax 07264/922398, sowie im Bürgerbüro, Kirchplatz 4, Telefon 07264/ erhältlich. Fotoreise nach Venedig und in die Venezianischen Alpen Der Diplom-Geograf Bernd Mantwill zeigt auf seiner Diareise am Donnerstag, 7. Mai ab Uhr im Kleinen Saal des Kurhauses Bilder aus Venedig und den Venezianischen Alpen. Die Lagunenstadt gehört zu den schönsten Städten der Welt. Einst beherrschte Venedig den Orienthandel. Zahlreiche Bauwerke zeugen von den prächtigen Zeiten, als die Dogen in der Republik Venedig regierten. Der Monte Grappa gilt als der Hausberg Venedigs. Hier lieferten sich Österreicher und Italiener im Ersten Weltkrieg blutige Schlachten. Das an der Etsch gelegene Verona gehört wie Venedig zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der am Südrand der Alpen gelegene Gardasee gehört zu den Top-Reisezielen in der Alpenregion. Was gibt es Schöneres, als sonntags mit einem beschwingten Konzert die Zeit bis zum Mittagessen zu verbringen. Am Muttertags-Sonntag, 10. Mai lädt die Musikschule Kowalski aus Bad Rappenau zu einem Frühkonzert um Uhr ins Kurhaus ein. Das Akkordeon-Orchester unterhält mit bekannten Filmmelodien und mit leichter Klassik, alles samt Musikstücke zum Mitsingen, Mitpfeifen oder zum mit dem Fuß mitwippen. Gesanglich wird das Ensemble durch eine Solistin begleitet, Violinen und Querflöten bereichern in einer ungewöhnlichen Kombination den Klangkörper. Es grünt so grün wenn Bad Rappenauer Parkanlagen erblühen... Als Kenner der Bad Rappenauer Grünanlagen nimmt Harry Henrich Kurgäste und Einheimische mit zu einem Bad im Blütenmeer. Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks und deren Entwicklung vor und nach der Landesgartenschau kennen. weltbekannt: venezianische Gondeln (Bild: Bernd Mantwil) Lassen Sie sich von stimmungsvollen Bildern in einen besonderen Italien-Urlaub entführen und genießen Sie gedanklich schon einmal das dolce far niente bei einer entspannten Tasse Cappuccino auf dem Markusplatz oder einem Eisbecher am Ufer des Gardasees. Karten für die Veranstaltung am Donnerstag, 7. Mai um Uhr im Kleinen Saal des Kurhauses Bad Rappenau gibt es an der Abendkasse für 6 Euro. Heute bleibt die Küche kalt darüber freut sich doch jede Mutter und/oder Hausfrau, wenn dies die Familie zum Muttertag am 10. Mai kundtut. Lassen Sie einfach andere für sich kochen - vorzugsweise Männer, wie z.b. Michael Güthlein und sein Team des Fine Dine Restaurants im Kurhaus. Das Muttertags-Muffet, eine Mischung bei welcher einige Gänge am Buffet zur Auswahl stehen und andere am Tisch serviert werden, ist das perfekte Gaumen-Wellness-Muttertags-Geschenk. Stationen sind unter anderem das Gradierwerk, das Lavendellabyrinth, der Zeitwald, der Kurparksee, der Quellenhain und das Arboretum rund um das Wasserschloss. Das bedeutet Erholung für Körper, Geist und Seele. Der nächste Termin ist am Sonntag, 10. Mai. Treffpunkt ist um Uhr am Monopteros im Salinenpark. Die Teilnahmegebühr kostet 3 Euro, für Gäste mit Kurkarte 2 Euro. Salz & Sole-Kostümführung Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz Bad. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema Salz & Sole widmet sich eine besondere Stadtführung. Udo Peters führt die Teilnehmer in der Kleidung eines Bergmanns zum Bohrloch 1 am Rand des Einsiedelwaldes, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das weiße Gold gestoßen ist Auf der rund 1 Kilometer langen Wegstrecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert.

6 6 Aktuelles und Veranstaltungen Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 In Bad Rappenau Gasnetzausbau nach Grombach und Treschklingen hat begonnen Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen Während der rund einstündigen Führung erfahren die Gäste viel über die Geschichte der Sole- Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände im Salinenpark. Die nächste Führung findet am Sonntag, 3. Mai statt. Sie beginnt um Uhr am Sole-Gradierwerk im Salinenpark in der Weinbrennerstraße. Die Führung kostet 3 Euro, mit Gästekarte 2 Euro. Heimat- und Museumsverein Ausstellung Salz & Sole im historischen Bohrhausmagazin Seit geöffnet Von Anfang April bis Ende Oktober ist die Ausstellung Salz & Sole im historischen Bohrhausmagazin beim Gradierwerk im Salinenpark geöffnet. Die Ausstellung kann immer samstags von bis Uhr besichtigt werden. Die Bagger und die gelben Gasrohre in der grünen Umgebung von Bonfeld, Treschklingen und Grombach sind unübersehbar: Die Arbeiten an der Erweiterung des Gasnetzes in Bad Rappenau haben begonnen. Weitere Interessenten für einen Gasanschluss können sich noch melden. Die Syna GmbH, Tochterunternehmen des Energieversorgers Süwag, setzt ihre Zusagen seit in die Tat um. Vom Stadtteil Bonfeld aus werden weitere Ortsteile an das Syna-Gasnetz angeschlossen. Die Syna verlegt dazu zunächst eine Gas-Hochdruckleitung mit zwölf Bar Betriebsdruck von Bonfeld aus nördlich entlang der L 549 und dann nach links durchs Feld nach Treschklingen. Die Strecke ist drei Kilometer lang, und als besondere Aufgaben müssen der Zippbach und der Treschklinger Bach unterquert werden. Von Treschklingen aus geht es dann mit Gas-Mitteldruckleitungen weiter Richtung Grombach, über eine Entfernung von rund fünf Kilometern. Auf dieser Strecke beträgt der Betriebsdruck 0,3 Bar. Es müssen drei Kreisstraßen gequert werden sowie die Gleistrasse der Deutschen Bahn, die an Grombach entlangführt. Ziel ist die Daimler- Benz-Straße in Grombach, von wo aus die Ortsnetzverteilung für die anzuschließenden Häuser vorgenommen wird. Mit der bisherigen Resonanz auf ihr Angebot der Gaserschließung ist die Syna zufrieden, daher konnten die Arbeiten nach der Informationsveranstaltung im Februar auch zügig begonnen werden. Weitere Interessenten, die die Chance eines Gasanschlusses für ihr Haus ergreifen möchten, können sich per mit der Syna in Verbindung setzen. Die Adresse: Das Unternehmen wird sich dann mit den Hausbesitzern direkt in Verbindung setzen. Die Syna GmbH ist gleichzeitig Stromnetzbetreiber in ganz Bad Rappenau. Sie nutzt die Leitungsarbeiten, um neue 20-Kilovolt-Stromkabel zwischen Bonfeld und Grombach zu verlegen. Da das Unternehmen auch die bisher durch die EnBW versorgten nordwestlichen Ortsteile in sein Stromnetz integriert, können hier zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und alle Ortsteile von Bad Rappenau in der Stromversorgung miteinander verbunden werden. Zur Landesgartenschau 2008 wurde vom Heimat- und Museumsverein Bad Rappenau ein Salz- und Sole-Museum zur Ergänzung des städtischen Museums eingerichtet. Bilder zeigen Momente aus dem Leben auf der ehemaligen Saline. Geräte vermitteln einen Eindruck von der schweren Arbeit. Die Geschichte des Salzes wird dargestellt von der Briquetage-Technik bis zur Nutzung als industrieller Grundstoff für Zehntausende moderner Produkte. Wegen des großen Erfolgs wird die Ausstellung auch weiterhin regelmäßig geöffnet. Öffnungszeiten Jeweils bis Uhr an allen Samstagen von April bis Oktober sowie für Gruppen nach Voranmeldung unter Tel /1206 oder unter 07264/ Während der Wintermonate, November bis März, Begehung und Führung nur nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.

7 Sie möchten mehr lesen? Die gedruckten Mitteilungsblätter von NUSSBAUM MEDIEN... sind die wöchentliche Planungshilfe für das kulturelle, gesellschaftliche, sportliche und kirchliche Leben in den Städten und Gemeinden. sind als Amtsblatt das direkte Sprachrohr der Stadt- und Gemeindeverwaltungen. landen durch unseren kompetenten Vertriebspartner pünktlich und zuverlässig Woche für Woche in Ihrem Briefkasten. Nutzen Sie Ihre Chance und testen Sie 8 Printausgaben Ihres mitteilungsblattes kostenlos! Einfach den Probe-Abonnement-Bestellschein unter diesem Link ausfüllen und online zurücksenden, wir kümmern uns darum. NUSSBAUM BadSt. Friedrichshall GmbH&& Co. Co. KG Seelachstr Bad NuSSbaumMEDIEN Medien Leon-Rot GmbH Opelstr St.Friedrichshall Leon-Rot Tel Fax(0(07136) Tel. (0 62 (07136) 27) Fax 62 27)

8 2 AktuELLES INFOS REGIONAL SuLMtALEr WOchE 29. April 2015 Nr. 18 Über 300 teilnehmer beim Frühjahrswandertag in Lehrensteinsfeld Wanderstiefel wurden eifrig geschnürt Das Wetter hat gepasst, sodass sich die Wanderfreunde an ihrem Frühjahrswandertag über 300 Teilnehmer freuen durften. Bereits am Vortag hatte Wanderführer Klaus Schießwohl die Elf- Kilometer-Rundstrecke ausgezeichnet. Von der Gemeindehalle aus ging es für die Wanderer in Richtung Hohälde und Neuhälde bis zur Zwischenstation in der Nähe der Steinackerhütte. Über den Galgen führte der Weg zur Ausgangsstelle zurück. Schön schreiben, dass man den Namen auch gut lesen kann, mahnte Vater Uwe Bühl mit einem Schmunzeln seinen Sohn Felix (8) beim Ausfüllen der Startkarte, ehe es mit Jonas (5) und Mama Doro auf die Strecke ging. Birgit Bosle hatte die Wanderstiefel mit Laufschuhen getauscht. Die Strecke ist eine willkommene Vorbereitung auf den Trollinger Marathon, meinte die Lehrenstensfelderin und machte sich im Laufschritt davon. An der Raststätte zeigten sich zur Mittagszeit die Sitzplätze bei herrlichem Sonnenschein gut belegt. Ja, das waren noch Zeiten, als wir 1976 in die Bezirksliga aufgestiegen sind, fachsimpelte eine Männergruppe aus Heinriet. Die ehemaligen Kicker aus dem Lehrensteinsfelder Nachbarort gehören seit vielen Jahren mit zum Stammpublikum am Frühjahrswandertag. Zum Wandern wird hier immer eine schöne Strecke geboten und das Essen Über 300 Teilnehmer waren zum 35. Wandertag nach Lehrensteinsfeld gekommen schmeckt prima. Leider müssen wir die Getränke immer noch selber bezahlen, hatten Walter und Dieter Schäfer nicht ganz ernst gemeinte Kritik am Veranstalter parat. Wir sind das erste Mal dabei. Eine schöne Strecke, die auch gut ausgezeichnet ist, lobten Thomas und Ulrike Schulz aus Eschenau die Organisatoren. Vereinschefin Marianne Flad zeigte sich zufrieden. Uns freut es, dass so viele die Wanderstiefel geschnürt haben. Karl Frank und Horst Gassmann hatten 253 Startkarten ausgegeben. Rund 50 Wanderer gingen ohne Karte an den Start. Die größte Wandergruppe stellte der TSV Lehrensteinsfeld (49), gefolgt von der Feuerwehr (34) und Musikverein (30). Ein Kinderfahrrad und Gutscheine waren die Hauptpreise bei der Tombola. Text und Bilder (kre) Gut gelaunt der Raststation entgegen Das schöne Frühlingswetter lud zum Verweilen ein

9 8 AktuELLES INFOS REGIONAL SuLMtALEr WOchE 29. April 2015 Nr. 18 Das Bosch-Sinfonieorchester zeigte seine Klasse in der Weibertreuhalle Justinus kerner-gymasium präsentiert das Bosch Sinfonieorchester in der Weibertreuhalle Bilder einer Ausstellung gekonnt in Szene gesetzt Es war der etwas andere Konzertabend den das Publikum in der gut besuchten Weibertreuhalle mit dem Bosch-Sinfonieorchester und Schauspieler Cornelius Nieden zu hören und zu sehen bekam. Dieser Abend geht in die Geschichte des Justinus Kerner Gymnasiums ein, zeigte sich Schulleiter Hans-Jürgen Maciejewski nach Konzertende voller Begeisterung. Zuvor hatten rund 70 Musiker unter der Leitung von Hannes Reich und der glänzend aufgelegte Schauspieler Cornelius Nieden gemeinsam für ein außergewöhnliches Musikspektakel gesorgt. Aufgeführt wurde die Komposition Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski in der Orchesterbearbeitung von Maurice Ravel. Das Werk, ursprünglich für Klavier komponiert, gilt als ein Musterbeispiel für Programmmusik. An diesem Abend wurden zehn Bilder des russischen Malers Viktor Hartmann in Musik umgesetzt und von Schauspieler Cornelius Nieden in Szene gesetzt. Mimik und Gestik des Künstlers beeindruckten und ließen die Bilder in der Fantasie der Zuhörer neu entstehen. Kleine und große Zuhörer fanden in dem 60-Minuten-Werk ihren Spaß und fühlten sich großartig unterhalten. Weg, sie sind weg. Die Bilder sind alle weg, aufgeregt rannte Schauspieler Nieden als Museumsdirektor verkleidet durch die Publikumsreihen und suchte die Bilder, die kurz vor der Ausstellungseröffnung gestohlen wurden. Sie können nach Hause gehen, kamen enttäuschte Worte an das Publikum. Doch was machen die vielen Notenpulte auf der Bühne?, zeigte er sich verwundert. Der durch einen Schlag auf den Kopf an Gedächtnisschwund leidende Museumsdirektor versuchte fortan mithilfe der Musik die Bilder vor den Augen des Publikums lebendig werden zu lassen. Er erzählte sogar Dinge, die auf den Bildern in Wirklichkeit gar nicht zu sehen waren. Kurzerhand übernahm er sogar selbst die musikalische Leitung des Orchesters. Mit dem Ball spielende Kinder wollte er hören, beziehungsweise sehen. Noch wilder, forderte er die Musiker zu schnelleren und dramatischeren Klängen auf. Genau so!, zeigt er sich schließlich zufrieden. Tatsächlich brachte der Museumsdirektor mit seinen gespielten Szenen dem Publikum die Bilder nahe es brauchte nur etwas Fantasie dazu. Einen Gnom, ein altes Schloss, einen Ochsenkarren und ein Ballett der unausgeschlüpften Küken waren zu bestaunen. Mit dem Tor von Kiew beendeten großartige Musiker und ein gut aufgelegter Cornelius Nieden den musikalischen Bilderreigen. Das Publikum erhob sich von seinen Plätzen und applaudierte begeisternd. Das Bosch-Sinfonieorchester unter der Leitung von Hannes Reich und Museumsdirektor Cornelius Nieden hatten für ein außergewöhnliches Musikerlebnis gesorgt. Bei freiem Eintritt kamen die Spenden der Konzertbesucher der Musikarbeitsgemeinschaft des JKG zugute. Text und Bilder (kre) Orchestermitglieder und Dirigent Hannes Reich beobachten die Szenen mit Schauspieler Cornelius Nieden Große und kleine Zuhörer hatten ihren Spaß

10 10 AktuELLES INFOS REGIONAL SuLMtALEr WOchE 29. April 2015 Nr. 18 Orchesterkonzert Frühlingserwachen der Obersulmer Musikschule Die kleinen musizieren mit den Großen Ungeduldig und sicher auch etwas aufgeregt stehen die Bambinis am Eingang zur Affaltracher Festhalle und warten auf ihren Auftritt. Die Orchesterkonzerte sind die Höhepunkte im Jahresreigen der Obersulmer Musikschule. Das Zusammenspiel in der Gemeinschaft, mit den Großen, den Besseren, fördert nicht nur das musikalische Verständnis, sondern auch die Motivation der kleinen Nachwuchsmusiker. Mit sechs reizenden Stücken, wie Mein Pferd oder Dorfmusikanten steigen die Bambinis und die Unterstufe in das Konzert ein. Fernöstliche Klänge aus dem Lande des Lächelns, lustige Chinesenhüte und Fußgetrappel im Takt, im Chinese Street Festival. Was die Kleinen und Kleinsten zu leisten vermögen, beweisen die Musikschüler aus den Klassen der Obersulmer Musiklehrer Sergiu Andrei und Mihai Mezat. Nach den Bambinis begeistert die Mittelstufe mit den beiden nahezu bühnenreifen Sätzen Préludes von Frédéric Chopin sowie dem Kanon von Johann Pachelbel. Reizend, beschwingt, nach der Pause mit den filigranen Passagen der Pizzicato Polka von Johann Strauß. Das Besondere im dritten Teil des Konzertes, der Oberstufe Camerata, der Dirigent Sergiu Andrei lässt nicht nur die Großen zu Wort kommen, sondern bindet auch die Kleinen mit ein, wie die Solisten Leonie Strobel, Julius und Leander Kumpf mit ihren Violinen im Konzert für Violine und Streichorchester h-moll von Oskar Rieding. Allerdings muss der Maestro vor Beginn noch eingreifen und den Kleinen die Geigen stimmen. Als einzige Solistin auf der Querflöte brilliert Isabelle Koch mit Rondo Konzert für Flöte und Streichorchester von Luigi Boccherini. Das Publikum ist begeistert. Die jugendlichen Musiker bedanken sich für den nicht enden wollenden Beifall mit der schwungvollen Zugabe Cancan von Jacques Offenbach. Da möchte man doch gleich die Beine hochwerfen und mittanzen. Auf jeden Fall klatscht das Publikum begeistert mit. Text und Bilder (hlö) Leonie Strobel, dahinter Dirigent Sergiu Andrei Isabelle Koch brilliert mit ihrem Solo

11 INFOS REGIONAL 153. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neckarsulm Eine besondere Truppe Dass die Freiwillige Feuerwehr Neckarsulm im Landkreis eine Sonderstellung einnimmt, bestätigte der stellvertretende Kreisbrandmeister Heiner Schiefer. Mit ihren Sondereinheiten im Bereich Elektronik und Chemie sowie mit ihrer ausgezeichneten technischen Ausrüstung kann sie viele Einsätze im Landkreis unterstützen. Kommandant Wolfgang Rauh (li.) und Oberbürgermeister Joachim Scholz beförderten zwei und ehrten fünf Feuerwehrkameraden Starke Truppe Dabei kommt aber die Mannschaft von Kommandant Wolfgang Rauh durchaus an die Belastungsgrenze. 338 Einsätze im Jahr 2014 sind zwar acht weniger als im Jahr davor, aber die insgesamt 174 Personen starke Truppe war mit Unfällen auf der Autobahn und den Kreisstraßen, mit Bränden in der Innenstadt und im Landkreis stark gefordert. Die technische Ausstattung ist dabei nicht das Spielzeug für die Aktiven, sondern eine notwendige Unterstützung, um dem Auftrag retten löschen bergen sichern gerecht zu werden. Umso wichtiger ist die Ausrüstung, als die technische Hilfeleistung fast 60 Prozent der Einsätze bestimmt. Dass die Ausbildung dabei ein wichtiger Grundstein sein muss, unterstrich Rauh. Es erfordert 277 Stunden theoretische und praktische Unterweisung, bis ein Neuling aktive Feuerwehrfrau oder mann ist. Im vergangenen Jahr kam in Neckarsulm ein Gerätewagen Transport und ein Abrollbehälter Tank/Wasser neu in den Fahrzeugbestand. Die Abteilung Obereisesheim konnte ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 übernehmen und die Dahenfelder freuen sich über das neue Feuerwehrhaus, auch wenn es im Moment noch in Pink strahlt. Der oberste Feuerwehrmann der Stadt, Oberbürgermeister Joachim Scholz, gab zu bedenken, dass neue Geräte zwar eine Bereicherung darstellen, dass der Umgang mit dem Gerät aber erst geübt werden muss, was ebenfalls zusätzliche Stunden erfordert. Die Leistungen der Wehr im herausragenden Ehrenamt sind für ihn unverzichtbar für die Stadt. Aber nur wenn die Aufgabenerfüllung in einem ausgeglichenen Verhältnis zwischen Familie - Firma - Feuerwehr - Freizeit eingebettet ist, wird das System auch in Zukunft stabil bleiben. Jugendfeuerwehr Die wichtigste Grundlage für die Zukunft der Wehr ist die Jugendabteilung, darin waren sich alle Redner einig. Jugendleiter Dominik Häberlen hat im Moment 18 Jugendliche in seiner Abteilung. Leider sind keine Mädchen mehr dabei. Mit der bestandenen Jugendflamme haben die Nachwuchskräfte schon wichtige Erfahrungen im Bereich Feuerwehrtechnik, Kameradschaft, aber auch in Spiel und Spaß gemacht. Für Eberhard Joachim, der als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands ein Grußwort sprach, wäre es wichtig, die Jugendgruppen in den verschiedenen Abteilungen möglichst oft zusammenzubringen. Er ehrte Werner Seufer, der fast 25 Jahre lang als Abteilungskommandant in Verantwortung steht. Neuaufnahmen: Stephan Brecht, Markus Edelmann, Lukas Hinderer, Tobias Staehle, Jan Franke, Steffen Popp. Befördert wurden Edgar Mattes (Hauptlöschmeister), Holger Kühne (Oberlöschmeister). Ehrungen für 25 Jahre Dienstzeit Alexander Fischer, Ralf Kemnitz, Jochen Schädel, Alexander Zipf. Für 40 Jahre Götz Hofacker. 50-jährige Mitgliedschaft Helmut Halter, Peter Loose. 60-jährige Mitgliedschaft Anton Bauer, Rudolf Halter, Gerhard Kühner, Otto Lang. (Text und Foto pek) Sechs junge Männer kamen neu in die Wehr Diese Feuerwehrleute traten vor 50 und 60 Jahren in die Neckarsulmer Wehr ein

12 INFOS REGIONAL Neckarsulmer Unternehmer Annemarie und Rolf Härdtner mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet Innenminister Reinhold Gall: Menschlichkeit hat bei Härdtners lange Tradition Für ihr soziales, wirtschaftliches und gesellschaftliches Engagement sind die Inhaber des Neckarsulmer Bäckereiunternehmens Härdtner GmbH, Annemarie und Rolf Härdtner, bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Jetzt wurde dem Unternehmerehepaar die höchste Auszeichnung zuteil, die die Bundesrepublik Deutschland zu vergeben hat: Aus den Händen von Innenminister Reinhold Gall erhielten Annemarie Härdtner und Rolf Härdtner das Bundesverdienstkreuz am Bande. Der Landesinnenminister überreichte die Orden und Urkunden bei einer Feierstunde im Rathaus Neckarsulm. Musikalisch umrahmt wurde die Zeremonie von dem Trio Subito der Städtischen Musikschule. Oberbürgermeister Joachim Scholz begrüßte die Gäste im Rathausfoyer, darunter den Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic, den früheren Oberbürgermeister der Stadt Neckarsulm und Ehrenbürger, Volker Blust, den langjährigen Stadtrat und Ehrenbürger, Kurt Bauer, die Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktionen sowie zahlreiche Angehörige aus dem großen Kreis der Familie Härdtner. Sie beide haben diese Auszeichnung wahrlich verdient, versicherte OB Scholz den Geehrten. Als Mäzene und Unterstützer im Ehrenamt, in der Politik und im Vereinswesen seien Annemarie und Rolf Härdtner ein fester Pfeiler im Leben der Stadt, erklärte Joachim Scholz. Die Stadt, die Stadtgesellschaft, die Wirtschaft und die Vereinswelt brauchen Sie. Übergabe des Bundesverdienstkreuzes an das Unternehmerehepaar Härdtner: (v. li.) Landesinnenminister Reinhold Gall, Rolf und Annemarie Härdtner, OB Joachim Scholz Wirtschaftlicher Erfolg gepaart mit sozialer Verantwortung In welchem Maße sich die Geehrten um Stadt und Stadtgesellschaft verdient gemacht haben, erläuterte Reinhold Gall in seiner Laudatio. Er habe sich gerne bereit erklärt, die Ehrung persönlich vorzunehmen, weil sich Annemarie und Rolf Härdtner auf kommunaler Ebene für ihre Heimat engagierten. Ein Gemeinwesen funktioniert nur dort, wo es soziale Gerechtigkeit und Menschen mit sozialem Gewissen gibt, die sich tagtäglich dafür einsetzen und das Gemeinwesen mitgestalten, betonte Reinhold Gall. Sie stellen im doppelten Sinn Brot her. So sei die Bäckerei Härdtner trotz langer Familientradition ein junges und innovatives Unternehmen geblieben, das der Tradition des Handwerks enormen Stellenwert beimesse. Wirtschaftlicher Erfolg und soziale Verantwortung gehörten für die Unternehmer zusammen. Menschlichkeit hat bei Härdtners lange Tradition, sagte Gall. Als sozialer, moderner, weitsichtiger Arbeitgeber böten die Härdtners ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern moderne Arbeitszeitmodelle, Weiterbildungsmöglichkeiten und soziale Arbeitsbedingungen. Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft fänden im Unternehmen ebenso einen Ausbildungsplatz wie behinderte oder benachteiligte Menschen. Für besondere Notfälle stelle das Unternehmen sogar firmeneigene Übergangswohnungen zur Verfügung. Das Verantwortungsgefühl und die soziale Ader des Unternehmerehepaars endeten aber nicht an der eigenen Türe, fuhr Reinhold Gall fort. Das Firmenengagement reicht weit in die Gesellschaft hinein. Der Innenminister nannte unter anderem den Einsatz gegen Jugendarbeitslosigkeit und für Integration, die regelmäßige Weihnachtsspende für Bedürftige sowie die Unterstützung für die Heilbronner Tafel. Jahrzehntelanges Engagement in der Kommunalpolitik und für den Sport In der Kommunalpolitik setze sich Rolf Härdtner als SPD- Stadtrat seit 35 Jahren für die Belange der Bürger ein. Der ehemalige Leistungssportler und mehrfach preisgekrönte Kanute engagiere sich auch in herausragender Weise für den Sport und den Ausbau der Sportinfrastruktur, etwa als Mitbegründer und Vorsitzender der Neckarsulmer Sport-Union und Vorsitzender der Sportförderung Neckarsulm e.v. Sie haben einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass sich Neckarsulm ohne Wenn und Aber als Sportstadt bezeichnen darf, erklärte Reinhold Gall. Diese engagierte Mitmenschlichkeit leben Sie seit Jahrzehnten in herausragender Weise vor, würdigte der Innenminister das Ehepaar Annemarie und Rolf Härdtner. Das ist Schwäbischer Albverein Termine im Mai 2015 Sonntag, dem , Wanderung Unterheinriet- Abstatt, Wanderführer: Frederike u. Rudolf Heiß, Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben. das Brot, von dem die Gesellschaft und die Gemeinschaft leben. Rolf Härdtner bedankte sich auch im Namen seiner Ehefrau für die hohe Auszeichnung und verriet das Geheimnis seines Erfolgs: Ich habe das Riesenglück, dass wir vom ersten Tag an alles gemeinsam gemacht haben. Der Stadt Neckarsulm dankte er für die Bereitschaft, auch für kleinere Betriebe und den Sport etwas zu tun. Einen besonderen Dank richtete Rolf Härdtner an seine Ehefrau, seine Familie und an seine Belegschaft: Eines der wichtigsten Güter, das wir haben, sind unsere Mitarbeiter. Ausgezeichnete Verdienste in Wirtschaft, Gesellschaft und im Ehrenamt Zu dem Bäckereiunternehmen Härdtner GmbH gehören die Betriebe Härdtner, Böhringer, Mitterer und Kiliansbäck in der Region Heilbronn-Franken sowie Unser Bäcker und Mühlenbäcker im Raum Dresden. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt Mitarbeiter in rund 100 Filialen. Für herausragende wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Verdienste erhielt das Unternehmen mehrere Preise, darunter den Heribert- Späth-Preis des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg, den Bio-Innovationspreis, das Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit und den Deichmann-Preis. Auch für sein kommunalpolitisches ehrenamtliches Engagement wurde Rolf Härdtner mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt die Ehrenmedaille der Stadt Neckarsulm, die Willy-Brandt-Medaille und das Verdienstabzeichen des Städtetags Baden-Württemberg in Silber und Gold. (snp) Vorplanung Juni 2015: Sonntag, den , Wanderung Mosbach-Nüstenhausen, Wanderführer: Monika u. Bernd Sichler, Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben.

13 INFOS REGIONAL Audi Forum Neckarsulm Glasperlenspiel im Audi Forum Neckarsulm Wer kennt sie nicht, die Songzeile Ich will, dass er perfekt ist; dass er echt ist; dass er echt ist? So hat das Pop-Duo Glasperlenspiel in seiner Hit-Single Echt vor vier Jahren diesen einen besonderen Moment besungen. Es folgten vier goldene Schallplatten, gefeierte Konzerte und zahlreiche Auszeichnungen. Am Samstag, 11. Juli, kommen die erfolgreichen Musiker in das Audi Forum Neckarsulm. Tag X Tour 2015 heißt die aktuelle Konzertreihe von Glasperlenspiel alias Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg. Die beiden Künstler haben sich mit ihrem Elektro pop eine eigene Nische geschaffen. Der Überraschungserfolg beim Bundesvision Songcontest 2011 war für Glasperlenspiel der Startschuss ihrer Karriere. Mit dem Debütalbum Beweg dich mit mir und der dazugehörigen Single Echt setzten die beiden Newcomer ein großes Ausrufezeichen. Im Mai 2013 folgte mit Grenzenlos das zweite Album, mit vielen persönlichen Einblicken und neuem Sound. Diesen Mai erscheint nun das dritte Album von Glasperlenspiel: Tag X. Damit spielt das Erfolgsduo einige wenige exklusive Einzeltermine im Sommer und macht auch einen Zwischenhalt in Neckarsulm. Außerdem im Vorverkauf: Ein Doppelkonzert von den Jazzmusikern und Grammy-Gewinnern Ron Carter und Roy Hargrove. Letzterer überraschte die Jazzwelt 2003 mit dem Album Hard Groove und präsentiert in Neckarsulm mit seinem akustischen Quintett sein neues Album Nothing Serious. Auch der Bassist und Komponist Ron Carter blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück. Sein jüngstes Album Dear Miles widmete er seinem ehemaligen Bandleader Miles Davis. Am Samstag, 27. Juni, sind die beiden Ausnahmekünstler als Jazzhighlight des Jahres im Audi Forum Neckarsulm zu erleben. Karten für beide Veranstaltungen gibt es an allen ReserviX- Vorverkaufsstellen, im Internet unter Reservix und am zentralen Empfang im Audi Forum Neckarsulm unter der Telefonnummer Die Konzerte im Überblick Jazz: Ron Carter Foursight und Roy Hargrove Quintet 27. Juni 2015, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr Pop: Glasperlenspiel 11. Juli 2015, Einlass 20 Uhr, Beginn Uhr Bürgertreff Neckarsulm Bewegungstreffs im Freien Bei der Informationsveranstaltung für das neue Angebot des Bürgertreffs waren insgesamt 18 Interessierte und Verantwortliche anwesend. Vom Landratsamt Heilbronn kamen Claudia Kärcher, Viktoria Schmidgall und Florian Rex, die für das Pilotprojekt im Landkreis Heilbronn zuständig sind. Mit einem kleinen Video und Bildern von Gruppen in Esslingen führte Viktoria Schmidgall in das Thema ein und erläuterte das Konzept der geplanten Gruppen. Es waren Interessierte aus allen Ortsteilen Neckarsulms und aus Erlenbach und Untereisesheim anwesend, um sich zu informieren, wie das weitere Vorgehen ist und was den möglichen Bewegungsbegleitern als Starthilfe mit auf den Weg gegeben wird. Der erste Schritt ist nun ein kleiner Erste-Hilfe- Kurs für hoffentlich nicht eintretende Notfälle und eine Einweisung in die Bewegungsübungen Die 5 Esslinger. Diese Einweisungen sind in den Räumen des Bürgertreffs geplant und dazu wird persönlich eingeladen, da auf keinen Fall ohne eine gründliche Vorbereitung gestartet wird. Es werden nun Gespräche geführt, um die Einwilligungen zu bekommen, die vorgesehenen Treffpunkte einmal in der Woche für 30 Minuten nutzen zu können. Der nächste Schritt wird die Werbung zur Teilnahme an dem kostenlosen Angebot sein. Konkret ist eine Gruppe in Amorbach, im Neuberg und in der Kernstadt möglich, da sich für jede dieser Gruppen zwei Anwesende bereit erklärt haben als Bewegungsbegleiter mitzumachen. Die Verantwortlichen des Bürgertreffs sind zuversichtlich, dass sich in und um Neckarsulm in Zukunft auch auf diesem neuen Gebiet etwas bewegt. (RS) Bürgertreff Gelungener Start in die Radsaison Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 33 Radlerinnen und Radler vor dem SE-Zentrum Neckarsulm um zu ihrer ersten Tour aufzubrechen. Geplant war eine Fahrt nach Gellmersbach. Da die unerwartet große Gruppe dort im vorgesehenen Café zum Kaffeetrinken keinen Sitzplatz gefunden hätte, änderte der verantwortliche Tourenbegleiter Klaus Böhringer in Absprache mit seinen Kollegen Hans Göbl und Helmut Flohr, flexibel wie die Bürgertreff-Verantwortlichen sind, das Ziel. Schnell waren alle erforderlichen Absprachen auch mit der gesamten Gruppe getroffen und los ging es in einer langen Schlange an der Sulm entlang nach Weinsberg. Vorbildlich waren alle 33 Radler/-innen gut behütet und somit der Bitte, zum eigenen Schutz nur mit Helm zu kommen, gefolgt. Selbstverständlich wurde unterwegs auch eine Trinkpause gemacht, um danach gleich wieder frohgelaunt weiter zu strampeln. Ob mit einem E-Bike oder einem herkömmlichen Drahtesel ausgestattet wird von den Tourenbegleitern unterwegs aufmerksam darauf geachtet, dass niemand überfordert wird. Nach der langen Winterpause gab es viel zu bereden und so verging die Kaffeepause in Weinsberg wie im Flug. Ohne jegliche Zwischenfälle erreichte die Gruppe wohlbehalten wieder Neckarsulm und man war sich einig, dass man bei der nächsten Tour wieder dabei ist. (RS)

14 Sudoku Nr mittel Die Aufgabe lautet, die leeren Felder so mit Ziffern von 1 bis 9 zu füllen, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem der kleinen 3 x 3 - Quadrate jede der Ziffern von 1 bis 9 genau einmal vorkommt. Tipp: wenn die Versuchung mit der Lösung rechts zu groß wird, geben Sie nicht nach falten Sie das Blatt doch einfach um... Benötigte Zeit zum Lösen dieses Sudokus: Lösung: NUSSBAUM MEDIEN St. Leon-Rot GmbH & Co. KG Opelstr. 29, St. Leon-Rot Tel Fax Internet: Geschäftszeiten: Mo.-Do Uhr, Fr Uhr

15 Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Anzeigen GEBURT VERSCHIEDENES Für die vielen lieben Glückwünsche und Geschenke zur Geburt unseres Sohnes LUCA am und zur Taufe am möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir haben uns sehr darüber gefreut! Katrin Eisele & Norman Litterer Sie möchten auf eine Chiffre-Anzeige antworten? Haushaltsauflösung, Entrümpelung aller Art Sperrmüllentsorgung Preisvergleich lohnt sich! Uns ist kein Weg zu weit! S. Förschner Telefon oder PRIVATANZEIGEN Chiffre-Nr Druckerei Stein GmbH Kirchenstraße Bad Rappenau Schreiben Sie bitte die Chiffre-Nummer auf Ihren Briefumschlag! Aus Nachlass zu verkaufen: Schöner Sekretär, diverse Möbel, Waschmaschine, Wäschetrockner, Gefriertruhe, Fernseher, DVD-Player, 60 Bände wissenschaftliche Bücher alles in sehr gutem Zustand Telefon powered by Nussbaum Medien.DE und dem Turn- und Sportverein Rot Motorroller zu verkaufen Motorroller in gutem Zustand zu verkaufen 125 ccm, Automatik-Getriebe, km, TÜV neu, Preis: 750, Telefon Kilometer-Lauf Halbmarathon Schülerläufe m SONNTAG, 3. MAI 2015 AB 9.00 UHR BEIM TSV 05 ROT KIRRGASSE, ST. LEON-ROT Suche Latein-Nachhilfe (Kl. 9) Grundlage Latinum Ausgabe B Telefon UNTERRICHT Mehr Informationen unter WebCode: Lauf1000 Westernreitunterricht mit Profitrainer Kurse, Beritt, Schulpferde, Boxen frei, B.R.-Fürfeld Telefon

16 Anzeigen Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 TRAUER Ihr Bestatter im Neckartal Offen für Menschen, Ideen und Gefühle. 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr. Odenwaldstr Eberbach Tel Hauptstr Hüffenhardt Tel Ihr, die ihr mich so geliebt habt, seht nicht auf das Leben, das ich beendet habe, sondern auf das, welches ich beginne. Statt Karten Aurelius Augustinus Für die vielfältige Anteilnahme und Verbundenheit, die uns beim Abschied von unserer lieben Helga Englert * Du bist nicht fort, du bist nur fern. Wir haben Abschied genommen von meinem lieben Mann, lieben Vati, Schwiegervater, Opa und Uropa Heinz Kohlert * In stiller Trauer und Dankbarkeit Deine liebe Ehefrau Maria Deine Tochter Gudrun und Niels Deine Enkel Patrice, Nico und Eik mit Maike sowie alle Urenkel Seinem Wunsch entsprechend haben wir ihn in aller Stille beigesetzt. Besonderen Dank sagen wir: - Der Gesundheitspraxis Regina Reuss-Lambertz und Helmuth Lambertz für die jahrelange medizinische Betreuung - Dem Team der ev. Sozialstation für die gute Fürsorge - Dem Pflegeteam und Ärzten der Station EC im Plattenwald für die gute Betreuung - Der Trauerhilfe Désirée Kühne mit Team für die gute und hilfreiche Begleitung entgegengebracht wurde, danken wir von ganzem Herzen. Herzlichen Dank: - allen Verwandten und Bekannten - Herrn Pfarrer Bollow für die besonders einfühlsamen und tröstenden Worte - der Trauerhilfe Désirée Kühne mit Team für die wertvolle Unterstützung und Begleitung - den Schulkameraden - allen, die sie auf ihrem letzten Weg begleitet haben. In Liebe und Dankbarkeit Erich Englert Matthias Englert Walter Bräumer Andrea Groß geb. Bräumer mit Familie Susanne Roth geb. Bräumer mit Familie

17 Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Anzeigen TRAUER Im Sterbefall jederzeit für Sie da! Siegelsbacher Str Bad Rappenau Tel Hauptstraße Bad Wimpfen Tel Wir sind für Sie da! Inh.: C. Scheuvens Badstraße 6 und Hauptstraße Bad Friedrichshall Kronenstraße 2/1, Bad Rappenau Stunden erreichbar: Mit vielen schönen Erinnerungen haben wir Abschied genommen von unserer Tante Gertrud Koch DANKE an alle, die ihre Anteilnahme auf vielfältige und herzliche Weise zum Ausdruck brachten, und auch auf dem letzten Weg an sie gedacht haben. Emilie Brass * B.R.-Obergimpern, im April 2015 Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe. Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Besonderen Dank Herrn Pfarrer Sandvoss für die würdevolle Trauerfeier und dem Bestattungsinstitut Désirée Kühne mit Team für die einfühlsame Begleitung. Im Namen aller Angehörigen Jutta Schweiger mit Familie Jürgen Brass mit Familie B.R-Obergimpern, im April 2015 Im Namen aller Angehörigen Familien Helga und Thomas Steeb LAUTENBACHER Lindengasse , Siegelsbach Bestattungen Überführungen Ausstellung + Beratung Komplettes Bestattungszubehör Erledigung der Formalitäten Telefon 07264/1216 oder Mobil 0175/ Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem du einst so froh geschafft. Siehst deine Blumen nicht mehr blühen, weil dir der Tod nahm die Kraft. Was du aus Liebe uns gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein. Was wir an dir verloren haben, das wissen wir nur ganz allein. Mein lieber Mann, Vater, Opa und Schwiegervater Willi Priedigkeit * ist nach schwerer Krankheit von uns gegangen. In Liebe und Dankbarkeit Irmgard Priedigkeit und Angehörige Die Trauerfeier findet am um Uhr auf dem Friedhof in Bad Rappenau statt. Rappenau, im April 2015

18 Anzeigen Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr Jahre das-turnier 0HQVFK lujhuh 'LFK QLFKW Deutsche Meisterschaft STELLENMARKT Suche PUTZFRAU in Bonfeld für 2 bis 3 Stunden wöchentlich Telefon Mai 2015 Beginn 13 Uhr Suche ehrliche und zuverlässige Reinigungs- und Haushaltshilfe auf Basis für 6 bis 8 Std. wöchentlich Privathaushalt in Bad Wimpfen Handy Wenn Sie sich Wiesloch-Baiertal Alte Hohl 5 (kath. Gemeindehaus) Telefon ORGANISATOR CDU-OV BAIERTAL Ihr NUSSBAUMCARD-Vorteil: Zahlen Sie nur 5 statt 8 Anmeldegebühr (www.vorteileplus.de) für eine der ausgeschriebenen Stellen bewerben, so senden Sie bitte keine Originalzeugnisse, sondern nur Kopien oder beglaubigte Abschriften ein. Der Verlag Ausbildungsplatz 2015 Wir sind ein international tätiges Unternehmen, das im Bereich der Entwicklung, Herstellung und dem weltweiten Vertrieb von Ventiltechnologien aus Metall und Kunststoff tätig ist. Folgenden Ausbildungsplatz, mit dem Sie erfolgreich und zukunftsorientiert in das Berufsleben starten können, bieten wir an. - MECHATRONIKER (M/W) Voraussetzung hierfür ist ein sehr guter Haupt-oder Realschulabschluss. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung! Kontakt: Sabrina Biesemann Telefon: +49 (0) 7264/ SED Flow Control GmbH Am Schafbaum Bad Rappenau - Germany Tel +49 (0) 7264/ Fax +49 (0) 7264/ VAT: DE Trade register:

19 Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Anzeigen Zum Dorfkrug Restaurant, Wirtshaus und Biergarten Beste Landhausküche sucht ab sofort freundliche Servicekräfte (m/w) Teilzeit oder Basis Telefon Ferienbauernhof sucht handwerklich geschickten Mann für Rasen mähen, Reparaturarbeiten etc., stundenweise Telefon Hotelfach-, Restaurantfachfrauen/-männer sowie Bedienungen mit Erfahrung gesucht in Festanstellung (kein Teildienst) oder auf Basis, bei sehr gutem Stundenlohn, für unsere Hochzeiten und Caterings Küchenhilfe zum Putzen und Spülen auf Basis Rauers Gute Stube, Jahnstr. 16, Untereisesheim Telefon , Wir suchen Sie! Hörakustikassistenten m/w für unsere Filialen in Bad Rappenau und Möckmühl gesucht! Jahnstraße 16, Untereisesheim, Telefon Ihr Profil: Freude am Umgang mit Menschen selbstständiges u. verantwortungsvolles Arbeiten Teamfähigkeit Interesse? Dann senden Sie Ihre Bewerbung an: Hörgeräte LANGER GmbH & Co. KG, Proviantstraße 30, Ingolstadt oder Zuverlässige Putzhilfe in 1-Personen-Haushalt für 2 bis 3 Stunden wöchentlich in Bad Rappenau-Stadt ab sofort gesucht. Telefon 07264/4036 Suchen zuverlässige Reinigungskraft für Büro und Produktion in Siegelsbach auf Minijob-Basis, 2 x pro Woche (ca. 6-7 Std.) Bitte melden Sie sich bei Frau Adolph Fa. Rudolf Schwarz GmbH & Co. KG Telefon Wir suchen einen LKW-Fahrer für Baustellenbetrieb (kein Fernverkehr) mit Führerschein Kl. (II) C oder C1/C1E zur sofortigen Einstellung bei guter Bezahlung Bauunternehmung Wacker Telefon LUST AUF FRÜHSTÜCK? Am sind Sie herzlich eingeladen zu unserem AUSBILDUNGSFRÜHSTÜCK Sprechen Sie in gemütlicher Atmosphäre mit unseren Auszubildenden und Ausbildern und machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Samstag 09. Mai :00-13:00 Uhr Marbach Stanzformtechnik & Werkzeugbau August-Häußer-Straße Heilbronn VERPACKE DIE WELT! mit einer Ausbildung bei Marbach. Technisch. Kaufmännisch. Studium. Info: Nicole Schmitt

20 Anzeigen Mitteilungsblatt Bad Rappenau 30. April 2015 Nr. 18 Kalenderwoche 20 Der Verlag informiert IMMOBILIEN Suche dringend abschließbare Doppelgarage in Bad Rappenau oder näherer Umgebung Telefon Handy ABWEICHENDE TERMINE aufgrund Christi Himmelfahrt Anzeigenschlüsse für Anzeigen, die in KW 20 in Ihrem Amtsoder privaten Mitteilungsblatt erscheinen sollen, bleiben von montags bis mittwochs unverändert. Alle Donnerstagsanzeigenschlüsse sind wegen des Feiertags (Christi Himmelfahrt) auf Freitag, verlegt. Die Verteilung der Donnerstagsausgaben findet am Freitag und der Freitagsausgaben am Samstag, , statt. Mo Di Mi Do Fr Sa So Anzeigenschluss verlegt Erscheinungstag verlegt Druckerei Stein GmbH Tel Fax Foto: altrendo images/stockbyte/thinkstock Aktuelle Immobilien-Angebote Verkauf: - Drei-Familien-Haus in ruhiger Wohnlage in BR-Bonfeld Baujahr: 1982, Grundstück: 525 qm, Wohnfläche 304 qm, Solarthermie- & Photovoltaik-Anlage, Garage & Stellplätze, Immo-Scout-ID # ; Kaufpreis: ,- Doppelhaushälfte mit 2 Wohnungen in BR-Heinsheim Baujahr: 1960, Grundstück: 649 qm, Wohnfläche 155 qm, Garage, Stellplätze und diverse Nebengebäude, Immo-Scout-ID # ; Kaufpreis: ,Gewerbliche Vermietung: - Büro- / Praxisräume in zentraler Lage von Bad Rappenau; Erdgeschoß, ca. 99 qm, EBK, Stellplätze, Immo-Scout-ID # ; Kaltmiete: 850,- zzgl. NK - Lager- / Produktionshalle mit Freifläche und Büroräumen Halle ca. 400 qm, Garage ca. 80 qm, Büroräume ca. 85 qm; Kaltmiete: 1.900,-- zzgl. NK Interesse? Unser Berater-Team nimmt Ihre Anfrage gerne entgegen.

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel BÜRGERMEISTERAMT HELMSTADT-BARGEN Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Helmstadt-Bargen sind sich ihrer Verpflichtung bewusst,

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen

Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Gemeinde Reichartshausen 74934 Reichartshausen Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Reichartshausen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Reichartshausen sind sich ihrer Verpflichtung

Mehr

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University 08.09.2012 Für die Studierenden der HS Heilbronn begann die Study Week am Freitagmorgen um 08:30 Uhr an der Hochschule. Frau Kraus startete zusammen

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen)

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen) PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, auch 2014 sind zahlreiche Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die unter dem Motto: UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff)

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) Danke Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. (Joseph von Eichendorff) allen, die unsere liebe Verstorbene Maria Musterfrau 1. Januar 0000-31.

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Ihr Ort der Begleitung

Ihr Ort der Begleitung Ihr Ort der Begleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie in diesem Moment unsere Broschüre in den Händen halten besonders weil wir wissen, dass vielen Menschen der Umgang mit

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein

01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt Bürgerzentrum 05.01.2014 Musikverein Datum Verein/Veranstalter Veranstaltung Veranstaltungsort/ Treffpunkt J a n u a r 01.01.2014 Radsportfreunde Neujahrswanderung Treffpunkt 05.01.2014 Musikverein Frühstück/ Brunch 06.01.2014 Katholische

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Auf Ihre Gesundheit Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Wertschöpfungsprozesse in der Medizin: In einem gemeinsamen Projekt optimierten Porsche Consulting und McKinsey

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

... dank Weddingplanner

... dank Weddingplanner ANDREA UND PHILIPP, 22. JULI 2006 IN REINBECK TRAUMHOCHZEIT...... dank Weddingplanner Im April dieses Jahres entschieden sich Andrea und Philipp zu heiraten. Da das Brautpaar unbedingt zeitig vor der Geburt

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober

Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule. 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Schulzeitung der Nikolaus-Kopernikus-Schule 1. Ausgabe 2010/11 Oktober Mit dem neuen Schuljahr 2010/2011 konnten wir wieder in unsere alte neue Schule zurückziehen. Da gab es große leuchtende Augen und

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2

VEREIN AKTUELL 02-2014 Seite 2 VEREIN AKTUELL Offizielles Mitteilungsblatt des Sportverein Bolheim 1900 e.v. Homepage: www.sv-bolheim.de Ausgabe 02-2014 SENIORENNACHMITTAG 2014 (UK) Der diesjährige Seniorennachmittag findet am Dienstag,

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

KIVBF-News 01/2013. Führungskräfte und Mitarbeiter-/innen. Themenübersicht 10. Januar 2013. Sehr geehrte Damen und Herren,

KIVBF-News 01/2013. Führungskräfte und Mitarbeiter-/innen. Themenübersicht 10. Januar 2013. Sehr geehrte Damen und Herren, KIVBF-News 01/2013 Themenübersicht 10. Januar 2013 Editorial Rückblick: Entstehung der KIVBF Ausblick: Die KIVBF ab 2013 Die Töchter der KIVBF Jahrbuch 10 Jahre KIVBF Umfrage über die Zufriedenheit im

Mehr

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Die Verwendung des richtigen Kasus (Falles) kann immer wieder Probleme bereiten. Lernen Sie hier die gängigsten Stolpersteine kennen, um auf darauf vorbereitet

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

P r e s s e i n f o r m a t i o n - h o n o r a r f r e i -

P r e s s e i n f o r m a t i o n - h o n o r a r f r e i - P r e s s e i n f o r m a t i o n - h o n o r a r f r e i - Sie erreichen uns unter: Tel: 0208/99 475-65 Fax: 0208/99 475-634 Email angelika.steiner@eversgmbh.de Bundesverdienstkreuz für Johannes Trum

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Pressemitteilung Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Bruchsal, 28.11.2014 Im Rahmen eines offiziellen Festakts wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

RATGEBER im Trauerfall

RATGEBER im Trauerfall Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, steht im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. RATGEBER im Trauerfall Bestattungs-Institut Pradl Freyung - Tel: 08551/6471 Grafenau - Tel: 08552/974924

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Bürgerversammlung. Im Rahmen der Bürgerversammlung sollen folgende Punkte beraten werden:

Bürgerversammlung. Im Rahmen der Bürgerversammlung sollen folgende Punkte beraten werden: Amtsblatt der Gemeinde Pleidelsheim www.pleidelsheim.de Nummer 6 Freitag, 7. Februar 2014 Bürgerversammlung am Donnerstag, den 20. Februar um 19.30 Uhr im Bürgersaal Im Namen des Gemeinderates lade ich

Mehr

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v.

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v. Schützenbruderschaft feiert ihr 53. Stiftungsfest Gerhard und Marion Koppo (Kaiserpaar) und Leah Esser (Prinzessin) sind die neuen Majestäten Im vollbesetztem Gemeindesaal St. Katharina in Solingen-Wald

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Hospiz- und Palliativ beratungsdienst Potsdam »Man stirbt wie wie man man lebt; lebt; das Sterben gehört zum Leben, das Sterben

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr