Mellomania.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mellomania. www.mellomania.com"

Transkript

1 Mellomania DJ Einführung

2 Einführung» Inhaltsverzeichnis Kap. 0 EINFÜHRUNG 0.1 Inhaltsverzeichnis Kap. 0 Einführung Inhaltsverzeichnis Einleitende Worte 2 Kap. 1 Technologien Vinyl CD & mp Ableton Live FinalScratch Sonstige Systeme und Fazit 5 Kap. 2 Mixtechniken Takt-Schema Crash 6 Kap. 3 Praxistipps Display und Trackauswahl Grundlegende Bedienelemente Pitch und Jogweel Filter und Effekte (Auswahl) Einstellungen zur Anzeige und Bedienung Cue-Points und Sampler Zusätzliche Regler 13 Kap. 4 Anhang Hörerfragen Hersteller und Links Einleitende Worte Im Rahmen der Radioshow Mellomania Deluxe haben DJ Shah, Pedro del Mar und Sasha da Link einen DJ Workshop für Anfänger gemacht. Das folgende Dokument zeigt einige Ausschnitte davon. Alle Angaben sind ohne Gewähr. -» Pedro del Mar und Bernhard Weiß 2

3 Technologien» Vinyl Kap. 1 TECHNOLOGIEN Natürlich haben alle Technologien ihre Vor- und Nachteile. Oft ist auch der persönliche Geschmack wichtig für die Entscheidung für oder gegen eine Technik. Im Rahmen dieses Anfänger-Workshops sollen die wichtigsten Systeme einmal vorgestellt werden. 1.1 Vinyl Das Urmedium des DJ-Mixings ist die gute alte Vinyl. Mit ihr hat man hat man ein einzigartiges Feeling man ist viel näher an der Musik als mit allen anderen Systemen. Viele Fans des Mediums schwören auf den besseren, wärmeren Klang. Allerdings werden heutzutage fast alle Tracks digital am Computer produziert. Wie will man da eine analoge lebendige Wärme auf die Schallplatte bekommen? Ein anderer Grund für den (angeblich) besseren Klang einer Vinyl kann im Mastering liegen. Während viele mp3-releases schrecklich oder gar nicht gemastert werden, kommen die Vinyls meist aus großen Studios, wo sie nochmal nachgemastert werden. Und das hat natürlich großen Einfluss auf die Klangqualität. DJ Shah beispielsweise mastert auch wesentlich druckvoller als viele Andere. Ebenso John Askew & Co. und Kyau & Albert haben auch sehr gutes Mastering. Aber Pedro del Mars Meinung nach, kann es von CD genauso gut klingen wie von Vinyl. Das Auflegen-Lernen kann mit Vinyl auch leichter sein als mit anderen Systemen. Schon optisch kann man die Struktur eines Tracks erkennen und so entsprechend die Startpunkte setzen. Zugegeben haben die Einsteigerturntables einen Nachteil: sie haben einen anderen Zug als Profi-Geräte. D.h. die Kraft mit denen eine Platte angeschuppt wird variiert von Plattenspieler zu Abb. 1.1: Der Klassiker schlechthin: die Vinyl Plattenspieler. Um eigentlich nur eine minimale Korrektur an der Synchonität vorzunehmen stubbst man die Platte leicht an und landet bei den Einsteigergeräten übertrieben gesagt oft gleich eine Minute weiter. Profigeräte reagieren da ganz anders. Bei CD-Playern ist das noch einfacher, ein Druck auf Pitch und man ist dort wo man hin will. Aber das Gefühl mit Vinyl aufzulegen ist natürlich einzigartig. Das ist halt das Auflegen schlechthin. Weil z.b. Scratchen kann man auch nur mit einer Vinyl richtig. Ralph Fridge ist noch ein DJ der alten Schule und meint auch, dass an Vinyl nichts heran reicht und sich dies auch nicht so bald ändern wird. 3

4 Technologien» CD & mp3 1.2 CD & mp3 Viele Sachen erscheinen als CD oder mp3-download viel eher als auf Vinyl. Einige Sachen gibt es nur noch in digitaler Form zu kaufen. Speziell Pedro del Mar erhält als Promos schon viele Sachen in digitaler Form lange bevor sie auf Vinyl erscheinen. Obwohl er persönlich die Vinyl sehr mag, verwendet er in der Radioshow fast ausschließlich CDs ganz einfach aus praktischem Nutzen. Er findet beide Systeme gut. Sasha da Link sieht im Vergleich zwischen Abb. 1.2: Die CD als digitales Abspielsystem ist speziell CD und Ableton Live die runde Scheibe für Anfänger geeignet speziell für Anfänger im Vorteil. Es ist einfacher einen CD-Player bedienen zu lernen, als erst am PC umständlich eine Bassdrum herauszusuchen, Startpunkte zu setzen usw. Außerdem ist das CD- Equipment günstig zu erwerben. Sasha ist eigentlich ein richtiger Vinyljunkie, hat aber in letzter Zeit auch die Vorteile der CD schätzen gelernt. 1.3 Ableton Live Ableton Live ist eine computerbasierte Technologie, bei der die Musikstücke im Vorfeld in das Programm eingepflegt werden müssen. Dieses Timen und Setzen von Startpunkten usw. kann jedoch sehr viel Arbeit machen, allerdings ist es einmal geschafft kann diese Arbeit speziell auch DJs, die nicht das ultimative Taktgefühl haben, das Mixen erleichtern. Schließlich sind ja alle Tracks genau synchronisiert. Die Loop-Funktionen von Ableton sind besonders erwähnenswert, wie auch die Möglichkeit mal schnell einen anderen Track abzudrücken. Bei Vinyl und CD muss man erst das Medium wechseln. Abb. 1.3: Tool für Producer: Ableton Live Ein weiterer Vorteil von Ableton Live sind die fast unbegrenzten Möglichkeiten bei Live-Performances. Dabei können Remixes oder Re-Arrangements quasi on the fly erstellt werden. Besonders Produzenten schätzen diese Möglichkei- 4

5 Technologien» FinalScratch ten. Paul van Dyk beispielsweise nutzt zwei Notebooks: eins für das eigentliche Mixen und das zweite für spezielle Effekte. Der DJ mixt nicht nur zwei Tracks, er liefert ein einzigartiges Set. Man muss zwar trotzdem noch richtig Mixen, aber das eigentliche Auflege-Feeling kann dabei verloren gehen. 1.4 FinalScratch Das FinalScratch-System vereint die Vorzüge des Vinyl-Feelings mit den Möglichkeiten digitaler Musik. Zum Auflegen verwendet man spezielle Timecode-Platten, auf denen dann durch entsprechende Soft- und Hardware die Tracks virtuell darauf gepresst werden. Man steuert sozusagen alles mit den Turntables, aber die Musik kommt aus dem PC. Natürlich hat dieses System damit auch die Vor- und Nachteile von Vinyl und CD/mp Sonstige Systeme und Fazit Neben diesen vier vorgestellten Technologien gibt es natürlich weitere. Beispielsweise kann man mit entsprechender Hardware den Computer über entsprechende Schnittstellen (MIDI, USB) fernsteuern und hat dann z.b. das Feeling als wenn man mit CD auflegt, aber doch gar keine Silberscheiben verwendet. Speziell für Einsteiger ist es zu empfehlen, zum Üben mp3s aus legalen Quellen herunter zu laden und auf CD zu brennen, wenn man anfangs nicht zu viel Geld für Vinyle ausgeben möchte. Da kommt man relativ leicht rein ins Mixen, wenn man auf das Vinyl-Feeling verzichten kann. Jeder muss für sich entscheiden, welche Technik er bevorzugt. Was am meisten Spaß macht und was er auch machen will. Zum Scratchen bietet sich Vinyl an. Wenn man live verschiedene Sachen machen will, bietet sich Ableton an, vor allem Produzenten nutzen dies. Viele DJs sind auch auf CD umgestiegen, weil es mehr Auswahl gibt und es auch eine Kostenfrage ist. Mit CD kann man auch viele Effekte umsetzen, wie Loops mit Hallfahnen. Die wenigsten Möglichkeiten hat man auf alle Fälle mit Vinyl, dafür klingt die aber auch anders sagen viele Vinyljunkies. Es klingt wärmer, man hat mehr Lebendigkeit. Allerdings schwören noch genügend Leute auf Vinyl, wie von Sunshine Live Charly the Diggerman oder Erik SSL. 5

6 Mixtechniken» 8-Takt-Schema Kap. 2 MIXTECHNIKEN Takt-Schema Es gibt natürlich verschiedene Strukturen von Songs, die im normalen Fall alle ein identisches Schema haben. Die meisten Songs im 4/4-Takt haben ein 8-Takt-Schema. D.h. alle acht Takte kommt etwas Neues dazu oder geht Irgendetwas weg. Dies kann auch nach 16 Takten sein, wenn mal in zwei Parts das Gleiche läuft. Seltener tritt ein 4-Takt-Schema auf. Zur Orientierung, wenn ein Titel aus z.b. dem Break heraus geht, zählt man acht Takte mit ein Takt hat vier Schläge. Ab dem neunten Takt startet der neue Titel mit seinem ersten Takt. Dann ist man ungefähr im Timing, d.h. so wie der erste Song sich abbaut, baut sich der zweite auf. Abb. 2.1: Unverzichtbar zum Mixen: das Mischpult 2.2 Crash Eine andere Möglichkeit wo man nicht so lange mitzählen muss besteht darin auf die Crash zu achten. Da folgt dann der zweite Titel mit dem ersten Takt. Die Zählvariante ist eine relativ einfache Variante das Mixen zu lernen. 6

7 Praxistipps» Display und Trackauswahl Kap. 3 PRAXISTIPPS Im folgenden Kapitel werden CD-Player Funktionen anhand eines Gemini MPX-30 erläutert. Die folgenden Erklärungen dienen nur als Auszug der Funktionen des Players und bieten lediglich einen ersten Einblick. Der verwendete CD-Player soll keine Kaufempfehlung sein, sondern nur als Beispiel dienen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. 3.1 Display und Trackauswahl» links: Trackauswahl durch Drehen am runden Regler» mitte: Display mit allen wichtigen Titelinformationen wie Gesamttitelzahl auf der CD, Titelnummer, Titelspielzeit, Pitch und BPM» rechts: Direkteingabe der gewünschten Titelnummer 7

8 Praxistipps» Grundlegende Bedienelemente 3.2 Grundlegende Bedienelemente» oben: CD-Auswurf und Stopptaste» mitte: Cue-Taste = wurde ein Cuepunkt (festgesetzter Startpunkt eines Tracks) gesetzt, so springt der Player durch Betätigung der Taste automatisch immer an diesen Punkt im Track» unten: Play/Pause-Taste 8

9 Praxistipps» Pitch und Jogweel 3.3 Pitch und Jogweel» Pitch-Select: hier kann man den Pitchfaktor (4%, 8% und 16%) auswählen. DJs, die bereits mit Vinyl gearbeitet haben, werden möglicherweise 8% wählen.» Pitch-Bend: hier kann man durch Drücken der +/- Tasten Korrekturen beim Übergang machen, wenn man z.b. die Geschwindigkeit nicht ideal angepasst hat und man während des Übergangs den Track leicht anstoßen oder abbremsen muss.» Pitch-Regler: stellt die Geschwindigkeit des Tracks ein. Bewegt man den Regler runter, wird der Track schneller. Bewegt man ihn nach oben, wird der Track langsamer. Je nachdem welches Pitch-Select man eingestellt hat, muss man den Regler mehr oder weniger weit bewegen, um die gewünschte Geschwindigkeit zu erreichen.» Jogwheel: je nachdem welcher Jogwheel Modus eingestellt ist, kann man durch Betätigen der Taste wählen, ob das Jogwheel dazu benutzt wird, wie beim Pitch Bend den Titel durch Drehen des Wheels (Rades) während des Abspielens leicht anzustoßen oder zu bremsen oder aber ob man das Wheel dazu nutzen möchte im Track schneller vor- und zurück zu spulen. Weitere wichtige Funktionen des Jogwheels sind die Suche des genauen Cue-Punktes, an dem man den Track loslaufen lassen möchte und die Steuerung der Filtereinstellungen. 9

10 Praxistipps» Filter und Effekte (Auswahl) 3.4 Filter und Effekte (Auswahl)» Filter: aktiviert man den Filter, so werden durch Drehen des Jogwheels bestimmte Frequenzen aus dem laufenden Song herausgefiltert, sodass zum Beispiel nur die tiefen oder hohen Frequenzen zu hören sind.» Reverse: durch Aktivierung der Reverse-Taste läuft der Titel rückwärts.» Brake: Aktivierung der Brake-Taste führt dazu, dass der laufende Titel durch Betätigung der Pause-Taste nicht sofort aufhört zu laufen, sondern langsam bis zum Stillstand gebremst wird.» Scratch: aktiviert man die Scratch-Taste so kann man das Jogwheel wie bei einer Vinyl zum Scratchen nutzen.» Loop in/out: hier kann man während des Abspielens eines Titels live eine Loop setzen und diese sofort abspielen. 10

11 Praxistipps» Einstellungen zur Anzeige und Bedienung 3.5 Einstellungen zur Anzeige und Bedienung» Single: dient dazu, ob die CD nach Beendigung des laufenden Titels stoppt oder automatisch der nächste Titel losläuft.» Time: es gibt verschiedene Zeitanzeigemöglichkeiten im Display: gespielte Dauer des Tracks/CD, noch verbleibende Dauer des Tracks/CD.» Key: pitcht man einen Titel so verändert sich auch die Tonhöhe des Titels. Durch Aktivierung der Key-Taste für diese Tonhöhenänderung wieder korrigiert, d.h. obwohl ein Titel langsamer oder schneller läuft, bleibt die Tonhöhe unverändert.» BPM: auf Wunsch wird die BPM Anzahl des laufenden Titels im Display angezeigt. 11

12 Praxistipps» Cue-Points und Sampler 3.6 Cue-Points und Sampler» Cue-Points: hier können Cue-Points gespeichert und abgerufen werden» Sampler: hier lassen sich gespeicherte Samples wie Effekte, Vocals etc. abrufen 12

13 Praxistipps» Zusätzliche Regler 3.7 Zusätzliche Regler» Dry Wet: ist dafür zuständig z.b. den Zoom-Effekt stärker zu verzerren.» Dimmer: stellt die Helligkeit des Displays ein.» Start: Regler, um einzustellen wie schnell der gewünschte Titel los laufen soll.» Brake (siehe auch 3.4): Aktivierung der Brake Taste führt dazu, dass der laufende Titel durch Betätigung der Pause-Taste nicht sofort aufhört zu laufen, sondern langsam bis zum Stillstand gebremst wird. Dieser Regler stellt die Bremsgeschwindigkeit ein. 13

14 Anhang» Hörerfragen Kap. 4 ANHANG 4.1 Hörerfragen Frage von Steffen zum DJing: Ich beherrsche mittlerweile meine Software ganz gescheit, aber ich brauche ein Mischpult. Wisst ihr da was Anständiges für wenig Geld mit MIDI-Anschluss? Nun, der Erfahrung der Shah-Brüder nach gibt es nicht allzu viele Mischpulte die einen MIDI- Anschluss haben. Was Pedro kennt und auch Paul van Dyk verwendet ist von Allen & Heath das Xone 3D, allerdings im vierstelligen Eurobereich. Pedro hat zuhause was von Gemini stehen, den PS02. Es hat zwar keinen MIDI-Eingang, aber USB-Eingänge, womit man auch verschiedene Software ansteuern kann. Frage von Christoph aus Dortmund: Ich lege selber Vinyl auf und nutze in der Regel die ausklingenden und beginnenden Tracks wenn nur noch die Bassline da ist zum Überblenden. Dabei finde ich es noch einfach den Beat anzugleichen, aber schwierig den Takteinsatz bei beiden Platten synchron zu bekommen. Habt ihr da einen Tipp? Natürlich, siehe dazu Kapitel zwei. Zum Thema Takte-Zählen schreibt der Christoph noch mal: Mittlerweile zähle ich fleißig die Takte mit. Nur die Anlaufverzögerung meines Plattenspielers macht mir noch einen Strich durch alles, was eigentlich synchron herauskommen sollte. Generell würde es dabei Sinn machen, wenn man den ersten Schlag des ersten Taktes der Platte, die reingemixt werden soll, per Hand hebt und loslässt. D.h. bei laufendem Plattenteller die Platte zunächst festhalten und im richtigen Moment loslassen. Am besten schon vor dem Loslassen die Platte im Takt vor- und zurückbewegen um ein Taktgefühl zu bekommen. Nico schreibt: Hi, ich wollte mal fragen, ob es vielleicht Schwierigkeiten gibt, wenn man als (Anfänger)-DJ in kleineren Clubs gebucht wird und mit CDs und MP3s auflegt. Er hat gehört, dass sich da einige Clubbetreiber dagegen wehren, mit solchen Sachen zu spielen. Es ist aber völliger Blödsinn, dass sich Clubbetreiber dagegen wehren. Einerseits kann man sich selbst Sachen von Vinyl auf mp3 konvertieren und andererseits gibt es mittlerweile so viele gute mp3-stores in aller Welt, da ist man ganz einfach schneller an aktuellen Sachen dran. Deswegen ist das ein völlig legitimes Mittel und es gibt da auch keine Schwierigkeiten. Außerdem spielen die meisten Top-DJs nur noch mit CD oder Notebook und es wäre ja mal cool einen davon auszuladen. Der Micha meint zu dem Thema: Bei mp3s und gebrannten CDs erhöhen sich die GEMA-Abgaben um 30%, deshalb ist das bei Clubbetreibern eher ungern gesehen. Dann schreibt er noch: Bitte hört auf Gemini zu empfehlen, die taugen nicht viel. Diese Geräte haben zwar viele Funktionen und sind am Anfang sehr gut, halten aber nicht sehr lange. Da kann man nichts dazu sagen, da keine eigenen 14

15 Anhang» Hörerfragen Erfahrungen oder eigene Langzeitstudien dazu vorliegen. Die Denon-Geräte im Studio von DJ Shah oder bei Sunshine Live sind jedenfalls sehr stabil, aber zu Gemini fehlen die eigenen Erfahrungen. Der Phil schreibt: Hallo Leute, ich mixe jetzt seit knapp drei Jahren mit CDs und überlege ob ich mir einen Plattenspieler zulege. Damit ich auch Zugriff auf die ganzen Sachen habe, die nur auf Platte erscheinen. Lohnt es sich für einen Hobby-DJ noch zusätzlich einen Plattenspieler anzuschaffen oder sollte ich mir die Sachen von Samplern oder mp3-stores besorgen? Hat Vinyl überhaupt noch Zukunft? Generell ist es so, dass es eigentlich keine Titel gibt, die nur auf Platte erscheinen. Denn alles was es auf Platte gibt, gibt es normalerweise auch als mp3-download, zumindest seit den letzten ein bis zwei Jahren. Ob es sich lohnt, einen Plattenspieler zu kaufen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Pedro persönlich würde es schon wegen dem Feeling allein empfehlen. Er kann sich auch nicht vorstellen, dass es das schon mehrfach totgesagte Vinyl eines Tages gar nicht mehr geben wird. Das ist zu sehr Kult. Auch Shah-Music als Plattenlabel wird noch lange daran festhalten Vinyls herauszubringen, solange es jedenfalls halbwegs profitabel ist. Dann schreibt der Lukas: Warum bevorzugen viele DJs Macs statt PCs? Wie legt Shah eigentlich im Studio auf, hat er einen MIDI-Controller mit? Das hat zum Teil mit dem Vertrauen in die Technik und die Software zu tun. Macs sind nicht umsonst teuerer, sie sind einfach auch stabiler, unempfindlicher und oftmals auch leistungsstärker. DJ Shah verwendet zum Produzieren und auch Auflegen einen Mac. Beim Auflegen ein Audio-Interface, was zwischen Notebook und Mischpult geschalten wird. Er hat dann ganz normal einen linken und einen rechten Kanal am Mixer, wie als wenn man mit zwei Vinyls oder CDs mixen würde. Nur die Musik kommt dabei halt aus dem Laptop. Auf einen MIDI-Controller kann Roger verzichten, da er alles mit dem Touchpad des PCs steuert. Christian aus Rheinberg schreibt: Hallo, mir ist aufgefallen, dass es die Systeme von Ortofon teilweise in zwei verschiedenen Ausführungen gibt. Einmal mit sphärisch geschliffener Nadel und einmal mit elliptischem Schliff. Worin liegt der Unterschied zwischen beiden Ausführungen? Der elliptische Schliff ist so ausgelegt, dass die gesamte Tiefe der Rille der Schallplatte aufgegriffen wird. Damit wird auch die gesamte Klangtiefe herausgeholt. Es klingt zwar so intensiver, aber als Nachteil wird die Platte relativ schnell abgenutzt und knackt dann so extrem. Allerdings hat das auch mit dem Druck des Plattenspielers zu tun. Der Vorteil einer sphärisch geschliffenen Nadel ist, dass nur die Mitte der Rille gegriffen wird und damit sich die Vinyl nicht so schnell abnutzt. Pedro würde eher zu dem elliptischen Schliff raten. 15

16 Anhang» Hersteller und Links 4.2 Hersteller und Links Eine Auswahl an Herstellern für DJ-Equipment:» Ableton: Denon: Gemini: Jaytec: Numark: Pioneer: Reloop: Stanton: Technics: Vestax: Rund um Mellomania:» Mellomania: Mellomania Shop: Shah-Music: DJ Shah: und Pedro del Mar: und 16

ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED

ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED INSTALLATION Legen Sie die CD-ROM ein. Starten Sie das Installationsprogramm. Folgen Sie den Instruktionen. 1 6 2 7 3 4 5 1- alance für Kanäle 1-2 (Mix-Ausgang)

Mehr

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bedienung... 4 3. Software Display... 8 3.1. Mixer Section...

Mehr

Willkommen bei Impulse, dem professionellen USB-MIDI-Keyboard von Novation!

Willkommen bei Impulse, dem professionellen USB-MIDI-Keyboard von Novation! KURZANLEITUNG INHALT Einleitung... 1 Impulse-Merkmale... 2 Lieferumfang... 2 Über diese Kurzanleitung... 2 Systemanforderungen... 2 Anschließen des Impulse... 3 Grundlegende Bedienung des Impulse... 3

Mehr

1) EINFÜHRUNG... 3 2) SYSTEMANFORDERUNGEN...

1) EINFÜHRUNG... 3 2) SYSTEMANFORDERUNGEN... INHALT VirtualDJ 5 DJC Edition 1) EINFÜHRUNG... 3 2) SYSTEMANFORDERUNGEN... 3 a) PC... 3 b) Mac... 4 3) VIRTUALDJ 5 DJC EDITION ÜBERSICHT... 4 a) Browserbereich... 5 b) Deck A... 5 c) Mixer... 6 d) Deck

Mehr

A B L E T O N s I M P U L S E a l s R E I S E E D R U M > 1

A B L E T O N s I M P U L S E a l s R E I S E E D R U M > 1 A B L E T O N s I M P U L S E a l s R E I S E E D R U M > 1 Impulse (ab Ableton Live 4) ist ein einfacher und übersichtlicher One-Shot-Sampler mit acht Sample-Slots. Die Belegung der einzelnen Samplebänke

Mehr

Audioplayer CDXS-1000

Audioplayer CDXS-1000 Bedienungsanleitung Audioplayer CDXS-1000 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Weitere Sicherheitshinweise... 4 1.2.1. Sicherheitsrelevante

Mehr

DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft

DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft Das Versprechen 1 EINZIGARTIG: Erschaffe, checke und mische Deinen MIX auf all Deinen Geräten, egal ob es sich um ein Android oder ios Gerät, PC oder

Mehr

Dokumentation UltraMixer MidiMap Editor

Dokumentation UltraMixer MidiMap Editor Dokumentation UltraMixer MidiMap Editor Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...2 2. MIDI-Input-Mapping 2.1 Klick-Events...5 2.2 Drehregler/Schieberegler-Events mit Anfang und Ende...6 2.3 Drehregler-Events

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

ALLGEMEINE TIPPS ZUR ARBEIT MIT CORTEX. Externe Festplatte. 1.Partition

ALLGEMEINE TIPPS ZUR ARBEIT MIT CORTEX. Externe Festplatte. 1.Partition PARTITIONEN Bei unterteilten Festplatten(partitioniert) wird jeweils nur die erste Partition gelesen. Ob Ihre Festplatte unterteilt ist sehen Sie in Windows hier: START Einstellungen Systemsteuerung Verwaltung

Mehr

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP)

Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) stream24 Webcasting KG Heckenweg 30a 91056 Erlangen Deutschland Email Web service@myradio24.de www.myradio24.de Softwaredatenblatt #WINAMP-DSP (für Windows 7/8, Vista und XP) Webradio machen und auf Sendung

Mehr

Launchpad Mini. Überblick. Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben.

Launchpad Mini. Überblick. Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben. Kurzanleitung Überblick Launchpad Mini Vielen Dank, dass Sie sich für unseren kompaktesten Launchpad Grid-Controller entschieden haben. Er mag zwar äußerlich klein wirken, aber über seine 64 Pads können

Mehr

4 - Das Mixer Fenster Lautstärkeregelung Der Equalizer FX-, PL- und OPTIONS-Button Sonstige Einstellungen. 6 - Beatmatching

4 - Das Mixer Fenster Lautstärkeregelung Der Equalizer FX-, PL- und OPTIONS-Button Sonstige Einstellungen. 6 - Beatmatching Benutzerhandbuch Inhalt Willkommen bei Dex 1 - Einleitung 2 - Playlist und Dateibrowser Der Dex Dateibrowser Die Playlist Die Suchfunktion Die Tag-Datenbank Record Cases Smart Playlists Audio CDs Windows

Mehr

COBRA. Audio Box Detailliertes Handbuch

COBRA. Audio Box Detailliertes Handbuch COBRA Audio Box Detailliertes Handbuch Was ist die Audio Box? Die COBRA Audio Box ist ein Kabelloser MP3-Player der es Ihnen erlaubt synchron zu Ihren Feuerwerken Musik abzuspielen. Dazu verbinden Sie

Mehr

Quick-Start-Anleitung

Quick-Start-Anleitung Quick-Start-Anleitung Deutsch 1. Über X-Session Pro Vielen Dank, dass Sie sich für X-Session Pro von M-Audio entschieden haben! Der X- Session-Controller ist eine DJ-Mixing-Konsole, mit der Sie sämtliche

Mehr

Samsung Large Format Display

Samsung Large Format Display Samsung Large Format Display Erste Schritte Display Samsung Electronics Display Large Format Display 3 Wie nehme ich das Display in Betrieb? Dies ist die Windows XPe Oberfläche des MagicInfo Pro Interface.

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung TA Control Applikation für Android Tablets Schnellstartanleitung Version 0.32 07/2013 elektroakustik GmbH & Co. KG 2 Inhalt Seite Allgemeines Funktionen... 4 Voraussetzungen... 4 Hinweise zum Betrieb...

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

Axiom DirectLink for Cubase Benutzerhandbuch

Axiom DirectLink for Cubase Benutzerhandbuch Axiom DirectLink for Cubase Benutzerhandbuch Rechtliche Hinweise Dieses Benutzerhandbuch unterliegt dem Copyright: 2010 Avid Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Gemäß den Copyright-Bestimmungen darf

Mehr

OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN:

OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN: 2649,10 5885,10 3200,00 400,00 OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN: Outdoor LED - Barco C8-16,64m2 Bildwand - 5,20m x 3,20m Helligkeit - 5000 Nits Pixel-Pitch - 8mm Stromaggregat für Eigenversorgung integriert

Mehr

Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP / Vista)

Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP / Vista) stream24 Webcasting KG Bismarckstr. 5 D-91054 Erlangen Telefon +49 (0) 9131-920 18 60 Telefax +49 (0) 9131-920 18 67 Email Web info@stream24.de www.stream24.de Softwaredatenblatt #VDJ (Windows 2000 / XP

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten benutzerdefinierten Installation (auch Neuinstallation genannt) wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows

Mehr

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition Einführung in Adobe Audition Adobe Audition ist die Soundbearbeitungs-Software in der Adobe Suite. Es stellt alle gängigen Funktionen zur Zusammenstellung eines Audiotracks bereit und wird vom Lehrstuhl

Mehr

INKLUSIVE: PAD CONTROLLER MIT STEP SEQUENCER

INKLUSIVE: PAD CONTROLLER MIT STEP SEQUENCER PAD CONTROLLER MIT STEP SEQUENCER Trigger Finger Pro ist der ultimative Controller für Studios und Live Performer. Auf dem schlanken Gehäuse erwarten den Musiker zahlreiche Pads, Step Sequencer, Regler

Mehr

ZOOM H2 Handy-Recorder

ZOOM H2 Handy-Recorder ZOOM H2 Handy-Recorder Zusammen mit der Vertriebsfirma SOUND SERVICE verlost Lehrer-Online einen ZOOM H2 Handy Recorder! "Handy" steht hier im Sinne von "handlich" und bezeichnet treffend dieses außergewöhnlich

Mehr

Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows)

Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows) Shoutcast Installations- und Betriebsanleitung (shoutcast-dsp-1-9-0-windows) Das Standardtool für ein Broadcasting über Shoutcast Server ist das Shoutcast DSP Plugin für die Winamp Versionen 2.9x und Winamp

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1 Die fehlenden Danksagungen.......................... IX Einleitung...................................... XIII Kapitel 1 Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten.................. 1 Hallo, ipod classic.........................................

Mehr

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung AirMusic Control App_10042015.indd 1 13.04.2015 12:36:58 1. Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Voraussetzungen... 3 3. Die Benutzeroberfläche... 3 3.1.

Mehr

Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben

Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben 3. Mai 2011 was heißt eigentlich brennen Ein optisches Speichermedium mit Daten zu beschreiben Rolf Boden was benötige ich dazu? Brenner = Hardware Optisches DVD oder Blue Ray Laufwerk Optisches Speichermedium

Mehr

HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM. Entdecken Sie ein neues Klanguniversum. Integrierte Mixing Engine. Der akustische Fingerabdruck

HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM. Entdecken Sie ein neues Klanguniversum. Integrierte Mixing Engine. Der akustische Fingerabdruck HALION 4 VST SAMPLER & SOUND CREATION SYSTEM HALion 4 vereint die leistungsstarken Tools einer hochmodernen Sample-Engine mit dem kreativen Potential einer umfangreichen Synth-Sektion und eröffnet damit

Mehr

NEU! Über 1.000 Sounds: Alternative, Crossover, Hardcore, Emo, Brit Pop, Deutsch Rock u. v. m.

NEU! Über 1.000 Sounds: Alternative, Crossover, Hardcore, Emo, Brit Pop, Deutsch Rock u. v. m. MAGIX Music Maker Rock Edition bietet als unschlagbares Homestudio über 1.000 brandaktuelle Sounds, Riffs, hochwertige Effekte und die Möglichkeit, eigene professionelle Aufnahmen zu machen. Das integrierte

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de)

Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de) Erfahrungsbericht Live Streaming Peter Bagschik, VfL Oker (www.vfloker.de) Für eine Sportveranstaltung im Kunstturnen sollte für interessierte Zuschauer ein Live Video im Internet übertragen werden. Da

Mehr

Jinzora auf eisfair installieren

Jinzora auf eisfair installieren Jinzora auf eisfair installieren Hallo, ich will Euch zeigen, wie Ihr Jinzora mit dem eisfair nutzen könnt. Jinzora2 ist ein Medien Streamer, was heisst, das Ihr über eisfair Eure Musikdaten verwaltet

Mehr

Verdienen $300 pro Tag ist leicht!

Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Erstens möchte ich mich bedanken, dass Sie diese Informationen gekauft haben. Ich bitte keinen enormen Betrag dafür, daher hoffe ich, dass Sie es nützlich finden werden.

Mehr

DJS-2000 DJ PLAYER Media-Player und MIDI-Controller für DJs CD-/MP3-Player und Software-Controller mit Anti-Shock, DSP-Einheit und internem Speicher

DJS-2000 DJ PLAYER Media-Player und MIDI-Controller für DJs CD-/MP3-Player und Software-Controller mit Anti-Shock, DSP-Einheit und internem Speicher 1 DJS-2000 DJ PLAYER Media-Player und MIDI-Controller für DJs CD-/MP3-Player und Software-Controller mit Anti-Shock, DSP-Einheit und internem Speicher für DJs Audio-CD, CD-R, CD-RW, MP3-CD 2 USB-Schnittstellen

Mehr

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Eagle Eye Studios C# Tutorial Part 1 Inhalt Part 1 Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Einleitung Wer sich mit dem Programmieren schon einigermaßen auskennt, kann diesen Abschnitt überspringen. Programmieren,

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Als Anwender von Windows XP müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Dabei wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem

Mehr

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer MultiMix USB Multi-Track Recording Setup Schritt I: Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP Schritt II: Konfiguration des MultiMix USB Mixers Schritt III: Einrichten von Cubase LE in

Mehr

Gekonnt aufnehmen und MAGIX Fotoshows präzise vertonen

Gekonnt aufnehmen und MAGIX Fotoshows präzise vertonen 2 Sprecherkommentare Sprecherkommentare Gekonnt aufnehmen und MAGIX Fotoshows präzise vertonen Das Ausgangsmaterial einer Fotoshow in MAGIX Fotos auf CD & DVD sind Fotos, Effekte, Texte, Musik und Sprecherkommentare.

Mehr

CDs mit CDex rippen oder Musik von CDs auf die Festplatte kopieren:

CDs mit CDex rippen oder Musik von CDs auf die Festplatte kopieren: CDs mit CDex rippen oder Musik von CDs auf die Festplatte kopieren: Sie haben viele CDs und möchten deren Inhalte gerne auf die Festplatte kopieren, um sich z. B. aus den besten Stücken von mehreren CDs

Mehr

* itunes und ipod sind geschützte Marken von Apple, Inc., registriert in den U.S.A. und anderen Länder.

* itunes und ipod sind geschützte Marken von Apple, Inc., registriert in den U.S.A. und anderen Länder. KURZANLEITUNG INHALT DER VERPACKUNG LP2FLASH Plattentellerauflage (Slipmat) USB Kabel Software CD Kurzanleitung Sicherheits- und Garantiehinweise EINFÜHRUNG Wir danken Ihnen, dass Sie sich für dieses Produkt

Mehr

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler Der ultimative Geschwindigkeits-Regler für Windows 4 Schwachstellen eliminieren 4 Überflüssiges entfernen 4 Performance steigern Windows 8.1/8/7/Vista/XP Befreien Sie Ihren Windows-Rechner von ausbremsenden

Mehr

ICT-Triengen - Zugang für Lehrpersonen

ICT-Triengen - Zugang für Lehrpersonen ICT-Triengen - Zugang für Lehrpersonen Grundlegende, allgemeine Informationen Über das Internet wird eine Adresse angesteuert, die der Zugang zum Server der Schule ist. Mit dem Benutzername und dem Passwort

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

BVMI / PLAYFAIR: Studie zur mobilen Musiknutzung

BVMI / PLAYFAIR: Studie zur mobilen Musiknutzung BVMI / PLAYFAIR: Studie zur mobilen Musiknutzung Online-Repräsentativ / 1.000 Teilnehmer Feldzeitraum: 11.-18. November 2013 Durchführendes Institut, Panelrekrutierung: Respondi AG Wo, also an welchen

Mehr

Präsentation von DJUCED 40... 2 1. Browser... 3 a) Beschreibung... 3

Präsentation von DJUCED 40... 2 1. Browser... 3 a) Beschreibung... 3 REFERENZHANDBUCH Präsentation von DJUCED 40... 2 1. Browser... 3 a) Beschreibung... 3 b) Aufbau... 3 c) Ordner-Browser... 3 d) Dateibrowser... 4 e) Suchbereich... 7 f) Erweiterter Browser... 7 2. Deck

Mehr

Trackaufzeichnungen können als Active-Logs oder mit eigenen Namen versehene und auf max. 500 Punkte begrenzte Saved-Tracks gespeichert werden.

Trackaufzeichnungen können als Active-Logs oder mit eigenen Namen versehene und auf max. 500 Punkte begrenzte Saved-Tracks gespeichert werden. 60CSx USB Massenspeicher_V1.2.doc Seite 1 von 5 Garmin 60CSx MicroSD-Card als Trackspeicher nutzen. Trackaufzeichnungen können als Active-Logs oder mit eigenen Namen versehene und auf max. 500 Punkte begrenzte

Mehr

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör Nachtrag Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface Zubehör Dieser Nachtrag enthält Informationen zur Bedienung des Bluetooth Adapters. 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung..................

Mehr

Kurzanleitung. MEYTON Migrationstool. 1 Von 16

Kurzanleitung. MEYTON Migrationstool. 1 Von 16 Kurzanleitung MEYTON Migrationstool 1 Von 16 Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck des Migrationsprogramms...3 Die LIVE C D...3 START...3 Erste Schritte...4 Login...4 Einleitung...5 Die Bedienung...5 Das Hauptmenü...6

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B 1.0 Darstellen von Spannungsverläufen periodischer Signale Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, schalten Sie es zunächst mit dem Netzschalter,

Mehr

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 o Re:control Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 Einführung Allgemein Die Re:control Applikation (app) für iphones und ipod touch Produkte ermöglicht die umfassende Bedienung des gesamten

Mehr

remotebox Fernbedienungsanwendung für XDJ-R1 Bedienungsanleitung

remotebox Fernbedienungsanwendung für XDJ-R1 Bedienungsanleitung Fernbedienungsanwendung für XDJ-R remotebox http://pioneerdj.com/support/ Die oben gezeigte Pioneer-Website enthält häufig gestellte Fragen, Informationen über Software und andere wichtige Informationen

Mehr

Vorbereitung des seriellen Kabels (RS232, 9-Pin)

Vorbereitung des seriellen Kabels (RS232, 9-Pin) Zusammenfassung Ihre Set-Top-Box (im weiteren STB abgekürzt) wurde mit einer stabilen und einfach zu bedienenden Software ausgeliefert. Durch ständige Tests versuchen wir auch die kleinsten Fehler oder

Mehr

Sind Sie Umsteiger von Windows?

Sind Sie Umsteiger von Windows? Kapitel 4 Sind Sie Umsteiger von Windows? Sie haben bisher Windows genutzt und haben sich jetzt einen Mac gekauft, weil Sie einmal etwas anderes ausprobieren wollen? Oder weil Sie gehört haben, dass mit

Mehr

Preis Euro 99,99. Nur noch wenige Geräte lieferbar! Artikel-Nr.: 2034.646

Preis Euro 99,99. Nur noch wenige Geräte lieferbar! Artikel-Nr.: 2034.646 Preis Euro 99,99 Nur noch wenige Geräte lieferbar! Artikel-Nr.: 2034.646 Die Unibox - mehr als ein Ersatz für einen CD Wechsler Pro Classic Extra Basic Die Unibox Pro ist die Ausführung für alle Benutzer,

Mehr

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an

SchlieSSen Sie Ihren Lemur an 1 SchlieSSen Sie Ihren Lemur an Der Lemur ist nicht irgendein durchschnittlicher MIDI-Controller. Er spricht 1000 Mal schneller und mit der 4-fachen Auflösung. Also finden Sie auf der Rückseite auch nicht

Mehr

In diesem Dokument soll kurz auf die Bedienung von VST3PluginTestHost.exe eingegangen werden.

In diesem Dokument soll kurz auf die Bedienung von VST3PluginTestHost.exe eingegangen werden. Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Hamburg University of Applied Sciences Fakultät Technik und Informatik Department Informations- und Elektrotechnik Projekt E7 im Bachelorstudiengang Informations-

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Hast du Töne? Computer-Klänge. Begleitmaterial zur DVD im Schulmediencenter Vorarlberg. 2008 by er

Hast du Töne? Computer-Klänge. Begleitmaterial zur DVD im Schulmediencenter Vorarlberg. 2008 by er Hast du Töne? Computer-Klänge Begleitmaterial zur DVD im Schulmediencenter Vorarlberg 2008 by er Hast du Töne? Computer-Klänge Intro Musik verbindet Menschen, bringt sie in Bewegung, tausende Ohren tauchen

Mehr

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung

CNC Funk- Fernbedienung Kurzanleitung Hylewicz CNC-Technik CNC Funk- Fernbedienung Erstellt am: Geändert am: der Tastenfunktionen Kurzbeschreibung Die Funkfernbedienung ist dazu geeignet, alle cnc-gesteuerten Maschinen die mit verschiedenen

Mehr

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit?

easytipp Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Die Arbeit mit einem USB-Stick Teil 1: Was ist ein Stick und wie beginne ich die Arbeit damit? Sämtliche Angaben erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Im Zweifelsfall fragen Sie uns

Mehr

Flashmixer. http://www.flashmixer.de. http://www.framefarmers.de/flashmixer/fm_down/fmv2_pre.release_mac.sit

Flashmixer. http://www.flashmixer.de. http://www.framefarmers.de/flashmixer/fm_down/fmv2_pre.release_mac.sit Flashmixer http://www.flashmixer.de http://www.framefarmers.de/flashmixer/fm_down/fmv2_pre.release_mac.sit http://www.flashmixer.de/fm_down/_fm_v201_fullscreenfix_mac.hqx http://www.flashmixer.de/fm_down/fmv22mx_preview1_mac_osx.sit

Mehr

Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion

Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion INTERFACING AUDIO Das Mensch-Maschine-Verhältnis in der digitalen Musikproduktion Magisterarbeit Universität Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften Musik/Kulturinformatik Erstgutachter: Dr. Rolf Großmann

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

Ratgeber. Den PC säubern mit ESET SysRescue. ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Den PC säubern mit ESET SysRescue. ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Den PC säubern mit ESET SysRescue ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt 1............................................................

Mehr

Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic

Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic Hilfestellung bei Problemen mit Sm@rt TAN optic Das Sm@rt TAN optic Verfahren funktioniert in der Regel problemlos. Sollte es aber einmal nicht funktionieren, sind oftmals nur kleine Korrekturen nötig.

Mehr

2 4 S T U N D E N M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N E G A L I E B R E D N O S

2 4 S T U N D E N M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N E G A L I E B R E D N O S 24 STUNDEN M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N S O N D E R B E I L A G E 2 3 ü b e r l e b e n u n d g e l e b t w e r d e n S E I N E N A L L T A G W I E D E R t e x t a n n a r e p p l e 4 5 24

Mehr

Windows Media Center

Windows Media Center Windows Media Center Weniger ist mehr Bill Gates wünschte sich schon im Jahre 2000 einen PC für sein Wohnzimmer. Ein Gerät, das alle anderen Apparate der Unterhaltungselektronik überflüssig macht. Gesagt

Mehr

QUICK START GUIDE LIEFERUMFANG

QUICK START GUIDE LIEFERUMFANG Liebe Musikerin, lieber Musiker, Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres BeatStep Pro! Sie halten nun eines der innovativsten und mächtigsten Produktionstools in den Händen, das in den letzten Jahren entwickelt

Mehr

Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player

Schritt-Schritt-Anleitung zum mobilen PC mit Paragon Drive Copy 10 und VMware Player PARAGON Technologie GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.com Email sales@paragon-software.com

Mehr

DENON DJ Music Manager

DENON DJ Music Manager DENON DJ Music Manager Der DENON DJ Music Manager verfügt über folgende Funktionen Datenbanken erstellen und aktualisieren Wiedergabe Dateiattribute ändern Dateisuche Wiedergabelisten erstellen und aktualisieren

Mehr

HIGHEND MUSIKSERVER. B&W Group Germany GmbH Kleine Heide 12 33790 Halle (Westf.) Deutschland Tel: +49 (5201) 87170 www.ariamusicserver.

HIGHEND MUSIKSERVER. B&W Group Germany GmbH Kleine Heide 12 33790 Halle (Westf.) Deutschland Tel: +49 (5201) 87170 www.ariamusicserver. HIGHEND MUSIKSERVER Der aria Musikserver wurde von echten Musikliebhabern entworfen und ist deshalb auch kompromisslos auf die Bedürfnisse von Musikliebhabern ausgerichtet. Dabei empfiehlt er sich für

Mehr

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Für kaum einen Vorhaben gibt es so viele Anleitung im Internet, wie das Kopieren einer bestehenden Windows-Installation auf eine andere Festplatte.

Mehr

Losfahrertreffen 2015

Losfahrertreffen 2015 Losfahrertreffen 2015 Von Deutschland ins Mittelmeer, zu den Kanaren oder in die Welt Ein paar Tipps zu Internet und EDV an Bord Kurzinfos von Carsten Matthias Internet an Bord Für was brauchen wir Internet

Mehr

m3-slidemachine Next Generation

m3-slidemachine Next Generation Überlegung und Grundlage für die m3-slidemachine NG Auf Basis der 3000-fach eingesetzten m3-playerversion wurde die Möglichkeit einer einfachen Bedienung von Digital Signage Systemen für kleine Systeminstallationen

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Test M-AUDIO MIDISPORT 8x8/s von. Sie haben nicht genug MIDI-Schnittstellen?

Test M-AUDIO MIDISPORT 8x8/s von. Sie haben nicht genug MIDI-Schnittstellen? Test M-AUDIO MIDISPORT 8x8/s von Sie haben nicht genug MIDI-Schnittstellen? Spätestens beim Anschluss des dritten Synthesizers via MIDI an den PC kommt der Wunsch auf, jeden Synthesizer vom Sequenzerprogramm

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation 14. März 2013 Fragen rund um den Tarif VR-Ö Der Tarif VR-Ö regelt die Vervielfältigung bzw. Kopien von Musikwerken aus dem GEMA- Repertoire, die zum Zwecke der öffentlichen Wiedergabe

Mehr

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk

Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Verwenden von Time Machine Verwenden einer idisk Erstellen von Sicherungskopien für Daten auf Ihrem Computer Ihre Fotos, Musikdateien, Dokumente und Softwareprogramme sind besonders wichtig. Die beste Möglichkeit, diese Objekte zu schützen, besteht in

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)!

D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)! D-Star Hotspot einrichten unter Windows (Soundkartenlösung)! DG6RCH 02.04.2012 Was wird hierzu benötigt? 1x PC mit WinXP (darf gerne ein älterer sein) mit Soundkarte und serieller Schnittstelle (oder USB-Seriell

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Hardware: QNAP TS 112 mit der Firmware 3.5.2 Build 1126T mit 500GB Speicher Twonky Media Version 6.0.38

Hardware: QNAP TS 112 mit der Firmware 3.5.2 Build 1126T mit 500GB Speicher Twonky Media Version 6.0.38 Konfiguration eines NAS Laufwerkes Am Beispiel eines QNAP Laufwerkes werden die wichtigsten Einstellung für ein NAS Laufwerk, sowie für den Twonky Media Server aufgezeigt, um ein optimales Zusammenspiel

Mehr

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy

Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy Installationsanleitung für das Touch Display: S170E1-01 LCD A170E1-T3 ChiMei - egalaxy 1. Schnellanleitung - Seite 2 2. Ausführlichere Anleitung - Seite 3 a) Monitor anschließen - Seite 3 Alternativer

Mehr

Anschluss externer Hardware-Komponenten

Anschluss externer Hardware-Komponenten externer Hardware-Komponenten Ein- und Ausgänge der Pulsar- und SCOPE -Karte Version Classic 20 Die analogen I/Os Die S/P-DIF-I/Os Die ADAT-I/Os Version PLUS Version 24ADAT Version Z-Link Die Z-Link I/Os

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC

Leica DISTO Transfer Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC Wie verbinde ich meinen Leica DISTO mit meinem PC PC, Labtop 2 Tablet PC, UMPC Installation 1. Bitte laden Sie die aktuellste Version der Leica DISTO Transfer Software auf unserer Homepage herunter: http://ptd.leica-geosystems.com/en/support-downloads_6598.htm?cid=11104

Mehr

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Anleitung zur Überspielung unserer Full HD JPEG-Testbilder ACHTUNG: DEFEKTER DOWNLOAD Vermehrt haben

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

the art of SIMpliCity

the art of SIMpliCity the art of SIMpliCity DEUTSCH ENGLISH original size HARDWARE FEATURES ADVANCED INTEGRATION FEATURES SOFTWARE FEATURES 2 high-quality Mic/ Line inputs with XLRcombo sockets and phantom power 2 balanced

Mehr

Hinweise zum Thema Datensicherung

Hinweise zum Thema Datensicherung Hinweise zum Thema Datensicherung 8 Goldene Regeln für Ihre Datensicherung 1 Einfachheit Was anstrengend und unbequem ist, wird lästig und bald nicht mehr gemacht. Halten Sie daher den Vorgang der Sicherung

Mehr

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c INHLT Seite DEUTSCH EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION... 24 EINSTELLEN DES DTUMS... 28 STOPPUHR... 29 EINML-LRM... 31 GESCHWINDIGKEITSMESSER... 34 ENTFERNUNGSMESSER (für Modelle mit

Mehr

Besuche die Webseite von Image Line Software hier: http://www.image-line.com Besuche die Webseite von Deckadence hier http://www.deckadance.

Besuche die Webseite von Image Line Software hier: http://www.image-line.com Besuche die Webseite von Deckadence hier http://www.deckadance. Kurzeinführung Die Informationen in diesem Dokument unterliegen Änderungen die keiner Benachrichtigung bedürfen und stellen keine Verpflichtung auf der Seite von Image Line Software dar. Die in diesem

Mehr

So heben Sie Ihre Vinyl-Schätze: Plattenspieler mit USB-Schnittstelle schlagen die Brücke von der analogen zur digitalen Musikwelt

So heben Sie Ihre Vinyl-Schätze: Plattenspieler mit USB-Schnittstelle schlagen die Brücke von der analogen zur digitalen Musikwelt Schallplatten per USB digitalisieren X S YYY/01 010/01 Register STU So heben Sie Ihre Vinyl-Schätze: Plattenspieler mit USB-Schnittstelle schlagen die Brücke von der analogen zur digitalen Musikwelt Mit

Mehr

TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling

TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling TeleCycling-StudioLine bietet die optimale, realitätsnahe virtuelle Trainingsvariante für Indoor-Cycling, für alle Altersgruppen. Für

Mehr