FAQs VERBUND-Eco-Home

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQs VERBUND-Eco-Home"

Transkript

1 FAQs VERBUND-Eco-Home Allgemeine Fragen Was ist VERBUND-Eco-Home? VERBUND-Eco-Home macht Ihre Wohnungen oder Ihr Haus jetzt intelligenter. Eco-Home ergänzt die Familie der VERBUND-Eco-Pakete und bietet von der Messung und Visualisierung aller relevanten Energieflüsse im Haushalt über Status- und Alarmmeldungen am Handy bis hin zur automatisch gesteuerten Ladung von E-Autos mit selbst erzeugtem Solarstrom innovative, neue Anwendungen. Sie können Ihre Geräte von zu Hause oder über das Internet auch von unterwegs steuern. Das System ist modular aufgebaut und dabei vielseitig erweiterbar. Was muss ich unternehmen, um VERBUND-Eco-Home zu nutzen? Um VERBUND-Eco-Home nutzen zu können, müssen Sie Ihr Eco-Home Produkt über die VERBUND Website erwerben. Mit Abschluss des Kaufes stimmen Sie auch den Eco- Home AGBs zu. Nach Erhalt des Paketes und der Zugangsdaten können Sie dann direkt starten. Die Zusatzgeräte in meinem Eco-Home Paket reichen nicht aus. Wo kann ich zusätzliche Geräte kaufen? VERBUND-Eco-Home ist vielseitig erweiterbar. Sie können getestete und empfohlene Zusatzgeräte im VERBUND-Eco-Home Nachkaufshop unter erwerben. Sie können auch über das Eco-Home Portal direkt in den Eco-Home Shop einsteigen. Können zusätzliche Geräte für Eco-Home auch außerhalb des VERBUND Nachkaufshops gekauft werden? Bei den im VERBUND-Nachkaufshop angebotenen Geräten ist ein einwandfreies Zusammenspiel mit Eco-Home gewährleistet. Diese Geräte können selbstverständlich auch außerhalb des VERBUND- Nachkaufshops erworben werden. Für Geräte, die nicht im VERBUND-Nachkaufshop angeboten werden, übernimmt VERBUND keine Gewähr für die Funktionsfähigkeit. Was ist die Zentraleinheit? Die VERBUND-Zentraleinheit ist das Herzstück Ihres Eco-Home Systems. Damit können Sie Befehle an alle Ihre Geräte senden, aber auch Werte und Daten von diesen abfragen. Der geringe Eigenverbrauch (typisch <3 Watt), die Möglichkeit zur Anbindung von intelligenten Strommessern als auch die einfache Bedienung via PC/Laptop, Smartphone und Tablet machen die Zentraleinheit zukunftsfähig und leicht zu bedienen. Wie kann ich die Zentraleinheit anschließen? Um die VERBUND-Zentraleinheit anzuschließen, müssen Sie diese zuerst mit Ihrem Internet-Router verbinden und am Stromnetz anschließen. Wenn Sie ein Eco-Home Konto angelegt haben, dann wird die Zentraleinheit mit Ihrem Konto automatisch verknüpft. Weitere Information zur Ersteinrichtung der Zentraleinheit finden Sie in der Bedienungsanleitung. Wie sicher ist die Nutzung von VERBUND-Eco-Home? Die Zentraleinheit baut nach dem Anlernen selbständig eine verschlüsselte Verbindung zum Eco- Home Portal auf. Zusätzlich sind Zentraleinheit- und Portalzugänge passwortgeschützt und nicht frei zugänglich. Fremde können Eco-Home somit nicht steuern. Geräte werden durch das Anlernen fix mit Ihrer Zentraleinheit verbunden und kommunizieren ausnahmslos über diesen Kanal. Das Eindringen in die Verbindung oder die Übernahme der Geräte ist nicht möglich. Durch diese eindeutige FAQs VERBUND-Eco-Home 1/10

2 Verbindung von Geräten mit der Zentraleinheit entstehen auch keine Probleme, falls Ihr Nachbar ebenfalls über ein Eco-Home System verfügt. Welche Übertragungstechnologie nutzt VERBUND-Eco-Home? Die einzelnen Eco-Home Geräte kommunizieren über den sicheren Z-Wave oder Z-Wave Plus Funkstandard mit der VERBUND-Zentraleinheit. Z-Wave nutzt den Frequenzbereich von 868 Megahertz. Interferenzen mit anderen Sendern sind so ausgeschlossen. Z-Wave funkt, anders als WLAN oder Bluetooth, nur während der Ausführung eines Befehls. Die damit geringe Sendezeit, verbunden mit einer ebenfalls begrenzten Sendeleistung, führt zu einem besonders niedrigen Energiebedarf. Das VERBUND-Strommessmodul kommuniziert über Powerline mit der Zentraleinheit. Homeplug CC ist dabei die verwendetet Powerline-Technologie, somit sind Interferenzen oder Störungen mit anderen Internet-Powerlinelösungen im Haushalt ausgeschlossen, da hier in den meisten Fällen Homeplug A/V als Übertragungstechnologie zum Einsatz kommt. Wie sicher ist die Funkverbindung? Muss ich Angriffe auf mein Heim-Netzwerk fürchten? Der Z-Wave und Z-Wave Plus Funknetzstandard arbeitet auf einer speziell für Kurzstrecken reservierten Frequenz von 868 Megahertz, sodass keine Störungen zu befürchten sind. Die Zentraleinheit kommuniziert über einen sicheren und geschlossenen Tunnel mit dem Eco-Home Portal. Diesen Tunnel baut die Zentraleinheit selbstständig über Ihren Internet-Router auf und verbindet sich automatisch mit dem Portal. Auf diese Weise ist größtmögliche Sicherheit gegenüber Angriffen von außen gewährleistet. Angelernte Geräte senden Ihre Informationen ausnahmslos an die Zentraleinheit, mit der sie verbunden sind und verweigern jeglichen anderen Kontakt von außen. Es ist auch nicht möglich, die Geräte ohne physikalischen Kontakt von der Zentraleinheit abzulernen oder zu trennen. Die relevanten, gerätespezifischen Gerätedaten sind in der Zentraleinheit gespeichert. Welche technischen Voraussetzungen sind zur Nutzung von VERBUND-Eco-Home notwendig? Netzwerk: Es wird eine Breitband-Internetverbindung (A-DSL, Kabel, mobiles Internet) benötigt, wobei die Verbindung zwischen Internet Router/Modem und der VERBUND-Zentraleinheit via LAN Kabel erfolgen muss. Eine mobile Internetverbindung via USB-Stick ist nicht möglich. Die Internet Bandbreite sollte mindestens 3Mbit/s betragen. Betriebssysteme: PC: Alle gängigen Betriebssysteme werden unterstützt. Mobile: Android ab 4.x und ios ab Software: Java und Flashplayer werden benötigt. Browser-Versionen: Für folgende Browser ab der angeführten Versionsnummer ist das System optimiert. - Internet Explorer 10 - Firefox 30 - Safari 6 - Chrome 32 - Android ios 7 FAQs VERBUND-Eco-Home 2/10

3 Wie viele Geräte können an einer Zentraleinheit angeschlossen werden? Sie können bis zu 232 Geräte mit der Zentraleinheit steuern bzw. auslesen. Kann ich das System selbst einrichten? Das gesamte VERBUND-Eco-Home System ist für eine einfache Plug-&-Play Installation ausgelegt. Sie können die Zentraleinheit und alle Geräte selbst einrichten und über das Eco-Home Portal konfigurieren. Kann ich meine Geräte/Heizungen trotzdem noch manuell bedienen? Ja, angeschlossene Geräte können weiterhin manuell bedient werden. Heizungen können einfach über den Z-Wave Heizungssteuerkopf bedient werden. Strommesser-Funkstecker besitzen einen Taster. Strommesser: Wie funktioniert das Gerät? Der Strommesser misst die aktuelle Stromlast und schaltet eingesteckte Geräte bis zu einer Last von 2500 Watt. Strommesser: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Für den Anlernprozess schließen Sie bitte den Strommesser erst nach Aufforderung durch das Eco- Home Portal an eine Steckdose an. Bitte verwenden Sie den Strommesser nur in trockenen Innenräumen. Strommesser: Kann ich die Farbdarstellung abschalten? Ja, Sie können die Farbdarstellung abschalten, indem Sie den Knopf drücken und für 2-5 Sekunden halten, bis der Leuchtring weiß blinkt. Lassen Sie den Knopf los und drücken ihn im Anschluss noch einmal, um zu bestätigen. Die Farbdarstellung ist nun deaktiviert. Wiederholen Sie den eben genannten Vorgang, um die Farbdarstellung wieder zu aktivieren. Tür-/Fensterkontakt: Wie funktioniert das Gerät? Der Tür-/Fensterkontakt registriert Zustandsveränderungen eines Fensters oder einer Tür. Tür-/Fensterkontakt: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Nach Klick auf Gerät hinzufügen öffnen Sie bitte die Abdeckung zum Batteriefach und entfernen Sie den Papierstreifen zwischen Batterie und Kontaktfeder. Klicken Sie danach den dargestellten Knopf auf der Rückseite des Sensors mindestens dreimal schnell hintereinander. Beachten Sie bitte, dass das Gerät nur mit geschlossenem Gehäuse funktioniert. Das Gerät ist ausschließlich für den Einsatz in trockenen Innenräumen geeignet. Mehrfachsensor Bewegung: Wie funktioniert das Gerät? Der Mehrfachsensor Bewegung registriert Bewegungen innerhalb eines Raumes. Nach der Erkennung einer Bewegung bleibt der Sensor drei Minuten im Alarmzustand und wird dann wieder zurückgesetzt. Jede zwischenzeitliche Bewegung verlängert diese Dauer um drei Minuten. Weiters registriert das Gerät die Temperatur in C und die Helligkeit in % und zeichnet diese auf. Der Wert für die Temperatur wird alle 15 min aktualisiert und die Helligkeitsaktualisierung erfolgt bei einer Änderung der Lichtintensität um 10 Lux. Die Umrechnung von Lux auf Prozent erfolgt nach den FAQs VERBUND-Eco-Home 3/10

4 folgenden Formeln: von 0 bis 95 Prozent: Lux=10^(Prozent/50); von 95 bis 100 Prozent: Lux=Min(32000;10^(Prozent-95)+95). Mehrfachsensor Bewegung: Was brauche ich für die Montage des Gerätes? Für die Montage können Sie entweder die mitgelieferten Schrauben oder das Klebeband benutzen. Bitte beachten Sie, dass das Klebeband nur auf glatten, sauberen Oberflächen ausreichend haftet. Mehrfachsensor Bewegung: Was muss ich bei dem Gerät beachten? Bitte beachten Sie, dass das Gerät nur mit geschlossenem Gehäuse funktioniert. Das Gerät ist ausschließlich für trockene Innenräume geeignet. Dimmer: Wie funktioniert das Gerät? Der Dimmer dimmt über Kabel angeschlossene elektrische Leuchten mit einer ohmschen Last von bis zu 300 Watt. Dimmer: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Schließen Sie ausschließlich Leuchten an den Dimmer an. Das Dimmen von LED-Leuchten und Energiesparlampen ist in der Regel nicht möglich. Andere elektronische Geräte, wie z.b. Fernseher, können Schaden nehmen. Das Gerät ist ausschließlich für trockene Innenräume geeignet. Heizungssteuerkopf: Wie funktioniert das Gerät? Der Heizungssteuerkopf regelt die Temperatur Ihres Heizkörpers. Sie können die Temperatur entweder direkt am Gerät mittels der Pfeiltasten links und rechts oder in Ihrem Eco-Home Portal einstellen. Heizungssteuerkopf: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Vor der Montage muss geprüft werden, ob das Gerät mit Ihrem Heizungsventil kompatibel ist. Dafür steht Ihnen die Kompatibilitätsliste in dem Support-Bereich zur Verfügung. Zur Montage liegen dem Gerät zwei Adapter bei: Der K-Adapter für M30x1,5 und der RA-Adapter für RA2000. Weitere Adapter können Sie in verschiedenen Baumärkten oder online erwerben. Für das Anlernen des Gerätes müssen die mitgelieferten Batterien, entsprechend der aufgedruckten Polung, eingelegt sein. Damit die Batterien möglichst lange halten, hat das Gerät ein Aufwach- Zeitintervall von einem Mal innerhalb von 10 Minuten. Dadurch kann es mehrere Minuten dauern, bis der Heizungssteuerkopf auf eine Temperatureinstellung im Portal reagiert. Bitte beachten Sie, dass ggf. eine Zange für die Montage benötigt wird. Weitere Details zur Montage des Gerätes entnehmen Sie bitte der beigelegten Dokumentation. Nach der Ersteinrichtung des Gerätes folgt eine Lernphase, während dessen der Heizungssteuerkopf sich an die individuellen Raumbedingungen anpassen muss. Diese Lernphase kann einige Tage dauern. Das Gerät soll möglichst nur in trockenen Innenräumen verwendet werden. Heizungssteuerkopf: Wie kann ich das Gerät montieren? Montieren Sie den passenden Adapter mit einer Zange auf das Heizungsventil und schrauben Sie das Thermostat auf den Adapter. Bitte legen Sie anschließend die Batterien ein. Im Display wird nun ein blinkendes M angezeigt. Nach dem erfolgreichen Hinzufügen halten Sie den mittleren Knopf mehrere Sekunden gedrückt, bis das Display ausgeht. Das Gerät kalibriert sich nun. Nach erneutem FAQs VERBUND-Eco-Home 4/10

5 Betätigen des dargestellten Knopfes wird im Display eine Temperatur angezeigt. Das Gerät ist jetzt einsatzbereit. Rauchmelder: Wie funktioniert das Gerät? Der Rauchmelder warnt vor Rauch durch ein akustisches Signal. Zusätzlich wird eine Warnung an Ihr Eco-Home Portal geschickt. Rauchmelder: Kann ich dieses Gerät auf seine Funktionalität testen? Ein Test des Rauchmelders ist jederzeit durch Drücken des dargestellten Knopfes für mindestens vier Sekunden möglich. Rauchmelder: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Die Batterie muss im Rauchmelder vor dem Anlernen eingelegt ein und der Papierstreifen entfernt sein. Beachten Sie außerdem, dass das Gerät nur mit geschlossenem Gehäuse funktioniert. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise nach dem Hinzufügen im Portal, sowie nach Alarmauslösung. Das Gerät bitte nur in trockenen Innenräumen benutzen. Rauchmelder: Was muss ich nach dem Hinzufügen des Gerätes und nach Alarmauslösung beachten? Nach dem Hinzufügen des Gerätes und nach Alarmauslösung befindet sich der Rauchmelder im Alarm -Modus. Es ist notwendig, dass das Gerät, sowohl nach Inbetriebnahme, als auch nach jeder Alarmauslösung, durch Tasterdruck wieder zurückgesetzt wird. Drücken Sie dazu den Hinzufügen-/Entfernen-Knopf für etwa 5 Sekunden. Im Anschluss erscheint OK/ aktiv als Statusanzeige im Portal. Wiederholen Sie dies, falls notwendig. Das Gerät ist nun einsatzbereit. Sirene: Wie funktioniert das Gerät? Die Sirene signalisiert durch einen lauten Ton und ein blinkendes Licht. Dadurch werden Personen gewarnt. Sirene: Was muss ich bei diesem Gerät beachten? Bitte gehen Sie laut Anleitung im Eco-Home Webportal vor ( Gerät hinzufügen ) Beim Ausschalten reagiert die Sirene ca. 5-6 Sekunden verzögert. Die Sirene ist sehr laut. Sie erreicht eine Lautstärke von 105 Dezibel / min. Die Sirene benötigt 4 x AA Batterien (beiliegend). Um alle 4 Batterien korrekt einlegen zu können, muss der Batteriehalter aus dem Gehäuse entfernt werden. Das Gerät soll bitte nur in trockenen Innenräumen benutzt werden. Wie lange halten die Batterien für die Zusatzgeräte durchschnittlich? Die Batterien für die Zusatzgeräte halten durchschnittlich zwei Jahre, abhängig von den Geräten. Genauere Informationen erhalten Sie auf den Herstellerseiten der Zusatzgeräte. Wo kann ich die Batterien für die Zusatzgeräte nachkaufen? Batterien für Zusatzgeräte können in jedem gut sortieren Elektronikfachhandel nachgekauft werden (zum Beispiel Conrad ). FAQs VERBUND-Eco-Home 5/10

6 Wie funktioniert die Einbindung des Fronius Wechselrichters mit Eco-Home? Wenn Sie einen Fronius Wechselrichter mit integrierter Datenschnittstelle bei Ihrer Photovoltaikanlage installiert und die Fernablese übers Internet eingerichtet haben (wird üblicherweise von Ihrer PV- Installationsfirma vorbereitet), dann findet Eco-Home automatisch Ihren Wechselrichter im Heimnetzwerk und fügt ganz ohne zusätzlichen Konfigurationsaufwand diesen als neue Kachel auf Ihrer Web- und App Bedienoberfläche dazu. Kann ich auch die Daten meiner Stromproduktion von einer andern Wechselrichtertype auf Eco-Home sichtbar machen? Nein, das ist im Moment leider noch nicht möglich. Wir arbeiten aber bereits an einem Zusatzgerät, mit dem jeder Wechselrichter einbindbar sein wird. Funktioniert die Einbindung des Fronius Wechselrichters auch mit dem Produkt Eco-Home Sicherheit und Eco-Home Sicherheitskomi? Ja, auch hier können Sie diese Funktionalität ohne Zusatzgeräte oder Zusatzkosten nutzen. Ich kann schon jetzt meine Stromerzeugung über eine App am Handy sehen. Welchen Vorteil bringt mir da die Lösung mit Eco-Home? Eco-Home liefert Ihnen die Stromerzeugungswerte minütlich aktualisiert. Zusätzlich bekommen Sie im Reiter Energie eine Stromproduktionsstatistik (Aktualisierung alle 15 Minuten) über Tag, Monat und Jahr graphisch übersichtlich aufbereitet. Mit Eco-Home können Sie zusätzlich auch Geräte gezielt bei PV-Produktion ein- bzw. ausschalten, wobei Sie den Schwellwert dazu selbst konfigurieren können. So können Sie z.b. bei PV-Produktion > W Ihre mobile Klimaanlage oder Ihren Heizstrahler automatisch über den Strommesser-Funkstecker einschalten, sogar die Einschaltzeit können Sie konfigurieren. Und wenn Sie wollen, sich darüber auch per SMS oder informieren lassen! Wie funktioniert die Ersteinrichtung der Eco-Home Zentraleinheit? Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentraleinheit, indem Sie diesen nach unten aus der Halterung ziehen. Verbinden Sie dann das beiliegende Netzwerkkabel mit der LAN/Ethernet Buchse rechts auf der Rückseite der Zentraleinheit. Verbinden Sie danach das mitgelieferte Stromkabel mit der Buchse links auf der Rückseite der Zentraleinheit und führen Sie das Strom- und Netzwerkkabel durch den Standfuß. Verbinden Sie das andere Ende des Netzwerkkabels mit einer LAN/Ethernetbuchse Ihres Internet Routers. Schließen Sie das Stromkabel dann am Stromnetz an. Loggen Sie sich im Eco-Home Portal mit Ihren Zugangsdaten ein. Die Zentraleinheit baut dann selbständig eine Verbindung zum Eco-Home Portal auf. Dieser Vorgang kann bis zu zehn Minuten dauern. Der Vorgang ist erfolgreich abgeschlossen, wenn die oberste LED anhaltend grün leuchtet. Was soll ich bei der Ersteinrichtung des VERBUND-Eco-Home Systems beachten? Um ein stabiles Eco-Home Netzwerk aufzubauen, unterscheiden Sie bitte beim Aufbau des Netzwerkes zwei Typen von Geräten: Netzbetriebene und batteriebetriebene Geräte. Netzbetriebene Geräte (z. B. Stecker) sind immer bereit, Signale zu empfangen, zu senden oder weiterzuleiten. Batteriebetriebene Geräte (z. B. Tür- /Fensterkontakt) sind die meiste Zeit über im Ruhemodus, um eine lange Batterielaufzeit zu gewährleisten. Nutzen Sie die netzbetriebenen Geräte, um die Reichweite Ihres Eco-Home Systems zu erhöhen und das Netzwerk über eine größere Distanz zu betreiben. Dies Geräte haben die Funktion eines Z-Wave Repeaters. Damit eine optimale Reichweite erzielt wird, gehen Sie bei der Installation bitte folgendermaßen vor: FAQs VERBUND-Eco-Home 6/10

7 Nach dem Anschließen der Zentraleinheit (siehe letzte Frage): 2. Fügen Sie zunächst die netzbetriebenen Geräte hinzu. Beginnen Sie bei den Geräten, die der Zentraleinheit am nächsten sind. Danach fügen Sie die weiter entfernten netzbetriebenen Geräte hinzu. 3. Wenn Sie abschließend die batteriebetriebenen Geräte hinzufügen, starten Sie bitte auch hier bei den Geräten, die der Zentraleinheit am nächsten sind. Wie kann ich ein Gerät in das Eco-Home System hinzufügen? Um ein stabiles Eco-Home System aufzubauen, beachten Sie bitte folgende Hinweise: Installieren Sie die Geräte bitte direkt am Ort ihrer Verwendung. Beginnen Sie mit den netzbetriebenen Geräten und fügen Sie erst danach die batteriebetriebenen Geräte hinzu. (Beachten Sie dafür bitte unbedingt die Informationen unter dem Punkt Was soll ich bei der Ersteinrichtung des VERBUND-Eco-Home Systems beachten? ). Die Geräte können Sie wie folgt hinzufügen: 1. Klicken Sie im Eco-Home Portal auf den Menüpunkt Control, dann auf den Reiter Geräte. 2. Klicken Sie auf Gerät hinzufügen. 3. Wählen Sie das entsprechende Gerät aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Darf ich nach dem Hinzufügen die Position meines Gerätes verändern? Es ist nicht empfehlenswert, die Position des Gerätes nach dem erfolgreichen Hinzufügen zu verändern. Wie kann ich ein Gerät aus meinem Eco-Home System entfernen? Das Entfernen eines Gerätes hat zur Folge, dass das Gerät aus allen Szenen, Zeitsteuerungen und Diensten entfernt wird. Bei Mini-Fernbedienungen werden die Einstellungen gelöscht. Ein Gerät können Sie wie folgt aus Ihrem Eco-Home System entfernen: 1. Klicken Sie auf den Menüpunkt Control und öffnen Sie den Reiter Geräte. 2. Suchen Sie in der Geräteliste das Gerät, das Sie entfernen möchten. Klicken Sie rechts auf das Papierkorb-Symbol und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können die Position des Gerätes nach dem Entfernen verändern oder das Gerät in einem anderen Z-Wave Netzwerk hinzufügen. Was hat das Entfernen eines Gerätes zur Folge? Das Entfernen eines Gerätes aus Ihrem Eco-Home System hat zur Folge, dass Sie das Gerät in Ihrem Eco-Home Portal nicht mehr steuern können. Außerdem wird das Gerät aus allen Szenen, Zeitsteuerungen und Diensten entfernt. Darf ich nach dem Entfernen die Position eines Gerätes verändern? FAQs VERBUND-Eco-Home 7/10

8 Ja, nach dem Entfernen kann das Gerät woanders positioniert werden oder in einem anderen Z-Wave Netzwerk hinzugefügt werden. Was sollte ich im Umgang mit Z-Wave vermeiden? Bitte entfernen Sie niemals Geräte aus dem Netzwerk, ohne diese korrekt abzulernen. Entfernen Sie bitte Geräte nur über das Eco-Home Portal. Achten Sie bitte darauf, dass alle batteriebetriebenen Geräte mit ausreichend Batterieladung versorgt sind. Wenn die Batterie in einem Gerät verbraucht ist, ersetzen Sie diese bitte sofort mit einer neuen Batterie. Für einen Batteriewechsel muss das Gerät nicht entfernt und erneut hinzugefügt werden. Technische Fragen Meine Zentraleinheit wird bei der Ersteinrichtung nicht automatisch gefunden. Was soll ich tun? Bitte kontrollieren Sie, ob sich Ihr PC/Laptop/Tablet im gleichen Netzwerk wie Ihre Zentraleinheit befindet. Wenn z.b. Ihr Tablet eine mobile Internetverbindung nützt, die Zentraleinheit aber über A- DSL mit dem Internet verbunden ist, funktioniert die automatische Verknüpfung nicht. In Einzelfällen werden Sie, wenn die automatische Verknüpfung nicht hergestellt werden, nach der Eingabe der letzten 4 Stellen der Gerätekennung gefragt. Diese finden Sie auf dem Sticker, der sich auf der Rückseite der Zentraleinheit befindet (MAC Adresse). Doppelpunkte zählen nicht als Stelle. Falls das Problem immer noch besteht, kontaktieren Sie bitte unsere VERBUND Serviceline. Ich kann mich nicht ins Eco-Home Portal einloggen. Was soll ich tun? Könnte es sein, dass Sie sich vertippt haben? Bitte geben Sie Ihre Benutzerdaten erneut ein. Falls das Problem noch immer besteht, klicken Sie auf "Passwort vergessen" oder. "Username vergessen", um sicherzustellen, dass Sie den korrekten Usernamen bzw. das korrekte Passwort eingegeben haben. Falls das Problem immer noch besteht, kontaktieren Sie bitte unsere VERBUND Serviceline. VERBUND-Eco-Home zeigt mir in der Weboberfläche oben rechts an, dass meine Zentraleinheit offline ist. Was soll ich tun? Bitte überprüfen Sie, ob die Zentraleinheit Strom hat. Das Stromkabel muss auf der Rückseite der Zentraleinheit fest eingesteckt sein und mit einer funktionierenden Steckdose verbunden sein. Die oberste LED auf der Vorderseite der Zentraleinheit sollte konstant grün leuchten. Die zweite LED sollte nicht leuchten. Falls dies nicht der Fall ist, entfernen Sie bitte Ihre Zentraleinheit für mehr als 10 Sekunden von Strom (stecken Sie das Stromkabel aus) und stecken Sie diese wieder ein. Falls das Problem immer noch besteht, kontaktieren Sie bitte unsere VERBUND Serviceline. Die zweite LED von oben meiner Zentraleinheit blinkt rot. Was soll ich tun? Dies ist der Fall, wenn sich Ihre Zentraleinheit nicht mit dem Internet verbinden kann. Bitte prüfen Sie, ob Sie eine generelle Internetverbindung herstellen können, z.b. mit Ihrem PC eine Website öffnen können. Wenn eine generelle Internetverbindung besteht, dann bitte überprüfen Sie, ob das Netzwerkkabel korrekt angeschlossen (zwischen Zentraleinheit und Ihrem Router) bzw. nicht beschädigt ist. Falls das Problem noch immer besteht, entfernen Sie bitte Ihre Zentraleinheit für mehr als 10 Sekunden von Strom (stecken Sie das Stromkabel aus) und stecken Sie diese wieder ein. Falls das Problem weiterhin besteht, bitte kontaktieren Sie die Support Hotline. Auf meiner Übersicht wird bei einer Gerätekachel unten in der Mitte folgendes Symbol angezeigt: FAQs VERBUND-Eco-Home 8/10

9 Dieses Symbol bedeutet, dass das Zusatzgerät (z.b. Tür-/Fensterkontakt, Mehrfachsensor, ) offline ist bzw. keine Verbindung mit der Zentraleinheit mehr aufbauen kann. Bitte überprüfen Sie, ob die Position des Gerätes verändert wurde oder das Gerät Strom hat bzw. die Batterie eingelegt ist. Falls dies der Fall ist und das Symbol noch immer angezeigt ist, lernen Sie bitte das Gerät unter Gerät zurücksetzen ab und unter Gerät hinzufügen wieder neu an. Falls das Problem immer noch besteht, kontaktieren Sie bitte unsere VERBUND Serviceline. Meine Dienste, Szenen werden nicht ausgeführt oder ich bekomme keine Benachrichtigungs- SMS. In diesem Fall prüfen Sie bitte, ob Ihre Dienste, Szenen oder Melderbenachrichtigungen aktiviert. Falls dies der Fall ist, kontrollieren Sie bitte, ob Ihre Zentraleinheit am Strom angeschlossen ist bzw. eine Internetverbindung hat und die oberste LED auf der Zentraleinheit durchgehend grün leuchtet. Bitte überprüfen Sie weiters, ob sich in Ihren Zusatzgeräten Batterien befinden oder ob diese am Strom angesteckt sind (je nach Zusatzgerät). Falls das Problem immer noch besteht, kontaktieren Sie bitte unsere VERBUND Serviceline. Fragen speziell zur Eco-Home Sicherheitskombi Kann ich den Stromtarif meiner Eco-Home Sicherheitskombi wechseln, Eco-Home aber weiter behalten? Ja, der Stromtarif kann jederzeit geändert werden, allerdings gelten dann nicht mehr die Konditionen der Eco-Home Sicherheitskombi. Es erfolgt dann eine Umstellung auf eine monatliche Servicepauschale von 4,99 Euro bzw. wenn der Tarifwechsel innerhalb der ersten drei Jahre nach Vertragsabschluss erfolgt, wird die bei Abschluss um 100 Euro vergünstigte Einmalzahlung aliquot in Rechnung gestellt. Kann ich den Stromtarif meiner Eco-Home Sicherheitskombi behalten, Eco-Home aber kündigen? Ja, der Stromtarif kann weiter behalten werden. Die Bedingungen zur Kündigung von Eco-Home sind in den AGBs nachzulesen. Erfolgt die Kündigung von Eco-Home innerhalb von 3 Jahren, wird die bei Abschluss um 100 Euro vergünstigte Einmalzahlung aliquot in Rechnung gestellt. Kann ich beim Kauf der Eco-Home Sicherheitskombi Eco-Home gleich nutzen? Ja, sobald die Einmalzahlung von 199 Euro bei VERBUND eingelangt ist, wird das Eco-Home Paket per Post zugestellt und Eco-Home kann sofort in Betrieb genommen werden. Bis zum Start der Stromlieferung von VERBUND wird die Standard Eco-Home Servicepauschale (4,99 Euro pro Monat) abgebucht, sobald die Strombelieferung von VERBUND startet, entfällt diese Eco-Home Servicepauschale. Ab diesem Zeitpunkt wird nur mehr der Stromtarif (Preis pro Kilowattstunde: 5,90 ct/kwh netto bzw. 7,08 ct/kwh brutto) sowie die monatliche Stromgrundgebühr (3,60 /Monat/ZP netto bzw. 4,32 /Monat/ZP brutto) verrechnet. Wenn der Wechsel auf eine VERBUND Strombelieferung z.b. aufgrund einer existierenden Bindung beim aktuellen Stromlieferanten innerhalb von 6 Monaten nicht möglich ist, kann das Produkt Eco- Home Sicherheitskombi nicht realisiert bzw. aktiviert werden. In diesem Fall erfolgt der Umstieg auf das Produkt Eco-Home Sicherheit, d.h. die bei Abschluss um 100 Euro vergünstigte Einmalzahlung aliquot in Rechnung gestellt und die monatliche Eco-Home Servicepauschale (4,99 Euro) verrechnet. Fällt bei der Eco-Home Sicherheitskombi noch eine monatliche Eco-Home Servicepauschale an? Nein, im VERBUND Stromtarif der Eco-Home Sicherheitskombi sind alle laufenden Kosten für Eco- Home inkludiert. FAQs VERBUND-Eco-Home 9/10

10 Was ist der Vorteil der Eco-Home Sicherheitskombi im Vergleich zum Produkt Eco-Home Sicherheit? Mit der Eco-Home Sicherheitskombi sparen Sie 100 Euro bei der Einmalzahlung für das Eco-Home Paket und es fällt keine monatliche Eco-Home Servicepauschale an. Es gibt sonst keinen Unterschied der möglichen Anwendungen und Funktionalitäten zwischen Eco-Home Sicherheit und der Sicherheitskombi. FAQs VERBUND-Eco-Home 10/10

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Startanleitung Zipabox + Geräte

Startanleitung Zipabox + Geräte Startanleitung Zipabox + Geräte Benutzeraccount erstellen und Registrieren Ihres Systems 1. Öffnen Sie an Ihrem PC Ihren Browser und folgen Sie diesem Link my.zipato.com 2. Gehen Sie auf Register und folgen

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Installationsanleitung. Rauchmelder

Installationsanleitung. Rauchmelder Installationsanleitung Rauchmelder INSTALLATIONSANLEITUNG RAUCHMELDER Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Rauchmelders. Website Egardia www.egardia.com Kundenservice Weitere Informationen über

Mehr

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung

3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung 3WebCube 3 B190 LTE WLAN-Router Kurzanleitung HUAWEI TECHNOLOGIES CO., LTD. 1 1 Lernen Sie den 3WebCube kennen Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen nur zur Bezugnahme. Spezielle Modelle können geringfügig

Mehr

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen,

Für den Zugriff vom PC aus die TCP/IP Netzwerkeinstellung des PC auf DHCP bzw. automatisch stellen, DIGITRONIC GmbH - Seite: 1 Ausgabe: 11.05.2012 Einstellanleitung GSM XSBOXR6VE Diese Anleitung gilt für die Firmware Version 1.1 Zunächst die SIM Karte mit der richtigen Nummer einsetzten (siehe Lieferschein).

Mehr

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung ALL1682511 500Mbits Powerline WLAN N Access Point Kurzanleitung VORWORT Dieses Dokument beschreibt die Installation des ALLNET Powerline Ethernet Adapters ALL168205. Technische Änderungen am Gerät sind

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Smart Home. Quickstart

Smart Home. Quickstart Smart Home Quickstart 1 Gateway anschließen 1. Verbinden Sie das Smart Home Gateway G1 mit Ihrem Heimnetzwerk (I). 2. Schließen Sie das beiliegende Netzteil an. Die LED (A) auf der Vorderseite sollte nun

Mehr

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6

SIENNA Home Connect. Bedienungsanleitung V2.6 SIENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.6, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2015. Inhaltsverzeichnis 1 INSTALLATION... 3 1.1 FW UPDATE

Mehr

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung

Mehr

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung

Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG Installationsanleitung 1. Lieferumfang. 2 2. Anschluss.. 3 3. Anzeigen und Anschlüsse.. 5 4. Fehlerbehebung 8 5. Konfiguration Betriebsysteme... 9 5.1

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter Windows Vista UPC Austria empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls

Mehr

Mission: Smartes Zuhause. VERBUND-Eco-Home.

Mission: Smartes Zuhause. VERBUND-Eco-Home. Mission: Smartes Zuhause. VERBUND-Eco-Home. Machen Sie Ihr Zuhause energieeffizient, sicher und bequem: mit VERBUND-Eco-Home. Stromkosten sparen. Entspannter wohnen und leben. VERBUND-Eco-Home passt perfekt

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

Installationsanleitung. Cleverer Thermostat. Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02)

Installationsanleitung. Cleverer Thermostat. Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02) Installationsanleitung Cleverer Thermostat Geeignet für die SmartHome Alarmzentrale (Modell GATE-02) INSTALLATIONSANLEITUNG CLEVERER THERMOSTAT Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Cleveren Thermostats.

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen.

4. Fehler und Ursachen: Falls es mit der Kommunikation nicht so funktioniert wie es sollte finden Sie hier Ursachen und mögliche Lösungen. MORA-UPDATE Dieses Dokument ist in 6 Bereiche aufgeteilt 1. Systemprüfung: Ist mein System (PC und MORA -Gerät) schon für das neue Update-System vorbereitet? 2. Vorbereitung: Was muss zuvor einmalig am

Mehr

Installationsanleitung. Einfach A1. A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG588v)

Installationsanleitung. Einfach A1. A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG588v) Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Einfach A1. Mit A1 WLAN Box (TG588v) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart)

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Konfiguration des Routers:... 2 3 Kontakt und Hilfe... 8 1 Einleitung Für

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V.

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Einrichtung in 4 Schritten Mithilfe dieser Anleitung richten Sie Ihr Entertain Paket im Handumdrehen ein. Folgen Sie den

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

Wichtige Hinweise. bluevision.vivicom.de 7

Wichtige Hinweise. bluevision.vivicom.de 7 Wichtige Hinweise Zwei Komponenten Vivicom BlueVision besteht aus zwei Komponenten: Dem BlueVision Client auf Ihrem Gerät sowie dem Konferenzserver. Ihr Gerät kommuniziert dabei mit dem über die ausgehende

Mehr

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-604 an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt Reset Taste Hier kann das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Installation Schritt für Schritt

Installation Schritt für Schritt Installation Schritt für Schritt Modem PRG AV4202N für die Produkte: aonsuperkombi aonkombi aonpur aonbreitband-duo 1 Inhalt Ihres Highspeed-Internet Pakets Übersicht Telefonsteckdose (TDO) Herzlichen

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL

Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Jobst DSL Einrichten der Fritz Box für JOBST DSL Diese Anleitung ist nur für die Verwendung mit Jobst DSL gedacht Jobst DSL Ohmstraße 2a 92224 Amberg Tel.: 09621 487650 Ausgabe 2 (06/15) Sehr geehrter

Mehr

WLAN manuell einrichten

WLAN manuell einrichten WLAN manuell einrichten Vorbereiten > Versichern Sie sich, dass die WLAN-Karte oder der USB-Stick eingesteckt ist, und dass die Geräte-Software (Treiber) dafür auf Ihrem Computer installiert ist. > Schliessen

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

Inbetriebnahme des Truma inet Systems. Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung

Inbetriebnahme des Truma inet Systems. Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung Inbetriebnahme des Truma inet Systems Als praktische Ergänzung zur Einbau- und Gebrauchsanweisung Voraussetzungen und Bestandteile des Truma inet Systems Die Truma inet Box die Steuerzentrale des Truma

Mehr

EW-7438APn. Schnellinstallationsanleitung. 07-2013 / v1.1

EW-7438APn. Schnellinstallationsanleitung. 07-2013 / v1.1 EW-7438APn Schnellinstallationsanleitung 07-2013 / v1.1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt - EW-7438APn Access Point - CD mit mehrsprachiger Schnellinstallationsanleitung und Benutzerhandbuch

Mehr

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG www.my-serenity.ch Kennenlernen Ihres Systems Diese HD IP Tag-/Nacht-Kamera mit Bewegungssensor überwacht Ihr Haus

Mehr

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows)

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) Inhalt 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) 8 Installation des Surf-Sticks (Mac OS) 9 Internet-Zugang

Mehr

SP-1101W Schnellanleitung

SP-1101W Schnellanleitung SP-1101W Schnellanleitung 06-2014 / v1.2 1 I. Produktinformationen... 3 I-1. Verpackungsinhalt... 3 I-2. Vorderseite... 3 I-3. LED-Status... 4 I-4. Schalterstatus-Taste... 4 I-5. Produkt-Aufkleber... 5

Mehr

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau Hauptabteilung Technik und Bau 9020 Klagenfurt am Wörthersee Kraßniggstraße 15 T +43 463 55212-0 F +43 463 55212-50009 www.kabeg.at KABEG Portal Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten Seite

Mehr

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN)

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) Einbindung der ReelBox in ein Netzwerk Die ReelBox kann in wenigen Schritten in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Die

Mehr

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through)

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through) Dieses Produkt kann mit jedem Webbrowser installiert werden, z.b., Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator 6.2.3. DSL-G664T Wireless ADSL Router Vor dem Start 1. Wenn Sie diesen Router erworben haben,

Mehr

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket Inhalt Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket... 1 1 Paketinhalt... 1 2 mdex Router RUT104... 2 3 mdex SIM Karte entsperren... 3 4 mdex Router RUT104 in Betrieb nehmen... 5 5 Verbindung zum

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock Bedienungsanleitung Alles über Ihr Lock Inhaltsangabe Von Anfang an So laden Sie die App herunter Registrierung Einloggen Ein Schloss hinzufügen Ausloggen Aufsperren Tippen, um Aufzusperren Touch ID Passwort

Mehr

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall.

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. Yahoo! Internet-Stick Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. KURZANLEITUNG Weitere Informationen zum Yahoo! Internet-Stick finden Sie auf: www.mein-internetstick.de/yahoo Ihre Kundenbetreuung erreichen

Mehr

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung

Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung V Smartphone-App KFVkeyless für das SOREX Door Phone & Code Bedienungsanleitung www.sorex.eu www.sorex.eu www.sorex.eu Contents 1. KFVkeyless App... 2 App einrichten 1. Einstieg... 3 Tür in App anlagen...

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Komponenten des Net Lan Systems... 2 Anschlüsse und Verkabelung... 2 Konfiguration

Mehr

Schnellstart. mdex mobile.dsl Paket (MX510)

Schnellstart. mdex mobile.dsl Paket (MX510) Schnellstart mdex mobile.dsl Paket (MX510) Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des mdex Routers MX510 als mdex mobile.dsl Paket zum Fernzugriff auf ein angeschlossenes Gerät über die

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230 Kabelrouter anschliessen - Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. - Das Gerät benötigt nun ca. 15-25 Minuten bis es online ist. Version 1.1 Seite 1/9 Sie können fortfahren, wenn die unteren

Mehr

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com Anleitung SecOVID Reader Plus Mit Sicherheit eine Idee voraus www.kobil.com 1. Wie muss ich die Chipkarte einlegen? Durch seine Kartenschublade ermöglicht der SecOVID Reader Plus sowohl die Benutzung von

Mehr

Bedienungsanleitung V2.5. Secyourit GmbH, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099

Bedienungsanleitung V2.5. Secyourit GmbH, Rupert-Mayer-Str. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 ecyourit GmbH IENNA Home Connect Bedienungsanleitung V2.5 ecyourit GmbH, Rupert-Mayer-tr. 44, 81379 München, Deutschland Tel +49-89-12294700 Fax +49-89-72430099 Copyright 2014 ecyourit GmbH. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installationsanleitung A1 TV. Einfach A1.

Installationsanleitung A1 TV. Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV Einfach A1. Willkommen Einfach das volle Programm genießen mit A1 TV. Genau das sehen, was Sie wollen. Wann immer Sie wollen. Auf Knopfdruck. Mit dem Kauf von A1 TV haben Sie

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

WLAN Konfiguration unter Windows XP

WLAN Konfiguration unter Windows XP WLAN Konfiguration unter Windows XP Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter WindowsXP Inode empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls aktuell installierte Treiber für Ihre WLAN-Karte.

Mehr

Bedienungsanleitung HMT 360

Bedienungsanleitung HMT 360 Bedienungsanleitung HMT 360 Übersicht 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Internetverbindung herstellen Softwarecode eingeben i-radio Online TV Google Play Store einrichten Benutzeroberfläche wechseln Medien abspielen

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

Lexware pay macht sich überall bezahlt

Lexware pay macht sich überall bezahlt Betriebsanleitung Lexware pay Chip & Pin für Android 1 Wie nehme ich eine Zahlung entgegen? 1. App starten und anmelden Melden Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort an. Achten Sie darauf, dass

Mehr

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen.

Windows, Android, Chrome, Mac OS X und ios: Das Logitech Keyboard K480 ist mit allen Geräten kompatibel, die eine externe Tastatur unterstützen. Sie benutzen mehrere Geräte, also warum sollte Ihre Tastatur auf nur eines beschränkt sein? Das Logitech Bluetooth Multi-Device Keyboard K480 setzt neue Maßstäbe in Sachen kabellose Bewegungsfreiheit und

Mehr

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems

Überprüfung ADSL2+ Bereitschaft des Zyxel Modems Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Die Telecom Liechtenstein freut sich, Sie als ADSL2+ Kunden willkommen zu heissen! Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren ADSL Anschluss ADSL2+ fähig machen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv» FRITZ!Box 7490» DSL über TAE» LWL über Konverter» IPTV Set-Top-Box NetCom BW GmbH Unterer Brühl 2. 73479 Ellwangen kundenmanagement@netcom-bw.de.

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung Wireless-N Mini-Router

Bedienungsanleitung Wireless-N Mini-Router Bedienungsanleitung Wireless-N AP/Repeater Mini-Router 1 Inhalt Seite 1. Der Mini-Router 02 2. Verbinden mit dem Wireless-N Router 02 1) Zugriff über W-LAN 03 2) Zugriff über Kabel 04 3. Konfiguration

Mehr

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Seite 1 von 17 ewon - Technical Note Nr. 016 Version 1.0 Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Einrichtung des Talk2M Services für die Verbindung

Mehr

KSN-OUTLOOK-BASICS. November 2008. Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client. Lokale Mailclients konfigurieren

KSN-OUTLOOK-BASICS. November 2008. Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client. Lokale Mailclients konfigurieren Seite1 KSN-OUTLOOK-BASICS Grundlagen zum Thema Lokaler Mail-Client Lokale Mailclients konfigurieren WebMail bezeichnet eine Methode E-Mail direkt mit dem Web-Browser nach Eingabe von Benutzername und Kennwort

Mehr

Orange Booster Box. Kurzanleitung. FAPr-hsp 5110

Orange Booster Box. Kurzanleitung. FAPr-hsp 5110 Orange Booster Box Kurzanleitung FAPr-hsp 5110 Orange Booster Box für Ihre Indoor-Netzabdeckung Kurzanleitung Im Lieferumfang Ihrer Orange Booster Box enthalten sind: Eine Orange Booster Box Ein Internetkabel

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19 Cloud Router System Diagramm Seite 1 Anschluss-Diagramm Seite 2 Hauptfunktionen Seite 2 Technisch Parameter Seite 3 Funktionsbeschreibung auf dem Smartphone Seite 4-19 Android System Seite 4-11 Anwendung

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac

Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zugriff auf die Installation mit dem digitalstrom- Konfigurator mit PC und Mac Zusatz zum digitalstrom Handbuch VIJ, aizo ag, 15. Februar 2012 Version 2.0 Seite 1/10 Zugriff auf die Installation mit dem

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk

Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk Beginn der Installation: Anschluß des DI-614+ an das lokale, bereits vorhandene Netzwerk WAN-Port Hier wird das DSL- Modem eingesteckt LAN-Ports Hier werden PC s mit Netzwerkkarte angeschlossen Antennen

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan_Quick

Bedienungsanleitung ORSYscan_Quick Bedienungsanleitung ORSYscan_Quick Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung ORSYscan_Quick 2. Auspacken des ORSYscan_Quick 3. Einlegen der Batterien 4. Einscannen von Barcodes (Artikel zum Speicher hinzufügen)

Mehr

DIGITUS Plug&View IP-Kameras

DIGITUS Plug&View IP-Kameras DIGITUS Plug&View IP-Kameras Kurz-Installationsanleitung (QIG) Verpackungsinhalt 1 x Plug&View IP-Kamera 1 x Netzteil mit Anschlusskabel 1 x Ethernetkabel 1 x Schnellinstallationsanleitung 1 x CD mit Dienstprogrammen

Mehr

Horstbox Professional (DVA-G3342SB)

Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Anleitung zur Einrichtung eines VoIP Kontos mit einem DPH-120S Telefon im Expertenmodus: Vorraussetzung ist, dass die Horstbox bereits mit den DSL Zugangsdaten online

Mehr

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box W I C H T I G: Sie benötigen für Ihren VEGA-net Anschluss weder einen Splitter noch ein NTBA! Bitte halten Sie für das Einrichten der FRITZ!Box

Mehr

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH www.osram.de/lms TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH Touchpanel Designer ist eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, mit der Bildschirme für das DALI PROFESSIONAL Touchpanel zur Steuerung der Beleuchtung

Mehr

PBX SBOX ERSTE SCHRITTE STATIONÄRE TELEFONANLAGE

PBX SBOX ERSTE SCHRITTE STATIONÄRE TELEFONANLAGE PBX SBOX ERSTE SCHRITTE STATIONÄRE TELEFONANLAGE Telematica Hosting Provider KG Stand: Dezember 2013 Lieber Telematica Kunde, liebe Telematica Kundin, vielen Dank dass Sie sich für eine Telematica SBOX

Mehr

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual

BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual BizNet SDSL Thomson TG 628 Router User Manual Wenn Sie vom Telekom Austria Techniker ein Thomson TG 628s Modem erhalten haben, dann verwenden Sie bitte dieses User Manual um Ihren Zugang zum Internet herzustellen

Mehr

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App

Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Bedienungsanleitung LIGHTIFY App Licht bequem per Smartphone steuern Entdecken Sie eine neue Dimension des Lichts Steuern Sie Ihre Lichtquellen einzeln oder in Gruppen zu Hause oder von unterwegs per Smartphone

Mehr

Installationsanleitung 1/6

Installationsanleitung 1/6 Im Paket enthaltene Hardware: Installationsanleitung 1/6 F-Stecker ( 2 ) Koaxial Kabel ( 1 ) tooway Surfbeam Modem ( 1 ) Installation der Hardware: 1. Montieren Sie die Schüssel wie dargestellt. Installationsanleitung

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem

Installationsanleitung Technicolor TC7200 WLAN Modem 1. Anschliessen des WLAN Modems Installieren Sie Ihr WLAN Modem an einem vor Sonneneinstrahlung geschützten, trockenen und gut belüfteten Ort. Wählen Sie für einen optimalen WLAN-Empfang einen zentralen

Mehr

KNX BAOS Gadget. Installations- und Bedienanleitung. WEINZIERL ENGINEERING GmbH. DE-84508 Burgkirchen E-Mail: info@weinzierl.de Web: www.weinzierl.

KNX BAOS Gadget. Installations- und Bedienanleitung. WEINZIERL ENGINEERING GmbH. DE-84508 Burgkirchen E-Mail: info@weinzierl.de Web: www.weinzierl. Installations- und Bedienanleitung DE-84508 Burgkirchen E-Mail: info@weinzierl.de Web: www.weinzierl.de 2013-08-12 Seite 1/6 Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG... 3 2. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN... 3 3. INSTALLATION...

Mehr

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 1. VetScan

Mehr

Schnellstart für Ihren Speedport 500V: Anschluss und Konfiguration.

Schnellstart für Ihren Speedport 500V: Anschluss und Konfiguration. 1 Schnellstart für Ihren : Anschluss und Konfiguration. Herzlichen Glückwunsch: Ihr ist DSL&Telefon Modem in einem. Darüber hinaus können Sie bis zu 2 analoge Telefone für Festnetz- und DSL Telefonie nutzen.

Mehr