TUphone Fibel. Cisco

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TUphone Fibel. Cisco 8961. www.zid.tuwien.ac.at/tuphone"

Transkript

1 Herausgeber: Zentraler Informatikdienst TU Wien Wiedner Hauptstraße 8 10/020 A-1040 Wien Tel.: Fax: DVR-Nummer: UID-Nummer: ATU Stand März 2011 TUphone Fibel Cisco 8961

2 Inhalt Login 1 Anrufen 1 Auflegen 3 Anrufe entgegennehmen 3 Anklopfen 4 Anrufe halten 4 Alle Anrufe umleiten 5 Konferenz 5 Anrufe übergeben 6 Einen Anruf umleiten 7 Rückruf 7 Anrufprotokoll 7 Verzeichnisse 8 Voic 8 Mobility 10 Pickup-Gruppen 12 Aktuelle Rufberechtigung 13 Tipps 14 TUphone und TISS 14 Benutzer-ID, ID, PIN, Passwort 15 Cisco Unified CM-Benutzeroptionen 15 Faxservice 15 Skype-Gateway 15 Rufnummern 16 Cisco Unified Personal Communicator 17 WebCTI 17 TUphone im Web 17 TUphone Helpdesk 17 Login Drücken Sie die Taste Anwendungen und wählen Sie mit Hilfe der Auswahltaste inmitten der Navigationstaste Login/Logout. Geben Sie über den Nummernblock Ihres IP-Telefons Ihre Benutzer-ID und Ihren PIN ein. Beenden Sie die Registrierung mit dem Softkey. (vgl. auch Benutzer-ID/Name, ID, PIN, Passwort auf Seite 15) Anrufen n Nehmen Sie zum Wählen den Hörer ab, n drücken Sie eine nicht leuchtende Sitzungstaste (rechte Seite), n drücken Sie den Softkey, n drücken Sie die (nicht leuchtende) Headset-Taste Lautsprechertaste, und geben Sie eine Nummer ein. Für externe Gespräche ist eine 0 vorzuwählen. (vgl. auch Aktuelle Rufberechtigung auf Seite 13) 1

3 Aus dem Anrufprotokoll wählen Wenn Sie eine Telefonnummer eingeben, werden übereinstimmende Nummern aus Ihrem Anrufprotokoll angezeigt. Sie können eine Nummer wählen, indem Sie zu dieser blättern und die Auswahltaste der Navigationstaste den Softkey drücken. Zuletzt gewählte Nummer erneut wählen Drücken Sie den Softkey. Auflegen n Legen Sie zum Beenden eines Anrufs den Hörer auf, n drücken Sie die Taste Auflegen, n drücken Sie den Softkey, n drücken Sie die (leuchtende) Headset-Taste Lautsprechertaste. Anrufe entgegennehmen Ein eingehender Anruf wird durch das Symbol angezeigt. Zum Beantworten n nehmen Sie den Hörer ab, n drücken Sie die orange blinkende Sitzungstaste (rechte Seite), n drücken Sie den Softkey, n drücken Sie die (nicht leuchtende) Headset-Taste Lautsprechertaste, n drücken Sie die Auswahltaste der Navigationstaste. Kurzwahl Drücken Sie eine Kurzwahltaste auf der linken Seite auf dem Zusatztastenfeld. Kurzwahleinträge können Sie über Cisco Unified CM-Benutzeroptionen (vgl. Seite 15) für Ihren Telefonapparat selbst einrichten: Wählen Sie dafür Benutzeroptionen und dann Gerät. Geben Sie beim Gerätenamen das UDP-Profil an und wählen Sie Kurzwahleinträge, um Ihre Eingaben zu machen. 2 3

4 Anklopfen Wenn während eines aktiven Anrufs ein weiterer Anruf eingeht, wird dies durch eine grün hinterlegte Information am Display und eine orange blinkende Sitzungstaste (rechte Seite) angezeigt. Wenn Sie diese Taste drücken, wird der zweite Anruf verbunden und der erste Anruf automatisch in die Warteschleife gestellt. Alle Anrufe umleiten 1. Drücken Sie den Softkey. 2. Geben Sie eine Telefonnummer ein, wählen Sie eine Nummer aus dem Anrufprotokoll aus drücken Sie die Nachrichtentaste (zur Umleitung an das Voic -System). 3. Sehen Sie nach, ob auf dem Telefondisplay das Umleitungssymbol angezeigt wird. 4. Drücken Sie den Softkey, um die Rufumleitung zu deaktivieren. Konferenz 1. Drücken Sie während eines Gesprächs (das sich nicht in der Warteschleife befindet) die Taste Konferenz. 2. Tätigen Sie einen neuen Anruf. 3. Drücken Sie die Taste Konferenz den Softkey (bevor nachdem der Gesprächspartner den Anruf entgegennimmt). Die Konferenz beginnt und das Telefon zeigt anstelle der Anrufer-ID Konferenz an. Stummschalten des Mikrofons Drücken Sie die Stummschaltungstaste, um die Stummschaltung zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Wenn die Stummschaltung aktiviert ist, leuchtet die Stummschaltungstaste rot. Anrufe halten 1. Drücken Sie die Taste Halten. Das Symbol für einen Anruf in der Warteschleife wird angezeigt und die Sitzungstaste blinkt grün. 2. Sie können den markierten Anruf aus der Warteschleife holen, indem Sie die grün blinkende Taste, den Softkey die Auswahltaste der Navigationstaste drücken. 4 5

5 4. Wiederholen Sie diese Schritte, um weitere Teilnehmer zum Konferenzgespräch hinzuzufügen. Die Konferenz wird beendet, wenn alle internen Teilnehmer aufgelegt haben. Gehaltenen Anruf zu einer Konferenz hinzufügen 1. Drücken Sie während eines Gesprächs (das sich nicht in der Warteschleife befindet) die Taste Konferenz. 2. Drücken Sie die grün blinkende Sitzungstaste des gehaltenen Anrufs, den Sie hinzufügen möchten. Einen Anruf umleiten Drücken Sie den Softkey, um einen eingehenden Anruf an Ihr Voic -System umzuleiten. Rückruf 1. Falls Ihr gewünschter (interner) Gesprächsteilnehmer nicht verfügbar ist, so drücken Sie bei Besetztsignal während des Anrufsignals den Softkey. 2. Legen Sie auf und drücken Sie den Softkey. 3. Sobald der Teilnehmer verfügbar ist, erhalten Sie auf Ihrem Display eine Mitteilung. Sie können Ihn nun durch Drücken des Softkeys wieder anrufen. Anrufprotokoll Konferenzteilnehmer anzeigen und entfernen Drücken Sie während einer Konferenz den Softkey. Drücken Sie die Taste Anwendungen und wählen Sie mit Hilfe Sie können einen Teilnehmer aus der Konferenz entfernen, indem Sie der Navigationstaste Anrufprotokoll aus. dessen Namen markieren und den Softkey drücken. Die letzten 150 Anrufe werden angezeigt: n Anrufe in Abwesenheit n Gewählte Rufnummern Anrufe übergeben n Angenommene Anrufe 1. Drücken Sie während eines Gesprächs (das sich nicht in der Mit Hilfe des Softkeys können Sie die Liste auf die Warteschleife befindet) die Taste Übergabe. entgangenen Anrufe einschränken. 2. Rufen Sie den Empfänger der Übergabe an. Blättern Sie zum Wählen einer Nummer zu einem Anruf und 3. Warten Sie, bis der Empfänger den Anruf entgegennimmt, drücken Sie die Auswahltaste der Navigationstaste fahren Sie in der Zwischenzeit mit Schritt 4 fort. den Softkey. 4. Drücken Sie die Taste Übergabe den Softkey. Sie können Details für einen Anruf anzeigen, indem Sie den Anruf markieren und nacheinander die Softkeys und Der Anruf wird übergeben. Auf dem Telefondisplay wird eine drücken. Bestätigung angezeigt. Neue entgangene Anrufe Das Symbol Anrufe in Abwesenheit auf der rechten Seite des Displays zeigt Ihnen an, dass neue entgangene Anrufe (die Sie noch nicht angesehen haben) vorhanden sind. Drücken Sie die Sitzungstaste neben dem Symbol Anrufe in Abwesenheit. Sie erhalten eine Liste (aller) entgangenen Anrufe. 6 7

6 Verzeichnisse/Telefonbücher 1. Drücken Sie die Taste Kontakte und wählen Sie ein Verzeichnis aus. 2. Geben Sie Suchkriterien ein und drücken Sie den Softkey. 3. Wählen Sie den Listeneintrag aus und drücken Sie den Softkey. Administration des Persönlichen Adressbuches über Cisco Unified CM-Benutzeroptionen (vgl. Seite 15): Wählen Sie dafür Benutzeroptionen und dann Persönliches Adressbuch. Hier können Sie Ihre Kontakte verwalten. Voic Neue Nachrichten werden folgendermaßen angezeigt: n Durch eine leuchtende rote LED am Hörer. n Durch ein Voic -Symbol neben der Sitzungstaste. n Durch ein Voic -Symbol neben der Leitungsbeschreibung; im Falle einer aktiven Umleitung durch das Symbol. Einstieg in das Voic -System 1. Drücken Sie die Nachrichtentaste die Sitzungstaste neben dem Voic -Symbol. 2. Validieren Sie sich mittels PIN und abschließendem #. (Falls Sie eine falsche PIN eingeben, werden Sie zunächst aufgefordert, Ihre ID, also Ihre Nebenstelle einzugeben, bevor Sie neuerlich Ihre PIN eingeben können!) Nachrichten abhören n Drücken Sie die Taste zum Abhören von neuen Nachrichten n mittels den Absender der Nachricht, seine Nebenstelle sowie Empfangsdatum und Uhrzeit erfahren. 8 9 n drücken Sie die Taste zum Abhören von gespeicherten Nachrichten. Mit den Tasten bzw. können Sie die Abspielgeschwindigkeit einer Nachricht während des Abhörens verringern bzw. erhöhen. Nach dem Abhören Können Sie n mittels die Nachricht wiederholen n mittels die Nachricht speichern n mittels die Nachricht löschen n mittels die Nachricht beantworten n mittels die Nachricht weiterleiten n mittels die Nachricht als neu markieren n mittels die Nachricht in 5-Sekunden-Schritten zurückspulen

7 Zugriff von extern 1. Wählen Sie +43(1) Geben Sie (in der Umstellungsphase) 1 für den Cisco-Sprachspeicher an. 3. Geben Sie Ihre ID, also Ihre Nebenstelle, ein und drücken Sie die # Taste. 4. Geben Sie Ihren PIN ein. Zugriff mittels -Client Anleitungen, wie Sie Ihren IMAP-basierten -Client für den Zugriff auf Ihre Sprachnachrichten konfigurieren, finden Sie im Abschnitt Cisco Unity Connection unter anleitungen/. Mobilität Integration Diensthandy Paralleles Läuten von IP-Telefon und Diensthandy (de)aktivieren Vom IP-Telefon aus: Drücken Sie die Funktionstaste Mobilität (auf der linken Seite), danach können Sie mit dem Softkey die Mobile Verbindung (de)aktivieren. Aktive Gespräche vom Diensthandy an das IP-Telefon übergeben 1. Beenden Sie das Gespräch am Mobiltelefon. 2. Drücken Sie innerhalb von zehn Sekunden auf Ihrem IP-Telefon die rot blinkende Sitzungstaste zum Heranholen des Gesprächs. Vom Diensthandy aus: Wählen Sie (Sprachmenü von Cisco Unified Communication). Geben Sie Ihren PIN mit abschließendem # ein. Zum Aktivieren geben Sie 2 ein, zum Deaktivieren 3. Aktive Gespräche vom IP-Telefon an das Diensthandy übergeben 1. Drücken Sie während eines Gesprächs die Funktionstaste Mobilität (auf der linken Seite), danach können Sie mit dem Softkey den Anruf an das Mobiltelefon senden. 1. Geben Sie die Tastenfolge *74 auf Ihrem Mobiltelefon ein. 2. Nehmen Sie den Anruf auf Ihrem Mobiltelefon an. 2. Drücken Sie die orange blinkende Sitzungstaste Die Leitungstaste auf Ihrem IP-Telefon leuchtet rot. auf Ihrem IP-Telefon

8 Die Übergabe vom Mobiltelefon zum Bürotelefon funktioniert nur, wenn n der Anrufer Ihre Bürotelefonnummer gewählt hat und Sie während des parallelen Läutens das Gespräch am Mobiltelefon entgegen genommen haben. n das Gespräch mit der Funktionstaste Mobilität übergeben wurde. Die Übergabe vom Mobiltelefon zum Bürotelefon funktioniert nicht, wenn n am Bürotelefon eine Anrufumleitung für alle Anrufe zum Mobiltelefon aktiviert wurde. n der Anrufer Ihre Mobiltelefonnummer gewählt hat. Pickup-Gruppen Wenn Sie einer Pickup-Gruppe angehören, so können Sie die Telefonate von Kollegen, die derselben Gruppe angehören, annehmen. Hebt ein Kollege nicht ab, so erscheint zeitverzögert an Ihrem Telefon neben der Funktionstaste Andere übernehmen ein kleines Fenster, das Ihnen sowohl den Namen des Kollegen, dessen Gespräch Sie übernehmen können, wie auch den Namen des anrufenden Teilnehmers anzeigt. Drücken Sie die Funktionstaste Andere übernehmen. Neben der orange blinkenden Sitzungtaste wird der Name des Ihren Kollegen anrufenden Teilnehmers angezeigt. Sie können nun das Gespräch übernehmen, indem Sie entweder die orange pulsierende Sitzungstaste den Softkey drücken. Aktuelle Rufberechtigung Ihre maximale Rufberechtigung wurde von Ihrem TUphone-Freigabeberechtigten festgelegt. Innerhalb dieser Berechtigung können Sie selbst Ihre aktuelle Rufberechtigung hinauf- hinuntersetzen. Drücken Sie dazu die Taste Anwendungen und wählen Sie Aktuelle Rufberechtigung. Mit der Navigationstaste können Sie die gewünschte Berechtigung markieren und mit dem Softkey festlegen. Gegebenenfalls müssen Sie noch Ihren PIN eingeben und abschließend den Softkey drücken. Sie können Ihre aktuelle Rufberechtigung auch über TISS verändern

9 Tipps Welche Funktion besitzen die Tasten neben dem Telefondisplay? n Bei den Tasten links neben dem Display handelt es sich um Leitungstasten und Funktionstasten. Bei den Tasten rechts neben dem Display handelt es sich um Sitzungstasten. Jedem Anruf ist eine Sitzungstaste zugeordnet. Mithilfe der Sitzungstasten können Sie Anrufe entgegennehmen und aus der Warteschleife holen Anrufdetails anzeigen. Wie schalte ich den Rufton stumm, wenn ein Anruf eingeht? Drücken Sie einmal auf die linke Seite der Lautstärketaste, während das Telefon klingelt. Wie ändere ich den Rufton? 1. Drücken Sie die Taste Anwendungen, wählen Sie mittels Navigationstaste Voreinstellungen, danach Rufton. 2. Markieren Sie einen Rufton, drücken Sie den Softkey und anschließend. Wie ändere ich das Hintergrundbild? 1. Drücken Sie die Taste Anwendungen, wählen Sie mittels Navigationstaste Voreinstellungen, danach Hintergrundbild. 2. Markieren Sie Ihr gewünschtes Bild und drücken Sie den Softkey. Wie erkenne ich am Klingelton, ob es sich um ein eingehendes internes externes Gespräch handelt? Internruf Externruf TUphone und TISS Einige Ihrer TUphone-Einstellungen können Sie über TISS selbst ändern über Ihren TUphone-Freigabeberechtigten ändern lassen: Benutzer-ID/Name, ID, PIN, Passwort Damit die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Informationen gewährt ist, können Sie Ihre TUphone-Dienste nur nach gültiger Validierung benutzen. Benutzer-ID/Name: wie in TISS vorgegeben (normalerweise identisch mit Netzwerkaccount) ID: die Nebenstelle PIN: frei wählbar (mind. 5-stellig) Passwort: frei wählbar (mind. 5 Buchstaben und 1 Ziffer) PIN und Passwort können Sie jederzeit über https://www.zid.tuwien.ac.at/passwort/ ändern. Cisco Unified CM-Benutzeroptionen Hier können Sie über einen Webbrowser einige Ihrer Benutzereinstellungen anpassen: https://settings.tuphone.tuwien.ac.at/ Faxservice Für alle TUphone-Teilnehmer ist über Web ein Faxservice (abgehend) eingerichtet: https://fax.tuphone.tuwien.ac.at/ Der Faxempfang für Ihre Nebenstelle erfolgt elektronisch an ihre -Adresse, sofern das Fax-Service für Ihre Nebenstelle aktiviert ist. Skype-Gateway Alle TUphone-Teilnehmer sind mittels eines Gateways kostenlos über Skype erreichbar. Dazu ist im Skype-Client der Benutzer tuwien-ac-at zu suchen und der eigenen Kontaktliste hinzuzufügen. Bei einem Anruf von Skype braucht man dann nur noch (nach Aufforderung) mittels Wähltasten die gewünschte Nebenstelle bzw. 0 für die Vermittlung einzugeben jeweils mit abschließendem #. https://tiss.tuwien.ac.at/ (TU-Passwort!) 14 15

10 Rufnummern +43 (1) TU-Kopfnummer, +43 (1) xxxyy erweitert um xxxyyy 6-stellige Nebenstelle xxx Organisationseinheit xxx yy Zielapparat yyy 00 Vorstand 01 Sekretariat Funktionen 02y... 08y Mitarbeiter und Raumapparate 99 Fax Cisco Unified Personal Communicator Cisco Unified Personal Communicator ist ein Softphone mit integrierten Präsenzfunktionen, das sämtliche Kommunikationsanwendungen zusammenführt. Folgende Features stehen Ihnen zur Verfügung: n Suche in vorhandenen Telefonverzeichnissen, n Sprachanrufe, Video, und Instant Messages per Mausklick aus den Kontaktlisten, n Pop-Up-Nachricht bei Anrufen wer ruft an und wie (Sprache Video), n Präsenzinformation (Ansehen, Setzen), n Liste aller Kommunikationsvorgänge, n Visual Voic (Verwaltung der Sprachnachrichten, Abspielen per Mausklick) (für Windows XP/Vista, Mac) weitere Faxe 98y Persönliche 9xxxyy Faxnummer (wird an 9xxxyyy adresse weitergeleitet) Rufnummern für Diensthandys +43 (664) kkkk Corporate Number des A1-Networks der TU kkkk kkkk 90kkkk A1-Kurzwahl kann für gegenseitige Anrufe von Diensthandys innerhalb des TU A1-Networks verwendet werden TU-Nebenstelle ruft Diensthandy Validieren Sie sich mit Ihrer Benutzer-ID und Ihrem Passwort. Als Servername ist cups.tuphone.tuwien.ac.at anzugeben. WebCTI WebCTI ist eine betriebssystemunabhängige Webapplikation zur Steuerung der Hard- und Softphones. Zusätzlich bietet es Anruflisten und eine Telefonbuchsuche. https://cti.tuphone.tuwien.ac.at/ TUphone im Web Diese Fibel, ein ausführliches Benutzerhandbuch sowie zusätzliche Anleitungen: TUphone Helpdesk Hotline: (01) xxxyy(y) Diensthandy ruft TU-Nebenstelle

Konfiguration des eigenen TUphone-Profils über TISS

Konfiguration des eigenen TUphone-Profils über TISS Konfiguration des eigenen TUphone-Profils über TISS Mit Hilfe von TISS können Sie einige Merkmale Ihres TUphone-Profils selbstständig ändern. Steigen Sie über https://tiss.tuwien.ac.at/ ein. Validieren

Mehr

Cisco IP Phone Kurzanleitung

Cisco IP Phone Kurzanleitung Cisco IP Phone Kurzanleitung Diese Kurzanleitung gibt ihnen einen kleinen Überblick über die nutzbaren Standard-Funktionen an ihrem Cisco IP Telefon. Für weiterführende Informationen, rufen sie bitte das

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung Cisco IP-Telefon 7970 Bedienungsanleitung Nur für den internen Gebrauch an der Universität Passau. Stand: 27.September 2005 Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefon 7970 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung...4

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In

Mehr

Telefonie. Bedienungsanleitung Cisco Benutzer-Webseite

Telefonie. Bedienungsanleitung Cisco Benutzer-Webseite Telefonie Bedienungsanleitung Cisco Benutzer-Webseite ALLGEMEINE BESCHREIBUNG... 2 VORAUSSETZUNGEN... 2 ÖFFNEN DER WEBSEITE... 3 BENUTZEROPTIONEN... 3 BENUTZERHANDBUCH HERUNTERLADEN... 4 RUFUMLEITUNGEN

Mehr

Anwender Schulung. Kapsch BusinessCom AG

Anwender Schulung. Kapsch BusinessCom AG Anwender Schulung Kapsch BusinessCom AG 1 Cisco Unified IP Phone 8961 2 Cisco Unified IP Phone 8961 Tastenbeschreibung Übergeben Halten Konferenz Zurück Auflegen 3 Cisco Unified IP Phone 8961 Tastenbeschreibung

Mehr

Workshop. Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz. IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1

Workshop. Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz. IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1 Workshop Telefonieren in der neuen Cisco CallManager Umgebung am Campus TU-Chemnitz IP Kommunikation TU Chemnitz Februar 2006, Folie 1 AGENDA Integration VoIP- Lösung in das TU Campusnetz Vorstellung des

Mehr

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Inhalt 1. Übersicht über das Telefon und Allgemeines 2. Anschluss & Inbetriebnahme des Telefons 3. Anrufe entgegennehmen 4. Anrufe einleiten 5. Optionen während

Mehr

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung

Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Cisco-IP-Telefon 7911 Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In den meisten

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Lync Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90268DEAA ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified CM 8.0 (SIP) Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien 1. Einführung Jede Nebenstelle der Telefonanlage kann auf Wunsch mit einem persönlichen Sprachspeicher im zentralen

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Inhaltsverzeichnis Version 09/10 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG

MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG MAX IP Konferenztelefon BEDIENUNGSANLEITUNG TECHNISCHER SUPPORT TELEFON +1.800.283.5936 +1.801.974.3760 FAX +1.801.977.0087 EMAIL tech.support@clearone.com MAX IP BEDIENUNGSANLEITUNG CLEARONE-TEILENUMMER

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400 Bedienungsanleitung für analoge Telefone an Alcatel 4400 Inhaltsverzeichnis Version 05/05-A 1 Kommunikationsdienste Standard... 3 1.1 Internes Gespräch... 3 1.2 Externes Gespräch... 3 1.3 Weitergabe des

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Analogtelefon Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie diese Anleitung verwenden? How Tastatur Zifferntastatur. Spezifische Tasten der Zifferntastatur. Weitere verwendete Symbole Andere

Mehr

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !"!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom 3eh21002.fm Page 1 Lundi, 23. septembre 2002 4:29 16 First Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 1 Deutsche Telekom!"!!!!!!!!!!!!! Wie verwenden Sie diese Anleitung? How

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4012 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung OpenStage 60 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 6753 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons........................... 5 Einleitung................................................5

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SIP) Erste Veröffentlichung: 30. Juni 2011 Letzte Änderung: 30. Juni 2011 Americas Headquarters Cisco Systems,

Mehr

Telefonieren am PC Übersicht

Telefonieren am PC Übersicht Telefonieren am PC Übersicht Über die Bedienoberfläche der Telefonanlagen Gigaset T500 PRO und Gigaset T300 PRO haben Sie Zugang zu den Funktionen der Telefonanlage. Anmelden an der Bedienoberfläche der

Mehr

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Calisto P240 USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Integration mit Microsoft Outlook OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Kurzanleitung R6.1 Die Alcatel-Lucent OmniTouch 8400 Instant Communications Suite bietet ein umfassendes Dienstangebot, wenn eine Verbindung mit Microsoft Outlook

Mehr

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0

Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync. Benutzerhandbuch R2.0 Alcatel-Lucent OpenTouch Connection für Microsoft Lync Benutzerhandbuch R2.0 März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 OPENTOUCH CONNECTION FÜR MICROSOFT LYNC... 3 2 STARTEN/BEENDEN VON OPENTOUCH CONNECTION... 3

Mehr

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung

Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Avaya 3725 DECT- Telefon Kurzanleitung Lautstärketasten Anzeige Ton-aus-Taste Softkeys Bestätigungstaste Annehmen-Taste Fünffach- Navigationstaste Sprach-Mail Multifunktionstaste LED Tastensperre und Leertaste

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

4035T. Bedienungsanleitung der Telefonanlage. Alcatel Advanced Reflexes. Alcatel Reflexes Telefonapparate

4035T. Bedienungsanleitung der Telefonanlage. Alcatel Advanced Reflexes. Alcatel Reflexes Telefonapparate Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Advanced Reflexes 4035T Georg Simon Ohm Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4035T Advanced Reflexes... 3 Display, Icons...

Mehr

ALCATEL-LUCENT OMNITOUCH 8600 MY IC MOBILE FÜR iphone

ALCATEL-LUCENT OMNITOUCH 8600 MY IC MOBILE FÜR iphone ALCATEL-LUCENT OMNITOUCH 8600 MY IC MOBILE FÜR iphone Übersicht Alcatel-Lucent OmniTouch 8600 My Instant Communicator Mobile für iphone (My IC Mobile für iphone) ist eine Apple iphone-anwendung, die sich

Mehr

Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch

Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch Telefon Aastra Modell 6725ip Microsoft Lync Das ausgeklügelte Handbuch TM 41-001368-03 REV02 12.2012 Inhalt Das Work Smart Handbuch für das Aastra-Modell 6725ip.........................................

Mehr

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen Ihr neues, zugesandtes KIRK IP-Telefon

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001368-03 REV03 DAS AUSGEKLÜGELTE HANDBUCH HINWEIS Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nach Auffassung von Mitel Networks Corporation (MITEL )

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher...1 INHALTSVERZEICHNIS... 3 1- VOICE-MAIL... 4 1.1 Erster Anruf zu Ihrer

Mehr

Benutzerhandbuch Cisco IP Telefon 7945,7965,7975. Cisco 7945,7965,7975 IP Phone Benutzerhandbuch

Benutzerhandbuch Cisco IP Telefon 7945,7965,7975. Cisco 7945,7965,7975 IP Phone Benutzerhandbuch Cisco 7945,7965,7975 IP Phone Benutzerhandbuch Version 1.3 8. September 2010 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 4 2. Übersicht Cisco IP Telefon / Grundfunktionen 4 3. Anschlussmobilität 5 3.1 Anmelden 5

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951 und 9971 für Cisco Unified Communications Manager 7.1(3) (SIP) Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 04. Juli 2011 Letzte Änderung: 04. Juli 2011 Americas

Mehr

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 In dieser Dokumentation sind bereits die zukünftigen Leistungsmerkmale der Version 3 beschrieben. Bitte kontrollieren Sie auf dem Typenschild auf der Unterseite des

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Touchtone User Interface (TUI)

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Touchtone User Interface (TUI) OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Kurzanleitung R6.x Hauptmenü Wählen Sie die Zugangsnummer. Sobald eine Verbindung hergestellt ist, leitet Sie die Touchtone-Oberfläche durch die Abfrage und

Mehr

Kurzanleitung snom 370

Kurzanleitung snom 370 Kurzanleitung snom 370 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme bei der Nutzung der Net4You Produkte zu vermeiden,

Mehr

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen Startseite Einstellungen Allgemein Rufumleitungen Voicemail Ruflisten Entgangene Anrufe Angenommene Anrufe Gewählte Nummern Telefonbuch Aufzeichnungen Fax Hilfe im Web Ausloggen Bedienungsanleitung der

Mehr

Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch Cisco Unified IP-Telefon Cisco Unified Communications Manager 8.5 (SCCP) für Cisco Unified IP-Telefon 8941 und 8945 Benutzerhandbuch Erste Veröffentlichung: 11. April 2011 Letzte Änderung: 07. Juni 2011

Mehr

Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg

Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg Bedienungsanleitung IP Telefonie für die TU BA Freiberg T-Systems International GmbH Impressum Impressum Herausgeber Deutsche Telekom technischer Service GmbH Querstraße 1-9 04103 Leipzig Dateiname 24022014-Bedienungsanleitung_TU_BA_Freiberg.pdf

Mehr

Bedienungsanleitung Business Telefonie

Bedienungsanleitung Business Telefonie Bedienungsanleitung Business Telefonie 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 4 2. COMBOX 4 2.1 Beschreibung 4 2.2 Bedienung 4 2.2.1 Kundencenter 4 3. Abgehende Rufnummer anzeigen 6 3.1 Beschreibung 6 3.2

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters - Die neue Telefonanlage der Firma Siemens stellt für die Anrufbeantworter- und Faxfunktion einen eigenen Server (Produktname: Xpressions) bereit. - Über

Mehr

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a Mobile Extension Kurzanleitung Version 1.0a Benutzung der Mobile Extension Aufgrund der hohen Flexibilität können sich Amtszugangskennziffern sowie der Funktionsumfang Ihres Systems von den Angaben in

Mehr

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen RD COM HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil : Allgemeine Funktionen Themenbereiche UMS Basic Einrichten der Voice Mailbox Anrufe auf Voice Mail umleiten Anwahl des Voice Mail Systems

Mehr

Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon

Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon Business Communications Manager Symbol NetVision QPC Funktionskarte für das IP-Telefon 2002 Nortel Networks P0993306 Marken NORTEL NETWORKS und Business Communications Manager sind Marken von Nortel Networks.

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Cisco Unified IP-Telefone 6921, 6941, 6945 und 6961 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SCCP und SIP) Erste Veröffentlichung: 1. Januar 02012 Letzte Änderung: 4. Juni 02012 Americas

Mehr

TUphone. Kickoff Meeting für TUphone- Freigabeberechtigte

TUphone. Kickoff Meeting für TUphone- Freigabeberechtigte TUphone Kickoff Meeting für Freigabeberechtigte Begrüßung der TUphoneFB TUphone Projektinformation TUphone Möglichkeiten des neuen Systems Free Seating Anruflisten Integration von Diensthandys One-Number-Konzept

Mehr

Inode Telenode Private WebGUI

Inode Telenode Private WebGUI Konfigurationsanleitung Inode Telenode Private WebGUI - 1 - Inode Telenode Private Um mit Ihrem Telenode Produkt den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, steht Ihnen eine komfortable Weboberfläche

Mehr

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Startseite Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Zur Startseite 1. Symbol- / Telefonerklärungen Symbolerklärung Telefonerklärung Displayanzeige 2.Ihre Anrufe 2.1 Telefonieren 2.2 Entgegennehmen eines

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT/NT340 Serie Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der

Mehr

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten

Im Hauptmenü menü > Abmelden auswählen. Sie sind von OpenScape UC Application abgemeldet. Die des öffnet sich. Arbeitsbereich einrichten Anmelden Im Webbrowser die Internetadresse des Web Clients aufrufen. Die des öffnet sich. Benutzername, ggf. Domäne und Passwort eingeben. Auf OK Der Arbeitsbereich des öffnet sich. Sie müssen sich in

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP)

Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 (SCCP) Cisco Unified IP-Telefone 6901 und 6911 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.0 Americas Headquarters Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San Jose, CA 95134-1706 USA http://www.cisco.com

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6

Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 Cisco Unified SIP-Telefon 3905 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 8.6 Erste Veröffentlichung: 09. Juni 2011 Letzte Änderung: 03. August 2011 Americas Headquarters Cisco Systems,

Mehr

Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch

Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch Cisco Unified IP Conference Station 7937G für Cisco Unified Communications Manager 6.0 Benutzerhandbuch EINSCHLIESSLICH LIZENZ UND GARANTIE Amerikazentrale Cisco Systems, Inc. 170 West Tasman Drive San

Mehr

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch

Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch Avaya one-x Deskphone Value Edition IP-Telefon 1616 Benutzerhandbuch 16-601448DE Ausgabe 1 Juni 2007 Inhalt Inhalt Hinweise... 5 Einführung in das IP-Telefon 1616... 7 Überblick... 7 Informationen zu LED-Anzeigen...

Mehr

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile.

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Inhaltsverzeichnis COMBOX Ihr Anrufbeantworter COMBOX die Registrierung COMBOX ein- und ausschalten Begrüssungs- und Abwesenheitstext aufnehmen

Mehr

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset phone total Business-Telefonanlage im Netz Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Anwender

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Anwender Teleserver Mobile Pro Teleserver Mobile Pro Kurzanleitung für Anwender Die wichtigsten Funktionen von Teleserver Mobile Pro auf einen Blick. Kopieren oder Vervielfältigen der vorliegenden Kurzübersicht

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6757i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 6757i. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6757i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0075/1/4/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d

Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d Kurzanleitung für Polycom VVX 400 Business Media Phone Datum des Dokuments: 28/01/2014 Version des Dokuments: 1.0d VVX400 Kurzanleitung Inhalt VVX400 Diagramm... 3 Polycom VVX400/410 Telefon-Feature-Überblick...

Mehr

Mobil telefonieren mit sdt.net

Mobil telefonieren mit sdt.net Mobil telefonieren mit sdt.net sdt.net AG Ulmer Straße 130 73431 Aalen Telefon 01801 888 111* Telefax 01801 888 555* info@sdt.net * aus dem dt. Festnetz 3,9 Cent/Minute. Mobilfunkpreise können abweichen.

Mehr

Produktbeschreibung Softphone / Jabber

Produktbeschreibung Softphone / Jabber Produktbeschreibung Softphone / Jabber Der Soft Dialer/das Soft Phone (Cisco Jabber) stellt Ihnen diese Vielzahl von integrierten Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Sie können leicht vorhandene Telefonverzeichnisse

Mehr

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP)

Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP) Cisco Unified IP-Telefone 8961, 9951, 9971 Benutzerhandbuch für Cisco Unified Communications Manager 9.0 (SIP) Erste Veröffentlichung: 30. Juni 2011 Letzte Änderung: 15. Juni 2012 Americas Headquarters

Mehr

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung)

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Im Folgenden sollen die wichtigsten Funktionen des VoIP-Telefons IP 650 von Polycom beschrieben werden. [1] MWI (Messages Waiting Indicator), zeigt durch Blinken

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 WIE TELEFONIERE ICH INTERN / EXTERN 1. WAHL BEI ABGEHOBENEM HÖRER: Sie heben den Hörer ab, drücken 0+Pincode für die Freileitung

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Inode Telenode Business WebGUI

Inode Telenode Business WebGUI Konfigurationsanleitung Inode Telenode Business WebGUI - 1 - Inode Telenode Business Um mit Ihrem Telenode Produkt den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, steht Ihnen eine komfortable Weboberfläche

Mehr

Alcatel-Lucent IP Touch 4008 Extended Edition Phone. SIP Standalone. Benutzerhandbuch. SIPA19008APAA-E910ed01. First

Alcatel-Lucent IP Touch 4008 Extended Edition Phone. SIP Standalone. Benutzerhandbuch. SIPA19008APAA-E910ed01. First First Alcatel-Lucent IP Touch 4018 Extended Edition Phone Alcatel-Lucent IP Touch 4008 Extended Edition Phone SIP Standalone Benutzerhandbuch SIPA19008APAA-E910ed01 Bedienungsanleitung How Einleitung

Mehr

Virtual PBX Quick User Guide

Virtual PBX Quick User Guide Virtual PBX Quick User Guide Seit 1 Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...3 2 IHRE VIRTUAL PBX VERWALTEN...4 3 DIE SAMMELNUMMERN...5 3.1 HINZUFÜGEN/KONFIGURIEREN EINER TELEFONNUMMER... 5 4 DIE GRUPPEN...7

Mehr

snom 300,320,360,370 Handbuch

snom 300,320,360,370 Handbuch snom 300,320,360,370 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nvoice Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr Neues von der

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen LocaPhone VoIP TK-System Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen 1. LocaPhone Systemverwaltung LocaPhone ermöglicht die Systemverwaltung des TK-Systems mittels einer ansprechenden und leicht

Mehr

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 Bedienungsanleitung DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Version 11/05-A 1 Übersicht über Ihren Telefonapparat Mobile 100 / 200 4 1.1 Bedienelemente 5 1.2 Status-Icons

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90243DEAD ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 5360ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d

Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone. Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d Kurzanleitung für Polycom VVX 1500 Business Media Phone Datum des Dokuments: 30/07/2013 Version des Dokuments: 1.0d Polycom VVX 1500 Business Media Phone Kurzanleitung Inhalt Polycom VVX 1500 Business

Mehr

Aastra 6730i Aastra 6731i. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE

Aastra 6730i Aastra 6731i. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 6730i Aastra 6731i Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0077/1/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Die Taste Menü/Ident......................................3

Mehr