Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat!"

Transkript

1 Das neue Marktanreizprogramm des Bundes 2015 Heizen mit Erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! DEPV, Berlin, Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien des BAFA

2 Anzahl der geförderten Projekte seit

3 Aus: Handelsblatt Vom

4 4

5 5

6 Highlights der Richtliniennovelle: Allgemein: Antragsberechtigung für große Unternehmen: Erstmalig sind alle Unternehmen antragsberechtigt. Begrenzung auf KMU ist entfallen. Neudefinition Gebäudebestand: Alle Gebäude, deren Heizung 2 Jahre alt ist, können gefördert werden. Das Jahr 2009 als Abgrenzung zwischen Neubau und Bestand ist entfallen. Begleitende Baumaßnahmen bei der Errichtung der Anlage werden gefördert (z.b. Austausch Heizkörper, Demontage alte Heizung, Abbau Öltank, Putzarbeiten, Schornstein). Bis zu 50 % der Basis-und Bonusförderung. Optimierungsmaßnahmen an geförderten Anlagen nach 3 Jahren Betriebsphase sind erstmals förderbar. 6

7 Highlights der Richtliniennovelle: Biomasse: Fördersätze erheblich angehoben (z.b. Pelletkessel von auf ) Erstmals Förderung von Biomasse-Prozesswärmemöglich (30% der Nettoinvestitionskosten, höchstens ) Neu: BM Innovationsförderung für hocheffiziente und schadstoffarme Anlagen mit hohen Fördersätzen (z.b. Pelletkessel ). Neubauförderung möglich. Innovationsförderung: komplette Bonusförderung 7

8 Biomasse-Basisförderung Erhöhte Fördersätze: 80 /kw (vorher 36 /kw): o Pelletofen mit Wassertasche: ab 5 kw -100 kw Mindestförderung (vorher ) o Pelletkessel: ab 5 kw -100 kw Mindestförderung (vorher ) o Pelletkessel mit Pufferspeicher 30l/kW: ab 5 kw -100 kw Mindestförderung (vorher ) o Hackschnitzelkessel mit Pufferspeicher mind. 30l/kW: pauschal (vorher ) o Scheitholzvergaserkessel mit Pufferspeicher mind. 55l/kW: pauschal (vorher ) Nur im Gebäudebestand Gleiche Anlagenarten wie bisher 8

9 Innovationsförderung - Brennwertnutzung Bei Errichtung eines Kessels mit Brennwertnutzung: o Kessel plus Brennwertnutzung: im Bestand im Neubau o Kessel mit einem Pufferspeicher: im Bestand im Neubau Als Nachrüstung bei bestehender Biomasse-Anlage: pauschal 750 (unabhängig ob Neubau oder Bestand) Wie bisher: Im Neubau und im Bestand möglich 9

10 Innovationsförderung - Partikelabscheider Bei Errichtung einer Anlage mit Partikelabscheider: o Pelletofen: im Bestand / im Neubau o Pelletkessel: im Bestand / im Neubau o Pelletkessel (mit PS): im Bestand / im Neubau o Hackschnitzel: im Bestand / im Neubau o Scheitholz: im Bestand / im Neubau Als Nachrüstung bei bestehender Biomasse-Anlage: pauschal 750 (unabhängig ob Neubau oder Bestand) Wie bisher: 1- und 2-stufig 10

11 Biomasse - Zusatzförderung Kombinationsbonus: o 500 je Anlagenkombination o Gleichzeitige Errichtung von Solar oder WP o Anschluss an ein Wärmenetz Gebäudeeffizienzbonus: o 50% der Basis- bzw. Innoförderung o Nur für Wohngebäude im Bestand und effizient i.s.v. KfW-Effizienzhaus 55 Neu: Optimierungsmaßnahme (zusätzlich förderbar) Jeweils alles kombinierbar 11

12 Zusatzförderung - Optimierungsmaßnahme Optimierungsmaßnahme: o Einzelmaßnahmen zur energetischen Optimierung der Heizungsanlage und der Warmwasserbereitung im Bestandgebäuden a) Mit Errichtung eines Biomassekessels: o Maßnahmen, die in Anhang I zur Richtlinie genannt sind o Höchstens 10% der Nettoinvestitionskosten der Optimierungsmaßnahmen maximal 50% der Basisförderung b) Optimierung (nachträglich nach 3-7 Jahren): o Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz oder hydraulischer Abgleich - aber zuvor Bestandsaufnahme und ggfs. Analyse Ist-Zustand o Einmaliger Investitionszuschuss von 200 höchstens in Höhe der förderfähige Kosten - unter 100 keine Auszahlung 12

13 Förderübersicht 13

14 Highlights der Richtliniennovelle: Solarthermie: Fördersätze erheblich angehoben (z.b. Mindestförderung von auf 2.000) Solaranlagen zur reinen Warmwasserbereitung sind wieder förderbar (500 ) Solare Prozesswärme: Anlagen über m² sind förderbar (50% Nettoinvestitionskosten). MFH und Nichtwohngebäude: Anhebung Fördersätze plus komplette Bonusförderung Neben der flächenbezogenen Förderung wurde eine ertragsorientierte Förderungbei Innovationsförderung implementiert 14

15 Highlights der Richtliniennovelle: Wärmepumpe: Fördersätze erheblich angehoben(z.b. Sole/Wasser-Wärmepumpe auf ) Zusatzförderung für Erdsondenbohrung(500 ) Lastmanagement-Bonus(500 ) Erstmals Förderung von Wärmepumpen-Prozesswärmemöglich (30% der Nettoinvestitionskosten, höchstens ) Neu: Innovationsförderung für hocheffiziente Wärmepumpen (Basisförderung plus 50%). Neubauförderung möglich Kombinationsbonus bei PVT-Kollektoren 15

16 BAFA-Projekt: Richtlinien-Implementierung Anpassung Antragsformulare Aktualisierung und Reorganisation MAP-Homepage Förderüberübersichten Bescheide, Textbausteine, Formschreiben Änderung Fachanwendung Schulung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit Online-Antragstellung Statistiken Organisatorische Anpassungen 16

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 17

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Hannover, 05. November 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien

Mehr

Förderinformationen. Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick

Förderinformationen. Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick Bafa: Erneuerbare Energien - Marktanreizprogramm des BMUB - Überblick Fördergegenstand Investitionen in die Errichtung und Erweiterung von Solarkollektoranlagen bis einschließlich 40 m² Bruttokollektorfläche

Mehr

Energiewende mitgestalten. Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten

Energiewende mitgestalten. Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten Energiewende mitgestalten Heizung auf erneuerbare Energien umstellen und staatliche Förderung erhalten ENERGIEWENDE MITGESTALTEN Die Nutzung erneuerbarer Energien für Heizung und Warmwasser schont das

Mehr

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt!

Die Förderung für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! Förder-News Die für Ihre neue Heizung war noch nie so attraktiv wie jetzt! 3 3 3 Heizkosten sparen Umwelt entlasten kassieren fotolia.com Das Marktanreizprogramm (MAP) und das neue Anreizprogramm Energieeffizienz

Mehr

Finanziell so attraktiv wie nie!

Finanziell so attraktiv wie nie! Finanziell so attraktiv wie nie! Aktuelle Förderung für Pelletheizung eizung & Solar NEU seit 01.01.2016 durch das Marktanreizprogramm (MAP) und das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) der Bundesregierung

Mehr

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007

Förderung bisher nach Richtlinien vom 5.12.2007 Förderung im Marktanreizprogramm 2009 des Bundesumweltministeriums (Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt) Stand 20. Februar 2009 Maßnahme Förderung Förderung

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien in kommunalen Liegenschaften.

Heizen mit Erneuerbaren Energien in kommunalen Liegenschaften. Das Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien in kommunalen Liegenschaften. Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Kassel, 11.11.2014 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich

Mehr

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude

Renate Heß Diplombauingenieur Gebäudeenergieberater. BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude BAFA Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude Ziel eines Hauseigentümers Reduzierung Heizkosten Erhöhung Wohnqualität Werterhalt/Wertsteigerung des Gebäudes Was Gutes für die Umwelt tun Ziel der Bundesregierung

Mehr

Wirtschaftlichkeit und Förderung

Wirtschaftlichkeit und Förderung Holzheizungen in Hochwassergebieten Wirtschaftlichkeit und Förderung Vortrag am 12.07.2013 in Deggendorf Klaus, TFZ Straubing Folie 1 Gliederung 1. Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energiesysteme im Vergleich

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Göttingen, 23. Juni 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien

Mehr

Zukunftsfähig heizen. werthaltig investieren. Bundesförderung Mit Heizsystemen von ÖkoFEN. werthaltig investieren

Zukunftsfähig heizen. werthaltig investieren. Bundesförderung Mit Heizsystemen von ÖkoFEN. werthaltig investieren Zukunftsfähig heizen werthaltig investieren Bundesförderung 2009 Mit Heizsystemen von ÖkoFEN werthaltig investieren dauerhaft günstig heizen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten www.oekofen.de Europas

Mehr

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm des Bundes Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Energiesymposium 2014, Kreis Groß-Gerau, 17.07.2014 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heizen mit erneuerbaren Energien Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Heidelberg, 23. September 2015 Dr. Ralph Baller, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare

Mehr

Attraktive Förderung. für Pellets und Solar. gültig ab August 2012

Attraktive Förderung. für Pellets und Solar.  gültig ab August 2012 Attraktive Förderung für Pellets und Solar gültig ab August 2012 f ür g n u r F ör de o lar S + s Pellet ht! er h ö www.oekofen.de Das Marktanreizprogramm 2 Das Marktanreizprogramm (MAP) der Bundesregierung

Mehr

Das Marktanreizprogramm des Bundes

Das Marktanreizprogramm des Bundes Erfolgreich energieeffizient sein als Kommune 3. Workshop für kommunale Mandatsträger, Dillingen 10. Januar 2013 Das Marktanreizprogramm des Bundes Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Dr. Ralph Baller

Mehr

Förderratgeber Privatpersonen

Förderratgeber Privatpersonen Förderratgeber Privatpersonen Solarthermie-Anlagen Seite 1 von 10 Zuschuss Solarthermische Anlagen BAFA Fördergeber Förderprogramm Programm-Nr. Förderziel Förderart Wie wird gefördert? Fördergegenstände

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien

Heizen mit erneuerbaren Energien Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umstellen, Förderung sichern und Klima schützen. Mit dem Marktanreizprogramm Jetzt mit allen Neuerungen 2016 Das Marktanreizprogramm Als Hausbesitzer können Sie Ihren

Mehr

AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME

AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME AKTUELL NEUE FÖRDER- PROGRAMME MADE BY BRUNS MADE IN GERMANY JETZT MIT EFFIZIENTEN SYSTEMEN VON BRUNS MODERNISIEREN UND MAXIMAL SPAREN: NEUE PROGRAMME ZUR FÖRDERUNG ERNEUERBARER ENERGIEN AB 1.4.2015 1.

Mehr

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude. Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es?

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude. Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es? Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es? Dipl.-Ing. Carsten Reinhard 10.11.2016, Teningen Der rote Faden 1. Förderung allgemein

Mehr

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Informationsveranstaltung: Fördermittel für Biomassefeuerungsanlagen Wabern 05.03.2008 Das Marktanreizprogramm

Mehr

Energiereise 2016 Herzlich Willkommen. im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode

Energiereise 2016 Herzlich Willkommen. im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode Energiereise 2016 Herzlich Willkommen im Dorfgemeinschaftshaus Günsterode Energiereise 2016 Einsatzmöglichkeiten von Fördermitteln bei energetischer Gebäudesanierung HEUTE: Freitag, 4. März 2016 17.30

Mehr

Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen

Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen Energie und Klimaschutzberatung des Ostalbkreises Förderprogramme für energiesparende Maßnahmen (Stand 07.01.2016, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, ohne Gewähr) EKO EnergiekompetenzOstalb e. V., Dr.SchneiderStraße

Mehr

Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)

Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung) Förderübersicht Solar (Basis-, Innovations- und Zusatzförderung)... ausschließlichen Warmwasserbereitung 1 Maßnahme Basisförderung 5 Zusatzförderung: 6 Errichtung einer Solarkollektoranlage zur... Gebäudebestand

Mehr

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

Wirtschaftlichkeit und Förderung. Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Gebäudeheizungen Alternativen zum Heizöl Wirtschaftlichkeit und Förderung Vortrag am 6. November 2013 in Bad Gögging Klaus Folie 1 Gliederung 1. Wirtschaftlichkeit erneuerbarer Energiesysteme im Vergleich

Mehr

Workshop Wärmegesetze. Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien. Energie braucht Impulse

Workshop Wärmegesetze. Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien. Energie braucht Impulse Workshop Wärmegesetze Übersicht über die technischen Anforderungen an erneuerbare Energien EnBW Energiegemeinschaft e.v. Jörg Launer 07.02.2013 Energie braucht Impulse Definitionen I Wärmegesetze EEWärmeG:

Mehr

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Förderprogramme für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Wohngebäuden Walsrode, 06. September

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien

Heizen mit erneuerbaren Energien Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umstellen, Förderung sichern und Klima schützen. Mit dem Marktanreizprogramm Das Marktanreizprogramm Sie als Hauseigentümer können mit dem Umbau Ihrer Heizung einen

Mehr

Förderprogramme für kleine Holzfeuerungsanlagen

Förderprogramme für kleine Holzfeuerungsanlagen Vertikale Position des Bildes: 1,55 cm von der oberen linken Ecke Höhe des Bildes: 10,46 cm Bildmotiv alternativ Farbfläche Vertikale Position der Doppelscala: 11,52 cm von der oberen linken Ecke Höhe

Mehr

Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm

Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm Biomasse Grundwissen zum Marktanreizprogramm Biomasse 2 Das Marktanreizprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP) ist das zentrale Förderinstrument der Bundesregierung

Mehr

Wärmewende im Heizungskeller Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg. Daniel Bearzatto Geschäftsführer

Wärmewende im Heizungskeller Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg. Daniel Bearzatto Geschäftsführer Wärmewende im Heizungskeller Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg Daniel Bearzatto Geschäftsführer Unser Ziel ist eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung im Landkreis Tübingen.

Mehr

Förderprogramm 2012 BAFA

Förderprogramm 2012 BAFA Förderprogramm 2012 BAFA Stand 15.August 2012 Die Wärmearchitektur mit Zukunft 1 : Einführung Ab dem 15.08.2012 hat das Bundesumweltministerium die Mindestfördersätze für Investitionen in die Wärmeerzeugung

Mehr

Belaria. Bafa- und KfW-Förderung Stand: März Heizen mit Erneuerbaren Energien

Belaria. Bafa- und KfW-Förderung Stand: März Heizen mit Erneuerbaren Energien Luft Geld / vom Was-Staapumpeser-Wärme- Belaria Bafa- und KfW-Förderung Stand: März 2015 Heizen mit Erneuerbaren Energien Gut informiert Die Nutzung erneuerbarer Energien für Heizung und Warmwasser schont

Mehr

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12 Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm 010 info 1 Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung Stand: Februar 010 Vereinigung der

Mehr

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit Erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat! Förderprogramme für Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Wohngebäuden Braunschweig, 11. August

Mehr

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Marktanreizprogramm (MAP) Solar Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Anwendung Produkt Voraussetzung Unterstützung Voraussetzung Unterstützung nur Warmwasser

Mehr

Heizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm

Heizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Heizen mit erneuerbaren Energien Jetzt umsteigen mit deutlich erhöhtem Fördergeld vom Staat! Das Marktanreizprogramm Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm info 12. Stand: März 2011 FORUM. für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.v.

Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm info 12. Stand: März 2011 FORUM. für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.v. Verbesserte Förderung seit 15. März 2011 Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm 2011 Stand: März 2011 info 12 FORUM für Energieeffizienz in der Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien

Mehr

BAFA, KfW, EWärmeG, Sanierungsfahrplan: Wer hat noch den Durchblick?

BAFA, KfW, EWärmeG, Sanierungsfahrplan: Wer hat noch den Durchblick? BAFA, KfW, EWärmeG, Sanierungsfahrplan: Wer hat noch den Durchblick? Aktuelle Gesetze und Fördermöglichkeiten für Häuslebauer und Sanierer Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg Folie

Mehr

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Marktanreizprogramm (MAP) 2015 Solar Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Anwendung Produkt Voraussetzung Unterstützung Voraussetzung Unterstützung nur Warmwasser

Mehr

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r

FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG. Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r FÖRDERUNG 2015 VERBESSERTE FÖRDERUNGEN IN 2015 IM BEREICH HEIZUNG Matthias Wagnitz, Potsdam, 05.05.2015r Zentralverband Sanitär Heizung Klima Rathausallee 6, 53757 St. Augustin Telefon 02241 9299-0 Telefax

Mehr

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude. Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es?

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude. Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es? Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude Energetische Sanierung: Welche Förderungen gibt es? Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg 05.10.2016, Sulzburg Energetische

Mehr

AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME. Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016

AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME. Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016 AKTUELLE FÖRDERANGEBOTE BESTANDSFÖRDERUNG FÜR EIGENHEIME Kristian Hentzschel Hamburg, 06. Februar 2016 2 INHALT 1 2 3 4 5 6 Hamburger Energiepass Wärmeschutz im Gebäudebestand Erneuerbare Wärme Hamburger

Mehr

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12

Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung. info 12 Basis- und Bonusförderung im Marktanreizprogramm info 12 Förderung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien bei der Beheizung von Gebäuden Neubau und Modernisierung Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft

Mehr

Übersicht der Förderprogramm - 2013

Übersicht der Förderprogramm - 2013 Übersicht der Förderprogramm - 2013 Wärmeschutz im Altbau Förderung Antragsstellung / - Investitionszuschuss Programm 430* Baubegleitung Programm 431 Kredit Programme 151, 152 * Kredit Einzelmaßnahmen

Mehr

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat. Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat. Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11 Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 03/11 Gut informiert Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse, die

Mehr

Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt

Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt Energiesysteme Marktanreizprogramm (MAP) seit 01.04.2015 Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) seit 01.01.2016 Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien Umweltschutz, der sich doppelt auszahlt Leben voller

Mehr

Wie werden Sie finanziell unterstützt?

Wie werden Sie finanziell unterstützt? Fördermöglichkeiten: Wie werden Sie finanziell unterstützt? Dipl.-Ing. Florian Schmid Energieagentur Regio Freiburg 2. Fachinformationsabend Energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern 5.2.2014, Vigeliussaal

Mehr

Wie werden Sie finanziell unterstützt?

Wie werden Sie finanziell unterstützt? Fördermöglichkeiten: Wie werden Sie finanziell unterstützt? Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg 1. Fachinformationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude 27.11.2013, Vigeliussaal

Mehr

Wege durch den Förderdschungel bei Bund, Land und Kommune

Wege durch den Förderdschungel bei Bund, Land und Kommune Wege durch den Förderdschungel bei Bund, Land und Kommune Aktuelle Förderungen, gesetzliche Vorschriften (EnEV 2014) Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg Folie 1 13.04.2014, Freiburg

Mehr

Dipl.- Ing. Bernd Tofelde vom Ing.-Büro Arneburger Strasse 24 in 39576 Stendal Mühlsteins Energiedialog - Energieberatung für Privathaushalte

Dipl.- Ing. Bernd Tofelde vom Ing.-Büro Arneburger Strasse 24 in 39576 Stendal Mühlsteins Energiedialog - Energieberatung für Privathaushalte Dipl.- Ing. Bernd Tofelde vom Ing.-Büro Arneburger Strasse 24 in 39576 Stendal Mühlsteins Energiedialog - Energieberatung für Privathaushalte Förderungen für Energiespar-Maßnahmen Der Bund

Mehr

Frömchen, Goslar & Partner Freie Architekten. Förderwege. Teil IV

Frömchen, Goslar & Partner Freie Architekten. Förderwege. Teil IV Teil IV Zum Thema Energiekonzepte Gesetze und Verordnungen Anforderungen an den Energiebedarf Förderwege Energiebedarf-Ermittlung Energiequellen Heizungstechniken Wirtschaftlichkeit Beispiele für Energiekonzepte

Mehr

Agenda: Zukunftsmarkt energetische Gebäudesanierung

Agenda: Zukunftsmarkt energetische Gebäudesanierung Agenda: Zukunftsmarkt energetische Gebäudesanierung 1. proklima Der enercity-fonds 2. Gebäudesanierung im klimapolitischen Konzept der Bundesregierung (IEKP) 3. Energiepolitische Rahmenbedingungen 4. Förderprogramme

Mehr

Staatliche Förderung für Wärmepumpen. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif.

Staatliche Förderung für Wärmepumpen. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif. Und Ihre neue Heizung fast zum Nulltarif. Die Wärmepumpe gehört zu den umweltfreundlichsten Heizsystemen. Der Staat belohnt jetzt mehr denn je den Umstieg auf eine Wärmepumpe mit einer attraktiven Förderung

Mehr

Bewertung und Förderung von Energieholz aus Sicht des BMU

Bewertung und Förderung von Energieholz aus Sicht des BMU NABU-Fachtagung Kurzumtriebsplantagen: Ein sinnvoller Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz? Berlin, 12. November 2008 Bewertung und Förderung von Energieholz aus Sicht des BMU Dr. Bernhard Dreher Bundesministerium

Mehr

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen Ersatz von Elektroheizungen, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Freie Hansestadt Zur Zeit Haushaltssperre! Nichtrückzahlbarer Zuschuss für den Ersatz von Elektroheizungen durch Gebäudezentralheizungen

Mehr

EFFIZIENTE HEIZSYSTEME MIT GELD VOM STAAT LEITFADEN FÖRDERPROGRAMME STAND 04/2016

EFFIZIENTE HEIZSYSTEME MIT GELD VOM STAAT LEITFADEN FÖRDERPROGRAMME STAND 04/2016 EFFIZIENTE HEIZSYSTEME MIT GELD VOM STAAT LEITFADEN FÖRDERPROGRAMME STAND 04/2016 GUT RMIERT Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse, die

Mehr

Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung

Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung Förderprogramm zur regenerativer und ressourcensparender Energienutzung Regionale Gültigkeit Niedersachsen Region Hannover Zielgruppe Antragsberechtigt sind Privathaushalte und Vertreter von Wohnungseigentümergemeinschaften.

Mehr

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 03/2015 Gut informiert Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse,

Mehr

Bekanntmachung Veröffentlicht am Mittwoch, 25. März 2015 BAnz AT B1 Seite 1 von 28

Bekanntmachung Veröffentlicht am Mittwoch, 25. März 2015 BAnz AT B1 Seite 1 von 28 Seite 1 von 28 www.bundesanzeiger.de Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt Vom 11. März 2015 Inhalt I. Zuwendungszweck

Mehr

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Modernisieren lohnt sich: Wer bislang mit dem Austausch seiner veralteten Heizungsanlage

Mehr

Effiziente Heizsysteme mit Geld vom Staat

Effiziente Heizsysteme mit Geld vom Staat Effiziente Heizsysteme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 09/10 Gut informiert Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse, die

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

Ausgewählte Energieeinsparungs-Förderprogramme -Bund und Land Bayern- Stand: Januar 2012

Ausgewählte Energieeinsparungs-Förderprogramme -Bund und Land Bayern- Stand: Januar 2012 Ausgewählte Energieeinsparungs-Förderprogramme -Bund und Land Bayern- Stand: Januar 2012 Kontaktadressen zu den nachstehenden Förderprogrammen: Name Adresse Tel.-Nr., Fax-Nr. E-Mail, Internet Oberste Baubehörde

Mehr

Förderprogramme des Bundes (BAFA) Marktanreizprogramm (MAP)

Förderprogramme des Bundes (BAFA) Marktanreizprogramm (MAP) Förderprogramme des Bundes (BAFA) Marktanreizprogramm (MAP) Informationsveranstaltung Nachhaltige/Energieeffiziente Industrie- und Gewerbegebiete Erfurt, 30. Januar 2013 IHK / ThEGA Referent: Werner Leidig,

Mehr

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 09/2016 Gut informiert Nicht.nur.Energie,.sondern.auch.Geld.sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse,

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes. Schwerpunkt: Solarthermische Prozesswärme

Das neue Marktanreizprogramm des Bundes. Schwerpunkt: Solarthermische Prozesswärme Das neue Marktanreizprogramm des Bundes Schwerpunkt: Solarthermische Prozesswärme Oldenburg, 30. Juni 2015 http://www.bafa.de/ Werner Leidig, Referatsleiter im Bereich Erneuerbare Energien des BAFA I n

Mehr

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude

Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude Informationsabend Energetische Sanierung kleinerer Wohngebäude Heizanlagensanierung Dipl.-Ing. Florian Schmid Energieagentur Regio Freiburg bz-berlin 11.5.2016, Kappel Vortrag: Heizanlagensanierung - 11.5.2016,

Mehr

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm

Wärmepumpe. Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe Grundwissen zum Marktanreizprogramm Wärmepumpe 2 Das Marktanreizprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP) ist das zentrale Förderinstrument der

Mehr

Richtlinie der Universitätsstadt Marburg. zur Förderung von solarthermischen Anlagen

Richtlinie der Universitätsstadt Marburg. zur Förderung von solarthermischen Anlagen 60/11 Richtlinie der Universitätsstadt Marburg zur Förderung von solarthermischen Anlagen 1. Ziel der Förderung Ziel dieser Richtlinien ist die finanzielle Unterstützung von Eigentümern und Betreibern,

Mehr

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden

Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Sparkasse Energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden Fördermöglichkeiten der KFW und BAFA Georgsmarienhütte, den 12.09.2014 Übersicht der Fördermöglichkeiten KfW / Kreditanstalt für Wiederaufbau

Mehr

KfW und BAFA. Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe. Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude

KfW und BAFA. Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe. Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude Vortrag für energieeffizienzfachbetriebe Staatliche Förderprogramme für bestehende Wohngebäude KfW und BAFA Aachen, 17.03.2010 Dipl.-Ing. Sabine Fenchel, altbau plus e.v. KfW oder BAFA: Wer fördert was?

Mehr

HEUTE SCHON AN DEN WINTER GEDACHT? KESSELTAUSCH MAGDEBURG, DIPL.-ING. (FH) BIRGIT HOLFERT

HEUTE SCHON AN DEN WINTER GEDACHT? KESSELTAUSCH MAGDEBURG, DIPL.-ING. (FH) BIRGIT HOLFERT HEUTE SCHON AN DEN WINTER GEDACHT? KESSELTAUSCH MAGDEBURG, 08.06.2016 DIPL.-ING. (FH) BIRGIT HOLFERT ENERGIEVERBRAUCH DER PRIVATEN HAUSHALTE 2012 IN MRD. KWH Quelle: Statistisches Bundesamt 2014 HEIZUNGSERNEUERUNG

Mehr

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat

Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Effiziente Heiz systeme mit Geld vom Staat Leitfaden Förderprogramme Stand 03/2013 Gut informiert Nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen Neben dem Klima- und Ressourcenschutz wächst das Interesse,

Mehr

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++

Wärmepumpen. Förderratgeber. ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++ Wärmepumpen Förderratgeber ++ BAFA und KfW ++ ++ Sanierung und Neubau ++ ++ Investitionszuschüsse und Kredite ++ Warum eine Wärmepumpe? Heizen mit Umweltwärme aus ca. 25 % Strom als Antriebsenergie und

Mehr

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer SIKB AG als regionale Förderbank im Saarland Die Förderbank im Saarland Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49

Mehr

Wege aus dem Förderdschungel Vater Staat hilft weiter

Wege aus dem Förderdschungel Vater Staat hilft weiter Wege aus dem Förderdschungel Vater Staat hilft weiter 100-Häuser-Programm Gebäudesanierungs-Programm Marktanreizprogramm Passivhaus Klimaschutz-Plus 07.03.2009 Gebäude.Energie.Technik Freiburg Referentin:

Mehr

Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)

Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Das neue Marktanreizprogramm (MAP) + Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) Fördermittel für Neubau und Bestand, für Haushalt, Gewerbe und Industrie Fachseminar: Oberflächennahe Geothermie GeoEnergy Celle

Mehr

Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen

Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen Geld vom Land, Bund und der EU für die Kommunen Dipl.-Ing. Architekt Ralph Schmidt, Geschäftsführer ARGE SOLAR e.v. Tel. 0681 97 62-472, E-Mail: schmidt@argesolar-saar.de Auf dem Weg zur energieautarken

Mehr

TiSUNs Solar-Sets als

TiSUNs Solar-Sets als TiSUNs Solar-Sets als Rund-um-Sorglos-pakete! MAP Förderung der bafa ab 1. April 2015 Die all-inclusive-pakete der Solar-warmwasser- & Solar-heizungs-Sets enthalten zusätzlich + sämtliche Befestigungsmaterialien

Mehr

Fördermittel für Energetische Sanierung

Fördermittel für Energetische Sanierung Förderinfo-Abend Neustadt/Weinstraße Fördermittel für Energetische Sanierung Wer heute in einen unberührten Altbau 100.000 Euro investiert, kann 25.000 Euro Zuschüsse sse kassieren und den Rest bei 1,41%

Mehr

Anlagentechnik Lüftungskonzept

Anlagentechnik Lüftungskonzept Gebäudemodernisierung Anlagentechnik Lüftungskonzept 30. März 2015 www.renergie-allgaeu.de 1 Gliederung 1. Energieversorgungsmarkt 2. Solaranlage 3. Holzheizanlage 4. Wärmepumpe 5. Lüftungskonzept 6. Förderprogramme

Mehr

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen Ersatz von Elektroheizungen, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Freie Hansestadt Zur Zeit Haushaltssperre! Nichtrückzahlbarer Zuschuss für den Ersatz von Elektroheizungen durch Gebäudezentralheizungen

Mehr

energiezentrum KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013

energiezentrum KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013 KlimaQuartier aktiv Zur Flügelau Aktuelle Förderprogramme 02.12.2013 Der Förderdschungel und einige Regeln! insgesamt derzeit 100 Förderprogramme für energetische Sanierung aufgeteilt nach den Zielgruppen:

Mehr

Kesselsteuerung: Für Holzpellets Durchmesser 6-8mm. Wirkungsgrad bis zu 94,7% Automatische Wärmetauscherreinigung. Vollautomatikbetrieb

Kesselsteuerung: Für Holzpellets Durchmesser 6-8mm. Wirkungsgrad bis zu 94,7% Automatische Wärmetauscherreinigung. Vollautomatikbetrieb GreenLeaf Für Holzpellets Durchmesser 6-8mm Wirkungsgrad bis zu 94,7% Automatische Wärmetauscherreinigung Vollautomatikbetrieb Modernes funktionelles Design Effizienter und Umweltschonender Betrieb Mögliche

Mehr

Messe-Kompaktpreisliste

Messe-Kompaktpreisliste Messe-Kompaktpreisliste AquaSystem CPC 40 Allstar 4,4 m² zum solaren Nachrüsten der Heizungs-Anlage (ca. 160l Speicher vorhanden) Liefert gratis Energie zum Duschen und Baden f. 2-4 Personen. (nicht erweiterbar)

Mehr

Bebauungsplan Friedberg Süd. Energienutzung Friedberg Süd. Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D

Bebauungsplan Friedberg Süd. Energienutzung Friedberg Süd. Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D Bebauungsplan Friedberg Süd Prof. Dipl.-Ing. Georg Sahner BDA E2D Studiendekan Energie Effizienz Design E2D Hochschule Augsburg Büroleitung G.A.S. SAHNER planen bauen forschen Vorstandsmitglied BAKA Bundesarbeitskreis

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR ENERGETISCHE SANIERUNGEN 08.03.2015 Renate Michel Altbautage Mittelrhein Koblenz www.energieagentur.rlp.de twitter.com/energie_rlp FÖRDERMÖGLICHKEITEN ÜBERBLICK FÖRDERPROGRAMME»

Mehr

Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW

Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW Bauliche Maßnahmen zum Energiesparen kosten auf den ersten Blick zwar Geld, langfristig machen sie sich aber bezahlt, zumal

Mehr

Ansprechpartner: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und Energieberater

Ansprechpartner: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und Energieberater Förderung von erneuerbaren Energien und Energiesparmaßnahmen Die wichtigsten Förderprogramme für Privatpersonen im Überblick Eine Information des Landratsamtes Miesbach Team Technischer Umweltschutz (Stand:

Mehr

Die aktuelle Förderung Erneuerbare Wärme und Erneuerbaren Stroms. B. Weyres-Borchert SolarZentrum Hamburg. Erneuerbare Wärme

Die aktuelle Förderung Erneuerbare Wärme und Erneuerbaren Stroms. B. Weyres-Borchert SolarZentrum Hamburg. Erneuerbare Wärme Die aktuelle Förderung Erneuerbare Wärme und Erneuerbaren Stroms B. Weyres-Borchert Erneuerbare Wärme -Bund (BAFA, KfW) - Hamburg (BSU) 1 Bund (BAFA) - Solarwärme Bund (KfW) Solarwärme Erneuerbare Energie

Mehr

Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw

Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw 4. Europäischer Kongress für energieeffizientes Bauen mit Holz 2011 Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw T. Molnár 1 Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale

Mehr

3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012. Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme

3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012. Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme 3. Umweltmesse Ratingen 22. und 23. September 2012 Durchblick im Heiztechnik-Dschungel Vor- & Nachteile der verschiedenen Heizsysteme Warum warten Brennwerttechnik Wärmepumpen (Elektro, Erdgas) Blockheizkraftwerke

Mehr

Geothermie: Chancen aus EEG und MAP

Geothermie: Chancen aus EEG und MAP Geothermie: Chancen aus EEG und MAP Fachgespräch: EEG-Novelle 2009 Erste Erfahrungen und Umsetzung der Verordnungsermächtigungen Berliner Energietage, 05.05.2009 Rechtsanwalt Hartmut Gaßner Hartmut Gaßner

Mehr

Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW

Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW Förderprogramme für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden vom Bund und Land NRW Bauliche Maßnahmen zum Energiesparen kosten auf den ersten Blick zwar Geld, langfristig machen sie sich aber bezahlt, zumal

Mehr

Doppelt Geld - Fördermittel zur Energieeinsparung!

Doppelt Geld - Fördermittel zur Energieeinsparung! Doppelt Geld - Fördermittel zur Energieeinsparung! Rostock, 11.12.2015 Dr. Beatrix Romberg Gliederung 1. Bundesförderung 2. Klimaschutz-Förderrichtlinie Unternehmen (EFRE) 3. Fazit 2 Bundesförderung Fördermittelstellen

Mehr

Die Energiewende lohnt sich!

Die Energiewende lohnt sich! Durchblick im Förder-Dschungel für die Bürgerschaft Die Energiewende lohnt sich! Dipl.-Ing. Harald Schwieder Energieagentur Regio Freiburg 16.11.2013, Samstags-Forum Regio Freiburg Durchblick im Förder-Dschungel

Mehr

Antrag auf Förderung einer Anlage zur Verbrennung fester Biomasse

Antrag auf Förderung einer Anlage zur Verbrennung fester Biomasse Antrag auf Förderung einer Anlage zur Verbrennung fester Biomasse nach den Richtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien

Mehr

Finanzierung und Fördermöglichkeiten für Sanierung. Melle, 19.11.2013 Unser Haus spart Energie Gewusst wie

Finanzierung und Fördermöglichkeiten für Sanierung. Melle, 19.11.2013 Unser Haus spart Energie Gewusst wie Finanzierung und Fördermöglichkeiten für Sanierung Melle, 19.11.2013 Unser Haus spart Energie Gewusst wie Stand:11.11.2013 Finanzierung und Fördermöglichkeiten für Sanierung 1) Wohnwirtschaftliche Förderprogramme

Mehr

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung

Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Marktanreizprogramm (MAP) 2015 Solar Solaranlage (Modernisierung) Basisförderung Innovationsförderung Zusatzförderung Anwendung Produkt Voraussetzung Unterstützung Voraussetzung Unterstützung nur Warmwasser

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach

Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach Integriertes Klimaschutzkonzept Gemeinde Bad Endbach Förderkennzeichen FKZ 03KS6668 Infoveranstaltung 23. April 2015 Regenerative Energien Friedhelm Stappenbeck 1 Regenerative Energiequellen 2 Definition

Mehr