GUTschrift. Wie sicher ist Online-Banking?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GUTschrift. Wie sicher ist Online-Banking?"

Transkript

1 GUTschrift Das Online-Magazin Ausgabe März 2015 GUTrat Wie sicher ist Online-Banking? Online und mobil geht fast alles: bestellen, bezahlen, überweisen, Daueraufträge einrichten und vieles mehr. Aber ist das auch sicher? Wie verhalte ich mich im WWW richtig, um Betrügern keine Chance zu geben meine Daten zu klauen? In Zeiten von NSA und Co. reden alle über Datensicherheit. Gerade derzeit berichten viele große Medien über den virtuellen Bankraub mittels einer Schadsoftware. Kriminelle sollen über einen längeren Zeitraum systematisch überall auf der Welt Banksysteme ausspioniert und auf diese Weise große Geldmengen erbeutet haben. Sparkassen und andere Kreditinstitute in Deutschland sind von diesem Angriff nicht betroffen. Bei den deutschen Kreditinstituten herrschen seit Jahren hohe Sicherheitsstandards sowohl für die Abwehr als auch den Schutz vor Angriffen, die stetig an neue Entwicklungen angepasst werden. Dennoch hat sich der Blick der Menschen auf das Internet verändert: Aus einer großen Errungenschaft, die unser Leben einfacher gestaltet und viele neue Freiheiten bietet, ist es ein Medium geworden, in dem ausgespäht und manipuliert wird. Die diversen Cyberattacken auf Unternehmen haben diesen Eindruck verstärkt. Was bedeutet das für unser Verhalten im Netz und fürs Online-Banking? Bankdaten gehören zu den sensibelsten Daten, dementsprechend sorgsam sollte man mit ihnen umgehen und sie nur an vertrauenswürdige Quellen herausgeben. Dazu zählen auch der eigene Browser, Smartphones und Tablets, meint Internetexperte Matthias Dengel, Dipl.-Informatiker und Dozent an der Volkshochschule in Heidelberg. Herr Dengel gibt unterschiedliche Kurse an der VHS in Heidelberg und wir hatten die Möglichkeit ihn als Sparkassenkunde näher zum Thema Internetsicherheit zu befragen. Matthias Dengel, Dipl.-Informatiker und Dozent an der VHS Heidelberg und Carina Hübl von der Sparkasse Heidelberg, GUTschrift Redaktion

2 Herr Dengel, machen Sie selbst Online-Banking und was halten Sie davon? Selbstverständlich nutze ich den schnellen und einfachen Zugriff, Bankgeschäfte über das Online-Banking zu erledigen. Man sollte hierbei natürlich vorsichtig mit seinen Daten umgehen. Ich werde häufig von meinen Kursteilnehmern gefragt, ob sie Online-Banking nutzen sollen. Da bin ich der Ansicht: Wenn Sie an den Geldautomaten gehen, um Geld abzuheben, dann können Sie auch Online-Banking machen! Als Kunde einer Sparkasse, wie betreibe ich ihrer Meinung nach sicheres Online-Banking? Um die Sicherheit beim Online-Banking zu erhöhen, sollten Sie Ihre Bankdaten nicht in Ihrem Browser oder in einem Dokument auf Ihrem Computer speichern. Indem Sie Ihre Bankdaten nicht elektronisch ablegen, erschweren Sie es Hackern, mit ihren Angriffen darauf zuzugreifen. Sollten Sie Ihre Bankdaten unbedingt digital speichern wollen, sollten Sie sie verschlüsseln. Verschlüsselungssoftwares ersetzen aber keinesfalls ein Anti virenprogramm oder eine Firewall. Grundsätzlich gilt: Speichern Sie nach Möglichkeit keine Zugangsdaten auf Ihrem PC schon gar nicht den Anmeldenamen und die PIN Ihres Online- Banking-Zugangs. Das heißt ich schütze zunächst erstmal meinen PC, indem ich ein Virenschutzprogramm und eine Firewall installiere, richtig? Ganz genau. Für den Schutz der eigenen Online-Banking-Daten spielt die Computersicherheit eine entscheidende Rolle. Hierbei gilt zu beachten: Erstens, dass das Betriebssystem durch regelmäßige Updates aktuell gehalten wird. Zweitens: Installieren Sie ein Virenschutzprogramm und aktualisieren dieses regelmäßig am besten über die Funktion automatische Updates. Vermeiden Sie es mehrere Virenschutzprogramme zu laden, da sich diese gegenseitig blockieren. Und Drittens, richten Sie eine Firewall ein. Sie schützt Ihren PC vor nicht autorisierten Netzwerkzugriffen. Was für Ihren Computer gilt, gilt auch für ihr Smartphone nicht vergessen. Wie wir wissen, lauern Im Internet vielfältige Gefahren: Von Schadprogrammen wie Viren, Würmern und Trojanern über Botnetze bis hin zu Phishing und Abofallen die Fantasie der Betrüger ist scheinbar grenzen los. Was machen diese Eindringlinge dann mit meinen Daten? Weit verbreitet sind zum Beispiel sogenannte Trojaner. Ist Ihr PC mit so einem Programm infiziert, überwacht dieses den Datenverkehr und späht sensible Daten wie Passwörter und Online-Zugänge aus oder verändert das Verhalten Ihrer Online-Banking-Anwendung. Wenn Ihr Antivirenprogramm vor der Ausführung des Trojaners nicht Alarm schlägt, kann der Schädling theoretisch wochenlang arbeiten, ohne dass Sie es bemerken. Ähnliche Eigenschaften besitzen Computerviren und -würmer. Sie verbreiten sich oftmals über -Anhänge, Wechselmedien wie USB-Sticks oder auch ganz normale Webseiten. Je nachdem wie gefährlich sie sind, beschädigen oder löschen sie Dateien. Insbesondere bei s von unbekannten Absendern sollten Sie immer skeptisch sein und keine Anhänge öffnen. Halten Sie daher Ihren Virenschutz immer aktuell! Wie kann ich mein Konto vor Online-Dieben schützen? Das häufigste Problem dabei ist, dass die meisten User häufig dasselbe Passwort für alle Online-Logins verwenden und damit Betrügern u.a. auch den Zugang zu ihrem Online-Konto ganz einfach machen. Um den Dieben keine Angriffsfläche zu bieten, sollten Sie beim Online-Banking und Mobile-Banking die folgenden Tipps beherzigen und im ersten Schritt die als Anmeldename oder Legitimations-ID hinterlegte Kontonummer gegen eine individuelle Zeichenfolge aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen austauschen, welche Sie nirgendwo anders verwenden. Die PIN sollte zudem eine willkürlich gewählte Zahlen- und Buchstabenkombination ohne Zusammenhang sein.

3 Was ist aus Ihrer Sicht ein sicheres Passwort? Diese Frage bekomme ich von meinen Kursteilnehmern auch immer gestellt. Das ist aber ganz einfach zu beantworten: Bauen Sie sich ihr ultimatives Passwort einfach mit Eselsbrücken, Gedichten oder Sätzen zusammen, indem Sie immer von den einzelnen Worten nur die Anfangsbuchstaben verwenden. Beispiel: Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht = PPKSfidM Grundsätzlich gilt: Je komplexer ein Kennwort ist, desto schwieriger ist es zu knacken. Durch leichte Tricks, kann man sich so ein sicheres Passwort auch gut merken. Woran kann ich eigentlich eine sichere Internetverbindung erkennen? Eine sichere Verbindung zu einer Website sollte immer über das geschützte https-protokoll erfolgen. Ob das der Fall ist, können Sie daran erkennen, dass sich zum Beispiel der Anfang der Browserzeile verändert. Statt steht dort https://. Seien Sie zudem vorsichtig bei der Nutzung von öffentlichen Computern und W-LAN. Hier wissen Sie nichts über die Sicherheitseinstellungen und können so reichlich Spuren für Fremde hinterlassen. Das Gleiche gilt, wenn Sie mit dem Notebook unterwegs sind, mit dem Sie kabellos im Internet surfen können. Verbindungen zu sogenannten Hotspots können unzureichend gesichert sein und laden Betrüger zum Lauschen ein. Auch wenn Sie zu Hause ein WLAN nutzen, dann vergewissern Sie sich, dass die Verschlüsselung eingeschaltet und Ihre Firewall aktiv ist. Die meisten User gehen nämlich fälschlicherweise davon aus, dass ihnen innerhalb vom Haus ( meinem WLAN ) nichts passiert, was aber ein Trugschluss ist! Herr Dengel, vielen Dank für das aufschlussreiche Interview. Wie verhalte ich mich, wenn ich doch einmal Opfer eines Phishing-Angriffs werde? Schnelles Handeln ist gefragt: Kontaktieren Sie Ihre Bank oder Ihren Geschäftspartner. Sperren Sie umgehend Ihr Konto und Ihren Online-Banking-Zugang, z. B. indem Sie ihre PIN dreimal falsch eingeben. Wenn Geld von Ihrem Konto abgebucht wurde, wenden Sie sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie Anzeige. Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer für einige Tage zur Beweis sicherung abgeben. Erst dann sollten Sie Ihren PC auf Schadprogramme untersuchen oder ggf. gleich die Festplatte formatieren und Ihr Betriebssystem neu installieren. Nur wenn Sie den Schädling komplett von Ihrem Computer verbannt haben, können Sie mit gutem Gewissen die Zugangsdaten zu Ihrem Konto und anderen passwortgeschützten Websites ändern. Denn erst jetzt ist sichergestellt, dass der Trojaner keine Daten mehr an den Betrüger weiterleitet. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie alle Ihrer Passwörter ändern, auch wenn der Phishing-Angriff augenscheinlich nur Ihren Online-Banking-Daten galt.

4 S Sparkasse Die wichtigsten Regeln für sicheres Online-Banking Vorsicht: Ihre TAN ist wertvoll Eine TAN ist in der Regel dafür da, Bankgeschäfte zu bestätigen. Seien Sie wachsam, wenn Sie nach einer TAN gefragt werden, ohne dass Sie eine Transaktion vornehmen wollen. Bleiben Sie kritisch Wenn Sie Zweifel haben und Ihnen während der Verbindung zum Online-Banking etwas dubios vorkommt brechen Sie die Aktion besser ab. Ihre Sparkasse wird Sie niemals auffordern, z. B. für Gewinnspiele oder Sicherheits- Updates eine TAN einzugeben. Kontrollieren Sie Ihre Daten sorgfältig Die wichtigsten Daten Ihres Online-Auftrags werden Ihnen auf dem Display Ihres TAN-Generators oder Smartphones angezeigt. Wenn diese Daten nicht mit Ihren Eingaben übereinstimmen, beenden Sie die Aktion sofort. Ist das Schloss verriegelt? Achten Sie auf das Schlosssymbol in der Adressleiste Ihres Browsers. Es muss geschlossen sein, bevor Sie sich zum Online-Banking Ihrer Sparkasse anmelden. Keine Software installieren Für das Banking mit smstan sind weder eine Software-Installation noch Änderungen an Ihrem mobilen Gerät und dem PC notwendig. Wenn Sie dazu aufgefordert werden: Aktion abbrechen! Konto überwachen Sehen Sie regelmäßig nach den Umsätzen auf Ihrem Konto. Prüfen Sie Kontoauszüge oder im Online- Banking, ob unberechtigte Abbuchungen vorliegen. Dann können Sie fristgerecht reagieren. Grenzen ziehen Legen Sie ein Limit für die täglichen Transaktionen auf Ihrem Konto fest. So schränken Sie den Verfügungsrahmen für unberechtigte Zugriffe, ein. Sie können das Limit jederzeit wieder ändern. Zugang sperren Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Banking regulär funktioniert sperren Sie den Zugang. Wenden Sie sich direkt an Ihre Sparkasse oder wählen Sie die in Deutschland kostenfreie Sperr- Notrufnummer , die Sie auch aus dem Ausland erreichen. Im Notfall sperrt die dreimalige Falscheingabe einer PIN Ihr Konto.

5 Sicheres Online-Banking Geben Sie Betrügern keine Chance Beim Online-Banking ist es wie im Straßenverkehr. So sicher Ihr Auto auch sein mag, Sie müssen sich anschnallen, Ihre Fahrweise den Verkehrsverhältnissen anpassen und Ihr Auto gut in Schuss halten. Sie haben es also selbst in der Hand ihr Online-Banking sicher zu machen. Wenn Sie unsere Tipps beachten, machen Sie es Betrügern im Netz sehr schwer, an ihre Daten zu kommen. So bleibt Online-Banking schnell, bequem und sicher. Ganz wichtig: Geben Sie auf keinen Fall Ihre PIN und TAN heraus! Auch nicht, wenn Sie von scheinbar seriöser Stelle dazu aufgefordert werden. Ihre Sparkasse wird Sie zu keiner Zeit, weder persönlich, telefonisch noch per , dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten bzw. PIN und/oder TAN preiszugeben. Tageslimits bei Online-Überweisungen Bei größeren Anschaffungen mag ein Tageslimit zwar hinderlich sein. Für Ihre Sicherheit beim Online-Banking bietet es aber große Vorteile. Denn sollten Sie doch einmal Opfer eines Hacker angriffs geworden sein, kann der Betrüger nur den von Ihnen festgelegten Höchstbetrag von Ihrem Konto abbuchen. Das Tageslimit gilt für alle Geräte und Programme: Online-Banking per Laptop oder PC, Mobile-Banking, Sparkassen-Apps und StarMoney. Wenn Sie regelmäßig größere Beträge überweisen, können Sie Ihr Limit auch individuell anpassen. Sprechen Sie hierzu mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater der Sparkasse Heidelberg. Kontowecker Lassen Sie sich bequem und zeitnah über Ihre Kontoaktivitäten informieren und bleiben Sie so immer auf dem Laufenden. Demo-Zugang Testen Sie das Online-Banking der Sparkasse. Hier geht s zur Anwendung! Weitere hilfreiche Seiten zum Thema Internetsicherheit: Aktuelle Warnhinweise, Sparkassen-Computercheck und weitere Sicherheitstipps Informationen über Sicherheitslücken und neue Betrugsmaschen Zugangswege zum Online-Banking - NEU: push-tan - sms-tan - chip-tan Wofür brauche ich PIN und TAN und für welches Sicherungsverfahren entscheide ich mich? Kursangebote der VHS Heidelberg

s Sparkasse Germersheim-Kandel

s Sparkasse Germersheim-Kandel s Sparkasse Germersheim-Kandel Pressemitteilung Sparkasse Germersheim-Kandel führt neues Sicherungsverfahren für Mobile-Banking-Kunden ein Mehr Sicherheit und Komfort für Bankgeschäfte im Internet Schnell

Mehr

Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN

Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN Allgemeines zur Kontensicherheit/Sicherheitshinweis Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Sparkasse keine vertraulichen Daten (z.b. PIN und/oder TAN) per

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Ins Internet mit Sicherheit! Viele nützliche und wichtige Dienstleistungen werden heute über das Internet in

Mehr

Sicherheitshinweise zum Online-Banking

Sicherheitshinweise zum Online-Banking Sicherheitshinweise zum Online-Banking Damit Sie Ihre Bankgeschäfte nicht nur bequem, sondern auch sicher erledigen können, haben wir für Sie einige Sicherheitshinweise zusammengestellt. Bitte berücksichtigen

Mehr

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitsvorkehrungen für Ihre Hardware 3 2. Besondere Augenmerk auf Ihren Internet-Browser 3 3. Vorsichtiger Umgang

Mehr

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen. www.bsi-fuer-buerger.

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen. www.bsi-fuer-buerger. Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps für ein ungetrübtes und nachhaltiges Surf-Vergnügen www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Im Internet surfen ist wie Autofahren reinsetzen

Mehr

Schutz vor Phishing und Trojanern

Schutz vor Phishing und Trojanern Schutz vor Phishing und Trojanern So erkennen Sie die Tricks! Jeder hat das Wort schon einmal gehört: Phishing. Dahinter steckt der Versuch von Internetbetrügern, Bankkunden zu Überweisungen auf ein falsches

Mehr

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 7 Vorwort Die Fiducia IT AG stellt Ihren Kunden einen Überblick mit Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking zur Verfügung.

Mehr

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking Online-Banking 45 Tipps für das sichere Online-Banking Notwendige Sicherheitsvorkehrungen am PC Versuchen Sie, möglichst wenige Personen an 1 dem PC arbeiten zu lassen, an dem Sie auch das Online-Banking

Mehr

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich!

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Inhalt Inhaltsverzeichnis 3 Neue Web-Technologien 5 Gefahren im Internet 6 Schutzmaßnahmen für sicheres Surfen 8 Seien Sie achtsam! Geben Sie Hackern keine

Mehr

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten SICHER UNTERWEGS MIT SMARTPHONE, TABLET & CO VORWORT Sicherheit für Smartphone & Co Smartphones

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Sicherheit im Internet Inhaltsverzeichnis 1. Computersicherheit 2 2. Passwörter 4 3. Shopping 6 4. Onlinezahlung 7 5. Internet Abzocke 8 6. Phishing 10 Seite 1 1. Computersicherheit Viren, auch Trojaner

Mehr

Phishing. Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken.

Phishing. Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken. Phishing Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihren Volksbanken Raiffeisenbanken. Sicherheitsvorkehrungen am eigenen PC 1 2 3 4 5 Versuchen Sie, so wenig Personen wie möglich an dem

Mehr

Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihrer Raiffeisenbank Thurnauer Land eg

Rundum sicher beim Online-Banking. 45 wichtige Tipps von Ihrer Raiffeisenbank Thurnauer Land eg Sicherheitsvorkehrungen am eigenen PC 1 Versuchen Sie, so wenig Personen wie möglich an dem PC arbeiten zu lassen, den Sie für das Online-Banking nutzen. Dadurch werden die Risiken reduziert, die durch

Mehr

Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher

Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher Online-Banking Zahlungsverkehr effizient und sicher Referent: Simon Lücke Leiter IT-Systeme, Electronic Banking, Zahlungsverkehr Volksbank Marl-Recklinghausen eg Volksbank Marl-Recklinghausen eg Agenda

Mehr

Treff@ktiv 55+ Online-Banking. wie funktioniert s. und. worauf muss ich besonders achten??? Was bietet Online-Banking?

Treff@ktiv 55+ Online-Banking. wie funktioniert s. und. worauf muss ich besonders achten??? Was bietet Online-Banking? Online- Banking wie funktioniert s und worauf muss ich besonders achten??? Was bietet? Abwicklung aller Bankgeschäfte (Kontoeröffnung, Kontoführung, Online-Broking, Beratung) über Internet (Browser oder

Mehr

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES.

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES. SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES Sicherheitsforum Online-Banking Matthias Stoffel Dietzenbach, 28. April 2015 Finanzgruppe S GmbH 2015 SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES 1. Sicherheitsmerkmale

Mehr

Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren

Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren Was ist das chiptan-verfahren? Beim chiptan-verfahren wird die für Ihre Online-Banking-Transaktion benötigte TAN mittels eines kleinen Kartenlesegerätes, eines

Mehr

Online-Banking aber sicher!

Online-Banking aber sicher! Online-Banking aber sicher! Ob Unternehmer oder Privatanwender, das Online-Banking ist heute für viele nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile liegen auf der Hand. Unabhängigkeit und Flexibilität Überweisungen

Mehr

Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall

Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall 1. Gebot: http://www.8com.de Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall / DSL-Router mit dem Internet. Überprüfen regelmäßig die Konfiguration Ihrer Firewall / Ihres DSL-Routers

Mehr

IT-Kriminalität in Deutschland

IT-Kriminalität in Deutschland IT-Kriminalität in Deutschland Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Vorsitzender Deutschland sicher im Netz e. V. Pressekonferenz 30. Juni 2011 Datenspionage: Angst und Gefahr nehmen zu Wodurch fühlen Sie

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik C. Sorge 2 Überblick Rechner des Kunden Server der Bank

Mehr

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln Sicher im Internet unterwegs sein Eine Schulungsreihe veranstaltet in Kooperation von: Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln 1 Grundregeln E Mailnutzung & Lockangebote im Web Hinter kostenlosen

Mehr

Willkommen im Internet. Tipps und Tricks für Einsteiger und Profis.

Willkommen im Internet. Tipps und Tricks für Einsteiger und Profis. Inhalt 4 Internet-Grundlagen S Verbands-Sparkasse Wesel 6 8 10 Datensicherheit Schutz vor Viren & Co. 16 26 Willkommen im Internet. Tipps und Tricks für Einsteiger und Profis. 28 32 36 E-Mail Suchen &

Mehr

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe Mit Sicherheit: giropay. Online-Bezahlverfahren müssen einfach, schnell und sicher sein. Und genau diese Kriterien erfüllt

Mehr

Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens. Meine Vorteile

Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens. Meine Vorteile Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens Sie erstellen Ihre TAN einfach selbst jederzeit und an jedem Ort. Hierfür benötigen Sie lediglich Ihre SparkassenCard und einen TAN- Generator. Der TAN-Generator

Mehr

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots WLAN im Krankenhaus? Vorsicht beim Surfen über Hotspots - Unbefugte können leicht auf Rechner zugreifen - Sicherheitstipps für Nutzer öffentlicher WLAN-Netze Berlin (9. Juli 2013) - Das mobile Surfen im

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013 Mobile-Banking Meine Bank in der Hosentasche Zu meiner Person Sparkasse Hildesheim IT-Systems Administrator (IHK) Berater Online Banking Vertrieb Telefon 05121 580-5176 Speicherstraße 11 Telefax 05121

Mehr

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen Verbindung zur Bank Rufen Sie für die E-Banking-Loginseite ausschliesslich über unsere Webseite http://www.zugerkb.ch oder via Direktlink https://wwwsec.ebanking.zugerkb.ch auf. Sollten Sie per E-Mail

Mehr

Sicherungsmittel im Online-Banking

Sicherungsmittel im Online-Banking Sicherungsmittel im Zur Person Torsten Gibhardt Sparkassenbetriebswirt IT Systems Administrator (IHK) Online Banking Telefon 05121 580-5176 Speicherstraße 11 Telefax 05121 580-985176 31134 Hildesheim Torsten.Gibhardt@

Mehr

Online-Filiale einfach schnell sicher

Online-Filiale einfach schnell sicher Online-Filiale einfach schnell sicher Herzlich Willkommen in der Online-Filiale der VR BANK Dinklage Steinfeld eg Sehr geehrte Kundin! Sehr geehrter Kunde! Wir freuen uns, Sie als neuen Online-Banker der

Mehr

Sichereres Bezahlen im Internet. Kei Ishii 10. November 2014

Sichereres Bezahlen im Internet. Kei Ishii 10. November 2014 Sichereres Bezahlen im Internet Kei Ishii 10. November 2014 Ist Online-Bezahlen sicher? Schaden: vorbeugen und minimieren Maßnahmen: technisch und rechtlich Offline und online vergleichbar sicher! Sicher

Mehr

Wie halte ich meinen PC sicher und wie schütze ich meine Daten?

Wie halte ich meinen PC sicher und wie schütze ich meine Daten? Wie halte ich meinen PC sicher und wie schütze ich meine Daten? Wie schütze ich meinen PC vor Angriffen? 1. Firewall Aktivieren Sie die Firewall von Windows: Windows XP: Systemsteuerung / Sicherheitscenter

Mehr

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung

Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Der Kontowecker Leitfaden zur Einrichtung Kontowecker Registrierung Für die Freischaltung des Kontoweckers melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und Ihrer PIN im Online-Banking an. Klicken Sie in der

Mehr

NETBANKING PLUS. Ihr Portal zum Praktischen e-banking

NETBANKING PLUS. Ihr Portal zum Praktischen e-banking NETBANKING PLUS Ihr Portal zum Praktischen e-banking Ihre Bankfiliale zu Hause Mit unserer e-banking-lösung Net- Banking Plus holen Sie den Bankschalter in die eigenen vier Wände. Ihre Bankgeschäfte erledigen

Mehr

Datensicherheit. Datensicherung Datenschutz bei der Internet-Nutzung (bezieht sich auf Windows-Rechner)

Datensicherheit. Datensicherung Datenschutz bei der Internet-Nutzung (bezieht sich auf Windows-Rechner) Datensicherheit Datensicherung Datenschutz bei der Internet-Nutzung (bezieht sich auf Windows-Rechner) Was bedeutet Datensicherheit für uns heute? Ohne digital gespeicherte Daten geht heute nichts mehr

Mehr

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg Aufruf des Internet-Banking Rufen Sie das Internet-Banking immer durch die manuelle Eingabe der Adresse www.voba-rheinboellen.de in Ihrem Browser auf. Wichtige Sicherheitsempfehlungen Aktualisieren Sie

Mehr

Schutz vor Schadprogrammen (Trojaner, Viren, usw.) Firewall

Schutz vor Schadprogrammen (Trojaner, Viren, usw.) Firewall Der Zugriff auf Ihre Bankkonten über das Online bzw. Mobile Banking ist technisch mit den besten verfügbaren Systemen abgesichert. Damit diese Sicherheitsmechanismen wirken können, müssen auch Sie als

Mehr

FAQ-Liste zur chiptan und chiptan comfort

FAQ-Liste zur chiptan und chiptan comfort FAQ-Liste zur chiptan und chiptan comfort Kann ich das Kartenlesegerät der Sparkasse auch bei der Volksbank nutzen? Ja, unser Verfahren basiert auf der aktuellsten technischen Spezifikation der Bankenwirtschaft

Mehr

Gefahren im Internet

Gefahren im Internet Gefahren im Internet Carl Spitzenberger Christoph Motal Neue Technologien werden Anfangs gerne skeptisch betrachtet 1835 als die erste Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth eröffnet wurde, wurde ein Gutachten

Mehr

E-Banking. Login und Sicherheit. Vontobel Private Banking

E-Banking. Login und Sicherheit. Vontobel Private Banking E-Banking Login und Sicherheit Vontobel Private Banking Vontobel E-Banking Das E-Banking-Angebot der Bank Vontobel AG ermöglicht Ihnen, jederzeit auf Ihre aktuellen Konto- und Depotdaten zuzugreifen. Mit

Mehr

Anleitung zum elektronischen Postfach

Anleitung zum elektronischen Postfach Anleitung zum elektronischen Postfach 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach 1. Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Erlangen

Mehr

Erste Schritte im Online-Banking mit PIN und chiptan bei Ihrer Sparkasse Essen

Erste Schritte im Online-Banking mit PIN und chiptan bei Ihrer Sparkasse Essen Erste Schritte im Online-Banking mit PIN und chiptan bei Ihrer Sparkasse Essen Um Ihnen die ersten Schritte im Online-Banking zu erleichtern, zeigen wir Ihnen, wie Sie problemlos den Einstieg in das Online-Banking

Mehr

Online-Banking mit dem chiptan-verfahren

Online-Banking mit dem chiptan-verfahren Online-Banking mit dem chiptan-verfahren Warum chiptan? Mit der Wahl des chiptan-verfahrens verwenden Sie ein Sicherungsmedium, das Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Flexibilität bietet. Dreifache

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

Erstanmeldung für das smstan-verfahren

Erstanmeldung für das smstan-verfahren Erstanmeldung für das smstan-verfahren Sie haben sich für das Online-Banking mit dem smstan-verfahren entschieden. Bevor Sie den Erstzugang vornehmen können, prüfen Sie bitte, ob Sie alle erforderlichen

Mehr

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach 1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Schweinfurt (www.sparkasse-sw.de) mit Ihren

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

Online-Banking aber sicher.

Online-Banking aber sicher. Online-Banking aber sicher. www.reiner-sct.com Zwei Online-Banking-Verfahren in der Übersicht Das FinTS- bzw. HBCI-Verfahren 3. Nach der Prüfung wird der Auftrag ausgeführt. 1. Überweisungsdaten eingeben.

Mehr

Checkliste Sicheres e-banking Die einzelnen Punkte sind auf den folgenden Seiten Schritt für Schritt erklärt.

Checkliste Sicheres e-banking Die einzelnen Punkte sind auf den folgenden Seiten Schritt für Schritt erklärt. Sicheres e-banking (Checklliiste und Anlleiitung) Dokumentt verrffügbarr untterr:: www..mel lani..admi in..ch Version 1.0 14.04.2005 Checkliste Sicheres e-banking Die einzelnen Punkte sind auf den folgenden

Mehr

Ihr persönliches Online-Banking Ersteinstieg

Ihr persönliches Online-Banking Ersteinstieg Yuri Arcurs - Fotolia.com Ihr persönliches Online-Banking Ersteinstieg Inhalt Auslandskartensperre 3 2 Inhalt 3 Auslandskartensperre 4 5 Einrichtung 6 Sicherheit 7 VR-Kennung 8 Sicherheitsrisiken Weitere

Mehr

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus 1.Voraussetzungen: Welche Voraussetzungen gibt es für die Nutzung? Der Kunde muss einen gültigen VR-NetKey, im gleichen Personenstamm eine gültige VR- BankCard und einen TAN-Generator

Mehr

Anleitung zur Einrichtung von Kontoweckern im Online Banking

Anleitung zur Einrichtung von Kontoweckern im Online Banking Anleitung zur Einrichtung von Kontoweckern im Online Banking 1. Klicken Sie in der Menüleiste links auf Kontowecker. Klicken Sie auf Zur Freischaltung um den Kontowecker zu aktivieren. 2. Bitte lesen und

Mehr

Kurzanleitung Internetbanking

Kurzanleitung Internetbanking Kurzanleitung Internetbanking Sicherheitshinweise Verwenden Sie immer die vom Hersteller freigegebene, aktuellste Version, da nur bei diesen sichergestellt werden kann, dass diese die neuesten Sicherheitsupdates

Mehr

StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch

StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch StarMoney Mobile 2.0 Handy Handbuch Copyrights und Warenzeichen Alle in diesem Handbuch zusätzlich verwendeten Programmnamen und Bezeichnungen sind u.u. ebenfalls eingetragene Warenzeichen der Herstellerfirmen

Mehr

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems

Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Die Sicherheit Ihres Praxisverwaltungssystems Was Sie im Umgang mit EDV-Anlagen und Onlinediensten beachten sollten Gefahren bei Sicherheitslücken Ihr Praxisbetrieb ist in hohem Maße abhängig von Ihrem

Mehr

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit:

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit: Ergänzende Angaben zu einem Betrugsvorfall beim Online- Banking als Anlage zur Strafanzeige der Polizei sowie Bearbeitungsgrundlage für das Geldinstitut Vorgangsnummer: Straftatbestände: - 263 a StGB Computerbetrug

Mehr

Tipps und Ratschläge. Schützen Sie Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte

Tipps und Ratschläge. Schützen Sie Ihren PC und Ihre mobilen Endgeräte Tipps und Ratschläge Nutzen Sie diese Tipps und Ratschläge und machen Sie sich den sicheren Umgang mit dem Internet zur Gewohnheit. Dieser Abschnitt wurde in Abstimmung mit der Initiative Get Safe Online

Mehr

Sicherheit im Online-Banking BASISWISSEN

Sicherheit im Online-Banking BASISWISSEN _ Sicherheit im Online-Banking BASISWISSEN Schutz vor Daten-Spionen Online-Banking ist einfach und sicher. Dennoch: Damit SieIhrGeldvordem ZugriffvonInternet-Betrügern schützen,m uss IhrCom puterfreisein

Mehr

DSB CPD.CH DER SICHERE UMGANG MIT INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSGERÄTEN. Die Schweizerischen Daentschutzbeauftragten www.dsb-cpd.

DSB CPD.CH DER SICHERE UMGANG MIT INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSGERÄTEN. Die Schweizerischen Daentschutzbeauftragten www.dsb-cpd. DER SICHERE UMGANG MIT INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSGERÄTEN DSB CPD.CH Einleitung...2 Schutz gegen Zugriff Unberechtigter...3 Passwort... 3 Verlassen des Arbeitsplatzes... 3 Löschen, Weitergeben und

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Sicherheit im Internet Internet und Online-Banking werden wegen Ihrer vielen Möglichkeiten und Vorteile heute von vielen Menschen mit Begeisterung genutzt. Dabei sollte eine gewisse Vorsicht und Umsicht

Mehr

VR-NetWorld Software 5

VR-NetWorld Software 5 VR-NetWorld Software 5 Zahlungsverkehr sicher und transparent Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und mobiletan - 1 - Vorbereitung zur Installation der VR-NetWorld Software Informationen

Mehr

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht

News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht News: Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht Januar/2013 Internet-Sicherheitsexperten führten auf drei Testpersonen einen gezielten Angriff durch. Das beunruhigende Fazit des Tests im Auftrag von

Mehr

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht!

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht! Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 7. 2010 Online-Banking leicht gemacht! Inhalt Seite Seite 1. Ihre Vorteile beim Online-Banking 2.

Mehr

Malware - Viren, Würmer und Trojaner

Malware - Viren, Würmer und Trojaner Department of Computer Sciences University of Salzburg June 21, 2013 Malware-Gesamtentwicklung 1984-2012 Malware-Zuwachs 1984-2012 Malware Anteil 2/2011 Malware Viren Würmer Trojaner Malware Computerprogramme,

Mehr

Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Sparkasse Bielefeld. www.sparkasse-bielefeld.de

Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Sparkasse Bielefeld. www.sparkasse-bielefeld.de Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Sparkasse Bielefeld www.sparkasse-bielefeld.de Vorwort Inhalt Willkommen in Ihrer mobilen Sparkasse! Inhalt Bankgeschäfte erledigen,

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1

F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75. 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 F-Secure Mobile Security for Nokia E51, E71 und E75 1 Installation und Aktivierung F-Secure Client 5.1 Hinweis: Die Vorgängerversion von F-Secure Mobile Security muss nicht deinstalliert werden. Die neue

Mehr

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit WINDOWS 7 Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit Druckerverwaltung ab Seite 91 = Standarddrucker Druckaufträge verwalten ab Seite 96 Systemsteuerung ab Seite 97 System Information über das

Mehr

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche "+".

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche +. S-Banking Kurzhilfe Anmeldung Vergeben Sie ein Passwort, bestehend aus mind. 6 Zeichen. Beim ersten Start wiederholen Sie Ihr Passwort aus Sicherheitsgründen. Wichtig: Das Passwort sollte sich aus Ziffern

Mehr

Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren. www.sparkasse-kaufbeuren.

Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren. www.sparkasse-kaufbeuren. Bequem. Sicher. Schnell. Online- und Mobile-Banking Ihrer Sparkasse. S Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren www.sparkasse-kaufbeuren.de Vorwort Inhalt Willkommen in Ihrer mobilen Sparkasse! Inhalt Bankgeschäfte

Mehr

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Personal Firewall (PFW) und Virenscanner Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Gliederung Personal Firewall Virenscanner 1. Zweck einer Firewall 2. Funktionsweise einer

Mehr

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte Abschluss: Klicken Sie hier um sich die Vorgehensweise beim Direktabschluss Schritt für Schritt erläutern

Mehr

PSD OnlineBanking. Mit Sicherheit ins Internet Die wichtigsten Grundregeln für den sicheren Umgang mit Internet und PSD OnlineBanking

PSD OnlineBanking. Mit Sicherheit ins Internet Die wichtigsten Grundregeln für den sicheren Umgang mit Internet und PSD OnlineBanking Februar 2008 INFORMATIONEN IHRER PSD BANK PSD OnlineBanking Mit Sicherheit ins Internet Die wichtigsten Grundregeln für den sicheren Umgang mit Internet und PSD OnlineBanking 2 Sicherer ist sicher Das

Mehr

Online-Banking boomt. Mittlerweile nutzt fast jeder dritte Deutsche die Möglichkeit zum virtuellen Bankbesuch.

Online-Banking boomt. Mittlerweile nutzt fast jeder dritte Deutsche die Möglichkeit zum virtuellen Bankbesuch. Phishing 1. Begriff 2. Erscheinungsformen 3. Tipps und Verhaltenshinweise 4. Praktisches Beispiel 5. Gegenmaßnahmen Schützen Sie sich vor der dreisten Tour der Daten-Klauer! Online-Banking boomt. Mittlerweile

Mehr

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Martin Bürk m.buerk@realschule-ditzingen.de Hintergrund und Motivation Verwaltungsvorschrift zum Datenschutz an öffentlichen Schulen vom 25.11.2009 Erklärung:

Mehr

Bundesverband deutscher Banken ONLINE-BANKING-SICHERHEIT. Informationen für Online-Banking-Nutzer

Bundesverband deutscher Banken ONLINE-BANKING-SICHERHEIT. Informationen für Online-Banking-Nutzer Bundesverband deutscher Banken ONLINE-BANKING-SICHERHEIT Informationen für Online-Banking-Nutzer ONLINE-BANKING-SICHERHEIT Neben den enormen Vorteilen und Möglichkeiten sind mit der Nutzung des Internet

Mehr

S Sparkasse Südholstein. Kontowecker

S Sparkasse Südholstein. Kontowecker Für die Einreichtung eines s ist es erforderlich, dass Sie Teilnehmer am Online-Banking sind. Sollten Sie noch kein Online-Kunde der Sparkasse sein, können Sie dies hier beantragen. Schritt 1: Melden Sie

Mehr

S Sparkasse Elektronisches Postfach

S Sparkasse Elektronisches Postfach 1. Anmeldung von Konten, Kreditkarten und Wertpapierdepots ❶ Bitte öffnen Sie die Seite www.sparkasse-koblenz.de in Ihrem Browser. ❷ Melden Sie sich links oben mit dem Ihnen bekannten Anmeldenamen und

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet Volksbank Plochingen eg Sicherheit im Internet Sicherheit oder Unsicherheit beginnt beim Nutzer 2 10.11.2014 Volksbank Plochingen eg Torsten Schwarz Prokurist und Leiter Zahlungsverkehr Phishing = Password

Mehr

- Kann ich das Kartenlesegerät der Sparkasse auch bei der Volksbank nutzen?

- Kann ich das Kartenlesegerät der Sparkasse auch bei der Volksbank nutzen? FAQ-Liste zur chiptan und chiptan comfort - Kann ich das Kartenlesegerät der Sparkasse auch bei der Volksbank nutzen? Ja, unser Verfahren basiert auf der aktuellsten technischen Spezifikation der Bankenwirtschaft

Mehr

VR-NetWorld Software 5

VR-NetWorld Software 5 VR-NetWorld Software 5 Zahlungsverkehr sicher und transparent Installation und Einrichtung für PIN/TAN mit VR-NetKey und Sm@rt-TAN plus optisch - 1 - Vorbereitung zur Installation der VR-NetWorld Software

Mehr

Workshop 'Sicheres Arbeiten am PC'.:. 2006 Michael Ziemke 1

Workshop 'Sicheres Arbeiten am PC'.:. 2006 Michael Ziemke 1 LLG-Workshops Mai/Juni 2006 Sicheres Arbeiten am PC Hinweis: Alle gezeigten Folien sind hier veröffentlicht: www.ziemke-koeln.de / Viren, Würmer& Trojaner 1. Säule: Virenschutz einmalige Installation;

Mehr

S Handy-Banking. Hand(y)buch Version 4.0.0. Seite 1 von 6

S Handy-Banking. Hand(y)buch Version 4.0.0. Seite 1 von 6 S Handy-Banking Hand(y)buch Version 4.0.0 Seite 1 von 6 Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Handy-Banking und dass auch Sie ab sofort schnell

Mehr

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Informationsveranstaltung im Rahmen der Kampagne Onlinerland Saar Thomas Volontieri, Bank 1 Saar Den Folienvortrag sowie weitere Informationen finden Sie

Mehr

HBCI/FinTS mit Chipkarte: Sie benötigen eine HBCI-fähige Chipkarte Ihres Instituts, die Zugangsdaten und einen installierten Chipkartenleser.

HBCI/FinTS mit Chipkarte: Sie benötigen eine HBCI-fähige Chipkarte Ihres Instituts, die Zugangsdaten und einen installierten Chipkartenleser. Seite 2 ALF-BanCo Booklet: Erste Schritte in ALF-BanCo 4 Danke, dass Sie sich für die nutzerfreundliche Homebanking-Software ALF-BanCo entschieden haben. Jetzt erledigen Sie alle Zahlungsvorgänge übersichtlich

Mehr

Mitarbeiterinformation

Mitarbeiterinformation Datenschutz & Gesetzliche Regelungen Praktische Hinweise Kontakt zu Ihrem Datenschutzbeauftragten Elmar Brunsch www.dbc.de Seite 1 von 5 Einleitung In den Medien haben Sie sicher schon häufig von Verstößen

Mehr

IT-Sicherheit in Werbung und. von Bartosz Komander

IT-Sicherheit in Werbung und. von Bartosz Komander IT-Sicherheit in Werbung und Informatik von Bartosz Komander Gliederung Einführung Anti-viren-software Verschlüsselungssoftware Firewalls Mein Fazit Quellen 2 Einführung Was ist eigentlich IT-Sicherheit?

Mehr

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Bei Verdacht: Kontaktieren Sie uns unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1008906 rund um die Uhr. Oder senden Sie eine E-Mail an missbrauch@postbank.de Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Betrugsmethoden

Mehr

Hilfe für Vereine zum Einzug der Mitgliederbeiträge über unsere Internet-Filiale

Hilfe für Vereine zum Einzug der Mitgliederbeiträge über unsere Internet-Filiale 1. Allgemeines Vereine erheben in regelmäßigen Abständen Beiträge von Ihren Mitgliedern. Die Abwicklung des Beitragseinzuges kann mit einer speziellen Vereinsverwaltungssoftware (z.b. SPG-Verein) durchgeführt

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

VR-NetWorld Software 5

VR-NetWorld Software 5 VR-NetWorld Software 5 Zahlungsverkehr sicher und transparent Installation und Einrichtung für HBCI mit Sicherheitsmedium - 1 - Installation der VR-NetWorld Software Die VR-NetWorld-Software steht im Internet

Mehr

FAQ Sm@rt-TAN plus. häufig gestellte Fragen

FAQ Sm@rt-TAN plus. häufig gestellte Fragen FAQ Sm@rt-TAN plus häufig gestellte Fragen 1. Was macht das neue Sm@rt-TAN Plus Verfahren so sicher und bequem? 2. Gibt es alternative Verfahren? 3. Welches Verfahren Sm@rt-TAN plus oder mobiletan soll

Mehr

Sicherheitsempfehlungen Online-Banking Wobei sollten Sie welche Schutzmaßnahmen beachten? Was erreichen Sie damit?

Sicherheitsempfehlungen Online-Banking Wobei sollten Sie welche Schutzmaßnahmen beachten? Was erreichen Sie damit? Nutzung des itan- Verfahrens mit Papier- TAN-Liste Einrichtung der Online- Kontoführung Alternativ-Verfahren mit höherem Sicherheitsstandard sind: chiptan-verfahren: mit PIN, SparkassenCard und TAN-Generator

Mehr

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach Schluss mit dem Papierkram! Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Seite 1 Sparkasse Direkt, sicher und papierfrei. Das Elektronische Postfach (epostfach) ist Ihr Briefkasten im Online-Banking.

Mehr

Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können

Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können Der aktuelle Fall DNSChanger was Computernutzer jetzt tun können Inhalt Was bisher geschah 2 Was passiert am 8. März 2012? 2 Wie teste ich meine Interneteinstellungen? 3 Auf dem PC 3 Auf dem Router 5 Allgemeine

Mehr