/ Arne Bähr ist Teilprojektleiter Technik von T-City und hat mit seinem Team die einzelnen Vorschläge und

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "18.12.06 / Arne Bähr ist Teilprojektleiter Technik von T-City und hat mit seinem Team die einzelnen Vorschläge und"

Transkript

1

2

3

4 Englisch Impressum Kontakt R Aktuelles Newsletter abonnieren T-City Podcast News-Archiv / Arne Bähr ist Teilprojektleiter Technik von T-City und hat mit seinem Team die einzelnen Vorschläge und Beiträge aller 52 Bewerberstädte auf ihre technische Umsetzbarkeit geprüft Städte Förderer und Partner Impulse für Ideen Leitideen des Wettbewerbs Wettbewerb Fragen und Antworten Kontakt Pressematerial T-City Pressespecial Arne Bähr hatte in den vergangenen Wochen alle Hände voll zu tun, denn T-City geht in die entscheidende Phase. Am 21. Februar steht der Sieger fest. "Wir werden mit T-City ein Stück Zukunft in die Siegerstadt bringen. Hierfür bieten die vorliegenden Projektideen der Finalteilnehmer beste Voraussetzungen", meint der 36-Jährige. Er unterstützt Stefan Althoff, Leiter sponsoring und Jörg Bollow, Projektleiter T-City, bei sämtlichen technischen Aspekten und Fragen. Arne Bähr, T-City Teilprojektleiter Technik. Sein Teilprojekt besteht derzeit aus einem zehnköpfigen Team aus allen Geschäftsfeldern und hat die Unterlagen und Vorschläge aller 52 Bewerberstädte gesichtet, bewertet und auf ihre technische Umsetzbarkeit geprüft. "Bei der Bewertung der einzelnen Projektideen", betont Bähr, "haben wir immer Teamentscheidungen getroffen. Besonders beeindruckt hat ihn die Bandbreite der mehr als von den Städten eingereichten innovativen Ideen und die detaillierte Ausgestaltung der einzelnen Bewerbungen: "Es macht einfach unheimlich Spaß zu sehen, mit wie viel Kreativität und Energie die Bewerberstädte ans Werk gehen", so Bähr. Vor allem hebt er das gute Zusammenspiel der einzelnen Geschäftsfelder hervor. "Bei der Realisierung von T-City müssen wir alle zusammen zeigen, was unser Unternehmen leisten kann. Statt tps://www.t-city.de/cms/index.php?id=406 T-City: Projektstart in Friedrichshafen(1 von 2) :51:38 Englisch Impressum Kontakt Rechtliche Hinweise Aktuelles Newsletter abonnieren T-City Podcast News-Archiv Städte Förderer und Partner Impulse für Ideen Leitideen des Wettbewerbs Wettbewerb Fragen und Antworten / Mit dem offiziellen T-City Projektstart beginnt am 17. April im Rahmen eines kleinen Bürgerfestes der Anschluss von Friedrichshafen an das VDSL- und HSDPA-Netz der Deutschen Telekom. Einzigartige Attraktion: Der Hafenbahnhof, in dem sich heute das Zeppelin Museum befindet. Timotheus Höttges, Projektpate und Vorstand T-Com, Sales & Service Deutsche Telekom AG, wird gemeinsam mit Josef Büchelmeier, dem Oberbürgermeister von Friedrichshafen, zwei Monate nach der Verkündung des Siegers des T-City Wettbewerbs den ersten VDSL-Breitbandanschluss Friedrichshafens symbolisch frei schalten. Zugleich stehen ab dem 17. April örtlich begrenzt im Mobilfunk erstmals via HSDPA Datenraten von 3,6 MBit und ab Sommer von 7,2 MBit zur Verfügung. Mit dieser Freischaltung beginnt die Deutsche Telekom ihr erstes Wettbewerbsversprechen in der T-City zu erfüllen. Bis zum Kontakt Pressematerial T-City Pressespecial Herbst wird die Stadt dann nahezu flächendeckend mit HSDPA und VDSL versorgt sein. Friedrichshafen gehört damit künftig zu den ersten Städten in Deutschland, die an das Highspeed-Netz im Festnetz und Mobilfunk angebunden sind. Rahmenprogramm mit Überraschungen Insgesamt werden zu den Feierlichkeiten ab Uhr neben 100 geladenen Gästen auch zahlreiche Bürger von Friedrichshafen und Medienvertreter erwartet. Das Rahmenprogramm der Eröffnungsfeier wartet mit einigen Überraschungen und umfangreichen Informationsangeboten auf. So können sich die Bürger beispielsweise direkt vor Ort bei Mitarbeitern der Deutschen Telekom aus https://www.t-city.de/cms/index.php?id=462 (1 von 2) :53:02

5 TeamNet: "Digital Cinema begeistert und motiviert" TeamNet Digital Cinema Specials Service Startseite Breitband / Festnetz Mobilfunk Mitarbeiter Produktwelt Werbung Sponsoring T-Vertriebsoffensive Qualität und Service Unterwegs daheim T-Gallery Geschäftszahlen EVA Award T-Spirit / Code of Conduct T-City "Digital Cinema begeistert und motiviert" Die klassische Filmrolle ist Vergangenheit - die Zukunft ist digital. "Digital Cinema" die innovative Technik von T-Systems bringt superscharfe Bilder in die Kinosäle. TeamNet verloste gleich 150 Tickets für eine Mitarbeiter-Vorführung in Nürnberg. Bild vergrößern Wenige Minuten bevor die ersten Gäste im Nürnberger Kinopalast eintreffen herrscht noch Ruhe am Telekom-Counter / Der Admiral Kinopalast in der Nürnberger Innenstadt stand ganz im Zeichen der Deutschen Telekom. Rund 75 Mitarbeiter mitsamt Begleitung kamen zur TeamNet Digital Cinema Vorführung und erlebten Innovation hautnah vor Ort. Die Hostessen am Empfangs-Counter treffen letzte Vorbereitungen für den bevorstehenden Ansturm, Kinobetreiber Rainer Maurer besorgt noch schnell einen Aufsteller zum neuen Hollywood- Kassenschlager "The Guardian - Jede Sekunde zählt", dann treffen auch schon die ersten Gäste ein. Die Gewinner der TeamNet-Verlosung nehmen ihre Kinogutscheine entgegen. Popcorn, Nachos und Getränken gehören zu einem runden Kinoerlebnis dazu, und so machen sich die Teilnehmer auf den Weg in Saal 2, der nur für sie reserviert ist. Marion Grill von der TI Niederlassung Süd: "Super, dass die Telekom so ein Event organisiert und den Mitarbeitern so einen Abend ermöglicht." Bestechende Bild- und Tonqualität Zum Thema zurück Drucken Zum Infokorb hinzufügen Infokorb ansehen Artikel empfehlen PDF Interview: Über Chancen und Funktionsweise von Digital Cinema Das ist Digital Cinema von T- Systems Digital Cinema: Technische Details Troubleshooter Angebote Fit für den Job TeamNet mobil Corporate Media Center Pressemitteilungen (1 von 2) :47:04 Thomas Binder von der PTI Süd in Nürnberg ist schon vor der Vorführung begeistert: "Dass die Mitarbeiter direkt einbezogen werden und an Neuerungen teilhaben können, finde ich klasse." An der Stelle, wo man einen Vorfilm erwartet, greift Dr. Andreas Ehbrecht von T-Systems Media&Broadcast zum Mikrofon und

6 TeamNet: Das Kino wird digital TeamNet Digital Cinema Startseite Breitband / Festnetz Mobilfunk Das Kino wird digital "Digital Cinema" von T-Systems bringt superscharfe Bilder in die Kinosäle und eröffnet neue Märkte für die gesamte Filmindustrie. TeamNet erklärt, wie die innovative Technik funktioniert. zurück Specials Mitarbeiter Produktwelt Werbung Sponsoring T-Vertriebsoffensive / Käpt'n Jack Sparrow alias Johnny Depp war der erste Filmheld, der mit Hilfe von T-Systems digital auf einer deutschen Kinoleinwand erschien. So wie Depp in "Fluch der Karibik 2" sollen sich künftig auch andere Filmhelden in brillianter Qualität den Weg über die Leinwände bahnen. Teil zwei des Piratenabenteuers war die Premiere einer Technik von T-Systems, die künftig Maßstäbe in der Filmbranche setzen wird. Zum Thema Drucken Zum Infokorb hinzufügen Infokorb ansehen Artikel empfehlen PDF M D. Qualität und Service Unterwegs daheim T-Gallery Geschäftszahlen EVA Award T-Spirit / Code of Conduct T-City Bild vergrößern Digital ist besser: Kino wie Sie es noch nie erlebt haben. Dem Kinobesucher wird mit "Digital Cinema" ein völlig neues Filmgefühl vermittelt. "Kino in dieser Bildqualität, mit glasklarem Sound, machen digitale Filme zu einem echten Erlebnis", sagt Jörg Brüggen, Leiter Systemlösungen für die Kino- und Filmwirtschaft bei T-Systems. Doch auch die Kinobetreiber werden in ein neues Zeitalter der Filmvorführung katapultiert. Statt wie bisher schwere und unhandliche Filmrollen durchs Kino zu transportieren, wird den Kinos die Möglichkeit geboten, den Film direkt über Satellit und Lokal Area Networks auf die Leinwand zu bringen. Digital Cinema: Mitarbeiter-Event in Nürnberg Interview: Über Chancen und Funktionsweise von Digital Cinema Digital Cinema: Technische Details Service Von Hollywood nach Usingen Troubleshooter Angebote Fit für den Job TeamNet mobil Corporate Media Center Pressemitteilungen 50 Prozent aller Filme werden bereits am Set mit Digitalkameras gedreht. Und spätestens bei der Nachbearbeitung für Special-Effects und beim Schnitt liegt analoges Material auch digitalisiert vor. Für die schnelle und reibungslose Anlieferung der Filme steht den Hollywood-Studios ein T-Systems Knotenpunkt in Los Angeles w M (1 von 2) :45:53

7 et: Innovationen für Kleinunternehmen TeamNet VSE-Showcase Startseite Breitband / Festnetz Mobilfunk Innovationen für Kleinunternehmen Der Showcase "Gebündelte Kundenservices für kleine Unternehmen" zeigte eine ganze Woche lang in der Bonner zentrale maßgeschneiderte Dienste und Konvergenzlösungen. zu Specials Mitarbeiter Produktwelt Werbung Sponsoring T-Vertriebsoffensive Qualität und Service Unterwegs daheim Bild vergrößern / Entscheidern und Mitarbeitern aus den Geschäftsfeldern der Deutschen Telekom wurden in der letzten Woche gebündelte Kundenservices für kleine Unternehmen vorgestellt. Verantwortliche aus Produktmarketing, Strategie, Segmentmanagement, Vertrieb und Technik erlebten die Lösung, die der Bereich Innovationsmanagement für eine vielversprechende Kundenzielgruppe entwickelt hat: das Segment der Kleinunternehmen (VSE - Very Small Enterprise), also kleine Firmen mit bis zu neun Mitarbeitern. Drucken Zum Infokorb hinzufügen Infokorb ansehen Artikel empfehlen PDF Service T-Gallery Geschäftszahlen EVA Award T-Spirit / Code of Conduct T-City Moderatorin Elke Langenbacher (r.) erläutert die Funktionsweise des Systems anhand anschaulicher Beispiele aus der Praxis. "Unser Showcase hat verdeutlicht, dass die Deutsche Telekom durch maßgeschneiderte Lösungen für einzelne Kundengruppen eine Differenzierung vom Angebot des Wettbewerbs schaffen kann", erläutert Sven Hischke, kommissarischer Leiter Innovationsmanagement. Durch einfache und intuitive Benutzung sollen sich diese Dienste in den Arbeitsalltag der Unternehmen einbetten und einen Mehrwert liefern. Um eine direkte Rückmeldung von kleinen Unternehmen zu bekommen, wurde gleichzeitig eine Marktforschung durchgeführt. Gute Marktchancen Troubleshooter Angebote Fit für den Job TeamNet mobil Corporate Media Center Pressemitteilungen amnet.telekom.de/dtag/cms/content/teamnet/de/97274 (1 von 2) :52:54 Hischke geht davon aus, dass rund 50 Prozent der Branchen mit diesem innovativen Produkt zu erreichen sind. Schnell wird deutlich, welche Vorteile beispielsweise ein Handwerker oder Makler durch dieses System hat. Anfrage, Auftragsannahme, Information, Weiterleitung, Auftragserfassung, Kundendatenbank, Telefonverwaltung - alles gleichzeitig und das, obwohl sich der Chef auf der Baustelle oder beim Kunden befindet. Selbst an weitere Optionen wie Navigationssystem für den Außendienst und Rechnungserstellung durch das Inkasso-Portal der T-Systems-Tochtergesellschaft SAF wurde gedacht. Alles kann konvergent und problemlos integriert werden und eröffnet

8 eamnet: Spitzentechnik von T-Systems TeamNet Digital Cinema Startseite Breitband / Festnetz Mobilfunk Spitzentechnik von T-Systems Bei "Digital Cinema" rattert kein Projektor mehr, keine Filmrolle spult sich ab, es existiert noch nicht einmal mehr ein Film im eigentlichen Sinne. zurück Specials Service Mitarbeiter Produktwelt Werbung Sponsoring T-Vertriebsoffensive Qualität und Service Unterwegs daheim T-Gallery Geschäftszahlen EVA Award T-Spirit / Code of Conduct T-City Bild vergrößern Digitales Kino sorgt für scharfe Bilder und glasklaren Sound / Mit dem Umstieg auf digitale Kopien erhofft sich die amerikanische Filmwirtschaft Einsparungen von mehr als 500 Millionen Dollar im Jahr. Ein zentrales Thema ist dabei der Schutz vor Raubkopien. "Digital Cinema" bietet die Möglichkeit, Filme beispielsweise mit digitalen Wasserzeichen auszustatten. Piraterie kann somit bis zu der Stelle ausgeschlossen werden, an der der Film zum Abspielen eingespeist wird - in den Kinos selbst. Die Freischaltung der Vorführung über einen speziellen Schlüssel des Verleihs erfolgt aus Sicherheitsgründen auf separatem Weg. Auch in Sachen Qualitätssicherung und Transport hat "Digital Cinema" zukünftig die Nase vorn. Selbst gute Filmrollen beginnen nach einigen Vorführungen zu verkratzen, während digitale Dateien konstant bleiben. Somit bleibt die Bildqualität der digitalen Filme auch nach mehrmaligem Abspielen gleich. Schwere und unhandliche Filmrollen müssen nicht mehr per Kurier zu den Kinos gebracht werden. Wo ansonsten für herkömmliche Vorführungen Kopien gezogen werden, erfolgt in der digitalen Welt der Transport per Satellit. Auch andere Events wie Fußballübertragungen, Computerspiele oder interaktive Programme sind in Kinos denkbar. Neuheiten wie Duftkinos stehen als Erweiterung der bisherigen Sinneserfahrungen ebenfalls in den Startlöchern. Zum Thema Drucken Zum Infokorb hinzufügen Infokorb ansehen Artikel empfehlen PDF Interview: Über Chancen und Funktionsweise von Digital Cinema Digital Cinema: Mitarbeiter-Event in Nürnberg Das ist Digital Cinema von T- Systems Troubleshooter Ende der klassischen Filmrolle Angebote Fit für den Job TeamNet mobil Corporate Media Center Pressemitteilungen Doch wie funktioniert "Digital Cinema"? Statt klassischem Vorführraum mit Projektor und Filmrolle sieht das Kino der Zukunft eher aus wie ein Rechenzentrum. Das System besteht aus einem Masterserver, der das nach DCI-Empfehlung codierte Signal via Satellitenschüssel von der T-Systems-Zentrale in Usingen empfängt. DCI steht für die "Digital Cinema Initiative", zu deren Gründungsmitgliedern sieben große USamerikanische Filmstudios wie Disney, Fox, Paramount Pictures oder Sony Pictures ttp://q4de8psa458e003.blf.telekom.de/dtag/cms/content/teamnet/de/90112 (1 von 2) :46:09

DAS ONLINE-MAGAZIN FÜR BEWEGTBILD AUSGABE 06 / MÄRZ 2011 05. INTERNATIONAL SEITE 1

DAS ONLINE-MAGAZIN FÜR BEWEGTBILD AUSGABE 06 / MÄRZ 2011 05. INTERNATIONAL SEITE 1 SEITE 1 Zum horrenden Preis von 100.000 Dollar plus 4000 Dollar Monatsgebühr könnten Hollywoodstars und Ölscheichs schon bald zum Klub der Auserwählten zählen: Wer zum Bel Air Circuit gehört und sich einen

Mehr

Vodafone TV. Top-Sender und Blockbuster in HD. Willkommen im Testsieger-Netz.

Vodafone TV. Top-Sender und Blockbuster in HD. Willkommen im Testsieger-Netz. Vodafone TV. Top-Sender und Blockbuster in HD. Vodafone TV. Vodafone TV die Unterhaltungszentrale der neusten Generation: HD Top-Bildqualität Riesige Free- und Pay-TV-Auswahl Tausende Filme und Serien

Mehr

www.ymagis.com Digitales Kino für Alle

www.ymagis.com Digitales Kino für Alle www.ymagis.com Digitales Kino für Alle YMAGIS Als einziges unabhängiges europäisches Unternehmen ausschließlich für Digital Cinema gegründet D-Cinema Lösungen seit 2007 Ein Team von Geschäftsführern und

Mehr

GLASFASER. Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim.

GLASFASER. Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim. Immer eine gute Lösung. GLASFASER Breit. Breiter. Breitband. Das neue Glasfaser-Netz für Rüsselsheim. Vorsprung durch Glasfaser: Rüsselsheim macht es vor Erleben Sie die Faszination moderner High-Speed-Kommunikation.

Mehr

Fraunhofer IIS Allianz Digital Cinema Das Fraunhofer IIS Kino

Fraunhofer IIS Allianz Digital Cinema Das Fraunhofer IIS Kino Fraunhofer IIS Allianz Digital Cinema Das Fraunhofer IIS Kino Slide 1 Überblick Anforderungen im Fraunhofer IIS Technische Umsetzung Projektion und Leinwand Alternative Inhalte Ton Slide 2 Anforderungen

Mehr

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems.

Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Konvergenz der Medien. Kommunikations- Lösungen mit T- Systems. Hans-Jörg Wehner T-Systems Media Broadcast Leiter Streaming Media München, 17. Oktober 2002 MediaBroadcast. Bahn TV - Konvergenz von TV und

Mehr

T-Systems und Nfon gewinnen europaweites DFN-Projekt Eine Million Forscher des DFN können künftig aus der Cloud telefonieren

T-Systems und Nfon gewinnen europaweites DFN-Projekt Eine Million Forscher des DFN können künftig aus der Cloud telefonieren T-Systems und Nfon gewinnen europaweites DFN-Projekt Eine Million Forscher des DFN können künftig aus der Cloud telefonieren von Jürgen Hill Der Verein zur Förderung des deutschen Forschungsnetzes (DFN-Verein)

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM. Wie das Handy zur Geldbörse wird. Report

1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM. Wie das Handy zur Geldbörse wird. Report 1 LIFE Report 8 UMFRAGEN IM AUFTRAG DER DEUTSCHEN TELEKOM Wie das Handy zur Geldbörse wird Report 02 LIFE Report 8 Mobile Payment 2014 bereits Alltag: Hierzulande sieht das jeder Dritte so vorn: Die Amerikaner

Mehr

Das richtige Signal (1): IPTV für jeden Anspruch

Das richtige Signal (1): IPTV für jeden Anspruch Das richtige Signal (1): IPTV für jeden Anspruch Herzlich Willkommen. Fernand Suter, Projektleiter NGN www.wisi.ch 1 Inhalt Was versteht man unter IPTV? Arten von Streaming IP-TV Lösungen Hilfsmittel Chancen

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

Kino Besucher Innovation Business Internet Community Mobile Social Design Promotion Events

Kino Besucher Innovation Business Internet Community Mobile Social Design Promotion Events Mega Kino Besucher Innovation Business Internet MEGA Kino 5 Kinos in den schönsten Städten Österreichs Wien, St. Pölten, Linz-Pasching, Innsbruck 56 Kinosäle mit 11.500 Sitzplätzen MEGA Besucher Über 30

Mehr

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Wir sind teil des Palatin Concept team! Das Palatin Concept: alles aus einer Hand! Einzigartig in dieser Konstellation in Deutschland bieten wir zusammen mit

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020

Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Unify Customer Summits 2014 Contact Center 2020 Kundenservice der nächsten Generation Lutz Böttcher, Leiter Business Development Contact Center Inhalt Die Rolle des Kundenservice im Unternehmen Call Center

Mehr

Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung

Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung Pressemitteilung Crowdfunding für bessere Feuerwehrausbildung mobilion.eu startet Crowdfunding Kampagne für bessere Feuerwehrausbildung Karlsruhe, 15. April 2015 mobilion.eu präsentiert mit FireTactics

Mehr

Styria Börse Express GmbH A 1110 Wien, Geiselbergstraße 15 Tel.: +43 1 60117 696 Email: office@boerse-express.com

Styria Börse Express GmbH A 1110 Wien, Geiselbergstraße 15 Tel.: +43 1 60117 696 Email: office@boerse-express.com Styria Börse Express GmbH A 1110 Wien, Geiselbergstraße 15 Tel.: +43 1 60117 696 Email: office@boerse-express.com Mediadaten Unique Clients 324.201 Visits 1.210.086 Page Impression 6.974.551 Usetime 09:26

Mehr

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1

SPONSOREN-UNTERLAGEN. Sponsorenunterlagen 1 SPONSOREN-UNTERLAGEN 1 SEI DABEI Sponsoring im Rahmen von KINO 2015 2 VORWORT 45. Filmtheaterkongress KINO 2015 Kongress // Messe // Filme vom 19. bis 21. Mai 2015 in Baden-Baden Der Filmtheaterkongress

Mehr

Fairer Wettbewerb braucht Regulierung. Ralph Dommermuth United Internet AG Hamburg, 27. April 2009

Fairer Wettbewerb braucht Regulierung. Ralph Dommermuth United Internet AG Hamburg, 27. April 2009 Fairer Wettbewerb braucht Regulierung Ralph Dommermuth United Internet AG Hamburg, 27. April 2009 United Internet AG Einer der führenden europäischen Internet-Anbieter Hauptmarken 1&1, GMX und WEB.DE 8

Mehr

4.4.71 Vippachedelhausen 449. Vippachedelhausen. Einwohner: 610. Einwohner / km²: 59

4.4.71 Vippachedelhausen 449. Vippachedelhausen. Einwohner: 610. Einwohner / km²: 59 4.4.71 Vippachedelhausen 449 Vippachedelhausen Einwohner: 610 Fläche: 10,31 km² Einwohner / km²: 59 4.4.71 Vippachedelhausen Übersicht abgeleiteter statistischer Bedarf Ortsteil Haushalte // Bedarfsmeldungen

Mehr

durch Regelwerke und Technologie

durch Regelwerke und Technologie durch Regelwerke und Technologie 1. EN81-28: Umsetzung 2. Protokolle: offen oder geschlossen? 3. Telefonsysteme: Analog und VoIP 4. GSM: Vom Zweit- zum Erstsystem 1. EN81-28: Umsetzung 2. Protokolle: offen

Mehr

MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen

MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland in Kooperation mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen Ein naturwissenschaftlich-technischer Wettbewerb

Mehr

Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. G.

Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. G. Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. G. Lichtenberg Seite 1 IBM Forum Switzerland, 25. Oktober 2011 Auf dem Weg zum realen

Mehr

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol

Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Best Case Süddeutsche.de Advertorial Bergsommer in Tirol Tirol Familienerlebnisse im Herzen der Alpen Die crossmediale Kampagne Ausgangssituation Der Tirol-Prospekt Den Bergsommer Tirol entdecken soll

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Unternehmen 100% Tochter der Styria Medien AG Website, PDF-Produkte, Newsletter, Weblogs Börse,

Mehr

Glasfaser warum geht es uns alle an?

Glasfaser warum geht es uns alle an? Glasfaser warum geht es uns alle an? 1 Warum engagiert sich der Ort für das Thema Glasfaser-Technologie? Unsere Gemeinde will ihren Bürgern eine exzellente Infrastruktur bereitstellen. Alle Einwohner sollen

Mehr

High Definition Digital Cinema Digitales Kino in Dresden. www.ufa-dresden.de erstellt von Stefan Plötze

High Definition Digital Cinema Digitales Kino in Dresden. www.ufa-dresden.de erstellt von Stefan Plötze High Definition Digital Cinema Digitales Kino in Dresden Technische Daten Projektor Christie CP 2000 Chip 2 K 3-chip DMD DLP Cinema Auflösung 2 K 2048 x 1080 Leuchtstärke 11.000 Ansi Lumen Leuchtmittel

Mehr

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret!

Goldbach Award 2012 Social Media. Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Goldbach Award 2012 Social Media Case Ricola Cinema - Unveil the Ricola secret! Zielgruppen und Zielsetzungen / Exakte Zielgruppenbeschreibung: 25 55 Jahre alt 50% weiblich / 50% männlich Affinität zur

Mehr

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE

CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE CROSSMEDIALES ENTERTAINMENT PACKAGE TV SPIELFILM PLUS UND CINEMA CINEMA- ONLINE 935 Tsd. Visits* TV SPIELFILM plus und CINEMA 7,60 Mio.* TV SPIELFILM App (mobile) 146 Mio. Visits* DAS ENTERTAINMENT PACKAGE

Mehr

Autismus und Arbeit Vermeintliche Schwächen zu Stärken machen. 21. November 2014

Autismus und Arbeit Vermeintliche Schwächen zu Stärken machen. 21. November 2014 Autismus und Arbeit Vermeintliche Schwächen zu Stärken machen 21. November 2014 Zielsetzung auticon hat zum Ziel, möglichst viele qualifizierte Arbeitsplätze für Menschen mit Asperger Autismus zu schaffen

Mehr

Tabelle Übersicht Mobilfunktarife

Tabelle Übersicht Mobilfunktarife Tabelle Übersicht Mobilfunktarife Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt von uns

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig

Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig Breitbandausbau der Deutschen Telekom in Sachsen DiOS-Regionalveranstaltung Leipzig 02.Juni 2014 Dr. Hans-Martin Rummenhohl, Deutsche Telekom AG 1 BREITBANDVERSORGUNG SACHSEN AUF BUNDESWEITEM NIVEAU Bundesrepublik

Mehr

emotion LIVE begeistern...

emotion LIVE begeistern... LIVE begeistern... ...Online teilen! 360ties emotion steht für außergewöhnliche Fotoinszenierungen, die auf jedem Event für unvergessliche Momente sorgen. Dank innovativer Social-Media-Anbindung sorgen

Mehr

Effiziente Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für KMU

Effiziente Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für KMU Effiziente Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für KMU Agenda Was ist PR / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Welche PR-Instrumente gibt es? Was kann PR für KMU leisten? Worauf kommt es an, damit Ihre PR

Mehr

Geschäftsprozesse online für Krankenversicherungen

Geschäftsprozesse online für Krankenversicherungen IBM Health Innovation Team Geschäftsprozesse online für Krankenversicherungen Vorstellung des Projekts Go!KV BITMARCK Kundentag, den 4.11.2014 Christian Strake, mhplus Krankenkasse (Pilotkasse) Mascha

Mehr

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in:

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in: plug & play Der mobile IT-Raum Das Consel ist ein mobiles IT-System, das speziell für den computergestützten, interaktiven Unterricht an Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen entwickelt wurde.

Mehr

Interaktive Verpackungen

Interaktive Verpackungen Interaktive Verpackungen Unsichtbare Wasserzeichen Augmented Reality Self Talk www.wipak.com Interaktive Verpackungen eröffnen Erlebniswelten Verpackungen, die Marken und Produkte lebendig werden lassen,

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Best Case Corporate Websites. Digitale Strategien & Services für die Praxis

Best Case Corporate Websites. Digitale Strategien & Services für die Praxis Best Case Corporate Websites Digitale Strategien & Services für die Praxis Dezember 2014 Was ist eigentlich eine Corporate Website? Corporate Website Die Corporate Website ist das Schaufenster eines Unternehmens

Mehr

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE

KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE KINO BLU-RAY DVD GAMES TECHNIK YOUR ENTERTAINMENT GUIDE MEDIAdaten 2015 Das Magazin Ob auf der Kino-Leinwand oder als Blu-ray zu Hause, Big Picture hat alle wichtigen Neuheiten im Blick und hilft dem Leser,

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april In den nächsten 120 Minuten Was ist DaWanda? Was kann ich dort verkaufen?

Mehr

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse 07.05.2014 Mehr als 50 Aussteller auf der ersten Veranstaltung rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten am Bodensee - Wettbewerb der extravaganten Computer-Umbauten: We-Mod-It Modding Masters 2014 Ungewöhnlich

Mehr

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland.

MESSESTÄNDE. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... ... aus München, Bayern und ganz Deutschland. Klassischer Messebau für namhafte Unternehmen... MESSESTÄNDE Zuerst entwerfen wir Ihren Messeauftritt mit modernster CAD- Software. Anschließend visualisieren wir Ihren Stand in 3-D. Damit Sie schon vorher

Mehr

Bis 2018 werden wir in Deutschland über. 250 millionen euro. in neue IT im Service investieren. bereits bis ende 2016. p3 communications,

Bis 2018 werden wir in Deutschland über. 250 millionen euro. in neue IT im Service investieren. bereits bis ende 2016. p3 communications, 22 Bis 2018 werden wir in Deutschland über 250 millionen euro in neue IT im Service investieren. nah bei den kunden Wer den besten Service aller Telekommunikationsanbieter in Europa bieten will, muss präsent

Mehr

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile

Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Revit Modelle in der Cloud: Autodesk 360 Mobile Die Präsentation Ihrer Revit Modelle kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen. Diverse Cloud Plattformen bieten kostenlosen Speicherplatz und Freigabeoptionen

Mehr

Den digitalen Wandel annehmen Wege zur eigenen Strategie 4.0

Den digitalen Wandel annehmen Wege zur eigenen Strategie 4.0 Den digitalen Wandel annehmen Wege zur eigenen Strategie 4.0 Dipl.-Ing. Heinz Rohde Vortrag Husum 2. Juni 2015 www.ebusiness-lotse.sh Digitalisierung überall Digitale Agenda 2014 2017 der Bundesregierung

Mehr

Vermietung HFF München. HFF München Bernd-Eichinger-Platz 1 80333 München vermietung@hff-muc.de

Vermietung HFF München. HFF München Bernd-Eichinger-Platz 1 80333 München vermietung@hff-muc.de Vermietung HFF München HFF München Bernd-Eichinger-Platz 1 80333 München vermietung@hff-muc.de Das Bauwerk Seit Bezug des Neubaus in der Gabelsbergerstraße öffnet die Hochschule für Fernsehen und Film

Mehr

Telefonservice Ihr persönlicher Telefonservice 3 Telefonische Erreichbarkeit ist für Sie und Ihr Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Doch was tun, wenn Sie persönlich nicht erreichbar sind, Anrufer

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Nutzen Sie, gehört. Familien-Unterhaltung ohne jede Einschränkung. Das Beste zuhause bietet Ihnen nur das TeleCom- Angebot der gbm.

Nutzen Sie, gehört. Familien-Unterhaltung ohne jede Einschränkung. Das Beste zuhause bietet Ihnen nur das TeleCom- Angebot der gbm. Nutzen Sie, was Ihnen gehört Familien-Unterhaltung ohne jede Einschränkung. Das Beste zuhause bietet Ihnen nur das TeleCom- Angebot der gbm. «Was sich heute definitiv empfiehlt, ist das Abonnieren aller

Mehr

Strategie. Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte

Strategie. Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Strategie Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Strategie Ihre unternehmerischen Ziele bestimmen unsere Konzepte Sie wollen mehr als einfach nur dabei sein? Sie wollen Kunden gewinnen

Mehr

Corporate Communication Solutions von T-Systems Media&Broadcast Effiziente audiovisuelle Kommunikationslösungen für den Unternehmenserfolg

Corporate Communication Solutions von T-Systems Media&Broadcast Effiziente audiovisuelle Kommunikationslösungen für den Unternehmenserfolg Corporate Communication Solutions von T-Systems Media&Broadcast Effiziente audiovisuelle Kommunikationslösungen für den Unternehmenserfolg von Hans-Jörg Wehner Zunehmend komplexe Unternehmensstrukturen

Mehr

B2B-Entscheideranalyse 2014/15

B2B-Entscheideranalyse 2014/15 Studie der Deutschen Fachpresse Das B2B-Netzwerk B2B-analyse 2014/15 Informationsverhalten und Mediennutzung Professioneller Neu ist noch ein Störer, der ins Bild. Inhalt folgt sind Informationsquelle

Mehr

TOUCH TOY III Das neue interaktive Kinderterminal

TOUCH TOY III Das neue interaktive Kinderterminal Touch Toy - Presseinformation 28.08.2012 TOUCH TOY III Das neue interaktive Kinderterminal funworlds interaktiver Touchscreen-Kinderterminal bettet sich ab September 2012 in einem neuen trendigen Design.

Mehr

Megaschnelles Internet und brillantes Fernsehen in HD.

Megaschnelles Internet und brillantes Fernsehen in HD. Die perfekte Verbindung: Megaschnelles Internet und brillantes Fernsehen in HD. Jetzt neu: Entertain Comfort Sat Mit Entertain und VDSL erleben Sie die Vielfalt der TV-Unterhaltung...... und surfen und

Mehr

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz.

Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Großes Kino für Unternehmen und Produkte. Videos für den Mittelstand. Von der Idee bis zum smarten Einsatz. Kurzvorstellung Agentur Kundendienst Kommunikationsagentur für 360 -Marketing: Print, Digital,

Mehr

Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten.

Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten. Neue Produkte / Vernetzes Leben und Arbeiten. 3G/UMTS-Netzausbau in Europa vorangetrieben. In den Ländern Österreich, der Tschechischen Republik, Rumänien und Griechenland konnte die Deutsche Telekom den

Mehr

Versorgungsuntersuchung und Infrastrukturanalyse zur Breitbandversorgung. Marktgemeinde Prien am Chiemsee

Versorgungsuntersuchung und Infrastrukturanalyse zur Breitbandversorgung. Marktgemeinde Prien am Chiemsee Versorgungsuntersuchung und Infrastrukturanalyse zur Breitbandversorgung Marktgemeinde Prien am Chiemsee Inhalt 1.0 Sachlage 2.0 Stand der Versorgung 3.0 Infrastruktur 4.0 Vorschlag für Glasfaserkonzept

Mehr

Der Spezialist für audio-visuelle Einrichtungen.

Der Spezialist für audio-visuelle Einrichtungen. Der Spezialist für audio-visuelle Einrichtungen. Unsere Kreativität ist unser Stolz. Unsere Erfahrung ist unsere Stärke. Unser Beruf ist unsere Leidenschaft. Seit über 25 Jahren. Wir...... sind eine Aktiengesellschaft...

Mehr

my.green.ch... 2 Domänenübersicht... 4

my.green.ch... 2 Domänenübersicht... 4 my.green.ch... 2 Domänenadministrator... 2 Kundenadministrator... 3 Standard Benutzer... 3 Domänenübersicht... 4 Domänen... 5 Benutzer und E-Mail... 5 Liste der Benutzer... 5 Hosted Exchange... 7 Mail

Mehr

eedback www.ifeedback.de QUALITÄTSMANAGEMENT 2.0 Loyale Kunden durch digitales Feedback Einzigartig. Interaktiv. Faszinierend.

eedback www.ifeedback.de QUALITÄTSMANAGEMENT 2.0 Loyale Kunden durch digitales Feedback Einzigartig. Interaktiv. Faszinierend. eedback QUALITÄTSMANAGEMENT 2.0 Loyale Kunden durch digitales Feedback www.ifeedback.de Einzigartig. Interaktiv. Faszinierend. Qualitätsmanagement 2.0 INHALT Wie wir Ihnen helfen können Erfahren Sie in

Mehr

WirtschaftsBlatt. ipad Kooperation 2011. Österreichs führendes Wirtschaftsmedium im Internet

WirtschaftsBlatt. ipad Kooperation 2011. Österreichs führendes Wirtschaftsmedium im Internet WirtschaftsBlatt ipad Kooperation 2011 Österreichs führendes Wirtschaftsmedium im Internet Communicating with the ipadistas mit Mario Garcia am 12. Oktober 2010 Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem

Mehr

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS EINREICHUNG 2015 ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS Allgemeines Kontakt Einreicher: Vorname Name Firma Adresse Postfach PLZ Ort Land Tel. Fax E-Mail www Zum eingereichten Projekt: Kategorievorschlag: (kann

Mehr

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch

Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG. www.wirtschaftsmagazin.ch F Ü R M E N S C H E N D I E E T W A S U N T E R N E H M E N 2012 Unternehmeranlass bei Bucher Schörling AG INNOVATION SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG www.wirtschaftsmagazin.ch 3 ERFOLGSREZEPTE WIE UNTERNEHMEN INNOVATION

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

it Highspeed in die Zukunft

it Highspeed in die Zukunft it Highspeed in die Zukunft Schneller surfen mit dem Glasfasernetz in meiner Gemeinde. Jetzt surfen mit 50 Mbit/s 2 Meine Surf&Fon-Flats Unsere Komplett-Pakete mit Internet- und Telefon-Flatrate: Surf&Fon-Flat

Mehr

Unternehmensprofil. Kalteswasser Multimedia GmbH. Unsere Leistungen und Referenzen. Web: www.kalteswasser.com. Großbeerenstraße 81 10963 Berlin

Unternehmensprofil. Kalteswasser Multimedia GmbH. Unsere Leistungen und Referenzen. Web: www.kalteswasser.com. Großbeerenstraße 81 10963 Berlin Unternehmensprofil Unsere Leistungen und Referenzen Kalteswasser Multimedia GmbH Großbeerenstraße 81 10963 Berlin Fon: +49.(0)30.59 00 33-30 Fax: +49.(0)30.59 00 33-35 E-Maill: trinkt@kalteswasser.com

Mehr

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie Cisco Partner Demand Center Mehr Verkaufschancen für Sie Alles für ein effektives Co-Marketing unter einem Dach Das Cisco Partner Demand Center ist ein professioneller Service zur Unterstützung Ihres Marketings

Mehr

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15

VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 VfL Wolfsburg Online & Social Media MEDIADATEN SAISON 14/15 ÜBERSICHT PLATTFORM DIE WEBSITE 3 FACEBOOK 4 GOOGLE+ 5 TWITTER 6 DIE APP 7 ONLINE MEDIADATEN 8 DIE WEBSITE WWW.VFL-WOLFSBURG.DE Details www.vfl-wolfsburg.de

Mehr

Qualität. Referenzbericht MEGGLE Pharma. statt Durchschnitt. Webdevelopment Suchmaschinenoptimierung Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht MEGGLE Pharma. statt Durchschnitt. Webdevelopment Suchmaschinenoptimierung Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht MEGGLE Pharma Webdevelopment Suchmaschinenoptimierung Responsive Design Webdesign 1 2 Seit vielen Jahren betreut die AllBytes die MEGGLE Besonders im Bezug auf

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Online Marketing ohne SPAM!?

Online Marketing ohne SPAM!? infomantis GmbH Osnabrück Geschäftsführer Jörg Rensmann Online Marketing ohne SPAM!? Agenda kurze Vorstellung Ist - Situation Alternativen? Zusammenfassung Anhang Vorstellung Jörg Rensmann www.xing.com/profile/joerg_rensmann

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

sehe SCHNEIDER Print-to-Web: Druckwerke mit Augmented Reality veredeln. Augmented Reality- Spezial Ich was, VON SCHNEIDER FÜR SIE

sehe SCHNEIDER Print-to-Web: Druckwerke mit Augmented Reality veredeln. Augmented Reality- Spezial Ich was, VON SCHNEIDER FÜR SIE SCHNEIDER VON SCHNEIDER FÜR SIE Print-to-Web: Druckwerke mit Reality veredeln. Ich sehe was Du bald siehst... was, Direkt für Ihr Smartphone oder Tablet: Laden Sie diese App auf Ihr Smartphone oder Tablet,

Mehr

Willkommen bei electrify me!

Willkommen bei electrify me! Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden die multimedialen Werkzeuge des 21. Jahrhunderts zur Verfügung zu stellen. Und so das Leben einfacher, angenehmer und schöner zu gestalten. Willkommen

Mehr

Flaschengas für die private und gewerbliche Nutzung. Mobile Energie für alle Fälle

Flaschengas für die private und gewerbliche Nutzung. Mobile Energie für alle Fälle Flaschengas für die private und gewerbliche Nutzung Mobile Energie für alle Fälle Ihre Energie für überall Der Name PROGAS steht für mobile Energie höchster Qualität. Ob daheim oder unterwegs, in Freizeit

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

DAS GIGANETZ DER TELEKOM DEUTSCHLAND. VECTORING FÜR FRIESENHEIM UND FÜR DIE OT HEILIGENZELL, SCHUTTERN, OBERWEIER. VORSTELLUNG: 23.03.

DAS GIGANETZ DER TELEKOM DEUTSCHLAND. VECTORING FÜR FRIESENHEIM UND FÜR DIE OT HEILIGENZELL, SCHUTTERN, OBERWEIER. VORSTELLUNG: 23.03. DAS GIGANETZ DER TELEKOM DEUTSCHLAND. VECTORING FÜR FRIESENHEIM UND FÜR DIE OT HEILIGENZELL, SCHUTTERN, OBERWEIER. VORSTELLUNG: 23.03.2015 Deutsche Telekom Investitionen & Netzstrategie KONZERNWEITE INVESTITIONEN

Mehr

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel

EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel EVVA-Pressemitteilung >>> Das Handy wird zum Schlüssel Datum: 30. August 2012 AirKey: Jetzt wird das Handy zum Schlüssel. Der erste große Feldtest von EVVA und A1 ist erfolgreich abgeschlossen! Von der

Mehr

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen

Internetzugänge - Technik, Tarife und Fallen zugang Was ist das? Dienste im zugänge - Technik, Tarife und Fallen anschluss anbieter David Mika Verein zur Förderung der privaten Nutzung e.v. Donnerstag, den 26. April 2012 1 / 34 Themenüberblick zugang

Mehr

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben.

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Ziele Quelle: http://schulik-management.de/ueber-uns/ueber-uns/ Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Mit anderen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Seminarkonzept. Fit für Digital Video. Zeitplan und Inhalte

Seminarkonzept. Fit für Digital Video. Zeitplan und Inhalte Seminarkonzept Fit für Digital Video Zeitplan und Inhalte Montag 8:30-9.30 Einführung Wie funktioniert DV? Was ist ein Pixel? Was ist auf so einer Kassette drauf, was kann man grundsätzlich damit machen

Mehr

GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG IN DER PRAXIS

GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG IN DER PRAXIS GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG IN DER PRAXIS STANDARDS & STRATEGIEN 23. SEPTEMBER 2015 Maritim Hotel, Köln SPONSORED BY www.wesustain.com DEUTSCHE TELEKOM NACHHALTIGKEIT IN DER LIEFERKETTE Melanie Kubin,

Mehr

Neue Systemsoftware und Custom Apps: escan A150 - Standalone Netzwerk- Dokumentenscanner von Plustek mit Android-Betriebssystem

Neue Systemsoftware und Custom Apps: escan A150 - Standalone Netzwerk- Dokumentenscanner von Plustek mit Android-Betriebssystem Ahrensburg, 29. Mai 2015 Neue Systemsoftware und Custom Apps: escan A150 - Standalone Netzwerk- Dokumentenscanner von Plustek mit Android-Betriebssystem escan A150 mit neuer und verbesserter Systemsoftware

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

Wissensmanagement 2.0: Das Wissen der Community nutzen

Wissensmanagement 2.0: Das Wissen der Community nutzen Kapfenburg, den 17. Juni 2010 Wissensmanagement 2.0: Das Wissen der Community nutzen 1 Sympra auf der MiPo'10 2: Wissensmanagement 2.0 17. Juni 2010 sympra Kurz zur Sympra GmbH (GPRA) Agentur für Public

Mehr

Internet - Marketing - Seminar

Internet - Marketing - Seminar Internet - Marketing - Seminar Alles was KMU s wissen müssen um das Internet rentabel zu nutzen. Im Anschluß get-together mit erfolgreichen Unternehmern aus der Metropolregion im Rahmen der UP UnternehmerParty

Mehr

Breitbandkabel kann viel mehr als DSL

Breitbandkabel kann viel mehr als DSL Breitbandkabel kann viel mehr als DSL Leistung Breitbandkabelnetz Parallele Nutzung: bis zu 40 analoge TV-Kanäle bis zu 400 digitale TV-Kanäle Breitband-Internet mit 100 Mbit/s und mehr Telefonie Zusätzlich

Mehr

Anzeigen und Werbung im Stadtportal. Voraussetzung. 1. Banner. 1.1. Startseiten-Banner

Anzeigen und Werbung im Stadtportal. Voraussetzung. 1. Banner. 1.1. Startseiten-Banner Anzeigen und Werbung im Stadtportal Das Portal der Stadt Friedrichshafen www.friedrichshafen.de bietet lokalen Firmen, Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, Werbung in Form von Bannern zu schalten,

Mehr

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht?

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Umfrage der INVERTO AG Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Köln, Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Ziele der Umfrage 3 Management Summary 4 Studiendesign 6 Praxis im Marketing-Pitch 11 INVERTO AG Umfrage

Mehr

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service:

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service: Unternehmen 02 Unser Unternehmen Ein Werbegeschenk ist ein unverzichtbares Instrument zum Aufbau und zur Festigung von Kundenbeziehungen. Wir bieten Ihnen eine komplette Beschaffungslösung, damit Sie mehr

Mehr

Nedele, Ihde + Partner

Nedele, Ihde + Partner www.ihdepartner.de Tel.: 0172 9035611 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 410065, vielen Dank für Ihr Interesse an der Position Service Manager international (m/w) Die Entscheidung

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr