5 Jahre TD-IHK. 5 Yıl TD-IHK. Ein Rückblick und ein Ausblick. Geriye Bakı ve Gelecek

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5 Jahre TD-IHK. 5 Yıl TD-IHK. Ein Rückblick und ein Ausblick. Geriye Bakı ve Gelecek"

Transkript

1 4,90 MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır Oktober / Ekim 2008 Nr. 11 Energiebranche Der Mix macht`s Enerji Branşı Önemli Olan Karışım Nahrungsmittelindustrie Appetit auf Mehr Gıda Sanayi İştahlar açılıyor 5 Jahre TD-IHK Ein Rückblick und ein Ausblick 5 Yıl TD-IHK Geriye Bakı ve Gelecek

2 Inhalt / İçindekiler 3 Nachrichten / Haberler Wirtschaft / Ekonomi Service / Hizmet 21.November TD-IHK Mitgliederversammlung in Köln 21 Kasım Köln de TD-IHK Genel Kurul Toplantısı Umwelttechnologien in der Türkei gewinnen an Bedeutung und als Markteintrittschance Türkiye de çevre teknolojileri önem kazanıyor ve pazara giriş imkanı sunuyor Management in der Türkei Ein Gemeinschaftsprogramm nimmt Gestalt an Türkiye de Yönetim Ortak bir çalışma şekil alıyor TD-IHK Mitgliederversammlung Deutschland und die Türkei- Erfolgreiche Partner in Forschung, Wissenschaft und Technologie Türkiye ve Almanya- Araştırmada, Bilimde ve Teknolojide başarılı bir ortaklık 04 Grussworte M. Rifat Hisarciklioðlu (TOBB) und Ludwig Georg Braun (DIHK) zum 2. Kammertreffen Ende Oktober in Ankara M. Rifat Hisarcıklıoðlu (TOBB) ve Ludwig Georg Braun (DIHK) Ekim ayında Ankara da gerçekle'ecek 2. Oda Toplantısı hakkında 09 Termine Der Countdown läuft Noch drei Monate bis zur WIN 2009 Geri sayım ba ladı WIN 2009 a üç ay kaldı 14 In eigener Sache Fünf Jahre TD-IHK Ein Rückblick und ein Ausblick Be yıl TD-IHK Geriye bakı ve Gelecek 16 Energie Eigene Rohstoffreserven versus erneuerbare Energien Özel hammaddeler ile yenilenebilir enerjilere kar ı kar ıya 21 Statistiken Die türkische Energie- und Umweltbranche in Zahlen Sayılarla Türk enerji ve çevre bran ı 24 Lebensmittel Bio-Boom am Bosporus Istanbul`da organik ürünler revaçta. 26 Ernährung Von einem Deutschen, der die türkische Küche revolutionierte Türk mutfaðında devrim yapan bir Alman hakkında 27 Messen Im Zauber des Bildes eine Retrospektive zur Photokina 2008 Resmin büyüsünde Photokina 2008 e bakı 30 Meinung Sind Sie auf einen konjunkturellen Abschwung in Deutschland eingestellt? Almanya da konjonktürel bir durgunluða hazırlıklımısınız? Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gemeinsam bewältigen Bugünün ve yarının engellerini birlikte aşabilmek BMBF fördert deutsch-türkische Forschungskooperationen. Informationen dazu finden Sie unter: BMBF Alman-Türk Araştırma Işbirliğini destekliyor. Bunun ile ilgili bilgileri sitemizde bulabilirsiniz: Impressum Ausgabe 05/08 TD-IHK Magazin - Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Herausgeber: Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) Geschäftsführung: Holger Hey, Sibel Yıldırım Opladener Strasse 8, Köln, T: +49 (0) F: +49 (0) Verlag & Verleger: TITAAN NetMedia GmbH, Adnan Akþen, Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) F +49 (0) , M +49 (0) , Für Ihre Anzeigenschaltungen wenden Sie sich bitte direkt an den Verlag. Anzeigenleitung: TITAAN NetMedia GmbH, Adnan Akþen, Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) , F +49 (0) M +49 (0) , Redaktion: PR Consultant KG, Agentur für Kommunikation KG, Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) , F +49 (0) , TD-IHK (v.i.s.d.p.) Anya Schlie, Özlem Gezer, Hilal Can, Hande Yüksel, Lars Guilleaume, Nalan Öztürk, Bilgehan Yildiz, Gerd Mischler Fotocredit: TD-IHK, Photocase, TOBB, DIHK, Fotolia: Balta/Dim/ Eladora/Isseelee/BarioBruno/MattySimons/Vesterman,Nanopool, Messe Köln GmbH, Lingen Verlag Köln., Jose Giribas Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) , F +49 (0) , Übersetzungen: UKT Internationale Übersetzung, Zehra Bayraktar Gestaltung & Produktion: PP Verlag GbR, Goltsteinstrasse Köln,

3 4 Grußwort Önsöz 5 Grussworte der Kammerpräsidenten Rifat M. Hisarcıklıoğlu (TOBB) und Ludwig Georg Braun (DIHK) zum Kammertreffen vom 29. bis 30. Oktober 2008 in Ankara M. Rifat Hisarcýklýoðlu Als Dachverband der türkischen Geschäftswelt misst die Union der türkischen Kammern und Börsen (TOBB) den Handelsbeziehungen zu Deutschland, als wichtigsten Handelspartner unseres Landes, eine große Bedeutung zu. Unter unseren Prioritäten liegt die weitere Verstärkung unserer wirtschaftlichen Beziehung zu Deutschland, zu der wir nicht nur ökonomische, sondern auch historische und soziologische Nähe haben. Einer der produktivsten und wichtigsten Projekte der TOBB, die in verschiedenen Plattformen für die Weiterentwicklung der bilateralen kommerziellen und wirtschaftlichen Beziehungen stets die Vorreiterrolle spielte, war es, bezogen auf Deutschland, die bilateralen Kammern mit Sitz in Istanbul und Köln zu gründen. Auch wenn Deutschland in Bezug auf die Handelsbeziehungen unseres Landes an erster Stelle liegt, ist uns wohl bekannt, dass sich das Niveau des türkisch-deutschen Handels viel höher steigern lässt. Ich bin fest der Überzeugung, dass im Rahmen unserer bilateralen kommerziellen und wirtschaftlichen Beziehungen die türkische Geschäftswelt ihren erwünschten Stand mit Hilfe der Arbeiten der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) in Köln und der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer (AHK) in Istanbul mit sicheren Schritten und kurzfristig erreichen wird. Aus dieser Sichtweise freue ich mich im Namen der TOBB erneut zu bekräftigen, dass wir unsere Unterstützung zu den erfolgreichen Bemühungen der TD-IHK wie der AHK fortführen werden. Hochachtungsvoll M. Rifat Hisarcıklıoðlu Präsident der Türkischen Kammer- und Börsenunion (TOBB) Türk iþ dünyasının çatı kuruluþu olan Türkiye Odalar ve Borsalar Birliði (TOBB), ülkemizin en önemli ticaret partneri olan Almanya ile iliþkilerimize büyük önem atfetmektedir. Sadece ekonomik açıdan deðil, tarihi ve sosyolojik açıdan da ülkemize yakınlıðı olan Almanya ile ekonomik iliþkilerimizi daha da güçlendirmek önceliklerimiz arasındadır. Ýki ülkenin ticari ve ekonomik iliþkilerinin geliþtirilmesi için oluþturulan muhtelif platformlarda daima öncü rol oynamıþ olan TOBB un, Almanya ya yönelik en önemli ve en verimli projelerinden biri, Ýstanbul da ve Köln de yerleþik ikili Odaların kurulması olmuþtur. Alman Sanayi ve Ticaret Odaları Birliði-DIHK ile mütekabiliyet esasına göre ortak giriþimimiz sonucu kurulmuþ olan, Türkiye deki ilk ve tek ikili Oda niteliðindeki Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası, bu projenin ilk ürünüdür yılında, Ýstanbul da, her iki ülke iþ çevreleri arasındaki mevcut iliþkilerin geliþtirilmesi, yeni çalıþma alanları yaratılması ve kalıcı bir iþbirliði platformu oluþturulması amacıyla kurulmuþ Oda, bugün zengin üye portföyü sayesinde geniþ bir að ile hizmet vermektedir. Her ne kadar Almanya ülkemizin ticaretinde ilk sırada yer alsa da, bugün Türk-Alman ticaretinin bugünkünden çok daha yüksek seviyelere çıkarılabileceðini biliyoruz. kili ticari ve ekonomik iliþkilerimizde, Türk iþ dünyasının ulaþmak istediði düzeye, Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın çalıþmaları sayesinde, emin adımlarla ve en kısa sürede ulaþılacaðına güvenim tamdır. Bu açıdan, TOBB olarak, Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası nın baþarılı çalıþmalarına desteðimizi sürdüreceðimizi ifade etmekten memnuniyet duyuyorum. Saygılarımla M. Rifat Hisarcıklıoðlu TOBB Baþkanı Mehr als deutsche Firmen in der Türkei und über Arbeitsplätze in den Betrieben türkischer oder türkischstämmiger Unternehmer hierzulande illustrieren die Dynamik der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen. Das Handelsvolumen Deutschlands mit der Türkei belief sich 2007 auf insgesamt fast 25 Milliarden Euro. Für die Türkei ist Deutschland weltweit der bedeutendste Wirtschaftspartner. Mein Besuch in der Türkei, der mich diesen Herbst auf Einladung der Kammern- und Börsenunion der Türkei (TOBB) mit einer Unternehmerdelegation nach Ankara führt, steht ganz im Zeichen dieser positiven Entwicklung. Bei den Gesprächen mit unseren türkischen Partnern werden wir den fruchtbaren Dialog der vergangenen Jahre fortsetzen. Wichtige Themen sind die Beziehungen der Türkei zur Europäischen Union und der Bereich der beruflichen Bildung. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft haben. In der Partnerschaft mit der TOBB und mit dem Dienstleistungsangebot der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer (AHK) wie der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) in Köln haben wir Unternehmer jedoch zuverlässige Strukturen, um unsere Chancen zu nutzen und die wirtschaftlichen Beziehungen auszubauen. Hochachtungsvoll Ludwig Georg Braun Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası stanbul 15 yıldan beri Alman þirketlerine baþarılı hizmetler vermektedir. Türkiye'de yerleþik 3.000'i aþkın Alman þirketi ve Türk yada Türk kökenli iþletmecileri ile iþ yeri, Almanya'da mevcut olan alman-türk ekonomi iliþkilerinin dinamizmini sergilemektedir. Almanya'nın Türkiye ile olan ticaret hacmi 2007 yılında toplam 25 Milyar Euro civarındaydı. Türkiye için Almanya dünya çapında en önemli ekonomik partnerdir. Bu sonbaharda Türkiye Odalar ve Borsalar Birliði'nin (TOBB) daveti üzerine, Þirket Delegasyonları ile birlikte Ankara'ya yapacaðım ziyaret tamamen bu olumlu geliþmelerin ıþıðında gerçekleþecek. Türk ortaklarımızla gerçekleþtireceðimiz görüþmeler, geçen yılların verimli diyaloglarının devamı olacaktır. Önemli konularımız, Türkiyenin Avrupa Birliði iliþkileri ve mesleki eðitimdir. Türkiye ile Almanya arasındaki iþbirliði imkanlarının daha uzun zaman geniþletilerek devam edeceðinden eminim. TOBB ile olan ortaklıðımız ve Alman-Türk Ticaret ve Sanayi Odası'nın hizmetleri bizlere güvenilir yapısal oluþumlar saðladıðı gibi, aynı zamanda ekonomik iliþkilerimizin geniþletilmesinde de imkanlar sunmaktadır. Saygılarımla Ludwig Georg Braun DIHK Baþkanı ludwig Georg Braun Oda Başkanları Rifat M. Hisarcıklıoğlu (TOBB) ve Ludwig Georg Braun un (DIHK) 29 ve 30 Ekim 2008 tarihlerinde Ankara`da gerçekleşecek olan Oda Toplantısı vesilesi ile selamlamaları

4 eptember/eylül E-Plus Mutter KPN baut 6 Nachrichten / Haberler Nachrichten / Haberler 7 Engagement in der Türkei aus CeBIT Bili im Eurasia Türkei steigt im Hightech-Sektor auf KPN International weitet mit neuen Hochgeschwindigkeits-Datenverbindungen das eigene Netzwerk in die Türkei aus. Damit ist das Unternehmen der erste internationale Anbieter mit Besitz einer Lizenz für den deregulierten türkischen Telekommunikationsmarkt. Die neuen Datenservices sollen mithilfe von drei redundanten, terrestrischen Netzwerkrouten in der Türkei eingeführt werden. Der zweite KPN Netzknotenpunkt ist in Istanbul, von dort aus kann KPN alle Netzwerkverbindungen und -geräte der Kunden verwalten und überwachen. KPN International ist schon seit gut einem Jahr auf dem Telekommunikationsmarkt der Türkei aktiv. Die ersten Verbindungen in die Türkei wurden für Unternehmens- und Carrier-Kunden von KPN eingerichtet. JAs/REM Sympathie durch Food Im Rahmen der InterMopro, Inter- Cool und InterMeat (Düsseldorf, bis ), fand zum zweiten Mal das Deutsch-Türkische Foodforum DTFOOD 2008 statt. Unter dem Motto Sympathie durch Food vermittelte das Forum Praxiswissen für die Erschließung der kaufkräftigen und konsumfreudigen Zielgruppe in Deutschland lebender Türken. Ziel war dabei die Verstärkung der deutsch-türkische Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Stufen der Wertschöpfungskette, etwa den Produzenten, den Importeuren oder den Absatzmittlern des (Fach-) Einzelhandels. Experten aus Wirtschaft, Politik und Medien informierten über die speziellen Konsum- und Einkaufsgewohnheiten der (Deutsch)-Türken, die gerade im Bereich der Lebensmittel häufig noch sehr von Traditionen und ethnischen Präferenzen geprägt sind. OPENPR EnBW sucht bis Ende 2008 strategischen Partner in der Türkei Die EnBW ist unter dem seit einem Jahr amtierenden Hans-Peter Villis nach einer längeren Sanierungsphase wieder auf Wachstumskurs. Nachdem er zuletzt im Juli für zwei Milliarden Euro mit gut einem Viertel beim fünftgrößten deutschen Energieanbieter EWE eingestiegen ist, blickt der Vorstandschef laut "Capital" nun vor allem ins Ausland. So will er nach eigenen Angaben bis Jahresende in der Türkei einen strategischen Partner finden. Dort wolle EnBW 200 bis 300 Millionen Euro in die Wasserkraft investieren, die riesige Wachstumschancen biete. DPA-AFx/ APA Dritte Brücke über dem Bosporus Die Planungen für eine dritte Brücke über den Bosporus laufen auf Hochtouren. So wird die Brücke den Stadtteil Tarabya auf der europäischen Seite mit Beykoz auf der asiatischen Seite verbinden. Die neue Brücke soll neben PKWs und LKWs auch von Zügen befahren werden können. Es gibt zur Zeit zwei Varianten der Realisierung. So ist einerseits denkbar, die Züge in der Mitte einer eingeschossigen Brücke fahren zu lassen und andererseits besteht die Möglichkeit, das Untergeschoss einer zweigeschossigen Brücke für Züge zu nutzen. QuEllE: ZAMAN; sabah dpa prüft Start eines türkischen Dienstes Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) erwägt nach kress-infos, Ende des Jahres einen türkischen Dienst zu starten. Das Angebot in türkischer und deutscher Sprache soll thematisch auf die Interessen der Türken bzw. Türkischstämmigen in Deutschland zugeschnitten sein. Derzeit sondiert die Nachrichtenagentur, ob es genügend Abnehmer für einen solchen Dienst gäbe. Potenzielle Abnehmer für den Dienst wären Zeitungen in größeren Städten, Online-Angebote oder öffentlich-rechtliche Rundfunksender, die durch Nachrichten für Türken eine neue Zielgruppe ansprechen könnten. Bei der dpa sieht man in dem Projekt offenbar auch einen Beitrag zur Integration der Türken in Deutschland. Die personelle Ausstattung der Redaktion und das genaue Profil des Dienstes sind noch unklar. DPA Der türkische Markt für Informationstechnik und Telekommunikation wächst in diesem Jahr um 11 Prozent auf 19,1 Milliarden Euro so die Brancheneinschätzung im Rahmen der Hightech-Messe CeBIT Bili im Eurasia in Istanbul (7. bis ) Die Türkei gehört auch im Hightech-Bereich zu den wachstumsstärksten Ländern in Europa. Mit einem Umsatzwachstum in den Bereichen Computer-Hardware, Software und IT-Services in 2008 um 17 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro belegt die Türkei beim Marktvolumen hinter den Top-Fünf Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien inzwischen den sechsten Platz. Eine große Dynamik zeigt mit einem Wachstum um neun Prozent auf 14 Milliarden Euro in 2008 auch die Telekommunikation. Speziell für Deutschland ist der türkische Hightech-Sektor zu einem wichtigen Handelspartner geworden. Allein in 2008 hat Deutschland IT-Equipment, Kommunikationstechnik und Unterhaltungselektronik im Wert von 675 Millionen Euro in die Türkei exportiert. Im Gegenzug wurden Hightech-Produkte im Wert von 377 Millionen Euro aus der Türkei importiert. BITKOM Istanbuler Shopping Square Meydan erhält Prime Property Award 2008 Auf der EXPO Real 2008 (6. bis. 8. Oktober 2008) erhielt der 2007 eröffnete Istanbuler Shopping Square Meydan der Metro Group Asset Management den 1. Preis des Prime Property Award Meydan setzte sich mit seiner ökologischen Qualität und deren Verbindung mit wirtschaftlicher und sozio-kultureller Nachhaltigkeit gegen 90 andere Projekte aus 18 Ländern durch. Das Shoppingcenter hat eine der größten Geothermie-Anlagen Europas und spart damit rund 1,3 Millionen kwh Primärenergie. Die Kosten für Kühlung sind 25 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Systemen, Heizkosten sind um 30 Prozent reduziert. Mit qm naturbelassener Dachwiese hat Meydan zudem eines der größten Gründächer der Welt. METRO Deutsche Technik schützt Atatürk-Mausoleum Oktober/ Ekim Die saarländische Nanopool GmbH wurde von der türkischen Denkmalbehörde beauftragt, das Mausoleum von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk mittels eines neuartigen Verfahrens der Oberflächen-Veredelung vor Schmutz und Beschädigungen zu schützen. Rund Quadratmeter Fläche werden mit einer speziell für die Bedürfnisse der Denkmalpflege entwickelten ultradünnen Schicht aus flüssigem Siliziumdioxid (Quarzsand) veredeln. Das Verfahren soll ebenfalls zum Schutz der mehr als 130 archäologischen Ausgrabungen in der Türkei zum Einsatz kommen. WHATEVER YOU NEED TRANSPORTED WE ARE THE ENGINE POWERING YOUR BUSINESS. When it comes to your cargo we always run at full speed: With our 24/7 service and high-speed handling on 3 runways, we break every speed limit for you. No matter what the season, because our mild climate means precise handling all year round. Change up a gear and take off with Cologne Bonn Airport winner of the Air Cargo Excellence Award

5 Für Unternehmen mit Investitionsinteresse Erfolgreich investieren in der Türkei Messetermine Oktober-November Deutschland Fuarlar Ekim-Kasým Almanya Augsburg RENEXPO - Internationale für Regenerative Energien RENEXPO - Uluslararası Yenilenebilir Enerjiler Fuarı Düsseldorf glasstec - Internationale Glasmesse glasstec - Uluslararası Cam Fuarı Köln Orgatec - Büromesse Orgatec - Uluslararası Büro Fuarı München electronica Elektronikmesse electronica Elektronik Fuarı Frankfurt E.B.I.F. - Messe für Banken und Versicherungen E.B.I.F. Banka ve Sigorta Fuarı Düsseldorf MEDICA Internationale Medizinmesse MEDICA Uluslararası Tıp Fuarı 27. Oktober 2008, Berlin (Radisson Hotel) Deutscher Exportfinanzierungstag /29. Oktober 2008, Berlin (Radisson Hotel) 9. Annual Global Export Finance Conference Termine / Etkinlikler Messetermine Oktober-November Türkei Fuarlar Ekim-Kasým Türkiye Istanbul CeBIT Bilisim Eurasia Messe für Information- und Kommunikationstechnologie CeBIT Biliþim Eurasia - Bilgi ve Ýletiim Teknolojileri Fuarı Ankara TurkeyBuild - Internationale Baumesse TurkeyBuild Uluslararası Yapı Fuarı Istanbul AUTOSHOW 2008 Internationale Automobilmesse AUTOSHOW Uluslararası Otomobil Fuarı Istanbul TEXGATE - International Textile and Accessories Fair TEXGATE Uluslararası Tekstil Fuarı Istanbul IPACK - Internationale Messe für die Verpackungsindustrie IPACK - Uluslararası Ambalaj, Paketleme Antalya Growtech Eurasia - Messe für Landwirtschaft Growtech Eurasia Tarım Fuarı 9 Erfolgreich investieren in der Türkei Die Türkei steht im Fokus von Investitionen deutscher Unternehmen. Die Größe des Binnenmarktes, die anhaltende wirtschaftliche Dynamik, steigender privater Verbrauch, hoher Bedarf an Maschinen und Ausrüstungen sowie Rechtsangleichungen an den Acquis Communautaire der Europäischen Gemeinschaft machen das Land interessant. Hinzu kommt die Bedeutung der Türkei als Standort für die Belieferung regionaler Märkte im Nahen Osten und den zentralasiatischen GUS- Republiken. Erfolgreich investieren in der Türkei informiert über das Für und Wider des Aufbaus einer eigenen Präsenz oder eines Joint Ventures in der Türkei, Investitionsklima und -risiken, Standortfaktoren wie Lohn- und Lohnnebenkosten, den Immobilienmarkt, Energie- und Wasserpreise sowie wichtige Fragen des Steuer- und Niederlassungsrechts. Die gemeinsam mit dem Bundesverband der Industrie (BDI) und dem Verband Türkischer Industrieller und Unternehmer (TÜSIAD) von der Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai) herausgegebene Publikation kann über die bfai bezogen werden ( TD-IHK Mitgliederversammlung 2007 in Berlin 21.November 2008 Die TD-IHK Mitgliederversammlung 2008 Die Mitgliedrversammlung der TD-IHK findet am 21. November 2008 ab 18 Uhr in den Räumen der IHK Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, Köln, statt. Die Einladungen dazu werden in den nächsten Tagen versand. 17. Novermber 2008 Chancen nutzen, heute und morgen Ist der Titel, unter dem die TD-IHK und die Dresdner Bank AG am 17. November 2008 gemeinsam den Themen Exportfinanzierung und Abgeltungssteuer nachgehen. Der Exportfinanzierung kommt im Auslandsgeschäft eine sehr große Bedeutung bei. Unbekannte neue Geschäftspartner erhöhen die Komplexität des Geschäftes genau so wie das Überschreiten nationaler Grenzen oder unterschiedliche rechtliche Bestimmungen. Vor diesem Hintergrund informieren auf der gemeinsamen Veranstaltung von TD-IHK und Dresdner Bank AG am 17. November 2008 Experten zu Möglichkeiten der Absicherung im Türkei- Geschäft. Gleichzeitig wird mit der ab 1. Januar 2009 greifenden Abgeltungssteuer ein weiters hochaktuelles Thema angesprochen. Weitere Informationen finden Sie unter Erfolgreich investieren in der Türkei, 2007, 98 Seiten, Bestell-Nr , Preis 40,- Euro

6 4,90 10 In eigener Sache / Termine November / Dezember Ausgabe TD-IHK Magazin! Das TD-IHK Magazin informiert über die aktuellen Entwicklungen und Chancen für Deutsche Unternehmen. Auch in der November / Dezember Ausgabe haben wir wieder besonders spannende und interessante Themen für Sie geplant! MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır Oktober / Ekim 2008 Nr. 11 Energiebranche Der Mix macht`s Enerji Branşı Önemli Olan Karışım Nahrungsmittelindustrie Appetit auf Mehr Gıda Sanayi İştahlar açılıyor 5 Jahre TD-IHK Ein Rückblick und ein Ausblick 5 Yıl TD-IHK Geriye Bakı ve Gelecek Werfen Sie mit uns einen Blick auf die IAA in Frankfurt und die OTOMOTIV in Istanbul in unserem Themenschwerpunkt Automobil und Zulieferer die Türkei als Zulieferer- und Absatzmarkt. Für Deutsche Unternehmen aus der Medizintechnik bietet die Türkei besondere Chancen und Möglichkeiten. Unser Themenschwerpunkt Medizin & Gesundheit: Pharmazie, Medizintechnik, Biotechnologie - zukünftige Exportschlager der deutschen Industrie? beleuchtet den Türkischen Gesundheitsmarkt. Außerdem wirft das TD-IHK Magazin einen Blick auf das vergangene Jahr im Sonderthema Außenwirtschaft - Jahresrückblick Druckunterlagenschluss der kommenden Ausgabe ist der Haben Sie Interesse an einer Anzeigenschaltung oder benötigen Sie weitere Informationen? Kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuer unter +49 (0) 221 / oder german & turkish economy Plattform Plattform für die deutschtürkische wirtschaft online! Der Deutsch-Türkische Wirtschaftsraum ist spannend. Der Wirtschaftsraum ist erfolgsversprechend. Und: er bietet ständig neue News aus 2 Ländern. Das Wirtschaftsportal TITAANgte (german&turkish economy Forum) ist das erste B2B Informationsportal für den Deutsch-Türkischen Wirtschaftsraum. Unter stehen Unternehmen die sich in beiden Ländern engagieren im Fokus. stellt Firmen vor, führt Interviews, veröffentlicht Neuigkeiten - damit Sie informiert sind! Unser Portal ist für Sie gemacht. Nutzen Sie den Service von TITAANgte für Ihre bilateralen Geschäftsverbindungen! Recherchiert von Branchen- und länderprofis von TITAAN NetMedia, dem offiziellen Mediendienstleister der Deutsch- Türkischen Handelskammern, der AHK Istanbul und TD-IHK. Wenn auch Ihr Unternehmen über etwas zu berichten hat, oder Sie eine Plattform für Ihre Tätigkeiten im Deutsch-Türkischen Wirtschaftsumfeld suchen, sind wir Ihre Ansprechpartner. Sie erreichen uns unter: +49 (0) 221 / , oder per Mail unter Kammertreffen 2008 Ein Zusammentreffen auf höchster Ebene Kammertreffen in Berlin (M.Rifat Hisarcýklýoðlu, l.g.braun, R. v. leoprechting) Wie beim ersten offiziellen Arbeitstreffen der Präsidenten von DIHK (Deutscher Industrieund Handelskammertag) und TOBB (Türkische Kammer- und Börsenunion) sowie der Schwesterkammern AHK und TD-IHK am 4. Oktober 2007 in Berlin bereits angekündigt, wollen die Organisationen zur Intensivierung der Zusammenarbeit auch weiterhin regelmäßig zusammen treffen entweder in Deutschland oder in der Türkei. Nach Berlin im vergangenen Jahr lädt in diesem Jahr TOBB-Präsident M. Rifat Hisarcıklıoðlu seine Amtskollegen, an der Spitze DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun, vom 29. bis zum 30. Oktober 2008 zum Arbeitstreffen nach Ankara ein. Ludwig Braun wird von einer Delegation deutscher IHK-Präsidenten unter ihnen auch Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting, Präsident der TD-IHK sowie weiteren Geschäftsleuten begleitet werden. Am Besuchsprogramm wird auch der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Günter Verheugen, teilnehmen. Neben Konsultationen zwischen den beiden Kammerverbandspräsidenten ist eine Konferenz zum Thema der Integration der türkischen Wirtschaft in die Europäische Union vorgesehen. Auf politischer Ebene wird ein Treffen mit Staatspräsident Abdullah Gül sowie mit Mitgliedern der türkischen Regierung stattfinden. In eigener Sache / Intern NOVEMBER 2008 Deutsch-Türkischer Workshop zu Erneuerbaren Energien 05. BIs 08. FEBRuAR 2009, 26.FEBRuAR BIs 01. MÄRZ 2009 world of Industry 2009 Brücke zwischen Europa, Asien und Afrika Wie in jedem Jahr wird die World of Industry (WIN) im Februar und März 2009 erneut eine umfassende Palette von Produkten und Dienstleistungen, von Werkzeugmaschinen bis Präzisionswerkzeugen, Automatisierungs-Komponenten und kundenspezifischen Systemen (05. bis zum ) sowie von Automation, Elektrotechnik, Hydraulik und Pneumatik ( bis ) vorstellen. Ihr Messeauftritt auf der world of Industry 2009 in Istanbul Die Firma ProConTech wird, unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), am ab 9:30 einen Workshop und face-to-face Meetings mit Einkäufern aus der Türkei zum Thema Erneuerbare Energien im Wissenschaftspark Gelsenkirchen anbieten. Die Veranstaltung bietet aktuelle Informationen über Technologietrends im Bereich der erneuerbaren Energie wie Solarenergie, Geothermie, Windenergie, Wasserkraft und Biomasse, dem Entwicklungsstand der Branche in der Türkei. Information:www.procontech.de Anmeldung: 24. Oktober 2008 Teilnahmegebühr: 50,00 EUR zzgl. 19% MwSt Nach Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr ist Ägypten in 2009 Partnerland der WIN. Einmal mehr Beweis dafür, dass die Türkei Sprungbrett zwischen Europa und Asien ist und beide Kontinente mit dem Rest der Welt in diesem Fall Afrika verbindet. Erstmals wird sich Deutschland auf der WIN I und II mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Die TD-IHK wird wie in diesem Jahr einen gemeinsamen Messeauftritt mit der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach beim ersten Teil der Industriemesse haben. Bereits jetzt laufen die Vorbereitung für moderierte Treffen der deutschen Teilnehmerunternehmen mit interessierten türkischen Partnern. Weitere Informationen erhalten Sie in den nächsten Ausgaben des TD-IHK-Magazins sowie demnächst unter NRw-Gemeinschaftsstand auf der win 2008 Informationen zum win Messeangebot Rafael lendzion WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH Tel.: ; Bereits zum vierten Mal eröffnet die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG) die Möglichkeit, sich mit den eigenen Produkten und Dienstleistungen auf der World of Industry (WIN - Istanbul, ) im Rahmen des Made in Germany - Gemeinschaftstandes zu präsentieren. Der Gemeinschaftsstand wird in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und mit der Unterstützung der Landesregierung NRW und der TD IHK unter dem Namen Made in Germany organisiert. Das Messeangebot für interessierte Unternehmen in Höhe von Euro beinhaltet neben einem Systemstand den Flug, die Hotelübernachtungen sowie ein interessantes Rahmenprogramm. Bisher nutzten bereits 25 kleine und mittelständische Unternehmen (Barth & Co., Diamant Metallplastic, Dörries Scharmann Technologie, IBG Monforts, Scheidt & Bachmann, Rhenus Lub, A. + E. Ungricht, Waidner GmbH) erfolgreich das Gemeinschaftsstandkonzept und die Möglichkeiten der größten Industriemesse in der Türkei.

7 Wirtschaftsmagazin der AHK-Türkei AHK nɩn Ekonomi Dergisi Nr. 45 4,90 Erfolgreich investieren in der Erfolgreich investieren in der T1 1 Türkei :30:37 Uhr 12 In eigener Sache / Mitglieder Hoşgeldiniz Herzlich Willkommen Die neuen TD-IHK Mitglieder stellen sich vor DKMs: Rettung mit der richtigen Kombination Die Kombination von Blutgewebemerkmalen entscheidet, ob für Leukämiepatienten der "genetische Zwilling" gefunden wird. Bislang haben sich rund türkische Mitbürger in die DKMS aufnehmen lassen, 115 spendeten Stammzellen oder Knochenmark - nicht genug, um jedem türkischen Patient zu helfen. Türkische Unternehmen haben eine Schlüsselstellung in der Ansprache weiterer türkischer Spender. Die Koelnmesse GmbH Rund 600 Aussteller und Besucher aus der Türkei nehmen regelmäßig an den mehr als 60 Veranstaltungen der Koelnmesse-Gruppe im In- und Ausland teil, die das Angebot von mehr als Unternehmen mit der Nachfrage von 2,5 Millionen Besuchern aus der ganzen Welt zusammenführen. Das Kölner Messegelände ist mit m 2 Ausstellungsfläche das viertgrößte der Welt. Zu den bekanntesten Kölner Messen zählen die Internationale Möbelmesse imm cologne, die Kunstmesse ART COLOGNE, die photokina, die Motorradmesse INTERMOT Köln und die Anuga: 2009 wird die Türkei erstmals Partnerland der weltweit bedeutendsten Ernährungsmesse sein. Investment support and Promotion Agency of Turkey (IsPAT) Die deutsche Repräsentanz der Investment Support and Promotion Agency of Turkey (ISPAT) arbeitet seit Jahresbeginn im Auftrag des Premierministers Erdogan. Sie unterstützt Unternehmen, die Investitionen in der Türkei planen, beim Eintritt in den türkischen Markt. Deutscher Wirtschaftsrepräsentant ist der Kölner Unternehmer Michael Maasmeier, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Counterpart. MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır Juni / Haziran 2008 Nr. 9 Retail & Consumer - Ein Land in Kaufl aune Perakendecilik & Tüketici Alışveriş coşkusunda bir ülke Türkei & Deutschland Attraktiv für internationale Immobilieninvestments Türkiye & Almanya Uluslararası emlak yatırımı için çekici 15. september 2008 In eigener Sache / Intern Türkei: Infrastrukturprojekte förderungsreif planen und realisieren Unter diesem Motto fand am 15. September 2008 eine gemeinsame Veranstaltung von TD-IHK, Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai) und IHK Köln statt, die den teilnehmenden Unternehmen vor allem Basiswissen und praktische Erfahrungen zu EU-geförderten Projekten vermitteln wollte. Holger Hey, Geschäftsführer TD-IHK Aus Deutschland / Almanya dan Erfolgreich TD-IHK MAGAZIN investieren OKTOBER in der Türkei / EKÝM Das Angebot nahmen rund 100 Unternehmer zum größten Teil selbst in der internationalen Projektberatung und entwicklung aktiv wahr. Zu den Dozenten der Veranstaltung gehörten u.a. Dr. Knupp, Türkei-Korrespondent der bfai, der einen allgemeinen Überblick über die wirtschaftliche Lage der Türkei gab. Holger Schröder vom EU-Außenbüro Ankara klärte über die Möglichkeiten der EU-Projektförderung durch das Vorbeitrittshilfeprogramm IPA auf. Im Anschluss daran referierte Dr. Gülay Yasin, Leiterin des GTZ in Ankara, eine optimierte Projektdurchführung anhand des Beispiels des Marmaraprojektes.Rolf-Roger Hoeppner von der erha Consulting Group gab konkrete Praxistips zur Projektfinanzierung anhand eines Projektes im Energiebereich. Holger Hey, Geschäftsführer der TD-IHK, gab abschließend generelle Einblicke in die deutsch-türkische Zusammenarbeit und verwies auf die Möglichkeiten multilingualer Fachkräfte vor allem auch im Bereich des PublicPrivatePartnership (PPP). Anschließend stellten sich die Dozenten in einer Podiumsdiskussion den Fragen der teilnehmenden Unternehmen. Ergänzt wurden sie dabei von Catrin Kramer von der Kfw-Bank und Prof. Dr. Christian Rumpf, Rechtsanwalt und Schiedsrichter in internationalen Verfahren, zugleich Fachmann bei PPP-Projekten. Letzterer gab vor allem hilfreiche Hinweise für die Projektgenerierung, machte aufmerksam auf immobilienrechtliche Probleme und Besonderheiten bei internationalen Bauverträgen und Schiedsgerichtsbarkeiten. Die Präsentationen stehen demnächst auf den Seiten der IHK Köln zum Download bereit. Die Türkei steht im Fokus von Investitionen deutscher Unternehmen. Die Größe des Binnenmarktes, die anhaltende wirtschaftliche Dynamik, steigender privater Verbrauch, hoher Bedarf an Maschinen und Ausrüstungen sowie Rechtsangleichungen an den Acquis Communautaire der Europäischen Gemeinschaft machen das Land interessant. Hinzu kommt die Bedeutung der Türkei als Standort für die Belieferung regionaler Märkte im Nahen Osten und den zentralasiatischen GUS- Republiken. Erfolgreich investieren in der Türkei informiert über das Für und Wider des Aufbaus einer eigenen Präsenz oder eines Joint Ventures in der Türkei, Investitionsklima und -risiken, Standortfaktoren wie Lohn- und Lohnnebenkosten, den Immobilienmarkt, Energie- und Wasserpreise sowie wichtige Fragen des Steuer- und Niederlassungsrechts. Die gemeinsam mit dem Bundesverband der Industrie (BDI) und dem Verband Türkischer Industrieller und Unternehmer (TÜSIAD) von der Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai) herausgegebene Publikation kann über die bfai bezogen werden ( Erfolgreich investieren in der Türkei, 2007, 98 Seiten, Bestell-Nr , Preis 40,- Euro Sie agieren im deutsch-türkischen Wirtschaftsumfeld? Und möchten sich und Ihr Unternehmen hier bestmöglich präsentieren? Nutzen Sie mit dem TD-IHK Magazin und der ODA gleich zwei etablierte Kammermagazine und Möglichkeiten in Deutschland und in der Türkei! Unser Anzeigenteam unterstützt und berät Sie dabei gerne. Türk Alman ekonomi çevresinde hareket ediyormusunuz? Ve burada kendinizi ve şirketinizi en iyi şekilde tanıtmak istiyormusunuz? TD-IHK Magazin ve ODA ile iki başarılı oda dergilerini bu amaçla Almanya ve Türkiye için kullanabilirsiniz! İlan ekibimiz size memnuniyetle yardımcı olacaktır. ODAJuli August September 2008 Markt unter Strom Mit Erneuerbaren Energien gegen den Engpass Enerjide Büyük Potansiyel Yenilenebilir enerji ile darboğaza karşı Im Portrait: Die Saubermacher Remondis AG & Co. KG Portre: Tertemiz Remondis AG & Co. KG Im Gespräch: EWE Enerji Turkey Söyleşi: EWE Enerji Turkey NRW Temmuz Ağustos Eylül meets 2008 Turkey Ihre Ansprechpartner / İrtibat: Türk Alman Ekonomi Görüþmeleri O D A 44 02/ TITAAN NETMEDIA GmbH Deutschland / Almanya: Adnan Akşen T Kay Gökkaya T Hakan Özden T Türkei / Türkiye: Münir Emir T 0090 (0) T 0090 (0) Mail: Auf Infrarot-Heiztechnologie spezialisierter Kızıl ötesi ısıtma sistemlerinin ticaretini yapan Händler sucht AC-Generatoren in der Türkei. şirket, Türkiye`den AC-Jeneratörü tedarik etmek Geschäftsanfragen istemekte. Für Details melden sich Interessenten bitte unter Angabe der Detaylı bilgiler için no yu belirterek başvurunuz. Bearbeitungsnummer Aus der Türkei / Türiye den Für uhrenhersteller aus der Türkei werden Ver- und Projektpartner in Deutschland gesucht. İştriebs- birliğ ğ Details melden sich Interessenten bitte unter Angabe der İşFür İşBearbeitungsnummer İşAuf Metallbearbeitung spezialisiertes unterneh- İşmen sucht strategische Partnerschaften und Partner für Technologietransfer aus Deutschland. Für Details melden sich Interessenten bitte unter Angabe der Bearbeitungsnummer Kol saatleri sektörunde üretim ve ihracat yapan bir firma Almanya`da distribütör aramakta. i talepleri Detaylı bilgiler için no yu belirterek bafl vurunuz. Metal iş şleme alanında faaliyet gösteren KONTAKT / yetkýlý KÝ Ý NAlAN ÖZTÜRK MITGlIEDERREFERENTIN TD-IHK TEl: , FAx: Metal işleme alanında faaliyet gösteren şirket, Almanya da stratejik partnerlik ve teknoloji transferi için işbirligi yapabileceği şirketler aramakta. Detaylı bilgiler için no yu belirterek başvurunuz. Haftungsausschluss: Die Informationen werden auf der Grundlage der bei uns eingegangenen Anfragen erstellt. Die Inhalte werden nicht auf Richtigkeit der Angaben geprüft. Eine Gewähr für Bonität und Zuverlässigkeit wird nicht übernommen. Sorumluluk muafiyeti Yukarıdaki bilgiler TD-IHK`ya yapılan başvuruları yansıtmakta. Doğrulukları ve içerikleri tarafımızca garanti edilmemektedir.

8 14 In eigener Sache In eigener Sache / Intern : Fünf Jahre Handeln auf höchstem Niveau, Fünf Jahre türkisch-deutsche Wirtschaft, Fünf Jahre TD-IHK 22. Oktober 2003 Offizielle Gründung der TD-IHK 6. April 2006 Teilnahme am Ausbildungsaufruf des DIHK Aktiv für Ausbildungsplätze 24. bis 28. Februar 2007 Die TD-IHK nimmt an der WIN 2007 in Istanbul teil 27. April 2004 Festakt zur Gründung der TD-IHK 26. bis 28. Mai Türkisch-Deutscher Wirtschaftkongress in Berlin 19. April 2005 Präsentation des STARegio-geförderten TD-IHK Ausbildungsprojektes "1000 neue Ausbildungsplätze in Migrantenunternehmen" bis 14. Juli 2006 Teilnahme am ersten Nationalen Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt 4. bis 6. Mai Türkisch-Deutscher Wirtschaftskongress in Istanbul 12. Juli 2005 Arbeitskreis Automobil und Automobilzulieferer nimmt seine Arbeit auf 7. Dezember 2006 Mitgliederversammlung der TD-IHK und Vorstandswechsel an Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting (Metro AG) 12. Juli 2007 Teilnahme am 2. Nationalen Integrationsgipfel 19. August 2005 Besuch von Wirtschaftsminister Wolfgang Clement in der TD-IHK zum Schwerpunktthema Ausbildung 13. Dezember 2006 Round-Table-Gespräche zur Erstunterzeichnung der Charta der Vielfalt 28. November 2007 Mehr Mut zur Ausbildung Abschlussveranstaltung des TD-IHK Ausbildungsprojektes STARegio 19. März 2007 Frühjahrsempfang und Einweihung der neuen Geschäftsräume der TD-IHK 26. Mai bis 4. Juni 2007 Zehn Jahre Städtepartnerschaft Köln-Istanbul 7. bis 10. Februar 2008 TD-IHK präsentiert sich im NRW-Gemeinschaftsstand auf der WIN Mai 2008 Auftaktveranstaltung des von der TD-IHK unterstützten Integrationsprojektes des BMWI Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Wirtschaft durch Ausbildung 16. Mai 2008 Start des TD-IHK- Round-Table Recht 12. Juni 2008 NRW Tag der Türkisch-Deutschen Wirtschaftsbegegnung in Duisburg 2008 Die TD-IHK dankt ihren Mitgliedern 22. bis 24. Juni Türkisch-Deutscher Wirtschaftskongress in Istanbul 7. Juli 2008 BMWI und TD-IHK laden in Köln ein zur zweiten Projektveranstaltung Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Wirtschaft durch Berufsausbildung 16. september 2008 Management in der Türkei Start des Gemeinschaftsprojektes der TD-IHK, der Universität Köln und der Anadolu Universität 4. Oktober 2007 Erste Deutsch-Türkische Kammergespräche in Berlin 29. und 30. Oktober 2008 Zweite Kammergespräche in Ankara und Partnern für 5 Jahre des Vertrauens. Üyelerimize ve ortaklarımıza 5 yıllık güven için çok teşekkür ederiz.

9 16 Wirtschaft / Energie Ekonomi / Enerji Enerji Sektöründe seçeneklerin değerlendirilmesi 17 Almanya da olduğu gibi Türkiye de şu anda enerji ithalatından bağımsızlığa kavuşmak istiyor. Bunu yaparken de Ankara yeni Nükleer Santral inşaatını ele alırken, diğer taraftan da Karadeniz de kendi Petrol kaynaklarına yönelmektedir. Buna karşın, Berlin iklimi korumak istemekte, dolayısıyla yenilenebilir enerji kaynaklarında elektrik etmek istemindedir. Nur 1,2 Prozent der Wärme und des Stroms werden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Deutschland derzeit aus erneuerbaren Energien wie Wind- und Wasserkraft gewonnen, mehr als ein Drittel der Primärenergie dagegen aus Öl, immerhin 22,7 Prozent aus Gas. Somit ist der gesamte deutsche Energiemix trotz anders lautender Beteuerungen der Bundesregierungen nicht sehr viel klimaschonender als jener der Türkei, die drei Viertel ihres Energiebedarfs mit fossilen Energieträgern deckt vor allem mit Erdöl, Erdgas und Braunkohle. Lediglich bei der Stromerzeugung haben erneuerbare Energieträger in Deutschland einen deutlich höheren Anteil: Nach Auskunft der Bundesstatistiker beträgt dieser derzeit knapp 14 Prozent. Damit dies nicht so bleibt, hat die Große Koalition in diesem Sommer das zweite Klimapaket verabschiedet. Es schreibt unter anderem für Neubauten vor, wieviel der benötigten Wärme in dem Gebäude, mindestens aus erneuerbaren Energieträgern gewonnen werden muss und sieht eine stärkere Förderung der Kraft-Wärme- Kopplung sowie der Gewinnung von Strom aus Wind und Biomasse vor. So will die Bundesregierung den Anteil des Ökostroms bis 2020 auf 30 Prozent steigern, das Klima schonen und Deutschland langfristig unabhängiger von Energieimporten machen. Dieses Ziel verfolgt auch die türkische Regierung. Dabei geht sie allerdings einen anderen Weg. Um den Energiebedarf der türkischen Wirtschaft auch künftig befriedigen zu können und sich gleichzeitig aus der Abhängigkeit von teuren Erdöl- und Erdgasimporten aus dem Iran und Russland lösen zu können, hat die Regierung in Ankara im Herbst 2007, den Bau von drei Atomkraftwerken mit einer Kapazität von insgesamt 5000 Megawattstunden Energiebranche: Der Mix macht s Sowohl Deutschland wie die Türkei wollen sich derzeit unabhängig von Energieimporten machen. Dabei setzt Ankara auf den Bau neuer Kernkraftwerke und die eigenen Ölvorkommen im Schwarzen Meer. Berlin dagegen will das Klima schonen und baut daher die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien aus. beschlossen. Gemeinsam mit dem brasilianischen Ölkonzern und Spezialisten für die Förderung des schwarzen Rohstoffs aus der Tiefsee will die türkische Ölgesellschaft Türkiye Petrolleri Anonim Ortakligi ab 2010 in den türkischen Gewässern des Schwarzen Meeres Öl fördern. Petrobras will dabei allein in den ersten zwei Jahren etwa 400 Millionen Dollar für Probebohrungen ausgeben. Neben eigenem Öl und Kernkraft setzt die Türkei künftig auch verstärkt auf Kohle und Wasserkraft. Immerhin lagern mit knapp vier Milliarden Tonnen rund 0,5 Prozent der weltweit vorhandenen Braunkohlereserven in Anatolien. Und da das Land auch über erhebliche Potenziale nutzbarer Wasserkraft verfügt, produziert die Türkei schon heute knapp ein Viertel des Stroms, den sie verbraucht, mit insgesamt 138 Wasserkraftwerken. TExT: GERD MIsCHlER Federal Alman Ýstatistik Dairesinin verilerine göre u anda sadece yüzde 1,2 bir oranlar ısı ve elektrik için gerekli enerji rüzgar ve su santralarından yenilenebilir enerji olarak elde edilmektedir. Birincil enerjinin üçte birinden fazlası petrolden, yüzde 22,7'si ise gazdan elde edilmektedir. Buna göre Alman Hükümetinin farklı açıklamalarına raðmen, alman enerji karı ımı Türkiye den daha fazla iklimi koruyan bir karı ım deðildir, ancak Türkiye de enerji ihtiyacının dörtte üçü fosil enerji kaynaklarından- özellikle petrol, doðal gaz, linyit kömürden kar ılanmaktadır. Sadece Almanya'da elektrik üretiminde yenilenebilir enerji ta ıyıcıları daha yüksek oranlıdır: Federal Ýstatistik açıklamalarına istinaden u andaki oranlar yüzde 14'tür. Bunun böyle kalmaması için büyük koalisyon, bu yılın yaz aylarında ikinci Almanya. Türkiye. klima paketini meclisten geçirmi tir. Yeni yapıların in aatında, ihtiyaç duyulan ısının en azından yenilenebilir enerji ta ıyıcılarından elde edilmesini ve aynı zamanda konjenerasyon sistemlerinin te vikini ve elektrik üretiminin rüzgar ve biyo-kütlede kazanılmasını istemektedir. Böylece Federal Almanya ekolojik elektrik payını 2020 yılına kadar yüzde 30 oranında yükselterek, iklimi korumak ve Almanya yı enerji ithalından uzun vadeli baðımsız hale getirmek ister. Bu hedefi, farklı bir yol kullanarak, Türk hükümeti de takip etmekte. Türk ekonomisinin enerji ihtiyacını gelecekte de tatmin edebilmek için ve aynı zamanda Ýran ve Rusya dan yapılan pahalı petrol ve doðalgaz itahlından baðımsız olarak hareket edebilmek için Türk hükümeti 2007 yılında, saatde 5000 megavatlık kapasiteye sahip üç nükleer santralın Müjde! in aatına karar vermi tir. Derin denizden siyah hammaddeyi çıkarma uzmanı Brezilyalı petrol holdingi ile birlikte Türkiye Petrolleri Anonim Ortaklıðı 2010 yılı itibariyle Karadeniz den petrol çıkarmaya ba layacaktır. Petrobras ilk iki yılda deneme sondajları için yakla ık 400 milyon Dolar harcayacaktır. Türkiye petrol ve nükleer enerjisinin yanı sıra kömür ve su ernerjisinede aðırlık vermektedir. Yakla ık dört milyar ton ile, dünyaca mevcut olan linyit kömürü rezervlerin yüzde 0,5 i Anadolu da bulunuyor. Ayrıca ülkede bulunan kullanılabilir su enerjisi potansiyelinden dolayı, Türkiye harcadıðı elektriðin yakla ık dörte birini, toplam 138 su enerjisi santralı ile kendi üretmektedir. ÜBERsETZuNGEN: ukt INTERNATIONAlE ÜBERsETZuNGEN Almanya ve Türkiye arasındaki para hattımızı şimdi daha da genişlettik ve sizin için kolaylaştırdık! Almanya dan Türkiye deki Akbank ve Citibank a yapılan bütün havaleler artık bedava! Havaleler 1 Otomatik Ödeme Talimatları 1 Türkiye ye tüm Havaleler 1 ve Otomatik Ödeme Talimatları 1 BEDAVA CitiPlus Hesabı Ücretsiz bilgi için bizi hemen arayın: (Ptsi. den Cuma ya kadar, , Ctsi saatleri arası) 0, EUR 0, EUR 0, EUR 1 Citibank da bir hesabınızın bulunması şarttır. Para girdisi veya paranın ödenmesinde oradaki banka tarafından, alıcıdan bir ücret talep edilebilir.

10 18 Wirtschaft / Energie Neue Wertschätzung für Wasser Neue Publikation Wasser steht in der Türkei nicht unbegrenzt zur Verfügung. In Annäherung an EU-Standards und weil notwendig, soll die Zahl der Kläranlagen innerhalb der nächsten zehn Jahre in Kommunen und innerhalb von zwei Jahren in Industriegebieten erhöht werden. Da bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Fristen Strafen drohen, sind die Aktivitäten in diesem Bereich sehr hoch, haben Technologieanbieter gute Chancen zusätzlich unterstützt von der KfW Entwicklungsbank oder von der türkischen Bank TSKB (Türkiye Sinai Kalkinma Bankasi). Ende 2007 gab es in der Türkei 194 Kläranlagen, in 72 Kommunen waren Anlagen im Bau, in 33 weiteren standen Ausschreibungen bevor. Text: Anya Schlie / bfai Zeitrahmen für den Bau von Kläranlagen Auftraggeber Frist ab Mai 2007 Kommunen mit über Einwohnern 3 Jahre (2010) Kommunen mit bis Jahre (2012) Einwohnern Kommunen mit bis Jahre (2014) Einwohnern Kommunen mit bis Jahre (2017) Einwohnern OSB und große Industriebetriebe 2 Jahre (2009) Quelle: Umweltgesetz Nr. 28 Wir liefern Wasser, Rohstoffe und Energie. Für heute und morgen. > Wasser- und Kreislaufwirtschaft Der globale Bedarf an Wasser und Rohstoffen wächst. Die vorhan denen Ressourcen jedoch werden immer kleiner. Als eines der weltweit größten Unternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft setzt sich REMONDIS dafür ein, die natürlichen Vorkommen nachhaltig zu schonen und für zukünftige Generationen zu sichern. Mit diesem Ziel engagieren wir uns in der Wasserversorgung und Wasseraufbereitung, gewinnen Rohstoffe aus Abfällen, entwickeln innovative Recyclingprodukte und stellen alternative Energieträger bereit. Wir informieren Sie gerne! Service, Wasser, Rohstoffe, Produkte und Energie. Für heute und morgen. REMONDIS International GmbH, Lahnstraße 31, Berlin, Deutschland Telefon: , Fax: -619, Projekte Die Wasserwerke Istanbul (Istanbul Su ve Kanalizasyon Idaresi, ISKI) investieren 2008 rund 1,56 Mrd. Neue Türkische Lira in Wasser- und Umweltprojekte. Ab 2010 erhält Istanbul in einer ersten Stufe 268 Mio. cbm Wasser im Jahr aus dem 180 km entfernten Melen- Fluss. In der endgültigen Ausbaustufe sollen so täglich 1,18 Mrd. cbm Wasser für Istanbul bereit gestellt werden und die Wasserversorgung bis 2040 sichern. Zusätzlich wird der Bau einer Meerwasserentsalzungsanlage diskutiert. Die Stadt Izmir erhält acht neue Klärwerke zu einem Gesamtvolumen von 32,4 Millionen Euro. Die Wasserversorgung plant die Stadt Izmir mit dem Bau von 21 neuen Brunnen um rund 24 Prozent zu steigern. Von den 251 organisierten Industriegebieten der Türkei verfügten 2007 nur 14 Prozent über Abwasserreinigungsanlagen. Die Zahl der von Gewerbebetrieben selbst unterhaltenen Anlagen betrug Nur 22 Prozent der giftigen und schwermetallhaltigen Abwässer aus Industriebetrieben werden fachgerecht entsorgt, der größte Teil fließt unbehandelt in Flüsse, Seen oder das Meer. bfai Erfolgreich verkaufen in der Türkei Die Kaufkraft der Bevölkerung ist in der Türkei in den letzten Jahren spürbar gestiegen und auch in den nächsten Jahren ist mit weiteren beachtlichen Steigerungen zu rechnen. Es eröffnet sich somit für Unternehmen eine ideale Basis zum Angebot ihrer Produkte. Die Bevölkerung des Landes ist jung - mehr als 50% sind unter 25 Jahre alt. Wie in anderen Ländern auch ist diese Altersgruppe neuen Produkten und Technologien besonders aufgeschlossen. Bei Geschäftsbeziehungen kommt dem persönlichen Vertrauen in den Partner eine große Bedeutung zu. Der Groß- und Einzelhandel entwickelt sich dynamisch. Bis zum Jahr 2010 soll ein Marktvolumen von 199,0 Mrd. US$ erreicht werden. Mehr Informationen zu diesen Fragen wie auch Zahlungsverkehr, Exportfinanzierung und Einfuhrbestimmungen bietet die nachfolgende gemeinsam mit der AHK Istanbul herausgegebene Publikation. Sie kann über die AHK oder die bfai bezogen werden ( oder Erfolgreich verkaufen in der Türkei, 2008, 69 Seiten, Bestell-Nr , Preis 25,- Euro TD-IHK Magazin 95x136.indd :15:22 Uhr

11 20 Wirtschaft / Energie Ekonomi / Statistik 21 Wichtigste Energieträger in der Türkei Trinkwasserversorgung in der Türkei (2006) Abwasserentsorgung in der Türkei (2006) Türkei entdeckt Abfallrecycling Müll aus türkischen Haushalten wird immer noch unsortiert auf Deponien gelagert. Durch eine 2005 in Kraft getretene Verordnung werden die Verursacher von Verpackungsmüll verpflichtet, bis 2014 stufenweise eine Recyclingquote von 60 Prozent zu erreichen. Im Jahr 2008 gelten für Glas und Kunststoff Werte von 40 Prozent und bei Metall und Papier 38 Prozent. Die Kosten hierfür werden wie beim Dualen System in Deutschland auf den Kaufpreis aufgeschlagen. Es gibt jedoch kein organisiertes Pfandsystem, das die Rückgabe der Behältnisse fördert. Die tatsächliche Recyclingquote liegt daher nach Schätzung von Branchenexperten nur bei 20 bis 30 Prozent. Von den Erfahrungen und Spezifikationen ausländischer Anbieter profitierend, haben sich erste türkische Unternehmer hier in Kooperationen bereits gut aufgestellt. Für die Privatisierung der Abfallentsorgung in der Türkei spricht das größte Hindernis der Umsetzung die fehlende Finanzkraft der Kommunen sowie der Mangel an technischem Personal und Fachwissen. So plant das Joint-Venture Remondis Sistem Yapi in sechs Kommunen auch in die beginnende Kreislaufwirtschaft in der Türkei einzusteigen. Die Has Grubu will als Generalvertreter Automaten zur Flaschenrückgabe der Firma Trautwein sb-technik in der Türkei aufstellen. Die Firma Ortem ist seit 1998 auf die Sammlung, Sortierung und Deponierung von Haushalts- und Industrieabfällen spezialisiert und bietet mittlerweile in rund 30 Gemeinden ihre Dienste an. Stark gestiegene Preise für Rohstoffe wie Eisenerz machen Metallschrott zu einer wertvollen Ressource auch in der türkischen Eisen- und Stahlindustrie. Im Jahr 2007 wurden 22,75 Mio. t Altmetall verwendet allerdings zu 80 Prozent aus Importen. Die Recyclingquote bei Papier wird mit rund 40 Prozent angegeben. Von den 78 Prozent, für die türkische Produktion verwendeten, Altpapieren werden 50 Prozent importiert. Eine anstehende gesetzliche Regelung zur Behandlung von Altreifen wird voraussichtlich abflussisolierte und feuergeschützte Lagerhallen von mindestens qm als Zwischenlager für Altreifen vorsehen, so dass Kleinunternehmen die Sammlung aus logistischen Gründen nicht mehr durchführen können. Von den jährlich in der Türkei anfallenden rund t Altöl wurden 2007 lediglich t den 16 lizenzierten Verwertungsstellen zugeführt. Deren gesamte Kapazität beträgt rund t im Jahr. Auch mit der Sammlung alter Batterien ist begonnen worden. Im Jahr 2007 gab es circa Abgabestellen im Land. Von etwa t Batterien, die im Jahr in der Türkei abgesetzt werden, konnten 2007 aber nur 229 t (rund 2%; Deutschland: circa 38%) wieder eingesammelt werden. Die Stadtverwaltung Istanbul beginnt Mitte 2008 mit einem Recycling-Projekt für Gefahrstoffe. In einer ersten 30-monatigen Phase werden gebrauchte Computer und Computerteile gesammelt und für die erneute Verwendung in öffentlichen Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen aufbereitet. Der zweite Teil umfasst eine große Zahl verschiedener elektrischer Haushaltsgeräte. Neben Computern und Geräten der Unterhaltungselektronik werden auch Telefone, Kameras, Waschmaschinen, Spülmaschinen usw. einer Verwertung zugeführt. Das Projekt mit dem Namen "Sustainable Management Project for Domestic Electronic Wastes" wird von der EU mit Euro teilfinanziert und profitiert auch vom Knohow deutscher Anbieter. Diese schätzen die Menge an Elektroschrott pro Einwohner in der Türkei auf 4 bis 5 kg im Jahr. TExT: ANyA schlie / BFAI Daten zur Abfallwirtschaft in der Türkei 2006 Zahl der Gemeinden Zahl der Gemeinden mit geregelter Abfallentsorgung Gesamtmenge Abfall pro Jahr (Mio. t) 25,28 Durchschnittliche Abfallmenge pro Einwohner (kg/tag) 1,21 Gesammelter Abfall pro Tag gesamt (t) Kontrollierte Deponien 22 Abfallmenge, die kontrollierten Deponien zugeführt wird (Mio. t) 9,95 Müllverbrennungsanlagen 3 Abfallmenge, die Müllverbrennungsanlagen zugeführt wird (t) Kompostieranlagen 4 Abfallmenge, die Kompostieranlagen zugeführt wird (t) Abfallmenge, die kompostiert wird (t) Quelle: TÜIK

12 22 Wirtschaft / Nahrung Neue Ernährungsgewohnheiten Appetit auf mehr Sowohl die türkische wie die deutsche Nahrungsmittelindustrie legen derzeit zu. Während die Betriebe in der Türkei dabei immer neue Ansprüche ihrer Kunden befriedigen und ihre Produktion entsprechend modernisieren müssen, brauchen Anbieter in Deutschland nur noch die Sahne auf einem längst gesättigten Markt abschöpfen. yeni beslenme adetleri Türk Halkının açlıðını ve susuzluðunu gidermek üzere Türkiye'de Gıda Maddesi üretimi yapan i letmeler geçen yıl et, süt ürünleri, ekmek ile çay ve benzeri içecekler gibi gıda maddelerinde yüzde yedilik bir artı la üretim yapmak zorunda kalmı lardır. Büyümede yava lamaya gidileceðini u anda ön görmek mümkün deðildir: Federal Dı Ticaret Dairesi (bfai) nin verilerine göre Türk Gıda Sanayi 2007 yılında 32 Milyar Dolarlık cirosunu 2013 yılına kadar yakla ık 32 Milyar dolara çıkaracaktır. Bu da yıl bazında yüzde 3.1 lik bir artı tır. Elbette bir mucize deðil, Türkiye nin nüfusu her yıl yüzde 1,3 artmakta,türklerin özellikle Ankara ya da stanbul gibi büyük ehirlerde yüzde 70'i ikamet etmekte ve halk geleneksel gıda ürünlerinin yanı sıra artarak donmu -hazır gıdalara ve bunun yanı sıra ekolojik tarımla yeti tirilen ürünlere yönelmektedir. Türk ailelerinin beslenme alı kanlıklarında ki yenilikler, ülkenin gıda sanayini yeni atılımlarla, ürün geli tirme çalı malarını gerçekle tirmenin yanı sıra, bunları üretecek modern teknoloji arayı ına da yönlendirmektedir. Avrupa Birliðine yapılan ihracatların ve AB ili kilerinin muhtemel üyelik arifesinde artması, Türk üreticilerini uluslararası Ürün Standartlarına uyumunda zorlamaktadır. Bütün bu geli melerden gıda üreticilerine makine saðlayan endüstrinin yan sanayisi ve aynı zamanda Ambalaj Sanayi de payını almaktadır. Türkiye'de bfai'nin tahminlerine göre bu alanda gelecek yıl yüzde be ila onluk bir artı görülecektir. Almanya'daki gıda maddeleri sanayinde cirolarda bir artı görülse de, Türkiye deki rakiplerinin artı ları ile kıyaslanamaz. Federal Alman Gıda Sanayi Birliklerinin verilerine göre bu dalda 2007 yılında yüzde 2,3'lük bir büyüme gerçekle mi tir. Anılan cirosu ve çalı anı ile bu sanayi bran ı Wirtschaft / Nahrung İştahlar açılıyor Hem Türk hem de Alman Gıda Sanayi şu anda çalışmalarını artırmakta. Türkiye deki işletmeler müşterilerinin artan taleplerine cevap verebilmenin yanı sıra, üretimlerini modernize ederek onları memnun edebilmek üzere çabalarken, Almanya daki sağlayıcılar çoktan doyuma ulaşmış pazarın kaymağını sıyırmaktadırlar. 23 Almanya'nın be büyük dalından biridir. Konforlu ve her Alman saðlayıcının fazla çaba sarf etmeden savunacaðı bir konum. Bu verileri Yenilikçi Raporu: Beslenme Sanayi Avrupa Ekonomi Ara tırma Merkezi (ZEW) Mannheim, kanıtlamaktadır. Merkez, bran taki yeniliklerin elde edilen ciro üzerinde aslında az bir rol oynadıðını, alman holdinglerin cirolarının yüzde 1,6 sı ile diðer i leyen sanayi ile kıyaslandıðında oldukça az yatırım yaptıkları, sonucuna varmı tır. Bu bir keramet deðil. Bir tarafta mü ter ilerinin artan yeni taleplerine hizmet vermek zorunda olan Türk Gıda Sektörü, diðer taraf ta hemen hemen tamamen yapılanmı ve doymu alman gıda pazarı. Ekolojik-, Hazır-, ve donmu ürünler artık Almanya'da eskimi bir apka gibidir, buna göre mikrodalga fırını için kırmızı lahanalı dana eti sarması ya da Tai usulü tavada makarna aman dikkat acıdır hiç kimse için artık bir yenilik deðildir. ÜBERsETZuNGEN ukt INT. ÜBERsETZuNGEN Um Hunger und Durst der türkischen Bevölkerung zu stillen, mussten die rund Lebensmittelhersteller in dem Land am Bosporus im vergangenen Jahr sieben Prozent mehr Fleisch, Milchprodukte, Brot sowie Tee und andere Getränke herstellen. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht: Wie die Bundesagentur für Außenwirtschaft (bfai) meldet, wird der Umsatz der türkischen Nahrungsmittelindustrie von knapp 32 Milliarden Dollar im Jahr 2007 bis 2013 auf über 38 Milliarden Dollar zulegen. Das ist ein Plus von 3,1 Prozent pro Jahr. Kein Wunder, wächst die Einwohnerzahl der Türkei doch jedes Jahr um 1,3 Prozent und vor allem in Großstädten wie Ankara oder Istanbul, wo inzwischen fast 70 Prozent der Türken leben, sind neben traditionellen Lebensmitteln zunehmend auch Tiefkühl- und Fertiggerichte sowie Produkte aus biologischem Anbau gefragt. Die neuen Ernährungsgewohnheiten der türkischen Haushalte stellen die Lebensmittelindustrie des Landes vor die Herausforderung, neue Produkte zu entwickeln und anzubieten und in der Fertigung zunehmend auf moderne Technologien zu setzen. Auch die zunehmenden Exporte in die Europäische Union und die fortschreitende Annäherung an die EU im Vorfeld eines eventuellen Beitritts zwingen türkische Hersteller zu Anpassungen an internationale Produktionsstandards. Davon profitieren auch die Zulieferer der Nahrungsmittelhersteller im Maschinenbau und der Verpackungsmittelindustrie. Ihre Umsätze in der Türkei wachsen bfai-schätzungen zu folge in den kommenden Jahren um fünf bis zehn Prozent. Zwar legen auch die Umsätze der deutschen Lebensmittelindustrie zu, doch bei weitem nicht so stark wie die der Wettbewerber in der Türkei. Nach Angaben der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie wuchs die Branche 2007 um 2,3 Prozent. Mit diesem Umsatz und ihren Arbeitnehmern gehörte sie zu den fünf größten Industriebranchen Deutschlands. Eine komfortable Position, die viele deutsche Anbieter ohne große Anstrengungen verteidigen können. Das belegt der Innovationsreport: Ernährungsgewerbe des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim. Er kommt zu dem Ergebnis, dass Produktneuheiten in der Branche gemessen am Umsatz eine eher geringe Rolle spielen und die deutschen Konzerne mit nur 1,6 Prozent ihres Umsatzes deutlich weniger für Innovationen aufwenden als andere Betriebe des verarbeitenden Gewerbes. Ein Wunder ist das nicht. Denn während türkische Nahrungsmittelproduzenten derzeit immer neue Ansprüche ihrer Kunden bedienen müssen, stoßen die Betriebe in Deutschland auf weitgehend strukturierte und gesättigte Märkte. Bio-, Fertig-, und Tiefkühlprodukte sind in Deutschland längst ein alter Hut, egal, ob es sich dabei um die Rindsroulade mit Blaukraut für die Mikrowelle oder die Thai-Nudelpfanne vorsicht scharf handelt. TExT: GERD MIsCHlER Erfolgreich investieren in der Türkei. Kompetenz am Bosporus. Mehr als 15 deutsche und lokale Anwälte in Istanbul mit langjähriger Erfahrung im Türkeigeschäft. Wir beraten Sie kompetent aus unseren strategischen Stützpunkten bei Ihrem Engagement in der Türkei. Über unseren Turkish-Desk in Deutschland beraten wir internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen in Deutsch, Englisch und Türkisch und über Ländergrenzen hinweg. Die Unternehmer-Anwälte Für Ihre Unterstützung in der Türkei kontaktieren Sie bitte: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Turkish Desk Dr. Ulrich F. E. Palm Anna-Schneider-Steig Köln Telefon +49 (221) Telefax +49 (221) Berlin, Dresden, Düsseldorf, Eschborn/Frankfurt a. M., Essen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart Brüssel, Budapest, Istanbul, Shanghai, Singapur

13 24 Wirtschaft / Nahrung Der türkische Markt für Bioprodukte wächst Die türkischen Bio-Lebensmittelbranche möchte bis 2012 die organische Landwirtschaft von derzeit 0,8 auf drei Prozent der bewirtschaftete Fläche ausdehnen und die Inlandsnachfrage von fünf Millionen USD Umsatz auf 50 Millionen USD erhöhen. Die Ausfuhren von türkischen Bioprodukten sollen bis 2012 ein Volumen von einer Milliarde USD erreichen, Heute sind es gerade 150 Millionen USD. Projekte, die dies unterstützen, sind beispielsweise die in 2008 gestartete Pilotphase zur Förderung ökologischer Landwirtschaft im Umland der Ägäisstadt Izmir. An dieser nehmen 32 Gemeinden mit 500 Produzenten teil, die auf fast Hektar Wein, Oliven, Obst und Gemüse anbauen. Wichtige Absatzgebiete für die ökologischen Produkte sind die Großstädte Izmir, Istanbul, Bursa oder Ankara, wo es mittlerweile Supermärkte auch mit Bioprodukten im Angebot gibt. Den Trend der Zeit haben auch die großen Hersteller erkannt. So bietet die Yasar Holding seit Jahresbeginn eine organische Milch an, die Ülker-Gruppe eine erste Bio-Baby-Nahrung an und Käsehersteller Akgünes Gida den ersten, in der Türkei produzierten Bio-Käse. Die Istanbuler Großbäckerei Halk Ekmek (IHE), die in ihren drei Fabriken circa 10 Prozent des in der türkischen Metropole konsumierten Brotes herstellt, hat in einem 2005 begonnenen Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit Ökobauern biologisch hergestelltes Brot in Türkiye ye havale artık çok kolay! Zahl der Biobauern in der Türkei Ökologisch genutzte Fläche ha ha Erntemenge Tonnen Tonnen ihr Programm aufgenommen. Außerdem unterstützt das Unternehmen die Vermarktung von Bioprodukten in vier "Biobazaren" in wohlhabenderen Istanbuler Stadtteilen. Der erste Strassenmarkt mit ausschließlich biologischen Produkten im Angebot entstand 2006 in Sisli. Ein Problem ist allerdings immer noch die unzureichende Normung für Bio-Produkte in der Türkei. Mit zunehmendem Kaufinteresse setzen immer mehr Marketingkampagnen auf das Label Bio ohne wirklich ökologisch zu sein. Hier ist das Landwirtschaftsministerium gefordert, eine entsprechende und verbindliche Gesetzesgrundlage zu schaffen und die Markteintrittsbarrieren für ausländische Anbieter zu reduzieren. TExT: ANyA schlie / BFAI (DR. MARKus KNuPP) Türkeiweit Geld versenden: günstig, bequem und schnell WIR VERBINDEN MENSCHEN & MÄRKTE Handel das ist die Welt der METRO Group, eines der weltweit größten Handelsunternehmen. Seit jeher verbindet der Handel Menschen, Märkte und Kulturen. Er ist unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens und zugleich einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige. Und einer der innovativsten. Die METRO Group steht für leistungsfähige Handels konzepte, Internationalität und Innovationskraft. Unser Ziel ist es, die Innovationen im Handel weltweit voranzutreiben und jeden Tag aufs Neue die Erwartungen der Kunden bestmöglich zu erfüllen. Unsere Vertriebsmarken stellen sich flexibel auf die spezifischen Bedingungen in unterschiedlichen Märkten ein. Trends frühzeitig zu erkennen und darauf rasch zu reagieren, das verstehen wir als Daueraufgabe. Über Menschen aus mehr als 150 Nationen arbeiten in der METRO Group - an mehr als Standorten in 31 Ländern. Dies spiegelt sich auch in der internationalen Unternehmenskultur der METRO Group, die von Vielfalt, Offenheit, Verständnis und Erfahrungsreichtum geprägt ist. Wir nennen das den Spirit of Commerce. Entdecken Sie die Welt des Handels unter Türkiye de her yere ve her bankaya uygun ücretle tek elden HAVALE bizden. DHB Bank Şubeleri : Berlin Düsseldorf Hamburg Köln München Stuttgart

14 26 Wirtschaft / Nahrung Wirtschaft / Photokina 27 Gekocht von einem Deutschen, gegessen von der ganzen Welt die moderne Türkische Mittelmeer-Cuisine Kommen, Sehen, Staunen und Probieren so lautet das Motto der diesjährigen Olympiade der Köche, zu der vom 19. bis 22. Oktober in Erfurt die besten Köche aus 53 Nationen erwartet werden. Wie bereits in 2006 werden sich auch in diesem Jahr wieder auch die Köche der türkischen Nationalmannschaft dem Wettstreit stellen, sich und ihre Kreationen messen und bewerten lassen. Mit guten Chancen: Bei der letzten Olympiade räumte das Team um Ümit Yüksel, Chefkoch im Sheraton Istanbul Maslak Hotel, 7 Goldmedaillien, 39 Silbermedaillien und 16 Bronzemedaillien ab. Die türkische Nationalmannschaft der Köche -heute 35 Mitglieder stark - formierte sich bereits Zu verdanken hat sie ihre Gründung jedoch dem seit 15 Jahren in Istanbul lebenden Deutschen mit französischen Wurzeln und türkische Herzen, Maximilian J.W. Thomae. Selbst oft als Schöpfer der modernen türkischen Küche tituliert, führt der charismatische Chefkoch des Mövenpick Hotels Istanbul und Ausbilder einer neuen, jungen türkischen Kochelite Die Milch macht s. Steigende Nachfrage nach Milch und Milchprodukten in der Türkei In der Türkei werden jährlich nur rund 20 Liter Milch pro Kopf getrunken vier bis fünf Mal weniger als in der EU. Mit Aufmerksamkeitskampagnen wie der Aktion "Alo Süt" (Hallo Milch) soll vor allem der Milchkonsum von Kindern und Jugendlichen gesteigert werden, unter anderem durch die Bereitstellung von Schulmilch. Insgesamt wurden in der Türkei in 2007 rund 12 Millionen Tonnen Rohmilch produziert und zu Trinkmilch und Milchprodukten weiterverarbeitet. Bis 2013 soll der Verbrauch auf 20 Millionen Tonnen steigen. Basis der Wachstumspläne sind umfangreiche Investitionspläne in- und ausländischer Anbietern von Milch, Joghurt, Sahne oder Pudding. So will der Nahrungsmittelkonzern Danone, der in seinen Molkereien in Lüleburgaz und Gönen im Jahr Tonnen Milch von circa Landwirten verarbeitet, seine Kapazitäten an den bestehenden Standorten 2008 deren Erfolge auf deren Disziplin und Kreativität zurück. Thomae, selbst mit 25 Jahren bereits Chefkoch, hat mit dem Aufbrechen starrer Strukturen und der Kreation einer Türkischen Mittelmeer-Cuisine die türkische Küche von Grund auf erneuert. Und er hat eine Meisterschmiede geschaffen, deren Schüler heute auf internationaler Ebene Auszeichnungen erhalten und weltweit als Executive Chefs in Fünf-Sterne-Häusern Anerkennung finden. Woran Thomae nun arbeitet den Kopf natürlich immer noch voller kulinarischer Ideen rund um türkische Ess- und Kochtraditionen ist eine gastronomische Ausbildung nach internationalen Standards. Diese Aufgabe geht er gemeinsam mit dem 2005 gegründeten Verein TÜMAPED an, in dem sich renommierte Restaurantchefs der Aufgabe stellen, die türkische Küche populär und zu eine Aushängeschild der Türkei zu machen im In- wie im Ausland. TExT: HANDE yüksel nochmals erweitern. Mittelfristig zielt das Unternehmen auf einen Marktanteil von zehn Prozent und plant dazu bis 2010 die Gründung eines weiteren Werkes. Die türkische Ülker-Gruppe produziert mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent in den beiden Werken in Adapazari und Karaman (Konya) rund Tonnen Milch jährlich, Wettbewerber Sütas bringt es in seinen beiden Werken in Karacabey (Bursa) und in Aksaray insgesamt auf rund Tonnen Milch jährlich. Der zur Yasar Holding gehörende Anbieter Pinar will ebenfalls die Fertigungskapazitäten für einige Produkte erhöhen und arbeitet an der Erweiterung seiner Warenpalette. Erst Anfang 2008 war das Unternehmen mit der ersten Biomilch auf dem türkischen Markt in eine neue Nische vorgestoßen. Diesem Trend folgen jetzt auch Anbieter wie Dogan Organik oder Eray Gida. Letzterer plant für 2009 die Fertigung von Biokäse aus Ziegenmilch nach EU- Standards auch für den Export. Eine Trendwende hat auch das traditionelle Joghurtgetränk Ayran erreicht. Mit einem Umsatzanteil von 3,2 Prozent wird dieses zunehmend abgepackt über den Einzelhandel vertrieben. Für 2008 erwarten die großen Molkereibetriebe eine Steigerung des Absatzes von fertig abgepacktem Ayran um 15 bis 20 Prozent unter anderem auch durch die Einführung neuer Geschmacksrichtungen. TExT: ANyA schlie / BFAI Im Zauber des Bildes Die photokina World of Imaging 2008 bezaubert internationale Imagingwelt Die photokina ist die internationale Leitmesse der gesamten Photo- und Imagingbranche. Sie bietet als einzige Veranstaltung weltweit die umfassende Darstellung aller Bildmedien, Bildtechniken und Bildmärkte für Professionals und für Consumer. Damit verfügt Sie über eine einmalige Kompetenz, die ihr den Status als Total Solution Provider für alle Bildanwender verleiht. Eine Fülle beeindruckender Photoausstellungen luden vom 23. bis 28. September 2008 dazu ein, sich mit den vielfältigen kreativen Ausdrucksformen des Mediums Bild auseinander zu setzen. Darüber hinaus bot die Visual Gallery auf über m 2 eine hochkarätige Photoausstellung mit einzigartigen Werken weltbekannter Berufsphotographen sowie herausragender Nachwuchskünstler. Sämtliche großen Marken der Imaging-Branche wie Canon, Fuji, Kodak, Leica, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax und Sony waren in Köln gewohnt präsent. Auch türkische Firmen wie Cihan Fotografcilik, ErSan Design & Albums, Istanbul Bilgi University Photography and Video Programme, Lider Cam Ticaret Serife Ogul, Mert Photo Albums, Metal Market Metal Ürünler und Trexta Tr Deri Mamülleri waren auf der photokina vertreten. Die weitaus meisten Aussteller aus allen Bereichen sprachen von guten, oft sehr guten Messeergebnissen. Alle bestätigten die Qualität des Fachbesuchs und der guten, konstruktiven Gespräche, hoben aber auch die Kompetenz der Privatbesucher hervor. Die photokina erzeugt weltweite Resonanz: An den Ständen der international tätigen Unternehmen sprachen Kunden und Vertriebspartner aus allen Teilen der Welt vor. TExT: HIlAl CAN Die 30. photokina world of Imaging in Zahlen Ausstellungsfläche: m 2 Aussteller: Anbieter aus 49 Ländern Auslandsbeteiligung: 66 Prozent der Aussteller (336 Aussteller und 183 Unternehmen aus Deutschland, 652 Aussteller und 352 Unternehmen aus dem Ausland) Neuaussteller: 239 Unternehmen Besucher: aus 161 Nationen ( Fachbesucher, Bildinteressierte) Anteil Fachbesucher: 63 Prozent davon 40 Prozent aus dem Ausland Besucherzufriedenheit: 88 Prozent der Besucher waren zufrieden oder sehr zufrieden, 95 Prozent der Fachbesucher würden die Messe weiterempfehlen Rahmenprogramm: 17 Einzelausstellungen der Visual Gallery zeigten auf qm die kreativen Möglichkeiten von Fotodokumentation, Fotodesign und Fotokunst; Photokina Party Nacht IMMOTION begeisterte junge Besucher durch die Kombination von Musik und Bild DIE NÄCHsTE PHOTOKINA KÖlN - world OF IMAGING - FINDET statt VON DIENsTAG, 28. september BIs sonntag, 3. OKTOBER 2010.

15 28 Service / Ausbildung TD-IHK unterstützt Managementprogramm mit praktischen Erfahrungen und Zugang zu Unternehmen Nachdem bereits im März die enge Zusammenarbeit von Universität Köln (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät), Anadolu Universität Eskisehir und TD-IHK zur Stärkung der deutschtürkischen Wirtschaftsbeziehungen durch Ausbildung und gezielte Vermittlung Neben Begrüßungsreden der Vertreter der drei Einrichtungen und geladener Gäste wie Isa Al (Geschäftsführer Turkish Airlines Köln) oder Özkan Öztürk (Leiter interkulturelles Marketing der Deutschen Post) war die knapp zweistündige Veranstaltung vor allem den Studierenden und ihren Fragen oder Anregungen in der sich anschließenden Diskussionsrunde gewidmet. Vor allem die enge Verzahnung von Studium und Praxis mit den damit verbundenen Kapitalgesellschaften in der Türkei Von der Theorie zur Praxis qualifizierter Nachwuchskräfte vereinbart wurde, fand am 16. September 2008 der offizielle Empfang des neuen Studienjahrgangs im Programm Management in der Türkei in den Räumen der TD-IHK statt. Service / Recht beruflichen Perspektiven, lag den Studenten am Herzen. Und genau hier erklärt sich auch die Kooperation der drei Einrichtungen. Weltweit einzigartig haben im Studiengang Management in der Türkei türkischsprachige Bachelor-Studierende der Universität Köln Gelegenheit, eine entsprechende Zusatzqualifikation der Anadolu Universität zu erwerben. In drei Semestern setzen sich die Studenten, angeleitet von Dozenten beider Universitäten, mit den wirtschaftlichen Gegebenheiten der Türkei auseinander, bereiten sich so auf den beruflichen Einstieg direkt in der Türkei oder an der Schnittstelle der deutsch-türkischen Wirtschaft vor. Die TD-IHK unterstützt das Programm durch den direkten Zugang zu interessierten oder konkret suchenden Unternehmen. Darüber hinaus ermöglicht die Kammer die Durchführung unternehmensbezogener Projekte wie die gezielte Beratung von Unternehmen. Der zweite Round-Table Recht der TD-IHK fand dieses mal zum Thema Kapitalgesellschaften in der Türkei statt. Eingeladen hatte dazu das Team der Rumpf Rechtsanwälte in ihre Räumlichkeiten in Stuttgart. 29 Türkische Registrierungsstelle liberalisiert Registrierungsbedingungen INFORMATIONEN: Eine Neuregelung der Bedingungen für die Registrierung einer türkischen Internetadresse Domain ermöglicht ab dem 17. November 2008 mit den Adressänderungen info.tr, biz.tr, tv.tr erstmals die Registrierung ohne Nachweis. Die Registrierung von Internetadressen in der Türkei ist grundsätzlich nur über Subdomains wie gen.tr oder com.tr möglich. Allerdings benötigt man für eine solche Registrierung einen Handelsregisterauszug des Heimatlandes oder aus der Türkei oder ein anderes Dokument, das die Nutzung der Domain als Service Trade Mark belegt. Wichtig dabei ist die eindeutige Zuordnung von Firmenname zu Domainname und der Nachweis der geschäftlichen Beziehungen zur Türkei, beispielsweise durch eine Rechnung. Die Neuregelung vereinfacht jetzt nicht nur die Sicherung einer Internetadresse sondern auch die klare Zuordnung. So wird die Adresse gen.tr für Privatpersonen aus der Türkei oder aus dem Ausland genutzt. Web.tr, info.tr, biz.tr und tv.tr bieten sich für die Registrierung von Begriffen an. Org. tr-domains erfordern den Status einer anerkannten Organisation. Möglich ist im Übrigen auch die Registrierung von Domains mit türkischen Sonderzeichen. KAMMERREFERENTIN NAlAN ÖZTÜRK, TEl: , PREssEBOx In der konzentrierten Gesprächsrunde klärten Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Rumpf und seine Kollegin Frau Dr. Gökce Nazar Uzar die zehn Teilnehmer des Round-Tables über die Gründung einer Kapitalgesellschaft in der Türkei auf. Neben der bevorstehenden Handelsrechtsreform wurden auch steuerrechtliche Tipps durch anwesende Experten erklärt sowie Erfahrungen im Türkeigeschäft ausgetauscht. Die TD-IHK dankt Herrn Prof. Dr. Rumpf und seinen Kolleginnen sowie allen Teilnehmern für ihr Interesse und einen sehr gelungenen Round-Table Stuttgart. Termine der nächsten Round-Tables sind: 13. November 2008: Die Änderungen im türkischen Gesellschaftsrecht und Firmengründung nach neuen Regelungen vergleichend mit den alten bzw. geltenden Vorschriften"; Dr. Mehmet Köksal, Köln 16. Januar 2009: Forderungseintreibung/Forderungsmanagement in der TR, SBT Rechtsanwälte, Köln INFORMATIONEN: Solutions for the future Made in Germany Zwei Sprachen doppelte Lesefreude! uyumak istemiyor will nicht schlafen Anaokuluna gitmek istemiyor will nicht in den Kindergarten Passend zur Frankfurter Buchmesse, bei der die Türkei Ehrengast ist, präsentiert der Kölner Lingen Verlag erstmals zwei Geschichten der beliebten Figur Leo Lausemaus in einem Band auf Deutsch und Türkisch. Der zweisprachige Sammelband mit den beliebtesten Leo Lausemaus-Geschichten soll bei Kindern das Interesse an kultureller Vielfalt wecken. Zweisprachig aufwachsenden Kindern gibt der Band die Möglichkeit, die beiden Sprachen im direkten Vergleich zu erleben. Und auch den Eltern wird die jeweils fremde Sprache anschaulich gemacht. Ein Vokabelverzeichnis und ein extra Bogen mit Aufklebern ergänzen das liebevoll illustrierte Vorlesebuch, mit dem Kinder zwischen zwei und vier Jahren spielerisch den Umgang mit Mehrsprachigkeit trainieren können. Nebenbei nimmt Leo seinen kleinen Lesern die Furcht vor dem Kindergarten und macht seinen jungen Fans Appetit auf das abendliche Zubettgehen. leo lausemaus uyumak IsTEMIyOR will NICHT schlafen You re welcome ANAOKuluNA GITMEK IsTEMIyOR will NICHT IN DEN KINDERGARTEN HARDCOVER MIT wattiertem EINBAND, 64 seiten, MIT stickerbogen und VOKABElTEIl Zu JEDER GEsCHICHTE The Renewables Consulting Group ART.-NR.: 49585, IsBN: AnzeigeArinna_DINA5 quer_satzspiegelformat.indd :21:29 Uhr

16 30 Meinung Wie gut sind Sie auf einen konjunkturellen Abschwung in Deutschland eingestellt? Stefan Peikert, Geschäftsführer AHP GmbH & Co. KG Der konjunkturelle Abschwung trifft Unternehmen hart, die sich nicht proaktiv auf die Globalisierung eingestellt und nachhaltig internationalisiert haben. AHP profitiert als Dienstleister für die Internationalisierung des Mittelstandes vom steigenden Wettbewerbsdruck. Unsere Kompetenz zum wirtschaftlich starken Zielmarkt Türkei macht uns in Zukunft für Kunden und Projekte besonders attraktiv. Egon Galinnis, Geschäftsführer Messe Essen 2008 wird mit einem erwarteten Umsatz von rund 70 Mio. EUR voraussichtlich ein neues Rekordjahr für die Messe Essen. Insbesondere die internationalen Fachmessen, wie die Internationale Pflanzenmesse IPM, die E-world energy & water oder die Weltmesse Reifen entwickeln sich hervorragend, so dass wir in diesem Bereich keine Anzeichen für einen konjunkturellen Abschwung sehen. Allerdings leiden auch die konsumnahen Publikumsmessen unter der Kaufzurückhaltung der Endverbraucher. Um hier entgegenzuwirken, entwickeln wir kontinuierlich neue Formate und Konzepte um die Messe Essen sowohl für Aussteller als auch Besucher attraktiv zu machen. Aleksandar Medjedovic, Geschäftsführer Messe Frankfurt Istanbul Ltd. Die heutige Weltwirtschaftslage erfordert genaue Marktbeobachtung und schnelles Handeln durch moderne und elektronische Medien und Kommunikationsmittel. In dieser Hinsicht ist unser Unternehmen gut vorbereitet. Wir informieren uns ständig über die neuesten konjunkturellen Entwicklungen und versuchen, mit der Ausrichtung unserer Messen darauf zu reagieren. Messen sind immer ein Abbild der wirtschaftlichen Lage und die bisherigen Messen haben einen vorsichtigen Optimismus spüren lassen. Auch in 2009 wollen wir solch positive Impulse an unsere Kunden weitergeben und fühlen uns mit unserer Erfahrung und unserer internationale Marktkenntnis gut gewappnet. Mustafa Ertürk, Geschäftsführer EREXIM GmbH Die wichtigsten Investitionen zur Optimierung von Arbeitsabläufen, Kosteneinsparung, Erhöhung von Produktivität und Kundenzufriedenheit und für weitere Expansionen haben wir bereits getätigt. Wir erschließen neue Produktgruppen und Märkte um die Zusammenarbeit mit vorhandenen Kunden auszubauen und neue Kunden zu gewinnen. Dabei versuchen wir, möglichst mit Eigenkapital zu handeln und vorausschaubare Risiken einzugehen. Wirtschaftsstandort Rhein-Erft Wirtschaftskraft und Lebensqualität Der Wirtschaftsstandort Rhein-Erft ist eine der bundesweit dynamischsten Wirtschaftsregionen. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Metropole Köln profitieren Unternehmen von den kurzen Wegen zu den wichtigsten Märkten in Deutschland und den angrenzenden westeuropäischen Ländern. Nahe Flughäfen (Köln/Bonn, Düsseldorf), überdurchschnittlich große Hafenkapazitäten, ein exzellentes Schienen- und Autobahnnetz bieten Unternehmen entscheidende Zeit- und Kostenvorteile. Erschlossene, flexibel geschnittene Grundstücke in hervorragend angebundenen Gewerbegebieten garantieren beste Expansionsmöglichkeiten. Abwechslungsreiche Landschafts- und Naturräume, kulturelle Vielfalt und die schon sprichwörtliche rheinische Lebensfreude sprechen für den Rhein-Erft-Kreis. Nah an Märkten und mitten im Leben. Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH Europaallee 33 D Frechen Fon: (0) Fax: (0)

17 Farkl ülkelerde farkl oyun kurallar geçerlidir. In anderen Ländern gelten andere Spielregeln. PricewaterhouseCoopers Almanya'da ve Türkiye'de uzman kadrolardan oluflturulan Turkish desk ve GermanDesk, Almanya'da yat r m düflünen Türk fiirketlerine ve Türkiye'de yat r m yapmak isteyen Alman fiirketlerine hizmet vermektedir. Die PricewaterhouseCoopers Expertenteams des Turkish Desks und des German Desks beraten türkische Firmen bei Investitionen in Deutschland und deutsche Firmen bei Investitionen in der Türkei. Hizmetlerimiz ile ilgili detayl bilgi almak için lütfen web sitelerimizi ziyaret ediniz veya bizi aray n z. German Desk Adnan Akan Tel.: Turkish Desk Hera Cilac -Kohnert Tel.: Für weitere Informationen und Fragen können Sie sich an folgende Kontaktpersonen wenden oder unsere Internetseite besuchen PricewaterhouseCoopers bezeichnet die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die anderen selbstständigen und rechtlich unabhängigen Mitgliedsfirmen der PricewaterhouseCoopers International Limited.

Karriereplanung. Kariyer planlaması. Deutschland oder Türkei? Almanya veya Türkiye?

Karriereplanung. Kariyer planlaması. Deutschland oder Türkei? Almanya veya Türkiye? 4,90 MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır August / Ağustos 2008 Nr. 10 Ein Jahr globale Finanzkrise

Mehr

Unsere Energieversorgung. Fakten von heute, Perspektiven für morgen

Unsere Energieversorgung. Fakten von heute, Perspektiven für morgen Bayreuther Forum Kirche und Universität Unsere Energieversorgung Fakten von heute, Perspektiven für morgen Prof. Dr.-Ing. D. Brüggemann Dr.-Ing. A. Obermeier 15. November 2003 Energiebedarf Beispiele aus

Mehr

Marketingstrategien für deutsche Unternehmen bei der Markterschließung in Kasachstan

Marketingstrategien für deutsche Unternehmen bei der Markterschließung in Kasachstan Marketingstrategien für deutsche Unternehmen bei der Markterschließung in Kasachstan 08. September 2014, Frankfurt / Main Zentralasien Ihr Partner in Zentralasien Zentralasien im Überblick (1) Kasachstan

Mehr

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen Erneuerbare Energien in den USA Chancen für deutsche Unternehmen 1 Die AHK USA: Ein starkes Netzwerk nah am Kunden AHK-USA Atlanta AHK-USA Chicago AHK-USA New York AHK-USA Gesamt Hauptsitze 795 598 750

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

YÖNETİM VE EKONOMİ Yıl:2011 Cilt:18 Sayı:2 Celal Bayar Üniversitesi İ.İ.B.F. MANİSA

YÖNETİM VE EKONOMİ Yıl:2011 Cilt:18 Sayı:2 Celal Bayar Üniversitesi İ.İ.B.F. MANİSA YÖNETİM VE EKONOMİ Yıl:2011 Cilt:18 Sayı:2 Celal Bayar Üniversitesi İ.İ.B.F. MANİSA Die Entwicklung Des Privatkredits und Die Rolle Des Risikomanagements Yrd. Doç. Dr. Kemal YAMAN İstanbul Aydın Üniversitesi,

Mehr

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen!

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 215 Herzlich willkommen! Struktur der ALBA Group Stahl- und Metallrecycling Waste and Metalls Waste and Trading Dienstleistung Services Sorting und Facility

Mehr

Stromsituation in der Schweiz

Stromsituation in der Schweiz Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen Begriffsklärung und Grundlagen B. Akteure 1. Stromproduktion 2. Stromtransport 3. Stromverbrauch Stromsituation in der Schweiz A. Strom-Tatsachen A. Strom-Tatsachen:

Mehr

WIN 2009 WIN 2009. Die erste Adresse für Maschinenbauer. Makine imalatçıları için ilk adres. Februar / Şubat 2009

WIN 2009 WIN 2009. Die erste Adresse für Maschinenbauer. Makine imalatçıları için ilk adres. Februar / Şubat 2009 4,90 MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır Februar / Şubat 2009 Nr. 13 An Deutschen Messen führt kein

Mehr

Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa

Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa Ost-West - Forum Bayern 08.10.2013 Zentralasien Ihr Partner in Zentralasien Landeskundlicher Überblick Kasachstan 16 Mio. Einwohner 2.724.900 km

Mehr

Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg

Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg Energiepreise und Unternehmensentwicklung in Baden-Württemberg Auswertung einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern Heilbronn-Franken, Hochrhein-Bodensee, Karlsruhe und Ostwürttemberg im Herbst 8

Mehr

RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung. Sehr geehrte Damen und Herren,

RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung. Sehr geehrte Damen und Herren, RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung Sehr geehrte Damen und Herren, vom 22. bis zum 24. September 2015 findet in Warschau die

Mehr

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Dr. Roland Wein, Executive Director, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei 1 Gliederung Taiwan im Überblick Taiwan: High-Tech Partner Deutschland Taiwan Ausblick

Mehr

Das China des Nahen Ostens. die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive

Das China des Nahen Ostens. die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive Das China des Nahen Ostens die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive Marketeer4you Ihr Zugang zur Türkei Tufan Topcu - Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) Inhaber Langjährige Erfahrung in Vertrieb und

Mehr

IT & Telekom. Grün ist Trumpf. IT & Telekom - Yeþil kozdur

IT & Telekom. Grün ist Trumpf. IT & Telekom - Yeþil kozdur 4,90 MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır April / Nisan 2008 Nr. 8 Transport & Logistik Risikofaktor

Mehr

Woher kommt die Energie in Zukunft?

Woher kommt die Energie in Zukunft? Woher kommt die Energie in Zukunft? Dr. Stephan Pitter Referent des Vizepräsidenten für Forschung und Innovation Fügen Sie auf der Masterfolie ein frei wählbares Bild ein (z.b. passend zum Vortrag) KIT

Mehr

Wirtschaftsführer. Griechenland

Wirtschaftsführer. Griechenland Wirtschaftsführer Griechenland Mit kompetenten Partnern den richtigen Weg beschreiten! Die Deutsch- Griechische Industrie- und Handelskammer (DGIHK) und die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Energie für Deutschland woher kommt der Strom?

Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energiearten in Deutschland Allgemein beziehen wir in Deutschland unseren Strom aus konventionellen Energieträgern und aus regenerativen Energiequellen. Konventionelle

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Zur Information sei erwähnt, dass Part 2 seinen Schwerpunkt in den Bereichen Automotive, Elektrotechnik und Hydraulik hat.

Zur Information sei erwähnt, dass Part 2 seinen Schwerpunkt in den Bereichen Automotive, Elektrotechnik und Hydraulik hat. Kurzbeschreibung: Bei der WIN-Messe handelt es sich um die bedeutendste Industriemesse im euro-asiatischen Raum. Sie wird seit 2001 von der Deutsche Messe AG Hannover durchgeführt und ist insbesondere

Mehr

Workshop Bioenergie Protokoll

Workshop Bioenergie Protokoll Fünfter Wissenschaftsdialog 9. bis 11. Oktober 2006 in Engelberg, Schweiz Workshop Bioenergie Protokoll Referent: Thomas Nussbaumer Berichterstatter: Lea Pessina, Roman Kern Tagesordnung 1. Grenzen 2.

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

ErNEUERBARE ENERGIEN IN EUROPA

ErNEUERBARE ENERGIEN IN EUROPA ErNEUERBARE ENERGIEN IN EUROPA Statistisches Bundesamt Einleitung Energie ist der Motor jeder Volkswirtschaft, denn eine stabile, verlässliche Energieversorgung trägt entscheidend zu Wohlstand und Erfolg

Mehr

Kaliforniens Wirtschaft

Kaliforniens Wirtschaft Kaliforniens Wirtschaft Übersicht Kalifornien allgemein Wirtschaftsdaten Bedeutende Industrien a. High Tech b. Biotechnologie c. Erneuerbare Energien d. Landwirtschaft Deutsche Erfolge in Kalifornien AHK

Mehr

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis Energiewende im Werra-Meißner-Kreis (Hessen, Deutschland) Prof. Dr. Rainer Wallmann Dorset Symposium 20.06.2014 in Aalten (NL) Inhalt Nebenwirkungen Elemente der Energiewende Klimaschutzkonzept WMK Einleitung

Mehr

Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe

Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe LEKTION 18 1 Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe Einer der führenden Messeplätze in Europa und Übersee heißt Köln. Köln ist heute für über 20 Branchen und Wirtschaftszweige weltweit

Mehr

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte Ergebnisbericht Geschäftsanbahnung nach Südkorea Angaben Durchführer: OAV Modul: Geschäftsanbahnung Fokus: Markterschließungsprogramm Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung

Mehr

Globale energiepolitische Herausforderungen 2050*

Globale energiepolitische Herausforderungen 2050* Energiezukunft: Ausgangssituation & Herausforderungen Wolfgang Anzengruber, Generaldirektor VERBUND MSc-Lehrgang Management & Umwelt, 19.01.2012 VERBUND AG, www.verbund.com Globaler Kontext Globale energiepolitische

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Willkommen Welcome Bienvenue

Willkommen Welcome Bienvenue Willkommen Welcome Bienvenue Thema: Netzintegration von Windkraft- & Photovoltaik-Anlagen in Westkanada Zielmarkt Westkanada Energiemarkt Westkanada Erneuerbare Energien in Westkanada Netzintegration von

Mehr

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Niels Michel Fachleitung Prävention UZH Zürich Zentrum, 5. März 2013 ERZ Entsorgung + Recycling Zürich I Überblick - ERZ Entsorgung + Recycling Zürich

Mehr

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2

PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 PROJEKTARBEIT THEMA: ÖKOSTROM AILEEN GRAF BIANCA SCHÖLLER STEFFEN KIRSCHBAUM WALTHER-GROZ-SCHULE EBINGEN W1KI2 Inhaltsverzeichnis Vor- und Nachteile von Ökostrom... 3 Vorteile von Ökostrom... 3 Nachteile

Mehr

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Wasserwirtschaft in Deutschland Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Öffentliche Abwasserbeseitigung in Zahlen (211) Abwasserbehandlungsanlagen: knapp 1. Behandelte Abwassermenge: 1,1 Mrd. m 3 (5,2 Mrd.

Mehr

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum Wie viel verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf Universität Tübingen Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics -Einheit kwh z.b.: Heizlüfter-1000 W eine Stunde laufen lassen

Mehr

Einsparpotenziale beim Kunststoffeinsatz durch Industrie, Handel und Haushalte in Deutschland

Einsparpotenziale beim Kunststoffeinsatz durch Industrie, Handel und Haushalte in Deutschland Einsparpotenziale beim Kunststoffeinsatz durch Industrie, Handel und Haushalte in Deutschland Studie im Auftrag der NABU Bundesgeschäftsstelle - Kurzfassung - Henning Wilts, Nadja von Gries, Bettina Rademacher,

Mehr

OBILE ROBOT UTONOME SYS

OBILE ROBOT UTONOME SYS OBILE ROBOT UTONOME SYS telligente mobile Systeme un r die industrielle Produktion, ereich und den Dienstleistun USSTELLUNGSBERE ET NEW TECHNOLOGY 9.-23. APRIL 2010 AUSSTELLUNGSBEREICH APPLICATION PARK

Mehr

100 % grüner Strom aus Österreich.

100 % grüner Strom aus Österreich. 100 % grüner Strom aus Österreich. Für unser Warmwasser ist nur der reinste Strom gut genug. Für meinen Eiskaffee ist nur der reinste Strom gut genug. Für meine Biosemmeln ist nur der reinste Strom gut

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

BOTSCHAFT DER REPUBLIK TÜRKEI

BOTSCHAFT DER REPUBLIK TÜRKEI e-brief TÜRKEI Nr. 2010/10 In dieser Ausgabe Presseerklärung vom 14. Mai 2010 über die Entscheidung der Vereinigten Staaten von Amerika, der Gruppe der Freunde der Allianz der Zivilisationen beizutreten

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Blauer Himmel Mit blauer Energie die Zukunft gestalten Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Erneuerbare Energien MIT BLAUER ENERGIE DIE ZUKUNFT GESTALTEN. Wind, Wasser, Sonne, Erdwärme und Bioenergie

Mehr

Traumziel an der Ägäis Beeindruckende Entwicklung

Traumziel an der Ägäis Beeindruckende Entwicklung Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odasi 02 Juli 2006 TD-IHK-MAGAZIN Die Service-Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Sonderausgabe zum

Mehr

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012 Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region Köln, 25. Juli 2012 Um den wachsenden Aufgaben eines rasant expandierenden Logistikmarktes gerecht zu werden, hat der Rat der Stadt Köln

Mehr

Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe

Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe Die neuen Stromprodukte und -preise Kundengruppe private Haushalte und Gewerbe Unsere drei Stromprodukte ewa.regio.strom ewa.wasser.strom ewa.basis.strom Zusammensetzung kann sich verändern 1) 40 % Wasserkraft

Mehr

Dienstleistungsexport nach Polen Chancen und Risiken

Dienstleistungsexport nach Polen Chancen und Risiken RA Thomas Urbanczyk AHK Polen Mitglied der Geschäftsführung/ Leiter Recht und Steuern Dienstleistungsexport nach Polen Chancen und Risiken Dienstleistungsforum Bayern 2013 Nürnberg, 11.10.2013 Was man

Mehr

Deutsch-niederländische Beziehungen

Deutsch-niederländische Beziehungen Deutsch-niederländische Beziehungen Die aktuell hohe und weiter steigende Bedeutung des deutsch-niederländischen Arbeitsmarktes sowie die damit verbundene Notwendigkeit zur Ausbildung von Experten für

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0

Ökostrom. Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber. Ökostrom 0 Ökostrom Gruppenmitglieder: Linda Lindner, Isabelle Braun, Tobias Klaiber, Jennifer Alber Ökostrom 0 Ökostrom Inhaltsangabe 1. Was ist Ökostrom?... 2 2. Vor- und Nachteile... 2 3. Welche Anbieter gibt

Mehr

Swiss Pavilion an der Mach-Tool 2015. Mit Schweizer Innovationskraft in neue Märkte

Swiss Pavilion an der Mach-Tool 2015. Mit Schweizer Innovationskraft in neue Märkte Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen Polen, Poznan, 9. 12. Juni 2015 Mit Schweizer Innovationskraft in neue Märkte Einladung zur Teilnahme am Swiss Pavilion Schweizer Gemeinschaftsstand Organisatoren:

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick FGE-Kolloquium der RWTH Aachen 10. Juni 2010 Seite 1 Nachhaltig, unabhängig & erfolgreich Das Unternehmen 500 Kundenwachstum 569.000

Mehr

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH UnternehmerTUM-Fonds und KfW investieren in die Orpheus GmbH, einen auf Einkaufscontrolling und Einsparungsmanagement spezialisierten Softwareanbieter in Nürnberg Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013 UnternehmerTUM-Fonds

Mehr

Energie ein öffentliches Gut

Energie ein öffentliches Gut Energie ein öffentliches Gut 1 Energie - ein öffentliches Gut Öffentliche und private Güter Energieversorgung heute Alternativen Handlungsmöglichkeiten 2 öffentliche Güter Die enge wirtschaftswissenschaftliche

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Kurzübersicht Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Biodiesel hat einen Marktanteil von ca. 6% am deutschen Dieselkraftstoffmarkt. Produktion in Deutschland: 2,6 Mio. t/jahr; Kapazität 4,8 Mio. t/jahr.

Mehr

Kanzlei von Zanthier & Schulz. Berlin - Posen Wilmersdorfer Str. 95 10629 Berlin Tel.: 030/880359-0 Fax: 030/880359-99

Kanzlei von Zanthier & Schulz. Berlin - Posen Wilmersdorfer Str. 95 10629 Berlin Tel.: 030/880359-0 Fax: 030/880359-99 Kanzlei von Zanthier & Schulz Berlin - Posen Wilmersdorfer Str. 95 10629 Berlin Tel.: 030/880359-0 Fax: 030/880359-99 99 e-mail: : berlin@zanthier.de Nähere Informationen: www.zanthier.de 1 IFAT, Messe

Mehr

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.!

Türkei. Von Melda, Ariane und Shkurtesa. Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei.! Türkei Von Melda, Ariane und Shkurtesa Melda: Herzlich Willkommen zu unserer Präsentation über die Türkei. Geografisches Erstreckt sich geografisch über zwei Kontinente 8 Nachbarländer: Griechenland, Bulgarien,

Mehr

www.kit.edu www.kit.edu Presseinformation Seite 1 / 5 Monika Landgraf Pressesprecherin (komm.)

www.kit.edu www.kit.edu Presseinformation Seite 1 / 5 Monika Landgraf Pressesprecherin (komm.) Wenn die Waschmaschine mit dem Kraftwerk spricht Peer Energy Cloud gewinnt Trusted Cloud-Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums. Projektgewinn stellt bahnbrechende Entwicklung von Cloud Enabled Smart

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen Gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest GmbH ermöglichen

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien Aktuelle Berichte Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien Juli 2015 Positive Arbeitsmarktentwicklung setzt sich fort, trotz steigenden SGB-II-Leistungsbezugs Die Arbeitsmarktentwicklung bei Bulgaren

Mehr

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal AMERICANA 2013 INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR UMWELTTECHNIK 19. - 21. MÄRZ 2013 MONTREAL (QUEBEC) - KANADA Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal inkl. Ankündigung in der

Mehr

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges

Erdgas Wissenswertes und Wichtiges Ü b e r s i c h t Erdgas Wissenswertes und Wichtiges» Wärmequelle Nummer eins in deutschen Haushalten» Angemessener Preis» Wir suchen Lösungen F a v o r i t Erdgas Wärmequelle Nummer eins in deutschen

Mehr

Sergey Mashonsky Managing Partner

Sergey Mashonsky Managing Partner Liebe Freunde! Nach unserer Politik der Kundenbetreuung in allen Etappen ihrer Tätigkeit in Belarus, freuen wir uns, eine weitere Ausgabe vom rechtlichen Newsletter zu präsentieren. Von dieser Ausgabe

Mehr

Briefing Email-Newsletter

Briefing Email-Newsletter Briefing Email-Newsletter deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info www.deswegen.info Allgemeine Angaben Unternehmen: Branche: Produkte / Dienstleistungen: Unser

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Smart Home Markt Deutschland 2014 Wie man sich im Markt erfolgreich positionieren kann

Smart Home Markt Deutschland 2014 Wie man sich im Markt erfolgreich positionieren kann Smart Home Markt Deutschland 2014 Wie man sich im Markt erfolgreich positionieren kann Frankfurt am Main 30. Oktober 2014 Copyright, Nutzungsrechte, Zitierhinweise Die vorliegende Präsentation und alle

Mehr

Industrial Supply. Industrial Supply

Industrial Supply. Industrial Supply Industrial Supply Industrial Supply sowie sowie Nano- und Materialinnovationen Nano- und Materialinnovationen HANNOVER MESSE 2014 HANNOVER MESSE 2014 HANNOVER MESSE 07. - 11. April 2014 Halle/Hall HANNOVER

Mehr

OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack

OB Elbers bei China-Pharm und Bosch Packaging Technologie: Werbung für den Standort Düsseldorf und die Messe interpack 13102511_189 30. Oktober 2013 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Abfall und Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft Die Strategie des Bundes Dr. Michel

Mehr

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien Aktuelle Berichte Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien Juni 2015 Weiterhin gute Arbeitsmarktentwicklung, aber steigender SGB-II-Leistungsbezug Die Arbeitsmarktentwicklung bei Bulgaren und Rumänen

Mehr

Deutsche Leasing @ USU World

Deutsche Leasing @ USU World Deutsche Leasing @ Praxisvortrag: Der Einsatz von Valuemation außerhalb der IT Holger Feustel Teamleiter Verwertung - Asset Management Equip (AME) Holger Feustel Agenda Vorstellung der Deutsche Leasing

Mehr

Kreisläufe sind wichtig

Kreisläufe sind wichtig UMWELTTECHNIK TAGUNG 08 Kreisläufe sind wichtig warum sie nicht geschlossenwerden können Paul H. Brunner Technische Universität Wien Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft www.iwa.tuwien.ac.at

Mehr

Pressemitteilung. 3. Tag der IT-Sicherheit. Stand 15. Juli 2011. Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative

Pressemitteilung. 3. Tag der IT-Sicherheit. Stand 15. Juli 2011. Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative Pressemitteilung PM 55 (2011) Stand 15. Juli 2011 3. Tag der IT-Sicherheit Zehn Jahre Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative Mit der wachsenden Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologie steigt

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Wasserpolitik und Institutionen des Wassermanagement in der Türkei - Status quo und Anpassungsbedarf -

Wasserpolitik und Institutionen des Wassermanagement in der Türkei - Status quo und Anpassungsbedarf - Wasserpolitik und Institutionen des Wassermanagement in der Türkei - Status quo und Anpassungsbedarf - Waltina Scheumann Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, TU Berlin Kritische Regionen

Mehr

Umschalten auf Nachhaltigkeit Die Stromprodukte der Sankt Galler Stadtwerke

Umschalten auf Nachhaltigkeit Die Stromprodukte der Sankt Galler Stadtwerke Umschalten auf Nachhaltigkeit Die Stromprodukte der Sankt Galler Stadtwerke Umbau der Stromproduktion. St.Gallen ist auf dem Weg. Der Energieartikel in der Gemeindeordnung erteilt den Auftrag: Die Stadt

Mehr

WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS?

WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS? Thomas Krämer Investment Product Specialist MFS Investment Management WAS BESTIMMT DIE ERTRÄGE DER EMERGING MARKETS? September 2013 MFS Institutional Advisors, Inc. Die hier dargestellten Meinungen sind

Mehr

Unterstützungsangebote und -bedarf bei der Internationalisierung

Unterstützungsangebote und -bedarf bei der Internationalisierung EXPEED_Abschluss-Workshop: Internationalisierung von Dienstleistungen im Bereich Erneuerbare Energien Dienstag, 27. Januar 2009, Berlin Präsentation Unterstützungsangebote und -bedarf bei der Internationalisierung

Mehr

Energiedaten: Ausgewählte Grafiken

Energiedaten: Ausgewählte Grafiken Energiedaten: Ausgewählte Grafiken Inhalt A. Energie- und Strompreise 1. Strompreise in Deutschland für Haushalte und Industrie 2. Strompreise im europäischen Vergleich Haushalte 3. Zusammensetzung der

Mehr

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Preview D EuroCIS The Leading Trade Fair for Retail Technology 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Auch 2013 stehen wieder alle Zeichen auf Erfolg bei Europas führender Fachmesse für

Mehr

Der MeinCentTarif für Strom und Gas

Der MeinCentTarif für Strom und Gas Dr. Marie-Luise Wolff Geschäftsführerin der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH Der MeinCentTarif für Strom und Gas - Es gilt das gesprochene Wort - Pressekonferenz der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH 01. Februar

Mehr

EB Meeting : Eine neue Form der Markterkundung: Zeitaufwand reduzieren Reisekosten optimieren. IBS Lateinamerika & DEVNET

EB Meeting : Eine neue Form der Markterkundung: Zeitaufwand reduzieren Reisekosten optimieren. IBS Lateinamerika & DEVNET EB Meeting : Eine neue Form der Markterkundung: Zeitaufwand reduzieren Reisekosten optimieren IBS Lateinamerika & DEVNET Visitenkarte IBS Lateinamerika Büro für Geschäftsentwicklung zwischen Deutschland

Mehr

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung

Fachkräfte sichern. Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Fachkräfte sichern Jugendliche ohne Schulabschluss in der Ausbildung Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Öffentlichkeitsarbeit 1119 Berlin www.bmwi.de Redaktion

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Was sind eigentlich Quicklinks? Immer gut versorgt: SWU Strom (Grundversorgung) @ www.swu.de 0000 Hinter diesen Zahlen verbergen

Mehr

RFID in der Fertigungssteuerung

RFID in der Fertigungssteuerung RFID in der Fertigungssteuerung Peter Kohnen Siemens AG Automatisierung in der Fertigung: Zwischen Massenproduktion und Variantenreichtum 1913 2010 You can paint it any color, so long as it s black Henry

Mehr

Die Messe Bürstadt 2015

Die Messe Bürstadt 2015 Die Messe Bürstadt 2015 Die Messe Bürstadt wird bereits seit über 30 Jahren durchgeführt. Sie hat in dieser Zeit als wichtige Informations- und Verkaufsveranstaltung im südhessischen Ried eine große regionale

Mehr

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre

Genesis Consulting Finance Investment Management. Unternehmensbroschüre Finance Investment Management Unternehmensbroschüre Unternehmen Über uns Unser Fokus Genesis Consulting ist eine eine auf Immobilien-, Finanz- und Mittelstandsunternehmen spezialisierte Beratungs- und

Mehr

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget?

Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? energie-cluster, Gebäudeautomation: Turbo für die Energiestrategie und Kostenbremse ihr Energiebudget? siemens.ch/energieeffizienz 3/4 der Schweizer Endenergie muss langfristig ersetzt werden Heute 14%

Mehr

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Die EU und die einzelnen Mitglieds-Staaten bezahlen viel für die Unterstützung von ärmeren Ländern. Sie bezahlen mehr als die Hälfte des Geldes, das alle

Mehr

NRW s hidden champion : Europas führender Hersteller von Abfall-basiertem Kraftstoff. reduziert Abfall und CO2

NRW s hidden champion : Europas führender Hersteller von Abfall-basiertem Kraftstoff. reduziert Abfall und CO2 NRW s hidden champion : Europas führender Hersteller von Abfall-basiertem Kraftstoff reduziert Abfall und CO2 Regional verwurzelt: Borken in Westfalen ist der historische Standort Emden Oeding (Borken)

Mehr

Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven. Dr. Heinz Kopetz. Nasice 5. September 2014

Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven. Dr. Heinz Kopetz. Nasice 5. September 2014 World Bioenergy Association (WBA) Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven Dr. Heinz Kopetz World Bioenergy Association Nasice 5. September 2014 Official Sponsors:

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr