Kompakt Kanalaufbereitung TSH 6-12 C TSH C. Montageanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kompakt Kanalaufbereitung TSH 6-12 C TSH C. Montageanleitung"

Transkript

1 Kompakt Kanalaufbereitung TSH 6-12 C TSH C Montageanleitung Telekommunikation die Partner für

2 Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 2 Sicherheitshinweise 3 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang 4 Anschlüsse / Anschlußschema 5 Programmierung 6-8 Austausch Modul 9-10 Techn. Daten / Ersatzteilliste 11 Programmtabellen 12 Einleitung: Speziell für den Einsatz für bis ca. 300 Anschlussdosen hat TeleDis das digitale Kanalaufbereitungssystem 2010 entwickelt. Hiermit lassen sich sehr preisgünstig digitale Signale vom Satelliten (QPSK) oder terrestrische Signale (COFDM) in ein PAL Signal umsetzen. Als Variante zum Modulsystem wurde die Kompakt-Kanalaufbereitung TSH Compact entwickelt. Dieses System besteht aus einem Grundgehäuse, das Stromversorgung, HF Sammelfeld und Eingangsverteilung enthält. Wahlweise können QPSK-PAL, COFDM-PAL oder AV-Module eingesteckt werden. Für den Einsatz in kleinen Hotels und Pensionen bieten sich die übernachbarkanaltauglichen Module TSH 3021/3031(QPSK/COFDM-PAL,UHF, Mono) und TSH 3022/3032 (QPSK/COFDM- PAL, VHF, Mono) an. Für Stereovarianten stehen die Modelle TSH 3023/3033 und TSH 3024/3034 zur Verfügung. Bei den nachbarkanaltauglichen Modulen TSH 3025/3035 (Mono) und TSH 3026/3036 (Stereo) kann der Ausgangskanal von E2 CH 69 frei gewählt werden. Der Ausgangspegel der Module liegt bei 93 db µv. Es kann zwischen Single und Twin Modulen gewählt werden. Die Twin Module arbeiten im Master/Slave Prinzip. Das bedeutet, je Twin Module können 2 Programme von 1 Transponder (DVB-S) oder 1 Kanal (DVB-T) umgesetzt werden. Alle SAT und DVB-T Komponenten verfügen zur optimalen Pegelanpassung über einen Dämpfungssteller. Die Einstellung der Parameter erfolgt je Modul per Fernbedienung. Die Programmierung ist sehr einfach und wird in Verbindung mit einem Monitor oder Messgerät gemacht. Jeder Installateur, der einen Free-to-Air Receiver einstellen kann, ist auch in der Lage, das Kanalaufbereitungssystem 2010 zu konfigurieren. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten Stand ab SW 4.0 2

3 Sicherheitshinweise Vor der Montage der Kanalaufbereitungsanlage, lesen Sie bitte aufmerksam die Montageanleitung. Die zulässige Umgebungstemperatur beträgt 0-50 C. Zu starke Hitzeeinwirkung, Wärmestau oder Betrieb außerhalb des zulässigen Temperaturbereichs beeinträchtigen die Lebensdauer und sind eine Gefahrenquelle (Brandgefahr!) Daher sind die Lüftungsschlitze freizuhalten und ein Mindestabstand von 30 cm zu allen Seiten einzuhalten. Für eine ausreichende Be- und Entlüftung ist zu sorgen. Werden in Verbindung mit der Kanalaufbereitung, Lüfter verwendet, um den zulässigen Umgebungstemperaturbereich einzuhalten, muss zusätzlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt sein, dass ein Ausfall des Lüfters die Außerbetriebnahme ( Trennung vom Netz) des Gerätes zur Folge hat. Sicherheitshinweise Der Montageuntergrund sollte: - schwer entflammbar - staubfrei - sicher gegen Feuchtigkeit - nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt - nicht in unmittelbarer Nähe von Wärmequellen sein. Alle Installationen und Anbringungen von Montageteilen sollten nur durchgeführt werden, wenn der Netzstecker gezogen ist! Kurzschlüsse vermeiden! Die Kanalaufbereitung kann nur durch Ziehen des Netzsteckers ausgeschaltet werden. Achten Sie darauf, dass die Netzleitung nicht beschädigt ist, es besteht sonst die Gefahr eines elektrischen Schlages oder Brandgefahr. Die entsprechenden Europanormen und VDE-Bestimmungen zur Gewährleistung der elektrischen Sicherheit sind zu berücksichtigen. Die nationalen genehmigungsrechtlichen Regelungen für Rundfunkempfangsanlagen sind zu beachten. Öffnen des Gerätes nur durch autorisiertes Fachpersonal zulässig. Bei Kondenswasserbildung warten, bis das Gerät vollständig abgetrocknet ist 3

4 Lieferumfang 1) Grundeinheit 2) Befestigungswinkel incl.erdungsklemme 3) Netzkabel 4) Brückenkabel 5) Fernbedienung incl. Batterien 6) AV Kabel (monitor) Lieferumfang 5 6 Zubehör 7) AV-IN Kabel 8) Software Update Kabel 7 8 Abmessungen L2 L1 B = 253 TSH 6-12 C L1 = 301 mm L2 = 338 mm 95 TSH C L1 = 497 mm L2 = 534 mm 253 H =

5 Anschlüsse Signal-Eingang (Modul) Bypassausgang LED Signal Signal-Eingang Netzanschluss Input Anschlüsse LED Infrarot OSD Anschluss Monitor LED Power Dämpfungssteller Signalausgang Signal-Ausgang (Modul) IR in select video L audio R Channel Processing Compact TSH C Progammierung über Fernbedienung, hierzu Deckel abnehmen! Programming via Remote Control, lift up the top! Output Infrarot Sensor IR in select video audio L R Signalausgang Wahlschalter Infrarot Empfang Audio-Video Ausgänge Anschlußschema AV SAT Terrestrisch * Ebene 1 Ebene 2 Software- Update Input IR in select video L audio R Channel Processing Compact TSH C Output Progammierung über Fernbedienung, hierzu Deckel abnehmen! Programming via Remote Control, lift up the top! Programmierung * nur Quattro LNBs verwenden! 5

6 Werkseinstellungen: Deutsch, (QPSK Modul) LNB Spannung 14 V, (COFDM Modul) Antennen Spanung Off Modulator Off Wichtig: Nur vollständig verkabelte Anlagen an die Stromversorgung anschließen! Programmierung nur mit geöffnetem Deckel möglich. Verbindung den Signalquellen mit den Signal-Eingängen herstellen.(siehe Anschlußschema) Monitor mit den Audio Video Ausgängen auf dem Frontpanel verbinden. Programmierablauf. 1. Wahlschalter für mehr als 5 sec. gedrückt halten. 2. Gelbe LED des 1. Moduls leuchtet auf und IR-Empfangsbereitschaft ist eingeschaltet. 3. Programmierung des Moduls: auf der Fernbedienung Taste MENU drücken, das Haupmenü wird aufgerufen. Die Erstprogrammierung gem. Ablaufschema Seite 7 vornehmen. wichtig: jedem Modul einen eigenen Ausgangskanal eingeben und Menü verlassen. Programmierung 4. Zum Umschalten der Empfangsbereitschaft Wahlschalter kurz drücken gelbe LED des nächsten Modul leuchtet. 5. Programmierung gem. Punkt 3 wiederholen. 6. Nach Abschluss der Programmierung des letzten Moduls, Wahlschalter 1 x drücken die Empfangsbereitschaft ist ausgeschaltet. Alle gelben LED s sind ausgeschaltet. Nach abgeschlossener Programmierung den Deckel wieder ordnungsgemäß auf der Anlage befestigen. Infrarot Sensor IR in select video audio L R Wahlschalter Infrarot Empfang Audio-Video Ausgänge Bildschirmaufbau Fernbedienung Zifferntasten (Frequenz, Kanal usw.) Menüpunkt SETUP INFO BACK - einen Programmschritt zurück Methode Transponder t u LOF [MHz] MHz Frequenz MHz [0...9] Symbolrate Eingabefeld Zifferneingabe [0...9] Auswahlfeld t u BACK MENU 0 MENU - zurück zum Hauptmenü Steuertasten - Eingabefelder Suche starten Signalstärke 78% BER 1.4e-04 Qualität / SNR 15 db Informationsfeld OK EXIT OK - Bestätigungstaste Steuertasten - Auswahlfelder db hervorragend 8 db sollten nicht unterschritten werden (03) sollten nicht unterschritten werden -4 Besser 10 (04) EXIT - Menü wird geschlossen 6

7 Hauptmenü Menüschema Menüschema Singlemodul Hauptmenü Ausgangseinstellungen Schließen Softwareversion 4.01 Q Hardwareversion 1.02 Q Modulator VHF, DSB Programmierung Hauptmenü Ausgangseinstellung Ausgangseinstellung Sprache Deutsch t u LNB-Spannung 14V Werkseinstellungen Methode Transponder t u LOF [MHz] MHz Frequenz MHz [0...9] Symbolrate Suche starten Signalstärke 78% BER 1.4e-04 Qualität / SNR 15 db Quelle DVB-Dekoder Programmname ZDF t u Ton Auto Untertitel aus Lautstärke 20 Tonmodus mono Letterbox 16:9 Umwandlung Videosystem PAL B/G Kanal E05 Frequenz [MHz] MHz Menüschema Twinmodul Ausgangseinstellungen 1 Ausgangseinstellungen 2 Schließen Softwareversion 4.01 Q Hardwareversion 1.02 Q Modulator VHF, DSB Hauptmenü Ausgangseinstellungen 1 Ausgangseinstellungen 2 Ausgangseinstellungen 1 Ausgangseinstellungen 2 Sprache Deutsch t u LNB-Spannung 14V Werkseinstellungen Methode Transponder t u LOF [MHz] MHz Frequenz MHz [0...9] Symbolrate Suche starten Signalstärke 78% BER 1.4e-04 Qualität / SNR 15 db Quelle DVB-Dekoder Programmname ZDF t u Ton Auto Untertitel aus Lautstärke 20 Tonmodus mono 16:9 Umwandlung Letterbox Videosystem PAL B/G Kanal E05 Frequenz [MHz] MHz Quelle DVB-Dekoder Programmname ZDF t u Ton Auto Untertitel aus Lautstärke 20 Tonmodus mono 16:9 Umwandlung Letterbox Videosystem PAL B/G Kanal E05 Frequenz [MHz] MHz 7

8 QPSK Sprache Deutsch t u LNB-Spannung 14V Werkseinstellungen Sprache t u Deutsch / Englisch Franz. / Spanisch LNB-Spannung t u 14 V / OFF Werkseinstellungen OK COFDM Sprache Deutsch t u ANT-Spannung Werkseinstellungen Sprache t u Deutsch / Englisch Franz. / Spanisch ANT-Spannung aus fest eingestellt Werkseinstellungen OK Programmierung OK OK Methode Transponder t u LOF [MHz] MHz Frequenz MHz [0...9] Symbolrate Methode Kanal t u Frequenz 490,00 MHz [0...9] Bandbreite 7 MHz t u Suche starten Signalstärke 78% BER 1.4e-04 Qualität / SNR 15 db Suche starten Signalstärke 78% BER 1.4e-04 Methode t u Transponder / Band LOF [MHz] t u / / [0...9] Frequenz [0...9] Symbolrate t u / / [0...9] Methode t u Kanal / alles Frequenz [0...9] Bandbreite t u 7 MHz / 8 MHz Suche starten OK Suche starten OK OK OK Suche erst nach Anzeige der Signalstärke starten. Ausgangseinstellung Ausgangseinstellungen 1 Ausgangseinstellungen 1 Quelle DVB-Dekoder Programmname ZDF t u Ton Auto Untertitel aus Lautstärke 20 Tonmodus mono 16:9 Umwandlung Letterbox Videosystem PAL B/G Kanal E05 Frequenz [MHz] MHz Quelle Programmliste DVB-Dekoder Programmname ZDF t u Ton Auto Untertitel 1 ZDF aus MHz TV Lautstärke 2 ZDF Infokanal MHz TV Tonmodus 3 ZDF dokukanal mono MHz TV 16:9 Umwandlung 4 ZDF theaterkanal Letterbox MHz TV Videosystem 5 3sat PAL B/G MHz TV Kanal 6 KiKa E MHz TV Frequenz 7 [MHz] Dok&Deb MHz MHz 8 DKULTUR MHz Speichern 9 und DLF Schließen MHz Quelle DVB-Dekoder (fest eingestellt) / AV-IN Programmname t u Wechsel in die Programmmliste Ton t u Auto / Auswahl des Tonkanals (abhängig vom gewählten Sender) Untertitel t u Auto / Auswahl des Untertitelkanals (abhängig vom gewählten Sender) Lautstärke t u Balkenazeige Tonmodus t u mono / stereo (nur bei Stereomodulen) 16:9 t u Normal / Letterbox / Kombiniert / PanScan Videosystem t u PAL B/G / PAL I / SECAM L Kanal t u Wechsel in die Kanalliste Frequenz [0...9] Eingabe nur möglich wenn freq. aus der Liste gewählt OK (Menü wird geschlossen) Bei TWIN Modulen können nur 2 Programme von einem Transponder bzw. Kanal ausgewählt werden. Beispiele siehe Anhang. 8

9 1 Modulaustausch. Achtung! Vor dem Öffnen der Anlage, Netzkabel und Signalkabel vom Gerät trennen. 4 Schrauben entfernen und Deckel abheben. Modulaustausch 2 DC - Kabel vom Frontpanel abziehen 3 2 Schrauben entfernen 9

10 4 Frontpanel abnehmen Brückenkabel entfernen Frontpanel Modulaustausch 5 Modul(e) austauschen 6 Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. Netzkabel und Signalkabel erst nach vollständiger Montage anschließen. 10

11 Technische Daten TSH 6-12 C Single, DSB, Mono TSH C Single, DSB, Mono VHF UHF VHF UHF Artikelnummer/ order number Eingangsfrequenz / input frequency MHz MHz MHz MHz Ausgangsfrequenz/ output frequency MHz MHz MHz MHz Ausgangskanal / output channel E5-E12, S11-S20 C21 - C69 E5-E12, S2-S41 C21 - C69 Ausgangskanäle vorprogrammiert E5, E7, E9, E11 C21, C23, C25 S4, S6, S8, E5, E7, C21, 23, 25, 27, 29 output channel preprogrammed S13, S15 C27, C29, C31 E9, E11, S13, S15, S17 31, 33, 35, 37, 39 Ausgangspegel/ output frequency 84 dbµv 84 dbµv 80 dbµv 80 dbµv Dämpfungssteller / level adjuster 15 db 15 db 15 db 15 db Modulator Typ/ modulator type DSB DSB DSB DSB HF Anschlüsse / RF connector F-Buchse / F-Female F-Buchse / F-Female F-Buchse / F-Female F-Buchse / F-Female Norm/ TV standard B/G, L, I B/G, L, I B/G, L, I B/G, L, I Audio Modus / audio mode Mono Mono Mono Mono LNB Spannung / LNB power 0/14 V 0/14 V 0/14 V 0/14 V Leistungsauf. / power consumtion 42 Watt 42 Watt 70 Watt 70 Watt Betriebsspannung / power Volt/AC Volt/AC Volt/AC Volt/AC Betriebstemperatur / temperature -10 bis 50 C -10 bis 50 C -10 bis 50 C -10 bis 50 C Gewicht / weigth 4,5 kg 4,5 kg 9,8 kg 9,8 kg Abmessungen / dimension 310 x 253 x 200 mm 310 x 253 x 200 mm 497 x 253 x 200 mm 497 x 253 x 200 mm 11

12 TSH 6-12 C Vorprogrammierung VHF UHF Ausgangskanal Ausgangskanal Sender Frequenz* Polarisation E5 C21 ARD 11,8365 H E7 C23 ZDF 11,9535 H E9 C25 RTL 12,1875 H E11 C27 VOX 12,1875 H S13 C29 SAT1 12,5450 H S15 C31 Pro7 12,5450 H *Auslieferzustand, Änderungen vorbehalten. TSH 6-12 C Programmierung VHF UHF Ausgangskanal Ausgangskanal Sender Frequenz Polarisation VHF-Ausgangskanal wählbar von E5 - E12 und S11 - S20 UHF-Ausgangskanal wählbar von C21 - C69 TSH C Vorprogrammierung VHF UHF Ausgangskanal Ausgangskanal Sender Frequenz* Polarisation S4 C21 ARD 11,8365 H S6 C23 ZDF 11,9535 H S8 C25 RTL 12,1875 H E5 C27 VOX 12,1875 H E7 C29 SAT1 12,5450 H E9 C31 Pro7 12,5450 H E11 C33 N-TV 12,1875 H S13 C35 SWR 11,8365 H S15 C37 3SAT 11,9535 H S17 C39 DSF 12,4800 V *Auslieferzustand, Änderungen vorbehalten. TSH C Programmierung VHF UHF Ausgangskanal Ausgangskanal Sender Frequenz Polarisation VHF-Ausgangskanal wählbar Modul 1-3 von S2 - S 10 / Modul 4-10 vo E5 - E12 und S11 - S20 UHF-Ausgangskanal wählbar von C21 - C69 12

Montageanleitung. Digitale Kanalaufbereitung System TSH 2010

Montageanleitung. Digitale Kanalaufbereitung System TSH 2010 Montageanleitung Digitale Kanalaufbereitung System TSH 2010 Telekommunikation die Partner für Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 2 Sicherheitshinweise 3 Lieferumfang 4 Inhaltsverzeichnis Anschlüsse 5

Mehr

Kompakt Kanalaufbereitung. Montageanleitung

Kompakt Kanalaufbereitung. Montageanleitung Dura-Sat Kompakt aufbereitung Montageanleitung Dura-Sat Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise 2 Lieferumfang 3 Anschlüsse / Anschlußschema 4 Programmierung 5-6 Austausch Modul 7 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa

Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompa Digitale Kanalaufbereitungs System TSH 2010 Digital Channel Processing System TSH 2010 Das digitale Aufbereitungssystem TSH dient zum Aufbau von kompakten Kopfstellen, die Gemeinschaftsantennenanlagen

Mehr

DVB-T XPRESIONN Digital terrestrischer Receiver. Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers XPRESIONN 2150

DVB-T XPRESIONN Digital terrestrischer Receiver. Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers XPRESIONN 2150 DVB-T XPRESIONN 2150 Digital terrestrischer Receiver Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers XPRESIONN 2150 BITTE ZUERST LESEN! Dieses Benutzerhandbuch hilft Ihnen,

Mehr

4. Installation und Betrieb

4. Installation und Betrieb 4.4 Anzeige der Menüs Vom Hauptmenü ( MAIN MENU ) aus können Sie die TV- und Radioprogramme verwalten und hinzufügen, die Antennenkonfiguration und die Systemeinstellungen ändern und die Benutzereinstellungen

Mehr

AV-QAM AV-DVBT. Einzelumsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend

AV-QAM AV-DVBT. Einzelumsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend AV-QAM AV-DVBT Einzelumsetzer Bedienungsanleitung DigitalHeadend Rev. 1.0 23.11.2011 Einzel-Umsetzer von AV in QAM oder in DVBT Die Einzel-Umsetzer ermöglichen die Umsetzung eines AV Signals in QAM (MPEG2)

Mehr

Anleitung Wasserdichte EverVue und MirrorVue Fernseher PAL DVB-T/C/S2

Anleitung Wasserdichte EverVue und MirrorVue Fernseher PAL DVB-T/C/S2 Anleitung Wasserdichte EverVue und MirrorVue Fernseher PAL DVB-T/C/S2 Erstinstallation Wichtig: Stellen Sie sicher, dass das richtige Kabel angeschlossen ist, bevor Sie das TV-Gerät für die erste Installation

Mehr

DVB-T FTA17. Digital terrestrischer Receiver. Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers König DVB-T FTA17

DVB-T FTA17. Digital terrestrischer Receiver. Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers König DVB-T FTA17 DVB-T FTA17 Digital terrestrischer Receiver Bedienungsanleitung für Installation und Gebrauch des terrestrischen Receivers König DVB-T FTA17 BITTE ZUERST LESEN! Dieses Benutzerhandbuch hilft Ihnen, sich

Mehr

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung

EKP 46. DUR-line. Digitaler Einkabel-Umsetzter. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Digitaler Einkabel-Umsetzter DUR-line EKP 46 Das EKP 46 ist ein programmierbarer Einkabel-Umsetzer zum ergänzen von bereits vorhandenen digitalen Einkabelsystemen. Es stehen 6 frei

Mehr

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM

Sampling Rate / Sample rate. Modulation (gem. DVB-Standard) Modulation (DVB standard) 16 QAM 256 QAM QPSK, 16 QAM, 64 QAM -Modulatoren modulators 1x in oder DVB-T Modulator zur Umsetzung eines -Signals in einen Kanal (QAM) oder in einen DVB-T Kanal (COFDM). Die Ausgangsmodulation kann über das Menü eingestellt werden. Der

Mehr

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY

MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY MSW-4/2 MKII QUAD VOCAL SYSTEM DRAHTLOSES VOCAL SYSTEM MIT 4 HANDSENDERN/ EMPFÄNGERN UND LCD DISPLAY Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1. Features 2. Empfänger 3. Sender 4. Bedienung des Empfängers 5.

Mehr

Änderungen in Technik, Design und Ausstattung vorbehalten AP_20512-HM /

Änderungen in Technik, Design und Ausstattung vorbehalten AP_20512-HM / LCD-TFT-Farb-Monitor Art. Nr.: 20512-HM Dieser LCD-TFT-Farbmonitor mit Metallgehäuse eignet sich zum universellen Einsatz. Die kompakten Abmessungen, die geringe Leistungsaufnahme und die individuellen

Mehr

T2 / C - DVBS. Twin Umsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend

T2 / C - DVBS. Twin Umsetzer. Bedienungsanleitung. DigitalHeadend T2 / C - DVBS Twin Umsetzer Bedienungsanleitung DigitalHeadend Rev. 1.0 02.08.2013 Kurzbeschreibung: Umsetzung von DVB-T / DVB-T2 oder DVB-C Programmpaketen in DVB-S Der Twin-Umsetzer ermöglicht die Umsetzung

Mehr

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1

Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989. Bedienungsanleitung. Stand smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Unikabel Multischalter DPA98 / DPA989 Bedienungsanleitung Stand 11.02.2010 smart DPA 98 / DPA 989 DE 1 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch,

Mehr

Digitales Unikabelsystem DPA 51. Bedienungsanleitung

Digitales Unikabelsystem DPA 51. Bedienungsanleitung Digitales Unikabelsystem DPA 51 Bedienungsanleitung Version: 21.06.2010 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise ACHTUNG! Bedienungsanleitung aufmerksam lesen, bevor Sie mit der Montage/Inbetriebnahme beginnen.

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87372 Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie es für späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Bedienungsanleitung. Packen Sie den Receiver nach Erwerb aus und prüfen Sie, ob alle nachfolgenden

Bedienungsanleitung. Packen Sie den Receiver nach Erwerb aus und prüfen Sie, ob alle nachfolgenden Bedienungsanleitung Packen Sie den Receiver nach Erwerb aus und prüfen Sie, ob alle nachfolgenden Objekte im Lieferumfang enthalten sind: - Receiver - 1 x Fernbedienungen - Benutzerhandbuch - Batterien

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set

INSTALLATIONSANLEITUNG Digitalbox Set INHALT: Digitalbox (Frontansicht) (Rückansicht) - Smartcard (Oberseite) (Unterseite) - Antennenkabel - Scartkabel - Netzkabel - Fernbedienung - Batterien (2xAA) - Bedienungsanleitung Seite 1 s t r INSTALLATIONSANLEITUNG

Mehr

Digitaler SAT-Finder SF Bedienungs-Anleitung

Digitaler SAT-Finder SF Bedienungs-Anleitung Digitaler SAT-Finder SF 3000 Bedienungs-Anleitung Inhaltsverzeichnis Thema Seite Umweltschutz & Entsorgung 3 Sicherheits - Hinweise 3 Beschreibung des SAT-Finders 4 Tipp zur Satellitensuche 5 Technische

Mehr

Dimmer DPX Klemmleiste

Dimmer DPX Klemmleiste Bedienungsanleitung Dimmer DPX-620-3 Klemmleiste Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Produktansicht... 5 2.1. Frontansicht...

Mehr

3-Port HDMI Switch BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-44300)

3-Port HDMI Switch BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-44300) 3-Port HDMI Switch BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-44300) Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung... 2 2.0 Technische Daten... 3 3.0 Packungsinhalt... 4 4.0 Beschreibung Front- und Rückseite... 4 5.0 Anschluss und Funktionsweise...

Mehr

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF

WXM Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Bedienungsanleitung WXM 800 4 Kanal Funkmikrophon Anlage UHF Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1. 1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Frequenzband...

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

Bedienungsanleitung SAT-FINDER SF418 LCD HD

Bedienungsanleitung SAT-FINDER SF418 LCD HD Bedienungsanleitung SAT-FINDER SF418 LCD HD Inhaltsverzeichnis 1. Wichtige Sicherheitshinweise... 2. Eigenschaften des Octagon Sat-Finder SF418 LCD HD... 3. Gerätebeschreibung 4. Hauptmenü (Beschreibung)..

Mehr

CM-562 NOTIZEN 5.6 TFT LCD FARBMONITOR

CM-562 NOTIZEN 5.6 TFT LCD FARBMONITOR NOTIZEN CM-562 BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für das Vertrauen in unser Produkt. Um Fehler bei der Montage und Handhabung zu vermeiden, beachten Sie die nachfolgenden Hinweise bitte sorgfältig. Ver.1.3

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87316 Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie esfür späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG

GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG GP 31 D EINKABELSYSTEM FÜR DIE DEUTSCHSPRACHIGEN DIGITALEN INSTALLATIONS ANLEITUNG 1 Installationsanleitung GP 31 D 1. ) SICHERHEITSHINWEISE Bevor Sie mit der Installation beginnen, lesen Sie bitte diese

Mehr

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS

AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS K la vi er l ac ko p tik AKTIVE DVB-T ZIMMERANTENNE ANSCHLUSSHINWEISE ACTIVE DVB-T INDOOR ANTENNA CONNECTION INSTRUCTIONS ZA 8970 DRUCKS0682.indd 1 05.09.12 15:15 VerpAckunGsinhAlT UKW / UHF / VHF Flachantenne

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google BEDIENUNGSANLEITUNG Übersetzt von Google II. Zusammenfassung der Bedienungstasten Beschreibung von Bedienungstasten Gesehen von der Vorderseite 1. Lautsprecher 12. Equalizer 2. Funktion 13. DOWN / UP 3.

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5.

Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 3 2. Werkseinstellung 4 3. Neuinstallation 5 4. Jugendschutzeinstellung 8 5. Technisat HD 8C 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung 2. Werkseinstellung 3. Neuinstallation 4. Jugendschutzeinstellung 5. Fernbedienung 6. Fehlerbehebung 3 4 5 8 10 11 2 1. Installationsanleitung

Mehr

Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH

Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH Grundig SAT Systems HEADEND RECEIVER MODULATOR HRM 322 ADR-FM DEUTSCH INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten Die digitale Umsetzercassette HRM 322 ADR-FM 6 Einbauen, Anschließen Cassette in

Mehr

DVWS-100H. * Änderungen des Designs und der Spezifikationen sind ohne Vorankündigung möglich.

DVWS-100H. * Änderungen des Designs und der Spezifikationen sind ohne Vorankündigung möglich. DVWS-100H Vielen Dank für den Erwerb unseres Produktes. Für einwandfreie Bedienung und Anwendung, lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch. * Änderungen des Designs und der Spezifikationen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS BEDIENUNGSANLEITUNG RCS 8 Rückkanal-Cluster-Schalter für acht Cluster SAT-Kabel Satelliten- und Kabelfernsehanlagen/Industrievertretung GmbH Chemnitzer Straße 11. 09217 Burgstädt Wir bedanken uns für den

Mehr

SP1680 Bedienungsanleitung

SP1680 Bedienungsanleitung SP1680 Bedienungsanleitung Ausstattung Kabellose Audio-Signalübertragung mit PLL-Technologie Auto-Scan-Funktion 2 Sendekanäle wählbar 2-Wege-Lautsprecher-System mit Bass-Boost-Funktion Stromversorgung

Mehr

SD Digital TV einfach installiert

SD Digital TV einfach installiert SD Digital TV einfach installiert Installationsanleitung Set-Top-Box Homecast C3000 Oeffnen Sie an der Fernbedienung die Batteriefachabdeckung und legen Sie die beiliegenden Batterien vom Typ AAA mit der

Mehr

Frontseite WS-1000R INFRARED OFF BATT 1. 2 Antenne A Empfänger Anzeige Anzeige leuchtet wenn Antenne A an ist. Im Lavalier/ Headset System enthalten

Frontseite WS-1000R INFRARED OFF BATT 1. 2 Antenne A Empfänger Anzeige Anzeige leuchtet wenn Antenne A an ist. Im Lavalier/ Headset System enthalten Systemkomponenten WS-000R Empfänger Features In allen Systemen enthalten WS-000 Empfänger A / RF Anschlusskabel Stromversorgung Zwei Antennen Bedienungsanleitung WS-000R Frontseite AA batterien WS-000R

Mehr

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG

OPU 14-00/-01 OPU Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG OPU 14-00/-01 OPU 15-00 Optische Konverter BETRIEBSANLEITUNG Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise! ï ï Wenn dem optischen LNB OCO eine Betriebsspannung zugeführt wird entsteht ein nicht sichtbarer

Mehr

C1200 DVB-C & Analog Kabel-Messgerät. Bedienungsanleitung. Version 1.0. SYMARIX GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

C1200 DVB-C & Analog Kabel-Messgerät. Bedienungsanleitung. Version 1.0. SYMARIX GmbH. Alle Rechte vorbehalten. C1200 DVB-C & Analog Kabel-Messgerät Bedienungsanleitung Version 1.0 SYMARIX GmbH Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... - 2 - Bestimmungsgemäßer Einsatz... - 3 - Sicherheitshinweise...

Mehr

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung

Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung DE Bedienungsanleitung Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung NC-5381-675 Starterset Funksteckdosen, 3 Stück inkl. Fernbedienung 01/2011 - EX:MH//EX:CK//SS Inhaltsverzeichnis Ihr neues

Mehr

MTW 310 BEDIENUNGSANLEITUNG

MTW 310 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG Kapitel 1. Installation. 1.1. Sicherheitshinweise 1. Das Gerät nicht neben Wärmequellen montieren. 2. Betreiben Sie das Gerät nur im vorgesehenen Temperaturbereich. 3. Das Gerät vor

Mehr

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen.

Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau, um Gefahren und Schäden für Menschen und Sachwerte auszuschließen. Montage- und Inbetriebnahmeanleitung für die Fachkraft VIESMANN Funk-Fernbedienung für Vitotwin 300-W, Typ C3HA Best.-Nr. 7494 494 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise genau,

Mehr

Installation des Gerätes

Installation des Gerätes Fasanenstraße 4 10623 Berlin Tel: +49 (0)1805019180 Fax: +49 (0)1805222982 Mail: info@chal-tec.com www.elektronik-star.de Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren.

Mehr

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB

Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology. premium-line. Optischer LNB Optical LNB Optische Verteiltechnik Optical Distribution Technology Optischer LNB Optical LNB das Signal eines Satelliten wird in ein optisches Signal gewandelt optischer Ausgang in 30 nm-technologie 2V-Netzteil im

Mehr

Bedienungsanleitung SKYROPA 3

Bedienungsanleitung SKYROPA 3 Bedienungsanleitung SKYROPA 3 BDA SKYROPA 3 12_10.indd 1 08.02.11 16:39 Inhaltsverzeichnis Kapitel Thema.................................................... Seite 1 Sicherheitshinweise...........................................

Mehr

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise 3 Produktdetails 4-5 Montage der DAB+ Antenne 6 Einbau 7-9 Inbetriebnahme 10-11 2 Wichtige Hinweise Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

Bedienungsanleitung. Monitore. 26 cm (10,4") LCD/TFT Monitor GMT-1031P ASP AG

Bedienungsanleitung. Monitore. 26 cm (10,4) LCD/TFT Monitor GMT-1031P ASP AG Bedienungsanleitung Monitore DE GMT-1031P 26 cm (10,4") LCD/TFT Monitor GMT-1031P.3.3.07.06.2011 ASP AG Inhalt: 1. Wichtige Sicherheitshinweise 1 2. Installation 1 3. Packungsinhalt 2 4. Übersicht über

Mehr

deleycon H D M I S W I T C H E R H D M I S W I T C H E R B E D I E N u N g S a N l E I T u N g

deleycon H D M I S W I T C H E R H D M I S W I T C H E R B E D I E N u N g S a N l E I T u N g deleycon HDMI SWITCHER Bedienungsanleitung inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung... 03-04 2.0 Technische Daten...05 3.0 Verpackungsinhalt...06 4.0 Beschreibung Front- und Rückseite... 06 5.0 Anschluss und

Mehr

Modular SAT-TV-headend for Community Systems Modulare SAT-TV-Kopfstelle für Gemeinschaftsanlagen

Modular SAT-TV-headend for Community Systems Modulare SAT-TV-Kopfstelle für Gemeinschaftsanlagen PolyCompact SPM 1000 Modular SAT-TV-headend for Community Systems Modulare SAT-TV-Kopfstelle für Gemeinschaftsanlagen Versatile signal processing PolyCompact SPM 1000 - the most versatile Polytron headend

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Grundig Model RIO 32 CLE 8327, 32 VLE 8130, 26 VLE 8100 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/6 Zur Kurzanleitung

Mehr

Software Bedienungsanleitung

Software Bedienungsanleitung Software Bedienungsanleitung lizensiert für: Inhalt 1. Einleitung... 4 2. Installation... 5 3. Hardware Einstellungen... 9 4. Bedienung.... 12 4.1. Fernseh- Radio Empfang... 13 4.2. EPG... 14 4.2.1 Sendungen

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf LG Model 47LA6678 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft Ihnen, Schritt für Schritt einen

Mehr

Unité de traitement pour canaux satellites HDTV AXING. HDTV-Satelliten Kanalaufbereitung AXING

Unité de traitement pour canaux satellites HDTV AXING. HDTV-Satelliten Kanalaufbereitung AXING DTV-Satelliten Kanalaufbereitung AXING DTV-Kanalaufbereitung (PAL/DVB-T/DVB-C) so flexibel und einfach wie noch nie! Die Kanalaufbereitung besteht aus einer Grundeinheit mit Platz für vier oder acht Twinkassetten.

Mehr

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.

1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2. Bedienungsanleitung ZIRKUMnet TV INHALTSVERZEICHNIS 1Inhalt Ihrer Lieferung 3 2Empfangsbox einrichten 4 2.1 Platzierung... 4 2.2 Ethernetkabel anschliessen... 4 2.3 Fernseher anschliessen... 4 2.4 Netzteil

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Sony Model KDL-32W655A und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 Seite 1/8 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft Ihnen, Schritt für Schritt

Mehr

Bedienungsanleitung OKM 100 MQ AUSGANGS- KANAL. Audio/Video-QAM- Modulatorkassette INFRAROT AUDIO/VIDEO-QAM- MODULATORKASSETTE OKM 100 MQ EINGANG

Bedienungsanleitung OKM 100 MQ AUSGANGS- KANAL. Audio/Video-QAM- Modulatorkassette INFRAROT AUDIO/VIDEO-QAM- MODULATORKASSETTE OKM 100 MQ EINGANG Bedienungsanleitung AU AUGANG- AUDIO/-QAM- MODULATORKAETTE Audio/Video-QAM- Modulatorkassette GANG Inhalt 1. icherheitsvorschriften........................... 3 2. Allgemeines..................................

Mehr

Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden über den Satelliten-Receiver angezeigt.

Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden über den Satelliten-Receiver angezeigt. Fernseher Empfang über eine Satelliten-Schüssel und Antenne. Via Satelliten-Receiver (Triax) Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden

Mehr

Bedienungsanleitung. Tel. Fax. +49 (0) 4154 / 80 83-0 +49 (0) 4154 / 80 83-20. E-mail Internet. info@camos-multimedia.com www.camos-multimedia.

Bedienungsanleitung. Tel. Fax. +49 (0) 4154 / 80 83-0 +49 (0) 4154 / 80 83-20. E-mail Internet. info@camos-multimedia.com www.camos-multimedia. Bedienungsanleitung Tel. Fax. E-mail Internet +49 (0) 4154 / 80 83-0 +49 (0) 4154 / 80 83-20 info@camos-multimedia.com www.camos-multimedia.com Address CAMOS Europe GmbH Carl-Zeiss-Str. 3 D-22946 Trittau

Mehr

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät prima Decoder Deoder - Rückseite Video - & Audioausgang für das -Gerät Breitband - Signaleingang Digitaler Audioausgang (SP/DIF Koax) Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Netzanschluß

Mehr

1.0 Sicherheitshinweise

1.0 Sicherheitshinweise Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen Sie die Umwelt zu schonen. 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE

Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Bedienungsanleitung LED SPINFIRE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Übersicht... 4 2.1. XLR Stecker Belegung... 4 2.2. DMX

Mehr

Kompaktanlage Super Sonic V

Kompaktanlage Super Sonic V Bedienungsanleitung Kompaktanlage Super Sonic V Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Produkteigenschaften...

Mehr

OMNITRONIC WR-1BT Bluetooth Empfänger NFC Mit A2DP, CSR aptx Unterstützung

OMNITRONIC WR-1BT Bluetooth Empfänger NFC Mit A2DP, CSR aptx Unterstützung OMNITRONIC WR-1BT Bluetooth Empfänger NFC Mit A2DP, CSR aptx Unterstützung Features aptx Codec Unterstützung SBC Codec Unterstützung A2DP Bluetooth profile Unterstützung 10M Reichweite TOSLINK digital

Mehr

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2 SERVICEMANUAL SL70 Produkte: 26LE4800CT, 32LE5900CT 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE 40LT590CT, 46LE6900CT Inhaltsangabe: 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite

Mehr

UFO compact-aufbereitungssystem DVB-Transmodulator für skydsl

UFO compact-aufbereitungssystem DVB-Transmodulator für skydsl UFO compact-aufbereitungssystem DVB-Transmodulator für skydsl UFO 386/TP 20610059 DVB-Transmodulator für skydsl UFO 386/TP 20610059 DVB-Transmodulator (skydsl) zum Einbau in die UFO compact- Grund- bzw.

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch Bedienungsanleitung PX-3678-675 S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch 03/2012 - EX:CK//EX:CK//FRG

Mehr

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C

PSG 512 A. Stromversorgung / Power supply. Betriebstemperatur / Operation temperature C Multischalter Green Line A Verstärker / Amplifier B Kopfstellen / Headends C Optische Komponenten Multischalter Green Line 5 IN Endmultischalter zur Verteilung von 4 SAT-ZF- (z.b. ASTRA) und terrestrischen

Mehr

Grundig SAT Systems GmbH. Kompetenz in Kopfstellentechnologie. Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie. STC - Produktlinie

Grundig SAT Systems GmbH. Kompetenz in Kopfstellentechnologie. Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie. STC - Produktlinie Grundig SAT Systems GmbHSTC - Familie Kompetenz in Kopfstellentechnologie STC - Produktlinie 1 Kopfstationen STC 1200 STC 316 STR 19/8 STC 816 2 STC 1200 ( 12 Steckplätze ) 3 STC 1200 neu ( 12 Steckplätze

Mehr

TSM-SAB 07. Bedienungsanleitung/ Operating Manual. SAT-ZF Filter 0901331 V5

TSM-SAB 07. Bedienungsanleitung/ Operating Manual. SAT-ZF Filter 0901331 V5 TSM-SAB 07 SAT-ZF Filter 0901331 V5 Bedienungsanleitung/ Operating Manual 1 2 Sicherheitshinweise Bitte entnehmen Sie die Sicherheitshinweise der Bedienungsanleitung der zum Filter benötigten TSM 1000

Mehr

maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005

maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005 maxon motor maxon motor control Brems-Chopper DSR 50/5 Sach-Nr. 309687 Bedienungsanleitung Ausgabe August 2005 Der Brems-Chopper DSR 50/5 dient zur Begrenzung der Versorgungsspannung von Verstärkern. Es

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40ES6570 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Montage- und Bedienungsanweisung

Montage- und Bedienungsanweisung 63010969-12/2000 Für das Fachhandwerk Montage- und Bedienungsanweisung Solarregler SRB 01 Tmax Pumpe Betrieb Kollektor ( C) Speicher ( C) 78.0 55.0 Menü Kollektor Speicher Option Bitte vor Montage sorgfältig

Mehr

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF 1 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System LEDIMAX Bedienungsanleitung Komponenten Fernbedienung: Funkfrequenz: LX-R302RF 3 Kanal Fernbedienung zum mischen von Weißtönen warm weiß, neutral weiß, kalt weiß 868Mhz

Mehr

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems

PROFESSIONAL PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8. Grundig SAT Systems PROFESSIONAL REMOTE CONTROL UNIT PRCU 8 Grundig SAT Systems PROFESSIONAL INHALT 3 Allgemeines Lieferumfang Technische Daten 5 Besonderheiten Die GRUNDIG Managementeinheit PRCU 8 Konfigurieren der Anlage

Mehr

CWM-500 5" Wassergeschützter Monitor Bedienungsanleitung

CWM-500 5 Wassergeschützter Monitor Bedienungsanleitung CWM-500 5" Wassergeschützter Monitor Bedienungsanleitung Vielen Dank für den Erwerb unseres Produktes. Für einwandfreie Bedienung und Anwendung, lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch.

Mehr

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS 1 Warum wird das analoge Signal abgeschaltet? Die Analogübertragung via Satellit wird zum 30.04.2012 eingestellt. Der Grund: Die aktuelle Übertragung

Mehr

Tech Tips. Language selection. DVA-5205P Setup

Tech Tips. Language selection. DVA-5205P Setup Tech Tips DVA-5205P Setup Einige Werkseinstellungen des DVA-5205 können evtl. nicht kompatibel zu Ihrer Systemkonfiguration sein. Wenn Sie keinen Ton mehr nach der Installation des DVA- 5205P haben (zb.

Mehr

Für die perfekte Startaufstellung. Kurzanleitung für den SAMSUNG DCB-B360G Digital-Receiver.

Für die perfekte Startaufstellung. Kurzanleitung für den SAMSUNG DCB-B360G Digital-Receiver. Jetzt anschließen und sofort starten Für die perfekte Startaufstellung. Kurzanleitung für den SAMSUNG DCB-B360G Digital-Receiver. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihren Digital-Receiver möglichst

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Sony Model KDL-32R420A und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft

Mehr

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning GB F E I NL DK Bedienungsanleitung Instruction manual Mode d'emploi Instrucciones de uso Istruzioni per l uso Gebruiksaanwijzing Betjeningsvejledning MX 360 PL 1 GB F E I NL DK Bedienungsanleitung 4 Instruction

Mehr

Programmübersicht. S25 Frequenz 338,00 MHz Symbolrate 6.900 QAM 256 Arte HD, ARD HD, SWR BW HD, SW RP HD

Programmübersicht. S25 Frequenz 338,00 MHz Symbolrate 6.900 QAM 256 Arte HD, ARD HD, SWR BW HD, SW RP HD Programmübersicht Digital + HD Fernsehprogramme Nur mit einer digitalen Kabel-Box ( DVB-C, HD ) frei zu empfangen. S25 Frequenz 338,00 MHz Symbolrate 6.900 QAM 256 Arte HD, ARD HD, SWR BW HD, SW RP HD

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Panasonic Jahrgang 2010/2011 Model TX-L37EW30 und typähnliche Geräte Ausgabe Februar 2012 Sie möchten Ihr Sender aktualisieren ohne grossen Einstellungsaufwand?

Mehr

Info Signalquelle: EIN Sprache: Deutsch OSD Einstellungen: > ECO Modus/Stand By: > Aufruf Werkseinstellungen: Abschaltzeit: AUS Info Signalquelle: EIN Sprache: Deutsch OSD Einstellungen: > ECO Modus/Stand

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control BEDIENUNGSANLEITUNG Uni - Control Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Frontansicht...4 2.1. Anschlussseite... 4 3. Bedienungsanleitung...

Mehr

Bedienungsanleitung. Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420

Bedienungsanleitung.  Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Name:Programmierbarer LED Controller Model:TC420 Bedienungsanleitung Der LED Controller ist ein frei-programmierbarer Lichtsimulator mit 5 Ausgangskanälen (12-24V). Jeder Kanal kann individuell programmiert

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

T2210HD/T2210HDA 21,5'' Breitbildschirm-LCD-Monitor Bedienungsanleitung

T2210HD/T2210HDA 21,5'' Breitbildschirm-LCD-Monitor Bedienungsanleitung T2210HD/T2210HDA 21,5'' Breitbildschirm-LCD-Monitor Bedienungsanleitung Inhalt Packungsinhalt...3 Installation...4 Monitor an PC anschließen... 4 Monitor einstellen...5 Funktionen von Tasten und Bedeutung

Mehr

Bedienungsanleitung. Lautsprecher KF-12A

Bedienungsanleitung. Lautsprecher KF-12A Bedienungsanleitung Lautsprecher KF-12A Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1. Bevor Sie beginnen... 4 2.2.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. DVD-Player DVD8250

BEDIENUNGSANLEITUNG. DVD-Player DVD8250 BEDIENUNGSANLEITUNG DVD-Player DVD8250 I. ALLGEMEINE FUNKTIONEN - voll kompatibel mit MPEG4, DVD, CD, MP2, MP3, AVI, WMA, JPEG, DAT, VOB, KODAK Picture CD, CD-R und CD-RW - Komponenten- (Y, Pb, Pr), Komposit-

Mehr

Installationsanleitung IPTV

Installationsanleitung IPTV Installationsanleitung IPTV 1.) Receiver anschließen Beachten Sie die Gebrauchsanleitungen der anderen Geräte sowie das grafische Anschluss-Beispiel auf der Seite 5. ACHTUNG Achten Sie darauf, dass alle

Mehr

Modulatoren Modulators

Modulatoren Modulators Modulatoren Mit der breiten Auswahl an Modulatoren bieten sich hervorragende Möglichkeiten bei der Projektierung von Empfangsanlagen. Mit dem passenden Modulator zu jedem Anwendungsfall lassen sich eigene

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung. für Multischalter

Montage- und Bedienungsanleitung. für Multischalter Montage- und Bedienungsanleitung für Multischalter Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein ROGETECH Produkt entschieden haben. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, ist es unbedingt

Mehr

Digitaler Satelliten Receiver ENIGMA X 5 mit eingebautem Kartenleser für Programme mit Conax-Verschlüsselung. Bedienungsanleitung

Digitaler Satelliten Receiver ENIGMA X 5 mit eingebautem Kartenleser für Programme mit Conax-Verschlüsselung. Bedienungsanleitung Digitaler Satelliten Receiver ENIGMA X 5 mit eingebautem Kartenleser für Programme mit Conax-Verschlüsselung. Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Einleitung... 4 2.1 Hauptmerkmale...

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf TechniSat Model Tareo und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/6 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft

Mehr

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600

Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600 Bedienungsanleitung Mischpult MXA 4600 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Produkteigenschaften... 4

Mehr

Bedienungsanleitung. TechniSat DigiCorder ISIO C. Februar 2013

Bedienungsanleitung. TechniSat DigiCorder ISIO C. Februar 2013 Bedienungsanleitung TechniSat DigiCorder ISIO C Februar 2013 Fernbedienung Alle Funktionen können mit der Fernbedienung gesteuert werden. Zusätzlich können einige der Funktionen auch mit Hilfe der Tasten

Mehr

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3.

EX9. Drahtlose Funktastatur. Ver 1.3. a Visual Plus Corporation Company EX9 Drahtlose Funktastatur Ver 1.3 www.visual-plus.com Inhalt 1 Produktbeschreibung... 2 2 Technische Daten... 2 3 Montage... 3 4 Anschlussklemmen und Jumpereinstellungen...

Mehr

1 Empfänger RX45-v5 V510 Der ideale Empfänger für den kleinen Funktionsmodellbau Mit dem RX45-v5 steht ein 2,4Ghz Empfänger im Spektrum-kompatiblen DSM2 Protokoll zur Verfügung. Dabei verfügt dieser Empfänger

Mehr

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen

Chronis Uno easy die Programmschaltuhr aus dem inteo-steuerungsprogramm von Somfy für die Steuerung eines elektrisch betriebenen Programmschaltuhr GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihrer Programmschaltuhr optimal nutzen können, bitten wir Sie diese Gebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und Wünsche

Mehr

Auna Funkkopfhörer-Set

Auna Funkkopfhörer-Set Auna Funkkopfhörer-Set 10004003 Übersicht 1. Einführung HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Sie haben soeben eines der raffiniertesten Infrarot-Kopfhörer- Systeme gekauft. Dieses System gibt Ihnen die Freiheit die

Mehr