C. Zeitschriftenaufsätze / Beiträge in Sammelwerken

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "C. Zeitschriftenaufsätze / Beiträge in Sammelwerken"

Transkript

1 Prof. Dr. Wolfgang Wohlers Publikationsverzeichnis (Stand: ) A. Monografische Veröffentlichungen 1. Entstehung und Funktion der Staatsanwaltschaft, Berlin 1994 (zugleich: Hamburg, Univ., Diss., 1992/93) 2. Christian Scholz / Wolfgang Wohlers: Klausuren und Hausarbeiten im Strafrecht: Methodik und Formalien des Gutachtens, 1. Auflage Baden-Baden, 1996; 2. Auflage Baden-Baden, 1999; 3. Auflage Baden-Baden, Fallbearbeitung im Strafrecht, 1. Auflage, Zürich; 2. Auflage, Zürich 2004; 3. Auflage, Zürich Deliktstypen des Präventionsstrafrechts - zur Dogmatik "moderner" Gefährdungsdelikte, Berlin 2000 (zugleich: Basel, Univ., Habil. 1999) 5. Klaus Malek / Wolfgang Wohlers: Zwangsmaßnahmen und Grundrechtseingriffe im Ermittlungsverfahren, 2. Auflage, Heidelberg Roland Hefendehl / Andrew von Hirsch / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Die Rechtsgutstheorie, Baden-Baden Andreas Donatsch / Wolfgang Wohlers: Strafrecht IV, Delikte gegen die Allgemeinheit, 3. Auflage, Zürich 2004; 4. Auflage, Zürich Andreas Donatsch / Christian Schwarzenegger / Brigitte Tag / Stefan Trechsel / Wolfgang Wohlers: Klausuren und Hausarbeiten im Strafrecht und Strafprozessrecht, 3. Auflage, Zürich Andrew von Hirsch / Kurt Seelmann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Mediating Principles, Begrenzungsprinzipien bei der Strafbegründung, Baden-Baden Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Neuere Entwicklungen im schweizerischen und internationalen Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf Jürg-Beat Ackermann/Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren in Theorie und Praxis, 2. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf Andreas Donatsch / Daniel Jositsch / Martin Killias / Christian Schwarzenegger / Brigitte Tag / Wolfgang Wohlers, Klausuren und Hausarbeiten im Strafrecht und Strafprozessrecht, 4. Auflage, Zürich Edda Wesslau / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Festschrift für Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008, Berlin Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Finanzmarkt ausser Kontrolle? Selbstregulierung Aufsichtsrecht Strafecht, 3. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf Andreas Donatsch / Christian Schwarzenegger / Wolfgang Wohlers: Strafprozessrecht, 1. Auflage Zürich 2010; 2. Auflage Zürich

2 16. Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Korruption in Staat und Wirtschaft, 4. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Konkurs und Strafrecht: Strafrechtliche Risiken vor, in und nach der Generalexekution, 5. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf Andreas Donatsch / Wolfgang Wohlers: Strafrecht IV, Delikte gegen die Allgemeinheit, 4. Auflage, Zürich Wolfgang Wohlers / Gunhild Godenzi, Knabenbeschneidung ein Problem des Strafrechts?, Zürich Wolfgang Wohlers / Jan Schuhr / Hans Kudlich, Klausuren und Hausarbeiten im Strafrecht, 4. Auflage, Baden-Baden 2014 B. Kommentierungen 1. Nomos Kommentar zum Strafgesetzbuch, Gesamtredaktion: Ulfried Neumann, Ingeborg Puppe, Wolfgang Schild, Loseblattsammlung, Baden-Baden 1995 ff. (Kommentierung der k, , ) 2. SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Gesamtredaktion: Hans- Joachim Rudolphi, Loseblattsammlung, Neuwied/Kriftel/Berlin 1986 ff. (Kommentierung der , , , a, d, , StPO, GVG) 3. Nomos Kommentar zum Strafgesetzbuch, Gesamtredaktion: Urs Kindhäuser, Ulfried Neumann, Hans-Ullrich Paeffgen; 2. Auflage, Baden-Baden 2005; 3. Auflage, Baden- Baden 2010; 4. Auflage, Baden-Baden 2013 (4. Auflage zusammen mit Karsten Gaede) (Kommentierung der 13, Vor 102, k, Vor 284, ; , 323c) 4. Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch, Gesamtredaktion: Wolfgang Joecks, Klaus Miebach, Band 4, München 2006 (Kommentierung der 263a-265b) 5. Günter Stratenwerth / Wolfgang Wohlers: Schweizerisches Strafgesetzbuch, Handkommentar, 1. Auflage, Bern 2007; 2. Auflage, Bern 2009; 3. Auflage, Bern SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band II, 4. Auflage des von Hans-Joachim Rudolphi u.a. begründeten Werks, Köln 2010 (Kommentierung der , ) 7. Andreas Donatsch / Thomas Hansjakob / Viktor Lieber (Hrsg.), Kommentar zur schweizerischen Strafprozessordnung (StPO), Kommentierung des Art. 1-11, , StPO), 1. Auflage Zürich 2010, 2. Auflage Zürich Rolf Watter / Nedim Peter Vogt (Hrsg.), Basler Kommentar zum Börsengesetz und Finanzmarktaufsichtsgesetz, 2. Auflage, Basel 2011, Kommentierung der Art , FINMAG (zusammen mit Renate Schwob) 9. SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band III, 4. Auflage des von Hans-Joachim Rudolphi u.a. begründeten Werks, Köln 2011 (Kommentierung der , , 160b-163a, StPO) 10. SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band IX, 4. Auflage des von Hans-Joachim Rudolphi u.a. begründeten Werks, Köln 2013 (Kommentierung der GVG) 2

3 11. Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch, Gesamtredaktion: Wolfgang Joecks, Klaus Miebach, 2. Auflage, Band 5, München 2013 (Kommentierung der 263a-265b; zusammen mit Tilo Mühlbauer) 12. SK-StPO. Systematischer Kommentar zur Strafprozeßordnung, Band VII, 4. Auflage des von Hans-Joachim Rudolphi u.a. begründeten Werks, Köln 2013 (Kommentierung der StPO) C. Zeitschriftenaufsätze / Beiträge in Sammelwerken 1. Die Abgrenzung des Verdeckungsmordes vom Totschlag - BGHSt 35, 115, in: JuS 1990, Die Zurückweisung eines Adhäsionsantrages wegen Nichteignung des geltend gemachten Anspruches, in: MDR 1990, Das berechtigte Interesse an der Feststellung der Rechtswidrigkeit eines erledigten strafprozessualen Zwangsmitteleinsatzes, in: GA 1992, Die polizeilich vereitelte Sitzblockade als vollendete Nötigung?, in: NJW 1992, Mitwirkungsbefugnisse des Betroffenen im Beweisverfahren parlamentarischer Untersuchungsausschüsse, in: NVwZ 1994, Rechtsfolgen prozeßordnungswidriger Untätigkeit von Strafverfolgungsorganen, in: JR 1994, Generelle Kausalität als Problem richterlicher Überzeugungsbildung, in: JuS 1995, Der Erlaß rechtsfehlerhafter Genehmigungsbescheide als Grundlage mittelbarer Täterschaft, in: ZStW 108 (1996), Trunkenheitsfahrten als eigenhändige Delikte, in: ZStrR 118 (1998), Umweltaudit und strafrechtliche Verantwortlichkeit, in: Wolfgang Ewer / Rainer Lechelt / Andreas Theuer (Hrsg.), Handbuch Umweltaudit, München 1998, S. 267 (zusammen mit Gerhard Strate) 11. Einschränkungen des Notwehrrechts innerhalb sozialer Näheverhältnisse, in: JZ 1999, Gehilfenschaft durch neutrale" Handlungen - Ausschluss strafrechtlicher Verantwortlichkeit bei alltäglichem bzw. berufstypischem Verhalten?, in: ZStrR 117 (1999), Berufung, Beschwerde und außerordentliche Rechtsbehelfe, in: Ulrich Ziegert (Hrsg.), Grundlagen der Strafverteidigung, Stuttgart 2000, S. 339 (zusammen mit Gerhard Strate) 14. Hilfeleistung und erlaubtes Risiko - zur Einschränkung der Strafbarkeit gemäß 27 StGB, in: NStZ 2000, Die Strafbarkeit des Unternehmens, in: SJZ 96 (2000), Gesetzeswortlaut und "ratio legis" im Strafrecht, in: Die Bedeutung der "ratio legis", Kolloquium der Juristischen Fakultät der Universität Basel, Basel 2001, S Strafverteidigung vor den Schranken der Strafgerichtsbarkeit, in: StV 2001, Verwaltungsrechtsakzessorietät und Rechtsmissbrauchsklauseln - am Beispiel des 330d Nr. 5 StGB, in: JZ 2001, 850 3

4 19. Rechtsgutstheorie und Deliktsstruktur, in: GA 2002, 15; portugiesische Übersetzung: Teoria do bem jurídico e estrutura do delito, in: Revista Brasileira de ciências criminais, 19 (2011), Geldwäscherei durch die Annahme von Verteidigerhonoraren - Art. 305bis StGB als Gefahr für das Institut der Wahlverteidigung, in: ZStrR 120 (2002), Art. 6 Abs. 3 lit. d EMRK als Grenze der Einführung des Wissens anonym bleibender Zeugen, in: Andreas Donatsch / Marc Forster / Christian Schwarzenegger (Hrsg.), Strafrecht, Strafprozessrecht und Menschenrechte, Festschrift für Stefan Trechsel zum 65. Geburtstag, Zürich 2002, S Rechtsbeugung durch Handeln aus sachfremden Erwägungen?, in: GA 2002, 483 (zusammen mit Karsten Gaede) 23. Strafbarkeit des "Scalping", in: Hans Caspar von der Crone / Rolf H. Weber / Roger Zäch / Dieter Zobl (Hrsg.), Neuere Tendenzen im Gesellschaftsrecht, Festschrift für Prof. Peter Forstmoser zum 60. Geburtstag, Zürich 2003, S. 743 (zusammen mit Tilo Mühlbauer) 24. Finanzanalysten, Wirtschaftsjournalisten und Fondsmanager als Primär- oder Sekundärinsider, in: wistra 2003, 41 (zusammen mit Tilo Mühlbauer) 25. Der strafprozessuale Zugriff auf Verbindungsdaten ( 100g, 100h StPO), in: StV 2003, 241 (zusammen mit Daniela Demko) 26. Rechtsgutstheorie und Deliktsstruktur - zu den Kriterien fairer Zurechnung, in: Roland Hefendehl / Andrew von Hirsch / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Die Rechtsgutstheorie, Baden-Baden 2003, S. 196 (zusammen mit Andrew von Hirsch) 27. Verwertungsverbot bei Verstoss gegen 168c Abs. 5 Satz 1 StPO: Einschränkungen der Prüfungskompetenz des Tat- und Revisionsgerichts? - Besprechung von BGH, Urteil vom , in: GA 2003, Die Revisionserstreckung auf Mitangeklagte Plädoyer für eine konventionskonforme Auslegung des 357 StPO, in: NStZ 2004, 9 (zusammen mit Karsten Gaede) 29. Notwendige Verteidigung im Ermittlungsverfahren - die Bedeutung des Rechts auf konkrete und wirksame Verteidigung i.s.d. Art. 6 Abs. 3 lit. c) EMRK als Massstab für die Auslegung des 141 Abs. 3 StPO, in: Klaus Rogall / Ingeborg Puppe / Ulrich Stein / Jürgen Wolter (Hrsg.), Festschrift für Hans-Joachim Rudolphi zum 70. Geburtstag, Neuwied 2004, S Strafverfolgungskompetenzen im Bundesstaat, Modellfall Schweiz, in: Bernd Schünemann (Hrsg.), Alternativentwurf Europäische Strafverfolgung, München 2004, S Geldwäschereiverdachtsmeldung (Art. 305ter Abs. 2 StGB; Art. 9 Abs. 1 GwG) und Vermögenssperre (Art. 10 GwG) - Mindestanforderungen an die haftungsbefreienden Verdachtsschwellen, in: Hans-Caspar von der Crone / Peter Forstmoser / Rolf. H. Weber / Roger Zäch (Hrsg.), Aktuelle Fragen des Bank- und Finanzmarktrechts, Festschrift für Dieter Zobl zum 60. Geburtstag, Zürich 2004, S. 621 (zusammen mit Mario Giannini) 32. Aktuelle Fragen des Zeugenschutzes zur Vereinbarkeit der im Strafprozessrecht des Kantons Zürich anwendbaren Zeugenschutznormen mit Art. 6 Abs. 3 lit. d EMRK, in: ZStrR 123 (2005), Das partizipatorische Ermittlungsverfahren: kriminalpolitische Forderung oder unverfügbarer Bestandteil eines fairen Strafverfahrens?, in: GA 2005, 11 4

5 34. Das Bundesgesetz über die verdeckte Ermittlung (BVE) - Taugliches Instrument zur effizienten und effektiven Bekämpfung der Organisierten Kriminalität?, in: ZSR 124 (2005), Rechtsstaatswidrige Verzögerungen des Verfahrens als revisionsrechtliches Problem Bemerkungen zu dem durch den Beschluss des 5. Strafsenats vom abgeschlossenen Anfrageverfahren, in: JR 2005, Prozessuale Konsequenzen präjudizierender Medienberichterstattung, in: StV 2005, Strafbewehrte Verhaltenspflichten nach Verkehrsunfällen - unzulässiger Zwang zur Selbstbelastung?, in: AJP 2005, 1045 (zusammen mit Gunhild Godenzi) 38. Haftanordnung: Einige Kantone müssen über die Bücher, in: plädoyer 5/2005, Vorschüsse: Ein Minenfeld nicht nur für Strafverteidiger, in: plädoyer 6/2005, 34 (zusammen mit Mario Giannini) 40. Strafrecht als ultima ratio - tragender Grundsatz eines rechtsstaatlichen Strafrechts oder Prinzip ohne eigenen Aussagegehalt?, in: Andrew von Hirsch / Kurt Seelmann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Mediating Principles, Begrenzungsprinzipien bei der Strafbegründung, Baden-Baden 2006, S. 54 [Spanische Übersetzung: Derecho penal como ultima ratio. Principio fundamental del derecho penal de un estado de derecho o principio sin un contenido expresivo propio? in: Andrew von Hirsch / Kurt Seelmann / Wolfgang Wohlers, Límites al Derecho penal. Principios operativos en la fundamentación del castigo. Barcelona 2012, S. 109] 41. Complicidad mediante acciones neutrales. De la responsabilidad jurídico-penal en el caso de la actividad cotidiana o típicamente profesional?, in: Derecho penal y criminologico 2006, 129 ff. (spanische Übersetzung des Aufsatzes Gehilfenschaft durch,neutrale Handlungen Ausschluss strafrechtlicher Verantwortlichkeit bei alltäglichem bzw. berufstypischem Verhalten?, in: ZStrR 117 (1999), 425) 42. Zur gerichtlichen Durchsetzung des Anspruchs auf Ablösung eines disqualifizierten Staatsanwalts, in: GA 2006, Kritische Anmerkungen zur Konzeption einer weisungsunabhängigen Staatsanwaltschaft, in: Andreas Hoyer / Henning Ernst Müller / Michael Pawlik / Jürgen Wolter (Hrsg.): Festschrift für Friedrich-Christian Schroeder zum 70. Geburtstag, Heidelberg 2006, S Die Strafbarkeitsvoraussetzungen des StGB AT nach der Revision - Teil II, in: Brigitte Tag / Max Hauri (Hrsg.), Die Revision des Strafgesetzbuches Allgemeiner Teil, Zürich/St. Gallen 2006, S Reformbedarf bei der Börsenaufsicht, in: Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Neuere Entwicklungen im schweizerischen und internationalen Wirtschaftsstrafrecht, Zürich 2007, S Nemo tenetur se ipsum accusare - "an obstruction to the administration of justice"?, in: Michael Hettinger / Jan Zopfs / Thomas Hillenkamp / Michael Köhler / Jürgen Rath / Franz Streng / Jürgen Wolter (Hrsg.), Festschrift für Wilfried Küper zum 70. Geburtstag, Heidelberg 2007, S "Betrugsbekämpfung", in: Daniel Thürer / Rolf H. Weber / Wolfgang Portmann / Andreas Kellerhals (Hrsg.), Bilaterale Verträge I & II Schweiz-EU, Zürich 2007, S Die rückwirkende Beiordnung eines Pflichtverteidigers: Zur Umsetzung des Anspruchs auf Verteidigung in den Fällen erbetener Verteidigung, in: StV 2007, Zwangsehen in strafrechtlicher Sicht, in: FamPra 2007, 752 5

6 50. Tatort Strasse: Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2006, in: René Schaffhauser (Hrsg.), Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2007, St. Gallen, S. 423 (zusammen mit Fabian Humbel) 51. Die Strafbarkeit des Unternehmens - Art. 102 StGB als Instrument zur Aktivierung individualstrafrechtlicher Verantwortlichkeit, in: Marcel Alexander Niggli / José Hurtado Pozo / Nicolas Queloz (Hrsg.), Festschrift für Franz Riklin, Zürich / Basel / Genf 2007, S Bologna in der Schweiz - Zur Umgestaltung der juristischen Studiengänge an der Universität Zürich, in: ZEuP 1/2008, 111 (zusammen mit Andrea Büchler) 53. Konkurrenzprobleme bei Geldfälschungsdelikten. Zugleich Besprechung von BGE 133 IV 256 sowie BGer vom , 6B_392/2007, in: forumpoenale, 2/2008, Die Reaktion auf missbräuchliches und/oder exzessives Verteidigungsverhalten, in: Matthias Jahn / Armin Nack (Hrsg.): Strafprozessrechtspraxis und Rechtswissenschaft getrennte Welten?, Referate und Diskussionen auf dem 1. Karlsruhere Strafrechtsdialog am 15. Juni 2007, Köln/München 2008, S Tatort Strasse: Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2006, in: Philippe Weissenberger / Wolfgang Wohlers / Fabian Humbel (Hrsg.), Tatort Strasse: Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht 2002 bis 2006, St. Gallen 2008, S. 303 (zusammen mit Fabian Humbel) 56. Nichtbeachtung des Richtervorbehalts. Probierstein für die Dogmatik der unselbständigen Verwertungsverbote, in: StV 2008, Le fattispecie penali come strumento per il mantenimento di orientamenti sociali di carattere assiologico? Problemi di legittimazione da una prospettiva europea continentale e da una angloamericana, in: Giovanni Fiandaca / Giovanni Francolini (Hrsg.), Sulla legittimazione del diritto penale: culture europeo-continentale e anglo-americana a confronto, Torino 2008, S Zur gerichtlichen Beiordnung eines Rechtsbeistands in Strafvollstreckungs- und Strafvollzugssachen, in: Hendrik Schneider / Diethelm Klesczewski / Michael Kahlo / Heribert Schumann (Hrsg.), Festschrift für Manfred Seebode zum 70. Geburtstag, Berlin 2008, S Die Hypothese rechtmäßiger Beweiserlangung ein Instrument zur Relativierung unselbständiger Verwertungsverbote?, in: Edda Weßlau / Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Festschrift für Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008, Berlin 2008, S Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2007, in: René Schaffhauser (Hrsg.), Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2008, St.Gallen 2008, S. 247 (zusammen mit Fabian Humbel) 61. Intensivierung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit der Unternehmensleitung: Geschäftsherrenhaftung und Täterschaft kraft Organisationsherrschaft, in: Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Umfangreiche Wirtschaftsstrafverfahren in Theorie und Praxis, 2. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2008, S Verhaltensdelikte: Standard-, Ausnahme- oder Unfall der Strafrechtsdogmatik?, in: Martin Böse / Detlev Sternberg-Lieben (Hrsg.), Grundlagen des Straf- und Strafverfahrensrechts, Festschrift für Knut Amelung zum 70. Geburtstag, Berlin 2009, S

7 63. Legalität und Opportunität im teilharmonisierten europäischen Strafverfahren und der Grundsatz ne bis in idem, in: Henning Ernst Müller / Günther M. Sander / Helena Válková (Hrsg.), Festschrift für Ulrich Eisenberg zum 70. Geburtstag, München 2009, S Die Stoffgleichheit von Vermögensschaden und angestrebter Bereicherung beim Betrug. Zugleich Besprechung von BGer, Urteil v , 6B_4/2008 (BGE 134 IV 210 m. Bespr. Häring, AJP/PJA 2008, 1596), in: forumpoenale 2009, Handeln trotz Nicht-Wissen - Androhung und Verhängung strafrechtlicher Sanktionen, in: David Gugerli / Michael Hagner / Philipp Sarasin / Jakob Tanner (Hrsg.), Nach Feierabend 2009, Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte 5, Nicht-Wissen, Zürich-Berlin 2009, S Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2008, in: René Schaffhauser (Hrsg.): Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2009, St. Gallen 2009, S. 683 (zusammen mit Fabian Humbel) 67. Selbstregulierung Aufsichtsrecht Strafrecht: (Ziel-)konflikte und Interpedenzen, in: Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Finanzmarkt ausser Kontrolle? Selbstregulierung Aufsichtsrecht Strafrecht, 3. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich 2009, S Die "unverzügliche" Beiordnung eines Pflichtverteidigers: Gefährdung des Anspruchs auf effektive Verteidigung, in: StV 2010, Die pseudo-paternalistische Legitimation strafrechtlicher Normen, dargestellt am Beispiel des Betäubungsmittelstrafrechts Deutschlands, der Schweiz und der Niederlande, in: Andreas von Hirsch / Ulfrid Neumann / Kurt Seelmann (Hrsg.), Paternalismus im Strafrecht: Die Kriminalisierung von selbstschädigendem Verhalten, Baden-Baden 2010, S. 289 (zusammen mit Floriaan Went) 70. Das Strafverfahren in den Zeiten der Eilkrankheit, in: NJW 2010, Zum Umfang des Rechts der Verteidigung auf Akteneinsicht gemäß 147 I StPO, in: NStZ 2010, 486 (zusammen mit Stephan Schlegel) 72. Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2009, in: René Schaffhauser (Hrsg.): Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2010, St. Gallen 2010, S. 581 (zusammen mit Fabian Humbel) 73. Schwarzgeld, in: ZStrR 128 (2010), 429 (zusammen mit Günter Stratenwerth) 74. Rechtsfolgen der Nichtbeanstandung von Verfahrensfehlern durch die Verteidigung, in: forumpoenale 2010, Kunst und Kultur als Gegenstand und Problem des Rechts - Versuch einer Annäherung, in: Sandra Hotz / Ulrich Zelger (Hrsg.), APARIUZ Band 12, Zürich/St.Gallen 2011, Baden-Baden 2011, S Der "Zugriff" der Strafbehörden auf Unterlagen im Gewahrsam staatlicher Stellen, in: SJZ 107 (2011), Rechtliches Gehör im strafrechtlichen Revisionsverfahren, in: JZ 2011, Vorbefassung durch Erlass des Eröffnungsbeschlusses, in: Manfred Heinrich et al. (Hrsg.), Strafrecht als Scientia Universalis, Festschrift für Claus Roxin zum 80. Geburtstag am 15. Mai 2011, Berlin 2011, S Die Grenzen von Schutzmassnahmen zugunsten sensibler Zeugen und gefährdeter Personen, in: ZStrR 129 (2011), 127 7

8 80. Insiderrechtliche Schranken für die Offenlegung von Informationen im Rahmen von Firmenübernahmen und beim Pakethandel, in: Rolf Sethe / Andreas Heinemann / Reto M. Hilty / Peter Nobel / Roger Zäch (Hrsg.), Festschrift für Rolf H. Weber zum 60. Geburtstag, Bern 2011, S Hooliganismus-Bekämpfung: Kann die Schweiz von England lernen?, in: causa sport 2011, 176 (zusammen mit Mirjam Trunz) 82. Die Bedeutung der Straftheorie Hegels für die aktuelle strafrechtstheoretische Diskussion, in: Andreas von Hirsch / Ulfrid Neumann / Kurt Seelmann (Hrsg.), Strafe Warum? Gegenwärtige Strafbegründungen im Lichte von Hegels Straftheorie, Baden-Baden 2011, S. 173 (zusammen mit Floriaan H. Went) 83. Das abgekürzte Verfahren im schweizerischen Strafprozess (Art. 358 ff. StPO), in: StV 2011, Die Begleichung fälliger Schulden Strafbarkeitsrisiken für Schuldner und Gläubiger, in: Jürg-Beat Ackermann / Wolfgang Wohlers (Hrsg.): Konkurs und Strafrecht: Strafrechtliche Risiken vor, in und nach der Generalexekution, 5. Zürcher Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2011, "In dubio pro duriore" zugleich Besprechung von BGer, Urteil v , 1B_123/2011=BGE 137 IV 219, in: forumpoenale 2011, Die strafrechtliche Bewältigung der Finanzkrise am Beispiel der Strafbarkeit wegen Untreue, ZStW 123 (2011), Teoria do bem jurídico e estrutura do delito, in: Revista Brasileira de ciências criminais, 19 (2011), 97 (portugiesische Übersetzung des Aufsatzes Rechtsgutstheorie und Deliktsstruktur, in: GA 2002, 15) 88. Justice must not only be done, it must also be seen to be done. Zur Gewährleistung rechtlichen Gehörs im Revisionsverfahren, in: Thomas Uwer (Hrsg.), 34. Strafverteidigertag, Hamburg, , Schriften der Strafverteidigervereinigungen, Bd. 34, Wehe dem, der beschuldigt wird..., Berlin 2011, Die Pflicht der Verteidigung zur Wahrung der Interessen der beschuldigten Person, in: ZStrR 2012, Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Strassenverkehrsstrafrecht im Jahre 2010, in: René Schaffhauser (Hrsg.): Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2011, Bern 2011, 257 (zusammen mit Fabian Humbel) 91. Der Anwalt der ersten Stunde in der Schweiz Zugleich ein Beitrag zu den menschenrechtlichen Mindeststandards der Strafverteidigung, StV 2012, 307 (zusammen mit Stephan Schlegel) 92. Individualsanktionen gegen Manager, in: Roger Zäch / Rolf H. Weber / Andreas Heinemann (Hrsg.), Revision des Kartellgesetzes, Kritische Würdigung der Botschaft 2012 durch Zürcher Kartellrechtler, Zürich/St.Gallen 2012, Strafzwecke und Sanktionsarten in einem Unternehmensstrafrecht, in: Eberhard Kempf / Klaus Lüderssen / Klaus Volk (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht, Berlin/Boston 2012, Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Compliance Officers: Prüfstein der Geschäftsherrenhaftung?, in: Angela Cavallo et al. (Hrsg.), Liber amicorum für Andreas Donatsch, Zürich 2012, (zusammen mit Gunhild Godenzi) 8

9 95. Die Güterschutzlehre Birnbaums und ihre Bedeutung für die heutige Rechtsgutstheorie, GA 2012, Das Replikrecht der Verfahrensparteien im Strafverfahren, ZStrR 130 (2012), Einfache und grobe Verkehrsregelverletzungen: Von Abgrenzungs- und anderen Schwierigkeiten, Strassenverkehr, Sondernummer zur Zürcher Tagung zum Strassenverkehrsrecht vom 2. Oktober 2012, 4/2012, (zusammen mit Emanuel Cohen) 98. Übersicht über die neuere Rechtsprechung zum Strassenverkehrsstrafrecht, BE N'jus 11/2012, Die unzureichende Begründung von Verfahrensrügen. Zu den Auswirkungen der Entscheidung Czekalla vs. Portugal auf die Rechtsprechung zu 344 Abs. 2 Satz 2 StPO, in: Georg Freund/Uwe Murmann/René Bloy/Walter Perron (Hrsg.), Grundlagen und Dogmatik des gesamten Strafrechtssystems. Festschrift für Wolfgang Frisch zum 70. Geburtstag, Berlin 2013, Das Anwesenheits- und Fragerecht der Verfahrensparteien bei Einvernahmen im Vorverfahren, in: forumpoenale 2013, Die formelle Unmittelbarkeit der Hauptverhandlung: Notwendigkeit und Grenzen eigener Beweiserhebungen durch Strafgerichte, ZStrR 131 (2013), Finanz- und Kapitalmarktstrafrecht, in: Ackermann/Heine (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand- und Studienbuch, Bern 2013, Die neue Insiderstrafnorm. Die wesentlichen Neuerungen sowie kritischen Punkte des neuen Rechts, GesKR 2013, Fernwirkung zur normativen Begrenzung der sachlichen Reichweite von Verwertungsverboten, in: Zöller et al. (Hrsg.), Gesamte Strafrechtswissenschaft in internationaler Dimension. Festschrift für Jürgen Wolter zum 70. Geburtstag, Berlin 2013, Verschärfte Sanktionen bei Tempoexzessen und sonstigen elementaren Verkehrsregelverletzungen, Strassenverkehr/Circulation routière 4/2013, 5-21 (zusammen mit Emanuel Cohen) 106. Insiderhandel und Kursmanipulation Prüfstein der Frage, wie weit sich Strafrechtsnormen an den Realitäten des Marktes zu orientieren haben, ZStW 125 (2013) Die besonders vorsichtige Beweiswürdigung bei gesperrten Beweismitteln, StV 2014, Der Straftatbestand der Warnungen vor Verkehrskontrollen gemäss Art. 98a SVG, in: Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2014, hrsg. von René Schaffhauser, Basel 2014, (zusammen mit Emanuel Cohen) 109. L infraction de blanchiment d argent en droit suisse, Revue Lamy Droit des aiffaires 2014, Criminal Liability for Offensive Behaviour in Public Spaces, in : Andrew P. Simester/Antje du Bois-Pedain/Ulfrid Neumann (Hrsg.), Liberal Criminal Theory, Essays for Andreas von Hirsch, Oxford 2014, Die Unmittelbarkeit der Beweiserhebung im Strafprozess, ZStrR 132 (2014),

10 112. Vorfeldermittlungen und andere Gefährdungen des justizförmigen Strafverfahrens Streiflichter auf das wissenschaftliche Werk von Edda Wesslau, GA 161 (2014), Das Interesse des Mandanten als Grund und Grenze einer Sockelverteidigung, in: Christian Fahl/Eckhart Müller/Helmut Satzger/Sabine Swoboda (Hrsg), Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe. Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag, Heidelberg, Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Fahrzeughalters, Strassenverkehr/Circulation routière 1/2015, 5-15 (zusammen mit Linda Bläsi und Emanuel Cohen) 115. Die zeitliche Geltung strafprozessualer Normen: Zur (Rück)Wirkung von Reformen auf anhängige Verfahren, in: Peter-Alexis Albrecht/Stefan Kirsch/Ulfrid Neumann/Stefan Sinner (Hrsg.). Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag, Berlin, 2015, D. Anmerkungen 1. OLG Celle, Beschluss vom Ws 210/88 und OLG Schleswig, Beschluss vom Ws 598/88, in: NStZ 1990, OLG Celle, Beschluss vom Ss 41/89, in: NStZ 1990, Kammergericht, Beschluss vom Ws 220/89, in: NStZ 1991, OLG Celle, Beschluss vom Ws 131/90 (I), in: NStZ 1992, BGH, Urteil vom StR 446/93, in: JR 1994, BGH, Urteil vom StR 53/94, in: NStZ 1995, BGH, Urteil vom StR 495/94, in: StV 1996, BGH, Beschluss vom StR 163/95 und BGH, Beschluss vom , 1 StR 338/95, in: StV 1996, BGH, Urteil vom StR 58/97, in: StV 1997, LG Offenburg, Beschluss vom Qs 31/99, in: StV 2000, OLG Düsseldorf, Beschluss vom Ws 172/99, in: JR 2000, OLG Düsseldorf, Beschluss vom b Ss 60/99 32/99 I, in: JR 2001, OLG Düsseldorf, Urteil vom b Ss 86/00 29/00 I, in: JR 2001, BGH, Beschluss vom StR 512/00, in: NStZ 2001, BGH, Beschluss vom ARs 296/01, in: NStZ 2002, BGH, Urteil vom StR 220/01, in: JR 2002, BGH, Beschluss vom StR 237/00, in: StV 2002, BGH, Urteil vom StR 138/01, in: JR 2003, BGH, Urteil vom StR 260/02, in: JZ 2003, BayObLG vom St RR 296/2002, in: JR 2003, LG Berlin, Beschluss vom Qs 11/03, in: StV 2004, BVerfG, Urteil vom BvR 1520/01, in: JZ 2004,

11 23. BGH, Urteil vom StR 396/04, in: StV 2005, BGer, Urteil vom P.193/2004, in: AJP 2006, BGH, Urteil vom StR 469/04, in: StV 2006, BGer, Urteil vom P.648/2004, in: AJP 2006, BGer, Urteil vom P.570/2004, in: AJP 2006, BGer, Urteil vom P.134/2005, in: AJP 2006, BGer, Urteil vom S.5/2006 und 1S.6/2006, in: AJP 2006, BGH, Beschluss vom StR 454/06, in: JR 2007, BGH, Beschluss vom StR 383/06, in: JR 2008, EGMR, Grand Chamber, Case of O'Halloran and Francis v. the United Kingdom, Urteil vom Application nos /02 and 25624/02, in: forumpoenale 2008, EGMR, Fifth Section, Case of Jorgic v. Germany, Urteil vom Application no /01, in: forumpoenale 2008, BGer vom : partielle Vernichtung von Untersuchungsakten, Konsequenzen im Haftprüfungsverfahren, in: forumpoenale 2009, EGMR, Grand Chamber, Case of Salduz v. Turkey, Urteil vom Application no /02, in: forumpoenale 2009, 75 (zusammen mit Stephan Schlegel) 36. OLG München, Urteil vom Ws 763/08, in: StV 2009, BGH, Urteil vom StR 109/07, in: JR 2009, BGH, Urteil vom StR 302/08, in: JR 2009, BGer, Urteil vom B_1026/2008: Unterlassungsstrafbarkeit des Herstellers/Lieferanten bei Lieferung einer mangelhaften Maschine, in: forumpoenale 2010, EGMR, Grand Chamber, Case of Mooren v. Germany, Urteil vom Application no /03, in: forumpoenale 2010, EGMR, First Section, Bannikova v. Russia, Urteil vom application no /06, in: forumpoenale 2011, 283 (zusammen mit Emanuel Cohen) 42. BVerfG, Kammerbeschluss vom BvR 2101/09: Zur Verwertbarkeit von durch den Bundesnachrichtendienst erworbenen ausländischen Bankdaten im Steuerstrafverfahren, in: JZ 2011, BGer, Urteil vom B_141/2011: Einsatz eines verdeckten Ermittlers, in: forumpoenale 2012, OLG Düsseldorf, Beschluss vom III 4 Ws 495/11, in: JR 2012, BGH, Urteil vom StR 509/10, in: JR 2012, Appellationsgericht Basel-Stadt, Urteil vom 1. November 2011 (AS ), in: forumpoenale 2012, KassGer ZH vom : Garantie der Verteidigungsrechte; Verletzung der richterlichen Fürsorgepflicht für eine genügende Verteidigung, in: forumpoenale 2013, EGMR. Former Fifth Section, Pesukic v. Switzerland, Urteil vom 6. Dezember 2012, Application no /07, in: forumpoenale 2013, 84 11

12 49. BGH, Urteil vom StR 108/12, in: JR 2013, Obergericht Bern, Urteil vom SK 13 31, in: forumpoenale 2013, Obergericht Bern, Urteil vom SK , in: forumpoenale 2014, BGer, Urteil vom , 1B_275/2013, in: forumpoenale 2014, BGer, Urteil vom , 6B_336/2013, in: forumpoenale 2014, BGer, Urteil vom , 6B_772/2013, in: forumpoenale 2014, BGH, Beschluss vom StR 176/14, in: JR 2015, 279 E. Rezensionen 1. Stefan Braum, Geschichte der Revision im Strafverfahren von 1877 bis zur Gegenwart, Frankfurt am Main 1996, in: StV 1997, Michael Siebrecht, Rasterfahndung, Berlin 1997, in: GA 1999, Carsten Momsen, Verfahrensfehler und Rügeberechtigung im Strafprozeß, Frankfurt am Main 1997, in: GA 1999, Andreas Grabenweger, Die Grenzen rechtmäßiger Strafverteidigung, Wien 1997, in: GA 1999, Marijon Kayßer, Abtreibung und die Grenzen des Strafrechts, Berlin 1997, in: GA 1999, Thomas Hillenkamp, Die Urteilsabsetzungs- und die Revisionsbegründungsfrist im deutschen Strafprozeß, Heidelberger Forum Bd. 102, Heidelberg 1998, in: GA 2000, Sabine Friehe, Der Verzicht auf Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen, Berlin 1997, in: GA 2000, Gedächtnisschrift für Heinz Zipf, hrsg. von Karl Heinz Gössel und Otto Triffterer, Heidelberg 1999, in: GA 2000, Michael Heghmanns, Grundzüge einer Dogmatik der Straftatbestände zum Schutz von Verwaltungsrecht oder Verwaltungshandeln, Berlin 2000, in: GA 2001, Joachim Kretschmer, Das strafprozessuale Verbot der reformatio in peius und die Maßregeln der Besserung und Sicherung, Berlin 1999, in: GA 2001, Nicola Fenner, Der Rechtsmissbrauch im Umweltstrafrecht im System des Strafrechts und des Öffentlichen Rechts, Baden-Baden 2000, in: GA 2001, Gerhard Grüner, Über den Missbrauch von Mitwirkungsrechten und die Mitwirkungspflichten des Verteidigers im Strafprozess, Berlin 2000, in: JZ 2001, Dorothea Rzepka, Zur Fairness im deutschen Strafverfahren, Frankfurt 2000, in: GA 2001, Henning Ernst Müller, Falsche Zeugenaussage und Beteiligungslehre, Tübingen 2000, in: GA 2001, Bernd Heinrich, Der Amtsträgerbegriff im Strafrecht. Auslegungsrichtlinien unter besonderer Berücksichtigung des Rechtsguts der Amtsdelikte, Berlin 2001, in: GA 2002,

13 16. Peter Collin, "Wächter des Gesetzes" oder "Organ der Staatsregierung"? Konzipierung, Einrichtung und Anleitung der Staatsanwaltschaft durch das preußische Justizministerium von den Anfängen bis 1860, Frankfurt am Main 2000, in: ZNR 24 (2002), Michael Kruse, Parteierklärungen und Sachverhaltsfeststellung in der Hauptverhandlung, Berlin 2001, in: GA 2002, Peter Zihlmann, Macht Strafe Sinn?, Zürich 2002, in: ZStrR 120 (2002), Friedrich Toepel, Grundstrukturen des Sachverständigenbeweises im Strafprozessrecht, Tübingen 2002, in: GA 2003, Katharina Drope, Strafprozessuale Probleme bei der Einführung einer Verbandsstrafe, Berlin 2002, in: ZStrR 121 (2003), Jürgen Welp, Verteidigung und Überwachung, Baden-Baden 2002, in: GA 2003, Ralf Krack, Die Rehabilitierung des Beschuldigten im Strafverfahren, Tübingen 2002, in: GA 2003, Karsten Altenhain, Das Anschlußdelikt, Tübingen 2002, in: GA 2003, Holger Niehaus, Katalogtatensysteme als Beschränkungen strafprozessualer Eingriffsbefugnisse, Berlin 2001, in: GA 2003, Robert Esser, Auf dem Weg zu einem europäischen Strafverfahrensrecht, Berlin 2002, in: GA 2003, Frank Zieschang / Eric Hilgendorf / Klaus Laubenthal (Hrsg.), Strafrecht und Kriminalität in Europa, Baden-Baden 2003, in: GA 2003, Carlo Antonio Bertossa, Unternehmensstrafrecht - Strafprozess und Sanktionen, Bern 2003, in: ZStrR 122 (2004), Jérôme Krets, Strafrechtliche Erfassung des Versicherungsmissbrauchs und des Versicherungsbetrugs nach dem Sechsten Strafrechtsreformgesetz, Heidelberg 2001, in: GA 2004, Eva Dedy, Ansätze einer Reform des Ermittlungsverfahrens, Berlin 2002, in: GA 2004, Katharina Beckemper, Durchsetzbarkeit des Verteidigerkonsulationsrechts und die Eigenverantwortlichkeit des Beschuldigten, Berlin 2002, in: GA 2004, Christian Schröder, Europäische Richtlinien und deutsches Strafrecht, Berlin 2002, in: GA 2004, Christian Jäger, Beweisverwertung und Beweisverwertungsverbote im Strafprozess, München 2003, in: GA 2005, Klaus Ellbogen, Die verdeckte Ermittlungstätigkeit der Strafverfolgungsbehörden durch die Zusammenarbeit mit V-Personen und Informanten, Berlin 2004, in: HRRS März 2005 (3/2005), Maya Thumm, Strafbarkeit des Anbietens von Internetglücksspielen gemäß 284 StGB, Hamburg 2004, in: HRRS April 2005 (4/2005), Marco Mansdörfer, Das Prinzip des ne bis in idem im europäischen Strafrecht, Berlin 2004, in: HRRS Juli 2005 (7/2005), Thomas Grützner, Die Sanktionierung von Submissionsabsprachen, Frankfurt am Main 2003, in: StV 2005,

14 37. Christian Fahl, Rechtsmißbrauch im Strafprozeß, Heidelberg 2004, in: GA 2005, Andrea Stegmann, Organisierte Kriminalität - Feinstrafrechtliche Tendenzen in der Rechtsetzung zur Bekämpfung organisierter Kriminalität, Bern 2004, in: ZStrR 123 (2005), Wolfgang Graf von Schönborn, Kapitalanlagebetrug - Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung des 264a StGB, Köln 2003, in: GA 2005, Martin Böse, Wirtschaftsaufsicht und Strafverfolgung, Tübingen 2005, in: HRRS Oktober 2005 (10/2005), Harald Brandl, Spielleidenschaft und Strafrecht, Frankfurt am Main 2003, in: GA 2005, Christian Theiss, Die Aufhebung der Pflichtverteidigerbestellung de lege lata und de lege ferenda, Berlin 2004, in: GA 2006, Christian-Alexander Neuling, Inquisition durch Information - Medienöffentliche Strafrechtspflege im nichtöffentlichen Ermittlungsverfahren, Berlin 2005, in: GA 2006, Tatjana Hörnle, Grob anstössiges Verhalten, Strafrechtlicher Schutz von Moral, Gefühlen und Tabus, Frankfurt am Main, 2005, in: ZStW 118 (2006), Literaturbericht Wirtschaftsstrafrecht, Bank- und Kapitalmarktstrafrecht sowie Insolvenzstrafrecht, in: ZStW 118 (2006), 717 (zusammen mit Hans Kudlich) 46. Literaturbericht Wirtschaftsstrafrecht, in: ZStW 119 (2007), 361 (zusammen mit Hans Kudlich) 47. Eva Unfried, Die Freiheits- und Sicherheitsrechte nach Art. 5 EMRK (Tübinger Schriften zum internationalen und europäischen Recht; Bd. 82), Berlin 2006, in: GA 2007, Lutz Eidam, Die strafprozessuale Selbstbelastungsfreiheit am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt am Main 2007, in: GA 2008, Christian Schröder, Handbuch Kapitalmarktstrafrecht, Köln 2007, in: GA 2008, Literaturbericht: Wirtschaftsstrafrecht - Insbesondere Kapitalmarktstrafrecht, Urheberstrafrecht, Insolvenzstrafrecht und Korruption, in: ZStW 120 (2008), 580 (zusammen mit Hans Kudlich) 51. Literaturbericht: Wirtschaftsstrafrecht - Insbesondere Wirtschaftslenkung und Wettbewerb, Unternehmensstrafrecht und Straftaten aus Unternehmen heraus (einschließlich Untreue), in: ZStW 121 (2009), 711 (zusammen mit Hans Kudlich) 52. Sven Zimmerlin, Der Verzicht des Beschuldigten auf Verfahrensrechte im Strafprozess, Zürich 2008, in: ZStrR 127 (2009), Winfried Hassemer, Warum Strafe sein muss. Ein Plädoyer, Berlin 2009, in: ZStrR 127 (2009), Peter Goldschmidt / Thomas Maurer / Jürg Sollberger, Kommentierte Textausgabe zur Schweizerischen Strafprozessordnung, Bern 2008, in: forumpoenale 2009, Ginafranco Albertini / Bruno Fehr / Beat Voser, Polizeiliche Ermittlung, Zürich 2008, in: forumpoenale 2009, Tom Frischknecht, Kultureller Rabatt, Bern 2009, in: ZStrR 128 (2010), Volker Haas, Strafbegriff, Staatsverständnis und Prozessstruktur, Tübingen 2008, in: ZStrR 128 (2010),

15 58. Patrick Bischoff, Die Anonymisierung gefährdeter Zeugen im Strafprozess, Zürich 2010, in: ZStrR 128 (2010), Klaus Schneider, Unternehmensstrafbarkeit zwischen Obstruktion und Kooperation, Bern 2009, in: ZStrR 128 (2010), Luzia Vetterli, Gesetzesbindung im Strafprozess, Zürich 2010, in: ZStrR 128 (2010), Martin Reulecke, Gleichheit und Strafrecht im deutschen Naturrecht des 18. und 19. Jahrhunderts, Tübingen 2007, in: ZStrR 128 (2010), Literaturbericht: Wirtschaftsstrafrecht - Insbesondere Kapitalmarktstrafrecht, Insolvenzstrafrecht, Glücksspiel und Geldwäsche, in: ZStW 122 (2010), 627 (zusammen mit Hans Kudlich) 63. Andreas Eicker, Die Prozeduralisierung des Strafrechts. Zur Entstehung, Bedeutung und Zukunft eines Paradigmenwechsels, Bern 2010, in: ZStrR 129 (2011), Eberhard Kempf / Klaus Lüderssen / Klaus Volk (Hrsg.), Die Handlungsfreiheit des Unternehmers - wirtschaftliche Perspektiven, strafrechtliche und ethische Schranken, Berlin 2009, in: ZStrR 129 (2011), Eberhard Kempf / Klaus Lüderssen / Klaus Volk (Hrsg.), Die Finanzkrise, das Wirtschaftsstrafrecht und die Moral, Berlin 2010, in: ZStrR 129 (2011), Georg Steinberg, Richterliche Gewalt und individuelle Freiheit. Ein Ansatz zu einer allgemeinen Prozesslehre, Frankfurt am Main 2010, in: GA 2011, Christian Leuenberger, Die materielle kapitalmarktstrafrechtliche Regulierung des Insiderhandels de lege lata und de lege ferenda in der Schweiz, Zürich / St.Gallen 2010, in: ZStrR 129 (2011), Erika Engel / Norbert P. Engel (Hrsg.), Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Deutschsprachige Sammlung, EGMR-E, Bde. 1-4, Kehl am Rhein 2008 ff., in: forumpoenale 2012, Nikodemus von Gleichenstein, Strafrechtliche Bankhaftung Anforderungen an organisatorische Vorkehren der Banken zur Verhinderung von strafrechtlicher Verantwortlichkeit nach Art. 102 StGB, Bern 2011, in: ZStrR 130 (2012), Tatjana Hörnle, Straftheorien, Tübingen 2011; Franz Riklin / Bettina Mez (Hrsg.), Strafe muss sein Wie viel Strafe braucht der Mensch? Il faut des peines Mais jusqu à quel point l être humain en a-t-il besoin?, Bern 2011, beides in: ZStrR 130 (2012), Marco Mansdörfer, Zur Theorie des Wirtschaftsstrafrechts. Zugleich eine Untersuchung zu funktionalen Steuerungs- und Verantwortlichkeitsstrukturen bei ökonomischem Handeln. Heidelberg 2011, in: GA 2012, Claudia Bernhard, Das Rechtsgüter-Trilemma. Von der Legitimität staatlichen Strafens am Beispiel der Völkermordleugnung, Basler Studien zur Rechtswissenschaft, Reihe C Strafrecht, Bd. 28, Basel 2011, in: ZStrR 130 (2012), Lars Rademacher/Alexander Schmitt-Geiger (Hrsg.), Litigation-PR: Alles was Recht ist. Zum systematischen Stand der strategischen Rechtskommunikation, Wiesbaden 2012, in: forumpoenale 2013, Urs Sutter, Verteidigung im formellen Völkerstrafrecht. Dritter Weg zwischen Selbstverteidigung und notwendiger Verteidigung, Zürich/St. Gallen 2012, in: ZStrR 2013,

16 75. Literaturbericht Wirtschaftsrecht insbesondere Untreue und Unternehmensstrafrecht, in: ZStW 2012, (zusammen mit Hans Kudlich) 76. Günther Jakobs, Zur Legitimation des Strafrechts, Paderborn 2012, in: GA 2013, Zhuoli Chen, Der Verzicht auf Verfahrensrechte durch die beschuldigte Person im Schweizerischen Recht, ZStrR 132 (2014), Sarah Raveling, Self-Representation Before International Criminal Tribunals, ZStrR 132 (2014), Silja Bürg, Der Raser im Strafrecht. Die raserspezifischen Normen und ihre Ursprünge in Medien und Politik, ZStrR 132 (2014), Heidi Sägesser, Opfermitverantwortung beim Betrug, ZStrR 132 (2014), Gerson Trüg, Konzeption und Struktur des Insiderstrafrechts, ZStrR 132 (2014), Tina Heilemann, Bestechlichkeit und Bestechung im sportlichen Wettbewerb als eigenständiges Strafdelikt de lege lata, de lege ferenda, ZStrR 133 (2015), Fabio Manfrin, Ersatzmassnahmenrecht nach Schweizerischer Strafprozessordnung. Ein Beitrag zur Konkretisierung des Verhältnismässigkeitsprinzips im Haftrecht, ZStrR 133 (2015), Jens Andreas Sickor, Das Geständnis. Rechtsnatur und Bedeutung im reformierten Strafverfahren, ZStrR 133 (2015), Philippe Weissenberger, Kommentar Strassenverkehrsgesetz und Ordnungsbussenrecht, Mit Änderungen nach Via Sicura, 2. Aufl., forumpoenale 2015, F. Fallbearbeitungen 1. Anlage dubiöser Vermögenswerte, Fallbearbeitung im Strafrecht und Strafprozessrecht für Fortgeschrittene, in: ius.full 2/2005, 82 (zusammen mit Mario Giannini) 2. Die misslungene Aufnahmeprüfung, Fallbearbeitung im Strafrecht für Anfänger, in: ius.full 6/2005, 274 (zusammen mit Daniela Demko) G. Sonstiges Informationsverbund von Nachrichtendienst und Strafbehörden - Rütteln an den Eckwerten des modernen Strafverfahrens, in: NZZ vom , 15 16

Prof. Dr. Wolfgang Wohlers Publikationsverzeichnis (Stand: 11.09.2015)

Prof. Dr. Wolfgang Wohlers Publikationsverzeichnis (Stand: 11.09.2015) Prof. Dr. Wolfgang Wohlers Publikationsverzeichnis (Stand: 11.09.2015) A. Monografische Veröffentlichungen 1. Entstehung und Funktion der Staatsanwaltschaft, Berlin 1994 (zugleich: Hamburg, Univ., Diss.,

Mehr

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing

MA-Thesis / Master. Geldwäsche. Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie. Joachim Monßen. Bachelor + Master Publishing MA-Thesis / Master Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie Bachelor + Master Publishing Joachim Monßen Geldwäsche Die Organisierte Kriminalität und die Infizierungstheorie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Vorwort.................................................. XI Knut Amelung Dr. iur., em. Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie), Technische Universität Dresden

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG Herausgegeben von Günter Kohlmann Band II Strafrecht Prozeßrecht Kriminologie Strafvollzugsrecht Dr. Peter Deubner Verlag GmbH Köln 1983 e Band II 2. Straf

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL HANS WELZEL, BONN ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT SEITE 3 MANFRED MAIWALD. HAMBURG ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS SEITE 9 GÜNTHER KAISER, FREIBURG I. BR.

Mehr

(1996) Unternehmensstrafrecht Strafrecht, Verfassungsrecht, Regelungsalternativen Heidelberg, (zugl. Bielefeld, Univ., Habil., 1994).

(1996) Unternehmensstrafrecht Strafrecht, Verfassungsrecht, Regelungsalternativen Heidelberg, (zugl. Bielefeld, Univ., Habil., 1994). I. Monographien: (1996) Unternehmensstrafrecht Strafrecht, Verfassungsrecht, Regelungsalternativen Heidelberg, (zugl. Bielefeld, Univ., Habil., 1994). (1990) Die Rechte des Beschuldigten in der Polizeivernehmung

Mehr

Leseprobe zu. Bestellfax 0221 / 9 37 38-943. Ja, ich bestelle das o.g. Buch mit 14-tägigem Rückgaberecht

Leseprobe zu. Bestellfax 0221 / 9 37 38-943. Ja, ich bestelle das o.g. Buch mit 14-tägigem Rückgaberecht Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Deckers Anwaltsstation Strafrecht Klausur Vortrag Kanzleipraxis 2011, 189 S., Lexikonformat, broschiert, ISBN 978-3-504-62902-1 29.80 (inkl.

Mehr

Dr. Jochen Zenthöfer STRAFPROZESSRECHT

Dr. Jochen Zenthöfer STRAFPROZESSRECHT Dr. Jochen Zenthöfer STRAFPROZESSRECHT StPO-Wissen kompakt und aktuell...... ist das Ziel dieses Grundkurses, der sich an alle richtet, die konzentriert die Vorlesungen Strafprozessrecht (in manchen Unis

Mehr

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Herausgegeben und bearbeitet von Professor Dr. Hans Universität Osnabrück Professor Dr. Andreas, LL.M. (Berkeley) Universität Bielefeld unter Mitarbeit von Professorin Dr.

Mehr

Zur Problematik privater Ermittlungen des durch eine Straftat Verletzten

Zur Problematik privater Ermittlungen des durch eine Straftat Verletzten Zur Problematik privater Ermittlungen des durch eine Straftat Verletzten Zulässigkeit und Schranken privater Straftataufklärung durch den Verletzten, seinen Rechtsanwalt und durch Detektive zum Zwecke

Mehr

Schrifttumsverzeichnis

Schrifttumsverzeichnis 1 Schrifttumsverzeichnis I. Monographien 1. Die Nebentäterschaft im Strafrecht. Ein Beitrag zu einer personalen Tatherrschaftslehre, Duncker u. Humblot, Strafrechtliche Abhandlungen Bd. 81, Berlin 1993

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht Universität Potsdam Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Uwe Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht I. Formalien der Hausarbeit 1. Für Hausarbeiten sind Seiten im DIN A4-Format zu verwenden,

Mehr

Universität Freiburg PRIVATES BANKENRECHT

Universität Freiburg PRIVATES BANKENRECHT PROF. DR. IUR. VIKTOR AEPLI Universität Freiburg Herbstsemester 2012 Masterstudium PRIVATES BANKENRECHT Beginn Montag, 8. Oktober Ort und Zeit BQC 2.518 11.15 12.00 und 13.15 15.00 Daten Oktober: 8., 15.,

Mehr

Dr. Stephan Beukelmann

Dr. Stephan Beukelmann Schriftenverzeichnis: Stand Januar 2015 AUFSÄTZE, MONOGRAPHIEN, BEITRÄGE IN SAMMELWERKEN la riposte pénale contre les organisations criminelles en droit allemande; für: Association de recherches pénales

Mehr

Literatur zum Strafrecht

Literatur zum Strafrecht Strafrecht I SoSe 2010 Prof. Dr. D. Klesczewski Literatur zum Strafrecht 1. Kommentare zum Strafgesetzbuch Alternativkommentar Kommentar zum Strafgesetzbuch, Reihe Alternativkommentare (AK-StGB) hrsg.

Mehr

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013. Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013. Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107 Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Lehrturm V U107 16.04.2013: Einführung I. Terminplan und Konzeption Terminplan

Mehr

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten I. Lehrbücher II. III. IV. Kommentare Definitionensammlungen Problemsammlungen V. Sammlungen von Aufbauschemata VI. VII. VIII. IX. Skripten Fallsammlungen Anleitungen

Mehr

Inhalt 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER

Inhalt 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER Inhalt Vorwort V 1. TEIL BEITRÄGE ZUM SYMPOSIUM PROF. DR. ELLEN SCHLÜCHTER Prof. Dr. Günter Warda, Bochum Begrüßung 3 Prof. Dr. Gunnar Duttge, München Leitgedanken und Erinnerung 7 Ministerialdirektor

Mehr

Inhalt. WERNER BEULKE Kleider machen Strafverteidiger!? - oder: sitzungspolizeiliche Maßnahmen und die Mär vom T-Shirt-Verteidiger" 21

Inhalt. WERNER BEULKE Kleider machen Strafverteidiger!? - oder: sitzungspolizeiliche Maßnahmen und die Mär vom T-Shirt-Verteidiger 21 Inhalt PETER-ALEXIS ALBRECHT In Treue gegen die Untreue - Rainer Hamm und sein steter Versuch, die Rechtsprechung zur verfassungsrechtlichen Präzisierung des 266 StGB anzuhalten -. 1 WERNER BEULKE Kleider

Mehr

Anlagen zu den Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren (RiStBV)

Anlagen zu den Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren (RiStBV) Die RiStBV sind hier zu finden: http://home.arcor.de/bastian-voelker/ristbv.pdf Anlagen zu den Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren (RiStBV) Anlage D Gemeinsame Richtlinien der Justizminister/-senatoren

Mehr

Literatur zum Strafrecht

Literatur zum Strafrecht Strafrecht BT III WS 2014/2015 Prof. Dr. D. Klesczewski Literatur zum Strafrecht 1. Kommentare zum Strafgesetzbuch Alternativkommentar (AK-StGB) Kommentar zum Strafgesetzbuch, Reihe Alternativkommentare

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN DR. IUR. HABIL. BETTINA NOLTENIUS AKADEMISCHE RÄTIN a.z. RECHTSPHILOSOPHISCHES SEMINAR ADENAUERALLEE 24-42 53113 BONN TEL.:+49 0228-73-9138/9137 FAX: + 49

Mehr

1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie, H. 96).

1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie, H. 96). 1 Prof. Dr. Rainer Zaczyk Stand: 13.05.2011 Schriftenverzeichnis I. Selbständige Veröffentlichungen/ Herausgeber 1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie,

Mehr

Überblick über das Strafprozessrecht

Überblick über das Strafprozessrecht Überblick über das Strafprozessrecht Für die Ausbildung zum Justizwachtmeister Silvia Eger Stand: Mai 2012 Unterscheidung materielles und formelles Recht Materielles Strafrecht Formelles Strafrecht Wann

Mehr

Frank K. Peter I Ralph Kramer. Steuerstrafrecht. Grundlagen - Anwendungsfelder Musterfälle GABLER

Frank K. Peter I Ralph Kramer. Steuerstrafrecht. Grundlagen - Anwendungsfelder Musterfälle GABLER Frank K. Peter I Ralph Kramer Steuerstrafrecht Grundlagen - Anwendungsfelder Musterfälle GABLER Vorwort Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1 Materielles Steuerstrafrecht 1

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Schriftenverzeichnis I. Monographien - Die Formel Schwerpunkt der Vorwerfbarkeit bei der Abgrenzung von Tun und Unterlassen?, Berlin, 1992, 499 S. (zugleich: Köln, Universität, Dissertation, 1991). - Behandlungsabbruch

Mehr

Steve S. Lutzmann 28. April 2015 Seite 1 von 7. Strafprozessrecht II Die Aussage- und Wahrheitspflicht des Unternehmensvertreters

Steve S. Lutzmann 28. April 2015 Seite 1 von 7. Strafprozessrecht II Die Aussage- und Wahrheitspflicht des Unternehmensvertreters Seite 1 von 7 Strafprozessrecht II Die Aussage- und Wahrheitspflicht des Unternehmensvertreters I. MATERIELLES UNTERNEHMENSSTRAFRECHT Das materielle Unternehmensstrafrecht ist für das Verständnis der prozessualen

Mehr

Beschluss vom 24. August 2015 Strafkammer

Beschluss vom 24. August 2015 Strafkammer B u n d e s s t r a f g e r i c h t T r i b u n a l p é n a l f é d é r a l T r i b u n a l e p e n a l e f e d e r a l e T r i b u n a l p e n a l f e d e r a l Geschäftsnummer: SK.2015.37 Beschluss vom

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis I. Monographie und Herausgeberschaften (Stand 30. April 2014 ohne journalistische Beiträge) Fairness als Teilhabe Das Recht auf konkrete und wirksame Teilhabe durch Verteidigung

Mehr

1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie, H. 96).

1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie, H. 96). 1 Prof. Dr. Rainer Zaczyk Stand: September 2014 Schriftenverzeichnis I. Selbständige Veröffentlichungen/ Herausgeber 1. Das Strafrecht in der Rechtslehre J. G. Fichtes, Berlin 1981 (Schriften zur Rechtstheorie,

Mehr

Die Berücksichtigung des Opferverhaltens beim Betrug am Beispiel der Werbung

Die Berücksichtigung des Opferverhaltens beim Betrug am Beispiel der Werbung Die Berücksichtigung des Opferverhaltens beim Betrug am Beispiel der Werbung INAUGURAL-DISSERTATION zur Erlangung der Doktorwürde der Juristischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen vorgelegt

Mehr

JURISTISCHE RUNDSCHAU

JURISTISCHE RUNDSCHAU JR JURISTISCHE RUNDSCHAU HERAUSGEBER Prof. Dr. Dirk Olzen, Düsseldorf Dr. Gerhard Schäfer, Stuttgart UNTER MITWIRKUNG VON Prof. Dr. Dr. Jörg Berkemann, Berlin Dr. Bernhard Dombek, Berlin Peter Gielen,

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Schriftenverzeichnis Monographien Vorfeldermittlungen Probleme der Legalisierung vorbeugender Verbrechensbekämpfung aus strafprozessrechtlicher Sicht, erschienen bei Duncker & Humblot, Reihe Strafrechtliche

Mehr

Inhaltsverzeichnis des CHI. Bandes der Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft. I. Abhandlungen

Inhaltsverzeichnis des CHI. Bandes der Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft. I. Abhandlungen Inhaltsverzeichnis des CHI. Bandes der Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft I. Abhandlungen Der Vorstellungsinhalt des dolus eventualis Von Professor Dr. Ingeborg Puppe, Bonn 1 Zweierlei

Mehr

Form und Umfang des Erklärungsrechts nach 257 StPO und seine Auswirkungen auf die Widerspruchslösung des Bundesgerichtshofs, StraFo 2001, 300

Form und Umfang des Erklärungsrechts nach 257 StPO und seine Auswirkungen auf die Widerspruchslösung des Bundesgerichtshofs, StraFo 2001, 300 Schriftenverzeichnis: Stand Januar 2015 AUFSÄTZE, MONOGRAPHIEN, BEITRÄGE IN SAMMELWERKEN Verkehrsunfallflucht Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Länder Österreich, Schweiz und Bundesrepublik Deutschland;

Mehr

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Raum B 106 Hauptgebäude Ermittlungsverfahren II Beschuldigtenvernehmung Zwangsmittel

Mehr

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien...

Dr. iur. Salim Rizvi, LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis. A. Kommentare und Lehrbücher... 1. B. Monographien... PUBLIKATIONSLISTE Dr. iur., LL.M. (zitiert gemäss DIN 1505-2) Inhaltsverzeichnis Seite A. Kommentare und Lehrbücher... 1 B. Monographien... 2 C. Herausgeberschaften... 4 D. Mitarbeit... 4 A. Kommentare

Mehr

Entschädigung nach Art. 41 EMRK: 1.000,- für immateriellen Schaden, 3.500, für Kosten und Auslagen (einstimmig).

Entschädigung nach Art. 41 EMRK: 1.000,- für immateriellen Schaden, 3.500, für Kosten und Auslagen (einstimmig). Bsw 30804/07 Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Kammer 5, Beschwerdesache Neziraj gg. Deutschland, Urteil vom 8.11.2012, Bsw. 30804/07. Art. 6 Abs. 1 EMRK, Art. 6 Abs. 3 EMRK - Verwerfung der

Mehr

Fak$sches Unternehmensstrafrecht heute

Fak$sches Unternehmensstrafrecht heute Fak$sches Unternehmensstrafrecht heute Dr. Heiko Ahlbrecht Deutscher Anwaltspiegel Roundtable Unternehmensstrafrecht quo vadis? Frankfurt, 2 Gliederung I. 30 OWiG II. 130 OWiG III. Verbandsgeldbuße in

Mehr

hrr-strafrecht.de - Rechtsprechungsübersicht

hrr-strafrecht.de - Rechtsprechungsübersicht HRRS-Nummer: HRRS 2005 Nr. 197 Bearbeiter: Karsten Gaede Zitiervorschlag: BGH HRRS 2005 Nr. 197, Rn. X hrr-strafrecht.de - Rechtsprechungsübersicht BGH 5 StR 191/04 - Beschluss vom 12. Januar 2005 (LG

Mehr

Überblick. Vernichtung von Unterlagen. Zulässigkeit der Vernichtung von Unterlagen. Nutzen der Vernichtung von Unterlagen. Exkurs: Legal Privilege

Überblick. Vernichtung von Unterlagen. Zulässigkeit der Vernichtung von Unterlagen. Nutzen der Vernichtung von Unterlagen. Exkurs: Legal Privilege FIW Kölner Seminar Neue Herausforderungen für die Compliance: Vernichtung von (kartellrechtlich) belastenden Unterlagen? Köln, den 20. November 2009 Rechtsanwalt Dr. Thomas Kapp, LL.M. Überblick Vernichtung

Mehr

Paragraphenkette: AO 393 Abs. 2. Datum: 15.10.2004. Vorinstanz(en): Kurzleitsatz: Umfang des Verwertungsverbots in 393 Abs.

Paragraphenkette: AO 393 Abs. 2. Datum: 15.10.2004. Vorinstanz(en): Kurzleitsatz: Umfang des Verwertungsverbots in 393 Abs. Gericht: Entscheidungsform: BVerfG Beschluß Paragraphenkette: AO 393 Abs. 2 Datum: 15.10.2004 Vorinstanz(en): BGH Kurzleitsatz: Umfang des Verwertungsverbots in 393 Abs. 2 Abgabenordnung Redaktioneller

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2012 Aktuelle Entwicklungen im Wirtschaftsstrafrecht Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.v.; 2 Stunden; 11.10.2012 Einführung in das Steuerstrafrecht für junge StrafverteidigerInnen Vereinigung

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG am 29. April 1977 Herausgegeben von Hans-Heinrich ]escheck und Hans Lüttger Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt Professor Dr. KARL LACKNER, Heidelberg:

Mehr

Recht der beruflichen Vorsorge

Recht der beruflichen Vorsorge Prof. Dr. Roland A. Müller Titularprofessor an der Universität Zürich für Obligationen-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht Schweizerischer Arbeitgeberverband Hegibachstrasse 47 Telefon ++41 (0)44 421

Mehr

Aktuelle Fragen der D&O-Versicherung aus Sicht des Strafverteidigers

Aktuelle Fragen der D&O-Versicherung aus Sicht des Strafverteidigers Aktuelle Fragen der D&O-Versicherung aus Sicht des Strafverteidigers Dr. Michael Tsambikakis Fachanwalt für Strafrecht Seite 2 Auskunftsobliegenheit des 31 Abs. 1 S. 1 Der Versicherer kann nach dem Eintritt

Mehr

Publikationsliste. Die Vermögensabschöpfung in der Praxis, München 2003. Willensmängel bei der Einwilligung im Strafrecht, Tübingen 2001.

Publikationsliste. Die Vermögensabschöpfung in der Praxis, München 2003. Willensmängel bei der Einwilligung im Strafrecht, Tübingen 2001. Professor Dr. Thomas Rönnau Publikationsliste Monographien Die Vermögensabschöpfung in der Praxis, München 2003. Willensmängel bei der Einwilligung im Strafrecht, Tübingen 2001. Die Absprache im Strafprozeß

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BUNDESGERICHTSHOF 1 StR 26/12 BESCHLUSS vom 21. August 2012 in der Strafsache gegen 1. 2. wegen zu 1.: Steuerhinterziehung u.a. zu 2.: Beihilfe zur Steuerhinterziehung - 2 - Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs

Mehr

Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen

Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen 1. Literaturbericht. Allgemeiner Teil in: ZStW, Band 77, 1965, S. 60-105 a) Die kriminalpolitischen Aufgaben der Strafrechtsreform. Verhandlungen des 43.

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Nikolas Schrader. Die Strafbarkeit des Verteidigers wegen Geldwäsche ( 261 StGB) durch Annahme bemakelter Honorarmittel

Nikolas Schrader. Die Strafbarkeit des Verteidigers wegen Geldwäsche ( 261 StGB) durch Annahme bemakelter Honorarmittel Nikolas Schrader Die Strafbarkeit des Verteidigers wegen Geldwäsche ( 261 StGB) durch Annahme bemakelter Honorarmittel Nikolas Schrader Die Strafbarkeit des Verteidigers wegen Geldwäsche ( 261 StGB) durch

Mehr

Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise

Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise Prof. Dr. Walter Perron Wintersemester 2014/2015 Prof. Dr. Roland Hefendehl Übung im Strafrecht für Vorgerückte Ferienhausarbeit Lösungshinweise 1 Erster Tatkomplex: Betreiben der Webseite A. Strafbarkeit

Mehr

Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht

Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht Jens Peglau Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften IX GLIEDERUNG Literaturverzeichnis XV Abkürzungsverzeichnis XXV A) Einleitung

Mehr

Strafrecht und Justizgewahrung. Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr

Strafrecht und Justizgewahrung. Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr Strafrecht und Justizgewahrung Festschrift fùr Kay Nehm zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Rainer Griesbaum Rolf Hannich Karl Heinz Schnarr Ifrflt BWV BERLINER WISSENSCHAFTS-VERLAG Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Veröffentlichungen von Professor Lothar Kuhlen (Stand Mai 2015)

Veröffentlichungen von Professor Lothar Kuhlen (Stand Mai 2015) Veröffentlichungen von Professor Lothar Kuhlen (Stand Mai 2015) 2015 2014 Haftung für Sorgfaltspflichtverletzungen in Unternehmen bei der Produktion von Gütern, in: Eric Hilgendorf (Hrsg.), Aktuelle Herausforderungen

Mehr

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht

Steuerstrafrecht. Grüne Reihe Band 15. einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Grüne Reihe Band 15 Steuerstrafrecht einschl. Steuerordnungswidrigkeiten und Verfahrensrecht Von Prof. Dr. jur. Jo Lammerding Prof. Dr. jur. Rüdiger Hackenbroch Alfred Sudau, Ltd. Regierungsdirektor a.

Mehr

Strafvereitelung ( 258 StGB)

Strafvereitelung ( 258 StGB) Strafvereitelung ( 258 StGB) Lösungshinweise Fall 1 (nach LG Itzehoe NStZ-RR 2010, 10 mit Bespr. Hecker JuS 2010, 549) A. Strafbarkeit des A gem. 258 I; 13 I Zunächst kommt eine vollendete Strafvereitelung

Mehr

[um im Ermittlungsverfahren

[um im Ermittlungsverfahren [um im Ermittlungsverfahren von Justizrat Dr. Matthias Weihrauch Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Kaiserslautern 6., neu bearbeitete Auflage C.F.Müller Verlag Heidelberg Vorwort der Herausgeber...'.

Mehr

Entscheidend ist die Umsetzung

Entscheidend ist die Umsetzung Anwalt der ersten Stunde: Entscheidend ist die Umsetzung Stephan Schlegel, Rechtsanwalt, Zürich Die neue Strafprozessordnung erfüllt mit dem Anwalt der ersten Stunde eine Vorgabe des Euro - päischen Gerichtshofs

Mehr

Mittäterschaft ( 25 Abs. 2 StGB)

Mittäterschaft ( 25 Abs. 2 StGB) Mittäterschaft ( 25 Abs. 2 StGB) I. Voraussetzungen 1. Gemeinsamer Tatentschluss 2. Objektiver Tatbeitrag a) Zeitpunkt nach hm genügt Beitrag im Vorbereitungsstadium, nach aa ist der Beitrag im Stadium

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Tag der offenen Tür Managerhaftung im russischen Recht

Tag der offenen Tür Managerhaftung im russischen Recht Tag der offenen Tür Managerhaftung im russischen Recht 28. November 2013 Moskau Russland Was der Generaldirektor wissen muss: Wichtigste Wirtschaftsstraftatbestände im russischen Recht Florian Schneider,

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

Der strafrechtliche Parteiverrat ( 356 StGB)

Der strafrechtliche Parteiverrat ( 356 StGB) Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer Der strafrechtliche Parteiverrat ( 356 StGB) Eine Analyse der Norm im individualrechtlichen Verständnis Nomos Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Einleitung 11 Erster Teil:

Mehr

Zeitschriftenauswertung 9/2010

Zeitschriftenauswertung 9/2010 Zeitschriftenauswertung 9/2010 Jugendstrafrecht JGG 7; StGB 66, 66b Sicherungsverwahrung nach Jugendstrafrecht (zugleich Bespr. von BGH StV 2010, 515 m. Anm. Bartsch) Kreuzer NStZ 2010, 473 Dieselbe Entscheidung

Mehr

EINLADUNG. Arbeitssitzung Studienvereinigung Universität Bern. Freitag, 12. Juni 2015

EINLADUNG. Arbeitssitzung Studienvereinigung Universität Bern. Freitag, 12. Juni 2015 EINLADUNG Arbeitssitzung Studienvereinigung Universität Bern Freitag, 12. Juni 2015 Universität Bern, UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3001 Bern, "Kleines Unterhaus", Hörsaal A-126 Zürich Bern, 28. Mai 2015

Mehr

Schadenminderungspflicht im Haftpflichtrecht

Schadenminderungspflicht im Haftpflichtrecht Schadenminderungspflicht im Haftpflichtrecht lic. iur. Sarah Riesch, Rechtsanwältin Senior Legal Counsel Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG Litigation 23. Juni 2014 Übersicht 1. Schadenminderungspflicht

Mehr

Heiko Hoffmann. Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO. ffnft

Heiko Hoffmann. Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO. ffnft Heiko Hoffmann Die AusschluBtatbestande der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung Zur Sperrwirkung des 371 Abs. 2 AO ffnft BERLINVERLAG Arno Spitz GmbH Nomos Verlagsgesellschaft IX Inhaltsverzeichnis Abkiirzungsverzeichnis

Mehr

Staatsanwaltliche Verfügungen und Zusatzanträge in der Assessor-Klausur

Staatsanwaltliche Verfügungen und Zusatzanträge in der Assessor-Klausur Staatsanwaltliche Verfügungen und Zusatzanträge in der Assessor-Klausur Dr. Christian Lucas Neben der Prüfung materiell-rechtlicher Straftatbestände ist es in der Staatsanwaltsklausur regelmäßig geboten,

Mehr

D i e R e c h t e d e s B e s c h u l d i g t e n i m S t r a f v e r f a h r e n - V e r f a h r e n s g r u n d s ä t z e -

D i e R e c h t e d e s B e s c h u l d i g t e n i m S t r a f v e r f a h r e n - V e r f a h r e n s g r u n d s ä t z e - D i e R e c h t e d e s B e s c h u l d i g t e n i m S t r a f v e r f a h r e n - V e r f a h r e n s g r u n d s ä t z e - (verfaßt von Rechtsanwalt Joachim Müller) Das Strafverfahren wird von einigen

Mehr

2. Das Unternehmen im strafprozessualen Verfahren

2. Das Unternehmen im strafprozessualen Verfahren 2. Das Unternehmen im strafprozessualen Verfahren Das Unternehmen im strafprozessualen Verfahren Trotz der Strafunmündigkeit des Unternehmens können sich gegen dieses (strafrechtliche) Sanktionen richten,

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Isabell Götz Schriftenverzeichnis I. Monographien 1. Unterhalt für volljährige Kinder. Überlegungen zu einer Reform des Verwandtenunterhalts, Schriften zum deutschen, europäischen und vergleichenden Zivil-,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XIX

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XIX Seite Inhaltsübersicht........................................... VII Abkürzungsverzeichnis..................................... XV Literaturverzeichnis........................................ XIX A. Materielles

Mehr

Bundesvereinigung Mittelständiger Bauunternehmen e.v.

Bundesvereinigung Mittelständiger Bauunternehmen e.v. Bundesvereinigung Mittelständiger Bauunternehmen e.v. Straf- und bußgeldrechtliche Praxisfragen OSNABRÜCK 17.2.2009 Rechtsanwalt Markus Schmuck Fachanwalt für Strafrecht Rechtsanwälte Dr. Caspers, Mock

Mehr

AIDS und Strafrecht. Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden. Klaus Scherf

AIDS und Strafrecht. Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden. Klaus Scherf Klaus Scherf AIDS und Strafrecht Schaffung eines Gefährdungstatbestandes zur Bestrafung ungeschützten Geschlechtsverkehrs Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis A. Einführung in die medizinischen

Mehr

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels

bei Prof. Dr. Ulrich Preis und Dr. Markus Stoffels Jessica Demmer 5. Semester Haftung der Banken bei fehlerhafter Anlageberatung unter besonderer Berücksichtigung von Wertpapieranlagen Seminar im Zivilrecht Wintersemester 1999 / 2000 bei Prof. Dr. Ulrich

Mehr

Geldwäsche ( 261 StGB)

Geldwäsche ( 261 StGB) Geldwäsche ( 261 StGB) Lösung Fall 1 (OLG Karlsruhe NJW 2005, 767) A. Strafbarkeit der A gem. 259 I durch Annahme der Gelder (-), A war bei Annahme der Gelder gutgläubig, handelte ohne Vorsatz. B. Strafbarkeit

Mehr

Forschungsstelle Recht und Praxis der Strafverteidigung Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Forschungsstelle Recht und Praxis der Strafverteidigung Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Forschungsstelle Recht und Praxis der Strafverteidigung Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg VORAB Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die Mitarbeiter der Forschungsstelle für Recht

Mehr

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013

Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Pflichtvertiefungsveranstaltung Strafprozessrecht II im Sommersemester 2013 Zeit: Dienstag 15:15-16:15 und 16:30-17:30 Uhr Ort: Raum B 106 Hauptgebäude Rechtsmittel Beschwerde Berufung Revision Wiederaufnahme

Mehr

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG - ANMERKUNG ZUR GAMBELLI-ENTSCHEIDUNG DES EUGH (URT. V. 06.11.2003 - AZ.: C-243/0) Kanzlei RA Dr. Bahr Sierichstr.

Mehr

Strafprozessrecht SoS 2006

Strafprozessrecht SoS 2006 Strafprozessrecht SoS 2006 Prof. Dr. Roland Hefendehl Gliederung 3. Stunde 4. Ermittlungsverfahren c) Die Strafverfolgungsorgane im Ermittlungsverfahren aa) Staatsanwaltschaft (a) Verfahrensherrschaft

Mehr

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/frames/rk20050114_2bvr197503

http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/frames/rk20050114_2bvr197503 Seite 1 von 5 Zitierung: BVerfG, 2 BvR 1975/03 vom 14.1.2005, Absatz-Nr. (1-24), http://www.bverfg.de/entscheidungen/rk20050114_2bvr197503.html Frei für den nicht gewerblichen Gebrauch. Kommerzielle Nutzung

Mehr

19 Fälle im Straf- und Strafprozessrecht

19 Fälle im Straf- und Strafprozessrecht Angelika Murer Mikolásek Dr. iur., Lehrbeauftragte an der Universität Zürich, Gerichtsschreiberin am Obergericht des Kantons Zürich und Ersatzbezirksrichterin am Bezirksgericht Winterthur Thomas Vesely

Mehr

Strafgesetzbuch: StGB

Strafgesetzbuch: StGB Vahlens Kommentare Strafgesetzbuch: StGB von Prof. Dr. Holger Matt, Prof. Dr. Joachim Renzikowski, Prof. Dr. Karsten Altenhain, Dr. Denis Basak, Dr. Christian Becker, Dr. Marcus Bergmann, Dr. Heike Bußmann,

Mehr

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der

NJW Audio-CD. NJW Audio-CD. Neuen Juristischen Wochenschrift. Verlag C. H. Beck. Interviews mit. Herausgegeben in Verbindung mit der NJW Audio-CD bietet Ihnen jeden Monat: Aktuelle Rechtsprechung zum Hören Thematisch im Mittelpunkt stehen die für alle Anwälte wichtigen Gebiete des Zivilrechts, daneben aber auch Öffentliches Recht und

Mehr

Zum Umfang des Rechts der Verteidigung auf Akteneinsicht gemäß 147 I StPO

Zum Umfang des Rechts der Verteidigung auf Akteneinsicht gemäß 147 I StPO 486 NStZ 2010, Heft 9 Wohlers/Schlegel, Zum Umfang des Rechts der Verteidigung auf Akterzeinsicht gemäß 147 I StPO Professor Dr. Wolfgang Wohlers/Wiss. Ass. Stephan Schlegel, Zürich" Zum Umfang des Rechts

Mehr

Strafverteidigung und Sicherheitswahn

Strafverteidigung und Sicherheitswahn is t r a f v e r t e i d Der Verein Forum Strafverteidigung Schweiz in Zusammenarbeit mit der Vereinigung österreichischer StrafverteidigerInnen (A) dem Organisationsbüro Strafverteidigervereinigung (D)

Mehr

Prof. Dr. Hans Dahs Publikationsliste mit Stand vom 26. August 2015

Prof. Dr. Hans Dahs Publikationsliste mit Stand vom 26. August 2015 Prof. Dr. Publikationsliste mit Stand vom 26. August 2015 Verfasser Titel Erscheinungsvermerk Handbuch des Strafverteidigers 8. Aufl. Köln, O. Schmidt, 2015, Bernd Müssig Die Revision im Strafprozess 8.

Mehr

Handbuch Datenschutzrecht

Handbuch Datenschutzrecht Handbuch Datenschutzrecht Die neuen Grundlagen für Wirtschaft und Verwaltung von Prof. Dr. Alexander Rossnagel, Roßnagel, Prof. Dr. Ralf Bernd Abel, Ute Arlt, Dr. Wolfgang Bär, Dr. Helmut Bäumler, Dr.

Mehr

IST DER EINSATZ VON BRECHMITTELN IM RAHMEN

IST DER EINSATZ VON BRECHMITTELN IM RAHMEN - Seite 1 - IST DER EINSATZ VON BRECHMITTELN IM RAHMEN DES 81A STPO ZULÄSSIG? von Martin Bahr 1 1. Hintergrund dieses Artikels: a. Traurige aktuelle Ereignisse Am Mittwoch, den 13.12.2001, starb ein 19

Mehr

Stellungnahme Nr. 17 24. April 2012

Stellungnahme Nr. 17 24. April 2012 Stellungnahme Nr. 17 24. April 2012 Gesetzentwurf der Bundesrechtsanwaltskammer für die Einführung einer Zustimmungslösung als Alternative zu der von der Rechtsprechung entwickelten Widerspruchslösung

Mehr

Dr. iur., Rechtsanwalt, Oberassistent für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich

Dr. iur., Rechtsanwalt, Oberassistent für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich Vorwort Danksagung Abkürzungsverzeichnis V VII XIX Materielles Strafrecht OMAR ABO YOUSSEF Dr. iur., Rechtsanwalt, Oberassistent für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Zürich Konkurrenz

Mehr

Stellungnahme zu den Vorlagebeschlüssen. 1. Vorlagebeschluss des Amtsgerichts Rinteln vom 25. Oktober 2001 (2 BvL 1/02)

Stellungnahme zu den Vorlagebeschlüssen. 1. Vorlagebeschluss des Amtsgerichts Rinteln vom 25. Oktober 2001 (2 BvL 1/02) Stellungnahme zu den Vorlagebeschlüssen 1. Vorlagebeschluss des Amtsgerichts Rinteln vom 25. Oktober 2001 (2 BvL 1/02) 2. Vorlageschluss des Amtsgerichts Herford vom 18. Februar 2002 (2 BvL 5/02) Berichterstatterin:

Mehr

Veröffentlichungen (Stand: 3. August 2015) I. Monographien. II. Kommentierungen. III. Beiträge in Sammelwerken

Veröffentlichungen (Stand: 3. August 2015) I. Monographien. II. Kommentierungen. III. Beiträge in Sammelwerken Veröffentlichungen (Stand: 3. August 2015) Rechtsanwalt T +49 (0)211 600 55-217 F +49 (0)211 600 55-210 a.szesny@heuking.de Georg-Glock-Straße 4 40474 Düsseldorf www.heuking.de I. Monographien 2008 Finanzmarktaufsicht

Mehr

Neuere Tendenzen im Gesellschaftsrecht

Neuere Tendenzen im Gesellschaftsrecht Neuere Tendenzen im Gesellschaftsrecht Festschrift für Peter Forstmoser zum 60. Geburtstag Herausgegeben von Hans Caspar von der Crone Rolf H. Weber Roger Zäch Dieter Zobl 1. Zum Gesellschaftsrecht im

Mehr