Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv"

Transkript

1 Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv

2 Starkstromkabel 1 30 kv Ausgabe 2012 Gewichte, Maße und Eigenschaften gelten angenähert. Rohstoff- oder fertigungsbedingte Abweichungen sowie Änderungen der Angaben bleiben jederzeit vorbehalten. Hiermit werden alle früheren Angaben ungültig. Power Cables 1 30 kv Edition 2012 Weights, dimensions and characteristic data are approximate. Deviations due to raw materials or manufacturing processes as well as changes in the data are reserved. This edition supersedes all previous editions. 2

3 Inhalt Einführung Energietechnik Seite 4 Anwendungstechnik Verlegehinweise Elektrische Prüfungen an verlegten Kabeln PVC-isolierte Kabel NYY, NAYY...0.6/1 kv NAY2Y...0.6/1 kv NYCY /1 kv NYCWY, NAYCWY...0.6/1 kv VPE-isolierte Kabel mit PVC-Mantel NA2XY...0.6/1 kv N2XSY, NA2XSY... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XSEY, NA2XSEY.... 6/10 kv VPE-isolierte Kabel mit PE-Mantel N2XS2Y, NA2XS2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv VPE-isolierte Kabel mit PE-Mantel, längswasserdicht N2XS(F)2Y, NA2XS(F)2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv VPE-isolierte Kabel mit PE-Mantel, längs- und querwasserdicht N2XS(FL)2Y, NA2XS(FL)2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv Contents Introduction Power Cables page 5 Applications Laying instructions Electrical tests after installation PVC insulated cables NYY, NAYY...0.6/1 kv NAY2Y...0.6/1 kv NYCY /1 kv NYCWY, NAYCWY...0.6/1 kv XLPE insulated cables with PVC sheath NA2XY...0.6/1 kv N2XSY, NA2XSY... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XSEY, NA2XSEY.... 6/10 kv XLPE insulated cables with PE sheath N2XS2Y, NA2XS2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv XLPE insulated cables with PE sheath, longitudinally watertight N2XS(F)2Y, NA2XS(F)2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv XLPE insulated cables with PE sheath, longitudinally and radially watertight N2XS(FL)2Y, NA2XS(FL)2Y... 6/10 kv /20 kv /30 kv VPE-isolierte Kabel mit schwer entflammbarem, halogenfreien Mantel, Brandschutzkabel N2XH, NA2XH...0.6/1 kv N2XSH, NA2XSH.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XSEH, NA2XSEH... 6/10 kv N2XS(F)H, NA2XS(F)H.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XS(FL)H, NA2XS(FL)H.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv VPE-isolierte Freileitungen A2XS2YT.... 6/10 kv, 12/20 kv Erklärung der Pictogramme Anschluss- und Garniturentechnik XLPE insulated cables with flame retardant halogen-free sheath, low fire hazard cables N2XH, NA2XH...0.6/1 kv N2XSH, NA2XSH.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XSEH, NA2XSEH... 6/10 kv N2XS(F)H, NA2XS(F)H.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv N2XS(FL)H, NA2XS(FL)H.... 6/10 kv /20 kv, 18/30 kv XLPE insulated overhead cables A2XS2YT.... 6/10 kv, 12/20 kv Explanation of pictograms Accessories Service Projektierungshinweise Wirk- und Blindwiderstände Betriebskapazitäten Erdschlussströme Bemessungs-Kurzschlussströme Spannungsfall bei Niederspannungskabeln Umrechnungsfaktoren für die Strombelastbarkeit Liefer- und Leistungsprogramm Nexans Deutschland Hinweis: Alle im Katalog enthaltenen Kabel beruhen auf europäischen harmonisierten Normen, z.b. HD, DIN VDE. Die Forderungen der IEC werden bezüglich Konstruktion und Eigenschaften der Kabel ebenfalls erfüllt. Service Project instructions Effective resistances and reactances Operating capacitancies Earth fault currents Permissible short circuit ratings Voltage drop at low voltage cables Group rating factors for cables Product and Service Range Nexans Germany Remark: All cables in the catalogue are based on European harmonized standards, e.g. HD, DIN VDE. The demands of IEC with regard to construction and properties were also fulfilled. 3

4 Energietechnik Komplettes Programm für die Energieübertragung und -verteilung Die Entwicklung und Herstellung von Produkten und Systemen für die Übertragung und Verteilung elektrischer Energie beruhen bei Nexans auf einer mehr als hundertjährigen Tradition. Die Angebotspalette umfasst Nieder-, Mittel- und Hochspannungskabel sowie die dazugehörige Anschlussund Verbindungstechnik bis zu einer Spannung von 400 kv. Ergänzt wird dieses Portfolio u.a. durch Spezialkabel für diverse industrielle Sektoren wie Bergbau-, Kraftwerks- und Tunnelprojekte. Neben der Lieferung der Produkte bietet Nexans umfassende Serviceleistungen wie Montage, Beratung, Projektplanung und -betreuung. Qualität und die Entwicklung von neuen Produkten, auch im Hinblick auf sich verändernde Markt- und Erzeugnisstrukturen, besitzen in un- serem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Dafür stehen unter anderem eine 600 m lange 138-kV- Supraleiterkabel-Verbindung mit einer Übertragungsleistung von 574 MVA im Bundesstaat New York (Long Island Power Authority), aber auch Starkstromkabel mit integrierten Lichtwellenleitern, Unterwasserkabel und Verbesserungen in der Werkstofftechnik. Gerade im Bereich der Werkstofftechnik werden die neuesten Erkenntnisse aus Praxis und Forschung umgesetzt und führen zu wichtigen Innovationen wie z.b. bleifreie PVC- Mischungen oder halogenfreie schwer entflammbare Kabel, die für Erdlegung geeignet sind. Jahrzehntelange Erfahrungen, viele maßgebliche Neu- und Weiterentwicklungen sowie modernste Fertigungs- und Prüfeinrichtungen sind die Basis für unser heutiges Know-how in der Energiekabeltechnik. Schwerpunkte unseres heutigen Liefer- und Leistungsprogramms Niederspannungskabel Mittelspannungskabel Hoch- und Höchstspannungskabel Halogenfreie, schwer entflammbare Nieder- und Mittelspannungskabel sowie Hoch- und Höchstspannungskabel, die auch für Erdlegung geeignet sind. Spezialkabel Kabel mit Stahlband- oder Stahldrahtbewehrung Isolierte Freileitungen Freileitungen für Hoch- und Höchstspannung Anschluss- und Garniturentechnik Projektierung, Verlegung, Montage sowie Montageüberwachung und Prüfung von Kabelanlagen Komplette Verkabelung von offshore und onshore Windparks Systemlösungen und Services für Verteil- und Übertragungsnetze Kabel nach nationalen und internationalen Normen wie z.b. IEC, BS, NEN sowie nach Kundenspezifikationen. 4

5 Power Cables Partner for all areas of energy transmission and distribution At Nexans, the development and manufacture of products and sytems for the transmission and distribution of electrical energy is based on more than one hundred years of tradition. The product range includes low-, medium- and high voltage cables up to 400 kv as well as the associated fittings and accessories. This portfolio is supplemented, among others, by special cables for diverse industrial sectors such as mining, power plants and tunnel projects. In addition to the delivery of products, Nexans offers comprehensive services as installation, consultancy, project planning and support. Quality and the development of new products also with regard to changing markets and product structures have great importance in our company. Some examples of this include a 600 m long 138 kv superconductor cable connection with a transmission capacity of 574 MVA in the state of New York (Long Island Power Authority) as well as power cables with integrated fiber-optic cables, submarine cables and improvements in material engineering. Especially in regard of compound engineering latest experiences from applications and research lead to significant and important innovations like new lead free PVC compounds or halogen free and fire resistant cables, which can be laid also directly in ground. Decades of experience, numerous important new and further developments as well as the latest state-of-the-art production and test equipment are the basis for Nexans know how in power cable technology today. Main features of our present Product and Service Range Low voltage cables Medium voltage cables High and extra high voltage cables Halogen free, flame retardant low, medium, high and extra high voltage cables, which are qualified for laying in ground also Special cables Armoured cables Cables according to national or international standards like IEC, BS, NEN and customer specificatons Overhead cables Overhead lines for high and extra high voltages Accessories Engineering, installation and testing of cables after installation Complete cable installation of onshore and offshore wind mill parks System solutions and services for distribution and transmission networks 5

6 Anwendungstechnik Kurzzeichen-Erläuterung für Starkstromkabel mit Kunststoff-Isolierung nach DIN VDE Ader N Normtyp Kupferleiter sind nicht besonders gekennzeichnet A Aluminiumleiter z.b. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv Y Isolierung aus thermoplastischem Polyvinylchlorid (PVC) z.b. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv 2X Isolierung aus vernetztem Polyethylen (VPE) z.b. N2XSY 1 x 150 RM/25 12/20 kv Konzentrischer Leiter, Schirm C Konzentrischer Leiter aus Kupfer z.b. NYCY 3 x 4 RE/4 0.6/1 kv CW Konzentrischer Leiter aus Kupfer, wellenförmig aufgebracht (Ceander) z.b. NAYCWY 3 x 150 SM/ /1 kv S Schirm aus Kupfer z.b. N2XSY 1 x 35 RM/16 6/10 kv SE Schirm aus Kupfer bei dreiadrigen Kabeln über jeder einzelnen Ader aufgebracht z.b. N2XSEY 3 x 120 RM/16 6/10 kv (F) Längswasserdichter Schirmbereich z.b. NA2XS(F)2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv (FL) Längswasserdichter Schirmbereich und Schichtenmantel z.b. NA2XS(FL)2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv Tragorgan T Tragorgan aus verseilten Aldreydrähten z.b. A2XS2YT 3 x 1 x 50 RM/16 6/10 kv Bewehrung B doppelte Stahlbandbewehrung z.b. 2XSYBY 3 x 120 RM/16 6/10 kv R Bewehrung aus verzinkten Stahlrunddrähten z.b. NYRGY 4 x 70 SM 0.6/1 kv G Gegen- oder Haltewendel aus verzinktem Stahlband z.b. NYRGY 4 x 70 SM 0.6/1 kv Mantel Y PVC-Mantel z.b. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv 2Y PE-Mantel z.b. NA2XS2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv H Halogenfreier Mantel, schwer entflammbar z.b. N2XSEH 3 x 120 RM/16 6/10 kv Kabel mit U O = 0.6 kv ohne konzentrischem Leiter werden zusätzlich gekennzeichnet mit: J Kabel enthält eine grüngelb gekennzeichnete Ader mit Schutzleiter O Kabel enthält keine grüngelb gekennzeichnete Ader ohne Schutzleiter z.b. NAYY-J 4 x 50 SE 0.6/1 kv oder NAYY-O 4 x 185 SE 0.6/1 kv. Zur Beachtung: Zu einer kompletten Typenangabe für ein Kabel gehören neben den Kurzzeichen, Anzahl, Querschnitt und Aufbau der Hauptleiter Außenleiter (RE, RM, SE, SM) und gegebenenfalls des Mittelleiters, die Nennspannung (U O /U). Bei konzentrischen Leitern bezieht sich der wirksame Querschnitt immer auf den jeweiligen Werkstoff des Außenleiters, bei Schirmen immer auf Kupfer. 6

7 Applications VDE-code designation for power cables with plastic insulation Core N German standard cable copper conductors are not specially coded A Aluminium conductors e.g. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv Y PVC insulation e.g. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv 2X Cross-linked polyethylene (XLPE) insulation e.g. N2XSY 1 x 150 RM/25 12/20 kv Concentric conductor, screen C Concentric conductor of copper wires and copper tape, applied helically e.g. NYCY 3 x 4 RE/4 0.6/1 kv CW Concentric conductor of copper wires, applied in waveconal formation and copper tape, applied helically e.g. NAYCWY 3 x 150 SE/ /1 kv S Screen of copper wires and copper tape, applied helically e.g. N2XSY 1 x 35 RM/16 6/10 kv SE Screen of copper wires and copper tape over each individual core, applied helically e.g. N2XSEY 3 x 120 RM/16 6/10 kv (F) Longitudinal watertight screen region e.g. NA2XS(F)2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv (FL) Longitudinal watertight screen region and polymer laminated sheath e.g. NA2XS(FL)2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv Suspension unit T Suspension unit of stranded Aldrey wires e.g. A2XS2YT 3 x 1 x 50 RM/16 6/10 kv Armouring B Armouring of double steel tapes e.g. 2XSYBY 3 x 120 RM/16 6/10 kv R Armouring of galvanized round steel wires e.g. NYRGY 4 x 70 SM 0.6/1 kv G Counter helix of galvanized steel tape e.g. NYRGY 4 x 70 SM 0.6/1 kv Sheath Y PVC sheath e.g. NAYY 4 x 95 SE 0.6/1 kv 2Y PE sheath e.g. NA2XS2Y 1 x 150 RM/25 12/20 kv H Halogen free sheath, flame retardant e.g. N2XSEH 3 x 120 RM/16 6/10 kv J cable includes a green-yellow marked core with protective conductor O cable does not include a green-yellow marked core without protective conductor e.g. NAYY-J 4 x 50 SE 0.6/1 kv or NAYY-O 4 x 185 SE 0.6/1 kv. For note: To designate a cable completely the following is required: code, number, cross-section and form of the main conductor outer conductor (RE, RM, SE, SM) and the neutral conductor, respectively, the nominal voltage (U O /U). For concentric conductors the effective cross section is refered to the same material of the outer conductor, for screens always to copper. 7

8 Anwendungstechnik Aderkennzeichnung für Kabel 0.6/1 kv nach DIN VDE und Aderzahl Aderkennzeichnung mit Schutzleiter-J ohne Schutzleiter-O 1 grün/gelb braun oder schwarz oder grau 2 grün/gelb-schwarz blau-braun 3 grün/gelb-blau-braun braun-schwarz-grau 4 grün/gelb-braun-schwarz-grau blau-braun-schwarz-grau 5 grün/gelb-blau-braun-schwarz- blau-braun-schwarz-graugrau schwarz mehr als 5 grün/gelb, übrige Adern schwarz mit weißen Ziffern schwarz mit weißen Ziffern Aderkennzeichnung für Kabel über 0.6/1 kv Eine Kennzeichnung der Adern ist nicht erforderlich. Die Adern sind im allgemeinen naturfarben. Farbe der Außenmäntel Für Starkstromkabel der Spannungsreihe 0.6/1 kv ist der Außenmantel schwarz; bei Kabeln mit höherer Nennspannung ist der PVC-Außenmantel rot und der PE-Mantel schwarz eingefärbt. Leiterformen RE = eindrähtiger Rundleiter RM = mehrdrähtiger Rundleiter SE = eindrähtiger Sektorleiter SM = mehrdrähtiger Sektorleiter Diese Tabelle beinhaltet Spulen nach deutscher Norm. Für Sonderfertigungen und Export werden spezielle Spulen verwendet. Spulentabelle Tabelle 1 Spulen Flansch- Kern- größte Spulen- (Scheiben-) durchmesser Breite gewicht durchmesser ca. Nenngröße mm mm mm kg Standard-Spulen Eisenbereifte Spulen

9 Applications Core identification of medium voltage cables No identification required. In general the insulation is of natural colour. Colour of sheaths For a rated voltage of 0.6/1 kv the outer sheath is black, for higher voltages the PVC sheath is red, the PE sheath is black. Core identification of low voltage cables according to DIN VDE and No. of cores Core colouring without with protective conductor -J protective conductor -O 1 green/yellow brown or black or grey 2 green/yellow-black blue-brown 3 green/yellow-blue-brown brown-black-grey 4 green/yellow-brown-black- blue-brown-black-grey grey 5 green/yellow-blue-brown- blue-brown-black-greyblack-grey black more than 5 green/yellow, all other cores black with white numbers black with white numbers Drum table Table 1 Conductor design Drums Flange Barrel max. Drums diameter diameter width weight approx. Nominal size mm mm mm kg Standard-drums Drums with steel-lined flanges RE: R = circular, E = solid RM: R = circular, M = stranded SE: S = sector-shaped, E = solid SM: S = sector-shaped, M = stranded This table includes standard German drums only. For special cables and export special drums are used. 9

10 Anwendungstechnik Höchstzulässige Betriebsspannungen Tabelle 2 Nenn- Höchste zulässige Spannung U m [kv] Bemessungsspannung Dreiphasen- Einphasensystem Blitzstoß- U O /U system beide Außen- ein Außen- spannung kv leiter isoliert leiter geerdet kv 0.6/ ) / ) / ) / ) / ) ) 0.6/1-kV-Kabel mit PVC-Isolierung, metallener Umhüllung und mit Leiterquerschnitten ab 240 mm 2 dürfen auch in Drehstromsystemen mit U m=3.6 kv verwendet werden. Kabel mit U O /U 0.6/1 kv dürfen in Gleichstromsystemen verwendet werden, deren höchste Betriebsspannung Leiter/Leiter 1.8 kv oder Leiter/Erde 1.8 kv nicht überschreiten. Richtlinien für die Belastbarkeit Die Strombelastung der Kabel muss so begrenzt werden, dass an jeder Stelle einer Kabelanlage die im Kabel erzeugte Wärme unter den vorgegebenen Verhältnissen sicher in die Umgebung abfließen kann. Die Tabelle 2 a in den Tabellen angegebenen Belastungsströme beruhen auf den Berechnungsverfahren nach IEC und DIN VDE unter Berücksichtigung der dosierten Bodenaustrocknung. Bei erdverlegten Kabeln sind die den Berechnungen zugrunde gelegten Voraussetzungen so gewählt, dass die angegebenen Bemessungsströme bei normaler Betriebsweise in den meisten Fällen ohne Umrechnung angewendet werden können: (s. Tabelle 2a) Belastungsgrad 0.7 (EVU-Last) Erdbodenwärmewiderstand 1.0 K m/w (feucht) 2.5 K m/w (trocken) Erdbodentemperatur 20 C Anzahl der Kabel/Systeme 1 Verlegetiefe 70 cm Tabelle 2 b Abstand der Kabel von der Wand, Boden oder Decke 2 cm Abstand zwischen nebeneinander liegenden Kabeln 2 x D Abstand zwischen übereinander verlegten Kabeln 2 x D Abstand zwischen übereinander verlegten Kabellagen 30 cm Schutz gegen direkte Sonnenbestrahlung Berücksichtigung der durch die Verlustwärme der Kabel zunehmenden Umgebungstemperatur keine Behinderung der Wärmeabgabe durch Konvektion und Strahlung keine fremden Wärmequellen Die angegebenen Bemessungsströme gelten für ein direkt in Erde verlegtes Kabel. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass der Erdboden in begrenztem Maße austrocknen kann, wenn die für die Austrocknung des Bodens notwendige Oberflächentemperatur des Kabels erreicht wird. Bei luftverlegten Kabeln ist die Belastbarkeit für Dauerlast Belastungsgrad 1.0 gerechnet. Die angegebenen Werte gelten für frei in Luft verlegte Kabel bei einer Temperatur von 30 C unter den in Tabelle 2b beschriebenen Voraussetzungen: Häufung von Kabeln, Schutzabdeckungen, abweichende Umgebungstemperaturen oder unterschiedliche Lastformen beeinflussen die Belastbarkeit erheblich. Auf den Seiten 62 und 63 sind die Umrechnungsfaktoren für die Häufung von Kabeln im Erdboden bei 20 C für die Belastungsgrade 0.7 und 1.0 angegeben. Liegen andere Bedingungen vor, müssen die Umrechnungsfaktoren nach DIN VDE ermittelt werden. Auf Wunsch stellen wir diese Werte unseren Kunden zur Verfügung. Die Umrechnungsfaktoren für in Luft verlegte Kabel sind auf den Seiten 64 bis 67 angegeben. Wir verfügen über Berechnungsprogramme für alle praktisch vorkommenden Verlegebedingungen und Lastformen und ermitteln auf Anfrage kurzfristig die maximal zulässigen Strombelastungen. 10

11 Applications Maximum continuously permissible service voltages Table 2 Nominal Highest system voltage U m [kv] Rated lightning voltage three phase single phase system impulse withstand U O /U system both phases one phase voltage kv insulated grounded kv 0.6/ ) / ) / ) / ) / ) ) Cables with U O /U 0.6/1 kv having PVC-insulation, metallic armouring and with cross sections 240 mm 2 may be also used for three phase systems with U m = 3.6 kv. Cables with U O /U 0.6/1 kv are also suitable for direct current systems with highest voltages phase/phase or phase/ground 1.8 kv. Guidelines for the current carrying capacity The heat produced by the cable under the given conditions must be able to dissipate to the ambient medium at any point of the cable installation; the loading of the cable must be limited accordingly. Table 2 a The currents in the tables are based of the calculation methods according to IEC and DIN VDE with regard to the partial drying out of the soil. The values stated for cables laid in the ground are based on standard service conditions so that the current carrying capacities can be taken without derating factor in most cases: (see Table 2 a) load factor 0.7 thermal resistivity of soil 1.0 K m/w (moist area) 2.5 K m/w (dry area) ground temperature 20 C No. of cables/systems 1 laying depth 70 cm Table 2 b distance from the wall, floor or ceiling space between adjacent cables vertical space if the cables being laid on top of each other vertical space between cable systems rise in ambient temperature due to the dissipating heat is taken into consideration or adequte space and ventilation is provided. 2 cm 2 x d 2 x d 30 cm The current values are valid for cables laid direct in ground. Furthermore it is supposed that the soil can dry out in a limited area where the surface of the cable reaches temperatures which lead to drying out of the soil. For installation in air continuous load load factor 1.0 is considered. The values given apply to cabels laid in air at 30 C. It is assumed here that heat dissipation by convection and radiation will not be impeded, and that there are no external heat sources. These conditions can be taken as mentioned in Table 2 b. Grouping of cables, protective coverings, differing ambient temperatures or load factors can considerably influence the load carrying capacity. Group rating factors for cables laid in the ground at a temperature of 20 C are given for a load factor of 0.7 and for a load factor of 1.0 on pages 62 and 63. For other conditions the rating factor should be calculated according to DIN VDE We shall be pleased to indicate these values on request. For rating factors for cables laid in air see pages We also have available calculation methods for the most different working conditions and determine the maximum permissible load currents for that. 11

12 Anwendungstechnik Bemessungs-Kurzschlussstrom Auf den Seiten 58 und 59 sind die Bemessungs-Kurzschlussströme in Abhängigkeit von der Abschaltzeit wiedergegeben. Die Werte sind unter Voraussetzung der in Tabelle 3 angegebenen Temperaturen berechnet worden. Auf Seite 60 sind die Bemessungs- Kurzschlussströme der Cu-Schirme von Kunststoffkabeln wiedergegeben. Spannungsfall In vielen Fällen muss der Leiterquerschnitt, vor allem von Niederspannungskabeln, unter Berücksichtigung eines vorgegebenen Spannungsfalles berechnet werden. Auf Seite 61 ist der erforderliche Leiterquerschnitt von Niederspannungskabeln in Abhängigkeit vom Produkt aus Strombelastung und Übertragungslänge bei einem Spannungsfall von 5 % aufgetragen. Tabelle 3 Isolierung Kabeltyp Zul. Leitertemperaturen Bemessungsund Nenn- vor dem im Kurz- Kurzzeitstromspannung Kurzschluss schlussfall dichte für 1 s Cu Al C 1) C A/mm 2 A/mm 2 PVC VPE Ein- und mehradrige Kabel 0.6/1 3.6/6 kv Leiterquerschnitt 300 mm Leiterquerschnitt > 300 mm Ein- und mehradrige Kabel ) ) maximale Leitertemperaturen für belastete Kabel unter normalen Betriebsbedingungen gemäß zutreffendem DIN VDE Standard. 2) für gepresste oder geschweißte Leiterverbindungen. Bei Weichlotverbindungen müssen die Kurzschlusstemperaturen auf 160 C begrenzt werden. 12

13 Applications Short-circuit ratings The short-circuit current can be read for any cable type and conductor size in relation to the disconnection time on the pages 58 and 59. The values have been calculated for shortcircuit conditions based on temperatures given in table 3. The short circuit ratings for the copper screens of XLPE-insulated cables are shown on page 60. Voltage drop In many cases the cross section of low voltage cables must be calculated under consideration of a specified voltage drop. On page 61 the cross section of low voltage cables can be taken depending on the current in the conductor and the length of the cable at a voltage drop of 5 %. Table 3 Insulation Type of cable Perm. cond. temperature Short circuit and nominal before under current density voltage short circuit short circuit for 1 s conditions Cu Al C 1) C A/mm 2 A/mm 2 PVC XLPE single and multicore cables 0.6/1 3.6/6 kv cross section 300 mm cross section > 300 mm single and multicore cables ) ) maximum conductor temperatures for loaded cables under normal sevice conditions according to the corresponding DIN VDE standard. 2) for crimped or welded conductor connections. For soldered conductor connections the short circuit temperature must be limited to 160 C. 13

14 Verlegehinweise Zulässige Biegeradien Bei der Verlegung von Starkstromkabeln sollten die in Tabelle 4 angegebenen Werte nicht unterschritten werden. Bei einmaligen Biegungen, z.b. vor Endverschlüssen, können diese Radien äußerstenfalls auf die Hälfte verringert werden, wenn eine fachgemäße Bearbeitung Erwärmen auf etwa 30 C, Biegen über Schablone sichergestellt ist. Zulässige Zugkräfte Bei der maschinellen Verlegung von Starkstromkabeln müssen die zulässigen Zugkräfte besonders beachtet werden. In Tabelle 5 sind die Formeln zur Errechnung dieser Werte angegeben. Bei gleichzeitiger Verlegung von drei einadrigen Kabeln mit einem gemeinsamen Ziehstrumpf gelten die gleichen maximalen Zugbeanspruchungen wie für einadrige Kabel, wobei zur Errechnung der zulässigen Zugkräfte bei drei verseilten einadrigen Kabeln drei Kabel und bei drei unverseilten einadrigen Kabeln zwei Kabel zugrunde gelegt werden dürfen. S = Gesamtleiterquerschnitt in mm 2 (ohne Schirm und konzentrischen Schutzleiter) D = Kabelaußendurchmesser in mm Zulässige Verlegetemperaturen Bei der Verlegung von Starkstromkabeln sollten folgende Kabeltemperaturen nicht unterschritten werden: kunststoffisolierte Kabel mit PVC-Mantel 05 C VPE-isolierte Kabel mit PE-Mantel 20 C mit H-Mantel 20 C Bei niedrigeren Temperaturen müssen die Kabel vorher ausreichend angewärmt werden. Dies kann durch eine mehrtägige Lagerung in geheiztem Raum (ca. 20 C) oder durch spezielle Warmluftgeräte erreicht werden. Kabel in Rohren Der Innendurchmesser von Rohren und Durchzügen muss mindestens das 1,5-fache des Kabelaußendurchmessers bzw. des Verseildurchmessers von verseilten Einleiterkabeln betragen. Tabelle 4 Kabel Mindestbiegeradius r von Kunststoffkabeln U O = 0.6 kv U O > 0.6 kv mehradrig 12 x D 15 x D einadrig 15 x D 15 x D Tabelle 5 Ziehart Kabelbauart Zugkraft mit Ziehkopf alle Kabeltypen P = S 50 N/mm 2 an den Leitern (Kabel mit Cu-Leiter) P = S 30 N/mm 2 (Kabel mit Al-Leiter) Sollten Kabel eines Wechselstromsystems in Stahlrohre gelegt werden, müssen alle zu einem System gehörenden Kabel zusammen durch ein gemeinsames Rohr geführt werden. Bei der Legung in Rohren sollte die Belastbarkeit mindestens mit einem Faktor von 0,85 reduziert bzw. gesondert berechnet werden. mit Ziehstrumpf alle drahtbewehrten Kabel P = K D 2 (K = 9 N/mm 2 ) (z.b. NYFGY, NAYFGY usw.) Kunststoffkabel ohne P = S 50 N/mm 2 Metallmantel, Kunststoff- (Cu-Leiter) kabel ohne Bewehrung P = S 30 N/mm 2 (z.b. NYY, NYSY, NYCWY, (Al-Leiter) NA2XS2Y usw.) 14

15 Laying instructions Permissible bending radii When laying power cables, the radii should not be smaller than the values given in table 4. For single bends, e.g. in front of sealing ends, these radii may in the extreme case be reduced by half, if proper handling heating to approx. 30 C, bending over a former is ensured. Cables in ducts The inner diameter of conduits and ducts must be at least 1.5 times of the cable diameter or of the bundle diameter of stranded single-core cables. If cables of an AC or three phase system should laid in a steel pipe than all cables of the system must be laid together in one pipe. When cables are laid in conduits, the current carrying capacity must be reduced by a factor of 0.85 or must be calculated especially in difficulty cases. Permissible pulling forces When laying power cables by machine, particular attention must be paid to the permissible tensile forces. The formulae for obtaining these values are given in table 5. If three single-core cables are laid simultaneously with a common pulling grip the same max. pulling forces as they are applicable for single-core cables, are valid. For 3 laid-up single-core cables the calculation of the permissible pulling forces is based on 3 cables, where as it is based on 2 cables if the 3 single-core cables are not laid-up. S = Total conductor cross-section in mm 2 (without screen and concentric protective conductor) D = Outer diameter of the cable in mm Table 4 Permissible laying temperatures For laying the temperatures of power cables should not fall below: plastic-insulated cable with PVC sheath 05 C XLPE-insulated cable with PE sheath 20 C with H sheath 20 C At lower temperatures the cables must be adequately warmed up in advance. This can be done by storing them in a heated area (approx. 20 C) for several days or by means of special hot air equipment. Cable Min. bending radius r plastic cables U O = 0.6 kv U O > 0.6 kv multicore 12 x D 15 x D single-core 15 x D 15 x D Table 5 Pulling method Construction of cables Tensil force pulling head all types of cables P = S 50 N/mm 2 on the (cable with Cu conductor) conductors P = S 30 N/mm 2 (cable with Al conductor) with pulling all wire-armoured cables P = K D 2 grip (e.g. NYFGY, NAYFGY, etc.) (K = 9 N/mm 2 ) plastic cables without metal P = S 50 N/mm 2 sheath, plastic cables without (Cu conductor) armour (e.g. NYY, NYSY, P = S 30 N/mm 2 NYSEY,NYCWY, NA2XS2Y (Al conductor) etc.) 15

16 Elektrische Prüfungen an verlegten Kabeln Kabelprüfung Kabel mit PVC-Isolierung und papierisolierte Kabel Spannungsprüfung Prüfgleichspannung 1) Prüfpegel 5.6 bis 8 U O Prüfdauer 15 bis 30 min alternativ: Prüfwechselspannung 45 bis 65 Hz 2) Prüfpegel 2 U O (Effektivwert) Prüfdauer 30 min 3) Kabel mit VPE-Isolierung Spannungsprüfung 1) Prüfwechselspannung 45 bis 65 Hz Prüfpegel 2 U O (Effektivwert) Prüfdauer 60 min alternativ: Prüfwechselspannung 0.1 Hz Prüfpegel 3 U O (Effektivwert) Prüfdauer 60 min alternativ: Prüfwechselspannung 0.1 Hz 2) Prüfpegel 3 U O (Effektivwert) Prüfdauer 30 min 3) 1) Die Prüfpegel und -zeiten gelten als Vorzugswerte und sind aufgrund von derzeit vorliegenden Laborund Netzerfahrungen festgelegt worden. 1) Bei Mischstrecken mit betriebsgealterten PE/VPE-Kabeln kann eine Schädigung durch zu hohe Gleichspannungspegel nicht ausgeschlossen werden. In jedem Fall ist aber eine Entladung nach der Prüfung über geeignete Widerstände vorzunehmen und das Kabel eine angemessene Zeit kurzzuschließen und zu erden. 2) Die Prüfpegel und -zeiten gelten als Vorzugswerte und müssen durch Praxiserfahrung bestätigt werden. 3) Bei Mischstrecken mit PE/VPE-Kabeln sollte die Prüfdauer 60 min betragen. Mantelprüfung 1) Für die Prüfung der Unversehrtheit der Kunststoffaußenmäntel von geschirmten bzw. bewehrten Kabeln wird für ca. 1 Minute zwischen metallischer Umhüllung und Erde folgende Prüfgleichspannung empfohlen: PE-Mantel PVC-Mantel 5 kv 3 kv 1) Es sind solche Prüfverfahren zu wählen, die Sekundärschäden am Kabel, z.b. verursacht durch den Energieinhalt von Impulswellen, vermeiden. 16

17 Electrical tests after installation Cable testing Cables with PVC insulation and paper insulated cables Voltage test with DC 1) Test voltage Time 5.6 to 8 U O 15 to 30 min alternativ: Voltage test with AC 45 to 65 Hz 2) Test voltage 2 U O (r.m.s.) Time 30 min 3) alternativ: Voltage test with AC 0.1 Hz 2) Test voltage 3 U O (r.m.s.) Time 30 min 3) Cables with XLPE insulation Voltage test with AC 45 to 65 Hz 1) Test voltage 2 U O (r.m.s.) Time 60 min alternativ: Voltage test with AC 0.1 Hz 1) Test voltage 3 U O (r.m.s.) Time 60 min 1) The test levels and times are preference values and were settled on the basis of experiences from laboratories and the practice. 1) In mixed installations with service aged PE/XLPEcables it is possible to get a damage by using of too high DC test voltage levels. After the voltage test it is important to ground the cable by a suitable resistor. 2) The test levels and times are preference values and must be confirmed by practical experiences. 3) In mixed installations with PE/XLPE-cables the test time should be 60 min. Sheath testing 1) For tests on polymer outer sheath of screened or armoured cables the following DC test voltage may be applied between screen or armouring and ground for about 1 min: PE sheath PVC sheath 5 kv 3 kv 1) It should be choosed such test methods which do not cause any damage on the cable by e.g. the energy of the impulse waves. 17

18 NYY / NAYY Ein- und mehradrige PVC-isolierte Kabel Single- and multicore PVC insulated cables DIN VDE Aufbau Eindrähtige oder mehrdrähtige Kupferleiter bzw. eindrähtige Aluminiumleiter PVC-Isolierung gemeinsame Aderumhüllung PVC-Mantel Construction Solid or stranded copper conductor or solid aluminium conductor PVC insulation inner covering PVC sheath Verwendung In Erde, im Wasser, im Freien, in Beton, in Innenräumen und Kabelkanälen Application In ground, outdoors, in water, in concrete, indoors and in cable ducts R Erläuterung der Piktogramme siehe Seite 49 5 C + 70 C 12xD / 15xD Explanation of pictograms on page 49 Aderzahl Wanddicke Wanddicke Außendurchmesser Netto- Belastbarkeit 1) Nennquerschnitt Isolierung PVC-Mantel Mindestwert Höchstwert gewicht ca. Erde Luft No. of cores thickness thickness overall diameter net weight current carrying 1) capacity and nominal of of min. max. appr. cross section insulation PVC sheath in ground in air mm 2 mm mm mm mm kg/km A A NYY 0.6/1 kv 1 x 4 RE x 6 RE x 10 RE x 16 RE x 25 RM x 35 RM x 50 RM x 70 RM x 95 RM x 120 RM x 150 RM x 185 RM x 240 RM x 300 RM x 400 RM x 500 RM x 1.5 RE x 2.5 RE x 4 RE x 6 RE x 10 RE ) bei Dreieckverlegung tretoil touching arrangement for single-core cables 18

19 NYY / NAYY Aderzahl Wanddicke Wanddicke Außendurchmesser Netto- Belastbarkeit 1) Nennquerschnitt Isolierung PVC-Mantel Mindestwert Höchstwert gewicht ca. Erde Luft No. of cores thickness thickness overall diameter net weight current carrying 1) capacity and nominal of of min. max. appr. cross section insulation PVC sheath in ground in air mm 2 mm mm mm mm kg/km A A 3 x 1.5 RE x 2.5 RE x 4 RE x 6 RE x 10 RE x 16 RE x 25 RM/ 16 RE 1.2/ x 35 SM/ 16 RE 1.2/ x 50 SM/ 25 RM 1.4/ x 70 SM/ 35 SM 1.4/ x 95 SM/ 50 SM 1.6/ x 120 SM/ 70 SM 1.6/ x 150 SM/ 70 SM 1.8/ x 185 SM/ 95 SM 2.0/ x 240 SM/120 SM 2.2/ x 1.5 RE x 2.5 RE x 4 RE x 6 RE x 10 RE x 16 RE x 25 RM x 35 RM x 35 SM x 50 SM x 70 SM x 95 SM x 120 SM x 150 SM x 185 SM x 1.5 RE ) 2) 5 x 2.5 RE x 4 RE x 6 RE x 10 RE x 16 RE x 25 RM x 35 RM NAYY 0.6/1 kv 1 x 95 RE x 120 RE x 150 RE x 185 RE x 240 RE x 300 RE x 400 RE x 500 RE x 630 RE x 25 RE x 35 RE x 50 SE x 70 SE x 95 SE x 120 SE x 150 SE x 185 SE x 240 SE ) bei Dreieckverlegung / tretoil touching arrangement for single-core cables 2) Bei vieladrigen Kabeln hängt die Belastbarkeit von der Anzahl der belasteten Adern ab (siehe DIN VDE ) The current carrying capacity of the cables depends on the number or cores loaded (vide DIN VDE ) 19

20 NYY Vieladrige PVC-isolierte Steuerkabel Multicore PVC insulated control cables DIN VDE Aufbau Eindrähtige Kupferleiter PVC-Isolierung gemeinsame Aderumhüllung PVC-Mantel Construction Solid copper conductors PVC insulation inner covering PVC sheath Verwendung Als Steuerkabel in Erde, im Wasser, im Freien, in Beton, in Innenräumen und Kabelkanälen Application In ground, outdoors, in water, indoors, in concrete and in cable ducts R 5 C + 70 C 12xD Aderzahl Wanddicke Wanddicke Außendurchmesser Netto- Belastbarkeit 1) Nennquerschnitt Isolierung PVC-Mantel Höchstwert gewicht ca. Erde Luft No. of cores thickness thickness overall diameter net weight current carrying 1) capacity and nominal of of max. appr. cross section insulation PVC sheath in ground in air mm 2 mm mm mm kg/km A A NYY 0.6/1 kv 7 x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 1.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE x 2.5 RE ) Bei vieladrigen Steuerkabeln hängt die Belastbarkeit von der Anzahl der belasteten Adern ab (siehe DIN VDE ) The current carrying capacity of the cables depends on the number or cores loaded (vide DIN VDE ) 1) 20

Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv

Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv Starkstromkabel 1 30 kv Power Cables 1 30 kv Starkstromkabel 1 30 kv Ausgabe 2012 Gewichte, Maße und Eigenschaften gelten angenähert. Rohstoff- oder fertigungsbedingte Abweichungen sowie Änderungen der

Mehr

BAHNLEITUNGEN - ROLLING STOCK CABLES

BAHNLEITUNGEN - ROLLING STOCK CABLES BAHNLEITUNGEN - ROLLING STOCK CABLES Copyright Siemens AG MOVIS 4GKW / 4GKW C 1,8/3 kv Halogenfreie einadrige Bahnleitungen mit verbessertem Verhalten im Brandfall Halogen-free single-core railway rolling

Mehr

Member of the NKT Group. Mittelspannungskabel. Medium voltage cables

Member of the NKT Group. Mittelspannungskabel. Medium voltage cables Member of the NKT Group Mittelpannungkabel Medium voltage cable Completing the picture www.nktcable.de Inhaltverzeichni Table of content llgemeine/general Profil/Profile... 3 Mittelpannungkabel/Medium

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Hochspannungskabel High Voltage Cables

Hochspannungskabel High Voltage Cables Hochspannungskabel High Voltage Cables 2007 2 Inhaltsverzeichnis / Contents Einführung Seite 4 Introduction Page 5 Bauartkurzzeichen für Starkstromkabel nach DIN VDE 0276 Seite 6 Abbrevations for power

Mehr

Interconnection Technology

Interconnection Technology Interconnection Technology Register: 23 Date: 25.05.99 Measuring leads from Hirschmann Following measuring leads are replaced by the next generation. Additionally connectors and sockets in the same design

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the Certificate of Conformity with

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87

Solenoid Valves. Magnetventile. Type 65 for Series 65/79/81/83/87. Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79/81/83/87 Magnetventile Solenoid Valves Betätigungsmagnet Typ 65 für Baureihe 65/79///7 Type 65 for Series 65/79///7 Elektrische Daten 65er Magnetsystem Elektrische Ausführung: mäß VDE 050, VDE 00 Ansprechstrom:

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004

Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 Einbau- und Bedienungsanleitung KEMPER KHS-Kabelset Figur 686 03 004 DE EN Anschluss an die Gebäudeleittechnik Die Hygienespülung verfügt über zwei Schnittstellen: Schnittstelle RS485 Digitale Schnittstelle

Mehr

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered 1.9 Dynaic loading: In the last lectures only static loadings are considered A static loading is: or the load does not change the load change per tie N Unit is 10 /sec 2 Load case Ι: static load (case

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma Size 12 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 0 µh Rated current 65 to 800 ma Construction Ceramic or ferrite core Laser-welded winding Flame-retardant encapsulation Features Very wide temperature

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids

Klein-Magnete ziehend, stossend, Doppel- oder Umkehrhub für Gleichstrom. Small Solenoids pull or push, double or return operation DC Solenoids Klein-Magnete,, Doppel- oder für Gleichstrom Small Solenoids pull or push, DC Solenoids 3 Doppel- oder ISLIKER MAGNETE AG Tel. ++41 (0)52 305 25 25 CH-8450 Andelfingen Fax ++41 (0)52 305 25 35 Switzerland

Mehr

B81133 X2 MKT/SH 40/100/21/C B81133 X2 MKT/SH 40/100/21/C. EMI Suppression Capacitors X2 / 275 Vac Not for new design

B81133 X2 MKT/SH 40/100/21/C B81133 X2 MKT/SH 40/100/21/C. EMI Suppression Capacitors X2 / 275 Vac Not for new design EMI Suppression Capacitors X2 / X2 capacitors with small dimensions Rated ac voltage 275 V, 50/60 Hz 1) Construction Dielectric: polyester (MKT) Internal series connection Plastic case (UL 94 V-0) Epoxy

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau.

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau. Kategorie 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Data cable Category 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Anwendung Datenübertragungskabel mit Gesamtschirm im Frequenzbereich bis 350 MHz, guten Systemreserven und ausgezeichneter Schirmwirkung.

Mehr

336 Wannenstiftleisten RM 1,27mm, gerade/gewinkelt Box Headers, 1.27mm Pitch, Straight/Right-Angled

336 Wannenstiftleisten RM 1,27mm, gerade/gewinkelt Box Headers, 1.27mm Pitch, Straight/Right-Angled Technische Daten / Technical Data Isolierkörper Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Insulator Thermoplastic, rated UL94 V-0 Kontaktmaterial Messing Contact Material Brass Kontaktoberfläche Vergoldet

Mehr

Produktkatalog 2013 Technische Informationen Product catalogue 2013 Technical information

Produktkatalog 2013 Technische Informationen Product catalogue 2013 Technical information Produktkatalog 2013 Technische Informationen Product catalogue 2013 Technical information Ihre gute Verbindung Your best connection Xaver Bechtold GmbH XBK-KABEL ist ein mittelständisches Unternehmen im

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. PV-Anschlussdose PV-Connection box Typ(en) / Type(s): 740-00115 (Engage Coupler)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Grid Integration of Photovoltaics Technical solutions status quo and prospect

Grid Integration of Photovoltaics Technical solutions status quo and prospect Martin Baart, Business Development Manager Microgrids & Renewable Integration, ABB AG, June 20, 2013 Grid Integration of Photovoltaics Technical solutions status quo and prospect PV Integration Current

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry Vollert Anlagenbau GmbH + Co. KG Postfach 13 20 74185 Weinsberg/Germany Stadtseestr. 12 74189 Weinsberg/Germany Telefon +49 (0) 7134 / 52-229 Telefax +49 (0) 7134 / 52-222 E-mail: intralogistics@vollert.de

Mehr

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV EIGENSCHAFTEN Nennweite: DN - 1 mm Baulänge: DIN, ASME, ISO Betriebsdrücke: 1 - bar Auf/Zu-Ventile Regelventile (elektrisch/ elektro-pneumatisch)

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves

Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Wegeventile EHF/EHP Sectional Valves Technische Daten Technical Specifications Kenngrößen Parameters Nenndurchfluss (max. Durchfluss) Nominal flow rate (max. flow rate) Max. Druck max. pressure rate Max.

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Effizientes Hochleistungsrechnen mit dem GreenCube Supercomputer für die Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Forschungsanlage FAIR University Frankfurt, Germany Phone:

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

Datenblatt / Data sheet

Datenblatt / Data sheet Elektrische Kenndaten Eigenschaften / Electrical properties Höchstzulässige Werte / Maximum rated values Periodische Spitzensperrspannung repetitive peak reverse voltages Elektrische Eigenschaften Thermische

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min

IMM. Eintauchpumpen mit offenem Laufrad Immersion pumps with open impeller. Leistungsdaten / Performance. n 2850 1/min Werkstoffe / Materials Teile-Benennung / Description Pumpengehäuse Pump casing Laufrad Impeller Rotorwelle Shaft Deckel Cover Spritzring Deflector IMM 40-50 IMM 63-100 Aluminium / Stahl / GG Aluminium

Mehr

Seitenträger - System Lateral support systems

Seitenträger - System Lateral support systems Unterdach - Masten Aus verzinktem Stahlrohr mit angeschweisster Befestigungsschelle und 2 Sechskant - Holzschrauben 6 x 40. Below roof masts Galvanized steel with welded-on mounting straps and 2 hex 6

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

PACKTISCH PACKAGING TABLE

PACKTISCH PACKAGING TABLE PACKTISCH PACKAGING TABLE HÖHENVERSTELLBARER PACKTISCH Hochwertiger, ergonomischer Packtisch - hauptsächlich für die Verpackung von sterilen Instrumentensieben. PACKING TABLE High-quality, ergonomic packing

Mehr

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry Konventionelle Holztrockner, Vakuumtrockner, Vortrockner, Hochtemperaturtrockner, Dämpfkammern, Spezialtrockner Heissdampftrockner, kombinierte Trocken- / Dämpfkammern, Temperaturbehandlungskammern Conventional

Mehr

The following products presented in this data sheet are being withdrawn. B66414B6008T002 2003-08-08 2004-02-29 2004-08-31

The following products presented in this data sheet are being withdrawn. B66414B6008T002 2003-08-08 2004-02-29 2004-08-31 EFD/EV/DE Cores Series/Type: EFD /8/ The following products presented in this data sheet are being withdrawn. Ordering Code Substitute Product Date of Withdrawal Deadline Last Orders Last Shipments B66B6008T002

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing Führungsring mit Abstreiffunktion Führungsring mit Abstreiffunktion, innenführend Bearing Ring with Wiping Function, inside bearing Der Hunger Führungsring mit Abstreiffunktion dient als vorderste Führung

Mehr

KBU 4AYM. Kunststoffgehäuse

KBU 4AYM. Kunststoffgehäuse KBU 4AYM Silicon-Bridge Rectifiers Silizium-Brückengleichrichter Nominal current Nennstrom Alternating input voltage Eingangswechselspannung 4.0 A 35Y700 V Plastic case Kunststoffgehäuse Weight approx.

Mehr

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards.

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards. Bemessungsdaten / Rated Data Spannung / Voltage 690,0 V Betriebsart / Duty type S 1 Frequenz / Frequency 50,0 Hz Wärmeklasse / Temp. class 155(F) Strom / Current 510,0 A Ausnutzung / Utilization F Leistung

Mehr

PRO[E]MOTION DESIGN FUNCTION EMOTION

PRO[E]MOTION DESIGN FUNCTION EMOTION PRO[E]MOTION DESIGN FUNCTION EMOTION 2013 USB-Stick "Dento" USB stick "Dento" Artikel-Nr. / Ref.-No. 98996-0 USB-Stick "Snap" USB stick "Snap" Artikel-Nr. / Ref.-No. 98998-0 Hochwertiger Speicherstick

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE An/To: Von/From: Date/Datum Sales Dirk Graichen 2010 Product Manager BPHE 1. Isolierungen FCKW-frei PUR-Halbschalen, schwarz: Insulation: - FCKW-free polyurethane-foam with PS-folia, black GB../GN.. 100,200,220,240,300,400,418,420,500,525,700,

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

Special shower enclosure - Sonderprodukte

Special shower enclosure - Sonderprodukte In order to face increasing needs of particular on size items for specific destination as Hotel, Motorhome/Caravan, Holiday cruiser, Beauty farm, old and disabled people Supplies, samo has developed a

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

TENAX-TRAIN-Plus. (N)TMCWOEU 26/45 kv

TENAX-TRAIN-Plus. (N)TMCWOEU 26/45 kv TECHNISCHES DATENBLATT Technical data sheet VERBINDUNGSLEITUNGEN Flexible cable connections TENAX-TRAIN-Plus (N)TMCWOEU 26/45 kv in line with DIN VDE 0250, part 813 Brandschutzstufe / fire classes: E DIN

Mehr

Willkommen beim MSB-Messeservice. Welcome to the MSB fair service. Beleuchtung Lighting. Traversen Trusses. Traversen Trusses

Willkommen beim MSB-Messeservice. Welcome to the MSB fair service. Beleuchtung Lighting. Traversen Trusses. Traversen Trusses Willkommen beim MSB-Messeservice Auf den folgenden Seiten finden Sie einen speziell für Aussteller zusammengestelltes Serviceangebot. Von der leichten Dreipunkt-Messetraverse bis hin zu Hochleistungstraversen

Mehr

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps

Taster gerade - Einlöt / SMT / Kappen Straight Tact Switches - Solder-in / SMT / Caps Technische Daten /Technical Data Gehäuse/Abdeckung/Hebel Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Rostfreier Stahl Thermoplastischer Kunststoff, nach UL94 V-0 Case/Cover/Actuator Thermoplastic, rated

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

(Prüfungs-)Aufgaben zum Thema Scheduling

(Prüfungs-)Aufgaben zum Thema Scheduling (Prüfungs-)Aufgaben zum Thema Scheduling 1) Geben Sie die beiden wichtigsten Kriterien bei der Wahl der Größe des Quantums beim Round-Robin-Scheduling an. 2) In welchen Situationen und von welchen (Betriebssystem-)Routinen

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9

EN 175301-803. Typenschlüssel Order code D I A B C. 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R D T L V E H1 (...9) C S 1 PG 11 9 PG 9 Typenschlüssel Order code G Gerätesteckdose / Connector D I DIN Industrienorm / Industrial A B C Bauform A / form A Bauform B / form B Bauform C / form C 3 3-polig / 3 poles 4 4-polig / 4 poles 0 Y G R

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Síťový usměrňovač NG 3004-0

Síťový usměrňovač NG 3004-0 Produktinformation Netzgleichrichter NG 3004-1 Line rectifier NG 3004-1 Redresseur secteur Alimentatore Netgelijkrichter Strømforsyning Nätaggregat Síťový usměrňovač 1 2 3 4/5 Deutsch Montage Hinweis Der

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Studienkomitee A2 Transformers. Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz

Studienkomitee A2 Transformers. Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz Studienkomitee A2 Transformers Martin A. Stössl Siemens AG Österreich Transformers Weiz A2 Working Groups - Themenschwerpunkte 1. Zuverlässigkeit A2.37 Tx reliability survey A2.40 Copper sulphide long-term

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines

3/2 way poppet valve with Piezo-pilot valve, overlapping, Normally closed (NC) Allgemeines 3/2 Wegeventil mit PIEZO-Pilotventil Baureihe P8 385 3/2 way valve with Piezo-pilot valve Series P8 385 P8 385RF-* NW 1,6 12 2 10 Eigenerwärmungsfrei Ein Produkt für alle Ex-Bereiche Kompatibel zu Microcontrollern

Mehr

CAbles made in Germany

CAbles made in Germany CAbles made in Germany Produktkatalog VOKA BUS kabel VOKA LAN VOKA Solarkabel VOKA Kabel für Industrial Ethernet VOKA Fernmeldekabel CABLES MADE IN GERMANY Unser Leistungsangebot VOKA KAbel für Industrieelektronik

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

VPPR Stab Sicherheit, Gesundheit und Umwelt Safety, Security, Health and Environment. Laser which rules apply in Switzerland?

VPPR Stab Sicherheit, Gesundheit und Umwelt Safety, Security, Health and Environment. Laser which rules apply in Switzerland? Laser which rules apply in Switzerland? ETH Zürich KT/07.07.2008 When in danger say STOP! VPPR Laser classes Class 1 Eye safe < 0.39 mw Class 1M Eye safe without optical instruments 400 700 nm < 0.39 mw

Mehr

Serviceinformation Nr. 02/11

Serviceinformation Nr. 02/11 Serviceinformation Nr. 02/11 vom: 06.10.2011 von: BAM 1. Software Navigator und Release Notes Auf unserer Homepage unter www.idm-energie.at/de/navigator-software.html steht ab sofort eine neue Version

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung BB-Stotz-Kontakt GmbH, Eppelheimer Straße 82, 69123 Heidelberg usweis-nr. / Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

DEFLEX FUGENSYSTEME. floor profiles - field limitation joints BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN 4.3 DEFLEX

DEFLEX FUGENSYSTEME. floor profiles - field limitation joints BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN 4.3 DEFLEX FUGENSYSTEME 4.3 BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN floor profiles - field limitation joints 490/AL Betonwerkstein etc.). Vollmetallkonstruktion, hoher Kantenschutz, gute Verbindung zum Mörtelbett durch

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr