BLACKBERRY OS UPDATES UND FUNKTIONEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BLACKBERRY 10.2.1 OS UPDATES UND FUNKTIONEN"

Transkript

1 BLACKBERRY OS UPDATES UND FUNKTIONEN

2 Messaging und Hub BlackBerry Priority Hub: Sie finden jetzt alle Nachrichten und anstehenden Termine an einer zentralen Stelle. So können Sie jederzeit auf alles zugreifen, ohne mehrere Apps öffnen zu müssen. Ein simpler Pinch genügt. Pinch-Einstellungen anpassen: Einstellungen > Anzeige und Aktionen > Pinch-Geste zum Filtern von Kriterien und wählen Sie die gewünschte Einstellung aus. Vorschau auf Nachrichten: Sie können sich eingehende Nachrichten in der Vorschau ansehen und sofort auf alle BBM- und Textnachrichten antworten. Unabhängig davon, in welcher App Sie sich gerade befinden. Und mit wenigen Fingertipps können Sie die App direkt vom gesperrten Bildschirm aus öffnen. Einstellungen > Anzeige und Aktionen > Einstellungen für Sofortvorschau (führt Sie zu der Option Benachrichtigungen ) > Sofortvorschau (An/Aus). Öffnen Sie: Einstellung > Benachrichtigungen > Sofortvorschau (An/Aus). Priority Hub öffnen: Öffnen Sie: Hub > Wischen Sie von links nach rechts oder wählen Sie Hub unten links aus > Priority Hub. Zwischen s hin- und herschalten: In der unteren rechten Ecke Ihrer s sehen Sie Pfeile, die nach links und rechts zeigen. Mit dem rechten Pfeil gelangen Sie zur nächsten Nachricht, mit dem linken Pfeil gelangen Sie zur vorherigen Nachricht. Optionen aus dem Hub löschen: Sie können Nachrichten nur auf dem Gerät löschen oder auf dem Gerät und dem Server gleichzeitig wie in guten alten Zeiten. Einstellungen > Anzeige und Aktionen > Löschen auf > Einstellung auswählen. Akku und Kostenmanagement Gerätemanager: Die neue Prozentanzeige für den Akku und die neuesten Überwachungsfunktionen für die Leistung sorgen für eine bessere Performance. Öffnen Sie: Einstellung > App Manager > Gerätemonitor > Wählen Sie das Element aus, das Sie überwachen wollen (Akku, CPU, Speicherplatz, Speicher). Akkusymbol: Auf dem gesperrten Bildschirm erscheint die Akkuanzeige in Prozent und als Symbol. Die Prozentanzeige erscheint auch nach einem Peek innerhalb einer beliebigen Applikation. Kostenmanagement: Mit diesen neuen Optionen können Sie Ihre Roaminggebühren reduzieren und Ihre Datennutzung optimieren. Einstellungen > Anzeige und Aktionen > An/Aus einstellen für: Aufforderung zur Anpassung der Größe eines Bilds in einer Bilder automatisch herunterladen

3 Telefon und Kontakte Reply Now: Beantworten Sie Anrufe auch dann, wenn Sie zu beschäftigt sind, um das Gespräch direkt anzunehmen. Schicken Sie einfach eine Standard-Nachricht oder eine individuell formulierte Antwort. Öffnen Sie: Telefon > Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten für den Zugriff auf Einstellungen > Jetzt antworten > Auf An stellen (Sie können Ihre Jetzt antworten -Nachrichten über diesen Bildschirm individuell anpassen). Neuer Bildschirm für eingehende Anrufe: Sie haben jetzt das grüne Telefonsymbol auf der linken Seite für Beantworten und auf der rechten Seite ein rotes Symbol für Zurückweisen. Wischen Sie einfach von der Mitte des Bildschirms in die gewünschte Richtung. Kurzwahl von der Startseite (Q10/Q5): Wie früher können Sie jetzt eine beliebige Taste auf Ihrem Gerät mit QWERTZ-Tastatur gedrückt halten. So greifen Sie auf die Kurzwahlnummer zu, die mit dieser Taste verknüpft ist. Öffnen Sie: Telefon > Einstellungen (von oben nach unten wischen) > Tastendruck für Kurzwahl > Wählen Sie den Buchstaben aus, den Sie verknüpfen wollen > Wählen Sie den Kontakt aus, den Sie diesem Buchstaben zuweisen wollen. Mnemonic Dialing: Auf QWERTZ-Modellen (Q10/Q5) können Sie den Namen eines Kontakts eingeben und sofort den Anruf starten. Kontaktgruppen hinzufügen: Sie können jetzt Gruppen erstellen und an diese Textnachrichten verschicken. So müssen Sie dieselbe Nachricht nicht mehrfach schicken. Öffnen Sie: Kontakte > Neue Gruppe > Benennen Sie die Gruppe > Kontakte hinzufügen > Wählen Sie die Kontakte aus, die Sie zu dieser Gruppe hinzufügen wollen. Benachrichtigungen und Bildschirm Schnelleinstellungen nach Bedarf: Sie können jetzt Ihre Schnelleinstellungen individuell gestalten. Wählen Sie einfach die passenden Optionen aus und sortieren Sie diese in der gewünschten Reihenfolge. Öffnen Sie: Einstellung > Schnelleinstellungen > Setzen Sie bei den Funktionen ein Häkchen, die in Ihrem Drop-down-Menü erscheinen sollen. Neue Optionen: Taschenlampe verwandelt den Kamerablitz in eine Taschenlampe Helligkeit Einstellung der Bildschirm-Helligkeit und weitere Optionen Standortbestimmungsdienste schaltet Ihre Standortdienste an/aus oder öffnet die Optionen für Ihre Standortdienste Gerätemonitor führt Sie direkt zu Ihrem Gerätemonitor Internet-Modemfunktion schaltet die Funktion an/aus Hotspot schaltet die Funktion an/aus NFC schaltet die Funktion an/aus Flugmodus schaltet die Funktion an/aus BlackBerry Balance Zugriff: Bei einer EMM Silver BES 10 Solution sehen Sie die BlackBerry Balance (Geschäftlich) Option im Drop-down- Menü. Sie können immer noch vom persönlichen in den geschäftlichen Bereich wechseln, wenn Sie auf der Applikationsseite nach unten wischen. Benachrichtigung bei gesperrtem Bildschirm: Sie können jetzt den Absender und Betreff der letzten , SMS oder BBM-Nachricht auch auf dem gesperrten Bildschirm lesen. Einstellungen > Anzeige und Aktionen > Benachrichtigungseinstellungen > Stellen Sie die Option für Benachrichtigungen zur Bildschirmsperre auf An (Verfassen Sie eine individuelle Nachricht für den gesperrten Bildschirm). Öffnen Sie: Einstellung > Benachrichtigungen > Einstellungen für Sperrbildschirm > Stellen Sie die Option für Benachrichtigungen bei Bildschirmsperre auf An (Verfassen Sie eine individuelle Nachricht für den gesperrten Bildschirm).

4 Individuelle Benachrichtigungsprofile: Passen Sie Ihre Benachrichtigungen für einen Kontakt oder eine App individuell an. Zum Beispiel mit unterschiedlichen Benachrichtigungen bei einer BBM-Nachricht oder einer vom selben Kontakt. Öffnen Sie: Kontakte > Wählen Sie einen Kontakt aus > Bearbeiten > Scrollen Sie ans Ende der Liste zu Klingeltöne und Benachrichtigungen. Neuer Bildschirm zum Teilen von Inhalten: Das Gerät schlägt Ihnen vor, wie und mit wem Sie Bilder, Dateien, Links oder Dokumente teilen sollen, basierend auf früher geteilten Inhalten. Suche nach s, die älter als 60 Tage sind und Bluetooth Sharing über Android Runtime. Neuer Bildschirm für BBM-Videoanrufe: Auch der Bildschirm für Videoanrufe wurde aktualisiert. Und zwar mit den gleichen Optionen zum Wischen nach links und rechts, mit denen Sie auch einen Anruf beantworten oder zurückweisen. Weißabgleich: Sie können in den Bildschirmoptionen den Weißabgleich einstellen: Wählen Sie zwischen Kühles Weiß und Warmes Weiß. Öffnen Sie: Einstellung > Bildschirm > Wischen Sie für den Weißabgleich nach links oder rechts. Media Player UKW-Radio: Jetzt können Sie Ihre Lieblingssender direkt in der Musikapplikation auf Ihrem BlackBerry 10 Gerät hören. (Nicht verfügbar auf dem BlackBerry Z10). Öffnen Sie: Musik > Radio > Tune to a station. Media Player Lautstärke (in einer App): Lautstärkeregler am oberen Bildschirmrand, direkter Zugriff auf die BlackBerry World und ein UKW-Radio sorgen für ein beeindruckendes Multimedia-Erlebnis. Lautstärkeanzeige (außerhalb von Apps): Ehemals befand sich die Lautstärkeanzeige in der Mitte des Bildschirms. Jetzt befindet sie sich am oberen Bildschirmrand. Miracast: Ermöglicht die Übertragung von Videos zwischen Geräten, ohne Kabel oder Netzwerkverbindung. Öffnen Sie: Einstellung > Netzwerk und Verbindungen > Wi-Fi > Miracast > Bildschirm freigeben > Wählen Sie ein kompatibles Gerät aus der Liste. Wi-Fi Direct: Öffnen Sie ein Peer-to-Peer-Netzwerk und übertragen Sie Daten über eine geteilte Wi-Fi-Verbindung. Öffnen Sie: Einstellung > Netzwerk und Verbindungen > Wi-Fi > Wi-Fi Direct > Wählen Sie ein Gerät aus der Liste.

5 Applikationen Android Apps*: Sie können Android Apps über das Internet aus den Android App Stores von Drittanbietern herunterladen. Für den Genuss einiger der weltweit populärsten Apps. BlackBerry Apps (BlackBerry World) und erstklassige Android Apps über APK-Dateien. Sie können jetzt native Android (Jelly Bean) Apps nutzen, ohne sie zu konvertieren, zu portieren oder zu installieren. Direkte Installation im APK-Format durch den Anwender. Anwender können über traditionellen Kanäle für APK- Dateien unterstützte Android Apps finden und darauf zugreifen wie Webportale (z. B. Amazon, CrackBerry), Browser oder Downloads. Suchen Sie direkt über den BlackBerry Browser nach Android App Stores von Drittanbietern. Weltzeituhr mit Wetter: AccuWeather.com zeigt die aktuelle Wetterlage für Städte an, die hinzugefügt wurden. Update zur nativen Wetter-Applikation: Sehen Sie sich die aktuelle Wetterlage, die Entwicklung in den nächsten Stunden und eine Vorschau auf die nächsten fünf Tage an alles auf derselben Seite. Bildkennwort: Beim neuen Bildkennwort wählen Sie einfach ein Bild und eine Ziffer aus und wo diese Ziffer sein soll, um Ihr Telefon zu entsperren. Es ist schnell, einfach und macht Spaß. Öffnen Sie: Einstellung > Sicherheit und Datenschutz > Gerätekennwort > Stellen Sie das Bildkennwort auf An > Folgen Sie den Anweisungen und richten Sie das Bildkennwort ein (vorher muss ein Gerätekennwort gesetzt werden). Neue native Hintergrundbilder: Aktualisieren Sie Ihr Hintergrundbild mit vorinstallierten oder persönlichen Fotos und Grafiken. IBM Notes Traveler: Jetzt in den Konto-Optionen verfügbar für die einfache Integration. Öffnen Sie: Einstellung > Konten > Konto hinzufügen > Erweitert > IBM Notes Traveler > Geben Sie die erforderlichen Informationen ein. Bei Ping vibrieren und neue Emoticons im BBM: Stellen Sie Ihr Telefon auf Vibrationsalarm ein, wenn Sie eine PING-Nachricht erhalten. Und verschicken Sie Ihre Nachrichten mit neuen Emoticons. Öffnen Sie: BBM > Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten > Einstellungen > zum Ende der Seite scrollen und Bei Ping vibrieren auf An stellen. Verbesserte Sprachbefehle: Neue dynamische Sprachbefehle sorgen für Informationen in Sekundenschnelle. Einfach fragen und die Wolfram Alpha Software liefert Ihnen die gewünschte Information. Halten Sie die Stummschalten-Taste (die Taste zwischen Lautstärke erhöhen und Lautstärke verringern) gedrückt > Fragen Sie zum Beispiel nach Informationen zu einer historischen Figur oder nach einem spezifischen Ereignis. Optionen für den Nachtmodus: Sie können jetzt drahtlose Verbindungen im Nachtmodus ausschalten oder einfach die Benachrichtigungen im Nachtmodus deaktivieren. Öffnen Sie: Uhr > Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten > Einstellungen > Wählen Sie die gewünschte Einstellung aus. Einstellungen für automatische Software Updates: Es gibt jetzt eine Option zum automatischen Download der neuesten Software. Ist diese Funktionen angeschaltet und besteht eine Wi-Fi-Verbindung, erfolgt der Download des Updates im Hintergrund. Anschließend werden Sie zu einem Neustart Ihres Geräts aufgefordert. Öffnen Sie: Einstellung > Softwareaktualisierung > Optionen (am unteren Bildschirmrand) > An/Aus einstellen. Kalender Updates: Sie kommen zu spät zu einem Meeting? Jetzt können Sie den Termin öffnen und jeden wissen lassen, wie viel später Sie kommen. Dieses Update erleichtert Ihnen auch die Planung nachfolgender Meetings mit nur wenigen Fingertipps. Öffnen Sie: Einen Termin in Ihrem Kalender > Wählen Sie Ich werde mich verspäten aus (am unteren Bildschirmrand oder über das Aktionsmenü) > Stellen Sie die gewünschte Minutenzahl ein > an alle Teilnehmer senden. Öffnen Sie: Einen Termin in Ihrem Kalender > Wählen Sie das Aktionsmenü (unten rechts) aus > Nachbereitung > Geben Sie die Informationen ein und drücken Sie auf Senden. *Haftungsausschluss: Der Zugriff und die Nutzung von APK-Dateien durch den Anwender geschieht auf eigene Gefahr. BlackBerry gewährt Sicherheitsansprüche nur für den Zugriff auf Apps in der BlackBerry World als die einzige vertrauenswürdige und geprüfte Quelle für BlackBerry 10 Apps.

6 Mehrere Alarme: Sie können jetzt einen Hauptalarm und mehrere Zweitalarme einstellen. Öffnen Sie: Uhr > Tippen Sie auf Alarm hinzufügen (oben rechts) > Geben Sie einen Alarmnamen ein, stellen Sie Weckzeit, Wiederholung und Weckton nach Bedarf ein. Offline lesen: Speichern Sie eine Website zum späteren Lesen, ohne die Notwendigkeit einer Netzwerk- oder Wi-Fi-Verbindung. Öffnen Sie: Browser > Geben Sie eine Website ein > Wählen Sie das Aktionsmenü aus (unten rechts > Seite speichern. So öffnen Sie eine gespeicherte Webseite offline: Browser > Aktionsmenü (unten rechts) > Downloads > Datei auswählen BlackBerry. Alle Rechte vorbehalten. BlackBerry, BBM sowie zugehörige Warenzeichen, Namen und Logos sind Eigentum von BlackBerry Limited und sind in den USA und anderen Ländern registriert und/ oder werden dort verwendet.

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Deutsch. Doro Experience

Deutsch. Doro Experience Doro Experience Installation Doro Experience macht die Benutzung eines Android Tablets so leicht, dass das einfach jeder kann. Bleiben Sie an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt mit der Familie und Freunden

Mehr

Vodafone Protect powered by McAfee

Vodafone Protect powered by McAfee powered by McAfee Einfach A1. A1.net/protect Mit A1 Go! M und A1 Go! L nutzen Sie Vodafone Protect Premium kostenlos! Sicherheit von Vodafone für Ihr Android-Smartphone Handy verloren? Kein Problem! Mit

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Tablets / Smartphones mit Android

Tablets / Smartphones mit Android Merkblatt 91 Tablets / Smartphones mit Android Was ist Android? Android ist ein Betriebssystem von Google, entwickelt für Smartphones und Tablets. Aktuelle Versionen: 4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 (neueste Version)

Mehr

Über den Autor 9. Einführung 23

Über den Autor 9. Einführung 23 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Einführung 23 Über dieses Buch 23 Wie Sie dieses Buch benutzen 24 Törichte Annahmen 25 Wie dieses Buch aufgebaut ist 26 Teil I: Ihr eigener Android 26 Teil II: Rund

Mehr

BlackBerry Z10 Smartphone. Version: 10.3.2. Benutzerhandbuch

BlackBerry Z10 Smartphone. Version: 10.3.2. Benutzerhandbuch BlackBerry Z10 Smartphone Version: 10.3.2 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2015-06-02 SWD-20150602094950699 Inhalt Einrichtung und Grundlagen... 6 Neu in dieser Version... 6 Ihr Gerät auf einen Blick...8

Mehr

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch Version: 3.0 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2013-02-07 SWD-20130207130441947 Inhaltsverzeichnis... 4 -Funktionen... 4 Herstellen einer Tablet-Verbindung mit... 4 Öffnen eines Elements auf dem Tablet-Bildschirm...

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Quick Start Guide MOTOKRZR K1

Quick Start Guide MOTOKRZR K1 Quick Start Guide MOTOKRZR K1 Inhalt 1. Vorbereitung 3 2. So nutzen Sie Ihr Handy 5 3. Die Kamera 7 4. So verschicken Sie MMS 10 5. Vodafone live! 13 6. Downloads 14 7. Weitere Funktionen und Services

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31

Inhaltsverzeichnis. Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11. 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13. 2. Das Galaxy S5 richtig bedienen 31 Inhaltsverzeichnis Das Smartphone als Begleiter in allen Lebenslagen 11 1. Das Galaxy S5 startklar machen 13 Auspacken: ein Smartphone und sein Zubehör 15 Den Akku einlegen 17 Die SIM-Karte und die SD-Karte

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Free Android Security Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Schulungsunterlagen Der Umstieg auf ios 7

Schulungsunterlagen Der Umstieg auf ios 7 Schulungsunterlagen Der Umstieg auf ios 7 Oktober 2013 Übersicht 1 2 3 4 5 6 ios 7 System Apps Funktionen 1 ios 7 1 ios 7 Alles Neu? ios 7 ist das bis jetzt umfangreichste Update für das ipad. Neben einem

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden

Memas. Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Tablet einrichten und mit einem Nutzerkonto verbinden Es gibt mehrere Alternativen für die Wahl eines geeigneten Tablets. Diese Anleitung basiert auf den Tablets, die wir für unser Programm getestet haben:

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone

Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Nutzerhandbuch Audible für WindowsPhone Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 Anmelden 3 Neu bei Audible 4 Der Hörbuch-Shop 5 Meine Bibliothek 6 Titel herunterladen 7 Titel löschen 8 Titel anhören 9 Einstellungen

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue, ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0

Sophos Mobile Security Hilfe. Produktversion: 1.0 Sophos Mobile Security Hilfe Produktversion: 1.0 Stand: Mai 2012 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Security...3 2 Dashboard...4 3 Scanner...5 4 Loss & Theft...8 5 Privacy Advisor...11 6 Protokolle...12 7 Protokollierung

Mehr

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung

Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Good Mobile Messaging - Kurzanleitung Bildschirmanzeigen Neue ungelesene Nachricht Auf Nachricht geantwortet Nachricht mit hoher Wichtigkeit Nachricht als erledigt gekennzeichnet Neue E-Mail Besprechungsanfrage

Mehr

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung AirMusic Control App_10042015.indd 1 13.04.2015 12:36:58 1. Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Voraussetzungen... 3 3. Die Benutzeroberfläche... 3 3.1.

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Sicher unterwegs in WhatsApp

Sicher unterwegs in WhatsApp Sicher unterwegs in WhatsApp www.whatsapp.com FAQ: www.whatsapp.com/faq/ So schützt du deine Privatsphäre! 1 Messenger-Dienst(ähnlich SMS) WhatsApp was ist das? Versenden von Nachrichten und anderen Dateien

Mehr

NFC EXPRESS Benutzerhandbuch

NFC EXPRESS Benutzerhandbuch NFC EXPRESS Benutzerhandbuch G8557/Erste Ausgabe Oktober 2013 Copyright (c) ASUSTeK Computer Inc Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 NFC EXPRESS starten... 3 1.2 NFC EXPRESS-Bildschirm... 4 2

Mehr

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19

Android System Seite 4-11 ios Seite 12-19 Cloud Router System Diagramm Seite 1 Anschluss-Diagramm Seite 2 Hauptfunktionen Seite 2 Technisch Parameter Seite 3 Funktionsbeschreibung auf dem Smartphone Seite 4-19 Android System Seite 4-11 Anwendung

Mehr

VoIP mit Skype. Tipp Elektronische Kommunikation. www.computertraining4you Basic Computer Skills

VoIP mit Skype. Tipp Elektronische Kommunikation. www.computertraining4you Basic Computer Skills Tipp Elektronische Kommunikation VoIP mit Skype Download und Installation Konto anlegen Skypen Hilfe finden Skype ist ein kostenloser Dienst zum Telefonieren über das Internet mit anderen Skype-Nutzenden.

Mehr

Quick Start-Karte. Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac. Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren

Quick Start-Karte. Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac. Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren Quick Start-Karte Verwenden von AT&T Connect auf dem Mac Für Teilnehmer, Hosts und Konferenzmoderatoren 2015 AT&T Intellectual Property. Alle Rechte vorbehalten. AT&T, das AT&T Logo und alle anderen hierin

Mehr

Hinweise zu Java auf dem Mac:

Hinweise zu Java auf dem Mac: Hinweise zu Java auf dem Mac: 1. Möglichkeit zum Überprüfen der Java-Installation / Version 2. Installiert, aber im Browser nicht AKTIVIERT 3. Einstellungen in der Java-KONSOLE auf Deinem MAC 4. Java Hilfe

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Für die Tablet-Modelle P3100 (3G), P3110 (Wi-Fi), P5100 (3G) und P5110 (Wi-Fi) Leseprobe Kapitel 13 ISBN 978-3-938036-57-0 Weitere Infos

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2

VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2 VORTEILE VON BLACKBERRY ENTERPRISE SERVICE v10.2 So profitieren Sie vom neuesten Update Datenblatt 2 Umfassende Verwaltung und Sicherheit BlackBerry Enterprise Service 10 (BES10) ist eine einheitliche

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Desktop Software Version: 7.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2012-06-05 SWD-20120605130414536 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 7 Informationen zur BlackBerry Desktop Software... 7 Einrichten

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

freenetmobile Mail & Surf Handbuch

freenetmobile Mail & Surf Handbuch freenetmobile Mail & Surf Handbuch Willkommen bei freenet! freenetmobile Mail & Surf Innovative Kommunikationsprodukte Wir bringen Sie ins Gespräch Liebe freenet Kundin, lieber freenet Kunde, wir freuen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus)

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Setup-Anleitung für TERRIS WS 552 Android Einrichtung TERRIS WS 552 - Android Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Inhalt 1. Funktionen des WiFi Lautsprechers

Mehr

BlackBerry Leap Smartphone. Version: 10.3.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Leap Smartphone. Version: 10.3.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Leap Smartphone Version: 10.3.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2015-03-24 SWD-20150324113043621 Inhalt Einrichtung und Grundlagen... 6 Neu in dieser Version... 6 Ihr Gerät auf einen Blick...14

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Suchen und Navigieren. Sicherheit

Suchen und Navigieren. Sicherheit Moto G Überblick Start Startbildschirm und Apps Steuern und Anpassen Anrufe Kontakte Nachrichten E-Mail Eingabe Google Apps Durchsuchen Fotos und Videos Musik Bücher Spiele Suchen und Navigieren Organisieren

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone 13 Android-Grundlagen Das ist dran am Smartphone 15 Android-Grundlagen So steuern Sie Ihr

Mehr

KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App

KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App Stand: September 2014 (App Version 1.3.0) Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Anmeldung... 4 Kontoverwaltung... 5 Fahrkartenkauf... 9 Ticketspeicher...14

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

SIZ Modul 221: Outlook und Internetdienste

SIZ Modul 221: Outlook und Internetdienste SIZ Modul 221: Outlook und Internetdienste Outlook Dateien importieren (PST, XLS usw.) 1. Menü Datei/Importieren/Exportieren... 2. Aus andern Programmen oder Dateien importieren Das ist bei den meisten

Mehr

BlackBerry at work for BlackBerry devices. Benutzerhandbuch

BlackBerry at work for BlackBerry devices. Benutzerhandbuch for BlackBerry devices Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-02-19 SWD-20140219155432547 Inhalt... 4 Informationen zur Aktivierung von BlackBerry Enterprise Service 10... 4 Informationen zu Aktivierungskennwörtern...4

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Deutsch. www.switel.com www.switel-senior.com. Die Marke SWITEL gehört zu Telgo AG

Deutsch. www.switel.com www.switel-senior.com. Die Marke SWITEL gehört zu Telgo AG Deutsch www.switel.com www.switel-senior.com Die Marke SWITEL gehört zu Telgo AG Mobiltelefone mit grossen Tasten Mobiltelefone mit Dual-Sim-Karten-Funktion Smartphones mit Dual-Sim-Karten-Funktion Sicherheitskameras

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

Point of View TAB-P506- Android 4.0 Tablet PC. Allgemeine Hinweise für den Gebrauch...2 Haftungsausschluss...2 Karton Inhalt...2

Point of View TAB-P506- Android 4.0 Tablet PC. Allgemeine Hinweise für den Gebrauch...2 Haftungsausschluss...2 Karton Inhalt...2 Point of View TAB-P506- Android 4.0 Tablet PC Deutsch Inhalt Allgemeine Hinweise für den Gebrauch...2 Haftungsausschluss...2 Karton Inhalt...2 1.0 Produkt Grundlagen...3 1.1 Knöpfe und Anschlüsse... 3

Mehr

Folge deinem Weg. insider media. SmartBand SWR10. SmartWear

Folge deinem Weg. insider media. SmartBand SWR10. SmartWear Zubehör SmartWear SmartBand SWR10 Lifelog-App für ein aktiveres Leben Wasserdichtes Design nach IP58 und Akkulaufzeit bis zu sieben Tage Einfache Musiksteuerung am Handgelenk dank Tapping-Funktion Kompatibel

Mehr

- ios App Schritt für Schritt:

- ios App Schritt für Schritt: Die Anleitung zur - ios App Schritt für Schritt: Mit dieser App können ebooks im epub-format sowie eaudios und emusic im WMA-Format auf allen Smartphones, ipodtouchs und Tablets mit ios ab Version 7.0

Mehr

Nachrichten senden und empfangen

Nachrichten senden und empfangen Kapitel 4 Nachrichten senden und empfangen Die am häufigsten genutzte Anwendung bei Mobiltelefonen ist die SMS- Funktion. Laut Bitkom wurden in Deutschland allein im Jahr 2011 insgesamt ca. 46 Milliarden

Mehr

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 Hochproduktiv arbeiten Jederzeit auf allen Geräten Whitepaper BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 2 Hochproduktiv arbeiten jederzeit auf allen Geräten Laut einer aktuellen Umfrage

Mehr

Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub?

Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub? Wie verwende ich den Philips SpeechExec Dictation Hub? Leitfaden für Kunden Was ist der Philips SpeechExec Dictation Hub? Der SpeechExec Dictation Hub-Service ermöglicht es Ihnen, sämtliche Vorteile einer

Mehr

Bedienungsanleitung. Xperia M 1904/C1905

Bedienungsanleitung. Xperia M 1904/C1905 Bedienungsanleitung Xperia M 1904/C1905 Inhaltsverzeichnis Erste Schritte...6 Android Was und warum?...6 Überblick...6 Zusammenbau...7 Ein- und Ausschalten des Geräts...9 Sperren und Entsperren des Bildschirms...9

Mehr

BlackBerry Passport Smartphone. Version: 10.3. Benutzerhandbuch

BlackBerry Passport Smartphone. Version: 10.3. Benutzerhandbuch BlackBerry Passport Smartphone Version: 10.3 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-09-16 SWD-20140916094755944 Inhalt Einrichtung und Grundlagen... 6 Neu in dieser Version... 6 Ihr Gerät auf einen Blick...13

Mehr

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung

Zero Distance 3.0. Kurzanleitung Zero Distance 3.0 Kurzanleitung Version: 01.10.2013 Zero Distance ist das Wildix-Tool für Konferenzen und Desktop Sharing, komplett in CTIconnect integriert. Sie können virtuelle Meetings mit entfernten

Mehr

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P.

Produkthinweis. Bestimmungen zur Verwendung der Software. Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Benutzerhandbuch Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Bluetooth ist eine Marke ihres Inhabers und wird von Hewlett-Packard Company in Lizenz verwendet. Google, Android, AdWords, Gmail,

Mehr

Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X

Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird der folgende Hinweisstil verwendet: HINWEIS Hinweise informieren Sie, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN

DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN 1 DIE 8 GRÖSSTEN MOBILEN SICHERHEITS- RISIKEN So schützen Sie Ihr Unternehmen Whitepaper 2 Die 8 größten mobilen Sicherheitsrisiken: So schützen Sie Ihr Unternehmen Erfahrungsgemäß finden sich sensible

Mehr

%"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1

%$!)'!#'%+!%*)!-%*)&&*!)&&*!%*)&)&&!*%&&!')')!1 %"$!)'!#'%+!"%*)!-%*"")&&*!)"&&*!"%*")&")&&!*%&&!')')!1 MAT-50282-003 2012 Research In Motion Limited. Alle Rechte vorbehalten. BlackBerry, RIM, Research In Motion und die zugehörigen Marken, Namen und

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATIONSANLEITUNG Software Upgrade 3.5 IBEX30/40 Cross Um das Upgrade durchführen zu können, benötigen Sie eine zusätzliche micro SD Karte, da der interne Flash Speicher des Gerätes nach dem Upgrade

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Grundlagen 13. Kapitel 2 Systemweite Dienste und Einstellungen 41. Vorwort...12 Inhaltsverzeichnis Vorwort...12 Kapitel 1 Grundlagen 13 Die verschiedenen iphone-modelle...14 iphone stellt sich vor...14 Kopfhörer, Lightning-Kabel und Netzteil...16 So legen Sie die SIM-Karte ein...16

Mehr

DocuWare Mobile ProductInfo 1

DocuWare Mobile ProductInfo 1 DocuWare Mobile ProductInfo Dokumenten-Management mobil Mit DocuWare Mobile greifen Sie direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet auf ein DocuWare-Archiv zu. Sie können Dokumente laden, auf dem Bildschirm

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

Bewusster Umgang mit Smartphones

Bewusster Umgang mit Smartphones Bewusster Umgang mit Smartphones Komponenten Hardware OS-Prozessor, Baseband-Prozessor Sensoren Kamera, Mikrofon, GPS, Gyroskop, Kompass,... Netzwerk: WLAN-Adapter, NFC, Bluetooth,... Software Betriebssystem

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Altimètre- Barométrique Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Quechua Phone 5 Sie haben sich für dieses

Mehr

iphone app - Berichte

iphone app - Berichte iphone app - Berichte Berichte - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte mit Retina-Display.

Mehr

BlackBerry Z10 Smartphone. Version: 10.3.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Z10 Smartphone. Version: 10.3.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Z10 Smartphone Version: 10.3.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2015-01-08 SWD-20150108150925290 Inhalt Einrichtung und Grundlagen... 6 Neu in dieser Version... 6 Ihr Gerät auf einen Blick...14

Mehr

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20

Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Erste Schritte mit der neuen Benutzeroberfläche in Brainloop Secure Dataroom 8.20 Copyright Brainloop AG, 2004-2012. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion: 1.0 Alle in diesem Dokument angeführten Marken

Mehr

BlackBerry Z30 Smartphone. Version: 10.2.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Z30 Smartphone. Version: 10.2.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Z30 Smartphone Version: 10.2.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-05-12 SWD-20140512140835030 Inhalt Einrichtung und Grundlagen... 7 Neu in dieser Version... 7 Ihr Gerät auf einen Blick...9

Mehr