Mobile Transaktionen. Christian Kantner

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mobile Transaktionen. Christian Kantner 13.10.2011"

Transkript

1 Mobile Transaktionen Christian Kantner

2 Mobile Transaktionen Mobiles elektronisches Gerät Display + Eingabemöglichkeit Internetzugang Always On SIM Karte Mobile Transaktionen Ticketing (Bahn, Event, ) Bezahlen, Überweisen ID 2 14/10/11

3 Verbindung zur Umgebung Anwesenheit vor Ort muss festgestellt werden Eindeutige und einfache Interaktion zwischen mobilem Endgerät und lokaler Umgebung Bestehende technische Varianten Bluetooth, WiFi Barcode Ortung 3 14/10/11

4 Absicherung von Transaktionen SIM Karte Unterstützung des Mobilfunkbetreibers nötig Username + PW Vertrauen in das OS Proprietäre Sicherheit IOS Blackberry Username Password ARM TrustZone SW only SW + HW Tamper Proof Smartcard Risk Management in Backend Systemen 4 14/10/11

5 NFC Near Field Communication Wurzeln in bewährter RFID 13,56 MHz Technik Magnetische Kopplung Reichweite 1-10cm Rückwärtskompatibel zu ISO und Smartcards Äusserst einfach zu benutzen Kommunkation startet durch eine simple Berührung 5 14/10/11

6 NFC - Betriebsmodi Anwendungen Peer 2 Peer Direkte Kommunikation zwischen zwei elektronischen Geräten TAG Lesen und Schreiben Smartcard Emulation für mobile Geräte RF Layer ISO ISO Type A, Type B + FeliCa 6 14/10/11

7 Smartcard Emulation SE = Secure Element Smartcard Chip Javacard OS Global Platform SIM Karte übernimmt Rolle des SE Mobile Device UI App 0 UI App n UICC OS NFC Chip SWP Internes SE Baseband Controller Modem SIM UICC ISO7816 Applet 0 SIM OS Applet n Comm. Channel SIM API (& Access Control) Modem Contactless API NFC Antenna 7 14/10/11

8 Smartcard Emulation in Aktion NFC Transaktion startet... NFC Chip triggered OS (zb Android) Android App holt sich Transaktionsdaten via Baseband und ISO 7816 Interface von der SIM Android Baseband Controller Modem ISO7816 NFC Chip SWP SIM UICC NFC Antenna

9 Over The Air (OTA) Verwaltung Backend triggered Android App Android App verknüpft Backend mit der SIM Karte Backend spricht mit SIM, end2end Security ist sichergestellt Android Baseband Controller Modem ISO7816 NFC Chip SWP SIM UICC NFC Antenna

10 Beispiel: NXP NFC Architektur FRI/Native Driver on Host Controller HCI HAL SWP BFL PN51x SmartMX PN53x PN544 PN544 PN65N HCI Host Controller Interface HAL Hardware Abstraction Layer BFL Basic Function Library SWP Single Wire Protocol FRI Forum Reference Implementation

11 NFC und Android Apps javah NfcAdapter NfcService Android NFC Java Layer(= Java Source Files) NativeNfcManager Header-Files (Generated automatical with javah during build) AIDL Interfaces AIDL Interfaces Java-Native Interface Classes (C++) Links against JNI-Glue-Layer (com_android_nfc.h + cpp) (to be found in /packages/apps/nfc) NXP FRI (= native C Code + Header File) (to be found in /external/libnfc-nxp) (to be found in /framework/base/co re/java/android/nfc) Linux Kernel with PN544 driver (/dev/pn544)

12 NFC Android - Work in Progress Part of Android 2.3 Android Customer App NfcAdapter UICC APDUs NOT Part of Android 2.3 NFC API G&D SmartCard API (SEEK) Radio Driver (RIL) Linux Kernel NFC Hardware (PN65N) + SWP control Radio Module (Baseband) + UICC ISO7816

13 NFC POS example CLF Contactless Frontenc = NFC Chip

14 Neue Rolle Trusted Service Manager TSM verwaltet die Schlüssel und Berechtigungen einer Security Domain des SE Service Provider können Service Provider können ihre Applikationen via TSM auf das SE (SIM) aufbringen

15 Neues Ökosystem NFC Chip Hersteller Handy Hersteller SIM Hersteller Mobilfunkbetreiber Kunde Trusted Service Manager NFC Reader Hersteller Service Betreiber App Entwickler

16 Auszug der Standardisierungs Gremien ETSI/SCP (Smart Card Platform) SIM Karte EMVCo EMV Payment, Standards für Bezahlkarten mit Chip GSM Association Mobey Forum Financial Services AFSCM franz. Spezifikationen für Mobile Contactless Global Platform: Verwaltung von Java Card SE NFC Forum 16 14/10/11

17 GSMA mobile NFC Initiative Analyse NFC use cases Perform value chain analysis of the eco system Analyse the roles in the ecosystem Derive business requirements Architecture definition UICC NFC interface Architecture definition Handset readers Architecture definition UICC multi applic. framework Architecture definition UICC run time environment Architecture definition OTA provisioning NFC forum & ETSI/SCP Liaison with other third parties Ecosystem white paper Technical guidelines white paper Liaisons statements

18 Status NFC Handys mit NFC-SWP Unterstützung im Anmarsch Samsung Android + Bada LG, SonyEricsson Blackberry Nokia Mobilfunk Chiphersteller integrieren NFC SWP SIM Karten verfügbar Div Zertifizierungen noch im Laufen 18 14/10/11

19 Zusammenfassung Kontaktlos ist weltweit auf dem Vormarsch Mit NFC entsteht eine sichere & standardisierte Infrastruktur für mobile kontaktlose Transaktionen Basis für neue Ökosysteme wird gelegt 19 14/10/11

20 Danke! Dipl.Ing. Christian Kantner A1 Telekom Austria /10/11

Mobile Payment mittels NFC

Mobile Payment mittels NFC Mobile Payment mittels NFC Gerald Madlmayr Research Center 30. Mai 2007 1 Near Field Communication in Forschungstätigkeit seit Juni 2005 Bisher 1,2 Mio. EUR an F&E Mitteln akquiriert Österreichweit 1.

Mehr

Inhalt 1 Einführung 2 Technische Grundlagen

Inhalt 1 Einführung 2 Technische Grundlagen Inhalt 1 Einführung... 1 1.1 Historische Entwicklung... 1 1.1.1 Historische Entwicklung von RFID... 1 1.1.2 Historische Entwicklung der Chipkarten... 2 1.1.3 Historische Entwicklung von NFC... 4 1.1.4

Mehr

ECR Austria Arbeitsgruppe NFC Near Field Communication. Dr. Nikolaus Hartig ECR Austria Manager

ECR Austria Arbeitsgruppe NFC Near Field Communication. Dr. Nikolaus Hartig ECR Austria Manager ECR Austria Arbeitsgruppe NFC Near Field Communication Dr. Nikolaus Hartig ECR Austria Manager Near Field Communication N-Mark-Logo als Kennzeichnung NFC zertifizierter Geräte Near Field Communication

Mehr

digitale Raumkomunikation INSTITUT FÜR ARCHITEKTUR UND MEDIEN

digitale Raumkomunikation INSTITUT FÜR ARCHITEKTUR UND MEDIEN RFID radio-frequency identification Schwerpunkt NFC near field communication Entwerfen Spezial SS2012 digitale Raumkomunikation INSTITUT FÜR ARCHITEKTUR UND MEDIEN technische universität graz Betreuer:

Mehr

exceet secure solutions

exceet secure solutions exceet secure solutions Mobile Solutions und innovative NFC Lösungen für VODAFONE Dr. Patrik Gröhn Referent & Agenda Referent Dr. Patrik Gröhn Dr. rer. nat. mit Schwerpunkt aus dem Bereich Biotechnologie

Mehr

Connecting Android. Externe Hardware mit dem grünen Roboter verbinden. Alexander Dahmen Dominik Helleberg

Connecting Android. Externe Hardware mit dem grünen Roboter verbinden. Alexander Dahmen Dominik Helleberg Connecting Android Externe Hardware mit dem grünen Roboter verbinden Alexander Dahmen Dominik Helleberg Speaker Dominik Helleberg Mobile Development Android / Embedded Tools http://dominik-helleberg.de/+

Mehr

Security Issues in Mobile NFC Devices

Security Issues in Mobile NFC Devices Dissertation Doktoratsstudium der Techn. Wissenschaften Angefertigt am Institut für Computational Perception Beurteilung: Dr. Josef Scharinger Dr. René Mayrhofer Security Issues in Mobile NFC Devices Michael

Mehr

Mobilfunknetzen. Gerald Madlmayr 24. September 2009

Mobilfunknetzen. Gerald Madlmayr 24. September 2009 Sicherheit e & Services in Mobilfunknetzen Gerald Madlmayr 24. September 2009 Facts & Figures für Österreich 10,82 Mio. Kunden (6,88 M Vertrag/3,94 M Prepaid) 19.673.610.000 Gesprächsminuten Mobilnetz

Mehr

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme

Smartphone - Betriebssysteme. Smartphone - Betriebssysteme Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami - Graz, 28.04.2009 Inhalt Smartphone Symbian OS Windows Mobile BlackBerry OS iphone OS Android Marktanteile & Ausblick Smartphone - Betriebssysteme Peter Rami -

Mehr

Mobile Lösungen als Innovationspfad für Mobilitätsmanagement

Mobile Lösungen als Innovationspfad für Mobilitätsmanagement als Innovationspfad für Mobilitätsmanagement Kay Pätzold, 10. Dezember 2013 Mobilitätsmanagement Kooperation Verkehrsmittelwahlbeeinflussung Information Kommunikation Organisation Koordination Intermodalität

Mehr

NFC - mehr als nur mobile Payment

NFC - mehr als nur mobile Payment NFC - mehr als nur mobile Payment Andreas Martin Präsident der MMA Austria Head of Business Development Hutchison 3G Austria Mobile Marketing Association 1 Agenda Kurze Vorstellung der Mobile Marketing

Mehr

Sichere Sprach- und Datenkommunikation mit dem Smartphone

Sichere Sprach- und Datenkommunikation mit dem Smartphone Sichere Sprach- und Datenkommunikation mit dem Smartphone Dr. Christoph Erdmann seamless secure communication Überblick! Smartphones und Security? Problemdefinition! Perimeter-basierte IT-Sicherheitsarchitektur

Mehr

Ingo Schubert Technical Consultant Central Europe +49 89 540 523-01 ischubert@baltimore.com

Ingo Schubert Technical Consultant Central Europe +49 89 540 523-01 ischubert@baltimore.com 1 Ingo Schubert Technical Consultant Central Europe +49 89 540 523-01 ischubert@baltimore.com 2 Baltimore auf einen Blick Weltmarktführer für e security Produkte, Service, und Lösungen Weltweite Niederlassungen

Mehr

Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government

Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government Patrick Graber Senior Security Consultant, dipl. El.-Ing. ETH Swisscom (Schweiz) AG Grossunternehmen Agenda 2 Einführung in Mobile ID Mobile ID für

Mehr

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost 1 Agenda Zielsetzung Was ist NFC? Definition Technik Funktionsweise Übertragungsarten Abgrenzung

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Herzlich Willkommen! Christian Hassa Managing Partner TechTalk Software AG Agenda Mobile App Development mit Xamarin Pause Azure Mobile Services Q&A 9h00-10h30 10h30-10h50

Mehr

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014

LUCOM & exceet. Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot. Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 LUCOM & exceet Erweitertes Produkt-, Service- & Consulting- Angebot Düsseldorf/Zirndorf am 08.12.2014 Auf ein Wort LUCOM entwickelte sich seit Gründung 1991 zu einem der führenden europäischen Anbieter

Mehr

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform?

Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Near Field Communication (NFC) Technisches Gimmick oder vielversprechende Marketing Plattform? Technische Hintergründe, Einsatzmöglichkeiten im E-Business und zu beachtende Sicherheitsaspekte M.Eng Sebastian

Mehr

Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government

Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government Mobile ID für sichere Authentisierung im e-government Patrick Graber Senior Security Consultant, dipl. El.-Ing. ETH Swisscom (Schweiz) AG Grossunternehmen Agenda 2 Einführung in Mobile ID Mobile ID für

Mehr

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG Mobile App development mit Xamarin Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG % der Bevölkerung mit Smartphone Smartphone Durchdringung >50% 34% 43% 54% DACH

Mehr

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte

Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Integration mobiler Endgeräte in Medizinprodukte und Medizintechnik-nahe Produkte Agenda Problemstellung Medizinprodukt App Grundlagen Szenarien (Problemstellungen und Lösungsansätze) 03.06.2013 2 Innovationen

Mehr

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von:

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von: Das Contactless Indicator Markenzeichen, bestehend aus vier größer werdenden Bögen, befindet sich im Eigentum von EMVCo LLC und wird mit deren Genehmigung benutzt. NFC City Berlin bringt das innovativste

Mehr

Ergebnisse des NFC- Feldversuches Hagenberg

Ergebnisse des NFC- Feldversuches Hagenberg Ergebnisse des NFC- Feldversuches Gerald Madlmayr 29. Jänner 2008 MCTA 2008 NFC Forschungstätigkeit seit 06/2005 Forschungsschwerpunkte Hardware & Software für NFC NFC Anwendungen und Infrastruktursysteme

Mehr

Neue Technologien in der Praxis

Neue Technologien in der Praxis Neue Technologien in der Praxis Alexander Zahn Head of Sales DESKO GmbH VERSCHIEDENSTE TECHNOLOGIEN ibeacon Technik: Bluetooth Anwendung: zb POS, Passenger Flow Control, Passenger Information RFID & NFC

Mehr

Mobile App Testing. Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013. Functional Test Automation Tools

Mobile App Testing. Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013. Functional Test Automation Tools Functional Test Automation Tools Mobile App Testing Software Test im mobilen Umfeld ATB Expertentreff, Wien, 2013 Presenter: Christoph Preschern (cpreschern@ranorex.com) Inhalte» Ranorex Company Overview»

Mehr

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld

Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Mobile Lösungen im industriellen Umfeld Jetzt die Chancen nutzen 13.05.2014 Thomas Sorg Inhalt Berner & Mattner Ein Beispiel zu BYOD Vorteile von BYOD Warum mobile Lösungen Industrielle Apps Technologische

Mehr

Smartphone Entwicklung mit Android und Java

Smartphone Entwicklung mit Android und Java Smartphone Entwicklung mit Android und Java predic8 GmbH Moltkestr. 40 53173 Bonn Tel: (0228)5552576-0 www.predic8.de info@predic8.de Was ist Android Offene Plattform für mobile Geräte Software Kompletter

Mehr

17 Ein Beispiel aus der realen Welt: Google Wallet

17 Ein Beispiel aus der realen Welt: Google Wallet 17 Ein Beispiel aus der realen Welt: Google Wallet Google Wallet (seit 2011): Kontaktlose Bezahlen am Point of Sale Kreditkarten werden im Sicherheitselement des Smartphone abgelegt Kommunikation über

Mehr

Modul 2: Smart Card Architekturen und Frameworks

Modul 2: Smart Card Architekturen und Frameworks Modul 2: Card Architekturen und Frameworks M. Leischner Chipkartensysteme II Folie 1 -Architekturszenario System-Ebene Client Internet/ TK EFTPoS- System (Electr. Fund Transfer at POS) WEB/TK - http XML

Mehr

Mobile Device Security: Aktuelle Herausforderungen für Mobile Banking Anwendungen

Mobile Device Security: Aktuelle Herausforderungen für Mobile Banking Anwendungen 1 Mobile Device Security: für Mobile Banking Anwendungen Keynote zu Konferenz Banken Trends & Technologien 28. Juni 2012, 14:30 14:50 Palais Eschenbach Prof. (FH) Priv.-Doz. DI Dr. René Mayrhofer Fachhochschule

Mehr

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein

Begriffs-Dschungel Kartenwelt. Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Begriffs-Dschungel Kartenwelt Erklärung der Begriffe aus der Kartenwelt Daniel Eckstein Inhalt Die Abrantix AG In Kürze Knowhow Referenzen Begriffe Card-Schemes EMV PCI Ep2 IFSF Weitere Begriffe (Fraud,

Mehr

Wettbewerbsvorteil durch Mobilität. Wir begleiten Sie.

Wettbewerbsvorteil durch Mobilität. Wir begleiten Sie. Wettbewerbsvorteil durch Mobilität. Wir begleiten Sie. Agenda Einleitung Daten sicher trennen Samsung KNOX 2.0 Demo Abschluss Samsung KNOX 2.0 in 60 Minuten Firmenportrait Gründung 2007 Sitz Bern, Schweiz

Mehr

Kapitel 2: Chipkarten

Kapitel 2: Chipkarten Kapitel 2: Chipkarten Chip card technologies hold great promise as the replacement for magnetic stripe card technology. However, the adoption of chip cards on a mass scale has been slow to develop. One

Mehr

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr.

Mobile Payment. Vom Wirrwarr zur stabilen Realität. Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Mobile Payment Vom Wirrwarr zur stabilen Realität Forschungsgruppe für Industrielle Software (INSO) Technische Universität Wien Dr. Gerald Madlmayr 1 Mobile Payment RTR 2015 Technische Universität Wien

Mehr

Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ. Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm

Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ. Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm Hybride Apps DPR und Android auf dem Xilinx ZYNQ Endric Schubert, Missing Link Electronics Fabian Zentner, Univ. Ulm Konvergenz der Rechenplattformen Processing System Memory Interfaces 7 Series Programmable

Mehr

Consulting Development Design

Consulting Development Design Consulting Development Design 59. Bundesweites Gedenkstättenseminar - AG 4 Agenda Vorstellung Was verbirgt sich hinter einer mobilen App? Beispiel TABTOUR mehr als nur eine App Was ist jetzt und zukünftig

Mehr

Hardware based security for Smart Grids July 2011 Thomas Denner

Hardware based security for Smart Grids July 2011 Thomas Denner Hardware based security for Smart Grids July 2011 Thomas Denner INSIDE General Business Use Thomas Denner Expert Secure Products Inside Secure Konrad-Zuse-Ring 8 81829 München tdenner@insidefr.com 2 Wer

Mehr

Smartphone-Sicherheit

Smartphone-Sicherheit Smartphone-Sicherheit Fokus: Verschlüsselung Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Peter Teufl Wien, 15.03.2012 Inhalt EGIZ Themen Smartphone

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

NetworkOnMobile (NFC)

NetworkOnMobile (NFC) Security Essen 2014 NetworkOnMobile (NFC) Dr. Andreas Bloom 23. September 2014 Was bedeutet NFC NFC ist gezielt auf eine geringe Reichweite im Zentimeterbereich entwickelt worden, um das Ausspähen der

Mehr

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android 13.12.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Ecosystem Smartphone OS 3. Mobile Software Platform 4. Android App Entwicklung 5. Zusammenfassung

Mehr

Speaker. Dominik Helleberg. Mobile Development Android / Embedded Tools. http://dominik-helleberg.de/+

Speaker. Dominik Helleberg. Mobile Development Android / Embedded Tools. http://dominik-helleberg.de/+ Speaker Dominik Helleberg Mobile Development Android / Embedded Tools http://dominik-helleberg.de/+ Warum? Moderne Consumer UI Moderne Consumer UI http://fortheloveoftech.com/2014/10/01/windows-10-for-tablets-first-impressions-there-is-no-start-menu/

Mehr

Near Field Communication Security

Near Field Communication Security Near Field Communication Security Michael Roland 28. Mai 2014 Mobile Marketing Innovation Day Wien This work is part of the project High Speed RFID within the EU program Regionale Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007 Title Desktop Virtualisierung Thomas Spandöck Software Presenter spractice Name Sun Microsystems GmbH Presenter s Title Presenter s Company 23. Februar 2007 Agenda Traditionelles Desktop Computing Alternative

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einer Ortung medizinischer Geräte Qou vadis RFID 28. Novemver 2006 Malte Stalinski Siemens Enterprise Healthcare Solutions What does the Location Tracking solution offer?

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Einfach per Handy bezahlen mpass mobile cash

Einfach per Handy bezahlen mpass mobile cash Einfach per Handy bezahlen mpass mobile cash Martin Schurig Leiter Financial Services Products Telefónica Germany Financial & Enabling Services 07.12.2011 1 Telefónica Germany GmbH & Co. OHG Agenda mpass

Mehr

Giesecke & Devrient liefert SIM-Karten für NFC-Pilotprojekt von Turkcell und Garanti Bank

Giesecke & Devrient liefert SIM-Karten für NFC-Pilotprojekt von Turkcell und Garanti Bank Giesecke & Devrient liefert SIM-Karten für NFC-Pilotprojekt von Turkcell und Garanti Bank Turkcell und Garanti Bank stellten am 16. Januar 2008 einen Near Field Communications (NFC)-Test für das Bezahlen

Mehr

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10. Mobility im Unternehmenseinsatz Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.Oktober 2012 Woran denken Sie, wenn Sie mobile Apps hören? Persönliche productivity

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

OSS/J als Basis für Enterprise Application Integration

OSS/J als Basis für Enterprise Application Integration OSS/J als Basis für Enterprise Application Integration Geschäftsprozessgesteuerte EAI im Telekommunikationsbereich r A business of PwC Agenda OSS-Architekturen als Integrationsherausforderung OSS/J als

Mehr

Apps-Entwicklung mit Netbeans

Apps-Entwicklung mit Netbeans JDroid mit Netbeans Seite 1 Apps-Entwicklung mit Netbeans Version 2.2, 30. April 2013 Vorbereitungen: 1. JDK SE neuste Version installieren, (http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html)

Mehr

Keep in Touch Mobiles Telemonitoring überschreitet die Grenzen von Bluetooth

Keep in Touch Mobiles Telemonitoring überschreitet die Grenzen von Bluetooth Keep in Touch Mobiles Telemonitoring überschreitet die Grenzen von Bluetooth Jürgen Morak, Robert Modre-Osprian, Günter Schreier AIT Austrian Institute of Technology GmbH Graz, Austria Übersicht Einleitung

Mehr

Maximale IT-Sicherheit für die mobile Kommunikation Smartphones und Tablet PCs sicher ins Unternehmensnetz einbinden

Maximale IT-Sicherheit für die mobile Kommunikation Smartphones und Tablet PCs sicher ins Unternehmensnetz einbinden Maximale IT-Sicherheit für die mobile Kommunikation Smartphones und Tablet PCs sicher ins Unternehmensnetz einbinden Marcus Klische BlackBerry Security Advisor 1 Agenda Warum Sicherheit Sicherheitsfeatures

Mehr

Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt. Oracle Mobile and Social Access Management. Heike Jürgensen.

Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt. Oracle Mobile and Social Access Management. Heike Jürgensen. Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt Oracle Mobile and Social Access Management Heike Jürgensen Security Sales Citizen Services Mobile Banking Online Healthcare Business Transformation

Mehr

JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows)

JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows) JDroidLib mit Eclipse (Mac/Linux/Windows) Version 1.3, 25. März 2013 (Unter Windows besser die ADT-Bundle Version installieren, siehe entsprechende Anleitung) Vorbereitungen: 1. JDK SE neuste Version installieren,

Mehr

Mission Critical Mobile Solutions

Mission Critical Mobile Solutions Mission Critical Mobile Solutions Anwendungsmöglichkeiten sowie Sicherheitsaspekte im Bereich Mobility und Situational Awareness Dipl.-Ing. Rainer Halanek Dr. Dan Temmer FREQUENTIS 2012 Datum: 2012-06-05

Mehr

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10

Agenda. Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10 Agenda Update BlackBerry BB10 Handhelds MDM Server BES 10 So kommen Sie auf BES10 Update BlackBerry 76 Millionen BlackBerry Kunden weltweit Ca. 60 Millionen BBM Nutzer 11,1 Mrd. $ Umsatz, 2.9 Mrd $ Cash,

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Agenda. Interact Retail Showcase Demo

Agenda. Interact Retail Showcase Demo Agenda Interact Retail Showcase Demo Mobile Interaktionsmöglichkeiten 120x am Tag 90% 2h am Tag Kommunikations- / Interaktionspunkt Gamechanger ibeacons und Eddystone Cloud Services Ein Beacon selbst

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft

Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Energiemanagement auf Basis einer Vertrauensinfrastruktur von Schutzprofilen zu innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewirtschaft Thomas Weisshaupt, Business Development Smart Energy Energiewende

Mehr

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets

Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Secure Mobility Sicher mobiler Zugriff auf Business Anwendungen mit Smartphones und Tablets Dr. Ralf Stodt Senior Consultant Business Development, CISSP Endpoint Security & IAM www.integralis.com Absicherung

Mehr

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Daniel Meixner Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH @DanielMeixner DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.Net Programming

Mehr

A New Era in Secure Mobility

A New Era in Secure Mobility A New Era in Secure Mobility Agenda Slide 2 certgate Profil Fakten Unternehmensform: GmbH (Ltd.) Gegründet: 2004 Firmensitz: Nürnberg, Germany Management: Helmut Friedel Axel Stett Slide 3 stefan.schmidt-egermann@certgate.com

Mehr

MACHINE-TO-MACHINE KOMMUNIKATION & SERVICES UND GESCHÄFTSMODELLINNOVATIONEN DAS INTERNET DER DINGE TREIBER FÜR SMARTE

MACHINE-TO-MACHINE KOMMUNIKATION & SERVICES UND GESCHÄFTSMODELLINNOVATIONEN DAS INTERNET DER DINGE TREIBER FÜR SMARTE MACHINE-TO-MACHINE KOMMUNIKATION & DAS INTERNET DER DINGE TREIBER FÜR SMARTE SERVICES UND GESCHÄFTSMODELLINNOVATIONEN, evolaris next level GmbH INHALT > Kurzvorstellung evolaris next level gmbh > M2M &

Mehr

Embedded UICC Konzept und Zertifzierbarkeit

Embedded UICC Konzept und Zertifzierbarkeit Embedded UICC Konzept und Zertifzierbarkeit Jens Oberender SRC Security Research & Consulting GmbH 4./5. Februar 2015 Fraunhofer Darmstadt Agenda 1. Einsatzszenario (e)uicc 2. Motivation 3. Rollenmodell

Mehr

VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD

VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD VERTRAUENSWÜRDIGE IDENTITÄTEN FÜR DIE CLOUD Dr. Detlef Hühnlein, Johannes Schmölz ecsec GmbH, Sudetenstraße 16, D96247 Michelau Zusammenfassung 1 Einleitung che Schwachstellen enthalten. 44 FraunhoferGesellschaft

Mehr

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices IBM Endpoint Manager for Mobile Devices Unified Device Management Komplexer Schutz aller Endgeräte im Unternehmen Im Jahr 2011-12 erleben wir einen dramatischen Zuwachs an mobilen Geräten in Form von Netbooks,

Mehr

Android. LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/

Android. LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de. Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/ Android LUG-LD Christoph Maya 2011 http://demaya.de Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/ Inhalt Inhalt: ein Mix für Einsteiger und Fortgeschrittene Was ist Android und wo kommts her?

Mehr

Dynamic Workplace Framework

Dynamic Workplace Framework Dynamic Workplace Framework Einsatz bei einem Grossunternehmen 06.11.2014 Torsten Dellmann Thomas Haller Patrick Kaeslin Swisscom Enterprise Customers Swisscom Die Struktur 3 3 Privatkunden Kleine und

Mehr

Das etwas andere Smartphone

Das etwas andere Smartphone Das etwas andere Smartphone Frank Prengel Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/windowsphone 01./02. Dezember 2010 Köln www.iphonedevcon.de Microsoft? Auf der iphone DevCon??

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin SaaS-Referenzarchitektur iico-2013-berlin Referent Ertan Özdil Founder / CEO / Shareholder weclapp die Anforderungen 1.000.000 registrierte User 3.000 gleichzeitig aktive user Höchste Performance Hohe

Mehr

Konfigurieren eines HHR Gerät, um es über eine CBX800 an Profibus anzubinden

Konfigurieren eines HHR Gerät, um es über eine CBX800 an Profibus anzubinden Konfigurieren eines HHR Gerät, um es über eine CBX800 an Profibus anzubinden Benötigte Hardware: - CBX 800 - BM3x0 Profibus Interface-Modul - Handscanner + Kabel CAB 509/512 1. Das HHR Gerät als RS232

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Mobile Device Management So finden Sie Ihren Weg durch den Endgeräte- Dschungel Bild Heiko Friedrich, SCHIFFL + Partner GmbH & Co.KG http://www.schiffl.de

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012

Technologie Impulse Deutschland 2012. Rainer Fritzsche 5.10.2012 Technologie Impulse Deutschland 2012 Rainer Fritzsche 5.10.2012 Vorstellung: Rainer Fritzsche BSc Computer Science stellvertretender KPZ-Leiter Java Software Engineer Seit 1983 auf der Welt Seit 2009 Berater

Mehr

Cloning Credit Cards. Michael Roland. 17. Dezember 2013 Hacking Night Hagenberg

Cloning Credit Cards. Michael Roland. 17. Dezember 2013 Hacking Night Hagenberg Cloning Credit Cards Michael Roland 17. Dezember 2013 Hacking Night Hagenberg This work is part of the project High Speed RFID within the EU program Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007 2013 (Regio 13)

Mehr

FH-Card im Handy: NFC-basierte Zutrittssysteme Christof Arnosti & Dominik Gruntz Institut für Mobile und Verteilte Systeme

FH-Card im Handy: NFC-basierte Zutrittssysteme Christof Arnosti & Dominik Gruntz Institut für Mobile und Verteilte Systeme FH-Card im Handy: NFC-basierte Zutrittssysteme Christof Arnosti & Dominik Gruntz Institut für Mobile und Verteilte Systeme NFC in the Press 5 May 2015 2 NFC in the Press Google Trends Google NFC 5 May

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

Einsatz von Java-fähigen GPRS-Terminals

Einsatz von Java-fähigen GPRS-Terminals Einsatz von Java-fähigen GPRS-Terminals Ein Bericht aus der Praxis Dr. Fred Könemann INSIDE M2M GmbH 15. VDE/ITG Fachtagung Mobilkommunikation Osnabrück 19.-20. Mai 2010 Dr. Fred Könemann, INSIDE M2M GmbH

Mehr

Mobile App Development. - Einführung -

Mobile App Development. - Einführung - Mobile App Development - Einführung - Inhalt Organisatorisches Vorlesungsinhalt Mobile Geräte Android Architektur App Aufbau Praktikum Organisatorisches 4 SWS, 5 ECTS 2 Vorlesung / 2 Praktikum ca. 10 Wochen

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

IT-Architekturen und Sicherheitskonzepte für mobile NFC-Geräte

IT-Architekturen und Sicherheitskonzepte für mobile NFC-Geräte IT-Architekturen und Sicherheitskonzepte für mobile NFC-Geräte Michael Roland FH Oberösterreich, Campus, Austria 17. April 2012, JKU Linz This work is part of the project 4EMOBILITY within the EU program

Mehr

Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation mit JAIN Network Management mit JMX Fazit

Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation mit JAIN Network Management mit JMX Fazit Hochschule für Technik und Architektur Chur Dr. Bruno Studer Studienleiter NDS Telecom, FH-Dozent bruno.studer@fh-htachur.ch 1 GSM: 079/610 51 75 Agenda Vorteile von Java und Konvergenz Service Creation

Mehr

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS

RAKO EAS & RFID SOLUTIONS RAKO EAS & RFID SOLUTIONS RFID Etiketten 2.0: Aufbruch zu neuen Formen und Applikationen 1969 gegründet von Ralph Koopmann Unternehmenssitz in Witzhave bei Hamburg > 80 Druckmaschinen > 1.400 Mitarbeiter

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Andreas Gremm, CA Deutschland GmbH 21. Mai 2014 40% der IT Manager sagen, dass sie ihren Benutzern Zugriff auf Unternehmensinformationen

Mehr

Samsung präsentiert KNOX

Samsung präsentiert KNOX Samsung präsentiert KNOX SAMSUNG KNOX-TECHNOLOGIE Bei Samsung KNOX handelt es sich um eine neuartige Lösung auf Android-Basis, mit der die Sicherheit der aktuellen Open-Source-Android-Plattform verbessert

Mehr

PostFinance iapp Initiative PostFinance Mobile. innovativ

PostFinance iapp Initiative PostFinance Mobile. innovativ Initiative PostFinance Mobile innovativ Einstieg in die mobile Welt Reload Server: 2002 2008 Funktionalität Aufladen von Handys am Postomat und per SMS Abfrage der letzten Buchungen und des Saldos Beispiel

Mehr

Vergleich der Plattformen und praktische Erfahrungen. Softwareentwicklung für Smartphones

Vergleich der Plattformen und praktische Erfahrungen. Softwareentwicklung für Smartphones Vergleich der Plattformen und praktische Erfahrungen Softwareentwicklung für Smartphones Die SIC! Software GmbH Experten Mobility Software B2B Umfassende Erfahrung seit 1996: Mobile Internet-Portal Clients

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

USB in Embedded Systemen. Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH

USB in Embedded Systemen. Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH USB in Embedded Systemen Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH Embedded Development GmbH Engineering and Development System Engineering Hardware/Software Co-Design Embedded Software Entwicklung

Mehr

White Paper. Embedded Treiberframework. Einführung

White Paper. Embedded Treiberframework. Einführung Embedded Treiberframework Einführung White Paper Dieses White Paper beschreibt die Architektur einer Laufzeitumgebung für Gerätetreiber im embedded Umfeld. Dieses Treiberframework ist dabei auf jede embedded

Mehr

Mobile App Development. - Einführung -

Mobile App Development. - Einführung - Mobile App Development - Einführung - Inhalt Organisatorisches Vorlesungsinhalt Mobile Geräte Android Architektur App Aufbau Praktikum Organisatorisches 4 SWS, 5 ECTS 2 Vorlesung / 2 Praktikum 10 Wochen

Mehr