Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unternehmen für eine Ansiedlung gewinnen, forderte Miodek die Vertreter der anwesenden Unternehmen"

Transkript

1 3/ Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung 2. WIRTSCHAFTSDIALOG KONVERSION IN MANNHEIM Gewerbeflächen und Wohnraum Konkrete Wohn- und Gewerbenutzungen auf ehemalgen Mannhemer Mltärflächen standen m Mttelpunkt des 2. Wrtschaftsdalogs Konverson n Mannhem, zu der de Mannhemer Wrtschaftsförderung und de IHK Rhen-Neckar gemensam ns Haus der Wrtschaft engeladen hatten. Engageren sch gemensam bem Thema Konverson: (v.l.) Dr. Axel Ntschke (IHK-Hauptgeschäftsführer), Dr. Wolfgang Modek (stellvertretender Leter der Wrtschaftsförderung), Dr. Konrad Hummel (Konversonsbeauftragter der Stadt Mannhem), Thomas Esslnger (DIH Deutsche Wohnwerte), Anna Frese (Tom Bock Group), Chrstane Ram (Letern der Wrtschaftsförderung) und Bastan Memmeler (Bundesanstalt für Immoblenaufgaben) Vor allem mt den projekterten Gewerbeflächen auf den Arealen Taylor Barracks, Benjamn Frankln Vllage und Coleman Barracks befasste sch Dr. Wolfgang Modek, stellvertretender Leter der Wrtschaftsförderung, und konnte über zahlreche Fortschrtte berchten. Am wetesten vorangekommen st de Entwcklung auf dem Gelände der Taylor Barracks. Dort wurde der Masterplan des Berlner Archtekten Francs Kéré berets verabschedet. Rund 22 Prozent des 46 Hektar großen Areals st für Grünflächen vorgesehen und de ersten Ansedlungen mt der Rudolph-Logstkgruppe, de Denstlestungen für Caterpllar Energy Solutons übernehmen wrd, DHL und R+S Schllng Elektrotechnk unter Dach und Fach. En Gewerbegebet soll auch m Benjamn Frankln Vllage, auf enem rund 25 Hektar großen Berech zwschen der B38 und der Brkenauer Straße, entstehen. Her snd großflächge Nutzungen u. a. für en Möbelhaus und enen Baumarkt vorgesehen. Wr möchten jedoch auch verstärkt klene und mttlere Unternehmen für ene Ansedlung gewnnen, forderte Modek de Vertreter der anwesenden Unternehmen auf, sch be Interesse an de Wrtschaftsförderung oder das Konversons- Büro zu wenden. Als Modellprojekt st auf den Coleman Barracks en Green Logstc Park geplant, der das Potenzal enes zentral gelegenen Logstk-Hubs und de Elektromobltät mtenander verbnden soll. De Ergebnsse ener Machbarketsstude sollen am 17. September vorgestellt werden. Für velfältge Wohnformen auf den Konversonsflächen, de Platz für Menschen beten sollen, warb Dr. Konrad Hummel, Konversonsbeauftragter der Stadt Mannhem. Aktuelle Projekte stellten Thomas Esslnger, Geschäftsführer der DIH Deutsche Wohnwerte GmbH & Co. KG, Anna Frese von der Tom Bock Group und Bastan Memmeler vor, der be der Bundesanstalt für Immoblenaufgaben für de Entwcklung der Hammonds Barracks n Seckenhem zuständg st. De DIH Deutsche Wohnwerte errchtet auf den Turley Barracks rund 200 Wohnenheten. Parallel ntegrert de Frankfurter Tom Bock Group n de hstorschen denkmalgeschützten Sandstengebäude der wlhelmnschen Kaserne hochwertge Turmapartments, Masonette-Penthäuser und Turm-Penthäuser. Und auch auf den Hammonds Barracks gbt es neuen Wohnraum. Geplant snd dort 350 Wohnenheten, davon 80 Enfamlenhäuser, Rehenhäuser und Doppelhaushälften. INHALT 2. Wrtschaftsdalog Konverson n Mannhem Gewerbeflächen und Wohnraum 1 Intervew mt Chrstane Ram Zufredene Unternehmen snd für uns das Maß aller Dnge 2 MVV Energe setzt auf Energeeffzenz und erneuerbare Energen Nachhaltg de Zukunft gestalten MVV-Tochter Enamc betelgt sch am Luxemburger Unternehmen lumnats Spezalst rund um das Thema Lcht 3 Das MAFINEX-Unternehmen vmapt hat außergewöhnlche Kunden Ene App für das Stft Neuburg 4 Das erste Kompetenzzentrum für de Branche feert Jubläum 10 Jahre Muskpark Mannhem 5 Mannhemer Exstenzgründungspres mt neuem Konzept Jetzt bewerben! 6 Betelgungsfonds Wrtschaftsförderung Mannhem mt neuen Engagements Fnanzsprtze für Start-ups 7 Impressum 8 Antwortfax 8

2 FÖRDERPROGRAMME EXI-GUTSCHEIN Kostenlose Beratung Er hlft Exstenzgründern, Informatonsdefzte abzubauen und hre Qualfkaton zu verbessern der 2012 engeführte ex-gutschen Mannhem. Bs zu neun Beratungsstunden werden aus Mtteln des Europäschen Sozalfonds und aus Landesmtteln fnanzert. In Anspruch genommen werden kann ene Kompaktberatung und ene Intensvberatung, de über dese Zetspanne hnausgeht und sch durch ene höhere technsche, rechtlche und betrebswrtschaftlche Komplextät auszechnet. Ansprechpartner für den ex-gutschen st de Wrtschaftsförderung der Stadt Mannhem, das Gründernnenzentrum gg7, Pro Socal Busness, Busness & Bldung sowe das Deutsch-Türksche Wrtschaftszentrum (dtw). Voraussetzung für de Inanspruchnahme des ex-gutschens st de Planung ener auf Vollerwerb ausgerchteten Selbstständgket n Baden-Württemberg. Wer an deser Förderung nteressert st, sollte jedoch ncht mehr lange warten. Das Projekt endet am 31. Dezember Ene Ausschrebung des Landes zur Fortführung st jedoch berets erfolgt, ene Fortsetzung wrd angestrebt. Ansprechpartnern: Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung, Sonja Wlkens, Telefon: , E-Mal: Kondtonen ausgewählter Landesprogramme für KMU 1) Stand: ) 3) Programm Nomnalzns Startfnanzerung 80 (ehem. Starthlfe) 1,55 % 4) Gründungsfnanzerung (ehem. GuW Gründung und Festgung) 5) 1,30 5,65 % Wachstumsfnanzerung (ehem. GuW Mttelstand) 6) 1,55 5,90 % Technologefnanzerung 7) 1,50 5,85 % 1) Klene und mttlere Unternehmen nach EU-Defnton 2) Be 10 Jahren Laufzet und Znsbndung, 2 Jahre tlgungsfre, 100 % Auszahlung 3) Je nach Presklasse A I nach Ratng der Hausbank 4) enhetlcher Znssatz, ken Ratng 5) Investtonskredte für Unternehmen bs dre Jahre nach Gründung 6) Investtonskredte für Unternehmen über dre Jahre 7) Investtonen n neue Produktonsverfahren oder Produkte Quelle: Hnwes: Set glt ene neue Programmstruktur. Ansprechpartner: Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung, Matthas Henel, Telefon: , E-Mal: INTERVIEW MIT CHRISTIANE RAM Zufredene Unternehmen snd für uns das Maß aller Dnge Chrstane Ram, Letern der Mannhemer Wrtschaftsförderung, verdeutlcht, we de Ergebnsse der Unternehmensbefragung von 2012 und de Wünsche der Unternehmen de Arbet der Wrtschaftsförderung n den letzten zwe Jahren beenflusst haben. Im Oktober 2012 haben de Mannhemer Unternehmen n ener umfassenden Befragung über hre Zufredenhet mt den Lestungen der Wrtschaftsförderung Auskunft gegeben. Was st setdem passert? Chrstane Ram: De Unternehmen haben uns nsgesamt ene gute Betreuungslestung attestert das war für uns ene Bestätgung n dem Kurs, den wr mt der Wrtschaftspoltschen Stratege engeschlagen haben. Glechzetg haben uns de Unternehmen aber auch Anregungen zur Weterentwcklung unserer Denstlestungen gegeben. Vele davon haben wr aufgegrffen: Mt neuen Veranstaltungsformaten und unserem monatlchen Onlne-Newsletter Fakten & Faktoren kommen wr dem Wunsch nach mehr Informatonen und Informatonsveranstaltungen nach. Zur Verbesserung der Infrastruktur haben wr uns mt der Bretbandversorgung enem der zentralen Zukunftsthemen gestellt. Und mt unserem Betelgungsfonds beten wr ene egene Fnanzerungsmöglchket von jungen, dynamschen Unternehmen. Ene Anregung aus der Befragung war, noch mehr von sch aus auf de Unternehmen zuzugehen und mehr Werbung für de Denstlestungen der Wrtschaftsförderung zu machen. We haben Se darauf reagert? Chrstane Ram: Das st uns en zentrales Anlegen, denn schleßlch sollen unsere Angebote be unserer Zelgruppe auch ankommen. Unsere Maßnahmenpalette n desem Punkt recht von Anzegen über den Versand unserer Servceflyer bs hn zu proaktven Anrufen be den Frmen. Allen Neuunternehmen beten wr n enem Wllkommensschreben unsere Unterstützung explzt an. Außerdem haben wr n desem Jahr am Neujahrsempfang des Oberbürgermesters und mt unserem Medzntechnologe-Cluster am Mamarkt telgenommen. So konnten wr ene Brücke zu der ebenfalls gewünschten Imagewerbung schlagen. Das Image des Standortes zu verbessern st auch ene Forderung der Wrtschaftspoltschen Stratege... Chrstane Ram: In den vergangenen beden Jahren waren wr auf natonalen we auch nternatonalen Messen und Kongressen vertreten und haben Mannhem als kreatven sowe erfolgrechen Standort postonert. Außerdem haben wr ene enzgartge Werbekampagne für den Enzelhandelsstandort gefahren, sodass de Händler trotz der Baustellen sehr zufreden mt dem Jahresergebns waren. Dabe arbeten wr Chrstane Ram, Letern der Mannhemer Wrtschaftsförderung, und hr Team haben vele Anregungen der letzten Unternehmensumfrage aufgenommen. Hand n Hand mt dem Stadtmarketng. De Vernetzung mt den unterschedlchen Akteuren führt zu ener Stärkung des Standortes nsgesamt. We geht es jetzt weter? Chrstane Ram: Im zurücklegenden Jahr haben wr 858 Unternehmen betreut und konnten Personen be unseren Veranstaltungen begrüßen. Das snd beendruckende Zahlen. Unsere Denstlestungen kommen also an. Trotzdem glt de bekannte Seppl-Herberger-Weshet Nach dem Spel st vor dem Spel auch für uns als Wrtschaftsförderung. Deshalb werden wr Ende des Jahres erneut Unternehmen um ene Rückmeldung zu unseren Lestungen und hrer Zufredenhet mt dem Standort befragen. Ich bn schon jetzt sehr gespannt auf de Ergebnsse und de neuen Anregungen. 2

3 MVV ENERGIE SETZT AUF ENERGIEEFFIZIENZ UND ERNEUERBARE ENERGIEN Nachhaltg de Zukunft gestalten Nachhaltgket st wesentlcher Bestandtel der Unternehmensstratege von MVV Energe. Im Fokus steht de Balance zwschen proftablem Wachstum und gesellschaftlcher Verantwortung über enen aktven Betrag zum ökologschen Umbau der Energewrtschaft sowe zum Klma- und Umweltschutz bs zur Erhaltung und Schaffung zukunftsfähger Arbets- und Ausbldungsplätze. Bem Ausbau erneuerbarer Energen setzt das Mannhemer Energeunternehmen vor allem auf Wndkraft an Land, auf Bomasse und Bogas. Zahlreche Wndparks spesen zuverlässg Strom ns Netz en. Strom aus Altund Restholz gewnnt MVV set mehr als zehn Jahren auf der Fresenhemer Insel. Darüber hnaus betrebt das Unternehmen mehr als 30 Bomassehezwerke, zum Bespel n Schreshem und n Snshem. De MVV Energe-Gruppe produzert nzwschen so vel Strom aus erneuerbaren Energen, vor allem aus Wnd und Bomasse, dass se damt ren rechnersch rund Dre-Personen-Haushalte versorgen kann. De gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme (Kraft-Wärme-Kopplung) st besonders effzent und damt nachhaltg. Deshalb hat MVV Energe hr Fernwärmenetz stark ausgebaut und erst kürzlch enen modernen Fernwärmespecher bem Grosskraftwerk Mannhem n Betreb genommen. Mt hren Ökostrom-Produkten Terra und Futura fördert das Unternehmen zahlreche regeneratve Projekte n der Regon, zum Bespel ene neue Photovoltakanlage auf dem Dach der Rhenauer Konrad-Duden-Schule. Ganz aktuell unterstützt der Energeversorger sene Kunden m Rahmen ener Energesparkampagne bem Thema Energeeffzenz. All dese Maßnahmen zelen auf enen nachhaltgen Umgang mt Energe en aktver Betrag zum Klmaschutz für künftge Generatonen. MVV Energe, Dr. Mathas Onschka, Programmleter Nachhaltgket, Telefon: , E-Mal: mvv.de, MVV-TOCHTER ENAMIC BETEILIGT SICH AM LUXEMBURGER UNTERNEHMEN LUMINATIS Spezalst rund um das Thema Lcht Das Mannhemer Energeunternehmen MVV Energe wll sch gezelt um de wachsende Nachfrage aus Industre, Gewerbe und Kommunen nach hocheffzenten energe- und damt kostensparenden Beleuchtungslösungen kümmern und betelgt sch deshalb über sene Tochtergesellschaft MVV Enamc mt 26 Prozent an dem Luxemburger Lchtspezalsten lumnats. Mt lumnats haben wr enen nnovatven Partner mt Know-how und Erfahrung n Sachen energeeffzenter Beleuchtung an unserer Sete, der hervorragend zu uns passt, betont Dr. Joachm Hofmann, Geschäftsführer von MVV Enamc. Unsere Unternehmen bündeln hre Stärken, um gemensam maßgeschnederte Angebote und Denstlestungen m LED- Wachstumsmarkt anzubeten, ergänzt Klaus Nesser, ener der beden Gründer von lumnats. De beden Gesellschaften haben das Produkt Smart-Lght-Effcency entwckelt und berets erfolgrech umgesetzt. Dabe wurden de Fabrkhallen der Werzalt GmbH + Co. KG m Partner n Sachen Energeeffzenz: (v.l.) Dr. Tom Vermast und Klaus Nesser, Gründer von lumnats, sowe Dr. Joachm Hofmann und Danel Rehm, Geschäftsführer MVV Enamc baden-württembergschen Oberstenfeld m Rahmen ener Contractng-Lösung mt hoch effzenten LED-Leuchtmtteln ausgestattet. Der Kunde erzelt damt berets ab dem ersten Tag ene spürbare Kostenentlastung. MVV Enamc gehört zu den führenden Energedenstlestern n Deutschland und betreut m Contractng mehr als Hezzentralen und Kesselanlagen m gesamten Bundesgebet. Im Mttelpunkt stehen vor allem de Kundensegmente Immoblenwrtschaft und Industre. MVV Enamc, Dr. Joachm Hofmann, Geschäftsführer, Telefon: , E-Mal: VERANSTALTUNGEN COLEMAN BARRACKS Green Logstc Park m Fokus De Coleman Barracks m Mannhemer Norden snd mt über 200 Hektar de größte Mannhemer Konversonsfläche. Unter dem Ttel Coleman-Gespräche Perspektven für den Mannhemer Norden soll m Rahmen von nsgesamt dre Veranstaltungen, de jedermann offenstehen, en Bürgerletbld entwckelt werden, das n de städtebaulchen Planungen engeht. Den Abschluss bldet ene Veranstaltung, zu der de Geschäftsstelle Konverson am 17. September von 19:00 bs 21:00 Uhr n den Gasthof Adler, Ausgasse 1 n Mannhem-Sandhofen, enlädt. Unter dem Thema Der Norden vernetzt n der Regon wrd u. a. das Konzept des Green Logstc Park vorgestellt. METROPOLREGION RHEIN-NECKAR 8. Wssenstransfertag am 18. September Der Transfer von Wssen schetert oft an der konkreten Umsetzung. Damt sch Studenten, Forscher und Führungskräfte besser vernetzen können, wurde n der Metropolregon Rhen-Neckar der Wssenstransfertag ns Leben gerufen. De achte Ausgabe deser Know-how-Börse brngt deses Jahr am 18. September Studerende, Wssenschaftler und Branchenprofs n der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannhem zusammen. Unter dem Motto Next Management durch das Netzwerk der Metropolregon Anregungen für de Zukunft nutzen betet er ene Austausch-Plattform für Personal, IT, Fnanzen, Management sowe Marketng & Vertreb. Programm und Anmeldung: FREIWILLIGENTAG 2014 Mtmachen lohnt sch! Unter dem Motto wr-schaffen-was geht am 20. September 2014 der Frewllgentag der Metropolregon Rhen-Neckar n de verte Runde. Der Frewllgentag st ene deale Chance, um sch an enem Tag m Ehrenamt auszuproberen und neue gemennützge Enrchtungen n der Regon kennenzulernen. In Mannhem suchen bsher zehn Projekte vele helfende Hände. Von der Gestaltung enes Schulgartens bs zum Bauen enes Grlls oder enes Besuchs m Frankfurter Zoo mt Mtenander e.v. gbt es ene große Auswahl an Möglchketen sch zu engageren. Mtmachen können Enzelpersonen, Famlen, Freundeskrese, Frmenteams oder Verensgruppen. 3

4 MANNHEIM INNOVATIV AUSZEICHNUNG FÜR LEUCHTTURMPROJEKTE Demografe Exzellenz Award Baden-Württemberg 2014 Noch bs zum 31. August 2014 können badenwürttembergsche Unternehmen, Körperschaften und andere Organsatonen aus Industre, Handel und Denstlestungen hre Bewerbungen für de fünfte Runde des Demografe Exzellenz Award Baden-Württemberg enrechen. Gesucht werden abgeschlossene oder n der Realserung befndlche Demografeprojekte aus den Berechen Personal, Produkte oder Servces mt Leuchtturm- Charakter, de auf maxmal dre DIN A4-Seten dargestellt werden sollen. Der Wettbewerb, der den Blck für de betreblchen Auswrkungen des demografschen Wandels schärfen soll, wrd vom Forum Baden-Württemberg m Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) sowe vom Demographe Netzwerk e. V. ausgerchtet. Wetere Informatonen und Telnahmeunterlagen: NEUE ONLINE-PLATTFORM SAP-App organsert Fahrgemenschaften Das Grundprnzp hat sch berets weltwet bewährt. Wer günstg von A nach B muss, sucht über ene Onlne-Plattform de passende Mtfahrgelegenhet. Mt der Software TwoGo by SAP können Unternehmen hre Mtarbeter nun be der Bldung von Fahrgemenschaften für den Arbetsweg unterstützen und dabe selbst durch nedrgere Kosten für Fuhrpark, Parkmöglchketen und Reseaufwendungen profteren. TwoGo by SAP funktonert über de Webste und Smartphone-Apps, aber auch mt Kalender- Software we MS Outlook und Lotus Notes. Für Mtarbeter klenerer Frmen gbt es auch de Möglchket, Fahrgemenschaften mt Pendlern benachbarter Unternehmen zu blden. DESIGN4XPERIENCE Befragung zum Thema User Experence Usablty und User Experence rücken mmer stärker n den Fokus, wenn es darum geht, Software attraktver zu gestalten. Das Projekt Desgn4Xperence, Tel ener Förderntatve des Bundesmnsterums für Wrtschaft und Energe zur Unterstützung von klenen und mttleren Unternehmen be der Entwcklung und Nutzung moderner Informatonstechnologe, lädt Frmen aus ganz Deutschland zur Telnahme an ener Umfrage en. Se soll herausfnden, nwewet nsbesondere das Thema User Experence heute schon verbretet st und wo sch Frmen Softwareentwckler we auch hre Kunden methodsche Unterstützung wünschen. De anonyme Onlne-Befragung dauert ca. 10 Mnuten. De Umfrage fnden Se unter: DAS MAFINEX-UNTERNEHMEN VMAPIT HAT AUSSERGEWÖHNLICHE KUNDEN Ene App für das Stft Neuburg De Entwckler der Softwareschmede vmapt GmbH (ausgesprochen: we map t ) konzperen, entwckeln und betreben zukunftsfähge, nnovatve und nachhaltge IT-Lösungen auf Bass neuester Qualtätsstandards. Der Frmenstz befndet sch set 2011 m Mannhemer MAFINEX-Technologezentrum. Enterprse-Software-Lösungen, kompetente Software-Beratung und Smartphone-Apps gehören zum Portfolo des Teams um Drk Dnger und Stefan Stadler, das sch darauf spezalsert hat, nteraktve Mehrwerte va mobler Endgeräte drekt zu senen Kunden zu brngen. Und davon gbt es enge: So zählen de Deutsche Telekom, der Medenkonzern Cornelsen, der Südwestrundfunk, aber auch regonale Unternehmen we Weldebräu, de Bäckere Görtz und de achtzehn99 AKADEMIE der TSG Hoffenhem zu den Referenzen. Se alle haben berets ene egene Handy-Applkaton und profteren dabe von enem kostengünstgen und jederzet bedarfsgerecht modfzerbaren System. appack betet echte, natve Phone und Androd Apps, de ähnlch we Webstes über en Content-Management-System angepasst werden können. Programmerkenntnsse setens der Kunden und Agenturpartner snd dafür ncht erforderlch. Verschedene Komponenten we ene nteraktve Landkarte, en Routenplaner, ene Kundenkarte bzw. en Bonusheft, News, en Barcode-Leser, E-Mal-Messages, Öffnungszeten, en Flalfnder und allgemene Informatonen können vom Kunden nach Bedarf ausgewählt, mt Inhalten gefüllt und auch jederzet weder getauscht oder abgeändert werden, so dass ndvduelle, lecht aktualserbare Apps entstehen. Set kurzem gbt es auch Nutzer ener solchen appack-app, von denen man das spontan ncht vermuten würde de Abte Neuburg n Hedelberg-Zegelhausen. De Mönche des Benedktner-Ordens kommunzeren über dese neue Plattform Gottesdenstzeten und Termne für Klosterführungen und Veranstaltungen. Phone- und Androd-User können davon kostenfre Gebrauch machen und sch z.b. de Daten mt enem Klck n den persönlchen Kalender hres Mobltelefons übertragen. Außerdem betet de App Informatonen über de Geschchte des Klosters und n Kürze sogar enen ntegrerten Audogude, der nteresserten Besuchern ene Führung zu jeder belebgen Zet ermöglchen wrd. Zwar dürften de Mönche damt zu den Vorretern n hrer Branche gehören, glechzetg räumen se aber auch mt dem verstaubten Image auf, das mt dem Klosterleben oft assozert wrd. Auch für das Stft Neuburg hat vmapt ene App entwckelt. Ganz nebenbe wrd gezegt, we velsetg de Ensatzmöglchketen von Apps heute snd. De vmapt GmbH wurde 2010 gegründet. Das mttlerwele sebenköpfge Team, das sch n der Telemontorng- und e-health- Branche kennengelernt hat, betet Softwareentwcklung sowe Beratungslestungen an und fndet m MAFINEX-Technologezentrum das optmale Umfeld und ene repräsentatve Adresse zur Vermarktung hrer zukunftswesenden Technologen. Aktuell sponsert vmapt Smartphone-Apps für ausgewählte Kultur- und Sportverene der Regon. Interesserte Verene dürfen sch mt ener formlosen E-Mal an de Entwckler n Mannhem wenden. und De App der Abte Neuburg steht unter https://tunes.apple.com/us/app/stft-neuburg/d kostenlos zum Download beret. 4

5 DAS ERSTE KOMPETENZZENTRUM FÜR DIE BRANCHE FEIERT JUBILÄUM 10 Jahre Muskpark Mannhem Mt enem Empfang Ende Jun und enem Sommerfest auf der hausegenen Terrasse Anfang Jul hat der Muskpark sen erstes Jubläum gefeert: Set zehn Jahren besteht das Gründungszentrum für Unternehmen der Kreatvwrtschaft, de n der und für de Muskbranche arbeten. En Wagns war es senerzet schon: Als de Stadt Mannhem, allen voran der damalge Kulturbürgermester Dr. Peter Kurz, zu Begnn des neuen Jahrtausends bemerkte, dass n der regonalen Muskbranche erheblche Potenzale vorhanden waren, de gefördert und genutzt werden wollten, war bald das Konzept des Muskparks geboren. Parallel dazu entwckelte man m Stuttgarter Staatsmnsterum de Idee ener Popakademe, und der Stadt Mannhem gelang es, deses Projekt nach Mannhem zu holen. Der Muskpark als Exstenzgründungszentrum für de Muskbranche war enes der Argumente, das für de Ansedlung der Popakademe am Standort Mannhem sprach. Denn von Begnn an überzeugte de Idee, dass Absolventen m Anschluss an hr Studum nebenan den Sprung n de Selbstständgket wagen könnten. Zehn Jahre später gbt es etlche Bespele für Umsetzung deser Stratege. Ab 2003 wurde das Gebäude des Muskparks n der Hafenstraße 49 mt Geldern der EU, des Landes und der Stadt gebaut. Be der Eröffnung am 1. Aprl 2004 standen 38 Meter fest und wetere 40 auf ener Wartelste, de Aufmerksamket auch setens der Meden war groß. De anhaltende Nachfrage von Unternehmen führte berets dre Jahre später zur Übernahme enes zweten Gebäudes auf der gegenüberlegenden Straßensete. Etwa 160 Unternehmen muskwrtschaftlcher Ausrchtung snd setdem n der Hafenstraße 49 und 86 angesedelt worden, ncht wenge mussten nach engen Jahren auszehen, wel se enen Platzbedarf entwckelten, der m Haus ncht zu decken war. En Bespel st de around GmbH, en n Mannhem-Käfertal gegründeter Full-Servce-Denstlester m Berech der Veranstaltungstechnk, der von 2004 bs 2007 m Muskpark gewachsen st. Inzwschen st das Unternehmen zum größten Anbeter von Lcht- und Tonanlagen sowe Event-Equpment n der Regon geworden und sogar bundeswet tätg. Nach dem Auszug aus dem Muskpark hat around heute enen großen egenen Hallen- und Bürokomplex n Käfertal. Rund 60 Unternehmen haben hren Stz derzet m Muskpark darunter auch noch der allererste Meter von 2004: mllenum st ene Full-Servce-Werbeagentur, de u. a. den Webshop und das Merchandsng der Schlagersängern Andrea Berg und von Absolut Vodka betreut. Heute zur GmbH mt knapp 20 Mtarbetern gereft, wurde de Agentur von Mchael Nollenberger und Waldemar Preuss senerzet als Zwe-Mann-Unternehmen m Nebenerwerb gegründet. Inzwschen stzt mllenum m Muskpark 2 n der Hafenstraße 86 und verfügt dort über 180 Quadratmeter Bürofläche und 400 Quadratmeter Lager. Freuen sch über das Erfolgsmodell Muskpark: (v.l.) Chrstan Hübel (Stadt Mannhem), de Landtagsabgeordnete und Aufschtsrätn der mg:gmbh Helen Heberer, Zentrumsleter Steffen Baumann, Chrstan Sommer, Geschäftsführer der mg:gmbh, stzend Bürgermester Mchael Grötsch De cosmopop GmbH st der bedeutendste Exportartkel der Mannhemer Muskwrtschaft: De zwe bekanntesten Marken der nternatonal erfolgrechen Eventagentur snd das Open Ar-Festval Love Famly Park und de Tme Warp, de mt Edtonen n Österrech, Tschechen, Italen und Holland zu den belebtesten Festvals n Europa zählt. Im Ma feerte das Unternehmen n Argentnen mt Besuchern aus dem Stand Premere auf südamerkanschem Boden, für den kommenden Herbst st selbges n den USA geplant. cosmopop st 2007 n den Muskpark engezogen und setdem erheblch gewachsen. Derzet belegt de Agentur rund 280 Quadratmeter Büro- und 250 Quadratmeter Lagerfläche und hat etwa 25 Angestellte. Zehn Jahre nach der Eröffnung des Muskparks haben sch n der Kreatv- und Muskbranche Mannhems aber ncht nur wrtschaftlch bedeutende Unternehmen entwckelt. Das Thema Muskwrtschaft hat sch velmehr so sehr etablert, dass de Stadt Mannhem sch um den Ttel UNESCO Cty of Musc bewrbt. MANNHEIM KOMPAKT GEMEINSCHAFTSPROJEKT Welcome Center für Internatonale Fachkräfte eröffnet De Wllkommenskultur für nternatonale Fachkräfte n Mannhem, Hedelberg und m Rhen-Neckar-Kres zu stärken dazu möchte das Welcome Center Rhen-Neckar betragen, das am 25. Jul offzell von Vertretern des Mnsterums für Fnanzen und Wrtschaft Baden-Württemberg, der Stadt Mannhem, der Stadt Hedelberg und des Rhen-Neckar-Kreses eröffnet wurde. Das Projekt wrd gemensam von der Hedelberger Denste ggmbh, dem Landratsamt Rhen-Neckar-Kres und der Stadt Mannhem getragen. Das Welcome Center soll klene und mttlere Unternehmen für das Thema Wllkommenskultur sensblseren, dent neu zugewanderten nternatonalen Fachkräften als Anlauf-, Erstberatungs- und Informatonsstelle und wll Lotse zu den Angeboten der Partner sen, zu denen u. a. de Agenturen für Arbet Hedelberg und Mannhem, de Handwerkskammer Mannhem Rhen- Neckar-Odenwald, de IHK Rhen-Neckar, das IQ-Netzwerk Baden-Württemberg, de Kontaktstelle Frau und Beruf sowe de MRN GmbH gehören. Das Welcome Center Rhen-Neckar wrd bem Fachberech Bürgerdenste n K7 engerchtet. Ansprechpartnern: Nadne Amann, Telefon: , E-Mal: mannhem.de NEUER PRAXISLEITFADEN Famlenbewusst Gesundhet m Betreb fördern Arbetgeber, denen das Wohl hrer Beschäftgten und der langfrstge Erfolg hres Unternehmens am Herzen legen, begrefen Gesundhetsförderung und Verenbarketslösungen als Tel hrer Unternehmenskultur. Bsher werden de beden Bereche n der Praxs noch selten kombnert angeboten. Dabe überschneden sch enge der möglchen Maßnahmen und snd mt gerngem personellen und fnanzellen Aufwand auch von klenen und mttelgroßen Organsatonen umsetzbar. Veranschaulcht wrd des m neuen Praxsletfaden Famlenbewusst Gesundhet fördern, den de Metropolregon Rhen-Neckar herausgegeben hat. Der Praxsletfaden steht zum Download unter beret. Dort kann auch ene Prntverson bestellt werden. 5

6 MANNHEIM KOMPAKT LANDESWETTBEWERB Modellquarter SQUARE stegt n den Rng SQUARE (smart quarter and urban area reducng emssons) st en Modellquarter für klma- und energeoptmertes Wohnen und Leben auf dem Areal des Benjamn Frankln Vllages. Mt desem nnovatven Projekt hat de Stadt Mannhem nun Ende Ma bem Wettbewerb Klmaschutz mt System des Mnsterums für Umwelt, Klma und Energewrtschaft des Landes Baden-Württemberg den Hut n den Rng geworfen. Das Zel: De Aufnahme n en Förderprogramm für kommunalen Klmaschutz, das aus Mtteln des Europäschen Fonds für regonale Entwcklung (EFRE) und des Landes Baden-Württemberg gespest wrd. Der höchstmöglche Förderbetrag pro Maßnahme beträgt 3 Mllonen Euro. De Entschedung fällt vorausschtlch m Spätsommer deses Jahres. SQUARE setzt sch aus verschedenen Baustenen zusammen. Bespelhaft sollen n zwe Kasernengebäuden n Frankln-Mtte mt jewels rund Quadratmetern Bruttogeschossfläche unterschedlche energesparende Sanerungsansätze getestet werden. Zusätzlch werden de Gebäude zu Smart Homes mt ntellgenten Haushaltsgeräten umgerüstet und mt umfangrechen Messund Montorngsystemen ausgestattet um ene valde Datenbass zu gewährlesten. Geplant st außerdem, de energefreundlchen Gebäude durch enen Energy Moblty Cube, en Quartergaragenkonzept mt dezentraler Energeerzeugung n Kombnaton mt enem elektromoblen motorserten Indvdualverkehr und enem ntegrerten Moblpunkt, zu ergänzen. Her wrd de Nutzung von Bus, Car-Sharng und Rad mt der Energeerzeugung auf dem Wartehäuschen verknüpft. Auch ene Bushaltestelle hat an dem Moblpunkt hren Platz, an der E-Busse mttels nduktver Ladetechnk m Quarter erzeugte Energe nachtanken können. NEUE ANSIEDLUNG HARTING IT System Integraton kommt nach Mannhem Anfang Ma hat sch de HARTING IT System Integraton m Harrlachweg 2 nedergelassen. Mt aktuell dre Mtarbetern betet de Anfang 2013 gegründete Tochter der HARTING Technologegruppe aus dem norddeutschen Espelkamp Beratungen m SAP Umfeld zum Thema Industre 4.0 an und schätzt nsbesondere de Nähe zu wchtgen Kunden vor Ort und zur SAP. Der Fokus legt auf dem Berech Industre 4.0 mt der kompletten vertkalen und horzontalen Integraton von der Sensork bs hn zum SAP System. Noch m laufenden Geschäftsjahr sollen dre wetere Fachkräfte engestellt werden. De HARTING-Technologegruppe beschäftgt knapp Menschen weltwet und st n 37 Ländern vertreten. MANNHEIMER EXISTENZGRÜNDUNGSPREIS MIT NEUEM KONZEPT Jetzt bewerben! Vele junge Unternehmen wurden für hre erfolgsträchtgen Geschäftsdeen berets mt dem Mannhemer Exstenzgründungspres ausgezechnet. Zu senem zehnjährgen Jubläum wurde der Pres nun konzeptonell weter entwckelt und erstmals n dre Kategoren ausgeschreben. Dre Mannhemer Unternehmen snd Partner ener Kategore und vergeben jewels en Presgeld von Euro, um das sch Start-ups bewerben können. Für de Kategore Technologeorenterung steht de Roche Dagnostcs GmbH Pate, für de Kategore Kreatvwrtschaften de Haas New Meda GmbH und de Kategore Denstlestungen unterstützt de Leblang Servce GmbH. En weteres Novum ab desem Jahr st ene Presskulptur, de gemensam mt Studerenden des Insttuts für Gestaltung der Hochschule Mannhem desgnt wrd. Se soll den Namen MEXI Mannhemer Exstenzgründungspres tragen. Auch herzu wrd en jährlcher Wettbewerb unter den Studerenden veranstaltet. De Gewnner erhalten en Presgeld der Grunert Meden & Kommunkaton GmbH. Deren Geschäftsführer Mchael Grunert hatte gemensam mt der Wrtschaftsförderung den Mannhemer Exstenzgründungspres m Jahr 2005 ns Leben gerufen und das Presgeld gestftet. Im Zuge ener steten Weterentwcklung wurde de Verlehung 2012 an das Wrtschaftsforum Mannhem - Stadt m Quadrat angeschlossen. Um den Exstenzgründungspres 2015 können sch alle jungen Unternehmen bewerben, de sch nach dem 31. März 2012 gegründet haben und zum Zetpunkt der Enrechung der Bewerbungsunterlagen und mndestens bs zur Presverlehung am 17. November 2014 hren tatsächlchen und steuerlchen Unternehmensstz n Mannhem haben. Statements der Premumpartner Als enes der führenden Unternehmen m forschungsorenterten Gesundhetswesen proftert Roche von dem dchten Netzwerk an Forschungsnsttutonen n der Botech-Regon. Roche prüft laufend neue Technologen und Forschungsansätze, denn Innovatonen blden de Grundlage für de Medzn von heute und morgen. Als Premumpartner des Exstenzgründungspreses möchten wr Start-ups n der Regon stärken und be der Entwcklung neuer Ideen und Technologen unterstützen. Dr. Monka Mölders, Roche Dagnostcs GmbH Von unserem Engagement bem Exstenzgründungspres versprechen wr uns noch bessere Kontakte zu den pfffgen Start-ups her n Mannhem. Als Unternehmen für den Erwerb und de Verwaltung von Unternehmensbetelgungen Gewnnspel Fakten & Faktoren Ergänzend zu unserem verteljährlch erschenenden Newsletter Themen und Tendenzen nformert de Mannhemer Wrtschaftsförderung auch monatlch mt dem elektronschen Newsletter Fakten & Faktoren über aktuelle Eregnsse und Termne n der Mannhemer Wrtschaft. Wer sch bs zum 31. August mt dem Anmeldungsformular von Themen und Tendenzen auf Sete 8 oder über den Lnk: für de regelmäßge kostenlose Zusendung von Fakten & Faktoren anmeldet, hat de Chance, ene Enladung zum 3. Mannhemer Wrtschaftsforum und zur Verlehung des Mannhemer Exstenzgründungspreses am 17. November zu gewnnen. Es werden 5 x 2 Enladungen verlost. Bewerbungen snd bs zum 31. August 2014 per E-Mal unter folgendem Kontakt möglch: Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung, Sonja Wlkens, Telefon: , E-Mal: oder Matthas Henel, Telefon: , E-Mal: Wetere Informatonen zur Bewerbung und de erforderlchen Bewerbungsunterlagen zum Download: https://www.mannhem.de/wrtschaft-entwckeln/mannhemer-exstenzgruendungspres m Dgtalberech st es unser Zel, deses Portfolo auszubauen, und dabe snd für uns Start-ups aus unserer Regon de übrgens ncht nur aus dem Medenberech kommen müssen besonders nteressant. Thomas Löbel, Geschäftsführer xmedas GmbH für de Haas New Meda Als Mannhemer Denstlester der ersten Nachkregsstunde snd wr ganz besonders stolz darauf, den n desem Jahr neu geschaffenen Pres für Exstenzgründer m Berech Denstlestung unterstützen zu dürfen. Wr freuen uns, damt ener velversprechenden Denstlestungsdee ene Starthlfe geben zu können und snd gespannt auf vele tolle und nnovatve Bewerbungen. Frank Forell, Geschäftsführer der Leblang Servce GmbH 6

7 BETEILIGUNGSFONDS WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG MANNHEIM MIT NEUEN ENGAGEMENTS Fnanzsprtze für Start-ups De jungen Mannhemer Unternehmen MOSAIK, contagt, monomer und von Jungfeld setzen auf ganz unterschedlche Geschäftsdeen, aber enes haben se gemensam enen erfolgversprechenden Busnessplan. Um desen umsetzen zu können, st während der ersten Wachstumsphase ausrechendes Kaptal von großer Bedeutung. Genau her sprngt der Betelgungsfonds Wrtschaftsförderung Mannhem en, der mt für Exstenzgründer. 1,65 Mllonen Euro ausgestattet st. Er kann Betelgungen zwschen und Euro engehen und stellt so de fehlende Egenkaptalausstattung zur Verfügung. Gefördert wrd der Fonds zu 50 Prozent durch EU-Mttel und zu 17,5 Prozent mt Mtteln des Landes Baden-Württemberg. Nachdem der Betelgungsfonds m Sommer letzten Jahres erstmalg be der OPASCA Systems GmbH ensteg, engagert er sch nun be ver weteren nnovatven Start-ups: der MOSAIK GmbH, de moble Busness-Apps entwckelt, der contagt GmbH, de mt Navgatons-Apps punktet, de auch ohne GPS funktoneren sowe bem Socken-Label von Jungfeld (Stlfaser GmbH). Mt weteren Unternehmen st man m Gespräch. Der Betelgungsfonds fndet n der Gründungsszene großes Interesse. Zudem hat sch berets gezegt, dass de Beretschaft des Betelgungsfonds n en junges Unternehmen zu nvesteren als Sgnalwrkung Industregebet Fredrchsfeld-West füllt sch Nach der Enwehung des Porschezentrums m Aprl konnten m Ma glech zwe wetere Eröffnungen m Industregebet Fredrchsfeld- West gefeert werden. Nach nur enem Jahr Bauzet steht nun das neue Nutzfahrzeug- Zentrum von Mercedes-Benz senen Kunden zur Verfügung. Investert wurden 19 Mllonen Euro. Das Zentrum betet ene große Auswahl an Nutzfahrzeugen vom Stadtleferwagen Ctan bs zum neuen Baustellen-Lkw Arocs. Auch das Denstlestungsportfolo wurde deutlch erwetert bespelswese m Rahmen des Metstützpunkts Mercedes-Benz CharterWay. De Servcemarke Truck Works gbt an dem neuen Standort ebenfalls Gas. In dem Quadratmeter großen Betreb arbeten 110 Mtarbeter der Mercedes-Benz Nederlassung Mannhem-Hedelberg-Landau. Wrtschaftsbürgermester Mchael Grötsch (5.v.r.), Chrstane Ram, Letern des Fachberechs für Wrtschafts- und Strukturförderung (4.v.l.), und Sonja Wlkens (2.v.r) von der Wrtschaftsförderung freuen sch gemensam mt den Vertretern der Unternehmen über de Unterstützung des Betelgungsfonds Wrtschaftsförderung Mannhem auch andere Investoren überzeugt und sch de Suche nach zusätzlchem Kaptal für Start-ups dadurch enfacher gestaltet, erklärt Wrtschaftsbürgermester Mchael Grötsch. Das Fondsvolumen soll bs Mtte 2015 nvestert werden. Verwaltet wrd der Betelgungsfonds durch ene egene Tochtergesellschaft der Stadt Mannhem, de Betelgungsfonds Wrtschaftsförderung Mannhem GmbH. Jetzt plant de Mannhemer Wrtschaftsförderung enen weteren Betelgungsfonds mt enem Volumen von 2 Mllonen Euro enzurchten. Das Instrument soll zukünftg über den Standort Mannhem hnaus durch den Hedelberg Fonds mt enem Fondsvolumen von 1,6 Mllonen Euro ergänzt werden. Bede Unterfonds sollen unter der Dachmarke Betelgungsfonds Rhen-Neckar vermarktet und durch en gemensames Fondsmanagement betreben werden. Rund 20 Mllonen Euro hat der Mannhemer Schrauben-Spezalst Karl Berrang GmbH n senen neuen Frmenstz auf dem Areal nvestert, der am 30. Ma offzell n Betreb genommen wurde. Neben enem repräsentatven sechsstöckgen Rundbau für de Verwaltung wurde en zwegeschossger Verbndungsbau sowe en Hochregallager und en automatsches Klentelelager errchtet. Mehr als 80 Prozent des ca. 29 Hektar umfassenden neuen Gewerbegebets konnten von der Mannhemer Wrtschaftsförderung nnerhalb von nur ver Jahren vermarktet werden. Rund 700 gescherte und neu geschaffene Arbetsplätze snd her angesedelt. Über de verblebenden rund fünf Hektar werden aktuell Verhandlungen mt auswärtgen Unternehmen geführt. MANNHEIM KOMPAKT MANNHEIM ZEIGT IN CHINA FLAGGE Präsentaton auf der Gartenbauaustellung n Qngdao Mehr als 100 Aussteller aus aller Welt stellen sch noch bs zum 25. Oktober auf der Internatonalen Gartenbauausstellung (IGA) m chnessche Qngdao vor. Und auch Mannhem st dabe. Unter dem Motto Aus der Regon für de Regon präsentert de Quadratestadt n enem Themengarten von Quadratmetern ene Metropolregon en mnature mt typschen Bäumen und Wenreben aus dem Odenwald und dem Pfälzer Wald. Im Zentrum steht en roter Mannhem-Würfel zwschen zwe angedeuteten Flussläufen. In senem Inneren läuft en Kurzflm über de Stadt und auch wetere Veranstaltungen vermtteln enen Endruck von Mannhem. Zusätzlch zum Themengarten wrd sch de Stadt n der Mannhem-Woche vom 22. bs 28. August von hrer besten Sete zegen. Auftrtte der Muskalschen Akademe des Natonaltheater-Orchesters snd ebenso geplant we TIGERSMannhem Roboter-Fußball-Turnere der Dualen Hochschule. Mannhem und de Metropolregon Rhen-Neckar präsenteren sch n Qngdao als bedeutender Wrtschaftsstandort. De Stadt Mannhem erwartet, dass de wrtschaftlchen und kulturellen Bezehungen zu der Boomtown Qngdao auf dese Wese gestärkt werden aus dem aktuellen Freundschaftsvertrag könnte zudem en Partnerschaftsvertrag werden. ZAHLENSPIEGEL Wohnberechtgte, davon Deutsche Ausländer Sozalverscherungspflchtg Beschäftgte am Arbetsort Mannhem 2) Verscherungspflchtg Beschäftgte Produzerendes Gewerbe nsgesamt, davon Verarbetendes Gewerbe Baugewerbe Denstlestungsbereche nsgesamt, davon Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen Verkehr und Lagere Gastgewerbe Arbetslose Hauptagentur Mannhem 2) Arbetslose Arbetslosenquote* (%) 6,0 5,8 Beherbergung 3) bs bs Übernachtungen Angekommene Gäste Quellen: 1) Kommunale Statstkstelle 2) Bundesagentur für Arbet 3) Statstsches Landesamt * Hauptagentur Mannhem, Arbetslosenquote bezogen auf alle zvle Erwerbspersonen 7

8 ANTWORTFAX AN DIE: Stadt Mannhem Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung TELEFAX: Anmeldung für elektronschen Newsletter o Btte tragen Se de notwendgen Angaben (E-Mal-Adresse sowe Namen und Vornamen) n de Kontaktdaten en (sehe oben). Kontaktdaten Name: Frma: Funkton/Abtelung: Straße: PLZ/Ort: Telefon: Telefax: E-Mal: Adressänderung o Der Empfänger/de Adresse hat sch geändert. Btte tragen Se de korrekten Angaben n de Kontaktdaten en (sehe oben). Schcken Se mr btte o Exemplare von Themen und Tendenzen o Exemplare Wrtschaftsmagazn Mannhem Stadt m Quadrat Ausgabe 2014 o Exemplare des Jahresberchts 2013 der Wrtschaftsförderung _ Mannhem Allgemene Informatonen und Beratung o Zum Thema DANKE FÜR SO VIEL PIONIERGEIST UND GEMEINSINN. UNTERNEHMENSNACHFOLGE FAMILIE HÄNSSLER, MANNHEIM Famle Hänssler und de VR Bank Rhen-Neckar: en starkes Team. Profteren auch Se von unserer Genossenschaftlchen Beratung und dem Allfnanzangebot für Ihr Unternehmen. Mehr erfahren Se be enem persönlchen Termn oder vorab auf Werte schaffen Werte. Ene Intatve der Genossenschaftlchen FnanzGruppe Volksbanken Raffesenbanken IMPRESSUM Impressum Herausgeber: Stadt Mannhem Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung n Kooperaton mt MVV Energe AG, MAFINEX Technologezentrum und Muskpark Mannhem. Kontaktadresse: Fachberech für Wrtschafts- und Strukturförderung, Rathaus E5, Mannhem, Telefon: Anzegen, Herstellung und Versand: Grunert Meden & Kommunkaton GmbH, Mannhem, Geschäftsletung: Mchael Grunert, , Redakton (v..s.d.p.): Ulla Cramer , Chrstane Goldberg (MVV-Texte), Sabrna Morasch (Texte zu mg:mannhemer gründungszentren gmbh), Grafk und Layout: www. zaubzer.de. Fotos: Manfred Rnderspacher (S. 1), Stadt Mannhem (S. 2, 7), MVV Energe (S. 3), vmapt GmbH (S. 4), Alexander Weß (S. 5) Druck: Druckere LÄUFER GmbH, Mannhem Themen und Tendenzen erschent set 1988 verteljährlch und wrd Führungskräften Mannhemer Unternehmen kostenlos zugestellt.

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung

Die Unternehmensbefragung wurde vom Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung 1 /2013 26. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung Unternehmensbefragung Enge Verbundenhet mt Mannhem 84 Prozent der n Mannhem ansässgen Unternehmen fühlen sch mt

Mehr

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen

Cloud Computing: Willkommen in der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Cloud Computng: Wllkommen n der neuen Welt der Geschäftsanwendungen Marktforscher und Analysten snd sch eng: Cloud Computng st das IT-Thema der Zukunft. Doch was verbrgt sch genau hnter dem Begrff Cloud

Mehr

Donnerstag, 27.11.2014

Donnerstag, 27.11.2014 F ot o: BMW AGMünc hen X Phone nmot on E x ec ut v epr ev ew 2 7.Nov ember2 01 4 BMW Wel tmünc hen Donnerstag, 27.11.2014 14:00 15:00 15:00 16:00 16:00 17:00 17:00 17:45 Apertf Meet & Greet Kaffee & klener

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

WIR VERSCHAFFEN DURCHBLICK UNKOMPLIZIERT UND K O M P R I M I E R T Inhalt: De Vson 04 Warum PRIME 05-07 De Marktlage 08 Zeterfassung mt PRIME 09 Projektplanung mt PRIME 10-11 Integraton von PRIME (Grafk)

Mehr

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE

Angeln Sie sich Ihr Extra bei der Riester-Rente. Private Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Prvate Altersvorsorge FONDSGEBUNDENE RIESTER-RENTE Angeln Se sch Ihr Extra be der Rester-Rente. Rendtestark vorsorgen mt ALfonds Rester, der fondsgebundenen Rester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Beste Rendtechancen

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht

Regionales Klimabündnis Ostseetourismus. Klimabündnis Kieler Bucht Regonales Klmabündns Ostseetoursmus jetzt Klmabündns Keler Bucht Prof. Dr. Horst Sterr, Un Kel Chrstan-Albrechts-Unverstät zu Kel Geographsches Insttut Lehrstuhl für Küstengeographe Klmabündns Keler Bucht

Mehr

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium

2014 Jetzt neu! Finanzielle Vorteile und Fördermöglichkeiten für Ihr Studium Fnanzelle Vortele und Fördermöglchketen für Ihr Studum 2014 Jetzt neu! Steuerlche Vortele Stpenden Studenförderung Bldungsfonds Bldungskredte Förderung durch de Bundeswehr Förderung von Zertfkatskursen

Mehr

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit

netbank Ratenkredit Große Flexibilität hohe Sicherheit netbank Ratenkredt Große Flexbltät hohe Scherhet Beten Se Ihren Kunden mt dem netbank Ratenkredt mehr Frehet für ene schere Investton n de Zukunft. In deser Broschüre fnden Se alle wchtgen Informatonen

Mehr

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart

Das gratis ebook fur deinen erfolgreichen Blogstart Das grats ebook fur denen erfolgrechen Blogstart präsentert von www.pascromag.de DAS ONLINE-MAGAZIN für dene täglche Inspraton aus den Berechen Desgn, Fotografe und Resen. Mt velen wertvollen Tpps. 1.

Mehr

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik

Quant oder das Verwelken der Wertpapiere. Die Geburt der Finanzkrise aus dem Geist der angewandten Mathematik Quant der das Verwelken der Wertpapere. De Geburt der Fnanzkrse aus dem Gest der angewandten Mathematk Dmensnen - de Welt der Wssenschaft Gestaltung: Armn Stadler Sendedatum: 7. Ma 2012 Länge: 24 Mnuten

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi.

Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation. IKT-Strategie der Bundesregierung Deutschland Digital 2015. www.bmwi. Innovatonspoltk, Informatonsgesellschaft, Telekommunkaton IKT-Stratege der Bundesregerung Deutschland Dgtal 2015 www.bmw.de Redakton Bundesmnsterum für Wrtschaft und Technologe (BMW) Gestaltung und Produkton

Mehr

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft.

Energieabrechnung und Energiemanagement Wir bieten innovative Lösungen für die Immobilienwirtschaft. Energeabrechnung und Energemanagement Wr beten nnovatve Lösungen für de Immoblenwrtschaft. Energedenstlestungen Messtechnk Hochwertge und zuverlässge Messgeräte snd de Bass für ene präzse Energeabrechnung.

Mehr

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy

MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? Informationen rund ums Handy MOBILFUNK: WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH? rmatonen rund ums Handy INHALT 2 3 4/5 6 7 8 9 10 11 12 Moblfunk: Fakten So werden Funksgnale übertragen So funktonert en Telefonat von Handy zu Handy So wrkt

Mehr

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service.

Weil so ähnlich nicht dasselbe ist. Besser durch den Winter mit dem smart Original-Service. smart Center Esslngen Compact-Car GmbH & Co. KG Plochnger Straße 108, 73730 Esslngen Tel. 0711 31008-0, Fax 0711 31008-111 www.smart-esslngen.de nfo@smart-esslngen.de Wr nehmen Ihren smart nach velen Klometern

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Themen & Tendenzen. Einkaufsmetropole Mannheim. 4/2014 27. Jahrgang. Der Newsletter der Mannheimer Wirtschaftsförderung INHALT

Themen & Tendenzen. Einkaufsmetropole Mannheim. 4/2014 27. Jahrgang. Der Newsletter der Mannheimer Wirtschaftsförderung INHALT 4/2014 27. Jahrgang Themen & Tendenzen Der Newsletter der Mannhemer Wrtschaftsförderung HOHE INVESTITIONEN Enkaufsmetrple Mannhem Mannhem glt als Enkaufsparades beschengte das renmmerte Fachblatt Lebensmttelzetung

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing

Trusted Cloud. Innovatives, sicheres und rechtskonformes Cloud Computing Trusted Cloud Innovatves, scheres und rechtskonformes Cloud Computng Inhaltsverzechns Vorwort...3 Das Technologeprogramm Trusted Cloud...4 Entwcklung von Basstechnologen............................................................................................................................................................................................

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unabhängig mit Solarstrom Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unabhängg mt Solarstrom Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Berln Hannover Magdeburg Dortmund Lepzg Kassel Köln

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012 Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 1 I März 2012 www.mpulsplus.de Mt der Energewende auf Erfolgskurs Anmeldung zum E-Mal- Newsletter unter

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie

Faszination Photovoltaik. Das reine Vergnügen. Unsere Stromversorgung Solarenergie Fasznaton Photovoltak Das rene Vergnügen Unsere Stromversorgung Solarenerge Deutschland Sonnenland Sonnenenstrahlung pro m 2 und Jahr Kel Rostock Hamburg Bremen Hannover Berln Magdeburg Dortmund Köln Kassel

Mehr

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement

- Manuelle Lageroptimierung - Projektmanagement Intensv-Semnar - Manuelle Lageroptmerung - management Gunter Lorek Freer Archtekt Joh.-Würth-Str. 34 67591 Wachenhem Fon 06243-903654 Emal buero@lorek.nfo engneerng Inhaltsverzechns management / -steuerung

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH www.mpulsplus.de Mt Effzenz zu Höchstlestungen Anmeldung zum E-Mal- Newsletter unter www.mpulsplus.de Stegender

Mehr

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft

AUSBILDUNG. Fit für die Zukunft AUSBILDUNG Ft für de Zukunft D Enletung 2 3 Enen Vorsprung gewnnt, wer startet, solange andere noch überlegen Als Anton Zahoransky m Jahr 1902 n ener klenen Enen Vorsprung gewnnt 2 Industremechanker/-n

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich

Der Außenbereich im französischen Stil. Seit 15 Jahren führend Erfinder und größter Hersteller der bioklimatischen Pergola in Frankreich Der Außenberech m französschen Stl Set 15 Jahren führend Erfnder und größter Hersteller der boklmatschen Pergola n Frankrech Unsere Werte Engagement: Jeder Mtarbeter muss jeden Tag daran denken, dass allen

Mehr

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH

Newsletter für Gewerbe- und Industriekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Newsletter für Gewerbe- und Industrekunden der Tyczka Gruppe und der TOTAL Deutschland GmbH Ausgabe 2 I Jul 2013 www.mpulsplus.de Synergen nutzen und Mehrwerte schaffen Anmeldung zum E-Mal- Newsletter

Mehr

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid

Innovative Handelssysteme für Finanzmärkte und das Computational Grid Innovatve Handelssysteme für Fnanzmärkte und das Computatonal Grd von Dpl.-Kfm. Mchael Grunenberg Dr. Danel Vet & Dpl.-Inform.Wrt. Börn Schnzler Prof. Dr. Chrstof Wenhardt Lehrstuhl für Informatonsbetrebswrtschaftslehre,

Mehr

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko

Versicherungstechnischer Umgang mit Risiko Verscherungstechnscher Umgang mt Rsko. Denstlestung Verscherung: Schadensdeckung von für de enzelne Person ncht tragbaren Schäden durch den fnanzellen Ausglech n der Zet und m Kollektv. Des st möglch über

Mehr

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern.

Dämmung von Anlagen in Industrie und Gewerbe. Kosten sparen und Energieeffizienz steigern. Dämmung von Anlagen n Industre und Gewerbe. Kosten sparen und Energeeffzenz stegern. Inhalt. Grußwort. Grußwort... 3 Energeeffzent handeln, Gewnn optmeren.... 4 We kann ch Potenzale n menem Unternehmen

Mehr

Was haben Schüler und Großbanken gemein?

Was haben Schüler und Großbanken gemein? Armn Fügenschuh Aleander Martn Was haben Schüler und Großbanken gemen? Mathematsche Modellerung Analyse und Lösung am Bespel des Rucksackproblems Unter gegebenen Randbedngungen optmale Entschedungen zu

Mehr

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg März 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperfürth - Lndlar eg März 2010 Sandra Herweg (rechts) st unser 6.000stes Mtgled herzlchen Glückwunsch! Set Dezember 2009 erst Kundn unserer Bank, hat se durch den Erwerb

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k

M ns M k. M ns M k. Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg. M ns M k Exklus Schrftalternatve A -Logo 7- Oktober Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k 2011 Volksbank Wpperth - Lndlar eg M ns M k Sete 2 Glücklcher Gewnner enes Apple Phone4 m Gewnnsparen Volksbank Wpperth

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik

5. Transmissionsmechanismen der Geldpolitik Geldtheore und Geldpoltk Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2013 5. Transmssonsmechansmen der Geldpoltk Prof. Dr. Jochen Mchaels Geldtheore und Geldpoltk SS 2013 5. Transmssonsmechansmen

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

magazin Titelthema: Integrierte Stadtentwicklung Neues Lebensgefühl in der Stadt

magazin Titelthema: Integrierte Stadtentwicklung Neues Lebensgefühl in der Stadt magazn AUSGABE 1/2008 8 16 32 Ttelthema: Integrerte Stadtentwcklung Neues Lebensgefühl n der Stadt Intervew mt Olver Wttke: NRW hat dazu begetragen, den Ansatz der ntegrerten Stadtentwcklung zu verbretern

Mehr

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung

Zinseszinsformel (Abschnitt 1.2) Begriffe und Symbole der Zinsrechnung. Die vier Fragestellungen der Zinseszinsrechnung 4. Investition & Finanzierung Znsesznsformel (Abschntt 1.2) 3 Investton & Fnanzerung 1. Fnanzmathematk Unv.-Prof. Dr. Dr. Andreas Löffler (AL@wacc.de) t Z t K t Znsesznsformel 0 1.000 K 0 1 100 1.100 K 1 = K 0 + K 0 = K 0 (1 + ) 2

Mehr

Es grüßt Sie herzlich. Harald Blum Geschäftsführer. STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH. Aus dem Inhalt. Impressum Herausgeber:

Es grüßt Sie herzlich. Harald Blum Geschäftsführer. STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH. Aus dem Inhalt. Impressum Herausgeber: Als Unternehmer bleben Se am besten jederzet BEWEGLICH snd Se mt Lestung m Doppelpack: Beratung durch Aktuelle Informatonen aus dem Stuttgarter Engneerng Park November 2009 Ihren Steuerberater und Unternehmenssoftware

Mehr

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010

Für Mitglieder der Volksbank Wipperfürth - Lindlar eg Oktober 2010 Exklus Für Mtgleder der Volksbank Wpperth - Lndlar eg Oktober 2010 Sete 4 Sete 5 "De Menschen m Mttelpunkt" der vom Flmclub 86 Neye erstellte Flm zegt n endrucksvoller Wese de Verbundenhet der Volksbank

Mehr

Wirtschaftliche Nachrichten

Wirtschaftliche Nachrichten IHK AACHEN, PF 10 07 40, 52007 Aachen Postvertrebsstück, DPAG, Entgelt bezahlt Wrtschaftlche Nachrchten Wrtschaftlche Nachrchten der Industre- und Handelskammer Aachen Internet: http://www.aachen.hk.de

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet

Campus News. Ausgabe 03/2012. Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschiedet Ausgabe 03/2012 Maat et joot! Erste Masterabsolventen verabschedet 4 Geletwort 5 GeLetwort Lebe Lesernnen und Leser, mt deser Ausgabe der möchten wr zunächst unsere allerersten Masterabsolventen verabscheden.

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS

Willkommen VOREST AG WISSEN SYSTEME WERKZEUGE. Wissen. Werkzeuge. Systeme BAUSTEINE IHRES ERFOLGS! Bausteine Ihres Erfolgs AO 17337 T RA G O RG A NIS VOREST- AG.com www.vorest- AG.com VOREST_Umschlag_2015_druck:Katalog2013 06.11.2014 15:51 Sete 1 Wllkommen... n I h r e r V O R E S T- We l t Wssen Systeme WISSEN SYSTEME WERKZEUGE E ON IN I N A A P P

Mehr

Ausgabe 1 / 2014. Nachricht vom CEO, Ausgabe 1. Willkommen bei unserer ersten Ausgabe von Freight Connections in 2014

Ausgabe 1 / 2014. Nachricht vom CEO, Ausgabe 1. Willkommen bei unserer ersten Ausgabe von Freight Connections in 2014 Nachrcht vom CEO Page 1 of 11 Nachrcht vom CEO, Ausgabe 1 Wllkommen be unserer ersten Ausgabe von Freght Connectons n 2014 In deser Ausgabe möchten wr wetere für unsere Kunden spannende Produkte vorstellen,

Mehr

next generation media

next generation media Innovatonspoltk, Informatonsgesellschaft, Telekommunkaton Dese Druckschrft wrd m Rahmen der Öffentlchketsarbet des Bundesmnsterums für Wrtschaft und Technologe herausgegeben. Se wrd kostenlos abgegeben

Mehr

Aktionsideen für die Bildungsarbeit. Mehr Infos auf www.stilvollerleben.de

Aktionsideen für die Bildungsarbeit. Mehr Infos auf www.stilvollerleben.de Verantwortung für Mensch und Umwelt De globalserte Welt macht unser Leben velfältger, aber auch komplexer und undurchschaubarer. Oft wssen wr weng darüber, n welcher Regon deser Erde und zu welchen Bedngungen

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6

Sicher anlegen Mit Garantieprodukten kinderleicht und sicher in Wertpapiere investieren! Seite 6 AUSGABE 2 09 Enfach. Ihre Bank. GELD & GEWINN DAS KUNDENMAGAZIN IHRER PSD BANK RHEIN-RUHR eg Rhen-Ruhr eg Scher anlegen Mt Garanteprodukten knderlecht und scher n Wertpapere nvesteren! Sete 6 Lücken schleßen:

Mehr

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN.

OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. ÜBERBLICK + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. OFFEN SEIN. NEUGIERIG BLEIBEN. UND NICHT WUNDERN, WENN SO VIEL MÖGLICH WIRD. + VIELE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN. ÜBERBLICK Alle Produkte, alle Lestungen. Ausgabe NR. 03 / 205 INHALT AYGO oben ohne GESCHÄFTSKUNDENPRODUKTE

Mehr

rw-info Strom weg, Monteure raus Jahr 2009 mit gutem Ergebnis abgeschlossen Liebe Leserin, lieber Leser, Inhalt Das Regionalwerk Bodensee Magazin

rw-info Strom weg, Monteure raus Jahr 2009 mit gutem Ergebnis abgeschlossen Liebe Leserin, lieber Leser, Inhalt Das Regionalwerk Bodensee Magazin Inhalt 3 rw-info Das Regonalwerk Bodensee Magazn 3 Gas für Oberesenbach 4 Henz-Leo Geurtsen: Blanz zum Absched 6 Strom weg: Was de Profs tun 9 De neue Tarfstruktur 10 Kundenporträt: Zeppeln Moble Systeme

Mehr

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1

Backup- und Restore-Systeme implementieren. Technische Berufsschule Zürich IT Seite 1 Modul 143 Backup- und Restore-Systeme mplementeren Technsche Berufsschule Zürch IT Sete 1 Warum Backup? (Enge Zahlen aus Untersuchungen) Wert von 100 MByte Daten bs CHF 1 500 000 Pro Vorfall entstehen

Mehr

Ihr komischstes Erlebnis beim Putzen? Vor drei Jahren habe ich meinen Reinigungswagen

Ihr komischstes Erlebnis beim Putzen? Vor drei Jahren habe ich meinen Reinigungswagen 12 STEP AROUND und aus dem STEP Schller Buchhandlung: Endlch ene Alternatve zu Amazon. STEP-Mtarbeter m Portrat: We Joggen oder Marathonlaufen. Mt desem Statement verleß letzte Woche ene Kundn de Schller

Mehr

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH

Anlage Netznutzungsentgelte Erdgas 2014 der Stadtwerke Eschwege GmbH Entgelte be Erdgas-Ersatzbeleferung für Industre- und Geschäftskunden mt Lestungsmessung und enem Jahresverbrauch von mehr als 1.500.000 kh. Gültg ab 01.01.2014 De Ersatzversorgung endet sobald de Erdgasleferung

Mehr

Nomenklatur - Übersicht

Nomenklatur - Übersicht Nomenklatur - Überscht Name der synthetschen Varable Wert der synthetschen Varable durch synth. Varable erklärte Gesamt- Streuung durch synth. Varable erkl. Streuung der enzelnen Varablen Korrelaton zwschen

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

Magazin. Thema: Change Management: Projekt ONE macht Unternehmen fit für die Zukunft...10

Magazin. Thema: Change Management: Projekt ONE macht Unternehmen fit für die Zukunft...10 Magazn AUSGABE 4/2009 Thema: Change Management: Projekt ONE macht Unternehmen ft für de Zukunft...10 Köln-Nehl: Neue Energe belebt de Fordsedlung der LEG...24 Ratngen-West: Bewrtschaftungskonzept ruht

Mehr

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern

klasse! Das Schulmagazin für Mecklenburg-Vorpommern klasse! Das Schulmagazn für Mecklenburg-Vorpommern Schuljahr 2014 2015 Studeren mt Meerwert De Hochschulen n MV zehen mmer mehr Studerende an Schule für alle Warum Inkluson allen Kndern nützt LEHRER DES

Mehr

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt.

Trainingsangebot 2015 Ihre Aus- und Weiterbildung. ANECON. Weil A vor B kommt. Tranngsangebot 2015 Ihre Aus- und Weterbldung ANECON. Wel A vor B kommt. ANECON Software Desgn und Beratung GmbH ANECON. Wel A vor B kommt. Unser Anspruch st es, den Busnessnutzen unserer Kunden auf den

Mehr

Niederlassungsfahrplan KV Berlin

Niederlassungsfahrplan KV Berlin Nederlassungsfahrplan KV Berln Zel: Nederlassung Approbaton R Facharztprüfung R Start: Medznstudum R Wrtschaft Ausland Forschung Damt Se Ihre Patenten n der egenen Praxs behandeln können Inhaltsverzechns

Mehr

IT-Sicherheit messbar machen aber wie?

IT-Sicherheit messbar machen aber wie? IT-Scherhet messbar machen aber we? Messbarket von IT-Scherhet IT Scherhet m Unternehmen De Herausforderung IT-Scherhet messen Rskomanagement IT-Scherhet m Unternehmen... Als durchgängger Prozess STRATEGIEEBENE

Mehr

Corporate Social responsibility- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas

Corporate Social responsibility- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Corporate Socal responsblty- Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Good Company rankng Corporate Socal Responsblty-Wettbewerb der 70 grössten Konzerne Europas Inhalt Vorwort Klaus Raner Krchhoff

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann

Wie ein Arbeitsverhältnis enden kann We en Arbetsverhältns enden kann Betreb Egenkündgung durch den Arbetgeber Befrstetes Arbetsverhältns Aufhebungsvertrag Betreb vorher Anhörung des Betrebsrates 102 BetrVG Todesfall Beendgungskündgung Frstgerechte

Mehr

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der

bciiii $elbbtbc~\~o!lntcti I-Ieim dagegen nictir. Bei freiiidgciiutztcn Inimobilien zeigt ein Vergleich nach Sreucrii, daß das Modell der uen gegenwärtg d, dle zudem unte 11 'Slgugh..r solltc de Nutzutgs'rt der Innublc 1- rd d.s %~sn\,cau berückschtgt werdenu, rat,,,,,, r Sre~scl~. l)c Nutzungsnrt der Irmoble sctwchtg, wel hc Jer vcrctctc

Mehr

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge

Schuldrecht. i CEVEC Pharmaceuticals. i Recht, Teil 1: i vfw Köln: i Versicherungen: Kaufverträge und das Kleingedruckte. Checkliste Kaufverträge Ausgabe 3 Innovatonen und Perspektven rechtsrhensch Köln, Aprl 2004 Schuldrecht Kaufverträge und das Klengedruckte Recht, Tel 1: Checklste Kaufverträge vfw Köln: Technologetransfer CEVEC Pharmaceutcals

Mehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr

? i. EDI-WISSEN.de EDI-WISSEN. Das praktische Handbuch für den elektronischen Geschäftsverkehr EDI-WISSEN Das praktsche Handbuch für den elektronschen Geschäftsverkehr En Servce von EDI Wssen Das praktsche Handbuch für den elektronschen Datenverkehr Pöckng, März 2015 Alle Rechte am Werk legen be

Mehr

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08

Geld & Gewinn. Moderne Bank, moderne Medien: Eine Frage des Vertrauens Seite 4. Rhein-Ruhr eg. Ausgabe 2 08 Ausgabe 2 08 Enfach. Ihre Bank. Geld & Gewnn Das Kundenmagazn Ihrer PSD Bank Rhen-Ruhr e G Rhen-Ruhr eg Moderne Bank, moderne Meden: Ene Frage des Vertrauens Sete 4 Altersarmut adé: Schern Se sch Ihre

Mehr

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr.

CEO Message. Willkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freight Connections für dieses Jahr. CEO Message Page 2 of 20 CEO Message Wllkommen zur letzten Ausgabe von DHL Freght Connectons für deses Jahr. Bezehungen zu Chna Wr freuen uns, Ihnen mehr über unsere Servces und Logstk-Lösungen zu berchten,

Mehr

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014

Die Vorsorge. Brandneu. www.publica.ch. Das Magazin von Publica Nr. 1 April 2014 Brandneu www.publca.ch De Vorsorge Das Magazn von Publca Nr. Aprl 204 SEITE 4 Unser Engagement für Se! Der Leter Verscherung und der Leter Markt management erklären, warum de Kunden zufredenhet für PUBLICA

Mehr

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften

Grundlagen der makroökonomischen Analyse kleiner offener Volkswirtschaften Bassmodul Makroökonomk /W 2010 Grundlagen der makroökonomschen Analyse klener offener Volkswrtschaften Terms of Trade und Wechselkurs Es se en sogenannter Fall des klenen Landes zu betrachten; d.h., de

Mehr

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen

11 Prinzipien zum gehirngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen 11 Prnzpen zum gehrngerechten Lehren und Lernen Vorwort De Autoren: Andrea Hempel st Schrebberatern und Hochschulddaktkern am Ddaktkzentrum der Hochschule

Mehr

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN

ZUSATZBEITRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN ZUSAZBEIRAG UND SOZIALER AUSGLEICH IN DER GESEZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG: ANREIZEFFEKE UND PROJEKION BIS 2030 Martn Gasche 205-2010 Zusatzbetrag und sozaler Ausglech n der Gesetzlchen Krankenverscherung:

Mehr

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1

Vorlesung 1. Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, insb. Finanzdienstleistungen Universität Regensburg. Prof. Dr. Klaus Röder Folie 1 Vorlesung Entschedungslehre h SS 205 Prof. Dr. Klaus Röder Lehrstuhl für BWL, nsb. Fnanzdenstlestungen Unverstät Regensburg Prof. Dr. Klaus Röder Fole Organsatorsches Relevante Informatonen önnen Se stets

Mehr

Informationen zum Arbeitsmarkt

Informationen zum Arbeitsmarkt Überscht über de Denstlestungen des und de wchtgsten Vorschrften n den Berechen Arbetsvermttlung, Kurzarbet- und Schlechtwetterentschädgung sowe Beschäftgung von ausländschen Erwerbstätgen Berner Wrtschaft

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend, Soziales und Schule

Haan. Die Familienbroschüre. Willkommen in. Netzwerk für Familien Amt für Jugend, Soziales und Schule Haan Wllkommen n De Famlenbroschüre Netzwerk für Famlen Amt für Jugend, Sozales und Schule Wllkommen n Haan - De Famlenbroschüre Lebe Eltern, ch freue mch, Ihnen de zwete Auflage der Famlenbroschüre Wllkommen

Mehr

Alles Öko oder was? Stolze Bilanz. Das Ökostromgesetz 2012. Oesterreichs Energie feierte zehn Jahre Liberalisierung des Strommarkts

Alles Öko oder was? Stolze Bilanz. Das Ökostromgesetz 2012. Oesterreichs Energie feierte zehn Jahre Liberalisierung des Strommarkts Fachmagazn der österrechschen E-Wrtschaft Alles Öko oder was? Das Ökostromgesetz 2012 Jun 2011 P.b.b. Verlagspostamt 1050 Wen Zul.-Nr. GZ 02Z031249 M Postnummer: 6 Stolze Blanz Oesterrechs Energe feerte

Mehr

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik

Grundzüge der Geldtheorie und Geldpolitik Grundzüge der Geldtheore und Geldpoltk Sommersemester 2012 8. Monetäre Transaktonskanäle Prof. Dr. Jochen Mchaels SoSe 2012 Geldtheore & -poltk 8. De Übertragung monetärer Impulse auf de Gesamtwrtschaft

Mehr

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig

Leitfaden für Promovierende an der Universität Leipzig Der PromoverendenRat an der Unverstät Lepzg (Hg.) Letfaden für Promoverende an der Unverstät Lepzg Lepzg 2011 ProRat 2010-2011, 2. Aufl. Fotografsche Abbldungen: Research Academy Lepzg 2010 Fotografen:

Mehr

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012

Das Kundenmagazin der SQS Software Quality Systems. 30 Jahre Business und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Das Kundenmagazn der SQS Software Qualty Systems 30 Jahre Busness und IT DER FAKTOR QUALITÄT 2 /2012 Schwerpunkt / Qualtät n Tradtonsberufen: ene Umfrage Unternehmen & Märkte / Schneller bezahlen m Enzelhandel

Mehr