Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login"

Transkript

1 Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login Melden Sie sich unter mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort im System an.

2 Administrationsbereich Sie gelangen in Ihren Administrationsbereich. Weitere Optionen in diesem Bereich: Unter dem Punkt My Contenido finden Sie - die Liste der zuletzt von Ihnen bearbeiteten Artikel - die Aufgaben- und Wiedervorlageliste - Optionen zur Änderung Ihrer Zugangsdaten (Punkt Einstellungen ) Zu dieser Übersicht zurückkehren Ferner finden Sie unter dem Punkt Contenido-Hilfe ein kleine Smybolhilfe Diesen Bereich können Sie jederzeit aufrufen, indem Sie auf das Grüne Männchen oben rechts im Bildschirm klicken. Symbolhilfe Zum Bearbeiten der Inhalte klicken Sie bitte auf den Menüpunkt Content oben links. Content

3 Bereich Content - Artikelübersicht Wählen Sie nun im Untermenü den Punkt Artikel aus. Umschalter Vollbildmodus Auf der linken Seite erscheint die Seitenstruktur in der Übersicht der bestehenden Kategorien. Wählen Sie jetzt durch Mausklick auf den Namen den Bereich/die Kategorie aus, welche(n) Sie bearbeiten möchten. Es erscheint im Hauptfenster die Ansicht der im ausgewählten Ordner befindlichen Seiten. (Beispiel hier: Die Seiten in der Kategorie Aktuelles ) Weitere Optionen: Mittels Klick auf das + -Zeichen vor der jeweiligen Kategorie kann der Seitenbaum weiter auf- resp. zugeklappt werden. Ihre letzten Einstellungen bleiben auch nach dem Logout erhalten. Hauptfenster oben rechts: Hier können Sie Sortierung und Anzahl angezeigter Elemente pro Seite festlegen (Hinweis: dies gilt nur für den Backend-Bereich) Ausblenden des Kategoriebaums: Bei niedrigeren Bildschirmauflösungen empfiehlt sich ferner die Verwendung des Vollbildmodus. Betätigen Sie hierzu den Schalter oben links. Artikel/Seiten in der jew. Kategorie Kategorieübersicht Das + -Symbol klappt den Seitenbaum auf oder zu. Sortierung & Anzahl angezeigter Elemente pro Seite festlegen

4 Bereich Content - In-site-Editing Wählen Sie nun im Hauptfenster durch Mausklick auf den Namen der Seite die Seite aus, die Sie bearbeiten möchten. Sie wechseln nun automatisch in den In-Site- Editiermodus, der Ihnen eine Bearbeitung direkt im Layout der Seite ermöglicht. Standardmäßig stehen ein Headline-Feld für die Hauptüberschrift und ein Inhaltsfeld für Texte und Bilder zur Verfügung. Klicken Sie einfach in das Textfeld und geben Sie den gewünschten Text ein. Bestätigen Sie anschließend die Änderungen mit einem Klick auf den Schalter Save am Ende des jeweiligen Feldes. Save/ speichern Textformatierung Der in-site-edit-modus akzeptiert darüber hinaus folgende Shortcuts: - strg-b für Fettdruck - strg-u für unterstrichenen Text - strg-i für kursiven Text Save/ speichern

5 Bereich Content - Text-Editor Das Insite-Editing bietet zwar schnellen Zugriff auf bestehende Inhalte, aber nur wenige Formatierungsund weder Verlinkungsmöglichkeiten noch die Möglichkeit, Bilder und Dateien einzubinden. Hierzu dient der Text-Editor, der in der Art einer Textverarbeitung eine Vielzahl weitergehender Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Aktiviert wird dieser durch einen Mausklick auf den Schalter Text/HTML neben dem Save -Button am Ende des In-site-Edit-Eingabefeldes. Sie gelangen in die nebenstehende Ansicht. Text/HTML-Modus

6 Hinweis: Ein Zeilenumbruch wird mit der Tasten- Kombination Umschalt-Enter, nicht mit Return/ oder Enter erzeugt. Durch Return wird ein Absatz mit Leerzeile erzeugt. Dies liegt in den Eigenschaften von HTML begründet, welches zwischen Pagebreak und Break unterscheidet. 1. Textformatierung Die Formatierung des Textes kann wie in einer Textverarbeitung vorgenommen werden. Markieren Sie den gewünschten Abschnitt und wählen Sie per Mausklick die gewünschte Formatierungsoption (B,I,U...) Ebenso funktionieren Textausrichtung, Absatz, Einzug usw.. - die Absatzausrichtung ist linksbündig voreingestellt - Sie können Ihre Änderungen mit den Schaltern Wiederholen und Rückgängig wieder ändern bzw. die bekannten Shortcuts strg-z und Strg-Y verwenden. Textformatierung Wiederholen / Rückgängig Textausrichtung

7 2. Nummerierungen und Aufzählungen Nummerierungen und Aufzählungszeichen werden nach Anlegen des ersten Punktes mit der Return - Taste an Ihrem Keyboard/Tastatur automatisch erzeugt. Aufzählungszeichen & Nummerierungen

8 3. Tabellen anlegen Über den Tabellendialog können Sie Tabellen anlegen sowie deren Eigenschaften (Breite, Zeilen- und Spaltenzahl, Ränder usw..) festlegen. Zum Erstellen einer Tabelle klicken Sie auf den Schalter Tabelle. Es erscheint ein neues Fenster Geben Sie dort die gewünschten Werte, wenigstens aber die Zeilen- und Spaltenzahl ein. Bestätigen Sie die Angaben mit Klick auf den Button Einfügen Tabellendialog aufrufen

9 3. Tabellen anlegen weitere Optionen Durch einen Rechtsklick mit der Maus auf die Tabelle oder ein bestimmtes Tabellenfeld erscheint ein Kontextmenü, welches weitere Bearbeitungsmöglichkeiten beinhaltet Sie können hier - weitere Zeilen anfügen - Zeilen löschen - weitere Spalten anfügen - Spalten löschen - die Inhaltsausrichtung für einzelne Spalten festlegen (z.b. zentriert) - Zellen zusammenführen - Hintergrundfarben für Tabellen und Spalten festlegen Kontextmenü Tabelle mit Rechtsklick aufrufen

10 4. Inhalte einkopieren Zum einkopieren von Inhalten verwenden Sie den Schalter einfügen. WICHTIG Aus MS-Word können keine wirklich verwendbaren Inhalte für das Internet erstellt werden. MS-Word hat zudem die überflüssige Eigenschaft, automatisch seinen eigenen (schlechten) HTML-Code aus den im Word-Dokument bestehenden Formatierungen zu erzeugen. Dieser überschreibt jegliche Voreinstellungen. Daher beim Einfügen von Word Text immer den Button Word-Text-einfügen verwenden. Alternativ bietet sich folgende Vorgehensweise an: Einfügen - Unformatiert Einfügen - Einfügen aus MS-Word Formatierung löschen Code aufräumen - Markieren Sie den eingefügten Text - Klicken Sie dann auf den Schalter Formatierung löschen - Markieren Sie den eingefügten Text - Klicken Sie auf den Schalter unsauberen Code aufräumen

11 5. Hyperlinks anlegen Sie können jede beliebige Stelle in Ihrem Text verlinken. Markieren Sie dazu den entsprechenden Abschnitt und klicken Sie auf das Kettensymbol. Es erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie folgende Möglichkeiten haben: 1. Externer Link: Geben Sie im Feld Link-URL die entsprechende Adresse im Format ein. Zum Bestätigen klicken Sie auf Einfügen. 2. Interner Link: Klicken Sie auf den Dateibrowser. Es erscheint ein neues Fenster mit einer Übersicht aller auf Ihrem System befindlichen Dateien und Seiten. Link Kettensymbol Dateibrowser Linkziel Kontextmenü Hyperlinks

12 2. Interner Link Wählen Sie die gewünschte Seite oder Datei (bspw. ein PDF, welches heruntergeladen werden soll) auf die verlinkt werden soll, aus. Klicken Sie auf den Dateinamen. Das Fenster schließt sich, die entsprechende Verknüpfung wird in das Link-URL - Fenster übernommen. Wählen Sie jetzt noch das Ziel ihres Links aus und bestätigen Sie mit Einfügen. Links Hinweise & weitere Optionen: - Das Link-Ziel gibt an, ob ein neues Fenster geöffnet werden soll oder nicht - Im Fließtext befindliche Abschnitte im Format werden automatisch als Links erkannt. Sie können diese, wenn Sie diese markieren, ebenfalls mit dem Kettensymbol aufrufen und bearbeiten. - Das Löschen von Links erreichen Sie, indem Sie auf das zweite Kettensymbol ( gebrochene Kette ) klicken. Dateiverwaltung

13 6. Bilder einfügen Über den Schalter Bilder einfügen gelangen Sie den Bilddialog. Es erscheint wie bei den Links ein Fenster mit der Möglichkeit, Bilder von extern oder intern einzubinden. Über den Dateibrowser (vergl. Interne Links) kann nun aus den auf dem System befindlichen BiIdern ausgewählt werden. Bilder einfügen Dateibrowser

14 6. Bilder einfügen - Dateibrowser Wählen Sie das gewünschte Bild durch Klick auf den Namen aus. Das Fenster schließt sich, das Bild wird in die vorige Eingabemaske übernommen. Dateiname Dateiverwaltung

15 Vergessen Sie nicht einen Alt-Text (Bildbeschreibung) und möglichst auch einen Titel für das Bild einzugeben. So können auch Benutzer von Textbrowsern über den Inhalt der Grafik informiert werden. Alt-Text & Titel-Text Bilddialog nach dem Einfügen

16 6. Bilder einfügen - Bildeigenschaften Im Bilddialog kann auch das Erscheinungsbild geändert werden. - Hier können Bildgröße - Textfluss - Rahmen & Abstände definiert werden. Erscheinungsbild bearbeiten Sie können dieses Eigenschaftenmenu später durch einen Rechtsklick auf das Bild jederzeit wieder aufrufen.

17 7. Speichern Zum Speichern Ihrer Änderungen klicken Sie auf das grüne Häkchen unterhalb der Eingabemaske. Der Editor schließt sich, und Sie kehren in den In-site- Modus zurück. Wenn Sie die Änderungen nicht übernehmen wollen, klicken Sie auf das x -Symbol. Wollen Sie speichern und im Editor bleiben, wählen Sie das mittlere Symbol aus. Speichern

18 II. Teil Die Dateiverwaltung Neben der einfachen Verwaltung und Bearbeitung Ihrer Texte bietet das System ferner die Möglichkeit, Dateien (Bilder, PDF, Filme etc..) auf der Seite verfügbar zu machen. Klicken Sie auf Dateiverwaltung und wählen Sie einen zu bearbeitenden Ordner aus. Es erschient eine Übersicht der im System befindlichen Dateien. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nur Bilder im Format *.gif, *.jpg, *.jpeg und *.png von den gängigen Browsern korrekt dargestellt werden können. Weitere Optionen - Durch einen Klick auf die Dateivorschau erhalten Sie eine Vorschauansicht - Durch einen Klick auf den Dateinamen erhalten Sie die Möglichkeit, weitere Angaben zur jew. Datei zu machen und diese gegen eine andere Datei auszutauschen. Klick = Vorschau Dateiverwaltung Vorschaugröße individuell anpassbar Klick = Optionen Dateioptionen

19 Das Hochladen von Dateien Wenn Sie neue Dateien im System verfügbar machen wollen, klicken Sie bitte auf den Schalter Upload. Es erscheint ein Fenster, indem Sie nun bis zu 10 Dateien gleichzeitig hochladen können. Durch Klick auf Durchsuchen können Sie nun ein auf Ihrem Rechner befindliches Bild oder eine Datei (PDF, Word etc...) zum Upload auswählen. Die Dateien sind nun im System verfügbar und können später im Editor über den Bilddialog (s.o.) oder für eine Verlinkung ausgewählt werden. Tip: Die Bilder sollten vor dem Upload optimiert werden (Auflösung, Größe etc..). Maximale Breite ca. 400px. Upload-Dialog

20 III. Teil Anlegen von Kategorien, Navigationspunkten und neuen Seiten 1. Die Kategorieübersicht Klicken Sie auf Kategorie Es erscheint eine Übersicht der auf Ihrer Seite vorhandenen Kategorien, die weitgehend Ihrer Navigationsleiste entspricht. Kategorie Das + -Symbol klappt den Seitenbaum auf oder zu.

21 2. Eine Kategorie anlegen Klicken Sie auf den Schalter Neue Kategorie (Ordner mit Plus-Zeichen) in dem Baum, in welchem eine neue Kategorie erzeugt werden soll. Es erscheint ein Eingabefeld, in welches Sie den gewünschten Namen eintragen. Bestätigen Sie mit dem grünen Häkchen. Beachten Sie, dass der gewählte Name später auch dem Navigationspunkt entspricht, wenn die Kategorie online geschaltet ist. Um die Postion zu verändern, können Sie den neuen Menüpunkt nun mittels der Pfeil-Tasten nach oben verschieben. Neue Kategorie- Schalter Kategorienamen eintragen Pfeil-Tasten Kategorie verschieben. Kategorie Online/Offline (sichtbar/unsichtbar) Template auswählen

22 Optional: Spezielles Template zuweisen Um hinterher Seiten in einer Kategorie anlegen zu können, können Sie der Kategorie ein Template zuweisen. Templates enthalten Informationen über Layout und Funktionsmodule. Hierzu klicken Sie auf das Schraubenschlüssel- Symbol in der jeweiligen Kategorie. Es erscheint die nebenstehende Konfigurationsmaske. Hinweis: Für normale Seiten wird automatisch das Template LGH-Standard verwendet, welches automatisch eingebunden wird. Template auswählen Schalten Sie nun die Kategorie online. Ihre Kategorie ist nun vollständig erstellt, Sie können jetzt entweder Unterkategorien anlegen oder Seiten innerhalb dieser Kategorie erstellen. Unterkategorien anlegen Online schalten Baum umhängen duplizieren

23 Unterkategorien entsprechen den Subnavigationspunkten in Ihrer Seitennavigation. Weitere Optionen: - Kategorie duplizieren - Seitenbaum umhängen: Verschieben Sie den ganzen Seitenbaum in einen anderen Bereich

24 3. Neue Seiten anlegen Wechseln Sie in den Bereich Artikel ; wählen Sie links die Kategorie aus, in welcher Sie eine neue Seite anlegen möchten. Klicken Sie auf neuen Artikel erstellen, um eine neue Seite zu erstellen Neuen Artikel erstellen

25 Neue Seiten anlegen - Seiteneigenschaften festlegen Es erscheint das Fenster zur Eingabe der Artikeleigenschaften. Geben Sie Titel und Seitenname ein, schalten Sie die Seite online und legen Sie fest, ob es die Startseite der Kategorie sein soll. Eine Kategorie, die online und in der Navigation erscheinen soll, benötigt einen Startartikel. Dieser ist in der Artikelübersicht grün markiert Titel (intern) Zeitsteuerungsdialog online/offline/start Verschieben (Kategorie) Startartikel Seitentitel (html) & Metaangaben Sie können alle diese Eingaben auch später noch ändern. Bestätigen Sie am Ende der Seite die Eingabe mit dem grünen Häkchen. Weitere Option: - Zeitsteuerung verwenden - Automatische Archivierung verwenden - Metaangaben speziell für diese Seite festlegen - Seite in eine andere Kategorie verschieben

26 Neue Seiten anlegen Inhalte eingeben Nach der Konfiguration wechseln Sie nun wie beschrieben in den Editor. Klicken Sie hierzu in der Übersicht auf den Namen der Seite oder auf den Schalter Editor. Sie gelangen dann wieder in den bekannten In-site- Edit-Modus. Editor Seitentitel Weitere Konfigurationsmöglichkeiten In der Artikelübersicht haben Sie am Ende des jeweiligen Seitenfeldes unter Aktionen folgende weitere Konfigurationsmöglichkeiten: - Wiedervorlage setzen - Eigenschaften (s.o.) aufrufen - Template konfigurieren - Online(offline setzen) - Artikel sperren - Artikel duplizieren - Artikel löschen Aktionen

27 Wiedervorlage Sie können die angelegten Seite auch zur Wiedervorlage einem anderen Benutzer zuweisen. Klicken Sie hierzu auf das Symbol Wiedervorlage rechts unter den Seitenaktionen und machen Sie die entsprechende Angaben im erscheinenden Menu. Die Angaben erscheinen dann beim ausgewählten Benutzer auf der Übersichtsseite unter dem Punkt Wiedervorlage. Wiedervorlage

28 IV. Teil Terminkalender Einen neuen Termin anlegen - Wechseln Sie zur Seite Aktuelles > Termine - Legen Sie wie gewohnt einen neuen Artikel an. Dieser darf nicht der Startartikel sein - Wechseln Sie in den Editor-Modus. Neue Seite anlegen

29 Daten eingeben Es erscheint die Eingabemaske für die Termindaten. Geben Sie dort ein: - ein Startdatum (erforderlich) - eine Startzeit (optional) - ein Enddatum (optional) - eine Endzeit (optional) Daten eingeben Als nächsten geben Sie den Ort der Veranstaltung ein. Optional können Sie hierzu weitere Details (z.b. Raumnummer o.ä.) eintragen. Alle weiteren Optionen (Kategorien, Teaser...) werden derzeit nicht genutzt, bleiben also unberücksichtigt. Klicken Sie auf Absenden, um die Angaben zu speichern. Ortsangaben & Details Absenden

30 Termindetails eingeben Optional können Sie jetzt weitere Angaben zum Termin machen, bspw. Infos zu Ansprechpartnern, Kurzbeschreibung etc... Hierzu steht Ihnen ein Textfeld zur Verfügung, wie Sie es bereits von der Bearbeitung der Standardinhalte kennen. Ist hier etwas hinterlegt, so wird dies automatisch mit dem Termintitel in der Terminübersicht verlinkt. Details zum Termin

31 VII. Teil Die Sprache wechseln Sie wechseln die zu bearbeitenden Sprachversion, indem Sie oben links aus dem Listenfeld-Menü die gewünschte Sprache auswählen VII. Teil Klicken Sie auf Extras, dann auf Newsletter. Um den aktuellen Newsletter zu bearbeiten, klicken Sie auf den Namen des Newsletters. Sprachen Newsletter Sprachauswahl Sie haben hier im Menü links folgende Optionen (beachten Sie, dass die unteren Navigation von der Auswahl oben abhängig ist) Symbole oben: - Newsletter bearbeiten - Versandoptionen - Empfänger - Empfängergruppen Navigation darunter: Übersicht Newsletter - Aktionen: Newsletter, Empfänger oder Gruppe erzeugen, - Einstellungen: für Newsletter, Versand, Empfänger oder Gruppen - Anzeigeoptionen für das Durchsuchen der Empfängerliste, Newsletter oder Gruppen - Seitennavigation: Navigation durch die Empfänger, Newsletter oder Gruppen

32 Es erscheint die Eingabemaske für die Grundeinstellungen des Newsletters. Sie haben hier folgende Optionen: - Name des Newsletters festlegen - Typ festlegen - Absendername - Betreff in der - Empfänger - Versandoptionen Nachricht bearbeiten Diese Einstellungen können Sie i.d.r. unangetastet lassen. Zum Bearbeiten der Inhalte klicken Sie nun auf Nachricht bearbeiten

33 Hier können Sie die Nachricht in gewohnter Weise in einem Texteingabefeld bearbeiten. Beachten Sie aber, dass Sie zur HTML-Version eine Text-Only Version anbieten sollten, da viele Empfänger HTML- s in ihren Mailclients deaktiviert haben. Info: Der Newsletter wird automatisch unter folgender URL als HTML Seite generiert: Die Druckversion dieser Seite ist für den Ausdruck in Papierform optimiert. HTML-Version Text-Only-Version

34 Ist der Newsletter fertiggestellt, können Sie einen Versandjob erzeugen. Rufen Sie diesen durch Klick auf den Button Versand auf. Versand Text-Newsletter versenden Versandjob erzeugen

35 Im Bereich Versand haben Sie die Übersicht der noch ausstehenden und bereits gesendeten Newsletter vor sich. Klicken Sie auf den Namen des Newsletters, um nähere Informationen einzusehen unter Details erhalten Sie bspw. eine Liste der ausgewählten Empfänger. Um den Newsletter zu versenden, klicken Sie bitte auf Job ausführen. Der Newsletter wird dann mit den gewählten Optionen verschickt. Details Job ausführen = versenden Nach dem Versand erhalten Sie wiederum unter Details eine Übersicht der versendeten Newsletter und den jew. Status (erfolgreich/nicht erfolgreich)

36 Empfänger bearbeiten Um die Empfänger des Newsletters zu bearbeiten klicken Sie auf das Symbol für die Empfänger. Es erscheint die Liste der eingetragenen Empfänger, die Sie im Freitext durchsuchen können. Empfänger Bearbeiten Sie den ausgewählten Empfänger (Klick auf den Namen) in der rechts erscheinenden Eingabemaske. Sie haben folgende Optionen - Name (erforderlich) - (erforderlich) - Bestätigt - Deaktiviert (=Pausieren) - Typ (HTML oder TEXT) - Vorname - Adresse - Firma - Funktion - Gruppe

Anleitung. Content Management System Contenido (Version 4.6.24) für www.reichshof.de

Anleitung. Content Management System Contenido (Version 4.6.24) für www.reichshof.de Anleitung Content Management System Contenido (Version 4.6.24) für www.reichshof.de Login Reichshof.de Melden Sie sich unter www.reichshof.org/contenido mit Ihrem Loginnamen und Ihrem Passwort an. Nach

Mehr

Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login

Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login Bearbeitung der Webseiten mit Contenido CMS I. Teil Ändern bestehender Inhalte Login Melden Sie sich unter www.lgh-web.de/contenido mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort im System an. Administrationsbereich

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Der erste Schirm ein Überblick

Der erste Schirm ein Überblick Der erste Schirm ein Überblick Zusatzmodule: Statistik Newsletter Veranstaltungskalender Mediendatenbank: Alle Dateien (Bilder, Videos, Excel-Listen, Word-Dokumente, PDF, ) speichern Sie in der Mediendatenbank

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

1. Aufrufen des Content Management Systems (CMS)

1. Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 1. Aufrufen des Content Management Systems (CMS) Das CMS WebSiteBaker 2.5.2 ist ein kostenloses auf PHP basierendes Inhaltsverwaltungssystem, mit dem es möglich ist Inhalte von Webseiten schnell und einfach

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren:

Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: 3 4 5 6 7 1 2 8 9 10 11 12 Buchbonus: Eingabehilfe für Autoren: Ein wichtiger Hinweis vorab: Bitte denken Sie an die korrekten Quellenangaben, wenn Sie fremdes Material verwenden oder zitieren! Eine Kurzform

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

CASC CMS. Anleitung / FAQ

CASC CMS. Anleitung / FAQ CASC CMS Anleitung / FAQ INHALT INHALT 1 ALLGEMEINE FRAGEN * WIE KANN ICH MEIN PASSWORT ODER MEINEN BENUTZERNAMEN ÄNDERN? * WELCHE ZUGRIFFSRECHTE HABE ICH? * WARUM AUSLOGGEN? 2 ANLEITUNG LINKS * LINKS

Mehr

Textbearbeitung im CKEditor

Textbearbeitung im CKEditor CKEditor (HTML) Textbearbeitung im CKEditor Der CKEditor ist ein freier, webbasierter HTML-Editor, der in onoffice integriert ist und die Erstellung von HTML-formatierten emails (Websiteformat) ermöglicht.

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Version 0.9 Stand 13.09.2009 Inhalt "Wie kann ich?" Redaktionshilfe zu Typo3 Inhalt... 3 1.1 Wie kann ich mich anmelden?... 3 1.2 Wie kann

Mehr

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Der Grad Ihrer Zufriedenheit wird durch die Gesamtheit unserer gebotenen Leistungen bestimmt. Ein wesentlicher Teil unserer Leistungen ist der direkte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE 1 Der Einstieg erfolgt immer über www.ooe-seniorenbund.at - Eingang Mein Seniorenbund Melden Sie sich bitte mit Ihrem

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: CMS Sefrengo Handbuch für Redakteure Seite 1 Zugangsdaten Mindestanforderungen Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: Ein Webbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden)

das Logo Ihrer Firma Ihre Kontaktinformationen (Adresse, Telefonnummer usw.) die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihrer Firma (falls vorhanden) SCHNELLEINSTIEG SO RICHTEN SIE IHREN EIGENEN ONLINESHOP EIN Sie möchten Ihren eigenen Onlineshop eröffnen? Das ist jetzt einfacher als je zuvor. Dieser Schnelleinstieg erklärt Ihnen alles, was Sie wissen

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1 SIRIUS Content Management System Handbuch Redakteur! Seite: 1 SIRIUS - Inhaltsverzeichnis Cover Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Sirius Login im Sirius Icons und Symbole im Sirius Seite 1 Seite 2 Seite

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App

Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App Schulung Marketing Engine Thema : Einrichtung der App Videoanleitung : http://www.edge-cdn.net/video_885168?playerskin=48100 Marketing Engine Tool : App Paket : Basis / Premium Version 1.0-09.07.2015 1

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Accounts werden von Michael Baumeister angelegt. Der Benutzernahme ist immer "Vorname Nachname", das Passwort kann eine Buchstaben-

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Handbuch. Content Management System

Handbuch. Content Management System Handbuch Content Management System INDEX 1. Erste Schritte 4 2. Verwaltung des Content Management SysteMS 5 2.1. Navigation 5 2.1.1. Neue Kategorien anlegen 5 2.1.2. Bestehende Kategorien bearbeiten 7

Mehr

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8

Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 4 Inhaltsverzeichnis Das 1&1 Control-Center Ihr 1&1 Control-Center...6 Ihr SharePoint -Paket im Überblick...7 Verwaltung Ihres 1&1 Kontos...8 Domains verwalten Allgemeine Informationen zu Domains...9 Zentrale

Mehr

C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M

C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M Benutzerhandbuch Pomcany s C O N T E N T M A N A G E M E N T S Y S T E M Inhalt 1. Allgemeines 4 1.1. Was bedeutet Content Management? 4 1.2. Systemanforderungen 4 1.3. Word Dokumente vorbereiten 5 1.4.

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr

Inhalt. 5.3. Links setzen...17 5.4. Ankerlinks einfügen/erstellen.18 6. PDF verlinken...19 7. YouTube Video einbetten...22

Inhalt. 5.3. Links setzen...17 5.4. Ankerlinks einfügen/erstellen.18 6. PDF verlinken...19 7. YouTube Video einbetten...22 Handbuch Algo CMS Inhalt 1. Einloggen in den Administrationsbereich...3 2. Der Administrationsbereich...4 3. Website...4 4. Dokumente bearbeiten / erstellen / löschen...5 4.1. Bearbeiten...5 4.2. Erstellen...10

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Typo3 ist ein Web Content Management System verwaltet (alle) Inhalte der Website gewährleistet einheitliches

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Josephy & Kläui Webdesign Unterer Rheinweg 36 CH-4057 Basel. http://jkweb.ch info@jkweb.ch. CMS Handbuch

Josephy & Kläui Webdesign Unterer Rheinweg 36 CH-4057 Basel. http://jkweb.ch info@jkweb.ch. CMS Handbuch Josephy & Kläui Webdesign Unterer Rheinweg 36 CH-4057 Basel http://jkweb.ch info@jkweb.ch CMS Handbuch Inhaltsverzeichnis Wichtige Informationen! 3 Browser! 3 Zugang zum Backend! 3 Login! 3 Erste Schritte!

Mehr

MODX Revolution Benutzerhandbuch

MODX Revolution Benutzerhandbuch Manual 120120.01 Version 1.0 Datum 20. Januar 2012 MODX Revolution Benutzerhandbuch Anleitung für Content Editoren und Backend Benutzer Aktuelle CMS Version MODX 2.2 Erstellt durch Mail Web cloudtec GmbH

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Die eigene Webseite administrieren

Die eigene Webseite administrieren Die eigene Webseite administrieren Die Administration Ihrer Webseite ist sehr einfach. In diesem Dokument zeigen wir Ihnen die grundlegenden Schritte, um einen Beitrag in Wordpress (auf Ihrer Webseite)

Mehr

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch I n ha l t 3 Allgemeines 3 Zu diesem Manual 4 Login 5 Allgemeines zu den Arbeiten im Backend 5

Mehr

Newsletter-Projekte. Fixierte Newsletter-Projekte. Newsletter-Projekte

Newsletter-Projekte. Fixierte Newsletter-Projekte. Newsletter-Projekte Newsletter-Projekte Unter dem Register Newsletter-Projekte verwalten Sie Ihre Newsletter, die in drei verschiedene Typen untergliedert werden: Fixierte Newsletter-Projekte: Dazu zählen die Newsletter,

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE Aktuell zur Version 4.2 erstellt von Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke ÜBERSICHT 1. EINFÜHRUNG 3 1.1 Content Management Systeme 3 1.2 Vorteile eines CMS 3 2. BENUTZEROBERFLÄCHE

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr