Impulsgeber für vernetzte Gesundheit.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Impulsgeber für vernetzte Gesundheit."

Transkript

1 Impulsgeber für vernetzte Gesundheit.

2 Selbstverständnis Healthcare Solutions Selbstverständnis Healthcare Solutions Vernetzung steckt seit jeher in unseren Genen. Mit neuesten Technologien, besten Netzen sowie innovativen Produkten und Dienstleistungen baut die Deutsche Telekom auch im Gesundheitsbereich ihre Position als einer der weltweit führenden IT- und Telekommunikationsanbieter aus. Als integriertes Telekommunikationsunternehmen sehen wir uns als zentraler Gestalter der vernetzten Wirtschaft und Gesellschaft. Deshalb stellen wir die digitalen Lebensadern der Zukunft bereit, und zwar in Form der besten, schnellsten und sichersten Netze, innovativer Produkte und Dienste sowie zukunftsweisender IT-Lösungen für Geschäftskunden national wie auch international. Natürlich sorgt die Telekom in nahezu allen Branchen für eine moderne und sichere Vernetzung. Doch kaum ein anderer Wirtschaftszweig profitiert stärker als das Gesundheitswesen von den Möglichkeiten, Daten schnell und sicher auszutauschen. Vitaldatenerfassung per Smartphone, Datenzugriff via Tablet bei der Arztvisite oder sicherer Informationsaustausch per Videokonferenz am PC sind nur drei Beispiele von vielen. Medizin ische, pflegerische und administrative Prozesse in den IT-Systemen abzubilden ist kein Selbstzweck, sondern erweist sich als Möglichkeit, Kosten zu senken, Abläufe zu beschleunigen und die Versorgung zu verbessern. Des Weiteren tragen innovative ICT-Lösungen dazu bei, die Lebensqualität der Menschen unmittelbar zu erhöhen. Ganz gleich, ob es darum geht, am Krankenbett in der Klinik Fernsehen in HD-Qualität zu genießen, Vitaldaten mit Ärzten zu teilen oder im Alter länger in den eigenen vier Wänden zu leben. Im Jahr 2030 werden knapp 40 Prozent der Deutschen über 60 Jahre alt sein. Viele von ihnen möchten auch im hohen Alter autonom leben. Für sie können intelligente Assistenzsysteme, die zum Beispiel automatisch einen Sturz erkennen und Hilfe anfordern, eine große Unterstützung bieten. Vorreiter der Digitalisierung zu sein bedeutet aber auch, Verantwortung zu übernehmen für den Schutz und die Sicherheit von Daten. Deshalb machen wir uns stark für hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Aus diesem Grund werden unsere wesentlichen zentralen IT-Systeme in deutschen Rechenzentren nach strengsten Standards betreut.» Von unserem sicheren GesundheitsInternet werden alle profitieren. Die Telekom ist die Steckerleiste für Patienten, Ärzte, Kliniken und Kassen. «Dr. Axel Wehmeier, Sprecher der Geschäftsführung, Telekom Healthcare Solutions 2 3

3 Unternehmen Healthcare Solutions Unternehmen Healthcare Solutions Wir sind der Impulsgeber für das vernetzte Gesundheitswesen. Damit wir unsere Kunden noch besser als bisher unterstützen können, haben wir unser Know-how erweitert, neue Angebote integriert und uns neu organisiert. Unser Geschäftsbereich fokussiert ab sofort mit intelligenten Vernetzungs- und IT-Lösungen exklusiv auf das Gesundheitswesen und wird sich einheitlich unter der übergreifenden Marke Telekom Healthcare Solutions international präsentieren. Unter dieser Dachmarke stellen wir uns mehr denn je als umfassender Full-Service-Provider für ICT-Lösungen aus einer Hand auf. Wir arbeiten daran, das Gesundheitswesen zu verbessern und als Impulsgeber zu agieren, der neue Ideen initiiert und nicht erschlossene Wege geht. Unter dem Dach der Telekom Healthcare Solutions vermarkten wir etablierte Produkte der Deutschen Telekom, entwickeln neue, innovative Lösungen für den Gesundheitsmarkt und steuern unsere branchenspezifischen Tochterunternehmen. Auf diese Weise vereinen wir die Erfahrung, das Know-how und die Stabilität eines Konzerns aus der Top-100- der Fortune-500-Liste mit der pragmatischen Zielorientierung von Mittelstandsund Start-up-Unternehmen. Jahrelange Praxis und tiefes Branchenverständ nis in Kombination mit Agilität, Flexibilität und Innovationsstärke werden zur treibenden Kraft für ein vernetztes Gesundheitswesen. Mit der Gründung der Telekom Healthcare Solutions bauen wir unsere Position als einer der weltweit führenden Anbieter von Healthcare-ICT aus und bieten aus einer Hand eine breite Produktpalette innovativer Lösungen für die Bereiche Prävention, Medizin, Pflege und Administration. Ein Beispiel dafür ist das Krankenhausinformationssystem imedone mit seiner App imedone Mobile für das mobile Arbeiten. Rund 200 deutsche Krankenhäuser mit über Anwendern nutzen unser KIS bereits täglich. Mit dem Hygienemanagementsystem Hybase sind wir mit circa 650 Installationen Marktführer im deutschsprachigen Gesundheitswesen. Weltweit arbeiten mehr als 700 E-Health-Experten daran, unsere Lösungen zu verbessern. Darüber hinaus beteiligen wir uns an Start-ups wie Tiani Spirit GmbH, Portavita B.V. oder HMM Deutschland GmbH und investieren in intelligente, zukunftsträchtige Geschäftsmodelle wie die HÄVG (Hausärztliche Vertragsgemeinschaft) Rechenzentrum GmbH, ein Gemein schafts - unter nehmen mit dem Deutschen Hausärzteverband. 4 5

4 Strategie Healthcare Solutions Strategie Healthcare Solutions Wir vernetzen das Gesundheitssystem. Die Gesundheitsbranche wird in den nächsten Jahren einen Paradigmenwechsel durchleben. Statt die Versorgung zentral und anbieterzentriert zu organisieren, wird das Gesundheitswesen der Zukunft individueller, dezentraler und digitaler. Nichts bleibt, wie es war. Das gilt auch für das Gesundheitswesen. Wird die Versorgung heute überwiegend zentral und anbieterzentriert organisiert, rückt in Zukunft der Mensch deutlich stärker in den Mittelpunkt. Sowohl die Organisation als auch die Behandlung werden sich stärker an den individuellen Bedürfnissen der Patienten orientieren. Zudem wird sich mithilfe digitaler Kommuni kations- und Monitoringverfahren die Behandlung von Patienten in deren Wohnung verlagern, wodurch Kosten gesenkt werden und die Lebensqualität steigt. Hierbei wird auch der Informationsaustausch zwischen den Leistungserbringern zunehmen. Diese handeln derzeit noch weitgehend autark und speichern die Behandlungsdaten der Patienten lediglich in ihren lokalen, isolierten IT-Systemen. In Zukunft werden der intersektorale Austausch von Daten sowie die sichere, direkte Kommunikation mit den Patien ten und Leistungserbringern Doppeluntersuchungen vermeiden. Und das spart ebenfalls Zeit und verbessert die Versorgung. Diese neuen Entwicklungen stellen besondere Anforderungen an die IT-Infrastruktur. So erweist sich die Auslagerung von Prozessen als sehr sinnvoll, zumal sich dadurch Leistungserbringer voll und ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. An dieser Stelle setzt die Telekom Healthcare Solutions an. Offene, skalierbare Betriebs- und Softwareplattformen sowie sektorübergreifende Telematik- und Kommunikationsinfrastrukturen bilden die Basis unseres Portfolios die Datensicherheit genießt dabei immer oberste Priorität. Dabei bieten unsere hoch entwickelten IT- und Rechenzentrumsservices zum einen die Möglichkeit, Systeme zentral durch die Telekom Healthcare Solutions betreiben zu lassen. Zum anderen sind sie eine wichtige Grundlage, um Kunden unsere eigenen Lösungen bereitzustellen vom einfachen Serverbetrieb bis hin zu cloudbasierten Software-as-a-Service -Angeboten. Auf diese Weise decken wir die gesamte IT-Wert schöpfungskette ab und stärken so unsere Position als führender Enabler für intelligente Vernetzung im Gesundheitswesen. 6 7

5 Kliniken und Labore Healthcare Solutions Kliniken und Labore Healthcare Solutions Wir verknüpfen komplexe IT-Systeme ganz einfach. Lösungen Wollen Krankenhäuser langfristig erfolgreich sein, muss das Management mit Weitsicht planen, Kosten senken, Arbeitsabläufe optimieren, Risiken minimieren und für Patienten attraktiver werden. Gut, wenn es einen starken Partner gibt, der alle dafür erforderlichen Leistungen aus einer Hand bietet. imedone imedone Mobile SAP-Plattform mit Modulen für Patienten management, Rechnungswesen, Logistik und Personal Hygienesoftware: Hybase, Hybase mobile, Hyplan und Hytec Dynamic Healthcare Center (DHC) Der Klinikmarkt ist von hartem Wettbewerb und wachsendem Kostendruck gekennzeichnet. Häuser, die nachhaltig erfolgreich sein wollen, müssen vor allem Kosten und Prozesse kontinuierlich optimieren und Planungsrisiken minimieren. Ein leistungsfähiges Krankenhausinformationssystem wie imedone schafft optimale Voraussetzungen für das vernetzte Arbeiten in der Klinik und schont die internen Ressourcen: Es entlastet Ärzte und Pflegekräfte, verschlankt Prozesse und erhöht so die Versorgungsqualität. Mit der App imedone Mobile können alle klinischen Daten jederzeit und überall auf sichere Weise via Smartphone und Tablet abgerufen und alle relevanten Behandlungsschritte bequem dokumentiert werden. Nicht nur die medizinischen, sondern auch die administrativen Prozesse sind in den letzten Jahren deutlich komplexer geworden. Um die damit verbundenen Kosten senken zu können, helfen die Lösungen unserer SAP-Plattform. Die verschiedenen Module für Patientenmanagement, Rechnungswesen, Logistik und Personal schaffen eine straffe, durchgängige Prozesskette, ermöglichen das schnelle Abrechnen von Leistungen und erzielen eine bessere Kontrolle der Finanz mittel. Durch die umfangreichen Interoperabilitätsmöglichkeiten der SAP- Systeme mit dem KIS imedone ist eine fundierte Integration der administrativen und der klinischen Systeme gewährleistet. Standards einhalten und überwachen Auch gesetzliche Vorschriften erhöhen die Anforderungen an die Krankenhaus-IT. So sind beispielsweise Kliniken aufgrund der Zunahme nosokomialer Infektionen und multiresistenter Erreger zu einer fortlaufenden gesonderten Niederschrift verpflichtet. Mit Hybase, Hybase mobile, Hyplan und Hytec bieten wir integrierte Lösungen an, die helfen, die Forderungen des Infektionsschutzgesetzes ( 23 IfSG) zu erfüllen, etablierte Hygienestandards zu überwachen und Personalressourcen besonders wirtschaftlich einzusetzen. Neben den Verbesserungspotenzialen, welche die IT bietet, stecken oft auch im IT-Betrieb selbst Optimierungsmöglichkeiten. Die IT-Budgets im Krankenhaus sind meist knapp, obgleich die Aufgaben hohe Anforderungen stellen. Mit dem Dynamic Healthcare Center (DHC) bieten wir eine skalierbare Platt form für den Betrieb der IT-Systeme, mit der Fix- und Investitionskosten in variable Kosten um gewandelt werden. Das führt zu Kosteneinsparungen, geringeren Investitionsrisiken und zu einer Erhöhung der Planungssicherheit. 8 9

6 Krankenhäuser UND kliniken Healthcare Solutions Krankenhäuser UND kliniken Healthcare Solutions Mit uns behalten Sie Ihre Daten im Blick. Die richtigen Daten dezentral zur Verfügung zu stellen unabhängig, ob für Patienten, Arzt oder Krankenhauspersonal ist ein wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit. Wir sind der richtige Partner dafür. Lösungen Study-based Archiving Service Trial Connect Entertain for Hospitals HiMed & Entertain for Hospitals Tumorkonferenz 2.0 Verarbeiten von Massendaten Eine Herausforderung moderner IT ist das schnelle Ansteigen digitaler Datenmengen, vor allem in Kombination mit einer deutlichen Zunahme bildgebender Verfahren. Mit der Lösung Study-based Archiving Service (STARCS) archivieren Mediziner langfristig große Bilddaten sicher. Das System funktioniert herstellerneutral und kann für alle Bildablage- und Kommunikationssysteme (PACS) verwendet werden. Zudem bieten wir mit Trial Connect Forschungsteams von Universitäten, Kliniken, Auftragsforschungsinstituten und der Pharmaindustrie die Möglichkeit, umfangreiche und komplexe Studien durchzuführen. Attraktivität für Patienten steigern Ein zunehmend wichtigerer Wettbewerbsfaktor für Kliniken ist das Steigern der eigenen Attraktivität. Mit dem Multimediasystem Entertain for Hospitals erleichtern Krankenhäuser ihren Patienten den Aufenthalt und machen ihn so angenehm wie möglich. Unsere Lösung bietet bei Bedarf TV in HD-Qualität, Filme auf Abruf oder Surfen im Internet. Und das am Touchscreenmonitor direkt vom Patientenbett aus. Entertain for Hospitals arbeitet herstellerunabhängig. Kliniken, die bestehende Geräte von Siemens nutzen möchten, können auf das gemeinsam von Unify (ehemals Siemens Enterprise Communications) und Telekom Healthcare Solutions entwickelte Angebot HiMed & Entertain for Hospitals zurückgreifen. Wie IT die Versorgung verbessert sowie Zeit und Kosten spart, zeigt die Lösung Tumorkonferenz 2.0. Damit arbeiten Mediziner interdisziplinär und sicher zusammen und verbessern die Therapie, ohne kostspielige Reisen unternehmen zu müssen. Tumorkonferenz 2.0 bietet die Möglichkeit, sich vom Klinik-PC oder von zu Hause aus sicher in Online-Besprechungen einzu wählen, Videokonferenzen abzuhalten und Dokumente auszutauschen. So können Ärzte mit Kollegen mühelos gemeinsame Therapieentscheidungen treffen

7 Praxen und Sonstige Leistungserbringer Healthcare Solutions Praxen und Sonstige Leistungserbringer Healthcare Solutions Wir schaffen schnelle Transportwege dort, wo sie gebraucht werden. Ob sicherer Online-Zugriff, flexible Archivierungslösungen oder das Abrechnen von Selektivverträgen: Wir unterstützen Haus- und Fachärzte sowie sonstige Leistungserbringer mit standardisierten Lösungen, die Zeit und Kosten sparen und die Behandlungsqualität erhöhen. Die Ärzteschaft zählt zu den Berufsgruppen mit dem höchsten Arbeitszeit volumen. Nach Angaben des Ärztemonitors 2012 des NAV- Virchow-Bundes und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung haben Fachärzte eine durchschnittliche Wochenarbeitszeit von rund 55 Stunden. Hausärzte sind knapp 60 Stunden im Dienst. Vernetzte Informations- und Kommunikationstechnik eröffnet Medizinern neue Wege, Zeit zu sparen. Ein Beispiel dafür ist die Tumorkonferenz 2.0. Fachärzte, über die gesamte Republik verteilt, tauschen sich per Video über ihre Erfahrungen aus, besprechen Behandlungs methoden und treffen gemeinsam Therapieentscheidungen ohne dabei den Schreibtisch zu verlassen. Damit Ärzte Aufwand sparen, unterstützen wir sie darüber hinaus bei der Abrechnung: So erstellen wir für Hausärzte im Rahmen der Selektiv verträge mehr als drei Millionen Patientenabrechnungen pro Quartal Tendenz steigend. Zeit spart aber auch die Zusammenarbeit über elektronische Netze, zum Beispiel beim Senden von Abrechnungen, Übermitteln von Labordaten oder Austauschen von Patientendaten. Damit Ärzte, Kliniken, Apotheken und andere Leistungserbringer ihre Daten schnell und einfach austauschen können, entwickeln wir derzeit eine bundesweite Telematikinfrastruktur, die rund Ärzte, mehr als Apotheken und über Krankenhäuser sicher miteinander verbindet. Hinzu kommen 70 Millionen Versicherte mit ihren elektronischen Gesundheitskarten. Der Aufbau dieses Gesundheits netzes ist nach den Worten der gematik eines der größten und anspruchsvollsten IT-Projekte der Welt. Im Auftrag der gematik übernimmt die Telekom Healthcare Solutions als Generalunternehmer die Verantwortung für die Gesundheitskarten- Testregion in Sachsen und Bayern. Für die ersten Feldtests versorgen wir über 500 Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten sowie fünf Krankenhäuser mit allen erforderlichen Komponenten. Dazu gehören etwa der VPN-Zugangsdienst, der Konnektor und das Kartenterminal. Außerdem entwickeln wir das Kartenbetriebssystem, erstellen die Heilberufsausweise und Institutionskarten, erarbeiten ein Online-Portal für die Beantragung der Karten und stellen Rechenzentrumsleistungen zur Verfügung. Damit bieten wir ein Gesamtpaket, um alle Akteure im Gesundheitswesen sicher miteinander zu vernetzen. Lösungen Abrechnungsservices Telematikinfrastruktur Elektronische Gesundheitskarte KV-SafeNet Netzkopplung Medical Exchange Elektronischer Arztausweis 13

8 Kassen und Versicherungen Healthcare Solutions Kassen und Versicherungen Healthcare Solutions Wir sorgen für den perfekten Informationsaustausch Digitale Prozesse sorgen dafür, dass Informationen innerhalb kürzester Zeit an die richtigen Stellen gelangen. Auf diese Weise können Abläufe vereinfacht und Kosten gesenkt werden. Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Deshalb steigt ständig der Bedarf an Hilfsmitteln wie Hör- und Atemtherapiegeräten oder Rollstühlen. Nach Angaben des Heil- und Hilfsmittelreports der BARMER GEK gaben die gesetzlichen Krankenversicherungen 2013 dafür rund 6,5 Milliarden Euro aus. 20 Prozent davon könnten nach Meinung von Experten gespart werden zum Beispiel durch eine bessere Organisation der Versorgungsprozesse. Wie dies funktioniert, zeigt die Zentrale Healthcare-Plattform ZHP.X3, über die Kostenträger und Leistungserbringer elektronisch die Versichertenversorgung vom Antrag über die Bearbeitung und Genehmigung bis hin zur Zahlung durchführen. Bundesweit können heute knapp Leistungserbringer, über 40 Kostenträger und etwa 25 Millionen Versicherte die Vorteile der IT-unterstützten Versorgungsdurchführung durch unsere ZHP.X3-Plattform nutzen. Neue Prozesse und Produkte adressieren mehr als Leistungs erbringer aus dem Bereich Physio- und Ergotherapie, Pflegedienste, Ärzte und Apotheker. Krankenversicherungen können die Vorteile digitaler Prozesse aber auch direkt im Rahmen ihres Versorgungsauftrags nutzen. Und Patienten, die Vitaldaten selbst erfassen und beobachten, sind höchst motiviert, ihre gesundheitliche Lage zu verbessern. Hierfür stellen wir Monitoringportale bereit, die für verschiedene chronische Krankheitsbilder eingesetzt werden können. Beispielsweise bieten wir für die Central Versicherung AG das Monitoringportal zur Diabetesprävention an. Mit diesem System beobachten Diabetiker mithilfe von mobilen Endgeräten wie Smartphones ihre Vitaldaten, speichern sie ab und teilen sie mit Fachleuten. Auf Basis dieser Datenlage ist dann eine genaue und individuelle Beratung möglich. Die Vitaldatenerfassung und Übertragung via Smartphone setzen wir außerdem bei einer Reihe von weiteren Lösungen ein. Lösungen Zentrale Healthcare-Plattform (ZHP.X3) Hilfsmittelmanagement auf Basis ZHP.X3 Monitoringportal 15

9 Pflege Healthcare Solutions Pflege Healthcare Solutions Wir bieten eine stabile Versorgung, die sich Ihrer Umgebung anpasst. Demografischer Wandel, unzureichende Versorgung in ländlichen Gebieten oder der Wunsch, auch im höheren Alter eigenständig zu leben der Bedarf an neuen telemedizinischen Systemen sowie an intelligenten Assistenzsystemen für Jung und Alt ist groß. Zum Glück haben wir die passenden Lösungen! Die demografische Entwicklung spricht Bände: Während die Anzahl der Ärzte auf dem Land rapide abnimmt, steigt die Zahl der älteren Menschen. Es droht eine Unterversorgung, die sich jedoch mit Telemedizinsystemen einschränken lässt. In Brandenburg messen Hochrisikopatienten für Herzinsuffizienz mithilfe des telemedizinischen Patientenkoffers täglich wichtige Vitaldaten selbst und übertragen diese über ein sicheres Netz an ihre Ärzte. Durch die Fernübertragung werden routinemäßige Arztbesuche und die damit verbundenen Anfahrtszeiten und -kosten reduziert sowie die Lebensund Versorgungsqualität gesteigert. Mit dem Alter erhöht sich auch die Hilfe- und Pflegebedürftigkeit. In einer Einrichtung wollen jedoch nur die wenigsten leben. Acht von zehn Deutschen möchten ihren Lebensabend so lange wie möglich zu Hause verbringen. Auch für diesen Bedarf entwickelt die Telekom äußerst hilfreiche Assistenzsysteme. So erkennt beispielsweise der Intelligente Hausnotruf mittels Sensoren automatisch, wenn eine Person in der Wohnung gestürzt ist, und alarmiert umgehend eine Leitstelle. Ein anderes Hilfsmittel ist die Notrufuhr. Sie bietet auch außerhalb der eigenen vier Wände Sicherheit, denn im Notfall können die Nutzer mit ihrer Uhr telefonieren. Aber nicht nur die Uhr, auch das vernetzte Bett kann kommunizieren. Sensoren erkennen, wenn etwa eine pflegebedürftige Person ihr Bett verlässt, und lösen eine Aktion aus: Zum Beispiel schalten sie die Beleuchtung ein oder informieren eine Leitstelle. Und die App TagesNavi hilft Menschen mit kognitiven und neurodegenerativen Einschränkungen, ihren Tag zu strukturieren, Kontakt mit Freunden, Verwandten und dem Pflegedienst zu halten sowie auf spielerische Art ihr Gehirn zu trainieren. Doch Telemedizinlösungen und Assistenzsysteme sind nicht nur für Ältere gedacht. Mit den VitaDock-Modulen lassen sich via iphone Vital werte für Gewicht, Blutdruck, Puls oder Blutzucker sicher übertragen und mit Ärzten teilen eine große Hilfe zum Beispiel für viele Diabetiker. Besonders hilfreich ist zudem das ServicePortal. Diese Kombination aus Assistenzsystem und der Smart-Home-Lösung QIVICON ermöglicht dem Nutzer das Einschalten des Lichts und das Regulieren von Heizung oder Jalousie. Außerdem bietet das ServicePortal eine Reihe weiterer Funktionen wie Kontaktaufnahme mit dem Pflegedienst, Freunden und Verwandten sowie das Abrufen von Veranstaltungstipps. Lösungen der Hausautomation erfreuen sich übrigens bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit. Dies hat außerdem einen großen Vorteil: Sind Jüngere den Umgang mit solchen Techniken gewohnt, erleichtert ihnen das später die Anwendung im Pflegealter. Lösungen Telemedizin Intelligenter Hausnotruf Notrufuhr Vernetztes Assistenzbett App TagesNavi VitaDock-Module ServicePortal 17

10 Überblick Lösungen Healthcare Solutions Intelligente Lösungen Pflege Telemedizin Intelligenter Hausnotruf Notrufuhr Kassen und Versicherungen Zentrale Healthcare-Plattform (ZHP.X3) Hilfsmittelmanagement auf Basis ZHP.X3 Monitoringportal Vernetztes Assistenzbett App TagesNavi VitaDock-Module ServicePortal Kliniken und Labore imedone Praxen und sonstige Leistungserbringer Abrechnungsservices Telematikinfrastruktur Elektronische Gesundheitskarte KV-SafeNet-Netzkopplung Medical Exchange Elektronischer Arztausweis imedone Mobile SAP-Plattform mit Modulen für Patientenmanagement, Rechnungswesen, Logistik und Personal Hygienesoftware: Hybase, Hybase mobile, Hyplan und Hytec Dynamic Healthcare Center (DHC) Study-based Archiving Service Trial Connect Entertain for Hospitals HiMed & Entertain for Hospitals Tumorkonferenz 2.0

11 KONTAKT: Mail: Herausgeber: Deutsche Telekom AG Telekom Healthcare Solutions Bonn

Vernetzung im Gesundheitswesen. Die häufigsten Fragen zur elektronischen Gesundheitskarte.

Vernetzung im Gesundheitswesen. Die häufigsten Fragen zur elektronischen Gesundheitskarte. Vernetzung im Gesundheitswesen. Die häufigsten Fragen zur elektronischen Gesundheitskarte. 3. Kann ich nicht einfach meine alte Krankenversichertenkarte behalten? Die elektronische Gesundheitskarte ist

Mehr

Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen

Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen Deutscher Ethikrat: Zur Telematik im Gesundheitswesen Prof. Dr. Arno Elmer Hauptgeschäftsführer, FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Leiter Forschungsgruppe ehealth gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen

Mehr

Die Telematik-Infrastruktur (TI)

Die Telematik-Infrastruktur (TI) Die Telematik-Infrastruktur (TI) Bedeutung, Hintergründe und Ziele Juli 2015 Düsseldorf IT-Beratung der KV Nordrhein Inhalt Bedeutung Telematik und TI? Hintergrund der TI Was sind die Ziele der TI? TI

Mehr

Wir organisieren Gesundheit

Wir organisieren Gesundheit Wir organisieren Gesundheit Kontakt So erreichen Sie uns: CONVEMA Versorgungsmanagement GmbH Markgrafenstraße 62 10969 Berlin Telefon: (030) 259 38 61-0 Telefax: (030) 259 38 61-19 Internet: www.convema.com

Mehr

Das sichere Netz der KVen

Das sichere Netz der KVen Das sichere Netz der KVen 29.09.2015 1 Das sichere Netz der KVen Digitale Vorteile für die Versorgung Dr. Thomas Kriedel, Vorstand KVWL Das sichere Netz der KVen 29.09.2015 2 Überblick Das sichere Netz

Mehr

IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen

IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen Fachforum Gesundheitswirtschaft - Theorie und Praxis in Bayern Budapest, 09. Oktober 2013 IT-Management Effizienzsteigerung durch IT-Prozessunterstützung, Digitalisierung medizinischer Dienstleistungen

Mehr

Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth

Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth Chancen für die Versorgung durch Telemonitoring und ehealth Dr. Günter Braun Gesundheitsversorgung der Zukunft, 16.04.2010, Bayerischer Landtag, Aristo Telemed ehealth, Telemedizin, Telemonitoring ehealth

Mehr

Die multimediadose wird wieder magenta

Die multimediadose wird wieder magenta Die multimediadose wird wieder magenta Zukünftige Strategien der Telekom Mathias Ehrlich, Competence Center Wohnungswirtschaft, Telekom Deutschland UNSERE ZIELE Telekom Deutschland BESTES Netz Top-Speed

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen

Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen Die Telematikinfrastruktur als sichere Basis im Gesundheitswesen conhit Kongress 2014 Berlin, 06.Mai 2014 Session 3 Saal 3 Gesundheitsdaten und die NSA Haben Patienten in Deutschland ein Spionageproblem?

Mehr

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens.

Höchster Komfort im Klinikalltag. HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett. siemens. Höchster Komfort im Klinikalltag HiMed Cockpit: die innovative und wirtschaftliche Multimedialösung direkt am Patientenbett siemens.de/himed Intelligente Antwort auf die Herausforderungen des Klinikalltags

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei

Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei 1 Berichterstattung nachfolgend der Pressekonferenz am 28.1.2009 zum Start von Mit Herz dabei Artikel erschienen in: ABC-der-Krankenkassen.de, 3.Februar 2009 Ärzte Zeitung (Print und Online), 3. Februar

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

> Breitband für die Menschen. In einer digitalen Welt ist ein schnelles Netz das Nerven- system der Gesellschaft

> Breitband für die Menschen. In einer digitalen Welt ist ein schnelles Netz das Nerven- system der Gesellschaft > Breitband für die Menschen In einer digitalen Welt ist ein schnelles Netz das Nerven- system der Gesellschaft > Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir zukunftsfähige Breitbandnetze >>> In Zeiten > Individuelle

Mehr

Neue elektronische Vernetzungen in der Medizin TelePresence/ HealthPresence

Neue elektronische Vernetzungen in der Medizin TelePresence/ HealthPresence Neue elektronische Vernetzungen in der Medizin TelePresence/ HealthPresence Klaus Juffernbruch Systems 1 Zum Einstieg ein paar Fakten Steigende Lebenserwartung Anstieg bis 2050 um ca. 4,5 Jahre Wesentlich

Mehr

Marabu. Ihre Brücke zur Information.

Marabu. Ihre Brücke zur Information. Marabu. Ihre Brücke zur Information. Marabu. Ihre Brücke zur Information. Als etabliertes, mittelständisches Unternehmen ist es unser Bestreben, Sie bei der Bewältigung des stetig zunehmenden Informationsflusses

Mehr

Krankenhaus- Informationssysteme

Krankenhaus- Informationssysteme 2010 Tieto Corporation Krankenhaus- Informationssysteme IT im Gesundheitswesen Jost Netze Director Business Development Outsourcing Tieto, HCCE jost.netze@tieto.com Agenda Das Unternehmen Tieto im Gesundheitswesen

Mehr

Nutzenpotenziale und Erfolgsindikatoren der Telematik-Infrastruktur für Unternehmen im deutschen Gesundheitswesen

Nutzenpotenziale und Erfolgsindikatoren der Telematik-Infrastruktur für Unternehmen im deutschen Gesundheitswesen 20. Nationales Forum für Gesundheitstelematik und Telemedizin Erfahrungen, Stand und Perspektiven von Gesundheitstelematik und Telemedizin in Deutschland Nutzenpotenziale und Erfolgsindikatoren der Telematik-Infrastruktur

Mehr

Informationen zum Thema Europäische Krankenversicherungskarte

Informationen zum Thema Europäische Krankenversicherungskarte Gesundheitskarte AKTUELL Informationen zum Thema Europäische Krankenversicherungskarte Von Anfang an ist die Rückseite der elektronischen Gesundheitskarte für die Aufnahme der Europäischen Krankenversicherungskarte

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER Ganzheitliche Lösungen für ein effizientes Dokumenten-Management INPUT-MANAGEMENT Scannen, Erfassen, Erstellen, Dokumentieren BERATUNG, PLANUNG, KONZEPTION PRODUKTE VON FÜHRENDEN

Mehr

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017 14 bis 2018 werden alle Länder, in denen wir ein Festnetz betreiben, auf IP umgestellt: Deutschland, Griechenland, Kroatien, Montenegro, Rumänien und Ungarn. bis ende 2017 werden wir in Europa LTE mit

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER COFOX 0203 So wird Ihr Büro fit für die Zukunft Ordnung, Übersicht und effiziente Abläufe machen die Arbeit in Büros, Verwaltungen, Schulen und Gewerbe viel produktiver, einfacher

Mehr

Das neue Verkaufszeitalter

Das neue Verkaufszeitalter Das neue Verkaufszeitalter Kunden begeistern und die Produktivität im Vertrieb steigern Axel Kress Snr. Solution Sales Professional Dynamics CRM Der aktuelle Wandel in der Fertigungsbranche Das Zeitalter

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent

DI Manfred Rieser. Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am 29. April 2009. CHART 1 Ergebnisse in Prozent Best Ager Gesundheit und selbstbestimmtes Leben im Alter E-HealthSymposium am. April DI Manfred Rieser Dokumentation der Umfrage Z..P.T: n= telefonische CATI-Interviews repräsentativ für die österreichischen

Mehr

HealthCare Relationship Management (HRM) als kundenorientiertes Führungs- und Managementkonzept. Michael Schaaf - Berlin, 23.

HealthCare Relationship Management (HRM) als kundenorientiertes Führungs- und Managementkonzept. Michael Schaaf - Berlin, 23. HealthCare Relationship Management (HRM) als kundenorientiertes Führungs- und Managementkonzept Michael Schaaf - Berlin, 23. Oktober 2008 Ein paar Worte über uns Wir verstehen uns als moderner Dienstleister

Mehr

Informations- und Kommunikationstechnologie als Innovationstreiber für Gesundheitswesen und Medizin? Prof. Dr. Herbert Weber September 2007

Informations- und Kommunikationstechnologie als Innovationstreiber für Gesundheitswesen und Medizin? Prof. Dr. Herbert Weber September 2007 Informations- und Kommunikationstechnologie als Innovationstreiber für Gesundheitswesen und Medizin? Prof. Dr. Herbert Weber September 2007 1 Die Wahrnehmung der Patienten Der Umfang und die Qualität der

Mehr

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN Branchen-Fallstudien Teamwire hilft Unternehmen aus verschiedenen Branchen die interne Kommunikation zu verbessern, Aufgaben zu erledigen, die Zusammenarbeit zu optimieren, Arbeitsabläufe zu beschleunigen

Mehr

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft

Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Die Energiewende als Chance nutzen. Die Deutsche Telekom als Partner der Energiewirtschaft Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg, Juli 2012 Andreas Knobloch, Konzerngeschäftsfeld Energie DT Der

Mehr

Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung

Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung Service Level Management in der gesetzlichen Krankenversicherung Grundprinzipien der GKV Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist ein Pfeiler des sozialen Sicherungssystems in Deutschland, um den

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff.

Exklusiv vertrieben von. isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Exklusiv vertrieben von isi Dent Praxismanagement Alles einfach. Alles organisiert. Alles im Griff. Alles einfach. isi Dent, die Praxismanagement-Software: Von der optimierten Patientenberatung bis zum

Mehr

ASPI. Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient

ASPI. Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient ASPI Das einzigartige System ohne weitere Fremdsoftware Die digitale Klinik mit MediControl DMS: Die richtigen Patientendaten zur richtigen Zeit, am richtigen Ort schnell und kosteneffizient MediControl

Mehr

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. www.ztg-nrw.de Rainer Beckers, Geschäftsführer Partner des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen

ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH. www.ztg-nrw.de Rainer Beckers, Geschäftsführer Partner des Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen Impulsvortrag: Telemedizin Deutsch-Niederländisches Symposium. Optimierungspotenzial nutzen am Beispiel Telemedizin und Beschaffungsmanagement. 23. September 2015 ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin

Mehr

12. Münchner M&A Forum

12. Münchner M&A Forum 12. Münchner M&A Forum Telekom Healthcare Solutions Erwerb eines IT-Anbieters im Gesundheitswesen Arndt Lorenz Geschäftsführer Telekom Healthcare Solutions Dr. Markus Ruppel Senior Manager Strategie Telekom

Mehr

Die elektronische Gesundheitskarte - Ziele und Perspektiven -

Die elektronische Gesundheitskarte - Ziele und Perspektiven - Die elektronische Gesundheitskarte - Ziele und Perspektiven - Essen, den 7. September 2006 Dr. Stefan Bales Bundesministerium für Gesundheit Elektronische Gesundheitskarte Leuchtturmprojekt im Koalitionsvertrag

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit

Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Auswirkungen des E-Health-Gesetzes auf die Krankenhaus-IT Dezernat IT, 32. Marktplatz Gesundheit Auswirkungen des E-Health-Gesetzes auf die Krankenhaus-IT? Auswirkungen

Mehr

Produktübersicht. CGM eservices. Stand 5/2014 10.06.2014

Produktübersicht. CGM eservices. Stand 5/2014 10.06.2014 Produktübersicht CGM eservices Stand 5/2014 1 10.06.2014 Einführung Begriffsdefinitionen CGM eservices Die CGM eservices vernetzen die Leistungserbringer im Gesundheitswesen untereinander und mit ihren

Mehr

Standard-(Notizen) zur elektronischen Gesundheitskarte (egk)

Standard-(Notizen) zur elektronischen Gesundheitskarte (egk) Standard-(Notizen) zur elektronischen Gesundheitskarte (egk) page 1 Die egk und Martin Luther King! Seit der Erfindung der Mikroprozessorchipkarte vor mehr als 30 Jahren gilt Martin Luther King`s Satz:

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Gelebte Zukunft: T-City Friedrichshafen. 1. Nationaler Fachkongress Telemedizin. 05. November 2010. Uta Bruns, T-Systems International GmbH.

Gelebte Zukunft: T-City Friedrichshafen. 1. Nationaler Fachkongress Telemedizin. 05. November 2010. Uta Bruns, T-Systems International GmbH. Gelebte Zukunft: T-City Friedrichshafen. 1. Nationaler Fachkongress Telemedizin. 05. November 2010. Uta Bruns, T-Systems International GmbH. Autor / Thema der Präsentation 04.11.2010 1 Das T-City Projekt.

Mehr

Informationen zum Thema Datensicherheit

Informationen zum Thema Datensicherheit Gesundheitskarte AKTUELL Informationen zum Thema Datensicherheit Das medizinische Wissen und damit auch die medizinische Behandlung werden immer spezialisierter. Eine wachsende Zahl von Spezialisten sorgt

Mehr

Informationen für die Presse conhit 2014

Informationen für die Presse conhit 2014 Informationen für die Presse conhit 2014 Beliebige Daten ganz einfach integrieren ETIAM fast bestehende Lösungen in neuer Integrationsplattform zusammen ETIAM und Vidyo erweitern Kommunikation medizinischer

Mehr

Gesundheit. Mit struktur

Gesundheit. Mit struktur Gesundheit Mit struktur Unsere Philosophie Wir gestalten regionale gesundheitliche Versorgung gemeinsam mit Ärzten und allen, die in vernetzten Strukturen Patienten leitliniengerecht mit innovativen Arzneimitteln

Mehr

Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA)

Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA) Gesundheitskarte AKTUELL Informationen zum Thema Elektronische Patientenakte (EPA) Röntgenbilder, Ultraschallaufnahmen, Laborbefunde, Untersuchungsberichte alles über eine Karte? Was heute noch häufig

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

RHENUS OFFICE SYSTEMS. Partner im Gesundheitswesen

RHENUS OFFICE SYSTEMS. Partner im Gesundheitswesen RHENUS OFFICE SYSTEMS Partner im Gesundheitswesen IHRE HERAUSFORDERUNG Gesetzeskonforme Aktenaufbewahrung Strengvertrauliche und hochsensible Daten sind für Unternehmen im Gesundheitswesen von entscheidender

Mehr

MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH

MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH MEDNOVO Medical Software Solutions GmbH IT meets Medizintechnik Prozessoptimierung effektiv und ganzheitlich Prozessoptimierung als Gesamtsystem in der medizinischen Dokumentation und dem Bildmanagement

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Synaptor TM. Medizinische Prozesse wirtschaftlich koordinieren.

Synaptor TM. Medizinische Prozesse wirtschaftlich koordinieren. mobile und plattformübergreifende Technologie Medizinische Prozesse wirtschaftlich koordinieren. Knotenpunkt, über den sich alle verstehen. Die Technologie verbindet die verschiedensten Datenverarbeitungs-Systeme

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen

DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare die Softwarelösung für soziale Unternehmen DynamiCare intelligente Lösungen Erfolg in der Sozialwirtschaft stellt sich ein, wenn Menschen zufrieden sind. In Zeiten knapper finanzieller Mittel

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER.

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. Bisher wurden Carestream Vue Installationen an über 2.500 Standorten und mehr als zehn Cloud-Infrastrukturen weltweit realisiert. Unsere Service Teams bieten Ihnen umfangreiche,

Mehr

Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen...

Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen... Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen... IT-Services Schleupen.Mobility Management IT-Security www.schleupen.de Effiziente IT-Lösungen für die Energiewirtschaft Die Situation Ohne IT funktioniert heutzutage

Mehr

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen Portfolio für das Gesundheitswesen Kern- und Branchenkompetenzen ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?! Strategieberatung basierend auf ausgeprägter Technologieexpertise!

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

Be here, be there, be everywhere.

Be here, be there, be everywhere. Be here, be there, be everywhere. Videokommunikation - auch etwas für Ihr Unternehmen? Unabhängige Untersuchungen in Europa haben gezeigt, dass viele Arbeitnehmer einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Meetings

Mehr

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW.

Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Sicher. Schnell. Flexibel. Bargeldlos bezahlen mit KTW. Hardwareterminal E-Payment Prepaid Kreditkartenabwicklung Kundenkarten Geschenkkarten Rücklastschriftenservice Beim Geld hört der Spaß auf... deshalb

Mehr

Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau

Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau Die Anforderungen der Wirtschaft bezüglich IT-Kapazität, Verfügbarkeit und Sicherheit der Daten steigen. Neue Konzepte wie Dynamic Computing lassen Unternehmen

Mehr

warenwirtschaft Perfektes Rezeptmanagement Einfach schnell zum sicheren Ergebnis

warenwirtschaft Perfektes Rezeptmanagement Einfach schnell zum sicheren Ergebnis warenwirtschaft Perfektes Rezeptmanagement Einfach schnell zum sicheren Ergebnis warenwirtschaft Perfektes Rezeptmanagement Einfach schnell zum sicheren Ergebnis Das Rezept ist das wichtigste Dokument

Mehr

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent

Life Science. Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Schlüsselbranche für Gesundheit und Ernährung im 21. Jahrhundert. Ort, Datum, ggf. Referent Wissen schafft Lebensqualität. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen für ein gesundes Leben

Mehr

Health clouds als Enabler für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von TelemedizinInfrastrukturen eine kritische Bewertung

Health clouds als Enabler für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von TelemedizinInfrastrukturen eine kritische Bewertung Health clouds als Enabler für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von TelemedizinInfrastrukturen eine kritische Bewertung Prof. Dr. Britta Böckmann Ausgangssituation Telemedizin noch kein Bestandteil

Mehr

Wie hat die Digitalisierung unsere Wirtschaft verändert?

Wie hat die Digitalisierung unsere Wirtschaft verändert? Fakultät für Betriebswirtschaft Munich School of Management Wie hat die Digitalisierung unsere Wirtschaft verändert? Prof. Tobias Kretschmer 14. Münchner Wissenschaftstage, 10. November 2014 Institut für

Mehr

Architektur und Funktionsweise des Konnektors für Krankenhausinformationsund Arztpraxissysteme

Architektur und Funktionsweise des Konnektors für Krankenhausinformationsund Arztpraxissysteme Architektur und Funktionsweise des Konnektors für Krankenhausinformationsund Arztpraxissysteme Stefan Menge Siemens Medical Solutions Copyright Siemens AG 2007. All rights reserved. Agenda Überblick Gesamtarchitektur

Mehr

Integration als Herausforderung

Integration als Herausforderung Integration als Herausforderung der Labormedizin Status der Implementierung der Strategie e-health Schweiz und Herausforderungen aus der Sicht eines Privatlabors Inhalt Kurzvorstellung Unilabs Schweiz

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand

Das Herzstück. www.richard-wolf.com. core nova entlastet. core nova verbindet. core nova automatisiert. core nova reduziert Aufwand Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. So individuell wie Sie und Ihr Fach. core nova verbindet core nova automatisiert Wir realisieren geräteübergreifende Kommu- Wir glauben an Systeme, die Ihnen

Mehr

Praxis Landgraf - 4. Frühjahrstagung Düsseldorf - 18.06.15

Praxis Landgraf - 4. Frühjahrstagung Düsseldorf - 18.06.15 Praxis Landgraf - 4. Frühjahrstagung Düsseldorf - 18.06.15 Telemedizin Chancen für die Pflegeversorgung in Deutschland Vernetzte ärztliche Pflegeheimversorgung Praxis Landgraf - 4. Frühjahrstagung Düsseldorf

Mehr

Persönliche Einladung zur Lösungsdemonstration und Rechenzentrumsbesichtigung. 24. September 2013 13.30 17.15 Uhr - Rümlang

Persönliche Einladung zur Lösungsdemonstration und Rechenzentrumsbesichtigung. 24. September 2013 13.30 17.15 Uhr - Rümlang Modulare, mobile und bedürfnisorientierte Branchenlösung für Pflegedienste und -einrichtungen Persönliche Einladung zur Lösungsdemonstration und Rechenzentrumsbesichtigung 24. September 2013 13.30 17.15

Mehr

Für ein Gesundheitswesen mit Zukunft. Die elektronische Gesundheitskarte.

Für ein Gesundheitswesen mit Zukunft. Die elektronische Gesundheitskarte. Für ein Gesundheitswesen mit Zukunft. Die elektronische Gesundheitskarte. Jetzt informieren Was wird anders mit der elektronischen Gesundheitskarte? Digitale Chancen Die elektronische Gesundheitskarte

Mehr

Embedded Systems. Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt

Embedded Systems. Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt Embedded Systems Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer automatisierten und vernetzten Welt Intelligente Embedded Systems revolutionieren unser Leben Embedded Systems spielen heute in unserer vernetzten

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Kommunikationstechnik aus einer Hand Besprechen Sie Ihre Präsentation online. Und

Mehr

Dialog ehealth. " Einführung der elektronischen Gesundheitskarte 2006 - planen, prüfen, praktisch proben"

Dialog ehealth.  Einführung der elektronischen Gesundheitskarte 2006 - planen, prüfen, praktisch proben Dialog ehealth " Einführung der elektronischen Gesundheitskarte 2006 - planen, prüfen, praktisch proben" GoCard! das Projekt der DAK zur Einführung der elektronischen Gesundheitskarten bei der DAK Michael

Mehr

www.pwc.de Healthcare-Barometer März 2015

www.pwc.de Healthcare-Barometer März 2015 www.pwc.de Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen

Mehr

Nedap Dairy Management

Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Die Milchviehbetriebe werden immer größer. Daher wird ein effizientes Management der Betriebe für eine zukunfts orientierte Milchviehhaltung noch wichtiger.

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt. FHH meets economy 9. Oktober 2007

Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt. FHH meets economy 9. Oktober 2007 Gründung eines MVZ Erfahrungsbericht am Beispiel MVZ Hannover Oststadt FHH meets economy 9. Oktober 2007 IGM Institut für Gesundheitsmanagement 09. Oktober 2007 medura GmbH, Hannover Seite 1 Über die medura

Mehr

Die Zukunftsfähigkeit sichern Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen für Kliniken more virtual agency Wir sind als Dienstleister in den Bereichen Kommunikation, Marketing und IT tätig und bieten

Mehr

Persönliche, einrichtungsübergreifende, elektronische Patientenakten (PEPA) Vision, Architektur und Herausforderungen an die digitale Archivierung

Persönliche, einrichtungsübergreifende, elektronische Patientenakten (PEPA) Vision, Architektur und Herausforderungen an die digitale Archivierung Persönliche, einrichtungsübergreifende, elektronische Patientenakten (PEPA) Vision, Architektur und Herausforderungen an die digitale Archivierung Archivtage Heidelberg, Dezember 2015 Dr. Oliver Heinze

Mehr

Informationen zum Thema Arzneimitteldokumentation und Arzneimitteltherapiesicherheit

Informationen zum Thema Arzneimitteldokumentation und Arzneimitteltherapiesicherheit Gesundheitskarte AKTUELL Informationen zum Thema Arzneimitteldokumentation und Arzneimitteltherapiesicherheit Arzneimittel sind ein elementarer Bestandteil in der modernen medizinischen Behandlung. Bei

Mehr

Die PKV ist Garant für Wahlfreiheit und Selbstbestimmung

Die PKV ist Garant für Wahlfreiheit und Selbstbestimmung Die PKV ist Garant für Wahlfreiheit und Selbstbestimmung Ein modernes und zukunftsweisendes Gesundheitswesen darf nicht auf Reglementierungen setzen, sondern muss Eigenverantwortung und Vorsorge des mündigen

Mehr

MAC 600 Ruhe-EKG Umfassende Verfügbarkeit von EKG-Daten

MAC 600 Ruhe-EKG Umfassende Verfügbarkeit von EKG-Daten GE Healthcare MAC 600 Ruhe-EKG Umfassende Verfügbarkeit von EKG-Daten GE imagination at work Durch digitales EKG mehr Menschen erreichen Neue Perspektiven für die globale Gesundheit Bessere Gesundheit

Mehr

Mit ALSTER sicher kommunizieren

Mit ALSTER sicher kommunizieren Mit ALSTER sicher kommunizieren Fachkongress IT-Trends Medizin / Health Telematics 9.-10. September 2009, Essen Forum 8: Gesundheitsinformation und Datenschutz, 10.9.2009 Christian Hess ASKLEPIOS Konzernbereich

Mehr

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet.

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Cloud und Virtualisierung. Maschinen, die eigenständig miteinander kommunizieren. Festnetz, das mit Mobilfunk und IT-Services zusammenwächst. Der

Mehr

Adipositasbegleiter: Einsatz einer Gesundheits-App und Complex Event Processing zur poststationären Therapiebegleitung

Adipositasbegleiter: Einsatz einer Gesundheits-App und Complex Event Processing zur poststationären Therapiebegleitung Adipositasbegleiter: Einsatz einer Gesundheits-App und Complex Event Processing zur poststationären Therapiebegleitung Telemed 2013 Berlin 04.07.2013 Dipl. Inf. Tim Wilking Fraunhofer-Institut für Software-

Mehr

Themenblock Zielgerichteter Auswahl der Studienplatzbewerber

Themenblock Zielgerichteter Auswahl der Studienplatzbewerber Maßnahmenvorschläge der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) und der Deutschen Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft (IBS-DR) Masterplan

Mehr

TK-News. Informationen für die Presse. Psychotherapeuten gründen Online-Netzwerk

TK-News. Informationen für die Presse. Psychotherapeuten gründen Online-Netzwerk Psychotherapeuten gründen Online-Netzwerk München, 15. Februar 2008. Bis zu sechs Monate müssen Patienten auf einen Termin bei einem Psychotherapeuten warten; dabei ist es gerade bei Krankheiten wie Depressionen

Mehr

Vorteile. und Fakten. des deutschen Gesundheitssystems.

Vorteile. und Fakten. des deutschen Gesundheitssystems. Vorteile und Fakten des deutschen Gesundheitssystems. Spitzenposition Das Deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten weltweit. 82 Prozent der Deutschen finden ihr Gesundheitssystem gut oder sehr gut

Mehr

Die Zukunft der Telekommunikation. Rückblick und Ausblick

Die Zukunft der Telekommunikation. Rückblick und Ausblick Die Zukunft der Telekommunikation Rückblick und Ausblick Die Zukunft voraussagen? Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen > Mark Twain Die beste Art die Zukunft vorauszusagen,

Mehr

Chirurgie Mehr Wirtschaftlichkeit für die Praxis!

Chirurgie Mehr Wirtschaftlichkeit für die Praxis! operation gewinn erfolgreich durchführen! Chirurgie Mehr Wirtschaftlichkeit für die Praxis!... mit der Praxissoftware für optimierte Prozessabläufe, lückenlose Dokumentation, intelligentes Zeit- und Ressourcen-Management

Mehr

Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook

Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook Produktübersicht Die effiziente mobile Kommunikationslösung für Ihr Notebook Vodafone Mobile Connect Card Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed- Büros kabellos checken

Mehr

Vorteile UND FAKTEN. des deutschen Gesundheitssystems.

Vorteile UND FAKTEN. des deutschen Gesundheitssystems. Vorteile UND FAKTEN des deutschen Gesundheitssystems. SPITZENPOSITION Das Deutsche Gesundheitssystem ist eines der besten weltweit. 82 Prozent der Deutschen finden ihr Gesundheitssystem gut oder sehr gut

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung

Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung Kommunikation in der Intersektoralen Versorgung Dr. Gert Funkat funkat@imise.uni-leipzig.de Was ist ISV? Das Informationsdilemma Die Information, die Du hast, ist nicht die, die Du willst Die Information,

Mehr