USB. Susanne Grein Hochschule RheinMain Fachseminar 2009

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "USB. Susanne Grein Hochschule RheinMain Fachseminar 2009"

Transkript

1 USB Susanne Grein Hochschule RheinMain Fachseminar 2009

2

3 Begriffsklärung Bus? Universal Serial Bus Seriell: Bits nacheinander auf einer Leitung übertragen Verbindung Computer - Peripheriegerät

4 Eigenschaften Vier Geschwindigkeiten Low-Speed 1,5 MBit/s Full-Speed 12 MBit/s High-Speed 480 MBit/s Superspeed 5 GBit/s Leicht anwendbar, einfache Installation Flexibel, viele verschiedene Geräte Zuverlässig, Fehler treten selten auf, Fehlerprüfung

5 Historischer Überblick 1996 Version 1.0 der USB Spezifikation veröffentlicht, Windows 95 OEM Service Release Version 1.1 mit neuem Transfertyp Interrupt OUT Windows 98 SE 2000 USB 2.0 mit High-Speed Option veröffentlicht, neuer Mini-B-Anschluss definiert 2009 USB 3.0 Superspeed Spezifikation veröffentlicht

6 USB Stecker Verpolungs- und vertauschungssicher Verbindung zum Host (Upstream): Stecker Typ A / Mini-A Verbindung zum Endgerät (Downstream): Stecker Typ B / Mini-B / Micro-B /...

7 Anschluss an Host (Computer / Hub) Anschluss für USB On-The-Go Geräte Anschluss an Endgerät (Drucker, Festplatte,...) Anschluss an kleinere Endgeräte (Handy, MP3 Player,...)

8 USB 3.0 Stecker Fünf weitere Kontakte im Stecker In nicht verwendete Bereiche des Steckers eingearbeitet

9 Host, Hub und Endgerät abwärtskompatibel jeweils Alternative für ältere Geräte

10 USB 2.0 Kabel vier Adern: zwei für Daten, je eines für Spannung und Masse Low-Speed Full-Speed High-Speed Befestigung am Gerät fest lösbar lösbar Max. Länge 3 m 5 m 5 m Qualität - abgeschirmt, paarweise verdrillt abgeschirmt, paarweise verdrillt

11 USB 2.0 Kabel Querschnitt Schwarz / Grün: Datenkabel, bei Full- und High- Speed verdrillt und abgeschirmt Schwarz / Rot: Stromversorgung Low-Speed Kabel sind flexibler, keine Steckverbindung zum Endgerät

12 USB 3.0 Kabel 3 Twisted Pair Kabel für Daten 1 Kabel für Spannung 1 Kabel Erdung

13 Geräte im Detail Host Steuert sämtliche Transaktionen, i.d.r. integrierter Root-Hub (stellt mindestens 2 USB Ports zur Verfügung). Verwaltet Bandbreiten und Stromzufuhr für den gesamten Bus. Single Master, d.h. nur Host kann Kommunikation initiieren. Hub Ermöglicht den Anschluss weiterer Geräte an bestehende Ports, übernimmt Power-Management der angeschlossenen Endgeräte. Root-Hub: Hub der unmittelbar an Host angeschlossen ist. Endgeräte / Funktionen Tastatur, Kamera, Drucker,... Kann eigene Stromversorgung haben oder vom Bus gespeist werden (max. 100 ma vor Konfiguration, danach 500 ma). Ein Gerät kann mehrere Funktionen (Interfaces) haben.

14 Topologie Kaskadierende Stern-Topologie aus Endgeräten und Hubs Bis zu 127 Endgeräte Low-, Full- und High-Speed Geräte gemischt

15 Aufgaben des Host (1) Erkennen von Geräten Enumeration: Host teilt angeschlossenen Geräten Adressen zu und fragt deren Fähigkeiten (Deskriptoren / Interfaces) ab. (Root-)Hub hat Interrupt-IN Endpunkt, über den er dem Host Ereignisse meldet. Host fragt den Root-Hub periodisch nach allen angeschlossenen Geräten ab. Bei neuem Gerät: Enumeration.

16 Aufgaben des Host (2) Verwaltung des Datenflusses Host-Controller unterteilt verfügbare Zeit in (Mikro) Frames, jede Übertragung erhält Teile davon. Zeitkritische Übertragungen finden entweder mit garantierter Geschwindigkeit statt oder gar nicht. Host fügt Übertragung Prüfsumme bei, Gerät kontrolliert diese (ACK oder keine Antwort).

17 Aufgaben der Geräte (1) Erkennen von Kommunikation Geräte überwachen die Geräteadresse der Pakete auf dem Bus, erkennen eigene Adresse, speichern die Daten im Empfangspuffer und lösen Interrupt aus. Bei den meisten Geräten in der Hardware implementiert.

18 Aufgaben der Geräte (2) Reaktion auf Standardanforderungen Ein Gerät muss auf Standardanforderungen reagieren, die der Host sendet. Dies passiert u.a. bei der Enumeration. Insgesamt 11 Anforderungen in der USB 2.0 Spezifikation, nicht alle müssen implementiert sein, verständliche Antwort genügt (z.b. Fehlercode).

19 Aufgaben der Geräte (3) Stromverwaltung Um Energie zu sparen wechseln USB Geräte nach 3ms Inaktivität des Busses in Suspend Modus. Dabei weiter Überwachung des Busses und ggf. verlassen des Suspend Modus. Fehlerprüfung Wie der Host überprüfen die Geräte die Prüfsumme empfangener Pakete und senden nur bei Fehlerfreiheit ACK zur Bestätigung.

20 USB On-The-Go 2001 als Ergänzung zur USB 2.0 Spezifikation veröffentlicht Peer - to -Peer Verbindung Beispiel: USB Stick direkt mit Drucker verbinden, USB Tastatur an PDA anschließen Dazu eingeschränkte Host-Fähigkeiten in Endgeräten spezifiziert

21 Wireless USB Mai 2005 veröffentlicht Ermöglicht drahtlose Kommunikation von USB Geräten max. 480 MBit/s meistens zusammengesetzt: Normales USB Gerät an beiden Seiten mit zusätzlichen Wireless Fähigkeiten

22 Pipe- und Endpoint Konzept Physikalische Verbindung über D+ und D- Leitung virtuelle logische Datenkanäle, Pipes Jede Pipe endet in einem Endpoint Jedes USB Gerät hat einen bidirektionalen Endpunkt 0 (Control Endpoint) Jedes USB Gerät kann mehrere Endpoints haben, Richtung entweder IN oder OUT Maximal 15 IN- und 15 OUT Endpoints

23 Transferarten Vier verschiedene Arten zur Übertragung von Daten zwischen Host und Endgerät - Control Transfer (kritische Daten) - Interrupt Transfer (Anmelden, dass Daten anliegen) - Bulk Transfer (Große Mengen schnell senden) - Isochronous Transfer (Zeitkritische Daten) Jedem Endpoint wird eine Transferart und Richtung zugeordnet (Ausnahme 0)

24 USB im Vergleich zu RS232

25 USB vs. RS232 (EIA/TIA-232) USB seriell, asynchron entwickelt 1996 RS232 seriell, asynchron entwickelt ~1960er 1,5-480 MBit/s Bit/s max. Entfernung 5 m (bis 30 m) 2 Datenkabel, bidirektional, Strom +5V bis 500 ma Stecker verpolungs- und vertauschungssicher max. Entfernung m 1 Kabel lesen, 1 Kabel schreiben, 7 Kontrollkabel An beiden Enden gleicher Stecker max. Anzahl Geräte: 127 max. Anzahl Geräte: 2

26 USB im Vergleich zu Ethernet

27 USB vs. Ethernet USB seriell, asynchron entwickelt 1996 Ethernet seriell entwickelt ~1970er 1,5-480 MBit/s 10 MBit/s - 10 GBit/s max. Entfernung 5 m (bis 30 m) 2 Datenkabel, bidirektional, Strom +5V bis 500 ma Stecker verpolungs- und vertauschungssicher max. Entfernung 500 m verschieden An beiden Enden gleicher Stecker max. Anzahl Geräte: 127 max. Anzahl Geräte: 1024

28 USB im Vergleich zu Firewire

29 USB 2.0 vs. Firewire (IEEE-1394b) USB seriell, asynchron Firewire seriell entwickelt 1996 entwickelt ,5-480 MBit/s 3,2 GBit/s max. Entfernung 5 m (bis 30 m) 2 Datenkabel, bidirektional, Strom +5V bis 500 ma Stecker verpolungs- und vertauschungssicher max. Entfernung 90 m 4 Datenkabel, Strom +12V bis 500 ma An beiden Enden gleicher Stecker max. Anzahl Geräte: 127 max. Anzahl Geräte: 64

30 Warum USB?

31 Tausende Einsatzmöglichkeiten durch hohe Kompatibiltät Billig, da einfacher Stecker- und Kabelaufbau Verschiedene Geschwindigkeiten, gleiche Kabel, genug Kabelvariationen

32 Drahtlose Verbindungen möglich (Wireless USB) Direkte Verbindung von Endgeräten möglich (USB On-The-Go) Superspeed USB bis zu 5 Gbit/s

33 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Quellen: USB 2.0 Handbuch für Entwickler 3. Auflage, Jan Axelson USB 2.0, H.-J. Kelm (Hrsg.)

5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick

5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick 5. Digitale Schnittstellen und Vernetzung im Überblick 5.1 Schnittstellen für Computerperipherie speziell: USB, FireWire 5.2 Drahtgebundene Netztechnologien z.b. Ethernet, ATM 5.3 Drahtlose Netztechnologien

Mehr

USB - was diese Schnittstelle so besonders macht

USB - was diese Schnittstelle so besonders macht USB - was diese Schnittstelle so besonders macht Susanne Grein susanne.grein@student.hs-rm.de 10. Februar 2010 Zusammenfassung In der heutigen Zeit sind Computer nicht mehr nur Textverarbeitungswerkzeuge

Mehr

USB Stack - Design der Systemschnittstelle. Franz Hirschbeck AKBP II, WS 2003/04

USB Stack - Design der Systemschnittstelle. Franz Hirschbeck AKBP II, WS 2003/04 1 1 USB Stack - Design der Systemschnittstelle 2 Überblick 2 Der USB-Standard allgemein Die Implementierung 3 Überblick Der USB-Standard allgemein 3 Ziele Topologie Pipes und Deskriptoren Transfertypen

Mehr

Der Chaos Computer Club Trier präsentiert:

Der Chaos Computer Club Trier präsentiert: Der Chaos Computer Club Trier präsentiert: Die USB und FireWire Story USB & FireWire Entwicklung Funktionsweise Gemeinsamkeiten Unterschiede Zukunft Wie sah die Welt vorher aus? Und die Schnittstellen?

Mehr

USB universeller serieller Bus

USB universeller serieller Bus USB universeller serieller Bus - USB ist ein serieller Single-Master-Bus. - USB unterstützt drei Datenübertragungsgeschwindigkeiten: - Low Speed: 1,5 MBit/s - Full-Speed: 12 MBit/s (framepulse 1ms) - High-Speed:

Mehr

3. Film- und Videotechnik und digitale Videobearbeitung

3. Film- und Videotechnik und digitale Videobearbeitung 3. Film- und Videotechnik und digitale Videobearbeitung ONLINE ONLY 3.1! Film- und Kinotechnik analog! 3.2! Film- und Kinotechnik digital! 3.3! TV- und Videotechnik analog und digital! 3.4! Produktion

Mehr

Bus powered 5-Volt Versorgungsspannung auf dem Bus

Bus powered 5-Volt Versorgungsspannung auf dem Bus Der Universal Serial Bus im Überblick Geschichte und Entwicklung Das USB Kabel 1.0/1.1/2.0 3.0 Überbrückung von Längen Varianten/Typen Kompatibilität 2.0 3.0 Übertragungstechnik / Spezifikation Stromspannung

Mehr

USB Universal Serial Bus

USB Universal Serial Bus Ausarbeitung zum Vortrag vom 25.11.2009 USB Universal Serial Bus Von Christoph Ritter Matrikel-Nr. 256029 Für Prof. Dr. K.O. Linn Hochschule RheinMain Fachbereich DCSM Inhaltsverzeichnis 1. Die Ausgangssituation...3

Mehr

Vortrag zur Diplomarbeit

Vortrag zur Diplomarbeit Fakultät Informatik Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur Vortrag zur Diplomarbeit Entwurf und Implementierung eines zuverlässigen verbindungsorientierten Transportprotokolls für

Mehr

Peripherie Komplexe serielle Schnittstellen

Peripherie Komplexe serielle Schnittstellen Peripherie Komplexe serielle Schnittstellen Kennzeichen Aufwändigere Physical Layer Darstellungen Praktisch immer asynchron Blockübertragungen Asynchronität: Taktrückgewinnung nötig Overhead bei Bit-Übertragung

Mehr

A5. Digitale Schnittstellen

A5. Digitale Schnittstellen A5. Digitale Schnittstellen A5.1 Schnittstellen für Computerperipherie A5.2 Universal Serial Bus A5.3 FireWire Literatur: Messmer/Dembowski: PC-Hardwarebuch Kapitel 32 Ludwig-Maximilians-Universität München

Mehr

Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur USB 3.0. Hauptseminar Technische Informatik. Bastian Lindner

Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur USB 3.0. Hauptseminar Technische Informatik. Bastian Lindner Fakultät Informatik Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur USB 3.0 Hauptseminar Technische Informatik Bastian Lindner Dresden, 3.12.2008 Gliederung 1. Einleitung 2. Geschichte 3.

Mehr

Fachbereich Medienproduktion

Fachbereich Medienproduktion Fachbereich Medienproduktion Herzlich willkommen zur Vorlesung im Studienfach: Grundlagen der Informatik I USB Universal serial bus (USB) Serielle Datenübertragung Punkt-zu-Punkt Verbindungen Daten und

Mehr

USB in Embedded Systemen. Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH

USB in Embedded Systemen. Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH USB in Embedded Systemen Referat von Peter Voser Embedded Development GmbH Embedded Development GmbH Engineering and Development System Engineering Hardware/Software Co-Design Embedded Software Entwicklung

Mehr

Hard- und SoftwareKomponenten

Hard- und SoftwareKomponenten Hard- und SoftwareKomponenten Schnittstellen Dr. Bernd Ebel Schnittstell en Beispiel für externe Schnittstellen Schnittstellen Für den Anschluß eines externen Gerätes ist eine definierte Schnittstelle

Mehr

Universal Serial Bus

Universal Serial Bus Universal Serial Bus Universität Mannheim Technische Informatik Seminar im Wintersemester 03/04 Thorsten Scholz 1 Inhalt allgemeiner Überblick elekrisches Interface Datenübertragung Geräteerkennung Klassen

Mehr

Einführende Betrachtung des USB und Möglichkeiten der Integration in das Rainbow-Betriebssystem

Einführende Betrachtung des USB und Möglichkeiten der Integration in das Rainbow-Betriebssystem Einführende Betrachtung des USB und Möglichkeiten der Integration in das Rainbow-Betriebssystem ABSTRACT Diese Ausarbeitung führt in die Funktionsweise und Hardware des Universal Serial Bus (USB) ein.

Mehr

Die USB Schnittstelle Was ist an ihr besonders gut?

Die USB Schnittstelle Was ist an ihr besonders gut? Die USB Schnittstelle Was ist an ihr besonders gut? von Thomas Wagner E Mail: twagn002@stud.informatik.fh wiesbaden.de Fachseminar WS 2009/10 bei Prof. Dr. Linn Hochschule RheinMain Bachelor Allgemeine

Mehr

DIPLOMARBEIT. Entwurf und Implementierung eines modularen USB-Stacks für eingebettete Controller ohne Betriebssystem. Uwe Pfeiffer

DIPLOMARBEIT. Entwurf und Implementierung eines modularen USB-Stacks für eingebettete Controller ohne Betriebssystem. Uwe Pfeiffer Fakultät Informatik Institut für Technische Informatik, Professur für VLSI-Entwurfssysteme, Diagnostik und Architektur DIPLOMARBEIT Entwurf und Implementierung eines modularen USB-Stacks für eingebettete

Mehr

Handbuch FireWire IEEE 1394a PCI Schnittstellenkarten 3+1 deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Was bedeutet IEEE1394a 2 2.0 1394a Eigenschaften 2 3.0 PC Systemvoraussetzungen 3 4.0 Technische Informationen

Mehr

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen Abb. 6.1: Tastatur und Tastaturschnittstelle Abb. 6.2: Tastatur-SDU und Belegung der Stecker Abb. 6.3: Die Scan-Codes der MF-II-Tastatur Tastatur Tastaturkontaktmatrix Tastaturprozessor Tastaturkabel 11

Mehr

Kurze Einführung zu USB

Kurze Einführung zu USB Kurze Einführung zu USB Die Kommunikation über USB soll möglichst einfach dargestellt werden. Die Bibliothek für ATMEL USB AVRs verwendet keine Standardklassen. Sie arbeitet auf der PC Seite mit der freien

Mehr

Single-Ended -Datenübertragung (Asymmetrische Übertragung)

Single-Ended -Datenübertragung (Asymmetrische Übertragung) Datenübertragung 1 Asymmetrische Datenübertragung ( Single ended ) und symmetrische (differenzielle) Datenübertragung Parallele und serielle Übertragung Anhang Topologien Datenübertragungssysteme: Beispiele

Mehr

Universal Serial Bus 3.0

Universal Serial Bus 3.0 Universal Serial Bus 3.0 Maximilian Lengsfeld (4283704) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 USB 3.0 2 2.1 Universal Serial Bus..................................... 3 2.2 Technische Erneuerungen..................................

Mehr

esata II / FireWire TM / USB 3.0 PCMCIA CardBus Adapter

esata II / FireWire TM / USB 3.0 PCMCIA CardBus Adapter esata II / FireWire TM / USB 3.0 PCMCIA CardBus Adapter Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des Dawicontrol Controllers sollte unbedingt eine

Mehr

Handbuch USB-Isolator

Handbuch USB-Isolator Handbuch USB-Isolator W&T Version 1.0 Typ 33001 09/2010 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden. Bitte

Mehr

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller DC-FW400 SE 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW400 SE sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

DC-1394 PCIe. IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card. Windows 2000 / 2003 / 2008 Windows XP / Vista / 7

DC-1394 PCIe. IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card. Windows 2000 / 2003 / 2008 Windows XP / Vista / 7 DC-1394 PCIe IEEE 1394 FireWire TM PCIe Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-1394 PCIe sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

SATA-KABEL für USB 3.0

SATA-KABEL für USB 3.0 SATA-KABEL für USB 3.0 Benutzerhandbuch DA-70325 Technische Merkmale und Funktionen Erfüllt USB-3.0-Spezifikationen, abwärts kompatibel zu USB 2.0 und 1.1. Datenübertragungsgeschwindigkeit: Super-Speed

Mehr

2 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit UASP Unterstützung

2 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit UASP Unterstützung 2 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit UASP Unterstützung Product ID: PEXUSB3S11 Dank der PCI Express USB 3.0-Karte PEXUSB3S11 können Sie einem PC über einen PCI Express- Steckplatz

Mehr

USB - unbekannter serieller Bus

USB - unbekannter serieller Bus USB - unbekannter serieller Bus Zusammenfassung der vereinfachten Einführung in die Funktionsweise des Universal Serial Bus Stefan Schürmans Dezember 2004 (V 1.1) 1 USB - unbekannter

Mehr

USB - Warum ist es besonders gut? Ausarbeitung zum Fachseminar WS 09/10 Hochschule Rhein Main von Miriam Boryczewski

USB - Warum ist es besonders gut? Ausarbeitung zum Fachseminar WS 09/10 Hochschule Rhein Main von Miriam Boryczewski USB - Warum ist es besonders gut? Ausarbeitung zum Fachseminar WS 09/10 Hochschule Rhein Main von Miriam Boryczewski Gliederung 1. Was ist USB eigentlich? 2. USB Überblick 2.1 Problembehebung aus der Sicht

Mehr

Interface USB DMX512 Die Anweisung

Interface USB DMX512  Die Anweisung Deutsch Interface USB DMX512 www.svetla.org Die Anweisung Einführung... 2 Installation der Gerätetreiber. 2 Eigenschaften DMX PIPE. 3 Inhalt der Packung. 4 Einschaltung des Kabels DMX512... 4 Durchschaltung

Mehr

esata / FireWire TM / USB 2.0 PCMCIA CardBus Adapter

esata / FireWire TM / USB 2.0 PCMCIA CardBus Adapter esata / FireWire TM / USB 2.0 PCMCIA CardBus Adapter Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des Dawicontrol Controllers sollte unbedingt eine

Mehr

USB Stack - Design der Systemschnittstelle

USB Stack - Design der Systemschnittstelle USB Stack - Design der Systemschnittstelle Franz Hirschbeck sifrhirs@stud.uni-erlangen.de Inhaltsverzeichnis 1 Das Datenmodell des USB 2 1.1 Die Ziele des Standards..................... 2 1.2 Die Topologie

Mehr

Mit lebenslanger StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung.

Mit lebenslanger StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung. 2 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit UASP Unterstützung StarTech ID: PEXUSB3S11 Dank der PCI Express USB 3.0-Karte PEXUSB3S11 können Sie einem PC über einen PCI Express-Steckplatz

Mehr

Diplomarbeit. Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik. Studiumrichtung Nachrichtentechnik. Dmytro Farber

Diplomarbeit. Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik. Studiumrichtung Nachrichtentechnik. Dmytro Farber Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik Studiumrichtung Nachrichtentechnik Diplomarbeit Dmytro Farber Adapter für die Ankopplung einfacher Messgeräte an den Universal Serial Bus (USB) betreut von:

Mehr

USB Signalverstärker XL

USB Signalverstärker XL USB Signalverstärker XL Bedienungsanleitung Identifizierung Hersteller:... TLS Communication GmbH Marie-Curie-Straße 20 D-40721 Hilden Tel: +49 (0) 2103 5006-0 Fax: +49 (0) 02103 5006-90 Produkt:... USB

Mehr

TU Chemnitz, Fakultät Informatik

TU Chemnitz, Fakultät Informatik TU Chemnitz, Fakultät Informatik Professur Rechnerarchitektur und Mikroprogrammierung Proseminar IBM-PC Sommersemester 2001 bei Prof. Dr.-Ing. W. Rehm Gruppe Kabelgebundene Kommunikation PC - Notebook

Mehr

USB, Universal Serial Bus

USB, Universal Serial Bus Berner Fachhochschule Hochschule für Technik und Informatik HTI USB, Universal Serial Bus Burgdorf, 23. Januar 2006 Autor: Fach: Dozent: Sandro Schnegg Embedded Control Max Felser Zusammenfassung Im Fach

Mehr

2 USBundLinuxhotplug. 2.1 Eigenschaften von USB. In diesem Kapitel lernen Sie. das USB-Schichtenmodell kennen.

2 USBundLinuxhotplug. 2.1 Eigenschaften von USB. In diesem Kapitel lernen Sie. das USB-Schichtenmodell kennen. 2 USBundLinuxhotplug In diesem Kapitel lernen Sie das USB-Schichtenmodell kennen. die Kernelmodule für USB-Treiber kennen. wie Sie USB-Geräte unter Linux verwenden. dashotplug-system von Linux kennen.

Mehr

Kommunikation zwischen Mikrocontrollern

Kommunikation zwischen Mikrocontrollern Kommunikation zwischen Mikrocontrollern Serielle Kommunikation Bitweises Übertragen der Daten nacheinander auf einer Leitung serielle Schnittstelle im PC und im Mikrocontroller = Standard große Anwendungsbreite

Mehr

DALI USB. Datenblatt. DALI USB Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC-Programmen und den Modulen im DALI-Lichtsystem

DALI USB. Datenblatt. DALI USB Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC-Programmen und den Modulen im DALI-Lichtsystem DALI USB Datenblatt DALI USB Interface Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC-Programmen und den Modulen im DALI-Lichtsystem Art. Nr. 24138923 (USB) Art. Nr. 24138923DO (USB-Mini) Art.Nr. 24138923-30

Mehr

Kabeltyp: STP. Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm)

Kabeltyp: STP. Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm) Netzwerkkabel Token Ring Kabeltyp: STP Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm) max Frequenz: max Reichweite: Impedanz: Geschwindigkeit: 20 Mhz 100 m 160 Ohm 4 Mbit später

Mehr

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch USB 10/100 FAST ETHERNET Benutzerhandbuch INHALTSVERZEICHNIS Einführung...1 Systemanforderungen...1 Spezifikationen...1 Bezeichnungen und Funktionen der Teile...2 Hardware Installation...3 Vorsichtsmaßnahme...3

Mehr

USB Universal Serial Bus

USB Universal Serial Bus USB Universal Serial Bus Michael Hentsche 09453 2INF02 Inhalt: EINLEITUNG... 3 GESCHICHTE... 4 VERÖFFENTLICHUNG DER USB-SPEZIFIKATION... 5 USB 2.0... 6 DER USB UND DIE IEEE-1394... 6 USB ON-THE-GO"...

Mehr

BUSSYSTEME und Interfaces

BUSSYSTEME und Interfaces MIKROPROZESSOR PROGRAMMIERUNG 6. VORLESUNG BIT LV-Nr. 439.026 SS2007 1 I²C Bus I²C (für Inter-Integrated Circuit, gesprochen I-Quadrat-C bzw. I-square-C) ist ein von Philips Semiconductors entwickelter

Mehr

USB 3.0 Produkte. Gruppe 1. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

USB 3.0 Produkte. Gruppe 1. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_01.10.2014 USB 3.0 Produkte Gruppe 1 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

Systemvergleich der Multimedia-Bussysteme: MOST, USB 2.0, IEEE 1394

Systemvergleich der Multimedia-Bussysteme: MOST, USB 2.0, IEEE 1394 Systemvergleich der Multimedia-Bussysteme: MOST, USB 2.0, IEEE 1394 von Jens Brocke 26.10.2000 FH Braunschweig/Wolfenbüttel Inhalt der Präsentation Herkunft und Anwendungsgebiete Gemeinsame Eigenschaften

Mehr

USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter - USB 3.1 Gen 1 (5 Gbit/s)

USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter - USB 3.1 Gen 1 (5 Gbit/s) USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter - USB 3.1 Gen 1 (5 Gbit/s) Product ID: US1GC30B Nun können Sie ganz einfach über den USB-C - oder Thunderbolt 3-Anschluss Ihres Laptops oder Desktopcomputers eine Verbindung

Mehr

USB 2.0 Produkte. Gruppe 2. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

USB 2.0 Produkte. Gruppe 2. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.3_01.01.2015 USB 2.0 Produkte Gruppe 2 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

DALI SCI RS232. Datenblatt. DALI RS232 Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem

DALI SCI RS232. Datenblatt. DALI RS232 Interface. Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem DALI SCI RS232 Datenblatt DALI RS232 Interface Schnittstelle zur Kommunikation zwischen PC (oder einer SPS) und Modulen in einem DALI-Lichtsystem Art. Nr. 22176438-HS ersetzt: Art. Nr. 86458525 (DIN-Rail)

Mehr

13. Universal Serial Bus USB 13.1 Allgemeine Charakteristiken:

13. Universal Serial Bus USB 13.1 Allgemeine Charakteristiken: 13. Universal Serial Bus USB 13.1 Allgemeine Charakteristiken: Anschlußtechnik für externe Geräte: - Drucker, Maus & Tastatur, - Modems und ISDN Adapter, - Telephone, Kameras & Scanner, - Disketten und

Mehr

Busse. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Institut für Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2008/2009

Busse. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Institut für Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2008/2009 Busse Dr.-Ing. Volkmar Sieh Institut für Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2008/2009 Busse 1/40 2008-10-13 Übersicht 1 Einleitung 2 Bus-Konfiguration

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install

Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung Eigenschaften Spezifikationen Systemvoraussetzungen Lieferumfang Hardware Install Handbuch USB 2.0 Multi - Kartenleser deutsch Handbuch_Seite 2 Inhalt 1.0 Einleitung 3 2.0 Eigenschaften 3 3.0 Spezifikationen 3 4.0 Systemvoraussetzungen 4 5.0 Lieferumfang 4 6.0 Hardware Installation

Mehr

USB - unbekannter serieller Bus

USB - unbekannter serieller Bus USB - unbekannter serieller Bus eine vereinfachte Einführung in die Funktionsweise des Universal Serial Bus Stefan Schürmans USB - unbekannter serieller Bus (V 1.1), Stefan Schürmans

Mehr

Mutterplatine, Hauptplatine, Systemplatine, Systemboard

Mutterplatine, Hauptplatine, Systemplatine, Systemboard Motherboard Motherboard: Synonyme Motherboard: Definition Was ist untergebracht: Mutterplatine, Hauptplatine, Systemplatine, Systemboard Kernstück eines Computers, worauf alle internen Hardwarekomponenten

Mehr

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Andreas Siebold Seite 1 01.09.2003 BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Eine Netzwerkkarte (Netzwerkadapter) stellt die Verbindung des Computers mit dem Netzwerk her. Die Hauptaufgaben von Netzwerkkarten

Mehr

Fachhochschule Augsburg Fachbereich Informatik. Präsentation der Diplomarbeit. zum Thema

Fachhochschule Augsburg Fachbereich Informatik. Präsentation der Diplomarbeit. zum Thema Fachhochschule Augsburg Fachbereich Informatik Präsentation der Diplomarbeit zum Thema Kommunikation von Linux-Applikationen mit generischer Hardware über das USB-Subsystem, praktisch realisiert am Beispiel

Mehr

Variante -ARU. Variante -ARU2. Service: 1 Mini-USB-Buchse (Typ B) Audio Übertragungsart: transparent, bidirektional

Variante -ARU. Variante -ARU2. Service: 1 Mini-USB-Buchse (Typ B) Audio Übertragungsart: transparent, bidirektional Technische Daten Allgemeine Eigenschaften der Serie DP-VISION-CAT-SERIE Rechner Sonstige Schnittstellen PS/2-Tastatur/Maus: USB-Tastatur/Maus: Audio: : RS232: PS/2-Tastatur/Maus: USB-Tastatur/Maus: Generic-HID:

Mehr

Externes 2,5" SATA III SSD USB 3.0 SuperSpeed Festplattengehäuse mit UASP für SATA 6 Gb/s - Aluminium

Externes 2,5 SATA III SSD USB 3.0 SuperSpeed Festplattengehäuse mit UASP für SATA 6 Gb/s - Aluminium Externes 2,5" SATA III SSD USB 3.0 SuperSpeed Festplattengehäuse mit UASP für SATA 6 Gb/s - Aluminium StarTech ID: S2510BMU33 Mit dem USB 3.0 Festplattengehäuse mit UASP S2510BMU33 können Sie eine 2,5-Zoll-SATA

Mehr

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher

DC-1394 PCI. IEEE 1394 FireWire TM PCI Card. Windows 2000 / XP / Vista / Server 2003 SP1 oder höher DC-1394 PCI IEEE 1394 FireWire TM PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des Controllers sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

GDT. Schnittstellen. 4b INFTI. Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6

GDT. Schnittstellen. 4b INFTI. Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6 GDT Schnittstellen 4b INFTI Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6 2012 NT Schnittstellen Seriell, Parallel, USB Serielle Schnittstelle: Die serielle Schnittstelle hat einen

Mehr

s.beat DAP-10X White Paper USB Stromversorgung am Apple Macintosh und deren Auswirkung

s.beat DAP-10X White Paper USB Stromversorgung am Apple Macintosh und deren Auswirkung White Paper s.beat DAP-10X USB Stromversorgung am Apple Macintosh und deren Auswirkung Date: 19 May 2006 Version: 1.0 Sprache: Deutsch Disposition: öffentlich Dokument: sbeat_dap-10x_mac_information_2006-25-04_de.doc

Mehr

Computeranwendung in der Chemie Informatik für Chemiker(innen) 4. Netzwerke

Computeranwendung in der Chemie Informatik für Chemiker(innen) 4. Netzwerke Computeranwendung in der Chemie Informatik für Chemiker(innen) 4. Netzwerke Jens Döbler 2003 "Computer in der Chemie", WS 2003-04, Humboldt-Universität VL4 Folie 1 Grundlagen Netzwerke dienen dem Datenaustausch

Mehr

Der CAN-Bus (Controller Area Network)

Der CAN-Bus (Controller Area Network) Der CAN-Bus (Controller Area Network) Was ist das und wozu braucht man das? Jürgen Stuber 2012-10-03 Jürgen Stuber () Der CAN-Bus (Controller Area Network) 2012-10-03 1 / 15 Anwendungen KFz Jürgen Stuber

Mehr

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card

DC-FW800 PCI. IEEE 1394b FireWire800 PCI Card DC-FW800 PCI IEEE 1394b FireWire800 PCI Card Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW800 PCI sollte unbedingt eine Datensicherung durchgeführt

Mehr

Referat. Thema: von Markus Koch - 1 -

Referat. Thema: von Markus Koch - 1 - Referat Thema: von Markus Koch - 1 - Inhaltsverzeichnis: - Was ist USB? Seite 3 - Warum USB? Seite 4 - Entwicklung von USB Seite 5 - USB Versionen Seite 6 - Topologie Seite 7/8 - Technische Daten Seite

Mehr

Installationsanleitung Ge, Edition 2 April Rosemount TankRadar FBM2180.

Installationsanleitung Ge, Edition 2 April Rosemount TankRadar FBM2180. 308019Ge, Edition 2 Rosemount TankRadar FBM2180 www.rosemount-tg.com Rosemount TankRadar Feldbusmodem 2180 Zweite Ausgabe Copyright Rosemount TankRadar AB Seite 1 von 13 Copyright Rosemount TankRadar AB

Mehr

2 Port 10G LWL Netzwerkkarte mit offenem SFP+ - PCIe, Intel Chip

2 Port 10G LWL Netzwerkkarte mit offenem SFP+ - PCIe, Intel Chip 2 Port 10G LWL Netzwerkkarte mit offenem SFP+ - PCIe, Intel Chip Product ID: PEX20000SFPI Erhalten Sie mit dieser kostengünstigen LWL-Netzwerkkarte schnelle Konnektivität mit hoher Bandbreite. Sie fügt

Mehr

DC-FW800 PCIe. PCI-Express 3-Port IEEE FireWire 800 Adapter

DC-FW800 PCIe. PCI-Express 3-Port IEEE FireWire 800 Adapter DC-FW800 PCIe PCI-Express 3-Port IEEE FireWire 800 Adapter Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW800 PCIe sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

HL 180 ID-Vision Benutzerhandbuch

HL 180 ID-Vision Benutzerhandbuch HL 180 ID-Vision Benutzerhandbuch Version 11/2013 TAGHeuer Timing 10.12.2015 Page 1 / 8 Global TAG Heuers umfassende Zeitmesserfahrung und Axis Communications weltführende Netzwerk Videoprodukte werden

Mehr

Maximale Kompatibilität

Maximale Kompatibilität USB 3.0/ esata Dockingstation für SATA Festplatten - 2,5/3,5" HDD / SSD Dock mit UASP StarTech ID: SDOCKU33EF Diese USB 3.0- und esata-dockingstation erleichtert Ihnen das Verbinden und Wechseln Ihrer

Mehr

[Netzwerke unter Windows] Grundlagen. M. Polat mpolat@dplanet.ch

[Netzwerke unter Windows] Grundlagen. M. Polat mpolat@dplanet.ch [Netzwerke unter Windows] Grundlagen M. Polat mpolat@dplanet.ch Agenda! Einleitung! Standards! Topologien! Netzwerkkarten! Thinnet! Twisted Pair! Hubs / Switches! Netzwerktypen! IP-Adressen! Konfiguration!

Mehr

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING es, unmanaged, im Schaltschrank Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 2000 ist für den industriellen Bereich geeignet und unterstützt

Mehr

Befehlssatz zum High Speed Interface-88-USB (HSI-88-USB) (ab Firmware 0.71) (Version 1.2)

Befehlssatz zum High Speed Interface-88-USB (HSI-88-USB) (ab Firmware 0.71) (Version 1.2) Kurzbeschreibung: Befehlssatz zum High Speed Interface-88-USB (HSI-88-USB) (ab Firmware 0.71) (Version 1.2) Beim HSI-88-USB handelt es sich um ein Interface vom s88-rückmeldebus zum Universal Serial Bus

Mehr

CC U8 18 3 EDV-Nr. 45270 VPE 5 / 1,8m. CC U8 30 3 EDV-Nr. 45271 VPE 5 / 3,0m. CC U8 50 3 EDV-Nr. 45272 VPE 5 / 5,0m

CC U8 18 3 EDV-Nr. 45270 VPE 5 / 1,8m. CC U8 30 3 EDV-Nr. 45271 VPE 5 / 3,0m. CC U8 50 3 EDV-Nr. 45272 VPE 5 / 5,0m USB 3.0 Verbindungen Unter der Bezeichnung SuperSpeed ist der neue USB-Standard in der Version 3.0 als Nachfolger des bislang vorherrschenden USB 2.0 Standard etabliert worden. Wesentliche Vorteile des

Mehr

DOCKINGSTATION FÜR NOTEBOOKS

DOCKINGSTATION FÜR NOTEBOOKS DOCKINGSTATION FÜR NOTEBOOKS (DC DOCK5) (DC DOCK6) Bedienungsanleitung Sicherheitsanweisungen Lesen Sie sich stets die Sicherheitsanweisungen aufmerksam durch. Bedienungsanleitung gut aufbewahren für den

Mehr

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10 MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1 Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt des MMOne.tv Pakets Seite 3 Zusatzinformationen Seite 3 Installation Ihrer Set-Top Box Seite 3 Der richtige

Mehr

GigE Vision und GenICam: Die praktische Anwendung

GigE Vision und GenICam: Die praktische Anwendung GigE Vision und GenICam: Die praktische Anwendung Peter Keppler Vertriebsleiter Systemlösungen STEMMER IMAGING GmbH Technologie-Tag GigE Vision und GenICam München, 14. September 2006 M E M B E R O F T

Mehr

Signal Extender RS232-Extender 7.0. KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen

Signal Extender RS232-Extender 7.0. KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen Signal Extender RS232-Extender 7.0 KVM Extender Verlängerungssysteme zur Überbrückung von IT-Distanzen Das Unternehmen Leading the Way in digital KVM Die Guntermann & Drunck GmbH wurde 1985 von den Namensgebern

Mehr

RECHNERANBINDUNG [IDE, SATA, SCSI, USB, FireWire, ]

RECHNERANBINDUNG [IDE, SATA, SCSI, USB, FireWire, ] 10.03.2011 RECHNERANBINDUNG [IDE, SATA, SCSI, USB, FireWire, ] PROSEMINAR Speicher und Dateisysteme von Marius Eschen Agenda 1 von 2 1. Einleitung 2. IDE / ATA 3. SATA 4. SCSI 5. USB 6. FireWire 2 von

Mehr

Bernhard Redemann. Steuern und Messen mit USB. Hard- und Softwareentwicklung mit dem FT232B/R, FT245B/R und FT2232L/D

Bernhard Redemann. Steuern und Messen mit USB. Hard- und Softwareentwicklung mit dem FT232B/R, FT245B/R und FT2232L/D Bernhard Redemann Steuern und Messen mit USB Hard- und Softwareentwicklung mit dem FT232B/R, FT245B/R und FT2232L/D Inhaltsverzeichnis Vorwort 2. Auflage 1 Vorwort und Anmerkungen (1. Auflage) 2 Teil 1

Mehr

4 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit 2 5Gb/s Kanälen und UASP

4 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit 2 5Gb/s Kanälen und UASP 4 Port USB 3.0 SuperSpeed PCI Express Schnittstellenkarte mit 2 5Gb/s Kanälen und UASP StarTech ID: PEXUSB3S42V Mit der 4-Port-PCI Express-USB 3.0-Karte PEXUSB3S42V können Sie einem PCIe x4-fähigen PC

Mehr

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ

USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ Handbuch USB 2.0 PCI-Karte mit NEC CHIPSATZ deutsch Handbuch_Seite 2 Handbuch_Seite 3 Inhalt 1.0 Eigenschaften 4 2.0 Systemvoraussetzungen 4 3.0 Hardware Installation 4 4.0 Treiber Installation (Windows

Mehr

Entwurf und Inbetriebnahme einer Entwicklungsplatine für PIC-Controller mit USB-Schnittstelle

Entwurf und Inbetriebnahme einer Entwicklungsplatine für PIC-Controller mit USB-Schnittstelle Entwurf und Inbetriebnahme einer Entwicklungsplatine für PIC-Controller mit USB-Schnittstelle STUDIENARBEIT für das 5. Studiensemester an der Berufsakademie Lörrach Studiengang Elektrotechnik von Boris

Mehr

Datenblatt - SNET/CAN/Ethernet Konverter

Datenblatt - SNET/CAN/Ethernet Konverter MESTEC/PMS 2004 Seite 1 von 5 Funktionsprinzip Datenblatt - SNET/CAN/Ethernet Konverter Der SNET/CAN/Ethernet Konverter arbeitet als Interface zwischen den Solartron IMP Modulen und dem CAN-Bus oder alternativ

Mehr

USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter mit extra USB Anschluss

USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter mit extra USB Anschluss USB-C auf Gigabit Netzwerkadapter mit extra USB Anschluss Product ID: US1GC301AU Nun können Sie ganz einfach über den USB-C - oder Thunderbolt 3-Anschluss Ihres Laptops oder Desktopcomputers eine Verbindung

Mehr

TCP/IP-Protokollfamilie

TCP/IP-Protokollfamilie TCP/IP-Protokollfamilie Internet-Protokolle Mit den Internet-Protokollen kann man via LAN- oder WAN kommunizieren. Die bekanntesten Internet-Protokolle sind das Transmission Control Protokoll (TCP) und

Mehr

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697

SATA 2 und 3. Gruppe 8. Unser Weg ist Ihr Ziel. Der Spezialist für ADD-On Produkte. Tel. +41 44 8217818 Fax +41 44 8217820. Fax +49 6171 975697 Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.2_20.01.2015 SATA 2 und 3 Gruppe 8 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

SCSI Small Computer System Interconnect

SCSI Small Computer System Interconnect SCSI Small Computer System Interconnect Interface ÜbertragungsgeschwindigkeitBusbreite Bustakt max. Kabellänge max. Anzahl Kabeltyp (MBytes/sec) (Bits) (MHz) (m) an Geräten SCSI 5 8 5 6 8 50-polig (SCSI-1)

Mehr

IEEE 1394-Karte. Version 1.0

IEEE 1394-Karte. Version 1.0 IEEE 1394-Karte Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1.0 Was ist IEEE1394.P. 2 2.0 1394-Leistungsmerkmale....P.2 3.0 PC-Systemvoraussetzungen..P.2 4.0 Technische Daten..P. 3 5.0 Hardwareinstallation...P. 3 6.0

Mehr

Zur Startseite Zur Artikelübersicht Der RS485 Bus

Zur Startseite Zur Artikelübersicht Der RS485 Bus Zur Startseite Zur Artikelübersicht Der RS485 Bus Einleitung Der RS485 Bus ist eine sehr interessante Schnittstelle. Dieser Artikel erklärt was der RS485 Bus eigentlich ist, wie er funktioniert und wo

Mehr

Remote-Objekt-Überwachung. von Jan Schäfer und Matthias Merk

Remote-Objekt-Überwachung. von Jan Schäfer und Matthias Merk Remote-Objekt-Überwachung von Jan Schäfer und Matthias Merk Aufgabenstellung Steuerung von Sensoren zur Remote Objektüberwachung mit einem µc PIC16F874. Welcher Sensor hat gemeldet? Die Überwachung Mehrere

Mehr

USB. Autor Valentin Lätt Datum 09.07.2010 Thema USB Version V 1.0

USB. Autor Valentin Lätt Datum 09.07.2010 Thema USB Version V 1.0 Autor Datum 09.07.2010 Thema Version V 1.0 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... - 2-2 Was ist die Schnittstelle?... - 3-2.1 Wo wird die Schnittstelle eingesetzt?... - 3-2.2 Weitere Anwendungsbeispiele

Mehr

Externer 4 Bay Festplatten Array RAID Tower - esata USB 3.0 Gehäuse. StarTech ID: SAT3540U3ER

Externer 4 Bay Festplatten Array RAID Tower - esata USB 3.0 Gehäuse. StarTech ID: SAT3540U3ER Externer 4 Bay Festplatten Array RAID Tower - esata USB 3.0 Gehäuse StarTech ID: SAT3540U3ER 4-Laufwerk-USB 3.0/eSATA-auf-3,5-Zoll-SATA RAID-Gehäuse SAT3540U3ER ist eine hochwertige externe RAID-Speicherlösung,

Mehr

CamRanger PT Hub & MP- 360 Kurzanleitung

CamRanger PT Hub & MP- 360 Kurzanleitung CamRanger PT Hub & MP- 360 Kurzanleitung Systemvoraussetzungen Zur Verwendung des CamRanger PT Hub mit einem motorisiertem Stativkopf wird ein CamRanger zur Steuerung benötigt. Stellen Sie sicher, dass

Mehr

USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator

USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator USB/ esata auf SATA Festplatten Kopierstation - HDD Klon Dockingstation/ Duplikator Product ID: SATDOCK22RE Mit der SATDOCK22RE USB und esata Standalone Kopierstation können Sie eine bestehende Festplatte

Mehr

Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1)

Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1) 2 Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1) Inhalt - S-Bus RS485 Netzwerk - Beispielaufbau - Reduziertes S-Bus-Protokoll - PG5 Projektvorbereitung - Master / Konfiguration und Programmierung - Master

Mehr